Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans-Werner Schrader

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans-Werner Schrader"

Transkript

1 Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans-Werner Schrader

2 Unfallstelle sichern 2

3 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren 3

4 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren Unfallzeugen ansprechen 4

5 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren Unfallzeugen ansprechen Markierung der Fahrzeugposition / Fotos 5

6 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren Unfallzeugen ansprechen Markierung der Fahrzeugposition / Fotos Namen und Anschriften von Beteiligten / deren Versicherungen und Zeugen notieren 6

7 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren Unfallzeugen ansprechen Markierung der Fahrzeugposition / Fotos Namen und Anschriften von Beteiligten / deren Versicherungen und Zeugen notieren Unfallprotokoll anfertigen 7

8 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren Unfallzeugen ansprechen Markierung der Fahrzeugposition / Fotos Namen und Anschriften von Beteiligten / deren Versicherungen und Zeugen notieren Unfallprotokoll anfertigen Kein Schuldanerkenntnis abgeben 8

9 Drohender Beweisverlust, deshalb auch an andere Unfallbeteiligte denken: Radfahrer / Fußgänger, die durch ihr Fehlverhalten den Unfall verursacht haben, ohne körperlich verwickelt zu sein 9

10 127 I StPO: Verkehrsunfallflucht ist eine Straftat. Ist diese noch frisch, hat Jedermann das Festnahmerecht! 10

11 Den gegnerische Haftpflichtversicherer erfahren Sie vom Zentralruf der Autoversicherer Per Mailanfrage unter Anfragen werden innerhalb einer Stunde beantwortet 11

12 Fahrer 12

13 Fahrer Halter 13

14 Fahrer Halter Fahrgäste 14

15 Fahrer Halter Fahrgäste Haftpflichtversicherungen 15

16 Fahrer Halter Fahrgäste Haftpflichtversicherungen Kaskoversicherungen 16

17 Fahrer Halter Fahrgäste Haftpflichtversicherungen Kaskoversicherungen Sozialversicherungsträger 17

18 Fahrer Halter Fahrgäste Haftpflichtversicherungen Kaskoversicherungen Sozialversicherungsträger Arbeitgeber 18

19 Fahrer Halter Fahrgäste Haftpflichtversicherungen Kaskoversicherungen Sozialversicherungsträger Arbeitgeber Leasingfirmen 19

20 Ansprüche gegen die Haftpflichtversicherung des Halters: Diese können von allen Insassen geltend gemacht werden, auch vom Halter selbst, wenn er als bloßer Insasse verletzt wurde 20

21 Ansprüche gegen die Haftpflichtversicherung des Halters: Diese können von allen Insassen geltend gemacht werden, auch vom Halter selbst, wenn er als bloßer Insasse verletzt wurde Soweit die Insassen kein Mitverschulden trifft, erhalten sie vollen Schadensersatz (= Höherstufung des Halters) 21

22 Obliegenheiten des Versicherungsnehmers bei Kraftfahrzeughaftpflicht gem. 7 I S.1 AKB: Schriftliche Anzeige des Unfalls binnen einer Woche 22

23 Obliegenheiten des Versicherungsnehmers bei Kraftfahrzeughaftpflicht gem. 7 I S.1 AKB: Schriftliche Anzeige des Unfalls binnen einer Woche Anzeige binnen einer Woche, ob der Geschädigte Schadensersatzansprüche erhebt 23

24 Obliegenheiten des Versicherungsnehmers bei Kraftfahrzeughaftpflicht gem. 7 I S.1 AKB: Schriftliche Anzeige des Unfalls binnen einer Woche Anzeige binnen einer Woche, ob der Geschädigte Schadensersatzansprüche erhebt Alles zur Aufklärung des Sachverhaltes Erforderliche zu tun 24

25 Die eigene Haftpflichtversicherung hat das Recht, den Rechtsstreit gegen den Geschädigten zu führen und kann daher den Rechtsanwalt selbst auswählen 25

26 Der Haftpflichtversicherer hat umfassende Regulierungskompetenz: Der Versicherungsnehmer darf daher unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt Ansprüche des Gegners anerkennen! 26

27 Rechtsgutverletzung (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, Freiheit, Eigentum oder eigentumsähnlichem Recht) 27

28 Rechtsgutverletzung Schaden (materielle und immaterielle Schäden) 28

29 Rechtsgutverletzung Schaden Haftungsbegründende Kausalität (der Schaden muss durch das zum Schadenersatz verpflichtende Ereignis verursacht worden sein) 29

30 Rechtsgutverletzung Schaden Haftungsbegründende Kausalität Rechtswidrigkeit (Eine Rechtsgutverletzung ist in der Regel rechtswidrig, Ausnahme: Notwehr, Nothilfe etc. oder gestellter, manipulierter Verkehrsunfall 30

31 Rechtsgutverletzung Schaden Haftungsbegründende Kausalität Rechtswidrigkeit Verschulden (Vorsätzlichkeit, Fahrlässigkeit) 31

32 Rechtsgutverletzung Schaden Haftungsbegründende Kausalität Rechtswidrigkeit Verschulden Haftungsausfüllende Kausalität (Es muss ein Ursachenzusammenhang zwischen Schädigung und Unfallverletzung vorliegen) 32

33 Trennung zwischen materiellen und immateriellen Schäden: Vermögensschäden ( BGB) sind voll zu ersetzen 33

34 Trennung zwischen materiellen und immateriellen Schäden: Nichtvermögensschäden sind nur zu ersetzen, wo es das Gesetz ausdrücklich anordnet. (Der Geschädigte hat den Herstellungsanspruch, es besteht jedoch keine Anspruch auf Entschädigung in Geld) 34

35 Abschleppkosten 35

36 Abschleppkosten Gutachtergebühren 36

37 Abschleppkosten Gutachtergebühren Mietwagenkosten 37

38 Abschleppkosten Gutachtergebühren Mietwagenkosten Totalschaden: Wiederbeschaffungswert Restwert Verschrottungskosten Ab- und Anmeldekosten Neupreisregulierung 38

