4. TWINSPIN SELECTION PROCEDURE 4. TWINSPIN AUSWAHLVERFAHREN. 4.1 T, E, H, M series duty cycle. 4.1 Arbeitszyklus T, E, H, M Baureihe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "4. TWINSPIN SELECTION PROCEDURE 4. TWINSPIN AUSWAHLVERFAHREN. 4.1 T, E, H, M series duty cycle. 4.1 Arbeitszyklus T, E, H, M Baureihe"

Transkript

1 S E L E C T I O N P R O C E D U R E / A U S W A H L V E R F A H R E N

2

3 4. TWINSPIN SELECTION PROCEDURE 4. TWINSPIN AUSWAHLVERFAHREN 4.1 T, E, H, M series duty cycle T 1 T 2 T 3 maximum output torque at acceleration [Nm] output torque at constant speed [Nm] maximum output torque at deceleration [Nm] T max max. output torque at emergency stop [Nm] allowable emergency torque t 1 acceleration time [s] t 2 constant motion time [s] t 3 deceleration time [s] t 4 idle time [s] t duty cycle time [s] n c max maximum continuous input speed [rpm] n 1 average input speed at acceleration [rpm] n 2 input speed at constant motion [rpm] n 3 average input speed at deceleration [rpm] n max maximum input speed [rpm] F r radial output flange load [N] F r1, F r2, F r3, radial output flange load during acceleration, during constant speed and during deceleration [N] F a axial output flange load [N] a radial load effective arm F r [m] b axial load effective arm F a [m] i reduction ratio 4.1 Arbeitszyklus T, E, H, M Baureihe T 1 max. Ausgangsdrehmoment bei der Beschleunigung[Nm] T 2 Ausgangsdrehmoment bei Konstantfahrt [Nm] T 3 max. Ausgangsdrehmoment bei Bremsung [Nm] T max max. Ausgangsdrehmoment bei Kollision [Nm] Zulässiges Not-Aus-Drehmoment t 1 Anlaufzeit [s -1 ] t 2 Konstantbewegungszeit [s -1 ] t 3 Bremsungszeit [s -1 ] t 4 Ruhezeit [s -1 ] t gesamte Zykluszeit [s -1 ] n c max maximale Dauereingangsdrehzahl [min-1] n 1 mittlere Drehzahl bei der Beschleunigung [rpm] n 2 Eingangsdrehzahl bei Konstantfahrt[rpm] n 3 mittlere Eingangsdrehzahl bei Bremsung [rpm] n max maximale Eingangsdrehzahl [rpm] F r Radialbelastung des Ausgangsflansches [N] F r 1, F r2, F r3, Radialbelastung des Ausgangsflansches 1 bei Beschleunigung, konstanter Drehzahl und bei Bremsung [N] F a Axialbelastung des Ausgangsflansches [N] a Hebelarmarm der Radialbelastung F r [m] b Hebelarmarm der Axialbelastung F a [m] i Untersetzung Input speed Outut torque n3 Fig. 4.1: Duty cycle / Arbeitszyklus In case the duty cycle is different from the one shown, please supply the drawing and values of your duty cycle. These values are important for us to be able to determine effectively lifetimes of TwinSpin reduction gears. Im Falle, dass Ihr Arbeitszyklus sich von dem dargestellten Zyklus unterscheidet, senden Sie uns bitte die relevanten Werte. Wir können dann für Sie die Lebensdauer des TwinSpin-Getriebes berechnen. 96

4 4.2 T, E, H series selection flowchart NO NO Fig. 4.2: Flowchart 97

5 4.2 Flussdiagramm zur Getriebe Auswahl T, E, H Baureihe NEIN NEIN Fig. 4.2: Flussdiagramm 98

6 4.2.1 M series selection flowcharts 99

7 4.2.1 Flussdiagramm zur Getriebe Auswahl M Baureihe 100

8 4.3 T, E, H series selection example 4.3 Auswahlbeispiel T, E, H Baureihe Input data - selection conditions Eingabedaten - Auswahlbedingungen Acceleration torque Constant torque Braking torque Emergency torque Average acceleration input speed Constant input speed Average breaking input speed Radial load Axial load Radial force tilting arm Axial force tilting arm Max. allowable output flange deflection angle Acceleration time Constant speed time Braking time T 1 =420 Nm T 2 =310 Nm T 3 =520 Nm =1500 Nm n 1 =1500 rpm n 2 =3000 rpm n 3 =1500 rpm F r =1500 N F a =1500 N a 2 =0.15m b=0.2m Θ max =3 arcmin. t 1 =0.3sec. t 2 =0.5sec. t 3 =0.2sec. Beschleunigungsmoment Konstantmoment Bremsmoment Not-Aus-Moment Mittlere Beschleunigungsdrehzahl Drehzahl Konstantfahrt Mittlere Bremsdrehzahl Radialkraft Axialkraft Radialkraft-Hebelarm Axialkraft-Hebelarm Max. zulässiger Abtriebsflansch-Ablenkwinkel Beschleunigungszeit Zeit der Konstantgeschwindigkeit Bremszeit Calculation example 1. Calculation of average output torque (T a Berechnungsbeispiel 1. Berechnung des mittleren Abtriebsmoments (T a Nm 2. Calculation of average input speed (n a 2. Berechnung der mitteren Autriebsdrehzahl (n a rpm 3. Preliminary selection of a reduction gear from the rating table (Chapter 2: TS170141TC 3. Vorläufige Auswahl des Getriebes aus den techn. Daten (Kapitel 2: TS170141TC Technical specifications of the selected reduction gear: Rated torque Rated input speed Maximum torque Emergency torque Effective input speed Maximum input speed Tilting stiffness Maximum tilting moment (F a =0 Maximum radial force Maximum axial force (M c =0 T R = 495 Nm n R = rpm T max = Nm = Nm n e = rpm f n max = rpm M t = 705 Nm/arcmin. M cmax = Nm F r max = N F a max = N Spezifikation des ausgewählten Getriebes: Nennmoment Nominale Antriebsdrehzahl Maximales Moment Not-Aus-Moment Effektive Antriebsdrehzahl Max. Antriebsdrehzahl Kippsteifigkeit Max. Kippmoment (F a =0 Max. Radialkraft Max. Axialkraft (M c =0 4. Service life calculation (L h 4. Lebensdauerberechnung (L h hrs 5. Effective speed check (n a, n ef 5. Kontrolle der effektiven Drehzahl (n a, n ef (n a = rpm < (2 500 rpm = n ef ok 6. Input speed check (n 2, n max 6. Kontrolle der Antriebsdrehzahl (n 2, n max (n 2 = rpm < (n max = rpm ok 101

