Mac OS X 10.5 Leopard Einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mac OS X 10.5 Leopard Einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger"

Transkript

1 Mac OS X 10.5 Leopard Einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger

2 Übersicht Vorwort 13 Kapitel 1 - Die wichtigsten Neuerungen von Leopard im Überblick 17 Kapitel 2 - Installation 25 Kapitel 3 - Grundlegendes für Computerneulinge 31 Kapitel 4 - Grundprogramme 77 Kapitel 5 - Tipps und Tricks 139 Kapitel 6 - Mac OS X 10.5 und Windows 163 Kapitel 7 - Die besten Free- und Sharewareprogramme für Leopard 171 Kapitel 8 - Troubleshooting Erste Hilfe, wenn der Mac Probleme macht 183 Anhang 197 Index 211

3 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Kapitel 1 - Die wichtigsten Neuerungen von Leopard im Überblick 17 Time Machine...18 Spaces...18 Dashboard-Erweiterungen...19 Verbesserungen in Mail...19 Verbesserungen in ical...19 Verbesserungen in ichat...20 Spotlight...20 Überarbeiteter Finder...20 Neue Möglichkeiten im Dock...21 Verbesserungen im Betriebssystem (64 Bit, Core-Animation)...22 Boot Camp...23 Kapitel 2 - Installation 25 Kapitel 3 - Grundlegendes für Computerneulinge 31 Maus und Tastatur...32 Mausbewegungen...32 Tastatur...33 Finder...35 Schreibtisch...35 Menüleiste...36 Dock...37 Stapel...39 Fenster...39 Wie ist so ein Fenster eigentlich aufgebaut?...40 Darstellung...40 Titelleiste...41 Seitenleiste...41 Ansichtssache...42 Aktive und inaktive Fenster...42 Quick Look...43 Spotlight...44 Rollen...45 Fenster automatisch schließen...45

4 Fenster automatisch verbergen...45 Mit der Tastatur im Fenster rollen...46 Inaktive Fenster bewegen...46 Sortieren nach bestimmten Kategorien...46 Listenansichten erweitern oder verkleinern...46 Ordner und Symbole...46 Ordner...46 Symbole...47 Auswählen...48 Verschieben...49 Öffnen...49 Löschen...49 Systemeinstellungen...50 Exposé und Spaces...51 Landeseinstellungen...51 Schreibtisch und Bildschirmschoner...51 Bluetooth...52 Netzwerk...52 Sharing...52 Bedienungshilfen...52 Benutzer...53 Kindersicherung...53 Software-Aktualisierung...54 Startvolumen...54 Der Umgang mit OS X...55 Programme und Dokumente...55 Starten und Beenden von Programmen...55 Zwischen Programmen wechseln...56 Dokumente öffnen und speichern...56 Öffnen...57 Dialogbox Öffnen...57 Sichern und schließen...57 Dialogbox Sichern...59 Menüs und Buttons...59 Tastaturbefehle (Shortcuts)...59 Umschaltbefehle...59 Dialogboxen...59 Textfelder und Listen...60 Buttons...60 Pop-up-Menü...60 Beenden und Abbrechen...61 Alarme...61

5 Laufwerke oder CDs auswerfen...61 Ausschneiden, Kopieren, Einfügen...61 Die Befehle Ausschneiden und Kopieren...62 Der Befehl Einfügen...62 Die Zwischenablage Drucken...63 Installation eines Programms...65 Aber wie werde ich ein Programm wieder los?...67 Benutzer anlegen...67 Hilfe...69 Hilfe im Web...70 Schriftensammlung...70 Eine eigene Schriftsammlung erstellen...71 Farbe...72 Front Row und die Apple-Remote-Fernbedienung...72.Mac-Account isync...74 Web-Galerie...74 Homepage...75 idisk...75 Backup...75 icards...75 Kapitel 4 - Grundprogramme 77 Safari...78 Aufrufen von Internetseiten...79 Lesezeichen-Verwaltung...79 Surfen mit Tabs...81 RSS...82 Dashboard-Widgets von Internetseiten...84 Einstellungen...85 Mail...86 Einrichten von Mail-Accounts...87 Einstellungen in Mail...90 Verfassen von Mails...92 Verwaltung von Postfächern...96 Suchen von Mails...98 Notizen in Mail...98 Aufgaben in Mail...99 ical...100

6 Erstellung von Terminen Arbeit mit mehreren Kalendern Aufgaben Weitere Funktionen in ical Adressbuch Anlegen von Kontakten Verwaltung von Kontakten itunes Importieren von Songs Verwaltung Ihrer Musiksammlung Sonstige Tipps zu itunes ichat AV Der erste Start Einen Chat beginnen Während des Chats Interessante Neuerungen unter Leopard QuickTime und QuickTime Player QuickTime Player DVD Player PhotoBooth Spotlight Suchen und Finden Bedienung Attribute in Spotlight Time Machine Konfiguration Wiederherstellung von Daten Wiederherstellung des kompletten Systems Dashboard, Exposé und Spaces Exposé Spaces Dashboard Dashboard verwenden Grundprogramme für Fortgeschrittene in Kürze Automator isync Schriftsammlung Aktivitätsanzeige Bluetooth-Datenaustausch ColorSync-Dienstprogramm Festplatten-Dienstprogramm Netzwerkdienstprogramm System-Profiler...136

7 Terminal X Kapitel 5 - Tipps und Tricks 139 Dateien verschlüsseln und Sicherheit FileVault Verschlüsselte Disk Images Firewall Grundsätzliche Hinweise Screenshots: Bildschirmfotos mit Mac OS X erstellen Tastenkombinationen Das Programm Bildschirmfoto Bildschirmfotos über das Menü Dienste Effektive Erstellung von PDF-Dateien Erstellung einer PDF-Datei PDF-Dateien komprimieren und bearbeiten CDs und DVDs mit Mac OS X beschreiben CDs und DVDs im Finder beschreiben Umgang mit wiederbeschreibbaren Rohlingen Tipps und Tricks in aller Kürze Wie komme ich ins Internet Router und DSL einrichten Das Kontextmenü Dateien komprimieren Dateien schützen Geschützte Dateien löschen Laufwerke schneller auswerfen Schreibtischdrucker Drucken aus dem Finder Schneller Zugriff auf wichtige Ordner Dateien schnell mit einem bestimmten Programm öffnen Wenn s mal wieder hängt Vorgänge via Tastatur abbrechen Computer vor Zugriff schützen Bildschirmschoner und Ruhezustand mit Passwort Handy mit dem Mac abgleichen Diashow aus einem Ordner Den Inhalt der Zwischenablage wiederherstellen Start von CD oder DVD erzwingen Startreihenfolge Navigieren ohne Maus Dateien kopieren statt verschieben Fenster und den Schreibtisch aufräumen Bei Startproblemen: Safe Boot Mode...160

