12. Gemeinsame Jahrestagung, September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "12. Gemeinsame Jahrestagung, September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft,"

Transkript

1 12. Gemeinsame Jahrestagung, September, Radebeul Sächsische Radiologische Gesellschaft, Thüringische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin Pankreas: Von der Morphe zur Funktion 1

2 Normales Pankreas Schädigende Faktoren Morphologische Veränderungen (MR) Veränderte Funktion(en) Symptome 2

3 Schädigende Faktoren Alkohol Gallereflux (Gallestauung) Stoffwechselerkrankungen Rauchen und andere Kanzerogene Genetische Prädisposition Unbekannte Faktoren 3

4 Morphologische Veränderungen Nekrosen Fibrosen Gangveränderungen Zysten Tumoren (nicht-neoplastisch, neoplastisch) 4

5 Veränderte Funktionen Überfunktionen (hormonal) Funktionsverlust Endokrin Exokrin 5

6 Symptome Schmerzloser Ikterus Schmerzen (Oberbauch, Rücken) Völlegefühl Gewichtsverlust Aszites Hormonelle Symptome 6

7 Warum werden diese Fragen zur Morphe und Funktion (immer) wieder neu diskutiert? Verfeinerung und Ausbreitung der Schnittbildgebung Entdeckung neuer Tumorformen des Pankreas Anstieg der Frequenz zufällig entdeckter Raumforderungen Verfeinerung der Sonographie (EUS, transabdominal) Neue Klassifikationen in der Pathologie Bessere Charakterisierung der Tumoren durch Molekularbiologie Zunahme der Inzidenz von Pankreaskarzinomen 7

8 Einteilung der zytischen Pankreasläsionen Pseudozyste Nichtepitheliale Neoplasie Epitheliale Neoplasien Lymphangiom Hämangiom Lymphoepitheliale Zyste intraduktal Echt zystisch degenerativ I P M N Seröse zystische Neoplasien Muzinöse zystische Neoplasien Duktale Adenokarzinome Solid-pseudopapilläre Neoplasien Endokrine Neoplasien Azinuszellkarzinome 8

9 Einteilung der soliden Pankreasläsionen Nichtepitheliale Läsionen Epitheliale Neoplasien Chronische Pankreatitis mit Tumor intraduktal Invasives Wachstum I P M N Duktale Adenokarzinome Andere Karzinomtypen Solid-pseudopapilläre Neoplasien Endokrine Neoplasien Azinuszellkarzinome 9

10 Histologische Typisierung (Typing) der Pankreastumoren WHO Classification of Tumours of the Digestive System 2010 Tumoren des Pankreas Gutartige Tumoren Azinarzellzystadenom 8551/0 Seröses Zystadenom 8441/0 Prämaligne Läsionen Pankreatische intraepitheliale Neoplasie, hochgradig (PanIN-3) 8148/2 Intraduktale papillär-muzinöse Neoplasie mit niedriger / mäßiger Dysplasie 8453/0 Intraduktale papillär-muzinöse Neoplasie mit hochgradiger Dysplasie 8453/2 Intraduktale tubulopapilläre Neoplasie 8503/2 Muzinös-zystische Neoplasie mit niedriger / mäßiger Dysplasie 8470/0 Muzinös-zystische Neoplasie mit hochgradiger Dysplasie 8470/2 10

11 WHO Classification of Tumours of the Digestive System 2010 Tumoren des Pankreas Karzinome Duktales Adenokarzinom 8500/3 Adenosquamöses Karzinom 8560/3 Kolloid-Karzinom / Muzinöses (nicht-zystisches) Karzinom 8480/3 Hepatoides Karzinom 8576/3 Medulläres Karzinom 8510/3 Siegelringzellkarzinom 8490/3 Undifferenziertes Karzinom 8020/3 Undifferenziertes Karzinom mit osteoklastären Riesenzellen 8035/3 Azinuszellkarzinom 8550/3 Azinuszell-Zystadenokarzinom 8551/3 Intraduktal papillär-muzinöse Neoplasie mit invasivem Karzinom 8453/3 Gemischtes azinäres-duktales Karzinom 8552/3 Gemischtes azinäres-neuroendokrines Karzinom 8154/3 11

12 WHO Classification of Tumours of the Digestive System 2010 Tumoren des Pankreas Karzinome Gemischtes azinäres-neuroendokrines duktales Karzinom 8154/3 Muzinöses zytisches Neoplasma mit assoziiertem Karzinom 8470/3 Pankreatoblastom Seröses Zystadenokarzinom 8441/3 Solide pseudopapilläre Neoplasie 8452/3 Neuroendokrine Neoplasmen Pankreatisches neuroendokrines Mikroadenom 8150/0 NeuroendokrinerTumoren Nicht-sezernierender pankreatischer NET, G1, G2 8150/3 NET G1 8240/3 NET G2 8249/3 Neuroendokrine Karzinome 8246/3 Großzelliges neuroendokrines Karzinom 8013/3 Kleinzelliges neuroendokrines Karzinom 8041/3 12

13 WHO Classification of Tumours of the Digestive System 2010 Tumoren des Pankreas Neuroendokrine Neoplasmen EC-Zellen, Serotonin-produzierender NET (Karzinoid) 8241/3 Gastrinom 8153/3 Glukagonom 8152/3 Insulinom 8151/3 Somatostatinom 8156/3 VIPom 8155/3 Reifes Teratom 9080/0 Mesenchymale Tumoren Lymphome Sekundäre Tumoren (Metastasen) 13

14 Häufigkeit epithelialer Neoplasien, die zusammen mehr als 98% der Pankreastumoren ausmachen Tumortyp Häufigkeit (%) Duktale Adenokarzinome 85 Intraduktal papillär muzinöse Neoplasien (IPMN) 3 5 Neuroendokrine Tumoren 3 4 Seröses Zystadenom 1 2 Muzinös zystische Neoplasie 1 2 Azinuszellkarzinom 1 2 Solid-pseudopapilläre Neoplasie (SPN)

