Roto E-Tec DER KATALOG. Innovative Produkte für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik an Fenstern und Türen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Roto E-Tec DER KATALOG. Innovative Produkte für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik an Fenstern und Türen"

Transkript

1 DER KATALOG Roto E-Tec Innovative Produkte für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik an Fenstern und Türen BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 1

2 SICHERHEIT, ENERGIE UND KOMFORT ELEKTRONISCH GEREGELT Was liegt näher, als Fenster und Türen direkt mit Steuerungs- und Kontrollaufgaben zu betrauen, die im Haus für mehr Sicherheit, Sparsamkeit und Wohnqualität sorgen? Als Innovationsführer legt Roto mit diversen Komponenten die Basis für eine intelligente und damit effizientere Gebäudesystemtechnik. Sicherheit systematisch integrieren. Schon durch ein hohes Maß an mechanischer Grundsicherheit bietet Roto über verschiedene Widerstandsklassen wirkungsvollen Schutz vor ungebetenen Gästen. Dazu kommen innovative funkgesteuerte oder kabelgebundene Meldesysteme, die jedem individuellen Sicherheitsbedürfnis gerecht werden. Energie intelligent nutzen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Beschlag die Heizungs- und Klimaregelung nach Bedarf ansteuert und beim Lüften Heizkosten spart. Roto zeigt, wie es geht. Komfort schaffen, für alle. Haustüren, die weder Zylinder noch Schlüssel brauchen Roto macht den Menschen das Leben leichter.

3 INHALTSVERZEICHNIS MVS/MVS-LSN Fensterkontakte MVS MVS-B... 6 MVS-C... 6 MVS-B LSN... 7 Anwendungen / Artikellisten MVS für DK-Beschlagsystem Roto NT... 8 MVS für DK-Beschlagsystem Centro MVS für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i Profilspezifische Rahmenteile Unterlage für MVS-Kontaktelement...14 MVS-Glasbruchmelder und Zubehör...15 MTS/DAS Fensterkontakt MTS MTS Anwendungen / Artikellisten MTS für DK-Beschlagsystem Roto NT MTS für DK-Beschlagsystem Centro MTS für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i Steckernetzteile...26 Dunstabzugshaubensteuerung DAS...27 MVS FUNK MVS-Funk-Empfangseinheit (FEE) MVS-Funk-Kontaktelement...32 Artikelliste für DK-Beschlagsystem Roto NT...34 Artikelliste für DK-Beschlagsystem Centro Melder & Zubehör Funk-Bewegungsmelder...36 Funk-Glasbruchmelder...37 Funk-Rauchmelder...38 Funk-Temperaturmelder...39 Funk-Gasmelder Methan...40 Funk-Gasmelder Propan / Butan...41 Funk-Wassermelder...42 Funk-Handsender scharf / unscharf...43 Funk-Alarmtaster...44 Funk-Hilfetaster...44 Funk-Steuermodul...45 Funk-AWAG...46 PC Adapter-Kabel...47 Außensirene mit Blitzleuchte Midi MVS-Funk Präsentationskoffer...49 DOORTEC Artikelliste DoorMatic MVE Artikelliste DoorMatic MVE 500F...53 Profilspezifische Rahmenteile...54 DoorSafe mit MVS / MTS, Artikelliste DoorSafe MVZ DoorSafe mit MVS / MTS und Sperrelement, Artikelliste DoorSafe MVZ Zubehör MVS-Glasbruchmelder Prüfgerät / Montagelehre...60 Kabelübergänge...61 E-TEC Ausschreibungstexte 62 GLOSSAR 64 BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 3

4 DAS WACHSAME AUGE AM FENSTER Seit mehr als zehn Jahren profitieren viele Haus- und Wohnungsbesitzer von den Vorteilen der integrierten Verschluss- und Öffnungsüberwachung an Fenstern und Türen. Das von Roto entwickelte MVS-System lässt sich in alle Beschlagsysteme schnell und einfach einbauen. Die Vorteile: Die magnetischen Kontaktelemente sind von außen nicht sichtbar. Der Anschluss von MVS an sämtliche konventionelle Alarmsysteme funktioniert problemlos und sorgt so für ein Plus an Sicherheit. MVS Sicherheit bis zu VdS-Klasse C, das gibt es nur bei Roto. Der kabelgebundene, magnetische Verschluss- und Öffnungsmelder MVS wird direkt in den Beschlag integriert und damit unsichtbar im Fensterrahmen eingebaut. Ein Magnet im Flügelfalz überwacht dabei im Zusammenspiel mit einem Kontaktelement den Öffnungs- und Verschlusszustand. Er signalisiert jedem angebundenen Kontrollsystem oder einer Alarmanlage, wenn das Fenster nicht verriegelt ist. Bei gewaltsamer Öffnung wird Alarm ausgelöst. MVS LSN das erste im Fensterbeschlag integrierte LSN-Bus-System steht für eine neue Qualität der Sicherheit bei Fenstern und Türen. Hauptvorteile: Mehr Komfort durch Einzelmeldererkennung, Schutz vor Sabotage, Zeit- und Kostenersparnis, da aufwändig zu installierende Kopplermodule entfallen. Roto, der Innovationsführer bei Beschlagsystemen setzt damit den Maßstab für intelligente Bus-Systeme in der Einbruchmeldetechnik (VdS-Klasse B+C). S

5 MVS/MVS-LSN I C H E R MVS Das magnetische Verschluss- und Öffnungssystem wird direkt in den Beschlag integriert

6 MVS-B VdS MVS-C VdS MVS/MVS-LSN Fensterkontakte MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für Roto NT, Centro 101, ALU 200 / 500 / 540i MVS-B VdS B Kabel: 6 m, weiß, mit Montagehinweisen Kabel: 10 m, weiß, mit Montagehinweisen Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Unterlage Aluminium V.01 + V.02, RAL ,7 14 mm Schaltbild: a1 b1 b2 a2 Technische Daten VdS B: Kontaktart: Schließer Spannung: U max = 48 V DC Schaltstrom: I max = 0.5 A Rein ohmsche Last Schaltleistung: P max = 5 W (=UxI) Schutzart: IP67 nach DIN Umweltklasse: III nach VdS 2110 Gehäusefarbe: RAL 7035 (lichtgrau) Kabel: 6 m, LIYY 4 x 0,14 mm 2 ws. ZGL VdS-Annerkennung des Roto MVS Fenster- und Türkontaktes MVS-B kombinierte Verschlussund Öffnungsüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse B) Verschlussüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse C) Öffnungsüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse B) MVS-C VdS C Kabel: 6 m, weiß, mit Montagehinweisen Kabel: 10 m, weiß, mit Montagehinweisen Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Unterlage Aluminium V.01 + V.02, RAL ,7 14 mm Schaltbild: Fremdfeldkontakt b2 b1 a2 a1 Linienkontakt Technische Daten VdS C: Kontaktart: Schließer Fremdfeldkontakt: Schließer Spannung: U max = 30 V DC Schaltstrom: I max = 0.2 A Rein ohmsche Last Schaltleistung: P max = 3 W (=UxI) Schutzart: IP67 nach DIN Umweltklasse: III nach VdS 2110 Gehäusefarbe: RAL 7035 (lichtgrau) Kabel: 6 m, LIYY 4 x 0,14 mm 2 ws. ZGL VdS-Annerkennung des Roto MVS Fenster- und Türkontaktes MVS-C kombinierte Verschlussund Öffnungsüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse C) Verschlussüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse C) Öffnungsüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse C) 6 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

7 MVS-B LSN VdS B LSN Kabel: 6 m, weiß, mit Montagehinweisen MVS-B VdS L - S - N Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Unterlage Aluminium V.01 + V.02, RAL ,7 14 mm Anschluss: alsn1: weiss blsn1: braun alsn2: weis blsn2: gelb Technische Daten VdS B LSN: Kontaktart: Schließer Betriebsspannung LSN: max. 33 V DC Stromaufnahme LSN: ca. 0,4 ma Kabel: 6 m, Ø 3,2 mm, LIY(St)Y 4 x 0,14 mm 2, weiss Schutzart: IP67 nach DIN Umweltklasse: III nach VdS 2110 Temperaturbereich: -25 C bis +70 C Gehäusefarbe: RAL 7035 (lichtgrau) LSN-Netzstruktur alsn1 blsn1 alsn2 blsn2 MVS-B VdS L S N MVS-B LSN Kontaktelement VdS-Annerkennung des Roto MVS Fenster- und Türkontaktes MVS-B LSN kombinierte Verschlussund Öffnungsüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse B) Verschlussüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse C) Öffnungsüberwachung VdS-Nr. G (VdS Klasse B) -Set ohne VdS -Set ohne VdS Kabel: 6 m, weiß, silberne Exzenterbuchse, Ringmagnet, mit Montagehinweisen Technische Daten -Set ohne VdS: Kontaktart: Schließer Spannung: U max = 48 V DC Schaltstrom: I max = 0,5 A Rein ohmsche Last Schaltleistung: P max = 5 W (=UxI) Schutzart: IP67 nach DIN Kabel: 6 m, LIYY 2 x 0,14 mm 2 ws. ZGL BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 7

8 MVS-B / MVS-C / MVS-B LSN Fensterkontakte MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für DK-Beschlagsystem Roto NT Anwendungsbeispiele für MVS Klasse B + C + LSN im Beschlagsystem Roto NT: Element Verschlussüberwachung / kombinierte Verschluss- und Öffnungsüberwachung + MVS Eckumlenkung Element Öffnungsüberwachung + MVS Getriebeanschluss + MVS Getriebeverlängerung + MVS Montage-Set + Mittelverschluss Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Mittelverschluss Stulpflügel: MVS Montage-Set * oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Mittelverschluss + MVS Montage-Set + MVS Getriebeverlängerung Patio 150 S Patio MVS Eckumlenkung Patio 150 S oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Mittelverschluss + MVS Montage-Set Patio 6000 oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung + * 8 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

9 MVS-B VdS Artikelliste MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für DK-Beschlagsystem Roto NT Artikelliste MVS für DK-Beschlagsystem Roto NT siehe Seite 6 / 7 Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Montage-Set Mittelverschlüsse (MV) auf Anfrage MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung MVS Eckumlenkung mit 1 V-Zapfen und 1 Magnet MVS Bohrschablone, 9 mm Achse MVS Bohrschablone, 13 mm Achse BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 9

10 MVS/MVS-LSN Fensterkontakte MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 Anwendungsbeispiele für MVS Klasse B + C + LSN im Beschlagsystem Roto Centro 101: Element Verschlussüberwachung / kombinierte Verschluss- und Öffnungsüberwachung + MVS Eckumlenkung Element Öffnungsüberwachung + MVS-Eckverschluss + MVS Getriebeverlängerung Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Getriebeverlängerung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Eckverschluss Stulpflügel: * + MVS Eckumlenkung (bauseits aufschneiden) Patio 150 S Patio MVS Getriebeverlängerung + MVS Getriebeverlängerung Patio 150 S oder: + MVS Getriebeanschluss + MVS Eckumlenkung Patio 6000 oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung + * 10 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

11 VdS Artikelliste MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 Artikelliste MVS für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 siehe Seite 6 / 7 MVS-B Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Getriebeverlängerung MVS Eckumlenkung Anwendungsbereiche: Flügelfalzbreite (FFB) mm Flügelfalzhöhe (FFH) mm MVS Eckumlenkung mit Ausschluss MVS Sicherheits-Eckumlenkung MVS Eckverschluss MVS Bohrschablone, 9 mm Achse MVS Bohrschablone, 13 mm Achse BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 11

12 MVS/MVS-LSN Fensterkontakte MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i Anwendungsbeispiele für MVS Klasse B + C + LSN im Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i: Element Verschlussüberwachung / kombinierte Verschluss- und Öffnungsüberwachung + MVS Kupplungsteil Element Öffnungsüberwachung Gehflügel: + MVS Kupplungsteil Stulpflügel: * + MVS Kupplungsteil + MVS Kupplungsteil + MVS Kupplungsteil Patio 150 S 12 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

13 MVS-B VdS MVS-B VdS Artikelliste MVS (Magnet-Verriegelungs-System) für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i Artikelliste MVS für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i siehe Seite 6 / 7 MVS Unterlage V.01 + V.02, RAL ,7 14 mm MVS Falzmagnet ALU Einsetzbar bei Aluminiumfenstersystemen mit Treibstangennut 15 / 20 mm und 11,5 12 mm Falzluft. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. Artikelliste MVS für weitere Beschlagsysteme siehe Seite 6 / 7 MVS Klebemagnet ALU Einsetzbar bei Aluminiumfenstersystemen mit Treibstangennut 15 / 20 mm und 11,5 12 mm Falzluft. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Bohrlehre Klebemagnet MVS 540i Magnet MVS Treibstangenadapter Schüco MVS Unterlage Schüco MVS Bohrlehre Schüco MVS Treibstangenadapter Wicona MVS Unterlage Wicona, o. Abb Systemprofile System EURO System WICONA System SCHÜCO BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 13