8 Macs vernetzen Kapitel 6 - Mac OS X 10.5 und Windows 163 Boot Camp Windows-Drill für den Mac Der Boot-Camp-Assistent Vorbereitungen für die Windows-Installation 164 Neuland: Die eigentliche Windows-Installation Wechseln zwischen beiden Welten Virtuelle Maschinen Parallels und VMware Fusion Emulatoren Virtual PC und Co CrossOver Office der dritte Weg Direkte Installation von Windows: Virtuelle Maschinen: Emulatoren: Ohne Betriebssystem: Kapitel 7 - Die besten Free- und Sharewareprogramme für Leopard 171 Kostenlose Programme (Freeware) Quicksilver Flip4Mac VLC-Player StuffIt Expander NeoOffice Adobe Reader Alternative Browser: Camino, Firefox VoodooPad Lite Adium Growl Camouflage TinkerTool Skype Kostenpflichtige Software (Shareware) SuperDuper! GraphicConverter SpamSieve Weitere Sharewaretipps Kapitel 8 - Troubleshooting Erste Hilfe, wenn der Mac Probleme macht 183 Nichts tut sich Wenn der Mac plötzlich hängt Ein einzelnes Programm streikt...184

9 Der Finder streikt Das ganze System streikt Nichts geht mehr Problembehebung mit dem Festplatten-Dienstprogramm Zugriffsrechte reparieren Volume reparieren S.M.A.R.T.-Status Systemstart und Problembehebung Safe Boot»sicherer«Systemstart Systemordner wechseln Hilfe durch die Installations-DVD Target Disk Mode Daten mit einem anderen Mac retten PRAM löschen Startprotokoll Hardware testen Die Hardware-Test-CD System Profiler Anhang 197 Shortcuts (Tastaturbefehle) Glossar Index 211 Mac-Exkurse Steve Jobs und die fehlenden Knöpfe...24 Der imac verändert die Computerwelt...30 Apple und die Eintastenmaus...34 Die Keynotes von Steve Jobs ein Kult-Event...55 Steve Jobs der iceo...64 Die Beerdigung von Mac OS Wie das Mac OS zum X kam...84 Die Apple-Jünger Mac-User-Group (auch Apple-User-Group) Easter Egg Der Cube Apples Kultobjekt Nummer Deutsche Webseiten rund um Apple Der große Schock: Apple verwendet Intel-Prozessoren Mein Umstieg von Windows auf Mac OS Office am Mac Der ipod Apple revolutioniert den MP3-Player...195

10 1 Die wichtigsten Neuerungen von Leopard im Überblick Wer schon mit Mac OS X 10.4 Tiger gearbeitet hat, der wird sich auch in Leopard zurechtfinden am grundsätzlichen Aufbau und Handling des Betriebssystems hat sich nichts Wesentliches geändert. Doch hinzugekommen ist eine große Anzahl an weiteren Funktionen, die hier im Überblick kurz vorgestellt werden sollen. Diese neuen Features werden dann in den späteren Kapiteln ausführlich behandelt.

11 SmartBooks Mac OS X 10.5 Leopard einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger Die wichtigsten Neuerungen von Leopard im Überblick Time Machine Datensicherungen sind auf jedem Computer Pflicht. Immer wieder kommt es vor, dass eine Festplatte den Geist aufgibt und schon sind alle Daten weg. Time Machine ist die Antwort von Apple auf dieses Problem und besticht vor allem wegen des genialen Interfaces. Datensicherung wird so auf dem Mac zu einem Kinderspiel, weil sie vollständig unbemerkt im Hintergrund läuft, ohne dass man sich als Computernutzer weiter drum kümmern muss. Bei der ersten Verwendung erstellt Time Machine automatisch ein komplettes Backup Ihrer Macintosh-Festplatte und sichert von da an jeden Tag kontinuierlich alle Änderungen auf eine zweite Festplatte. Sollten Sie also aus Versehen vor einem Monat eine wichtige Datei gelöscht haben, so ist es mit Time Machine kein Problem, diese wiederzufinden. Selbst einzelne Bilder in iphoto oder s in Mail können zurückgeholt werden. Alles, was Sie benötigen, um Time Machine zu verwenden, ist eine zweite Festplatte entweder intern in Ihrem Mac oder als externe Festplatte, die über USB 2 oder Firewire angeschlossen ist. Mit der neuen AirPort-Extreme-Basisstation ist es sogar möglich, dass die Harddisk nicht am Mac, sondern an der Basisstation angeschlossen ist. Spaces Mit Spaces können Sie ihren virtuellen Schreibtisch, den Desktop, auf angenehme Art und Weise erweitern und ordnen. Bis zu 16 verschiedene Schreibtische (mit dann vier Zeilen und vier Spalten) lassen sich gleichzeitig anlegen, und auf jedem einzelnen Schreibtisch kann man ein oder mehrere Programme öffnen. Der Wechsel zwischen den einzelnen Desktops ist per Tastaturkürzel (Standard: F8; nächster und vorheriger Desktop: l 3 oder 4) möglich. Ein Desktop, auf dem mehrere Programme gleichzeitig geöffnet sind und sich ständig überlagern, ist somit Vergangenheit. Besonders praktisch ist, dass man in den Systemeinstellungen zu Spaces auch Zuweisungen für Programme an bestimmte Spaces erstellen kann. So kann man etwa festlegen, dass Safari immer in Space 1 geöffnet wird, Mail dagegen in Space 2, und so die jeweiligen Programme immer an einen bestimmten virtuellen Schreibtisch binden. 18