9 7. Accelerating and braking torque check (T 1, T 3,T max 7. Kontrolle des Beschleunigungs- und Bremsmoments (T 1, T 3,T max (T 1 = 420 Nm < (T max = Nm ok (T 3 = 520 Nm < (T max = Nm ok 8. Emergency braking torque check ( 8. Kontrolle des Not-Aus-Moments ( ( = Nm < (1 238 Nm ok 9. Output flange tilting angle check (Θ 9. Kontrolle des Abtriebsflansch-Kippwinkels (Θ ok 10. External load check (F r, F a, M c Tilting arm (see Fig Kontrolle der äusseren Belastungen (F r, F a, M c Hebelarm (Siehe Abb.3.6 a = a 1 +a 2 a1 = L/2 = 77 mm/2 = 38.5 mm = m a = = m (F r = N < (F max = N ok Service life calculation (L hr at radial force F r = 1500 N Lebensdauerkalkulation (L hr bei einer Radialkraft von F r = 1500 N Output speed Abtriebsdrehzahl hrs. Tilting moment on the output flange Kippmoment am Abtriebsflansch M c = x x 0.2 = Nm Maximum allowable tilting moment at axial force F a = 1500 N Maximales zulässiges Kippmoment bei einer Axialkraft von F a = 1500 N Nm (M c = < (M c allow = 2300 Nm ok Based on Chapter 3.5, a point with the coordinates of (M c, F a, i.e. ( Nm; 1.5 kn, lies inside the range for the selected TS 170 reduction gear. Since all the requirements have been met, selection of the TS TC reduction gear is correct. For easier selection of the TwinSpin high precision reduction gear, you can ask for the TwinSpin Selection Assistant selection software or you can directly download it from our website at Entspr. Kapitel 3.5, liegt ein Punkt mit den Koordinaten (M c, F a, d.h. ( Nm; 1.5 kn, im Bereich des ausgewählten Getriebes TS 170. Da alle Anforderungen erfüllt sind, ist die Auswahl des Getriebes TS TC richtig. Zu einer bequemen Auswahl eines TwinSpin-Getriebes steht Ihnen die Auswahlsoftware TwinSpin Selection Assistant zur Verfügung, die Sie bestellen oder direkt aus unserer Internetseite com herunterladen können. 102

10 4.3.1 M series selection example Auswahlbeispiel M Baureihe Input data - selection conditions Eingabedaten - Auswahlbedingungen Acceleration torque Constant torque Braking torque Emergency torque Acceleration time Constant speed time Braking time Avg. accel. input speed / Avg. braking input speed Constant input speed Radial load Axial load Radial force tilting arm Axial force tilting arm Output flange deflection angle T 1 =15 Nm T 2 =10 Nm T 3 =14 Nm =25 Nm t 1 =0.3 sec. t 2 =0.5 sec. t 3 =0.2 sec. N 1 =N 3 =1500/min N 2 =3000/min F r =300 N F a =400 N a 2 =0.012 m b=0.015 m Θ=3 Beschleunigungsmoment Konstantmoment Bremsmoment Not-Aus-Moment Beschleunigungszeit Zeit der Konstantgeschwindigkeit Bremszeit Mittlere Beschleunigungsdrehzahl / Mittlere Bremsdrehzahl Drehzahl Konstantfahrt Radialkraft Axialkraft Radialkraft-Hebelarm Axialkraft-Hebelarm Abtriebsflansch-Ablenkwinkel Calculation example Berechnungsbeispiel 1. Calculation of average output torque (T a 1. Berechnung des mittleren Abtriebsmoments (T a T a = ,3x1500x15 +0,5x3000x10 +0,2x1500x14 0,3x1500+0,5x3000+0,2x ,3 = 12 Nm 2. Calculation of average input speed (n a 2. Bertechnung der mitteren Antriebsdrehzahl (n a n a = 0,3x1500+0,5x3000+0,2x1500 0,3+0,5+0,2 = 2250 (rpm 3. Preliminary selection of a reduction gear from the table of nominal values TS M-P6 3. Die vorläufige Auswahl des Getriebes aus der Tabelle der Nennwerte TS M-P6 General specifications of the TwinSpin reduction gear are: Spezifikation des ausgewählten Getriebes: Rated torque Rated input speed Maximum torque Emergency torque Maximum allowable input speed Maximum continuous input speed Tilting stiffness Distance of action Distance of action Max. radial force Max. axial force (M c =0 T R = 18 Nm n R = rpm T max = 36 Nm = 90 Nm n max = rpm n c max = rpm M t = 4 Nm/arcmin. a 1 = 0,02 m;0 a 2 =0,012 m a=0,02 + 0,012=0,032 m F r max = 44/(a+0,0305 N F a max = N (Fr=0, Mc=0 Nennmoment Nominale Antriebsdrehzahl Maximales Moment Not-Aus-Moment Max. Antriebsdrehzahl Max. effektive Antriebsdrehzahl Kippsteifigkeit Kräfte Hebelarme Kräfte Hebelarme Max. Radialkraft Max. Axialkraft (M c =0 103