39 Reparaturkosten Bei Reparatur in einer Fachwerkstatt Echte / fiktive Abrechnung 39

40 Reparaturkosten Wertminderung 40

41 Reparaturkosten Wertminderung Nutzungsausfall / Vorhaltekosten 41

42 Reparaturkosten Wertminderung Nutzungsausfall / Vorhaltekosten Finanzierungskosten 42

43 Reparaturkosten Wertminderung Nutzungsausfall / Vorhaltekosten Finanzierungskosten Entgangener Gewinn / Ausfallschaden 43

44 Reparaturkosten Wertminderung Nutzungsausfall / Vorhaltekosten Finanzierungskosten Entgangener Gewinn / Ausfallschaden Schadenfreiheits-Rabattverluste 44

45 Reparaturkosten Wertminderung Nutzungsausfall / Vorhaltekosten Finanzierungskosten Entgangener Gewinn / Ausfallschaden Schadenfreiheits-Rabattverluste Sonstiger Sachschaden / Tiere 45

46 Reparaturkosten Wertminderung Nutzungsausfall / Vorhaltekosten Finanzierungskosten Entgangener Gewinn / Ausfallschaden Schadenfreiheits-Rabattverluste Sonstiger Sachschaden / Tiere Mehrwertsteuer, Nebenkostenpauschale und Rechtsanwaltsgebühren 46

Die Notrufzentrale des ADAC erreichen Sie bei Fahrzeugpannen und -Unfällen unter der Rufnummer +49 89 222222.

Die Notrufzentrale des ADAC erreichen Sie bei Fahrzeugpannen und -Unfällen unter der Rufnummer +49 89 222222. Mitteilungen der Juristischen Zentrale Merkblatt für Auslandsunfälle TSCHECHIEN (Unfälle seit dem 1.Mai 2004) I. Unfallaufnahme Nach einem Unfall sofort anhalten, die Unfallstelle sichern und Verletzten

Mehr

VERKEHRSRECHT LEXIKON

VERKEHRSRECHT LEXIKON VERKEHRSRECHT LEXIKON Abschleppkosten Wenn Ihr Fahrzeug infolge eines unverschuldeten Unfalls nicht mehr fahrfähig oder nicht mehr verkehrssicher ist und abgeschleppt werden muss, so sind die damit verbundenen

Mehr

Ein Autounfall - Was tun?

Ein Autounfall - Was tun? Ein Autounfall - Was tun? Beigesteuert von Manuela Lindl [Finanzfachwirtin] Mittwoch, 4. August 2010 31. Woche 2010 - Ein Autounfall - Was tun? Die Polizei registriert jedes Jahr ca. 2.3 Millionen Verkehrsunfällen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung...25. 1. Versicherungszwang und Verkehrsopferschutz...35

Inhaltsverzeichnis. Einleitung...25. 1. Versicherungszwang und Verkehrsopferschutz...35 Inhaltsverzeichnis Einleitung...25 A. Problemstellung...25 I. Sozialer Hintergrund...25 II. Rechtlicher Hintergrund...25 III. Die Notwendigkeit eines Zusammenspiels zwischen KH-Versicherung und verschuldensunabhängiger

Mehr

Unfall-Ratgeber. Was Sie zuhause veranlassen sollten bzw. müssen Im Notfall bitte verständigen:

Unfall-Ratgeber. Was Sie zuhause veranlassen sollten bzw. müssen Im Notfall bitte verständigen: 1. Bitte stets im Auto mitführen! Unfall-Ratgeber Was Sie an der Unfallstelle tun müssen Was Sie zuhause veranlassen sollten bzw. müssen Im Notfall bitte verständigen: Notruf / Polizei 110 Feuerwehr 112

Mehr

GRUNDLAGEN! PRAXIS. Die Kfz-Versicherung. grundlagen-und-praxis.de

GRUNDLAGEN! PRAXIS. Die Kfz-Versicherung. grundlagen-und-praxis.de GRUNDLAGEN! PRAXIS Die Kfz-Versicherung Martin Stadler I Uwe Gail grundlagen-und-praxis.de Einfach erklärt! 5 Vorwort der Autoren 7 1 Richtig beraten - Welchen Versicherungsschutz benötigt der Kunde? 17

Mehr

werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Hiervon klar zu unterscheiden, sind vertragliche Ansprüche aus der eigenen Kaskoversicherung.

werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Hiervon klar zu unterscheiden, sind vertragliche Ansprüche aus der eigenen Kaskoversicherung. Kasko- & Haftpflichtschaden Wo liegt der Unterschied zwischen Haftpflicht-,Teilkasko-, Vollkaskoversicherung? Haftpflichtschaden Im Haftpflichtschadensfall ist der Unfallverursacher verpflichtet, dem Unfallopfer

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR SCHADENSREGULIERUNG

KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR SCHADENSREGULIERUNG KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR AUTOUNFALL: ZEHN TIPPS ZUR Auf deutschen Straßen kracht es jedes Jahr millionenfach. Dann ist das richtige Verhalten am Unfallort und bei der Schadensregulierung wichtig. CHECK24

Mehr

Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun?

Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun? Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun? Die Zahl ist erschreckend: Auf Deutschlands Straßen kracht es täglich mehr als 5.800 Mal. Das sind auf ein Jahr gerechnet 2,1 Millionen Unfälle mit Sachschäden. Demzufolge

Mehr

Nummer der Bedarfsgemeinschaft:

Nummer der Bedarfsgemeinschaft: UNFALL-FRAGEBOGEN ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH SGB II Zuständige Stelle/Behörde Nummer der Bedarfsgemeinschaft: Falls Ihnen Leistungen als Folge einer Schädigung durch

Mehr

Ein Autounfall, was tun?

