COMpact USB /2204 USB Ausbaubeispiele

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "COMpact 2104.2 USB /2204 USB Ausbaubeispiele"

Transkript

1 COMpact USB /2204 USB Ausbaubeispiele 2500 AB (ISDN-Basisanschluss) S 0 intern S0 USB PC mit USB-Port Tln. 1 Tln. 2 Tln. 3 z.b. Anrufbeantworter Tln. 4 z.b. Fax Exklusiv COMpact 2204 USB

2 COMpact 3000 / ISDN / VoIP Ausbaubeispiele DSL / VoIP ext. S0 S 0 es Amt DSL -Modem/ - S0 oder U P0 intern USB-Host LAN-Switch Ethernet / WAN z.b. Netzwerkdrucker oder Netzwerkspeicher 2 VoIP-Kanäle Ethernet / LAN LAN-Clients z.b und 3500 Tln. 1 z.b. 500 Tln. 4 z.b. 500 Tln. 6 z.b. 500 Bei COMpact 3000 und 3000 ISDN Freischaltung der VoIP-Kanäle erforderlich Exklusiv COMpact 3000 Exklusiv COMpact 3000 ISDN Exklusiv COMpact 3000 VoIP Ausbaubeispiel für 6 Teilnehmer DSL / VoIP ext. DSL -Modem/ - LAN-Switch S0 Ethernet/WAN 2 VoIP-Kanäle Ethernet/LAN S 0 es Amt S 0 oder U P0 intern USB-Host z.b z.b z.b. Netzwerkdrucker oder Netzwerkspeicher COMpact es Amt (POTS) 6 a/b-ports oder 4 a/b-ports + 1 interner S 0 - oder U P0 -Port COMpact 3000 ISDN 1 ISDN-Amt 6 a/b-ports oder 4 a/b-ports + 1 interner S 0 - oder U P0 -Port COMpact 3000 VoIP 2 VoIP-Amt-Kanäle 6 a/b-ports oder 4 a/b-ports + 1 interner S 0 - oder U P0 -Port LAN-Clients z.b. VoIP 2500 AB und 3500 Tln. 1 z.b. 500 Tln. 4 z.b. 500 Tln. 6 z.b. 500 Bei COMpact 3000 und 3000 ISDN Freischaltung der VoIP-Kanäle erforderlich Exklusiv COMpact 3000 Abhängig von der Ausbaustufe der TK-Anlage Exklusiv COMpact 3000 ISDN Exklusiv COMpact 3000 VoIP

3 Home-Office München COMpact 3000 VoIP DSL /VoIP ext. Ausbaubeispiel für außen liegende Nebenstellen (ISDN-Basisanschluss) NTPM des Netzbetreibers (S 2M -Primärmultiplexanschluss) DSL/VoIP LAN-Switch S S 0 16 Ansageausgang (z.b. ELA-System oder aktiver PC-Lautsprecher) z.b. MP3-Player Tür z.b. Tln. 1...Tln. 64 VPN- Internet VPN-Tunnel VPN- Tln. 1 Tln. 2 Tln. 64 z.b COMpact 3000 VoIP 4 VoIP-Amt-Kanäle, Anbindung an entfernte Hauptanlage 2 ISDN-Kanäle (interner S 0 - oder U P0 -Port), Anschluss von ISDN-Endgeräten 4 a/b-ports, Anschluss von Komforttelefonen und Faxgeräten Zentralanlage, z.b. COMmander 6000RX mit mind. 4 internen VoIP-Kanälen DECT IP1040 Base VoIP-Kanäle LAN-Clients z.b U P U P0 72 S S 0 56 int. ISDN-Telefon U P0 /S 0 Adapter z.b Media Converter Mit en und ISDN-Telefonen über IP telefonieren Wenn Sie eine COMpact 3000 VoIP an Ihre bereits vorhandene Telefonanlage anschließen, lassen sich Telefonate auch über VoIP führen sogar mit Ihren en und ISDN-Telefonen. VoIP intern und ISDN COMmander 6000 COMpact 3000 VoIP z.b oder ISDN-Endgeräte Mit einer VoIP-Telefonanlage über ISDN- oder Analog-Amt telefonieren Nach der Zwischenschaltung einer COMpact 3000 ISDN lassen sich auch mit einer VoIP-Telefonanlage Telefonate über ISDN- oder Analog-Amt führen. ISDN-Amt COMpact 3000 ISDN + VoIP-Freischaltung VoIP intern PC mit OpenSource- TK-Anlage, z.b. Asterisk IP SIP-Telefone

4 VoIP/ ISDN Gateway Mit einer ISDN-Telefonanlage über VoIP-Amt telefonieren (Internettelefonie) Schalten Sie eine COMpact 3000 VoIP vor Ihre bereits vorhandene ISDN-Telefonanlage, telefonieren Sie auch mit Ihrer ISDN-Telefonanlage über VoIP-Amt. Ihre Nebenstelleneinrichtung und die Telefone bleiben komplett erhalten. VoIP-Amt () VoIP COMpact 3000 VoIP + COMpact S 0 -Modul S 0 intern COMpact 4410 USB Analog /ISDN Converter Mit einer ISDN-Telefonanlage über Analog-Amt telefonieren Schalten Sie eine COMpact 3000 vor Ihre bereits vorhandene ISDN-Telefonanlage, telefonieren Sie auch bei einem Wechsel zu einem en Amt mit dem gewohnten ISDN-Komfort. es Amt S 0 intern COMpact COMpact S 0 -Modul COMpact 4410 USB

