Ausschreiben ohne Risiko. schnell + sicher + aktuell. Heinze Ausschreibungstexte 3. Heinze. Ausschreibungstexte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausschreiben ohne Risiko. schnell + sicher + aktuell. www.heinze.de. Heinze Ausschreibungstexte 3. Heinze. Ausschreibungstexte"

Transkript

1 Heinze Ausschreibungstexte Ausschreiben ohne Risiko schnell + sicher + aktuell Heinze Ausschreibungstexte 3

2 Heinze Ausschreibungstexte Alle Vorteile der Ausschreibungstexte auf CD-ROM Über vorformulierte, VOB-gerechte Ausschreibungstexte (inkl. Einheitspreisen und Kostengruppen nach DIN 276), die direkt in ein Leistungsverzeichnis übernommen werden können Ein dynamisches Textsystem zur menügestützten Erstellung individueller, VOB-gerechter Texte Komfortable Schnittstellen zu führenden AVA-Programmen für die einfache Übernahme der Leistungspositionen in die jeweilige AVA-Software oder ein Textverarbeitungsprogramm Ausschreibungstexte nach VOB Heinze GmbH Alle Ausschreibungstexte entsprechend dem aktuellen Stand der Technik mit korrekt formulierten Bezügen zu den relevanten Normen Eine Verzahnung mit dem Internet unter zur Recherche und Zuordnung geeigneter Produkte (Absicherung Ihrer System- und Qualitäts entscheidungen gemäß 9 Ziffer 5 VOB/A) Weitere interessante Angebote lesen Sie ab Seite Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 3

3 Heinze So erhalten Ausschreibungstexte Sie per Mausklick Ausschreibungstexte Die Heinze Ausschreibungstexte bieten Ihnen sowohl über die Eingabe eines Suchbegriffes als auch über die Auswahl von Gewerk und Titel einen schnellen Zugriff auf über rechtssichere, VOB-gerechte und neutrale Ausschreibungstexte. Zusätzlich liefern Ihnen die Heinze Ausschreibungstexte Einheitspreise und Kostengruppen nach DIN 276 zur Kostenermittlung. Suchbegriff eingeben oder über Gewerk und Titel auswählen. Abschließend die ausgewählte Position per Mausklick über den Button ins LV übernehmen in das ausgewählte Leistungsverzeichnis übernehmen. Anzeige des Leistungsverzeichnisses... Zuerst Projekt und Leistungsverzeichnis anlegen und auswählen. Zum Bilden des Ausschreibungstextes anschließend einfach den Kartenreiter Stammpositionen auswählen.... mit der übernommenen Stammposition. 24 Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 35

4 Heinze Das passende Ausschreibungstexte Produkt zu Ihrem Ausschreibungstext Der Ausschreibungstext liegt vor und Ihnen fehlt nur noch ein passendes Produkt? Mit den Heinze Ausschreibungstexten erhalten Sie per Mausklick den passenden Artikel zu Ihrem Ausschreibungstext. Nachdem Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie diese Information problemlos Ihrem Ausschreibungstext hinzufügen! Über eine direkte Verbindung ins Internet unter erhalten Sie eine Liste möglicher Produkte zum eingegebenen Schlagwort. 26 Heinze Ausschreibungstexte Eine Vielzahl von Produktinformationen verschiedener Hersteller wird Ihnen aufgelistet. Ihr Ausschreibungstext wird anschließend mit der ausgewählten Produktinformation angezeigt. Heinze Ausschreibungstexte 37

5 So einfach ändern Sie vorliegende Ausschreibungstexte VOB-gerecht Die baulichen Bedingungen haben sich geändert und der Ausschreibungstext muss verändert werden kein Problem! Mit den Heinze Ausschreibungstexten können Sie die neuen Eigenschaften festlegen und der Ausschreibungstext wird automatisch angepasst. Der Ausschreibungstext wird automatisch inhaltlich an die neue Gegebenheit angepasst! Im vorliegenden Ausschreibungstext soll die Dachneigung von 35 bis 40 Grad auf 16 bis 22 Grad geändert werden. Der Vergleich vorher Dachdeckung mit Hohlfalzziegeln DIN EN 1304, Dachneigung über 35 bis 40 Grad, Ziegelfarbe rot, Lattung vorhanden nachher Dachdeckung mit Hohlfalzziegeln DIN EN 1304, Dachneigung über 16 bis 22 Grad, Anordnung von Unterdeckungen oder Unterspannungen erforderlich, Ziegelfarbe rot, Lattung vorhanden 8 Heinze Ausschreibungstexte Einfach die gewünschte Dachneigung festlegen. Heinze Ausschreibungstexte 9

6 Heinze Ausschreibungstexte Bilden Sie Ausschreibungstexte einfach selbst In einem Frage-Antwort-Dialog haben Sie die Möglichkeit, menügesteuert über 10 Mio. verschiedene Textvarianten zu erstellen. Sie wählen das Gewerk und den Titel aus und bilden Schritt für Schritt Ihren VOB-gerechten Ausschreibungstext. Per Frage-Antwort-Dialog erstellen Sie die gewünschte Leistungsbeschreibung. Hier ist zu erkennen, wie die Leistungsbeschreibung Schritt für Schritt entsteht. Einfach Gewerk und Titel auswählen. Die fertige rechtssichere, VOB-gerechte Leistungsbeschreibung kann wenn gewünscht weiter bearbeitet werden. 10 Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 11

7 Heinze Ausschreibungstexte Weitere interessante Angebote lesen Sie ab Seite Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 13

8 Heinze Ausschreibungstexte Ausschreibungstexte über ein Schlagwort erstellen Sollte Ihnen das Gewerk oder die Titelbezeichnung der zu erstellenden Leistungsposition unbekannt sein, können Sie über ein beliebiges Schlagwort das entsprechende Gewerk bzw. den Titel ermitteln und so den gewünschten Ausschreibungstext erstellen. Hier ist zu erkennen, wie die Leistungsbeschreibung Schritt für Schritt entsteht. Per Frage-Antwort-Dialog erstellen Sie die gewünschte Leistungsbeschreibung. Schlagwort eingeben. Gewünschtes Schlagwort auswählen und entsprechendes Gewerk bzw. Titel auswählen. Nach der Texterstellung können Sie bei Ihrem Ausschreibungstext noch eine entsprechende Produktinformation zuordnen. 14 Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 15