Ein Autounfall, was tun? Ein Autounfall, was tun? So machen Sie Ihre Ansprüche bei der Autoversicherung geltend 4 Verhalten an der Unfallstelle 6 Notieren Sie bitte 7 Vorsicht: Unfallhelfer 8 Die Schadenmeldung 9 Was wird ersetzt?

Mehr

Unfallfragebogen. 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug

Unfallfragebogen. 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug Unfallfragebogen 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug Art des Fahrzeugs (Pkw, Lkw, Motorrad etc) Marke/Fabrikat Typ/Modell Baujahr/Erstzulassung Kilometerstand amtliches Kennzeichen

Mehr

Meldebogen für drittverschuldete Ereignisse

Meldebogen für drittverschuldete Ereignisse Landesamt für Steuern und Finanzen Abteilung IV Rechtsangelegenheiten/Justiziariat Referat 413 A. ALLGEMEINES 1. zur Person Name, Vorname Meldebogen für drittverschuldete Ereignisse Geburtsdatum Anschrift

Mehr

Schadenersatz in Deutschland

Schadenersatz in Deutschland Schadenersatz in Deutschland A. Haftung Gefährdungshaftung ( 7 I StVG). Halter muss auch ohne Verschulden für alle Personen- und Sachschäden beim Betriebe seines Kraftfahrzeuges Ersatz leisten. Ausnahme:

Mehr

BOOKLET NR.4 UNFALL KANZLEI KRAHMER RECHTSANWALTSKANZLEI 1 ZUM INHALT

BOOKLET NR.4 UNFALL KANZLEI KRAHMER RECHTSANWALTSKANZLEI 1 ZUM INHALT BOOKLET NR.4 UNFALL KANZLEI KRAHMER RECHTSANWALTSKANZLEI 1 10 WICHTIGE PUNKTE NACH EINEM UNFALL STEFANIE KRAHMER RECHTSANWÄLTIN 2 3 INHALT Punkt 1 Rechtsanwalt S. 6 Punkt 2 Kfz-Sachverständiger des Vertrauens

Mehr

Die Versicherung des Schädigers steht auf der anderen Seite! Es geht um das Geld der Versicherung, das diese sparen will!

Die Versicherung des Schädigers steht auf der anderen Seite! Es geht um das Geld der Versicherung, das diese sparen will! Die Kanzlei Rechtsanwälte Landstorfer & Neusiedler bietet für Autohäuser den exklusiven Unfallabwicklungs-Service: wir wickeln Ihre gesamten Unfälle schnell und unbürokratisch ab gerne erfolgt die Beratung

Mehr

HWP- Unfallabwicklungs- Service

HWP- Unfallabwicklungs- Service HWP- Unfallabwicklungs- Service Kanzlei Aalen Wilhelmstraße 7 73433 Aalen Tel. 07361-77600 Fax. 07361-78647 Kanzlei Dinkelsbühl Luitpoldstraße 2 91550 Dinkelsbühl Tel. 09851-552 360 Fax.09851-552 362 Kanzlei

Mehr

Hinweisblatt: Verkehrsunfall

Hinweisblatt: Verkehrsunfall Dieser kurzer Hinweis soll sie über wesentliche Grundfragen bei der Unfallregulierung informieren. Alles andere ergibt sich im Beratungsgespräch anhand Ihres individuellen Unfalls und den persönlichen

Mehr

Unfall? Gut informiert, wenn`s gekracht hat!

Unfall? Gut informiert, wenn`s gekracht hat! Unfall? Gut informiert, wenn`s gekracht hat! Karosserie-Instandsetzung, Rahmen richten, lackieren, ausbeulen, vermessen, schweißen, prüfen, Glasarbeiten, digitale Schadensdiagnose und vieles mehr. Wir

Mehr

VERKEHRSUNFALL und KFZ-GEWERBE

VERKEHRSUNFALL und KFZ-GEWERBE HOLZTRATTNER ANWALTSKAN Z LEI SCHMID VERKEHRSUNFALL und KFZ-GEWERBE Rechtsanwalt Wolfgang Schmid Fachanwalt für Verkehrsrecht Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV Otto-Wagner-Straße 2

Mehr

Merkblatt Verkehrsunfall

Merkblatt Verkehrsunfall An alle die Informationen anlässlich eines Verkehrsunfalls benötigen Schwabmünchen, den heutigen Tag Unser A. z. : Ihre Interessenvertretung Hier Merkblatt für : Verhaltenspflichten bei Verkehrsunfall:

Mehr

Rechte und Pflichten im Schadensfall

Rechte und Pflichten im Schadensfall Rechte und Pflichten im Schadensfall Unfall was tun? Auf Deutschlands Straßen kracht es jährlich mehr als zwei Millionen Mal. Jeder Bundesbürger ist statistisch jedes siebte Jahr betroffen! Egal ob Haftpflicht-

Mehr

Lösung Deliktsrecht Fall 3

Lösung Deliktsrecht Fall 3 Lösung Deliktsrecht Fall 3 [gekürzte Fassung] 1 A. Ansprüche wegen der Verletzungen im Gesicht I. Aus 18 StVG 2 B könnte gegen F einen Anspruch aus 18 StVG auf Schadensersatz wegen der durch den Unfall

Mehr

D. Die Staatshaftung 839 Abs. 1 S. 1 BGB i. V. m. Art. 34 GG... 53 I. Allgemeines... 53 II. Das Verweisungsprivileg des 839 Abs. 1 S. 2 BGB...