14 MVS/MVS-LSN Profilspezifische Rahmenteile Unterlage für MVS-Kontaktelement Hersteller Profil-System Unterlage für MVS-Kontaktelement Aluplast Aluplast Dimex Veka Schüco Aluplast Aluplast Aluplast 2000 Aluplast 3000 Accord Contour Veka Topline MD Schüco Corona Aluplast 4000 Aluplast 6000 K Nr. 208/224/ K Nr. 230/ Gealan Gealan 3000 K Nr Rehau Rehau Rehau S 730 Rehau S 735 K Nr Kömmerling Kömmerling Eurodur 3S K Nr KBE KBE AD K Nr Thyssen Thyssen AD 13 K Nr Veka Veka Veka Softline AD Veka Softline MD K Nr. 204/272 9er Achse MB MB Carat K Nr Hoco Hoco K Nr KBE HT-Troplast KBE MD Trocal 900 K Nr HT-Troplast Trocal Innonova 70 K Nr Salamander Salamander Salamander Rehau Rehau Weru Weru Salamander 2D Salamander 3D Salamander MD13 Fit 70 S 799 Palazzo Castello K Nr K Nr Alu V.01 + V.02 9,7-14 V.01 + V Schüco Aluminium Schüco Alu Wicona Wicstar Wicona Alu Veka Veka Veka Softline AD Veka Softline MD K Nr. 204/272 13er Achse Plusplan PlusTec 13 K Nr Alphacan Alphacan Alphacan MD13 Alphacan Master AD13 K Nr. 264/ Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

15 MVS-Glasbruchmelder MVS-Glasbruchmelder MVS-Glasbruchmelder Kabel: 6 m, weiß mit SMD-Technik und LED-Anzeige Technische Daten VdS B LSN: Gehäuseboden: Keramiksubstrat Betriebsspannung: 3 16 V DC zulässige Welligkeit: max. 1,0 Vss Ruhestromverbrauch: < 1 μa (ca. 20 na) Arbeitsstrom ausgelöst bei 6 V DC: ca. 4 ma Löschspannung: max. 1,0 V Löschdauer: min. 12,5 ms Anschlußkabel: LIYY 4 x 0,14 mm 2 Cu verzinnt; LSA-PLUS Schneidklemmtechnik geeignet Innenleiter: weiß Maße Kabel: Ø 3,2 mm; (bis 10 m Länge VdS zugelassen) Maße Gehäuse: 37 x 19 x 12 mm Gehäusematerial: S-B Farbe: weiß oder braun Temperaturbereich: - 25 C bis +70 C Schutzart: VdS-Umweltklasse IV; IP 67 Kleber und Aktivator: LOCTITE 319 VdS-Nr.: G B BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 15

16 S O ROTO EIN BERUHIGENDES GEFÜHL Lüften und automatisch Heizkosten sparen. Der multifunktionale MTS Fensterkontakt ist ein wichtiges Steuerelement zur Realisierung eines energiesparenden Heiz- und Lüftungssystems. Als Thermostat-Ansteuerungssystem kann MTS z.b. während der Heizperiode Wärmeverluste beim Lüften verringern. Sobald das Fenster geöffnet wird, sorgt das im Beschlag integrierte Kontaktelement in Verbindung mit einem ansteuerbaren Thermostatfühler für die Absenkung der Heizleistung. Betriebssicherheit für Dunstabzugshauben: Roto DAS. In Verbindung mit dem automatischen Sicherheitsschalter Roto DAS regelt der MTS Fensterkontakt den vorschriftsgemäßen Betrieb einer Dunstabzugshaube. Bei geschlossenem Fenster unterbricht er die Stromzufuhr zur Dunstabzugshaube und beugt so einer möglichen Erstickungsgefahr vor. Das bedeutet auch: Der Ventilator kann nicht eingeschaltet werden, wenn das Fenster geschlossen ist. Und er schaltet automatisch ab, wenn bei laufendem Betrieb das Fenster zugemacht wird. MTS Die flexibel einsetzbaren Fensterkontakte regeln je nach Ansteuerung Heizung, Lüftung oder Klima Roto DAS Der automatische Sicherheitsschalter regelt den vorschriftsgemäßen Betrieb einer Dunstabzugshaube

17 MTS/DAS RGLOS

18 18 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

19 MTS/DAS Fensterkontakte MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für Roto NT, Centro 101, ALU 200 / 500 / 540i MTS Kabel: 6 m, weiß, mit Montagehinweisen MTS VdS Kabel: 10 m, weiß, mit Montagehinweisen Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Unterlage Aluminium V.01 + V.02, RAL ,7 14 mm Schaltbild: ws br gn Technische Daten : Kontaktart: Wechsler Spannung: U max = 30 V DC Schaltstrom: I max = 0.2 A Rein ohmsche Last Schaltleistung: P max = 3 W (=UxI) Schutzart: IP67 nach DIN Gehäusefarbe: RAL 7035 (lichtgrau) Kabel: 6 m, LIYY 4 x 0,14 mm 2 ws. ZGL Adernfarben ws., br., gn. BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 19

20 MTS/DAS Fensterkontakte MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für DK-Beschlagsystem Roto NT Anwendungsbeispiele für MTS im Beschlagsystem Roto NT: Element Verschlussüberwachung / kombinierte Verschluss- und Öffnungsüberwachung + MVS Eckumlenkung Element Öffnungsüberwachung + MVS Getriebeanschluss + MVS Getriebeverlängerung + MVS Montage-Set + Mittelverschluss Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Mittelverschluss Stulpflügel: MVS Montage-Set * oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Mittelverschluss + MVS Montage-Set + MVS Getriebeverlängerung Patio 150 S Patio MVS Eckumlenkung Patio 150 S oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Mittelverschluss + MVS Montage-Set Patio 6000 oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung + * 20 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

21 VdS Artikelliste MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für DK-Beschlagsystem Roto NT Artikelliste MTS für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 siehe Seite 19 MTS Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Montage-Set Mittelverschlüsse (MV) auf Anfrage MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung MVS Eckumlenkung mit 1 V-Zapfen und 1 Magnet MVS Bohrschablone, 9 mm Achse MVS Bohrschablone, 13 mm Achse BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 21

22 MTS/DAS Fensterkontakte MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 Anwendungsbeispiele für MTS im Beschlagsystem Roto Centro 101: Element Verschlussüberwachung / kombinierte Verschluss- und Öffnungsüberwachung + MVS Eckumlenkung Element Öffnungsüberwachung + MVS-Eckverschluss + MVS Getriebeverlängerung Gehflügel: + MVS Eckumlenkung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Getriebeverlängerung Stulpflügel: * Gehflügel: + MVS Eckverschluss Stulpflügel: * + MVS Eckumlenkung (bauseits aufschneiden) Patio 150 S Patio MVS Getriebeverlängerung + MVS Getriebeverlängerung Patio 150 S oder: + MVS Getriebeanschluss + MVS Eckumlenkung Patio 6000 oder: + MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung + * 22 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

23 VdS Artikelliste MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 Artikelliste MTS für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 siehe Seite 19 MTS Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Getriebeverlängerung MVS Eckumlenkung Anwendungsbereiche: Flügelfalzbreite (FFB) mm Flügelfalzhöhe (FFH) mm MVS Eckumlenkung mit Ausschluss MVS Sicherheits-Eckumlenkung MVS Eckverschluss MVS Bohrschablone, 9 mm Achse MVS Bohrschablone, 13 mm Achse BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 23

24 MTS/DAS Fensterkontakte MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i Anwendungsbeispiele für MTS im Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i: Element Verschlussüberwachung / kombinierte Verschluss- und Öffnungsüberwachung + MVS Kupplungsteil Element Öffnungsüberwachung Gehflügel: + MVS Kupplungsteil Stulpflügel: * + MVS Kupplungsteil + MVS Kupplungsteil + MVS Kupplungsteil Patio 150 S 24 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

25 MTS VdS MTS VdS Artikelliste MTS (Magnet-Thermostat-Steuerung) für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i Artikelliste MTS für DK-Beschlagsystem Roto ALU 200 / 500 / 540i siehe Seite 19 MVS Unterlage V.01 + V.02, RAL ,7 14 mm MVS Falzmagnet ALU Einsetzbar bei Aluminiumfenstersystemen mit Treibstangennut 15 / 20 mm und 11,5 12 mm Falzluft. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. Artikelliste MTS für weitere Beschlagsysteme siehe Seite 19 MVS Klebemagnet ALU Einsetzbar bei Aluminiumfenstersystemen mit Treibstangennut 15 / 20 mm und 11,5 12 mm Falzluft. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Bohrlehre Klebemagnet MVS 540i Magnet MVS Treibstangenadapter Schüco MVS Unterlage Schüco MVS Bohrlehre Schüco MVS Treibstangenadapter Wicona MVS Unterlage Wicona, o. Abb Systemprofile System EURO System WICONA System SCHÜCO BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 25

26 MTS/DAS Steckernetzteile Steckernetzteile Steckernetzteil 12V für Thermostatsteuerung Steckernetzteil 24V für Thermostatsteuerung 26 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

27 Dunstabzugshaubensteuerung Dunstabzugshaubensteuerung DAS Falzmagnet Kontaktelement Anschluss Dunstabzugshaube grün weiss braun wird nicht benötigt DAS Anschluss nur an 230 V Wechselstrom Anschlusswert maximal 450 VA inkl. je ca. 0,2 m lange Anschlusskabel mit Schukostecker bzw. Schukokupplung MTS-Kontaktelement Montageunterlage Kunststoff, RAL 7035 sind separat zu bestellen (je Kontaktelement 1 Unterlage) s. Tabelle Seite 14 Montageunterlage Holz, RAL 7035 auch Falzluftausgleich, 0,5 mm hoch, stapelbar für glatte Profile MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 27

28 EIN BLICK AUF DIE FUNKEMPFANGSEINHEIT GENÜGT MVS Funk der funkgesteuerte Verschluss- und Öffnungsmelder. Mit ihm können Gebäude jetzt noch komfortabler gegen Einbruch gesichert werden. MVS Funk ist die intelligente Erweiterung des erfolg reichen, magnetischen Öffnungs- und Verschluss-Systems MVS. Die Funkempfangseinheit meldet, ob Fenster und Türen geöffnet, gekippt oder geschlossen sind. Eine Station bietet komplette Sicherheit. Die kompakte Funkempfangseinheit passt in jede Steckdose. Das erspart Ihnen aufwändige Installationsarbeiten, wie z.b. das Verlegen von Kabeln. Im Fenster stellt ein Magnet die Verbindung zum funkgesteuerten Kontaktelement her. Eine Nachrüstung ist problemlos bei allen Roto Beschlagsystemen möglich. Ganz gleich, ob Holz-, Kunststoff- oder Alu mi ni umfenster und -türen. MVS Funk als Gefahren-Meldesystem. MVS Funk infomiert nicht nur über den Öffnungsstatus von Fenstern und Türen, das System warnt gleichzeitig vor Gefahren. Jede Funkempfangseinheit deckt bis zu 20 Melder bzw. Sensoren ab. Bis zu 5 Empfangsstationen können miteinander kommunizieren und dadurch 100 Melder verbinden, die je nach Gefahr Alarm auslösen: optisch und akustisch. Die Funk empfangs einheit lässt sich menügeführt individuell programmieren. So werden Objektgeschäfte wieder interessant. Alle Komponenten rund um die Sicherheitstechnik: Ob Feuer, Rauch, Gas, Bewegung, Glasbruch, Wasser Roto bietet Ihnen das komplette Spektrum an Sensoren und Gefahren-Meldern sowohl im präventiven als auch im aktiven Sicherheitsbereich. Die Informationen werden kabellos an die Funkempfangs ein heiten oder per Telefonleitung an andere Alarmzentralen (z.b. Sicherheitsdienst) weitergeleitet. MVS Funk besteht aus mindestens drei Bauteilen: einem im Beschlag integrierten Magneten einem kabellosen, batteriebetriebenen Fensterkontakt, der bei geschlossenem Fenster (geschlossener Tür) verdeckt im Flügelfalz liegt einer programmierbaren Funkempfangseinheit für die Steckdose mit leicht ablesbarem Display

29 MVS FUNK Funk-Empfangseinheit Funk-Rauchmelder Funk scharf/unscharf Funk-AWAG Funk-Kontaktelement Funk-Bewegungsmelder Funk-Temperaturmelder Funk-Gasmelder Funk-Wassermelder Funk-Steuermodul Funk-Alarmtaster Funk-Hilfetaster Funk-Glasbruchmelder Außensirene mit Blitzleuchte