11 4. Calculation of the life of M series TwinSpin reduction gear (L h 4. Lebensdauerberechnung (L h TwinSpin Baureihe L h = = (hrs 5. Control of input speed 5. Die Kontrolle der Antriebsdrehzahl n 2 = 3000/min < 5000 rpm and n a =2250/min <n con max = 3000 rpm 6. Control of start-up and braking torque 6. Die Kontrolle des Anlaufs- und Drehmoments T 1 =15 Nm < 36 Nm and T 3 = 14 < 36 Nm 7. Control of torque during emergency braking 7. Die Kontrolle des Moments bei dem Notbremsen = 25 Nm < 90 Nm 8. Control of tilt angle Θ of the output flange 8. Die Kontrolle des Kippwinkels Θ des Eingangsflansches 300 x 0, x 0,015 Θ= =2.4<3' 4 9. Control of external load on the reduction gear s output flange 9. Die Kontrolle der Außenbelastung auf den Ausgangsflansch des Getriebes a F a = 400 N < F a max =1900 N b M c = Fa. b + Fr. (a 2 + a 3 M c = , (0,012+0,0095 = 12,45 Nm M c = 12,45 Nm < M c max = 44 Nm c F r max = M c max / (a 2 +0,0305 F r max = 44 / (0,012+0,0305 F r max = 1035,3 N F r = 300 N < F r max d PrA = X. ( Mc / L1 - Fr + Y. Fa Calculation of coefficients X and Y according to Tab b Die Kalkulation der Koeffiziente auf grund der Tabelle 3.5.2b. RAx / Cor = Fa / Cor e 400 / 3850 = 0,104 e = 0,32 RAx / RAy = Fa / ( Mc/ L1 - Fr X, Y 400 / ( (12,45/ 0, = 1,366 > e X = 0,56; Y= 1,38 PrA = X. ( Mc / L1 - Fr + Y. Fa PrA = 0,56. ( 12,45/ 0, , PrA = 884 N <Pr max = 2100 N Since all requirements have been met, the selection of the TS M reduction gear is correct. Nachdem alle Erfordernisse erfüllt wurden, ist die Auswahl des Getriebes TS M richtig. 104

12 105

Produktbeschreibung HFUC-2A Product Description HFUC-2A

Produktbeschreibung HFUC-2A Product Description HFUC-2A Produktbeschreibung Product Description Einbausätze Baureihe Die Getriebeeinbausätze sind ein Ergebnis der konsequenten Weiterentwicklung der Harmonic Drive Präzisionsgetriebe. Gegenüber Standardgetrieben

Mehr

Right of alteration without prior notice reserved

Right of alteration without prior notice reserved DC-Getriebemotor P26-M28x10 Planetengetriebe P26 mit M28x10 DC-Gearmotor P26-M28x10 Planetary Gearhead P26 with motor M28x10 Massbild Dimensions Änderungen vorbehalten Right of alteration without prior

Mehr

Dear Colleague, Please give us a call and let us know how we can assist you. We look forward to talking to you soon. Thank you.

Dear Colleague, Please give us a call and let us know how we can assist you. We look forward to talking to you soon. Thank you. Dear Colleague, Thank you for visiting our website and downloading a product catalog from the R.M. Hoffman Company. We hope this information will be useful to you in solving the application you are working

Mehr

PLANETENGETRIEBEN PLANETARY GEARBOXES

PLANETENGETRIEBEN PLANETARY GEARBOXES PLANETENGETRIEBEN PLANETARY GEARBOXES N X T G E A R INHALTSVERZEICHNIS INDEX Allgemeine Informationen 3 General information Technische Eigenschaften 4 Technical features Bestellschlüssel 5 Purchasing code

Mehr

Planetary Screw Assembly

Planetary Screw Assembly 1 Planetary Screw Assembly (PLSA = Planetary Screw Assembly) Customer Presentation 1 Your Requirements Screw assemblies with high power density offered at market-oriented prices High load capacities, high

Mehr

Auszug aus der netzbetriebenen Multimotor-Serie

Auszug aus der netzbetriebenen Multimotor-Serie Drehantrieb MU 010 Max. zentrische Belastung 1 kg bei 1 bis 5 UpM. Je größer das Objekt und je schneller der Motor desto geringer die mögliche Belastung. Rotating Motor MU 010 Max. centric load 1 kg /

Mehr

KAG Produkt-Konfigurator KAG Product-Configurator

KAG Produkt-Konfigurator KAG Product-Configurator KAG Produkt-Konfigurator KAG Product-Configurator Ihr Anspruch, unser Antrieb. Your requirements are our drive. Wir entwickeln und fertigen Gleichstromantriebe mit einer Dauerleistung von 2,5 bis 250 Watt,

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Flange Code. Die thermische Grenzleistung ist sehr hoch durch geringe Reibungsverluste.