9 Heinze Ausschreibungstexte Bedarfsgerechte Vorbemerkungen erstellen Mit den Heinze Ausschreibungstexten haben Sie die Möglichkeit, Vorbemerkungen in Ergänzung zu den Ausführungen der VOB Teil C zu erstellen. Die Erstellung dieser Vorbemerkung erfolgt, ähnlich der individuellen Positionserstellung, in einem Frage-Antwort-Dialog. So ist es unter anderem möglich, die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Die verschiedenen Abschnitte der Vorbemerkungen (z. B. Allgemeines und Geltungsbereich oder Stoffe und Bauteile ) können mit individuell vorgefertigten Textblöcken gestaltet werden. Während der Erstellung sehen Sie hier den Text der Vorbemerkung. Per Frage-Antwort-Dialog gestalten Sie Ihre gewünschte Vorbemerkung. Erläuterungen von Textblöcken werden in Sprechblasen dargestellt. Gewünschtes Gewerk und entsprechenden Titel auswählen. Nach Erstellung kann die Vorbemerkung individuell angepasst werden. 16 Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 17

10 Heinze Drucken Ausschreibungstexte von Leistungsverzeichnissen unterstützen mit den Heinze Sie in Ausschreibungstexten Ihrer täglichen Arbeit Alle Ausschreibungstexte und Kostenschätzungen können mit den Heinze Ausschreibungstexten vollständig oder als Zusammenfassung ausgedruckt werden. Druckbild einer Ausschreibung Ausdruckvorschau Festlegung der Ausdruckart Festlegung verschiedener Druckoptionen Druckbild einer Leistungsverzeichnis-Zusammenfassung zur Ausschreibung 18 Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 19

11 Heinze Wählen Ausschreibungstexte Sie aus über 70 Gewerken unterstützen den passenden Sie in Ausschreibungstext Ihrer täglichen Arbeit Alle Ausschreibungstexte und Kostenschätzungen können mit den Heinze Ausschreibungstexten vollständig oder als Zusammenfassung ausgedruckt werden. 0 Baustelleneinrichtung 1 Gerüstarbeiten 2 Erdarbeiten 3 Landschaftsbauarbeiten 4 Landschaftsbauarbeiten; Pflanzen 6 Verbau-, Ramm- und Einpressarbeiten 8 Wasserhaltungsarbeiten 9 Entwässerungskanalarbeiten 10 Dränarbeiten 11 Abscheideranlagen, Kleinkläranlagen, Regenwassernutzungsanlagen 12 Mauerarbeiten 13 Betonarbeiten 14 Natur- und Betonwerksteinarbeiten 16 Zimmer- und Holzbauarbeiten 17 Stahlbauarbeiten 18 Abdichtungsarbeiten gegen Wasser 19 Abbruch- und Rückbauarbeiten 20 Dachdeckungsarbeiten 21 Dachabdichtungsarbeiten 22 Klempnerarbeiten 23 Putz- und Stuckarbeiten 24 Fliesen- und Plattenarbeiten 25 Estricharbeiten 27 Tischlerarbeiten 28 Parkett- und Holzpflasterarbeiten 29 Beschlagarbeiten 30 Rollladen- und Sonnenschutzarbeiten 31 Metallbauarbeiten 32 Verglasungsarbeiten 33 Gebäudereinigungsarbeiten 34 Maler- und Lackierarbeiten 35 Korrosionsschutzarbeiten 36 Bodenbelagarbeiten 37 Tapezierarbeiten 38 Hinterlüftete Außenwandbekleidungen 39 Trockenbauarbeiten 40 Heiz- und Wassererwärmungsanlagen; Wärmeerzeuger, Heizflächen, Rohre, Armaturen 42 Gas- und Wasserinstallationsarbeiten; Leitungen und Armaturen 43 Druckrohrleitungen für Gas, Wasser und Abwasser 44 Abwasserinstallationsarbeiten; Leitungen; Abläufe 45 GWA Sanitäreinrichtungen, Sanitärausstattungen 46 Gas-, Wasser- und Abwasserinstallationsarbeiten; Betriebseinrichtungen 47 Wärme- und Kältedämmarbeiten an betriebstechnischen Anlagen 50 Blitzschutz- und Erdungsanlagen 51 Bauleistungen für Kabelanlagen 52 Mittelspannungsanlagen 53 Niederspannungsanlagen; Verlegesysteme, Kabel/Leitungen, Installationsgeräte 54 Niederspannungsanlagen, Verteilersysteme und Einbaugeräte 55 Ersatzstromversorgungsanlagen 58 Leuchten und Lampen 59 Notbeleuchtung 60 Elektroakustische Anlagen, Sprechanlagen, Personenrufanlagen 61 Fernmeldeleitungsanlagen 63 Meldeanlagen 66 Datennetze 69 Aufzüge 74 Raumlufttechnische Anlagen; Zentralgeräte und Bauelemente 75 Raumlufttechnische Anlagen; Luftverteilsysteme und deren Bauelemente 76 Raumlufttechnische Anlagen; Einzelgeräte 78 Raumlufttechnische Anlagen; Kälteanlagen und Raumkühlsysteme 80 Straßen, Wege, Plätze 81 Betonerhaltung; Oberflächenschutz; Industriebodenbeschichtungen 98 Winterbau-Schutzmaßnahmen 110 Ausstattungen von Gebäuden 120 Barrierefreies Bauen 130 Bauen im Bestand: Besondere Leistungen für Roh- und Ausbau 210 Bauen im Bestand Maßnahmen zur Wärmedämmung: Dämmung an Fassade/Außenwänden 212 Bauen im Bestand Maßnahmen zur Wärmedämmung: Dämmung an oberster Geschossdecke 214 Bauen im Bestand Maßnahmen zur Wärmedämmung: Dämmung Dach 216 Bauen im Bestand Maßnahmen zur Wärmedämmung: Dämmung an Kellerdecken 218 Bauen im Bestand Maßnahmen zur Wärmedämmung: Dämmung an Rohrleitungen 220 Bauen im Bestand Maßnahmen zur Heizungssanierung 230 Bauen im Bestand Maßnahmen an Fenstern und Türen 240 Bauen im Bestand Maßnahmen zur kontrollierten Wohnungslüftung 300 Innenausbau Bauleistungen mit ökologischen Baustoffen 20 Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 21