30 MVS FUNK MVS-Funk-Empfangseinheit MVS-Funk-Empfangseinheit (FEE) 8888 BETRIEB SCHARF HUPE AUS ALARM EINBRUCH ALARM GEFAHR STÖRUNG GEKIPPT GEÖFFNET 8888 BETRIEB SCHARF HUPE AUS ALARM EINBRUCH ALARM GEFAHR STÖRUNG GEKIPPT GEÖFFNET MVS-Funk-Empfangseinheit - Steckkmontage MVS-Funk-Empfangseinheit - Wandmontage Funktion Anzahl Sensoren: 20 (Anzahl der Funkadressen) Sensortypen: MVS Funk-Kontaktelement und / oder uni- und bidirektionale Gefahrenmelder / Sensoren (Rauch-, Temperatur-, Gas-, Wasser-, Bewegungs- und Glasbruchsensoren) Alarmbereiche: Drei Alarmbereiche. Bereich 1 und 2 lassen sich getrennt voneinander scharf / unscharf stellen, Bereich 3 ist immer für Gefahrenmelder scharf geschalten. Die Einstellung erfolgt an der Zentrale selbst oder über Funk-Fernbedienung. Sicherung: Schutz von Bedienung und Konfiguration durch einen dreistelligen PIN-Code. Roaming: Softwareintelligenz in der Funkempfangseinheit ermöglicht ein komplexes System, das bis zu 100 Sensoren verwalten kann. Durch das Roaming können bis zu 5 Funkempfangseinheiten untereinander kommunizieren. Durch Algorithmen werden Alarme / Störungen und Öffnungs zustände an Fenster und Türen (in Verbindung mit dem Funk-Kontaktelement) an allen im System verknüpften Funk-Empfangseinheiten angezeigt. Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Spannungsversorgung: 230 V/50 Hz Stromaufnahme in Ruhe: bis 30 ma (nur Betrieb LED) Stromaufnahme in Alarm: bis 50 ma zusätzl. Stromaufnahme pro LED: 4 ma Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 60 C Feuchtebereich: max. 70 % relative Feuchtigkeit Notstromversorgung mit Batterie: 4 x 1,5 V AAA Type Mignon LR 6 Lebensdauer Notstrom mit Batterie: ca. 8 Stunden Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Akustischer Alarm: Hupe Schutzart: IP 20 Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 120 mm / 70 mm / 57 mm Gewicht: 230 g (ohne Batterien) Anzeigen LCD-Anzeige: LED-Anzeigen: 4stellige numerische Anzeige mit Sonder symbolen für Batterie-, Funk-, Sensor- und Netzstörung. Bei Bedienung Zuschaltung der Display-Beleuchtung. Betriebsanzeigen: BETRIEB: LED grün SCHARF: LED rot (Anlage ist Scharf geschaltet) HUPE AUS: LED gelb (leuchtet bei Hupe aus) Sensoranzeigen: ALARM EINBRUCH: LED rot bei Alarm ALARM GEFAHREN: LED rot bei Alarm STÖRUNG: LED gelb bei Alarm GEKIPPT: LED rot bei gekipptemfenster GEÖFFNET: LED rot bei geöffnetem Fenster 30 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

31 Bedienen Bedienfunktionen: Einprogrammieren der Sensoren in 3 Bereichen Sensoralarm löschen oder scrollen einzelne Sensoren löschen Konfiguration der Hupe (Störung / Signalisierung) Relaiszuordnung auf Störung, Alarm, Fenster programmierbar Programmierbare Verzögerungszeiten Bedienschutz über individuellen PIN Code Test-Menüs Sabotagekontakte (Option Wandmontage) Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Systemhinweise Systemkomponenten: max. 5 FEE kombinierbar Montage Montageort: geeignet für trockene, beheizte Räume Option Wandmontage Festinstallation der FEE mit zusätzlichem Relaisanschluss zur Aufschaltung auf Fremdsysteme. Kontaktart: Wechsler über Relais Relaiskontakt Schaltspannung: U = 30 V AC/DC Relaiskontakt Strom: I = 0,5 A Sabotageschutz: zweifach über Deckelkontakt und Abreißkontakt zur Wand Montage: Wandmontagehalterung Vorbereitung bauseits: Auslassdose: Standard Wandauslassdose Ø 35 mm Spannung: Umax = 230 V AC max. Kabel: 1,5 mm² Querschnitt ggf. Kabel zur Alarmweiterleitung: max. 0,8 mm² Querschnitt Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: lichtgrau, PC/ABS Reichweite Die Reichweite der Funkübertragung ist von vielen Faktoren, wie z. B. auch der Bauweise (Wand- oder Deckenstärke) abhängig! BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 31

32 MVS FUNK MVS-Funk-Kontaktelement MVS Funk-Kontaktelement MVS Funk-Kontaktelement Funktion Prinzip: Positionsüberprüfung des Fensterbeschlages erfolgt magnetisch Positionsüberprüfung durch beweglichen Magnet: verriegelt, geöffnet u. gekippt Positionsüberprüfung durch starren Falzmagnet: geöffnet Öffnung: mit Falzmagnet Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Spannungsversorgung: 3 V Batterie Stromaufnahme in Ruhe: < 5 ma Stromaufnahme in Alarm: < 30 ma Betriebsumgebungstemperatur: 20 C bis + 55 C Schutz gegen Feuchtigkeit: gekapseltes Kunststoffgehäuse Empfohlener Batterietyp: 2 Stück 1,5 V Typ AAAA (LR 61) Batterieausfallsignal: per Funkübertragung an Funk-Empfangseinheit Sensorsabotage: per Funkübertragung an Funk-Empfangseinheit Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 67 (mit Ausnahme des Batteriefachs) Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 202 mm / 19,5 mm / 10,5 mm Gewicht: ca. 150 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Hinweise Die maximal mögliche Reichweite des Funksystems ist abhängig von der örtlichen Bausubstanz und der Beschaffenheit des Fensters. Montage Montageort: Holz-, Kunststoffprofile (Fenster und Türen) Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: grau, Polyamid MS 40 MVS Projektierungs-Hilfe MVS Projektierungs-Hilfe Funktion Dieses Kontaktelement erleichtert die Projektierung von Objekten. Das Kontaktelement sendet bei eingelegten Batterien alle 3 5 Sekunden im Wechsel die Zustände geschlossen, geöffnet, gekippt aus dem verriegelten Fenster-Falz an das Handwerkermenü der MVS- Funk-Empfangseinheit (FEE) und bietet dadurch eine realistische Bestimmung der benötigten FEEs im Projekt. Hinweise Die maximal mögliche Reichweite des Funksystems ist abhängig von der örtlichen Bausubstanz und der Beschaffenheit des Fensters. Technische Daten / Mechanische Daten / Prüfzeichen / Farbe, Material wie bei MVS Funk-Kontaktelement Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

33 Profilübersicht MVS Funk-Kontaktelement Profil Distanzhülse ohne 2 mm 3 mm 4 mm 5 mm Aluplast 2000/3000 Aluplast 4000/5000 Aluplast 6000 Brügmann MD Deceuninck 3000 Ekutherm MD13 Eurodur 3S Gealan 3000 Gealan 6000 HOCO Josko Ekutherm 13 mm KBE 70 KBE AD KBE MD MB Carat MD MB Carat MD Panorama mm Panorama mm Plusplan Plustec Rehau 730 Rehau 735 Rehau S799 Rekord Quattro Roplasto 4K Salamander 2D Salamander 3D Salamander MD 13 Schüco Schüco Corona Kömmerling 3S Kömmerling AV Kömmerling Eurofutur Schüco Corona AS Thyssen AD 13 Trocal Comfort Trocal Innonova 70 Tryba AD Veka Softline AD Veka Softline MD Veka Topline MD Weru Classico Weru Fit 70 BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 33

34 BETRIEB SCHARF HUPE AUS ALARM EINBRUCH ALARM GEFAHR STÖRUNG GEKIPPT GEÖFFNET BETRIEB SCHARF HUPE AUS ALARM EINBRUCH ALARM GEFAHR STÖRUNG GEKIPPT GEÖFFNET MVS FUNK Artikelliste MVS Funk für DK-Beschlagsystem Roto NT Artikelliste MVS Funk für DK-Beschlagsystem Roto NT MVS-Funk-Empfangseinheit siehe Seite 30 / MVS-Funk-Kontaktelement siehe Seite 32 MVS Montage-Set Mittelverschlüsse (MV) auf Anfrage MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Getriebeanschluss MVS Getriebeverlängerung MVS Eckumlenkung mit 1 V-Zapfen 34 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

35 BETRIEB SCHARF HUPE AUS ALARM EINBRUCH ALARM GEFAHR STÖRUNG GEKIPPT GEÖFFNET BETRIEB SCHARF HUPE AUS ALARM EINBRUCH ALARM GEFAHR STÖRUNG GEKIPPT GEÖFFNET Artikelliste MVS Funk für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 Artikelliste MVS Funk für DK-Beschlagsystem Roto Centro 101 MVS-Funk-Empfangseinheit siehe Seite 30 / MVS-Funk-Kontaktelement siehe Seite 32 MVS Falzmagnet, RAL Magnet (flügelseitig) zur Öffnungsüberwachung. Unabhängig vom Beschlag einsetzbar. MVS Getriebeverlängerung MVS Eckumlenkung Anwendungsbereiche: Flügelfalzbreite (FFB) mm Flügelfalzhöhe (FFH) mm MVS Eckumlenkung mit Ausschluss MVS Sicherheits-Eckumlenkung MVS Eckverschluss BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 35

36 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik Funk-Bewegungsmelder Funk-Bewegungsmelder Funk-Bewegungsmelder Funktion Anwendung: zur Überwachung von Bewegungen im Gebäude-Inneren Messprinzip: PIR (Passiv Infrarot Sensor) Linse: Linse Nr. 100, 36 Zonen 90 Weitwinkel Fehlalarmunterdrückung: einstellbar mittels Brückenstecker Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 9 V Block IEC 6LR61 Betriebsumgebungstemperatur: 5 C bis + 50 C Feuchtebereich: max. 90 % relative Luftfeuchtigkeit Sabotagesignal: Alarm bei Öffnen des Gehäuses Lebenszeichen: mehrmals täglich Statusmeldung Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Batterieüberwachung: Batteriewechselanzeige an der Funk-Kontrollzentrale Schutzart: IP 20 Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 81 mm / 32 mm / 23,5 mm Gewicht: ca. 50 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Montageort: Wand und Ecke (Eckmontagewinkel) Einsatz in sauberen, trockenen Räumen Überwachungsfläche: 18 m², abhängig von der gewählten Linse (Nr. 100) Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: weiß, Kunststoff 36 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

37 Funk-Glasbruchmelder Funk-Glasbruchmelder Funk-Glasbruchmelder Funktion Anwendung: Überwachung von Glasflächen an der Gebäudeaußenhaut Messprinzip: akustisch, Elektret-Kondensator-Mikrofon Empfindlichkeit: einstellbar mittels eines innenliegenden Potentiometers Alarm: Anzeige über LED (Brückenstecker auf ON) Testfunktion: über Brückenstecker schaltbar Überwachung: 360 Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 9 V Block IEC 6LR61 Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 50 C Feuchtebereich: max. 90 % relative Luftfeuchtigkeit Sabotagesignal: Alarm bei Öffnen des Gehäuses Lebenszeichen: mehrmals täglich Statusmeldung Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Batterieüberwachung: Batteriewechselanzeige an der Alarmzentrale Schutzart: IP 20 Anzeigen / Bedienen Alarmanzeige: 1 LED rot im Gehäuse Testalarm: 1 LED rot bei geöffnetem Deckel und gesteckter Testbrücke Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 110 mm / 63 mm / 25 mm Gewicht: ca. 130 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Montageort: Überwachungsfläche: Farbe, Material Farbe, Werkstoff: In Nähe / Sichtverbindung der zu sichernden Glasfläche, Einsatz in sauberen, trockenen Räumen Montage an der Decke möglich 10 m² je nach Abstand weiß, Kunststoff BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 37

38 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik Funk-Rauchmelder Funk-Rauchmelder Funk-Rauchmelder VdS G Funktion Anwendung: optoelektronischer Rauchmelder Rauchdetektion: nach dem Streulicht-Tyndall-Prinzip Messprinzip: über IRED-Strahlung / Optik (Streuung)/ Fotodiode Ansprechschwelle: nach pren Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 9 V Blockbatterie IEC 6LR61 Betriebsumgebungstemperatur: 5 C bis + 40 C Feuchtebereich: max. 93 % relative Luftfeuchtigkeit, kein Durchlaufen des Taupunktes Akustischer Alarm: ca. 85 db (1 m) Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Anzeigen / Bedienen Alarmanzeige: 1 LED rot Batterieausfallsignal: alle 45 sec. kurzer Hupton mit LED-Puls Sensordefektsignal: alle 45 sec. kurzer Hupton mit versetztem LED-Puls Mechanische Daten Höhe / Durchmesser: 80 mm / 80 mm Gewicht: ca. 150 g Prüfzeichen VdS G / CE, funktechnische Zulassung Montage Montageort: Überwachungsfläche: 60 m² Farbe, Material Farbe, Werkstoff: weiß, Kunststoff Befestigung an der Decke, max. 6 m Höhe, Abstand von Wand und Einrichtungsgegen ständen mind. 50 cm, Einsatz in sauberen, trockenen Räumen 38 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