D. Die Staatshaftung 839 Abs. 1 S. 1 BGB i. V. m. Art. 34 GG... 53 I. Allgemeines... 53 II. Das Verweisungsprivileg des 839 Abs. 1 S. 2 BGB... Inhalt 1. Teil Anspruchsgrundlagen A. Die Haftung nach 823 Abs. 1 BGB... 21 I. Voraussetzungen... 21 1. Verletzungshandlung... 21 2. Kausalität und Zurechnung... 21 a) Vorerkrankte bzw. vorgeschädigte

Mehr

Allgemeine Hinweise beim Verkehrsunfall

Allgemeine Hinweise beim Verkehrsunfall Allgemeine Hinweise beim Verkehrsunfall Statistisch gesehen besteht für Sie das Risiko, alle 7 Jahre in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. Wissen Sie, wie Sie sich nach einem Verkehrsunfall richtig

Mehr

Regulierungsunterlagen

Regulierungsunterlagen Regulierungsunterlagen für Verkehrsunfälle mit und ohne Personenschäden Bitte füllen Sie den Unfallbericht nebst Vollmachtsurkunde vollständig aus und übermitteln ihn per Post oder per Telefax an uns:

Mehr

Allianz Auto: Die EU-Staaten

Allianz Auto: Die EU-Staaten Allianz Kundenservice Kundenservice Allianz Auto: Die EU-Staaten B Belgien unbegrenzt Die Polizei nimmt grundsätzlich nur Unfälle mit Personenschäden auf. Das Protokoll geht zunächst an die Staatsanwaltschaft,

Mehr

Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel

Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel Anlage UF Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel Familienname, Vorname der Antragstellerin/des Antragstellers

Mehr

Adolf Nürnberg Rechtsanwalt

Adolf Nürnberg Rechtsanwalt Unser Referent: Adolf Nürnberg Rechtsanwalt Waldschmidtstr. 12, 94315 Straubing 09421 91063 Kfz-Haftpflichtversicherung Haftung, oder wer ist an einem Unfall schuld? Leistungsstörungen, wann ist der Versicherungsschutz

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. Teil: Anspruchsgrundlagen

Inhaltsverzeichnis 1. Teil: Anspruchsgrundlagen Inhaltsverzeichnis 1. Teil: Anspruchsgrundlagen Literatur... 17 A. Die Haftung nach 823 Abs. 1 BGB... 19 I. Voraussetzungen... 19 1. Verletzungshandlung... 19 2. Kausalität und Zurechnung... 19 a) Vorerkrankte

Mehr

13. Unfälle mit Gebietsfremden. 14. Unfälle im Ausland

13. Unfälle mit Gebietsfremden. 14. Unfälle im Ausland 13. Unfälle mit Gebietsfremden Unfälle mit einem Ausländer können Ihnen auch in der Bundesrepublik passieren. Sie können dann eventuell unmittelbar durch das Schadenersatz erhalten. Deutsche Büro Grüne

Mehr

Unfallregulierung Merkblatt für Mandanten

Unfallregulierung Merkblatt für Mandanten Unfallregulierung Merkblatt für Mandanten Bedauerlicherweise haben Sie einen Verkehrsunfall erlitten. Unser Anliegen ist es, Sie bei der Regulierung Ihrer Schäden zu unterstützen, um die Unfallregulierung

Mehr

PROPÄDEUTISCHE ÜBUNG GRUNDKURS ZIVILRECHT II PROF. DR. STEPHAN LORENZ SOMMERSEMESTER 2014

PROPÄDEUTISCHE ÜBUNG GRUNDKURS ZIVILRECHT II PROF. DR. STEPHAN LORENZ SOMMERSEMESTER 2014 PROPÄDEUTISCHE ÜBUNG GRUNDKURS ZIVILRECHT II PROF. DR. STEPHAN LORENZ SOMMERSEMESTER 2014 Fall 12: Lösung I. Anspruch des N gegen J auf Schadensersatz aus 823 I 1. Verletzung eines absoluten Rechtsguts

Mehr

Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte in Flensburg gibt.

Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte in Flensburg gibt. Auto Unfall und Punkte in Flensburg als Folge: Punkte Flensburg Autounfall - Wählen Sie links Ihr Thema aus! Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte

Mehr

Mandantenmerkblatt Verkehrsunfall praktische Hinweise (Stand: 05.06.2011)

Mandantenmerkblatt Verkehrsunfall praktische Hinweise (Stand: 05.06.2011) Büroanschrift: Wittener Str. 56, 44575 Castrop-Rauxel Tel.: 02305 / 92348-0 Fax: 02305 / 92348-99 Email: kanzlei@dr-fahnenschmidt.de Mandantenmerkblatt Verkehrsunfall praktische Hinweise (Stand: 05.06.2011)

Mehr

Fachanwältin für Familienrecht

Fachanwältin für Familienrecht Friederike Ley Fachanwältin für Familienrecht Ihr Recht nach einem Verkehrsunfall Wird im Straßenverkehr ein Unfall verursacht, so hat der Geschädigte einen Anspruch auf Schadenersatz für die erlittenen

Mehr

VII. Inhaltsverzeichnis

VII. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis VII Erster Teil: Richtig beraten Welchen Versicherungsschutz braucht der Kunde?... 1 A. Umfang der Beratungspflicht... 3 B. Welchen Versicherungsschutz braucht der Kunde?... 7 I. Kfz-Haftpflichtversicherung...

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

Grundsätze des deutschen Haftpflicht- und Entschädigungsrechts. Claims Conference 25.-26.10.2012 Solothurn

Grundsätze des deutschen Haftpflicht- und Entschädigungsrechts. Claims Conference 25.-26.10.2012 Solothurn Grundsätze des deutschen Haftpflicht- und Entschädigungsrechts Claims Conference 25.-26.10.2012 Solothurn Chart 2 - Christian Loock - Claims Conference Solothurn - 16. November 2012 - Die Haftung des Kraftfahrzeughalters

Mehr

6. Besprechungsfall. Welche Rechte hat Endres gegen Achtlos und Ratlos?

6. Besprechungsfall. Welche Rechte hat Endres gegen Achtlos und Ratlos? 6. Besprechungsfall Kraftfahrzeugmechaniker Endres hat seine gesamten Ersparnisse aufgewendet, um sich für 75.000 einen neuen Mercedes zu kaufen, der sein ganzer Stolz ist. Schon drei Tage nach Abholung

Mehr

Schadenersatz. WS 2008/09 Univ.-Prof. Dr. Friedrich Rüffler Folie 62. Funktionen des Schadenersatzrechts

