Antrag. auf Beschädigtenversorgung nach dem Dritten Teil des Soldatenversorgungsgesetzes (SVG)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Antrag. auf Beschädigtenversorgung nach dem Dritten Teil des Soldatenversorgungsgesetzes (SVG)"

Transkript

1 Landesamt für Gesundheit und Soziales Versorgungsamt Berlin Sächsische Str Berlin GeschZ.: III B Sprechstunden: Mo., Di., Fr Uhr sowie nach Vereinbarung Fahrverbindungen: U3, U7 Fehrbelliner Platz Bus 101,104,115 Fehrbelliner Platz Bitte für amtliche Zwecke freihalten! Eingangsstempel Antrag auf Beschädigtenversorgung nach dem Dritten Teil des Soldatenversorgungsgesetzes (SVG) auf Beschädigtenversorgung nach dem Zivildienstgesetz (ZDG) nur Heilbehandlung/Versorgungskrankengeld Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen Familienname, ggf. Geburtsname Vorname Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Anschrift (Straße, Haus-Nr., PLZ, Wohnort, ggf. Kreis) Bitte Meldebescheinigung oder Fotokopie des Personalausweises beifügen! Familienstand ledig verheiratet Lebenspartner/in verwitwet geschieden seit Dienstleistung bei der Bundeswehr als PK-Nummer: Bitte Wehrdienstzeitbescheinigung beifügen! Berufssoldat/in Soldat/in auf Zeit Wehrpflichtiger Wehrübender/e Einheit (Truppenteil) Funktion Standort Dienstverrichtung als Zivildienstleistender vom Art und Ort der Einrichtung: Bitte Zivildienstbescheinigung beifügen! Berufstätigkeit: Zur Zeit / Anschrift des/r Arbeitgebers/in: Vor Eintritt in die Bundeswehr / in den Zivildienst : Wurde das Arbeitsverhältnis gekündigt? Bitte ggf. Bescheid über Leistungen der Bundesagentur für Arbeit/ Stammnummer beifügen! Nach Beendigung des Wehrdienstes / des Zivildienstes:

2 Sind Sie seit der Entlassung aus der Bundeswehr / dem Zivildienst - arbeitslos?, seit Bitte ggf. Bescheid über Leistungen/ Stammnummer beifügen! - arbeitsunfähig erkrankt?, seit Falls ja, bitte Truppenärztliche Bescheinigung beifügen! Möchten Sie berufliche Rehabilitationsmaßnahmen ( z.b. Umschulung ) beantragen? Nein Sind Sie durch die geltend gemachten Gesundheitsstörungen in ihrem Beruf besonders betroffen?, Gründe: Haben Sie berufliche Rehabilitationsmaßnahmen (z.b. Umschulung) beantragt? bei Aktenzeichen: Wegen welcher Gesundheitsstörungen wird Versorgung beantragt? Die Schädigung ist eingetreten: bei (Truppenteil/Zivildiensteinrichtung) am in (genaue Ortsbezeichnung) Zeugen des Vorfalls (ggf. vorhandene Zeugenerklärungen bitte beifügen) (Name und Anschrift) Genaue Schilderung des schädigenden Vorgangs (ggf. auf gesondertem Blatt) Sollten Schadenersatzansprüche gegen Dritte bestehen, bitte angeben!

3 Handelt es sich um einen Verkehrsunfall? Von welcher Polizeidienststelle bzw. welchem Feldjägerkommando wurden bereits Ermittlungen durchgeführt? Aktenzeichen: Läuft schon ein Wehrdienstbeschädigungs-Verfahren bei seit: der Bundeswehr oder ein Ver- durch: fahren wegen der Zivildienstbeschädigung bei einer anderen Stelle? Bestand(en) die geltend gemachete(n) Gesundheitsstörung(en) schon vor dem Wehrdienst/Zivildienst?...und zwar folgende: Jahr der Behandlung: Waren Sie wegen dieser Gesundheitsstörung(en) in ärztlicher Behandlung? Name und Anschrift der behandelnden Ärzte und Krankenanstalten (ggf. gesondertes Blatt): In welchen Krankenrevieren, Bundeswehr-Krankenhäusern bzw. sonstigen Krankenanstalten wurden Sie wegen der geltend gemachten Gesundheitsstörung(en) während des Dienstes bei der Bundeswehr / Zivildienstes behandelt? Ort Bezeichnung des Krankenhauses usw. Ärztliche Behandlung wegen der geltend gemachten Gesundheitsstörung(en) nach Beendigung des Wehrdienstes: Bitte genaue Anschriften angeben! Krankheit Arzt/Ärztin oder Krankenhaus Kostenträger (Krankenkasse etc.)

4 Wenn sich Unterlagen über geltend gemachte Gesundheitsstörungen (z.b. Befundberichte, ärztliche Gutachten,Kurentlassungsberichte, EKG, Labor- und Röntgenbefunde -keine Röntgenbilder- ) in Ihren Händen befinden, fügen Sie diese bitte dem Antrag bei! Dadurch können Sie zur Beschleunigung des Verfahrens beitragen. Kosten hierfür können nicht ersetzt werden. Welchen Krankenkassen bzw. Krankenversicherungen haben Sie Geburt zum Eintritt in die Bundeswehr / in den Zivildienst angehört? Bitte Adressen der Krankenkassen angeben. Familienversicherung bestand: Privatversicherung bestand: (ab Geburt Pflicht- oder freiw.vers.) Name und Geburtstag des/r Hauptversicherten Krankenkasse/ Versicherungsnummer Pflichtversicherung bestand: Bezeichnung des/r Arbeitgebers/in Krankenkasse/ Versicherungsnummer Freiwillige Versicherung bestand: Dienstverhältnis/Tätigkeit Krankenkasse/ Versicherungsnummer Haben Sie Anspruch auf Krankenbehandlung als Angehörige/r eines/r Schwerbeschädigten n.d. Sozialen Entschädigungsrecht (Bundesversorgungsgesetz und Nebengesetze) Name und Geburtstag des/r Anspruchsbegründers/in Krankenkasse SV-Ausweise, Familienausweise (ggf. aus der ehemaligen DDR) beifügen. bitte entfernen! Welchen Krankenkassen bzw. Krankenversicherungsunternehmen haben Sie nach der Entlassung aus der Bundeswehr angehört bzw. gehören Sie noch an? Krankenkasse bzw. Privatversicherung mit Anschrift Versicherungsverhältnis

5 Beziehen Sie oder haben Sie beantragt Rente aus der gesetzl. Rentenversicherung, /bei Rente aus der gesetzl. Unfallversicherung, /bei Beamtenrechtliches Ruhegeld?, /bei Bitte Dienststelle und Aktenzeichen angeben! Erhalten Sie Leistungen oder haben Sie bereits früher Leistungen beantragt nach den hier aufgeführten Gestzen? (Soldatenversorgungsgesetz, Bundesversorgungsgesetz, Opferentschädigungsgesetz, Häftlingshilfegesetz, Infektionsschutzgesetz, Zivildienstgesetz, Strafrechtlichen Rehabilitierungs- oder Verwaltungsrechtlichen Rehabilitierungsgesetz), /bei, /bei, /bei Bitte Dienststelle und Aktenzeichen angeben! Haben Sie schon einmal einen Antrag nach dem Sozialgesetzbuch IX (Schwerbehindertenrecht) - bei/ gestellt? Aktenzeichen: Im Falle der Bewilligung Geldleistungen bitte ich um Überweisung auf mein Konto bei Geldinstitut Konto - Nr. BLZ Ich versichere, dass ich die vorstehenden Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Mir ist bekannt, dass wahrheitswidrige Angaben strafrechtlich verfolgt werden können. Soweit Änderungen in den vorstehend gemachten Angaben eintreten, werde ich das Versorgungsamt benachrichtigen, auch wenn über den Antrag noch nicht entschieden ist. Ich bin damit einverstanden, dass die zuständige Versorgungsdienststelle zur Bearbeitung meines Antrags nach dem Soldatenversorgungsgesetz/Zivildienstgesetz die für die Feststellungen erforderlichen Auskünfte einholt, insbesondere auch Dienststellen der Bundeswehr, Arbeitgebern, der Hauptfürsorgestelle und privaten Krankenversicherungs- unternehmen und die über mich bei Krankenanstalten und den Sozialleistungsträgern (Bundesagentur für Arbeit, Kranken-, Renten- und Unfallversicherung) sowie Pensionsbehörden und Gesundheitsämtern geführten Unterlagen (Krankenpapiere, Aufzeichnungen, Krankengeschichten, Untersuchungsbefunde, Röntgenbilder usw.) zur Einsicht beizieht. Ferner bin ich damit einverstanden, dass die Versorgungsdienststelle in diesem Zusammenhang auch Ärzten, die mich behandeln oder behandelt haben, erforderliche Auskünfte einholt und Aufzeichnungen über Befunde und Behandlungsmaßnahmen beizieht. Ich entbinde die beteiligten Ärzte ihrer Schweigepflicht und stimme der Verwertung der Auskünfte und Unterlagen im Verwaltungsverfahren zu.

6 Die Ihnen erbetenen Angaben (Daten) werden für die Bearbeitung Ihres Antrages benötigt. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung und -speicherung sind die 67 a-c des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch. Der Schutz Ihrer Sozialdaten ist gewährleistet. Daten, die im Zusammenhang mit einer Begutachtung wegen Erbringung Sozialleistungen bekannt geworden sind, dürfen für die Erfüllung gesetzlicher Aufgaben offenbart werden, falls Sie nicht ausdrücklich widersprechen ( 69 Abs. 1 Nr. 1 SGB X i.v.m. 76 Abs. 2 SGB X). Wer Sozialleistungen beantragt, hat gemäß 60 Abs. 1 Nr. 1 Erstes Buch Sozialgesetzbuch (SGB I) alle Tatsachen anzugeben, die für die Leistung erheblich sind, und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers der Erteilung der erforderlichen Auskünfte durch Dritte zuzustimmen. Kommt derjenige, der Sozialleistungen beantragt, seinen gesetzlich vorgeschriebenen Mitwirkungspflichtigen nicht nach und wird hierdurch die Aufklärung des Sachver- halts erheblich erschwert, kann der Leistungsträger nach 66 Abs. 1 Satz 1 SGB I ohne weitere Ermittlungen die Leistung zur Nachholung der Mitwirkung ganz oder teilweise versagen, soweit die Voraussetzungen der Leistung nicht nachgewiesen sind Ich bitte Sie daher, die vorstehenden Fragen sorgfältig und vollständig - möglichst in Maschinen- oder Blockschrift - zu beantworten, sowie die anliegenden Einwilligungserklärungen ausgefüllt und unterschrieben zurückzusenden. Ich versichere, dass ich die Angaben in diesem Antrag nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe. Mir ist bekannt, dass wahrheitswidrige Angaben strafrechtlich verfolgt werden können. Änderungen in den Verhältnissen, insbesondere die Veränderung der Behinderung, des Arbeitsverhältnisses und des Wohnsitzes werde ich unverzüglich mitteilen. Mir ist weiterhin bekannt, dass für ärztliche Unterlagen, die ich diesem Antrag beigefügt habe, keine Kosten übernommen werden können. Berlin, den (Unterschrift des/ Antragstellers/in oder gesetzlichen Vertreters bzw. Betreuers/in) Telefonanschluss: Vergessen Sie bitte nicht, die Erklärungen der Anlage zu unterschreiben! Anlagen Wehrdienstzeitbescheinigung / Dienstzeitbescheinigung Truppenärztliche Bescheinigung Sollte die Ausfüllung dieses Antragbogens Schwierigkeiten bereiten, bin ich gern bereit, Ihnen dabei zu helfen. Ich bitte Sie, mich dann in den Sprechstunden aufzusuchen.

7 Bitte alle drei Erklärungen ausfüllen und unterschreiben! Name: Straße, Hausnr.: Postleitzahl, Ort: Az: (vom Versorgungsamt auszufüllen) Einverständniserklärung Ich erkläre mich damit einverstanden, dass das Versorgungsamt für die Feststellung die erforderlichen Auskünfte einholt und die über mich bei den genannten Ärzten, Krankenanstalten, Behörden und Trägern der Sozialversicherung geführten Untersuchungsunterlagen (Krankenpapiere, Aufzeichnungen, Krankengeschichten, Untersuchungsbefunde, Röntgenbilder usw.) zur Einsicht beizieht. Ich genehmige die Verwertung dieser Unterlagen im Feststellungsverfahren und entbinde die beteiligten Ärzte insoweit ihrer Schweigepflicht. Ort, Datum Unterschrift des Antragstellers oder des gesetzlichen Vertreters... Name: Straße, Hausnr.: Postleitzahl, Ort: Az: (vom Versorgungsamt auszufüllen) Einverständniserklärung Ich erkläre mich damit einverstanden, dass das Versorgungsamt für die Feststellung die erforderlichen Auskünfte einholt und die über mich bei den genannten Ärzten, Krankenanstalten, Behörden und Trägern der Sozialversicherung geführten Untersuchungsunterlagen (Krankenpapiere, Aufzeichnungen, Krankengeschichten, Untersuchungsbefunde, Röntgenbilder usw.) zur Einsicht beizieht. Ich genehmige die Verwertung dieser Unterlagen im Feststellungsverfahren und entbinde die beteiligten Ärzte insoweit ihrer Schweigepflicht. Ort, Datum Unterschrift des Antragstellers oder des gesetzlichen Vertreters... Name: Straße, Hausnr.: Postleitzahl, Ort: Az: (vom Versorgungsamt auszufüllen) Einverständniserklärung Ich erkläre mich damit einverstanden, dass das Versorgungsamt für die Feststellung die erforderlichen Auskünfte einholt und die über mich bei den genannten Ärzten, Krankenanstalten, Behörden und Trägern der Sozialversicherung geführten Untersuchungsunterlagen (Krankenpapiere, Aufzeichnungen, Krankengeschichten, Untersuchungsbefunde, Röntgenbilder usw.) zur Einsicht beizieht. Ich genehmige die Verwertung dieser Unterlagen im Feststellungsverfahren und entbinde die beteiligten Ärzte insoweit ihrer Schweigepflicht. Ort, Datum Unterschrift des Antragstellers oder des gesetzlichen Vertreters

Antrag auf Gewährung von Beschädigten-Versorgung nach den Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Verbindung mit dem Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Antrag auf Gewährung von Beschädigten-Versorgung nach den Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Verbindung mit dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht An den Landschaftsverband Westfalen-Lippe LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht Von-Vincke-Str. 23 25 48143 Münster Geschäftszeichen Eingangsstempel Zutreffendes

Mehr

Zu- und Vorname, ggf. Geburtsname und frühere Namen. Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit

Zu- und Vorname, ggf. Geburtsname und frühere Namen. Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Zentrum Bayern Familie und Soziales -Versorgungsamt Antrag auf Beschädigtenversorgung nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) Anlage : 1 Zweitexemplar für Ihre Unterlagen

Mehr

Aktenzeichen:./... Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde. Angaben zur Person - Zutreffendes ankreuzen, oder ausfüllen -

Aktenzeichen:./... Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde. Angaben zur Person - Zutreffendes ankreuzen, oder ausfüllen - Eingangsstempel........ Aktenzeichen:./... Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde Antrag auf Gewährung von Blindengeld nach dem Thüringer Blindengeldgesetz (ThürBliGG) Angaben zur Person - Zutreffendes

Mehr

Antrag auf Gewährung von Beschädigten-Versorgung nach dem Zivildienstgesetz (ZDG) in Verbindung mit dem Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Antrag auf Gewährung von Beschädigten-Versorgung nach dem Zivildienstgesetz (ZDG) in Verbindung mit dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) LWL-Amt für soziales Entschädigungsrecht An den Landschaftsverband Westfalen-Lippe LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht Von-Vincke-Str. 23 25 48143 Münster Geschäftszeichen Eingangsstempel Zutreffendes

Mehr

2 Antragsteller/in Nachname (ggf. Geburtsname), Vorname

2 Antragsteller/in Nachname (ggf. Geburtsname), Vorname Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Feststellung des Grades der Behinderung (GdB) und von Merkzeichen, Ausstellung eines Ausweises - Stadtverwaltung

Mehr

Bitte für amtliche Zwecke freihalten Eingangsstempel Eingangsstempel anderer Landesverwaltungsamt Stellen (z.b. Krankenkassen)

Bitte für amtliche Zwecke freihalten Eingangsstempel Eingangsstempel anderer Landesverwaltungsamt Stellen (z.b. Krankenkassen) Thüringer Landesverwaltungsamt Postfach 100141 98490 Suhl Thüringer Landesverwaltungsamt Karl-Liebknecht-Straße 4 98527 Suhl Bitte für amtliche Zwecke freihalten Eingangsstempel Eingangsstempel anderer

Mehr

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Gesetz über den Zivildienst der Kriegsdienstverweigerer (Zivildienstgesetz -ZDG-)

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Gesetz über den Zivildienst der Kriegsdienstverweigerer (Zivildienstgesetz -ZDG-) Thüringer Landesverwaltungsamt Postfach 100141 98490 Suhl Bitte für amtliche Zwecke freihalten Eingangsstempel Eingangsstempel anderer Landesverwaltungsamt Stellen (z.b. Krankenkassen) Thüringer Landesverwaltungsamt

Mehr

Soweit in einzelnen Abschnitten der Platz für die Eintragungen nicht ausreicht, verwenden Sie bitte ein gesondertes Blatt.

Soweit in einzelnen Abschnitten der Platz für die Eintragungen nicht ausreicht, verwenden Sie bitte ein gesondertes Blatt. Sie haben die Möglichkeit, diesen Antrag online zu stellen unter www.schwerbehindertenantrag.bayern.de Eingangsstempel Zentrum Bayern Familie und Soziales Aktenzeichen Antrag Zutreffendes bitte ankreuzen

Mehr

Antrag auf Durchführung eines Feststellungsverfahrens nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX)

Antrag auf Durchführung eines Feststellungsverfahrens nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr Eingangsstempel Telefon: 3 61-5541 oder 361- Telefax: 361-5326 e-mail: office@versorgungsamt.bremen.de An das Amt für Versorgung und Integration

Mehr

Grundantrag - Hinterbliebene

Grundantrag - Hinterbliebene 1 Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern Rehabilitierung und Wiedergutmachung Puschkinstraße 19-21 19055 Schwerin Eingangsstempel Grundantrag - Hinterbliebene nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen

Mehr

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen Landesamt für Soziales Telefon: 0681/9978-0 Hochstraße 67, Telefax: 0681/9978-2397 66115 Saarbrücken Wir haben für Sie geöffnet: montags 8:00 bis 15:30 Uhr dienstags 8:00 bis 13:00 Uhr mittwochs 8:00 bis

Mehr

Zentrum Bayern Familie und Soziales Aktenzeichen Eingangsstempel

Zentrum Bayern Familie und Soziales Aktenzeichen Eingangsstempel Zentrum Bayern Familie und Soziales Aktenzeichen Eingangsstempel Sie haben die Möglichkeit, diesen Antrag online zu stellen unter www.schwerbehindertenantrag.bayern.de Antrag Zutreffendes bitte x ankreuzen

Mehr

Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG)

Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) Versorgungsamt Hamburg Postanschrift Postfach 76 01 06 22051 Hamburg Sitz Adolph-Schönfelder-Straße

Mehr

Grundantrag. Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern Rehabilitierungsbehörde Puschkinstraße Schwerin

Grundantrag. Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern Rehabilitierungsbehörde Puschkinstraße Schwerin 1 Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern Rehabilitierungsbehörde Puschkinstraße 19 21 19055 Schwerin Eingangsstempel Grundantrag nach dem Strafrechtlichen, Verwaltungsrechtlichen und Beruflichen Rehabilitierungsgesetz

Mehr

a) Hauptschul-/Volksschulbesuch vom... bis...

a) Hauptschul-/Volksschulbesuch vom... bis... LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht An den Landschaftsverband Westfalen-Lippe LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht Von-Vincke-Str. 23 25 48143 Münster Geschäftszeichen Eingangsstempel Zutreffendes

Mehr

Beschränkung des Antrages: I. Angaben zur Person. Gleichzeitig beantrage ich die Zuerkennung folgender Merkzeichen:

Beschränkung des Antrages: I. Angaben zur Person. Gleichzeitig beantrage ich die Zuerkennung folgender Merkzeichen: An das Amt für Versorgung und Familienförderung Versorgungsamt Antrag Aktenzeichen auf Feststellung einer Behinderung und des Grades der Behinderung (GdB) nach 69 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX)

Mehr

Schlichtungsantrag. Abs. An die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern Hans-Böckler-Allee 3 D Hannover

Schlichtungsantrag. Abs. An die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern Hans-Böckler-Allee 3 D Hannover Abs. An die Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen Hans-Böckler-Allee 3 D-30173 Hannover Nachname: Vorname: Straße: Postleitzahl, Ort: Name und Anschrift des Antragsgegners: Schlichtungsantrag Sachverhaltsdarstellung:

Mehr

Aktenzeichen des Amtes für soziale Angelegenheiten

Aktenzeichen des Amtes für soziale Angelegenheiten 1 Empfänger Amt für soziale Angelegenheiten 1.1 Baedekerstraße 12-20 56073 Koblenz Aktenzeichen des Amtes für soziale Angelegenheiten Eingangsstempel Änderungsantrag nach dem Schwerbehindertengesetz (SchwbG).

Mehr

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Erstantrag Änderung der Pflegestufe (Höherstufung) Änderung der Pflegeleistung ab

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Erstantrag Änderung der Pflegestufe (Höherstufung) Änderung der Pflegeleistung ab Pflegekasse bei der Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Erstantrag Änderung der Pflegestufe (Höherstufung) Änderung der Pflegeleistung ab Antragsdatum Angaben zum Antragsteller / zur Antragstellerin:,

Mehr

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Antrag auf Versichertenrente aus der Rentenkasse des BFP Datum der Antragstellung 1 Beantragte Rente Rente wegen Erwerbsminderung Regelaltersrente wegen Vollendung

Mehr

Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt. Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter

Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt. Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an die angegebene Anschrift. Bundesverwaltungsamt Außenstelle Hamm Alter Uentroper Weg 2 59071 Hamm (Westfalen)

Mehr

Eingangsstempel. auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) von wenigstens

Eingangsstempel. auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) von wenigstens Sie haben die Möglichkeit, diesen Antrag online zu stellen unter www.schwerbehindertenantrag.bayern.de Zentrum Bayern Familie und Soziales Aktenzeichen Eingangsstempel Antrag Zutreffendes bitte ankreuzen

Mehr

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald Fachbereich Besondere Sozialhilfe Stadtstr. 2, 79104 Freiburg im Breisgau Tina Zimmerlin Telefon: 0761

Mehr

Neufeststellungsantrag nach dem SGB IX zum Aktenzeichen

Neufeststellungsantrag nach dem SGB IX zum Aktenzeichen Amt für Versorgung und Integration Bremen Doventorscontrescarpe 172 D 28195 Bremen Amt für Versorgung und Integration Bremen, Doventorscontrescarpe 172 D, 28195 Bremen Sprechzeiten: Bremen: Mo. bis Do.

Mehr

Antrag nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Schwerbehindertenrecht -

Antrag nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Schwerbehindertenrecht - Landesamt für Soziales Hochstraße 67, 66115 Saarbrücken, Tel.-Nr. 06 81 / 99 78-0, Telefax 06 81 / 99 78-21 99 Wir haben für Sie geöffnet: montags und mittwochs dienstags donnerstags freitags und nach

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Bitte - füllen Sie diesen Antrag handschriftlich (gut leserlich) aus. - beantworten Sie die Fragen, indem Sie das Zutreffende ankreuzen und/oder ausfüllen. Steht neben einem vorgedruckten Text ein, können

Mehr

Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft und Gewährung von Leistungen

Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft und Gewährung von Leistungen Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft und Gewährung von Leistungen Name, Vorname Telefon Straße, Hausnummer Fax PLZ, Ort E-Mail Postanschrift des Empfängers Angaben zum Empfänger (Dienststelle)

Mehr

auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) von wenigstens

auf Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB) von wenigstens Sie haben die Möglichkeit, diesen Antrag online zu stellen unter www.schwerbehindertenantrag.bayern.de Zentrum Bayern Familie und Soziales Aktenzeichen Eingangsstempel Antrag Zutreffendes bitte ankreuzen

Mehr

Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter. (ADZ-Anerkennungsrichtlinie)

Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter. (ADZ-Anerkennungsrichtlinie) Aktenzeichen des Bundesverwaltungsamtes Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an die angegebene Anschrift. Bundesverwaltungsamt Außenstelle

Mehr

Antrag. auf Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde

Antrag. auf Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde Von den Missbrauchsbeauftragten auszufüllen: Name Adresse Eingangsstempel Telefon E-Mail Antrags-Nr. Antrag auf Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde Allgemeine

Mehr

1. Angaben des/der Arbeitgebers/Arbeitgeberin zur geplanten Beschäftigung

1. Angaben des/der Arbeitgebers/Arbeitgeberin zur geplanten Beschäftigung Personalbogen geringfügig entlohnte Beschäftigung Stand: 05/2015 Name und Anschrift des/der Arbeitgebers/Arbeitgeberin Name, Vorname des/der Arbeitnehmers/Arbeitnehmerin 1. Angaben des/der Arbeitgebers/Arbeitgeberin

Mehr

Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG)

Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) Antrag auf Leistungen für Gewaltopfer nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (OEG) Hier bitte Name / Adresse der Versorgungsbehörde eintragen Bitte Feld frei lassen für Eingangsvermerk

Mehr

Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort. Kontoinhaber/in: Name. BIC IBAN Geldinstitut

Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort. Kontoinhaber/in: Name. BIC IBAN Geldinstitut Absender/in Kreis Stormarn Fachdienst Sonstige soziale Leistungen Postfach 1420 23843 Bad Oldesloe Antrag auf Gewährung von Landesblindengeld nach dem Landesblindengeldgesetz (LBlGG) 1. Antragsteller/in

Mehr

Landratsamt Freudenstadt

Landratsamt Freudenstadt Landratsamt Freudenstadt Amt Ordnung und Verkehr 11.14-102.161 Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Antragsteller/in Ich beantrage die Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Mehr

Information zur Anschlussrehabilitation (AR) für die Patientin/den Patienten

Information zur Anschlussrehabilitation (AR) für die Patientin/den Patienten Information zur Anschlussrehabilitation (AR) für die Patientin/den Patienten Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Ihr Krankenhausarzt schlägt Ihre Weiterbehandlung in einer Rehabilitationseinrichtung

Mehr

Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht

Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Feststellung des Grades der Behinderung (GdB) und von Merkzeichen, Ausstellung eines Ausweises - Bitte wählen Sie

Mehr

Erläuterungen. Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig und richtig aus und reichen Sie es mit den erforderlichen Nachweisen unverzüglich ein.

Erläuterungen. Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig und richtig aus und reichen Sie es mit den erforderlichen Nachweisen unverzüglich ein. Erläuterungen zum Antrag auf Gewährung einer monatlichen besonderen Zuwendung für Haftopfer nach 17a Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz (Opferpension) Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller,

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Antrag auf Einbürgerung Lichtbild Bitte ankreuzen oder ausfüllen. Nichtzutreffendes mit "entfällt" oder "nicht zutreffend" kennzeichnen. Sollte der Platz bei einem Angabefeld nicht ausreichen, weitere

Mehr

Aktenzeichen. Zutreffendes ankreuzen in Blockschrift ausfüllen. Änderungsantrag zum o.g. Aktenzeichen

Aktenzeichen. Zutreffendes ankreuzen in Blockschrift ausfüllen. Änderungsantrag zum o.g. Aktenzeichen Landratsamt Vogtlandkreis Außenstelle Auerbach Amt 410 SG III Friedrich-Naumann-Str. 3 08209 Auerbach Aktenzeichen Zutreffendes ankreuzen in Blockschrift ausfüllen und Eingangsstempel Erstantrag Änderungsantrag

Mehr

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 1.1.2007 nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 1.1.2007 nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein - Landesfamilienbüro - Außenstelle 25746 Heide, Neue Anlage 9 (Tel.-Nr. 0481/696-0) 24103 Kiel, Gartenstraße 7 (Tel.-Nr. 0431/9827-0) 23552 Lübeck, Große

Mehr

Antrag auf Gewährung von Sterbe-/Bestattungsgeld* nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Antrag auf Gewährung von Sterbe-/Bestattungsgeld* nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) An das Versorgungsamt Geschäftszeichen Eingangsstempel Zutreffendes bitte ankreuzen x oder ausfüllen Antrag auf Gewährung von Sterbe-/Bestattungsgeld* nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) W I C H T I

Mehr

Antrag zur Übernahme des Elternbeitrages in Kindertageseinrichtungen/Tagespflege gemäß 90 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII)

Antrag zur Übernahme des Elternbeitrages in Kindertageseinrichtungen/Tagespflege gemäß 90 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) An: Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Jugendamt Referat Wirtschaftliche Jugendhilfe PF 10 02 53/54 01782 Pirna oder Abgabe in jedem Bürgerbüro! Antrag zur Übernahme des Elternbeitrages in Kindertageseinrichtungen/Tagespflege

Mehr

52.2-503351/ Eingang: Erstantrag Folgeantrag

52.2-503351/ Eingang: Erstantrag Folgeantrag Landkreis Lüneburg Der Landrat Fachdienst Senioren und Behinderte Antrag auf Gewährung von Hilfen für behinderte Menschen bei Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen in Vollzeit Teilzeit mit

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer Tierärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Geburtsname: Geburtsdatum: Straße: Wohnort: Name, Vorname des Ehepartners/eingetragenen

Mehr

Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe für Deutsche im Ausland nach 24 Sozialgesetzbuch Teil XII SGB XII

Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe für Deutsche im Ausland nach 24 Sozialgesetzbuch Teil XII SGB XII Antrag auf Gewährung von Sozialhilfe für Deutsche im Ausland nach 24 Sozialgesetzbuch Teil XII SGB XII 1. Ich beantrage die Gewährung von Sozialhilfe aus folgendem Grund: Anlage 5 zum Leitfaden - Seite

Mehr

VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTE IN BRANDENBURG

VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTE IN BRANDENBURG Mitglieds-Nr. bzw. Datei-Nr. VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTE IN BRANDENBURG Versorgungswerk der Rechtsanwälte in Brandenburg Grillendamm 2 14776 Brandenburg Formblatt A Sitz des Versorgungswerkes: Grillendamm

Mehr

I. Personalien Mitgl.-Nr.:

I. Personalien Mitgl.-Nr.: Bitte zurück an die Apothekerversorgung Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Beteiligung an den Kosten einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme ( 18 der Satzung über

Mehr

Antrag auf Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe

Antrag auf Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe Antrag auf Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe Neue Wege Kreis Bergstraße -Jobcenter- Datum der Antragstellung: Eingangsstempel: Stehen Sie bei uns bereits im Leistungsbezug? Ja Nein z.b.

Mehr

Antrag auf Kostenbeteiligung für Rehabilitationsmaßnahmen

Antrag auf Kostenbeteiligung für Rehabilitationsmaßnahmen Ärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Mitgliedsnummer: Antrag auf Kostenbeteiligung für Rehabilitationsmaßnahmen I. Persönliche Verhältnisse 1. Name: Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum:

Mehr

Antrag auf Pflegeerlaubnis gemäß 43 SGB VIII (Sozialgesetzbuch, Achtes Buch)

Antrag auf Pflegeerlaubnis gemäß 43 SGB VIII (Sozialgesetzbuch, Achtes Buch) Kreis Pinneberg Postfach 25392 Elmshorn Kreis Pinneberg Der Landrat Fachdienst Jugend und Bildung Kindertagespflege Kurt-Wagener-Str. 11 25337 Elmshorn Antrag auf Pflegeerlaubnis gemäß 43 SGB VIII (Sozialgesetzbuch,

Mehr

Telefon privat: freiwillige Angabe privat:

Telefon privat: freiwillige Angabe  privat: Angaben zum Antragsteller: Name: Vorname: Personalnummer (bitte stets angeben): Eingangsstempel Geburtsdatum: Thüringer Landesfinanzdirektion Beihilfestelle Am Burgblick 23 07646 Stadtroda Antrag auf Beihilfe

Mehr

Antrag auf Einbürgerung nach 10 StAG 9 StAG 8 StAG

Antrag auf Einbürgerung nach 10 StAG 9 StAG 8 StAG Antrag auf Einbürgerung nach 10 StAG 9 StAG 8 StAG Bitte den Antrag mit Schreibmaschine oder in Druckschrift ausfüllen. Beantworten Sie bitte alle Fragen. Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen. Nichtzutreffendes

Mehr

VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH ohne Eintragungen offen

VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH ohne Eintragungen offen Anlage 3 (zu Art. 15 Abs.1 BaySÜG) Behörde Az vorgesehene Verwendung 1. Wichtige Hinweise! 1. Beachten Sie bitte die Anleitung zum Ausfüllen der Sicherheitserklärung für die erweiterte Sicherheitsüberprüfung

Mehr

Antrag auf Anerkennung der Berufsunfähigkeit zur Vorlage beim Versorgungswerk der Landestierärztekammer Hessen zur Mitgl.-Nr.

Antrag auf Anerkennung der Berufsunfähigkeit zur Vorlage beim Versorgungswerk der Landestierärztekammer Hessen zur Mitgl.-Nr. Antrag auf Anerkennung der Berufsunfähigkeit zur Vorlage beim Landestierärztekammer Hessen zur Mitgl.-Nr. 1. Name, Vorname Straße: Wohnort: Geburtsdatum: 2. Kinder: - für jedes Kind unter 18 Jahren Geburtsurkunde

Mehr

ANTRAG AUF BERUFSUNFÄHIGKEITSRENTE

ANTRAG AUF BERUFSUNFÄHIGKEITSRENTE Versorgungswerk der Landesapothekerkammer Hessen - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Postfach 90 06 43 60446 Frankfurt ANTRAG AUF BERUFSUNFÄHIGKEITSRENTE Ich stelle Antrag auf Zahlung obiger Rente

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende)

Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (Grundsicherung für Arbeitsuchende) Ich beantrage für mich und die unter II. aufgeführten Personen die oben genannte Leistung. I. Antragsteller/in:

Mehr

Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Formular in Druck- oder Blockschrift ausfüllen. Zutreffendes bitte ankreuzen. Falls eine der erforderlichen Angaben nicht mit Sicherheit

Mehr

Familienname (ggf. Geburtsname) Vorname weiblich männlich. Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Sind Sie berufstätig: ja

Familienname (ggf. Geburtsname) Vorname weiblich männlich. Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Sind Sie berufstätig: ja Landesamt für Gesundheit und Soziales Versorgungsamt Berlin Albrecht - Achilles - Str. 62-65 10709 Berlin Sprechzeiten: Montag und Dienstag von 09.00 bis 15.00 Uhr Donnerstag von 09.00 bis 18.00 Uhr Freitag

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Frau Teuchert-Blaske: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz: Telefonnummer

Mehr

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 01. Juli 2015

Antrag auf Elterngeld für Geburten ab 01. Juli 2015 Antrag auf für Geburten ab 01. Juli 2015 Eingangsstempel der stelle Bitte beachten Sie, dass frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Lebensmonate (siehe Infoblatt Seite 3) vor

Mehr

Personalbogen - sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Stand: 05/2015

Personalbogen - sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Stand: 05/2015 Personalbogen - sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Stand: 05/2015 Name und Anschrift des/der Arbeitgebers/Arbeitgeberin Name, Vorname des/der Arbeitnehmers/Arbeitnehmerin 1. Angaben des/der Arbeitgebers/Arbeitgeberin

Mehr

Mitgliedsnummer: Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen Bockenheimer Landstraße Frankfurt am Main

Mitgliedsnummer: Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen Bockenheimer Landstraße Frankfurt am Main Mitgliedsnummer: Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Rehabilitation Gem. 18 der Satzung des Versorgungswerks der Rechtsanwälte beantrage ich die Gewährung eines Zuschusses zu einer Rehabilitationsmaßnahme

Mehr

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Antwort: BKK Rieker Ricosta Weisser Stockacher Str. 4-6 78532 Tuttlingen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Erstantrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Änderung der Pflegestufe (Höherstufungsantrag)

Mehr

Hinweis: Die Angaben zum Familienstand sind freiwillig. Eine etwaige Datenweitergabe erfolgt nur in anonymisierter Form.

Hinweis: Die Angaben zum Familienstand sind freiwillig. Eine etwaige Datenweitergabe erfolgt nur in anonymisierter Form. 1 An das Zentrum Bayern Familie und Soziales - Region Aktenzeichen Eingangsstempel des Zentrums Bayern Familie und Soziales Antrag auf Blindengeld nach dem Bayerischen Blindengeldgesetz (BayBlindG) Hinweis

Mehr

Eingangsstempel. Aktenzeichen. PLZ Ort Zusatzangabe (z. B. Pflegeheim ) Adresse PLZ Ort Straße Hausnr.

Eingangsstempel. Aktenzeichen. PLZ Ort Zusatzangabe (z. B. Pflegeheim ) Adresse PLZ Ort Straße Hausnr. Antrag nach dem Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) zur Durchführung des Feststellungsverfahrens und auf Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises Eingangsstempel Hinweise: Ihre Angaben werden auf

Mehr

Antrag auf Übernahme von Krankenhilfekosten

Antrag auf Übernahme von Krankenhilfekosten Stand 22.06.2011 Antrag auf Übernahme von Krankenhilfekosten nach den Vorschriften des SGB XII in Verbindung mit SGB IX Antrag abgegeben: Unterschrift Annehmende/r: Tag der Antragsstellung: Eingangsstempel

Mehr

K i n d, f ü r d a s E l t e r n g e l d b e a n t r a g t w i r d Bitte Geburtsurkunde im Original beifügen! (bei Mehrlingsgeburten für jedes Kind)

K i n d, f ü r d a s E l t e r n g e l d b e a n t r a g t w i r d Bitte Geburtsurkunde im Original beifügen! (bei Mehrlingsgeburten für jedes Kind) Landkreis Oberhavel Sprechzeiten: Der Landrat dienstags: 9.00 12.00 Uhr und FB Soziales und Integration 13.00 18.00 Uhr Adolf-Dechert-Str. 1 donnerstags: 9.00 12.00 Uhr und 16515 Oranienburg 13.00 16.00

Mehr

Kennzeichen. Vorname (Rufname) Staatsangehörigkeit (ggf. frühere Staatsangehörigkeit bis)

Kennzeichen. Vorname (Rufname) Staatsangehörigkeit (ggf. frühere Staatsangehörigkeit bis) Eingangsstempel (Rentenversicherungsträger) Versicherungsnummer Mitgliedsnummer des Versorgungswerks Deutsche Rentenversicherung Bund Dezernat 5010 - BKZ 5111 10704 Berlin Antrag auf rückwirkende Befreiung

Mehr

Antrag auf Erholungshilfe ( 27 b Bundesversorgungsgesetz)

Antrag auf Erholungshilfe ( 27 b Bundesversorgungsgesetz) Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin Versorgungsamt / Hauptfürsorgestelle Referat III B Sächsische Str. 28 10707 Berlin Bitte frei lassen für Eingangsvermerk der Behörde KOF-Aktenzeichen / Rentenzeichen:

Mehr

Antrag für einen Kindergartenplatz und Kostenübernahme für die geplante Aufnahme in die heilpädagogische Einrichtung. Name der Einrichtung:...

Antrag für einen Kindergartenplatz und Kostenübernahme für die geplante Aufnahme in die heilpädagogische Einrichtung. Name der Einrichtung:... Antrag für einen Kindergartenplatz und Kostenübernahme für die geplante Aufnahme in die heilpädagogische Einrichtung Name der Einrichtung:... I. Allgemeine Angaben und Angaben zur Kostenerstattung für

Mehr

Aufnahme. Sehr geehrte

Aufnahme. Sehr geehrte Alten- und Altenpflegeheime Postfach 13 18 65 42045 Wuppertal ALTEN- UND ALTENPFLEGEHEIME DER STADT WUPPERTAL VOGELSANGSTR. 52 WUPPERTAL-ELBERFELD BETRIEBSLEITUNG Es informiert Sie Frau Zorn Zimmer : 6

Mehr

(Ort, Datum ) 1. Angaben zum Kind, für das Tagespflege beantragt wird:

(Ort, Datum ) 1. Angaben zum Kind, für das Tagespflege beantragt wird: Foto Stadt Geilenkirchen Der Bürgermeister - Jugendamt - Markt 9 52511 Geilenkirchen (Ort, Datum ) Antrag auf Kindertagespflege gem. 23 Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) (sofern für mehr als ein Kind Kindertagespflege

Mehr

Erläuterungen. Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig und richtig aus und reichen Sie es mit den erforderlichen Nachweisen unverzüglich ein.

Erläuterungen. Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig und richtig aus und reichen Sie es mit den erforderlichen Nachweisen unverzüglich ein. Erläuterungen zum Antrag auf Gewährung einer monatlichen besonderen Zuwendung für Haftopfer nach 17a Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz (Opferpension) Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller,

Mehr

Neufeststellungsantrag nach dem SGB IX zum Aktenzeichen

Neufeststellungsantrag nach dem SGB IX zum Aktenzeichen Amt für Versorgung und Integration Bremen Friedrich-Rauers-Str. 26 28195 Bremen Sprechzeiten: Bremen: Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr, Tel. 361- Außenstelle Bremerhaven, Hinrich-Schmalfeldt-Str.,

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO

Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO Firma / IHK-Kundennummer IHK Reutlingen IDV Hindenburgstraße 54 72762 Reutlingen Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO für juristische Personen (z. B. GmbH,

Mehr

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten

Antrag. auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten An die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm Trierer Straße 1 54634 Bitburg Ort, Datum Antrag auf Ermäßigung/Übernahme des Elternbeitrages in Kindergärten gemäß 13 Abs. 2 Kindertagesstättengesetz

Mehr

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz

Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Seite 1 von 5 Anlage 5 Einkommenserklärung (Antragsteller/in / Wohnungssuchende/r) zur Berechnung des Einkommens nach 13 bis 15 Thüringer Wohnraumfördergesetz Formblatt ThürBau III a zum Antrag vom Wichtig:

Mehr

Polizeipräsidium Frankfurt am Main - Luftsicherheitsbehörde -

Polizeipräsidium Frankfurt am Main - Luftsicherheitsbehörde - Polizeipräsidium Frankfurt am Main - Luftsicherheitsbehörde - Antrag auf Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß 7 Luftsicherheitsgesetz Wichtige Information zur Antragstellung 1. Allgemeine Hinweise Die Luftsicherheitsbehörden

Mehr

Änderungen nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX)

Änderungen nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) An das Landratsamt Sozial- und Versorgungsamt 74064 Heilbronn Änderungen nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Schwerbehindertenrecht Az.: Beachten Sie bitte das beigefügte Hinweisblatt Änderungsantrag

Mehr

BKK Textilgruppe Hof Pflegekasse

BKK Textilgruppe Hof Pflegekasse BKK Textilgruppe Hof Pflegekasse Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Erstantrag Änderung der Pflegestufe (Höherstufung) Eingangsstempel Änderung der Pflegeleistung ab Antragsdatum:, Vorname der

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Kindertagesbetreuung Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Herr Schneider: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz:

Mehr

Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum Zutreffendes bitte ankreuzen

Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum Zutreffendes bitte ankreuzen Erstantrag auf Gewährung von Sozialhilfe Folgeantrag zum 52. 16-5036 Zutreffendes bitte ankreuzen Landkreis Lüneburg Der Landrat Fachdienst Senioren und Behinderte Eingang: Art der Hilfe: Hilfe zur Pflege

Mehr

Antrag auf Anerkennung der Beihilfefähigkeit der Aufwendungen einer Mutter-Kind- Rehabilitationsmaßnahme/ Vater-Kind-Rehabilitationsmaßnahme

Antrag auf Anerkennung der Beihilfefähigkeit der Aufwendungen einer Mutter-Kind- Rehabilitationsmaßnahme/ Vater-Kind-Rehabilitationsmaßnahme Beihilfenummer Name, Vorname, der/des Beihilfeberechtigten Geburtsdatum Norddeutsche kirchliche Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchbeamte (NKVK) Beihilfeabteilung Postfach 4563 30045 Hannover Antrag

Mehr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag: 9:00-12:00 Uhr, 13:00 18:00 Uhr An Landkreis Oder-Spree Dezernat IV / Jugendamt Kindertagesbetreuung Breitscheidstr. 7, Haus B 15848 Beeskow Eingangsdatum: Herr Schneider: Telefonnummer 03366 / 35 1524 Zimmernummer B 215 Frau Scholz:

Mehr

Einbürgerungsantrag. nachgewiesen durch (Pass, Staatsbürgerschaftsnachweis)

Einbürgerungsantrag. nachgewiesen durch (Pass, Staatsbürgerschaftsnachweis) Einbürgerungsantrag Minderjährige über 16 Jahre müssen einen eigenen Antrag stellen. Bitte beantworten Sie die Fragen, indem Sie das Zutreffende ankreuzen und/oder ausfüllen. Nichtzutreffendes mit entfällt

Mehr

Fragebogen zur Klärung des Anspruches auf Leistung wegen Erwerbs- bzw. Berufsunfähigkeit

Fragebogen zur Klärung des Anspruches auf Leistung wegen Erwerbs- bzw. Berufsunfähigkeit Fragebogen zur Klärung des Anspruches auf Leistung wegen Erwerbs- bzw. Berufsunfähigkeit Rücksendung per Fax oder eingescannt per Email an: leistung@lla-group.com oder Fax +423 265 34 41 Wichtiger Hinweis:

Mehr

Bitte unter Beachtung der Bemerkungen sorgfältig ausfüllen und umgehend zurücksenden!

Bitte unter Beachtung der Bemerkungen sorgfältig ausfüllen und umgehend zurücksenden! An Bitte unter Beachtung der Bemerkungen sorgfältig ausfüllen und umgehend zurücksenden! treffendes bitte ankreuzen x (Besoldungsstelle, Pensionsfestsetzungsbehörde) 1) Erklärung zum Familienzuschlag (

Mehr

Antrag auf Erlaubnis zur Kindertagespflege

Antrag auf Erlaubnis zur Kindertagespflege Absender: Eingang: Landratsamt Garmisch-Partenkirchen Sachgebiet 21 Postfach 15 63 82455 Garmisch-Partenkirchen Antrag auf Erlaubnis zur Kindertagespflege 1. Angaben zur Person Name, Vorname(n) ggf. Geburtsname

Mehr

Anlage VM. Team. Nummer der Bedarfsgemeinschaft. Familienname/ggf. Geburtsname, Vorname Geburtsdatum der Antragstellerin/des Antragstellers

Anlage VM. Team. Nummer der Bedarfsgemeinschaft. Familienname/ggf. Geburtsname, Vorname Geburtsdatum der Antragstellerin/des Antragstellers Anlage VM zur Feststellung der Vermögensverhältnisse der Antragstellerin/des Antragstellers und der in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen (zu Abschnitt 5 des Hauptantrages) Hinweis: Die Daten unterliegen

Mehr

Erstmalige Antragstellung oder Folgeantrag zum Aktenzeichen: Ass.Repro

Erstmalige Antragstellung oder Folgeantrag zum Aktenzeichen: Ass.Repro Antrag Ass Repro 3 SL 1.15 16 04 2014 Entwurf mit erw. DatenschutzErk Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie Team 3 SL 1 Domhof 1 31134 Hildesheim Erstmalige Antragstellung oder Folgeantrag

Mehr

Die 1. Wahl in sozialen Berufen. Jung, sozial, engagiert?

Die 1. Wahl in sozialen Berufen. Jung, sozial, engagiert? Die 1. Wahl in sozialen Berufen Jung, sozial, engagiert? www.bkk-diakonie.de Dein Leben verändert sich gerade und du musst nun vieles selbst entscheiden? Die wichtigste Entscheidung ist sicher die Wahl

Mehr

falls keine Kinderfreibeträge bei den Lohnsteuermerkmalen eingetragen sind: Nachweis über die Elterneigenschaft (z. B. Kopie Geburtsurkunde)

falls keine Kinderfreibeträge bei den Lohnsteuermerkmalen eingetragen sind: Nachweis über die Elterneigenschaft (z. B. Kopie Geburtsurkunde) PERSONALFRAGEBOGEN Vollzeit/Teilzeit/Gleitzone Nachweise: Arbeitgeber/Firmenstempel Mitgliedsbescheinigung Krankenkasse Arbeitsvertrag Vertrag über Vermögenswirksame Leistungen Vertrag über Altersversorgung

Mehr

Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht im Rahmen der produktakzessorischen Vermittlung nach 34d Abs. 3 GewO

Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht im Rahmen der produktakzessorischen Vermittlung nach 34d Abs. 3 GewO Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Referat Recht Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht im Rahmen der produktakzessorischen Vermittlung

Mehr

Beistandschaft für mein Kind

Beistandschaft für mein Kind Kreisverwaltung des Westerwaldkreises - Jugendamt / Beistandschaften - Peter-Altmeier-Platz 1 56410 Montabaur Dieses Feld wird vom Jugendamt ausgefüllt: Beistandschaft für mein Kind Aktenz.: 20 / Eingangsdatum:

Mehr

Antrag auf Ermächtigung zur ambulanten psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung

Antrag auf Ermächtigung zur ambulanten psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung Achtung: Die Seiten 1-6 des Antrages aufgrund der elektronischen Erfassung bitte nur komplett einrei- chen!! Andernfalls ist eine Bearbeitung nicht möglich. An die Geschäftsstelle des Zulassungsausschusses

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Arztregister des Zulassungsbezirkes Hamburg

Antrag auf Eintragung in das Arztregister des Zulassungsbezirkes Hamburg - wird von der KV Hamburg ausgefüllt - Eintragung erfolgt ENR Ja Nein Antragsprüfung am MA Kürzel Eintragung am MA Kürzel Kassenärztliche Vereinigung Hamburg Arztregister Postfach 76 06 20 22056 Hamburg

Mehr

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe bei Schwangerschaft und Entbindung

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe bei Schwangerschaft und Entbindung Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe bei Schwangerschaft und Entbindung Guten Tag, beiliegend erhalten Sie Ihren Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe. Voraussetzungen und Inhalt Wir

Mehr

Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Absender Eingangsstempel Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises - Unterhaltsvorschusskasse Insel Silberau 56130 Bad Ems Geschäftszeichen Antrag auf Unterhaltsleistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Eingangsstempel des Standesamts I in Berlin Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG), den (Ort und Datum) Antragsteller / Antragstellerin (, Geburtsname, Vorname, Wohnort)

Mehr

Antrag auf Einbürgerung

Antrag auf Einbürgerung Antrag auf Einbürgerung ü b e r das Bürgermeisteramt der Wohnsitzgemeinde an das Landratsamt Esslingen SG 222 Für jede Person über 16 Jahren ist ein eigener Antrag erforderlich. Bitte alle Fragen beantworten.

Mehr