I try to find a way out, to find a way out, find a way out, way out (x 4 )

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I try to find a way out, to find a way out, find a way out, way out (x 4 )"

Transkript

1 boom, badam boom boom de dam dey doom... doing things because Iʻm lonely. carrying around with me my pain. feeling lonely cause Iʻm doing things alone. And that every day feels like the same (x2) I try to find a way out, to find a way out, find a way out, way out (x 4 ) I want to meet my smiling face one day in the mirror. I want to meet

2 myself as someone who knows what to do. I want to meet new people who see it clearer than me. And I want to meet a special person maybe you? (x2) I try to find a way there, to find a way there, find a way there, way there (x 4) But what ist life when I feel blue in 80% of all situations what is life when I must fight 24 hours against worthless temptations when will I ever learn whatʻs so hard for me too see - that everytimeʻs well spent that is spent on me, hey, everytimeʻs well spent that is spent on me, oh, everytimeʻs well spent that is spent on me, Hey, I think I found the key! Oh! boom, badam boom boom de dam dey doom... oh, feeling lonely all my pain. I want to meet myself in the mirror. this, cause Iʻm doing things alone, this from now on, I want to meet someone like you, I hope, one day, youʻll see that, too,

3 I want, I want, I want, I want to, I want, I want, I want, I want to, I want, I want, I want, I want to, I want, I want, I want -!" " " " " " " " " " " " " * * Partage-la Au moins jette-moi du sable noir pour me montrer une émotion ce sable qui coulait sans cesse des fissures croissantes couvrant notre plafond. Mais à Pigalle il n y a pas de place pour ta fatigue juste sous une condition: Partage-la... partage-la... partage-la avec moi et viens te reposer dans mes bras! Mitraille-moi comme les enfants le font, jouant dans le jardin. Ou attrappe-moi quand je tombe du toit. Laisse-moi être ton petit ordinateur femelle et on sautera de nuage en nuage! Laisse-moi devenir la photo à laquelle tu dis ce que tu ressens et même c est si de la rage: Partage-la... partage-la... partage-la avec moi et viens pleurer, viens pleurer dans mes bras.

4 " " " " " " " " * * Nur Singen Die kompletten Texte von Laura Dee - Nicht bei Null kein einziges gesprochʻnes Wort weil ausdrucklos und wie verdorrt, kommt jetzt mehr aus meinem Mund. Ich sprach zu platt, zu trocken, fast wie ohne Grund. Also sucht meine Stimme neue Wege, wie ich mich und andʻre bewege, bewege. Oh - meine Stimme will nur singen, nur so bringt sie Worte zum Klingen, nichts weiter als Singen. Glaube meinen eigʻnen Worten nicht, solangʻ ich höre, dass meine Stimme spricht. Hohl und befangen und belegt, eine Message, die weder klingt noch trägt. Also schreitet meine Stimme weiter fort, und zieht Linien von Wort zu Wort - Wort! Meine Stimme will nur singen, nur so bringt sie Worte zum Klingen, nichts weiter als Singen. Mein Sprechen hatte viel zu wenig Klang, fühl mich zu Hause, im Gesang.

5 Deine Worte können so viel mehr werden, sie traben glanzvoll auf stolzen Pferden, sie gleiten sanft auf melodiösen Schwingen, hebst du nur an, hebst du nur an zu Singen, nur so bringt sie Worte zum Klingen, nichts weiter als Singen. " " " " " " " " " * * Nicht bei Null Du fängst nicht bei null an, zieh Dir bloß nicht diesen Schuh an! Und wenn das irgendjemand zu dir sagt hat der sich schon viel zu oft beklagt Du fängst nicht bei null an, zieh Dir bloß nicht diesen Schuh an! Und wenn das irgendjemand zu dir meint, hat der schon viel zu oft umsonst geweint Alles was Du bist, bist du bereits gewesen ein bißchen, ein Stückchen, im Kern schon ganz Dein Wesen Dein ganzes Kindsein hatte seinen Zweck

