Selection criteria in the segment for the higher education institution selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Selection criteria in the segment for the higher education institution selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH)"

Transkript

1 Selection criteria in the segment for the higher education institution selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH) Study placements in programs with limited admissions (impacted programs) are allocated according to various selection criteria. First a small percentage of the available study placements is reserved for students with special hardship or those starting a second academic program, applicants with special preference in the admissions process, and international applicants whose status is not equivalent to that of German candidates. The remaining study placements are then divided into various segments (quotas): 20% are awarded according to qualifications (average Abitur grade), 20% by wait time, and 60% according to additional criteria, in the university s own selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH). The selection criteria in the segment of placements awarded according to this process are laid out either in the bylaws on allocation of placements (Vergabesatzung) for the program or in the bylaws on allocation of placements published by the specific department for all programs within that department. In this segment, points are awarded for each of three selection criteria and a mathematical formula is applied to calculate a point total: Average Abitur grade Major subject courses (Leistungskurse) or certain subjects taken at the upper level of secondary education (in most cases, a minimum number of points must have been reached, or the student is required to have taken the subjects in question throughout the final four semesters of his or her schooling) Vocational or professional training or employment relevant to the program for which the student is applying, or an internship (the duration of these activities is stated in the specific bylaws on allocation of study placements (Vergabesatzung) Within this segment, applicants are admitted based on a point value calculated based on the existing selection criteria. The lower the point value, the better the applicant s ranking. Applicants can improve their chances of admission by meeting these requirements, but doing so is not a prerequisite for submission of an application. For the calculation, the average Abitur grade is multiplied by 80. Out of the product, 15 points are deducted for each of the school subjects taken into account according to the bylaws on allocations of study placements. If it is possible to take further activities relevant to the desired program into account, an additional 5 points are deducted. Sample calculation for an average grade of 1.0: Abitur grade No additional criteria met One subject fulfilled Both subjects fulfilled Both subjects and activities relevant to program fulfilled 1, If all of the selection criteria are met, the point value of 45 determines the applicant s ranking. If some selection criteria are not met, the point value rises accordingly and the applicant s ranking shifts. For specific information on the selection criteria for the bachelor s degree programs, please see the table below. For information on the major subject courses (Leistungskurse) and their equivalents (the Leistungskurs system has been eliminated in some states in Germany), please see below.* Please note: When you are entering your information in the form to apply online, please be sure that you do not select applies unless you have taken these subjects at the required level and for the indicated amount of time and/or have completed these subjects with the required minimum number of points. The information you enter is used as the basis for the admissions process. This information is not reviewed until you have received an admissions notice and submit your application for enrollment to us. If the information you provide in the online application does not match the information shown in your Abitur certificate, your admission may be revoked and your enrollment cancelled. * If the state in Germany where you earned your higher education entrance qualification no longer has a Leistungskurs system, please use the following criteria to check whether you meet the requirements for a Leistungskurs equivalent. Your Abitur certificate must show the following: that the subject in question was one of the subjects of your final Abitur examination that instruction in the subject was given at a higher level, with advanced requirements and that the subject was included in the grade at not less than twice face value.

2 Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft Altertumswissenschaften mit den Profilbereichen: Ägyptologie; Altorientalistik; Klassische Archäologie; Prähistorische Archäologie; Vorderasiatische Archäologie ; eine moderne Fremdsprache Latein Ausbildung bzw. Tätigkeiten im Buchhandels- oder Verlagswesen; literaturbezogene journalistische/publizistische Tätigkeit in den Medien; Tätigkeiten in Einrichtungen wie Museen, Literaturhäusern und anderen kulturellen Institutionen oder Kulturabteilungen, die sich mit der Vermittlung von Literatur beschäftigen; bibliothekarische bzw. archivarische Tätigkeiten Denkmalpflege und Restaurierung; Tätigkeiten im Rahmen von Ausgrabungen; Tätigkeiten bei Museen; Tätigkeiten bei fachrelevanten Bibliotheken 2 hre Vollzeit Betriebswirtschaftslehre Deutsch Mathematik durchgängig über die letzten 4 In beiden Fächern müssen mindestens 11 Automobilkauffrau oder Automobilkaufmann; Bankkauffrau oder Bankkaufmann; Bürokauffrau oder Bürokaufmann; Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel; Hotelkauffrau oder Hotelkaufmann; Informations- und Kommunikationssystemkauffrau oder Informationsund Kommunikationssystemkaufmann; Industriekauffrau oder Industriekaufmann; Informatikkauffrau oder Informatikkaufmann; Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau oder Informations- und Kommunikationssystemkaufmann; Investmentfondskauffrau oder Investmentkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für audiovisuelle Medien; Kauffrau oder Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr; Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen; Kauffrau oder Kaufmann im Groß- und Außenhandel; Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen; Kauffrau oder Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung (ehem. Speditionskaufmann); Luftverkehrskauffrau oder Kaufmann; Reiseverkehrskauffrau oder Reiseverkehrskaufmann; Schifffahrtskauffrau oder Schifffahrtskaufmann; Sport- und Fitnesskauffrau oder Sport- und Fitnesskaufmann; Steuerfachangestellte oder Steuerfachangestellter; Veranstaltungskauffrau oder Veranstaltungskaufmann; Medienkauffrau oder Medienkaumann Digital und Print; Kauffrau oder Kaufmann für Versicherung und Finanzen; Kauffrau oder Kaufmann für Marketingkommunikation 2 hre Vollzeit Seite

3 Bildungs- und Erziehungswissenschaft: Mathematik durchgängig über die letzten 4 Deutsch durchgängig über die letzten 4 Ausbildung zur Erzieherin oder Erzieher und Heilpädagogin oder Heilpädagoge - Nach Ausbildungsabschluss mindestens drei hre Berufserfahrung; Ausbildung in Tätigkeitsbereichen der sozialen Berufe (insbesondere Kinderkrankenschwester, Altenpflegerin, Sozialpfleger) - Nach Ausbildungsabschluss mindestens drei hre Berufserfahrung; Praktika in schulischen oder außerschulischen Einrichtungen der Kinderund Jugenderziehung und -bildung - Mindestens sechs Monate; Praktika in Einrichtungen der Erwachsenenbildung - Mindestens sechs Monate; Praktika in Tätigkeitsfeldern der Personalentwicklung und der Organisationsentwicklung - Mindestens sechs Monate; Praktika in Tätigkeitsfeldern der sozialen Dienste - Mindestens sechs Monate Biochemie Mathematik oder Informatik oder Physik Biologie oder Chemie durchgängig über die letzten 4 Biologisch-Technische/r Assistent/in, Medizinisch technische Assistentin, Chemisch-technische/r Assistent/in, Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in, Biologielaborant/in, Chemielaborant/in, Pharmazielaborant/in; 2 hre Vollzeit Bioinformatik Mathematik durchgängig über die letzten 4 Informatik durchgängig über die letzten 4 Biologisch-Technische/r Assistent/in; Technische/r Assistent/in - Informatik; Aufgabenbereiche, die fachlich - informatische Qualifikationen voraussetzen Biologie (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Mathematik oder Informatik oder Physik Biologie oder Chemiedurchgängig über die letzten 4 Medizinisch technische/r Assistent/in (MTA); Chemisch technisch/er Assistent/in (CTA); Chemielaborant/in; Pharmazielaborant/in; Biologisch technisch/er Assistent/in (BTA); Biologie-Ingenieurwesen; Biologielaborant/in 2 hre Vollzeit Seite

4 Chemie (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Mathematik oder Informatik oder Physik Biologie oder Chemie durchgängig über die letzten 4 Chemielaborant; Chemotechnischer Assistent 2 hre Vollzeit Chinastudien / Ostasienwissenschaften Englisch Tätigkeit im chinesischsprachigen Raum; Tätigkeit mit Bezug zum chinesischsprachigen Raum Deutsche Philologie Deutsch - Französische Kulturstudien Englische Philologie Es müssen mindestens 11 Punkte in der Abiturprüfung oder im 4. Schulhalbjahr erreicht worden sein. Französisch durchgängig über die letzten 4 Englisch Deutsch im Leistungskurs oder eine moderne Fremdsprache (nicht Englisch), die durchgängig über die letzten 4 wurde Tätigkeiten in Buchhandel und Verlagswesen, im Bereich von Theater und Medien, bei kulturellen Organisationen oder Bildungs- und Kultureinrichtungen Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in für Französisch, Tätigkeit als staatl. geprüfte/r Fremdsprachenassistent/in, Berufsausbildung mit deutsch-französischem Bezug, Tätigkeiten in deutsch-französischem Kontext Tätigkeit im Bibliotheks-, Archivs- und Museumswesen, vorzugsweise in der englischsprachigen Welt bzw. an einer Institution, die sich mit der Geschichte und Kultur der englischsprachigen Welt vorrangig beschäftigt; Tätigkeiten im Bereich Botschaft, Wirtschaft, mit Englisch als Hauptsprache; Tätigkeit im Bereich der englischsprachigen Medien; Mitarbeit bei Radio, Fernsehen, Film etc. in englischer Sprache; Übersetzungstätigkeiten mit Hauptsprache Englisch; Publizistische Tätigkeit (Verlagswesen, usw.) mit Englisch als Hauptsprache 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

5 Filmwissenschaft Bildende Kunst durchgängig über die letzten 4 Tätigkeit in Filmbibliotheken, Filmarchiven, Filmmuseen, Filmfestivals; Universitäten, Kunstvereine, Verlage, Printmedien, Fernseh- und Rundfunkanstalten im Bereich der Film- und Kulturredaktion; filmpraktischer Bereich (z.b. Kamera, Regie, Produktion), bei Filmstudios, Verleihfirmen, Filmproduktionsfirmen. 2 hre Vollzeit Frankreichstudien ; Französisch durchgängig über die letzten 4 Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in für Französisch, Tätigkeit als staatl. geprüfte/r Fremdsprachenassistent/in, Berufsausbildung mit deutsch-französischem Bezug, Tätigkeiten in deutsch-französischem Kontext 2 hre Vollzeit Französische Philologie Französisch durchgängig über die letzten 4 Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in für Französisch 2 hre Vollzeit Geographische Wissenschaften Erdkunde durchgängig über die letzten 4 Aufbereitungsmechanikerin (Naturstein, Sand und Kies, Steinkohle); Bergmechanikerin oder Bergmechaniker; Bergvermessungstechnikerin oder -techniker; Biologielaborantin oder -laborant; Chemielaborantin oder -laborant; Fachangestellte oder -angestellter für Medien- und Informationsdienste (Archiv); Fachangestellte oder -angestellter für Medien- und Informationsdienste (Information und Dokumentation); Fachinformatikerin oder -informatiker (Anwendungsentwicklung); Fachinformatikerin oder -informatiker (Systemintegration); Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik; Fachkraft für Wasserwirtschaft; Informationselektronikerin oder -elektroniker; Kartographin oder Kartograph; Landwirtschaftlich-technische Laborantin oder Landwirtschaftlich-technischer Laborant; Luftverkehrskauffrau oder - mann; Mathematisch-technische Assistentin oder Mathematischtechnischer Assistent; Mechatronikerin oder Mechatroniker; Mediengestalterin oder -gestalter für Digital- und Printmedien (Mediendesign); Technische Zeichnerin oder Technischer Zeichner Seite

6 Geologische Wissenschaften Geschichte ein weiteres naturwissenschaftliches Fach, das durchgängig über die letzten 4 wurde Geschichte durchgängig über die letzten 4 Aufbereitungsmechanikerin oder -mechaniker (Braunkohle, feuerfeste/keramische Rohstoffe, Naturstein, Sand und Kies, Steinkohle); Baustoffprüferin oder -prüfer; Berg- und Maschinenfrau oder -mann; Bergmechanikerin oder -mechaniker; Bergvermessungstechnikerin oder -techniker; Biologielaborantin oder - laborant; Brunnenbauerin oder -bauer; Chemielaborantin oder - laborant; Diamantschleiferin oder -schleifer; Edelsteinschleiferin oder - schleifer; Kartographin oder Kartograph; Mathematisch-technische Assistentin oder Mathematisch-technischer Assistent; Pharmakantin oder Pharmakant; Physiklaborantin oder -laborant; Steinmetzin oder - metz; Steinbildhauerin oder -hauer; Vermessungstechnikerin oder - techniker; Wasserbauerin oder -bauer; Werksteinfacharbeiterin oder - arbeiter (Restauration und Denkmalgestaltung) Tätigkeiten in folgenden Bereichen: Archiv, Bibliothek, Museum, PR, Medien, Bildungs- und Weiterbildungsinstitutionen, Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Grabung Geschichte und Kultur des Vorderen Orients Schwerpunktbereiche: Arabistik; Iranistik; Islamwissenschaft; Semitistik; Turkologie Englisch eine moderne Fremdsprache Medien; staatliche und nichtstaatliche international tätige Organisationen; Verlagswesen; Erwachsenen- und Weiterbildung; Tourismus Griechische Philologie Latein Griechisch durchgängig über die letzten 4 Tätigkeiten an fachbezogenen Forschungs- und evtl. auch Ausgrabungsstätten; Tätigkeiten im Bereich der griechischen und römischen Kultur; Tätigkeiten in Museen, Theatern; Tätigkeiten im Archivwesen; Tätigkeiten in Bibliotheken; Tätigkeiten in kulturellen Organisationen; Fachbezogene (!) Mitarbeit bei Radio und Fernsehen, Verlagen und Reiseveranstaltern; Freiwilliges Soziales hr (v.a. in Schulen); Tätigkeit an einer Schule (Praktika, Exkursionen, Nachhilfeunterricht) 2 hre Vollzeit Seite

7 Grundschule Mathe / Deutsch (Grundschulpädagogik) (Bachelor lehramtsbezogen) Informatik (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Italienische Philologie Italienstudien panstudien / Ostasienwissenschaften Mathematik durchgängig über die letzten 4 Deutsch Physik Italienisch durchgängig über die letzten 4 Italienisch durchgängig über die letzten 4 Geschichte durchgängig über die letzten 4 Schulhalbjahre Tätigkeit in öffentlichen und anerkannten privaten Schulen im Sinne des Berliner Schulgesetzes (die Schulen müssen nicht im Land Berlin gelegen sein); Tätigkeit in Kindergärten und Vorschulen; Tätigkeit in Einrichtungen der Jugendpflege (insbesondere Kinderheime, Jugendheime, Schulstationen) im Sinne des Jugendhilfegesetzes; Erziehung von Kindern über mindestens ein hr, die in geeigneter Form, über deren Relevanz die Auswahlbeauftragten entscheiden, nachgewiesen wird. Sonstige praktische Tätigkeiten, bei denen eine unterrichtliche oder erzieherische Tätigkeit ausgeübt wird. Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten bzw. zur Mathematisch-Technischen Assistentin; Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin und Berufstätigkeit oder praktische Tätigkeit auf einem Gebiet mit mathematisch-informatischem Bezug. Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in in Italienisch Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in in Italienisch; Berufsausbildung mit deutsch-italienischem Bezug, Tätigkeiten in deutsch-italienischem Kontext Praktika bzw. Berufstätigkeit in japanischen Unternehmen oder pan bezogen arbeitenden Institutionen in Deutschland oder im Ausland; Praktika bzw. Berufstätigkeit in japanischen Unternehmen oder pan bezogen arbeitenden Institutionen in pan; Künstlerische Tätigkeit mit panbezug bzw. in pan; Tätigkeit in pan bezogen arbeitenden nichtstaatlichen Organisationen (NGOs); Tätigkeit im deutschjapanischen internationalen Austausch (z.b. Sport- oder Schüleraustausch); Zivildienst bzw. "Anderer Dienst im Ausland" in pan; "Working Holiday" in pan 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

8 Judaistik Koreastudien / Ostasienwissenschaften Kunstgeschichte mit den Studienschwerpunkten: Kunstgeschichte; Ostasiatische Kunstgeschichte; Kunstgeschichte Afrikas eine moderne Fremdsprache Englisch Geschichte durchgängig über die letzten 4 Bibliotheks-, Archivs- und Museumswesen, vorzugsweise an einem jüdischen Museum bzw. an einer Institution, die sich mit der Geschichte und Kultur des Judentums vorrangig beschäftigt; Tätigkeit im Bereich der Medien : Zeitungen wie die Jüdische Allgemeine, Korrespondententätigkeit im Zusammenhang mit Israel; Mitarbeit bei Radio, Fernsehen, Film etc. mit Bezug zu Themen der jüdischen (Zeit- )Geschichte und Kultur; Tätigkeit bei kulturellen und religiösen Organisationen (jüdische Volkshochschule, jüdische Schule, Mitarbeit in der Kulturabteilung der jüdischen Gemeinde oder israelischen Botschaft etc.) Praktika oder Berufstätigkeit in koreanischen Unternehmen in Deutschland oder im Ausland; Praktika oder Berufstätigkeit in Unternehmen in Korea; Tätigkeit in koreabezogen arbeitenden staatlichen oder nichtstaatlichen Organisationen, Institutionen oder Vereinen; Tätigkeit im künstlerischen Bereich oder im Medienwesen mit Koreabezug bzw. in Korea; Tätigkeit im deutsch-koreanischen internationalen Austausch Architektur; Restaurierung; Landschaftsgärtnerei; Photographie; Design; Möbelschreiner; Steinmetze; Buchgestalter; Buchhändler; Bibliothekare; Tourismus-Branche; Werbe-Branche Lateinische Philologie Mathematik (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Latein Es müssen mindestens 11 Punkte in der Abiturprüfung oder im 4. Schulhalbjahr erreicht worden sein. Physik Tätigkeiten an fachbezogenen Forschungs- und evtl. auch Ausgrabungsstätten; Tätigkeiten im Bereich der griechischen und römischen Kultur; Tätigkeiten in Museen, Theatern; Tätigkeiten im Archivwesen; Tätigkeiten in Bibliotheken; Tätigkeiten in kulturellen Organisationen; Fachbezogene (!) Mitarbeit bei Radio und Fernsehen, Verlagen und Reiseveranstaltern; Freiwilliges Soziales hr (v.a. in Schulen); Tätigkeit an einer Schule (Praktika, Exkursionen, Nachhilfeunterricht) Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten bzw. zur Mathematisch-Technischen Assistentin; Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin und Berufstätigkeit oder praktische Tätigkeit auf einem Gebiet mit mathematisch-informatischem Bezug. 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

9 Medieninformatik Dieser Studiengang wird in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin angeboten. Um das Auswahlverfahren einheitlich zu gestalten, wird in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung zugelassen. Keine Nein keine / Meteorologie Physik Anlagemechanikerin oder -mechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik; Biologielaborantin oder -laborant; Chemielaborantin oder -laborant; Chemikantin oder Chemikant; Elektronikerin oder Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik; Fachangestellte oder -angestellter für Medien- und Informationsdienste (Bildagentur); Fachangestellte - angestellter für Medien- und Informationsdienste (Information und Dokumentation); Fachinformatikerin oder -informatiker (Anwendungsentwicklung); Fachkraft für Wasserwirtschaft; Forstwirtin oder Forstwirt; Informationselektronikerin oder -elektroniker; IT- Systemelektronikerin oder -elektroniker; Kartographin oder Kartograph; Kauffrau oder Kaufmann für Tourismus und Freizeit; Kauffrau oder Kaufmann für Verkehrsservice; Landwirtin oder Landwirt; Luftverkehrskauffrau oder -kaufmann; Mathematisch-technische Assistentin oder Mathematisch-technischer Assistent; Mediengestalterin oder -gestalter für Bild und Ton; Mediengestalterin oder -gestalter für Digital- und Printmedien (Medienberatung, Mediendesign, Medienoperating, Medientechnik); Medienkauffrau oder -kaufmann für Digital- und Print; Physiklaborantin oder -laborant; Reiseverkehrskauffrau oder -kaufmann; Schifffahrtskauffrau oder - kaufmann Linienfahrt (Linienreederei, Linienagent);Schifffahrtskauffrau oder -kaufmann Trampfahrt (Trampreederei, Schiffsmakler); Systemelektronikerin oder -elektroniker; Systeminformatikerin oder - informatiker; Thermometermacherin oder -macher (Thermometerjustieren); Vermessungstechnikerin oder -techniker; Verwaltungsfachangestellte oder -angestellter (Bundes-, Landes- und Seite

10 Kommunalverwaltung) Neogräzistik Niederländische Philologie Nordamerikastudien eine moderne Fremdsprache Englisch Englisch Geschichte oder Politische Weltkunde bzw. Gemeinschaftskunde oder Sozialkunde oder Wirtschaft bzw. Wirtschaftskunde oder Mathematik oder Deutsch oder Philosophie oder Kunst bzw. Kunsterziehung Bibliotheks-, Archivs-, Museums- und Verlagswesen; Tätigkeit im Bereich der Medien: Korrespondententätigkeit im Zusammenhang mit Griechenland und Zypern; Mitarbeit bei Radio, Fernsehen, Film etc. mit Bezug zu Themen der griechischen (Zeit-)Geschichte und Kultur; Tätigkeit bei kulturellen Organisationen; Tourismus; Übersetzung Tätigkeit im Bereich der Medien, in Kulturorganisationen, im Verlags-, Bibliotheks- oder Archivwesen, in der Erwachsenen- und Weiterbildung, im Tourismus; Tätigkeiten die einen inhaltlichen Bezug zu den Niederlanden und/oder Belgien haben; Tätigkeiten im EDV-Bereich (insbesondere Internetanwendungen, Webdesign, Programmierung) Kultureller Austausch; politische Beziehungen; Wirtschaftsverkehr zwischen Deutschland/Europa und Nordamerika 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

11 Pferdewissenschaft Leistungskurs Biologie Leistungskurs Physik Tierwirt/in; Pferdewirt/in; Pferdewirtschaftsmeister/in; Medizinisch technische/r Assistent/in (MTA); Chemisch technische/r Assistent/in (CTA); Veterinärmedizinisch technische/r Assistent/in ; Biologisch technische/r Assistent/in (BTA); Chemielaborant/in; Pharmazielaborant/in; Biologielaborant/in; Tierpfleger (Pferde); Tiermedizinische/ Fachangestellte/r; Landwirt/in. 2 hre Vollzeit Philosophie Philosophie durchgängig über die letzten 4 Tätigkeiten und Ausbildungen in den Bereichen der Bildung, Kultur und Medien (insbesondere Wissenschaftsjournalismus), im Verlags- und Bibliothekswesen, in staatlichen und nichtstaatlichen politischen Organisationen, Tätigkeiten in der Wirtschaft im Zusammenhang mit ethischen Fragen sowie Tätigkeiten im Bereich der Computerprogrammierung 2 hre Vollzeit Physik (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Physik Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten, Ausbildung zum Fachinformatiker und Berufstätigkeit oder praktische Tätigkeit auf einem Gebiet mit mathematisch/informatischem Bezug 2 hre Vollzeit Politikwissenschaft Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Englisch Praktikum im Bundestag, in einem Verband, bei einer Partei, bei einer Nichtregierungsorganisation, bei Medien Seite

12 Psychologie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Rechtswissenschaft Erste Juristische Prüfung Sozial- und Kulturanthropologie Leistungskurs Biologie Punkte in der Abiturklausur oder als Abschlussnote des 4. Schulhalbjahrs erreicht worden sein. Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Englisch eine moderne Fremdsprache außer Englisch durchgängig über die letzten 4 Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Geografie durchgängig über die letzten 4 Altenpfleger/in; Arbeitstherapeut/in; Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen; Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/in; Bankkaufmann/-frau; Betriebswirt/in; Biologisch-technische/r Assistent/in; Biotechnologische/r Assistent/in; Diätassistent/in; Ergotherapeut/in; Erzieher/in; Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in; Gesundheits- und Krankenpfleger/in; Heilerziehungspfleger/in; Heilpraktiker/in; Informatiker/in; Kinderkranken-schwester/-pfleger; Kinderpfleger/in; Krankenschwester/-pfleger; Logopäde/Logopädin; Mathematischtechnische/r Assistent/in; Medizinische/r Dokumentar/in; Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in; Physiotherapeut/in; Psychiatriepfleger/-schwester; Psychologisch-Technische/r Assistent/in; Rettungsassistent/in; Umweltschutztechnische/r Assistent/in; Werbeassistent/in; Werbekaufmann/-frau Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit; Kommunikations- und Medienforschung; Programmplanung und Medienmarketing; betriebliche und Organisationskommunikation; Tätigkeiten im Bereich Erstellung, Gestaltung und Verbreitung computer- und netzbasierter Kommunikationsangebote; Tätigkeiten im Bereich Werbung; Tätigkeiten im Bereich Medien- und Kulturmanagement; Politikberatung; Bildungswesen; Einrichtungen der Justiz; Anwaltschaft; Verwaltung kultureller und wissenschaftlicher Austausch; internationale Institutionen; Organisationen, die mit Migrantinnen und Migranten und Asylsuchenden arbeiten; Entwicklungszusammenarbeit; Katastrophenhilfe; Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen; Museen, Stiftungen und Verbänden; Tätigkeiten in der Forschung; Jugend-, Erwachsenen- und Weiterbildung; Archiv- und Bibliothekswesen; Presse, Funk, Fernsehen; neue Medien und Verlagswesen; Öffentlichkeitsarbeit und Beratung, angesichts der zunehmenden Multikulturalität europäischer Großstädte auch in der öffentlichen Verwaltung; 2 hre Vollzeit Seite

13 Sozialkunde (Politikwissenschaft) (Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Spanische Philologie mit Lateinamerikanistik Theaterwissenschaft Volkswirtschaftslehre Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Englisch Spanisch durchgängig über die letzten 4 Bildende Kunst durchgängig über die letzten 4 Deutsch Mathematik durchgängig über die letzten 4 Praktikum im schulischen Bereich oder in der außerschulischen politischen Jugend- oder Erwachsenenbildung Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in in Spanisch Tätigkeit am Theater in den Bereichen Dramaturgie, Regie oder Öffentlichkeitsarbeit (Musiktheater, Sprechtheater, Tanztheater, Kinderund Jugendtheater, Puppenspiel); im Verlagswesen und in den Medien Radio, Fernsehen, Film mit Schwerpunkt Theater- und Kunstbereich; journalistische Tätigkeiten im Bereich der Theaterkritik sowie Tätigkeiten in Theaterarchiven oder kulturellen Institutionen mit dem Schwerpunkt Theater Automobilkauffrau oder Automobilkaufmann; Bankkauffrau oder Bankkaufmann; Bürokauffrau oder Bürokaufmann; Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel; Hotelkauffrau oder Hotelkaufmann; Informations- und Kommunikationssystemkauffrau oder Informationsund Kommunikationssystemkaufmann; Industriekauffrau oder Industriekaufmann; Informatikkauffrau oder Informatikkaufmann; Informations- und Telekommunikationssystemkauffrau oder Informations- und Kommunikationssystemkaufmann; Investmentfondskauffrau oder Investmentkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für audiovisuelle Medien; Kauffrau oder Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr; Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen; Kauffrau oder Kaufmann im Groß- und Außenhandel; Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen; Kauffrau oder Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung (ehem. Speditionskaufmann); Luftverkehrskauffrau oder Kaufmann; Reiseverkehrskauffrau oder Reiseverkehrskaufmann; Schifffahrtskauffrau oder Schifffahrtskaufmann; Sport- und Fitnesskauffrau oder Sport- und Fitnesskaufmann; Steuerfachangestellte oder Steuerfachangestellter; Veranstaltungskauffrau oder Veranstaltungskaufmann; Medienkauffrau oder Medienkaufmann Digital 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

14 und Print; Kauffrau oder Kaufmann für Versicherung und Finanzen; Kauffrau oder Kaufmann für Marketingkommunikation Seite

Auswahlkriterien in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule

Auswahlkriterien in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule Studienplätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen werden nach verschiedenen Auswahlkriterien vergeben. Zunächst wird ein kleiner Anteil der Studienplätze für so genannte Vorabquoten, wie z.b. Härtefälle

Mehr

Amtsblatt der Freien Universität Berlin 39/2012, 25. Mai 2012

Amtsblatt der Freien Universität Berlin 39/2012, 25. Mai 2012 Mitteilungen ISSN 0723-0745 Amtsblatt der Freien Universität Berlin 39/2012, 25. Mai 2012 INHALTSÜBERSICHT Zugangssatzung für den Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft des Fachbereichs

Mehr

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel oder Staatsexamen Die Auswahlergebnisse des letzten Semesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Studiengänge werden in der folgenden

Mehr

Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Betriebliche Ausbildungen

Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Betriebliche Ausbildungen Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Betriebliche Ausbildungen Wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, deren reguläre Ausbildungsdauer mindestens 3 Jahre beträgt,

Mehr

NC-Tabelle für Modulangebote

NC-Tabelle für Modulangebote NC-Tabelle für Modulangebote Die Auswahlergebnisse des letzten Wintersemesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Modulangebote werden in der folgenden Tabelle aufgelistet. Zum besseren

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal

Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal vom 01.07.2009 (Amtliche Bekanntmachung 04/2009) in der Fassung

Mehr

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen Änderungsschneider/-in Anlagemechaniker/-in (Sanitär-, Heizungs-& Klimatechnik) Augenoptiker/-in Ausbaufacharbeiter/-in (allg. 1. Lehrjahr; 2. Lehrjahr Zimmerarbeiten) Bäckerin / Bäcker Bankkauffrau/-mann

Mehr

"52 Berufsgruppen" Ausbildungsbereich Berufsnr. Beruf erhoben bis Handwerk 0103 Kraftfahrzeugmechaniker / Kraftfahrzeugmechanikerin 2002

52 Berufsgruppen Ausbildungsbereich Berufsnr. Beruf erhoben bis Handwerk 0103 Kraftfahrzeugmechaniker / Kraftfahrzeugmechanikerin 2002 01 Kraftfahrzeugmechaniker/-in "52 Berufsgruppen" Handwerk 0103 Kraftfahrzeugmechaniker / Kraftfahrzeugmechanikerin 02 Verkäufer/-in Industrie und Handel 0206 Verkäufer / Verkäuferin 03 Energieel./in Anl./Betr./Elektroinst./in

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 63 vom 14. Juli 2014 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Satzung über die an der Universität Hamburg für das Wintersemester 2014/15 Vom

Mehr

Hiermit bewerbe ich mich um ein Stipendium in folgendem Studiengang: I hereby apply for a scholarship in the following degree programme:

Hiermit bewerbe ich mich um ein Stipendium in folgendem Studiengang: I hereby apply for a scholarship in the following degree programme: BEWERBUNGSFORMULAR MHMK MASTER STIPENDIUM APPLICATION MHMK SCHOLARSHIP FOR MASTER S STUDENTS Hiermit bewerbe ich mich um ein Stipendium in folgendem Studiengang: I hereby apply for a scholarship in the

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 58/2012 vom 20. September 2012

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 58/2012 vom 20. September 2012 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 58/2012 vom 20. September 2012 Redaktionelle Berichtigung des Mitteilungsblattes 42/2012 Zulassungsordnung für die Bachelor-Studiengänge

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

CampusCenter. Online application instructions non-eu international applicants Example: Bachelor with minor, first semester

CampusCenter. Online application instructions non-eu international applicants Example: Bachelor with minor, first semester CampusCenter Alsterterrasse 1 20354 Hamburg www.uni-hamburg.de/campuscenter Anleitung zur Online-Bewerbung für internationale Studienanfängerinnen und Studienanfänger aus Staaten außerhalb der Europäischen

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013)

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Ausbildungsberuf Bad Harzburg Braunlage Clausthal- Zellerfeld Goslar Seesen Altenpfleger/in 3 3 2 3 Anlagenmechaniker/in

Mehr

Berufs- und Studienberatung

Berufs- und Studienberatung Bildungsdepartement Berufs- und Studienberatung Bachelor-Studienrichtungen an den Schweizer Hochschulen Der erste Hochschulabschluss ist der Bachelor BA. Das BA-Studium dauert drei Jahre. Die meisten Fachhochschulstudien

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Liste erzeugt am: 04.09.2012 18 128 60 Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 3 1 Augenoptiker/in 1 1 Bachelor of Arts

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Alphabetische Übersicht nach (Aus-) Bildungs- und Qualifizierungsangeboten. Abitur Accor Hospitality Germany GmbH Fluglotse/Fluglotsin

Alphabetische Übersicht nach (Aus-) Bildungs- und Qualifizierungsangeboten. Abitur Accor Hospitality Germany GmbH Fluglotse/Fluglotsin (Aus-) Bildungs- und Qualifizierungsangebot Aussteller Mindest erforderlicher Schulabschluss Bachelor Landschaftsarchitektur und Abitur Landschaftsplanung Duales Studium Tourismusmanagement (TU) Fluglotse/Fluglotsin

Mehr

Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim

Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim Ausbildungsberuf Elektroniker(in) für Betriebstechnik Elektroniker(in) - Energie- und Gebäudetechnik

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Ausbildungsbeginn 2015

Ausbildungsbeginn 2015 Ausbildungsbeginn 2015 Wenn du Interesse an den Ausbildungen hast, vereinbare einfach einen Termin beim Berufsberater unter der kostenfreien Servicenummer: 0800 4 5555 00 Hannover und Region Hannover A

Mehr

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Winter 2013/14

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Winter 2013/14 1 Anlage zu 43-6621.20-00-P/99 vom 1. Juli 2013 Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe Terminplan Winter 2013/14 1. Automobilkaufmann/-kauffrau Bankkaufmann/-kauffrau Kaufmann/Kauffrau

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Duale Studienangebote 2009/2010 in Bayern auf einen Blick

Duale Studienangebote 2009/2010 in Bayern auf einen Blick Eine Initiative von Hochschule Bayern e.v. Coburg Hof Münchberg Schweinfurt Aschaffenburg Würzburg Weiden Ansbach Nürnberg Amberg Bildungspartner der bayerischen Wirtschaft Triesdorf Eichstätt Ingolstadt

Mehr

50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft 50 Ideen für Deine Zukunft Berufliche Perspektiven in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Caritas im Erzbistum Köln Impressum Diese Übersicht ist ein Ergebnis des Projekts JobMotor Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16

Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16 Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16 Betriebswirtschaft Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst

Mehr

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.

UNIGRAZONLINE. With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz. English Version 1 UNIGRAZONLINE With UNIGRAZonline you can organise your studies at Graz University. Please go to the following link: https://online.uni-graz.at You can choose between a German and an English

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Geistes- und Kulturwissenschaftliche Studienrichtungen

Mehr

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Sommer 2015

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Sommer 2015 Anlage zu 43-6621-20-00-P/107 vom 1. Dezember 2014 1 Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe 1. Automobilkaufmann/-kauffrau Bankkaufmann/-kauffrau Kaufmann/Kauffrau für Verkehrsservice

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Didaktik der berufsmoralischen Bildung im Berufsfeld»Wirtschaft und Verwaltung«

Didaktik der berufsmoralischen Bildung im Berufsfeld»Wirtschaft und Verwaltung« Didaktik der berufsmoralischen Bildung im Berufsfeld»Wirtschaft und Verwaltung«02 Berufsmoralische Bildung Aufgabe für Schule und Betrieb Univ.- Universität Duisburg-Essen, Campus Essen Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN SECOND OPINION REPORT ZWEITE MEINUNG GUTACHTEN netto Euro brutto Euro medical report of a medical

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

ZEITPLAN FÜR DIE KBS-PRÜFUNG WINTER 2015

ZEITPLAN FÜR DIE KBS-PRÜFUNG WINTER 2015 waltereuckengymnasium und Kaufmännische Schulen I Bildungsregion Freiburg Freiburg, 08.10.2015 ZEITPLAN FÜR DIE KBS-PRÜFUNG WINTER 2015 1. Bankkauffrau / -mann Allgemeine Wirtschaftslehre / Wirtschafts-

Mehr

Übersicht Berufsgruppen und Kategorien (Ausbildung)

Übersicht Berufsgruppen und Kategorien (Ausbildung) Berufsgruppen Kategorien Beispielberufe Bau, Architektur, Vermessung Straßen und Gebäude zu planen, zu bauen und instand zu halten. Es wird vor allem im Freien auf Baustellen gearbeitet, oftmals mit großen

Mehr

Supplier Status Report (SSR)

Supplier Status Report (SSR) Supplier Status Report (SSR) Introduction for BOS suppliers BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Str. 2 D-73760 Ostfildern Management Letter 2 Supplier Status Report sheet

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

Berufskolleg - Oberstufe Allgemeine Hochschulreife. Gymnasium - Oberstufe Allgemeine Hochschulreife. Lernprofil 1: Gesellschaft - Geschichte

Berufskolleg - Oberstufe Allgemeine Hochschulreife. Gymnasium - Oberstufe Allgemeine Hochschulreife. Lernprofil 1: Gesellschaft - Geschichte Öffentliche Verkehrsmittel 1 Stahlstraße Bus: 721, 722, 736 2 Hauptbahnhof Bus: 721, 722, 737, 738, 752, 754, 755 S-Bahn: S 6, 7, 8, 11, 28 Stadtbahn: U 70, 74, 75, 76, 77, 78, 79 Straßenbahn: 704, 707,

Mehr

Gewünschter Studienbeginn Intended start of studies. Beantragtes Studium (siehe Beiblatt) proposed field of study (see supplemental sheet)

Gewünschter Studienbeginn Intended start of studies. Beantragtes Studium (siehe Beiblatt) proposed field of study (see supplemental sheet) Johannes Kepler Universität Linz Zulassungsservice Altenberger Str. 69 4040 Linz ÖSTERREICH Vermerke: ANSUCHEN UM ZULASSUNG ZUM MASTERSTUDIUM APPLICATION FOR ADMISSION TO THE MASTER PROGRAM Gewünschter

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Bildungsangebot für Schüler mit mittlerer Reife

Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Bildungsangebot für Schüler mit mittlerer Reife Berufliche Schulen im Landkreis Waldshut Berufliche Gymnasien Berufskollegs Fachhochschulreife in Verbindung mit der Berufsausbildung Technische Oberschule Schuljahre: 1 2 3 Berufliche Schulen im Landkreis

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage)

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage) Anlage Tabelle zu Frage II.1.1., II.1.2., II.1.3., II.1.., II.1.5. Umgestellt Italienische Philologie Clinical Linguistics MBA Biotechnologie und Medizintechnik Französische Philologie Polymer Science

Mehr

Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16

Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16 Part I Learning Agreement for Studies Academic Year 2015/16 Bitte beachten Sie auch die Ausfüllhilfe auf der letzten Seite. The Student Last name(s): First name(s): Date of birth: Nationality: Sex: Phone:

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock =B2, TestDaf 3, DSH-1 =C1,TestDaf 4, DSH-2 =C2, DSH-3, TestDaf 5 Studiengang Deutschnachweis

Mehr

Executive MBA - Bewerbungsformular Executive MBA - Application Form

Executive MBA - Bewerbungsformular Executive MBA - Application Form Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen an Please Return Your Application Documents to Weitere Information: Executive MBA Office Phone: 07720-307 4315 Email: ExecMBA@hs-furtwangen.de HFU Business School

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

eurex rundschreiben 278/14

eurex rundschreiben 278/14 eurex rundschreiben 278/14 Datum: 23. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc EURO STOXX 50, STOXX Europe 50,

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Meiser Studienförderung

Meiser Studienförderung Aktuelles Lichtbild Persönliche Angaben Personal details Name/Vorname Straße/Haus-Nr Street/no. PLZ/Wohnort Zip code/town: Telefon/Telephone E-Mail/e-mail Geburtsdatum Date of birth Geburtsort Place of

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2002/2003. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2002/2003. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 00/003 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Logo der Botschaft. Gz: (Bitte alles leserlich und in Druckschrift ausfüllen) (General information) (Please write legibly using block letters)

Logo der Botschaft. Gz: (Bitte alles leserlich und in Druckschrift ausfüllen) (General information) (Please write legibly using block letters) Anlage 3 zum TRE Gastwissenschaftler und Proliferationsrisiken Logo der Botschaft Gz: BC Fragebogen zur Prüfung von Antragstellern zu post-graduierten Studien- oder Forschungsaufenthalten im Bundesgebiet

Mehr

Duale Studienangebote in Bayern auf einen Blick 2011/2012

Duale Studienangebote in Bayern auf einen Blick 2011/2012 Coburg Hof Münchberg Schweinfurt Aschaffenburg Würzburg Weiden Ansbach Nürnberg Amberg Triesdorf Regensburg Eichstätt Ingolstadt Deggendorf Duale Studienangebote in Bayern auf einen Blick 2011/2012 Ulm

Mehr

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde)

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde) Colorfly i106 Q1 System-Installations-Tutorial Hinweise vor der Installation / Hit for preparation: 准 备 事 项 : 外 接 键 盘 ( 配 套 的 磁 吸 式 键 盘 USB 键 盘 通 过 OTG 插 发 射 器 的 无 线 键 盘 都 可 ); U 盘 ( 大 于 4G 的 空 白 U 盘,

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/2000. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/2000. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/000 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Master Programme Degree Programs MBA in Human Resources Management and Consulting (MBA-HRM&C) Master

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email:

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email: GAPP 2015 / 2016 German American Partnership Program Student Information Form recent passport photo (please glue photo on application form, do not staple it!) 1. Personal data First name and family name:

Mehr

Referat für Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen

Referat für Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen Referat für Bildung und Sport Geschäftsbereich Berufliche Schulen Lfd. 1 1640 Städtische für Augenoptiker/Augenoptikerin Augenoptik Marsplatz 8, 80335 München 2 1645 Städtische für das Bäcker/Bäckerin

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2012 / 2013

Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2012 / 2013 Fach / Abschluss (KF = Kernfach) (NF = Nebenfach ( = fachwissenschaftlich) LA = Lehramt) STAATSEXAMEN Ergebnisse örtlicher NC-Verfahren Wintersemester 2012 / 2013 Stand: Hauptverfahren - BACHELOR/STAATSEXAMEN

Mehr

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Q-App: Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Differenzwägeapplikation, mit individueller Proben ID Differential weighing application with individual Sample ID Beschreibung Gravimetrische Bestimmung

Mehr

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück!

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! ABI ZUKUNFT Osnabrück 04.11. 09 16 Uhr Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! Ursulaschule Kleine Domsfreiheit 11 18 49074 Osnabrück www.abi-zukunft.de Veranstalter:

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Nr. 29/2014 Veröffentlicht am: 02.04.2014 Sechste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Masterstudiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen an der Fakultät für Humanwissenschaften

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

Information zur Kurswahl in der EF (Einführungsphase)

Information zur Kurswahl in der EF (Einführungsphase) Information zur Kurswahl in der EF (Einführungsphase) Ø Schulabschlüsse Ø Zentrale Klausuren Ø Aufgabenfelder / Fächer Ø Pflichtkurse in der EF Ø Klausurfächer Ø Gesellschaftswissenschaften Ø Wochenstunden

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr.

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) 2 49 Autohaus Wicke GmbH KfZ-Mechatroniker/in

Mehr

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program

Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Bewerbungsformular Application form Bitte nur ein Programm ankreuzen Please choose only one program Masterprogramme in den Bereichen Wirtschaft und Recht sowie Technik Degree Programs in the fields of

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707 1) Zusammenfassung der relevanten Part-M Paragraphen und AMC M.A.707 Airworthiness review staff (a) To be approved to carry out reviews, an approved continuing management organisation shall have appropriate

Mehr