Flange Code. Die thermische Grenzleistung ist sehr hoch durch geringe Reibungsverluste. Motion Control Drive PPG-Series Precision Planetary Gears Präzisions-Planetengetriebe CATALOGUE I 991116-12/2007 The Compact Power Pack The PPG precision planetary gears are characterised by three main

Mehr

AM 25 Parameter / Basic data

AM 25 Parameter / Basic data AM 25 Parameter / Basic data MB-brzdný moment / holding torque / Haltemoment J - moment setrvaènosti / moment of inertia / Trägheitsmoment m- hmotnost / weigth / Gewicht n - max. otáèky / max. speed /

Mehr

3,0kW - 29rpm - 48,86 - KR373. 00. 100L/4b - L02

3,0kW - 29rpm - 48,86 - KR373. 00. 100L/4b - L02 K Serisi Tip Tanımlaması K Serie Unit Designations K Serien Typenbezeichnung 3,0kW - 29rpm - 48,86 - KR373. 00. 100L/4b - L02 Güç (kw) Power (kw) Leistung (kw) Çıkış Devri(d/d) Redüksiyon (i) Output Speed(rpm)

Mehr

Changelog Fronius Solar.configurator

Changelog Fronius Solar.configurator Changelog Fronius Solar.configurator D Software Version: V 3.3.1 - Bugfix: Vorschläge für die Speicherkapazität der Fronius Solar Battery wurden auf max. 12 kwh begrenzt. - Bugfix: Für die Auslegung der

Mehr

Fine Cyclo. Zero Backlash Speed Reducers Spielfreie Getriebe

Fine Cyclo. Zero Backlash Speed Reducers Spielfreie Getriebe Fine Cyclo Zero Backlash Speed Reducers Spielfreie Getriebe Catalogue 999016/EN/DE - 03/2011 Reproduction in part or whole is not permitted without our prior approval. Whilst every care has been taken

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

Quadt Kunststoffapparatebau GmbH

Quadt Kunststoffapparatebau GmbH Quadt Kunststoffapparatebau GmbH Industriestraße 4-6 D-53842 Troisdorf/Germany Tel.: +49(0)2241-95125-0 Fax.: +49(0)2241-95125-17 email: info@quadt-kunststoff.de Web: www.quadt-kunststoff.de Page 1 1.

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Zubehör Accessories Accessoires

Zubehör Accessories Accessoires Seite Page Page 14/2 DA 14/4 Allgemeine Merkmale Drehantrieb General parameters Rotary drive unit Caractéristiques générales Servomoteur rotatif + 16 Zubehör Accessories Accessoires 14/0 Drehantrieb Rotary

Mehr

Instrument table HT-020. description/ technical data. table height min.: 650mm table height max.: 1320mm tabletop Multiplex beech: 700x 460mm.

Instrument table HT-020. description/ technical data. table height min.: 650mm table height max.: 1320mm tabletop Multiplex beech: 700x 460mm. Wagner&Guder UG(mbH) & Co.KG HT-020 Multiplex beech: 700x 460mm table weight: 40kg 6x multiple socket 230VAC Schuko under table with wheels, two of them with brakes Wagner&Guder UG(mbH) & Co.KG HT-100

Mehr

Geometrie und Bedeutung: Kap 5

Geometrie und Bedeutung: Kap 5 : Kap 5 21. November 2011 Übersicht Der Begriff des Vektors Ähnlichkeits Distanzfunktionen für Vektoren Skalarprodukt Eukidische Distanz im R n What are vectors I Domininic: Maryl: Dollar Po Euro Yen 6

Mehr

Beschreibung. Process Description: Sartorius Bestellnummer / Order No.:

Beschreibung. Process Description: Sartorius Bestellnummer / Order No.: Q-App: USP Advanced Bestimmung des Arbeitsbereiches von Waagen gem. USP Kapitel 41 mit Auswertung über HTML (Q-Web) Determination of the operating range of balances acc. USP Chapter 41 with evaluation

Mehr

SHD Baureihe kompakte Units SHD Series Compact Units

SHD Baureihe kompakte Units SHD Series Compact Units SHD Baureihe kompakte Units SHD Series Compact Units Inhalt Content 3 Das Unternehmen The Company 4 Produktbeschreibung Product Description 5 Bestellbezeichnung und Leistungsdaten Ordering Code and Rating

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

Planetengetriebe. Serie REP allgemeines. Abkürzungen und Maßeinheiten REP 75 2 C 100 AU16 FLT P03 P. Eigenschaften

Planetengetriebe. Serie REP allgemeines. Abkürzungen und Maßeinheiten REP 75 2 C 100 AU16 FLT P03 P. Eigenschaften Größe Typ Abtriebswelle Eingangswelle Untersetzungsstufe Untersetzungsverhältnis Ausgangsflansch Eingangsflansch Eigenschaften Die von unserer Firma vertriebenen, neuen zeichnen sich durch ein sehr geringes

Mehr

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis HIR Method & Tools for Fit Gap analysis Based on a Powermax APML example 1 Base for all: The Processes HIR-Method for Template Checks, Fit Gap-Analysis, Change-, Quality- & Risk- Management etc. Main processes

Mehr

M O T O R E N. Kegelradgetriebemotoren YILMAZ - Serie K

M O T O R E N. Kegelradgetriebemotoren YILMAZ - Serie K M O T O R E N Produktkatalog / product catalogue Kegelradgetriebemotoren YILMAZ - Serie K»»» fi»»fi» Warengruppe / group: GETRIEBE / gear boxes Dateiname / filename: weiss-motoren_y-k.pdf Versionsdatum

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. Steckverbinder für PV-Systeme, AC-Anwendung (COC) Connector for PV-Systems,

Mehr

Linear Shaft Motor vs. anderen Linearmotoren Linear Shaft Motor vs. other linear motors. Ihr Partner in der Antriebstechnik