12 Heinze Ein weiteres Ausschreibungstexte interessantes Angebot: unterstützen Sie Ihrer täglichen Arbeit Für Ihre Planung Suchmaschine mit über Produktinformationen, Artikelbeschrei bungen und Adressen von über Herstellern von Bau- und Ausstattungsprodukten Ausschreibungstext-Manager mit rund praxisbewährten Leistungsbeschreibungen der marktführenden Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten Über bauphysikalisch und konstruktiv optimierte Detailausbildungen und Konstruktionsvorschläge zur Integration in die eigene CAD-Software kostenlos zum Downloaden Für Ihre Bauherren-Beratung cre:ate: Hochwertige Präsentationskarten für ausgewählte Produkte zur Weitergabe an Ihre Bauherren. Die Karten beinhalten alle wesentlichen Kontaktdaten für weitergehende Informationen. Kostenlose Bestellung unter Das besondere Kundengeschenk Der Ratgeber bauen, modernisieren, einrichten ist die gedruckte Version des Bauwissens aus dem Internet. Diesen Ratgeber können Sie bei uns für 1,89 zzgl. MwSt. bei einer Mindestabnahme von 16 Stück bestellen und Ihren Bauherren als kleines Geschenk über die Beratung hinaus überreichen! Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter oder telefonisch unter Heinze Ausschreibungstexte Heinze Ausschreibungstexte 23

13 Heinze GmbH Bremer Weg 184, Celle Tel , Fax

Fakultät Architektur Praktikumsrichtlinie

Fakultät Architektur Praktikumsrichtlinie Fakultät Architektur Praktikumsrichtlinie Richtlinie des Prüfungsausschusses zur Anerkennung einer berufspraktischen Tätigkeit für den Diplom-Studiengang Architektur an der Technischen Universität Dresden

Mehr

sirados-baupreisdokumentation Grundlage der sirados-produkte Leistungsbeschreibungen selbstverständlich

sirados-baupreisdokumentation Grundlage der sirados-produkte Leistungsbeschreibungen selbstverständlich sirados-baupreisdokumentation Grundlage der sirados-produkte Hinter allen sirados-produkten steht die langjährig bewährte sirados-preisdokumentation. Die Preisdaten für Architekten und Planer basieren

Mehr

Kostenberechnung DIN 276/06.93 Seite 1

Kostenberechnung DIN 276/06.93 Seite 1 Kostenberechnung DIN 276/06.93 Seite 1 Anmerkung: Die Kostenberechnung ist eine angenäherte Ermittlung der Kosten. (DIN 276/06.93, Ziffer 2.3.2) Die Kostenberechnung dient als Grundlage für die Entscheidung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 07/10 sirados 1

Inhaltsverzeichnis. 07/10 sirados 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Gewerk 300 Sicherheits- und Baustelleneinrichtung 301 Gerüstarbeiten 302 Erdarbeiten 303 Landschaftsbauarbeiten 304 Landschaftsbauarbeiten Pflanzen 305 Brunnenbauarbeiten-

Mehr

Einführung. In der Fachbuchreihe BKI OBJEKTDATEN werden für Kostenermittlungszwecke und Wirtschaftlichkeitsvergleiche

Einführung. In der Fachbuchreihe BKI OBJEKTDATEN werden für Kostenermittlungszwecke und Wirtschaftlichkeitsvergleiche Einführung In der Fachbuchreihe BKI OBJEKTDATEN werden für Kostenermittlungszwecke und Wirtschaftlichkeitsvergleiche bereits realisierte und vollständig abgerechnete Bauwerke aus allen Bundesländern veröffentlicht.

Mehr

2014-04. Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau

2014-04. Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau 2014-04 Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau STLB-Bau steht für:» zuverlässige Leistungsbeschreibungen,» solide Bauverträge,» eindeutige

Mehr

2014-10. Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau

2014-10. Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau 2014-10 Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau STLB-Bau steht für:» zuverlässige Leistungsbeschreibungen,» solide Bauverträge,» eindeutige

Mehr

Bauunterhaltungsarbeiten im Zeitvertragsverfahren» solide Abwicklung der Zeitvertragsarbeiten nach VOB» Sicherheit bei Planung, Durchführung und

Bauunterhaltungsarbeiten im Zeitvertragsverfahren» solide Abwicklung der Zeitvertragsarbeiten nach VOB» Sicherheit bei Planung, Durchführung und 2014-07 Damit sind Sie bei ihren Bauunterhaltungsarbeiten vorne dabei! VOB-gerechte Bauleistungstexte mit Einheitspreisen für regelmäßig wiederkehrende Bauunterhaltungsarbeiten STLB-BauZ steht für:» zuverlässige

Mehr

Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau

Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau 2014-10 Damit sind Sie bei Ausschreibungen weit vorne! Ganz einfach: VOB-gerechte Bauleistungstexte mit STLB-Bau STLB-Bau steht für:» zuverlässige Leistungsbeschreibungen,» solide Bauverträge,» eindeutige

Mehr

Ihre Architektur-Präsentation in der BKI Baukosten-Datenbank

Ihre Architektur-Präsentation in der BKI Baukosten-Datenbank A Ihre Architektur-Präsentation in der BKI Baukosten-Datenbank Sehr geehrte Damen und Herren, liebe BDIA-Mitglieder! Kompetenz auf dem Gebiet der Baukostenplanung ist von unserem Berufsstand gefragt wie

Mehr

VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV)

VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) Ersatz für DIN 18299:2006-10 DIN 18299: 2010-04 Vorwort Diese Norm wurde vom

Mehr

Die Phasen der Kostenermittlung nach DIN 276 entsprechen dem Planungsfortschritt:

Die Phasen der Kostenermittlung nach DIN 276 entsprechen dem Planungsfortschritt: II.1 Einführung II.1.1 Kostenkennwerte auf Basis von DIN 276 und DIN 277 Die Kostenermittlung nach DIN 276 und DIN 277 beruht auf der Zuordnung von Kostenkennwerten. Der Kostenkennwert ist ein Wert, der

Mehr

A- Einzelleistungen. 111-05 Stahlbauarbeiten 111-06 Seilsysteme 111-07 Zimmer- und Holzbauarbeiten 111-08 Betonerhaltungsarbeiten