12 Die wichtigsten Neuerungen von Leopard im Überblick Kapitel 1 Dashboard-Erweiterungen Mit Hilfe von Dashboard können kleine Programm- und Info-Helferchen, die sogenannten Widgets, auf dem Desktop angezeigt werden. Die Fähigkeiten von Dashboard wurden in Leopard deutlich erweitert. Die wichtigste Neuerung ist, dass man im Browser Safari mit einem Klick auf einen Button ganz einfach den Teil einer Webseite zu einem Dashboard-Widget machen kann. Dieser Webseitenteil wird dann bei jedem Aufruf von Dashboard automatisch aktualisiert. So können Sie beispielsweise Newsseiten im Internet schnell und komfortabel aufrufen (mit dem Dashboard-Tastaturkürzel F12), ohne erst den Browser starten zu müssen. Verbesserungen in Mail Apples Mailprogramm hat mit Leopard einen großen Schritt in Richtung Informationsmanager gemacht das, was einige teurere Programme schon länger können. Die neuen Fähigkeiten sind: < < < Mit Mail lassen sich nun Notizen anfertigen, die man auch von anderen Macs oder PCs über das Internet anschauen kann. Notizen können Texte, Bilder, aber auch Dateien enthalten. In Mail lassen sich jetzt Aufgaben erstellen, denen man einen Termin sowie die Wichtigkeit zuweisen kann. Diese werden automatisch in ical im Aufgabenfenster angezeigt. Mail enthält über 30 professionell gestaltete Vorlagen, die für s verwendet werden können. Es gibt unter anderem Vorlagen für Gruß- und Einladungskarten sowie für Mails mit Bildern (die man via Drag & Drop direkt aus dem einem Fotoübersichtsfenster einfügen kann). Verbesserungen in ical Neben der übersichtlicher gestalteten Oberfläche von ical, die dem neuen Apple-Design entspricht, bringt der Kalender vor allem die Interaktion mit Leopards Mailprogramm als Neuerung mit. In Mail erstellte Aufgaben werden automatisch in ical angezeigt. Ansonsten hat sich bei dem Kalenderprogramm wenig verändert. 19

13 SmartBooks Mac OS X 10.5 Leopard einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger Verbesserungen in ichat Im Vergleich zu ical hat sich bei Apples Chatprogramm deutlich mehr getan vor allem bei den Videokonferenzen, die wir schon seit OS X 10.4 kennen. So lassen sich innerhalb von ichat Diashows von Bildern übertragen, aber auch QuickTime-Filme oder Präsentationen aus Keynote (Apples Präsentationssoftware). Hinzugekommen ist weiterhin ein veränderbarer Hintergrund für das eigene, von der isight aufgenommene Bild. Urlaubsfotos, ja sogar Filme lassen sich hier im Hintergrund zeigen beziehungsweise abspielen. Am erstaunlichsten ist jedoch, dass man mit dem anderen Chatpartner dessen Mac- Schreibtisch gemeinsam betrachten und steuern kann. Apple nennt dies»screen- Sharing«. So kann man, eine ausreichend schnelle Internet- oder LAN-Verbindung vorausgesetzt, jemandem an seinem Mac Hilfestellung geben. ichat wird quasi zur Fernsteuerung für einen anderen Mac. Spotlight Apples geniale Idee, eine schnelle und systemweite Suche nach Dateien und Ordnern sowie deren Inhalten zu integrieren, wurde erstmal mit Mac OS X 10.4 realisiert. Wer kennt es nicht, dass er eine bestimmte Datei zu einem Thema sucht, aber nicht mehr weiß, wie die Datei heißt und vor allem wo sie abgelegt ist? Apple nannte dieses Feature»Spotlight«, und das funktioniert in Leopard noch besser. Hinzugekommen ist vor allem, dass man Suchergebnisse in einem Vorschaufenster schnell und ohne das dazugehörige Programm öffnen zu müssen, anschauen kann. Außerdem versteht sich Spotlight nun auf die sogenannten Booleschen Operatoren: Man kann Suchbegriffe mit Parametern wie»and«,»or«oder»not«(sie müssen großgeschrieben werden) aneinander koppeln. Eine zielgerichtete Suche wird so erleichtert. Überarbeiteter Finder vdas Aussehen von Finder-Fenstern ist in Leopard übersichtlicher geworden. Mit einer neu gestalteten Seitenleiste, die nach Laufwerken, freigegebenen Computern, Orten und Suchordnern gegliedert ist, lässt sich im Finder noch leichter durch Ordner navigieren. Hinzugekommen ist außerdem eine vierte Ansichtsmöglichkeit, die itunes Cover- Flow entlehnt ist. Hier lassen sich die Dokumente eines Ordners seitlich durchblät- 20

14 Die wichtigsten Neuerungen von Leopard im Überblick Kapitel 1 tern bei bekannten Dateitypen wird dabei sogar eine Vorschau der ersten Dokumentseite angezeigt. Mit der neuen Funktion namens Quick Look kann man im Finder sogar den Inhalt einer Datei in einem Vorschaufenster anschauen, ohne dass das dazugehörende Programm geöffnet werden muss. Das funktioniert bei vielen Dateitypen sogar bei Word-Dateien. Neue Möglichkeiten im Dock Das Dock hat ein neues Aussehen bekommen und wirkt nun dreidimensional. Geöffnete Programme werden durch einen Leuchtpunkt markiert. Die größte Veränderung ist jedoch, dass man im Dock nun Ordner als Stapel (engl. Stacks) ablegen kann. Klickt man auf das Icon des hinterlegten Ordners, so öffnet sich dieser entweder wie ein Fächer oder als schwebende Palette. Sinnvoll ist das zum 21

15 SmartBooks Mac OS X 10.5 Leopard einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger Index B Symbole.Mac... 73, 74, 75.mac-Account Bit...22 A AAC Account...88 einrichten...68 Accout Administratorkennwort...68 Adobe Reader Adressbuch Bearbeiten Bilder hinzufügen Einstellungen Firmenkontakte Gruppen Importieren Löschen Neuer Kontakt Sortieren vcards Vcf-Dateien Vorlage Aktivitätsanzeige Alle einblenden Anmelde-Optionen...68 Antivirensoftware Apple-ID...29 Apple-Marktanteil Apple Remote...24, 72 Arbeitsspeicher...57 Aufgaben Automatisieren Automator Backup...18, 74, 75, 124, 179 Bedienungshilfen...53 Benutzer... 37, 53, 67, 68 anlegen...30, 68 Benutzer sehbehinderte...53 Benutzername...68 Benutzerumgebung...68 Bildschirmfoto Bildschirmschoner...128, 156 Bluetooth... 52, 63, 158 Bluetooth-Assistent Bluetooth Datenaustausch Bonjour Boot-Camp-Assistent Boot Camp...23, 164 Brennordner Browser...38 Buttons C Camino CD auswerfen...61 Brennen CD-RWs löschen Chat Checkbox Codecs ColorSync ColorSync-Dienstprogramm Copland...84 Core-Animation...22 Cover Flow...42, 48 CrossOver Office Cursor... 32, 33, 36, 40 D Dashboard... 19, 33, 51, 85, 128,