Linear Shaft Motor vs. anderen Linearmotoren Linear Shaft Motor vs. other linear motors. Ihr Partner in der Antriebstechnik Linear Shaft Motor vs. anderen Linearmotoren Linear Shaft Motor vs. other linear motors Ihr Partner in der Antriebstechnik 3 Linear Induction Motor (LIM) Linear Pulse Motor (LPM) Linear DC Motor (DCLM)

Mehr

Art.-Nr. 4450900300 greentea. Art.-Nr. 4450900200 whitemusk MAGICUS. 1 Stück/piece 2,5. 4 x 4 x 4 x. 1 x

Art.-Nr. 4450900300 greentea. Art.-Nr. 4450900200 whitemusk MAGICUS. 1 Stück/piece 2,5. 4 x 4 x 4 x. 1 x MAGICUS Art.-Nr. 4450900300 greentea 1 Stück/piece Art.-Nr. 4450900200 whitemusk 2,5 4 x 4 x 4 x 1 x 1. 2. 1 x Option 2 Option 1 3. 1 3 4 2 4. I AUTO RUN Mo Tu We Th Fr Sa Su OK + Clear R 230VAC, 50Hz

Mehr

SERVOMOTOREN DC (Ferrit) DC SERVOMOTORS (Ferrite)

SERVOMOTOREN DC (Ferrit) DC SERVOMOTORS (Ferrite) D.C. MOTORS SERVOMOTOREN DC (Ferrit) DC SERVOMOTORS (Ferrite) RAW D.C. MOTORS Inhaltsverzeichnis - Index Technische Standard-Eigenschaften 4 Characteristics of Standard Models Motor Serie 7 P 5 Motor Series

Mehr

CONTROLLER RECEIVER REPEATER PAIRING SLIM CLIP

CONTROLLER RECEIVER REPEATER PAIRING SLIM CLIP ANLEITUNGEN // INSTRUCTIONS CONTROLLER RECEIVER REPEATER PAIRING SLIM CLIP BEDIENUNGSANLEITUNG // INSTRUCTION MANUAL MONTAGEANLEITUNG // ASSEMBLY INSTRUCTION MONTAGEANLEITUNG // ASSEMBLY INSTRUCTION KOPPLUNG

Mehr

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Technische Daten Technical Specifications Kenngrößen Parameters Nenndurchfluss (max. Durchfluss) Nominal flow rate (max. flow rate) Max. Druck max. pressure rate Max.

Mehr

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung BWB (German Federal Procurement Office) Bundesamt für Department Land Kampf (Land Armament) Project Group K41: Artillery, Mortars and Ammunition K 41 - Mortar Lightweight 120mm Mortar WIESEL 2, air transportable

Mehr

Datenblatt / Data sheet

Datenblatt / Data sheet Elektrische Kenndaten Eigenschaften / Electrical properties Höchstzulässige Werte / Maximum rated values Periodische Spitzensperrspannung repetitive peak reverse voltages Elektrische Eigenschaften Thermische

Mehr

FMC. 52 Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG, Germany, Phone +49 (0)8684 18-0, info@rosenberger.de, www.rosenberger.com

FMC. 52 Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG, Germany, Phone +49 (0)8684 18-0, info@rosenberger.de, www.rosenberger.com The extremely small FMC connector series Flexible Microstrip Connectors are designed for PCB applications in the tightest spaces. Using bullets, equalization of radial and axial misalignments in board-to-board

Mehr

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS Ein Anlagenstillstand ist meistens mit einem enormen Kostenund Zeitaufwand verbunden. Bis die Fehlerquelle gefunden und das Austauschgerät organisiert

Mehr

Das Modul kann thermische oder 3-stufige Aktoren regeln, wie auch vier 0-10 VDC analoge Ausgänge.

Das Modul kann thermische oder 3-stufige Aktoren regeln, wie auch vier 0-10 VDC analoge Ausgänge. Das ist ein I/O Modul für Modbus, das vier Ni1000-LG Eingänge oder vier Digitaleingänge lesen kann. Jeder individuelle Eingang kann so eingestellt werden, das er als analoger oder digitaler Eingang arbeitet.

Mehr

UWC 8801 / 8802 / 8803

UWC 8801 / 8802 / 8803 Wandbedieneinheit Wall Panel UWC 8801 / 8802 / 8803 Bedienungsanleitung User Manual BDA V130601DE UWC 8801 Wandbedieneinheit Anschluss Vor dem Anschluss ist der UMM 8800 unbedingt auszuschalten. Die Übertragung

Mehr

Sturmbremsen Typ RPS, RHI & RKB Storm Brakes Type RPS, RHI & RKB

Sturmbremsen Typ RPS, RHI & RKB Storm Brakes Type RPS, RHI & RKB Sturmbremsen Typ, RHI & RKB Storm Brakes Type, RHI & RKB Statische Sturmbremse zur Sicherung von schienengebundenen Kranen bei Sturm oder Stromausfall Static Storm brakes for rail mounted cranes to prevent

Mehr

https://portal.microsoftonline.com

https://portal.microsoftonline.com Sie haben nun Office über Office365 bezogen. Ihr Account wird in Kürze in dem Office365 Portal angelegt. Anschließend können Sie, wie unten beschrieben, die Software beziehen. Congratulations, you have

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Taster gerade - Einlöt / SMT / Kappen Straight Tact Switches - Solder-in / SMT / Caps

Taster gerade - Einlöt / SMT / Kappen Straight Tact Switches - Solder-in / SMT / Caps Technische Daten /Technical Data Gehäuse/Abdeckung/Hebel Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Rostfreier Stahl Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Case/Cover/Actuator Thermoplastic, rated