15 Lokalisation und Geschlechterverhältnis von Pankreastumoren Tumortyp M : F Lokalisation Duktale Adenokarzinome 1,3 : 1 Kopf > Schwanz Intraduktal papillär muzinöse Neoplasien 1.5 : 1 Kopf > Schwanz Muzinös zystische Neoplasien 1 : 20 Schwanz Seröse Zystadenome 1 : 2,3 Kopf = Schwanz Azinuszellkarzinome 3,6 : 1 Kopf = Schwanz Neuroendokrine Tumoren 1 : 1 Kopf = Schwanz Solid-pseudopapilläre Tumoren 1 : 9 Kopf = Schwanz

16 Möglichkeiten der morphologischen Diagnostik von Pankreasläsionen (zystisch oder solide) Zytologische Untersuchung von Pankreassekret Zytologische Untersuchung von Aszites Feinnadelbiopsien (zytologische und histologische Untersuchungen) Intraoperative (Stanz)biopsien Histologische Untersuchung von Perotonealveränderungen Histologische Untersuchung von Lymphknoten Histologische Untersuchung von Pankreasresektaten 16

17 Schlecht differenziertes Adenokarzinom 17

18 Möglichkeiten der morphologischen Diagnostik von Pankreasläsionen (zystisch oder solide) Zytologische Untersuchung von Pankreassekret Zytologische Untersuchung von Aszites Feinnadelbiopsien (zytologische/histologische Untersuchungen) Intraoperative (Stanz)biopsien Histologische Untersuchung von Perotonealveränderungen Histologische Untersuchung von Lymphknoten Histologische Untersuchung von Pankreasresektaten 18

19 Möglichkeiten der morphologischen Diagnostik von Pankreasläsionen (zystisch oder solide) SICHEREHEIT DER UNTERSUCHUNGSVERFAHREN?? Zytologische Untersuchung von Aszites Feinnadelbiopsien (zytologische/histologische Untersuchungen) Intraoperative (Stanz)biopsien Histologische Untersuchung von Perotonealveränderungen Histologische Untersuchung von Lymphknoten Histologische Untersuchung von Pankreasresektaten 19

20 Zusammenfassung Morphologische Veränderungen gehen nur vereinzelt mit Störungen der Funktion einher und spät mit Symptomen Verschiedene Ursachen einer neuen Diskussion zur Morphe und Funktion Breites Spektrum pankreatischer Neoplasien (85% Adenokarzinom, 3-5% IPMN) Vermeintlich bösartige Neubildungen können benigne sein (seröses (Zyst)adenom Unterschiedliches malignes Potential endokriner Neoplasien 20

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 21

Tumor der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) (1)

Tumor der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) (1) Tumor der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) (1) Epidemiologie: Die Häufigkeit von Krebs der Bauchspeicheldrüse in Deutschland wird vom Robert-Koch-Institut 2010 auf 15,8 pro 100 000 Männer und 16,6 pro 100

Mehr

5. Pankreastumoren und Pankreasläsionen

5. Pankreastumoren und Pankreasläsionen 5. Pankreastumoren und Pankreasläsionen Die meisten Tumoren des exokrinen Pankreas sind maligne, aber es existieren auch eine Reihen von benignen Pankreastumoren oder Tumoren mit ungewissem malignen Potential

Mehr

Mammachirurgie bilden die Daten die Realität ab?

Mammachirurgie bilden die Daten die Realität ab? Mammachirurgie bilden die Daten die Realität ab? Informationsveranstaltung Qualitätssicherung in der Gynäkologie / Geburtshilfe Stuttgart, 23. Oktober 2008 Qualitätsindikatoren Prätherapeutische histologische

Mehr

Zystische Pankreastumore und IPMN Systematik

Zystische Pankreastumore und IPMN Systematik Systematik Zystische Pankreastumore (20% der Pankreastumore) Seröse Zystadenome 97% benigne (Seröse) Zystadenokarzinome selten Muzinöse cystische Neoplasien (Low-grade, borerline, High grade) 10-15% maligne

Mehr

1 EINLEITUNG Definition und Klassifikation neuroendokriner Tumoren des gastroenteropankreatischen Systems

1 EINLEITUNG Definition und Klassifikation neuroendokriner Tumoren des gastroenteropankreatischen Systems 1 EINLEITUNG 6 1. EINLEITUNG 1.1 Definition und Klassifikation neuroendokriner Tumoren des gastroenteropankreatischen Systems Neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltraktes stellen eine heterogene

Mehr

Gallengangstumor (1)

Gallengangstumor (1) Gallengangstumor (1) Epidemiologie: Gallengangstumore sind selten, mit ansteigender Inzidenz. Inzidenz bei Männern je 100 000: 2,5 Inzidenz bei Frauen je 100 000: 4,4 Verhältnis Männer zu Frauen: 1:4 Mittleres

Mehr

Pathologie des Ovars

Pathologie des Ovars Pathologie des Ovars Cornelius Kuhnen Institut für Pathologie am Clemenshospital Münster Medical-Center Düesbergweg 128 48153 Münster www.patho-muenster.de Nichtneoplastische Zysten und tumorartige Läsionen

Mehr

Radiologische Diagnostik von zystischen Pankreastumoren

Radiologische Diagnostik von zystischen Pankreastumoren Universitätsklinikum Ulm Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Hans - Jürgen Brambs Radiologische Diagnostik von zystischen Pankreastumoren Dissertation

Mehr

Krebs der großen Speicheldrüsen (1)

Krebs der großen Speicheldrüsen (1) Krebs der großen Speicheldrüsen (1) Epidemiologie: Nur etwa 0,3 % aller Tumoren sind epitheliale Speicheldrüsentumoren mit einer geschätzten Inzidenz von 1-3 pro 100 000 Einwohner pro Jahr. Sie kommen

Mehr

Pathologie Bochum Aktuelles zur Pathologie von Pankreastumoren (einschließlich NET)

Pathologie Bochum Aktuelles zur Pathologie von Pankreastumoren (einschließlich NET) Pathologie Bochum Aktuelles zur Pathologie von Pankreastumoren (einschließlich NET) Andrea Tannapfel Institut für Pathologie Ruhr-Universität Bochum Andrea.Tannapfel@rub.de Neuroendokrine Tumoren (NET)

Mehr

Modul: Abdomen/Endokrinologie. - Akutes Abdomen - Leber/Galle - Pankreas/Milz (heute) - Magen-Darm-Trakt (04.05.) - Endokrine Diagnostik (16.06.

