ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr."

Transkript

1 ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. 4/2014

2 Einleitung Die Verordnung (EU) Nr. 4/2014 wurde zur Ergänzung der Verordnung (EG) Nr. 640/2009 verabschiedet. Diese Verordnungen werden übergreifend auch als EU MEPS (Europäische Mindestnorm für die Energieeffizienz) bezeichnet und legen verpflichtende Mindeststufen für die Energieeffizienz der auf den europäischen Markt eingeführten Elektromotoren fest. Die EU MEPS umfasst die meisten eintourigen, dreiphasigen Asynchronmotoren bis 375 kw (siehe Geltungsbereich). Sie ist das Ergebnis der Richtlinie zur umweltgerechten Gestaltung, die die Reduzierung des Energieverbrauchs und anderer negativer Umwelteinflüsse energieverbrauchsrelevanter Produkte sowie die Harmonisierung der energieeffizienzbezogenen Gesetzgebung zum Ziel hat. Die EU MEPS basiert auf zwei IEC-Normen (International Electrotechnical Commission). Der Wirkungsgrad muss demnach mit Verfahren, die in der IEC/EN : 2007 festgelegt sind, gemessen werden, und es müssen die in der IEC/EN definierten Wirkungsgradklassen zugrunde gelegt werden. Letztere Norm wird Anfang 2014 durch die IEC/EN ersetzt. Unsere Sichtweise Die MEPS wird die Energiekosten und die Emissionen senken ABB hat schon lange die Vorteile effizienter Motoren betont und begrüßt die wachsende Anzahl der MEPS und anderer Wirkungsgradvorschriften weltweit. Als einer der Marktführer engagieren wir uns in der Weiterentwicklung der MEPS und beteiligen uns aktiv an den Gremien, die Effizienznormen ausarbeiten. Grundlagen der MEPS Wir glauben, dass die MEPS auf den jeweils aktuellen internationalen Normen basieren muss. Weltweit harmonisieren immer mehr Länder ihre eigenen Vorschriften mit den IEC-Normen. Dies ist für die Nutzer von Motoren eine erfreuliche Entwicklung, denn so wird ein Vergleich der von den Herstellern angegebenen Wirkungsgradklassen erheblich vereinfacht. Hauptziel aller MEPS muss eine verbesserte Energieeffizienz sein. Obwohl die Harmonisierung von Vorschriften und Normen ein sehr lobenswertes Ziel sind, muss jedoch bedacht werden, dass die primäre Zielsetzung der MEPS in der Energieeffizienz liegt. Damit die MEPS effektiv sein kann, muss der Umfang klar definiert und müssen die Anforderungen eindeutig sein. Manche Marktteilnehmer versuchen, Grauzonen und Schlupflöcher zu nutzen ein Verhalten, das zu weniger effizienten Motoren und somit zu höheren Kosten für die Nutzer von Motoren führt. Dieses Verhalten bedeutet auch, dass Regierungen ihre angestrebten Energiesparziele und die geplante Senkung der Emissionen nicht erreichen können. Die MEPS sollte keine Marktbarriere darstellen und den freien Handel und fairen Wettbewerb nicht behindern. Darüber hinaus sollte die MEPS sich auch an Mainstream-Produkte richten: es gibt keine ökologische Rechtfertigung dafür, Nischenprodukte in die MEPS einzuschließen. Marktüberwachung Die Erfahrung zeigt, dass die MEPS durch eine umfassende und effektive Marktüberwachung gestützt werden muss. Dies ist unserer Meinung nach ein wichtiger Aspekt ohne adäquate Marktüberwachung wird das Energiesparpotenzial nicht in vollem Umfang ausgeschöpft. Die Strafen für die Nichteinhaltung sollten entsprechend hart sein, um einen fairen Wettbewerb auf dem Markt sicherzustellen. Bei ABB betrachten wir die am 27. Juli 2014 in Kraft tretende Verordnung (EU) Nr. 4/2014, die Ergänzung zur EU MEPS, als einen wichtigen Schritt zur Sicherstellung, dass alle Hersteller die Vorgaben einhalten. Künftige Verordnungen sollten auch die Neuwicklung regeln. In der Industrie wird die Neuwicklung immer noch als Option für größere Motoren betrachtet, obwohl sie den Motorwirkungsgrad erheblich beeinträchtigen kann. Deshalb halten wir eine Norm auf IEC/EN-Ebene ähnlich der in den USA geltenden Empfohlenen Vorgehensweise bei der Reparatur drehender elektrischer Maschinen für notwendig. 2 Effizienzanforderungen der EU MEPS für Niederspannungsmotoren ABB Motors and Generators

3 Geltungsbereich Die EU MEPS umfasst 2-, 4- und 6-polige, eintourige, dreiphasige Asynchronmotoren im Leistungsbereich von 0,75 bis 375 kw bis 1000 V. Die Norm umfasst alle Lasttypen, solange die Motoren für den Dauerbetrieb geeignet sind. Verordnung (EU) Nr. 4/2014 Am 27. Juli 2014 wird die Verordnung (EU) Nr. 4/2014 der Kommission in Kraft treten und die bestehende EU MEPS- Verordnung (EG) Nr. 640 ersetzen. Die neue Verordnung soll Schlupflöcher schließen, die genutzt wurden, um gegen den Geist der EU MEPS zu verstoßen. Die Ergänzung wird den Umfang der EU MEPS nicht verändern. Stattdessen wird der Sinn der Verordnung (EG) Nr. 640 präzisiert. Die wesentlichen en betreffen Artikel 1 und Anhang 1 der ursprünglichen Verordnung. en in Artikel 1 Artikel 1, Punkt 2 der die von der EU MEPS ausgenommenen Motortypen spezifiziert wurde, wie folgt, geändert: Verordnung nach der 2. Diese Verordnung gilt nicht für: (a) Motoren, die dafür ausgelegt sind, ganz in eine Flüssigkeit eingetaucht betrieben zu werden; (b) fest in ein Produkt (z. B. ein Getriebe, eine Pumpe, einen Lüfter oder einen Kompressor) eingebaute Motoren, deren Energieeffizienz nicht unabhängig von dem Produkt geprüft werden kann. (c) (i) bei Höhen über 4000 m ü.n.n.; Speziell für den Betrieb unter den folgenden Bedingungen ausgelegte Motoren 1000 m Ausschließlich für den Betrieb unter den folgenden Bedingungen vorgesehene Motoren 4000 m (ii) wo die Umgebungstemperatur 60 C überschreitet; (iii) bei einer maximalen Betriebstemperatur über 400 C; 40 C 60 C (iv) wo die Umgebungstemperatur unter -30 C für Standardmotoren oder unter 0 C für wasser gekühlte Motoren liegt; -15 C Luft -30 C Wasser (v) wo die Kühlwasser- Einlauftemperatur am Produkt unter 0 C oder über 32 C liegt; 5 C 25 C 0 C 32 C (vi) Motoren in explo sionsgefährdeten Bereichen gemäß Richtlinie 94/9/EG; (d) Bremsmotoren, unter Ausschluss der Anforderungen in Anhang 1, Punkt 2 (3) bis (6) und (12). en in Anhang 1 Anhang 1 spezifiziert die Angaben auf den Leistungsschildern. Bisher mussten Hersteller den Wirkungsgrad bei 100 %, 75 % und 50 % der Nennlast angeben. Gemäß der muss bei kleinen Motoren nur noch der Wert für 100 % Nennlast angegeben werden ("wenn die Größe des Leistungsschildes die Angabe aller Werte nicht erlaubt ). ABB Motors and Generators Effizienzanforderungen der EU MEPS für Niederspannungsmotoren 3