Schadenersatz. WS 2008/09 Univ.-Prof. Dr. Friedrich Rüffler Folie 62. Funktionen des Schadenersatzrechts Schadenersatz Ausgleich des Schadens, den jemand von einer anderen Person verlangen kann Ausgangslage: Grundsätzlich Selbsttragung Ausnahmsweise Zurechnung zu Lasten eines anderen Notwendigkeit des Vorliegens

Mehr

SCHADENSREGULIERUNG BEI UNFÄLLEN IN GRIECHENLAND

SCHADENSREGULIERUNG BEI UNFÄLLEN IN GRIECHENLAND SCHADENSREGULIERUNG BEI UNFÄLLEN IN GRIECHENLAND 1. Schadenersatzansprüche des Geschädigten Ebenso wie in Deutschland haftet neben den Unfallverursacher der Halter des Fahrzeugs. Es handelt sich um eine

Mehr

Einführung in das Deliktsrecht

Einführung in das Deliktsrecht Einführung in das Deliktsrecht Literaturhinweise: Brox/Walker, Besonderes Schuldrecht, 34. Auflage [2010], 40-46; Looschelders, Schuldrecht BT, 5. Auflage [2010], 57-70; Schmidt, Schuldrecht BT II, 4.

Mehr

1. Bestimmungsgemäße Leistungsnähe des Dritten

1. Bestimmungsgemäße Leistungsnähe des Dritten A. Anspruch der T gegen V auf Zahlung der Behandlungskosten und Schmerzensgeld gemäß 280 Abs. 1, 241 Abs. 2 BGB i.v.m. den Grundsätzen des Vertrags mit Schutzwirkung zugunsten Dritter T könnte einen Anspruch

Mehr

Unfallerfassungsbogen/Fragebogen für Anspruchsteller

Unfallerfassungsbogen/Fragebogen für Anspruchsteller Unfallerfassungsbogen/Fragebogen für Anspruchsteller zur Vertretung bei Schadensregulierung und/oder Straf-/OWi-Verfahren HINWEIS: Bitte bringen Sie den ausgefüllten Fragebogen nebst den weiteren Unterlagen

Mehr

Verkehrsunfall Was tun?

Verkehrsunfall Was tun? Verkehrsunfall Was tun? Sofortmaßnahmen am Unfallort 1. Unbedingt anhalten Sind Sie in irgendeiner Weise an einem Verkehrsunfallgeschehen beteiligt, müssen Sie sofort anhalten und sich zumindest vergewissern,

Mehr

Unfallbericht für alle Unfallbeteiligten. Bitte unterschreiben nicht vergessen. Unterlagen im Handschuhfach ihres Kraftfahrzeuges aufbewahren!

Unfallbericht für alle Unfallbeteiligten. Bitte unterschreiben nicht vergessen. Unterlagen im Handschuhfach ihres Kraftfahrzeuges aufbewahren! Deckblatt (bitte für Ihre Unterlagen behalten) für Sie erstellt von einem KFZ-Sachverständigenbüro in Ihrer Nähe Unfallbericht für alle Unfallbeteiligten. Bitte unterschreiben nicht vergessen Unterlagen

Mehr

Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden

Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden, Adresse Versicherungsnehmer Schaden-Nr. bitte eintragen Service-Rufnummer 030 890 003 001 Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden Bitte nehmen Sie sich einen Moment

Mehr

SCHADENANZEIGE ALLGEMEINE HAFTPFLICHT

SCHADENANZEIGE ALLGEMEINE HAFTPFLICHT Mannheimer Versicherung AG SCHADENANZEIGE ALLGEMEINE HAFTPFLICHT Versicherungsschein-Nummer: Schadennummer: MAtS-Vorgangsnummer: Agentur-Nummer: Versicherungsnehmer: Name, Vorname (bei Rahmenverträgen

Mehr

REINHARD UND DWORAZIK RECHTSANWÄLTE UND NOTARE

REINHARD UND DWORAZIK RECHTSANWÄLTE UND NOTARE REINHARD UND DWORAZIK RECHTSANWÄLTE UND NOTARE Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, das Verkehrsrecht gehört traditionell zum Kernbereich der anwaltlichen Tätigkeit der Kanzlei Reinhard und Dworazik.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) MIRENTO-Autovermietung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) MIRENTO-Autovermietung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) MIRENTO-Autovermietung 1. Mietpreis und Zahlungsbedingungen Der Mietpreis und Versicherungsschutz ergibt sich aus der bei Anmietung gültigen Preisliste des Vermieters.

Mehr

Kanzlei am Steinmarkt RAe Kuchenreuter, Dr. Stangl & Alt Rundschreiben / Ausgabe 01/2005

Kanzlei am Steinmarkt RAe Kuchenreuter, Dr. Stangl & Alt Rundschreiben / Ausgabe 01/2005 Rundschreiben / Ausgabe 01/2005 Thema: Verkehrsunfall was tun? / Verkehrsrecht 1. Einleitung: Ein Verkehrsunfall kann jederzeit passieren. Es ist wichtig, hier Grundregeln zu kennen, um keine Nachteile

Mehr

Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung

Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung )) Inhalt Impressum )) Risiko Straßenverkehr Was tun, wenn es gekracht hat? Impressum Herausgeber: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop

e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop e-book Rechtsanwaltskanzlei Knoop Oldtimerrecht - Verkehrsunfall im Oldtimer Die Abweichungen gegenüber dem normalen Unfall Autor: Dr. jur. Götz Knoop Inhaltsverzeichnis: 1. ALLGEMEINES...3 2. PROBLEM:

Mehr

Verkehrsunfall. Informationen für Geschädigte. von Rechtsanwalt Clemens Martin

Verkehrsunfall. Informationen für Geschädigte. von Rechtsanwalt Clemens Martin Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte von Rechtsanwalt Clemens Martin VERKEHRSUNFALL INFORMATIONEN VON RECHTSANWALT CLEMENS MARTIN SEITE 2 Aus langjähriger anwaltlicher Erfahrung kann gesagt werden,

Mehr

7,5 Mio. bei Tötung oder Verletzung von drei oder mehr Personen,

7,5 Mio. bei Tötung oder Verletzung von drei oder mehr Personen, Kfz-Haftpflichtversicherung Im Gegensatz zur freiwilligen Fahrzeug-(Kasko-)Versicherung schreibt der Gesetzgeber den Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung zwingend vor. Sie soll den Unfallopfern

Mehr

Leitfaden Verkehrsunfall:

Leitfaden Verkehrsunfall: Leitfaden Verkehrsunfall: Schnelle Hilfe im Schadensfall: Unser PDF-Ratgeber fürs Handschuhfach! usdrucken und in Ihrem Pkw aufbewahren, damit Sie im Fall der Fälle stets das Richtige tun. Denn wir wollen,

Mehr

Was Sie bei einem Verkehrsunfall wissen sollten.

Was Sie bei einem Verkehrsunfall wissen sollten. Was Sie bei einem Verkehrsunfall wissen sollten. www.justiz.nrw.de 1. Das erste Gebot: Anhalten! Das Gesetz verpflichtet jeden, dessen Verhalten zum Unfall beigetragen haben kann, zunächst am Unfallort

Mehr

Die Akteure. Weitere Infos. Fortbildung zum/zur geprüften Kraftfahrzeugschadens- Manager/in. Kurz zu meiner Person. Yves Junker

Die Akteure. Weitere Infos. Fortbildung zum/zur geprüften Kraftfahrzeugschadens- Manager/in. Kurz zu meiner Person. Yves Junker Fortbildung zum/zur geprüften Kraftfahrzeugschadens- Manager/in Schadens- und Versicherungsrecht Dozent: RA Yves W. Junker 1 Kurz zu meiner Person Yves Junker Clemensstr. 5-7 (am Neumarkt) 50676 Köln T:

Mehr

Fragebogen Verkehrsunfall

Fragebogen Verkehrsunfall Fragebogen Verkehrsunfall Wir bitten Sie, den Fragebogen soweit wie möglich auszufüllen und uns vorab per E-Mail oder Telefax zukommen zu lassen vielen Dank. Ihre persönlichen Daten Vor- und Zuname: Anschrift:

Mehr

Ausformulierte Lösung Fall 1 Der Schläger und der Brillenträger

Ausformulierte Lösung Fall 1 Der Schläger und der Brillenträger Ausformulierte Lösung Fall 1 Der Schläger und der Brillenträger S und B haben beide in diesem Wintersemester mit ihrem Jurastudium begonnen und sich in der O- Phase kennen gelernt. Sie besuchen gemeinsam

Mehr

Kapitel I: Gesetzessystematik Fall 1: Grundfall zum Prüfungsaufbau 823 I BGB

Kapitel I: Gesetzessystematik Fall 1: Grundfall zum Prüfungsaufbau 823 I BGB DeliktsR Kapitel I: Gesetzessystematik 1 Kapitel I: Gesetzessystematik Fall 1: Grundfall zum Prüfungsaufbau 823 I BGB Sachverhalt: Der 17-jährige S kommt auf seinem Fahrrad mit flottem Tempo aus der elterlichen

Mehr

Was tun beim Autounfall?

Was tun beim Autounfall? Was tun beim Autounfall? Tipps und Checkliste für den Ernstfall Was tun beim Autounfall? Die wichtigsten Regeln für den Ernstfall Wer mit seinem Kfz einen Unfall hat, verursacht dabei schnell hohe Kosten.

Mehr

VERSICHERUNGEN RUND UM IHR FAHRZEUG

VERSICHERUNGEN RUND UM IHR FAHRZEUG VERSICHERUNGEN RUND UM IHR FAHRZEUG SICHERHEIT. VERTRAUEN. KOMPETENZ. WIR SORGEN DAFÜR, DASS SIE VORWÄRTS KOMMEN. Als Ihr vertrauensvoller und kompetenter Partner in Sachen Versicherungen bietet Ihnen

Mehr

Ein Autounfall, was tun?

Ein Autounfall, was tun? Ratgeber Wichtige Links im Internet www.gdv.de www.klipp-und-klar.de www.notfond.de www.gruene-karte.de www.verkehrsopferhilfe.de Theodor-Heuss-Str. 10 38122 Braunschweig Telefon 0531/2020 Telefax 0531/2021500

Mehr

Allgemeine Haftpflichtschadenanzeige

Allgemeine Haftpflichtschadenanzeige Allgemeine Haftpflichtschadenanzeige Versicherungsschein-Nummer Name des Versicherungsnehmers NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG NÜRNBERGER Beamten Allgemeine Versicherung AG GARANTA Versicherungs-AG

Mehr

Schadenanzeige Allgemeine Haftpflichtversicherung

Schadenanzeige Allgemeine Haftpflichtversicherung Mannheimer Versicherung AG Schadenanzeige Allgemeine Haftpflichtversicherung Bitte Versicherungsschein-/Schadennummer angeben: Bitte beantworten Sie alle Fragen genau und teilen Sie uns umgehend alles

Mehr

Schadenanzeige Kaskoschaden

Schadenanzeige Kaskoschaden Schadenanzeige Kaskoschaden, Adresse Versicherungsnehmer Schaden-Nr. bitte eintragen Service-Rufnummer 0800 290 90 01 Schadenanzeige Kaskoschaden Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und füllen Sie

Mehr

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG HAFTPFLICHTVERSICHERUNG 51 HAFTPFLICHTVERSICHERUNG WAS IST DAS? Wenn ein Schaden entsteht oder jemand verletzt wird, stellt sich rasch die Frage nach der Haftung. Die Haftpflichtversicherung ist eine besondere

Mehr

Aufnahmebogen in Unfallsachen

Aufnahmebogen in Unfallsachen Aufnahmebogen in Unfallsachen 1. Angaben zur Person des Anspruchstellers: 1.1. Vorname 1.2. Nachname 1.3. Geburtsname 1.4. Staatsangehörigkeit 1.5. Berufliche Tätigkeit 1.6. Anschrift 1.7. Telefon (privat)

Mehr

Art des Ersatzes. Sachschäden Gesetz: Wiederherstellung Praktisch die Regel: Ersatz der Reparaturkosten

Art des Ersatzes. Sachschäden Gesetz: Wiederherstellung Praktisch die Regel: Ersatz der Reparaturkosten Art des Ersatzes Sachschäden Gesetz: Wiederherstellung Praktisch die Regel: Ersatz der Reparaturkosten Körperverletzungen Heilungskosten Sozialversicherung Ansprüche gehen auf Sozialversicherungsträger

Mehr

Merkblatt: Kleine Einführung in die Regressbearbeitung des Sachversicherers.

Merkblatt: Kleine Einführung in die Regressbearbeitung des Sachversicherers. Merkblatt: Kleine Einführung in die Regressbearbeitung des Sachversicherers. Dieser Leitfaden soll als Hilfe zur Regressbearbeitung des Sachversicherers dienen, um einen effektiven und erfolgreichen Regress

Mehr

Ärger im Straßenverkehr

Ärger im Straßenverkehr Ärger im Straßenverkehr Keine Frage offen von Jens Zucker 1. Auflage 2010 Ärger im Straßenverkehr Zucker schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2010

Mehr

Glossar zur Totalrevision des Verantwortlichkeitsgesetzes

Glossar zur Totalrevision des Verantwortlichkeitsgesetzes Glossar zur Totalrevision des Verantwortlichkeitsgesetzes Absolut Rechtsgüter Adäquater Kausalzusammenhang Amtliche Tätigkeit Amtspflichtverletzung Auskunft, unrichtige Bundeszivilrecht Fahrlässigkeit

Mehr

INFIZIERT! WER HAFTET? - Haftungsprobleme bei Webservern -

INFIZIERT! WER HAFTET? - Haftungsprobleme bei Webservern - INFIZIERT! WER HAFTET? - Haftungsprobleme bei Webservern - Webserver als Virenschleuder eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Arbeitskreis Sicherheit avocado rechtsanwälte spichernstraße 75-77

Mehr

Anleitung und Vorlage für einen Unfallbericht

Anleitung und Vorlage für einen Unfallbericht Anleitung und Vorlage für einen Unfallbericht Ein Unfall kann jederzeit passieren und oft genügt schon ein ganz kurzer Moment der Unachtsamkeit. Glücklicherweise handelt es sich bei den meisten Unfällen

Mehr

Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte Clemens Martin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht

Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte Clemens Martin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte Clemens Martin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht VERKEHRSUNFALL INFORMATIONEN VON RECHTSANWALT CLEMENS MARTIN SEITE 2 Vorwort Das Risiko, selbst

Mehr

2. Angaben zu eigenen bestehenden Versicherungen

2. Angaben zu eigenen bestehenden Versicherungen KANZLEI HANSEN- OHLENDORFER STRASSE 12, 21220 SEEVETAL, TEL: 041 85/ 808 99 33, FAX: 0 41 85/808 99 34 Fragebogen zum Unfallgeschehen Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und schicken bzw. übergeben

Mehr

A. Haftung für tatsächliches Eigenverschulden

A. Haftung für tatsächliches Eigenverschulden A. Haftung für tatsächliches Eigenverschulden I. Verletzung eines Rechtsgutes ( 823 I BGB) 1. Haftungsbegründender Tatbestand a. Rechtsgutverletzung / Rechtsverletzung b. Verletzungshandlung c. Haftungsbegründende

Mehr

I h r e R e c h t e n a c h e i n e m V e r k e h r s u n f a l l

I h r e R e c h t e n a c h e i n e m V e r k e h r s u n f a l l I h r e R e c h t e n a c h e i n e m V e r k e h r s u n f a l l (verfaßt von Rechtsanwalt Joachim Müller) Teil 1 - Schadensersatz I Einleitung Der Verkehrsunfall steht im Mittelpunkt vieler zivilrechtlicher

Mehr

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt http://www.gib-acht-im-verkehr.de/0002_verkehrssicherheit/0002h_themen/stuv.htm Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt In der Flensburger Verkehrssünderkartei sind bei

Mehr

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren Informationen zum Führerschein mit 17 Copyright Fahrlehrerversicherung VaG / Stand Juli 2006 Geltungsbereich Die Fahrerlaubnis gilt nur innerhalb Deutschlands.

Mehr

Kraftfahrt-Schadenanzeige zur ADAC-AutoVersicherung

Kraftfahrt-Schadenanzeige zur ADAC-AutoVersicherung ADAC Autoversicherung AG ADAC Autoversicherung AG 53289 Bonn 53289 Bonn Telefon: 0228 268-8700 Fax: 0228 268-5555 E-Mail: schaden@auto.adac.de Kraftfahrt-Schadenanzeige zur ADAC-AutoVersicherung Kaskoschaden

Mehr

BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte

BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte Fälle zur 130 %-Grenze Vorbemerkung Die Abrechnung im Rahmen der so genannten 130 %-Grenze gehört zu den Besonderheiten des deutschen

Mehr

Sorgfaltspflicht und Haftungsfragen

Sorgfaltspflicht und Haftungsfragen Sorgfaltspflicht und Haftungsfragen Dr. Carola Kraft Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Referat 21 Verwaltungs- und Rechtsangelegenheiten I. Beteiligte Personengruppen Gliederung II.

