Diessner. Kellerdeckendämmung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Diessner. Kellerdeckendämmung"

Transkript

1 Diessner Kellerdeckendämmung

2 ENEV und Kellerdeckendämmung Wärmeverluste über die ungedämmte Kellerdecke betragen je nach Haustyp zwischen 5% und 15%. Im Zusammenhang mit der Dämmung der obersten Geschossdecke ist die Kellerdeckendämmung der wichtigste Faktor für effizientes Energiesparen. Im Bereich der Altbaumodernisierung unterstützen Förderprogramme bei der Realisierung dieser Vorhaben. Die Kellerdeckendämmung in Wohngebäuden, aber auch in Tiefgaragen, dienen in der Regel besonders der energetischen Verbesserung der Gesamtgebäudehülle. Grundanforderungen an die Kellerdeckendämmung Gemäß der Landesbauordnungen (LBO) der jeweiligen Bundesländer werden, mit Ausnahme des Nachweises des Brandverhaltens, keine Anforderungen an den verwendeten Dämmstoff gestellt. Hinsichtlich der Brandschutzanforderungen in Wohngebäuden gibt es gemäß der LBO s keine Angaben, welche den Einsatz einschränken. Ohne zusätzliche andere, einschränkende Forderungen genügt der Nachweis B2 gemäß DIN 4102 (normal entflammbar). Bei der Dämmung von Garagen/Tiefgaragen ist die Maßnahme jedoch mit der jeweiligen LBO abzustimmen. Vorteile einer Kellerdeckendämmung Die Kellerdeckendämmung bietet ein hohes Potential an Energieeinsparung, da sie Energieverluste reduziert und Heizkosten dauerhaft einspart. Sie ermöglicht die Steigerung des Wohlbefindens im Wohnraum, da die Kellerdecke nicht mehr auskühlt und somit der Effekt der Fußkälte verhindert wird. Kellerdeckendämmung ist eine sich lohnende Investition, da sie schnell realisierbar ist und sich ebenso schnell amortisiert. Weiterhin trägt sie zur Wertsteigerung der Immobilie bei. Einfache Befestigungsvarianten machen diese witterungsunabhängige Leistung zu einer interessanten Arbeitsaufgabe in der kalten Jahreszeit

3 Unterschiede Neubau/Altbau Neubau Altbau Unter der Decke verlaufende Rohre, Kabelkanäle etc. können auf die Dämmung abgestimmt werden Eine Kellerdeckendämmung ist aufgrund der baulichen Gegebenheiten oft nicht zu 100% umsetzbar Wärmebrücken durch einbindende Wände und Unterzüge werden meist berücksichtigt Wärmebrücken durch einbindende Wände und Unterzüge sind nur bedingt vermeidbar Kellerdeckendämmung ist fester Bestandteil der Planung Rohre und Kabelkanäle liegen meist direkt unter der Decke, ein Umbau ist oft kompliziert und teuer Schnelle Ausführung aufgrund vorhandener Baufreiheit Die Ausführung ist z.b. durch rückseitiges Ausklinken möglich Verfügbare Oberflächen Grundiert / Farbbeschichtet / Vlieskaschiert Nicht mehr lieferbar! Verfügbare Kantenausbildungen Stumpfe Kante / Mit umlaufender Fase / Nut und Feder Nicht mehr lieferbar! Befestigungsmöglichkeiten Kleben / Kleben und Dübeln

4 Verarbeitung Zuschnitt mit Dämmstoffmesser Vollflächiger Kleberauftrag mittels Zahnkelle Aussparungen für Kabelkanäle etc. Vorsichtiges Andrücken oberflächenfertiger Dämmplatten mittels Moosgummibrett Vorsichtiges Andrücken vlieskaschierter Dämmplatten mittels Moosgummibrett Kellerdämmplatte nachträglich mit Diessner Silikatfarbe beschichtet

5 KDD-System Miwo Energetische Sanierung der ungedämmten Kellerdecke mit Mineralfaserdämmplatten Systemaufbau Untergrundvorbehandlung mit Diessner Acryl-Hydrogrund Verklebung mit Diessner Baukleber BK Eine zusätzliche Gewebearmierung mit Diessner Klebe- und Armierungsmörtel KAM, Diessner Systemklebe- und Spachtelmasse SKS und Diessner Armierungsgewebe ist möglich, ebenso ein Anstrich mit Diessner Silikatfarbe. KDD-System EPS Energetische Sanierung der ungedämmten Kellerdecke mit EPS-Dämmplatten Systemaufbau Untergrundvorbehandlung mit Diessner Acryl-Hydrogrund Verklebung mit Diessner Baukleber BK oder Diessner Dispersionskleber DK Eine zusätzliche Gewebearmierung mit Diessner Klebe- und Armierungsmörtel KAM, Diessner Systemklebe- und Spachtelmasse SKS und Diessner Armierungsgewebe ist möglich.

6 Diessner Kellerdeckendämmung Folgende Mineralfaserplatten sind für eine Verklebung geeignet: Folgende EPS-Platten sind für eine Verklebung geeignet: Kellerdeckenplatte W-KD. WLG 040, 035, 032; Nut + Feder, Kellerdeckenlamelle KLB, beidseitig beschichtet, WLG 040 Kellerdeckenplatte KDP-B-035 Plus, beidseitig beschichtet, WLG 035 Kellerdeckenplatte DP 7 GNR, einseitig mit Glasvlies weiß kaschiert Kellerdeckenpaneel, beidseitig grundiert, WLG 040, umlaufende Fase Kellerdeckenpaneel Color, beidseitig weiß beschichtet, WLG 040, umlaufende Fase sichtseitig umlaufende Fase, Oberfläche EPS weiß Kellerdeckenplatte W-KD-HD NEO, WLG 032, Nut + Feder, sichtseitig umlaufende Fase, hochfeste Oberfläche mit aufkaschiertem, eingefärbtem EPS NEU WLG 031! Grundierungen Diessner Acryl-Hydrogrund Verklebungen Diessner Baukleber BK, Diessner Dispersionskleber DK (nur für EPS-Platten) Dübel Schlagdübel aus WDV-Systemen z.b. Ejot NT U, NTK U, Schraubdübel aus WDV-Systemen z.b. Ejot STR U, Deckendämmanker DDA (Ejot), Deckendämmschraube DDS, auch in Verbindung mit Deckendämmteller DDT (Ejot), Dämmstoffhalter DMH, auch in Verbindung mit Dämmstoffmetallhalte-Teller DMH (Ejot) Diessner GmbH & Co. KG Tempelhofer Weg Berlin Telefon: (030) Telefax: (030) Internet: Stand: 09/2009 Nachträgliche Beschichtungen Diessner Silikat Fassadenfarbe - für nachträgliche Beschichtung von werkseitig grundierten bzw. beschichteten Mineralfaserdämmplatten. In stärker belasteten Bereichen, z.b. Tiefgaragen sollte Diessner Silikat Fassadenfarbe eingesetzt werden. Im Bereich von Hauskellern u.ä. kann Diessner Silikat Innenfarbe eingesetzt werden.

Speicher- und Kellerdeckendämmung

Speicher- und Kellerdeckendämmung Speicher- und Kellerdeckendämmung Speicher- und Kellerdeckendämmung In älteren Häusern sind ungedämmte Dächer und Keller - decken keine Seltenheit und verursachen große Wärme - verlust e. Modernisierungen

Mehr

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Decken- und Innendämmsysteme StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

fermacell Energetische Modernisierung

fermacell Energetische Modernisierung fermacell Energetische Modernisierung Stand: März 2014 Ausgabe Schweiz Förderung möglich Prüfen Sie die Fördermöglichkeiten der energetischen Modernisierung 2 Inhaltsverzeichnis 1. Produkte zur energetischen

Mehr

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen.

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen. Im Falle eines Feuers im inneren des Objektes unterliegen Fenster, Türen und alle anderen Gebäudeöffnungen einer besonderen Belastung durch den Flammenaustritt. Nachfolgende Fachinformationen sollen als

Mehr

WLS 021. schlank und effizient dämmen

WLS 021. schlank und effizient dämmen WLS 021 schlank und effizient dämmen Mehr Raum für Architektur C Kerndämmplatte WLS 021 WDVS-Dämmplatte WLS 021 Vakuumdämmplatte WLS 007 Fassaden-Dämmplatte WLS 021 Schlanke und effiziente Dämmsysteme

Mehr

Innenraum Sto-Deckendämmung. 80% Energie sparen! Sto-Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Sto-Deckendämmung. 80% Energie sparen! Sto-Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Sto-Deckendämmung 80% Energie sparen! Sto-Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Ein wichtiger Faktor für effizientes Energiesparen! Alle Bundesländer haben sich ehrgeizige Klimaschutzziele

Mehr

Energetische Gebäudesanierung

Energetische Gebäudesanierung Energetische Gebäudesanierung Referentin: Dipl.- Ing. Bettina Heilberg Bisheriges Bandtacho Ab 01.05.2014 gültiges Bandtacho In Kooperation mit: CO2-Emmissionen 265.8 kwh/(m²a) Effizienzklasse H CO2-Emmissionen

Mehr

Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel. das do-it-yourself.

Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel. das do-it-yourself. Einfache, saubere Befestigung durch spezielle Montagebügel das do-it-yourself Kellerdecken-dämmsystem www.k07.at Einfache Montage Saubere und trockene Verlegung in einem Arbeitsgang Handliches Format und

Mehr

Histolith und Capatect IDS

Histolith und Capatect IDS Histolith und Capatect IDS Mineralische Innendämmung im System Perfekt dämmen mit mineralischen Produkten von Histolith und IDS Histolith und Capatect IDS Perfekte Oberflächen mit System An diesem Zeichen

Mehr

Dachboden, Kellerdecken

Dachboden, Kellerdecken Dachboden, Kellerdecken fermacell Dachboden- oder Kellerdecken-Däelement N+F Für die Verbesserung der Wärmedäung der obersten Geschossdecken. Auch einsetzbar für die Däung von Betonkellerdecken. WLG 035.

Mehr

LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmstoffen effektiv und innovativ

LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmstoffen effektiv und innovativ www.quick-mix.de LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Hochleistungsdämmstoffen effektiv und innovativ Perfekte Energieeinsparung bei maximalem Raumgewinn! LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) mit

Mehr

Energie sparen. Fassade dämmen mit Baumit easytop. - Verminderung von Wärmeverlusten - Angenehmes Raumklima - Erhöhung des Marktwertes.

Energie sparen. Fassade dämmen mit Baumit easytop. - Verminderung von Wärmeverlusten - Angenehmes Raumklima - Erhöhung des Marktwertes. Energie sparen. Fassade dämmen mit Baumit easytop. - Verminderung von Wärmeverlusten - Angenehmes Raumklima - Erhöhung des Marktwertes des Hauses - Schöne Optik Fassade dämmen Mit dem Baumit easytop System

Mehr

IBW ENERGIEMANAGEMENT Gebäudeenergieberatung

IBW ENERGIEMANAGEMENT Gebäudeenergieberatung Der Weg vom Altbau zum Energiesparhaus Ein Sanierungsbeispiel aus der Praxis von Dipl. Ing. Bernd Schütz Gebäudeenergieberater GIH Vorgehensweise : 1. Vor Ort Aufnahme der Gebäudesubstanz : Schäden Maße

Mehr

Münchner EnergieSparTage

Münchner EnergieSparTage Münchner EnergieSparTage 2013 Grupor Energieeffiziente Sanierungsmöglichkeiten Schimmel, Schall und Feuchtigkeit: Reduzierung im Fenster und Rollladenbereich Laibungsdämmung innen System LDI-Plus Heiznischendämmung

Mehr

Fachtagung Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden

Fachtagung Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden Fachtagung Energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden Kim Marcus Weidlich, B.Eng. 3.01.01 www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale) Bottrop Feldkirchen-Westerham Bretten Übersicht 1. Dämmmaßnahmen

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche Funktion trifft Design. Bester Brandschutz auch mit superfeiner Oberfläche 1 2 Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Produkte von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Holzwolle-Produkte

Mehr

Wärmedämmung von Keller und oberster Geschossdecke Anforderungen Af ug EnEV Einsparpotentiale Neues von der KFW Dämmstofflösungen

Wärmedämmung von Keller und oberster Geschossdecke Anforderungen Af ug EnEV Einsparpotentiale Neues von der KFW Dämmstofflösungen Vortrag 4 Wärmedämmung von Keller und oberster Geschossdecke Anforderungen Af ug EnEV Einsparpotentiale p Neues von der KFW Dämmstofflösungen Referent: Arndt Kapeller PM GIMA Dämmung Keller- & oberster

Mehr

altbau plus Infoservice energiesparendes Sanieren

altbau plus Infoservice energiesparendes Sanieren altbau plus Infoservice energiesparendes Sanieren Gut und warm eingepackt: Wärmedämmung der Gebäudehülle Aachener Energietage 2009 Dipl.-Ing. Sabine Fenchel, altbau plus e.v. Heizkosten sparen, aber wie?

Mehr

Baumit Duplex Technologie

Baumit Duplex Technologie Baumit Duplex Technologie Produktinnovation für nachhaltiges Sanieren von WDVS Ing. Harald Schmid Baumit in Österreich Standort Wopfing Baumit International In 29 Ländern Europas und China Über 38 Produktionsstätten

Mehr

DECKENDÄMMUNG KELLER UND TIEFGARAGEN

DECKENDÄMMUNG KELLER UND TIEFGARAGEN DECKENDÄMMUNG KELLER UND TIEFGARAGEN INHALT Dämmung von Untergeschossdecken... 3 Anforderungen an die Kellerdeckendämmung.... 4 Produktinformationen.... 5 6 PAROC CGL 20cyc.... 5 PAROC CGS 1t... 6 PAROC

Mehr

Heraklith Holzwolle im Test *

Heraklith Holzwolle im Test * Heraklith Holzwolle im Test * Garagen und Technikräume sicher dämmen. Decken- und Wandsystem für Neubau und Sanierung. Brandschutzzertifikate VKF Umwelt-Produktdeklaration www.zzwancor.ch Sortiment Tektalan

Mehr

Ihre Heizkosten explodieren??

Ihre Heizkosten explodieren?? Haus dämmen, aber richtig was bei Energiesparmaßnahmen beachtet werden muss Praxis Infos für die energetische Gebäudesanierung an Bestandsgebäuden. Ihre Heizkosten explodieren?? Möglichkeiten für energetische

Mehr

Exklusiv im Lagerhaus

Exklusiv im Lagerhaus Exklusiv im Lagerhaus www.lagerhaus.at Damit Hitze und Kälte draußen bleiben! Hochwertige Wärmedämmung mit unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten Vollwärmeschutz ist ein bewährtes Wärmedämmverbundsystem in

Mehr

Wohnbau. Parkgaragen. Kellerdecken. Nicht brennbar! A2-s1, d0. Sanierungen. -Dämmplatte

Wohnbau. Parkgaragen. Kellerdecken. Nicht brennbar! A2-s1, d0. Sanierungen. -Dämmplatte Wohnbau Parkgaragen Kellerdecken Sanierungen Nicht brennbar! A2-s1, d0 -Dämmplatte Wohnbau Parkgaragen Kellerdecken Sanierungen Technische Daten -Dämmplatte RD 200 A2-s1, d0 nicht brennbar Datenblatt Wärmedämmplatten

Mehr

Verbundplatten RigiTherm

Verbundplatten RigiTherm Verbundplatten RigiTherm RigiTherm 0 Format: 00 x, Kante VARIO. Andere Dästoffdicken auf Anfrage. gesamt Schichtdicken kg/ 73,00,00 18 13 56,,,6,9 12,27 15,91 93 80,00 31, 11,2 18,72 RigiTherm 0 Format:

Mehr

In Rahmen eines umfangreichen Wohnungsbauprogramms. 30iger Jahren viele Ein- und Zweifamilienhäuser

In Rahmen eines umfangreichen Wohnungsbauprogramms. 30iger Jahren viele Ein- und Zweifamilienhäuser In Rahmen eines umfangreichen Wohnungsbauprogramms entstanden in den 30iger Jahren viele Ein- und Zweifamilienhäuser Der größte Teil dieser Häuser wurde mit Außenmauerwerk in zweischaliger Bauweise errichtet

Mehr

ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN

ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN Wärmeverlust kostet Geld! Die Kosten für Heizenergie haben sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Beinahe zwei Drittel des Energieverbrauchs in deutschen Haushalten

Mehr

NEU! Rollladenkasten-Dämmung INFO. Dämmen mit System... Einfaches Nachrüsten für ungedämmte Rollladenkästen! - Dämm-Matten.

NEU! Rollladenkasten-Dämmung INFO. Dämmen mit System... Einfaches Nachrüsten für ungedämmte Rollladenkästen! - Dämm-Matten. NEU! Rollladenkasten-Dämmung Einfaches Nachrüsten für ungedämmte Rollladenkästen! - Dämm-Matten - Dämm-Profile Dämmen mit System... INFO Werfen Sie Ihr Geld nicht zum Fenster raus! Effizient gedämmt! Seit

Mehr

Energetische Anforderungen an die Gebäudehülle

Energetische Anforderungen an die Gebäudehülle Energetische Anforderungen an die Technische Universität Kaiserslautern Fachgebiet Bauphysik, Technische Gebäudeausrüstung, Baulicher Brandschutz Prof. Dr. rer. nat. H. Heinrich Aktuelle Anlässe Inkrafttreten

Mehr

EnEV-Praxis EnEV-Novelle leicht und verständlich dargestellt

EnEV-Praxis EnEV-Novelle leicht und verständlich dargestellt Prof. Dr.-Ing. Klaus W. Liersch Dipl.-Ing. Normen Langner EnEV-Praxis EnEV-Novelle 2004 - leicht und verständlich dargestellt 2., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage /Bauwerk EnEV-Praxis

Mehr

LOBATHERM. Wärmedämm-Verbundsysteme

LOBATHERM. Wärmedämm-Verbundsysteme LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme 7 Klassifizierung von WDV Zulassungen erforderlich seit 1. 1. Januar 1997 alle Komponenten müssen der Zulassung entsprechen!!! 8 LOBATHERM Dämmung Kleber Dübel Spachtel

Mehr

StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innendämmung StoTherm Deckendämmung StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Kellerdeckendämmung Ein Muss für das gedämmte Haus In Sachen Energieeinsparung ist die Gebäudedämmung von

Mehr

Monolithische Bauweise aus Sicht der Energieberatung

Monolithische Bauweise aus Sicht der Energieberatung Alberichstr.36 12683 Berlin Telefon Mobile Telefax E-Mail Internet : : : : : 3/ 65 24 8 1/2231 3393 3/ 7 7 86 heinz.schoene@t-online.de www.schoene-energieberatung.de Berlin, 17. September 215 Ja es ist

Mehr

Wir bieten eine Lösung, die mit diesem Problem gründlich aufräumt: Das LEHR Raffstore-Kastensystem ermöglicht die

Wir bieten eine Lösung, die mit diesem Problem gründlich aufräumt: Das LEHR Raffstore-Kastensystem ermöglicht die In modernen multifunktionellen Gebäuden finden sich oft sowohl Wohnungen als auch Büros, Arztpraxen und andere kommerzielle Einrichtungen, die recht unterschiedliche Anforderungen an den Sonnenschutz stellen.

Mehr

Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen!

Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen! www.quick-mix.de Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen! Perfekte Energieeinsparung ohne Veränderung der Fassade! Energieeinsparung und Umweltschutz Der größte Teil der Energie wird von den

Mehr

CHECKLISTE FÜR GEBÄUDEVERWALTER / -EIGENTÜMER GROBCHECK FÜR ENERGETISCHE MODERNISIERUNGEN VON MEHRFAMILIENHÄUSERN

CHECKLISTE FÜR GEBÄUDEVERWALTER / -EIGENTÜMER GROBCHECK FÜR ENERGETISCHE MODERNISIERUNGEN VON MEHRFAMILIENHÄUSERN CHECKLISTE FÜR GEBÄUDEVERWALTER / -EIGENTÜMER GROBCHECK FÜR ENERGETISCHE MODERNISIERUNGEN VON MEHRFAMILIENHÄUSERN SOLL ICH MEIN MEHRFAMILIENHAUS ENERGETISCH MODERNISIEREN? Gebäudeenergiebedarf * 1. Ist

Mehr

Das Baustellenhandbuch der Energieberatung

Das Baustellenhandbuch der Energieberatung FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Das Baustellenhandbuch der Energieberatung Liebe Besucherinnen und

Mehr

EnEV-Praxis 2009 Wohnbau

EnEV-Praxis 2009 Wohnbau Prof. Dr.-Ing. Klaus W. Liersch Dr.-Ing. Normen Langner EnEV-Praxis 2009 Wohnbau leicht und verständlich 3., aktualisierte Auflage ~auwerk Inhaltsverzeichnis EnEV-Praxis EnEV 2009 für Wohngebäude -.leicht

Mehr

base Wärmedämmung von Kellerdecken EFFIZIENT DÄMMEN

base Wärmedämmung von Kellerdecken EFFIZIENT DÄMMEN Wärmedämmung von Kellerdecken EFFIZIENT DÄMMEN www.enertherm.eu Wärmedämmung von Kellerdecken Der Fußboden im Erdgeschoss besteht stets aus einer relativ großen Fläche, die ggf. direkt mit feuchten und

Mehr

Geschossdecke dämmen in 5 Schritten

Geschossdecke dämmen in 5 Schritten in 5 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer 5 8 Stunden Einleitung Eine der effizientesten Dämmmaßnahmen

Mehr

Oberste Geschossdecke

Oberste Geschossdecke Band 6 Technische Information Februar 2009 Oberste Geschossdecke Anwendungsbereiche Oberste Geschossdecke Dachgeschossausbau / Aufsparrendämmung Innenwand / Trennwand Holzbau Sanierung Außenwand / Fassade

Mehr

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp:

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp: Profi-Tipp: Dachboden- Elemente N+F Die effizienteste Art, Energie zu sparen Das neue Dachboden-Element N+F erfüllt hohe Wärmedämmanforderungen an die oberste Geschossdecke. NEU schnell durch handliches

Mehr

Dicke Länge Breite m² / Pak. 40 mm , mm , mm , mm , mm 1.

Dicke Länge Breite m² / Pak. 40 mm , mm , mm , mm , mm 1. Produktliste Stand 02/2009 PE-TWP Trennwandplatten allseitig in schwarzer PE-Folie eingeschweißt zum Einsatz in Ständerwerken mit besonderen Anforderungen an den Staub- oder Feuchtigkeitsschutz Plattenabmessungen

Mehr

Nur 50 mm Aerorock ID erfüllen die EnEV

Nur 50 mm Aerorock ID erfüllen die EnEV Datum: 06.07.2010 Innendämmung bis in die kleinste Nische Nur 50 mm Aerorock ID erfüllen die EnEV Gladbeck Mit dem neuartigen Dämmsystem Aerorock ID von Rockwool erfährt die Innendämmung der Außenwand

Mehr

Hochwertige Nutzraumdecken

Hochwertige Nutzraumdecken Hochwertige Nutzraumdecken Flumroc-Dämmplatte TOPA l = 0.034 W/(m K) hochwertiges Glasvlies als Oberflächenbeschichtung Wärme-, Schall- und Brandschutz in verschiedenen Ober flächenausführungen für Keller,

Mehr

ISOTEC- KLIMAPLATTE 1

ISOTEC- KLIMAPLATTE 1 ISOTEC- KLIMAPLATTE 1 Bauzustandsuntersuchung Geometrische Wärmebrücke Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) Eine Außendämmung ist die technisch gesehen optimale Lösung zur Erhöhung der Wärmedämmung!

Mehr

Im Einklang mit der Natur Natürliche WDV-Systeme von SCHWENK

Im Einklang mit der Natur Natürliche WDV-Systeme von SCHWENK Im Einklang mit der Natur Natürliche WDV-Systeme von SCHWENK Im Einklang mit der Natur. Umweltfreundliche Wärmedämmung aus nachwachsenden Rohstoffen. Nachhaltigkeit, Energieeinsparung, Umweltschutz immer

Mehr

7 hoch-effiziente Dämmtipps

7 hoch-effiziente Dämmtipps 7 hoch-effiziente Dämmtipps für Hausbesitzer Im Zusammenhang mit Energieeffizienz im Gebäude fällt häufig zuerst der Begriff Dämmung. Leider gibt es jedoch noch eine Reihe von Vorurteilen gegen über der

Mehr

Moosburger Altbauseminar kompakt. Gebäudedämmung. 10.Februar Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1

Moosburger Altbauseminar kompakt. Gebäudedämmung. 10.Februar Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1 Moosburger Altbauseminar kompakt Gebäudedämmung 10.Februar 2011 Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1 Ölpreisentwicklung 2008-2011 In vielen Gebäuden ist Wärme nur ein flüchtiger Bewohner

Mehr

Entscheidend ist, was unter der Decke dämmt

Entscheidend ist, was unter der Decke dämmt Entscheidend ist, was unter der Decke dämmt ISOVER Topdec für Tiefgaragen- und Kellerdecken ISOVER Topdec für Tiefgaragen- und Kellerdecken Topdec DP 1 struktur, geklebt 2 Inhaltsverzeichnis Schluss mit

Mehr

Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser

Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser Energetische Sanierung Lerchenberg Mehrfamilienhäuser Architektur + Energie Grabs 1 Thema: energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern Lerchenberg: Die meisten Mehrfamilienhäuser des Mainzer Stadtteils

Mehr

Alba therm und Alba phon. Alba. Verbundplatten für die Wärmeinnendämmung und den Schallschutz.

Alba therm und Alba phon. Alba. Verbundplatten für die Wärmeinnendämmung und den Schallschutz. Alba therm und Alba phon Alba Verbundplatten für die Wärmeinnendämmung und den Schallschutz. Wo das Dämmen im Gebäudeinnern sinnvoll und effektiv ist. Die energetische Sanierung des riesigen Gebäudebestandes

Mehr

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 2

Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 2 Anwendungstechnik Dämmen im Steildach 2 Dämmen im Steildach 1 1 Zwischensparren- Dämmung Bauweisen Lieferform Klemmfilz Integra Verarbeitung Klemmfilz Integra Brandschutz-Konstruktionen Schallschutz-Konstruktionen

Mehr

Schwarz auf Weiß. für StoTherm Classic

Schwarz auf Weiß. für StoTherm Classic Schwarz auf Weiß für StoTherm Classic Schwarz auf Weiß. Dunkle Fassadenfarben werden stark nachgefragt. Die technische Herausforderung dabei: Diese heizen sich in der Sonne stärker auf als helle. In der

Mehr

Kellerdecke, Tiefgaragendecke. Deckendämmung Kühl im Kopf, warm am Fuß. So wird gedämmt

Kellerdecke, Tiefgaragendecke. Deckendämmung Kühl im Kopf, warm am Fuß. So wird gedämmt Kellerdecke, Tiefgaragendecke Deckendämmung Kühl im Kopf, warm am Fuß So wird gedämmt Decken richtig dämmen Eine gute Grundlage ist immer wichtig Gut dämmen und auch noch gut aussehen? Mit Isover kein

Mehr

Alba Vollgips- Vorsatzschalen Einfach und rationell zu hochwirksamen Innendämmungen.

Alba Vollgips- Vorsatzschalen Einfach und rationell zu hochwirksamen Innendämmungen. Alba Alba Vollgips- Einfach und rationell zu hochwirksamen Innendämmungen. Energie, Zeit und Geld sparen. Die Verbesserung der Wärmedämmung von Gebäudehüllen ist ein allgemein anerkanntes und notwendiges

Mehr

Nachträgliche Dämmung bestehender Gebäude Chancen und Risiken

Nachträgliche Dämmung bestehender Gebäude Chancen und Risiken Nachträgliche Dämmung bestehender Gebäude Chancen und Risiken Referent: Günter Mairhofer Sto SE & Co. KGaA - Vertriebsregion Bayern Nachträgliche Dämmung von Gebäuden Chancen und Risiken Dipl.-Ing. (FH)

Mehr

Zukunftsorientierte Wärmedämmung. Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra. Damit wird gebaut.

Zukunftsorientierte Wärmedämmung. Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra. Damit wird gebaut. Zukunftsorientierte Wärmedämmung Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra Damit wird gebaut. Wie viel Energie wollen Sie sparen? Wer dämmt, bekommt Geld vom Staat Private Wohnungseigentümer

Mehr

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik

Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Funktion trifft Design. Bester Brandschutz in ansprechender Optik Beeindruckende Stärke und natürliche Ästhetik. Holzwolle-Dämmplatten von Heraklith für Tiefgaragen und Parkdecks Tektalan, die Holzwolle-Mehrschichtplatten

Mehr

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel

Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Sockelkantenprofil SOKA-TEX und Montagewinkel Wärmebrückenoptimiert für Sicherheit und Effizienz Sind Sockelschienen Wärmebrücken? Wärmebrücken Als Wärmebrücken bezeichnet man Schwachstellen in der Wärmedämmung

Mehr

Sanierungsbeispiele aus dem Wohnungsbau

Sanierungsbeispiele aus dem Wohnungsbau Die energieeffiziente Gemeinde Klimaschutz bei Sanierung, Neubau und Energieversorgung Planungsbausteine Förderungen / Zuschüsse Betriebs und Heizkosten Amortisation Innenraumtemperaturen Lüftungsverhalten

Mehr

DÄMMSTOFFE FÜR DACH UND WAND

DÄMMSTOFFE FÜR DACH UND WAND DÄMMSTOFFE FÜR DACH UND WAND ISOLIERUNG FÜR WÄNDE UND DECKEN MIT HOHLRAUM: Perlen Einfach Effektiv Effizient Senken Sie Ihre Heizkosten! Wärmedämmung spart Geld! Bauaufsichtlich zugelassen und güteüberwacht!

Mehr

Das neue WDVS von HECK Wall Systems

Das neue WDVS von HECK Wall Systems 1 Das neue WDVS von HECK Wall Systems Stephan Detrois Head of Projectmanagement Advanced Insulation Systems Holger Rötzschke Leitung Bauberatung HECK 2 Inhalt Was ist Aerogel? Vom Aerogel zu MultiTherm

Mehr

Wärmedämmung sinnvoll ausgewählt!

Wärmedämmung sinnvoll ausgewählt! Energie-Quartier Haslach Wärmedämmung sinnvoll ausgewählt! Dipl.-Ing. Debashish Chanda, Folie 1 Was ist eine Dämmung? Dämmung ist ein Bauteil/Material, welches das Ausbreiten, Eindringen bzw. Durchdringen

Mehr

BASF Wall Systems. Stephan Detrois Head of Projectmanagement Advanced Insulation Systems. Leiter Bauberatung

BASF Wall Systems. Stephan Detrois Head of Projectmanagement Advanced Insulation Systems. Leiter Bauberatung 1 Das neue WDVS von BASF Wall Systems Stephan Detrois Head of Projectmanagement Advanced Insulation Systems Holger Rötzschke Leiter Bauberatung 2 Inhalt Was ist Aerogel? Vom Aerogel zu MultiTherm Aero

Mehr

Energie und Kosten sparen mit der richtigen Beratung!

Energie und Kosten sparen mit der richtigen Beratung! Clever Dämmen und Sparen Wer jetzt dämmt, spart doppelt! Sanieren Renovieren Modernisieren Energie und Kosten sparen mit der richtigen Beratung! Die WÖLPERT Energie-Fachberater Clever Dämmen und Sparen

Mehr

Kellerdecke Anwendung Wer richtig dämmt, spart Bares. Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen!

Kellerdecke Anwendung Wer richtig dämmt, spart Bares. Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Kellerdecke Anwendung 2008 Wer richtig dämmt, spart Bares. Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Warum Kellerdeckendämmung? Wärmedämmung ist die Sanierungsmaßnahme mit dem größten

Mehr

Knauf WARM-WAND Das Wärmedämm-Verbundsystem. WDVS für Objekte 12/2012

Knauf WARM-WAND Das Wärmedämm-Verbundsystem. WDVS für Objekte 12/2012 Knauf WARM-WAND Das Wärmedämm-Verbundsystem WDVS für Objekte 12/2012 bjekt Knauf WARM-WAND Systemgeprüfte Fassadentechnik Diese wirtschaftliche Standardlösung ist in jedem Fall eine vernünftige Maßnahme.

Mehr

Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk.

Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk. Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk. Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk. Ungedämmte

Mehr

... schlau dämmen! \ventimola GmbH & Co. Dämmtechnik KG

... schlau dämmen! \ventimola GmbH & Co. Dämmtechnik KG www.schlau-daemmen.de... schlau dämmen! \ventimola GmbH & Co. Dämmtechnik KG Bisher: In Nord- und Mitteldeutschland ist die Bauart des zweischaligen Mauerwerks gebräuchlich. Zwischen dem äußeren und inneren

Mehr

Innendämmung Anwendung und Einsatzgrenzen. Referent: M. Gross R. Zehnder

Innendämmung Anwendung und Einsatzgrenzen. Referent: M. Gross R. Zehnder Innendämmung Anwendung und Einsatzgrenzen Referent: M. Gross R. Zehnder Inhalt Anforderungen an den Wärmeschutz Anwendung Transportvorgänge Ausführung Innendämmung Beispiel Neubau Beispiel Altbau Schalltechnische

Mehr

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und Brandschutzproblematik

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und Brandschutzproblematik Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und Brandschutzproblematik Dr.-Ing. Marita Kersken-Bradley öbuv Sachverständige für baulichen Brandschutz Kersken + Kirchner GmbH, München 31.10.2012 1 Spiegel 26/12 2 ANLASS

Mehr

EINFACH MEHR RAUSHOLEN ENERGIE SPAREN

EINFACH MEHR RAUSHOLEN ENERGIE SPAREN EINFACH MEHR RAUSHOLEN ENERGIE SPAREN EINFACH CLEVER INVESTIEREN ENERGIE SPAREN Steigende Energiekosten stellen eine zunehmende Belastung für viele Haushalte dar. In einem Privathaus verschlingt die Heizung

Mehr

SLENTITE EINE PLATTE FÜR JEDES KLIMA. SLENTITE die Hochleistungs-Dämmplatte. Maßgeschneidertes Klimamanagement.

SLENTITE EINE PLATTE FÜR JEDES KLIMA. SLENTITE die Hochleistungs-Dämmplatte. Maßgeschneidertes Klimamanagement. SLENTITE EINE PLATTE FÜR JEDES KLIMA. SLENTITE die Hochleistungs-Dämmplatte. Maßgeschneidertes Klimamanagement. 17 Lambda 17 mw/m K 1 SCHLANKE, EFFIZIENTE DÄMMUNG. Mit seiner Kombination von Eigenschaften

Mehr

DIE SOUVERÄNE LÖSUNG FÜR NEUBAU UND SANIERUNG HAERING Wärmedämm-Verbundsysteme

DIE SOUVERÄNE LÖSUNG FÜR NEUBAU UND SANIERUNG HAERING Wärmedämm-Verbundsysteme DIE SOUVERÄNE LÖSUNG FÜR NEUBAU UND SANIERUNG HAERING Wärmedämm-Verbundsysteme HAERING Wärmedämm-Verbundsysteme HAERING Wärmedämm-Verbundsysteme WDVS Verarbeitung HAERING. WIR BEKENNEN FARBE. Sockelprofilmontage

Mehr

Gebäude-Energieausweise EnEV 2014

Gebäude-Energieausweise EnEV 2014 Gebäude-Energieausweise 2014 Erfahrungen Energieausweis + 2016-2021 Dipl. Bauingenieur (FH) Kay Baugut Zertifizierter Energieberater für WG/NWG (dena/kfw) Energieberater für Denkmäler (WTA) Zertifizierter

Mehr

JOMA KELLERDECKE WOHLFÜHLTEMPERATUR FÜR IHR ERDGESCHOSS.

JOMA KELLERDECKE WOHLFÜHLTEMPERATUR FÜR IHR ERDGESCHOSS. JOMA KELLERDECKE WOHLFÜHLTEMPERATUR FÜR IHR ERDGESCHOSS www.joma.de JOMA Kellerdecke WOHLFÜHLTEMPERATUR FÜR IHR ERDGESCHOSS VIELFÄLTIGE DÄMMLÖSUNGEN Mit acht verschiedenen Dämmsystemen im Bereich Kellerdeckendämmung

Mehr

Wärmedämm-Verbundsysteme Bewährte Lösungen für alle Anforderungen

Wärmedämm-Verbundsysteme Bewährte Lösungen für alle Anforderungen Wärmedämm-Verbundsysteme Bewährte Lösungen für alle Anforderungen FEMA -THERM-Wärmedämmung. Energie sparen, Umwelt schonen, Geld sparen. Temperaturverlauf einer ungedämmten Wand (A) im Vergleich zu einer

Mehr

Contracting in der Sanierung

Contracting in der Sanierung Tagung Ökologische Gebäudesanierung Contracting in der Sanierung Beispiele für den Wohn- und Bürobestand DI Gerhard Bucar Grazer Energieagentur Steigerung der Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer

Mehr

MAGE ISOPUR EINFACH EFFIZIENT ENERGIESPAREN. AUFSPARRENDÄMMSYSTEM Für Neubau und Sanierung von Steildächern

MAGE ISOPUR EINFACH EFFIZIENT ENERGIESPAREN. AUFSPARRENDÄMMSYSTEM Für Neubau und Sanierung von Steildächern MAGE ISOPUR EINFACH EFFIZIENT ENERGIESPAREN AUFSPARRENDÄMMSYSTEM Für Neubau und Sanierung von Steildächern www.mage-roof.com MAGE ISOPUR - EINE ÜBERZEUGENDE LÖSUNG Für eine professionelle und anspruchsvolle

Mehr

Neopor für WLG 035, die bessere Wahl

Neopor für WLG 035, die bessere Wahl Neopor für WLG 035, 034-032 die bessere Wahl Brohlburg produziert Dämmmaterialien mit Neopor von BASF Neopor das leistungsstarke Original NACHGEWIESEN LEISTUNGSSTARK BIS ZU 50 % BESSER IM WDVS Seit Jahren

Mehr

SAKRET Wärmedämm - Verbundsystem WDVS

SAKRET Wärmedämm - Verbundsystem WDVS SAKRET Wärmedä - Verbundsystem WDVS Wärmedä-Verbundsysteme sind Komplettsysteme außenliegender Wärmedäung, bei denen die Däplatten direkt auf der Wand montiert und mit einem bewehrten Unterputz und einer

Mehr

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen

Bild 4: Abgehängte Decke zum besseren Überdämmen der Versorgungsleitungen Dämmung im Bereich von Versorgungsleitungen Bei einer abgehängten Konstruktion, die mit Mineralwolle gedämmt wird, können Leitungen vollständig ohne großen Aufwand mit gedämmt werden. Beim Einbau von Dämmplatten

Mehr

die schlaue Lösung für ihre Fassadendämmung

die schlaue Lösung für ihre Fassadendämmung die schlaue Lösung für ihre Fassadendämmung die Vorteile Gleicht Unebenheiten bis zu 70 mm aus Untergrund muss nicht vorbehandelt werden Entsorgungskosten entfallen Um bis zu 6 db besserer Schallschutz

Mehr

Fachvortrag Außenwanddämmung Dipl.-Ing. Annette v.czettritz

Fachvortrag Außenwanddämmung Dipl.-Ing. Annette v.czettritz QUARTIERSSANIERUNG GARTENSTADT SÖCKING Fachvortrag Außenwanddämmung Dipl.-Ing. Annette v.czettritz Planungsteam ARCHITEKTUR & ENERGIE Slawisch - von Czettritz - Münster 17 U wert in W/m²K U-Wert in W/m²K

Mehr

ENERGETISCHE ERTÜCHTIGUNG ALTES RATHAUS INGELHEIM

ENERGETISCHE ERTÜCHTIGUNG ALTES RATHAUS INGELHEIM ENERGETISCHE ERTÜCHTIGUNG ALTES RATHAUS INGELHEIM 1464 ENERGETISCHE ERTÜCHTIGUNG ALTES RATHAUS INGELHEIM ENERGETISCHE ERTÜCHTIGUNG ALTES RATHAUS INGELHEIM 1. Bestandsaufnahme: Aufnahme des Gebäudebestands

Mehr

Sehen Sie bei Ihren Heizkosten noch immer schwarz?

Sehen Sie bei Ihren Heizkosten noch immer schwarz? Sehen Sie bei Ihren Heizkosten noch immer schwarz? Dämmen sie jetzt! denn nichts ist nachhaltiger und rechnet sich schneller. www.swisspor.at Das beste Heizsystem entsteht durch Wärmedämmung! Befürworter

Mehr

Energetische Dachsanierung - was bringt die neue DIN Josef Denk Anwendungstechnik und Systementwicklung

Energetische Dachsanierung - was bringt die neue DIN Josef Denk Anwendungstechnik und Systementwicklung Energetische Dachsanierung - was bringt die neue DIN 4108-7 Josef Denk Anwendungstechnik und Systementwicklung Energetische Dachsanierung Der Gebäudebestand in Deutschland. 9,2 Millionen Einfamilienhäuser

Mehr

Fertighausbau in der DDR

Fertighausbau in der DDR Fertighausbau in der DDR Zu Beginn der 70iger Jahre hatte man in der DDR begonnen, Fertighäuser als Einfamilienhäuser serienmäßig herzustellen VEB Bauelementewerke Stralsund: Fertighäuser E 83 G, E 123

Mehr

Angebot Über die Umbauarbeiten im Hause in Oberhausen

Angebot Über die Umbauarbeiten im Hause in Oberhausen Angebot Über die Umbauarbeiten im Hause in 46047 Oberhausen Pos. Menge Bezeichnung Titel 1 Maurerarbeiten Fenster / Türen 1.01 2,00 Stck. herausgebrochene Fensterbrüstungen ca. 1,56 m Breite x ca. 0,95

Mehr

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB

Verarbeitungsrichtlinie. Tektalan TK-DB Verarbeitungsrichtlinie Tektalan TK-DB Inhalt Produktbeschreibung... 2 Anwendungskurzzeichen nach DIN 4108-10... 2 Anwendungsbereiche... 2 Mitgeltende Dokumente... 2 Lagerung... 2 Werkzeuge... 3 Zubehör...

Mehr

Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de

Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de like Kreative Ideen für Wand und Decke akzentpaneel.de Kreative Ideen für Wand und Decke Mit matter Raumfarbe gestrichen kommen die Reliefstrukturen der Akzent PaneelE bei entsprechender Beleuchtung samtartig

Mehr

die Wärmedämmung zur Verfügung stehende Konstruktionshöhe oft limitiert.

die Wärmedämmung zur Verfügung stehende Konstruktionshöhe oft limitiert. Dachausbau mit ISOVER für behagliches Wohnen Jeder Dachausbau schafft oder erweitert schnell und kostengünstig zusätzlichen Wohnraum. Gleichzeitig kann dabei auch die thermische und akustische Qualität

Mehr

Sto AG Putz-Systeme. Sto Fassade - Untergrundvorbehandlung

Sto AG Putz-Systeme. Sto Fassade - Untergrundvorbehandlung 409 Sto AG Putz-Systeme Sto Fassade - Untergrundvorbehandlung Untergrundvorbehandlung - Grundierungen Untergrundvorbehandlung - Vor-/Zwischenanstriche Untergrundvorbehandlung - Grundputze Untergrundvorbehandlung

Mehr

BAUHERREN F A S S A D E. Heizkosten sparen durch Fassadendämmung. Wie man aus Ausgaben Einnahmen macht

BAUHERREN F A S S A D E. Heizkosten sparen durch Fassadendämmung. Wie man aus Ausgaben Einnahmen macht BAUHERREN TIPP F A S S A D E Heizkosten sparen durch Fassadendämmung Wie man aus Ausgaben Einnahmen macht Mit Fassadendämmung die Finanzen sanieren Durchschnittlich 80 % des gesamten Energieverbrauchs

Mehr

Erhöhung der Energieeffizienz durch Maßnahmen am Gebäude.

Erhöhung der Energieeffizienz durch Maßnahmen am Gebäude. Henning Discher Erhöhung der Energieeffizienz durch Maßnahmen am Gebäude. Potsdam, 13. Juli 2009 Energierelevante Handlungsfelder der Kommune. Kommunale Gebäude Kommunikation, Private Haushalte Ver- und

Mehr

Die Innendämmplatte PU.

Die Innendämmplatte PU. Von einem besseren Wohnklima trennt Sie nur 1 cm. in den Stärken 1 oder 2 cm Die Innendämmplatte PU. Energie sparen. Schimmel vermeiden. setta Innendämmplatte PU Vorteile setta Innendämmplatte PU Mit der

Mehr

SOLAR- SYSTEM-HAUS. Abenteuer Altbau! Wie Sie Ihren Altbau wieder flott machen können!

SOLAR- SYSTEM-HAUS.  Abenteuer Altbau! Wie Sie Ihren Altbau wieder flott machen können! Abenteuer Altbau! Wie Sie Ihren Altbau wieder flott machen können! Vorgetragen von Dipl.Ing. Alexander Kionka Agenda 1. Wo sind die Schwachstellen? 2. Thermische Hülle richtig dämmen! 3. Haustechnik effiziente

Mehr

Pflichten und Fristen zu Wärmeschutz und Heizungsanlagen im Rahmen der Energieeinsparverordnung

Pflichten und Fristen zu Wärmeschutz und Heizungsanlagen im Rahmen der Energieeinsparverordnung Pflichten und Fristen zu Wärmeschutz und Heizungsanlagen im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV, Fassung vom 2. Dezember 2004) Folie 1 von 7 Die Energieeinsparverordnung vereint die Wärmeschutz-

Mehr

Sanieren Renovieren - Modernisieren

Sanieren Renovieren - Modernisieren Sanieren Renovieren - Modernisieren Runderneuerung von Kastenfenstern und zur Energieeinsparverordnung EnEV 2009 KfW Wärmeverluste am bauzeitlichen Fenster EnEV 2009 Verordnung und Zielsetzung Angesichts

Mehr