Gesellschaftsrecht in den Golfstaaten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesellschaftsrecht in den Golfstaaten"

Transkript

1 Gesellschaftsrecht in den Golfstaaten Christoph Keimer Partner - Legal Consultant (Dubai) Fachanwalt für Arbeitsrecht Nah- und Mittelostverein e.v. BHF-Bank Bank Frankfurt, 24. September 2010

2 Schlüter Graf & Partner Rechtsanwälte und Notare Partnerschaft mit 22 Rechtsanwälten und Notaren; seit 1995 eigene Niederlassung in Dubai/VAE 7 deutsche Rechtsanwälte in Dubai und 2 Middle East - Anwälte in Dortmund Übersetzungsbüro (deutsch-arabisch) Netzwerk golfweiter Kooperationen (Kuwait, Bahrain, Oman, Katar und Saudi Arabien) Schwerpunkt: Handels-, Niederlassungs- und Wirtschaftsrecht der arabischen Golfkooperations-Staaten Beratung aus einer Hand und Vertretung in Deutschland und vor Ort in den arabischen Golfstaaten jederzeit möglich

3 Gesellschafts- und Investitionsrecht der Golfstaaten Investitionsmöglichkeiten in den arabischen Golfstaaten

4 Golfstaaten: Möglichkeiten wirtschaftlicher Betätigung Liefergeschäft auf Einzelfallbasis: in allen GCC-Ländern möglich Bestellung eines Handelsvertreters: in allen GCC - Ländern möglich Gründung einer Zweigniederlassung: nicht überall Gründung einer Gesellschaft: GCC - weit möglich Gründung einer Gesellschaft/Niederlassung in einer Freizone: nur da, wo Freizonen vorhanden Teilnahme am (öfftl.) Beschaffungswesen: Ausschreibungen - wichtig, da viele staatliche Projekte

5 Golfstaaten: Investitionsüberlegungen Fehlervermeidung I Schutz der Investitionen?: Existenz autonomer Investitionsgesetze? Investitionsschutzabkommen? z. B. BRD mit VAE + Bahrain Richtige Tätigkeit?: beabsichtigte Tätigkeit erlaubnispflichtig? Fachaufsicht? Tätigkeit gesperrt für Ausländer? Bedingungen? Richtige Niederlassungsform?: welche Niederlassungsform passt zu welcher Tätigkeit? Pre-Check bei Behörden dringend zu empfehlen!! Lokaler Partner?: Notwendig? Türöffner? Kontaktvermittlung? Langfristige Zusammenarbeit möglich? Harmonie? Alter? Freihandelszone oder Mainland?: Wo sitzen die Kunden? Platzangebot? Kosten? Rechtliche Vorteile? Importeur erforderlich?

6 Golfstaaten: Investitionsüberlegungen Fehlervermeidung II Richtiger Markt?: Richtiges Produkt? Marktpräsenz erforderlich? Lokal und/oder regional? Richtiger Zeitpunkt? Richtiger Standort?: z.b.: Abu Dhabi oder Dubai oder Nördliche Emirate? Bearbeitung anderer Golfstaaten möglich/nötig? Resourcen?: ausreichende Kapitaldecke (Durststrecke)? Willige u. befähigte Arbeitskräfte? Interkulturelle Kompetenz? Sprache? Lokale Dienstleister?: Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftprüfer, Buchhalter, Ärzte, Spediteure, Logistik allgemein, vorhanden? Miet- und Raumsituation?: Büro-, Lager und/oder Produktionsflächen verfügbar? Kosten? Standortsicherheit? Energieversorgung? Verkehrsanbindung/Parkplätze?

7 Gesellschafts- und Investitionsrecht der Golfstaaten Wichtigste Niederlassungsformen für ausländische Investoren in den GCC- Ländern

8 Golfstaaten: Wichtigste Niederlassungsformen im Staatsgebiet Repräsentanzbüro (Representative Office) Aktive Zweigniederlassung (Branch) Joint Venture Gesellschaft Limited Liability Company

9 Golfstaaten: Repräsentanz Büro (Representative Office) BRD Staatsgebiet Hersteller Lieferant Repräsentanz Büro ggfls. Sponsor National Service Agent Nur Werbung und Akquise Kein Import, kein Fakturieren Büro ohne aktive Gewerbeerlaubnis Kunde Importlizenz? GCC

10 GCC: (aktive) Zweigniederlassung (Branch) BRD Staatsgebiet Hersteller Lieferant Branch ggfls. Sponsor / National Service Agent Eigene aktive Lizenz ggfls. nur zeitlich begrenzt; Tätigkeit nur wie Muttergesellschaft Büro mit Gewerbeerlaubnis Kunde GCC

11 Golfstaaten: Limited Liability Company (JV-Gesellschaft) Gesellschaft G1 BRD Staatsgebiet Gesellschaft G2 Investor Gesellschaft 49% bis 100 % 51% Ggfls. Local Partner GCC Kunde A Limited Liability Company Haftungsbeschränkung Lokale Mehrheit weitgehend kompensierbar Kunde B

12 Gesellschafts- und Investitionsrecht der Golfstaaten Gesellschafts- und Investitionsbestimmungen der GCC- Länder

13 VAE: Gesellschafts- und Investitionsrecht Christoph Keimer Investitionsgesetz: nicht vorhanden; Regelung über das VAE - Gesellschaftsgesetz + lokale Gewerbeordnungen der Emirate Gesellschaftsgesetz: Gesetz Nr. 8/1984 (CCL) regelt abschließend die Gesellschaftsformen für Handels- und Wirtschaftstätigkeiten; soll noch 2010 reformiert werden (wahrscheinlich Positivliste) Lokaler Partner: Gem. Art. 22 CCL inländische Mehrheitsbeteiligung von mind. 51 % erforderlich; Nebenvereinbarungen möglich, aber Anti- Sponsorship-Gesetz aus 2004 beachten (Anwendbarkeit unklar) Niederlassungsformen: Rep. Office: (+), aber nur mit lokalem Service Agent (NSA) Branch: (+), derzeit nur freiberufliche Tätigkeiten, NSA erforderlich LLC: (+) grds. jede Tätigkeit lizenzierbar (Ausnahmen möglich) Stammkapital: theor. 1 AED, i. d. R. aber noch AED Gesellschafter: mindestens 2, keine 1-Mann-LCC Geschäftsführung: ausländischer Partner möglich

