CYTEL.iBXVoIP. Unified Communication Private BranchExchange. UnifiedCommunication Telefonanlage. English /Englisch German /Deutsch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CYTEL.iBXVoIP. Unified Communication Private BranchExchange. UnifiedCommunication Telefonanlage. English /Englisch German /Deutsch"

Transkript

1 CYTEL.iBXVoIP Unified Communication Private BranchExchange UnifiedCommunication Telefonanlage English /Englisch German /Deutsch

2 Innovation, Kommunikationund Mobilität Innovation, Communication and Mobility

3 Inhaltsverzeichnis CYTEL.iBXVoIP TK-Anlage für Microsoft Windows Fixed Mobile Convergence VoIP Sicherheit Steuerung von IP-Telefonen, Faxserver, Anrufbeantworter Computer Telephony Integration (CTI) Kommunikationszentrale Erweiterte Telefonie Funktionen CYTEL.iBXArbeitsplatzausstattung Einsatzmöglichkeiten CYTEL.iBXServer Lizenzenund Partnerprogramm Weitere Informationen und kostenfreie Testversion Content Information CYTEL.iBXVoIP PBXfor Microsoft Windows Fixed Mobile Convergence VoIP Security Features Control of IP-phones, FaxServer, Voic Computer Telephony Integration (CTI) Communication Suite Enhanced TelephonyFeatures CYTEL.iBXDesktop Equipment Scenarios CYTEL.iBXServer Licencesand Partner Program Further Informationenand free Trial Version

4 CYTEL.iBX VoIPTK-Anlage für Microsoft Windows CYTEL.iBX VoIPPBX for Microsoft Windows Für unsbedeutet Fortschritt, neue Technologienund Neue Wege zu gehen, statt nur bereits vorhandenesnachzubilden. Dazu gehört esauch starre Gepflogenheiten aufzubrechen und flexiblerzugestalten. Whenwe talk about progresswe move foreward to new technologiesinstead ofcopying existing ways. Thisincludes the break withconventional traditionsand getting more flexibility. 2

5 CYTEL.iBXVoIPTK-Anlage CYTEL.iBXist eine Softwarebasierte VoIP Telefonanlage für Microsoft Windows.Die Skalierungsmöglichkeiten reichen vonkleinen und mittlerenunternehmenbishin zu Firmen mit mehreren Standortenund komplexen Filialstrukturen. Unabhängig davon, ob es sich umein Ingenieurbürooder einen Konzern handelt, die gewohnten Leistungsmerkmale der Telefonie stehen jederzeit zurverfügung. Dank offener Schnittstellenund leistungsfähigersdks lassensichselbst Anwendungen Dritter unkompliziert einbinden und um VoIP erweitern. CYTEL.iBXVoIPPBX CYTEL.iBXis asoftware based VoIP PABX running onmicrosoft Windows.The solution is highly scalable and coverssmalloffices aswell asorganisations with many locations. It does not matter ifthe software is used for an engineering buerauoranmultinational company -all featuresare available at every location and time. Openstandardsand APIs will turn your PABX into apowerfull communication system -seemlessintegrated intothe existing IT. Unified Communicationinklusive Erweitern Sie Ihre Kommunikationsmöglichkeitenund Verbinden Sie alle Netze -ISDN, analog, SIP (VoIP) und GSMin einertelefonanlage. Nutzen Sie moderne Technologien und sorgensie für mehr Mobilität. Ob Telefonie, Fax oderfaxweiter-leitung per , IVR- Systeme, SMS sendenund empfangen, CTI, Adressdatenbanken, ACD oder die simple Integrationvon Mobil-telefonenals vollwertige Nebenstelle -mit CYTEL.iBX erwerbensie eine IP-Telefonanlage mit Unified Communication alsfestenbestandteil. Unified Communicationinclusive Increase your possibility of communication and connect all networks -GSM, ISDN, Fixed line, SIP -within one PABX! Get more out of your telephone system and make your decision for mor flexibility and mobility. Whether telephony, faxserver orfax forwarding by , IVR systems, send and receive SMS, CTI, addressbook, ACD-/routing systemor the simple integrationofmobile phonesas full extension -with CYTEL.iBXyouacquire a complete package including the whole functionalitywithout additional modules! 3