A- Einzelleistungen. 111-05 Stahlbauarbeiten 111-06 Seilsysteme 111-07 Zimmer- und Holzbauarbeiten 111-08 Betonerhaltungsarbeiten Anlage 2 Einteilung der e Klasse: Hochbau A- Einzelleistungen Rohbau, Tragwerk für Bauwerke Gebäudehülle und Innenausbau 111-01 Betonarbeiten 111-02 Betonfertigteilarbeiten 111-03 Spannbetonarbeiten 111-04

Mehr

VOB Teil C Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (F) DIN 18 299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art (F) DIN 18 300

VOB Teil C Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (F) DIN 18 299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art (F) DIN 18 300 VOB Teil C Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (F) DIN 8 299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art (F) DIN 8 300 Erdarbeiten (F) DIN 8 30 Bohrarbeiten (F) DIN 8 302 Brunnenbauarbeiten

Mehr

Abwertungen. - Aufzeigen der Problemfelder- (c) Norbert Reimann, Berlin www.schadenforum.de 1

Abwertungen. - Aufzeigen der Problemfelder- (c) Norbert Reimann, Berlin www.schadenforum.de 1 Abwertungen nach Alter und Abnutzung - Aufzeigen der Problemfelder- (c) Norbert Reimann, Berlin www.schadenforum.de 1 Inhalt 1. alt für neu 2. Die Schadenregulierer 3. Versicherungsbedingungen 4. Gesamtschaden

Mehr

Kostengliederung für die Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden nach G 4.1 der StBauFR M-V. Kostenzusammenstellung in EUR nach DIN 276/06.

Kostengliederung für die Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden nach G 4.1 der StBauFR M-V. Kostenzusammenstellung in EUR nach DIN 276/06. Gebäuden nach G 4.1 der StBauFR M-V Ort/Straße: Eigentümer: Wert wiederzuverwendender Bauteile: Kostenzusammenstellung in EUR nach DIN 276/06.93 100 Grundstück 200 Herrichten und Erschließen 300 Baukonstruktionen

Mehr

STLB-Bau. Neues in STLB-Bau und Schwerpunkte der Datenpflege 2013-04

STLB-Bau. Neues in STLB-Bau und Schwerpunkte der Datenpflege 2013-04 Halbjährliche Information für die Anwender von STLB-Bau Berlin, April 2013 STLB-Bau Neues in STLB-Bau und Schwerpunkte der Datenpflege 2013-04 Was ist neu in STLB-Bau - Dynamische Baudaten - 2013-04 3

Mehr

STLB-BauZ steht für:» zuverlässige Beschreibung der Leistungen für Bauunterhaltungsarbeiten im Zeitvertragsverfahren

STLB-BauZ steht für:» zuverlässige Beschreibung der Leistungen für Bauunterhaltungsarbeiten im Zeitvertragsverfahren Z 2014-07 Damit sind Sie bei ihren Bauunterhaltungsarbeiten vorne dabei! VOB-gerechte Bauleistungstexte mit Einheitspreisen für regelmäßig wiederkehrende Bauunterhaltungsarbeiten STLB-BauZ steht für:»

Mehr

Vermögen und Bau Baden-Württemberg - Betriebsleitung - Grundlagen Wirtschaftliches Bauen GEBÄUDEDATENBLÄTTER

Vermögen und Bau Baden-Württemberg - Betriebsleitung - Grundlagen Wirtschaftliches Bauen GEBÄUDEDATENBLÄTTER Vermögen und Bau Baden-Württemberg - Betriebsleitung - Grundlagen Wirtschaftliches Bauen GEBÄUDEDATENBLÄTTER Beispiel: Bauen im Bestand (BiB) Stand: Sept. 2 Herausgeber 2 Finanzministerium Baden-Württemberg

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHE BERLIN-BRANDENBURG-SCHLESISCHE OBERLAUSITZ. Leitfaden. für Kirchliche Verwaltungsämter zur Führung von Baukassen

EVANGELISCHE KIRCHE BERLIN-BRANDENBURG-SCHLESISCHE OBERLAUSITZ. Leitfaden. für Kirchliche Verwaltungsämter zur Führung von Baukassen EVANGELISCHE KIRCHE BERLIN-BRANDENBURG-SCHLESISCHE OBERLAUSITZ Leitfaden für Kirchliche Verwaltungsämter zur Führung von Baukassen Herausgegeben vom Projekt Neues Rechnungswesen der Evangelischen Kirche

Mehr

Vorlagen. Dokumentationrichtlinie DRL- KIT- FM - 10/2014

Vorlagen. Dokumentationrichtlinie DRL- KIT- FM - 10/2014 Vorlagen Dokumentationrichtlinie DRL- KIT- FM - 10/2014 Revisionstand Index Datum Bezeichnung Name A 10.03.2015 Überarbeitung und Ergänzung Kap. 1 und 2 HI/SZL 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Erläuterung zur

Mehr

PROF. DIPL.-ING. KLAUS LEGNER Bauwirtschaft und Baumanagement Construction industry / Construction management

PROF. DIPL.-ING. KLAUS LEGNER Bauwirtschaft und Baumanagement Construction industry / Construction management TESTAT 5: Referate über DIN-Normen der VOB C 1. Aufgabenstellung: Im Rahmen eines Bauwerkvertrags sind Bauleistungen nach Fertigstellung abzunehmen. Die einzelnen DIN-Normen der VOB/C geben Anhaltspunkte,

Mehr

Umfang der Leistungspakete

Umfang der Leistungspakete Umfang der Leistungspakete Ausgabe 2013-04 Aufgestellt vom in Verbindung mit der Dr. Schiller & Partner GmbH -Dynamische BauDaten- Herausgegeben vom DIN Deutsches Institut für Normung e. V STLB-Bau 2013-04

Mehr

Standardleistungsbuch für das Bauwesen

Standardleistungsbuch für das Bauwesen Standardleistungsbuch für das Bauwesen Übersicht der in STLB-Bau zitierten Normen, die zwischen den Versionen 2009-10 und 2010-04 neu aufgenommen und ersetzt wurden (LB-bezogen) Ausgabe 2010-04 Aufgestellt

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht M I 4 vj 1/13 Preisindizes für Bauwerke im Land Berlin Februar 2013 statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht M I 4 vj 1/13 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Herausgegeben

Mehr

Benutzerhinweise. Einführung

Benutzerhinweise. Einführung Einführung Dieses Fachbuch wendet sich an Architekten, Ingenieure, Sachverständige und sonstige Fachleute, die mit Kostenermittlungen von Hochbaumaßnahmen befasst sind. Es enthält Kostenkennwerte für Bauelemente,

Mehr

HOAI für Excel - Handbuch. Inhalt

HOAI für Excel - Handbuch. Inhalt Inhalt 1. Lizensierung oder Testversion... 2 2. Honorarberechnung erstellen... 3 2.1. Planerinformationen eingeben... 4 2.2. Projektinformationen... 5 2.3. Honorarberechnung... 6 2.4. Ermittlung der anrechenbaren

Mehr

Mineralischer Bautenschutz Die VOB und ihre Tücken neutral, sicher und ohne Risiko ausschreiben

Mineralischer Bautenschutz Die VOB und ihre Tücken neutral, sicher und ohne Risiko ausschreiben Prof. Ulrich Elwert, Dipl.-Ing. Architekt Raueneggstr. 1/1. 88212 Ravensburg Mail: ue@elwert-stottele.de Tel: 0751/36235-0 Fax: 0751/36235-11 Mob: 0175 2221250 www.elwert-stottele.de Die VOB und ihre Tücken

Mehr

PROF. DIPL.-ING. KLAUS LEGNER Bauwirtschaft und Baumanagement Construction industry / Construction management

PROF. DIPL.-ING. KLAUS LEGNER Bauwirtschaft und Baumanagement Construction industry / Construction management TESTAT 5: Referate über DIN-Normen der VOB C 1. Aufgabenstellung: Im Rahmen eines Bauwerkvertrags sind Bauleistungen nach Fertigstellung abzunehmen. Die einzelnen DIN-Normen der VOB/C geben Anhaltspunkte,

Mehr

STLB-Bau mit DBD-BauPreise. Beispiel Hochbau WÄRMEDÄMMUNG DACH

STLB-Bau mit DBD-BauPreise. Beispiel Hochbau WÄRMEDÄMMUNG DACH STLB-Bau mit DBD-BauPreise Beispiel Hochbau WÄRMEDÄMMUNG DACH Ihre Aufgabe: Sie möchten eine VOB-gerechte Leistungsbeschreibung für eine Wärmedämmung im Dachbereich erstellen. -Vollständig -eindeutig -technisch

Mehr

Kostengruppen (KG) nach DIN 276

Kostengruppen (KG) nach DIN 276 Kostengruppen (KG) nach DIN 276 100 Grundstück Summe 110 Grundstückswert 120 Grundstücksnebenkosten 130 Freimachen 200 Herrichten und Erschließen Summe 210 Herrichten 211 Sicherungsmaßnahmen 212 Abbruchmaßnahmen

Mehr

6100-0804 Hausgarten Einfamilienhaus

6100-0804 Hausgarten Einfamilienhaus 6100-0804 Garten- und Landschaftsarchitekt: Dipl.-Ing. Freie Landschaftsarchitekten Ariane Kaths Joachim von Kortzfleisch Eichendamm 27 30900 Wedemark Objektübersicht Außenanlagen 86 /m 2 AUF Kennwerte

Mehr

Kostenberechnung in Anlehnung an DIN 276 Teil 3 (April 1981)

Kostenberechnung in Anlehnung an DIN 276 Teil 3 (April 1981) Anlage 4a zu den Verwaltungsvorschriften zum KHG NRWd. Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie v. 4.11.2004 (SMBl. NRW 2128 ) Kostenberechnung in Anlehnung an DIN 276 Teil 3 (April 1981)

Mehr

Schulungsunterlagen zur Version 3.3

Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Versenden und Empfangen von Veranstaltungen im CMS-System Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33

Mehr

Die Baustellenverordnung. Architektenmappe

Die Baustellenverordnung. Architektenmappe Die Baustellenverordnung Architektenmappe = Anleitung zur Verwendung der Musterbriefe zur Baustellenverordnung Sehr geehrte Damen und Herren, um Ihnen Ihre Tätigkeit als Planer und Bauüberwacher zu vereinfachen,

Mehr

SJ AVA - Update 10.0

SJ AVA - Update 10.0 SJ AVA - Update 10.0 Das Update auf die vorherige Version 9.5 kostet netto Euro 180,00 für die erste Lizenz. Das Update für weitere Lizenzen kostet jeweils netto Euro 45,00. inkl. Programmsupport per E-Mail

Mehr

Tipps & Tricks mit ABK 7 Kostenschätzung in ABK-Leistungsverzeichnis erstellen

Tipps & Tricks mit ABK 7 Kostenschätzung in ABK-Leistungsverzeichnis erstellen 28.10.2011 Seite 1/7 Tipps & Tricks mit ABK 7 Kostenschätzung in ABK-Leistungsverzeichnis erstellen Eine exakte Kostenberechnung, die Summe aller Positionspreise! Eine präzise und fundierte Kostenplanung

Mehr

Synopse Ausgabe 2010 /Ausgabe 2000

Synopse Ausgabe 2010 /Ausgabe 2000 Synopse Ausgabe 2010 /Ausgabe 2000 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) Entwässerungskanalarbeiten Ersatz für DIN

Mehr

Schnell - Einführung

Schnell - Einführung Für die Zukunft gut gedämmt Schnell - Einführung zur Software URSA U-Wert ist das schnelle Tool für U-Wert Berechnungen nach DIN EN ISO 6946 und Tauwassernachweise nach DIN 4108-3 Mit dem Programm können

Mehr

FMWizard 2007. Beratung für Software Jörg Höhn. Softwarelösung für die Ausschreibung von Serviceleistungen im Facility Management

FMWizard 2007. Beratung für Software Jörg Höhn. Softwarelösung für die Ausschreibung von Serviceleistungen im Facility Management Beratung für Software Jörg Höhn FMWizard 2007 Softwarelösung für die Ausschreibung von Serviceleistungen im Facility Management Beratung für Software Jörg Höhn 51429 Bergisch Gladbach 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten.