Mehr

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity www.volker-quaschning.de The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin ECO Summit ECO14 3. June 2014 Berlin Crossroads to

Mehr

integral shaft support Technische Daten / technical data

integral shaft support Technische Daten / technical data integral shaft support Technische Daten / technical data Scan Bitte benutzen Sie Ihr Smartphone mit der entsprechenden Software, scannen Sie den QR-Code ein. Please use your smartphone with the relevant

Mehr

European Aviation Safety Agency

European Aviation Safety Agency European Aviation Safety Agency EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET Number : P.502 Issue : 01 Date : 09 March 2010 Type : GEFA-Flug GmbH Models Helix H50F List of effective Pages: Page 1 2 3 4 5 Issue 1 1

Mehr

DC SERVOMOTORS Permanent Magnet

DC SERVOMOTORS Permanent Magnet DC SERVOMOTORS Permanent Magnet Index Inhaltsverzeichnis Characteristics of Standard Models 4 Technische Standard-Eigenschaften Motor Series 7 P 5 Motor Serie 7 P Motor Series P 8 Motor Serie P Motor Series

Mehr

Tachogeneratoren Vollwelle mit EURO-Flansch B10 Mit eigener Lagerung

Tachogeneratoren Vollwelle mit EURO-Flansch B10 Mit eigener Lagerung Tachogeneratoren Vollwelle mit EURO-Flansch B10 Mit eigener Lagerung, Merkmale Kurze Reaktionszeit Leerlaufspannung 10 150 mv pro U/min Redundanter Ausgang (TDPZ) EURO-Flansch B10 / Vollwelle ø11 mm Sehr

Mehr

Gesamtkatalog Präzisionsgetriebe complete catalogue precision gearboxes

Gesamtkatalog Präzisionsgetriebe complete catalogue precision gearboxes Gesamtkatalog Präzisionsgetriebe complete catalogue precision gearboxes Kraft. Power. Präzision. Precision. Partnerschaft. Partnership. Das aktuelle Lieferprogramm umfasst zahlreiche innovative und technologisch

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

1.9 Dynamic loading: τ ty : torsion yield stress (torsion) τ sy : shear yield stress (shear) In the last lectures only static loadings are considered

1.9 Dynamic loading: τ ty : torsion yield stress (torsion) τ sy : shear yield stress (shear) In the last lectures only static loadings are considered 1.9 Dynaic loading: In the last lectures only static loadings are considered A static loading is: or the load does not change the load change per tie N Unit is 10 /sec 2 Load case Ι: static load (case

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD CMP-SPF TO WHOM IT MAY CONCERN Seite 1 von 9 Inhalt / Overview 1. Firmware überprüfen und Update-file auswählen / Firmware check and selection of update file 2. Update File

Mehr

Pneu. Linearantriebe mit externer Gleitführung Baureihe PLS

Pneu. Linearantriebe mit externer Gleitführung Baureihe PLS Pneu. Linearantriebe mit externer Gleitführung Baureihe PLS Linearführung mit externer Gleitführung im Profil Linear guide with external gliding carriage on the profil Typ PLS/...zum Anbau an Linearzylinder

Mehr

PCS Das hochpräzise Klemmsystem. PCS the Precision Clamping System

PCS Das hochpräzise Klemmsystem. PCS the Precision Clamping System EUGRT innovativ EUGRT innovative PCS Das hochpräzise Klesystem Eine eugart Innovation ist die verbesserte Kleverbindung für höchste Genauigkeitsansprüche. Die Spannung erfolgt über mehrere geschlossene

Mehr

MobiDM-App Handbuch für Windows Mobile

MobiDM-App Handbuch für Windows Mobile MobiDM-App Handbuch für Windows Mobile Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Windows Mobile Version: x.x MobiDM-App Handbuch für Windows Mobile Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN

Mehr

Precision Drives Präzisionsgetriebe auf höchstem Niveau

Precision Drives Präzisionsgetriebe auf höchstem Niveau Präzisionsgetriebe auf höchstem Niveau Your addition in transmission. Vor über 100 Jahren wurde die Basis gelegt: in der kleinen Mühle der Familie Stephan drehte sich schon in den 90er Jahren des 19.

Mehr

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit :

miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : miditech 4merge 4-fach MIDI Merger mit : 4 x MIDI Input Port, 4 LEDs für MIDI In Signale 1 x MIDI Output Port MIDI USB Port, auch für USB Power Adapter Power LED und LOGO LEDs Hochwertiges Aluminium Gehäuse

Mehr

Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation

Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation EEX Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Eurex stellt die folgenden Erweiterungen für ETS zur

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Formeln und Belastungstabellen Formulas and load tables

Formeln und Belastungstabellen Formulas and load tables Formeln un Belastungstabellen Formulas an loa tables Seite / Page Formeln für Antriebsauslegung Formulas for calculating rive systems F-2 Betriebsfaktoren Operating factors F-3 Zusatzbelastung Abtrieb

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Einbauteil für IT Geräte Component for IT equipment Typ(en)

Mehr

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GIS based risk assessment and incident preparation system Gregor Lämmel TU Berlin GRIPS joined research project TraffGo HT GmbH Rupprecht

Mehr

Sonsuz Tip Redüktörler Ölçü Sayfaları Worm Geared Motors Dimension Tables Schneckengetriebemotoren Maßblätter