4 Zeitleiste Stufe 1: Die Motoren müssen den Wirkungsgrad IE2 haben. Stufe 2: Motoren mit einer Nennleistung von 7,5-375 kw müssen ENTWEDER Wirkungsgradklasse IE3 haben (direkter Netzanschluss) ODER IE2, wenn sie mit einem elektrischen Antrieb zur Drehzahlregelung ausgestattet sind. Die EU verabschiedete die Richtlinie 2009/125/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte. Die Anforderungen gelten seit Mitte 2011 für Elektromotoren. Ergänzung Verordnung (EU) Nr. 4/2014 der Kommission zur Ergänzung der ursprünglichen Verordnung (EG) Nr. 640/2009 wurde verabschiedet. Die Ergänzung regelt die von der EU MEPS ausgenommenen Motoren und lockert die Kennzeichnungsvorschriften für kleine Motoren. Stufe 3: Motoren mit einer Nennleistung von 0, kw müssen ENTWEDER Wirkungsgradklasse IE3 haben (direkter Netzanschluss) ODER IE2, wenn sie mit einem elektrischen Antrieb zur Drehzahl regelung ausgestattet sind. Oktober Juni Juli Januar Januar 2017 Künftige Maßnahmen für höhere Energieeinsparungen Es laufen derzeit weitere Energieeffizienz-Initiativen, die auf Motoren und andere Einrichtungen wie Pumpen und Kompressoren ausgerichtet sind. Die Europäische Kommission hat eine Studie initiiert, die das Energiesparpotenzial jenseits des Geltungsbereichs der Verordnung (EG) Nr. 640/2009 für Niederund Hochspannungsmotoren untersuchen soll. Es sollen die Energieeinsparungen untersucht werden, die durch eine künftige Angleichung der Verordnung an die IEC/EN erzielt werden könnten. So würde sich der Geltungsbereich auf Ausgangsleistungen von 0, kw ausdehnen und es würden auch Motoren für explosionsfähige Atmosphären sowie 8-polige Motoren erfasst. Die aktuelle Motorenverordnung erlaubt die Verwendung von IE2 Motoren in Verbindung mit Frequenzumrichtern. Die Technik hat sich jedoch weiterentwickelt, so dass IE3 und IE4 Motoren jetzt einfacher erhältlich sind. Dies hat den Weg zu noch höheren Energieeinsparungen eröffnet. Die Regulierungsbehörden können deshalb IE3 als neue Mindestwirkungsgradklasse für alle Motoren, ob sie mit oder ohne Frequenzumrichter betrieben werden, vorschreiben. Kennzeichnung und Dokumentation Verordnung (EU) Nr. 4/2014 führt eine leichte Lockerung der Kennzeichnungsvorschriften ein. Sie erlaubt, dass auf den Leistungsschildern kleiner Motoren aus Platzgründen nur der Nennwirkungsgrad bei 100 % Nennleistung angegeben wird. Für andere Motoren bleibt die Anforderung, den Nennwirkungsgrad bei 100 %, 75 % und 50 % Nennlast bestehen. die Wirkungsgradwerte bei 100 %, 75 % und 50 % Last sowie den entsprechenden IE-Code an. Es ist unser fester Wille, an diesem Prinzip festzuhalten, wenn die IEC/EN in Kraft tritt und sich die Anzahl der unter die IE-Klassen-Kennzeichnung fallenden Motoren erhöht. Auf allen Motoren müssen zusätzlich die IE-Klasse (IE2 oder IE3) und das Herstellungsjahr auf dem Leistungsschild angegeben werden. Ebenso hat sich die Forderung an die Hersteller, weitere technische Dokumentation auf ihrer frei zugänglichen Internetseite bereitzustellen, nicht geändert. ABB unterstützt seit Langem die Entwicklungsbemühungen im Bereich der Energieeffizienz und der internationalen Normen und gibt auf allen unter die IEC/EN fallenden Motoren einschließlich der Motoren für explosionsfähige Atmosphären 4 Effizienzanforderungen der EU MEPS für Niederspannungsmotoren ABB Motors and Generators