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. 1. Einführung Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. orgamax stellt Ihnen eine interaktive Kommunikations-Schnittstelle

Mehr

Ausschreiben mit ORCA POOL. so einfach geht s:

Ausschreiben mit ORCA POOL. so einfach geht s: ORCA POOL dient zur geordneten, lückenlos dokumentierten, internetbasierenden Projektkommunikation und sorgt für konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Die Anwendung liegt auf einem zentralen Internetserver

Mehr

Rezeptverwaltungs-Software: Kurzanleitung

Rezeptverwaltungs-Software: Kurzanleitung Rezeptverwaltungs-Software: Kurzanleitung Die CD des Medienpakets Restaurant & Gast enthält u. a. eine Rezepte-Software inkl. vielen Rezepten des Buches. Die Software berechnet Nährwerte auf Grundlage

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

Handbuch zum Excel Formular Editor

Handbuch zum Excel Formular Editor Handbuch zum Excel Formular Editor Mit diesem Programm können Sie die Zellen von ihrer Excel Datei automatisch befüllen lassen. Die Daten können aus der Coffee Datenbank, oder einer weiteren Excel Datendatei

Mehr

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken.

Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Seite erstellen Mit der Maus im Menü links auf den Menüpunkt 'Seiten' gehen und auf 'Erstellen klicken. Es öffnet sich die Eingabe Seite um eine neue Seite zu erstellen. Seiten Titel festlegen Den neuen

Mehr

DOKUMENTE / ARBEITSHILFEN

DOKUMENTE / ARBEITSHILFEN 1 BAUSTELLENVORBEREITUNG 1.01 Freileitungen Abdecken (bis Spannung < 1 kv) Abschranken Freischalten Abstand halten Umlegen BGV A3 - Elektrische Anlagen VDE Bestimmungen Vorschriften d. Energieversorger

Mehr

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Stand August 2011 Partner von: 1 Inhaltverzeichnis 1. Einleitung 2. Erstnutzung 2.1. Zugangsdaten 2.2. Abruf der Preisanfrage 2.3. Bestellung

Mehr

Altbau S I R A D O S B A U D A T E N

Altbau S I R A D O S B A U D A T E N PRAXISLÖSUNGEN Altbau perfekt ausformulierte, VOB-konforme Ausschreibungstexte marktrecherchierte, aktuelle Von-mittel-bis -Baupreise Zeitwerte, Skizzen, Kostengruppen nach DIN 276 S I R A D O S B A U

Mehr

Wahlpflichtfach Ausschreibung

Wahlpflichtfach Ausschreibung Wahlpflichtfach Ausschreibung 28.4.2015 Stefan Scholz DATUM WPF Ausschreibung und Terminplanung 17:00 19:00 (A06x) 1 14.04.15 Einführungsveranstaltung Einführung, Anmeldung, Erläuterung der Seminarleistung

Mehr

ViCADo.arc.ausschreibung LV-Positionen mit Preisen

ViCADo.arc.ausschreibung LV-Positionen mit Preisen 12 ViCADo.arc.ausschreibung LV-Positionen mit Preisen Leistungsbeschreibung von Klaus-Peter Gebauer Zu den zahlreichen Neuerungen der Version ViCADo 2010 gehört auch die Möglichkeit der Verknüpfung von

Mehr

Reservierungs-Assistent

Reservierungs-Assistent Diese Module sind in GMS Hotel Felix integriert und unterstützen Sie bei der täglichen Arbeit in der Rezeption. Reservierungs-Assistent Neue Anfragen bzw. bereits gesendete Angebote und Absagen Anfragen

Mehr

Titelstichwortverzeichnis der DIN-Taschenbücher (Stand: 22.03.2012)

Titelstichwortverzeichnis der DIN-Taschenbücher (Stand: 22.03.2012) Titelstichwortverzeichnis der DIN-Taschenbücher (Stand: 22.03.2012) Die neuesten Ausgaben der DIN-Taschenbücher finden Sie unter der Signatur H Tech 150/3 im Lesesaal 2 der Staats- und Universitätsbibliothek

Mehr

Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung

Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung Wirtschaftsinformationen per Internet Kurzanleitung Creditreform Augsburg Frühschulz & Wipperling KG Beethovenstr. 4 86150 Augsburg Tel.: 0821 / 32906-33 Fax: 0821 / 32906-80 E-Mail: vertrieb@augsburg.creditreform.de

Mehr

ADDISON tse:nit Auswertungen Drucklayout. gültig ab Version 6.10

ADDISON tse:nit Auswertungen Drucklayout. gültig ab Version 6.10 ADDISON tse:nit Auswertungen Drucklayout gültig ab Version 6.10 Inhalt 1 Allgemein...4 2 Dokument anlegen...5 3 Auswertungen Drucklayout...6 3.1 Eigenschaften...6 3.2 Bearbeiten Formatvorlagen...7 3.3

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen: Codex Newsletter. auf unserer Homepage. GAEB-Projekte mit mehreren Stamm-Leistungen:

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen: Codex Newsletter. auf unserer Homepage. GAEB-Projekte mit mehreren Stamm-Leistungen: Newsletter August 12 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie immer mal wieder per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche Tipps und

Mehr

Kompatibilität zu Planer- und Handwerkersoftware

Kompatibilität zu Planer- und Handwerkersoftware INHALT Leistungsspektrum Anmelden Assistent Produkt- und Richtpreisinformationen CAD-Bibliothek U-Wert-Rechner / Akustik-Rechner Bedienung, Hilfe / Video Kompatibilität zu Planer- und Handwerkersoftware

Mehr

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Inhalt Jobsuche Anleitung und Beispiele... 2 Registrierung bei Jobagent... 3 Anmeldung bei Jobagent... 5 Gutschein Code hinzufügen... 6 Suche nach offenen Arbeitsstellen...

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

Anleitung. THEMA Import StLB/StLK- Texte

Anleitung. THEMA Import StLB/StLK- Texte Anleitung THEMA Import StLB/StLK- Texte 02.12.2013 Inhaltsverzeichnis Einbindung der StLK Ausschreibungstexte in ORCA AVA... 2 1. Schritt für Schritt: Einzelne StLK Dateien importieren... 3 2. Schritt

Mehr

Für die Eintragung in die Liste der präqualifizierten Unternehmen werden Kopien folgender Dokumente benötigt:

Für die Eintragung in die Liste der präqualifizierten Unternehmen werden Kopien folgender Dokumente benötigt: Antragsunterlagen zur Aufnahme in die Liste der präqualifizierten Unternehmen Inhalt: Zertifizierung Bau GmbH Kronenstraße 55-58 10117 Berlin-Mitte Tel.: 030/203 14 152 Fax. 030/203 14 159 E-Mail: info@zert-bau.de

Mehr

CAD- und Dokumentenrichtlinie

CAD- und Dokumentenrichtlinie CAD- und Dokumentenrichtlinie für den LVR-Fachbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (GLM) und extern beauftragte Planungsbüros und Firmen Mit dieser Richtlinie sind die vertraglich zu erbringenden

Mehr

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G

L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G über die Ausführung der nachfolgend beschriebenen Arbeiten/Leistungen aus dem Bereich Schutz nicht zu bearbeitender Bauteile Bauvorhaben / Objekt Architekturbüro

Mehr

1. Allgemeines. Mit der Vertragsverwaltung können u.a.

1. Allgemeines. Mit der Vertragsverwaltung können u.a. 1. Allgemeines Die ist ein zusätzliches NeDocS-Modul, das gesondert lizenziert und freigeschaltet wird. Hierzu ist es notwendig, eine neue Konfigurationsdatei nedocs.cfg auf die betroffenen Clients zu

Mehr

Sebastian Moser Dipl.-Ing. (FH) Architekt

Sebastian Moser Dipl.-Ing. (FH) Architekt Sebastian Moser Dipl.-Ing. (FH) Architekt Neubeuern, 08.10.2013 Vorstellung Architekt bei der Bauunternehmung Emil Hönninger in München Tätigkeit im Bereich Schlüsselfertigbau und Generalunternehmerkalkulation

Mehr

5.1.4. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Verwaltungsgebäude. Prozessqualität Planung Ausschreibung und Vergabe

5.1.4. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Verwaltungsgebäude. Prozessqualität Planung Ausschreibung und Vergabe Relevanz und Zielsetzung In der Phase der werden die Grundlagen für eine qualitativ hochwertige Bauausführung geschaffen. Die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Ausschreibung dient dem Ziel,

Mehr

OP 2005: Änderungen Mailimport

OP 2005: Änderungen Mailimport OP 2005: Änderungen Mailimport 02.01.2008 Dokumentation Original auf SharePoint Doku zu OP 2005 JT-Benutzerkonfiguration - EMail In dieser Registerkarte können Sie die E-Mail-Konfiguration, des Benutzers

Mehr

0.) Zugang zum MON-Verwaltungsprogramm 1.) Unterschied Vereins- / Orchesterdaten 2.) Verwaltung Vereinsdaten 3.) Verwaltung Musikerdaten 4.

0.) Zugang zum MON-Verwaltungsprogramm 1.) Unterschied Vereins- / Orchesterdaten 2.) Verwaltung Vereinsdaten 3.) Verwaltung Musikerdaten 4. Dokumentatiion MON-Verwalltungsprogramm 0.) Zugang zum MON-Verwaltungsprogramm 1.) Unterschied Vereins- / Orchesterdaten 2.) Verwaltung Vereinsdaten 3.) Verwaltung Musikerdaten 4.) Anträge (aktuell nur

Mehr

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung

IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Handwerk IDS-Connect Warenkorbaustausch mit dem Großhandel Kurzbeschreibung PN Software Inhalt IDS-CONNECT... 3 Folgende Funktionen werden unterstützt:... 3 Einstellungen... 3 Artikel-Info... 8 Warenkorb

Mehr

3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in

3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in 3 Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in DDS-CAD 1. Import eines IFC-Architekturmodells in DDS-CAD... 2 a. Vorbemerkung... 2 b. Ablauf des Imports eines IFC-Modells... 2 c. Importeinstellungen...

Mehr

Η συλλογή του αρχείου προτύπων του ΤΕΕ περιλαμβάνει τις παρακάτω εκδόσεις του Γερμανικού Ινστιτούτου Τυποποίησης DIN στη Γερμανική γλώσσα :

Η συλλογή του αρχείου προτύπων του ΤΕΕ περιλαμβάνει τις παρακάτω εκδόσεις του Γερμανικού Ινστιτούτου Τυποποίησης DIN στη Γερμανική γλώσσα : Η συλλογή του αρχείου προτύπων του ΤΕΕ περιλαμβάνει τις παρακάτω εκδόσεις του Γερμανικού Ινστιτούτου Τυποποίησης DIN στη Γερμανική γλώσσα : Antriebstechnik TAB 204 TAB 106 TAB 123 TAB 173 Antriebselemente

Mehr

Nutzungsanleitung EOS Adress-Ermittlung Online. Version 1 Stand 10/2009

Nutzungsanleitung EOS Adress-Ermittlung Online. Version 1 Stand 10/2009 Nutzungsanleitung EOS Adress-Ermittlung Online Version 1 Stand 10/2009 Inhalt Adress-Ermittlungen online 1 Was ist die EOS Adress-Ermittlung? Seite 3 Einfach anmelden, einloggen und sofort Suchaufträge

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Dateiname: ecdl3_01_03_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH Leitfaden zur Anlage einer 04.04.2013 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des RWE smanagements...3 2 Eingabe der Benutzerdaten...4 3 Erfassen der...5 4 Neue...6 4.1 Allgemeine Daten...7 4.2 Beschreibung...7

Mehr

Inhalt. Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung 8 Laden von Internet Konfigurationen 9 Anlegen und bearbeiten von Vorordern 10.

Inhalt. Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung 8 Laden von Internet Konfigurationen 9 Anlegen und bearbeiten von Vorordern 10. 1 Inhalt Allgemeines 3 Module von Veloport 3 Arbeiten mit den Auswahldialogen 5 Anlegen von Lieferanten für die Online-Bestellung 6 Laufrad-Konfigurator 7 Seite Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung

Mehr

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Einkaufslisten erstellen 4 1.3 Artikel zu einer bestehenden Einkaufsliste hinzufügen 9 1.4 Mit einer Einkaufslisten einkaufen 12 1.4.1 Alle

Mehr

Ihr + - individuell Laufzeit und Prozentsatz

Ihr + - individuell Laufzeit und Prozentsatz 5 Leasing. Das Leasing-AddIn macht die umständliche Bearbeitung mit einem separten Leasing-Tool überflüssig. In der Angebotserfassung bzw. Auftragsbearbeitung werden Leasingangebote bisher separat oder

Mehr

Hochwertige Online-Darstellung für Innungsbetriebe

Hochwertige Online-Darstellung für Innungsbetriebe Hochwertige Online-Darstellung für Innungsbetriebe Benutzeranleitung der neuen Webseite www.handwerk.berlin Die WHdI-Webseite ist eine der modernsten Handwerkersuchen Deutschlands. Für Handwerksbetriebe

Mehr

Bereitstellen von sirados-baudaten für BUILDUP (Datenausgabe)

Bereitstellen von sirados-baudaten für BUILDUP (Datenausgabe) Bereitstellen von sirados-baudaten für BUILDUP (Datenausgabe) Wenn Sie die sirados-daten im Ausschreibungsprogramm BUILDUP weiterbearbeiten möchten, stehen Ihnen verschiedene Datenformate zur Verfügung.

