Rückblick VCC 2016 / 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rückblick VCC 2016 / 2017"

Transkript

1 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Rückblick VCC 2016 / 2017 Frank Schulze

2 Überblick Tests Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference - Cisco: DX80, SX 80 - Life Size: Icon 450, 600, Panasonic: KX-VC Polycom: Debut, Group 500, RealPresence ipad - Sony: XC 1 - GnuGK 4.1., 4.3., 4.4 -Jitsi - Linphone OpenSIP-Server WebRTC-Lite Citrix GoTo-Suite Vitero Zoom Pexip CMS (vormals Acano) Skype for Business Compunetix (SIP, WebRTC, H.323) ezuce (Cloud mit Gateways in die Welt) Zubehör Öffentlichkeitsarbeit Frank Schulze 2 /19

3 Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference Frank Schulze 3 /19

4 Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference Cisco: DX80 - Optisch beeindruckendes FullHD-fähiges Office-System - auch zum Stand-Alone Betrieb ohne weitere Cisco-Infrastruktur geeignet - Audio, Video, Präsentationsübertragung sehr gut - dynamische Inhalte im Datenkanal noch verbesserungsfähig Vortrag von Cisco Panasonic: KX-VC leistungsstarkes FullHD-System, was einen zweiten Blick benötigt - ungewöhnliche Bedieneroberfläche mit vielen flexiblen Einstellmöglichkeiten - alle Kanäle sind qualitativ überzeugend; dadurch für viele Szenarien sinnvoll einsetzbar Vortrag von Panasonic Frank Schulze 4 /19

5 Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference Life Size: Icon 450, 600, Produktlinie Icon hat für jeden Anspruch etwas - alle Geräte qualitativ überzeugend - intuitives Bedienungkonzept; grundsätzliche Steuerung immer gleich - Anschlußmöglichkeiten und Kameras unterschiedlich - Testergebnis für alle Geräte ähnlich: Audio immer gut; Video sehr gut - Datenpräsentationen bei dynamischen Inhalten nur mit neueren Geräten als Gegenstelle sinnvoll Frank Schulze 5 /19

6 Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference Polycom: Debut - Anleitung für Konfiguration veröffentlicht - in fast allen Tests Audioprobleme; Kontakt zur Firma hergestellt - neue SW-Versionen brachten nur partielle Erfolge - Abschalten der Verschlüsselung löst zwar Audio-Probleme, ist aber keine ernsthafte Option - SW 1.3 seit verfügbar Tests gehen weiter Polycom: Group seit September 2016 Anbindung an Lync / Skype for Business möglich - Audio + Video immer gut - bei Datenpräsentation wird diese bei der Group 500 statt des Videobildes empfangen Polycom: RealPresence ipad: - Konfigurationsanleitung für Dienst DFNVideoConference veröffentlicht - als mobile App immer zu empfehlen Frank Schulze 6 /19

7 Tests im Umfeld des Dienstes DFNVideoConference Jitsi - ausführliche Tests und Kontakt zur Entwickler-Community - Einsatz kann im DFN-Dienst immer noch nicht empfohlen werden Sony XC 1 - seit 09/2016 kein Streaming mehr unmittelbar mit dem Gerät möglich GnuGK 4.1., 4.3., in Zusammenarbeit mit Jan Willamowius wirksame Abwehr gegen Spam- Calls entwickelt und umgesetzt (weitere Infos beim VCC) Linphone Anleitung zur Teilnahme an MCU-Konferenzen mit Linphone veröffentlicht - seit ist Version 4 verfügbar; erneut Tests nötig OpenSIP-Server Vortrag Sebastian Liebscher Frank Schulze 7 /19

8 Weitere Tests: WebRTC-Gastzugang intensive Vorabtests für WebRTC-Zugang zur MCU im 3.Quartal Betriebssysteme mit jeweils 2 Browsern getestet (Audio, Video, Datenpräsentation) inzwischen mittels WebRTC Gastzugang im Dienst DFNVideoConference für bis zu 5 Teilnehmer realisiert Frank Schulze 8 /19

9 Weitere Tests: Citrix Test im 1.Quartal 2017 Suite von drei Programmen: GoToMeeting, GoToWebinar, GoToTraining für Windows, Mac, Linux, Android und ipad vorhanden Verwaltung und Nutzeroberfläche getrennt; Webinarleiter und Teilnehmer ebenfalls klar getrennt Stabile, ergonomisch gestaltete Software jedes Programm hat eigene Aufgaben, die nach Start nicht mit einem anderem Programm der Suite austauschbar sind gut geeignet für Firmenschulungen; weniger für gemeinschaftliches Arbeiten keine Alternative zu Adobe Connect Frank Schulze 9 /19

10 Weitere Tests: Vitero Test im 4.Quartal 2016 nur Windows und Mac; Browser Plug-In Verwaltung im eigenen Managementsystem VMS didaktisch durchdachtes System mit sehr guten Hilfetexten einfache Bedienung, stabiles Laufzeitverhalten nur drei Teilnehmer per Video zuschaltbar am besten für Seminare mit hohem Anteil längerer Vorträge geeignet alle Nutzer mehr oder weniger gleichberechtigt verlangt hohe Disziplin aller Darstellung des Raumes für alle immer gleich weitere Zusatzfunkionen (Webcasts, Application Sharing, Aufzeichnung,...) verlangen weitere Lizenzen Frank Schulze 10 /19