Modul: Abdomen/Endokrinologie. - Akutes Abdomen - Leber/Galle - Pankreas/Milz (heute) - Magen-Darm-Trakt (04.05.) - Endokrine Diagnostik (16.06. Modul: Abdomen/Endokrinologie - Akutes Abdomen - Leber/Galle - Pankreas/Milz (heute) - Magen-Darm-Trakt (04.05.) - Endokrine Diagnostik (16.06.) Abdomen: Pankreas/Milz J. Wessling Institut für Klinische

Mehr

Die Pankreasoperation - Indikation zur Operation nach Whipple PD Dr. med. Jan Langrehr

Die Pankreasoperation - Indikation zur Operation nach Whipple PD Dr. med. Jan Langrehr Die Pankreasoperation - Indikation zur Operation nach Whipple PD Dr. med. Jan Langrehr Klinik für Allgemein-, Visceral- und Transplantationschirurgie Charité, Campus Virchow-Klinikum Universitätsmedizin

Mehr

Statistische Basisprüfung - Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit. Mammachirurgie. Beschreibung der Kriterien. Stand:

Statistische Basisprüfung - Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit. Mammachirurgie. Beschreibung der Kriterien. Stand: Mammachirurgie Beschreibung der Kriterien Stand: 14. 04. 2014 AQUA - Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH Inhaltsverzeichnis 813068: Auffällig häufig Diskrepanz

Mehr

PANKREASKARZINOM CHEMOTHERAPIE

PANKREASKARZINOM CHEMOTHERAPIE Inhaltsverzeichnis der Informationsmappe 2 PANKREASKARZINOM Januar 2008 Begrüßung zur Informationsmappe.... 1 Vorwort Frau Dr. med. Astrid Köln... 3 Gliederung... 4 Bauchspeicheldrüsenkrebs... 4 Definition

Mehr

Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit Mammachirurgie. Beschreibung der Kriterien

Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit Mammachirurgie. Beschreibung der Kriterien Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit 2015 Mammachirurgie Beschreibung der Kriterien Stand: 04.05.2016 Inhaltsverzeichnis 813068: Auffällig häufig Diskrepanz

Mehr

12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft,

12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul. Sächsische Radiologische Gesellschaft, 12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul Sächsische Radiologische Gesellschaft, Thüringische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin Leber: Von der Morphe zur (MR)-Funktion 1 Schlussfolgerungen

Mehr

Pankreas 2015 welche Bildgebung benötigt der Gastroenterologe? Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach

Pankreas 2015 welche Bildgebung benötigt der Gastroenterologe? Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach Pankreas 2015 welche Bildgebung benötigt der Gastroenterologe? Prof. Dr. med. Stephan Hollerbach Klinik für Gastroenterologie / Endoskopie / GI-Onkologie AKH Celle 11. Bremer MRT-Symposium, 3. Oktober

Mehr

Zytologie der Speicheldrüsen

Zytologie der Speicheldrüsen Zytologie der Speicheldrüsen 25. Tagung für klinische Zytologie 2017 Konstanz Dr. med. René Schönegg Institut für Pathologie Zytopathologie Häufigkeit der Neoplasien benigne pleom. Adenom: 60-70% Warthin-Tumor:

Mehr

MRCP-rundum: IPMN u.a. (muzinöse) zystische Pankreasläsionen

MRCP-rundum: IPMN u.a. (muzinöse) zystische Pankreasläsionen MRCP-rundum: IPMN u.a. (muzinöse) zystische Pankreasläsionen Kittner T, Klinik für Radiologie Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Städtisches Klinikum Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden nforderungen

Mehr

Prostata. Crash-Kurs: Gleason-Score für Radiologen

Prostata. Crash-Kurs: Gleason-Score für Radiologen 12. Gemeinsame Jahrestagung, 09. 11. September, Radebeul Sächsische Radiologische Gesellschaft, Thüringische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin Prostata Crash-Kurs: Gleason-Score für Radiologen

Mehr

Spezielle Pathologie des Atmungstraktes. 13. Teil

Spezielle Pathologie des Atmungstraktes. 13. Teil Spezielle Pathologie des Atmungstraktes 13. Teil 7. Staublungen-Erkrankungen Pneumokoniosen Anthrakose Allgemeines (1): - Partikel bleiben je nach ihrer Größe im Atmungstrakt hängen - Nasenhöhle > 5 μm

Mehr

Maligner Polyp des Kolons/Rektums

Maligner Polyp des Kolons/Rektums Wolfram Jochum Institut für Pathologie Kantonsspital St.Gallen wolfram.jochum@kssg.ch 1 2 1 Maligner Polyp Begriffsdefinitionen Maligner Polyp (= malignes Adenom): Adenom mit Übergang in ein invasives

Mehr

Laparoskopische Pankreasresektion

Laparoskopische Pankreasresektion Rücksendung bitte an Chirurgische Klinik I Allgemein-, Thorax- und Gefäßchirurgie Chefarzt Prof. Dr. med. Marco Siech Ostalb-Klinikum Aalen 73430 Aalen Im Kälblesrain 1 Laparoskopische Pankreasresektion

Mehr

Medikamentöse Therapie der Neuroendokrinen Neoplasien

Medikamentöse Therapie der Neuroendokrinen Neoplasien Medikamentöse Therapie der Neuroendokrinen Neoplasien Medikamentöse Therapie der GIST und NET Einführung NET Prof. Dr. Tilo Andus Stuttgart, 21.02.2017 Therapierelevante Untergruppen Palliative Therapie:

Mehr

NEUROENDOKRINE TUMORE

NEUROENDOKRINE TUMORE NEUROENDOKRINE TUMORE Dr. med. Peter Igaz PhD Klinik II. der Inneren Medizin Medizinische Fakultät Semmelweis Universität Krankheitsgeschichte 1. Mann von 60 Jahren (jetzt). Alkohol induzierte Leberzirrhose

Mehr

Klassifikation maligner Tumoren des ZNS und der Augen

Klassifikation maligner Tumoren des ZNS und der Augen D.-K. BÖKER H.-D. MENNEL P. HERMANEK C. W. SPRAUL Klassifikation maligner Tumoren des ZNS und der Augen Mit 20 Abbildungen Springer I Maligne Tumoren des Zentralnervensystems l D.-K. BÖKER und H.-D. MENNEL

Mehr

Klausur für den Demonstrationskurs Spezielle Pathologie WS 97 / Welche Anomalie zählt nicht zu den typischen Veränderungen des Down-Syndroms?

Klausur für den Demonstrationskurs Spezielle Pathologie WS 97 / Welche Anomalie zählt nicht zu den typischen Veränderungen des Down-Syndroms? Klausur für den Demonstrationskurs Spezielle Pathologie WS 97 / 98 1. Welche Anomalie zählt nicht zu den typischen Veränderungen des Down-Syndroms? A) Vierfingerfurche B) Herzfehler (AV-Kanal) C) Fehlen

Mehr

Teilklausur Spezielle Pathologie Teil 3 vom

Teilklausur Spezielle Pathologie Teil 3 vom Teilklausur Spezielle Pathologie Teil 3 vom 02.04.2012 Frage 1:Sie erhalten von einem 24-jährigen Mann mit langjähriger bekannter Colitis ulcerosa, ausgeprägtem Nikotinabusus, einem Morbus Meulengracht-Gilbert

Mehr

Thymustumor (1) Klinisches Krebsregister Kodierhilfe - Stand August Epidemiologie:

Thymustumor (1) Klinisches Krebsregister Kodierhilfe - Stand August Epidemiologie: Thymustumor (1) Epidemiologie: Thymome sind selten. Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 0.2 bis 0.4 von 100.000 Einwohnern. Thymome können in jedem Lebensalter auftreten, am häufigsten zwischen dem

Mehr

Zystische Pankreasläsionen: Wann beobachten, wann resezieren?

Zystische Pankreasläsionen: Wann beobachten, wann resezieren? Zystische Pankreasläsionen: Wann beobachten, wann resezieren? Hana Algül II. Medizinische Klinik Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München München 17. Oktober 2015 Zystische Pankreasläsionen

Mehr

Die Tumorzelle. Heinz Regele Klinisches Institut für Pathologie

Die Tumorzelle. Heinz Regele Klinisches Institut für Pathologie Die Tumorzelle Heinz Regele Klinisches Institut für Pathologie Themen Begriffsdefinition Diagnostische Kriterien Pathogenetische Konzepte Tumorpathologie Bedeutung 400 von 100 000 Einwohner erkranken jährlich

Mehr

Gliederung der Unterrichtseinheit. Charakteristika benignen und malignen Wachstums Metastasierung

Gliederung der Unterrichtseinheit. Charakteristika benignen und malignen Wachstums Metastasierung Neoplasie Gliederung der Unterrichtseinheit Definitionen und Nomenklatur Charakteristika benignen und malignen Wachstums Metastasierung Theorien der Krebsentstehung Definition der Neoplasie Neoplasie:

Mehr

2. Patienten und Methodik. 2.1 Datenerhebung

2. Patienten und Methodik. 2.1 Datenerhebung 2. Patienten und Methodik 2.1 Datenerhebung Im Erfassungszeitraum vom 01.01.1998 bis 31.12.98 wurde an 45 Kliniken in den fünf neuen Bundesländern eine Datenerfassung an Patienten, die sich wegen einer

Mehr

Fokale Leberläsionen. Fall 1. Leberzyste. Fall 1 Diagnose? Leberzyste nativ. Fall jähriger Pat.

Fokale Leberläsionen. Fall 1. Leberzyste. Fall 1 Diagnose? Leberzyste nativ. Fall jähriger Pat. Radiologische Diagnostik fokaler Leberläsionen Prof. Dr. Gerald Antoch Fokale Leberläsionen Bildgebende Verfahren Verschiedene Leberläsionen benigne maligne Fallbasierte Besprechung der bildgebenden Charakteristika

Mehr

Neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts. Katharina Glatz 28. September 2011

Neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts. Katharina Glatz 28. September 2011 Neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts Katharina Glatz 28. September 2011 Nomenklatur neuroendokrine Neoplasien G1, G2 neuroendokriner Tumor (NET) Heissen nicht Karzinom, obwohl potentiell metastasierungsfähig

Mehr

Tumor-Pathologie allgemeine

Tumor-Pathologie allgemeine Tumor-Pathologie allgemeine Systematisches Vorgehen bei der Diagnostik (1): Tumoren werden beurteilt anhand folgender Ebenen: - Gewebe-Ebene - Zell-Ebene - Klinisches Verhalten Systematisches Vorgehen

Mehr

Klinische Pathologie des weiblichen Genitale

Klinische Pathologie des weiblichen Genitale Klinische Pathologie des weiblichen Genitale Von Prof. Dr. Wolfgang Kühn Prof. Dr. Heinz Pickartz mit 140 Farb-Abbildungen, 192 Schwarzweiß-Abbildungen und 34 Tabellen Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Mehr

Morphologische Varianten der IPMN. Die intraduktalen Neoplasien des Pankreas. Gangsystem ausgehen und durch übermäßige

Morphologische Varianten der IPMN. Die intraduktalen Neoplasien des Pankreas. Gangsystem ausgehen und durch übermäßige Chirurg 2012 DOI 10.1007/s00104-011-2182-9 Springer-Verlag 2012 H.J. Brambs M. Juchems Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie, Universitätsklinikum Ulm, Ulm Radiologische Diagnostik der

Mehr

Hypophyse und Hypothalamus Physiologie von Hypophyse und Hypothalamus p. 2 Epidemiologie und Pathogenese von Hypophysentumoren p.

Hypophyse und Hypothalamus Physiologie von Hypophyse und Hypothalamus p. 2 Epidemiologie und Pathogenese von Hypophysentumoren p. Hypophyse und Hypothalamus Physiologie von Hypophyse und Hypothalamus p. 2 Epidemiologie und Pathogenese von Hypophysentumoren p. 4 Allgemeine Diagnostik p. 5 Ophthalmologische Diagnostik bei suprasellären

Mehr

3 ERGEBNISSE 19. Altersverteilung des gesamten Patientenkollektives Altersgruppen in Jahren

3 ERGEBNISSE 19. Altersverteilung des gesamten Patientenkollektives Altersgruppen in Jahren 3 ERGEBNISSE 9 3. ERGEBNISSE 3. Allgemeine Aussagen 3.. Alter 54 Patienten konnten in die Auswertung aufgenommen werden. Das mittlere Alter des gesamten Patientengutes lag zum Zeitpunkt der Diagnosestellung

Mehr

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs Rat & Hilfe Bauchspeicheldrüsenkrebs Rat und Hilfe für Betroffene und Angehörige Bearbeitet von Hermann Delbrück 2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2010. Taschenbuch. 281 S. Paperback ISBN 978 3

Mehr

Diagnostik bei Tumorerkrankungen

Diagnostik bei Tumorerkrankungen Radiologisches Institut Bonn- Bad Godesberg Priv. Doz. Dr. med. Werner Dewes Am Michaelshof 4a 53177 Bonn Bad Godesberg Diagnostik bei Tumorerkrankungen Remagen 17. September 2016 Eigenschaften von Tumoren

Mehr

Funktion und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Funktion und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Funktion und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Arzt-Patienten-Seminar der Deutschen Pankreashilfe e.v. Bonn 2002 Markus M. Lerch Medizinische Klinik und Poliklinik B Westfälische Wilhelms-Universität

Mehr

Analtumor (1) D01.3 Carcinoma in situ des Analkanals und des Anus (ohne Haut)

Analtumor (1) D01.3 Carcinoma in situ des Analkanals und des Anus (ohne Haut) Analtumor (1) Epidemiologie: Das Analkarzinom tritt eher selten auf. Insgesamt erkranken in Deutschland pro Jahr 0,5-1,5 pro 100.000 Einwohner daran, mit steigender Tendenz. Frauen sind etwa dreimal so

Mehr

Gastroenteropankreatische Neuroendokrine Tumore

Gastroenteropankreatische Neuroendokrine Tumore Gastroenteropankreatische Neuroendokrine Tumore NET-News: wann harmlos, wann wird s ernst? Hamburg, 21. April 2010 Michael Bläker Eppendorfer Baum 35-37 20249 Hamburg Karzinoid APUD-System Erstbeschreibung

Mehr

Lungenkarzinom Sensitivität und Spezifität der histologischen Diagnose Hallesches Seminar Klinische Zytologie in der Pneumologie 02. bis 03. Nov.

Lungenkarzinom Sensitivität und Spezifität der histologischen Diagnose Hallesches Seminar Klinische Zytologie in der Pneumologie 02. bis 03. Nov. Lungenkarzinom Sensitivität und Spezifität der histologischen Hallesches Seminar Klinische Zytologie in der Pneumologie 02. bis 03. Nov. 2012 PD Dr.med. Iris Bittmann Pathologisches Institut Diakoniekrankenhaus

Mehr

Die B3-Läsion. Veränderung mit unsicherem biologischen Potential. Prof. Dr. Michael Heine. Pathologisches Institut Bremerhaven

Die B3-Läsion. Veränderung mit unsicherem biologischen Potential. Prof. Dr. Michael Heine. Pathologisches Institut Bremerhaven Die B3-Läsion Veränderung mit unsicherem biologischen Potential Prof. Dr. Michael Heine Pathologisches Institut Bremerhaven Pathologisches Institut Bremerhaven im Mammographie-Screening seit 18.04. 2006

Mehr

FORMULAR zum Wahlfachmodul. Chirurgie in einem Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung

FORMULAR zum Wahlfachmodul. Chirurgie in einem Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung Chirurgie in einem Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung Klinisches Wahlfachangebot für den Wahlfach-Schwerpunkt: Magen-Darm-Trakt Dozenten:, Veranstaltungsform: Praktikum/Seminar, ganztags, Semesterferien,

Mehr

Originaldokument gespeichert auf dem Publikationsserver der Philipps-Universität Marburg

Originaldokument gespeichert auf dem Publikationsserver der Philipps-Universität Marburg Originaldokument gespeichert auf dem Publikationsserver der Philipps-Universität Marburg http://archiv.ub.uni-marburg.de Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung Keine kommerzielle

Mehr

Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit Mammachirurgie. Beschreibung der Kriterien

Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit Mammachirurgie. Beschreibung der Kriterien Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung und Vollzähligkeit 2015 Mammachirurgie Beschreibung der Kriterien Stand: 20.05.2016 Statistische Basisprüfung Auffälligkeitskriterien: Verstetigung

Mehr

Workshop Endosonographie

Workshop Endosonographie Workshop Endosonographie Der interessante Fall Pankreaserkrankung Ch. Siebert Klinik für Innere Medizin Fallvorstellung/Rückschau 2/2003 S.G. 73 J. männl. peranale Blutabgänge/Gewichtsverlust Koloskopie:

Mehr

Abklärung von Pankreaszysten

Abklärung von Pankreaszysten Abklärung von Pankreaszysten Erstellt durch Rainer Schöfl & Andreas Maieron Innere Medizin 4, KH der Elisabethinen Linz Arbeitsgruppe Endoskopie Februar 2015 Dilemma - Pankreaszyste mehr Bildgebung produziert

Mehr

Klinik und Differentialdiagnose aus Sicht des Gastroenterologen

Klinik und Differentialdiagnose aus Sicht des Gastroenterologen Pankreaserkrankungen: Moderne Diagnostik und Therapie Klinik und Differentialdiagnose aus Sicht des Gastroenterologen Ärztlicher Kreisverband Gastroenterologie Facharztzentrum Klinik und Differentialdiagnose

Mehr

Vorläuferläsionen FEA, LN, ADH

Vorläuferläsionen FEA, LN, ADH Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Version 2009 1.0D Vorläuferläsionen FEA, LN, ADH Vorläuferläsionen LN, ADH Version 2005: Audretsch / Thomssen Version 2006-2008: Brunnert

Mehr

Wahlfachmodul der Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Wahlfachmodul der Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie ( (Frau Schönert) Häufige chirurgische Fragen an die Sonographie ( Termine á Zeitstunden, Donnerstag, in dem Zeitraum:..,.. und..0,. -. Uhr) Dozenten: V. Kanngießer, T. Osei-Agyemang (Koordination: Dr.

Mehr

Karzinoms. Die Unterscheidung des follikulären Karzinoms vom follikulären Adenom ist in der histologischen Untersuchung oft schwierig.

Karzinoms. Die Unterscheidung des follikulären Karzinoms vom follikulären Adenom ist in der histologischen Untersuchung oft schwierig. 1 Einleitung Die Erkrankungen der Schilddrüse erfordern im diagnostischen und therapeutischen Bereich eine interdiziplinäre Vorgehensweise. In Strumaendemiegebieten wie der Bundesrepublik Deutschland stellt

Mehr

Diagnostik und Behandlung zystischer Tumoren des Pankreas

Diagnostik und Behandlung zystischer Tumoren des Pankreas Diagnostik und Behandlung zystischer Tumoren des Pankreas Dr. med. Stephanie Huschitt, Prof. Dr. med. Marco Siech Ostalb-Klinikum Aalen Zusammenfassung Zystische Pankreastumoren machen weniger als zehn

Mehr

Bildgebung des weiblichen Beckens

Bildgebung des weiblichen Beckens Gynäkologische Radiologie CT der Beckenorgane Staging Thorax / Abdomen axiale Schichtwahl, sek. Rekonstruktionen Bildgebung des weiblichen Beckens MRT der Beckenorgane Lokales Staging freie, anatomisch

Mehr

8.5. Pankreastumore Adenokarzinom des Pankreas

8.5. Pankreastumore Adenokarzinom des Pankreas 8.5. Pankreastumore Entsprechend der funktionellen Differenzierung des Pankreas unterscheidet man exokrine und endokrine Tumoren. Das duktale Adenokarzinom ist mit ca. 85% der häufigste Pankreastumor.

Mehr

I Teil Strahlentherapie 22. Rolf-Dieter Grundlagen 22

I Teil Strahlentherapie 22. Rolf-Dieter Grundlagen 22 I Teil Strahlentherapie 22 Rolf-Dieter 4.3.1 Grundlagen 22 1 Geschichte der Behandlung Bestrahlungstechniken bei unterschiedlichen Tumorerkrankungen 26 4.3.3 Akute Nebenwirkungen und Spätfolgen 29 kindlicher

Mehr

Endokrine Chirurgie. Schilddrüse. Nebenschilddrüse. Nebenniere. Endokrines Pankreas. Sonstige Neuroendokrine Tumoren

Endokrine Chirurgie. Schilddrüse. Nebenschilddrüse. Nebenniere. Endokrines Pankreas. Sonstige Neuroendokrine Tumoren Endokrine Chirurgie Schilddrüse Nebenschilddrüse Nebenniere Endokrines Pankreas Sonstige Neuroendokrine Tumoren Endokrine Chirurgie Schilddrüse Geschichte der Schilddrüsen-Chirurgie: Schilddrüsen-Eingriff,

Mehr

Berno Tanner. State of the Art Ovar 19.06.2009

Berno Tanner. State of the Art Ovar 19.06.2009 Pathologie und Konsequenzen für die Klinik Histologische Tumortypen Friedrich Kommoss Berno Tanner State of the Art Ovar 19.06.2009 Histologische Tumortypen benigne borderline maligne Histologische Tumortypen

Mehr

BEHANDLUNGSINFORMATION Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

BEHANDLUNGSINFORMATION Bauchspeicheldrüse (Pankreas) BEHANDLUNGSINFORMATION Bauchspeicheldrüse (Pankreas) Anatomie Die ca.15 cm lange, beim Erwachsenen ca. 80 g schwere Drüse liegt in Höhe des 1. Lendenwirbelkörpers im Oberbauch, vollständig vom Magen bedeckt.

Mehr

Seminarwoche Oberbauch Seminarwoche Mittelbauch Seminarwoche Unterbauch Seminarwoche Oberbauch Seminarwoche Mittelbauch Seminarwoche Unterbauch

Seminarwoche Oberbauch Seminarwoche Mittelbauch Seminarwoche Unterbauch Seminarwoche Oberbauch Seminarwoche Mittelbauch Seminarwoche Unterbauch Stundenplan des Studienblocks "Abdomen" im Wintersemester 2016/17 (Stand: 25.10.2016) Der Studienblock "Abdomen" wird im Wintersemester 2016/17 in den Semesterwochen 5 bis 8 (14.11. 09.12.2016) angeboten.

Mehr

Tumor des Gebärmutterhalses (Zervixtumor) (1)

Tumor des Gebärmutterhalses (Zervixtumor) (1) Tumor des Gebärmutterhalses (Zervixtumor) (1) Epidemiologie: Die Inzidenz des Zervixkarzinoms wird vom Robert-Koch-Institut für 2004 mit 14,7 pro 100 000 Frauen pro Jahr angegeben (rohe Rate+). Eine Abnahme

Mehr

Onko Camp Gastroenterologie: November Speeding Update Pankreaskarzinom. F. Romeder

Onko Camp Gastroenterologie: November Speeding Update Pankreaskarzinom. F. Romeder Speeding Update Pankreaskarzinom F. Romeder 12.11.2016 Agenda Epidemiologie Diagnostik + Vorstufen kuratives Pankreaskarzinom Fortgeschrittenes/metastasiertes Pankreaskarzinom 1 Epidemiologie Siegel Ca

Mehr

Lehratlas der Mammasonographie

Lehratlas der Mammasonographie Lehratlas der Mammasonographie Synopsis von Mammographie und Sonographie Prof. Dr. Michael Friedrich Berlin mit 391 Abbildungen und 31 Tabellen Edition Gynäkologie und Geburtsmedizin Herausgegeben von

Mehr

Pathologie und Prognoseparameter. AGO e.v. in der DGGG e.v. sowie in der DKG e.v. Dietmar Schmidt Institut für Pathologie A2,2; Mannheim

Pathologie und Prognoseparameter. AGO e.v. in der DGGG e.v. sowie in der DKG e.v. Dietmar Schmidt Institut für Pathologie A2,2; Mannheim Pathologie und Prognoseparameter Dietmar Schmidt Institut für Pathologie A2,2; Mannheim Endometriales Adenokarzinom Histologische Typen (WHO 2003) Endometrioid Muzinös Serös Klarzellig Undifferenziert

Mehr

TUMORE DES PANKREAS EVIDENZBASIERTE DIAGNOSTIK UND THERAPIE SOWIE ABLEITUNG

TUMORE DES PANKREAS EVIDENZBASIERTE DIAGNOSTIK UND THERAPIE SOWIE ABLEITUNG TUMORE DES PANKREAS EVIDENZBASIERTE DIAGNOSTIK UND THERAPIE SOWIE ABLEITUNG KLINISCHER BEHANDLUNGS- ALGORITHMEN UND IMPLEMENTIERUNG EINES PATIENTENGUIDES Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades

Mehr

Lungenkarzinome- ein Vorschlag für die zytologische Klassifikation

Lungenkarzinome- ein Vorschlag für die zytologische Klassifikation Hier Ihr gewünschtes Bilder einfügen und auf Format des grauen Bereiches beschneiden wie folgt: 1. Bild anklicken und auf gewünschte Größe skalieren 2. dann oben rechts im Menü, Format auswählen 3. dann

Mehr

I Techniken. Transduodenale EUS-Anatomie 9 Untersuchung von gastrointestinalen Wandprozessen 11 Abschlussbemerkung 12. EUS meets VQXEL-MAN" 14

I Techniken. Transduodenale EUS-Anatomie 9 Untersuchung von gastrointestinalen Wandprozessen 11 Abschlussbemerkung 12. EUS meets VQXEL-MAN 14 I Techniken J. Janssen Grundzüge der longitudinaleo EUS-Untersuchungstechnik 2 Systematik der longitudlealen EUS-Ämatomie. 3 Transösophageale EUS-Anatomie 3 Transgastrale EUS-Anatomie 5 Transduodenale

Mehr

Neuroendokrine Neoplasien des Gastrointestinaltraktes:

Neuroendokrine Neoplasien des Gastrointestinaltraktes: Neuroendokrine Neoplasien des Gastrointestinaltraktes: Blaue Mauritius - oder klinisch relevant? Neuroendokrine Neoplasien des Gastrointestinaltraktes: Selten - oder häufig übersehen? Klinische und histopathologische

Mehr

INSTITUT FÜR ROENTGENDIAGNOSTIK. Pankreas/Gallenwege/Gallenblase. Computertomographie. M. Bachthaler

INSTITUT FÜR ROENTGENDIAGNOSTIK. Pankreas/Gallenwege/Gallenblase. Computertomographie. M. Bachthaler INSTITUT FÜR ROENTGENDIAGNOSTIK Pankreas/Gallenwege/Gallenblase Computertomographie M. Bachthaler Ziele 2 Tumordetektion Differentialdiagnostik der Tumoren Abgrenzung Tumor vs. Entzündung Beurteilung der

Mehr

Jahresauswertung 2011

Jahresauswertung 2011 Modul 18/1 Mammachirurgie Jahresauswertung 2011 Externe vergleichende Qualitätssicherung nach 137 SGB V Jahresauswertung 2011 Modul 18/1 Mammachirurgie Gesamtstatistik Geschäftsstelle Qualitätssicherung

Mehr

Gastroenterologe. Der. Elektronischer Sonderdruck für J. Werner. Resektion zystischer Pankreastumoren. Ein Service von Springer Medizin

Gastroenterologe. Der. Elektronischer Sonderdruck für J. Werner. Resektion zystischer Pankreastumoren. Ein Service von Springer Medizin Der Gastroenterologe Zeitschrift für Gastroenterologie und Hepatologie Elektronischer Sonderdruck für J. Werner Ein Service von Springer Medizin Gastroenterologe 2014 9:31 37 DOI 10.1007/s11377-013-0821-z

Mehr

Tumorzentrum Regensburg e.v.

Tumorzentrum Regensburg e.v. Tumorzentrum Regensburg e.v. Gegenüberstellung der Kiel-/REAL-/ICD-O-3-/WHO-Klassifikation Erfahrungen der Umsetzung am Tumorzentrum Regensburg 18. Informationstagung Tumordokumentation Jena 2009 D. Weinberger

Mehr

Seit Oberndorfer 1907 die karzinoiden

Seit Oberndorfer 1907 die karzinoiden Günter Klöppel 1 Aurel Perren 2 Philipp U. Heitz 2 Vom Karzinoid zum neuroendokrinen Tumor Klassifizierung im Magen-Darm-Trakt und Pankreas Zusammenfassung Der Begriff des Karzinoids, obwohl gut etabliert

Mehr

BRUST (C50) SITUATION IN DEUTSCHLAND SITUATION IN RHEINLAND-PFALZ

BRUST (C50) SITUATION IN DEUTSCHLAND SITUATION IN RHEINLAND-PFALZ EPIDEMIOLOGISCHE KREBSREGISTRIERUNG // EINZELNE KREBSARTEN BRUST (C5) SITUATION IN DEUTSCHLAND INZIDENZ UND MORTALITÄT Altersstandardisierte Rate (/1.) Europastandard Inzidenz Saarland 212 121,5 Mortalität

Mehr

Kopf-Hals-Pathologie Teil II

Kopf-Hals-Pathologie Teil II Kopf-Hals-Pathologie Teil II Kieferpathologie - neoplastisch PathoBasic 29.04.14 Daniel Baumhoer Pathologie Odontogenes Epithel mit reifem fibrösen Stroma Ameloblastom Plattenepithelialer odontogener Tumor

Mehr

Lymphomen. Bernhard Opitz Zytologiekurs KRANKENHAUS ST. ELISABETH UND ST. BARBARA HALLE (SAALE)

Lymphomen. Bernhard Opitz Zytologiekurs KRANKENHAUS ST. ELISABETH UND ST. BARBARA HALLE (SAALE) Zytologei bei Non Hodgkin Lymphomen Bernhard Opitz Zytologiekurs 31.05 01.06.2013 KRANKENHAUS ST. ELISABETH UND ST. BARBARA HALLE (SAALE) WHO-Klassifikation der lymphatischen Neoplasien 2008 B-Zell-Neoplasien

Mehr

Klinisch-pathologische Beispielfälle aus der Pathologie des Kopf- und Halsbereiches

Klinisch-pathologische Beispielfälle aus der Pathologie des Kopf- und Halsbereiches Klinisch-pathologische Beispielfälle aus der Pathologie des Kopf- und Halsbereiches Dr. Tibor Glasz II. Institut für Pathologie, Semmelweis Universität Fall 1 15 Jahre alte Patientin Klinisch.: palpabler

Mehr

Knochentumoren. J. Freyschmidt H. Ostertag. Klinik Radiologie Pathologie. Mit 558 Abbildungen in 1448 Teilbildern

Knochentumoren. J. Freyschmidt H. Ostertag. Klinik Radiologie Pathologie. Mit 558 Abbildungen in 1448 Teilbildern J. Freyschmidt H. Ostertag Knochentumoren Klinik Radiologie Pathologie Mit 558 Abbildungen in 1448 Teilbildern Springer-V erlag Berlin Beideiberg GmbH Professor Dr. JüRGEN FREYSCHMIDT Zentralkrankenhaus

Mehr

5.4 Lymphknotenzytologie

5.4 Lymphknotenzytologie Zytologie von Körperhöhlenergüssen, Liquor und Lymphknoten 5.4 Lymphknotenzytologie 5.4.1 Benigne Veränderungen Tastbare Schwellungen am Hals, supraklavikulär, axillär oder inguinal entsprechen häufig

Mehr

gastroenterologie

gastroenterologie Zystische Pankreastumoren: Klassifikation und malignes Potenzial Esposito I, Schlitter AM Klöppel G Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2011; 9 (3), 30-36 Homepage: www.kup.at/

Mehr

Hallesches Seminar Klinische Zytologie in der Pneumologie 2. und 3. November 2012

Hallesches Seminar Klinische Zytologie in der Pneumologie 2. und 3. November 2012 Hallesches Seminar Klinische Zytologie in der Pneumologie 2. und 3. November 2012 Ludwig-Aschoff- Haus Freiburg i. Br. Aus dem Ludwig-Aschoff-Haus der Universität Freiburg EBUS-TBNA: Zytologische Ergebnisse

Mehr

Präoperative Diagnostik

Präoperative Diagnostik 1 18 Pankreaskarzinom H. Wiesinger Präoperative Diagnostik notwendige Untersuchungen Anamnese und klinische Untersuchung Sonographie Abdomen Spiral-Computertomographie des Abdomens Röntgen Thorax in zwei

Mehr

Nebenniere CT / MRT N. Zorger

Nebenniere CT / MRT N. Zorger Institut für Röntgendiagnostik Nebenniere CT / MRT N. Zorger 2 Differentialdiagnose Allgemein Adenome Myelolipome Phaeochromozytome Karzinome Metastasen Nebennierenrindentumoren: Nebennierenmarktumoren:

Mehr

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe. VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars

Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe. VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars Hauptvorlesung Gynäkologie und Geburtshilfe VII. Diagnostik und Therapie der Tumoren des Ovars Behandlung von Ovarialtumoren Diagnostik präoperativ Vaginalsonographie Karzinomrisiko-Abschätzung Klinisches

Mehr

Intraduktale papillär-muzinöse Neoplasie des Pankreas Aktueller Stand von Diagnostik, Therapie und Prognose

Intraduktale papillär-muzinöse Neoplasie des Pankreas Aktueller Stand von Diagnostik, Therapie und Prognose ÜBERSICHTSARBEIT Intraduktale papillär-muzinöse Neoplasie des Pankreas Aktueller Stand von Diagnostik, Therapie und Prognose Robert Grützmann, Stefan Post, Hans Detlev Saeger, Marco Niedergethmann ZUSAMMENFASSUNG

Mehr

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs Bauchspeicheldrüsenkrebs Leitlinie Empfehlungen der Fachgesellschaft zur Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen Herausgeber DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und

Mehr

Bauchspeicheldrüsenkrebs Leitlinie

Bauchspeicheldrüsenkrebs Leitlinie Bauchspeicheldrüsenkrebs Leitlinie Empfehlungen der Fachgesellschaft zur Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen Herausgeber DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und

Mehr

Onkologie Tumormorphologieschlüssel ICD-O 3. Version

Onkologie Tumormorphologieschlüssel ICD-O 3. Version 001 cthomas-pathologie.de Herausgeber C. Thomas Onkologie Tumormorphologieschlüssel ICD-O 3. Version 000001 002 Herausgeber Prof. Dr. Carlos Thomas ehemaliger Direktor des Medizinischen Zentrums für Pathologie

Mehr

Charakterisierung von Pankreas Pathologien durch Parameter der Volumen Perfusions-Computertomographie

Charakterisierung von Pankreas Pathologien durch Parameter der Volumen Perfusions-Computertomographie Charakterisierung von Pankreas Pathologien durch Parameter der Volumen Perfusions-Computertomographie Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Eberhard

Mehr

3. Signaltransduktion und Genaktivierung 29

3. Signaltransduktion und Genaktivierung 29 inhaltsverzeichnis 1. Moleküle der Zelle 9 1.1 Wasser 1.2 Proteine (syn.: Polypeptide, Eiweisse) 1.3 Lipide 1.4 Kohlenhydrate (syn.: Polysaccharide) 1.5 Nukleinsäuren (syn.: Polynukleotide) 1.6 Grundprinzipien

Mehr

... Datensatz Mammachirurgie 18/1 (Spezifikation 2018 V02) MUSTER - Nicht zur Dokumentation verwenden BASIS. Aufnahmediagnose(n) ICD-10-GM

... Datensatz Mammachirurgie 18/1 (Spezifikation 2018 V02) MUSTER - Nicht zur Dokumentation verwenden BASIS. Aufnahmediagnose(n) ICD-10-GM 18/1 (Spezifikation 2018 V02) BASIS Genau ein Bogen muss ausgefüllt werden 1-10 Basisdokumentation 1 Institutionskennzeichen 2 3 4 5 http://www.arge-ik.de entlassender Standort zweistellig, ggf. mit führender

Mehr

Datensatz Mammachirurgie 18/1 (Spezifikation 2016 V02)

Datensatz Mammachirurgie 18/1 (Spezifikation 2016 V02) 18/1 (Spezifikation 2016 V02) BASIS Genau ein Bogen muss ausgefüllt werden 1-9 Basisdokumentation 1 2 Institutionskennzeichen http://www.arge-ik.de entlassender Standort zweistellig, ggf. mit führender

Mehr