5 Globale MEPS Energy Efficiency Act, Kanada Russland Japan EISA2007 EG 640/2009 EU 4/2014 Europa Türkische MEPS Koreanische MEPS Taiwan Mexikanische MEPS Saudi-Arabien China Energy Label Indien Vietnam Chile PBE brasilianisches Kennzeichnungsprogramm Australische MEPS sich in Kraft befindende MEPS sich in Vorbereitung befindende MEPS Auf internationaler Ebene gibt es einen klaren Trend zur Harmonisierung nationaler Normen mit den IEC-Normen. Wenn früher viele Länder ihre eigenen Mindestwirkungsgradklassen hatten, folgen heute die meisten MEPS den in der IEC/EN festgelegten IE-Wirkungsgradklassen. Dieser Trend wird sich voraussichtlich weiter fortsetzen und die angekündigte IEC/EN Norm wird als Basis für künftige MEPS angesehen. China, die EU, die Türkei, die USA, Kanada, Mexiko und Korea verwenden alle in ihren MEPS IEC-konforme Wirkungsgradwerte. Die in den USA geltenden NEMA-Wirkungsgradklassen entsprechen den IEC-Klassen. Die Klasse NEMA Premium zum Beispiel entspricht den Werten der IEC-Klasse IE3 60 Hz. In Brasilien und Australien sind die Mindestwirkungsgradwerte mit denen der IEC- Norm weitgehend identisch, jedoch gibt es einige Unterschiede bei den kleineren Leistungen. Der Optimizer hilft bei der Auswahl des optimalen Motors im Rahmen jeder MEPS Der Optimizer ist das benutzerfreundliche Online-Tool von ABB zur Auswahl des optimalen Motors im Rahmen jeder MEPS weltweit. Der Optimizer enthält auch einen Kalkulator zur Berechnung der Gesamtkosten verschiedener Motoren und bietet einen schnellen Zugriff auf Zeichnungen, Prüfberichte und Datenblätter in der ABB Library. Der Optimizer kann auf einem herkömmlichen PC über den Internet Browser genutzt oder als App für das ipad heruntergeladen werden. Das Tool finden Sie unter: Trotz der Harmonisierung der Mindestwirkungsgradwerte weichen die nationalen Regelungen immer noch erheblich voneinander ab. Die verschiedenen MEPS reichen auch über den Bereich der Niederspannungsmotoren hinaus. China hat die Initiative ergriffen und schließt gerade die Ausarbeitung einer verpflichtenden MEPS-Norm für Hochspannungsmotoren ab, die 2014 in Kraft treten wird. In den USA gibt es bereits eine freiwillige Wirkungsgradnorm für Hochspannungsmotoren. Die Tatsache, dass diese Pioniere bereits die Umsetzungsphase erreicht haben, sendet ein starkes Signal an die anderen Märkte zu folgen. Europa muss die Vorreiterrolle bei der Senkung der Lebenszykluskosten und gleichzeitiger Reduzierung des Energieverbrauchs und der CO 2 Emissionen übernehmen Mit Hilfe des Optimizers können Sie den optimalen Motor auswählen, erhalten schnell Zugriff auf die technische Dokumentation und erfahren mehr über Energieeffizienz und Energieeinsparung. ABB Motors and Generators Effizienzanforderungen der EU MEPS für Niederspannungsmotoren 5

6 Häufig gestellte Fragen Sind IE2 Motoren die einfachste Option für den langfristigen Einsatz? Obwohl sie den aktuellen Vorschriften in vollem Umfang entsprechen, sind IE2 Motoren nicht generell die ökonomischste Wahl. Außerdem sind sie aus ökologischer Sicht nicht ideal. In den meisten Fällen haben IE3 oder IE4 Motoren eine kürzere Amortisierungszeit und sind besser für die Umwelt. Wenn ich einen Motor kaufe, wie kann ich sicher sein, dass er den Anforderungen der EU MEPS entspricht? Prüfen Sie das Typenschild des Motors und verlangen Sie den Prüfbericht. Auf dem Typenschild sollten die Wirkungsgradklasse mindestens IE2 und die Wirkungsgradwerte angegeben sein (siehe Kennzeichnung und Dokumentation). Die auf dem Typenschild genannte IE-Klasse muss auf dem niedrigsten Effizienzwert bei der auf dem Typenschild angegebenen Kombination aus Nennspannung/-frequenz/-leistung basieren. Ab 2015 müssen IE2 Motoren verpflichtend mit einer zusätzlichen Kennzeichnung versehen sein. Die Verwendung dieser Motoren wird dann nur mit Frequenzumrichter gestattet sein, und diese Tatsache muss durch eine dauerhafte Kennzeichnung auf dem Motor angegeben sein. Die Einzelheiten der Kennzeichnung befinden sich noch in der Diskussion. Bei ABB Motoren sind die IE-Klasse und die Wirkungsgradwerte auf dem Typenschild und in den auf der Internetseite von ABB abrufbaren Prüfprotokollen angegeben. Der Nachweis der auf dem Typenschild angegebenen Wirkungsgradklasse erfolgt mit den in der IEC : 2007 festgelegten Prüfverfahren. ABB verwendet Methoden mit einem geringen Unsicherheitsfaktor. Fallen Motoren für explosionsfähige Atmosphären unter die EU MEPS? Nein. Die EU MEPS deckt derzeit noch nicht alle Motortypen ab, die unter die IEC/EN oder die künftige IEC fallen. Manche Motoren (wie Motoren für explosionsfähige Atmosphären) sind in der IEC/EN und der IEC/EN enthalten, jedoch von der EU MEPS ausgenommen. Ex-Motoren (und viele anderen Motortypen) sind in der von der Europäische Kommission initiierten, vorbereitenden Studie enthalten. Diese Studie bildet die Basis für künftige Verordnungen. Als Global Player wird ABB die Anforderungen der IEC/EN und der IEC/EN befolgen. Auch wenn nicht im Rahmen der EU MEPS gefordert, wird ABB auch auf den Motoren für explosionsfähige Atmosphären standardmäßig die IE-Kennzeichen anbringen. Fallen Marinemotoren unter die EU MEPS? Artikel 1 (3) der Richtlinie zur umweltgerechten Gestaltung legt fest, dass die Richtlinie nicht für Mittel zum Personen- oder Gütertransport gilt. Das besagt, dass eine Durchführungsverordnung nicht für Produkte gelten soll, die nur für die Verwendung in einem Transportmittel (Personen- oder Gütertransport), wie z. B. ausschließlich auf Schiffen verwendete Elektromotoren, gelten soll. Wenn jedoch ein Produkt für die Verwendung in einem Transportmittel (Personen- oder Gütertransport) und in anderen Einrichtungen vorgesehen ist, müssen alle relevanten Vorschriften eingehalten werden. In der Praxis bedeutet das, dass nur für 60 Hz ausgelegte Marinemotoren wegen der Frequenz von der Verordnung ausgenommen sind, während für 50 Hz ausgelegte Marinemotoren unter die Verordnung fallen, da sie auch für andere Zwecke verwendet werden können. Fallen Bremsmotoren unter die EU MEPS? Nein. Bremsmotoren sind von der Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission ausgenommen. Die Ergänzung verändert diesen Geltungsbereich nicht. Nach Abschluss der vorbereitenden Studie kann sich dies ändern. Warum wurde die Grenze für die Aufstellhöhe in der Verordnung (EU) Nr. 4/2014 von 1000 auf 4000 m angehoben? Es wurde den Behörden zur Kenntnis gebracht, dass manche Hersteller die Regeln verdrehen, indem sie auf den Standardmotoren Höhen über 1000 m angeben und so die IE2 Mindestanforderungen umgehen. Aus praktischen Gründen umfasst die neue Aufstellhöhe von 4000 m alle Anlagen innerhalb des europäischen Binnenmarktes. Gilt die EU MEPS für Rauchabzugsmotoren mit 'doppeltem Verwendungszweck'? Die Antwort hängt vom Motortyp ab: Ja, wenn der Motor vom Motorenhersteller bei Nennleistung und normaler Umgebungstemperatur mit seinem eigenen Lüfter geprüft werden kann. Dieser Motortyp fällt unter die EU MEPS und muss die korrekte IE-Kennzeichnung haben. Nein, wenn der Motor nicht unabhängig bei Nennleistung geprüft werden kann (d. h. es ist ein von einem externen Hersteller gelieferter Lüfter erforderlich). Diese Produkte als TEAO oder Totally Enclosed, Air Over Motoren bekannt fallen nicht unter die EU MEPS. 6 Effizienzanforderungen der EU MEPS für Niederspannungsmotoren ABB Motors and Generators