16 Index starten Widgets beziehen Dashboard-Widget...84 Datei...47 löschen schützen Dateisystem...58 Datenrettung Datensicherung... 18, 124, 186 inkrementelle Datenverlust Deinstallation...66 Deinstallieren...67 Desktop Sharing DHCP DHCP-Server Diashow Disk Images Dock...21, 35, 37, 38, 39, 41, 42, 45 Drag & Drop... 32, 38, 41, 53, 71, 75 Drucken...63, 64 Druckereinstellungen...64 Druckertreiber...63 Druckvorstufe DSL DVD abspielen...73 Brennen DVD-RWs löschen DVD Player Videoclip speichern E Emulatoren Exposè... 33, 51, 127 F Farbe...47, 60 Farbpalette...72 Favoriten...71 Faxen...63 Fehlercode Fenster... 35, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 45, 51 aktive... 40, 42, 46 automatisch schließen...45 inaktiv...42 schließen...41, 43 Fernsehen Festplatte extern intern interne...26 Festplatten externe...26 interne Festplatten-Dienstprogramm...26, 135, 141,151, 186, 192 Festplattendefekte FileVault Finder... 21, 35, 39, 40, 43, 44, 45, 47, 57, 62 beenden Firefox Firewall Flip4Mac Fonts Freeware Adium Camouflage Growl Skype TinkerTool Front Row...72, 73 G GarageBand Gecko-Engine Gimp GraphicConverter H Handy synchronisieren

17 SmartBooks Mac OS X 10.5 Leopard einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger Hardware Hardwarediagnose Hilfe...41, 69 I ical... 19, 99, 100, 130 Abonnieren Ansichten Aufgaben Erinnerungsfunktion Suchen synchronisieren Termine Veröffentlichen Zeitzonen icards...75 ichat...20, 113 ichat Theater Kontaktliste...113, 114 Screen-Sharing Screen Sharing ibook...64 Icons...47 idisk...74, 75 imac...30, 64 imovie...73 Index Installation...26, 66 anpassen...28 Archivieren und Installieren...27 Löschen und Installieren...27 Migrations-Assistent...28 Installations-CD auswerfen Installationsprogramm...66 Installationstyp...66 Instant Messenger Intelligenter Ordner...44 IP-Adresse dynamische IP-Nummer isight... 20, 68, 119 istat Pro isync...52, 74, 105, 158 itunes... 42, 51, 61, 71, 73, 108 AAC Albumcover Ansichten automatisches überblenden Bewerten CoverFlow Importieren intelligente Wiedergabelisten Lautstärke anpassen Mediathek MP3-Format Playlist Shuffle-Modus Sortieren Suchen Wiedergabelisten wiederholte Wiedergabe zufällige Wiedergabe J Jobs, Steve... 24, 34, 55, 64, 76, 133 K Kalender abonnieren veröffentlichen Kalenderprogramm Kennwort Kennwörter zurücksetzen Kernel Panic...186, 192 Keynote...55 Kindersicherung... 53, 54 Kommandozeile Kontextmenü L Landeseinstellungen

18 Index Laufwerk auswerfen Listenansicht... 42, 46, 48 Lizenzbestimmungen...26 M Mac OS Mail...19, 86 Adressbuch...92 Antworten...95 Attachment...95 Betreffzeile...93 Bilder einfügen...95 Blindkopie...93 Dateianhang...95 Entwurf...94 IMAP-Account intelligente Postfächer...97 Konto einrichten...87 Kopie...93 lokale Postfächer...97 Notizen...98 POP-Account...89 Postfach...96 Regeln...92 RSS schreiben...92 Schriftart und Größe...91 Signatur...91 Spamfilter Suchen...98 Vorlagen...94 Weiterleiten...95 Werbefilter Mail-Account Maus... 32, 38, 39, 51, 52, 53 Mediathek Mehrbenutzersystem...67 Menü...36, 37, 38, 43, 62 Menüleiste... 35, 36, 37 Menütitel... 36, 37 Microsoft Windows...23 Mighty Mouse...34 Migrations-Assistent...29 Mobiltelefon Modus sicherer MP Musikwiedergabe N NeoOffice Netzwerk...50, 52, 63, 136, 160 Netzwerkdienstprogramm Netzwerkdrucker...63 Netzwerkkabel Neustart...186, 190 NEXT...84 NEXTStep...84 Notizen...98 Notizzettel O OpenOffice.org Ordner... 35, 39, 41, 42, 43, 46, 47 intelligenter...47 Outlook P Papierformat...64 Papierkorb...49 Parallels Passwort...66, 156, 161, 191 PDF... 48, 65, 145 PDF-Dateien Sicherheitsoptionen PDF-Dokumente PDF in Vorschau öffnen Personal File Sharing Persönlich

19 SmartBooks Mac OS X 10.5 Leopard einfach nützlich für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger PhotoBooth Schnappschuss Serienaufnahme Video Podcasts...73 Postfach...96 Postfächer intelligente...97 Programm beenden...56 installieren...65 Programme... 35, 37, 38, 39, 51, 53, 55 wechseln...56 Q Quick Look...21, 43 Quicksilver QuickTime DivX WMF QuickTime Player QuickTime Pro QuickTimeVR R Rechner Rechtsklick...34 Remote Buddy...24 Rollbalken...45 Router S S.M.A.R.T.-Status Safari...19, 78, 153, 175 Adressfeld...79 Automatisch ausfüllen...86 Bookmarks...79 Einstellungen...85 Erscheinungsbild...86 In Tabs öffnen Lesezeichen...79 Lesezeichen-Ordner...79 Lesezeichenleiste...79 Linksammlung Pop-Ups unterdrücken...86 Suchfeld...79 Suchfunktion...84 Tabs...81 Verlauf...81 Safe-Boot-Modus Safe Boot Schlüsselbund Schreibtisch...35, 40, 47, 67 Schriften Schriftsammlung... 70, 71, 135 Scrollball... 32, 46, 51 Scrollrad...45 Seiteneinstellungen Seitenleiste...40, 41, 45, 57 Serifenschrift...72 Shareware istopmotion OmniGraffle OmniWeb Overflow Snapz Pro X Sharing...52, 160 Sicherheitslücke SMART-Status Softwareaktualisierung...54 Spaces... 18, 51, 128 Spaltenansicht... 42, 45, 58 Spamfilter SpamSieve Speichern...58 Spotlight... 20, 37, 44, 120 Attribute Boolesche Operatoren Boolesche Suche Stacks...21 Standarddrucker...64 Stapel...21 Startlaufwerk

20 Index Startvolumen...54 Startvolume wechseln StuffIt Expander Suche SuperDuper! Symbolansicht...42 Symbole... 35, 37, 38, 39, 41, 42, 46, 47, 48, 49 System System-Profiler Systemeinstellungen...18, 37, 50, 51, 52, 54, 63, 68, 69, 70, 73 Drucken & Faxen...64 System Profiler Systemstart sicherer Modus T Tabulatortaste...56 Tastatur...33, 36, 51, 52, 53 Tastaturübersicht...51 Tastenkombinationen...36 Bildschirmfoto TCP/IP Telefonbuch Terminal TextEdit... 72, 155, 174 Think different Time Machine...18, 124, 179, 192 aktivieren Konfiguration Titelleiste...38, 40, 41, 43, 46 Transparenzen...22 Treiber...23 U übersetzen Unix User-Groups V verschlüsseln Verzeichnisstruktur überprüfen VirtualPC virtuelle Maschine VLC-Player VMware Volume-Zugriffsrechte VoodooPad Vorschau... 64, 147 W Weather WebClip WebDAV-Server Web Galerie...74 Widgets...51, 129 Wiedergabeliste Windows...5, 164 Windows-Partition...23, 164 Windows Vista... 23, 164, 165 Windows XP... 23, 164, 165 Word WWDC...76 X X-Windows-System X Z Zeichenpalette...51 Zeichensätze Zeiger... 32, 36, 38 Zip-Archive Zugriffsrecht Zugriffsrechte reparieren Zwischenablage...61,

Mac OS X 10.4 Tiger. Bearbeitet von Marc Oliver Thoma

Mac OS X 10.4 Tiger. Bearbeitet von Marc Oliver Thoma Mac OS X 10.4 Tiger Bearbeitet von Marc Oliver Thoma 1. Auflage 2005. Buch. 576 S. Hardcover ISBN 978 3 446 40451 9 Format (B x L): 17,8 x 240,4 cm Gewicht: 1306 g Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Kurs Mac OS X System Modul 2: Mac effizient nutzen. Informatikdienste Universität Zürich. Yuan-Yuan Sun Applikationsentwicklerin sun@access.uzh.

Kurs Mac OS X System Modul 2: Mac effizient nutzen. Informatikdienste Universität Zürich. Yuan-Yuan Sun Applikationsentwicklerin sun@access.uzh. Kurs Mac OS X System Modul 2: Mac effizient nutzen Informatikdienste Universität Zürich 1 Yuan-Yuan Sun Applikationsentwicklerin sun@access.uzh.ch 2 Ziele des Kurses Sie können die Mac-spezifischen Funktionen

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Ihre Fotos, Musikdateien, Dokumente und Softwareprogramme sind besonders wichtig. Die beste Möglichkeit, diese Objekte zu schützen, besteht in

Mehr

Index. Audioanpassung...197 Audio-CD...200 importieren...200 Auswahlwerkzeuge...86 Auswurftaste...260

Index. Audioanpassung...197 Audio-CD...200 importieren...200 Auswahlwerkzeuge...86 Auswurftaste...260 SmartBooks 100 Fragen zum Mac Index A Account...82 Accountnamen...53 Adapter...18 Adblock...112 Administrationsrechte...54 Administrator...52 Admin-Rechte...49 Adobe...147 Adressbuch... 65, 66, 118 ausdrucken...121

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15. Kapitel 1 Aller Anfang... 21. Kapitel 2 Ihre Arbeitsumgebung: Fenster, Ordner, Dateien... 53

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15. Kapitel 1 Aller Anfang... 21. Kapitel 2 Ihre Arbeitsumgebung: Fenster, Ordner, Dateien... 53 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 15 Kapitel 1 Aller Anfang... 21 Damit Lion läuft: Hard- und Softwarevoraussetzungen...22 Einschalten und loslegen...23 Die Tastatur...25 Die Apfeltaste (c)... 26 Die Alttaste

Mehr

Mac OS X 10.6 Snow Leopard Installation und Konfiguration

Mac OS X 10.6 Snow Leopard Installation und Konfiguration Mac OS X 10.6 Snow Leopard Installation und Konfiguration Bitte lesen Sie dieses Dokument, bevor Sie Mac OS X installieren. Es enthält wichtige Informationen zur Installation von Mac OS X. Systemvoraussetzungen

Mehr

Sind Sie Umsteiger von Windows?

Sind Sie Umsteiger von Windows? Kapitel 4 Sind Sie Umsteiger von Windows? Sie haben bisher Windows genutzt und haben sich jetzt einen Mac gekauft, weil Sie einmal etwas anderes ausprobieren wollen? Oder weil Sie gehört haben, dass mit

Mehr

Allgemeine Informationstechnologien I

Allgemeine Informationstechnologien I Allgemeine Informationstechnologien I Betriebsysteme: Mac Inhalt Zur Historie Mac OS Mac OS X Mac OS X und Macintosh-Hardware Arbeiten mit dem Mac (Schreibtisch, Finder, Systemeinstellungen, Terminal)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 17. Kapitel 1 Installation 19. Kapitel 2 Grundlagen Finder 41. Vorwort...18

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 17. Kapitel 1 Installation 19. Kapitel 2 Grundlagen Finder 41. Vorwort...18 Inhaltsverzeichnis Vorwort 17 Vorwort...18 Kapitel 1 Installation 19 Installation...20 Mavericks-Installation im Detail...21 Festplattenvorbereitung...22 Multisystem auf Partitionen...24 Mavericks-Installationsdatenträger/Wiederherstellungssystem

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Übersicht. Vorwort 15. Kapitel 1 Installation 21. Kapitel 2 Grundlagen Finder 43. Kapitel 3 Grundlagen System 185. Kapitel 4 Grundlagen Programme 321

Übersicht. Vorwort 15. Kapitel 1 Installation 21. Kapitel 2 Grundlagen Finder 43. Kapitel 3 Grundlagen System 185. Kapitel 4 Grundlagen Programme 321 Übersicht Vorwort 15 Kapitel 1 Installation 21 Kapitel 2 Grundlagen Finder 43 Kapitel 3 Grundlagen System 185 Kapitel 4 Grundlagen Programme 321 Kapitel 5 Arbeiten mit OS X 559 Kapitel 6 Windows & Co auf

Mehr

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac

Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Anleitung: Installation von WISO Mein Büro auf einem Mac Lieber WISO Mein Büro Anwender, WISO Mein Büro ist bisher eine reine Windows-Anwendung und lässt sich somit leider nicht direkt auf einem Macintosh

Mehr

OS X Yosemite. Grundlagen zum Mac-Betriebssystem. umfassend und hilfreich erklärt. iphone/ipad mitios8. inklusive Infos zu icloud &

OS X Yosemite. Grundlagen zum Mac-Betriebssystem. umfassend und hilfreich erklärt. iphone/ipad mitios8. inklusive Infos zu icloud & OS X Yosee Grundlagen zum MacBetriebssystem umfassend und hilfreich erklärt inklusive Infos zu icloud & iphone/ipad ios8 Kommunikator das zum mehr international Herzlich Willkommen 13 OS X Yosee Installation

Mehr

Die Mac-Palette im Vergleich... 15 Ausstattungen und Schnittstellen... 18 So finden Sie den idealen Mac... 19

Die Mac-Palette im Vergleich... 15 Ausstattungen und Schnittstellen... 18 So finden Sie den idealen Mac... 19 Inhalt Inhalt Vorwort... 13 Kapitel 1: Welcher Mac ist der richtige?... 15 Die Mac-Palette im Vergleich... 15 Ausstattungen und Schnittstellen... 18 So finden Sie den idealen Mac... 19 Kapitel 2: Der Mac

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Warum einen Mac verwenden?... 14 Was ist denn ein Mac überhaupt?...14 Wozu dient ein Betriebssystem?...16 Welcher Computer ist der richtige

Mehr

Dipl.-Ing. Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. Willkommen am Mac. Für Windows-Umsteiger. amac-buch Verlag

Dipl.-Ing. Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. Willkommen am Mac. Für Windows-Umsteiger. amac-buch Verlag Dipl.-Ing. Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck amac BUCH VERLAG Willkommen am Mac Für Windows-Umsteiger amac-buch Verlag Inhaltsverzeichnis Warum OS X Lion so faszinierend ist... 10 OS X Lion 12 Alle Macs

Mehr

Windows am Mac. Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner

Windows am Mac. Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner Windows am Mac Mehrere Betriebssysteme auf einem Apple-Rechner Dualbootsystem mit Bootcamp richtiger Windows-Computer uneingeschränkte Leistung voller Zugriff auf Hardware Treiber für Windows auf MacOS-DVD

Mehr

Windows auf einem Intel-Mac installieren

Windows auf einem Intel-Mac installieren Windows auf einem Intel-Mac installieren Auf den Macs mit Intel-Prozessor kann man Windows XP (Home oder Professional mit Service Pack 2) installieren. Dazu gibt es von Apple die Software Boot Camp, mit

Mehr

OS X Mountain Lion Das Praxisbuch

OS X Mountain Lion Das Praxisbuch Dipl.-Ing. Antoni Nadir Cherif OS X Mountain Lion Das Praxisbuch Ein kompakter, nützlicher und kompetenter Ratgeber OS X Mountain Lion (10.8) Das Praxisbuch Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die fehlenden Danksagungen... IX Einleitung... XIII. Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten... 1

Inhaltsverzeichnis. Die fehlenden Danksagungen... IX Einleitung... XIII. Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten... 1 Die fehlenden Danksagungen.......................... IX Einleitung...................................... XIII Kapitel 1 Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten.................. 1 Hallo, ipod classic.........................................

Mehr

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff... 12 Windows aktivieren... 14 Nützliche Tastaturkürzel... 16 Die Tastatur auf Ihre Bedürfnisse einstellen... 18 Das Mausverhalten individuell

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Mac OS X 10.5 Leopard Installation und Konfiguration

Mac OS X 10.5 Leopard Installation und Konfiguration Mac OS X 10.5 Leopard Installation und Konfiguration Wenn auf Ihrem Computer bereits Mac OS X 10.3 oder neuer installiert ist: In diesem Fall ist es lediglich erforderlich, auf Leopard zu aktualisieren

Mehr

Datenanalyse und Vorbereitung der Daten

Datenanalyse und Vorbereitung der Daten Datenanalyse und Vorbereitung der Daten Wichtig: Welche Daten sind vorhanden und sollen transferiert werden? Grafikdateien (TIFF, JPEG, GIF, BMP, EPS) Musik (MP3, AAC, WAV) Filme (MPEG, MOV, QT, AVI; Abspielen

Mehr

Anton Ochsenkühn OS X. amac BUCH VE R LAG. Mountain Lion. Alle News auf einen Blick, kompakt und kompetent. amac-buch Verlag. inkl.

Anton Ochsenkühn OS X. amac BUCH VE R LAG. Mountain Lion. Alle News auf einen Blick, kompakt und kompetent. amac-buch Verlag. inkl. Anton Ochsenkühn amac BUCH VE R LAG OS X Mountain Lion Alle News auf einen Blick, kompakt und kompetent. amac-buch Verlag inkl. icloud Inhalt Kapitel 1 Installation 10 Voraussetzungen für Mountain Lion

Mehr

Mac Der leichte Einstieg. von Robert Jacobi

Mac Der leichte Einstieg. von Robert Jacobi Mac Der leichte Einstieg von Robert Jacobi Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Welcher Mac ist der richtige?... 15 2 Der Mac ist da und jetzt?... 21 3 Den Mac kennenlernen... 31 4 Sind Sie Umsteiger von

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Mozilla Firefox 4 PRAXIS. bhv. inkl. Thunderbird 3.1. Firefox 4 und Thunderbird 3.1 für Windows, Mac und Linux

Mozilla Firefox 4 PRAXIS. bhv. inkl. Thunderbird 3.1. Firefox 4 und Thunderbird 3.1 für Windows, Mac und Linux bhv PRAXIS Thomas Kobert Tim Kobert Mozilla Firefox 4 inkl. Thunderbird 3.1 Surfen für lau Mit dem Firefox-Browser ins Internet Werbefreie Zone Einsatz des Pop-Up-Blockers My Firefox Den Browser anpassen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Grundlagen 13. Kapitel 2 Systemweite Dienste und Einstellungen 41. Vorwort...12

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Grundlagen 13. Kapitel 2 Systemweite Dienste und Einstellungen 41. Vorwort...12 Inhaltsverzeichnis Vorwort...12 Kapitel 1 Grundlagen 13 Die verschiedenen iphone-modelle...14 iphone stellt sich vor...14 Kopfhörer, Lightning-Kabel und Netzteil...16 So legen Sie die SIM-Karte ein...16

Mehr

100 Fragen zum Mac kurz und einfach beantwortet

100 Fragen zum Mac kurz und einfach beantwortet Ulf Cronenberg Günter Kraus Mario Weber 100 Fragen zum Mac kurz und einfach beantwortet 100 Fragen zum Mac kurz und einfach beantwortet Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die

Mehr

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY

Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY Schulung ist Vertrauenssache! TEAM MIZEROVSKY In 10 Schritten die Grundlagen begreifen Harald Mizerovsky Inhalt ECDL Modul 2 Betriebssystem Windows 7... 2 Nach dem Start von Windows sehen Sie folgendes

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Vorwort 10. Kapitel 1 Grundlagen 11

Vorwort 10. Kapitel 1 Grundlagen 11 Inhaltsverzeichnis Vorwort 10 Kapitel 1 Grundlagen 11 Die Computer von Apple 12 Von Windows zu OS X 15 Die Konfiguration von OS X 17 Ausschalten und wieder einschalten 19 Ihr neuer Arbeitsplatz: Menü,

Mehr

Kurs Mac OS X System Modul 1: Mac Grundlagen. Informatikdienste Universität Zürich. Yuan-Yuan Sun Applikationsentwicklerin sun@mus.