14 Saudi Arabien: Gesellschafts- und Investitionsrecht Christoph Keimer Investitionsgesetz: Gesetz M/1 v (IG) regelt ausländische Investitionen; Lizenz durch SAGIA erforderlich; Negativliste gesperrt Gesellschaftsgesetz: Gesetz Nr. M/6 vom regelt abschließend die Gesellschaftsformen für Handels- und Wirtschaftstätigkeiten in Saudi Arabien Lokaler Partner: gem. 5 IG keine inländische Beteiligung für ausl. Investitionsvorhaben mehr erforderlich; Ausnahmen: z.b. Handel (25%) + gewisse freiberufliche Tätigkeiten Niederlassungsformen: Rep. Office: (-), aber TSO oder Liaison Office ähnliche Funktion Branch: (+), aber nicht immer geeignet (kein Sponsor/NSA) LLC: (+) grds. jede wirtschaftliche Tätigkeit lizenzierbar Stammkapital: Regelung gestrichen, aber i. d. R SAR Gesellschafter: mindestens 2, keine 1-Mann-LLC Geschäftsführung: ausländischer Partner möglich

15 Oman: Gesellschafts- und Investitionsrecht Christoph Keimer Investitionsgesetz: Gesetz 102/1994 (FCIL) regelt ausländische Investitionen; Lizenz erforderlich; Tätigkeiten aus ME 22/2000 gesperrt Gesellschaftsgesetz: Gesetz Nr. 4/1974 regelt abschließend die Gesellschaftsformen für Handels- und Wirtschaftstätigkeiten im Oman Lokaler Partner: gem. 2 a. FCIL max. 49 % ausl. Beteiligung, aber bis 100 % ausl. Beteiligung durch Sondererlaubnis möglich u. a. bei national wichtigen Vorhaben (erhöhtes Stammkapital bis OR) Niederlassungsformen: Rep. Office: (+), i.d.r. kein Sponsor erforderlich Branch: (+), aber nur für Teilhabe an Projekt mit oman. Regierung LLC: (+) grds. jede wirtschaftl. Tätigkeit durch MOCI lizenzierbar Stammkapital: mind OR, bei 100 % OR Gesellschafter: mindestens 2, keine 1-Mann-LLC Geschäftsführung: ausländischer Partner möglich

16 Bahrain: Gesellschafts- und Investitionsrecht Christoph Keimer Investitionsgesetz: nicht vorhanden; Regelung über das CCL 2001 und Sonderbestimmungen; Lizenz erforderlich; Negative List gesperrt Gesellschaftsgesetz: Gesetz Nr. 21/2001 regelt abschließend die Gesellschaftsformen für Handels- und Wirtschaftstätigkeiten in Bahrain Lokaler Partner: keine gesetzliche Bestimmung, aber Negative List : a) best. Tätigkeiten nur durch Bahrainis (Real Estate, HV, Presse, etc.) b) best. Tätigkeiten nur mit lokal. Partner (Handel, Apotheken, Tourism.) Niederlassungsformen: Rep. Office: (+), i.d.r. Sponsor erforderlich, aber Befreiung möglich Branch: (+), aber nur bei Nachweis ausreichender Finanzmittel WLL: (+) grds. jede Tätigkeit lizenzierbar außerhalb Negative List Stammkapital: mind BD, bei SPC BD Gesellschafter: 1-Mann-WLL (SPC) möglich; auch als Offshore (FCC Geschäftsführung: ausländischer Partner möglich

17 Kuwait: Gesellschafts- und Investitionsrecht Christoph Keimer Investitionsgesetz: Gesetz Nr.8/2001 (FIL) regelt ausländische Investitionen; Lizenz - durch MOC/FCIC- nur für Positive List möglich Gesellschaftsgesetz: Gesetz Nr. 15/1960 (KCL) regelt abschließend die Gesellschaftsformen für Handels- und Wirtschaftstätigkeiten in Kuwait Lokaler Partner: gem. 191 KCL max. 49 % ausl. Beteiligung bei WLL, aber bis zu 100 % möglich bei Aktivitäten gem. FIL (z.b. Industrie, Infrastruktur, IT, Medizin, Medien, Wohnungsbau etc.) Niederlassungsformen: Rep. Office: (-), gesetzlich. nicht vorgesehen, ggfls. über HandelsV. Branch: (-), gesetzlich nicht vorgesehen WLL: (+) jede Tätigkeit innerhalb der Positive List lizenzierbar Stammkapital: mind KD Gesellschafter: mind. 2 Gesellschafter, keine 1-Mann-WLL Geschäftsführung: ausländischer Partner möglich

18 Katar: Gesellschafts- und Investitionsrecht Christoph Keimer Investitionsgesetz: Gesetz Nr.13/2000 (QIL) regelt ausländische Investitionen; Lizenz erteilt MOEC; Positivliste für Mehrheitsbeteiligung Gesellschaftsgesetz: Gesetz Nr. 5/2002 (QCCL) regelt abschließend die Gesellschaftsformen für Handels- und Wirtschaftstätigkeiten in Qatar (einschließlich Holding) Lokaler Partner: gem. 2.1 QIL max. 49 % ausl. Beteiligung, aber bis zu 100 % möglich bei Aktivitäten gem. 2.2 QIL (z.b. Industrie, Gesundheit, Tourismus etc.); Vorsicht: Anti-Sponsorship-Law Nr. 25/2004! Niederlassungsformen: Rep. Office: (+), grds. möglich Branch: (+), aber nur projektbezogen; kein Sponsor erforderlich LLC: (+) jede Tätigkeit lizenzierbar, außer HV, Banken und Vers. Stammkapital: mind QR Gesellschafter: seit Mann-LLC möglich, sonst 2 50 Ges. Geschäftsführung: ausländischer Partner möglich