11 Weitere Tests: Zoom Test im 1.Quartal 2017 Desktopsystem als eigenständiges Programm oder App (Windows, Mac, Linux, ios, Android) H.323/SIP-Geräte und Telefone können sich ebenfalls einwählen Jedes Meeting hat einen Besitzer (Host) mit eindeutigem Meetingraum, der seine Rolle teilen oder ganz abgeben kann Sehr stabiles Laufzeitverhalten bei guter Qualität intuitiv bedienbar mit ausführlichen Hilfetexten Unterstützung von 2 Monitoren Aufnahmen des Meetings lokal möglich (Host, Co-Host) Kamerasteuerung kann abgegeben werden (im Test sehr fehleranfällig) manche Standorte hatten Probleme mit der Bandbreite Frank Schulze 11 /19

12 Weitere Tests: Pexip Recording/Streaming in Zusammenarbeit mit Wowza getestet - Funktion prinzipiell gegeben - kein FullHD in der Aufzeichnung - hoher Bewegtanteil führt zu Unschärfen mobile Clienten getestet - werden als WebRTC erkannt - dadurch identisches Verhalten zu anderen WebRTC-Varianten - einfaches, eigenständiges Layout mit Präsentationsmöglichkeit von Bildern Frank Schulze 12 /19

13 Weitere Tests: Cisco Meeting Server weitere intensive Lasttests bei 12 CPU-Cores (für bis zu 20 Teilnehmer vorgesehen) Einwahl von 22 Geräten mittels H.323, SIP, WebRTC, MS-SIP (Lync) Stabile Verbindung auch bei dieser massiven Überlastung des Gerätes durch Überschreitung der empfohlenen Teilnehmerzahl (Audio- und Videoqualität wird schrittweise verringert) Tests mit interner Recording-Funktion (prinzipielle Funktion gegeben, aber wenige Steuerungsmöglichkeiten per default) Mobile Apps werden als WebRTC erkannt; dadurch identisches Verhalten zu anderen WebRTC-Varianten Nach Kauf von Acano durch Cisco derzeit viele Änderungen und Rebranding; Eingliederung in Cisco-Infrastruktur Frank Schulze 13 /19

14 Weitere Tests: Skype for Business (S4B) Aufbau einer einsatzfähigen (internen) S4B-Testinfrastruktur - Hohe Komplexität mit großer Individualisierbarkeit - Anbindungen an andere Strukturen (z.b. DFN) erfordern zusätzliche Gateways mit weiterem Aufwand Teilnahme am preview-programm - momentan MAC OS-, Android- und ios mobile- Version verfügbar Skype- und Lync-Welt wächst (zusammen) - Anbindung / Kopplung untereinander vollständig möglich - Einbeziehung von Microsoft-Strukturen - Zertifizierung von geeignetem Zubehör schreitet voran weitere Informationen: Vorträge von Sebastian Liebscher Viktas Präsenztreffen 2015 & 19.VCC-Workshop Frank Schulze 14 /19

15 Kürzere Tests von - Compunetix Evergreen MCU Weitere Tests: Kurztests Teststellung an der ETH Zürich SIP und WebRTC; H.323 erst seit kurzem verfügbar Test nur mit H.323; nur geringe Bandbreiten und max. 720p verwendet; Blockbildung und längeres Nachschärfen bei hohem Bewegtanteil im Bild - ezuce (vormals VRVS, EVO, SeeVogh) Test zusammen mit DESY Hamburg (Hr. Eisberg) baut auf weltweit verteilter, dezentraler Serverinfrastruktur auf kommerzielle Variante ist Viewme, SRN für wissenschaftliche Einrichtungen gedacht erste Tests nicht zufriedenstellend: Videobild schärft bei H.323 sehr oft nach, Videobild bei SIP hat pulsierende Artefakte; Anbindung an DFN- Infrastruktur bei Bandbreite und Codec mäßig: 720p, G.711, 768 kbps Frank Schulze 15 /19

16 Weitere Tests: Panasonic GP-VD 131 HD-Kamera Maximale Auflösung: 1920 x 1080 mit bis zu 60 fps Autofokus mit 3-fachem optischen und 4-fachem digitalen Zoom PTZ-Kamera mit Fischaugenoptik wird per HDMI an Videocodecs verbunden gute Farbwiedergabe keine Stufenbildung an Kanten ausgezeichnete Bilder mit wenigen Schwächen in der Helligkeitskompensation Frank Schulze 16 /19

17 Öffentlichkeitsarbeit monatliche Online-Beratungen Admin-Schulung (12 Teilnehmer) 01/2017 mit überarbeiteten Konzept und Inhalten ViKTAS (Teilnahme bei Online-Sitzungen; Vortrag bei Präsenztreffen; Mitarbeit bei gemeinsamen Dokumenten) DACH Nutzergruppe Forschung & Lehre - Präsenztreffen 2016 Heidelberg - virtuelle Treffen - Mitarbeit im Wiki - Technikbetreuung bei Vortragsreihe - eigene Vorträge zur Seminarreihe Teilnahme amh-herbsttagung 2016 Dortmund; Vortrag zur amh-frühjahrstagung 2017 Kassel Forensprecher Multimedia-Forum Betriebstagungen Unitag 2017 TU Dresden Teilnahme an Weiterbildungen zu neuen Produkten / Lösungen - MediaTronic, MVC, Isimko (vormals Fleischhauer Cottbus), StarLeaf Frank Schulze 17 /19

18 Termine / Arbeitsgruppen Termine - Präsenztreffen Adobe Connect DACH Nutzergruppe Forschung und Lehre 13./ in Bielefeld - Forum Multimedia innerhalb der DFN-Betriebstagung am 26./ in Berlin - Administratorschulung für audiovisuelle Dienste des DFN-Vereins am 20./ in Dresden Arbeitsgruppen - Videokonferenztechnologien und ihre Anwendungsszenarien (VIKTAS) - Adobe Connect DACH Nutzergruppe Frank Schulze 18 /19

19 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! TU Dresden Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste Frank Schulze Dresden Tel.: 0351 / Frank Schulze 19 /19

Jahresrückblick 2014 / 2015

Jahresrückblick 2014 / 2015 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2014 / 2015 Frank Schulze 23.09.2015 Überblick Tests Cisco SX 10 Sony XG 100 Neue Entwicklungen am Markt Audiozubehör / Webcams

Mehr

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 18. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 23./24. September 2015 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Dienstkomponenten

Mehr

Jahresrückblick 2012 / 2013

Jahresrückblick 2012 / 2013 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Jahresrückblick 2012 / 2013 Frank Schulze 14.05.2013 Überblick Tests RADVISION Scopia XT 5000 H.239 Cisco Jabber Polycom TP m100 1.04 AVer

Mehr

Stromverbrauch der Videokonferenzgeräte im VCC - eine Vergleichsübersicht

Stromverbrauch der Videokonferenzgeräte im VCC - eine Vergleichsübersicht Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Stromverbrauch der Videokonferenzgeräte im VCC - eine Vergleichsübersicht Frank Schulze 14.05.2013 Überblick Einführung Energieverbrauch -

Mehr

DFN Webconferencing. 8. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

DFN Webconferencing. 8. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg DFN Webconferencing 8. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg J. Hornung, DFN-Verein, hornung@vc.dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Anwendungsszenarien und

Mehr

Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft. 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch

Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft. 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch Acano & Co. Alternativen zu bisherigen Videokonferenzsystemen? Max-Planck-Gesellschaft 62. DFN-Betriebstagung am 03. / 04. März 2015 Rainer Lösch Rainer Lösch Von 1985 2011 am MPI für Polymerforschung

Mehr

Videokonferenzen mit Lifesize UVC ClearSea

Videokonferenzen mit Lifesize UVC ClearSea Videokonferenzen mit Lifesize UVC ClearSea Rechenzentrum TU Clausthal 28.10.2015 63. DFN Betriebstagung Agenda Lifesize Infrastruktur Historie & Motivation ClearSea Server Komponente LifeSize Video Client

Mehr

Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst

Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst Neues vom DFNVC- Videokonferenzdienst 12. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 14. Mai 2009 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323 - Dienstkomponenten

Mehr

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 16. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 14./15. Mai 2013 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323-Dienst

Mehr

Videokonferenzen heute

Videokonferenzen heute Videokonferenzen heute Dr. Ulrich Schwenn 27. September 2012 Videokonferenz-Infrastruktur MPG Consultant AV & Videoconferencing, VIPLA GmbH, München schwenn@vipla.de 27. September 2012 9. VIKTAS Tag -

Mehr

Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick

Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Skype, Skype for Business und Lync - ein Überblick 19. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463

Mehr

Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz

Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Frank Schulze, Gisela Maiß, Karin Schauerhammer Essen 06.11.2002 Der Dienst Dienst DFNVideoConference Das Protokoll H.323 Das Protokoll H.320 Das Protokoll T.120 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues vom Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 15. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 9./10. Mai 2012 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt 1. DFNVC-H.323-Dienst

Mehr

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins

Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins Neues zum Videokonferenz- und Webkonferenzdienst des DFN-Vereins 17. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 01./02. Juli 2014 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt

Mehr

Visuelle Lösungen von Radvision

Visuelle Lösungen von Radvision Visuelle Lösungen von Radvision von Mobil bis Telepresence Oliver Drebes Pre-sales Engineer Weltweite Präsenz 440 Mitarbeiter Weltweit 4 Haupt Entwicklungszentren 19 Verkaufs und Support Niederlassungen

Mehr

PlaceCam 3. Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X. Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH

PlaceCam 3. Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X. Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH PlaceCam 3 Die Videokonferenzsoftware für Windows und Mac OS X Jürgen Völkel Vertrieb daviko GmbH Die daviko GmbH 2001 Gründung der daviko GmbH als Spinoff der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft

Mehr

Acano für Videokonferenzen& UC im Wissenschaftsnetz

Acano für Videokonferenzen& UC im Wissenschaftsnetz Videokonferenz, Telepresence Acano für Videokonferenzen& UC im Wissenschaftsnetz MVC Mobile VideoCommunication GmbH Telefon +49 (69) 633 99 100 E-Mail info@mvc.de Video seeyou@video.mvc.de www.mvc.de Seite

Mehr

WebEx Collaboration Meeting Room im Test

WebEx Collaboration Meeting Room im Test WebEx Collaboration Meeting Room im Test DFN Betriebstagung März 2015 TU Chemnitz, Universitätsrechenzentrum WebEx Collaboration Meeting Room im Test DFN Betriebstagung März 2015 Yvonne Mußmacher TU Chemnitz,

Mehr

Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen

Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Netzwerkarchitekturen Installation, Tests, Integration und Kompatibilität von verschiedenen Desktop- Videokonferenz- und Webkonferenzsystemen in der Videokonferenzinfrastruktur

Mehr

Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven

Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven Der Dienst DFNVideoConference (DFNVC) Stand und Perspektiven 44. DFN-Betriebstagung 7. Februar 2006 Gisela Maiss, DFN-Verein Inhalt Informationen aus dem Betrieb Statistik Planungen für 2006 Seite 2 Betrieb

Mehr

Instant Messenger und Videochat - Skype & Co. unter der Lupe

Instant Messenger und Videochat - Skype & Co. unter der Lupe Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) Instant Messenger und Videochat - Skype & Co. unter der Lupe Frank Schulze 27.02.2007 Überblick Marktüberblick Testkandidaten AOL Instant

Mehr

LifeSize UVC ClearSea

LifeSize UVC ClearSea Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) LifeSize UVC ClearSea Ein Client-Server-System im Test am VCC (Dezember 2013 Februar 2014) Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463 - 35653 (sebastian.liebscher@tu-dresden.de)

Mehr

Videokonferenz von AVAYA

Videokonferenz von AVAYA Videokonferenz von AVAYA Oliver Drebes Video Sales Specialist Avaya weltweit - stark und stetig wachsend Größte installierte Basis globaler Unternehmenssysteme Mehr als 300.000 Kunden an über 1 Million

Mehr

Leistungsumfang des DFNVC-Dienstes

Leistungsumfang des DFNVC-Dienstes Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Leistungsumfang des DFNVC-Dienstes VCC Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 01069 Dresden Tel. +49 351-463 - 35653

Mehr

VIdeoKonferenzTechnologien und ihre AnwendungsSzenarien

VIdeoKonferenzTechnologien und ihre AnwendungsSzenarien VIKTAS VIdeoKonferenzTechnologien und ihre AnwendungsSzenarien eine Arbeitsgruppe der Deutschen Initiative für NetzwerkInformation e.v. DINI e.v. Initiative von 4 Partnerorganisationen: AMH (Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Wie kann ich die Vorzüge der DFN-MCU in einem Adobe Connect Meeting nutzen? Synchrone Zusammenarbeit verschiedener Konferenzmodelle

Wie kann ich die Vorzüge der DFN-MCU in einem Adobe Connect Meeting nutzen? Synchrone Zusammenarbeit verschiedener Konferenzmodelle Deutsche Initiative für NetzwerkInformation Dr. Max Mustermann e.v. Referat Kommunikation & Marketing VideoKonferenzTechnologien Verwaltung und ihre AnwendungsSzenarien Arbeitsgruppe (AG) VIKTAS Wie kann

Mehr

VIDEOKONFERENZEN IM CLIENT-SERVER-MODELL

VIDEOKONFERENZEN IM CLIENT-SERVER-MODELL Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) VIDEOKONFERENZEN IM CLIENT-SERVER-MODELL Tandberg Movi 3 und Polycom CMA im evaluativen Vergleich Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel.

Mehr

Neue Services beim Videokonferenzdienst DFNVC

Neue Services beim Videokonferenzdienst DFNVC Neue Services beim Videokonferenzdienst DFNVC 45. DFN-Betriebstagung Forum MultiMedia-Dienste 17. Oktober 2006 G. Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Inhalt Dienstkomponenten und neue Features Nutzungszahlen

Mehr

Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT. Secure Voice, Video, Chat

Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT. Secure Voice, Video, Chat Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT Secure Voice, Video, Chat Agenda Video Collaboration Platform Voice Chat 2 Freie Universität Berlin Gründung im Jahr 1948 15 Fachbereiche und Zentralinstitute

Mehr

CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD

CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) CLIENT-SERVER-SYSTEME IM H.323-UMFELD Vidyo und Mirial ClearSea Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463 - 35653 (c.meyer@tu-dresden.de) INHALT

Mehr

Unified Communications - Lync

Unified Communications - Lync Unified Communications - Lync Grundinformationen Die Zukunft der Kommunikation heisst Unified Communications, was so viel bedeutet wie vereinheitlichte Kommunikation. Hierbei werden verschiedene Kommunikationsmittel

Mehr

Videokonferenztechnik heute

Videokonferenztechnik heute 7. VIKTAS-Tag 26. März 2009 Videokonferenztechnik heute Dr. Ulrich Schwenn Videokonferenz Gruppe Rechenzentrum Garching Max-Planck-Gesellschaft (MPG) & Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) schwenn@rzg.mpg.de

Mehr

Grundlagen der Videokommunikation

Grundlagen der Videokommunikation Grundlagen der Videokommunikation Grundlagen zu, und Gateway Grundlagen zu, und Gateway Multipoint Control Unit Multipoint Control Units (s) Eine ermöglicht eine Konferenz zwischen drei oder mehr Teilnehmern,

Mehr

E-Learning Workshop Multimedia in der Lehre

E-Learning Workshop Multimedia in der Lehre E-Learning Workshop Multimedia in der Lehre Agenda Theorieteil Grundlage/Begriffe Vorhandene Technologien Praxisteil Fallbeispiele Fragen/Diskussion Grundlagen/Begriffe Multimedia Digitale Inhalte (wie

Mehr

Typische Anwendungsszenarien Dienst DFNVideoConference

Typische Anwendungsszenarien Dienst DFNVideoConference Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Typische Anwendungsszenarien Dienst DFNVideoConference VCC Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 01069 Dresden Tel.

Mehr

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld?

Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? Was gibt es Neues im Office 365 Umfeld? PowerApps und Flow SharePoint & Office 365 Community 24. August 2016 Was erwartet uns heute? PowerApps Was ist PowerApps? Wie funktioniert es? Wann ist es verfügbar?

Mehr

Mashup: Cisco Voice-over-IP / Videoconferencing

Mashup: Cisco Voice-over-IP / Videoconferencing Vasco Tonack Network and Communication, ZEDAT Mashup: Cisco Voice-over-IP / Videoconferencing Telekommunikation trifft auf Videokonferenzen Agenda Collaboration Platform Video Voice Software Clients 2

Mehr

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone!

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone! peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone! Agenda 1. Warum Lync HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von Lync HOSTED 3. Versionen von Lync HOSTED 4. Funktionen Lync

Mehr

VideoMeet. Bonn, Oktober 2011. In Kooperation mit

VideoMeet. Bonn, Oktober 2011. In Kooperation mit VideoMeet Bonn, Oktober 2011 1 1 2011 Das Jahr der Videokonferenz Weltweite Geschäftsbeziehungen Vermeidung von Reisen Neue Mobile Endgeräte Stabilere Technologie Verbindung der Inseln 2 2 Videokonferenz

Mehr

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013 Produktpräsentation imeet im Business Marketplace Darmstadt, Dezember 2013 imeet Konferenzen unkompliziert durchführen Überblick Unbegrenzte Audio-/ Videokonferenzen mit bis zu 15 Teilnehmern gleichzeitig

Mehr

3. Workshop des VCC. - Firewall und Videokonferenz- Christoph Fleck. 10.04.2003 TU Dresden

3. Workshop des VCC. - Firewall und Videokonferenz- Christoph Fleck. 10.04.2003 TU Dresden 3. Workshop des VCC - Firewall und Videokonferenz- Christoph Fleck 10.04.2003 TU Dresden Inhalt Beteiligte weitere, Ausblick VCC Dresden: Cisco PIX 515 Version 6.3(1), 64 MB RAM, 16 MB FLASH Cisco MCM

Mehr

Which Thin Client fits. Michael Hoting

Which Thin Client fits. Michael Hoting Which Thin Client fits Michael Hoting Introducing Name: Michael Hoting (44) System Engineer / Consultant Started in 1989 as trainee developer for fabric applications. Focus since 2004 on thin client and

Mehr

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS Deutsch GET IN TOUCH innovaphone AG Böblinger Str. 76 71065 Sindelfingen Tel. +49 7031 73009 0 Fax +49 7031 73009-9 info@innovaphone.com www.innovaphone.com IHR SPEZIALIST

Mehr

Streaming-Lösungen im Test am VCC

Streaming-Lösungen im Test am VCC Kompetenzzentrum für Videokonferenzdienste (VCC) Streaming-Lösungen im Test am VCC Cisco TelePresence Content Server, LifeSize UVC Video Center Zellescher Weg 12 Willers-Bau A217 Tel. +49 351-463 - 35653

Mehr

Anne Thillosen, Webinare Workshop Lernen 2.0, 07.11.2011 0 / 16. Webinare. Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org / IWM)

Anne Thillosen, Webinare Workshop Lernen 2.0, 07.11.2011 0 / 16. Webinare. Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org / IWM) 0 / 16 Webinare Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org / IWM) 1 / 16 Definition aus dem e-teaching.org-glossar aus: http://www.e-teaching.org/glossar/webinar 2 / 16 Agenda Die Begriffe: Webinar, Webcast, Online-Schulung

Mehr

Videokonferenztechnologien und ihre Anwendungsszenarien. "Entfernt vor Ort"

Videokonferenztechnologien und ihre Anwendungsszenarien. Entfernt vor Ort Videokonferenztechnologien und ihre Anwendungsszenarien "Entfernt vor Ort" Donnerstag, den 27. März 2003 von 10.00-16.00 Uhr Berlin Dresden Essen Garching b. München Eine Veranstaltung für Anwender und

Mehr

Informationen zur Nutzung des Adobe Connect Dienstangebots

Informationen zur Nutzung des Adobe Connect Dienstangebots Informationen zur Nutzung des Adobe Connect Dienstangebots 18. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 23./24. September 2015 Gisela Maiss, DFN-Verein, maiss@dfn.de Betriebsmodell

Mehr

Cisco Jabber Video for TelePresence (Vs. 4.4) im praktischen Einsatz in der VC Infrastruktur der Max-Planck-Gesellschaft

Cisco Jabber Video for TelePresence (Vs. 4.4) im praktischen Einsatz in der VC Infrastruktur der Max-Planck-Gesellschaft Cisco Jabber Video for TelePresence (Vs. 4.4) im praktischen Einsatz in der VC Infrastruktur der Max-Planck-Gesellschaft 15. Workshop des VCC, Dresden, 9./10. Mai 2012 Dr. Ulrich Schwenn Projekt Videokonferenzen

Mehr

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität!

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! Agenda 1. Warum 3CX HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von 3CX HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise 3CX HOSTED

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 2 MP IP LED Speeddome mit 18x optischem Zoom (R-Serie) Art: 16842 FullHD 1920x1080p 18-fach Optischer Zoom ONVIF 2.3, RTSP Zugriff über iphone/ipad, Android mit App Verbindung über

Mehr

Sprach- und Kommunikationslösungen

Sprach- und Kommunikationslösungen Sprach- und Kommunikationslösungen byon Ihr Partner für hochwertige Kommunikations- und Konferenzsysteme Die byon gmbh bietet als Reseller und Cloud-Anbieter Lösungen im Bereich Callcenter-Technik, klassische

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Smartphone Apps für SANTEC SanStore Rekorder und NUUO Systeme 2 Themen NUUO App NUUO iviewer SanStore App Mobile CMS 3

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Computer- und Medienservice. Bernhard Barz 27.9.2012

Humboldt-Universität zu Berlin Computer- und Medienservice. Bernhard Barz 27.9.2012 Bernhard Barz 27.9.2012 9.VIKTAS Tag 2012 Sinnvolle Erweiterung einer Videokonferenz mit bereitstehenden Diensten und verfügbarem Know-how Videokonferenzen (standardbasiert H.323, SIP ) Vorteile Nachteile

Mehr

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin

Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Technische Voraussetzungen und Kompatibilitätsliste GemDat/Rubin Zielgruppe Kunden, Partner und GemDat Informatik AG Freigabedatum 9. Dezember 20 Version 1.46 Status Freigegeben Copyright 20 by GemDat

Mehr

Videokonferenz mit WebRTC - Alles im Browser -

Videokonferenz mit WebRTC - Alles im Browser - Videokonferenz mit WebRTC - Alles im Browser - nützlich? nutzbar? noch zu früh? J. Stock, 1./2.7.2014, 17. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz Talky.io screen sharing Polycom; Bluejeans Web-Gui

Mehr

Systemanforderungen (Mai 2014)

Systemanforderungen (Mai 2014) Systemanforderungen (Mai 2014) Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 3 Client/Server Installation... 4 Terminal-,Citrix-Installation... 5 Virtualisierung...

Mehr

Hmmm.. Hmmm.. Hmmm.. Genau!! Office in der Cloud Realität oder Zukunft? Dumme Frage! ist doch schon lange Realität!. aber auch wirklich für alle sinnvoll und brauchbar? Cloud ist nicht gleich Cloud!

Mehr

Lync Szenarien. LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder

Lync Szenarien. LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder Lync Szenarien LIVE Vorführung Geronimo Janosievics Hans Eder 1 Anwendungen im täglichen Gebrauch Microsoft Unified Communications Enterprise-ready Unified communications platform Was istneuin Lync 2013?

Mehr

Kathrin Braungardt, Stabsstelle elearning 2013. braungardt@uv.rub.de

Kathrin Braungardt, Stabsstelle elearning 2013. braungardt@uv.rub.de Beschreibung Adobe Connect: Plattform für synchrone Kommunikation und Kooperation: Mehrere Teilnehmende können gleichzeitig über das Internet miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Hauptfunktionen:

Mehr

Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld

Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld Telepresence Systeme im Wissenschaftsumfeld Was leisten die Systeme und welche Erwartungen haben DFNVC-Nutzer? 12. Workshop des VCC "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" TU Dresden, 15. Mai 2008 G. Maiss,

Mehr

Anforderungsblatt. 1. Kontaktdaten. Unternehmen. 1. Ansprechpartner. 2. Ansprechpartner (optional) 3. Ansprechpartner (optional)

Anforderungsblatt. 1. Kontaktdaten. Unternehmen. 1. Ansprechpartner. 2. Ansprechpartner (optional) 3. Ansprechpartner (optional) Anforderungsblatt Das vorliegende Dokument dient dazu, Ihre Anforderungen zu beschreiben. Mithilfe der von Ihnen beschriebenen Rahmenbedingungen sind wir in der Lage, ein maßgeschneidertes Angebot speziell

Mehr

Convision Systems GmbH Aufzeichnungssysteme

Convision Systems GmbH Aufzeichnungssysteme Convision Systems GmbH Aufzeichnungssysteme Immer mehr sehen. CONVISION NVR-1600-PoE CONVISION NVR-1600-PoE 16-Kanal Plug & Play Netzwerk- Video-Rekorder Spezifikationen Anzahl Kameras Speichermedien PoE

Mehr

Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress

Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress Ziele des Vortrages Übersicht über Videokonferenz-Möglichkeiten an der TU Chemnitz erlangen einen realistischen Eindruck von der

Mehr

Lifesize. Cloud. Sie kommunizieren soeben über ein hervorragendes Videokonferenzsystem

Lifesize. Cloud. Sie kommunizieren soeben über ein hervorragendes Videokonferenzsystem Lifesize Cloud Sie kommunizieren soeben über ein hervorragendes Videokonferenzsystem Sagen Sie Hallo... zu Videokonferenzen in einer vollkommen neuen Qualität. Ausschließlich Lifesize liefert Ihnen eine

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 06/16 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Stand August 2016

ALLGEMEINE INFORMATIONEN Stand August 2016 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Stand August 2016 Platingroup GmbH Slides2Go Allgemeine Informationen 1 Inhaltsverzeichnis 1. SYSTEMANFORDERUNGEN WEBBACKEND 3 2. SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP 3 2.1. TABLETVERSIONEN

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2017.1 Stand 12 / 2016 1 Online Nutzung... 2 1.1 Allgemeines... 2 1.2 Stotax SaaS... 2 2 Lokale Nutzung... 3 2.1 Allgemeines... 3 2.2 Einzelplatz... 3 2.2.1

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN

MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN Überblick Attraktives Cloud Angebot von Microsoft - zugeschnitten auf mittelständische Unternehmen. Einfache Verwaltung im Marketplace. Qualitativ

Mehr

Einsatzmöglichkeiten; Praxisbeispiele. Karin Gorges Bauhaus-Universität Weimar. Sabine Spohr Hochschule Magdeburg-Stendal

Einsatzmöglichkeiten; Praxisbeispiele. Karin Gorges Bauhaus-Universität Weimar. Sabine Spohr Hochschule Magdeburg-Stendal Einsatzmöglichkeiten; Praxisbeispiele Karin Gorges Bauhaus-Universität Weimar Sabine Spohr Hochschule Magdeburg-Stendal Athanasios Vassiliou Freie Universität Berlin Agenda 1. Einsatzszenarien in der Präsenzlehre

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 11/2016 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 E-Mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

LiveConf. Mit LiveConf können Sie Videokonferenzen abhalten und gleichzeitig...

LiveConf. Mit LiveConf können Sie Videokonferenzen abhalten und gleichzeitig... LiveConf LiveConf ist viel mehr als nur reine klassische Videokonferenz mit Teilnehmern, die untereinander Inhalte austauschen. LiveConf ist vielmehr eine Vielzahl von integrierten möglichen Anwendungen,

Mehr

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microso; Lync für KMU mit peoplefone!

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microso; Lync für KMU mit peoplefone! peoplefone HOSTED Jetzt auch Microso; für KMU mit peoplefone! Agenda 1. Warum HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise HOSTED 5. Online Demo HOSTED

Mehr

Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen: Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 1000 Stand 01/2017 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundenbetreuung Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 E-Mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz des VCC 23.9.2015 in Dresden / Vito Caime, MVC

18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz des VCC 23.9.2015 in Dresden / Vito Caime, MVC The Big Picture - die klassische Videokonferenz als Teil moderner UCC-Lösungen 18. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz des VCC 23.9.2015 in Dresden / Vito Caime, MVC MVC Mobile VideoCommunication

Mehr

Allgemeine Einführung

Allgemeine Einführung Allgemeine Einführung Videokonferenzen Definition Videokonferenz Eine Videokonferenz ist ein virtuelles Treffen von zwei oder mehreren räumlich getrennten Gesprächspartnern, die in Echtzeit über Audio

Mehr

Videokonferenz Anbieter

Videokonferenz Anbieter Whitepaper Videokonferenz Anbieter 2016 GMS Global Media Services GmbH. All rights reserved. Einführung Im Videokonferenz Anbieter erfahren Sie mehr zur aktuellen Marktpositionierung der einzelnen Videokonferenz

Mehr

Systemanforderungen (Oktober 2016)

Systemanforderungen (Oktober 2016) Systemanforderungen (Oktober 2016) INHALTSVERZEICHNIS Einführung... 2 Einzelplatzinstallation... 2 Peer-to-Peer Installation... 2 Client/Server Installation... 3 Terminal- oder Citrix Server Installationen...

Mehr

Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration

Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration 2015/10/15 14:53 Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration Video Überwachung mit Smarthome / Homematic Integration Hallo, ich möchte euch hier mein Projekt Videoüberwachung mit der Integration

Mehr

Social Business Arena

Social Business Arena Social Business Arena IBM vs Microsoft im Direktvergleich 02.06.16 Social Business Arena IBM vs. Microsoft Jan Gröne edcom GmbH / TIMETOACT GROUP Jan Gröne Digital Workplace & Collaboration Consultant

Mehr

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015

Tablet Beamer Anbindung. Stand: 04.2015 Tablet Beamer Anbindung Stand: 04.2015 Übersicht Funktionen für den Unterricht Beamer - Anbindung Technische Lösungen Miracast Lösung Apple TV Lösung Alternativen: HDMI Sticks Beamer Anforderungen Audio

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Referent: Josef Beck Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur oder gehostet

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Technische Informationen Fabasoft Cloud 2016 December Release Gültig ab 11. Dezember 2016 Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2016. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen

Mehr

Neue SanStore-Rekorder

Neue SanStore-Rekorder 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen Neue SanStore-Rekorder 2 Themenübersicht Vorstellung der neuen

Mehr

Lifesize. Cloud. Sie kommunizieren gerade über ein hervorragendes Videokonferenzsystem

Lifesize. Cloud. Sie kommunizieren gerade über ein hervorragendes Videokonferenzsystem Lifesize Cloud Sie kommunizieren gerade über ein hervorragendes Videokonferenzsystem Sagen Sie Hallo... zu Videokonferenzen in einer vollkommen neuen Qualität. Ausschließlich Lifesize liefert Ihnen eine

Mehr

USB3 Vision Wohin geht die Reise?

USB3 Vision Wohin geht die Reise? USB3 Vision Wohin geht die Reise? Rupert Stelz Gruppenleiter Bilderfassung STEMMER IMAGING GmbH Technologieforum Bildverarbeitung, 3. & 4. November 2015 ÜBERBLICK Die Technologie USB Eine schnelle Verbindung

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. Anschluss von 4 IP-Kameras (1080p), max 8 Megapixel

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme. Anschluss von 4 IP-Kameras (1080p), max 8 Megapixel App-Download Android (Google Play Store) iphone (App Store) 4-Kanal Netzwerkrekorder (NVR) mit PoE Art: 16836-H265 HDMI-Ausgang (4K/3840 x 2160) Anschluss von 4 IP-Kameras (1080p), max 8 Megapixel Stromversorgung

Mehr

Das Panel 1 Trio. Das Trio mit dem Sie alle wichtigen Daten sichern, teilen, verwalten und freigeben können, egal wo Sie sich aufhalten.

Das Panel 1 Trio. Das Trio mit dem Sie alle wichtigen Daten sichern, teilen, verwalten und freigeben können, egal wo Sie sich aufhalten. Das Panel 1 Trio Das Trio mit dem Sie alle wichtigen Daten sichern, teilen, verwalten und freigeben können, egal wo Sie sich aufhalten. SharePoint Hosted Lync Hosted Exchange Einfacher Zugriff auf alle

Mehr

Office 365-Plan für kleine, mittelständige und große Unternehmen

Office 365-Plan für kleine, mittelständige und große Unternehmen Office 365-Plan für kleine, mittelständige und große Unternehmen Office 365-Plan für kleine Unternehmen Gehostete E-Mail (Exchange Online Plan 1) Ihr Upgrade auf professionelle E-Mail, kostengünstig und

Mehr

Digicomp Microsoft Evolution Day 2015 1. Exchange und Lync in VDI Umgebungen Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner:

Digicomp Microsoft Evolution Day 2015 1. Exchange und Lync in VDI Umgebungen Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner: 1 Exchange und Lync in VDI Umgebungen Markus Hengstler Markus.Hengstler@umb.ch Partner: 2 Agenda Begrüssung Vorstellung Referent Content F&A Weiterführende Kurse 3 Vorstellung Referent Markus Hengstler

Mehr

Übungsaufgaben Multimediakommunikation

Übungsaufgaben Multimediakommunikation Übungsaufgaben Multimediakommunikation Sommersemester 2015 Bitte eine der Übungsaufgaben auswählen, die dann im Team bearbeitet wird und zu dem festgelegten Termin vorgestellt wird. NEU: Für jede Übungsaufgabe

Mehr

CAS-PMT Adobe-Connect-Anleitung

CAS-PMT Adobe-Connect-Anleitung CAS-PMT Adobe-Connect-Anleitung Inhaltsverzeichnis 1 Die Kommunikations-Plattform Adobe-Connect im Überblick... 2 2 Systemvoraussetzungen... 3 2.1 Kopfhörer... 3 2.2 Systemvoraussetzungen... 3 2.2.1 Windows...

Mehr

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29, www.tecchannel.de SIDG Г TECjC H A N N E L I I COMPACT INSIDE iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail

Mehr

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall.

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall. xelos.net business ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt werden kann und so die Zusammenarbeit in kleinen Teams sowie im gesamten Unternehmen

Mehr

Cloud Computing Teil 2

Cloud Computing Teil 2 Cloud Computing Teil 2 Dropbox und andere Anbieter Dokumente, Präsentationen, Briefe, Bilder und vieles mehr in der Cloud sichern. Computeria Wallisellen, Joachim Vetter, 18.September 2013 Agenda Rückblick

Mehr

SuSE SmartClient Framework

SuSE SmartClient Framework SuSE SmartClient Framework Intelligentes Desktop-Management für Unternehmen Agenda SmartClient Warum Desktopmanagement? Wie funktioniert SmartClient? Womit kann man das nutzen? SmartClient: Intelligentes

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT. FastViewer GmbH

TECHNISCHES DATENBLATT. FastViewer GmbH TECHNISCHES DATENBLATT Anforderungen zum Ausführen des Moderator- und Teilnehmer-Moduls Web Client HTML5 - Internet Explorer ab Version 8 - Mozilla Firefox - Google Chrome ab Version 24 - Safari (only

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

Recording Server Version 8.0.7.4

Recording Server Version 8.0.7.4 Technische Mitteilung Deutsch Recording Server Version 8.0.7.4 Windows Version Version 1.0 / 2015-02-25 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit

Mehr

Ferndolmetschen Technische Voraussetzungen

Ferndolmetschen Technische Voraussetzungen Ferndolmetschen Technische Voraussetzungen Der Begriff Ferndolmetschen Ferndolmetschen bedeutet, dass hörgeschädigte und hörende Menschen in einem Raum sind. Der Dolmetscher befindet sich an einem anderen

Mehr