Mehr

Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung

Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung )) Inhalt Impressum Inhaltsverzeichnis 1 Risiko Straßenverkehr: Was tun, wenn es gekracht hat? 3 Verhalten an der Unfallstelle 9 Die Schadenmeldung

Mehr

Erste Liechtensteinische Versicherung. Schaden- meldung. CasaArte Haftpflichtversicherung

Erste Liechtensteinische Versicherung. Schaden- meldung. CasaArte Haftpflichtversicherung Erste Liechtensteinische Versicherung Schaden- meldung CasaArte Haftpflichtversicherung Schadenmeldung Policennummer Schadennummer Bitte beantworten Sie alle Fragen genau und teilen Sie uns umgehend mit,

Mehr

Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene Sommersemester 2013 4. Besprechungsfall Lösungsskizze Ein Sturz mit Folgen

Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene Sommersemester 2013 4. Besprechungsfall Lösungsskizze Ein Sturz mit Folgen Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene Sommersemester 2013 4. Besprechungsfall Lösungsskizze Ein Sturz mit Folgen 1 Frage 1: Anspruch auf Räumung der Wohnung R - C I. Vertraglicher Anspruch nach

Mehr

Ein Autounfall, was tun?

Ein Autounfall, was tun? Ein Autounfall, was tun? Ein Ratgeber Ihrer Autoversicherung Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. NOTFON D Der kostenlose Notruf der Autoversicherer Inhalt 3 Risiko Straßenverkehr:

Mehr

Aufgabe 2. 9.282 Reparaturkosten netto

Aufgabe 2. 9.282 Reparaturkosten netto Ausgangssituation zu den n 2, 3 und 4: Herr Mutig arbeitet als Betriebsleiter beim Autozulieferer Allforcar. Der Inhaber von Allforcar möchte sich altershalber zur Ruhe setzen und bietet Mutig die Übernahme

Mehr

Dr. Beate Merk. für den

Dr. Beate Merk. für den Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Rechtstipps zum Verkehrsunfall www.justiz.bayern.de 15 Hinweise für den Autofahrer Für das Handschuhfach Dr. Beate Merk Der vorliegende

Mehr

Was ist nach einem KFZ-Schaden (voraussichtlich Fremdverschulden) zu tun?

Was ist nach einem KFZ-Schaden (voraussichtlich Fremdverschulden) zu tun? Was ist nach einem KFZ-Schaden (voraussichtlich Fremdverschulden) zu tun? In diesem Fall muss die eigene Versicherung nicht verständigt werden. Notieren Sie sich auf jeden Fall Folgendes: Schadensdatum..

Mehr

Weitere Informationen zu Unfallregulierung online auf. Unfallregulierung Weitere Informationen... 2. Was ist eine Unfallregulierung?...

Weitere Informationen zu Unfallregulierung online auf. Unfallregulierung Weitere Informationen... 2. Was ist eine Unfallregulierung?... Inhalt Unfallregulierung Weitere Informationen... 2 Was ist eine Unfallregulierung?... 2 Unterstützung durch spezialisierte Anwälte... 2 Unfallregulierung online... 3 So funktioniert es bei uns!... 5 Häufig

Mehr

Unfallschilderung und Erfassung der maßgeblichen Daten - Sachschaden

Unfallschilderung und Erfassung der maßgeblichen Daten - Sachschaden Bitte faxen Sie diesen Fragebogen vollständig ausgefüllt und unterschrieben an: Telefax 0 61 09 / 723 170 Unfallschilderung und Erfassung der maßgeblichen Daten - Sachschaden Schadennummer Schädiger -

Mehr

Rechtsanwälte Uwe Pagel und Guido Pauly Unfallfragebogen

Rechtsanwälte Uwe Pagel und Guido Pauly Unfallfragebogen Rechtsanwälte Uwe Pagel und Guido Pauly Unfallfragebogen bitte Angaben tätigen, soweit Ihnen bekannt. http://www.pagel-und-pauly.de Anspruchsteller Vorname, Name: Anschrift : Haftpflichtversicherung Anspruchsteller

Mehr

Lösung Fall 1 ( Parkplatzunfall ) Ausgangsfall. I. Anspruch des B gegen A auf Schadensersatz aus 280 I BGB

Lösung Fall 1 ( Parkplatzunfall ) Ausgangsfall. I. Anspruch des B gegen A auf Schadensersatz aus 280 I BGB Lösung Fall 1 ( Parkplatzunfall ) Ausgangsfall I. Anspruch des B gegen A auf Schadensersatz aus 280 I BGB 1. Pflicht aus bestehendem Schuldverhältnis verletzt? A müsste eine Pflicht aus einem zwischen

Mehr

Rechtstipps zum Verkehrsunfall

Rechtstipps zum Verkehrsunfall Rechtstipps zum Verkehrsunfall Hinweise für den Autofahrer www.justiz.bayern.de Rechtstipps zum Verkehrsunfall Grußwort Der vorliegende kleine Ratgeber erfreut sich großer Beliebtheit. Er liegt nunmehr

Mehr

U R T E I L S A U S Z U G

U R T E I L S A U S Z U G ÜBERSETZUNG Geschäftsverzeichnisnr. 4853 Urteil Nr. 121/2010 vom 28. Oktober 2010 U R T E I L S A U S Z U G In Sachen: Präjudizielle Frage betreffend Artikel 29bis des Gesetzes vom 21. November 1989 über

Mehr

Produkthaftung und Pflichten der Wirtschaftsakteure

Produkthaftung und Pflichten der Wirtschaftsakteure Produkthaftung und Pflichten der Wirtschaftsakteure Referent: Ort: Datum: Rechtsanwalt Jan Marschner, LL.M. Tagungslounge Leipzig 24. November 2015 Agenda I. Was bedeutet Produkthaftung? II. Rechtsquellen

Mehr

RICHTIGES VERHALTEN BEI UNFALL UND PANNE INFOS DER AUTOVERSICHERER FÜR FAHRSCHULEN

RICHTIGES VERHALTEN BEI UNFALL UND PANNE INFOS DER AUTOVERSICHERER FÜR FAHRSCHULEN RICHTIGES VERHALTEN BEI UNFALL UND PANNE INFOS DER AUTOVERSICHERER FÜR FAHRSCHULEN Die stationären Notrufsäulen auf den Autobahnen und Bundesstraßen sowie der mobile Handynotruf 0800 NOTFON D (0800 66366

Mehr