5 COMpact 2206 USB / 4410 USB Ausbaubeispiele (ISDN-Basisanschluss) 2500 (AB) S S 0 2 S01 intern Tür 1 DECT 900 Base Tür 2 USB PC mit USB-Port z.b. MP3-Player S S 0 3 intern Tln. 1 z.b 500 Tln. 3 z.b 500 Tln. 6 z.b. Anrufbeantworter Tln. 8 z.b Comfortel 500 Tln. 10 z.b. Fax Exklusiv COMpact 4410 USB

6 COMpact 5010 /5020 VoIP: Ausbaubeispiele Internet VPN-Tunnel es Amt DSL/VoIP S01 S02... S (AB) DECT 900 Base Tür 1 Tür Home-Office München DSL/VoIP ISDN int UP0 oder S0 VPN z. B. MP3-Player 1500 ISDN int LANSwitch UP0 oder S0 Ethernet /LAN USB-Host z. B. Gebührendrucker VoIP-Kanäle VoIP-Kanäle z.b LAN-Clients z. B Tln z. B. 500 Tln. 6 z. B. Anrufbeantworter Tln. 10 z. B. Fax Exklusiv COMpact 5020 VoIP COMpact 5010 /5020 VoIP: Ausbaubeispiele es Amt Internet VPN-Tunnel Home-Office München DSL/VoIP S01 S02... S (AB) DECT 900 Base DSL/VoIP Tür 1 ISDN int Tür UP0 oder S0 VPN LANSwitch z. B. MP3-Player ISDN int UP0 oder S0 Ethernet /LAN USB-Host z. B. Gebührendrucker VoIP-Kanäle VoIP-Kanäle z.b Tln z. B. 500 Tln. 6 z. B. Anrufbeantworter Tln. 10 z. B. Fax LAN-Clients z. B Exklusiv COMpact 5020 VoIP

7 COMmander 6000/6000R/6000RX: Ausbaubeispiele Home Offi ce München z.b Internet VPN-Tunnel (ISDN-Basisanschluss) NTPM des Netzbetreibers (S2M-Primärmultiplexanschluss) DSL /VoIP VPN- S S 0 16 Ansageausgang (z.b. ELA-System oder aktiver PC-Lautsprecher) z. B. MP3-Player Tür DSL / VoIP LAN- Switch Tln Tln. 64 z.b. Fax Flughafen Berlin DSL DECT IP1040 VoIP-Kanäle ISDN- Telefon 2500 (AB) UP0 / S 0 Adapter WLAN- Hotspot LAN-Clients z. B UP0 1...U P Ethernet (LAN) mobiler Soft-Client Ethernet (LAN) S S 0 56 int. Ethernet (LAN) Stromnetz (Powerline) z.b ISDN-S 0 /660C COMmander 6000/6000R/6000RX: Ausbaubeispiele Home-Offi ce München 3500 Internet VPN-Tunnel DSL/VoIP (ISDN-Basisanschluss) NTPM des Netzbetreibers (S 2M -Primärmultiplexanschluss) VPN- S S 0 16 Ansageausgang (z.b. ELA-System oder aktiver PC-Lautsprecher) z.b. MP3-Player Tür /660C Flughafen Berlin DSL / VoIP LAN- Switch Tln Tln. 64 z.b. Fax WLAN- Hotspot DSL DECT IP1040 VoIP-Kanäle ISDN- Telefon U P0 / S 0 Adapter 2500 (AB) 1500 S S 0 56 int. mobiler Soft-Client LAN-Clients z.b UP0 1...U P0 72

8 TFS-Dialog 200/300 / TFS-Universal plus Ausbaubeispiele Tln. 5, z.b (AB) S0 TFS-Dialog 200, TFS-Dialog 300 oder TFS-Universal plus S 0 intern a / b-schaltmodule Telefonanlage, z.b. COMpact 5020 VoIP Tln. 1 a / b-ports Netzrelais Tln. 2, z.b. 500 Tln. 3, z.b. DECT 660C Tln. 4, z.b. Faxgerät Türöffner Licht Türklingel FTZ-Schnittstelle Ausbaubeispiele e a/b-schnittstelle Ausbaubeispiele S0 1 Tln z.b. a / b-schaltmodule 1 Türöffner Tln. 5 z.b (AB) Telefonanlage z.b. COMpact 5020 VoIP Tln. 4 z.b Licht Netzrelais 2 S0 3 TFS-Dialog z.b. COMpact TSM-Modul TFS-Dialog 200, TFS-Dialog 300 oder TFS-Universal plus Türklingel Tln a / b-ports S 0 intern Telefonanlage, z.b. COMpact 5020 VoIP Licht Ansageausgang Türklingel Türöffner Tln. 1 z.b. DECT 660C Tln. 2 z.b. Faxgerät Tln. 3 z.b. 500 Tln. 2 z.b. 500 Tln. 3 z.b. DECT 660C Tln. 4 z.b. Faxgerät