Mehr

Anleitung für den E-Shop Version 1.5

Anleitung für den E-Shop Version 1.5 Anleitung für den E-Shop Version 1.5 Der Trösch Autoglas E-Shop Inhaltsverzeichnis Vor 20 Jahren war es noch relativ einfach, für ein Fahrzeug die richtige Windschutzscheibe zu bestellen. Die Auswahl beschränkte

Mehr

Handbuch Datenpunktliste - Auswerte - Tools

Handbuch Datenpunktliste - Auswerte - Tools Handbuch Datenpunktliste - Auswerte - Tools zur Bearbeitung von Excel Datenpunktlisten nach VDI Norm 3814 für Saia PCD Systeme alle Rechte bei: SBC Deutschland GmbH Siemensstr. 3, 63263 Neu-Isenburg nachfolgend

Mehr

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (LASTSCHRIFTEN)

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (LASTSCHRIFTEN) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0 Build 33. Die VR-NetWorld Software bietet zur Erleichterung des Umstiegs auf den SEPA Zahlungsverkehr die diversesten Möglichkeiten

Mehr

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Kostenstellen erstellen 3 13 1.3 Zugriffsberechtigungen überprüfen 30 2 1.1 Kostenstellen erstellen Mein Profil 3 1.1 Kostenstellen erstellen Kostenstelle(n) verwalten 4

Mehr

Kurzbeschreibung SDS Schnittstellen-Konzept Datenübernahme aus CAD-/ABBUND-Programmen und Datenübergabe in Kalkulations-/AVA-Programme

Kurzbeschreibung SDS Schnittstellen-Konzept Datenübernahme aus CAD-/ABBUND-Programmen und Datenübergabe in Kalkulations-/AVA-Programme Kurzbeschreibung SDS Schnittstellen-Konzept Datenübernahme aus CAD-/ABBUND-Programmen und Datenübergabe in Kalkulations-/AVA-Programme Gebäudehüllflächen können aus vorhandenen CAD-/ABBUND-Programmen über

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

ERMITTLUNG DER ANSCHAFFUNGS- UND HERSTELLUNGSKOSTEN

ERMITTLUNG DER ANSCHAFFUNGS- UND HERSTELLUNGSKOSTEN Seite 1 ERMITTLUNG DER ANSCHAFFUNGS- UND HERSTELLUNGSKOSTEN Bauvorhaben 1-Familien-Reihenmittelhaus mit einer Wohnung über Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss; Stellplatz vor dem Haus in 99999 Wertermittlungshausen.

Mehr

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich:

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich: Installation 1 Installation 1 2 Einstellungen 1 2.1 Briefkopf 1 2.2 Logo 2 2.3 Zusatztext 2 2.4 Fußzeile 2 2.5 Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) 3 2.6 Rechnungsnummer 4 2.7 Drucken 4 2.8 Einheiten 5 3 Artikelverwaltung

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine.

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Hilfsmittel Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Interne Nachrichten Mit Hilfe der Funktion Interne Nachrichten

Mehr

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Inhaltsverzeichnis Allgemeine Angaben zum Inventurmodul Funktion des Inventurmoduls Starten des Moduls Selektion von Artikeln für die Inventur Aufbau des Inventurmoduls

Mehr

Antrag zur Aufnahme in die Liste der präqualifizierten Unternehmen

Antrag zur Aufnahme in die Liste der präqualifizierten Unternehmen Antrag zur Aufnahme in die Liste der präqualifizierten Unternehmen Bitte senden an: VMC Präqualifikation GmbH Friedrichstraße 200/7.Stock D-10117 Berlin-Mitte Fax: 0049 30 2233 5555 VMC Präqualifikation

Mehr

Dokumentation Typo3. Website - User

Dokumentation Typo3. Website - User Dokumentation Typo3 Website - User 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Neue Benutzergruppe anlegen... 3 1.2 Neuen Benutzer anlegen... 5 1.3 Benutzergruppe zuteilen... 10 3 1.1 Neue Benutzergruppe anlegen b, c, Sie

Mehr

Anleitung für Kasse App (freie Version)

Anleitung für Kasse App (freie Version) Anleitung für Kasse App (freie Version) Februar 2015 Copyright asapp IT GmbH Kasse Um den Umgang mit der Kasse App zu vereinfachen, haben wir Wert darauf gelegt, dass die App in den meisten Bereichen intuitiv

Mehr

Kurzanleitung. Anleitung zur Anwendung der Besteller Software Release 3.0

Kurzanleitung. Anleitung zur Anwendung der Besteller Software Release 3.0 Kurzanleitung TecLocal Anleitung zur Anwendung der Besteller Software Release 3.0 INHALT I. Anmeldung II. III. Funktionsbereiche Artikelauswahl a. Manuelle Artikelauswahl b. Artikelauswahl aus elektronischem

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

28 Bautagebuch Bautagebuch... 1 28.1 Vorbemerkungen... 2 28.2 Erfassen eines Bautagebuches... 4 28.3 Abrechnung erstellen... 9

28 Bautagebuch Bautagebuch... 1 28.1 Vorbemerkungen... 2 28.2 Erfassen eines Bautagebuches... 4 28.3 Abrechnung erstellen... 9 28 Bautagebuch 28 Bautagebuch... 1 28.1 Vorbemerkungen... 2 28.1.1 Allgemein... 2 28.1.2 Starten des Programms... 2 28.2 Erfassen eines Bautagebuches... 4 28.3 Abrechnung erstellen... 9 28.3.1 Vorbemerkungen...

Mehr

Anleitung für den E-Shop Version 1.5

Anleitung für den E-Shop Version 1.5 Anleitung für den E-Shop Version 1.5 Der Trösch Autoglas E-Shop Vor 20 Jahren war es noch relativ einfach, für ein Fahrzeug die richtige Windschutzscheibe zu bestellen. Die Auswahl beschränkte sich damals

Mehr