7 Deckt die EU MEPS Motoren ab, die für den Umrichterbetrieb vorgesehen sind? Motoren, die mit einem drehzahlgeregelten Antrieb verwendet werden und direkten Netzanschluss haben können, fallen unter die EU MEPS und müssen die korrekte IE-Kennzeichnung tragen. Motoren, die ausschließlich für Umrichterbetrieb vorgesehen sind (Motoren, die nicht mit direktem Netzanschluss betrieben werden können), wie Permanentmagnetmotoren oder Motoren mit einem von 50 Hz abweichenden Feldschwächpunkt, fallen nicht unter die Norm und benötigen keine IE-Kennzeichnung. Fallen Motoren einer Spannung von mehr als 1000 V (Hochspannungsmotoren) unter die EU MEPS? Die EU MEPS gilt derzeit nicht für Motoren mit einer Spannung von mehr als 1000 V. Die Kommission untersucht jedoch gegenwärtig, ob die Aufnahme der Hochspannungsmotoren in die nächste Verordnung sinnvoll ist. China hat im Hinblick auf Hochspannungsmotoren und MEPS die Vorreiterrolle übernommen und bereitet aktuell eine verpflichtende MEPS für Hochspannungsmotoren vor, die 2014 in Kraft treten soll. Die USA haben bereits eine freiwillige Wirkungsgradnorm für Hochspannungsmotoren verabschiedet. Wer ist in der EU für die Marktüberwachung zuständig? Die einzelnen EU-Mitgliedstaaten sind für die Marktüberwachung zuständig. In den Staaten gibt es hierfür zuständige Behörden. In Dänemark beispielsweise liegt die Verantwortung bei der Dänischen Energie-Agentur, die regelmäßig Motorprüfungen durchführt, um die Einhaltung der Verordnung zu überprüfen. Wenn ich auf einen nicht konformen Motor stoße, was sollte ich dann tun? Nicht konforme Motoren verursachen bei den Nutzern reale finanzielle Verluste in Form höherer Energiekosten und höherer Ausfallraten aufgrund erhöhter Betriebstemperaturen in den Wicklungen und Lagern. Deshalb müssen solche Motoren vom Markt genommen werden. Wenn Sie auf dem europäischen Markt auf einen nicht konformen Motor stoßen, sollten Sie dies den Behörden melden. Informationen, wie Sie sich an die nationalen Marktüberwachungsbehörden wenden können, finden sie unter: index_en.htm Dürfen Motoren noch neu gewickelt werden? Die EU MEPS regelt nicht die Neuwicklung. Das bedeutet, wenn ein Motor ausfällt, kann der Benutzer wie bisher zwischen Neuwicklung und Austausch wählen. Ist eine Neuwicklung von Motoren wirtschaftlich sinnvoll? Auch wenn die Neuwicklung weiterhin zugelassen ist, sollte der Benutzer sorgfältig die Vorteile eines Austauschs des Motors gegenüber einer Neuwicklung überdenken. Jede Neuwicklung reduziert normalerweise den Motorwirkungsgrad wenn sie nicht ordnungsgemäß ausgeführt ist, kann er sich um 3 % oder mehr verringern. Wenn die gesamten Lebenszykluskosten berücksichtigt werden, ist ein neuer Motor mit hohem Wirkungsgrad generell die bessere Alternative. Die Anschaffungskosten eines Motors liegen üblicherweise bei 1-2 % der Gesamtbetriebskosten und sind deutlich geringer als die Betriebskosten während der Nutzungsdauer des Motors. In vielen Fällen beträgt die Amortisierungsdauer eines neuen Motors weniger als zwei Jahre. Weitere Informationen finden Sie unter: ABB Motors and Generators Effizienzanforderungen der EU MEPS für Niederspannungsmotoren 7

8 Kontakt Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer ABB-Vertretung oder im Internet: ABB Automation Products GmbH Drives & Motors Wallstadter Straße 59 D Ladenburg Deutschland Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Service-Tel en der technischen Daten und des Inhalts dieses Dokuments vorbehalten. Bei Bestellungen gelten die vereinbarten Einzelheiten. Die ABB AG übernimmt keinerlei Verantwortung für mögliche Fehler oder evtl. in diesem Dokument fehlende Angaben. Für dieses Dokument, den darin dargestellten Gegenstand und die darin enthaltenen Abbildungen behalten wir uns alle Rechte vor. Vervielfältigung, Bekanntgabe an Dritte oder Verwertung seines Inhaltes - im Ganzen oder in Teilen - ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der ABB AG verboten. Copyright 2014 ABB Alle Rechte vorbehalten 9AKK DE ABB Schweiz AG Brown Boveri Platz 3 CH-5400 Baden Schweiz Telefon +41 (0) Telefax +41 (0) ABB AG Clemens-Holzmeister-Straße 4 A-1109 Wien Österreich Telefon +43 (0) Telefax +43 (0)

EU MEPS für Niederspannungsmotoren

EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS im Überblick Die europäische Wirkungsgrad-Richtlinie (EU MEPS European Minimum Energy Performance Standard) legt die verpflichtenden Mindestwirkungsgrade für

Mehr

EU MEPS für Niederspannungsmotoren

EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS: Überblick Die EU MEPS (European Minimum Energy Performance Standard) legt die verpflichtenden Mindestwirkungsgrade für Elektromotoren fest, die in den euroäischen

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren

Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren Das Sortiment von ABB erfüllt die MEPS auf der ganzen Welt Elektromotoren sind so nützlich, dass man sie überall findet.