39 Funk-Temperaturmelder Funk-Temperaturmelder Funk-Temperaturmelder Funktion Anwendung: Gefahrenmelder zur Früherkennung von Rauch / Bränden überall dort, wo ein Rauch melder wegen Störgrößen (Staub, Wasserdampf) nicht eingesetzt werden kann Halbleiter Temperaturfühler 57 C + 3 C Umgebungstemperatur Messprinzip: Ansprechschwelle: Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 9 V Blockbatterie IEC 6LR61 Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 60 C Feuchtebereich: max. 70 % relative Luftfeuchtigkeit Akustischer Alarm: ca. 85 db (1 m) Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Anzeigen / Bedienen Alarmanzeige: 1 LED rot Batterieausfallsignal: akustisch 1 x pro Minute, ca. 30 Tage Sensordefektsignal: alle sec. Beep + LED-Puls Mechanische Daten Höhe / Durchmesser: 70 mm / 80 mm Gewicht: ca. 150 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Montageort: Befestigung an der Decke, max. 6 m Höhe, Abstand von Wand und Einrichtungsgegen ständen mind. 50 cm Überwachungsfläche: 25 m² Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: RAL 9010, Kunststoff BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 39

40 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik Funk-Gasmelder Methan Funk-Gasmelder Methan Funk-Gasmelder Methan Funktion Anwendung: Gefahrenmelder zur Früherkennung von Gasleckagen erfassbares Gas: Erdgas (Methan) Messprinzip: Halbleiter Ansprechschwelle: 20 % der unteren Explosionsgrenze Gaseintritt: durch Diffusion Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 230 / 12 V Netzgleichrichter Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 90 % relative Luftfeuchtigkeit Luftdruck: mbar Akustischer Alarm: ca. 85 db (1 m) Schutzart: IP 20 Anzeigen / Bedienen Alarmanzeige: 1 LED rot Stör- / Defektsignal: alle sec. Beep mit LED-Puls Mechanische Daten Höhe / Durchmesser: 80 mm / 80 mm Gewicht: ca. 150 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Hinweise Je nach Einsatzbedingungen des Gasmelders ist eine Revision (inkl. Kalibrierung) des Melders alle 2 Jahre erforderlich, da die Empfindlichkeit mit der Nutzungsdauer zunimmt. Montage Montageort: Befestigung an der Decke, Einsatz in sauberen, trockenen Räumen Überwachungsfläche: 40 m² Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: RAL 9010, Kunststoff 40 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

41 Funk-Gasmelder Propan / Butan Funk-Gasmelder Propan / Butan Funk-Gasmelder Propan / Butan Funktion Anwendung: Gefahrenmelder zur Früherkennung von Gas leckagen erfassbares Gas: Flaschengas (Propan/ Butan) Messprinzip: Halbleiter Ansprechschwelle: 20 % der unteren Explosionsgrenze Gaseintritt: durch Diffusion Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 230 / 12 V Netzgleichrichter Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 90 % relative Luftfeuchtigkeit Luftdruck: mbar Akustischer Alarm: ca. 85 db (1 m) Schutzart: IP 20 Anzeigen / Bedienen Alarmanzeige: 1 LED rot Stör- / Defektsignal: alle sec. Beep mit LED-Puls Mechanische Daten Höhe / Durchmesser: 80 mm / 80 mm Gewicht: ca. 150 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Hinweise Je nach Einsatzbedingungen des Gasmelders ist eine Revision (inkl. Kalibrierung) des Melders alle 2 Jahre erforderlich, da die Empfindlichkeit mit der Nutzungsdauer zunimmt. Montage Montageort: Befestigung in Bodennähe, Einsatz in sauberen, trockenen Räumen Überwachungsfläche: 40 m² Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: RAL 9010, Kunststoff BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 41

42 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik Funk-Wassermelder Funk-Wassermelder Funk-Wassermelder Funktion Anwendung: Gefahrenmelder zur Früherkennung von Wasseraustritt aus Geräten und Leitungen Messprinzip: Leitwertmessung bei Wasserkontakt Auslösung: Kontakt mit Wasser (1 mm Abstand zum Boden) Auslösebereich: Definierter Leitwert ab 13 μs Toleranz: +/ 30 % Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Tranceiver-Technologie (Alarm, Störung, Lebenszeichen) Spannungsversorgung: 9 V Blockbatterie IEC 6LR61 Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit Akustischer Alarm: ca. 85 db (1 m) Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Anzeigen / Bedienen Alarmanzeige: 1 LED rot Batterieausfallsignal: akustisch 1 x pro Minute, ca. 30 Tage Sensordefektsignal: keine Auswertung, da verschleißfrei Mechanische Daten Höhe / Durchmesser: 63 mm / 80 mm Gewicht: ca. 150 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Montageort: Fußboden Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: RAL 9010, Kunststoff 42 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

43 Funk-Handsender scharf / unscharf Funk-Handsender scharf / unscharf Funk-Handsender scharf / unscharf Funktion Anwendung: Fernbedienung für Scharf- / Unscharf schaltung der Funk-Kontrollzentrale und Funk-Empfangs einheit Sonstiges: Jeder einprogrammierte Handsender beansprucht eine Funkadresse in der Zentrale Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Tranceiver-Technologie, bidirektional Spannungsversorgung: 6 V Alkaline-Batterie, IEC 4LR44 Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit Anzeigen: LED Mehrfarben-Kontrolllampen Batterieüberwachung: Batteriewechselanzeige durch LED (gelb) Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 70 mm / 38 mm / 12 bzw. 17 mm Gewicht: ca. 35 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Hinweis: als Anhänger an den Schlüsselbund Farbe, Material Farbe, Werkstoff: anthrazit, PC-ABS BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 43

44 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik Funk-Alarmtaster / Funk-Hilfetaster Funk-Alarmtaster Funk-Alarmtaster Funktion Anwendung: als Überfalltaster einsetzbar Sonstiges: Jeder einprogrammierte Handsender beansprucht eine Funkadresse in der Zentrale. Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Tranceiver-Technologie, bidirektional Spannungsversorgung: 6 V Alkaline-Batterie, IEC 4LR44 Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit Anzeigen: LED Mehrfarben-Kontrolllampen Batterieüberwachung: Batteriewechselanzeige durch LED (gelb) Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 70 mm / 38 mm / 12 bzw. 17 mm Gewicht: ca. 35 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Hinweis: als Anhänger für Halskette etc. Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: anthrazit, PC-ABS Funk-Hilfetaster Funk-Hilfetaster Funktion Anwendung: Hilferuf für Hilfsbedürftige (Pflegedienste, häusliche Pflege) Sonstiges: Jeder einprogrammierte Handsender beansprucht eine Funkadresse in der Zentrale Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Tranceiver-Technologie, bidirektional Spannungsversorgung: 6 V Alkaline-Batterie, IEC 4LR44 Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit Anzeigen: LED Mehrfarben-Kontrolllampen Batterieüberwachung: Batteriewechselanzeige durch LED (gelb) Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 70 mm / 38 mm / 12 bzw. 17 mm Gewicht: ca. 35 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Hinweis: als Anhänger für Halskette etc. Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: anthrazit, PC-ABS 44 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

45 Funk-Steuermodul Funk-Steuermodul Funk-Steuermodul Funktion Anwendung: Ansteuerung von externen Alarm mitteln (Sirenen, Hupen, Anwahl geräten) durch eine Zentrale. Sonstiges: Funk-Empfangseinheit: Zuordnung von 3 Steuermodulen pro Zentrale (System) Technische Daten Funkfrequenz: 433,42 MHz Spannungsversorgung: 230 / 12 V über separates Netzsteckteil Relaiskontakt Schaltspannung: 30 V AC / DC Relaiskontakt Strom: 1,0 A Betriebsumgebungstemperatur: 0 C bis + 60 C Feuchtebereich: max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit Steuerspannung: 12 V DC Steuerstrom: 180 ma Notstromversorgung Batterie: 8 x 1,5 Type Mignon LR6 (~ mah) Lebensdauer Notstrom mit Batterie: 4 Stunden im Alarmfall bei 180 ma Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: 158 mm / 95 mm / 45 mm Gewicht: ca. 500 g ohne Batterien Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Montage Montageort: Einsatz in trockenen Räumen Farbe, Material Farbe RAL, Werkstoff: RAL 9002, PS BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 45

46 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik (Automatisches Wähl- und Ansagegerät) Funk-AWAG Funk-AWAG Funk-AWAG Funktion Anwendung: Alarmlinien: Integrierte Stromausfallüberwachung: Sonstiges: Automatisches Wähl- und Ansage gerät, das im Alarm- oder Störungsfall die aufgesprochene Nachricht an bis zu acht hinterlegte Rufnummern übermittelt. Das Funk-AWAG ist mit einem bidirektionalen Funkkommunikationsmodul zur Funk- und Empfangseinheit ausgerüstet. Durch die vier Eingänge sind unterschiedliche Überwachungs szenarien möglich. So können bei spielsweise alle vier Relais ausgänge der Funk-Kontrollzentrale an das AWAG an geschlossen werden. Im Fall eines Stromausfalls wird automatisch eine Meldung weitergeleitet. Das AWAG ist durch Anruf des Anschlusses erreichbar. Nach PIN-Eingabe werden Gerätezustand, Relaiszustand und die ge speicherten Ergebnisse gemeldet. Der Anrufer kann in den Raum hören und sprechen. Technische Daten Frequenz: 433,42 MHz Statusüberwachung: mehrmals täglich Übertragungsprinzip: analog über Telefonanschluss, Tonwahl verfahren MFV Spannungsversorgung: 9 V ~ 200 ma Steckernetzteil Stromaufnahme in Alarm: 100 ma Kontaktierung: erfolgt über eine Standard DSUB Buchse der Funk- Kontrollzentrale auf eine Schraub-Klemmleiste des AWAGs Anschluss: mit mitgeliefertem Kabel an den N-Anschluss einer Standard TAE-Telefondose Anzahl der Eingänge: 4 Auswertung der Eingänge: als Öffner oder Schließer oder Differential programmierbar Schaltausgänge: 2 Relais 60 V / 1 A, auch über Telefon fernschaltbar Fernabfrage: über Telefon möglich Raumhören, Raumüberwachung: über Telefon möglich Rufservice abbrechbar: über Telefon möglich, durch Code-Eingabe programmierbar Anzahl der Rufnummern: 8, Linienzuordnung frei definierbar Protokollierung: über Echtzeituhr Ansagetextzeit: bis max. 120 sec. Betriebsumgebungstemperatur: 5 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 75 % relative Feuchtigkeit Notstromversorgung: 9 V Blockbatterie Stromaufnahme Funkmodul: Ruhe: typ 10 ma Senden: typ 35 ma Lebensdauer Notstrom mit Batterie: 60 Stunden ohne Alarm Akustischer Alarm: Hupe Lebensdauer Batterie: nach ca. 2 Jahren Austausch empfohlen Schutzart: IP 20 Konformität: CE, EN Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

47 Anzeigen / Bedienen LCD-Anzeige: Bedienfunktion: zweizeiliges Display mit Klartext ausgabe Programmierung über Tastatur Aufsprechen der Meldungstexte über integriertes Mikrofon Abhören der Meldungstexte über integrierten Lautsprecher Lautstärkeregelung Kontrastregelung des Displays Optional über PC-Interface (Facherrichter) Mechanische Daten Höhe / Breite / Tiefe: Gewicht: Montage Montageort: Farbe, Material Farbe, Werkstoff: Vorbehalte 195 mm / 140 mm / 50 mm 450 g geeignet für trockene, beheizte Räume lichtgrau, PC / ABS Technische Änderungen vorbehalten PC Adapter-/Kabel PC Adapter-Kabel incl. Software Telefonkabel Zur schnelleren und einfacheren Inbetriebnahme des Funk-AWAGs über PC sowie zur Programmierung, Datenabfrage und Auswertung der Logbuch daten. PC Adapter mit 2 abgehenden Kabeln Computerkabel Software CD BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 47

48 MVS FUNK Sicherheits- und Überwachungstechnik Außensirene mit Blitzleuchte Midi 130 Außensirene mit Blitzleuchte Midi 130 Außensirene mit Blitzleuchte Midi Funktion Blitzleuchte: enon Blitzleuchte Hupe / Sirene: Einton Hupe Technische Daten Spannungsversorgung: 9 15 V DC Betriebsumgebungstemperatur: 20 C bis + 55 C Feuchtebereich: max. 80 % relative Luftfeuchtigkeit Blitzenergie: 0,7 Joule Akustischer Alarm: 101 db bei 1 m Abstand Ton: Wechsel von 2400 auf 2850 Hz Schutzart: IP 54 Mechanische Daten Höhe / Durchmesser: 91 mm / 93 mm Höhe mit Spezialsockel: 121 mm Gewicht: 330 g Prüfzeichen CE, funktechnische Zulassung Systemhinweise Ansteuerung direkt über potentialfreie Kontakte der Funk-Kontrollzentrale oder des Funk-Steuermoduls. Sirene und Blitzleuchte werden getrennt angesteuert und können so unabhängig voneinander betrieben werden. Das Funk-Steuermodul ver sorgt die Midi 130 bei An steuerung direkt mit Strom. Ein zusätzliches Netzteil entfällt. Montage Montageort: Decke, Wand, Kabelkanal Farbe, Material Farbe, Werkstoff: weiß / rot ABS-Kunststoff / Blitz leuchtenkappe, Polycarbonat 48 Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

49 MVS-Funk Präsentationskoffer MVS-Funk Präsentationskoffer MVS-Funk Präsentationskoffer Funktion Der Inhalt des Koffers ist komplett funktionstüchtig. - Zustände des Kontaktelements werden auf der Zentrale angezeigt. (Fenster geschlossen, geöffnet, gekippt) - Bei scharfgeschalteter Zentrale wird das Öffnen des Fensters optisch und akustisch an die Zentrale (Alarm Einbruch) und zusätzlich optisch an die Sirene / Blitzleuchte gemeldet. - Bei scharf geschalteter Zentrale wird der Glasbruch optisch und akustisch an die Zentrale (Alarm Einbruch) und zusätzlich optisch an die Sirene / Blitzsleuchte gemeldet. - Durch Drücken der Testtaste am Rauchmelder, wird der Alarm duch die Zentrale (Alarm Gefahren) optisch und akustisch, sowie optisch an die Sirene / Blitzleuchte gemeldet. Inhalt des Präsentationskoffers MVS Funk-Empfangseinheit MVS Funk-Kontaktelement Funk scharf / unscharf Funk-Glasbruchmelder Funk-Rauchmelder Funk-Steuermodul Außensirene mit Blitzleuchte Midi RotoLine Steckgriff Sondergetriebe mit Magnet BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 49

50 DOORMATIC ELEKTROMECHANISCHE MEHRFACHVERRIEGELUNG Roto DoorMatic - die technische Lösung mit dem innovativsten Antriebskonzept. Es gibt immer wieder Situationen, in denen das Auf- und Zusperren der Türe mit dem Schlüssel lästig ist. Darum hat Roto ein kompaktes und hochwertiges Verriegelungssystem entwickelt, das in jede handelsübliche Eingangstüre passt. Roto DoorMatic läßt sich nicht nur per Fernbedienung öffnen, sondern verriegelt die Türe auch wieder automatisch. Und das an mehreren Verriegelungspunkten. Die zusätzliche Einbindung von Standardzylindern ist jederzeit möglich. Zur elektromechanischen Bedienung können Sie zwischen zwei Lösungen wählen: Transponder- oder Funktechnologie: MVE 500, DoorMan freies System, offen für gängige Zutrittssyteme MVE 500F Funksystem Das kompakte Kraftpaket. Mit der Antriebseinheit des DoorMatic ist es Roto gelungen, ein offenes System mit kleinster Dimensionierung zu realisieren. Das wartungsfreie Energiebündel mit hoher Lebensdauer sorgt für einen geräusch armen Betrieb bei hohen Verriegelungskräften und einer extrem kurzen Verriegelungs- bzw. Öffnungszeit. Um die Kombination mit den verschiedensten Zutrittskontrollsystemen sicherzustellen, ist der Antrieb offen für die Verbindung mit Technologien wie Transponder, Funk, Eyescan, Fingerscan, Tasten, Magnetkarten etc. Die Vielfalt der Vorzüge von Roto DoorMatic. Sicherheits- Plus - Roto DoorMatic bietet hohe Sicherheit bei einfacher Bedienung. Intelligentes Schlosskonzept - Roto DoorMatic kombiniert ein technisch 100% ausgereiftes elektromechanisches System mit einem vollwertigen mechanischen Notöffnungssystem. Optisch ansprechende Lösung - Roto DoorMatic sorgt für Gestaltungfreiheit an der Eingangstüre. Volle Kompatibilität in der Montage - Roto DoorMatic passt zu allen gängigen Tür und Montagekonzepten.

51 Artikelliste DoorMatic MVE 500 Bolzen - Stulp 16/3 Kreiszungen - Stulp 20/3 D E G O L Mat.-Nr. R SL SL SL SL SL SL SL Bolzen - Stulp 20/3 D E G O L Mat.-Nr. R SL SL SL SL SL Bolzen - Stulp U7x24 D E G O L Mat.-Nr. R SL SL D E G O L Mat.-Nr. R SL SL SL Bezeichnung 2 Zubehör 1 Mat.-Nr. DoorMatic Netzgerät 24 Volt DoorMan Zutrittssystem** DoorMan Datenträger Kabelübergang, verd., 180 Öffnung* Montageteil für Kabelübergang Kabel 7 x 0,5 mm 2, 10 m ** bei Einsatz von DoorLine ** inkl. 4 Datenträger Verdeckter Kabel - übergang Bolzen - Stulp 24x3 D E G O L Mat.-Nr. R SL Innen-Ø 10 mm BK Katalog Roto DoorTec: Rahmenteile Index Technische Angaben Index FFH mm Stulplänge 2200 mm V02/03 BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 51

52 DOORMATIC MVE 500F SICHERHEIT PER FUNK Die DoorMatic Funklösung MVE 500 F eröffnet mit geringem Verkabelungsaufwand viele Vorteile: Die Türentriegelung erfolgt von außen über den Funkhandsender und von innen über Funkinnentaster (optional), der durch seine Eigenstromversorgung keine Verkabelung erfordert, oder über die Fernbedienung. Funkhandsender mit Komfort und höchster Sicherheit. Die Bauweise des Handsenders ist sehr klein und kompakt. Gegen unbeabsichtigte Betätigung schützt eine Tastaturabdeckung. Die Funkreichweite des Handsenders läßt sich einstellen. Jeder Handsender ist für bis zu vier Anwendungen einsetzbar. Durch das Rolling-Code-System und die 66-bit-Codierung ist höchste Sicherheit gewährleistet. Die Übertragungssicherheit wird durch Frequenzmodulation erhöht. Technische Daten 4-Kanal-Handsender Frequenz: 868,8 MHz Funkzulassung für folgende Länder: A, B, CH, D, DK, E, F, FIN, GB, GR, I, IRL, IS, L, LT, N, NL, P, S, CZ Systemübergreifende Funktion. Der Handsender der Firma Sommer Antriebs- und Funktechnik GmbH bedient optional auch Torantriebe (z. B. Garagen-, Dreh- oder Schiebetore), Beleuchtungen, Springbrunnen und vieles mehr. Durch einfach Funkempfänger im Steckdosengehäuse können auch elektrische Tore anderer Hersteller bedient werden. Zubehör. Zum DoorMatic MVE 500 F ist neben dem Funkhandsender weiteres umfangreiches Zubehör wie Funkcody, Wand- bzw. Pkw-Halter, Senderplatine für Funkwandtaster und -steckdosen erhältlich. MVE 500F Zubhör Elektrogeräte, die über die Funksteckdose mit Strom versorgt werden, lassen sich bequem per Fernbedienung ein- und ausschalten. Statt durch die Fernbedienung können Sie das Schloss auch durch Eingabe eines Zifferncodes auf dem Funkcody bedienen

53 Artikelliste DoorMatic MVE 500F Bolzen - Stulp 16/3 Kreiszungen - Stulp 20/3 D E G O L Mat.-Nr. R SL SL SL SL SL SL SL D E G O L Mat.-Nr. R SL SL SL Zubehör Bolzen - Stulp 20/3 D E G O L Mat.-Nr. R SL SL SL SL SL Bolzen - Stulp U7x24 D E G O L Mat.-Nr. R SL SL Bezeichnung Mat.-Nr. Netzgerät MVE Handsender 4-Kanal MVE Kfz-/Wandhalterung MVE Funkinnentaster 2-Befehl, mit Batterie MVE Funkcody MVE Funksteckdose (D) MVE Funksteckdose (CH) MVE Funksteckdose (GB) MVE Funksteckdose (F) MVE Funkempfänger im Steckdosengehäuse MVE Funkempfänger (2-Befehl im Gehäuse) Batterie CR 2032 für Handsender Batterie CR 2450 für Funkinnentaster Batterie CR 2/3 AH für Funkcody Kabelübergang Montageteil für Kabelübergang Bolzen - Stulp 24/3 D E G O L Mat.-Nr. R SL MVE 500F beinhaltet: 2 Handsender (4-Kanal) 1 Kfz-/Wandhalterung 1 Kabel 3 x 0,5 mm 2, 10 m, inkl. Stecker 2 4 Anwendungsbeispiele: 4 Funkcody: MVE 500F, Garagen- oder Gartentore (in Verbindung mit 6 oder 7). 5 Funksteckdose: Anwendung mit Schukostecker, die per Funk ein- und ausgeschaltet werden. 6 Funkempfänger im Steckdosengehäuse: Garagentor (Anschluss an den Tastereingang des Antriebes). 7 Funkempfänger (2 Befehl): Garagentor, Schiebetore BK Katalog Roto DoorTec: Rahmenteile Index Technische Angaben Index FFH mm Stulplänge 2200 mm V02/03 BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 53

54 DoorSafe / DoorMatic MVE 500, MVE 500F Profilspezifische Rahmenteile Schließstücke Holz Schließstücke Kunststoff Schließstücke Kunststoff Bezeichnung O Mat.-Nr. 4 mm Falzluft, 9 mm Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück einfräsbar SL Kreiszungenschließstück / efb SL Magnetschließstück SL mm Falzluft, 10 mm Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück einfräsbar SL Kreiszungenschließstück / efb SL Magnetschließstück SL /18 Falzluft/Falztiefe, 9 mm Achse, glatter Falz Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück einfräsbar SL Kreiszungenschließstück / efb SL Magnetschließstück SL /20 Falzluft/Falztiefe, 10 mm Achse, glatter Falz Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück einfräsbar SL Kreiszungenschließstück / efb SL Magnetschließstück SL /18 Falzluft/Falztiefe, 9 mm Achse, Euronut 7/8 Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück einfräsbar SL Kreiszungenschließstück / efb SL Magnetschließstück SL /20 Falzluft/Falztiefe, 10 mm Achse, Euronut 7/8 Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück einfräsbar SL Kreiszungenschließstück / efb SL Magnetschließstück SL Bezeichnung O Mat.-Nr. Aluplast Ideal Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Aluplast Ideal Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Gealan 3000/7000/ Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL KBE AD 9 Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Rehau S730 / Brillant Design 13 Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Schüco Corona 13 Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Schüco CT Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Bezeichnung PVC-Schließstücke für gegenüberliegende Beschlagnut Bezeichnung O Mat.-Nr. Thyssen AD 13 Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Veka Softline AD 13 Achse Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL O Mat.-Nr. Fallen/Riegel / vstb / links SL Fallen/Riegel / vstb / rechts SL Bolzenschließstück / vstb SL Kreiszungenschließstück / vstb SL Magnetschließstück / vstb SL Alle Magnetschließstücke für Kunststoffprofile sind mit einer 3D-Magnetverstellung ausgeführt. Schließleisten für Holztürrahmen Bezeichnung O Mat.-Nr. 4 Falzluft, 15 Achse, 29 Falztiefe 2 Z-0203 / links SL Z-0203 / rechts SL Falzluft, 13 Achse, 26 Falztiefe 2 B-0203 / links SL B-0203 / rechts SL BK Katalog Roto DoorTec: Schließstück-Abbildungen mit Bemaßung Register Änderungen vorbehalten. BK 8-3 / Stand: September 2005

55 BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 55

56 DOORSAFE MIT MVS / MTS ÜBERWACHUNGSSYSTEME FÜR EINGANGSTÜREN Magnetische Verschluss- und Öffnungsüberwachungssysteme. Die Einbruchkriminalitätsrate ist hoch. Einbrüche werden häufig über Haus-, Wohnungs- oder Nebeneingangstüren verübt. Der Bedarf an innovativen, zuverlässigen Einzelkomponenten für Einbruchmeldeanlagen wächst. Insbesondere für Türen bietet Roto passende Meldesysteme an: Roto MVS. Magnetische Verschluss- und Öffnungsüberwachungs-Systeme für Einbruchmeldeanlagen. Roto MVS ist ein speziell für Einbruchmeldeanlagen entwickelter, vom VdS anerkannter Türkontakt, mit mittlerem bis erhöhtem Schutz gegen Überwindungsversuche, sowie Sabotage- und Funktionskontrollmöglichkeiten. Roto MVS ist als Türkontakt bei Anwendungen in der Gebäudesystemtechnik, insbesondere der Zutrittskontrolle und der damit verbundenen Steuerungstechnik von besonderer Bedeutung. Um den Öffnungs- bzw. Verschlusszustand von Türen sicher kontrollieren zu können, bietet Roto mit Roto MVS den geeigneten Türkontakt an. Roto MTS. Magnetische Thermostatansteuerungs-Systeme für die Hausleit- und Gebäudesystemtechnik. Roto MTS ist ein universell einsetzbarer Türkontakt. Die Einsatzbereiche sind bei zentralen Kontroll- und Steuerungssystemen z. B. zur Türüberwachung, Heizungs-, Klima- und Lüftungssteuerung, Zutrittskontrolle, o. ä. Also ideal für Verwaltungs- und Bürogebäude, Krankenhäuser, Hotels, Märkte und Wohngebäude. Roto MTS ist einsetzbar bei modernen Gebäude- und Elektroinstallationen, von Einzelanwendungen bis hin zu vernetzten BUS-Systemen. Sperrelement in Verbindung mit Schalteinrichtungen einsetzbar. Mit dem Sperrelement kann eine Zwangsläufigkeit bei Einbruchmeldeanlagen erreicht werden. Es ist in Verbindung mit Schalteinrichtungen (z. B. Siemens SigmaLock) einsetzbar. Vorteil Diskret in der Optik Der elektromagnetische Melder des MVS-Systems liegt verdeckt im Türfalz und ist bei geschlossener Tür nicht sichtbar. Bei geöffneter Tür ist der Melder des MVS-Systems unauffällig in das Mehrfachverriegelungsschloss MV Z500 integriert.

Roto E-Tec. Der Katalog. Innovative Produkte für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik an Fenstern und Türen

Roto E-Tec. Der Katalog. Innovative Produkte für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik an Fenstern und Türen Roto E-Tec Der Katalog Innovative Produkte für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik an Fenstern und Türen BK 8-3 / Stand: September 2005 Änderungen vorbehalten. 1 SICHERHEIT, ENERGIE UND KOMFORT

Mehr

Kontaktelemente. Roto xxx E-Tec Produktbeschreibung

Kontaktelemente. Roto xxx E-Tec Produktbeschreibung Roto xxx E-Tec Produktbeschreibung Kontaktelemente Kontaktelemente für sichere und wirtschaftliche Nutzung von Gebäuden bei Neubau und Renovierung für Fenster und Türen. Sicherheit Kabelgebundene Überwachungssysteme

Mehr

Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung

Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung Roto NT Fensterkontakt MVS-B / MVS-C / MTS Einbauanleitung Funktionssicherheit der Beschläge Für die ständige Funktionssicherheit des Beschlags ist Folgendes zu beachten: 1. Fachgerechte Montage der Beschlagteile

Mehr

Sicherheitssysteme Verkabeltes Alarmsystem. Privat & Small Business

Sicherheitssysteme Verkabeltes Alarmsystem. Privat & Small Business Sicherheitssysteme Verkabeltes Alarmsystem Privat & Small Business PM11 1 _ A- 6-2- 62 1 Ein beruhigendes Gefühl Welche bedeutende Rolle Sicherheit in unserem Leben spielt, bemerken wir oft erst dann,

Mehr

Montageanleitung. Allgemeine Beschreibung...S. 2. Montageanweisung und Funktionen...S. 3. Einstellungen bei Funk-Reed-Kontakt...S.

Montageanleitung. Allgemeine Beschreibung...S. 2. Montageanweisung und Funktionen...S. 3. Einstellungen bei Funk-Reed-Kontakt...S. Art.-Nr.: Art.-Nr.: Montageanleitung Inhalt Allgemeine Beschreibung...S. Montageanweisung und Funktionen...S. Einstellungen bei Funk-Reed-Kontakt...S. Anschlussplan Funk-Reed-Kontakt...S. Anschlussplan

Mehr

Funk- B e d i e n t e i l J A - 80F

Funk- B e d i e n t e i l J A - 80F Übersicht Oasis Funk- B e d i e n t e i l J A - 80F Das Funk Bedienteil verfügt über einen eingebauten berührungslosen Kartenleser, ein optionaler Öffnungskontakt kann angeschlossen werden. Das batteriebetriebene

Mehr

WIEVIEL SICHERHEIT BRAUCHT IHRE FAMILIE?

WIEVIEL SICHERHEIT BRAUCHT IHRE FAMILIE? WIEVIEL SICHERHEIT BRAUCHT IHRE FAMILIE? Sicherheit mit Konzept WUSSTEN SIE,... Seit der Gründung im Jahr 1987 hat sich das Familienunternehmen REUSS Security Systems GmbH der Sicherheit seiner Kunden

Mehr

AEROMAT mini. Fensterfalzlüfter mit optionalem Drehverschluss. 1. Einsatz. 2. Funktion

AEROMAT mini. Fensterfalzlüfter mit optionalem Drehverschluss. 1. Einsatz. 2. Funktion AEROMAT mini Fensterfalzlüfter mit optionalem Drehverschluss AEROMAT mini Drehverschluss (optional) Funktionsprinzip H4045.0039de/1 Technische und farbliche Änderungen vorbehalten 1. Einsatz - Für Fenster

Mehr

Außensirene mit Blitzlicht Funktion und Anlernvorgang. Schulungsmodul: Free Control - Einbruchsicherheit KOPP März

Außensirene mit Blitzlicht Funktion und Anlernvorgang. Schulungsmodul: Free Control - Einbruchsicherheit KOPP März Außensirene mit Blitzlicht Funktion und Anlernvorgang Schulungsmodul: Free Control - Einbruchsicherheit KOPP März 2009 33 Außensirene mit Blitzlicht - Funktionen Die Funktionen Außensirene mit Blitzlicht

Mehr

Bedienungsanleitung WS-280. Drahtlose Stroboskopsirene für den Außenbereich. Gedruckt in China Ver: WS-280-UM-DE-V1.0

Bedienungsanleitung WS-280. Drahtlose Stroboskopsirene für den Außenbereich. Gedruckt in China Ver: WS-280-UM-DE-V1.0 Bedienungsanleitung WS-280 Drahtlose Stroboskopsirene für den Außenbereich 2015 Chuango. Alle Rechte vorbehalten. Gedruckt in China Ver: WS-280-UM-DE-V1.0 Einleitung Die drahtlose Stroboskopsirene für

Mehr

Zubehör. Feststellanlagen. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO

Zubehör. Feststellanlagen. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO ECO Zubehör Feststellanlagen Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR 57 512 ECO RSZ Externe Rauchschaltzentrale zur Ansteuerung der ECO Feststellvorrichtungen EF, EF-BG, SR-EF, SR-EF-BG, ITS-EF und

Mehr

Roto E-Tec Control Kontaktelemente für Sicherheitstechnik und Raumklima

Roto E-Tec Control Kontaktelemente für Sicherheitstechnik und Raumklima Fenster- und Türtechnologie Roto E-Tec Control e für Sicherheitstechnik und Raumklima Einbau-, Wartungs- und Bedienungsanleitung für Roto MVS und MTS Impressum Copyright: November 2015 Roto Frank AG Fenster-

Mehr

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE

DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE DER STEIRISCHE FUSSBALLVERBAND FÖRDERT SICHERHEIT FÜR SEINE VEREINE Schützen Sie sich und Ihren Verein, damit Ihnen bleibt was Ihnen gehört. Eine Alarmanlage hat von allen Sicherheitssystemen die größte

Mehr

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten

DICTATOR Feststellanlagen für. Explosionsgefährdete Bereiche. Explosionsgeschützte Feststellanlagen. Technische Daten Explosionsgeschützte DICTATOR für explosionsgefährdete Bereiche In explosionsgefährdeten Bereichen bestehen zwangsläufig hohe Anforderungen an die dort eingesetzten Produkte. Im Juli 2003 ist die europäische

Mehr

Funk-Hybridsystem FU 868 Beschützen Sie Ihr Eigentum

Funk-Hybridsystem FU 868 Beschützen Sie Ihr Eigentum Funk-Hybridsystem FU 868 Beschützen Sie Ihr Eigentum Das FU 868 Funk-Hybridsystem ist ein professionelles, elektronisches Sicherheitssystem, welches sich exakt an die Anforderungen Ihrer Wohnsituation

Mehr

Heizungs-Steuerkopf. Kurzanleitung. Wichtige Hinweise. Funktion. Inbetriebnahme. (Seite 01 von 02)

Heizungs-Steuerkopf. Kurzanleitung. Wichtige Hinweise. Funktion. Inbetriebnahme. (Seite 01 von 02) Heizungs-Steuerkopf (Seite 01 von 02) Bitte vor der Montage prüfen, ob das Gerät mit Ihrem Heizungsventil kompatibel ist. Dafür steht Ihnen die Kompatibilitätsliste in dem Support-Bereich zur Verfügung:

Mehr

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten

Displayeinheiten 4. Netzüberwachung. Displayeinheiten Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren System komponenten bilden ein

Mehr

Technisches Datenblatt Montageanleitung

Technisches Datenblatt Montageanleitung Technische Daten Stand: 03/13 Leitung Stecker LiF9Y11Y 6 x 0,14 mm 2 ø 4,9 mm, weiß Leitung Buchse LiY11Y 4 x 0,14 mm 2 ø 3,2 mm, weiß Schutzart nach DIN 40050 IP 67 (im gesteckten Zustand) Spannung max.

Mehr

Sicherheit hat einen Namen

Sicherheit hat einen Namen Sicherheit hat einen Namen Etwa alle 2 Minuten wird eingebrochen Einbruch In weit über der Hälfte aller Einbrüche werden Türen und Fenster einfach aufgehebelt (es dauert nur wenige Sekunden). Rund 2/3

Mehr

BS30 LICHTBAND - SENSOREN BAUREIHE BS. Erzeugt ein 30mm breites Lichtband mit annähernd gleichmäßiger Intensitätsverteilung

BS30 LICHTBAND - SENSOREN BAUREIHE BS. Erzeugt ein 30mm breites Lichtband mit annähernd gleichmäßiger Intensitätsverteilung LICHTBAND - SENSOREN BAUREIHE BS BS0 Erzeugt ein 0mm breites Lichtband mit annähernd gleichmäßiger Intensitätsverteilung Zusammen mit einem STM MICROmote Verstärker einsetzbar als Bahnkantensensor oder

Mehr

IFA 2016: MEDION macht das Zuhause mit Smart- Home sicher, komfortabel und effizient

IFA 2016: MEDION macht das Zuhause mit Smart- Home sicher, komfortabel und effizient IFA 2016: MEDION macht das Zuhause mit Smart- Home sicher, komfortabel und effizient Beliebig erweiterbare Sets für drei Szenarien: Sicherheit, Komfort und Energie Berlin, 29. August 2016 MEDION stellt

Mehr

Magnetkontakt Typ B / C / A

Magnetkontakt Typ B / C / A Alarmkontakte > Aufbaumagnetkontakte Magnetkontakt Typ 100 10 21 B / 100 10 22 C / 100 10 23 A Aufbaumagnetkontakte ohne VdS eine Bauform alle Kontaktarten Typ 100 10 21 B Typ 100 10 22 C Typ 100 10 23

Mehr

Einfach sicher sein: Sicherheitstechnik kompakt einfach installiert.

Einfach sicher sein: Sicherheitstechnik kompakt einfach installiert. Einfach sicher sein: Sicherheitstechnik kompakt einfach installiert. Mit Sicherheit ein gutes Gefühl Mit PICOGuard können Sie beruhigt gehen... ob abends zum Essen, tagsüber ins Büro oder auf einen Wochenendtrip

Mehr

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen.

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen. Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für die Fachkraft VIESMANN Funk-Fernbedienung für Vitotwin 300-W, Typ C3HA Best.-Nr. 7494 494 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau,

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-SEM Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

IP Schaltgerät. Art.-Nr Beschreibung Montage Konfiguration

IP Schaltgerät. Art.-Nr Beschreibung Montage Konfiguration Art.-Nr. 1 9581 00 Beschreibung Montage Konfiguration 0/009 / Id.-Nr. 400 34 043 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen Ausgabe des

Mehr

Auswertgerät Typ 656 A/B

Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertgerät Typ 656 A/B Auswertung: Typ 640 oder Typ 664 Relais: Hauptalarm, OK Betriebsanleitung Deutsch Betriebsanleitung Auswertegeräte Typ 656 A / B Ausgabe: 08.11.12 Achtung! Vor Inbetriebnahme des

Mehr

Inspektion und Wartung nach DIN 14676

Inspektion und Wartung nach DIN 14676 Inbetriebnahme- und Wartung von Rauchwarnmeldern Objekt: Straße: PLZ / Ort: Zuständige Person: Telefon / Mobil: Errichter: Firma: Name: Straße: PLZ / Ort: Telefon / Mobil: Wartungsnehmer: gleich wie Errichter

Mehr

Alarmsystem. Jablotron OASiS

Alarmsystem. Jablotron OASiS Alarmsystem Jablotron OASiS Ihr Alarmsystem OASiS OAS is komfortabel verlässlich sicher VSÖ-zertifiziert Die Scharf-/Unscharfschaltung Einbruch Für die Scharf-/Unscharfschaltung Ihres Alarmsystems stehen

Mehr

Signalgeber. Technische Daten: Technische Daten: Blitz-und Rundumleuchte (LED-Ausführung) Technische Daten:

Signalgeber. Technische Daten: Technische Daten: Blitz-und Rundumleuchte (LED-Ausführung) Technische Daten: Signalgeber zur optisch / akustischen Alarmierung im Außenbereich Alu-Kompakt-Signalgebereinheit SI-BL Akustisch/ Optisch (LED-Ausführung) Die Signalgebereinheit dient als optisch-akustischer Signalgeber

Mehr

Weru secur Bedienungsanleitung

Weru secur Bedienungsanleitung Weru secur Bedienungsanleitung Mit Weru secur machen Sie Ihr Zuhause sicherer! Einfach in der Bedienung und Nutzung Weru secur überwacht das Fenster automatisch, sobald dieses ordnungsgemäß verschlossen

Mehr

Das funkbasierte Sicherheits- und Alarmsystem für Ihr Zuhause.

Das funkbasierte Sicherheits- und Alarmsystem für Ihr Zuhause. Das funkbasierte Sicherheits- und Alarmsystem für Ihr Zuhause. Bewegungsmelder Sirenen 100 db/107 db Universal-Funkmodul Rollladen-Motoren Fenstersensor Temperatursensor Funknetzstecker 230 V Fernbedienung

Mehr

Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Standard-Bedienteil

Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Standard-Bedienteil Kurzanleitung Analog/ISDN-Fernüberwachung Standard-Bedienteil Beschreibung des Tastenfeldes Neben den numerischen Tasten 0 bis 9 enthält das Tastenfeld folgende Funktionstasten: Auswahl in der Liste/Wert

Mehr

Die Egardia Basis Alarmanlage und den Egardia Sicherheitsservice aktivieren Sie während der Installation einfach online.

Die Egardia Basis Alarmanlage und den Egardia Sicherheitsservice aktivieren Sie während der Installation einfach online. Egardia Basisalarmanlage Startpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können diese Basis Alarmanlage einfach auf bis zu 70 kabellose Zubehörteile erweitern. Die Egardia

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

W23-2: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche

W23-2: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche Baureihe W- Reflexions- Lichttaster HGU Reflexions- Lichttaster energetisch Reflexions- Lichtschranken W-: Die ökonomische Konzentration auf das Wesentliche DDie Lichtschranken der Baureihe W- sind vor

Mehr

Funk-Brandmeldezentrale F. BZ 1000

Funk-Brandmeldezentrale F. BZ 1000 F. BZ 1000 Die IG F. BZ 1000 mit integriertem Netzteil verwaltet 100 einzeladressierte Systemkomponenten in sechs frei wählbaren Alarmbereichen. Sie verfügt über 3 potentialfreie, frei programmierbare

Mehr

Installationsanleitung. PIR-Bewegungsmelder (311) Merkmale und Anschluss. DALI-Anschluss

Installationsanleitung. PIR-Bewegungsmelder (311) Merkmale und Anschluss. DALI-Anschluss Installationsanleitung PIR-Bewegungsmelder (311) Der 311 PIR-Bewegungsmelder ist ein kompakter Deckeneinbausensor zum Aufbau anwesenheitsabhängiger Steuerungen im DALI-System. Mit dem Sensor 311 können

Mehr

Sicher, komfortabel, effizient: MEDION Smart Home Portfolio ab sofort erhältlich

Sicher, komfortabel, effizient: MEDION Smart Home Portfolio ab sofort erhältlich Sicher, komfortabel, effizient: MEDION Smart Home Portfolio ab sofort erhältlich Beliebig erweiterbare Sets für drei Szenarien Sicherheit, Komfort und Energie und alle Einzelkomponenten ab sofort verfügbar

Mehr

FUNKALARMSYSTEM DSC ALEXOR

FUNKALARMSYSTEM DSC ALEXOR FUNKALARMSYSTEM DSC ALEXOR SecurityAccess Alarm Video Zutritt SICHERHEIT Sicherheit ist ein subjektives Gefühl. Wo sich der eine noch sicher fühlt, ängstigt sich der andere bereits. Wo für den einen das

Mehr

Orientierungshilfe Alarmanlagen

Orientierungshilfe Alarmanlagen Orientierungshilfe Alarmanlagen 11/03 2014 Welche Alarmanlage ist für meine Zwecke geeignet? Nachstehend finden Sie eine kurze Beschreibung unserer Alarmsysteme. AMG Sicherheitstechnik bietet die umfangreichste

Mehr

Schutz für Ihre Familie und Ihre Werte! Alarmsystem Oasis Privat drahtlos

Schutz für Ihre Familie und Ihre Werte! Alarmsystem Oasis Privat drahtlos Schutz für Ihre Familie und Ihre Werte! Alarmsystem Oasis Privat drahtlos Perfekter Schutz für Ihr Objekt. Unser Alarmsystem Oasis Privat drahtlos bietet Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit verbunden mit

Mehr

KNX 12CH Multi I/O. Art Version 1.3 Letzte Änderung:

KNX 12CH Multi I/O. Art Version 1.3 Letzte Änderung: KNX 12CH Multi I/O Art. 11500 BETRIEBSANLEITUNG Autor: NN/bm/cfs Version 1.3 Letzte Änderung: 12.12.2016 2014 Züblin Elektro GmbH Marie- Curie-Strasse 2, Deutschland Die hierin enthaltenen Angaben können

Mehr

AEROMAT mini. Technisches Datenblatt. Außenluftdurchlass mit optionalem Drehverschluss. Einsatz. Funktion. Drehverschluss (optional) AEROMAT mini

AEROMAT mini. Technisches Datenblatt. Außenluftdurchlass mit optionalem Drehverschluss. Einsatz. Funktion. Drehverschluss (optional) AEROMAT mini Außenluftdurchlass mit optionalem Drehverschluss Einsatz Drehverschluss (optional) Geeignet für Fenster und Fenstertüren aus Holz, Kunststoff und Aluminium. Einbau waagerecht im oberen und senkrecht im

Mehr

/ Home / Produkte / Bewegungsmelder / Innen - Decken-Melder MD/MDE Serie / MD 360/8 MD 360/8 Bestellnummer: EM10055324 Konformitätserklärung Bedienungsanleitung Decken-Bewegungsmelder mit 360 Erfassungsbereich

Mehr

Thermostat PL0045 mit Rampenfunktion. und Schaltausgang. Bedienungsanleitung

Thermostat PL0045 mit Rampenfunktion. und Schaltausgang. Bedienungsanleitung Seite 1 von 8 Bedienungsanleitung Thermostat PL0045 mit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Eigenschaften...2 2.1 Grundlegende Eigenschaften...2 2.2 Schaltverhalten...4 3. Programmierung...4 4. Hardware...6

Mehr

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger)

Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Gebrauchsanweisung Somfy-Funkfernsteuerung (Handsender und Funkempfänger) Die Reichweite von Funksteuerungen wird durch die gesetzlichen Bestimmungen für Funkanlagen und durch bauliche Gegebenheiten begrenzt.

Mehr

Roto E-Tec. Fenster- und Türtechnologie. Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen

Roto E-Tec. Fenster- und Türtechnologie. Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen Glossar Roto E-Tec Tür-Ver-/EntriegelungsFenster-Kippantrieb Glasbruchmelder systeme, ZutrittskontrollRoto E-Tec Drive systeme Roto E-Tec Roto E-Tec Roto E-Tec Kabelübergänge und Übertrager Roto E-Tec

Mehr

Funkempfänger & Funkrepeater Reihe G053/1

Funkempfänger & Funkrepeater Reihe G053/1 www.stahl.de Funkempfänger & Funkrepeater > Funkempfänger 1-kanalig mit potentialfreiem Relais- oder NPN-/ PNP-Ausgang 4-kanalig mit potentialfreien Relaisausgängen > Funkrepeater zur Erweiterung der Funkreichweite

Mehr

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten

Netzüberwachung. Displayeinheiten. Displayeinheiten Netzüberwachung Die Überwachung von Strömen, Oberschwingungen, Temperaturen etc. ist inzwischen Standard für die Sicherung der elektrischen Netze. Der FRAKO Starkstrombus und die weiteren Systemkomponenten

Mehr

Das Ei414 dient als Schnittstelle zwischen Ei Electronics Funkwarnmeldern und externen Geräten (z. B. Telefonwahlgerät) Gebäudetechnik

Das Ei414 dient als Schnittstelle zwischen Ei Electronics Funkwarnmeldern und externen Geräten (z. B. Telefonwahlgerät) Gebäudetechnik 1 Bidirektionaler Anschluss funkvernetzter Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxidwarnmelder an externe Geräte (z. B. Telefonwahlgerät) oder Anlagen der Sicherheits-, Brandmelde- und Gebäudetechnik Ansprechendes,

Mehr

Bodyguard beruhigend sicher

Bodyguard beruhigend sicher 456 Bodyguard beruhigend sicher Argus 100 % Merten 100 % Sicher ährlich sterben noch immer mehr als 600 Menschen durch Rauchgasvergiftungen bei einem Wohnungsbrand. Viele Bundesländer haben heute für Privathaushalte

Mehr

Technisches Datenblatt Montageanleitung

Technisches Datenblatt Montageanleitung Stand: 10/11 LINK GmbH D - 35510 Butzbach Telefon: +49 (0) 6033-97404-0 Fax: +49 (0) 6033-97404-20 E-Mail: info@link-gmbh.com Internet: www.link-gmbh.com Technisches Datenblatt Montageanleitung Kabelübergang

Mehr

Funkbewegungsmelder. Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies. FU5110 Inv.

Funkbewegungsmelder. Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies. FU5110 Inv. Funkbewegungsmelder Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies FU5110 Inv.: 497241 Fig. 1: 2.4m (max) 15m Fig. 2 Sicht nach unten Fig. 3: Gehäusedurchbruch

Mehr

Roto E-Tec Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen. Einbauanleitung für lösbare Miniatur-Kabelübergänge

Roto E-Tec Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen. Einbauanleitung für lösbare Miniatur-Kabelübergänge Roto E-Tec Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen Einbauanleitung für lösbare Miniatur-Kabelübergänge Haftungsausschluss Alle Angaben in dieser Broschüre wurden sorgfältig

Mehr

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG R0011

ABB i-bus KNX Bedien- und Anzeigegerät für GM/A, AP BT/A 1.1, 2CDG R0011 Technische Daten ABB i-bus KNX Produktbeschreibung Das BT/A 1.1 Bedien- und Anzeigegerät dient der Bedienung und Anzeige der GM/A 8.1 KNX-Gefahrenmelderzentrale. Das Display dient der Anzeige von Informationen

Mehr

Funk Türmelder. Bedienungs und Installationsanleitung. Bestell-Nr /23

Funk Türmelder. Bedienungs und Installationsanleitung. Bestell-Nr /23 Funk Türmelder Bestell-Nr. 41005/23 Bedienungs und Installationsanleitung Tunstall GmbH, Orkotten 66, 48291 Telgte, www. tunstall.de, 00 8802 73, Rev. 1.0 (10/2007) 1 Funktion Funktion Der Funk Türmelder

Mehr

Funktionen. Packungsinhalt GER

Funktionen. Packungsinhalt GER GER Funktionen Die ASA-30 kann entweder als zusätzliche Sirene mit Ihrem Alarmsystem oder als eigenständige Sirene mit Fernbedienung und/ oder schnurlosen Detektoren verwendet und verbunden werden. - Schnurlose

Mehr

CODESCHALTER CS100 SET Anleitung

CODESCHALTER CS100 SET Anleitung 4. Lieferumfang CODESCHALTER CS100 SET Anleitung 1. Einleitung 3. Sicherheitshinweise Lesen Sie diese Anleitung vollständig durch. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung. Beachten

Mehr

Fluidtechnik. Temperatur-Sensoren 1600. Intelligenter Temperatursensor Folientastatur, USB Opto Schnittstelle

Fluidtechnik. Temperatur-Sensoren 1600. Intelligenter Temperatursensor Folientastatur, USB Opto Schnittstelle Fluidtechnik Temperatur-Sensoren 1600 1 Abmessungen Ø38 x 118mm Temperatur Arbeitsbereich -40 bis +300 C Temperatur-Messbereich von -40 bis +300 C M12-dose für PT100-Widerstandsthermometer Analogausgang

Mehr

Serie 18 - Bewegungsmelder 10 A

Serie 18 - Bewegungsmelder 10 A Infrarot Bewegungsmelder Erkannt werden nur Bewegungen, die von körperwarmen Objekten wie Menschen und Tieren ausgehen und nicht von sich bewegenden Bäumen Kleine Abmessungen Integrierte Einstellung für

Mehr

Vision / Vision Dual / Dialog Vision Rack Line-Interaktive USV-Anlagen 500 VA bis 3000 VA Sinus

Vision / Vision Dual / Dialog Vision Rack Line-Interaktive USV-Anlagen 500 VA bis 3000 VA Sinus Line-Interaktive USV-Anlage nach EN 62040-3 (VI-SS-311) mit LCD-Anzeige, Sinus- Wechselrichter, RS232- und USB-Schnittstelle und Shutdown-Software für Windows NT / 2000 / P / 2003 / Vista / 7 / Novell

Mehr

Sensorik Näherungssensoren Serie ST6. Katalogbroschüre

Sensorik Näherungssensoren Serie ST6. Katalogbroschüre Serie ST6 Katalogbroschüre 2 Serie ST6 ST6 6 mm T-Nut mit Kabel offene Kabelenden, 2-polig, offene Kabelenden, 3-polig 4 6 mm T-Nut mit Kabel offene Kabelenden, 3-polig ATEX zertifiziert 6 6 mm T-Nut mit

Mehr

Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A

Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A Technische Daten Sicherheitstechnik Relaismodul L 208/R Ausgabemodul L 208/A Inhalt Seite 1 Beschreibung........................................ 2 1.1 L208/R..............................................

Mehr

instabus EIB System Aktor

instabus EIB System Aktor Produktname: Schaltaktor 4fach / Schließer / 10 A / wassergeschützt Bauform: Aufputz Artikel-Nr.: 0604 00 ETS-Suchpfad: Ausgabe, Binärausgang 4fach, Gira Giersiepen, Schaltaktor 4-fach 10A WG AP Funktionsbeschreibung:

Mehr

Roto Door. Das abgestimmte Bauteileprogramm für dauerhaft dichte Türen. Einbauanleitung für lösbaren Miniatur-Kabelübergang 6-polig

Roto Door. Das abgestimmte Bauteileprogramm für dauerhaft dichte Türen. Einbauanleitung für lösbaren Miniatur-Kabelübergang 6-polig Fenster- und Türtechnologie Roto Door Das abgestimmte Bauteileprogramm für dauerhaft dichte Türen Einbauanleitung für lösbaren Miniatur-Kabelübergang 6-polig Haftungsausschluss Alle Angaben in dieser Broschüre

Mehr

Funk-Alarmanlagen. und Zubehör. Sicherheit, Qualität, Zuverlässigkeit. - ohne Kompromisse. Serie Protect 6xxx. Serie Protect 9xxx. Zubehör.

Funk-Alarmanlagen. und Zubehör. Sicherheit, Qualität, Zuverlässigkeit. - ohne Kompromisse. Serie Protect 6xxx. Serie Protect 9xxx. Zubehör. Funk-Alarmanlagen und Zubehör Serie Protect 6xxx Serie Protect 9xxx Zubehör IP-Kameras Sicherheit, Qualität, Zuverlässigkeit - ohne Kompromisse Sicherheit kann so einfach sein Schützen Sie ihr Eigentum

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme

Beschreibung Montage Inbetriebnahme RITTO Schaltgerät Art.-Nr. 498 Beschreibung Montage Inbetriebnahme 04/008 / Id.-Nr. 400 33 484 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen

Mehr

HYBRID - ALARMANLAGEN SYSTEM

HYBRID - ALARMANLAGEN SYSTEM HYBRID - ALARMANLAGEN SYSTEM A4Y-PS01 Nachfolgendes Hybrid-Alarmanlagensystem ist ein modernes drahtloses System zum Schutz Ihres Eigenheims. Die flexible Einrichtungsmöglichkeit des Systems erlaubt eine

Mehr

SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion

SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion DE - Kurzanleitung SLS-83 mit RS485-Netzwerk A. Technische Daten mit Bild Einsatzbereich B. Zusammenbau C. Optionale Antennen D. Einrichtung der

Mehr

Datenblatt. CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI 520B1450

Datenblatt. CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI 520B1450 CI-tronic Elektronischer Schütz Typ ECI Dezember 2002 DKACT.PD.C50.B2.03 520B1450 Einführung ECI elektronische Schütze wurden für das schnelle und anspruchsvolle Schalten von Lasten wie Heizelemente, Spulen,

Mehr

10-KANAL DRAHTLOSER EMPFÄNGER

10-KANAL DRAHTLOSER EMPFÄNGER 10-KANAL DRAHTLOSER EMPFÄNGER GRUNDBESCHREIBUNG R10 WS304-10 ZUR SCHALTUNG UND ZEITSTEUERUNG VON STROMGERÄTEN BIS 16 A Antenne mit Konnektor SMA 433,92 MHz Taste - Erlernen von ZEITSTELLUNG R9 R8 R7 Ein

Mehr

Ei650. 3V-Rauchwarnmelder. Ei650W. Ei650C. mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie

Ei650. 3V-Rauchwarnmelder. Ei650W. Ei650C. mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie 1 3V-Rauchwarnmelder mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie Nach dem prinzip, für Anwendungen in privat genutzten Wohnräumen oder Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Busklemmen. Jalousieaktor physikalische Adresse Bereich: Linie: TLN-Nr.: Programmierung

Busklemmen. Jalousieaktor physikalische Adresse Bereich: Linie: TLN-Nr.: Programmierung Busklemmen Programmierung physikalische Adresse Bereich: Linie: TLN-Nr.: instabus EIB System Produktname: Jalousieaktor 1fach Bauform: Einbau Artikel-Nr.: 0608 00 ETS-Suchpfad: Jalousie, Jalousien, Gira

Mehr

Elektrodenrelais Leckstar 171/1 und Leckstar 171/2 zur Leckage-Detektion

Elektrodenrelais Leckstar 171/1 und Leckstar 171/2 zur Leckage-Detektion Elektrodenrelais Leckstar 171/1 und Leckstar 171/2 zur Leckage-Detektion B-1 Jola Spezialschalter GmbH & Co. KG Klostergartenstr. 11 D-67466 Lambrecht Tel. +49 6325 188-01 Fax +49 6325 6396 kontakt@jola-info.de

Mehr

Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L

Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L Passive Vorstufe 4 Eingänge Lautstärkeregelung Mute-Funktion Alle Funktionen fernbedienbar Ausgang für Triggerspannung Zusätzlicher Ausgang ungeregelt Eingang 4

Mehr

smart home ihr zuhause jederzeit in der hand

smart home ihr zuhause jederzeit in der hand smart home ihr zuhause jederzeit in der hand Ist zuhause das Fenster zu? Ist die Heizung im Wohnzimmer aus? Dank der einfach zu installierenden Smart Home Komponenten gehören solche Fragen der Vergang

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

HEIMZUSATZ LX2 / LX4. Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced. Bedienungsanleitung

HEIMZUSATZ LX2 / LX4. Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced. Bedienungsanleitung HEIMZUSATZ LX2 / LX4 Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced Bedienungsanleitung Allgemeines Mit dem HEIMZUSATZ LX2 wird der im Meldeempfänger LX2 plus / LX2 advanced

Mehr

Roto E-Tec. Fenster- und Türtechnologie. Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen

Roto E-Tec. Fenster- und Türtechnologie. Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen Fenster- und Türtechnologie Roto E-Tec Elektronische Antriebs- und Steuerungssysteme für Fenster und Türen Katalog für Sicherheits-, Lüftungs- und Gebäudesystemtechnik Glossar Roto E-Tec Kabelübergänge

Mehr

Alarmanlage System 6000 mit der Modular-Zentrale 6000 XZ

Alarmanlage System 6000 mit der Modular-Zentrale 6000 XZ Kurzanleitung 1 Alarmanlage System 6000 mit der Modular-Zentrale 6000 XZ Die Angaben in dieser Anleitung ermöglichen den schnellen Aufbau der Anlage mit Grundeinstellungen. Diese Anleitung sollte verwendet

Mehr

Optische-Sensoren. Einweg-Schranken, Reflex-Schranken, Taster Miniaturbauform mit integriertem Verstärker

Optische-Sensoren. Einweg-Schranken, Reflex-Schranken, Taster Miniaturbauform mit integriertem Verstärker Abmessungen 8,2 x 19 x 10,5mm 8,2 x 22 x 12,3mm Einweg-Schranken Reflex-Schranken Taster Reichweite Reichweite Tastweite 2000mm 30mm bis 200mm 5mm bis 160mm Schnelle Ansprechzeit durch hohe Schaltfrequenz

Mehr

Thermostate und Hygrostate

Thermostate und Hygrostate SERIE SERIE Temperatur- und Feuchtewächter für den Schaltschrank Kleine Bauform (17.5 mm breit) Bimetall-Sprung-Kontakt roßer Einstellbereich Hohe elektrische Lebensdauer Für Tragschiene DIN EN 60715 TH35.81.0.000.240x.81.0.000.230x.81

Mehr

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe

Trennstufen A3/1. Ex i Relais Modul Reihe > Für binäre Signal- und Steuerstromkreise > Eingänge oder Ausgänge eigensicher [Ex ia] IIC > Galvanische Trennung zwischen Eingängen und Ausgängen > Einsetzbar bis SIL 2 (IEC 61508) www.stahl.de 08578E00

Mehr

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Einsteigerpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können dieses SmartHome Einsteigerpaket einfach auf bis zu 160

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen!

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen! Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus Produktinformationen Bestelldaten Weil Qualität und Leistung überzeugen! Fernschalt- und Störmeldegerät TC Plus Störmelden und Fernschalten per Sprachmeldung,

Mehr

DIGITALE SMART RELAIS

DIGITALE SMART RELAIS DIGITALE SMART RELAIS 65 DIGITALE SMART RELAIS :: STEUERUNG VON SCHRANKEN, TOREN, MASCHINEN :: MIT ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG :: BUSFÄHIG ZUM ANSCHLUSS VON EXTERNEN MODULEN

Mehr

CMC III Sensoren DK Stand :

CMC III Sensoren DK Stand : CMC III Sensoren DK 7320.530 Stand : 04.02.2017 CMC III Sensoren DK 7320.530 erstellt am: 04.02.2017 auf www.rittal.com/de-de Produktbeschreibung Beschreibung: Die CMC III Sensoren überwachen die physikalischen

Mehr

Technisches Datenblatt Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil)

Technisches Datenblatt Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil) Technisches Datenblatt Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil) - 1 - 1. Eigenschaften Die Luftgüte-Ampel (MF420-IR-Mobil) ist speziell zur Überwachung der Luftgüte in Innenräumen konzipiert. Sie detektiert den

Mehr

Otavio 1 PSTN. Bedienungsanleitung

Otavio 1 PSTN. Bedienungsanleitung Otavio PSTN Bedienungsanleitung . Übersicht 6 5 4 Lautsprecher Tasthilfe HELP -Taste, Notruf auslösen 4 CANCEL -Taste, Auflegen, Notruf beenden 5 Mikrofon 6 Hinweis LED . Inbetriebnahme Verbindungsmöglichkeit

Mehr

Smart Grid Components. FAST Stromauge. Der smarte Clip-On Meter Reader für alle Sparten

Smart Grid Components. FAST Stromauge. Der smarte Clip-On Meter Reader für alle Sparten Smart Grid Components FAST Stromauge Der smarte Clip-On Meter Reader für alle Sparten FAST Stromauge Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST Stromauge - nicht größer als

Mehr

GEZE Powerchain. GEZE Spindelantrieb E 250 NT. Elektrische RWA- und Lüftungssysteme. Antrieb in kompakter Bauweise mit großem Anwendungsbereich

GEZE Powerchain. GEZE Spindelantrieb E 250 NT. Elektrische RWA- und Lüftungssysteme. Antrieb in kompakter Bauweise mit großem Anwendungsbereich GEZE Powerchain GEZE Spindelantrieb E 250 NT Antrieb in kompakter Bauweise mit großem Anwendungsbereich Mit dem lassen sich Fenster im Fassaden- und Dachbereich sowie Lichtkuppeln elektromotorisch öffnen

Mehr

CMC III Door Control System DK Stand :

CMC III Door Control System DK Stand : CMC III Door Control System DK 7030.500 Stand : 14.10.2015 CMC III Door Control System DK 7030.500 erstellt am : 14.10.2015 auf www.rittal.com/de-de Produktbeschreibung Beschreibung: Zur automatischen

Mehr

Datenblatt. FANCOIL-AKTOR HEIZUNG oder KÜHLUNG ANALOG oder PWM Art /55100

Datenblatt. FANCOIL-AKTOR HEIZUNG oder KÜHLUNG ANALOG oder PWM Art /55100 FANCOIL-AKTOR HEIZUNG oder KÜHLUNG ANALOG oder PWM Art. 1630.02120/55100 DATEC ELECTRONIC AG Hochbergerstrasse 60C 4057 Basel Tel. +41 61 633 22 25, Fax. +41 61 633 22 27 www.datec.ch, support@datec.ch

Mehr

FlammEx profi Funk-Sende- & Empfangsmodul

FlammEx profi Funk-Sende- & Empfangsmodul MONTAGE FlammEx profi Funk-Sende- & Empfangsmodul Art.-Nr. RA40900003189 Funktionsweise as nachrüstbare Funk-Sende- & Empfangsmodul sendet und empfängt Alarmsignale in Verbindung mit allen 9 V FlammEx

Mehr

HANDBUCH. permanenter Personenerdungstester (PGT 52 mit Relais Ausgang)

HANDBUCH. permanenter Personenerdungstester (PGT 52 mit Relais Ausgang) HANDBUCH Personen Grounding Tester PGT 51 (52) permanenter Personenerdungstester (PGT 52 mit Relais Ausgang) 2 Handbuch PGT 51 (PGT 52) Inhalt Produktbeschreibung... 2 JUMPER... 2 Legende... 3 Funktion...

Mehr

Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige. Beschreibung

Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige. Beschreibung Pt100 Elektronischer Temperaturschalter mit LED-Anzeige Mit zwei programmierbaren Schaltausgängen oder mit einem programmierbaren Schaltausgang und einem programmierbaren Analogausgang Typ: 7680, 7690

Mehr

Produktinformation TKM Türöffner-Relais REG TKTR24REG

Produktinformation TKM Türöffner-Relais REG TKTR24REG Produktinformation TKM Türöffner-Relais REG TKTR24REG Sicherheitshinweise! Montage, Installation und Inbetriebnahme dürfen nur durch Elektrofachpersonal vorgenommen werden! Für Arbeiten an Anlagen mit

Mehr