6 Mobilität Immer unter einer Rufnummer erreichbarzusein, ob im Büro, unterwegsoder amheimarbeitsplatz ist bei CYTEL.iBX nicht nureine Vision. Jeder Benutzer hat bis zu vier Profile unter denen er sein Mobiltelefon, seinen Heimarbeitsplatz und bis zu zwei Bürotelefone indassystem einbinden kann. Zentral gewartete Dienste wie Standortvernetzungen, günstige Telefontarife über SIP-Provider und natürlichalle Komfortmerkmale dermodernen VoIP Telefonanlage stehen somit überallund jederzeit jedem Benutzerzur Verfügung. Mobility Allwaysbeeing attainable withone personal extension, regardlessif you are in the office or on the way, isnot only avision withcytel.ibx. Every user ishaving up tofour profiles, sohis mobile phone, hishome office and up to two office phones canbeintegrated intothe PABX. Central serviceslike branchinterconnection, cheap phone services over SIP-providersand selfwithstanding, all comfortable features of the modern VoIP PABX will be made available to each user everywhere and at every time. Konvergenz Wir verstehen darunter mehr alsdas Telefonieren über WLAN odergsm. CYTEL.iBXhat einen der Schwerpunkte in der MobilenKommunikation. Jedes Telefon wird dabei als"intern" betrachtet. Alle Funktionen, die im Bürozur Verfügung stehen, sind auch voll auf demmobiltelefon vorhanden. Um solche Funktionenbietenzu können, darfdie Telefonanlage nicht an VoIP gebundensein. Esist der Anlage gleich, ob das Gesprächüber ISDN, GSM, oder einen SIP geführt wird. Convergence Convergence meansmore, than only setting up callsover WLANor GSM. The VoIP PABX CYTEL.iBXhasone of itsemphasisin mobile communication. Eachtelephone is regarded of the PABX as internaldevice -all functions, which are available onthe office desk alsofully available onthe mobile phone. For the realization, the PABX logic needs tohandle every mediumequaly. CYTEL.iBX isan universal telephone system, nomatterover which net phone calls are established. 4

7 Fixed MobileConvergence Fixed MobileConvergence Fixed Mobile Convergence ist daszusammenwachsen von Mobilfunk-, Festnetz-und Internettelefonie. Die Anforderung der Kunden -ein Gerät für alleszu haben -kann mit CYTEL.iBXumgesetzt werden. Fixed Mobile Convergence means Mobile phone networks, fixed net and internet telephony are growing together. The customer'srequirements - having onlyonephone for every network,can be realized with CYTEL.iBX. 5

8 NeueHerausforderungen Eine hohe Gewichtung bei der VoIP TK-Anlage CYTEL.iBXwurde auf dasthema "Sicherheit" gelegt. Voice over IP verdrängt immer mehr die klassischen TK-Anlagen. Gleichzeitig bringt die Einführung vonvoip auch Herausforderungen mit sich. Deshalb steht dieses Thema beicytel.ibx besonders imfokus. VoIPSicherheit Security Features New Challenge CYTEL.iBXputs ahighweighting on security -topics. Voice ofover IP displaces more and more the traditional PABX. The introductionofvoip is achallenge, because VoIP systemsare subject tothe same safety risks like all other systemsofthe IP world. That iswhy CYTEL.iBX putsthe focusonsecurity, apart from the functionalitycriteria.

9 ObjektorientiertesBerechtigungssystem CYTEL.iBXenthält ein detailliertes Berechtigungssystem, dasauf objektorientierten -und damit vererbbaren Objekten basiert. Dieses Berechtigungssystem besteht zusätzlich zur Authentifizierung, bzw. Autorisierung der Benutzerüber Anmeldenamen und Passwort. Hierkönnen explizit Berechtigungenvergeben odergesperrt werdenbishinunter zuden Geräten, die derbenutzer verwenden darf. IntegrierteSIP-Firewall UmVoIP TK-Anlagen auch über dasinternet erreichbarzu machen muss der Administrator die Firewall desunternehmensentsprechend öffnen. Die dadurchentstehende Sicherheitslücke kannzwar mittels VPN Lösungen geschlossen werdensind aber mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Um einen Angriff aufihre Telefonanlage zu verhindern ist eine SIP-Firewall integriert, die speziell aufdie Anforderungen vonvoip-netzenzugeschnittenist. Die SIP- Firewall in CYTEL:iBX ist daher ein wesentlicher Bestandteil des ausgefeiltensicherheitskonzepts Objectorientatedauthorizationsystem CYTEL.iBXcontains adetailed authorization system, which isbased on inheritable objects. Thisauthorization systemis added on top of the standard logincapability, based on account and passwort and will give youavery detailed viewtothe features auser isallowed to use. Authorizations, e.g. for devicesor long distance calls, can explicitly set up orblocked for each user. IntegratedSIP-Firewall Tomake VoIP PBX accessible fromwithinthe internet the local network admistrator needsto openthe firewall accordingly. The security hole can be closed through avpnnetwork, but this often means anaditional configurational and finanical effort. Toprevent your PBX from beeing attacked throughthe internet asipfirewall isintegrated that isespeciallydesigned for the demands of internet telephony. 7

10 Steuerungvon IP-Telefonen Anrufbeantworter undfaxserver Control of IP-Phones Voic and FaxServer 8

11 AnrufbeantwortermitFernabfrage Mit den umfangreichen Voic Funktionen voncytel.ibx erkennen Sie aufeinenblick am Telefon, am Softwareclient oder über die benachrichtigung, ob neue Nachrichteneingegangensind. Diese lassensichim Bürooder vonunterwegsentgegen nehmen. Ein professionelles Menü ermöglicht Ihnen z.b. das Löschenvon Nachrichten oder einenrückruf. IntegrierterFaxserver Der Faxserver integriert sichdirekt indie VoIP Telefonanlage. Damit steht Faxan jedem Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Auslieferung der Faxe erfolgt an die Clientsoftware CYTEL.iBX Office mit komfortablemordner-systemoder per . Zum Versenden vonfaxdokumenten wird ein Druckertreiberinstalliert. Voic withremote The extended Voiv featuresofcytel.ibx inform you directly onthe IP-phone, onthe Software Client and/or by notification about new messages. Toreceive the Voic s, CYTEL.iBXoffersseveral comfortable possibilities -suchas remote receiptionguided by ahighly featured menu or the easy way to collect the message in your office. IntegratedFax Server The fax server ispart ofthe CYTEL.iBX private branchexchange. Sent and received faxes can be delivered by or using CYTEL.iBX Office client software withcomfortable folder system (private/public) to store important documents. Tosend faxesfrom Windows applications, aprinter driver will be installed. Steuerung vonip-tischtelefonen CYTEL.iBXOffice verbindet die Vorteile eines CTI Arbeitsplatzesmit denen eines Tischtelefons. Alle aus- und eingehenden Gespräche könnensowohl mit dempcalsauchmit dem IP-Telefon gesteuert werden. Alle Leistungsmerkmale, CTI, TAPI, Clip- Dial und Microsoft Outlook Integration werdenvoll unterstützt. ControlofIP-phones CYTEL.iBXOffice and an IP-phone combine the advantagesof acti-workstationand classic desktop phones. All incoming and outgoing callscanbe handled with the PC, aswell aswith the IP-phone. All CTI-features, e.g. TAPI, Clip- Dialand Microsoft Outlook Integration, are supported using thisdesktop configuration. 9

12 Microsoft Outlook Integration Die Microsoft Outlook Integrationermöglicht daswählen ausdem persönlichenadressverzeichnisper Mausklick. Bei eingehenden Anrufen wird anhand der übermittelten Rufnummer die Verknüpfung zu den Kontaktdaten hergestellt. Journal-Einträge werden auf Wunschautomatischerzeugt. Für die Microsoft Outlook Erweiterung ist weder eine TAPI nochein Microsoft Exchange notwendig. Computer Telephony Integration (CTI) TAPI-Treiber für Fremdapplikationen Im Lieferumfang von CYTEL.iBX ist eintapi- Treiber enthalten. Die meisten CRM, ERP oder Adressverwaltungensind TAPI-fähig und ermöglichenes somit demanwender Rufnummern direkt aus derapplikationzuwählen. Clip-Dial: Wählenper Cut&Paste Mit der Clip-Dial-Funktionvon CYTEL.iBX lassensichrufnummernaus Webseiten, Adressdatenbanken oder ausdokumenten mit zwei Tastenklicksübernehmen und wählen. Die Rufnummernanalyse entfernt Klammern, ersetzt Pluszeichen für Vorwahlenetc. und verbindet Sie zügig mit dem gewünschten Partner. 10

13 Microsoft Outlook Integration The Microsoft Outlook Integrationmakes dialing from contact fileseasy and efficient. On incoming calls the appropriate contact window popsup. For outgoing and incoming calls journal entries canbeautomatically created. Missed calls, voic sand faxes canbe delivered by to eachuser. Touse these features, there isnomicrosoft Exchange server necessary. TAPI-driver forthird party application The integrated TAPI-interface enablesyouto use CTI with third-partyapplication who supportstapi. The user can fully concentrate on the conversationinstead of typing phone numberstoconnect tothe persontospeak to. Clip-Dial -dialingwithcut &Paste Using the clip-dial feature, phone numbers can be dialed inonly twosteps from websites, addressdata basesand anyother documents.the intelligent phone number analysischangesthe copied phone numer into acorrecct format, removesplussignes, bracketsand unnecessaryzeros and connects you right away tothe personyoulike tocall. 11

14 SMSundBenutzer Nachrichten SMS ist derstandard, umschnell Kurznachrichtenmit mobilenmitarbeitern auszutauschen. Für dassenden und Empfangen kurzer Nachrichteninnerhalb des firmeninternencomputernetzwerkesstehendagegenbenutzer Messages zur Verfügung. Damit könnenrückrufwünsche schnell übermittelt oder Rückfragenohne Gesprächsunterbrechung getätigt werden. AdressbuchundTeamfunktionen Adressen und Rufnummernkönnenzentral im Kommunikationscenter von CYTEL.iBXabgelegt und zur direktenrufnummernwahl verwendet werden. Die integrierte Teamanzeige informiert Sie nicht nur überden Status(Besetzt, Online, Offline, Klingelnetc.) Ihrer Kollegen, sondern dient gleichzeitig als Kurzwahltaste bzw. zum heranholen vongesprächen. SMSandUser Messages SMS isthe standard toexchange short messageswithfield workers. Tosent and receive messageswithin the company internal computer network, CYTEL.iBX providesanintegrated user messaging system. Thiscan be used tosubmit callback requeststoacolleague or tomake a query while continue the conversation. AddressBook andteam Functions The CYTEL.iBX Office Communication Suite includes aprivate and public Addressbook. All stored phone numberscan be used for direct dialing from the PC. The integrated Teambar displays the statusof other teammembers, like busy, online, offline, ringing or donot disturb. The team buttons are alsoused asshort cutsto dial numbersor make acall pick up. Voic undFaxdokumente Alle Faxdokumente und Sprachnachrichten werdenin derkommunikationszentrale gespeichert und könnenfrei sortiert und archiviert werden. Öffentliche Ordner (z.b. für Gruppen) verhindern so eine Doppelbear-beitung von Anfragenund wahrensodie Übersichtlichkeit. Voic and Fax Documents All faxdocumentsand voic s are stored within the communication suite. Messagescan be sorted and archivied by the user sneeds. Public folders(e.g. for user groups) ensure, that noinquiry getsintoprogressofdouble treatment. 12

15 Kommunikationszentrale Communication Suite Die Kommunikationszentrale bündelt alle Nachrichten übersichtlich untereiner Oberfläche -egal ob sichumfax, SMS oder Voic handelt. Für den Schnellzugriffauf Kontaktdaten ist dasadressbuch direkt in die Oberfläche integriert. Die Team- und Kurzwahltasten runden die Kommunikationszentrale ab. The clearlyarranged communicationsuite manages all kind of messagesunderone userinterface -e.g. fax, SMS and voic . Forthe fast access to contact information, the address book isdirectlyintegrated. The team statusbar and speed dial complete the communication suite. 13

16 ACDundGruppenfunktionen CYTEL.iBXergänzt die üblichen Funktioneneiner TK-Anlage, wie Halten, Makeln, Anklopfen, Rufum-/weiterleitung -um Warteschleifen, Ansage vor Telefonund Überlauf-gruppen. Alle Benutzerlassen sich ineiner oder mehreren Gruppen zusammenfassen. Eine intelligente Rufeingangsverteilung sorgt dafür, dass immer der richtige Ansprechpartner denruf entgegen nimmt. Für alle Teilnehmer steheneine Teamanzeige und Kurzwahltasten zur Verfügung. ACDandGroupfunctionality CYTEL.iBXsupports not only usual features, such ashold, second call announcement, call distribution and redirection, it also complementsthe PABXonfunctionality like call waiting field, group featuresand pre call announcement. The intelligent and free configurable call distribution makessure, that the callerreaches the right and competent persontoturn to. All CYTEL.iBXuserscan take advantage of the configurable function keysand team statusbar. AutoAttendant /IVR System Der Anrufer wird rund umdie Uhrstetshöflich empfangen und kannsichschnell per DTMF an den gewünschten Ansprechpartner vermitteln odersichmit der Zentrale verbindenlassen. Die gesprochene Bedienerführung leitet Sie professionell durch Ihr Kommunikationsnetz. AutoAttendant /IVR System The caller alwaysmeetswith afriendly receptionand isable toconnect himself by DTMF (pressing phone keys) to the right person to speak to. Spoken prompts leadsyou professionally throughyour communications network. Telefonkonferenzen Telefonkonferenzensind eine einfache und preiswerte Lösung, um Entscheidungswege zu verkürzen. Für Gespräche mit mehreren Teilnehmern, bietet die Konferenzschaltung voncytel.ibx komfortable Funktionen. ConferenceCalls Conference calls are asimple and inexpensive waytoshortendecision ways. For phone conversations with several colleagues or business partners, the conference feature of CYTEL.iBXoffers acomfortable functionality. 14

17 Erweiterte Telefonie Funktionen Enhanced Telephony

18 IP-Tischtelefonmitundohne Für diesen Arbeitsplatzsind ein IP-Telefon und ein Netzwerkanschluss völlig ausreichend. Ändernsichdie Anforderungen, kann CYTEL.iBXOffice jederzeit installiert und der Arbeitsplatz um CTI erweitert werden. USB-Headsetmit CYTEL.iBX Office Der Telefonie-Arbeitsplatzmit CYTEL.iBXOffice und einem Headset ist die optimale Lösung für Vieltelefonierer incall- und Service Centern und an Vermittlungsarbeitsplätzen. Schnurlostelefonieren: Dect,WLAN, Auch bei VoIP braucht man nicht aufdie Bequemlichkeit einesschnurlosen Telefonszu verzichten. Diese Mobilität erreichen Sie nicht nur durchdect-/wlan-telefone, sondern auchklassische Mobiltelefone lassensichals vollwertige Nebenstelle einbuchen. Softwaretelefonmitveränderbaren CYTEL.iBXist das Softwaretelefondasssich IhrenAnforderungenund Farbwünschenanpasst. Ob als Toolbar oder klassischestelefon, eine Reihe anskinsliegt standardmäßig bei. 16

19 Arbeitsplatz Ausstattung Desktop Equipment IP-phonestand alone or combinedwithsoftwareclient The IP-desktop phone will be directly connected tothe data network. Acomputer isnot necessary to place and receive phone calls. Important featureslike blocking external calls, enable touse basis telephony even on public placeswithinthe company. If the requirements change, CYTEL.iBX Office can be installed at any time on apc to extend the desktop featuresby using CTI-functionality. USB-HeadsetwithCYTEL.iBX Office For customers whoprefer handsfree telephone conversation, we recommend touse the advantage of an USB device. Thisdesktopnequipment isan ideal solutionforareceptionistsor "power users". WirelessSolution: Dect,WiFianGSM Improving work processesand providing the comfort of awireless telephone, CYTEL.iBXallows employees toremain mobile and flexible with Dect or WLAN components. Also mobile phonescan be booked intothe VoIP PABXand are reachable using aninternalextension. Softphone withflexibleskin CYTEL.iBXOffice is the softphone which can be customize according to your requirementsand prefered color. Whether as atoolbar or traditional phone, anumber ofskins devivered by default. 17

20 UnternehmenmitNiederlassungen/ Komplexe Filialkonzepte lassen sich mit CYTEL.iBX unter einer einheitlichen Plattform abbilden. Der leistungsstarke Server hält auch für kleinste Filialeneine optimale Lösung bereit, die das Gesamtunternehmen zu einemeinheitlichen Kommunikationsystem ausbaut. Einsatzmöglichkeiten Bürogemeinschaften Mit CYTEL.iBXerwartet Sie eine moderne VoIP Telefonanlage, die für Bürogemeinschaften eine gemeinsame Telefonzentrale bereit stellt. JedesUnternehmenerhält nicht nur seine eigene Rufnummer, auchdie Telefonkosten lassensichunternehmensbezogen abrechnen. HeimarbeitsplätzeundAussendienstmitarbeiter Heimarbeitsplätze könnenohne VPN über SIP-Provider eingebunden werden. Aberauch die Anbindung über Festnetzoder VPN-Verbindung sind möglich. Mobiltelefone vonaussendienstmitarbeiternlassen sich direkt alsnebenstellebzw. Zweitprofil in CYTEL.iBX integrieren. CallCenter/VirtuelleCallCenter Umfangreiche ACD-Funktionen und Überlaufgruppen bieten die ideale Voraussetzung für den Einsatz incallund Servicecentern. Durch die Möglichkeit auch Heimarbeitsplätze ingruppenrufe einzubeziehen, lassen sich selbst virtuelle Call Center unkompliziert aufbauen. 18

21 Scenarios Corporateswith branchesandseveral Branch offices, including Headquarter and small offices, can use acommon telephony infrastructure. The powerful CYTEL.iBX server evenprovide aspecial solution for small branchesand engeenering bureaus to be connected tothe Headquarter. Officecommunities withcommon operator CYTEL.iBXprovides amodernvoip telephone system withthe optionto share anoperatordesk in office communities. Eachcompany hasgot ist ownphone number. Costs foroutgoing callscanbe accounted and enterprise-referred separated. Homeoffices andmobile employees Home officescan be connected withor without VPN. In addition, it isevenpossible toconnect home officesover fixed telephone network or using avpnconnection. Mobile phonesoffield workerscan be booked intothe PABXas full extension or second user sprofile. CallCenter/VirtualCallCenter CYTEL.iBXis acomfort PBXwith ACDfunctionality. The intelligent and free configurable call distribution makes sure, that the callerreaches the right person toturn to. The possibility to include home officesintogroup calls, enablesyou to set up virtual call centers. 19

22 DieLösungfür innovative CYTEL.iBXist die Unified CommunicationVoIP TK-Anlage für jede Branche. Ob alsvorinstalliertes Komplettpaket oder reine Software TK-Anlage -mit CYTEL.iBX entscheiden Sie sich für eine innovative und technologisch hochwertige Lösung. CYTEL.iBXServer CYTEL.iBXServer Solutionsfor your innovative business CYTEL.iBXis the Unified Communication VoIP telephone system for every business. Whether as acomplete pre configured package or pure software telecommunications system -with CYTEL.iBXdecide on aninnovative and technologicallyadvanced solution.

23 CYTEL.iBXVoIPSoftPBX CYTEL.iBXVoIPAppliance Für dencytel.ibx Server gibt eskeine Leitungsund Benutzerbeschränkungen. DerServer ist voll ausbaufähig. CYTEL.iBX ist die VoIP Telefonanlage für Microsoft Windows, die auch klassische ISDN Plätze mit Voic , Gruppenruf, Warte-schlangen uvam. ausstattet. Alle Funktionen sind imlieferumfang enthalten. Ein Serverbetriebssystem ist ebensowenig notwendig, wie ein Exchange Server für die Microsoft Outlook Integration. Ebenfallsim Gesamtpaket enthaltensind das Softwaretelefon und die Kommunikationszentrale. Die CYTEL.iBX Applliance ist eininnovatives Gesamtpaket, bestehend ausder softwarebasiertenvoip TK-Anlage CYTEL.iBXfür Microsoft Windows und aufeinander abgestimmter und vorkonfigurierter Hardware. Diesermöglicht einenschnellenzugang zur VoIP Telefonie -einfachanschließen, Benutzer anlegenund telefonieren! Die CYTEL.iBX Appliance ist inverschiedenen Ausbaustufen, je nachunternehmensanforderung erhältlich. Mehrere Appliances könnenkaskadiert und vernetzt werden. CYTEL.iBXVoIPSoftPBX CYTEL.iBXVoIPAppliance CYTEL.iBXis not limited to any number ofusers and lines. The server isfullyexpandable and can extend ISDN/analog desksand VoIP desks the same way with voic , management of group calls, call waiting indicationand many more. The CYTEL.iBX VoIP PBX comes without anyadd-onsoroptionpacks. Aserver operating system oran Exchange Server isnot necessary. The Communication Center and Soft Phone are alsopart of the shipping package. CYTEL.iBXApplliance -the innovative overall package, consisting CYTEL.iBX VoIP PBX for Microsoft Windows and fully coordinated and pre-configured hardware. This offers you fast accesstovoip -just connect, create users and start toset up calls! Depending on customersneeds, the appliance isavailable in various configuration levelsmultiple appliancescan be cascaded. 21

24 Lizenzenund Partner Licencesand Partner 22

25 Lizenzmodell Die CYTEL.iBX Preisgestaltung ist so einfachwie die Software selbst. Im Vordergrund steht für den Benutzerdie einfache Kalkulation der Investitionskostenfür die neue VoIP TK-Anlage. Dabei umfassen die Konditionen jeweils die Grundlizenz für denserver sowie eine Lizenzierung nach Benutzern und Leitungen. Die Lösung kommt ganzohne Add-Onsund OptionPacksausund beinhaltet alle Funktionen bereitsim Paket. Partnerprogramm DasCYTEL Partnerprogrammrichtet sichanit/tk-händler- und Systemhäuser, die CYTEL.iBXin ihr Portfolio aufnehmen, aktivvertreibenund Serviceleitungenrund um die Lösung bieten. Zumanderen richtet sichdas Partnerprogramm an innovative Softwarehäuser, die mit CYTEL.iBX ihre Unternehmensapplikation mit einer leistungsstarken Kommunikationslösung verbindenmöchten. Wenn auchsie CYTEL Partner werden möchten, nehmen Sie mit unskontakt auf. Licence Model The CYTEL.iBX pricing isassimple as the work with the product itself. We give customer scost calculationspecial emphasis. Thisis, why the calulation of the investment into anewinfrastucture needsto be assimple as possible. Our concept is based on aserver basis licence. On top there are licencesfor usersand linesintothe public telephony network. CYTEL.iBX comeswithout any add-ons and includesthe whole functionality already withinthe package. Partner Program The CYTEL partner programaddresses itself to software and systemhouses wholike toincrease their portfoliowithvoip PABX. It alsoaddresses toinnovative software houses, whichwould like to connect their enterprise application with CYTEL.iBXtooffer ahigh performance communication solution. If you are interested tobecome acytel Partner, please feel free tocontact us. 23

26 Weitere Informationenund kostenfreietestversion Further Informationand free Trial Version WennSie Fragen haben oderweitere Informationen über unsere Produkte und Serviceleistungen benötigen, steht Ihnenunser Vertriebsteamgern beratend zur Seite. AllenInteressenten bieten wir eine kostenfreie Testversion an. Rufen Sie an oder senden Sie eine an If you have further questions or need more detailled information about ourproductsand services, please feel free tocontact our salesteamat any time. Generally we offer afree Trial version of our VoIP PABX CYTEL.iBX. If you are interessed, please give us acall, orsend an . 24

27 read more: (Deutsch/German) (Deutsch/Austria) (Deutsch/Switzerland) (English/UK) (English/International) (German/English/International)

28 CYTEL Technology AG N3, 12(Kunststr.) D Mannheim GERMANY phone: +49(0) fax: +49 (0) connect thefuture

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

is an interactive, Digital Communication System for caller guided navigation to advanced UMS-like services and information offerings.

is an interactive, Digital Communication System for caller guided navigation to advanced UMS-like services and information offerings. www.ikt-dortmund.de is an interactive, Digital Communication System for caller guided navigation to advanced UMS-like services and information offerings. ist ein interaktives, digitales Kommunikationssystem

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

1.1 VoIP - Ruf abgewiesen. 1.3 VoIP - Abbruch eines SIP-Rufs

1.1 VoIP - Ruf abgewiesen. 1.3 VoIP - Abbruch eines SIP-Rufs Read Me System Software 9.1.10 Patch 6 RNA Deutsch Folgende Fehler sind in Systemsoftware 9.1.10 Patch 6 korrigiert worden: 1.1 VoIP - Ruf abgewiesen (ID 19486) Es konnte vorkommen, dass ein eingehender

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

1.1 IPSec - Sporadische Panic

1.1 IPSec - Sporadische Panic Read Me System Software 9.1.2 Patch 2 Deutsch Version 9.1.2 Patch 2 unserer Systemsoftware ist für alle aktuellen Geräte der bintec- und elmeg-serien verfügbar. Folgende Änderungen sind vorgenommen worden:

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon

CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon CTI-Arbeitsplatz mit IP-Tischtelefon Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch CYTEL.iBX Office (CTI-Softwareclient)

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN.

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. TELEFONIEREN WAR GESTERN. HEUTE IST: HOSTED PBX. KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR UNTERNEHMEN. WIR KÜMMERN UNS UM IHRE TELEFONANLAGE. Was würden Sie zu

Mehr

Read Me System Software 7.9.5 PATCH 4. Folgende Änderungen sind vorgenommen worden: 1.1 System. Im Basissystem sind folgende Fehler beseitigt worden:

Read Me System Software 7.9.5 PATCH 4. Folgende Änderungen sind vorgenommen worden: 1.1 System. Im Basissystem sind folgende Fehler beseitigt worden: Read Me System Software 7.9.5 PATCH 4 Deutsch Diese Version unserer Systemsoftware ist für hybird-300- und hybird-600- Systeme verfügbar. Folgende Änderungen sind vorgenommen worden: 1.1 System Im Basissystem

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.

Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks. Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch Voice overipunddieip-telefonie wandeln sichimmer mehrvon

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

HOTSPOT EINFACH KABELLOS INS INTERNET

HOTSPOT EINFACH KABELLOS INS INTERNET EINFACH KABELLOS INS INTERNET AN VIELEN TAUSEND S IN DEUTSCHLAND EASY wireless INTERNET ACCESS AT MANY THOUSAND S THROUGHOUT GERMANY 2 3 DER TELEKOM IHR MOBILES INTERNET FÜR UNTERWEGS DEUTSCHE TELEKOM

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren.

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren. Hosted PBX Die intelligentere Art zu telefonieren. 06 02 Hosted pbx Telefonieren war gestern. Heute ist: Hosted PBX. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Unternehmen. Wir kümmern uns um Ihre Telefonanlage. Was

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010

Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010 Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010 1. DVD Version - Einzelplatzversion Betriebssystem Unterstützte Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista Windows 7 (falls bereits verfügbar) Auf

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

estos Phone Tools for Lync 4.0.4.33611

estos Phone Tools for Lync 4.0.4.33611 estos Phone Tools for Lync 4.0.4.33611 1 Welcome to estos Phone Tools for Lync... 4 2 Installation... 5 3 Allgemeine Einstellungen... 6 4 HotKey Einstellungen... 7 5 Select hotkey... 8 6 TAPI connection...

Mehr

Modul 6 Virtuelle Private Netze (VPNs) und Tunneling

Modul 6 Virtuelle Private Netze (VPNs) und Tunneling Modul 6 Virtuelle Private Netze (VPNs) und Tunneling M. Leischner Netzmanagement Folie 1 Virtuelle Private Netze Begriffsdefinition Fortsetz. VPNC Definition "A virtual private network (VPN) is a private

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Wer ist AICALL. Es ist immer wichtig zu wissen von wo was kommt aicall ist ein 100% Österreichisches Unternehmen mit Firmensitz in Judenburg und Linz

Wer ist AICALL. Es ist immer wichtig zu wissen von wo was kommt aicall ist ein 100% Österreichisches Unternehmen mit Firmensitz in Judenburg und Linz Author: Susanne Neubauer Wer ist AICALL Es ist immer wichtig zu wissen von wo was kommt aicall ist ein 100% Österreichisches Unternehmen mit Firmensitz in Judenburg und Linz Warum eigentlich aicall? aicall

Mehr

VoIP/ENUM in 24 hours

VoIP/ENUM in 24 hours VoIP/ENUM in 24 hours Ulrich Keil AmEuro Ventures GmbH 28.09.2004 ENUM/VoIP in 24 hours p.1 AmEuro Ventures GmbH Gegründet 1998 Denic-Mitglied seit Anfang 2002 Dienstleistungen: Webhosting Domainregistrierungen

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

1.1 VoIP - Kein Notruf möglich. 1.2 VoIP - Vorrang von Notrufen

1.1 VoIP - Kein Notruf möglich. 1.2 VoIP - Vorrang von Notrufen Read Me System Software 9.1.10 Patch 4 PED/BED Deutsch Folgende Fehler sind in Systemsoftware 9.1.10 Patch 4 korrigiert worden: 1.1 VoIP - Kein Notruf möglich (ID 19307) In bestimmten Konfigurationen konnte

Mehr

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren!