Mehr

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN Luft zum Leben. ErP ErP 2015 2013 PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN SEITE 2 Ökodesign ErP-konforme Lösungen Die aktuelle Gesetzgebung der Europäischen Gemeinschaft

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

ABB Antriebstechnik. Motoren und Frequenzumrichter für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen

ABB Antriebstechnik. Motoren und Frequenzumrichter für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen ABB Antriebstechnik Motoren und Frequenzumrichter für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen Zertifizierung. Sorgfalt. Zuverlässigkeit. Sicherheit. Alles zählt Prozesse in explosionsgefährdeten

Mehr

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt.

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt. WINDMÖLLER Elisabeth Braumann, M.A. Tel.: +49 5481 14-2929 Fax: +49 5481 14-3355 elisabeth.braumann@wuh-group.com Dipl.-Ing. Ulrich Stienecker Tel.: +49 5481 14-2412 Fax: +49 5481 14-2680 ulrich.stienecker@wuh-group.com

Mehr

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern.

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern. INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern www.elektror.de9 NORMEN UND GESETZLICHE GRUNDLAGEN Die Norm und ihre Geltungsbereiche Um den weltweiten

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien Vorbemerkung Die Verordnung (EG) 640/2009 der "ErP" genannten Richtlinie wird seit dem 16. Juni 2011 umgesetzt. Manche Nicht-EU-Staaten, wie beispielsweise die

Mehr

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade The Gear Motor Specialist Greiner : Eta JEM 2009 Stand : 30.07.2009 E:\EI\Aufstze\EI4710\EI4710.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Kennzeichnung

Mehr

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP

Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP Die ErP-Ökodesign-Verordnungen Wissenswertes rund um ErP 02 Inhalt 03 Auf einen Blick 1. Was versteht man unter ErP? 04 07 2. Was muss ich beachten? 08 15 3. Warum ist KSB der Zeit schon heute voraus?

Mehr

Energieeffizienz aktuell

Energieeffizienz aktuell Energieeffizienz aktuell Der Umgang mit den neuen Regeln über Wirkungsgradklassen und Mindestwirkungsgrade für Niederspannungs-Asynchronmotoren bis 375 kw Europa Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung

Mehr

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton Andreas Miessen, Produktmanager EATON, Produktlinie Drives & Softstarters 1 EATON Gründung im Jahre 1911 Niederlassungen

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie 1 Ventilatoren Verordnung (EU) Nr. 327/2011 der Kommission vom 30. März 2011 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des

Mehr

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME Intelligent Drivesystems, Worldwide Services EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME NORD DRIVESYSTEMS Group Stammsitz und Technologiezentrum in Bargteheide bei Hamburg Innovative Antriebslösungen

Mehr

Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO)

Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO) November 2013 Aktualisierung (Stand 6/2015) Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO) Frequently Asked Questions Teil IV VORBEMERKUNG

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR) (2014/908/EU)

(Text von Bedeutung für den EWR) (2014/908/EU) 16.12.2014 L 359/155 DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS R KOMMISSION vom 12. Dezember 2014 über die Gleichwertigkeit der aufsichtlichen und rechtlichen Anforderungen bestimmter Drittländer und Gebiete für die Zwecke

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie 1 Elektromotoren Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission vom 22. Juli 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des

Mehr

Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft

Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft Niederspannungs-Asynchronmotoren nach IEC standard und IE klassen siemens.de/international-efficiency siemens.com EU-Verordnung 640/2009, 04/2014 und

Mehr

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Übersicht 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Zeitliche Entwicklung der Vorschriften 3. Effizienzanforderungen

Mehr

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte!

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte! Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kaltwassersätze Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Die ErP Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! ErP 4 ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

HINTERGRUND September 2013

HINTERGRUND September 2013 HINTERGRUND September 2013 Ökodesign-Richtlinie und Energieverbrauchskennzeichnung 1 Heizgeräte Verordnung (EG) Nr. 813/2013 der Kommission vom 2. August 2013 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG

Mehr

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit!

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Pumpen mit IE-Motoren Unser Beitrag zur Energieeinsparung und Reduktion der CO 2 -Emission ACTIVE into the Future: effizienz, Performance

Mehr

Druck-Messumformer der Reihe 2600T Kostengünstige Füllstandsmesser mit Flanschanschluss

Druck-Messumformer der Reihe 2600T Kostengünstige Füllstandsmesser mit Flanschanschluss Applikationsbeschreibung AG/266level-DE_06.2010 Druck-Messumformer der Reihe 2600T Kostengünstige Füllstandsmesser mit Flanschanschluss dl Druck-Messtechnik Intelligente Lösungen für alle Anwendungen Leistungsstarker

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Stand: Jänner 2015 Stand: Jänner 2015 Seite 1 von 5 Inhalt 1. Nutzungsbedingungen und -rechte 3 2. Rechte an Software, Dokumentation und sonstigen

Mehr

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 11.11.2011 KOM(2011) 710 endgültig 2011/0327 (COD) C7-0400/11 Vorschlag für RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Vorschlag für einen BESCHLUSS DES RATES

Vorschlag für einen BESCHLUSS DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 15.6.2010 KOM(2010)280 endgültig 2010/0168 (NLE) Vorschlag für einen BESCHLUSS S RATES über die verbindliche Anwendung der Regelung Nr. 100 der UN-Wirtschaftskommission

Mehr

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz. SPANNUNGSUMWANDLER Fragen, die uns häufig gestellt werden Wandeln Spannungsumwandler auch die Frequenz um? -NEIN - Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Direkte Verfahren Indirekte Verfahren Toleranz der Wirkungsgradangabe

Mehr

VBG 4 und VDE 0105. Dr. G. Imgrund Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE) Fachbereich 2 Allgemeine Sicherheit, Errichten, Betrieb

VBG 4 und VDE 0105. Dr. G. Imgrund Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE) Fachbereich 2 Allgemeine Sicherheit, Errichten, Betrieb Dr. G. Imgrund Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE) Fachbereich 2 Allgemeine Sicherheit, Errichten, Betrieb Die Artikel 100 und 100a des EG-Vertrages dienen dem Abbau technischer

Mehr

Hintergrundinformationen:

Hintergrundinformationen: Hintergrundinformationen: Unternehmensbefragung Mögliche Änderungen der EU-Gesetzgebung zur Verwendung von Drogenausgangsstoffen 1 1. Welche Gesetzgebung ist betroffen? Die EU-Gesetzgebung zur Verwendung

Mehr

Vom 22. Juli 2009 (7ABl. L 191, S. 26) zuletzt berichtigt am 19. Februar 2011 (ABl. Nr. L 46, S. 63) in Kraft getreten am 12.