Kurs Mac OS X System Modul 1: Mac Grundlagen. Informatikdienste Universität Zürich. Yuan-Yuan Sun Applikationsentwicklerin sun@mus. Kurs Mac OS X System Modul 1: Mac Grundlagen Informatikdienste Universität Zürich 1 1 Yuan-Yuan Sun Applikationsentwicklerin sun@mus.ch 2 2 Ziele des Kurses Sie beherrschen die Mac-spezifischen Grundlagen

Mehr

Mein erster Mac. Der leichte Einstieg. Aktuell zu OS X Mountain Lion. Bearbeitet von Robert Jacobi

Mein erster Mac. Der leichte Einstieg. Aktuell zu OS X Mountain Lion. Bearbeitet von Robert Jacobi Mein erster Mac Der leichte Einstieg. Aktuell zu OS X Mountain Lion Bearbeitet von Robert Jacobi Neuausgabe 2012. Taschenbuch. Paperback ISBN 978 3 8421 0055 8 Format (B x L): 17 x 23 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop ANLEITUNG EBOOKS 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop Wenn Sie über unseren Onlineshop ein ebook (im Dateiformat epub) erworben haben, erhalten Sie zunächst eine Benachrichtigung per E-Mail (zusätzlich

Mehr

Boot Camp Beta 1.0.2 Installation & Konfiguration

Boot Camp Beta 1.0.2 Installation & Konfiguration Boot Camp Beta 1.0.2 Installation & Konfiguration 1 Inhalt 4 Überblick 5 Schritt 1: Aktualisieren der Software und Firmware Ihres Computers 6 Schritt 2: Ausführen des Boot Camp Assistenten 8 Schritt 3:

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

Stichwortverzeichnis. Symbole. Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis. Symbole. Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis Symbole.Mac 153, 297.Mac-Mitgliedschaft 297 A Abmelden 113 Administrator 104 Administratorrechte 104 Adressbuch 80 intelligente Gruppen 81 AirPort 457 AirPort Express 459 AirTunes

Mehr

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN

Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Umgang mit Windows- Betriebssystemen BASISWISSEN Der (Betriebs-) Systemstart Einschalten Computer Einlesen der Systemdateien in den Arbeitsspeicher von - je nach Einstellung und Vorhandensein - Diskette,

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen.

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick Editionen und Neuerungen in Windows 7 Interessante Tastenkombinationen Nützliche Links Windows 7 Startoptionen Support videozbrain Markt+Technik bonuslmagazin

Mehr

Sonderheft 02/09 März/April/Mai. 300 Seiten Mac-OS X Mit DVD. Der komplette Guide zu Mac-OS X

Sonderheft 02/09 März/April/Mai. 300 Seiten Mac-OS X Mit DVD. Der komplette Guide zu Mac-OS X Sonderheft 02/09 März/April/Mai 300 Seiten Mac-OS X Mit DVD Der komplette Guide zu Mac-OS X System optimal einrichten Programme richtig nutzen Sicher surfen & mailen Versteckte Befehle anwenden Daten zuverlässig

Mehr

Über den Autor 7. Teil I Einführung in Mac OS X Mavericks die Grundlagen 29

Über den Autor 7. Teil I Einführung in Mac OS X Mavericks die Grundlagen 29 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Einführung 23 Über dieses Buch 23 Was in diesem Buch nicht zu finden ist 23 Konventionen in diesem Buch 24 Törichte Annahmen über den Leser 24 Wie dieses Buch aufgebaut

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

In den vorliegenden, schrittweise aufgebauten Anweisungen

In den vorliegenden, schrittweise aufgebauten Anweisungen ! File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel Möchten Sie schnell Dateien zwischen Ihrem Macintosh und einem Windows PC austauschen? Mac OS X erlaubt den Zugriff auf freigegebene Dateien auf

Mehr

Einführung: Mac OS X kennen lernen

Einführung: Mac OS X kennen lernen Einführung: Mac OS X kennen lernen Eine Kooperation von Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg und Apple Die Benutzeroberfläche Apples neuestes Betriebssystem Mac OS X 10.4, auch

Mehr

Vorwort 19. Kapitel 1 Systeminstallation und Optimierung 23. Kapitel 2 Die Konzepte hinter Mac OS X 59. Kapitel 3 Benutzeroberfläche Aqua 99

Vorwort 19. Kapitel 1 Systeminstallation und Optimierung 23. Kapitel 2 Die Konzepte hinter Mac OS X 59. Kapitel 3 Benutzeroberfläche Aqua 99 2-24-6_Mac-OS-X_001-018 07.10.2002 20:49 Uhr Seite 5 Übersicht Vorwort 19 Kapitel 1 Systeminstallation und Optimierung 23 Kapitel 2 Die Konzepte hinter Mac OS X 59 Kapitel 3 Benutzeroberfläche Aqua 99

Mehr

File Sharing zwischen Mac OS X und Windows XP Clients

File Sharing zwischen Mac OS X und Windows XP Clients apple 1 Einführung File Sharing zwischen Mac OS X und Windows XP Clients Möchten Sie Dateien zwischen einem Macintosh Computer und Windows Clients austauschen? Dank der integralen Unterstützung für das

Mehr

Kommunikationsnetz Franken e.v. OS X für Umsteiger. Max Riegel 2010-09-25

Kommunikationsnetz Franken e.v. OS X für Umsteiger. Max Riegel 2010-09-25 OS X für Umsteiger Max Riegel 2010-09-25 Kurzbeschreibung des Workshops Viele liebäugeln mit einem Mac OS X Rechner, z.b. einem imac oder einem MacBook als Nachfolge oder auch als Ergänzung zu einem PC

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

Bedienungsanleitung AliceComfort

Bedienungsanleitung AliceComfort Bedienungsanleitung AliceComfort Konfiguration WLAN-Router Siemens SL2-141-I Der schnellste Weg zu Ihrem Alice Anschluss. Sehr geehrter AliceComfort-Kunde, bei der Lieferung ist Ihr Siemens SL2-141-I als

Mehr

Voraussetzungen. als Plattenregal

Voraussetzungen. als Plattenregal reson MacMini als Plattenregal das echte klangerlebnis Voraussetzungen Für's Einrichten: Monitor Tastatur + Maus Ethernet Anschluss an Netzwerk (AirportExtreme/TimeCapsule oder anderer Router) (für den

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Windows 7 Shortcuts aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Neue und alte Shortcuts für Windows 7. Diese funktionieren meist mit der Windows-Taste bzw. Windows-Logo + Buchstabe, es

Mehr

Windows 7 Grundlagen

Windows 7 Grundlagen Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, Oktober 2009 Windows 7 Grundlagen W7 I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6 1.1 Das Betriebssystem...

Mehr

3 Die Rolle des Finders

3 Die Rolle des Finders KAPITEL 3 Der Finder im Überblick 3 Die Rolle des Finders In der Mac-Welt heißt der Dateimanager Finder und eine entsprechende Rolle spielt er natürlich auch. Er ermöglicht es Ihnen, Dateien auf Ihrem

Mehr

Installationsanleitung xdsl Privat mit Ethernet unter Mac OS X 10.3.0 bis 10.3.3 05.10 Installationsanleitung

Installationsanleitung xdsl Privat mit Ethernet unter Mac OS X 10.3.0 bis 10.3.3 05.10 Installationsanleitung Installationsanleitung xdsl Privat unter Mac OS X 10.3.0 10.3.3 xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Mac OS X 10.3.0 10.3.3 Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - xdsl Ethernet-Modem -

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Webmail mit Pronto. schulen.em@ail Webmail mit Pronto. Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb

Webmail mit Pronto. schulen.em@ail Webmail mit Pronto. Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb Webmail mit Pronto Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb 2012 Schulmediencenter des Landes Vorarlberg IT-Regionalbetreuer des Landes Vorarlberg 6900 Bregenz, Römerstraße 15 Alle Rechte

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Boot Camp Installation & Konfiguration

Boot Camp Installation & Konfiguration Boot Camp Installation & Konfiguration Inhalt 3 Einleitung 3 Voraussetzungen 4 Die Installation im Überblick 4 Schritt 1: Nach Aktualisierungen suchen 4 Schritt 2: Mac für Windows vorbereiten 4 Schritt

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP 5.0 10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Daten sichern. Sie werden auch eine Wiederherstellung

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Archiv. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Archiv. Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Konfiguration von Microsoft Entourage Links: Entourage ist Teil von Microsoft Office für Mac OS X. Es kann als reines Mail-Programm für beliebige POP- oder IMAP-Postfächer benuzt werden, aber erst im Zusammenspiel

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

Mac OS X: Sicherung und Wiederherstellung der Daten mittels Disk Utility

Mac OS X: Sicherung und Wiederherstellung der Daten mittels Disk Utility Mac OS X: Sicherung und Wiederherstellung der Daten mittels Disk Utility Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 2 2 Sicherung der Daten eines Benutzerprofils... 2 3 Wiederherstellung der Daten eines Benutzerprofils...

Mehr

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S =

STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG + S = Wie heißen die Leisten? Was bedeuten die Tastenkombinationen mit STRG? STRG + A STRG + C STRG + X STRG + V STRG + Alt + Entf STRG + S STRG + A = STRG + C = STRG + X = STRG + V = STRG + Alt + Entf = STRG

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Über Kobo Desktop... 4. Kobo Desktop für Windows installieren... 6 Kobo Desktop für Mac installieren... 7. ebooks mit Kobo Desktop kaufen...

Über Kobo Desktop... 4. Kobo Desktop für Windows installieren... 6 Kobo Desktop für Mac installieren... 7. ebooks mit Kobo Desktop kaufen... Kobo Desktop Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Über Kobo Desktop... 4 Kobo Desktop herunterladen und installieren... 6 Kobo Desktop für Windows installieren... 6 Kobo Desktop für Mac installieren...

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

Vorwort 9. Kapitel 1 Es geht los: Kauf und Installation 11

Vorwort 9. Kapitel 1 Es geht los: Kauf und Installation 11 Inhaltsverzeichnis Vorwort 9 Kapitel 1 Es geht los: Kauf und Installation 11 Die richtige Entscheidung 13 Weitere Entscheidungsfragen 14 Was ist mit Geräten wie Druckern etc.? 15 Die Entscheidung ist gefallen.

Mehr

Boot Camp Installation &

Boot Camp Installation & Boot Camp Installation & Inhalt 3 Einleitung 4 Voraussetzungen 5 Die Installation im Überblick 5 Schritt 1: Nach Aktualisierungen suchen 5 Schritt 2: Mac für Windows vorbereiten 5 Schritt 3: Windows installieren

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

1 Ihren Mac starten und bedienen 9. 2 Die Bedienoberfläche Ihres Macs ideal gestalten. 3 Internet, icloud und Heimnetzwerk einrichten

1 Ihren Mac starten und bedienen 9. 2 Die Bedienoberfläche Ihres Macs ideal gestalten. 3 Internet, icloud und Heimnetzwerk einrichten 1 Ihren Mac starten und bedienen 9 Yosemite für den ersten Start einrichten... 10 Starten und anmelden... 12 Die Bedienoberfläche im Überblick... 14 Apps öffnen... 16 Umgang mit App-Fenstern... 18 Alle

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows)

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben vorbehalten, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung,

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck amac BUCH VERLAG icloud für iphone, ipad, Mac und Windows amac-buch Verlag Inhalt Kapitel 1 Apple-ID 8 Was ist eine Apple-ID? 10 Wofür kann die Apple-ID verwendet werden?

Mehr

Anton Ochsenkühn OS X. amac BUCH VE R LAG. Mountain Lion. Alle News auf einen Blick, kompakt und kompetent. amac-buch Verlag. inkl.

Anton Ochsenkühn OS X. amac BUCH VE R LAG. Mountain Lion. Alle News auf einen Blick, kompakt und kompetent. amac-buch Verlag. inkl. Anton Ochsenkühn amac BUCH VE R LAG OS X Mountain Lion Alle News auf einen Blick, kompakt und kompetent. amac-buch Verlag inkl. icloud Anton Ochsenkühn OS X Mountain Lion Alle News auf einen Blick kompakt

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system, kurz: OS)

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Der PC im PC: Virtualisierung

Der PC im PC: Virtualisierung Der PC im PC: Virtualisierung Virtual Box installieren Virtual Box unter https://www.virtualbox.org/wiki/downloads downloaden und wie normales Programm installieren (Admin-Rechte erforderlich) Virtuelle

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA

Windows 7. Grundlagen. Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA Windows 7 Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, März 2010 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W7-UA I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr