Strafrecht und Justizgewahrung. Festschrift fùr Kay Nehm zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Rainer Griesbaum Rolf Hannich Karl Heinz Schnarr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Strafrecht und Justizgewahrung. Festschrift fùr Kay Nehm zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Rainer Griesbaum Rolf Hannich Karl Heinz Schnarr"

Transkript

1 Strafrecht und Justizgewahrung Festschrift fùr Kay Nehm zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Rainer Griesbaum Rolf Hannich Karl Heinz Schnarr Ifrflt BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort Brigitte Zypries Bundesministerin der Justiz Grundlagen des Rechts, Verfassungs- und Europarecht Hans-Jórg Aìbrecht Prof. Dr. Dr. h.c, Max-Planck-Institut fur auslandisches und intemationales Strafrecht, Freiburg i. Br. Terrorismus und Strafrecht 17 SiegfriedBrofl Prof. Dr., Richter des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe Konstruktive Probleme bei der Einigung Europas - dargestellt ani Beispiel des Europaischen Haftbefehls 27 Peter Christensen Oberstaatsanwalt beim Bundesgerichtshof, Bundeszentralregister, Bonn Nicolaus Alvino Richter am Amtsgericht, Bundeszentralregister, Bonn Auswirkungen der Briissel II a-verordnung auf internationale Kindesentfiihrungen 41 Winfried Hassemer Prof. Dr. Dr. h.c. mult., Vizeprasident des Bundesverfassungsgerichts, Karlsruhe Institut fur Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie, Johann Wolfgang Goethe-Universitat, Frankfurt am Main Fluidamente und Grenzen des Strafens 49 Gunter Hirsch Prof. Dr., Prasident des Bundesgerichtshofs, Karlsruhe Grundrechtswidrige Menschenrechte - ein Paradoxon? 61 Peter Macke Dr., Prasident Verfassungsgericht Brandenburg a. D. Prasident Brandenburgisches Oberlandesgericht a. D. Rechtskunde in der Schule und Wertebewusstsein 73

3 10 Inhaltsverzeichnis Joachim Vogel Prof. Dr., ROLG, Universitat Tiibingen, Juristische Fakultat, Lehrstuhl fur europaisches Straf- und Strafprozessrecht Vorratsspeicherung von Tclekommunikationsverbindungsdaten: Inpflichtnahme Privater zur flachendeckenden Strafverfolgungsvorsorge? - Zur Richtlinie 2006/EG vom iiber die Vorratsspeicherung von Daten - 81 Staatsschutz und Vòlkerstrafrecht Lutz Diwell Staatssekretar des Bundesministeriums der Justiz, Berlin Der ganzheitliche Bekàmpfungsansatz - eine neue Strategie in der Auseinandersetzung mit dem islamistisch motivierten Terrorismus 101 Albin Eser Prof. Dr. Dr. h.c. mult., Richter am Internationalen Straftribunal fur das ehemalige Jugoslawien, Den Haag Direktor Emeritus des Max-Planck-Instituts fur auslandisches und internationales Strafrecht, Freiburg i. Br. Zur Schliisselrolle des Anklagers fiir die internationale Strafjustiz 111 Rainer Griesbaum Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof - Abteilungsleiter -, Karlsruhe Zum Verhàltnis von Strafverfolgung und Gefahrenabwchr vor dem Hintergrund der Bedrohung durch den internationalen islamistischen Terrorismus 125 RolfHannich Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof- Abteilungsleiter -, Karlsruhe Die Zustàndigkeitsregelungen fiir die Strafverfolgung von Proliferation - Staatsschutz- oder Wirtschaftsstraftat? 139 Thomas Weigend Prof. Dr., Institut fur auslandisches und internationales Strafrecht, Universitat zu Koln Terrorismus als Rechtsproblem 151 Jórg Ziercke Prasident des Bundeskriminalamtes, Wiesbaden Die Entwicklung der Politiseli motivierten Kriminalitat in den vergangenen zehn Jahren 169

4 Inhaltsverzeichnis 11 Materielles Recht Volker Erb Prof. Dr., Lehrstuhl fur Strafrecht und Strafprozessrecht, FB Rechtsund Wirtschaftswissenschaften, Johannes Gutenberg-Universitat, Mainz Notwehr bei prasenter staatlicher Hilfe 181 Ruth Rissing-van Saan Dr., Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Vorbehaltene und nachtràgliche Anordnung der Sicherungsverwahrung als Bewàhrungsproben des Rechtsstaates 191 Claus Roxin Prof. Dr. Dr. h.c. mult., Institut fur die gesamten Strafrechtswissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universitat, Miinchen Rettungsfolter? 205 Bernd Schùnemann Prof. Dr. Dr. h.c, Institut fur die gesamten Strafrechtswissenschaften, Rechtsphilosophie und Rechtsinformatik, Ludwig-Maximilians-UniversMt, Miinchen Feindstrafrecht ist kein Strafrecht! 219 Verfahrensrecht/Revision Wolfgang Arenhòvel Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, Berlin Prasident des Hanseatischen Oberlandesgerichts in Bremen Die Unabhàngigkeit der Staatsanwalte 231 Hans Dahs Prof. Dr., Rechtsanwalt, Bonn Das Schweigen des Verteidigers und die Revision 243 Herbert Diemer Dr., Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe Zeugenschutz und Unmittelbarkeitsprinzip bei der gerichtlichen Sachaufklarung im Bereich der Organisierten Kriminalitat 257 Hansjòrg Geiger Prof. Dr., Staatssekretar a. D. des Bundesministeriums der Justiz, Berlin Die Verstandigung im Strafverfahren Entwicklung und Perspektiven 269

5 12 Inhaltsverzeichnis Kirsten Graalmann-Scheerer Prof. Dr., Generalstaatsanwaltin, Bremen Moderne Kommunikationsformen und Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im Strafverfahren 277 Monika Harms Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof, Leipzig Die konsensuale Verfahrensbeendigung, das Ende des herkommlichen Strafprozesses? - Ein weiterer Versuch einer Zwischenbilanz Roland Helgerth Dr., Generalstaatsanwalt, Niirnberg Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts auf die Strafverfolgung 299 Armin Nack Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Akustische Wohnraumiiberwachung und Verwertungsverbot 310 Karl Heinz Schnarr Dr., Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof- Abteilungsleiter -, Karlsruhe Rechtsschutzgarantie und formelle Voraussetzungen fur den Zugang zum Revisionsgericht ( 344 Abs. 2 Satz 2 StPO) 327 Lothar Senge Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof, Karlsruhe Gedanken zur Konfliktverteidigung 339 Gunter Widmaier Prof. Dr., Rechtsanwalt, Karlsruhe Zum Befragungsrecht nach Art. 6 Abs. 3 Buchst. d EMRK Verantwortlichkeit der Justiz fur die fehlende Befragungsmoglichkeit als Voraussetzung der Herabstufung des Beweiswertes der belastenden Aussage? 357 Verkehrsrecht/Gerichtsmedizin Friedrich Dencker Prof. Dr., Institut fur Kriminalwissenschaften, Westfàlische Wilhelms-Universitat Munster Zur Tatbestandsstruktur des 315 b StGB 373

6 Inhaltsverzeichnis 13 Wolfgang Eisenmenger Prof. Dr. med., Vorstand des Instituts fur Rechtsmedizin der Universitat Miinchen Die Distorsion der Halswirbelsàule - Anmerkungen zur Rechtsprechung aus biomechanischer und rechtsmedizinischer Sicht 387 Eckhart Jung Dr. iur. utr., Fachanwalt fur Verkehrsrecht, ADAC, Leitung Juristische Zentrale, Miinchen,,Halterverantwortung fiir VerstoCe im flicbenden Verkehr in Deutschland und Europa" 413 Ingeborg Tepperwien Dr., Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Der Beifahrer im Verkehrsstrafrecht 427 Klaus Tolksdorf Prof. Dr., Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Strafrechtliche und ordnungswidrigkeitenrechtliche Aspekte des,,begleiteten Fahrens ab 17" 437 Humoriger Ausklang RudolfGerhardt Prof. Dr., iur., Institut fiir Publizistik/Journalistik an der Johannes-Gutenberg-Universitat, Mainz Der Triumph der Gerechtigkeit Wer mit seinen Nachbarn in Frieden lebt, kennt nur seine Rechte nicht 451 Verzeichnis der Publikationen von Kay Nehm 465

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Vorwort.................................................. XI Knut Amelung Dr. iur., em. Universitätsprofessor (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie), Technische Universität Dresden

Mehr

Großkommentare der Praxis

Großkommentare der Praxis Großkommentare der Praxis I II Löwe-Rosenberg Die Strafprozeßordnung und das Gerichtsverfassungsgesetz Großkommentar 27., neu bearbeitete Auflage herausgegeben von Jörg-Peter Becker, Volker Erb, Robert

Mehr

Großkommentare der Praxis

Großkommentare der Praxis Großkommentare der Praxis I II Löwe-Rosenberg Die Strafprozeßordnung und das Gerichtsverfassungsgesetz Großkommentar 27., neu bearbeitete Auflage herausgegeben von Jörg-Peter Becker, Volker Erb, Robert

Mehr

Festschrift aus Anlaß des fünfzigjährigen Bestehens von Bundesgerichtshof, Bundesanwaltschaft und Rechtsanwaltschaft beim Bundesgerichtshof

Festschrift aus Anlaß des fünfzigjährigen Bestehens von Bundesgerichtshof, Bundesanwaltschaft und Rechtsanwaltschaft beim Bundesgerichtshof Festschrift aus Anlaß des fünfzigjährigen Bestehens von Bundesgerichtshof, Bundesanwaltschaft und Rechtsanwaltschaft beim Bundesgerichtshof Herausgegeben von Dr. h.c. Karlmann Geiß Präsident des Bundesgerichtshofs

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG Herausgegeben von Günter Kohlmann Band II Strafrecht Prozeßrecht Kriminologie Strafvollzugsrecht Dr. Peter Deubner Verlag GmbH Köln 1983 e Band II 2. Straf

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL HANS WELZEL, BONN ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT SEITE 3 MANFRED MAIWALD. HAMBURG ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS SEITE 9 GÜNTHER KAISER, FREIBURG I. BR.

Mehr

Mustertexte zum Strafprozess

Mustertexte zum Strafprozess Mustertexte zum Strafprozess begründet von Dr. Dietrich Rahnf Leitender Oberstaatsanwalt neubearbeitet von Dr. Hans Christoph Schaefer Generalstaatsanwalt a. D. und Jochen Schroers Vizepräsident des Oberlandesgerichts

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG am 29. April 1977 Herausgegeben von Hans-Heinrich ]escheck und Hans Lüttger Walter de Gruyter Berlin New York Inhalt Professor Dr. KARL LACKNER, Heidelberg:

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und Rechtspolitik

INHALTSVERZEICHNIS. Allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und Rechtspolitik INHALTSVERZEICHNIS Allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und Rechtspolitik FRIEDRICH WILHELM BOSCH Dr. iur. Dr. h. c, em. Professor an der Universität Bonn Justiz in bedrängter Zeit

Mehr

Festschrift für Gerald Grünwald

Festschrift für Gerald Grünwald Erich Samson/Friedrich Dencker/Peter Frisch/ Helmut Frister/Wölfram Reiß (Hrsg.) Festschrift für Gerald Grünwald zum siebzigsten Geburtstag Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Prof.

Mehr

Inhalt 1. TEIL BEITRÄGE ZUM SYMPOSIUM PROF. DR. ELLEN SCHLÜCHTER

Inhalt 1. TEIL BEITRÄGE ZUM SYMPOSIUM PROF. DR. ELLEN SCHLÜCHTER Inhalt Vorwort V 1. TEIL BEITRÄGE ZUM SYMPOSIUM PROF. DR. ELLEN SCHLÜCHTER Prof. Dr. Günter Warda, Bochum Begrüßung 3 Prof. Dr. Gunnar Duttge, München Leitgedanken und Erinnerung 7 Ministerialdirektor

Mehr

Mustertexte zum Strafprozess

Mustertexte zum Strafprozess Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Referendarpraxis Band 25 Mustertexte zum Strafprozess von Dr. Dietrich Rahn, Dr. Hans Christoph Schaefer, Jochen Schroers, Dr. Jürgen Peter Graf 8. Auflage Mustertexte

Mehr

Verhandlungen des 67. Deutschen Juristentages Erfurt 2008 Band II/1: Sitzungsberichte: Referate und Beschlüsse

Verhandlungen des 67. Deutschen Juristentages Erfurt 2008 Band II/1: Sitzungsberichte: Referate und Beschlüsse Verhandlungen des 67. Deutschen Juristentages Erfurt 2008 Band II/1: Sitzungsberichte: Referate und Beschlüsse von Ständigen Deputation des Deutschen Juristentages, Deutscher Juristentag 1. Auflage Verhandlungen

Mehr

50 Jahre Bundesgerichtshof

50 Jahre Bundesgerichtshof 50 Jahre Bundesgerichtshof FESTGABE AUS DER WISSENSCHAFT Herausgegeben von CLAUS-WILHELM CANARIS ANDREAS HELDRICH KLAUS J.HOPT CLAUS ROXIN KARSTEN SCHMIDT GUNTER WIDMAIER Band II. Handels- und Wirtschaftsrecht

Mehr

Festschrift für HERBERT TRÖNDLE zum 70. Geburtstag am 24. August 1989

Festschrift für HERBERT TRÖNDLE zum 70. Geburtstag am 24. August 1989 Festschrift für HERBERT TRÖNDLE zum 70. Geburtstag am 24. August 1989 Herausgegeben von Hans-Heinrich Jescheck und Theo Vogler wde G 1989 Walter de Gruyter Berlin New York Inhalt EDUARD DREHER, Dr. iur.,

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Peters, Karl Albert Josef Jurist, Strafrechtler, * 23.1.1904 Koblenz, 2.7.1998 Münster. Genealogie B Hansf (s. 1); Münster 1930 Hatwig (1906 97), T d. Aloys

Mehr

Abschnitt 1: Entwicklung und Aufgabenstellung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v.

Abschnitt 1: Entwicklung und Aufgabenstellung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Inhaltsverzeichnis Geleitworte Bundesministerin der Justiz Brigitte Zypries, Berlin V Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Rechtsanwalt und Dr. Bernhard Dombek, Berlin Präsident der Bundesnotarkammer,

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR JÜRGEN BAUMANN ZUM 70. GEBURTSTAG 22. JUNI 1992.

FESTSCHRIFT FÜR JÜRGEN BAUMANN ZUM 70. GEBURTSTAG 22. JUNI 1992. FESTSCHRIFT FÜR JÜRGEN BAUMANN ZUM 70. GEBURTSTAG 22. JUNI 1992. HERAUSGEGEBEN VON GÜNTHER ARZT GERHARD FEZER ULRICH WEBER ELLEN SCHLÜCHTER UND DIETER RÖSSNER Juristische Gesamtbibliothek Ttöhnische Hochschule

Mehr

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig?

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 110 Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Vortragsveranstaltung des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung hat im Jahr 2012 Aktuelle Entwicklungen im Wirtschaftsstrafrecht Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.v.; 2 Stunden; 11.10.2012 Einführung in das Steuerstrafrecht für junge StrafverteidigerInnen Vereinigung

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN 1975 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES Hannover 1992 Herausgegeben von der STÄNDIGEN DEPUTATION DES DEUTSCHEN JURISTENTAGES BAND II (Sitzungsberichte) C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

2. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum an den Universitäten Trier und Osnabrück

2. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum an den Universitäten Trier und Osnabrück 2. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum an den Universitäten Trier und Osnabrück Neujustierung des Strafrechts vor dem Hintergrund der Organisierten Kriminalität und des Terrorismus Tagungsprogramm

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Geleitwort der Herausgeber. Cybercrime - rechtliche Herausforderungen bei der Bekämpfung 1

INHALTSVERZEICHNIS. Geleitwort der Herausgeber. Cybercrime - rechtliche Herausforderungen bei der Bekämpfung 1 INHALTSVERZEICHNIS Geleitwort der Herausgeber V Wolfgang Bär Dr. iur., Bayerisches Staatsministerium der Justiz, München Cybercrime - rechtliche Herausforderungen bei der Bekämpfung 1 Stephan Beukelmann

Mehr

Die Revision im Strafrecht

Die Revision im Strafrecht NomosReferendariat Weidemann Scherf Die Revision im Strafrecht 2. Auflage Nomos NomosReferendariat Dr. Matthias Weidemann, Richter am Landgericht Fabian Scherf, Richter am Oberlandesgericht Die Revision

Mehr

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _ Hillma~n :: Partner Rechtsanwalte _ Hillmann = Rechtsanwälte = Partner Vertrauen Sie uns Ihre Sorgen an! Wir beraten Sie, klären Ihre Rechtsfragen und vertreten Sie zuverlässig und kompetent. Wir setzen

Mehr

Strafrechtliche Probleme

Strafrechtliche Probleme HANS JOACHIM HIRSCH Strafrechtliche Probleme Schriften aus drei Jahrzehnten Herausgegeben von Günter Kohlmann Duncker & Humblot Berlin Inhaltsverzeichnis Grundsätzliche Fragen Zur Abgrenzung von Strafrecht

Mehr

4. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum

4. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum 4. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum Lebensschutz im Strafrecht 8.9. 12.9.2014 in Berlin Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland Markgrafenstraße 35 Programm Veranstalter ZEIS Zentrum

Mehr

PD Dr. Florian Knauer 15. April 2015. Publikationen

PD Dr. Florian Knauer 15. April 2015. Publikationen PD Dr. Florian Knauer 15. April 2015 Publikationen I. Monografien: 1. Strafvollzug und Internet Rechtsprobleme der Nutzung elektronischer Kommunikationsmedien durch Strafgefangene, Berliner Wissenschafts-Verlag,

Mehr

Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO

Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO mit GVG, EGGVG und EMRK von Prof. Dr. Gerd Pfeiffer, Prof. Dr. Thomas Fischer, Karlheinz Boujong, Lothar Senge, Armin Nack, Dr. Ekkehard Appl, Dr. Ulrich

Mehr

2. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum an den Universitäten Trier und Osnabrück

2. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum an den Universitäten Trier und Osnabrück 2. Deutsch-Taiwanesisches Strafrechtsforum an den Universitäten Trier und Osnabrück Neujustierung des Strafrechts vor dem Hintergrund der Organisierten Kriminalität und des Terrorismus Tagungsprogramm

Mehr

Strafverfolgung im digitalen Zeitalter

Strafverfolgung im digitalen Zeitalter Institut für Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht der Universität Trier (ISP) 3. Trierer Forum zum Recht der Inneren Sicherheit (TRIFORIS) Strafverfolgung im digitalen Zeitalter

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

Autoren und Herausgeber

Autoren und Herausgeber Dr. Norbert Arnold Leiter des Teams Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung, Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Jens Christian Baas Mitglied des Vorstandes der Techniker Krankenkasse, Hamburg Prof. Dr. Hartwig

Mehr

Schuld und Strafe. Tagungsband zur Tagung vom 19. Mai 2010 in Berlin

Schuld und Strafe. Tagungsband zur Tagung vom 19. Mai 2010 in Berlin Schuld und Strafe Tagungsband zur Tagung vom 19. Mai 2010 in Berlin von Dr. Stefanie Hubig, Dr. Heinz Georg Bamberger, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Hassemer, Prof. Dr. Michael Pauen, Dr. Grischa Merkel,

Mehr

Schuld und Strafe. Tagungsband zur Tagung vom 19. Mai 2010 in Berlin

Schuld und Strafe. Tagungsband zur Tagung vom 19. Mai 2010 in Berlin Schuld und Strafe Tagungsband zur Tagung vom 19. Mai 2010 in Berlin von Dr. Stefanie Hubig, Dr. Heinz Georg Bamberger, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Winfried Hassemer, Dr. Grischa Merkel, Prof. Dr. Reinhard

Mehr

Der Rechtsschutz nach 98 Abs. 2 Satz 2 StPO

Der Rechtsschutz nach 98 Abs. 2 Satz 2 StPO Michael Glaser Der Rechtsschutz nach 98 Abs. 2 Satz 2 StPO Eine methodologische Untersuchung zur Leistungsfâhigkeit des 98 Abs. 2 Satz 2 StPO als allgemeine Rechtsschutzvorschrift gegenùber nicht-richterlich

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 16/5449 16. Wahlperiode 23. 05. 2007 Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses (6. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 16/3656 Entwurf

Mehr

3. LUXEMBURGER EXPERTENFORUM ZUR ENTWICKLUNG DES GEMEINSCHAFTSRECHTS. Kompetenzabgrenzung und Subsidiarität. Luxemburg, 7. und 8.

3. LUXEMBURGER EXPERTENFORUM ZUR ENTWICKLUNG DES GEMEINSCHAFTSRECHTS. Kompetenzabgrenzung und Subsidiarität. Luxemburg, 7. und 8. 3. LUXEMBURGER EXPERTENFORUM ZUR ENTWICKLUNG DES GEMEINSCHAFTSRECHTS Kompetenzabgrenzung und Subsidiarität Luxemburg, 7. und 8. Dezember 2009 Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger MdB, Bundesministerin

Mehr

Festschrift für Manfred Burgstaller

Festschrift für Manfred Burgstaller Festschrift für Manfred Burgstaller zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Christian Graf1 und Ursula Medigovic RECHT Wien. Graz 2004 I n hal tsve rzeic h n is Vorwort der Herausgeber... 5 Laudatio Prof.

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57 INHALTSVERZEICHNIS Martin Bertzbach Präsident des Landesarbeitsgerichts Bremen Die Ergänzung des 113 Abs. 3 BetrVG durch das arbeitsrechtliche Gesetz zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung und die

Mehr

Recht und Kriminalität

Recht und Kriminalität Recht und Kriminalität Festschrift für Friedrich-Wilhelm Krause zum 70. Geburtstag Herausgegeben von Ellen Schlüchter und Klaus Laubenthal Carl Heymanns Verlag KG Köln Berlin Bonn München Inhalt Friedrich-Wilhelm

Mehr

AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS

AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS FESTSCHRIFT FUR HELMUT DEBATIN ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON GABRIELE BURMESTER DIETER ENDRES C. H. BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013. Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Lehrturm V U107

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013. Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Lehrturm V U107 Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013 Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Lehrturm V U107 16.04.2013: Einführung I. Terminplan und Konzeption Terminplan

Mehr

Verhandlungen des 66. Deutschen Juristentages Stuttgart 2006 Band II/2: Sitzungsberichte: Diskussion und Beschlussfassung

Verhandlungen des 66. Deutschen Juristentages Stuttgart 2006 Band II/2: Sitzungsberichte: Diskussion und Beschlussfassung Verhandlungen des 66. Deutschen Juristentages Stuttgart 2006 Band II/2: Sitzungsberichte: Diskussion und Beschlussfassung von Ständigen Deputation des Deutschen Juristentages 1. Auflage Verhandlungen des

Mehr

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis Herausgegeben von Christian Heinrich Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht 2013 Professor Dr. Christian Heinrich (Hrsg.)

Mehr

Mustertexte zum Strafprozess

Mustertexte zum Strafprozess Mustertexte zum Strafprozess begriindet von Dr. Dietrich Rahn Leitender Oberstaatsanwalt neubearbeitet von Dr. Hans Christoph Schaefer Generalstaatsanwalt a. D. und Jochen Schroers Vizeprasident des Oberlandesgerichts

Mehr

RECHTSSTAAT ZWISCHEN SOZIALGESTALTUNG UND RECHTSSCHUTZ

RECHTSSTAAT ZWISCHEN SOZIALGESTALTUNG UND RECHTSSCHUTZ RECHTSSTAAT ZWISCHEN SOZIALGESTALTUNG UND RECHTSSCHUTZ FESTSCHRIFT FÜR KONRAD REDEKER ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON BERND BENDER RÜDIGER BREUER FRITZ OSSENBÜHL HORST SENDLER C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

Festschrift fur Fritz Traub zum 65. Geburtstag

Festschrift fur Fritz Traub zum 65. Geburtstag Festschrift fur Fritz Traub zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Ulrich Loewenheim und Thomas Raiser in Gemeinschaft mit Claus Dietrich Asendorf, Jiirgen Dembowski, Jiirgen Maruhn, Helmut Weiss Deutscher

Mehr

Nomos. Urteilsabsprachen und Opferinteressen in Verfahren mit Nebenklagebeteiligung. Mainzer Schriften zur Situation von Kriminalitätsopfern

Nomos. Urteilsabsprachen und Opferinteressen in Verfahren mit Nebenklagebeteiligung. Mainzer Schriften zur Situation von Kriminalitätsopfern Mainzer Schriften zur Situation von Kriminalitätsopfern 49 Susanne Niemz Urteilsabsprachen und Opferinteressen in Verfahren mit Nebenklagebeteiligung Nomos Mainzer Schriften zur Situation von Kriminalitätsopfern

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

TAGUNGSPROGRAMM 24. JAHRESTAGUNG DER DIJV/IDJV 9. BIS 14. MAI 2017 TEL AVIV

TAGUNGSPROGRAMM 24. JAHRESTAGUNG DER DIJV/IDJV 9. BIS 14. MAI 2017 TEL AVIV TAGUNGSPROGRAMM 24. JAHRESTAGUNG DER DIJV/IDJV 9. BIS 14. MAI 2017 TEL AVIV TAGUNGSPROGRAMM DER 24. JAHRESTAGUNG DER DIJV/IDJV 9. BIS 14. MAI 2017 IN TEL AVIV Dienstag, 9. Mai 2017, Dan Hotel, Tel Aviv

Mehr

Jus humanum. Grundlagen des Rechts und Strafrecht. Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum 70. Geburtstag. Herausgegeben von.

Jus humanum. Grundlagen des Rechts und Strafrecht. Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum 70. Geburtstag. Herausgegeben von. Jus humanum Grundlagen des Rechts und Strafrecht Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum 70. Geburtstag Herausgegeben von Dieter Dölling 3ur!stische GesamtbibliotheR Technische Universität Darmstadt Duncker

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Amtliche Abkürzung: HBesG Gliederungs-Nr.:

Amtliche Abkürzung: HBesG Gliederungs-Nr.: Anlage III HBesG Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) Landesrecht Hessen Anhangteil Titel: Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) Normgeber: Hessen Amtliche Abkürzung: HBesG Gliederungs-Nr.: 33-53 gilt ab:

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

WIRTSCHAFTSFRAGEN DER GEGENWART

WIRTSCHAFTSFRAGEN DER GEGENWART WIRTSCHAFTSFRAGEN DER GEGENWART Festschrift für CARL HANS BARZ zum 65. Geburtstag am 6. Dezember 1974 Herausgegeben von Robert Fischer, Philipp Möhring und Harry Westermann w DE G 1974 Walter de Gruyter

Mehr

Inhalt. I. Mitgliederversammlung

Inhalt. I. Mitgliederversammlung I. Mitgliederversammlung Begrüßung durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Martin Henssler I 5 Totenehrung I 6 Geschäftsbericht des Vorsitzenden I 7 Rechnungsbericht des Schatzmeisters I 10 Entlastung der Ständigen

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Herausgeber-und Autorenverzeichnis

Herausgeber-und Autorenverzeichnis Herausgeber-und Autorenverzeichnis Herausgegeben von Dr. Hans-Jürgen Rieger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Karlsruhe Prof. Dr. Franz-Josef Dahm Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Medizinrecht

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

12. Soldan-Tagung. Anwaltsorientierung im Studium. Soldan Stiftung. Aktuelle Herausforderungen Neue Perspektiven. Bielefeld, 25. und 26.

12. Soldan-Tagung. Anwaltsorientierung im Studium. Soldan Stiftung. Aktuelle Herausforderungen Neue Perspektiven. Bielefeld, 25. und 26. Institut für Anwalts- und Notarrecht 12. Soldan-Tagung Anwaltsorientierung im Studium Aktuelle Herausforderungen Neue Perspektiven Bielefeld, 25. und 26. Juni 2015 soldan-tagung.de Soldan Stiftung 12.

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN DR. IUR. HABIL. BETTINA NOLTENIUS AKADEMISCHE RÄTIN a.z. RECHTSPHILOSOPHISCHES SEMINAR ADENAUERALLEE 24-42 53113 BONN TEL.:+49 0228-73-9138/9137 FAX: + 49

Mehr

Strafprozessordnung: StPO

Strafprozessordnung: StPO Beck`sche Kurz-Kommentare 6 Strafprozessordnung: StPO Gerichtsverfassungsgesetz, Nebengesetze und ergänzende Bestimmungen von Prof. Dr. Lutz Meyer-Goßner, Prof. Dr. Bertram Schmitt 56. Auflage Strafprozessordnung:

Mehr

Organisation des IWH. Tätigkeitsbericht des IWH 2003 105

Organisation des IWH. Tätigkeitsbericht des IWH 2003 105 Organisation Tätigkeitsbericht 2003 105 Organisationsstruktur Mitgliederversammlung Vorstandsrat Kollegium Vorstand Präsident Geschäftsführer Wissenschaftlicher Beirat Forschungsabteilungen Konjunktur

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR JOHANNES BÄRMANN UND HERMANN WEITNAUER

FESTSCHRIFT FÜR JOHANNES BÄRMANN UND HERMANN WEITNAUER FESTSCHRIFT FÜR JOHANNES BÄRMANN UND HERMANN WEITNAUER HERAUSGEGEBEN VON WOLF-RÜDIGER BUB, ECKHART PICK, MARIA HAUGER, FRIEDRICH SCHMIDT, WERNER MERLE UND HANNS SEUSS 3 Juristische GesamtbibHothe*

Mehr

Zahlen aus der Justiz

Zahlen aus der Justiz Zahlen aus der Justiz I. Personalbestand des Bundesministeriums der Justiz und seines Geschäftsbereichs am 1. August 2000 Beschäftigte davon Juristen davon Juristinnen Diplom Juristen/ Juristinnen Bundesministerium

Mehr

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005

Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Der 57. Fachkongress der Steuerberater Das Programm für 2005 Dienstag, den 27. September 2005 Vormittag Prof. Dr. Detlev J. Piltz Rechtsanwalt Vorsitzender des Fachinstituts der Steuerberater e.v., Köln

Mehr

V o r b e m e r k u n g

V o r b e m e r k u n g Stand: 27. Mai 2013 1 Synopse zu der Besoldungsordnung R der Anlage III zum Hessischen Besoldungsgesetz Anlage III Bundesbesoldungsordnung R Anlage III Besoldungsordnung R Die Anlage III übernimmt im Wesentlichen

Mehr

Studien- und Forschungsführer Informatik

Studien- und Forschungsführer Informatik Wilfried Brauer Wolfhart Haacke Siegfried Münch Unter Mitarbeit von Gert Böhme Studien- und Forschungsführer Informatik Zweite, neubearbeitete und erweiterte Auflage Technische Hochschule Darmstadt FACHBEREICH

Mehr

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Detlev Frehsee/Gabi Loschper/Gerlinda Smaus (Hg.) Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Detlev Frehsee, Bielefeld/Gabi Loschper,

Mehr

Entwicklung des Europäischen Straf- und Strafverfahrensrechts 1

Entwicklung des Europäischen Straf- und Strafverfahrensrechts 1 Entwicklung des Europäischen Straf- und Strafverfahrensrechts 1 1. Strafrechtsverfassung: Unter der irischen Präsidentschaft haben am 18.06.2004 die Staats- und Regierungschefs der seit 01.05.2004 fünfundzwanzig

Mehr

Nicola Lindner. Recht, verständlich. Eine etwas andere Einführung. Bundeszentrale für politische Bildung

Nicola Lindner. Recht, verständlich. Eine etwas andere Einführung. Bundeszentrale für politische Bildung Nicola Lindner Recht, verständlich Eine etwas andere Einführung Bundeszentrale für politische Bildung Inhalt Vorwort 12 das? I. Von Regeln und Gesetzen 14 Ohne Regeln herrscht Chaos 2. Je mehr Menschen,

Mehr

Dr. med. Werner Bartens Wissenschaftsredakteur mit Schwerpunkt Medizin, Süddeutsche

Dr. med. Werner Bartens Wissenschaftsredakteur mit Schwerpunkt Medizin, Süddeutsche Prof. Dr. theol. Michael Albus ZDF-Journalist, Universitäten Freiburg und Frankfurt Dr. rer. nat. Norbert Arnold Leiter der AG Gesellschaftspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Dr. med. Werner Bartens

Mehr

1. Kapitel Recht Was ist das?

1. Kapitel Recht Was ist das? Inhalt Vorwort............................................................. 12 1. Kapitel Recht Was ist das? I. Von Regeln und Gesetzen...................................... 14 1. Ohne Regeln herrscht

Mehr

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 der Kölner Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation (KFWM) an der Fachhochschule Köln am 28.06.2012 Begrüßung: Prof. Dr. Ing. Klaus Becker, Vizepräsident für

Mehr

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 1. Tag Donnerstag, 26. Mai 2016 Moderation Christian Graf Brockdorff und Andreas Heffner ab 09:00 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Tagungsunterlagen und Anreisebuffet 10:00

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins. durch den Ausschuss Arbeitsrecht

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins. durch den Ausschuss Arbeitsrecht Berlin, im November 2006 Stellungnahme Nr. 60/06 abrufbar unter www.anwaltverein.de Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Arbeitsrecht zu der Änderung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes

Mehr

Zusammensetzung der Kommission

Zusammensetzung der Kommission Zusammensetzung der Kommission 1999 Unter dem Vorsitz des Ministers der Justiz Peter Caesar haben an der Kommissionsarbeit mitgewirkt: Als sachverständige Mitglieder: Prof. Dr. rer. nat. Timm Anke Prof.

Mehr

Vorwerk Das Prozessformularbuch

Vorwerk Das Prozessformularbuch Vorwerk Das Prozessformularbuch . Das Prozessformular buch Erläuterungen und Muster für den Zivilprozess, für das FamFG-Verfahren, das Insolvenzverfahren, die Zwangsvollstreckung und den Arbeitsgerichtsprozess,

Mehr

Keilhoff, Jörn Dipl.-Kfm., Rödl & Partner, Rödl Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Keilhoff, Jörn Dipl.-Kfm., Rödl & Partner, Rödl Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Autorenverzeichnis Baetge, Jörg Dr. Dr. h.c., Univ.-Professor, Forschungsteam Baetge, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Ballwieser, Wolfgang Dr. Dr. h.c.,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Einleitender Versuch einer allgemeinen Definition von,.fairness" 21

Inhaltsverzeichnis. I. Einleitender Versuch einer allgemeinen Definition von,.fairness 21 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Literaturverzeichnis 5 Inhaltsverzeichnis 9 A. Einfuhrung 15 B. Das fair-trial-prinzip 21 I. Einleitender Versuch einer allgemeinen Definition von,.fairness" 21 1. Sinngehalt

Mehr

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Dr. Hans Jochem Mayer / Dr. Ludwig Kroiß (Hrsg.) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Handkommentar Uwe Dinkat, Rechtsanwalt, Lörrach Dr. Johannes Ebert, Richter am Oberlandesgericht Bamberg WalterGierl, Richter

Mehr

Inhaltsverzeichnis. DAVID COE Rechtsanwalt (Solicitor) in Sydney Australian Eurobond and Euronote Issues - Tax and Commercial Law Consideration - 47

Inhaltsverzeichnis. DAVID COE Rechtsanwalt (Solicitor) in Sydney Australian Eurobond and Euronote Issues - Tax and Commercial Law Consideration - 47 KARL-HEINZ BÖCKSTIEGEL Dr. iur., ordentlicher Professor an der Universität Köln; Präsident des Iran-US- Claims Tribunal Den Haag Zu den Thesen von einer delokalisierten" internationalen Schiedsgerichtsbarkeit

Mehr

- Zur Erzwingung von vereinsförderlichem Verhalten -... 99

- Zur Erzwingung von vereinsförderlichem Verhalten -... 99 INHALTSVERZEICHNIS Klaus Adomeit, Dr.jur., o. Professor an der Freien Universität Berlin Über einige Schwierigkeiten, ein Arbeitsrechtler zu sein 1 Peter Ahrend, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht,

Mehr

Pressemitteilung. Schillerstraße 3 Promenadeplatz 9 93138 Lappersdorf 80333 München

Pressemitteilung. Schillerstraße 3 Promenadeplatz 9 93138 Lappersdorf 80333 München Prof. Dr. Dr. Ekkehard Schumann Rechtsanwälte Bub, Gauweiler & Partner Schillerstraße 3 Promenadeplatz 9 93138 Lappersdorf 80333 München TELEFON: 0941 / 82434 TELEFON: 089 / 21 0 32 6 TELEFAX: 0941 / 8500

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR GEBHARD MÜLLER

FESTSCHRIFT FÜR GEBHARD MÜLLER FESTSCHRIFT FÜR GEBHARD MÜLLER Zum 70. Geburtstag des Präsidenten des Bundesverf assungsgeridits Herausgegeben von THEO RITTERSPACH und WILLI GEIGER 19 7 0 J. C. B. MOHR (PAUL SIEBECK) TÜBINGEN Der von

Mehr

3. bis 4. März 2016 Berlin

3. bis 4. März 2016 Berlin Fachinstit u t e für St e u e rrec h t / Strafrec h t Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen 3. bis 4. März 2016 Berlin Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Studien und Materialien zum Straf- und Maßregelvollzug

Studien und Materialien zum Straf- und Maßregelvollzug Studien und Materialien zum Straf- und Maßregelvollzug herausgegeben von Friedrich Lösei, Gerhard Rehn und Michael Walter BAND 3 Strafvollzug in den 90er Jahren Perspektiven und Herausforderungen Festgabe

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Festschrift für Walter Gerhardt

Festschrift für Walter Gerhardt Festschrift für Walter Gerhardt Herausgegeben von Eberhard Schilken Gerhart Kreft Gerhard Wagner Diederich Eckardt RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH. Köln Inhaltsverzeichnis T BATTES, em. Universitätsprofessor

Mehr

wahlen hauptstaatsanwaltsrat bezirksstaatsanwaltsräte die kandidatinnen und kandidaten des niedersächsischen richterbundes

wahlen hauptstaatsanwaltsrat bezirksstaatsanwaltsräte die kandidatinnen und kandidaten des niedersächsischen richterbundes wahlen 2016 die kandidatinnen und kandidaten des niedersächsischen richterbundes hauptstaatsanwaltsrat bezirksstaatsanwaltsräte. Celle. Oldenburg hauptstaatsanwaltsrat Klaus Kukla Oberstaatsanwalt, Staatsanwaltschaft

Mehr

2016 Die Autoren 309. Die Autoren

2016 Die Autoren 309. Die Autoren 2016 Die Autoren 309 Die Autoren Johannes Becker, Ref. iur., Studium der Rechtswissenschaft in Heidelberg, am Institut von 2012 bis 2015 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Ekkehart Reimer,

Mehr

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 1. Tag Donnerstag, 26. Mai 2016 Moderation Christian Graf Brockdorff und Andreas Heffner ab 09:00 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Tagungsunterlagen und Anreisebuffet 10:00

Mehr

Europäisches Strafrecht

Europäisches Strafrecht Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht Sieber Brüner Satzger v. Heintschel-Heinegg [Hrsg.] Europäisches Strafrecht Nomos C.H. Beck Herausgegeben vom Max-Planck-Institut für

Mehr

Sachverständige in Österreich

Sachverständige in Österreich Sachverständige in Österreich Festschrift 100 Jahre Hauptverband der Gerichtssachverständigen herausgegeben von Vis. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Matthias Rant Präsident des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigen

Mehr

SYMPOSIUM ZU EINEM FRANKFURTER STREITSCHLICHTUNGSZENTRUM. 10./11. September 2013

SYMPOSIUM ZU EINEM FRANKFURTER STREITSCHLICHTUNGSZENTRUM. 10./11. September 2013 SYMPOSIUM ZU EINEM FRANKFURTER STREITSCHLICHTUNGSZENTRUM 10./11. September 2013 Tagungsort: Fachhochschule Frankfurt am Main, Gebäude 4, Raum 111 Beginn: 13:30 Uhr PROGRAMM 10. September 2013 MODERATION:

Mehr