Vom 22. Juli 2009 (7ABl. L 191, S. 26) zuletzt berichtigt am 19. Februar 2011 (ABl. Nr. L 46, S. 63) in Kraft getreten am 12. Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung

Mehr

CE-Kennzeichnung Leitfaden für Hersteller und Importeure. Hier finden Sie die Antworten! März 2009. Inhalt

CE-Kennzeichnung Leitfaden für Hersteller und Importeure. Hier finden Sie die Antworten! März 2009. Inhalt CE-Kennzeichnung Leitfaden für Hersteller und Importeure Hier finden Sie die Antworten! März 2009 Inhalt 1. Was bedeutet die CE-Kennzeichnung?... 3 2. Wann muss auf einem Produkt eine CE-Kennzeichnung

Mehr

COMMISSION DE SURVEILLANCE

COMMISSION DE SURVEILLANCE COMMISSION DE SURVEILLANCE DU SECTEUR FINANCIER Nicht amtliche Übersetzung des französischen Originaltextes Verordnung 12-01 der CSSF zur Festlegung der Anwendungsmodalitäten des Artikels 42bis des Gesetzes

Mehr

NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren

NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren Normen Anforderungen und Fristen der Richtlinie EG 640/2009 PRÄMISSE Elektrische Motoren verbrauchen 70% der Elektrizität in

Mehr

Positionspapier individuelle Netzentgelte (Stand: 11.01.2010)

Positionspapier individuelle Netzentgelte (Stand: 11.01.2010) INDUSTRIEVERBAND HAMBURG E.V. Haus der Wirtschaft Kapstadtring 10, 22297 Hamburg Postfach 60 19 69, 22219 Hamburg 040/63 78-41 00 040/63 78-41 99 e-mail: Info@BDI-Hamburg.de Internet: http://www.bdi-hamburg.de

Mehr

Stellungnahme zum Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur europäischen Normung, KOM (2011) 315 endgültig

Stellungnahme zum Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur europäischen Normung, KOM (2011) 315 endgültig Frau/Herrn MdEP Europäisches Parlament Rue Wiertz 1047 BRÜSSEL BELGIEN E-Mail:.. Abt. Berufsrecht Unser Zeichen: Hu/Di Tel.: +49 30 240087-17 Fax: +49 30 240087-99 E-Mail: europa@bstbk.de 3. Februar 2012

Mehr

2000/55/EG. Leitfaden. Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen

2000/55/EG. Leitfaden. Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen Fachverband Elektroleuchten Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen 2000/55/EG Leitfaden Für die Anwendung der Richtlinie 2000/55/EG über Energieeffizienzanforderungen an Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen

Mehr

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen www.siemens.de/niederspannungsmotoren Attraktiv anzusehen beeindruckend funktional In modernstem Industriedesign gestaltet, verbinden

Mehr

High efficiency Premium efficiency

High efficiency Premium efficiency High efficiency Premium efficiency Energieeffizienzanforderungen bei Motoren für den nordamerikanischen Markt USA und Kanada Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung nach IEC-Norm Die weltweite

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v.

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Wo ist denn...? Grundfos UPS Wilo TOP-S Wilo Star-RS Grundfos

Mehr

Neue Funktionen für Prozess Fertigung Produktion und Logistik in Microsoft Dynamics AX 2012 R2

Neue Funktionen für Prozess Fertigung Produktion und Logistik in Microsoft Dynamics AX 2012 R2 Neue Funktionen für Prozess Fertigung Produktion und Logistik in Dynamics AX Dieses Dokument wurde ohne menschliche Beteiligung maschinell übersetzt. Es wird in dieser Form bereitgestellt, und es wird

Mehr

Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels

Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 58 September 2009 Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels Reduzierung der Treibhausgase um 15% Am 10. Juni 2009 verkündete Premierminister Aso,

Mehr

Einkaufsbedingungen Einkaufsbedingungen

Einkaufsbedingungen Einkaufsbedingungen Seite 1 von 6 müssen eingeführt werden, um die Ziele eines effektiven Risikomanagementsystems zu erfüllen. Seite 2 von 6 der Firma Baumann GmbH I. Allgemeines Diese gelten für alle Bestellungen unseres

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

Motoren und geregelte Antriebe. Normen und gesetzliche Anforderungen an die Energieeffizienz von Niederspannungs-Drehstrommotoren

Motoren und geregelte Antriebe. Normen und gesetzliche Anforderungen an die Energieeffizienz von Niederspannungs-Drehstrommotoren Motoren und geregelte Antriebe Normen und gesetzliche Anforderungen an die Energieeffizienz von Niederspannungs-Drehstrommotoren EuP 2011 IEC CEMEP CENELEC EuP IMPRESSUM Motoren und geregelte Antriebe

Mehr

Elektrische Antriebe Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de

Elektrische Antriebe Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de Elektrische Antriebe Potenziale zur Energieeinsparung www.energieagentur.nrw.de 2 Antriebstechnik optimieren, Energieverbrauch senken In der Industrie sorgen elektrische Antriebe für etwa 70 % des Stromverbrauchs

Mehr

Prüfung nach Instandsetzung und Änderung und Wiederholungsprüfung Die neue DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702)

Prüfung nach Instandsetzung und Änderung und Wiederholungsprüfung Die neue DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702) Prüfung nach Instandsetzung und Änderung und Wiederholungsprüfung Die neue DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702) Dipl.-Ing./EUR Ing. Arno Bergmann DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik, Elektronik Informationstechnik

Mehr

Produktsicherheit und Kennzeichnungspflichten

Produktsicherheit und Kennzeichnungspflichten Produktsicherheit und Kennzeichnungspflichten Von den Herstellerangaben bis zur CE-Kennzeichnung 19. Januar 2016 Schweinfurt Jürgen Herber, Innovation und Umwelt 1 Agenda Warum überhaupt Produktkennzeichnung?