9 WG-640 Ausbaubeispiele Hier ist das Auerswald Wählgerät, 10:42 Uhr. Eingang 1: Tiefkühltruhe, -10,4 C. Ein Meldevorgang wurde ausgelöst. Bitte quittieren Sie. Willkommen bei der Fernabfrage. Eingang 1: Tiefkühltruhe, -19 C; Eingang 2: Raumtemperatur, 28 C, Eingang 6: Außentemperatur,... PC mit USB-Port TAE N Telefon z.b. Alarmmelder z.b. Heizung max. 6 Eingänge als Melde- und Messeingang verwendbar max. 2 Ausgänge als Alarm- oder Schaltrelais verwenbar Tiefkühltruhe Heizungstemperatur Fensterkontakt Temperatur/ Luftfeuchtigkeit Umschalten der Meldebereitschaft inkl. Statusanzeige Zur Überwachung gekühlter Produkte im Lebensmittelhandel ist das WG-640 ideal: Als zertifiziertes Temperatur-Registriergerät nach EN erfüllt es alle behördlichen Auflagen zur nachvollziehbaren Protokollierung der Lagertemperatur 2. WG-640 Ausbaubeispiele Hier ist das Auerswald Wählgerät, 10:42 Uhr. Eingang 1: Tiefkühltruhe, -10,4 C. Ein Meldevorgang wurde ausgelöst. Bitte quittieren Sie. Willkommen bei der Fernabfrage. Eingang 1: Tiefkühltruhe, -19 C; Eingang 2: Raumtemperatur, 28 C, Eingang 6: Außentemperatur,... PC mit USB-Port TAE N Telefon z.b. Alarmmelder z.b. Heizung max. 6 Eingänge als Melde- und Messeingang verwendbar max. 2 Ausgänge als Alarm- oder Schaltrelais verwenbar Tiefkühltruhe Heizungstemperatur Fensterkontakt Temperatur/ Luftfeuchtigkeit Umschalten der Meldebereitschaft inkl. Statusanzeige

10 TFM-102 Ausbaubeispiele TAE (Amt) Telefon Anrufbeantworter TFM-102 oder Telefax z.b. PC mit Modem

ISDN-TK-Anlagen. im Verbund der

ISDN-TK-Anlagen. im Verbund der ISDN-TK-Anlagen 262 45 91 COMpact 2104.2 USB 1x ISDN-Basisanschluss; 4 analoge Nebenstellen mit CLIP- Funktion; Serielle Schnittstelle (V.24) für Konfiguration und CTI; 1x USB Schnittstelle; Anlagensoftware-Update

Mehr

COMPACT 3000 ANALOG / 3000 ISDN / 3000 VOIP. Die wachsen mit Ihren Ansprüchen

COMPACT 3000 ANALOG / 3000 ISDN / 3000 VOIP. Die wachsen mit Ihren Ansprüchen COMPACT 3000 ANALOG / 3000 ISDN / 3000 VOIP Die wachsen mit Ihren Ansprüchen COMPACT 3000 ANALOG / 3000 ISDN / 3000 VOIP Drei Anlagen für einen Zweck: Modernste Kommunikation nach Maß ie flexibel und leistungsfähig

Mehr

Preisliste. Ralf HOTTMEYER. 02405-420 648 02405-420 649 info@hottmeyer.de www.hottmeyer.de. Telefon Telefax E-Mail WWW

Preisliste. Ralf HOTTMEYER. 02405-420 648 02405-420 649 info@hottmeyer.de www.hottmeyer.de. Telefon Telefax E-Mail WWW Preisliste AUE90576 TK-Anlage 3000 COMpact3000 4019377905760 Stand: 30.07.2014 Auerswald COMpact 3000 analog 1 analog ext., 4 analog int., erweiterbar Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation

Mehr

COMpact 3000. COMpact 3000 analog COMpact 3000 ISDN COMpact 3000 VoIP

COMpact 3000. COMpact 3000 analog COMpact 3000 ISDN COMpact 3000 VoIP COMpact 3000 analog COMpact 3000 ISDN COMpact 3000 VoIP COMpact 3000 Drei Varianten für den Analog-, ISDNoder VoIP-Amtanschluss Zentrale Anrufbeantworter- und Faxfunktion Vier analoge Nebenstellen im Grundausbau

Mehr

Auerswald - Preisliste Nr. 31 / 15.6.2014 Seite 1 Alle Preise in SFR

Auerswald - Preisliste Nr. 31 / 15.6.2014 Seite 1 Alle Preise in SFR Auerswald - liste Nr. 31 / 15.6.2014 Seite 1 Alle e in SFR Telefonanlagen-Serie COMpact 3000 16886 COMpact 3000 analog 1 anal. Amt, 4 a/b 284.00 262.96 2 a/b od. 1 int. S0, VoIP 2 Kanäle 16887 COMpact

Mehr

Webinterface zur Einrichtung der Anlage für Windows, Mac OS X und Linux. COMpact 3000. Einfach clevere Telefonanlagen. COMpact 3000 analog

Webinterface zur Einrichtung der Anlage für Windows, Mac OS X und Linux. COMpact 3000. Einfach clevere Telefonanlagen. COMpact 3000 analog COMpact 3000 analog COMpact 3000 ISDN COMpact 3000 VoIP COMpact 3000 Drei Varianten für den Analog-, ISDNoder VoIP-Amtanschluss Zentrale Anrufbeantworter- und Faxfunktion Vier analoge Nebenstellen im Grundausbau

Mehr

IT-Symposium 2006. VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund analogen End-Geräten

IT-Symposium 2006. VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund analogen End-Geräten IT-Symposium 2006 Session 1C03 VoIP mit kommerziellen ISDN- Anlagen und ISDN-und en End-Geräten am Beispiel ICT 88, Eurit 30/40, Euroset 850 VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund en End-Geräten Es wird die Migration

Mehr

Sonderlösungen mit der COMpact 3000

Sonderlösungen mit der COMpact 3000 Sonderlösungen mit der COMpact 3000 In erster Linie sind die COMpact-3000-Systeme moderne Telefonanlagen mit vielen professionellen Features. Darüber hinaus können sie aber noch viel mehr VoIP/ISDN Gateway:

Mehr

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Auerswald COMmander Business 19 Zoll

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Auerswald COMmander Business 19 Zoll IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Auerswald COMmander Business 19 Zoll Seite 1 / 5 Auerswald COMmander Business 19 Zoll Auerswald COMmander Business 19 Zoll Strukturierte Verkabelung in integrierten Netzwerken

Mehr

AUERSWALD AUERSWALD 2011 DIE GANZE WELT D E R TELEKOMMUNIKATION

AUERSWALD AUERSWALD 2011 DIE GANZE WELT D E R TELEKOMMUNIKATION DIE GANZE WELT D E R TELEKOMMUNIKATION 20 AUERSWALD Auerswald GmbH & Co. KG 3862 Cremlingen-Schandelah Infoline: (0 53 06) 92 00-700 www.auerswald.de AUERSWALD 20 9020 Änderungen vorbehalten Copyright

Mehr

DIE GANZE WELT DER TELEKOMMUNIKATION AUERSWALD DEUTSCHE. Einfach clevere Telefonanlagen.

DIE GANZE WELT DER TELEKOMMUNIKATION AUERSWALD DEUTSCHE. Einfach clevere Telefonanlagen. DIE GANZE WELT DER TELEKOMMUNIKATION 2009 AUERSWALD DEUTSCHE V E R S I O N Einfach clevere Telefonanlagen. Einfach clevere Telefonanlagen. Ist die Zeit reif für VoIP? Liebe Kunden! Eigentlich ist es merkwürdig:

Mehr

elmeg Txxx-Serie Kompakte ITK-Systeme für professionelle ISDN- und VoIP-Telefonie und Sprach-Daten-Integration

elmeg Txxx-Serie Kompakte ITK-Systeme für professionelle ISDN- und VoIP-Telefonie und Sprach-Daten-Integration elmeg Txxx-Serie Kompakte ITK-Systeme für professionelle ISDN- und VoIP-Telefonie und Sprach-Daten-Integration Erweiterungsmodule für die elmeg Txxx-Serie VoIP-Modul M 4 DSP (nur für elmeg T444 und elmeg

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

TK Vernetzung Anlage

TK Vernetzung Anlage TK Vernetzung Anlage VisAut-Solutions Visualisierung 4 Automatisierung Solutions Version V 02/2013 BHKW Trafostation TK Vernetzung (Übersicht) Fernwartung SPS (Telefon) DSL GSM SIMATIC Teleservice SPS

Mehr

WG-640 Einer muss ja aufpassen: das Wählgerät für alle Fälle

WG-640 Einer muss ja aufpassen: das Wählgerät für alle Fälle WG-640 Einer muss ja aufpassen: das Wählgerät für alle Fälle DAS WÄHLGERÄT WG-640 Ihr Experte in allen Fragen der Sicherheit achpersonal ist nicht nur ein Kostenfaktor. Niemand könnte erwarten, dass ein

Mehr

Türsprechsysteme TFS-DIALOG 100/200 / TFS-DIALOG 300 / TFS-UNIVERSAL PLUS. Damit öffnen Sie großem Komfort Tür und Tor!

Türsprechsysteme TFS-DIALOG 100/200 / TFS-DIALOG 300 / TFS-UNIVERSAL PLUS. Damit öffnen Sie großem Komfort Tür und Tor! Türsprechsysteme TFS-DIALOG 100/200 / TFS-DIALOG 300 / TFS-UNIVERSAL PLUS Damit öffnen Sie großem Komfort Tür und Tor! Ihre Vorteile auf einen Blick Türsprechstellen zum Betrieb an Telefonanlagen Kompatibel

Mehr

Auerswald COMmander 16 weitere VoIP-Kanäle

Auerswald COMmander 16 weitere VoIP-Kanäle Preisliste COM91871 COM91872 COM91873 COM91870 COM91830 Stand: 14.01.2015 Ralf HOTTMEYER Akkus - Batterien - Telekommunikation Hauptstraße 69 52146 Würselen Telefon Telefax E-Mail WWW 02405-420 648 02405-420

Mehr

IT-Symposium 2007. Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt

IT-Symposium 2007. Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt IT-Symposium 2007 Session 2L08 Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt Meine ISDN-Telefonanlage reist um die Welt Am Beispiel einer bestehenden Hardwareumgebung (Fritz Box von AVM und ISDN-Anlage von

Mehr

Produktkatalog 2013. Türsprechtechnik 19 Aufrüstsätze. wantec. Im Riegel 27-73450 Neresheim - 07326-964426-0 - www.wantec.de

Produktkatalog 2013. Türsprechtechnik 19 Aufrüstsätze. wantec. Im Riegel 27-73450 Neresheim - 07326-964426-0 - www.wantec.de 2013 Türsprechtechnik 19 Aufrüstsätze Im Riegel 27-73450 Neresheim - 07326-964426-0 - www.wantec.de wantec Inhalt Türsprechstellen MONOLITH S a/b 1Taste 3 MONOLITH S a/b 2Tasten 4 MONOLITH S a/b+ 1 Taste

Mehr

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LCOS 6.00 - Highlights LCOS 6.0 neue Möglichkeiten mit VoIP nutzen! LCOS 6.0 steht ganz im Zeichen der zwei neuen Software-Optionen,

Mehr

Telekom Umstellung auf IP Anschluss Darauf müssen sie bei der Umstellung achten!

Telekom Umstellung auf IP Anschluss Darauf müssen sie bei der Umstellung achten! werden Die Telekom stellt bis 2016 alle Privatanschlüsse auf die neue IP- Technik um. Die herkömmlichen Analog und ISDN- Anschlüsse wird es also in Zukunft nicht mehr geben. In diesem Wegweiser zeigen

Mehr

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Netzwerkkonzept Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Datum: 03.07.2007, Seite: 1 innovaphone Das Unternehmen

Mehr

COMmander - 6000-Serie

COMmander - 6000-Serie COMmander 6000 COMmander 6000R COMmander 6000RX COMmander - 6000-Serie Professionelle Kommunikationsserver für vernetzte Welten! Zukunftssicherheit Mobilität VoIP-Integration ISDN- und Analogschnittstellen

Mehr

MobyDick WAS IST MOBYDICK? IHRE VORTEILE

MobyDick WAS IST MOBYDICK? IHRE VORTEILE WAS IST MOBYDICK? MobyDick - das ist die beste Art, in Ihrem Unternehmen zu telefonieren. Unsere Lösung vereint die mächtige OpenSource Telefonie-Software Asterisk mit einer komfortablen, eigens entwickelten

Mehr

WS10: Agfeo GmbH & Co KG

WS10: Agfeo GmbH & Co KG WS10: Agfeo GmbH & Co KG All IP Umstellung 2018 Partnerschaft, die Freude macht AGFEO Der All-IP Anschluss AGFEO Kurzvorstellung ISDN Abschaltung und Umrüstung auf All IP Neue Hybrid Anlagen für den All

Mehr

Modulares ITK-System - max. 50 Teilnehmer (Rackgehäuse) elmeg ICT880 Rack

Modulares ITK-System - max. 50 Teilnehmer (Rackgehäuse) elmeg ICT880 Rack Modulares ITK-System - max. 50 Teilnehmer (Rackgehäuse) Grundausbau 10 User (4 S0, 8 a/b), bis max. 50 User Vielfältige Teilnehmermodule (S2M, S0, a/b, Up0, DECT, IP) Systemtelefonie mit ISDN, Up0- oder

Mehr

VoIP Gateways. 1983 2013 30 Jahre TELES

VoIP Gateways. 1983 2013 30 Jahre TELES VoIP Gateways 1983 2013 30 Jahre TELES Mit VoIP Gateways von TELES finden Sie immer Anschluss. VoIP Gateways Weltweit stellen Netzbetreiber derzeit auf leistungsfähige, internetbasierte Telefonie (VoIP-Telefonie)

Mehr

AGFEO. schnurlose Freiheit flexibel in die Zukunft mehr Möglichkeiten Netzwerkintegration geringer Installationsaufwand

AGFEO. schnurlose Freiheit flexibel in die Zukunft mehr Möglichkeiten Netzwerkintegration geringer Installationsaufwand AGFEO AS 43 IP-Dect AS 43 + LAN-Modul 509 + DECT IP-Basis urch nehmer d ik il e T r h e M -Techn neue LAN schnurlose Freiheit flexibel in die Zukunft mehr Möglichkeiten Netzwerkintegration geringer Installationsaufwand

Mehr

Abgesetzte Nebenstelle TECHNIK-TIPPS VON per VPN

Abgesetzte Nebenstelle TECHNIK-TIPPS VON per VPN Abgesetzte Nebenstelle VPN Nachfolgend wird beschrieben, wie vier Standorte mit COMfortel 2500 VoIP Systemtelefonen an eine COMpact 5020 VoIP Telefonanlage als abgesetzte Nebenstelle angeschlossen werden.

Mehr

Corinex Communication

Corinex Communication PL Corinex Communication CHeimvernetzung und Zugang ins Internet Neue Breitband-Anwendungen Internet Zugangs-Verteilung VoIP Telefon Technik Heim-Video und -Audio Verteilung Sicherheitstechnik Video und

Mehr

Kompaktes ITK-System für ISDN- und VoIP-Telefonie elmeg T444

Kompaktes ITK-System für ISDN- und VoIP-Telefonie elmeg T444 Kompaktes ITK-System für ISDN- und VoIP-Telefonie Grundausbau 1 S0 ext., 1 S0 intern, 4 a/b Modulsteckplatz für Teilnehmermodule (M 2 a/b oder M 1 POTS) Bewährte elmeg Systemtelefonie mit ISDN-Systemtelefonen

Mehr

Einfach. Sicher. Günstig.

Einfach. Sicher. Günstig. Super günstig: Flatrate fürs deutsche Festnetz* Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Mehr sparen bis60% Einfach. Sicher. Günstig.

Mehr

Asterisk-Tag.org Chemnitz, 3. März 2007. Klaus Franken. Asterisk: Einsatzmöglichkeiten - von der 1-Mann Firma bis zur Grossinstallation

Asterisk-Tag.org Chemnitz, 3. März 2007. Klaus Franken. Asterisk: Einsatzmöglichkeiten - von der 1-Mann Firma bis zur Grossinstallation Asterisk-Tag.org Chemnitz, 3. März 2007 Klaus Franken Asterisk: Einsatzmöglichkeiten - von der 1-Mann Firma bis zur Grossinstallation Klaus Franken, www.strukturpunkt.de Seite 1 Die Alte Welt - Begriffe

Mehr

bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen

bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen Teldat Group Die Teldat-Gruppe ist ein führender europäischer Hardware Hersteller und entwickelt, fertigt und vertreibt leistungsstarke Internetworking-Plattformen

Mehr

Wussten Sie schon... ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet?

Wussten Sie schon... ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet? ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet? Nicht immer soll gleich im ersten Schritt die komplette Telefonanlage ersetzt werden. Aus ökonomischen Gesichtspunkten heraus kann es

Mehr

Typisches Sprach-Szenario mit Asterisk gelöst:

Typisches Sprach-Szenario mit Asterisk gelöst: Typisches Sprach-Szenario mit Asterisk gelöst: Unternehmen: Die Firma produziert Stahlrohrmöbel. Sprache und Daten wurden bis dato getrennt. IT-Strukturen basieren auf MS-XP inkl. Office, Exchange und

Mehr

COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten

COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten DIE COMMANDER 6000-SERIE Beliebt für ihre Vielseitigkeit, geschätzt für das zukunftssichere Konzept Der größte

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Aktuelles rund um Auerswald

Aktuelles rund um Auerswald 24.08.2011 Der Inhalt NEU: PBX Control 2.1 für Apple ios und Google Android Einführungsaktion COMmander-6000-Serie Auerswald Blitzschutzaktion 2011 NEU: Komfortable Programmierung des TFS-Universal plus

Mehr

VoIP-Lösungen mit Asterisk

VoIP-Lösungen mit Asterisk VoIP-Lösungen mit Asterisk für mittelständische Unternehmen Dipl.-Ing. Hans-J. Dohrmann Präsentation Überblick Asterisk Funktionen Voraussetzungen & Konfigurationen Einführungs- & Migrations-Szenarien

Mehr

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet Willkommen bei beronet Konzept Karte oder Gateway Kanaldichte Modulares System: ein Produkt für viele Lösungen OS onboard: Keine Treiber, einfache Installation Konfigurierbar via Webbrowser Konzept Karte

Mehr

Kommunikations-Portfolio

Kommunikations-Portfolio Kommunikations-Portfolio Stand 14.08.2015 Einmalkosten Monatliche Kosten Mind. Laufzeit Telefonanschluß ISDN BRI ISDN Mehrgeräte Anschluß, 3 Rufnummern, 2 gleichzeitige Verbindungen, Gebührenmodell auf

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Voice-over-IP. Jetzt wird telefoniert - übers Internet

Voice-over-IP. Jetzt wird telefoniert - übers Internet 11/2006, Copyright by Studerus Telecom AG Voice-over-IP Jetzt wird telefoniert - übers Internet Studerus Telecom AG Ringstrasse 1 8603 Schwerzenbach info@studerus.ch www.studerus.ch Highlights: Was bringt

Mehr

tiptel 6000 business Die maßgeschneiderte Kommunikationslösung für Ihr Unternehmen

tiptel 6000 business Die maßgeschneiderte Kommunikationslösung für Ihr Unternehmen tiptel 6000 business Die maßgeschneiderte Kommunikationslösung für Ihr Unternehmen tiptel 6000 business Hohe Investitionssicherheit dank modularem Aufbau 2-Draht-Technik für kostengünstige Installation

Mehr

Ihre Beratungskompetenz ist unverzichtbar

Ihre Beratungskompetenz ist unverzichtbar EDITORIAL Ihre Beratungskompetenz ist unverzichtbar Geschätzte Partner, zum ersten Mal in der Geschichte unseres Hauses halten Sie einen Katalog in der Hand, der explizit an Sie gerichtet ist. Er enthält

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

> VPN/SSL/Firewall. Produktmatrix. ProSafe VPN/SSL-Lösungen FVX538 FVS114 FVS124G FVS338. xdsl / Kabel Router. ja ja ja ja

> VPN/SSL/Firewall. Produktmatrix. ProSafe VPN/SSL-Lösungen FVX538 FVS114 FVS124G FVS338. xdsl / Kabel Router. ja ja ja ja HOME ÜBER UNS JOBS PRESSE & EVENTS REGISTRIERUNG SUPPORT KONTAKT BEZUGSQUELLEN LOGIN > VPN/SSL/Firewall Produktmatrix ProSafe VPN/SSL-Lösungen WIRELESS FVX538 FVS114 FVS124G FVS338 VPN/SSL/FIREWALL SWITCHES

Mehr

indali OBX DATUS AG Aachen

indali OBX DATUS AG Aachen DATUS Open Communication Systems indali OBX IP-Kommunikationsanlage DATUS AG Aachen DATUS indali OBX Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Leistungsmerkmale 3. IP-Telefone 4. Standortvernetzung 6. Oktober

Mehr

COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten

COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten DIE COMMANDER 6000-SERIE Beliebt für ihre Vielseitigkeit, geschätzt für das zukunftssichere Konzept Der größte

Mehr

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom IP-Technologie fügt alles zusammen. Die Zukunft beginnt jetzt! IP ist heute!

Mehr

Voice over IP mit der OpenCom-100-Familie

Voice over IP mit der OpenCom-100-Familie Voice over IP mit der OpenCom-100-Familie Sinnvolle Anwendungen vorgestellt und kurz erklärt Voice over IP ist in aller Munde, aber der Nutzen, den die technischen Möglichkeiten dem Anwender bieten, erschließen

Mehr

COMMANDER 6000 / 6000R / 6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten

COMMANDER 6000 / 6000R / 6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten COMMANDER 6000 / 6000R / 6000RX Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten DIE COMMANDER 6000-SERIE Beliebt für ihre Vielseitigkeit, geschätzt für das zukunftssichere Konzept Der größte Vorzug dieser Modellreihe

Mehr

COMmander Business COMmander Business 19

COMmander Business COMmander Business 19 COMmander Business COMmander Business 19 Die Königsklasse der Kommunikation Das professionelle ITK-System für mittelständische Unternehmen wirtschaftlich anpassungsfähig zukunftsorientiert Einfach clevere

Mehr

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35 Günstige Flatrates: Festnetz D, Mobilfunk D, international Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Größte Auswahl an zertifizierten

Mehr

Informationen zum Hausanschluss

Informationen zum Hausanschluss Informationen zum Hausanschluss Was montiert die azv Breitband GmbH im Haus? Anschlussbox In diese Box kommt das Glasfaserkabel. Das optische Signal der Glasfaser wird in die passenden Signale für Telefon,

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

...connecting your business

...connecting your business ...connecting your business Voice over IP Solutions Voice over IP bietet erhebliche Einsparpotentiale in der Unternehmenskommunikation. Mit LANCOM Routern mit VoIP-Unterstützung können vorhandene Datenverbindungen

Mehr

COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten

COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX. Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten COMmander 6000-Serie COMMANDER 6000/6000R/6000RX Ihr Eintritt in perfekt vernetzte Welten DIE COMMANDER 6000-SERIE Beliebt für ihre Vielseitigkeit, geschätzt für das zukunftssichere Konzept Der größte

Mehr

innovaphone Wer sind wir?

innovaphone Wer sind wir? innovaphone Wer sind wir? Hersteller von innovativen VoIP-Produkten mit europäischem Telefonverständnis Kernkompetenz liegt in der Forschung und Entwicklung neuer Produkte innovaphone AG ist seit über

Mehr

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP Asterisk OpenSource Telephony Voice over IP LinuxTag 2004 24. Juni 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag OpenSource Telephony, warum und wie?

Mehr

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014 In wenigen Schritten zur richtigen Telefonanlage Sehr geehrte Damen und Herren, mit den folgenden Fragen können Sie uns einfach und schnell Ihre Anforderungen an die neue Telekommunikationsanlage (Telefonanlage)

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

OpenCom 10x0. Voice over IP. Sprach- und Datenkommunikation im IP-Netz

OpenCom 10x0. Voice over IP. Sprach- und Datenkommunikation im IP-Netz OpenCom 10x0 Voice over IP Sprach- und Datenkommunikation im IP-Netz Ein Netz für Daten und Sprache Vorteile für Voice over IP Nur eine Verkabelung für EDV und Sprache Vereinfachte Systemerweiterung Bessere

Mehr

COMmander Business COMmander Business 19

COMmander Business COMmander Business 19 COMmander Business COMmander Business 19 Die Königsklasse der Kommunikation Das professionelle ITK-System für mittelständische Unternehmen wirtschaftlich anpassungsfähig zukunftsorientiert Einfach clevere

Mehr

für mittelständische Unternehmen

für mittelständische Unternehmen Open Source VoIP-Lösungen für mittelständische Unternehmen Dipl.-Ing. Hans-J. Dohrmann Präsentation Überblick VoIP-Lösungen VoIP mit Asterisk Voraussetzungen & Konfigurationen Einführungs- & Migrations-Szenarien

Mehr

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v.

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v. Privattarife Internet / Telefon / Email/ PAKETANGEBOTE Zeitraum Preis Laufzeit Paket 1 monatlich 29,90 12 Monate Internet Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20,0 Mbit/s im Download und bis zu

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

Workshop Herbst 2008 VoIP Schulung

Workshop Herbst 2008 VoIP Schulung Workshop Herbst 2008 VoIP Schulung Tiptel.com GmbH Business Solutions Halskestr. 1 40880 Ratingen Tel: 02102-428 - 0 Fax: 02102-428 - 10 www.tiptel.com Referent: Carsten Stumkat Vielfalt im Netz! Analog-ISDN-VoIP-

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Empfohlene Partnerprodukte

Mehr

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Auerswald COMmander Basic 19" ISDN Telefonanlage

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Auerswald COMmander Basic 19 ISDN Telefonanlage IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Auerswald COMmander Basic 19" ISDN Telefonanlage Seite 1 / 7 Auerswald COMmander Basic 19" ISDN Telefonanlage Mit dem COMmander Basic 19" bietet Auerswald ein modulares

Mehr

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE)

Anleitungen. für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) Anleitungen für den Gebrauch des Glasfaser-Endgerätes (CPE) DSL-Port auf LAN1 umstellen, am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Einrichten von SIP-Accounts am Beispiel der FRITZ!Box 7270 Inhalt DSL-Port auf LAN1

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

IuK-Anforderungen von DRK-Führungsfunktionen

IuK-Anforderungen von DRK-Führungsfunktionen IuK-Anforderungen von DRK-Führungsfunktionen Lokaler Zugang zu funktionsfähigen öffentliche TK-Netzwerken Analoger oder digitaler Sprachtelefondienstnetzzugang (Teilnehmerport) xdsl-option via Festnetz

Mehr

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss

Fritz!Box Fon WLAN 7170. Erstinstallation am encoline-anschluss Fritz!Box Fon WLAN 7170 Erstinstallation am encoline-anschluss 1. Am Strom anschließen 1. Stecken Sie das Netzteil in die mit Power beschrifteten Buchse der FRITZ!Box. 2. Stecken Sie das Netzteil in die

Mehr

COMpact 5010/5020 VoIP. Nehmen Sie sich alle Freiheiten heraus!

COMpact 5010/5020 VoIP. Nehmen Sie sich alle Freiheiten heraus! COMpact 5010/5020 VoIP Nehmen Sie sich alle Freiheiten heraus! COMPACT 5010 VOIP/ COMPACT 5020 VOIP Eine Unabhängigkeitserklärung der modernen Art aum eine andere Telefonanlage bietet dieses Ausmaß an

Mehr

Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager. LCOS Software Release 7.60.0160-REL. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP

Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager. LCOS Software Release 7.60.0160-REL. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager LCOS Software Release 7.60.0160-REL für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Copyright (c) 2002-2009 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems

Mehr

Erfahrungsbericht Voice over IP. 19. Mai 2005 Adrian Gerster, Teco Consulting AG

Erfahrungsbericht Voice over IP. 19. Mai 2005 Adrian Gerster, Teco Consulting AG Erfahrungsbericht Voice over IP 19. Mai 2005 Adrian Gerster, Teco Consulting AG Teco Consulting AG??? - Firmengründung als Aktiengesellschaft im Jahre 2000 - Unternehmen im Bereich Datenübertragung und

Mehr

INBETRIEBNAHME DER KUNDENENDGERÄTE

INBETRIEBNAHME DER KUNDENENDGERÄTE INBETRIEBNAHME DER KUNDENENDGERÄTE Anbei finden Sie Anschlussbeispiele der üblichen Anschlussvarianten. Bei weiteren Fragen erreichen Sie unseren Kundenservice unter 04541 807 807. Gerne können Sie sich

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie Beim Hauptanschluss haben Sie die Wahl zwischen einem ISDN und einem Analoganschluss. Wählen Sie hier den Typ entsprechend Ihrem Telefonanschluss.

Mehr

TELEFONIEREN MIT NATJA

TELEFONIEREN MIT NATJA TELEFONIEREN MIT NATJA Natja ist eine moderne IP-Telefonnebenstellenanlage, bei der Computer und Telefon eine Einheit bilden. Moderne Arbeitsplätze erwarten vernetzte Computer, was liegt da näher, als

Mehr

Telefonzusatzgeräte. Produktübersicht

Telefonzusatzgeräte. Produktübersicht Telefonzusatzgeräte Produktübersicht Telefonumschalter AWADo AMS 1 / 2 Verpackungseinheit 1 Stück / 10Stück Automatischer Wechselschalter AWADo 1 / 2 AP mit TAE Buchse 0.1145-00 AWADo 1 / 2 AP mit 1x TAE

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv (DSL)» FRITZ!Box 7490» Set-Top-Box Handan Combo 7090 Stand 07/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Anschlussübersicht FRITZ!Box Fon WLAN 7490... 3

Mehr

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag

Hubert Zitt ISDN & DSL. für PC und Telefon. Markt+Technik Verlag Hubert Zitt ISDN & DSL für PC und Telefon Markt+Technik Verlag Inhaltsverzeichnis I Vorwort................................................................ 15 Einleitung..............................................................

Mehr

Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros. HiPath BizIP. www.siemens.de/hipath

Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros. HiPath BizIP. www.siemens.de/hipath Voice over IP für kleine Unternehmen und Büros HiPath BizIP www.siemens.de/hipath HiPath BizIP Just Communicate! Jetzt geht s los: Sie starten mit Ihrem eigenen Unternehmen durch, verändern Prozesse, oder

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung LANCOM Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Produkt-Übersicht Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Problemlos in der Konfiguration, erprobt im Dauer-Einsatz, preiswert, kompatibel zu allen modernen Windows-Systemen Programme: Talkmaster-Anrufbeantworter

Mehr

Referenzliste der NovaTec Kommunikationstechnik GmbH

Referenzliste der NovaTec Kommunikationstechnik GmbH Swisscom Projekt Coop: Lieferung von Soft- und Hardware zum Aufbau einer taktsynchronen Anbindung für ISDN und DECT basierte TK-Anlagen über IP eines Netzwerks in einem Cisco Callmanager Umfeld. Cisco

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

TV Internet Multimedia

TV Internet Multimedia SMARTSolutions TV Internet Multimedia HDMI-, Ethernet-Verteilung über Koax-, LAN- oder Stromleitung AXING AG Gewerbehaus Moskau CH-8262 Ramsen Telefon +41 52-742 83 00 Telefax +41 52-742 83 19 info@axing.com

Mehr

TIMM Einführung (Total Information ManageMent)

TIMM Einführung (Total Information ManageMent) TIMM Einführung (Total Information ManageMent) Unser innovatives IP-System für standardisierte IP-Netzwerke, mit dem Focus auf Intercom-, Beschallung-, Alarmierung-, Notruf und Videotechnik, mit zentraler

Mehr

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH Asterisk IAX2 mit NAT Integration existierender Infrastruktur 16. März 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag Allgemeines zu Asterisk Inter Asterisk

Mehr

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme Windows Netzwerke Telekommunikation Web & Cloudlösungen Hofmann PC-Systeme Hofmann PC-Systeme Geschäftsführer Thomas Hofmann Geschäftsführer Manfred Hofmann Sehr geehrte Damen und Herren, Vom PC Boom in

Mehr

PARTNER FÜR ISDN/IP_LÖSUNGEN und HAUSSTEUERUNG. Gesamtkatalog 2007 ΙΙ

PARTNER FÜR ISDN/IP_LÖSUNGEN und HAUSSTEUERUNG. Gesamtkatalog 2007 ΙΙ PARTNER FÜR ISDN/IP_LÖSUNGEN und HAUSSTEUERUNG Telefone TKAnlagen Software Zubehör Gesamtkatalog 2007 ΙΙ CHRONIK 02 Die Gründerjahre von 1947 bis 1950 1947, mitten in den Wirren der Nachkriegszeit, gründet

Mehr

MobyDick7. MobyDick Vorkonfiguration. Auftraggeber. Lieferanschrift (wenn abweichend) Rechnungsanschrift (wenn abweichend) Ansprechpartner

MobyDick7. MobyDick Vorkonfiguration. Auftraggeber. Lieferanschrift (wenn abweichend) Rechnungsanschrift (wenn abweichend) Ansprechpartner MobyDick Vorkonfiguration Auftraggeber Firma Straße PLZ Ort Lieferanschrift (wenn abweichend) Firma Straße PLZ Ort Rechnungsanschrift (wenn abweichend) Firma Straße PLZ Ort Ansprechpartner Name Tefefon

Mehr