Sonsuz Tip Redüktörler Ölçü Sayfaları Worm Geared Motors Dimension Tables Schneckengetriebemotoren Maßblätter Sonsuz Tip Redüktörler Ölçü Sayfaları Worm Geared Motors Dimension Tables Schneckengetriebemotoren Maßblätter EV1/ ET1/ EV5N21 EN5L21 3 yilmaz redüktör Sonsuz Tip Redüktörler Ölçü Sayfaları Worm Geared

Mehr

System-Simulation Simulation Of Wind Turbines For Determination Of Additional Dynamic Loads

System-Simulation Simulation Of Wind Turbines For Determination Of Additional Dynamic Loads Multibody-System System-Simulation Simulation Of Wind Turbines For Determination Of Additional Dynamic Loads Overview About Modeling In Consideration Of FEM-Structures Prof. Dr.-Ing. Berthold Schlecht

Mehr

Confirm the type of servo mechanism required: linear motion or rotary motion. Determine speed pattern from duty cycle

Confirm the type of servo mechanism required: linear motion or rotary motion. Determine speed pattern from duty cycle Projektierung Projektierung mit Harmonic Drive Servoantrieben Antriebsauslegung Actuator Selection Procedure Flussdiagramm zur Systemauswahl Flowchart for actuator selection Bestimmung der Bewegungsart:

Mehr

336 Wannenstiftleisten RM 1,27mm, gerade/gewinkelt Box Headers, 1.27mm Pitch, Straight/Right-Angled

336 Wannenstiftleisten RM 1,27mm, gerade/gewinkelt Box Headers, 1.27mm Pitch, Straight/Right-Angled Technische Daten / Technical Data Isolierkörper Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Insulator Thermoplastic, rated UL94 V-0 Kontaktmaterial Messing Contact Material Brass Kontaktoberfläche Vergoldet

Mehr

114-18867 09.Jan 2014 Rev C

114-18867 09.Jan 2014 Rev C Application Specification 114-18867 09.Jan 2014 Rev C High Speed Data, Pin Headers 90 / 180 4pos., shie lded High Speed Data, Stiftleiste 90 / 180, geschirmt Description Beschreibung 1. Packaging of pin

Mehr

3,0kW - 37rpm - 37,45 - MR473-100L/4b - L02

3,0kW - 37rpm - 37,45 - MR473-100L/4b - L02 Mooblo Tip Taımlaması M/N Serie Uit Desigatios M/N Serie Typebezeichug 3,0W 37rpm 37,45 MR473 100L/4b L02 Güç (W) Power (W) Leistug (W) Çıış Devri(d/d) Redüsyo (i) Output Speed(rpm) Ratio (i) Abtriebsdrehzahl(upm)

Mehr

Live Streaming => Netzwerk ( Streaming Server )

Live Streaming => Netzwerk ( Streaming Server ) Live Streaming => Netzwerk ( Streaming Server ) Verbinden Sie den HDR / IRD-HD Decoder mit dem Netzwerk. Stellen Sie sicher, dass der HDR / IRD-HD Decoder mit ihrem Computer kommuniziert. ( Bild 1 ) Wichtig:

Mehr

3,0kW - 45rpm - 30,93 - MR473-100L/4b - L02

3,0kW - 45rpm - 30,93 - MR473-100L/4b - L02 Mooblo Tip Taımlaması M/N Serie Uit Desigatios M/N Serie Typebezeichug 3,0W 45rpm 30,93 MR473 100L/4b L02 Güç (W) Power (W) Leistug (W) Çıış Devri(d/d) Redüsiyo (i) Output Speed(rpm) Ratio (i) Abtriebsdrehzahl(upm)

Mehr

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren:

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren: Installationshinweise Z250I / Z270I Adapter IR USB Installation hints Z250I / Z270I Adapter IR USB 06/07 (Laden Sie den Treiber vom WEB, entpacken Sie ihn in ein leeres Verzeichnis und geben Sie dieses

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g. Jan-Peter Timmermann Principal Consultant PITSS

Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g. Jan-Peter Timmermann Principal Consultant PITSS Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g Jan-Peter Timmermann Principal Consultant PITSS 1 Agenda Bei jeder Installation wiederkehrende Fragen WievielForms Server braucheich Agenda WievielRAM

Mehr

Shock pulse measurement principle

Shock pulse measurement principle Shock pulse measurement principle a [m/s²] 4.0 3.5 3.0 Roller bearing signals in 36 khz range Natural sensor frequency = 36 khz 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 0.0-0.5-1.0-1.5-2.0-2.5-3.0-3.5-4.0 350 360 370 380 390

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

M O T O R E N. Stirnradgetriebemotoren YILMAZ - Serie M helical gearboxes YILMAZ - serie M. GETRIEBE / gear boxes weiss-motoren_y-m.

M O T O R E N. Stirnradgetriebemotoren YILMAZ - Serie M helical gearboxes YILMAZ - serie M. GETRIEBE / gear boxes weiss-motoren_y-m. M O T O R E N Produktkatalog / product catalogue Strnradgetrebemotoren YILMAZ - Sere M helcal gearboxes YILMAZ - sere M Warengruppe / group: Datename / flename: Versonsdatum /date of verson: 2006-12-05

Mehr

Potentials for Economic Improvement of Die Casting Cells

Potentials for Economic Improvement of Die Casting Cells Potentials for Economic Improvement of Die Casting Cells Potentiale zur Wirtschaftlichkeitsverbesserung in der Druckgiesszelle Patrick Reichen January 14, 2014 source: internet Background Economic efficiency

Mehr

v i r t u A L C O M P o r t s

v i r t u A L C O M P o r t s v i r t u A L C O M P o r t s (HO720 / HO730) Installieren und Einstellen Installation and Settings Deutsch / English Installieren und Einstellen des virtuellen COM Ports (HO720 / HO730) Einleitung Laden

Mehr

SemTalk Services. SemTalk UserMeeting 29.10.2010

SemTalk Services. SemTalk UserMeeting 29.10.2010 SemTalk Services SemTalk UserMeeting 29.10.2010 Problemstellung Immer mehr Anwender nutzen SemTalk in Verbindung mit SharePoint Mehr Visio Dokumente Viele Dokumente mit jeweils wenigen Seiten, aber starker

Mehr

Daimler. Patent Portfolio PRE-SAFE.