Mehr

Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14

Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14 Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14 Was haben PACKO Kreiselpumpen mit der VERORDNUNG (EU) Nr. 547/2012 DER KOMMISSION zu tun? Im Januar2013 ist eine neue EU Verordnung

Mehr

GATS UND INTERNATIONALE ENTWICKLUNGEN FORTSCHRITTSBERICHT

GATS UND INTERNATIONALE ENTWICKLUNGEN FORTSCHRITTSBERICHT MARKT/2526/02 DE Orig. EN GATS UND INTERNATIONALE ENTWICKLUNGEN FORTSCHRITTSBERICHT Commission européenne, B-1049 Bruxelles / Europese Commissie, B-1049 Brussel Belgium. Telephone: +32-2-299.11.11 Office:

Mehr

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4*

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Energiesparmotoren Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* www.vem-group.com Permanenterregte Synchron-Energiesparmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Hocheffiziente

Mehr

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen

Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Antriebssysteme mit dem Drive Solution Designer energieeffizient auslegen Autor: Dipl. Ing. Peter Vogt, Lenze Extertal (Entwicklung Software für Antriebsauslegung) Einführung In den letzten Jahren hat

Mehr

Nachhaltige Beschaffung

Nachhaltige Beschaffung Frank Rumpp Tel. 02843 171 408 Frank.Rumpp@Rheinberg.de Umweltfreundliche und energieeffiziente Beschaffung Abs. 1 neuer Leitsatz ÖAG sind verpflichtet, bei der Vergabe von Aufträgen - Kriterien des Umweltschutzes

Mehr

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Profi tieren Sie von der effi zientesten und zuverlässigsten Art Drehzahlen zu regeln: Mechanisch. Sir Isaac Newton (1643 1727)

Mehr

vom 2. Juli 1987 über den Schutz der Bezeichnung der Milch und Milcherzeugnisse bei ihrer Vermarktung (ABl. L 182 vom 3.7.1987, S.

vom 2. Juli 1987 über den Schutz der Bezeichnung der Milch und Milcherzeugnisse bei ihrer Vermarktung (ABl. L 182 vom 3.7.1987, S. 1987R1898 DE 01.01.1988 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen "B VERORDNUNG (EWG) Nr. 1898/87 DES

Mehr

3. In dieser Richtlinie bezeichnet der Ausdruck "Mitgliedstaat" die Mitgliedstaaten mit Ausnahme Dänemarks.

3. In dieser Richtlinie bezeichnet der Ausdruck Mitgliedstaat die Mitgliedstaaten mit Ausnahme Dänemarks. EU-Richtlinie zur Mediation vom 28.02.2008 Artikel 1 Ziel und Anwendungsbereich 1. Ziel dieser Richtlinie ist es, den Zugang zur alternativen Streitbeilegung zu erleichtern und die gütliche Beilegung von

Mehr

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Wir entwickeln jeden Tag Technologien für die Umwelt 2020. Wir haben ein großes Ziel vor Augen 02 Öko-Design-Richtline. Im Jahr 2005 hat die Europäische

Mehr

Auf dem Weg zu einem umfassenderen Datenschutz in Europa einschließlich Biometrie eine europäische Perspektive

Auf dem Weg zu einem umfassenderen Datenschutz in Europa einschließlich Biometrie eine europäische Perspektive 12. Konferenz Biometrics Institute, Australien Sydney, 26. Mai 2011 Auf dem Weg zu einem umfassenderen Datenschutz in Europa einschließlich Biometrie eine europäische Perspektive Peter Hustinx Europäischer

Mehr

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG 150 Fragen und Antworten zum Selbststudium

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG 150 Fragen und Antworten zum Selbststudium QUALITY-APPS Applikationen für das Qualitätsmanagement Maschinenrichtlinie 2006/42/EG 150 Fragen und Antworten zum Selbststudium Autor: Prof. Dr. Jürgen P. Bläsing Die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist

Mehr

Zweite medizinische Indikation

Zweite medizinische Indikation Pharma Days 7. und 8. Juli 2011, München Zweite medizinische Indikation Patentschutz in wichtigen Ländern Dr. Wolfgang Bublak Dr. Wolfgang Bublak Patentanwalt Galileiplatz 1 81679 München Tel. +49 (89)

Mehr

Ein gemeinsames Konzept zur Eindämmung der Gefahr durch kriminellen Gebrauch von Feuerwaffen in der EU

Ein gemeinsames Konzept zur Eindämmung der Gefahr durch kriminellen Gebrauch von Feuerwaffen in der EU Ein gemeinsames Konzept zur Eindämmung der Gefahr durch kriminellen Gebrauch von Feuerwaffen in der EU Die Europäische Kommission möchte die Bevölkerung und die Interessengruppen dazu konsultieren, welche

Mehr

Erläuterungen zur Untervergabe von Instandhaltungsfunktionen

Erläuterungen zur Untervergabe von Instandhaltungsfunktionen Zentrale Erläuterungen zur Untervergabe von Instandhaltungsfunktionen Gemäß Artikel 4 der Verordnung (EU) 445/2011 umfasst das Instandhaltungssystem der ECM die a) Managementfunktion b) Instandhaltungsentwicklungsfunktion

Mehr

Energieaudit. Energieaudit.

Energieaudit. Energieaudit. Energieaudit Energieaudit. Wir begleiten Sie ganzheitlich. Von der Prüfung, ob ein Energieaudit für Sie verpflichtend wird, bis zur erfolgreichen Realisierung. Neue gesetzliche Vorgaben ab 2015 Klimaaktiv!

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Paket aus Synchronreluktanzmotor und Frequenzumrichter für Maschinenbauer Hohe Leistung für eine perfekte. Möglicher Untertitel

Paket aus Synchronreluktanzmotor und Frequenzumrichter für Maschinenbauer Hohe Leistung für eine perfekte. Möglicher Untertitel Paket aus Synchronreluktanzmotor und Frequenzumrichter für Maschinenbauer Hohe Leistung für eine perfekte Konstruktion ABB Titel Lorem der Maschine Ipsum dolor sit Möglicher Untertitel Die Vorteile der

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie!

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Pioneering for You Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! 02 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie.