6 du bist durchdrungen von so vielem und das geht nicht einfach weg und auch wenn du mal ein bißchen zuviel chillst wenn du nur danach wieder weißt, wo Du wirklich hinwillst dann ist auf einmal alles wieder da du startest neu, aber nicht bei mehr A, denn du fängst bei null an... Na klar kommtʻs vor, dass Du mal schwächelst Dich verfluchst oder auch einfach nur belächelst konntest Du doch vorher soviel mehr fühlst du dich an diesem Tag so leer doch sei sicher: das ist nur ein T auf der Wetterkarte, und jede Wette, warte nicht lang, da kommt ein H, juchhee weggepustet sind Frust und Weh! Und alles ist wieder so wie duʻs von dir erwartest worum du häufig batest, worauf du lange spartest nun wieder durchstartest - upgedatet und gewartet- wartet, wartet wartet einfach nur denn du fängst nicht bei null an... und wenn du nicht mehr weiter weißt denk dran: du hast die Landkarte schon oft genug bereist! " " " " " " " " * *

7 Mein Maximalziel Für immer und ewig bleibe ich mit dir zusammen. Ich werd dich für immer lieben, mein ganzes Leben lang! sagst du immer wieder zu mir, ich spiel schnell etwas lauter Klavier. Wie, mein ganzes Leben lang willst an mir kleben du wie glibberiger Tang? Ich weiß nicht ob ich das wirklich gut finden soll und ob ichʻs wirklich hören will, sicher sind sichere Beziehungen irgendwie toll - aber Ewigkeit scheint mir nen bißchen viel! Mein Maximalziel ist ein möglichst schön und wenn es schön ist, dann ein möglichst lang. An Ewigkeit glaubʻ ich jedoch schon ewig nicht mehr, das ist schon lange Zeit vorbei. Mein Maximalziel ist jemand, dem das auch so geht sonst geht alles noch viel schneller entzwei, entzwei, entzwei

8 Ach komm doch, ich führ dich in weiß zum Standesamt. Dass du die eine bist, hab ich sogeich erkannt! - Warum sich auch erst kennenlernen? Und zwei, drei Kinder, das ist klar ok, nicht sofort aber in zwei oder in einem Jahr! Ich denkʻ: in einem Jahr oder zwei, istʻs mit der Liebe doch schon längst wieder vorbei! Mein Maximalziel... Mein Maximalziel ist jemand, der das auch so sieht, sonst ist doch alles noch viel schneller egal und einerlei... lei lei lei lei lei lei... Du achtest gar nicht auf meine Reaktion schaust mich nur schwärmerisch und glasig an Maximalziel hat doch was mit Mathe zu tun? und fängst mit alten Schulgeschichten an und ich denk bei mir im Stillen: Tja, dann wars wohl dann - unsere Ewigkeit dauert jetzt höchstens noch 5 Minuten lang! Mein Maximalziel... Mein Maximalziel ist jemand, der das ähnlich sieht, sonst ist doch aufgrund von ständigem Missverständnissen und allerlei Aneinandervorbeireden alles noch viel schneller vorbei, vorbei, vorbei! bye bye bye, bye bye bye...

9 Mein Maximalziel ist ein möglichst schön und wenn es schön ist, dann ein möglichst lang....und wenn es schön ist, dann ein möglichst laaaaaaaaaaaaaaaaaang - aber länger kann ich einfach nicht!!! " " " " " * * " " " " " " copyright: Alle Texte wurden geschrieben von Laura Dietrich, " " " " " Weitergabe erlaubt, Aufführung ohne Genehmigung untersagt.

The way. Herbert Grönemeyer Der Weg

The way. Herbert Grönemeyer Der Weg Herbert Grönemeyer Der Weg Ich kann nicht mehr sehen trau nicht mehr meinen Augen. Kann kaum noch glauben Gefühle haben sich gedreht. Ich bin viel zu träge um aufzugeben. Es wäre auch zu früh weil immer

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe

Unverkäufliche Leseprobe Unverkäufliche Leseprobe Adam Fletcher Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten/How to be German in 50 easy Steps Wendebuch Deutsch/Englisch Eine Anleitung von Apfelsaftschorle bis Tschüss A guide

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Aufgabenpool zum Lied Viel zu tun von IRIE RÉVOLTÉS

Aufgabenpool zum Lied Viel zu tun von IRIE RÉVOLTÉS Aufgabenpool zum Lied Viel zu tun von IRIE RÉVOLTÉS 1 Hinweise zur Bearbeitung - Die Aufgaben sind in Vorbereitung, die Bearbeitung Während des Hörens (ohne und mit Text), Nachbereitung und Reflexion eingeteilt.

Mehr

Antje Damm Ist 7 viel? 44 Fragen für viele Antworten Moritz Verlag, Frankfurt am Main

Antje Damm Ist 7 viel? 44 Fragen für viele Antworten Moritz Verlag, Frankfurt am Main Deutsch Ist 7 viel? 44 Fragen für viele Antworten Moritz Verlag, Frankfurt am Main Was ist Glück? Lieben alle Mütter ihre Kinder? Wird es die Erde immer geben? Tut alt werden weh? Was denken Babys? Plant

Mehr

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan)

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Dame oder Tiger? 1 Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Der König eines nicht näher bestimmten Landes hat zwölf Gefangene und möchte aus Platzmangel einige

Mehr

Hannes wacht auf. Bestimmt noch

Hannes wacht auf. Bestimmt noch Tout se passe bien dans la vie de Hannes Kempmann jusqu au jour où une petite panne d oreiller s avère être le prélude d une découverte terrible : arrivé au collège, un autre Hannes est assis à sa place.

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe

Unverkäufliche Leseprobe Unverkäufliche Leseprobe Günther Ohnemus Ava oder Die Liebe ist gar nichts 240 Seiten. Gebunden ISBN: 978-3-406-65966-9 Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.chbeck.de/13063464 Verlag C.H.Beck

Mehr

«Etwas tun, was man noch nie zuvor getan hat» Doing something I have never done before

«Etwas tun, was man noch nie zuvor getan hat» Doing something I have never done before George Benjamin und Jonathan Knowles «Etwas tun, was man noch nie zuvor getan hat» Ein Gespräch über Musik und Wissenschaft George Benjamin and Jonathan Knowles Doing something I have never done before

Mehr

Liebe ist kein Gefühl. Ein Interview mit Marshall B. Rosenberg. Gewaltfreie Kommunikation. von David Luczyn und Serena Rust

Liebe ist kein Gefühl. Ein Interview mit Marshall B. Rosenberg. Gewaltfreie Kommunikation. von David Luczyn und Serena Rust Liebe ist kein Gefühl Ein Interview mit Marshall B. Rosenberg von David Luczyn und Serena Rust Meine erste Frage bezieht sich auf gewaltfreie Kommunikation in Beziehungen, und zwar beginnend mit Ihrer

Mehr

Anton ist tot. 1. Das ist Anton

Anton ist tot. 1. Das ist Anton Anton ist tot 1. Das ist Anton Kennst du meinen kleinen Bruder Anton? Gerne möchte ich dir von ihm erzählen. Ich heiße Steffi und bin 16 Jahre alt. Ich bin Antons große Schwester. Anton ist ein Junge mit

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Im Folgenden hört ihr, was ihr alles bedenken müsst, wenn ihr selbst ein Hörspiel produzieren wollt.

Im Folgenden hört ihr, was ihr alles bedenken müsst, wenn ihr selbst ein Hörspiel produzieren wollt. Wie man ein Hörspiel macht Egal ob Krimi, Fantasy, Abenteuer oder Liebesgeschichte: Ein Hörspiel ist eine spannende Angelegenheit. Für die Macher eines Hörspiels ist ihr Werk allerdings mehr als nur spannend:

Mehr

Ein Augenblick vor dem Sterben

Ein Augenblick vor dem Sterben Sergi Belbel Ein Augenblick vor dem Sterben (Katalanischer Originaltitel: Morir) Aus dem Katalanischen von Klaus Laabs 1 2000 Als unverkäufliches Manuskript vervielfältigt. Alle Rechte am Text, auch einzelner

Mehr

www.kinderdienst.com 1!

www.kinderdienst.com 1! Merkvers Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen einzigen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen. 1. Johannes 4,9 Herstellung Deckblatt aus schwarzem (dunklem)

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

Christine Lavants Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus

Christine Lavants Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus Christine Lavant Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus Wichtige Themen Verrückt/normal Existenz Armut, Not und Scham Schreiben und Wahrhaftigkeit Eignung Das Lesen und Verstehen von Christine Lavants Aufzeichnungen

Mehr

A. Die da, Die Fantastischen Vier. Kapitel 8 Lieder & Musik. Deutsch im Blick First-year German University of Texas at Austin Page 1 of 4

A. Die da, Die Fantastischen Vier. Kapitel 8 Lieder & Musik. Deutsch im Blick First-year German University of Texas at Austin Page 1 of 4 Fanta 4! Die da Die Fantastischen Vier, die man auch als Fanta 4 kennt, ist eine deutsche Hip Hop Gruppe aus Stuttgart. Finden Sie das Lied auf Youtube und machen Sie die zupassenden Aktivitäten im Internet

Mehr

Colines Welt hat tausend Rätsel

Colines Welt hat tausend Rätsel Colines Welt hat tausend Rätsel Alltags- und Lerngeschichten für Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom von Melanie Matzies-Köhler, Melanie Matzies, Nicole Schuster 1. Auflage Kohlhammer 2009 Verlag

Mehr

Lindner, Lilly Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

Lindner, Lilly Was fehlt, wenn ich verschwunden bin Unverkäufliche Leseprobe aus: Lindner, Lilly Was fehlt, wenn ich verschwunden bin Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung des Verlags

Mehr

Wer Ohren hat zu hören...

Wer Ohren hat zu hören... Wer Ohren hat zu hören... Christoph Kreitz Darmstadt 15. Mai 1994 Liebe Gemeinde, Ausgangspunkt meiner heutigen Predigt ist das Gleichnis vom Sämann, das den meisten von uns ziemlich vertraut sein dürfte.

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

I. Vor dem Hören. Peter Fox Haus am See. 1. Über den Sänger

I. Vor dem Hören. Peter Fox Haus am See. 1. Über den Sänger Didaktisierung: Christoph Meurer (Bonn)/ Joachim Jost (GI Brüssel) I. Vor dem Hören 1. Über den Sänger Lückentext: Der folgende Text beinhaltet viele Informationen über Peter Fox. Leider sind an den entscheidenden

Mehr

Fragebogen: Ist Ihr Sprachverhalten förderlich?

Fragebogen: Ist Ihr Sprachverhalten förderlich? Fragebogen: Ist Ihr Sprachverhalten förderlich? 1. In der Spielgruppe hören Sie, wie eine Mutter das Plaudern ihres 9-Monate-altes Baby ögögögögögögögö im Spiel nachmacht. Welche Reaktion könnte am ehesten

Mehr

Page 1 of 16 Schubert: Die schöne Müllerin Deutsche Schubert-Lied-Edition, vol. 5 Naxos 8.554664

Page 1 of 16 Schubert: Die schöne Müllerin Deutsche Schubert-Lied-Edition, vol. 5 Naxos 8.554664 Page 1 of 16 Franz Schubert Die schöne Müllerin, Op. 25, D. 795 (Liedtexte in der Fassung des Komponisten.) Die kursiv gesetzten Texte hat Schubert nicht vertont. Der Dichter, als Prolog (nicht vertont)

Mehr

Hintergrundinformationen zu Apostelgeschichte 12,1-19 Gefangenschaft und Befreiung von Petrus

Hintergrundinformationen zu Apostelgeschichte 12,1-19 Gefangenschaft und Befreiung von Petrus Hintergrundinformationen zu Apostelgeschichte 12,1-19 Gefangenschaft und Befreiung von Petrus Personen - König Herodes Agrippa I: Enkel Herodes d. Gr., von Kaiser Claudius zum König von Jerusalem ernannt,

Mehr

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter 1. Kapitel: Das ist Tina Wer ist Tina? Fülle diesen Steckbrief aus! Name: Alter: Geschwister: Haarfarbe: Warum ist Tina glücklich? Wie heißt Tinas Freund? Was macht Tina gern? Wie sieht der Tagesablauf

Mehr