Daimler. Patent Portfolio PRE-SAFE. Daimler. Patent Portfolio PRE-SAFE. Licensing Patent Portfolio PRE-SAFE Patent Portfolio PRE-SAFE Potentially hazardous driving situations such as skidding, emergency brakings or sudden obstacle avoidance

Mehr

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels Important information New SIMATIC HMI Panels Migration made easy start now SIMATIC HMI Panels siemens.com/simatic-panels Das Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) ist das wegweisende, durchgängige

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Winkel + Flansche 9Angles + Flanges

Winkel + Flansche 9Angles + Flanges Winkel + Flansche 9Angles + Flanges Winkel + Flansche/Angels + Flanges 367 Damit es sicher um die Ecke geht Turning the corner safely 1 2 368 Winkel + Flansche/Angels + Flanges Praktische Winkelverschraubungen

Mehr

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus:

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus: Deutsch 1.0 Vorbereitung für das Firmwareupdate Vergewissern Sie sich, dass Sie den USB-Treiber für Ihr Gerät installiert haben. Diesen können Sie auf unserer Internetseite unter www.testo.de downloaden.

Mehr

Lichtstrom / Luminous ux

Lichtstrom / Luminous ux HED LED 19W 4kK CRI80+ 12 Abmessungen / Dimensions: Spezifikation / Specification: Artikelnummer / Order number: 122023 Abstrahlwinkel / Beam angle: 12 Nennleistung / Nominal lamp wattage: 19 W Lampenspannung

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Blankwiderstands-Durchflußerwärmer, geschlossen Bare Element

Mehr

Produktprogramm Product Range.

Produktprogramm Product Range. 10 2012 Power Gas. Produktprogramm Product Range. Hinweis Bitte klappen Sie diese Seite auf und lassen Sie sie geöffnet, während Sie durch das Produktprogramm blättern. So haben Sie immer die Tabellenbeschreibung

Mehr

Walter GPS Global Productivity System

Walter GPS Global Productivity System Walter GPS Global Productivity System DIE WERKZEUGAUSWAHL MIT dem ÜBERRASCHUNGS- EFFEKT. ÜBERRASCHEND EINFACH. THE TOOL SELECTION WITH THE ELEMENT OF SURPRISE. SURPRISINGLY EASY. Überraschend schnell:

Mehr

Gleichlauf-Gelenkwellen. Constant Velocity Driveshafts. für Industrie, Nutz- und Sonderfahrzeuge

Gleichlauf-Gelenkwellen. Constant Velocity Driveshafts. für Industrie, Nutz- und Sonderfahrzeuge Gleichlauf-Gelenkwellen für Industrie, Nutz- und Sonderfahrzeuge Constant elocity Driveshafts for Industry, Commercial- and Special-Type ehicles Edition 2006/2007 Allgemeine Information 1. GKN beliefert

Mehr

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub 1 Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub HENSEL-VISIT GmbH & Co. KG Robert-Bunsen-Str. 3 D-97076 Würzburg-Lengfeld GERMANY Tel./Phone:

Mehr

Brennersysteme Burner systems

Brennersysteme Burner systems Einbaulage der Brenner Installation position of burners Brennersysteme Zum Schutze der Umwelt wurden in den letzten Jahren erhebliche Anforderungen an die Industrie gestellt, um schädliche Emissionen zu

Mehr

ONLINE LICENCE GENERATOR

ONLINE LICENCE GENERATOR Index Introduction... 2 Change language of the User Interface... 3 Menubar... 4 Sold Software... 5 Explanations of the choices:... 5 Call of a licence:... 7 Last query step... 9 Call multiple licenses:...

Mehr

Fleet Manager 100 Bedienungsanleitung User Manual Hardware

Fleet Manager 100 Bedienungsanleitung User Manual Hardware Bedienungsanleitung User Manual Hardware 1. Bedienung im Fahrzeug... 2 2. Signale des Bordcomputers (LED, Summer)... 4 3. Fehlersuche... 5 1. Operation in the vehicle... 7 2. Buzzer codes... 9 3. Troubleshooting...

Mehr

Effects of Specimen Compaction on Performance Characteristics: Results of Triaxial tests on AC

Effects of Specimen Compaction on Performance Characteristics: Results of Triaxial tests on AC Effects of Specimen Compaction on Performance Characteristics: Results of Triaxial tests on AC Update of progress at ISBS Konrad Mollenhauer Compaction methods at ISBS Gyratory Roller Sector Marshall Compaction

Mehr

Testsequenz "Cloud-User Unmount volume" (ID 243) Testprotokoll. Testsequenz Projekt > System Test > Cloud-User Unmount volume (ID 243)

Testsequenz Cloud-User Unmount volume (ID 243) Testprotokoll. Testsequenz Projekt > System Test > Cloud-User Unmount volume (ID 243) Testprotokoll Testsequenz Projekt > System Test > Cloud-User Unmount volume (ID 243) Beschreibung Bemerkung Tester SUT Mindestpriorität Testzeit Dauer The test cases for the use-case "Unmount volume".

Mehr