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Überblick Neuerungen Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Neuerungen in Office 2010 & 2013 Neue Benutzeroberfläche Web-Client native Integration in die Benutzeroberfläche

Mehr

Einrichten von VoIP Clients für SIP-Accounts

Einrichten von VoIP Clients für SIP-Accounts Einrichten von VoIP Clients für SIP-Accounts D AT U M : 2 6. J U N I 2 0 1 5 Email: support@iway.ch Telefon: 043 500 11 11 Inhaltsverzeichnis 1. SNOM...3 Beschreibung...3 Einrichtung...3 2. X-lite...4

Mehr

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek

VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek Application Note VoIP Test mit HST-3000 und T-Online Anschluss Von Sascha Chwalek T-Online bietet jedem T-DSL Kunden einen kostenlosen VoIP-Anschluss unter der Bezeichnung DSL Telefonie an. Der Dienst

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Flexibilität und Mobilität mit der Business Applikation Panasonic UC Pro. Ultimative Konnektivität Jederzeit und Überall

Flexibilität und Mobilität mit der Business Applikation Panasonic UC Pro. Ultimative Konnektivität Jederzeit und Überall Flexibilität und Mobilität mit der Business Applikation Panasonic UC Pro Ultimative Konnektivität Jederzeit und Überall UC Pro eine Vielzahl an großartigen Möglichkeiten Präsenz-Management Standort/Status

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Vorteile von Java und Konvergenz Service Creation mit JAIN Network Management mit JMX Fazit

Vorteile von Java und Konvergenz Service Creation mit JAIN Network Management mit JMX Fazit Hochschule für Technik und Architektur Chur Dr. Bruno Studer Studienleiter NDS Telecom, FH-Dozent bruno.studer@fh-htachur.ch 1 GSM: 079/610 51 75 Agenda Vorteile von Java und Konvergenz Service Creation

Mehr

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh699671.aspx Windows Server-Betriebssystem Microsoft Dynamics CRM Server 2015 kann nur auf Computern

Mehr

Virtual PBX Installationsanleitung für X-Lite

Virtual PBX Installationsanleitung für X-Lite Virtual PBX Installationsanleitung für X-Lite Einrichten eines X-Lite Softphones für Virtual PBX: 1 Einrichten der Software... 3 1.1 Download... 3 1.2 Installation... 4 2 Einrichten eines Virtual PBX-Accounts...

Mehr

Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration

Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration Erwin Menschhorn Sametime 8.0 & Telefonie Integration Was ist eigentlich UC²? Funktion / Dienst UC 2? Instant Messaging? Presence? Web Conferencing? Audio Conferencing? Video Conferencing? Telefonie? VoIP

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Bloomberg-University Schulungen in München

Bloomberg-University Schulungen in München Bloomberg-University Schulungen in München -Stand: 03.11.2014- Alle Schulungen finden in der Maximilianstraße 2a in 80539 München statt. (Angaben bitte selbstständig am Bloomberg-Terminal auf Richtigkeit

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN SECOND OPINION REPORT ZWEITE MEINUNG GUTACHTEN netto Euro brutto Euro medical report of a medical

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

1.1 Media Gateway - SIP-Sicherheit verbessert

1.1 Media Gateway - SIP-Sicherheit verbessert Deutsch Read Me System Software 7.10.6 PATCH 2 Diese Version unserer Systemsoftware ist für die Gateways der Rxxx2- und der RTxxx2-Serie verfügbar. Beachten Sie, dass ggf. nicht alle hier beschriebenen

Mehr

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Agenda SCCM 2012 R2 News & MDM mit Intune Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia SC 2012 R2 ConfigMgr Features

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Die neue HDS Panama Serie Enterprise Plattform für den gehobenen Mittelstand Andreas Kustura, Silvio Weber Kramer & Crew GmbH & Co. KG Titelmasterformat

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

Top Tipp. Ref. 08.05.23 DE. Verwenden externer Dateiinhalte in Disclaimern. (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern)

Top Tipp. Ref. 08.05.23 DE. Verwenden externer Dateiinhalte in Disclaimern. (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern) in Disclaimern (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern) Ref. 08.05.23 DE Exclaimer UK +44 (0) 845 050 2300 DE +49 2421 5919572 sales@exclaimer.de Das Problem Wir möchten in unseren Emails Werbung

Mehr

Architekturvergleich einiger UC Lösungen

Architekturvergleich einiger UC Lösungen Architekturvergleich einiger UC Lösungen Eine klassische TK Lösung im Vergleich zu Microsoft und einer offene Lösung Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Effiziente Business Kommunikation Bernd Klingel, Vorstand

Effiziente Business Kommunikation Bernd Klingel, Vorstand Telesnap Effiziente Business Kommunikation Bernd Klingel, Vorstand Herausforderungen in der Geschäftskommunikation Rasant ansteigende Kommunikations- und Prozesskosten durch multi-channel communication

Mehr