19 Exkurs: Kompensation einer lokalen Mehrheitsbeteiligung Rechtslage: in allen Golfstaaten ist Umgehung der Gesellschaftsgesetze unzulässig und entspr. Vereinbarungen zumindest gegenüber Dritten unwirksam i. d. R. zählt aber das zwischen den Parteien tatsächlich Gewollte (teilweise gerichtlich bestätigt) aber: Anti Sponsorship Laws in VAE und Katar; Durchsetzung unklar Nebenvereinbarung (Side Agreement): In den VAE ggfls. über Treuhandvereinbarungen (danach ausl. Partner Alleingesellschafter); Widersprüche mit anderen Vereinbarungen (Darlehen, Abtretung etc. ausschließen); Durchsetzbarkeit insgesamt unsicher Gesellschaftsvertrag (ggfls. ergänzt durch Shareholder Agreement): Grundsatz: so sicher und umfangreich wie möglich gestalten, vor allem: Sperrminoritäten in der Gesellschafterversammlung für ausl. Partner Geschäftsführung: exkl. Benennungsrecht für ausl. Partner abweichende Gewinn und Verlustverteilung zugunsten des ausl. Partners Erhöhung des ausl. Gewinns durch entspr. Miet-, Lizenz,- und/oder GF-Verträge

20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Vereinigte Arabische Emirate

Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate Rechtliche Rahmenbedingungen für Exporte und Niederlassungen Partner - Legal Consultant (Dubai) Fachanwalt für Arbeitsrecht Forum Außenwirtschaft 2008 12. Juni 2008 VAE und

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Engagement in den Golfstaaten

Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Engagement in den Golfstaaten Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Engagement in den Golfstaaten Dr. Thomas Wülfing Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Fachanwalt für Steuerrecht Rechtsanwalt vereidigter Buchprüfer Handelskammer

Mehr

VAE, Saudi-Arabien und Katar

VAE, Saudi-Arabien und Katar Rechts-Update für deutsche Unternehmer: VAE, Saudi-Arabien und Katar Die Golfstaaten verfügen weiterhin über gigantische Liquidität. Nach einhelliger Expertenmeinung ist insbesondere in den VAE die Krise

Mehr

Ausschreibungen und Projekte in den VAE Rechtliche Fallstricke

Ausschreibungen und Projekte in den VAE Rechtliche Fallstricke Ausschreibungen und Projekte in den VAE Rechtliche Fallstricke Partner - Legal Consultant (Dubai) Fachanwalt für Arbeitsrecht Forum Außenwirtschaft 2008 - Mainz 12.6.2008 Vereinigte Arabische Emirate und

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Geschäfte in den VAE. Standort Freihandelszone

Geschäfte in den VAE. Standort Freihandelszone Geschäfte in den VAE Standort Freihandelszone 1 Impressum Herausgeber: Schlüter Graf & Partner Rechtsanwälte & Notare, Partnerschaftsgesellschaft mit Sitz in Dortmund und Dubai, Internet: http://www.schlueter-graf.de:

Mehr

Middle East Best Select GmbH

Middle East Best Select GmbH General Conference Geschlossene Fonds 2011 28. und 29. September 2011 Frankfurt am Main Middle East Best Select GmbH Member of Abu Dhabi Investment House Heinz-G. Wülfrath Hans-Jürgen Döhle Geschäftsführer

Mehr

Leitfaden für wirtschaftliche Vorhaben und Investitionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Leitfaden für wirtschaftliche Vorhaben und Investitionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Hindahl Sternemann pp. Berliner Allee 51-53 D-40212 Düsseldorf Leitfaden für wirtschaftliche Vorhaben und Investitionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Düsseldorf Christian Hindahl Rechtsanwalt

Mehr

INVESTITIONEN IN KATAR

INVESTITIONEN IN KATAR LEITFADEN WIRTSCHAFTSRECHT INVESTITIONEN IN KATAR 2 Kanzlei Dubai/Vereinigte Arabische Emirate P. O. Box 29337 The Citadel Tower, 20. Stock, Büro Nr. 2001-2005 Business Bay Dubai Vereinigte Arabische Emirate

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen für Geschäftsaktivitäten in Ägypten, Algerien, Marokko

Rechtliche Rahmenbedingungen für Geschäftsaktivitäten in Ägypten, Algerien, Marokko Rechtliche Rahmenbedingungen für Geschäftsaktivitäten in Ägypten, Algerien, Marokko RA Wolf R. Schwippert Berlin, 28. Mai 2014 Ägypten Unabhängigkeit 1946 Republik Verfassung 2014 Algerien Gründung /Unabhängigkeit

Mehr

Leitfaden für wirtschaftliche Vorhaben und Investitionen im Sultanat Oman

Leitfaden für wirtschaftliche Vorhaben und Investitionen im Sultanat Oman 1 Leitfaden für wirtschaftliche Vorhaben und Investitionen im Sultanat Oman Das Sultanat Oman ist bestrebt, offene Märkte und freien Handel zu ermöglichen und politisch stabil. Ferner zeichnet es sich

Mehr

Kooperativ handeln. Investitionsführer Vereinigte Arabische Emirate. Rahmenbedingungen für Investitionen

Kooperativ handeln. Investitionsführer Vereinigte Arabische Emirate. Rahmenbedingungen für Investitionen Kooperativ handeln Investitionsführer Vereinigte Arabische Emirate Rahmenbedingungen für Investitionen Kooperativ handeln Der arabische Raum ist vielversprechend für Investoren aus Deutschland: die liberale

Mehr

Doing Business in the United Arab Emirates

Doing Business in the United Arab Emirates Doing Business in the United Arab Emirates 1/12 FIDFINVEST Middle East Fidfinvest Middle East ist ein Beratungsunternehmen mit Sitz in Dubai (U.A.E.) und ist ein rechtlich selbständiges Unternehmen, welches

Mehr

Gesellschaft Bürgerlichen Rechts Rechtsanwälte Notare Legal Consultants INVES EN

Gesellschaft Bürgerlichen Rechts Rechtsanwälte Notare Legal Consultants INVES EN Gesellschaft Bürgerlichen Rechts Rechtsanwälte Notare Legal Consultants LEITFADEN WIRTSC SCHAFT HAFTSR SREC ECHT HT INVES NVESTIT ITION IONEN IN DEN VEREI EINIG IGTEN ARAB ABISC ISCHEN EMIRATEN EN Kanzlei

Mehr

Joint-Venture- Gründungen in Russland

Joint-Venture- Gründungen in Russland Go East Generationen e.v. Chancen und Risiken die Tätigkeit deutscher kleiner und mittlerer Unternehmen in Russland Joint-Venture- Gründungen in Russland Rechtsanwältin Tanja Galander Russian Business

Mehr

Japan - der unterschätzte Markt in Asien: Rahmenbedingungen Gesellschaftsgründung bis Arbeitsrecht Ausblick Steuern und Interkulturelle Fragen

Japan - der unterschätzte Markt in Asien: Rahmenbedingungen Gesellschaftsgründung bis Arbeitsrecht Ausblick Steuern und Interkulturelle Fragen Japan - der unterschätzte Markt in Asien: Rahmenbedingungen Gesellschaftsgründung bis Arbeitsrecht Ausblick Steuern und Interkulturelle Fragen Michael Andreas Mueller Rechtsanwalt / GJB Mueller Foreign

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz KINKELDEY STOCKMAIR & SCHWANHÄUSSER INTELLECTUAL PROPERTY LAW Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten Gewerblicher Rechtschutz Michael Heise Patentanwalt Übersicht

Mehr

15. April 2014 Abu Dhabi / AHK 16. April 2014 Dubai / AHK

15. April 2014 Abu Dhabi / AHK 16. April 2014 Dubai / AHK 15. April 2014 Abu Dhabi / AHK 16. April 2014 Dubai / AHK Das aktuelle Doppelbesteuerungsrecht: - Wie vermeide ich Probleme beim Wegzug? - Vermeidung Steuerpflicht in D während Aufenthalt in VAE? - Wie

Mehr

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)

Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Haftungsbeschränkung durch die Rechtsformwahl: GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) Warum steht am Anfang die Rechtsformwahl? Einzelunternehmen (gewerblich oder freiberuflich) ab zwei Personen: BGB Gesellschaft

Mehr

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone Nadia Rinawi Regional Manager 30. Oktober 2008 Was wissen Sie bereits über die VAE? Wirtschaftswachstum Anteil Non-Oil -Sektor Anteil Re-Exporte

Mehr

Einstieg in den US MedTech Markt - Rechtliche Überlegungen -

Einstieg in den US MedTech Markt - Rechtliche Überlegungen - Einstieg in den US MedTech Markt - Rechtliche Überlegungen - Dezember 2013 Barbara Müller bmuller@fredlaw.com Fredrikson & Byron, P.A. 1 Deutsche Produkte Die folgenden Ausführungen basieren auf der Annahme,

Mehr

AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion

AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion NEWSLETTER 10 / 2011 AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion Ein Service der BALANCE CONSULTING GROUP DUBAI Wichtige Neuregelungen Expats droht Bußgeld bei Nichtbeantragung

Mehr

RECHTSANWÄLTE NOTARE LEGAL CONSULTANTS ON FREIHANDELSZONEN- UND OFFSHORE-GESELLSCHAFTEN IN DER JEBEL ALI FREIHANDELSZONE DUBAI,

RECHTSANWÄLTE NOTARE LEGAL CONSULTANTS ON FREIHANDELSZONEN- UND OFFSHORE-GESELLSCHAFTEN IN DER JEBEL ALI FREIHANDELSZONE DUBAI, RECHTSANWÄLTE NOTARE LEGAL CONSULTANTS GRÜNDU DUNG NG VON ON FREIHANDELSZONEN- UND OFFSHORE-GESELLSCHAFTEN IN DER JEBEL ALI FREIHANDELSZONE DUBAI, VEREI EINIG IGTE ARAB ABISC ISCHE EMIRATE Kanzlei Dubai/Ver

Mehr

Bettina Schmidt, Kanzlei Schmidt & Kollegen Rechtsanwälte, Frankfurt am Main. Existenzgründung. Die Frage nach der richtigen Gesellschaftsform

Bettina Schmidt, Kanzlei Schmidt & Kollegen Rechtsanwälte, Frankfurt am Main. Existenzgründung. Die Frage nach der richtigen Gesellschaftsform Bettina Schmidt, Kanzlei Schmidt & Kollegen Rechtsanwälte, Frankfurt am Main Existenzgründung Die Frage nach der richtigen Gesellschaftsform Die Referentin seit 1996 zugelassene Rechtsanwältin 2003 Gründung

Mehr

Offshore-Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Offshore-Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten Offshore-Gesellschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten Diplom-Volkswirt Holger Ochs, Geschäftsführer Balance AG Dubai FZ-LLC Rechtsanwalt Harald Reil, Balance Consulting Group, Erlangen / Dubai

Mehr

Leistungen des German Innovation Centre (GIC)

Leistungen des German Innovation Centre (GIC) Kontaktbüro des GIC BHG- Claudia Barner Holzmarkt 01 38820 Halberstadt Tel. : 03941-24575 Fax: 03941-605073 Mobil: 0172-3027999 e-mail: bhg.immobilien@web.de Warum Dubai? 1. Im Zentrum eines 300 Millionen

Mehr

Vereinigte Arabische Emirate Daten & Fakten

Vereinigte Arabische Emirate Daten & Fakten Vereinigte Arabische Emirate Daten & Fakten www.dubai-offshore.com www.gws-offshore.com 1 Vorwort Die Vereinigten Arabischen Emirate genießen weltweit einen hervorragenden Ruf als internationaler Hub von

Mehr

Handelsvertreter und Eigenhändler im Nahen und Mittleren Osten

Handelsvertreter und Eigenhändler im Nahen und Mittleren Osten Handelsvertreter und Eigenhändler im Nahen und Mittleren Osten Seminar Rechtliche Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit im Nahen und Mittleren Osten NUMOV Nah- und Mittelost Verein e.v. Frankfurt

Mehr

Firmengründung in Ras Al Khaimah. Die RAK Offshore Gesellschaft im Premium-Paket. Leistungsbeschreibung. Auszüge und Generalvollmacht

Firmengründung in Ras Al Khaimah. Die RAK Offshore Gesellschaft im Premium-Paket. Leistungsbeschreibung. Auszüge und Generalvollmacht Die RAK Offshore Gesellschaft im Premium-Paket Wir bieten Ihnen die Firmengründung Ihrer Offshore Gesellschaft in Ras Al Khaimah in einem umfassenden Gesamtleistungspaket. Sämtliche Gründungsleistungen

Mehr

INVESTITIONEN IN DEN VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATEN

INVESTITIONEN IN DEN VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATEN LEITFADEN WIRTSCHAFTSRECHT INVESTITIONEN IN DEN VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATEN 2 Kanzlei Dubai/Vereinigte Arabische Emirate P. O. Box 29337 The Citadel Tower, 20th Floor, Offices 2001-2005 Business Bay

Mehr

Gesellschaftsformen in Polen

Gesellschaftsformen in Polen Gesellschaftsformen in Polen 1. Gesellschaft des bürgerlichen Rechts Bezeichnung der Gesellschaft in polnischer Sprache: Spółka Cywilna (s.c.) Rechtsgrundlage: Zivilgesetzbuch vom 23.04.1964, Dz.U. 1964

Mehr

Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen. von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005)

Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen. von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005) Sp.zo.o. - die polnische GmbH die GmbH-Gründung in Polen von Rechtsanwalt Andreas Martin - Kanzlei Stettin (seit 2005) Kanzlei Stettin (Zentrum)- Wojska Polskiego 31/3-70-473 Stettin Tel: DE 039754 52884

Mehr

AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion

AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion NEWSLETTER 9/2009 AUS ERSTER HAND: Aktuelle Informationen über das Emirat Dubai und die Golfregion Ein Service der BALANCE CONSULTING GROUP DUBAI Seminarveranstaltung Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen

Mehr

SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 Stand Februar 2012. SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 GmbH & Co. KG. Management Report

SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 Stand Februar 2012. SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 GmbH & Co. KG. Management Report SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 Stand Februar 2012 SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 GmbH & Co. KG Management Report A. Einführung 2 Dieser Management Report über den Stand des Projektes der Erstellung

Mehr

Rahmeninformationen zum Thema Firmengründung im Oman

Rahmeninformationen zum Thema Firmengründung im Oman Rahmeninformationen zum Thema Firmengründung im Oman Alle Unternehmen müssen vom Ministerium für Handel und Industrie (Ministry of Commerce and Industry) eine Lizenz erwerben. Eine Ausnahme von dieser

Mehr

GESCHÄFTSANBAHNUNG ZIVILE SICHERHEITSTECHNIK IN DIE GOLFREGION Oman, Katar, VAE vom 10. bis 16. Mai 2014

GESCHÄFTSANBAHNUNG ZIVILE SICHERHEITSTECHNIK IN DIE GOLFREGION Oman, Katar, VAE vom 10. bis 16. Mai 2014 GESCHÄFTSANBAHNUNG ZIVILE SICHERHEITSTECHNIK IN DIE GOLFREGION Oman, Katar, VAE vom 10. bis 16. Mai 2014 BMWi Exportinitiative zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen Impressum Herausgeber

Mehr

Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Familienunternehmen und Unternehmerfamilien Familienunternehmen und Unternehmerfamilien Wettbewerbsvorteil Unternehmerfamilie Verlust des Wettbewerbsvorteils Unternehmerfamilie (Family Governance) Unternehmensnachfolge und M&A Unternehmertestamente,

Mehr

Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile

Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile Rechtsformen von Unternehmen Vor- und Nachteile!A&C Gesellschaft für Mittelstandsberatung mbh Sandgasse 51 67459 Böhl-Iggelheim Tel.: (0) 63 24-97 99 49 Fax: 64 14 0 E-Mail: info@ac-mittelstand.de Internet:

Mehr

Unterstützung der 1st German-GCC Security Conference durch die Bundesregierung

Unterstützung der 1st German-GCC Security Conference durch die Bundesregierung Deutscher Bundestag Drucksache 17/10763 17. Wahlperiode 25. 09. 2012 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Kathrin Vogler, Andrej Hunko, Christine Buchholz, weiterer Abgeordneter

Mehr

Vorlesung Gesellschaftsrecht

Vorlesung Gesellschaftsrecht Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung Einheit it 4: Fall zur GbR Übersicht: Fall 5 - Sachverhalt A, B, C und D haben sich zu einer Anwaltssozietät zusammengeschlossen. Im Gesellschaftsvertrag ist vorgesehen,

Mehr

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einladung Seminar 6. April 2011 InterContinental Hotel Berlin Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einführung Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Spektakuläre Fälle von Korruption,

Mehr

Buse Heberer Fromm Rechtsanwalt Nezih Ülkekul Vortrag am 05.05.2011 in Vilnius

Buse Heberer Fromm Rechtsanwalt Nezih Ülkekul Vortrag am 05.05.2011 in Vilnius Buse Heberer Fromm Rechtsanwalt Nezih Ülkekul Vortrag am 05.05.2011 in Vilnius Thema des Vortrags Freier Arbeitsmarkt in Deutschland neue Möglichkeiten für die litauischen Exporteure Rechtliche Rahmenbedingungen

Mehr

KANZLEI KRÜGER Steuerberater Rechtsanwalt DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei Unternehmensgründungen

KANZLEI KRÜGER Steuerberater Rechtsanwalt DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei Unternehmensgründungen DIE QUAL DER WAHL! Rechtsformen bei 2012 ÜBERBLICK 1. Die wichtigsten Rechtsformen 2. Grundsätze für die Entscheidung 3. Merkmale der einzelnen Rechtsformen 2012 Die wichtigsten RECHTSFORMEN für Existenzgründer

Mehr

MC Management Consultants Sàrl. Fragen und Antworten zur Sarl. 1. Wird zur Gründung einer Sàrl ein Notar benötigt?

MC Management Consultants Sàrl. Fragen und Antworten zur Sarl. 1. Wird zur Gründung einer Sàrl ein Notar benötigt? Fragen und Antworten zur Sarl K (Stand: 01.06.2008) 1. Wird zur Gründung einer Sàrl ein Notar benötigt? Nein, dies ist in Frankreich nicht erforderlich. Die Gründung einer Sàrl kann u.a. durch Dienstleister,

Mehr

September 2009 Newsletter der arabischen Kanzlei

September 2009 Newsletter der arabischen Kanzlei STROHAL LEGAL GROUP INTERNATIONAL LEGAL CONSULTANTS UAE / SINGAPORE / VIENNA September 2009 Newsletter der arabischen Kanzlei Ausgefastet Ramadan ist vorbei. Die Klienten und Freunde unserer Kanzlei, die

Mehr

Private Equity / Venture Capital

Private Equity / Venture Capital Private Equity / Venture Capital Rechtliche Beratung bei Strukturierung, Investments, Restrukturierung und Exit Fonds-Strukturierung Investments Exits (Trade Sales, Secondaries, IPOs) Due Diligence Finanzierung

Mehr

Steuerliche Vorteile des Standorts Dubai

Steuerliche Vorteile des Standorts Dubai Steuerliche Vorteile des Standorts Dubai Dr. Thomas Wülfing Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Fachanwalt für Steuerrecht Rechtsanwalt vereidigter Buchprüfer Seite 2 Inhalt I. Steuerliche Rahmenbedingungen

Mehr

BRASILIEN. Rechtliche Rahmenbedingungen für Investitionen. Wirtschaftstag Mercosur Kassel, 28. September 2009. Parvis Papoli-Barawati

BRASILIEN. Rechtliche Rahmenbedingungen für Investitionen. Wirtschaftstag Mercosur Kassel, 28. September 2009. Parvis Papoli-Barawati BRASILIEN Rechtliche Rahmenbedingungen für Investitionen Wirtschaftstag Mercosur Kassel, 28. September 2009 Parvis Papoli-Barawati Rechtsanwalt in Osnabrück Deutsch-brasilianisches Unternehmensrecht Deutsch-brasilianisches

Mehr

4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum am 28. November 2012 in Berlin Rede S. E. Prof. Dr. Ossama Abdulmajed Ali Shobokshi

4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum am 28. November 2012 in Berlin Rede S. E. Prof. Dr. Ossama Abdulmajed Ali Shobokshi 1 4. Arabisch-Deutsches Bildungsforum am 28. November 2012 in Berlin Rede S. E. Prof. Dr. Ossama Abdulmajed Ali Shobokshi 2 Die arabische Welt hat eine Population von ca. 338 Millionen Einwohnern 3 Davon

Mehr

10. NEMO-Jahrestagung Mittwoch, 29.06.2011 Berlin. Gestaltungsgesichtspunkte für Netzwerkverträge aus juristischer Sicht

10. NEMO-Jahrestagung Mittwoch, 29.06.2011 Berlin. Gestaltungsgesichtspunkte für Netzwerkverträge aus juristischer Sicht 10. NEMO-Jahrestagung Mittwoch, 29.06.2011 Berlin Gestaltungsgesichtspunkte für Netzwerkverträge aus juristischer Sicht Referent: Rechtsanwalt Christoph Mohrmann Seit Januar 1998 als selbständiger Rechtsanwalt

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Autorenverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis XV Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Christoph

Mehr

Errichtung einer Zweigniederlassung oder Betriebsstätte

Errichtung einer Zweigniederlassung oder Betriebsstätte Errichtung einer Zweigniederlassung oder Betriebsstätte I. Möglichkeiten der gewerblichen Betätigung Viele Unternehmen wollen expandieren und gründen einen neuen Standort. Dies wirft die Frage auf, wie

Mehr

Liebe Mitglieder, liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Mitglieder, liebe Leserinnen und Leser, Liebe Mitglieder, liebe Leserinnen und Leser, 1 nach den Eidfeiertagen und der Sommerpause möchte ich Sie im Namen der Deutsch-Emiratischen Industrie- und Handelskammer herzlich begrüßen, zu der zweiten

Mehr

Unternehmensbesteuerung bei Investitionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Auswirkungen des neuen Doppelbesteuerungsabkommens

Unternehmensbesteuerung bei Investitionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Auswirkungen des neuen Doppelbesteuerungsabkommens Unternehmensbesteuerung bei Investitionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Auswirkungen des neuen Doppelbesteuerungsabkommens Dr. Thomas Wülfing Gliederung I. Das Steuerrecht der VAE II. Grundlegendes

Mehr

Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Polen

Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Polen Errichtung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) in Polen Zusammengestellt von: Dr. Thorsten Leipert, Rechtsanwalt, JARA & PARTNERS Sp. k. Warschau, September 2009 1/ 10 Inhalt 1. Allgemeines...3

Mehr

Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung - Einheit 8 GmbH Einführung, insbesondere Haftung im Gründungsstadium

Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung - Einheit 8 GmbH Einführung, insbesondere Haftung im Gründungsstadium Vorlesung Gesellschaftsrecht Übung - Einheit 8 GmbH Einführung, insbesondere Haftung im Gründungsstadium Einführung: Gründungsvoraussetzungen der GmbH Die Gründung der GmbH erfolgt in drei Schritten: 1.

Mehr

MEBS 1-Desinvestitions-Szenarien Bericht des Fondsberaters vom 09.12.2014

MEBS 1-Desinvestitions-Szenarien Bericht des Fondsberaters vom 09.12.2014 MEBS 1-Desinvestitions-Szenarien Bericht des Fondsberaters vom 09.12.2014 WELLPHARMA MEDICAL SOLUTIONS LLC, Abu Dhabi, VAE Am 1. Juni 2010 hat sich die GmbH & Co. KG (MEBS 1) mit 3.060.000 US$ an einem

Mehr

Vertragsrechtliche Grundlagen der ärztlichen Existenzgründung

Vertragsrechtliche Grundlagen der ärztlichen Existenzgründung Vertragsrechtliche Grundlagen der ärztlichen Existenzgründung ndung Niederlassungsformen Praxisübernahme Ärztliche Kooperationen Medizinisches Versorgungszentrum Praxismiete Neuerungen (Berufsordnung,

Mehr

WEIXELBAUMER RECHTSANWÄLTE

WEIXELBAUMER RECHTSANWÄLTE WEIXELBAUMER RECHTSANWÄLTE Unser Anliegen WEIXELBAUMER RECHTSANWÄLTE ist eine im Jahr 2013 gegründete Sozietät. Vom Standort Wien aus betreuen wir namhafte national und international tätige Unternehmen

Mehr

Target Mittelstand Kauf oder Verkauf mittelständischer Unternehmen

Target Mittelstand Kauf oder Verkauf mittelständischer Unternehmen Target Mittelstand Kauf oder Verkauf mittelständischer Unternehmen Dr. Wolfgang Beckmann Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht 1 Modul 1: Anlässe und Formen des Unternehmenskaufs

Mehr

R&S Surf-In. Fallbeispiel: Webstore in der Region Middle East & Africa. Alexander Knie Strategic Processes - Online Processes

R&S Surf-In. Fallbeispiel: Webstore in der Region Middle East & Africa. Alexander Knie Strategic Processes - Online Processes R&S Surf-In Fallbeispiel: Webstore in der Region Middle East & Africa Alexander Knie Strategic Processes - Online Processes Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG Financial Management and Information Technology

Mehr

Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht

Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht RA Jens Goldschmidt Kanzlei Scheidle & Partner Grottenau 6 86150 www.scheidle.eu Tel.: 0821/34481-0 j.goldschmidt@scheidle.eu 1 Personengesellschaften, 705 ff.

Mehr

Exportfinanzierung in MENA

Exportfinanzierung in MENA Exportfinanzierung in MENA MENA-Forum Bayern 2009 Erfolgreich von Nordafrika bis zum Arabischen Golf München, 02. Juli 2009 Peter Haitzinger GTB5E3 München, 02.07.2009 Agenda Langfristige Finanzierung

Mehr

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin

Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin. Notarial Services. from our office in Berlin Notarielle Leistungen von unserem Büro in Berlin Notarial Services from our office in Berlin Unsere Anwaltsnotare in Berlin betreuen deutsche und ausländische Klienten mit dem Fokus auf Gesellschaftsrecht

Mehr

Welcome to RAK Free Trade Zone. The Home of Business

Welcome to RAK Free Trade Zone. The Home of Business Welcome to RAK Free Trade Zone The Home of Business Was ist eine Freihandelszone? Eine Freihandelszone ist ein Teilgebiet innerhalb eines Staates, in dem die üblichen Handelsbeschränkungen wie Steuern,

Mehr

Vertragsgestaltung in Brasilien

Vertragsgestaltung in Brasilien Wachstumsmarkt Brasilien 2010: Chancen für die deutsche Medizintechnik! Vertragsgestaltung in Brasilien Rechtliche Besonderheiten Berlin, 27. Januar 2010 Parvis Papoli-Barawati Rechtsanwalt in Osnabrück

Mehr

RECHTSANWÄLTE NOTARE LEGAL CONSULTANTS IMMOBILIENERWERB DURCH AUSL

RECHTSANWÄLTE NOTARE LEGAL CONSULTANTS IMMOBILIENERWERB DURCH AUSL RECHTSANWÄLTE NOTARE LEGAL CONSULTANTS LEITFADEN IMMOB OBILI LIEN ENREC ECHT HT IMMOBILIENERWERB DURCH AUSL USLÄN ÄNDER IM EMIRAT DUBAI, VEREI EINIG IGTE ARAB ABISC ISCHE EMIRATE Kanzlei Dubai/Ver ereinigte

Mehr

Firmengründung in Belize

Firmengründung in Belize Die Belize Offshore Gesellschaft im Premium-Paket Wir bieten Ihnen die komplette Firmengründung Ihrer Offshore Gesellschaft in Belize in einem umfassenden Gesamtleistungspaket. Sämtliche Gründungsleistungen

Mehr

Rechtsanwälte Notare Legal Consultants INVES EN

Rechtsanwälte Notare Legal Consultants INVES EN Rechtsanwälte Notare Legal Consultants LEITFADEN WIRTSC SCHAFT HAFTSR SREC ECHT HT INVES NVESTIT ITION IONEN IN DEN VEREI EINIG IGTEN ARAB ABISC ISCHEN EMIRATEN EN Kanzlei Dubai/Ver ereinigte einigte

Mehr

Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand. Klar, verständlich, kompetent!

Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand. Klar, verständlich, kompetent! Die Zivilrechtskanzlei in Neuwied für Privatmandantschaft und Mittelstand Klar, verständlich, kompetent! Unsere Kanzlei zählt zu den ältesten Neuwieds. Die Gründung erfolgte bereits in den 1940er Jahren.

Mehr

International Network Solutions Ltd.

International Network Solutions Ltd. International Network Solutions Ltd. London- Paris- New York- Hamburg International Network Solutions- London CityPoint-1 Ropemaker Street, UK-EC2Y 9HAT-London International Network Solutions Ltd. Aktiengesellschaft

Mehr

Sonderbericht zu den Fonds SHEDLIN Middle East Health Care 1&2

Sonderbericht zu den Fonds SHEDLIN Middle East Health Care 1&2 Sonderbericht zu den Fonds SHEDLIN Middle East Health Care 1&2 Vorabinformation zum Anlegerbeschluss zur erfolgreichen Umsetzung des Krankenhausprojektes Dezember 2013 SHEDLIN Middle East Health Care 1&

Mehr

SJ Berwin Deutschland

SJ Berwin Deutschland SJ Berwin Deutschland International und vernetzt denken: Intelligente Lösungen in einer starken Einheit SJ Berwin LLP ist eine führende internationale Wirtschaftskanzlei und weltweit erfolgreich mit über

Mehr

IBEM International Business & Executive Management Skindergade 15 1159 København K, DK

IBEM International Business & Executive Management Skindergade 15 1159 København K, DK Ihr neuer Buero Standort mitten IN DUBAI ab 250 EURO / mtl. IBEM repräsentiert Ihr Unternehmen vor Ort in Dubai und in den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten Wir bieten Ihrem Unternehmen standardisierte

Mehr

Europäischer Blick auf die Welt

Europäischer Blick auf die Welt Council of American States in Europe Standortwahl in den USA (mit Unterstützung in Europa) Europäischer Blick auf die Welt 1 Amerikanischer Blick auf die Welt Perspektive aus Down Under 2 Größenvergleich

Mehr

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE.

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. Müller-Hof Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. KANZLEI PROFIL Die Kanzlei der Rechtsanwälte Müller-Hof in Karlsruhe zählt seit

Mehr

Gesellschafterstreit in der GmbH. Dr. Moritz Pöschke 19. Juni 2015

Gesellschafterstreit in der GmbH. Dr. Moritz Pöschke 19. Juni 2015 Dr. Moritz Pöschke 19. Juni 2015 Gesellschafterstreit und Blockadesituationen in der GmbH Agenda 1. Ursachen 2. Beispiele 3. Auflösung von Blockadesituationen 4. Gestalterische Vorsorge 2 Gesellschafterstreit

Mehr

Köln, 16.09.2015 Roland Falder Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Köln, 16.09.2015 Roland Falder Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Zukunft Personal Zukunftsmärkte in Asien Entsendung nach China und Südostasien als Beispiel für neue Herausforderungen der Personalarbeit Köln, 16.09.2015 Roland Falder Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mehr

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Liebe Kolleginnen und Kollegen Ethik und Integrität waren immer ein wichtiger Teil der Sika Kultur. Das Leitbild verlangte bereits in

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit Arbeitsrecht Fundierte, schnelle und zuverlässige Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts mit BSKP sind Sie immer einen Zug voraus Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Mehr

Management Report. SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 zum 30.06.2014. SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2

Management Report. SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 zum 30.06.2014. SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 Management Report SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 zum 30.06.2014 SHEDLIN Middle East Health Care 1& 2 Inhaltsverzeichnis 2 1. Medical Center Abu Dhabi 1.1 Einleitung 1.2 Ausstehende Verbindlichkeiten

Mehr

20. Windenergietage 2011

20. Windenergietage 2011 20. Windenergietage 2011 Chronischer Fachkräftemangel in der Windenergiebranche! Was tun, wenn Mitarbeiter zur Konkurrenz gehen (wollen)? - Ein Vortrag zum Thema Wettbewerbsverbot - RA Pascal Croset -

Mehr

Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 Frankfurt am Main

Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 Frankfurt am Main RA/FAStR/FAHuGR/Petra Korts MBA Veröffentlichungsliste Bücher: Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 6. Auflage 2012 er Musterverträge zu Kapitalgesellschaften,

Mehr

Vom Solarenergie-Megatrend im Sonnengürtel der Erde profitieren

Vom Solarenergie-Megatrend im Sonnengürtel der Erde profitieren Vom Solarenergie-Megatrend im Sonnengürtel der Erde profitieren Spätestens seit der Atomkatastrophe von Fukushima und dem durch die Regierungen der Schweiz und Deutschlands angekündigten Ausstieg aus der

Mehr

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien

Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Wachstumswerte Asien 1 Wachstumswerte Asien 1 Chancenreiche Investitionen in asiatische Immobilien Anhaltend hohes Wirtschaftswachstum prognostiziert Aktuelle Produkte 2008 Seite 2 Asiatische Volkswirtschaften

Mehr

Gründung einer GmbH in Polen

Gründung einer GmbH in Polen KOZLOWSKI Rechts- und Steuerberatung Ul. Wawelska 1/2 70-505 Szczecin POLEN http://ra-kozlowski.com/ mail@ra-kozlowski.com Gründung einer GmbH in Polen Die polnische Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Mehr

TC-Dubai-Immobilienfonds 2: Dubai Business Bay

TC-Dubai-Immobilienfonds 2: Dubai Business Bay Gemeinsamer Newsletter der International Network und seiner Netzwerkpartner im Rahmen von Dubai- Firmengründungen/Investments in den VAE: London Consulting&Trustee Ltd und Balance AG Dubai FZ-LLC Themen:

Mehr

einladung 5. UNTERNEHMERFRÜHSTÜCK in sachsen-anhalt

einladung 5. UNTERNEHMERFRÜHSTÜCK in sachsen-anhalt einladung 5. UNTERNEHMERFRÜHSTÜCK in sachsen-anhalt Wir machen Sie fi t für den Tag! 10. März 2011, Maritim Hotel Magdeburg - Villa Bennewitz, 8:30 bis 10:00 Uhr alternativtermine: Jena 3. März 2011, Volkshaus

Mehr

Eventreihe zum Total Leader Concept

Eventreihe zum Total Leader Concept Eventreihe zum Total Leader Concept Lebensbereich Beruf und Finanzen Thema Gesellschafts- und arbeitsrechtliche Einordnung des GmbH Geschäftsführers Frankfurt/Main, 17. Februar 2014 Gesellschafts- und

Mehr

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Dr. Georg Renner Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Tätigkeitsschwerpunkte Steuerliche Strukturierung und Begleitung von grenzüberschreitenden

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 MELCHERS SEMINARE Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2011 FREITAG 21. OKTOBER 2011 10.00 15.45 UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 PROGR AMM 10.00 BEGRÜSSUNG Dr. Andreas Masuch 10.10 EUROPÄISCHE AKTIENGESELLSCHAFT

Mehr

Cüneyt Gençer Rechtsanwälte und Steuerberater Gençer & Coll., Nürnberg Berlin Regensburg Antalya Istanbul WM Doku-Anwender seit 2004

Cüneyt Gençer Rechtsanwälte und Steuerberater Gençer & Coll., Nürnberg Berlin Regensburg Antalya Istanbul WM Doku-Anwender seit 2004 Cüneyt Gençer Rechtsanwälte und Steuerberater Gençer & Coll., Nürnberg Berlin Regensburg Antalya Istanbul WM Doku-Anwender seit 2004 WM Doku gewährt uns Zugriff auf sämtliche Dokumente unserer Kanzleien,

Mehr

Abmahnungen. Abmahnungen marketingbezogene Aspekte. Vortrag Deutsch-Schweizerische Marketingrunde. Marketingbezogene Aspekte

Abmahnungen. Abmahnungen marketingbezogene Aspekte. Vortrag Deutsch-Schweizerische Marketingrunde. Marketingbezogene Aspekte Vortrag Deutsch-Schweizerische Marketingrunde Abmahnungen Marketingbezogene Aspekte Rechtsanwalt Rüdiger Bock LL.M. Internationales Wirtschaftsrecht 1 Funktion einer Abmahnung Sachverhaltsdarstellung Anspruch

Mehr

Hongkong Hongkong 170

Hongkong Hongkong 170 Hongkong Hongkong Hongkong ist als sog. Special Administraive Region (SAR) Teil der Volksrepublik China, jedoch in bestimmten Bereichen aufgrund des Handover-Vertrages zwischen Großbritannien und der Volksrepublik

Mehr

Persönlich gut beraten

Persönlich gut beraten Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Unternehmensberatung Persönlich gut beraten Bauen und Immobilien ECOVIS L + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbh www.ecovis.com/weiden-immo Ihre Ansprechpartner

Mehr

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Kanzlei des Jahres für Pharma- und Medizinprodukterecht +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Überblick Seit Jahrzehnten

Mehr