Mehr

Marktüberwachung Ökodesign

Marktüberwachung Ökodesign Marktüberwachung Ökodesign Überblick über Aufbau und Arbeitsweise Tobias Wölke Fachgebietsleiter Marktüberwachung Ökodesign / Energieverbrauchskennzeichnung Ziele der Marktüberwachung in Europa (1) Durch

Mehr

Die CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung Die CE-Kennzeichnung 1. Was bedeutet die CE-Kennzeichnung? Die CE-Kennzeichnung ist kein Qualtitätssiegel. Dadurch wird lediglich angezeigt, daß ein Produkt die Anforderungen aller relevanten EG-Richtlinien

Mehr

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598

Motor Syste. Energieeffizienz. Ökodesign EN 50598. Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Handout Energieeffizienz mit elektrisch angetriebenen Arbeitsmaschinen Norm EN 50598 Drive Contr Ökodesign EN 50598 Energieeffizienz Motor Syste Arbeitsmaschinen November 2014 Zentralverband Elektrotechnik-

Mehr

Maintenance & Re-Zertifizierung

Maintenance & Re-Zertifizierung Zertifizierung nach Technischen Richtlinien Maintenance & Re-Zertifizierung Version 1.2 vom 15.06.2009 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0

Mehr

Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren

Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren Blaue-Sterne-Betriebe Modul 12 Elektromotoren Impressum Juni 2011 Herausgegeben von der Universitätsstadt Tübingen Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz Alle Bilder: pixelio.de Layout und Druck: Interne

Mehr

Energieeffizienz-Labeling Motor für sparsame Geräte

Energieeffizienz-Labeling Motor für sparsame Geräte Energieeffizienz-Labeling Motor für sparsame Geräte Dr. Werner Möhring-Hüser FURGY Kongress 2015 Intelligentes Gebäudemanagement Auf dem Weg zur CO 2 -Neutralität Agenda Energieeffizienz-Labeling 01 Hintergrund:

Mehr

Oventrop unterstützt Handwerker bei der Umsetzung der ErP-Richtlinie zu Heizgeräten

Oventrop unterstützt Handwerker bei der Umsetzung der ErP-Richtlinie zu Heizgeräten Oventrop unterstützt Handwerker bei der Umsetzung der ErP-Richtlinie zu Heizgeräten Neue Anforderungen an Industrie und Handwerk Ab dem 26. September 2015 wird es ernst für die Industrie, aber auch für

Mehr

Handbuch. Remote Access. TwinCAT 3. Version: Datum:

Handbuch. Remote Access. TwinCAT 3. Version: Datum: Handbuch TwinCAT 3 Version: Datum: 1.0 22.06.2015 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort... 4 1.1 Hinweise zur Dokumentation... 4 1.2 Sicherheitshinweise... 5 2 Übersicht... 6 3 Szenario... 7

Mehr

Amtsblatt Nr. L 085 vom 03/04/1996 S. 0017-0021

Amtsblatt Nr. L 085 vom 03/04/1996 S. 0017-0021 RICHTLINIE 96/10/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 21. März 1996 zur Änderung der Richtlinie 89/647/EWG im Hinblick auf die aufsichtliche Anerkennung von Schuldumwandlungsverträgen und Aufrechnungsvereinbarungen

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice

Avira Server Security Produktupdates. Best Practice Avira Server Security Produktupdates Best Practice Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Avira Server Security?... 3 2. Wo kann Avira Server Security sonst gefunden werden?... 3 3. Was ist der Unterschied zwischen

Mehr

NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER

NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER 4345 de - 2009.09 / b NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER VORWORT Derzeit gelten zahlreiche Normen oder Vorschriften für die Festlegung des Wirkungsgrads

Mehr

Tipps & Tricks Antriebstechnik

Tipps & Tricks Antriebstechnik Tipps & Tricks Antriebstechnik Energieeinsparpotential ermitteln mit Christian Schwarz RD I IA&DT RHM Prom/FB P 20 DT Tel.: (0681) 386 2218 christian.cs.schwarz@siemens.com Was ist? Software Tool zur Ermittlung

Mehr

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415

PUBLIC RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415 Conseil UE RAT DER EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 20. Dezember 2006 (04.01) (OR. en) PUBLIC 15464/06 LIMITE JUSTCIV 250 EF 57 ECOFIN 415 VERMERK des Vorsitzes für den Ausschuss für Zivilrecht (Allgemeine

Mehr

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für sich Agenda Energieeffizienz und Technologien Motoren Frequenzumrichter

Mehr

Keine CE-Kennzeichnung ohne klinische Bewertung

Keine CE-Kennzeichnung ohne klinische Bewertung Seite 1 von 5 Keine CE-Kennzeichnung ohne klinische Bewertung Medizinprodukte können in der Regel nicht ohne klinische Daten und deren Bewertung auf den Markt gelangen. Zudem besteht für Medizinprodukte

Mehr

Bestimmung des Wirkungsgrades. Felix Leumann. Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich. wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008

Bestimmung des Wirkungsgrades. Felix Leumann. Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich. wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008 wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008 Bestimmung des Wirkungsgrades Felix Leumann Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich Die Bedeutung einer möglichst genauen Wirkungsgradbestimmung kommt vor

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Vorschlag für GEMEINSAME REGELUNG

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN. Vorschlag für GEMEINSAME REGELUNG KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 15.4.2004 SEK(2004) 411 endgültig Vorschlag für GEMEINSAME REGELUNG zur Festlegung der Modalitäten für die Überweisung eines Teils der Dienstbezüge

Mehr

ZUSAMMENFASSUNG DER FOLGENABSCHÄTZUNG

ZUSAMMENFASSUNG DER FOLGENABSCHÄTZUNG KOMMISSION R EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN Brüssel, den 13.11.2008 SEK(2008) 2863 ARBEITSDOKUMENT R KOMMISSIONSDIENSTSTELLEN Begleitdokument zum Vorschlag für eine RICHTLINIE S EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND

Mehr

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Bericht Nr. K 11762013S2 Überprüfung der Vereinbarung gemäß Art. 15 a B-VG über Schutzmaßnahmen betreffend Kleinfeuerungen für Österreich Typ: TERMOEASY 14 Firma: Palazzetti Veröffentlichung und Weitergabe

Mehr

Ihr Weg zur Energie-Effizienz

Ihr Weg zur Energie-Effizienz Ihr Weg zur Energie-Effizienz Die Energieberatung ist wichtiges Instrument, um Informationsdefizite abzubauen, Energiesparpotenziale zu erkennen und Energieeinsparungen zu realisieren. Anliegen ist dabei

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr