Lehrgang Office- Management

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lehrgang Office- Management"

Transkript

1 Lehrgang Office- Management Kompetenz & Know-how kompakt in 3 Tagen Einmaliger Themenmix zur sofortigen Anwendung Univ.-Lekt. Mag. Dr. Cerwinka, MSc Coaching & Kommunikation e.u. Mag. Schranz Coaching & Kommunikation Juli 2015, Wien März 2016, Wien Von den Besten lernen.

2 Kompetenz & Know-how kompakt in 3 Der Lehrgang Office-Management Als Schaltzentrale des Unternehmens fungieren, stets detailgenau arbeiten und immer für alle ansprechbar sein, Termine koordinieren, Geschäftspartner empfangen, Angebote einholen, Material beschaffen, Unterlagen einfordern und unentwegt seine(n) Chef(s) entlasten effi zient, diplomatisch und konsequent! All das beinhaltet das breit gefächerte Berufsbild Offi ce- MitarbeiterIn : eine große Herausforderung für echte Profis! Die Vielfalt der Aufgaben macht es für Außenstehende oft schwierig, die Verantwortung im Sekretariat entsprechend zu würdigen. Vieles passiert im Hintergrund und fällt erst dann auf, wenn es nicht erledigt ist. Anderen den Rücken frei zu halten, stets den Überblick zu bewahren und vorausschauend zu handeln sind dabei unerlässliche Grundvoraussetzungen. Erfolgreiche Chefs schätzen heute mehr denn je eine perfekte Unterstützung und einen kompetenten Auftritt ihrer Assistenz! Für sie ist eine optimale Chefentlastung mehr als nur ein Schlagwort. Sie vertrauen auf eine effi ziente Zusammenarbeit sowie organisatorische und kommunikative Fähigkeiten auch in stressigen bzw. schwierigen Situationen. So bilden sie erfolgsorientierte und schlagkräftige Teams innerhalb des Unternehmens. Holen Sie sich in diesem Lehrgang das nötige Rüstzeug für Ihre professionelle Performance im Office- und Assistenzbereich kompakt in drei Tagen. Sie erhalten praxisrelevante Inputs von anerkannten Expertinnen auf diesem Gebiet, vertiefen Ihr Wissen durch Gruppenarbeiten sowie Fallbeispiele aus der Praxis und üben so das konkrete Umsetzen des Erlernten. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg dieser drei Tage macht darüber hinaus auch der Erfahrungsaustausch unter den TeilnehmerInnen aus. Aktive Diskussionen bieten die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen einzubringen und eigene Sichtweisen zu verändern. Erarbeiten Sie in diesem Seminar gemeinsam die 10 Schritte zur perfekten Offi ce-arbeit! Gerne können Sie eigene Fallbeispiele zur Bearbeitung mitbringen. Prüfung & Zertifikat Am Ende des 3. Lehrgangs-Tages haben Sie die Chance, Ihr Fachwissen bei einer Abschlussprüfung bestehend aus Fragen und Fallbeispielen aus den Bereichen Kommunikation, Informationsbehandlung, Arbeitstechnik und Teamwork zu bestätigen. Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten Sie ein von der Wirtschaft anerkanntes ARS-Lehrgangs-Zertifikat. Teilnehmerkreis AssistentInnen & Sekretärinnen aus allen Unternehmensbereichen Teamsekretärinnen ProjektassistentInnen Junior-Offi ce-mitarbeiterinnen MitarbeiterInnen in der Organisation & Verwaltung Alle weiteren im Offi ce-bereich tätigen MitarbeiterInnen 2

3 Tagen Das Konzept Trainieren Sie in diesem 3-tägigen Lehrgang Ihren persönlichen Auftritt und Ihre kommunikative Durchsetzungsfähigkeit. Erarbeiten Sie aktuelle Arbeitstechniken, die Ihnen helfen, in Zukunft Ihre Vorgesetzten noch mehr zu entlasten und Ihre persönliche Effi zienz zu steigern. Die Optimierung Ihrer Performance und die Anerkennung nach innen und nach außen sind dabei das Ziel. Kommunikation & Selbstsicherheit im Auftritt Inkl. Kritik-/Reklamationsgespräche, Teamkommunikation & Informationsweitergabe Aktuelle Arbeitstechniken Inkl. Zeitmanagement, Terminverwaltung, Prioritätensetzung & aktuellem Schriftverkehr Mehr Persönlichkeitswirkung & Selbstvertrauen Inkl. Business-Look, Image & Offi ce-etikette Programm Kommunikation & Selbstsicherheit im Auftritt Univ.-Lekt. Mag. Dr. Cerwinka, MSc, Mag. Schranz» Kommunikation wie sie besser funktioniert Richtig formulieren und argumentieren Kritische Gesprächspartner überzeugen Tipps zu Kritik- und Beschwerdegesprächen 06. Juli März 2016» Miteinander reden im Team Voraussetzungen zum teamorientierten Arbeiten Teamkommunikation Konfl ikte im Team meistern» Informationsdrehscheibe Offi ce Der gute Informationsfl uss als Energiequelle 3

4 Aktuelle Arbeitstechniken Univ.-Lekt. Mag. Dr. Cerwinka, MSc, Mag. Schranz» Die Zeit im Griff Bewusster Umgang mit der eigenen Zeit Arbeiten mit Prioritäten Terminmanagement Zeitfallen entschärfen 07. Juli März 2016» Gekonnt Nein sagen und delegieren Sich souverän abgrenzen Arbeitsaufträge professionell weitergeben und einfordern» Effi ziente Werkzeuge der Arbeitstechnik Steigerung der Lesegeschwindigkeit und bessere Texterfassung Bearbeiten von Dokumenten zur Chefentlastung -Management: Umgang mit der -Flut Zeitgemäße Arbeitsplatzgestaltung Ablage effi zient und nachvollziehbar inkl. Tipps zur -Ablage Entrümpeln tut gut ÖNORM-gerechte Standards im Schriftverkehr Inhaltliche Strukturierungen von Texten Mehr Persönlichkeitswirkung & Selbstvertrauen Univ.-Lekt. Mag. Dr. Cerwinka, MSc, Mag. Schranz» Gekonnter Small Talk und Offi ce-etikette Aktuelle Benimm-Regeln und Umgangsformen Sicherheit auch im Umgang mit internationalen Kunden 08. Juli März 2016» Ihr positives Erscheinungsbild Wie Image entsteht Den ersten Eindruck positiv gestalten Dress-Codes und Styling-Sünden» Selbstvertrauen und Motivation Selbstmotivation als Basis Umgehen mit negativer Motivation» Positive Außenwirkung durch innere Balance Innere Blockaden bekämpfen Privates und Berufl iches unter einen Hut bringen 4

5 Für Ihre individuelle Spezialisierung Besuchen Sie unsere Website und entdecken Sie die ARS Wissenswelt mit einem umfangreichen Seminar angebot zu den Bereichen Sekretariat/Assistenz, Soft Skills, Marketing und vielen anderen spannenden Themen. Seminar-Tipp zum Thema Assistenz Jahrestagung Office-Management 2015 Auch in Zukunft werden vernetztes Denken und rasches Umschalten zwischen mehreren parallelen Handlungsabläufen kombiniert mit ruhigem und kompetenten Auftreten erfolgsentscheidend für Ihre Aufgabe sein. Zusätzlich gilt es, sich auf neue Rahmenbedingungen einzustellen Diversität und wechselnde Teams stellen unsere Stressresistenz auf die Probe. Machen Sie sich zukunftsfit mit der Jahrestagung Offi ce Management 2015! Termin: Oktober Februar 2016 (mit adaptiertem Programm) Investition: 840, exkl. USt. Ihr 5 Vorteil! 50 % Preisnachlass für LehrgangsabsolventInnen auf die jährliche Offi ce-management-tagung Top-ExpertInnen Praxisnähe und unmittelbare Umsetzung sind garantiert! Networking-Plattform Attraktive Fördermöglichkeiten auch für bestehende Dienstverhältnisse, u. a. AMS, WAFF u. v. m. Von den Besten lernen. mit unseren Expertinnen aus der Praxis Univ.-Lekt. Mag. Dr. Gabriele Cerwinka, MSc Seit 1993 Vorträge und Coachings in den Bereichen professionelles Auftreten, Telefonkommunikation, Rechtschreibung, Schriftverkehr sowie Arztassistenz und Offi ce- Management; Universi tätslektorin und Fachbuchautorin; langjährige Berufserfahrung als Vorstandssekretärin und auf dem Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit im Bankenbereich; Studium der Berufspädagogik & Kommunikationswissenschaft sowie Human Resource Management und Organizational Development in Wien. und/oder Mag. Gabriele Schranz Seit 1993 selbstständige Trainerin und Beraterin für Kommunikation, professionelles Auftreten, Prozessoptimierung und Persönlichkeitsentwicklung, schwerpunktmäßig im Dienstleistungs-, Arzt- und Assistenzbereich sowie im Offi ce-management; Fachbuchautorin; langjährige Berufserfahrung im Management der Berlitz-Sprachschule in Wien; Studium der Betriebswirtschaft in Wien. 5

6 Frühbucher Bonus Kompetenz und Know-how im Überblick 100, bis Lehrgang Office-Management Termine Ort Uhrzeit Prüfung Uhrzeit Investition exkl. USt. Gesamt (3-tägig) Wien Wien ab 16:00 Uhr 1.180, Ich bestelle die Seminarunterlage(n) zu 20 % des Seminarbeitrags, da ich an der Teilnahme verhindert bin. DVR Nr.: Gleich anmelden! per offi oder TEILNEHMER/IN Name / Vorname / Titel Aufgabenbereich / Abteilung / Tel. / Mobil 2. TEILNEHMER/IN Name / Vorname / Titel Aufgabenbereich / Abteilung / Tel. / Mobil 3. TEILNEHMER/IN Name / Vorname / Titel Aufgabenbereich / Abteilung / Tel. / Mobil FIRMA Branche/ Firma für Rechnungsversand Adresse Tel./Fax Datum Unterschrift Ich bin einverstanden, dass meine Daten elektronisch ge speichert werden und ich per Fax/ über weitere Veranstaltungen informiert werde. Als Gerichtsstand wird Wien vereinbart. Veranstaltungsort Wien ARS Seminarzentrum, Schallautzerstraße 2 4, 1010 Wien Ihre Investition/Ermäßigungen Gesamt: 1.180, exkl. USt. Frühbucher: 100, exkl. USt. bei Buchung bis 05. Juni % (per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens 10 % (per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens Ermäßigungen sind nicht addierbar und werden vom Rechnungs-Bruttobetrag in Abzug gebracht! Gebühren verstehen sich inkl. Seminarunterlagen, Prüfung, ARS-Lehrgangs-Zertifi kat. An jedem Seminartag Begrüßungskaffee, Erfrischungsgetränke, Mittagessen. Exkl. 20 % USt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens und nach Maßgabe freier Plätze berücksichtigt. Wir ersuchen Sie, nach Erhalt der Rechnung die Teilnahmegebühr bis zum Seminartermin zu überweisen. Seminarunterlagen können nicht retourniert werden! Die Rechnung wird per versendet. Wir haben Verständnis, wenn sich Ihre Pläne ändern. Storno: Bei Stornierungen ab 14 Tage vor Seminarbeginn werden 50 % des Seminar betrages, bei Stornierungen oder Nicht erscheinen am Veranstaltungstag wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt. Bei jeder Stornierung beträgt die Bearbeitungsgebühr 40,. Bei einer Um buchung auf einen Folgetermin bleibt die ursprüngliche Rechnung inkl. der Fälligkeit gültig. Zusätzlich wird eine Gebühr von 20, exkl. USt. (ausgenommen am Seminartag: 15 % Aufschlag) in Rechnung gestellt. Stornierungen können ausschließlich schriftlich entgegen genommen werden! Selbst ver ständlich können Sie jedoch gerne eine Ersatzperson nominieren. Die Veranstalter behalten sich vor, Seminare aus wichtigen Gründen zu verschieben sowie Programmänderungen vorzunehmen. ARS-Team Inhalt / Konzeption: Mag. (FH) Claudia Wolf Projektorganisation: : Christina Hochleitner

Jahrestagung Office Management

Jahrestagung Office Management Jahrestagung Office Management Univ.-Lekt. Mag. Dr. Cerwinka, MSc Lektorin Coaching & Kommunikation e.u.... Zukunftswerkstatt Office Mag. Schranz Fachbuchautorin Coaching & Kommunikation Univ.-Prof. Dr.

Mehr

Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen

Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Als Neu- oder Wiedereinsteigerin

Mehr

Lehrgang Projektmanagement

Lehrgang Projektmanagement Lehrgang Projektmanagement Projekte professionell zum Erfolg führen Mag. Diregger Bausteine für Ihre Praxis management training & beratung die f u a g eitun r e b ignet e or e V g r g zu ierun z i Auch

Mehr

Lehrgang Die ersten 100 Tage als Führungskraft

Lehrgang Die ersten 100 Tage als Führungskraft Lehrgang Die ersten 100 Tage als Führungskraft Kompetenzaufbau für neue Führungskräfte Entwickelt aus dem Erfolgsseminar Vom MA zur FK Dr. Pichler Mag. Pichler H. Wiepurger o. Univ.-Prof. Dr. Mayrhofer

Mehr

Seminarreihe Projektmanagement

Seminarreihe Projektmanagement Seminarreihe Projektmanagement Projekte professionell zum Erfolg führen ü management training & beratung 7 einzeln buchbare Bausteine für Ihre individuelle Schwerpunktsetzung Mag. Diregger Einzelseminare

Mehr

Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin

Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Als erfahrene Assistentin

Mehr

Seminarreihe Basiswissen RECHT. für Nicht-Juristen. 4 Schwerpunkte / auch getrennt buchbar! Bürgerliches Recht Unternehmensrecht

Seminarreihe Basiswissen RECHT. für Nicht-Juristen. 4 Schwerpunkte / auch getrennt buchbar! Bürgerliches Recht Unternehmensrecht Seminarreihe Basiswissen RECHT Hon.-Prof. Dr. Bydlinski für Nicht-Juristen Dr. Potyka 4 Schwerpunkte / auch getrennt buchbar! BM für Justiz BM für Justiz Univ.-Prof. Dr. Perner Univ.-Prof. Dr. Spitzer

Mehr

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching)

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching) Lehrgang PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) In diesem intensiven Lehrgang werden die Projektmanagement Grundlagen nach IPMA/pma vermittelt inkl. Zertifizierungsvorbereitung pma Level-D. ab EUR 1.100,-

Mehr

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah

FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR. In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah FÜHRUNGS KRÄFTE SEMINAR In 3 Tagen zur qualifizierten Führungspersönlichkeit professionell erfolgsorientiert praxisnah NÄCHSTER TERMIN OKT./NOV. 2015 ERFOLGREICHES FÜHREN IST LERNBAR Führungskräfte fallen

Mehr

Starker Auftritt. Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte. Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache

Starker Auftritt. Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte. Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache Starker Auftritt Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache 02 STARKER AUFTRITT Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte

Mehr

Lehrgang Energiebeauftragter

Lehrgang Energiebeauftragter Lehrgang Energiebeauftragter Energie Ausbildung kompakt in 4 Tagen Energierecht, Management, Kostenmanagement, Technik Dr. Proidl MMag. Suchanek DI Kircher S. Humenberger, MSc DI Dr. Kuras Prof. DI Dr.

Mehr

dann sind Sie hier richtig!

dann sind Sie hier richtig! Spezielle Dialogtechniken für Sekretärinnen Seminar aus der Reihe: Sekretärinnen-Power-Tag Ihr Impuls zum Erfolg! Professionelle Kommunikation in anspruchsvollen Situationen Ehrlich, charmant und doch

Mehr

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Dieser Workshop richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, die ihre eigene interkulturelle Handlungskompetenz

Mehr

Die Sekretärin als Coach ihres Chefs

Die Sekretärin als Coach ihres Chefs Ihre Einladung zum Erfolgsseminar Ihr Impuls zum Erfolg! 2016 10. - 11. Mai Das Erfolgsseminar für Sekretärinnen und Assistentinnen Sie wollen: Ihren Chef zum Erfolg begleiten. Das Miteinander effektiver

Mehr

Jahrestagung Bilanzbuchhalter

Jahrestagung Bilanzbuchhalter Jahrestagung Bilanzbuchhalter 2013... KöSt ö Richtlinien 2013 und SEPA-Einführung ü im Fokus! GL Dr. Melhardt Leiter USt-Abteilung BM für Finanzen HR Steiner Verrechnungspreis-Experte Mag. Feckter Umsatzsteuer-

Mehr

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching)

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching) Lehrgang PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) In diesem intensiven Lehrgang werden die Projektmanagement Grundlagen nach IPMA/pma vermittelt inkl. Zertifizierungsvorbereitung pma Level-D. ab EUR 1.100,-

Mehr

Seminarreihe Zukunft Produktionsbetriebe Industrie 4.0

Seminarreihe Zukunft Produktionsbetriebe Industrie 4.0 Seminarreihe Zukunft Produktionsbetriebe Industrie 4.0 Vision oder Realität? 8 Seminare für die unternehmerische Fitness! Strategie als Schlüssel für die Zukunft von Produktionsbetrieben Innovations- &

Mehr

dann sind Sie hier richtig!

dann sind Sie hier richtig! F ü h r u n g s E l i t e A c a d e m y Ihre persönliche Einladung zum ultimativen Management-Power-Tag Ihr Impuls zum Erfolg! Die gekonnte Führung von Mitarbeiter-Gesprächen Max. 8 Teilnehmer ermöglicht

Mehr

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION SOFT SKILLS 4. DEZEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Plötzlich soll ich führen, mit Zielvereinbarungen umgehen, in Konflikten

Mehr

Führungskompetenz. Coaching: Schlüssel zu Ihrem Führungserfolg 2016/17. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz. Coaching: Schlüssel zu Ihrem Führungserfolg 2016/17. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz Coaching: Schlüssel zu Ihrem Führungserfolg 2016/17 Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Coaching ist

Mehr

KVP im Office. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa.

KVP im Office. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa. Das Know-how. KVP im Office Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de Stand:

Mehr

WORKSHOP UNTERNEHMENS ARCHITEKTUR FÜR START UP s 2 Termine: 13. und 20.10.2012 / NÖ / Helenental bei Baden

WORKSHOP UNTERNEHMENS ARCHITEKTUR FÜR START UP s 2 Termine: 13. und 20.10.2012 / NÖ / Helenental bei Baden WORKSHOP UNTERNEHMENS ARCHITEKTUR FÜR START UP s 2 Termine: 13. und 20.10.2012 / NÖ / Helenental bei Baden WORKSHOP UNTERNEHMENS - ARCHITEKTUR für START UP S Am 13. und 20.10.2012 / Helenental bei Baden

Mehr

Lehrgang Energiebeauftragter

Lehrgang Energiebeauftragter Lehrgang Energiebeauftragter Energie 3- und 5-tägige Ausbildung zur Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz DI Dr. Plas DI Dr. Benke Prof. DI Dr. Bruck Dr. Isensee Dr. Proidl E-Control GmbH Dr. Sander,

Mehr

Der Telefon-Power-Tag

Der Telefon-Power-Tag Wie Sie schwierige Kommunikationssituationen am Telefon mit Bravour meistern! Ihr Impuls zum Erfolg! So bringen Sie Ihre Kundenorientierung auf den neuesten Stand! Der Telefon-Power-Tag Wenn Sie schwierige

Mehr

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement +++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013 Liebe KollegInnen, Fit for Office Ihr Chef bittet Sie zum Mitarbeitergespräch? Das löst bei vielen Kollegen

Mehr

Der Telefon-Power-Tag

Der Telefon-Power-Tag Wie Sie schwierige Kommunikationssituationen am Telefon mit Bravour meistern! Ihr Impuls zum Erfolg! So bringen Sie Ihre Kundenorientierung auf den neuesten Stand! Der Telefon-Power-Tag Wenn Sie schwierige

Mehr

Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen

Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen Schlüsselkompetenzen der Auszubildenden fördern und entwickeln Ihre heutigen Auszubildenden sind die dringend benötigten Fachkräfte von morgen. Da gilt

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Vorgesetzte

Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Vorgesetzte Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Vorgesetzte Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Chefs Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Arbeiten für mehrere Chefs fühlt

Mehr

Controlling- Akademie

Controlling- Akademie Controlling- Akademie Vom Basis- zum Spezialwissen in 8 Tagen mit anerkanntem ARS-Zertifikat Mag. Diregger Mag. (FH) Matzka Dkffr. Bandszus-Sommer Mag. Lavaulx-Vrecourt Mag. (FH) Meidlinger, CFA DI Dr.

Mehr

Unternehmerisch denken - Strategisch handeln für Chef-Assistentinnen & Assistenten

Unternehmerisch denken - Strategisch handeln für Chef-Assistentinnen & Assistenten Führungs-Elite-Academy lädt ein: Ihr Impuls zum Erfolg! Unternehmerisch denken - Strategisch handeln für Chef-Assistentinnen & Assistenten Spezielle Betriebswirtschaft für Chefassistentinnen & Chefassistenten

Mehr

7. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN für SekretärInnen, AssistentInnen und Office Manager am 20. September 2014. Fit for Office

7. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN für SekretärInnen, AssistentInnen und Office Manager am 20. September 2014. Fit for Office 7. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN für SekretärInnen, AssistentInnen und Office Manager am 20. September 2014 Liebe KollegInnen, nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht : Im Sekretariat kommunizieren

Mehr

Lehrgang Bürgerservice

Lehrgang Bürgerservice KDZ-Lehrgang Lehrgang Bürgerservice Modul 1: 20.-22. Oktober 2014 in Linz Modul 2: 17.-19. November 2014 in Baden Das KDZ führt in diesem Jahr zum vierten Mal den Lehrgang Bürgerservice durch. Das Konzept

Mehr

Seminarreihe Befähigungsprüfung Immobilien-Makler

Seminarreihe Befähigungsprüfung Immobilien-Makler Seminarreihe Befähigungsprüfung Doz. (FH) Mag. Kothbauer online haus- verwaltung Immobilien-Makler 5 Seminare zur Vorbereitung auf die Konzessionsprüfung! Konzessionsprü M. Klinger, B.A. Allgem. beeid.

Mehr

Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement

Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement Leitung: Dr. Martina Scheinecker Bemühungen zur Konfliktlösung sind dann besonders wirksam, wenn lösungsfokussierte und problemorientierte Methoden der Konfliktbehandlung

Mehr

Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement

Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement Das Know-how. Ziel-, Zeit- und Selbstmanagement Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Fachtagung Reisekosten & Travel-Management... inkl. der aktuellen Entwicklungen in Abrechnung und Praxis. ars.at

Fachtagung Reisekosten & Travel-Management... inkl. der aktuellen Entwicklungen in Abrechnung und Praxis. ars.at Fachtagung Reisekosten & StB Ing. Mag. Patka Lohnsteuer- Experte Steuer & Service GmbH Travel-Management... inkl. der aktuellen Entwicklungen in Abrechnung und Praxis RR ADir. Hofbauer Lohnsteuer- Experte

Mehr

Soll-Ist-Vergleich zur Prozessoptimierung in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen - Teil 1: Grundlagen und Methoden

Soll-Ist-Vergleich zur Prozessoptimierung in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen - Teil 1: Grundlagen und Methoden Das Know-how. Soll-Ist-Vergleich zur Prozessoptimierung in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen - Teil 1: Grundlagen und Methoden Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische

Mehr

Projektmanagement im Office

Projektmanagement im Office Führungs-Elite-Academy lädt ein: Ihr Impuls zum Erfolg! So steuern Sie Ihre Erfolgsvorhaben selbst Professionelle Planung, Abwicklung und Betreuung von Projekten im Chefsekretariat Wenn Sie neue Ideen

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Jahrestagung. Arbeitssicherheit. ... Aktuelle Informationen. & Neuerungen. ars.at

Jahrestagung. Arbeitssicherheit. ... Aktuelle Informationen. & Neuerungen. ars.at Jahrestagung DI Rauter Abt. Technischer Arbeitnehmerschutz Zentral- Arbeitsinspektorat... Aktuelle Informationen & Neuerungen Ing. Huber voestalpine Steel Division Dr. Strauß Geschäftsführung TÜV NORD

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Kompetent bei der Caritas online beraten Blended-learning-Angebot zur Einführung in die Online-Beratung

Mehr

Interkulturelles Management

Interkulturelles Management = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Interkulturelles Management Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40

Mehr

Arbeiten im Veränderungsdschungel

Arbeiten im Veränderungsdschungel Arbeiten im Veränderungsdschungel 23. und 24. März 2009 Bochum Trainerin: Britta von der Linden Beraterin und Trainerin der Spirit & Consulting GmbH, Bochum Zielgruppe: Führungskräfte, die mit Veränderungsprozessen

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

One-Stop-Shop (MOSS) ab 1. 1. 2015! Mag. Pölzl Teamleiter Ausland. Klagenfurt. HR Mag. Löffler Finanzamt- Fachvorstand. Finanzverwaltung. Mag.

One-Stop-Shop (MOSS) ab 1. 1. 2015! Mag. Pölzl Teamleiter Ausland. Klagenfurt. HR Mag. Löffler Finanzamt- Fachvorstand. Finanzverwaltung. Mag. Jahrestagung GL Dr. Melhardt Leiter USt-Abteilung BM für Finanzen Mag. Feckter Finanzverwaltung Linz Bilanzbuchhalter... Budgetbegleitgesetz 2014 & Mini- One-Stop-Shop (MOSS) ab 1. 1. 2015! Mag. Pölzl

Mehr

Ideenmanagement / BVW

Ideenmanagement / BVW Das Know-how. Ideenmanagement / BVW Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de

Mehr

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how.

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. Das Know-how. IT-Trends und -Hypes Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

& GesbR-Reformgesetz. Mag. Fritz. Richterin, Referentin. BM für Justiz. Dr. Potyka Stv. Abteilungsleiter. BM für Justiz. Mag.

& GesbR-Reformgesetz. Mag. Fritz. Richterin, Referentin. BM für Justiz. Dr. Potyka Stv. Abteilungsleiter. BM für Justiz. Mag. Jahrestagung Dr. Barth Abteilungsleiter BMJ Familienrecht Ä ErbRÄ ErbRÄG 2015, F... ErbRÄG 2015, FMedRÄG 2015 & GesbR-Reformgesetz Dr. Pesendorfer Richter LG für ZRS Wien/ BMJ Dr. Fucik Abteilungsleiter

Mehr

Meditation: Ruhen in sich selbst Ein Workshop für Führungskräfte und BeraterInnen

Meditation: Ruhen in sich selbst Ein Workshop für Führungskräfte und BeraterInnen Meditation: Ruhen in sich selbst Ein Workshop für Führungskräfte und BeraterInnen Leitung: Mag. Reinhilde Hört-Hehemann, MSc Eine unvoreingenommene und offene Haltung in schwierigen Situationen und eine

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

Jahrestagung. ... Aktuelle Marktentwicklungen, Vertrags gestaltungen. ars.at. & das Bankgeheimniss in Leasinggeschäften

Jahrestagung. ... Aktuelle Marktentwicklungen, Vertrags gestaltungen. ars.at. & das Bankgeheimniss in Leasinggeschäften Jahrestagung Leasing... Aktuelle Marktentwicklungen, Vertrags gestaltungen & das Bankgeheimniss in Leasinggeschäften Mag. (FH) Steinmann Generalsekretär VÖL Mag. Wolfbauer Finanzmarktexperte Interfi des

Mehr

Entsendung von Mitarbeitern Australien und Neuseeland

Entsendung von Mitarbeitern Australien und Neuseeland Entsendung von Mitarbeitern Australien und Neuseeland Seminarprogramm 09.00 Uhr Begrüssung 09.05 Uhr Mitarbeitereinsatz in Ozeanien - Optionen: Visum versus Arbeitserlaubnis Business Sponsorships Nominierungen

Mehr

English for. Sprachkurs. Bahnspezifisches Englisch effektiv und souverän einsetzen International arbeiten D M

English for. Sprachkurs. Bahnspezifisches Englisch effektiv und souverän einsetzen International arbeiten D M Sprachkurs D M B Deutsche Gesellschaft für Management in der Baupraxis mbh English for Railway Personnel Bahnspezifisches Englisch effektiv und souverän einsetzen International arbeiten Datum: 26. - 28.

Mehr

English for. Sprachkurs Fortgeschrittene (C1) Bahnspezifisches Englisch effektiv und souverän einsetzen International arbeiten B.E.S.T.

English for. Sprachkurs Fortgeschrittene (C1) Bahnspezifisches Englisch effektiv und souverän einsetzen International arbeiten B.E.S.T. B.E.S.T. Business English Specialised Training English for D M Sprachkurs Fortgeschrittene (C1) Railway Personnel B Deutsche Gesellschaft für Management in der Baupraxis mbh Bahnspezifisches Englisch effektiv

Mehr

Jahrestagung Vergaberecht

Jahrestagung Vergaberecht ... inkl. Stream Bau & IT Dr. Fruhmann Leiter des Referats V/8/a Bundeskanzleramt RA Mag. Harrer Expertin für Vergabe-, Bau- & Zivilrecht Harrer Schneider RAe GmbH Dr. Fink Selbständiger Rechtsanwalt in

Mehr

Internet Marketing Live Intensivworkshop

Internet Marketing Live Intensivworkshop Internet Marketing Live Intensivworkshop zertifiziert von der Europäischen Internetmarketing Institut & Akademie Deutschlands einziger TÜV-zertifizierter Internet Marketing Workshop: Stand: 03/2009 Seite

Mehr

Jahrestagung. ... inkl. der neuesten Entwicklungen. im Vergaberecht. ars.at

Jahrestagung. ... inkl. der neuesten Entwicklungen. im Vergaberecht. ars.at Jahrestagung... inkl. der neuesten Entwicklungen im Mag. Reisner Richter Bundesverwaltungsgericht Mag. Scherzer Siemens AG Österreich Risikominimierung im öffentlichen Beschaffungswesen Aktuelle Rechtsprechung

Mehr

KDZ-Lehrgang: Beteiligungsmanagement

KDZ-Lehrgang: Beteiligungsmanagement KDZ-Lehrgang KDZ-Lehrgang: Beteiligungsmanagement 20209PB Mai September 2013, Linz (Hotel Steigenberger) Lehrgangsbeschreibung Verwaltungsreformen wie auch die finanzielle Situation von Bund, Ländern,

Mehr

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen FORUM PERSONALVERRECHNUNG Treffpunkt der Experten Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen Mehr Geld, mehr Zeit mit dem Forum PV! Ihr Nutzen Persönlicher Kontakt zu Fach-ExpertInnen in Ihrer

Mehr

INTENSIV- SEMINAR vom Konzept bis zur Nachbearbeitung

INTENSIV- SEMINAR vom Konzept bis zur Nachbearbeitung Messeteilnahme richtig planen Teilnahmeentscheidung richtig untermauern Unternehmen auf die Messebeteiligung vorbereiten Messeplanung bis in Detail durcharbeiten Aufbau des Messeauftritts begleiten Messe

Mehr

Jahrestagung Straf- &

Jahrestagung Straf- & Jahrestagung Straf- & Mag. Pilnacek Leiter der Sektion IV BM für Justiz Strafprozessrecht... StRÄG Ä 2015 & Neuerungen aufgrund der Steuerreform 2015 / 2016 Hon.-Prof. SP Dr. Kirchbacher Senatspräsident

Mehr

Inhouse-Seminar: Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter -4 Tage

Inhouse-Seminar: Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter -4 Tage Inhouse-Seminar: Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter -4 Tage Ein Inhouse-Seminar der DWH academy Informationsbewirtschaftung im Data Warehouse mit dem ETL-Tool PowerCenter

Mehr

Lehrgang Die Arztpraxis - ein erfolgreiches Unternehmen

Lehrgang Die Arztpraxis - ein erfolgreiches Unternehmen 2 Punkte Invertragnahme Kassenvertrag Wien Gesamt 40 Punkte 8 DFP-PUNKTE/Modul Lehrgang Die Arztpraxis - ein erfolgreiches Unternehmen In 5 Modulen zum Diplom. Der Lehrgang Die Arztpraxis - ein erfolgreiches

Mehr

Jahrestagung Gesellschaftsrecht

Jahrestagung Gesellschaftsrecht Jahrestagung Gesellschaftsrecht... inkl. aktueller legistischer Entwicklungen Dr. Potyka, LL.M. Stellvertretender Abteilungsleiter Unternehmens- & Gesellschaftsrecht BM für Justiz Univ.-Prof. RA Dr. Reich-Rohrwig

Mehr

Führungskompetenz 1 - Basiskurs

Führungskompetenz 1 - Basiskurs Seminar Führungskompetenz 1 - Basiskurs 11.12 13.12.2013 in Düsseldorf Seminarnummer 10713 17.02 19.02.2014 in München Seminarnummer 10014 01.04 03.04.2014 in Düsseldorf Seminarnummer 10114 05.05 07.05.2014

Mehr

IFRS- Akademie. zum ARS Certified IFRS-Specialist. IFRS sicher anwenden mit zahlreichen Praxisbeispielen

IFRS- Akademie. zum ARS Certified IFRS-Specialist. IFRS sicher anwenden mit zahlreichen Praxisbeispielen IFRS- Akademie zum ARS Certified IFRS-Specialist IFRS sicher anwenden mit zahlreichen Praxisbeispielen Prof. (FH) Dr. Egger Mag. (FH) Heck Mag. Eiter Wirtschaftsprüfer & Steuerberater RSM BDO Austria 09.

Mehr

Lehrgang Energiebeauftragter

Lehrgang Energiebeauftragter Lehrgang Energiebeauftragter Energie 3- und 5-tägige Ausbildung zur Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz DI Dr. Plas DI Dr. Benke Prof. DI Dr. Bruck Dr. Isensee Dr. Proidl E-Control GmbH Dr. Sander,

Mehr

Seminarreihe Zukunft Produktionsbetriebe Industrie 4.0

Seminarreihe Zukunft Produktionsbetriebe Industrie 4.0 Seminarreihe Zukunft Produktionsbetriebe Industrie 4.0 Vision oder Realität? 8 Seminare für die unternehmerische Fitness! Strategie als Schlüssel für die Zukunft von Produktionsbetrieben Innovations- &

Mehr

Jahrestagung Beenden von. Arbeitsverhältnissen... Im Fokus von. Arbeitsrecht & Human Resources. ars.at

Jahrestagung Beenden von. Arbeitsverhältnissen... Im Fokus von. Arbeitsrecht & Human Resources. ars.at Jahrestagung Beenden von o. Univ.-Prof. Dr. Schrank Arbeitsrechts- Experte ehem. Universität Wien Arbeitsverhältnissen... Im Fokus von Arbeitsrecht & Human Resources RA Dr. Maier, LL.M. Rechtsanwalt &

Mehr

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2015/16. Erfolgreich durch Kooperationen. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2015/16 Erfolgreich durch Kooperationen Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Kooperationen erfolgreich

Mehr

Jahrestagung. ... Private Enforcement, Settlements. und aktuellste Judikatur. ars.at. 22. 23. April 2015, Wien 25. 26.

Jahrestagung. ... Private Enforcement, Settlements. und aktuellste Judikatur. ars.at. 22. 23. April 2015, Wien 25. 26. Jahrestagung Kartellrecht... Private Enforcement, Settlements und aktuellste Judikatur Gen.-Dir. Dr. Thanner Generaldirektor BWB Mag. Paulus Richter Bundesverwaltungsgericht Dr. Mair, MBA Bundeskartellanwalt

Mehr

dann sind Sie hier richtig!

dann sind Sie hier richtig! Spezielle Motivationsinstrumente für Sekretärinnen Ihr Impuls zum Erfolg! Seminar aus der Reihe: Sekretärinnen-Power-Tag Geben Sie Ihren Prioritäten neuen Schwung! Selbstmotivationsstrategien für ausgeglichene

Mehr

EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN speziell für junge SekretärInnen/AssistentInnen und Wieder-/QuereinsteigerInnen. Young Professional

EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN speziell für junge SekretärInnen/AssistentInnen und Wieder-/QuereinsteigerInnen. Young Professional EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN speziell für junge SekretärInnen/AssistentInnen und Wieder-/QuereinsteigerInnen Liebe KollegInnen, als SekretärIn/AssistentIn sitzen Sie an der Schnittstelle zwischen Chefbüro,

Mehr

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda

Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Apotheken-Marketing- Assistent/in (WDA) Landgasthof Hessenmühle Kleinlüder / Fulda Ihr Auftritt bitte! Zum Apothekenmarketing gehört mehr, als die Bewerbung und der Verkauf bereits vorhandener Produkte.

Mehr

Jahrestagung Neuerungen Arbeitsrecht 2016

Jahrestagung Neuerungen Arbeitsrecht 2016 Jahrestagung Neuerungen Arbeitsrecht 2016 o. Univ.-Prof. Dr. Schrank ehem. Universität Wien... Alle Neuerungen & topaktuelle Praxis-Themen RA Dr. Winter CMS Reich- Rohrwig Hainz ao. Univ.-Prof. Dr. Risak

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

Lehrgang Stiftungen. Sicher im Stiftungsrecht. Kompakte Ausbildung mit DEN ExpertInnen. 4 Module auch einzeln buchbar!

Lehrgang Stiftungen. Sicher im Stiftungsrecht. Kompakte Ausbildung mit DEN ExpertInnen. 4 Module auch einzeln buchbar! Lehrgang Stiftungen Sicher im Stiftungsrecht Kompakte Ausbildung mit DEN ExpertInnen RA Dr. Althuber, LL.M. Mag. Firlinger Univ.-Doz. Dr. Fraberger, LL.M. KPMG Alpen- Treuhand GmbH MMag. Petritz, LL.M.

Mehr

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe EINLADUNG Fachtag Altenhilfe Mai Juni 2014 FACHTAG ALTENHILFE Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Jahr beschäftigen sich die Fachtage Altenhilfe von Curacon mit aktuellen Themen aus den Bereichen

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

Jahrestagung Geldwäsche

Jahrestagung Geldwäsche Jahrestagung Geldwäsche ä... TOPAKTUELL: 4. Geldwäsche-Richtlinie Geldwä Mag. Wieser Referent BM für Finanzen Dr. Kodada Abteilungsleiter Finanzmarktaufsicht Neue Steuerinformationen und Geldwäsche Sanktionen-Update

Mehr

Ausbildung zertifizierter Sales Manager

Ausbildung zertifizierter Sales Manager Ausbildung zertifizierter Sales Manager Steigern Sie Ihren Vertriebserfolg Heben Sie sich von der Konkurrenz ab Dr. Oppitz-Pfannhauser Ing. Klock, MSc M. Weiss D.R. VERTRIEBSIMPULSE Selbst. Unternehmens-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Matthias Hintz, Gründer der Marke meroo. Matthias Hintz meroo.de 1 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Der Anmeldung zu meinen Veranstaltungen (Seminare,

Mehr

Purchasing KC-Akademie

Purchasing KC-Akademie Purchasing KC-Akademie Seminarübersicht 2016/17 Warum sollten Sie an unseren Seminaren teilnehmen? Erlerntes praxisnah erfolgreich und kurzfristig umsetzten Langfristige Strategien anstatt «modernste»

Mehr

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen

Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen Interne und externe Projektteams lösungsfokussiert führen KOPFSTARK GmbH Landsberger Straße 139 Rgb. 80339 München Telefon +49 89 71 05 17 98 Fax +49 89 71 05 17 97 info@kopfstark.eu www.kopfstark.eu Geschäftsführer:

Mehr

Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation

Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation FORUM KVP & INNOVATION Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation Know-how verknüpfen für Ideen, die bewegen Austausch mit Fachkollegen und Spezialisten Aktuelles Know-how und Trend-Infos Best-Practice

Mehr

Workshop Werbebriefe und Mailings, die überzeugen

Workshop Werbebriefe und Mailings, die überzeugen Workshop Werbebriefe und Mailings, die überzeugen Tagtäglich verfassen wir Briefe und Mails, um mit Kunden und Geschäftspartnern zu kommunizieren. Doch selbst noch so redegewandte Menschen fallen plötzlich

Mehr

REFA-Grundwissen für Führungskräfte

REFA-Grundwissen für Führungskräfte Das Know-how. REFA-Grundwissen für Führungskräfte Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

jetzt anmelde ::Messen >>Machen Sie mehr aus Ihrer Investition DONNERSTAG ::Foto Copyright Gabriele Günther 28. Juni 2012 www.ism-management.

jetzt anmelde ::Messen >>Machen Sie mehr aus Ihrer Investition DONNERSTAG ::Foto Copyright Gabriele Günther 28. Juni 2012 www.ism-management. jetzt anmelde n ::Messen www.ism-management.de ::Foto Copyright Gabriele Günther >>Machen Sie mehr aus Ihrer Investition DONNERSTAG 28. Juni 2012 ::Foto Gabriele Günther ::Das Thema Der gesamte Markt tummelt

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

Burnon - Leistungsstark und engagiert, ohne auszubrennen -

Burnon - Leistungsstark und engagiert, ohne auszubrennen - Burnon - Leistungsstark und engagiert, ohne auszubrennen - Seminar für Leistungsträger Gracia Thum Coaching I Training Bergmannstr.22, 01309 Dresden Tel.: (0351) 3 15 47 91 Fax.: (0351) 3 15 47 92 info@graciathum.de

Mehr

wolfgang eder unternehmensentwicklung

wolfgang eder unternehmensentwicklung Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 1 / 13 Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 2 / 13 Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 3 / 13 Vortrag "Gesundes Führen", 5.3.2014 Seite 4 / 13 Vortrag

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Zeitmanagement und Arbeitsorganisation

Zeitmanagement und Arbeitsorganisation Tagesworkshop Zeitmanagement und Arbeitsorganisation Dienstag, 26. August 2014 Allgemeines Daten: Dienstag, 26. August 2014 Dauer des Seminars: 1 Tag 09.00 12.00 /13.30 17.00 Uhr Ort: Seminarinsel Olten

Mehr

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB In einem 1-Tages-Seminar zum zielgerichteten und gewinnbringenden Einsatz von Social Media im Handwerk. Als Handwerker erfolgreich im Zeitalter

Mehr

Management Assistenz

Management Assistenz Dieser Zertifikatslehrgang bietet eine fundierte Qualifikation für Assistenten und Assistentinnen sowie für Mitarbeiter/innen im Officebereich. Mit unseren Modulen ermöglichen wie Ihnen, Ihr Potenzial

Mehr

Personal- und Arbeitsrecht

Personal- und Arbeitsrecht Das Know-how. Personal- und Arbeitsrecht Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Erfolgreiche Entsendung in die USA Interkulturelles Management-Training

Erfolgreiche Entsendung in die USA Interkulturelles Management-Training Offenes Seminar am 14.-15. Juli 2016 in Stuttgart Erfolgreiche Entsendung in die USA Interkulturelles Management-Training Dieses Training richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte sowie deren Familien,

Mehr

Rhetorik, Kommunikation und Konfliktmanagement für Trainer

Rhetorik, Kommunikation und Konfliktmanagement für Trainer Das Know-how. Rhetorik, Kommunikation und Konfliktmanagement für Trainer Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010,

Mehr

Erfolgreich in INDIEN Interkulturelles Management-Training

Erfolgreich in INDIEN Interkulturelles Management-Training Offenes Seminar am 19.-20. April 2016 in Stuttgart Erfolgreich in INDIEN Interkulturelles Management-Training Dieses Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die seit kurzem oder längerem Umgang

Mehr