Selection criteria in the segment for the higher education institution selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Selection criteria in the segment for the higher education institution selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH)"

Transkript

1 Selection criteria in the segment for the higher education institution selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH) Study placements in programs with limited admissions (impacted programs) are allocated according to various selection criteria. First a small percentage of the available study placements is reserved for students with special hardship or those starting a second academic program, applicants with special preference in the admissions process, and international applicants whose status is not equivalent to that of German candidates. The remaining study placements are then divided into various segments (quotas): 20% are awarded according to qualifications (average Abitur grade), 20% by wait time, and 60% according to additional criteria, in the university s own selection process (Auswahlverfahren der Hochschulen, AdH). The selection criteria in the segment of placements awarded according to this process are laid out either in the bylaws on allocation of placements (Vergabesatzung) for the program or in the bylaws on allocation of placements published by the specific department for all programs within that department. In this segment, points are awarded for each of three selection criteria and a mathematical formula is applied to calculate a point total: Average Abitur grade Major subject courses (Leistungskurse) or certain subjects taken at the upper level of secondary education (in most cases, a minimum number of points must have been reached, or the student is required to have taken the subjects in question throughout the final four semesters of his or her schooling) Vocational or professional training or employment relevant to the program for which the student is applying, or an internship (the duration of these activities is stated in the specific bylaws on allocation of study placements (Vergabesatzung) Within this segment, applicants are admitted based on a point value calculated based on the existing selection criteria. The lower the point value, the better the applicant s ranking. Applicants can improve their chances of admission by meeting these requirements, but doing so is not a prerequisite for submission of an application. For the calculation, the average Abitur grade is multiplied by 80. Out of the product, 15 points are deducted for each of the school subjects taken into account according to the bylaws on allocations of study placements. If it is possible to take further activities relevant to the desired program into account, an additional 5 points are deducted. Sample calculation for an average grade of 1.0: Abitur grade No additional criteria met One subject fulfilled Both subjects fulfilled Both subjects and activities relevant to program fulfilled 1, If all of the selection criteria are met, the point value of 45 determines the applicant s ranking. If some selection criteria are not met, the point value rises accordingly and the applicant s ranking shifts. For specific information on the selection criteria for the bachelor s degree programs, please see the table below. For information on the major subject courses (Leistungskurse) and their equivalents (the Leistungskurs system has been eliminated in some states in Germany), please see below.* Please note: When you are entering your information in the form to apply online, please be sure that you do not select applies unless you have taken these subjects at the required level and for the indicated amount of time and/or have completed these subjects with the required minimum number of points. The information you enter is used as the basis for the admissions process. This information is not reviewed until you have received an admissions notice and submit your application for enrollment to us. If the information you provide in the online application does not match the information shown in your Abitur certificate, your admission may be revoked and your enrollment cancelled. * If the state in Germany where you earned your higher education entrance qualification no longer has a Leistungskurs system, please use the following criteria to check whether you meet the requirements for a Leistungskurs equivalent. Your Abitur certificate must show the following: that the subject in question was one of the subjects of your final Abitur examination that instruction in the subject was given at a higher level, with advanced requirements and that the subject was included in the grade at not less than twice face value.

2 Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft Altertumswissenschaften mit den Profilbereichen: Ägyptologie; Altorientalistik; Klassische Archäologie; Prähistorische Archäologie; Vorderasiatische Archäologie ; eine moderne Fremdsprache Latein Ausbildung bzw. Tätigkeiten im Buchhandels- oder Verlagswesen; literaturbezogene journalistische/publizistische Tätigkeit in den Medien; Tätigkeiten in Einrichtungen wie Museen, Literaturhäusern und anderen kulturellen Institutionen oder Kulturabteilungen, die sich mit der Vermittlung von Literatur beschäftigen; bibliothekarische bzw. archivarische Tätigkeiten Denkmalpflege und Restaurierung; Tätigkeiten im Rahmen von Ausgrabungen; Tätigkeiten bei Museen; Tätigkeiten bei fachrelevanten Bibliotheken 2 hre Vollzeit Betriebswirtschaftslehre Deutsch Mathematik durchgängig über die letzten 4 In beiden Fächern müssen mindestens 11 Automobilkauffrau oder Automobilkaufmann; Bankkauffrau oder Bankkaufmann; Bürokauffrau oder Bürokaufmann; Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel; Hotelkauffrau oder Hotelkaufmann; Informations- und Kommunikationssystemkauffrau oder Informationsund Kommunikationssystemkaufmann; Industriekauffrau oder Industriekaufmann; Informatikkauffrau oder Informatikkaufmann; Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau oder Informations- und Kommunikationssystemkaufmann; Investmentfondskauffrau oder Investmentkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für audiovisuelle Medien; Kauffrau oder Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr; Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen; Kauffrau oder Kaufmann im Groß- und Außenhandel; Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen; Kauffrau oder Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung (ehem. Speditionskaufmann); Luftverkehrskauffrau oder Kaufmann; Reiseverkehrskauffrau oder Reiseverkehrskaufmann; Schifffahrtskauffrau oder Schifffahrtskaufmann; Sport- und Fitnesskauffrau oder Sport- und Fitnesskaufmann; Steuerfachangestellte oder Steuerfachangestellter; Veranstaltungskauffrau oder Veranstaltungskaufmann; Medienkauffrau oder Medienkaumann Digital und Print; Kauffrau oder Kaufmann für Versicherung und Finanzen; Kauffrau oder Kaufmann für Marketingkommunikation 2 hre Vollzeit Seite

3 Bildungs- und Erziehungswissenschaft: Mathematik durchgängig über die letzten 4 Deutsch durchgängig über die letzten 4 Ausbildung zur Erzieherin oder Erzieher und Heilpädagogin oder Heilpädagoge - Nach Ausbildungsabschluss mindestens drei hre Berufserfahrung; Ausbildung in Tätigkeitsbereichen der sozialen Berufe (insbesondere Kinderkrankenschwester, Altenpflegerin, Sozialpfleger) - Nach Ausbildungsabschluss mindestens drei hre Berufserfahrung; Praktika in schulischen oder außerschulischen Einrichtungen der Kinderund Jugenderziehung und -bildung - Mindestens sechs Monate; Praktika in Einrichtungen der Erwachsenenbildung - Mindestens sechs Monate; Praktika in Tätigkeitsfeldern der Personalentwicklung und der Organisationsentwicklung - Mindestens sechs Monate; Praktika in Tätigkeitsfeldern der sozialen Dienste - Mindestens sechs Monate Biochemie Mathematik oder Informatik oder Physik Biologie oder Chemie durchgängig über die letzten 4 Biologisch-Technische/r Assistent/in, Medizinisch technische Assistentin, Chemisch-technische/r Assistent/in, Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in, Biologielaborant/in, Chemielaborant/in, Pharmazielaborant/in; 2 hre Vollzeit Bioinformatik Mathematik durchgängig über die letzten 4 Informatik durchgängig über die letzten 4 Biologisch-Technische/r Assistent/in; Technische/r Assistent/in - Informatik; Aufgabenbereiche, die fachlich - informatische Qualifikationen voraussetzen Biologie (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Mathematik oder Informatik oder Physik Biologie oder Chemiedurchgängig über die letzten 4 Medizinisch technische/r Assistent/in (MTA); Chemisch technisch/er Assistent/in (CTA); Chemielaborant/in; Pharmazielaborant/in; Biologisch technisch/er Assistent/in (BTA); Biologie-Ingenieurwesen; Biologielaborant/in 2 hre Vollzeit Seite

4 Chemie (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Mathematik oder Informatik oder Physik Biologie oder Chemie durchgängig über die letzten 4 Chemielaborant; Chemotechnischer Assistent 2 hre Vollzeit Chinastudien / Ostasienwissenschaften Englisch Tätigkeit im chinesischsprachigen Raum; Tätigkeit mit Bezug zum chinesischsprachigen Raum Deutsche Philologie Deutsch - Französische Kulturstudien Englische Philologie Es müssen mindestens 11 Punkte in der Abiturprüfung oder im 4. Schulhalbjahr erreicht worden sein. Französisch durchgängig über die letzten 4 Englisch Deutsch im Leistungskurs oder eine moderne Fremdsprache (nicht Englisch), die durchgängig über die letzten 4 wurde Tätigkeiten in Buchhandel und Verlagswesen, im Bereich von Theater und Medien, bei kulturellen Organisationen oder Bildungs- und Kultureinrichtungen Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in für Französisch, Tätigkeit als staatl. geprüfte/r Fremdsprachenassistent/in, Berufsausbildung mit deutsch-französischem Bezug, Tätigkeiten in deutsch-französischem Kontext Tätigkeit im Bibliotheks-, Archivs- und Museumswesen, vorzugsweise in der englischsprachigen Welt bzw. an einer Institution, die sich mit der Geschichte und Kultur der englischsprachigen Welt vorrangig beschäftigt; Tätigkeiten im Bereich Botschaft, Wirtschaft, mit Englisch als Hauptsprache; Tätigkeit im Bereich der englischsprachigen Medien; Mitarbeit bei Radio, Fernsehen, Film etc. in englischer Sprache; Übersetzungstätigkeiten mit Hauptsprache Englisch; Publizistische Tätigkeit (Verlagswesen, usw.) mit Englisch als Hauptsprache 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

5 Filmwissenschaft Bildende Kunst durchgängig über die letzten 4 Tätigkeit in Filmbibliotheken, Filmarchiven, Filmmuseen, Filmfestivals; Universitäten, Kunstvereine, Verlage, Printmedien, Fernseh- und Rundfunkanstalten im Bereich der Film- und Kulturredaktion; filmpraktischer Bereich (z.b. Kamera, Regie, Produktion), bei Filmstudios, Verleihfirmen, Filmproduktionsfirmen. 2 hre Vollzeit Frankreichstudien ; Französisch durchgängig über die letzten 4 Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in für Französisch, Tätigkeit als staatl. geprüfte/r Fremdsprachenassistent/in, Berufsausbildung mit deutsch-französischem Bezug, Tätigkeiten in deutsch-französischem Kontext 2 hre Vollzeit Französische Philologie Französisch durchgängig über die letzten 4 Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in für Französisch 2 hre Vollzeit Geographische Wissenschaften Erdkunde durchgängig über die letzten 4 Aufbereitungsmechanikerin (Naturstein, Sand und Kies, Steinkohle); Bergmechanikerin oder Bergmechaniker; Bergvermessungstechnikerin oder -techniker; Biologielaborantin oder -laborant; Chemielaborantin oder -laborant; Fachangestellte oder -angestellter für Medien- und Informationsdienste (Archiv); Fachangestellte oder -angestellter für Medien- und Informationsdienste (Information und Dokumentation); Fachinformatikerin oder -informatiker (Anwendungsentwicklung); Fachinformatikerin oder -informatiker (Systemintegration); Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik; Fachkraft für Wasserwirtschaft; Informationselektronikerin oder -elektroniker; Kartographin oder Kartograph; Landwirtschaftlich-technische Laborantin oder Landwirtschaftlich-technischer Laborant; Luftverkehrskauffrau oder - mann; Mathematisch-technische Assistentin oder Mathematischtechnischer Assistent; Mechatronikerin oder Mechatroniker; Mediengestalterin oder -gestalter für Digital- und Printmedien (Mediendesign); Technische Zeichnerin oder Technischer Zeichner Seite

6 Geologische Wissenschaften Geschichte ein weiteres naturwissenschaftliches Fach, das durchgängig über die letzten 4 wurde Geschichte durchgängig über die letzten 4 Aufbereitungsmechanikerin oder -mechaniker (Braunkohle, feuerfeste/keramische Rohstoffe, Naturstein, Sand und Kies, Steinkohle); Baustoffprüferin oder -prüfer; Berg- und Maschinenfrau oder -mann; Bergmechanikerin oder -mechaniker; Bergvermessungstechnikerin oder -techniker; Biologielaborantin oder - laborant; Brunnenbauerin oder -bauer; Chemielaborantin oder - laborant; Diamantschleiferin oder -schleifer; Edelsteinschleiferin oder - schleifer; Kartographin oder Kartograph; Mathematisch-technische Assistentin oder Mathematisch-technischer Assistent; Pharmakantin oder Pharmakant; Physiklaborantin oder -laborant; Steinmetzin oder - metz; Steinbildhauerin oder -hauer; Vermessungstechnikerin oder - techniker; Wasserbauerin oder -bauer; Werksteinfacharbeiterin oder - arbeiter (Restauration und Denkmalgestaltung) Tätigkeiten in folgenden Bereichen: Archiv, Bibliothek, Museum, PR, Medien, Bildungs- und Weiterbildungsinstitutionen, Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Grabung Geschichte und Kultur des Vorderen Orients Schwerpunktbereiche: Arabistik; Iranistik; Islamwissenschaft; Semitistik; Turkologie Englisch eine moderne Fremdsprache Medien; staatliche und nichtstaatliche international tätige Organisationen; Verlagswesen; Erwachsenen- und Weiterbildung; Tourismus Griechische Philologie Latein Griechisch durchgängig über die letzten 4 Tätigkeiten an fachbezogenen Forschungs- und evtl. auch Ausgrabungsstätten; Tätigkeiten im Bereich der griechischen und römischen Kultur; Tätigkeiten in Museen, Theatern; Tätigkeiten im Archivwesen; Tätigkeiten in Bibliotheken; Tätigkeiten in kulturellen Organisationen; Fachbezogene (!) Mitarbeit bei Radio und Fernsehen, Verlagen und Reiseveranstaltern; Freiwilliges Soziales hr (v.a. in Schulen); Tätigkeit an einer Schule (Praktika, Exkursionen, Nachhilfeunterricht) 2 hre Vollzeit Seite

7 Grundschule Mathe / Deutsch (Grundschulpädagogik) (Bachelor lehramtsbezogen) Informatik (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Italienische Philologie Italienstudien panstudien / Ostasienwissenschaften Mathematik durchgängig über die letzten 4 Deutsch Physik Italienisch durchgängig über die letzten 4 Italienisch durchgängig über die letzten 4 Geschichte durchgängig über die letzten 4 Schulhalbjahre Tätigkeit in öffentlichen und anerkannten privaten Schulen im Sinne des Berliner Schulgesetzes (die Schulen müssen nicht im Land Berlin gelegen sein); Tätigkeit in Kindergärten und Vorschulen; Tätigkeit in Einrichtungen der Jugendpflege (insbesondere Kinderheime, Jugendheime, Schulstationen) im Sinne des Jugendhilfegesetzes; Erziehung von Kindern über mindestens ein hr, die in geeigneter Form, über deren Relevanz die Auswahlbeauftragten entscheiden, nachgewiesen wird. Sonstige praktische Tätigkeiten, bei denen eine unterrichtliche oder erzieherische Tätigkeit ausgeübt wird. Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten bzw. zur Mathematisch-Technischen Assistentin; Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin und Berufstätigkeit oder praktische Tätigkeit auf einem Gebiet mit mathematisch-informatischem Bezug. Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in in Italienisch Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in in Italienisch; Berufsausbildung mit deutsch-italienischem Bezug, Tätigkeiten in deutsch-italienischem Kontext Praktika bzw. Berufstätigkeit in japanischen Unternehmen oder pan bezogen arbeitenden Institutionen in Deutschland oder im Ausland; Praktika bzw. Berufstätigkeit in japanischen Unternehmen oder pan bezogen arbeitenden Institutionen in pan; Künstlerische Tätigkeit mit panbezug bzw. in pan; Tätigkeit in pan bezogen arbeitenden nichtstaatlichen Organisationen (NGOs); Tätigkeit im deutschjapanischen internationalen Austausch (z.b. Sport- oder Schüleraustausch); Zivildienst bzw. "Anderer Dienst im Ausland" in pan; "Working Holiday" in pan 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

8 Judaistik Koreastudien / Ostasienwissenschaften Kunstgeschichte mit den Studienschwerpunkten: Kunstgeschichte; Ostasiatische Kunstgeschichte; Kunstgeschichte Afrikas eine moderne Fremdsprache Englisch Geschichte durchgängig über die letzten 4 Bibliotheks-, Archivs- und Museumswesen, vorzugsweise an einem jüdischen Museum bzw. an einer Institution, die sich mit der Geschichte und Kultur des Judentums vorrangig beschäftigt; Tätigkeit im Bereich der Medien : Zeitungen wie die Jüdische Allgemeine, Korrespondententätigkeit im Zusammenhang mit Israel; Mitarbeit bei Radio, Fernsehen, Film etc. mit Bezug zu Themen der jüdischen (Zeit- )Geschichte und Kultur; Tätigkeit bei kulturellen und religiösen Organisationen (jüdische Volkshochschule, jüdische Schule, Mitarbeit in der Kulturabteilung der jüdischen Gemeinde oder israelischen Botschaft etc.) Praktika oder Berufstätigkeit in koreanischen Unternehmen in Deutschland oder im Ausland; Praktika oder Berufstätigkeit in Unternehmen in Korea; Tätigkeit in koreabezogen arbeitenden staatlichen oder nichtstaatlichen Organisationen, Institutionen oder Vereinen; Tätigkeit im künstlerischen Bereich oder im Medienwesen mit Koreabezug bzw. in Korea; Tätigkeit im deutsch-koreanischen internationalen Austausch Architektur; Restaurierung; Landschaftsgärtnerei; Photographie; Design; Möbelschreiner; Steinmetze; Buchgestalter; Buchhändler; Bibliothekare; Tourismus-Branche; Werbe-Branche Lateinische Philologie Mathematik (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Latein Es müssen mindestens 11 Punkte in der Abiturprüfung oder im 4. Schulhalbjahr erreicht worden sein. Physik Tätigkeiten an fachbezogenen Forschungs- und evtl. auch Ausgrabungsstätten; Tätigkeiten im Bereich der griechischen und römischen Kultur; Tätigkeiten in Museen, Theatern; Tätigkeiten im Archivwesen; Tätigkeiten in Bibliotheken; Tätigkeiten in kulturellen Organisationen; Fachbezogene (!) Mitarbeit bei Radio und Fernsehen, Verlagen und Reiseveranstaltern; Freiwilliges Soziales hr (v.a. in Schulen); Tätigkeit an einer Schule (Praktika, Exkursionen, Nachhilfeunterricht) Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten bzw. zur Mathematisch-Technischen Assistentin; Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin und Berufstätigkeit oder praktische Tätigkeit auf einem Gebiet mit mathematisch-informatischem Bezug. 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

9 Medieninformatik Dieser Studiengang wird in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin angeboten. Um das Auswahlverfahren einheitlich zu gestalten, wird in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung zugelassen. Keine Nein keine / Meteorologie Physik Anlagemechanikerin oder -mechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik; Biologielaborantin oder -laborant; Chemielaborantin oder -laborant; Chemikantin oder Chemikant; Elektronikerin oder Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik; Fachangestellte oder -angestellter für Medien- und Informationsdienste (Bildagentur); Fachangestellte - angestellter für Medien- und Informationsdienste (Information und Dokumentation); Fachinformatikerin oder -informatiker (Anwendungsentwicklung); Fachkraft für Wasserwirtschaft; Forstwirtin oder Forstwirt; Informationselektronikerin oder -elektroniker; IT- Systemelektronikerin oder -elektroniker; Kartographin oder Kartograph; Kauffrau oder Kaufmann für Tourismus und Freizeit; Kauffrau oder Kaufmann für Verkehrsservice; Landwirtin oder Landwirt; Luftverkehrskauffrau oder -kaufmann; Mathematisch-technische Assistentin oder Mathematisch-technischer Assistent; Mediengestalterin oder -gestalter für Bild und Ton; Mediengestalterin oder -gestalter für Digital- und Printmedien (Medienberatung, Mediendesign, Medienoperating, Medientechnik); Medienkauffrau oder -kaufmann für Digital- und Print; Physiklaborantin oder -laborant; Reiseverkehrskauffrau oder -kaufmann; Schifffahrtskauffrau oder - kaufmann Linienfahrt (Linienreederei, Linienagent);Schifffahrtskauffrau oder -kaufmann Trampfahrt (Trampreederei, Schiffsmakler); Systemelektronikerin oder -elektroniker; Systeminformatikerin oder - informatiker; Thermometermacherin oder -macher (Thermometerjustieren); Vermessungstechnikerin oder -techniker; Verwaltungsfachangestellte oder -angestellter (Bundes-, Landes- und Seite

10 Kommunalverwaltung) Neogräzistik Niederländische Philologie Nordamerikastudien eine moderne Fremdsprache Englisch Englisch Geschichte oder Politische Weltkunde bzw. Gemeinschaftskunde oder Sozialkunde oder Wirtschaft bzw. Wirtschaftskunde oder Mathematik oder Deutsch oder Philosophie oder Kunst bzw. Kunsterziehung Bibliotheks-, Archivs-, Museums- und Verlagswesen; Tätigkeit im Bereich der Medien: Korrespondententätigkeit im Zusammenhang mit Griechenland und Zypern; Mitarbeit bei Radio, Fernsehen, Film etc. mit Bezug zu Themen der griechischen (Zeit-)Geschichte und Kultur; Tätigkeit bei kulturellen Organisationen; Tourismus; Übersetzung Tätigkeit im Bereich der Medien, in Kulturorganisationen, im Verlags-, Bibliotheks- oder Archivwesen, in der Erwachsenen- und Weiterbildung, im Tourismus; Tätigkeiten die einen inhaltlichen Bezug zu den Niederlanden und/oder Belgien haben; Tätigkeiten im EDV-Bereich (insbesondere Internetanwendungen, Webdesign, Programmierung) Kultureller Austausch; politische Beziehungen; Wirtschaftsverkehr zwischen Deutschland/Europa und Nordamerika 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

11 Pferdewissenschaft Leistungskurs Biologie Leistungskurs Physik Tierwirt/in; Pferdewirt/in; Pferdewirtschaftsmeister/in; Medizinisch technische/r Assistent/in (MTA); Chemisch technische/r Assistent/in (CTA); Veterinärmedizinisch technische/r Assistent/in ; Biologisch technische/r Assistent/in (BTA); Chemielaborant/in; Pharmazielaborant/in; Biologielaborant/in; Tierpfleger (Pferde); Tiermedizinische/ Fachangestellte/r; Landwirt/in. 2 hre Vollzeit Philosophie Philosophie durchgängig über die letzten 4 Tätigkeiten und Ausbildungen in den Bereichen der Bildung, Kultur und Medien (insbesondere Wissenschaftsjournalismus), im Verlags- und Bibliothekswesen, in staatlichen und nichtstaatlichen politischen Organisationen, Tätigkeiten in der Wirtschaft im Zusammenhang mit ethischen Fragen sowie Tätigkeiten im Bereich der Computerprogrammierung 2 hre Vollzeit Physik (Mono-Bachelor & Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Physik Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten, Ausbildung zum Fachinformatiker und Berufstätigkeit oder praktische Tätigkeit auf einem Gebiet mit mathematisch/informatischem Bezug 2 hre Vollzeit Politikwissenschaft Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Englisch Praktikum im Bundestag, in einem Verband, bei einer Partei, bei einer Nichtregierungsorganisation, bei Medien Seite

12 Psychologie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Rechtswissenschaft Erste Juristische Prüfung Sozial- und Kulturanthropologie Leistungskurs Biologie Punkte in der Abiturklausur oder als Abschlussnote des 4. Schulhalbjahrs erreicht worden sein. Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Englisch eine moderne Fremdsprache außer Englisch durchgängig über die letzten 4 Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Geografie durchgängig über die letzten 4 Altenpfleger/in; Arbeitstherapeut/in; Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen; Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/in; Bankkaufmann/-frau; Betriebswirt/in; Biologisch-technische/r Assistent/in; Biotechnologische/r Assistent/in; Diätassistent/in; Ergotherapeut/in; Erzieher/in; Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in; Gesundheits- und Krankenpfleger/in; Heilerziehungspfleger/in; Heilpraktiker/in; Informatiker/in; Kinderkranken-schwester/-pfleger; Kinderpfleger/in; Krankenschwester/-pfleger; Logopäde/Logopädin; Mathematischtechnische/r Assistent/in; Medizinische/r Dokumentar/in; Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in; Physiotherapeut/in; Psychiatriepfleger/-schwester; Psychologisch-Technische/r Assistent/in; Rettungsassistent/in; Umweltschutztechnische/r Assistent/in; Werbeassistent/in; Werbekaufmann/-frau Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit; Kommunikations- und Medienforschung; Programmplanung und Medienmarketing; betriebliche und Organisationskommunikation; Tätigkeiten im Bereich Erstellung, Gestaltung und Verbreitung computer- und netzbasierter Kommunikationsangebote; Tätigkeiten im Bereich Werbung; Tätigkeiten im Bereich Medien- und Kulturmanagement; Politikberatung; Bildungswesen; Einrichtungen der Justiz; Anwaltschaft; Verwaltung kultureller und wissenschaftlicher Austausch; internationale Institutionen; Organisationen, die mit Migrantinnen und Migranten und Asylsuchenden arbeiten; Entwicklungszusammenarbeit; Katastrophenhilfe; Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen; Museen, Stiftungen und Verbänden; Tätigkeiten in der Forschung; Jugend-, Erwachsenen- und Weiterbildung; Archiv- und Bibliothekswesen; Presse, Funk, Fernsehen; neue Medien und Verlagswesen; Öffentlichkeitsarbeit und Beratung, angesichts der zunehmenden Multikulturalität europäischer Großstädte auch in der öffentlichen Verwaltung; 2 hre Vollzeit Seite

13 Sozialkunde (Politikwissenschaft) (Kombi-Bachelor lehramtsbezogen) Spanische Philologie mit Lateinamerikanistik Theaterwissenschaft Volkswirtschaftslehre Politische Weltkunde bzw. Sozialkunde oder Englisch Spanisch durchgängig über die letzten 4 Bildende Kunst durchgängig über die letzten 4 Deutsch Mathematik durchgängig über die letzten 4 Praktikum im schulischen Bereich oder in der außerschulischen politischen Jugend- oder Erwachsenenbildung Tätigkeit als (geprüfte/r) Übersetzer/in oder Dolmetscher/in in Spanisch Tätigkeit am Theater in den Bereichen Dramaturgie, Regie oder Öffentlichkeitsarbeit (Musiktheater, Sprechtheater, Tanztheater, Kinderund Jugendtheater, Puppenspiel); im Verlagswesen und in den Medien Radio, Fernsehen, Film mit Schwerpunkt Theater- und Kunstbereich; journalistische Tätigkeiten im Bereich der Theaterkritik sowie Tätigkeiten in Theaterarchiven oder kulturellen Institutionen mit dem Schwerpunkt Theater Automobilkauffrau oder Automobilkaufmann; Bankkauffrau oder Bankkaufmann; Bürokauffrau oder Bürokaufmann; Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel; Hotelkauffrau oder Hotelkaufmann; Informations- und Kommunikationssystemkauffrau oder Informationsund Kommunikationssystemkaufmann; Industriekauffrau oder Industriekaufmann; Informatikkauffrau oder Informatikkaufmann; Informations- und Telekommunikationssystemkauffrau oder Informations- und Kommunikationssystemkaufmann; Investmentfondskauffrau oder Investmentkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für audiovisuelle Medien; Kauffrau oder Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr; Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen; Kauffrau oder Kaufmann im Groß- und Außenhandel; Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann; Kauffrau oder Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen; Kauffrau oder Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung (ehem. Speditionskaufmann); Luftverkehrskauffrau oder Kaufmann; Reiseverkehrskauffrau oder Reiseverkehrskaufmann; Schifffahrtskauffrau oder Schifffahrtskaufmann; Sport- und Fitnesskauffrau oder Sport- und Fitnesskaufmann; Steuerfachangestellte oder Steuerfachangestellter; Veranstaltungskauffrau oder Veranstaltungskaufmann; Medienkauffrau oder Medienkaufmann Digital 2 hre Vollzeit 2 hre Vollzeit Seite

14 und Print; Kauffrau oder Kaufmann für Versicherung und Finanzen; Kauffrau oder Kaufmann für Marketingkommunikation Seite

Auswahlkriterien in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule

Auswahlkriterien in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule Studienplätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen werden nach verschiedenen Auswahlkriterien vergeben. Zunächst wird ein kleiner Anteil der Studienplätze für so genannte Vorabquoten, wie z.b. Härtefälle

Mehr

Auswahlkriterien in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule

Auswahlkriterien in der Teilquote Auswahlverfahren der Hochschule Studienplätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen werden nach verschiedenen Auswahlkriterien vergeben. Zunächst wird ein kleiner Anteil der Studienplätze für so genannte Vorabquoten, wie z.b. Härtefälle

Mehr

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung

NC 3. und 5. FS NC; 2., 4., 6. FS keine Zulassung. NC 2. bis 6 FS NC. NC 3. und 5. FS NC; 2.,4., 6., 7. FS keine Zulassung Grundständige Studiengänge Abschluss 1) Allgemeine u. Vergleichende Literaturwissenschaft Altertumswissenschaften mit den Studienschwerpunkten: - Ägyptologie - Altorientalistik - Klassische Archäologie

Mehr

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel oder Staatsexamen Die Auswahlergebnisse des letzten Semesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Studiengänge werden in der folgenden

Mehr

Amtsblatt der Freien Universität Berlin 39/2012, 25. Mai 2012

Amtsblatt der Freien Universität Berlin 39/2012, 25. Mai 2012 Mitteilungen ISSN 0723-0745 Amtsblatt der Freien Universität Berlin 39/2012, 25. Mai 2012 INHALTSÜBERSICHT Zugangssatzung für den Bachelorstudiengang Bildungs- und Erziehungswissenschaft des Fachbereichs

Mehr

LISTE DER BERUFLICHEN VORBILDUNGEN, DIE ZU EINEM STUDIUM IN DER ENTSPRECHENDEN FACHRRICHTUNG BERECHTIGEN ( 18 ABS. 4 SATZ 2 NHG)

LISTE DER BERUFLICHEN VORBILDUNGEN, DIE ZU EINEM STUDIUM IN DER ENTSPRECHENDEN FACHRRICHTUNG BERECHTIGEN ( 18 ABS. 4 SATZ 2 NHG) LISTE DER BERUFLICHEN VORBILDUNGEN, DIE ZU EINEM STUDIUM IN DER ENTSPRECHENDEN FACHRRICHTUNG BERECHTIGEN ( 18 ABS. 4 SATZ 2 NHG) Vorausgesetzt wird der Abschluss einer durch Bundes oder Landesrecht geregelten

Mehr

Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Betriebliche Ausbildungen

Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Betriebliche Ausbildungen Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Betriebliche Ausbildungen Wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, deren reguläre Ausbildungsdauer mindestens 3 Jahre beträgt,

Mehr

NC-Tabelle für Modulangebote

NC-Tabelle für Modulangebote NC-Tabelle für Modulangebote Die Auswahlergebnisse des letzten Wintersemesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Modulangebote werden in der folgenden Tabelle aufgelistet. Zum besseren

Mehr

Erlass. Vom 21. Juni 2006

Erlass. Vom 21. Juni 2006 Erlass zur Festlegung der Schulbezirke der Kaufmännischen, Technisch-gewerblichen und Sozialpflegerischen Berufsschulen des Stadtverbandes Saarbrücken Vom 21. Juni 2006 Az.: C 3 2.1.3.3 Gemäß 19 Abs. 1

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Pflichtpraktikum für den BA- und den Diplom-Studiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Pflichtpraktikum für den BA- und den Diplom-Studiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Pflichtpraktikum für den BA- und den Diplom-Studiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fassung vom 09.10.2015 Im BA-Studiengang Soziologie ist ein zweimonatiges Pflichtpraktikum zu

Mehr

Welche Berufe gut zu Ihnen passen könnten

Welche Berufe gut zu Ihnen passen könnten Welche Berufe gut zu Ihnen passen könnten Wie kommen die Berufsempfehlungen überhaupt zustande? Während der Bearbeitung der Tests haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass Ihnen manche Aufgaben leichter

Mehr

Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung

Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Fachbezogene Studienberechtigung aufgrund beruflicher Vorbildung Wenn Sie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, deren reguläre Ausbildungsdauer mindestens drei Jahre beträgt, und anschließend in diesem

Mehr

3 D I E N S T B L A T T DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES 2016 ausgegeben zu Saarbrücken, 4. März 2016 Nr. 2 UNIVERSITÄT DES SAARLANDES Seite Ordnung zur Änderung der Ordnung für das Hochschulauswahlverfahren

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Kleve, 01.07.2009 Laufende Nummer: 04/2009 Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal

Mehr

Anerkannte Berufsausbildungen an der Hochschule Hannover* ZSW - Studium und Lehre (Offene Hochschule) www.hs-hannover.de/ studieren-ohne-abitur

Anerkannte Berufsausbildungen an der Hochschule Hannover* ZSW - Studium und Lehre (Offene Hochschule) www.hs-hannover.de/ studieren-ohne-abitur A Altenpfleger/in Heilpädagogik Pflege (dual) Soziale Arbeit Anlagenmechaniker/in Wirtschaftsingenieur Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Wirtschaftsingenieur Atem-, Sprech-

Mehr

Application materials checklists for the study program BSBA/Digital Enterprise Management

Application materials checklists for the study program BSBA/Digital Enterprise Management s for the study program BSBA/Digital Enterprise Management Checkliste Bewerbungsunterlagen für den Studiengang BSBA/Digital Enterprise Management Bewerber/innen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung,

Mehr

CampusCenter. Anleitung zur Online-Einschreibung für Promovenden. Instructions for the PhD online enrollment procedure

CampusCenter. Anleitung zur Online-Einschreibung für Promovenden. Instructions for the PhD online enrollment procedure CampusCenter Alsterterrasse 1 20354 Hamburg www.uni-hamburg.de/campuscenter Anleitung zur Online-Einschreibung für Promovenden Instructions for the PhD online enrollment procedure 1. Rufen Sie die Website

Mehr

signature of applicant

signature of applicant An das Studiendekanat der Philosophischen Fakultät z. Hd. Frau Anette Schomberg Georg-August-Universität Göttingen Humboldtallee 17 37073 Göttingen Application for Postgraduate Study (If you choose an

Mehr

Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal

Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal Satzung über die Ausgestaltung des Auswahl- und Zulassungsverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Hochschule Rhein-Waal vom 01.07.2009 (Amtliche Bekanntmachung 04/2009) in der Fassung

Mehr

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen

Ausbildungsberufe der Frankfurter Berufsschulen Änderungsschneider/-in Anlagemechaniker/-in (Sanitär-, Heizungs-& Klimatechnik) Augenoptiker/-in Ausbaufacharbeiter/-in (allg. 1. Lehrjahr; 2. Lehrjahr Zimmerarbeiten) Bäckerin / Bäcker Bankkauffrau/-mann

Mehr

21. Hanseatische Lehrstellenbörse am 22. und 23. September 2015 in der Handelskammer Hamburg

21. Hanseatische Lehrstellenbörse am 22. und 23. September 2015 in der Handelskammer Hamburg 21. Hanseatische Lehrstellenbörse am 22. und 23. September 2015 in der Handelskammer Hamburg Rundgänge der Messe-Lotsen (Dauer eines Rundganges ca. 60 Minuten) Treffpunkt: Merkur-Zimmer (1. Stock) Messe-Lotse

Mehr

A Begründung. B Änderungsfassung

A Begründung. B Änderungsfassung A Begründung Zu I.) Der Fachbereich Medizin möchte das Ergebnis des Tests für Medizinische Studiengänge (TMS) als Auswahlkriterium im Auswahlverfahren der Hochschulen aufnehmen. Dieses Kriterium soll die

Mehr

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle Europe Job Bank Schülerumfrage Projektpartner Euro-Schulen Halle Alter: Geschlecht: M W Ausbildung als: F 1 Was war der Hauptgrund für Deine Wahl der Ausbildung / Deine Berufswahl? a. Freunde b. Familie

Mehr

Technische Universität Dresden. Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus

Technische Universität Dresden. Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Technische Universität Dresden Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Ordnung über die Durchführung des Auswahlverfahrens zur Vergabe von Studienplätzen durch die Hochschule im Studiengang Zahnmedizin

Mehr

Änderungsschneider/ Änderungsschneiderin. Technologie der Änderungsschneiderei. 3. Wahlpflichtbereich - 40

Änderungsschneider/ Änderungsschneiderin. Technologie der Änderungsschneiderei. 3. Wahlpflichtbereich - 40 Berufsfeld: Textiltechnik und Bekleidung Änderungsschneider/ Änderungsschneiderin 1 2 1. Berufsbezogener Bereich 320 280 Technologie der Änderungsschneiderei 2. Berufsübergreifender Bereich 160 160 Englisch

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Informationen zu den Auswahlkriterien in den einzelnen Auswahlverfahren und

Mehr

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind.

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind. Tip: Fill in only fields marked with *. You do not need to worry about the rest. Also, do not worry about the places marked with black ink. Most important is your permanent address! Tipp: Nur Felder ausfüllen,

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 26/2007 vom 20. Dezember 2007 Zulassungsordnung für die Bachelor-Studiengänge Business- Administration, Economics, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik

Mehr

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen

NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel Bachelor oder Staatsexamen NC-Tabelle für Studiengänge mit dem Abschlussziel oder Staatsexamen Die Auswahlergebnisse des letzten Semesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Studiengänge werden in der folgenden

Mehr

Pflichtpraktikum für den Diplom-Studiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Pflichtpraktikum für den Diplom-Studiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Pflichtpraktikum für den Diplom-Studiengang Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Im Diplomstudiengang Soziologie ist ein dreimonatiges Pflichtpraktikum zu absolvieren. Ziel Ziel dieses

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

"52 Berufsgruppen" Ausbildungsbereich Berufsnr. Beruf erhoben bis Handwerk 0103 Kraftfahrzeugmechaniker / Kraftfahrzeugmechanikerin 2002

52 Berufsgruppen Ausbildungsbereich Berufsnr. Beruf erhoben bis Handwerk 0103 Kraftfahrzeugmechaniker / Kraftfahrzeugmechanikerin 2002 01 Kraftfahrzeugmechaniker/-in "52 Berufsgruppen" Handwerk 0103 Kraftfahrzeugmechaniker / Kraftfahrzeugmechanikerin 02 Verkäufer/-in Industrie und Handel 0206 Verkäufer / Verkäuferin 03 Energieel./in Anl./Betr./Elektroinst./in

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 17. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 17. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 17. Junge Messe vertreten: Beruf Anforderung Standnummer Berufsorientierung und Beratung Agentur für Arbeit Elmshorn 47 Berufsbildungszentrum Norderstedt 10

Mehr

Drucksache 17 / 16 468. 17. Wahlperiode. der Abgeordneten Anja Schillhaneck (GRÜNE)

Drucksache 17 / 16 468. 17. Wahlperiode. der Abgeordneten Anja Schillhaneck (GRÜNE) Drucksache 17 / 16 468 Schriftliche Anfrage 17. Wahlperiode Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Anja Schillhaneck (GRÜNE) vom 22. Juni 2015 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 22. Juni 2015) und Antwort

Mehr

Die Schule. Activity 1 Dominoes for Lower Ability. www.teachitlanguages.co.uk 2012 15980 Page 1 of 7

Die Schule. Activity 1 Dominoes for Lower Ability. www.teachitlanguages.co.uk 2012 15980 Page 1 of 7 Activity 1 Dominoes for Lower Ability Kunst Musik Mathe Sport Französisch Biologie Erdkunde Technologie Geschichte Informatik www.teachitlanguages.co.uk 2012 15980 Page 1 of 7 Englisch Deutsch Religion

Mehr

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Medien

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Medien Berufe im Überblick Ausgabe 2015 Medien 9 Medien Medien zeigen die Welt aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben Druckerzeugnissen, Radio und Fernsehen ist längst auch das Internet ein wesentliches Mittel

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Studentensekretariat Tel. 06221/545454 Mo - Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr, Fax 06221/543503 Informationen zu den Auswahlkriterien in den einzelnen Auswahlverfahren und

Mehr

C210-D Richtlinie Zulassung 11 Version 1.0

C210-D Richtlinie Zulassung 11 Version 1.0 Verwaltungsrichtlinie über das Auswahlverfahren beruflich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber (Studiengänge Medizin und Zahnmedizin) I. Rechtsgrundlagen Die Studiengänge Humanmedizin und Zahnmedizin

Mehr

Ausbildungsberuf. Berufskolleg der Stadt Köln, Hauptstraße, Köln-Porz. Mies-van-der-Rohe-Schule, Berufskolleg für Technik der StädteRegion Aachen

Ausbildungsberuf. Berufskolleg der Stadt Köln, Hauptstraße, Köln-Porz. Mies-van-der-Rohe-Schule, Berufskolleg für Technik der StädteRegion Aachen Anlagenmechaniker/in alle Fachrichtungen Anlagenmechaniker/in FR Behälterbau Änderungsschneider/-in Augenoptiker/in Bauzeichner/in alle Fachrichtungen Berufskraftfahrer/in Fachrichtung Güterverkehr Bestattungsfachkraft

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 3-1 - - 2 - - - - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 20-6 - 3 1 1-8 1 - - - - Ältere Deutsche Literatur

Mehr

Alphabetische Übersicht der nach Ausbildungsberufen geordneten Stundentafeln entsprechend der Anlagen 2 bis 6

Alphabetische Übersicht der nach Ausbildungsberufen geordneten Stundentafeln entsprechend der Anlagen 2 bis 6 Alphabetische Übersicht der nach Ausbildungsberufen geordneten entsprechend der Anlagen 2 bis 6 Änderungsschneider/-in 4 1 Anlagenmechaniker/-in 3 8 Anlagenmechaniker/-in 6 1 (auslaufend) Anlagenmechaniker/-in

Mehr

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 -

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 - Prüfungsstatistik - Wintersemester 9/ - Im Wintersemester 9/ wurden die folgenden Abschlussprüfungen bestanden:.) Diplomprüfungen in - Betriebswirtschaftslehre - BWL-Wirtschaftsprüfung - Geographie - Katholische

Mehr

Volksschule Musterhausen

Volksschule Musterhausen Volksschule Musterhausen Mittelschule Einladung Sehr geehrte Eltern, das laufende Schuljahr ist bereits weit in seiner zweiten Hälfte und damit stehen Sie und Ihre Tochter/Ihr Sohn vor der Überlegung,

Mehr

BTZ Messegelände BTZ RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE

BTZ Messegelände BTZ RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE RED BLUE 2 BERUFSVERZEICHNIS A Z LEGENDE Messegelände Messegelände A Altenpflegehelfer/-in Altenpflegekraft Altenpfleger/-in Anlagenmechaniker/-in Fachrichtung Versorgungstechnik Anlagenmechaniker/-in Sanitär-,

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 1 - - - - - - - 1 - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 21-9 - 4 1 6-1 - - - - - Altertumswissenschaft

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

I N H A LT S Ü B E R S I C H T

I N H A LT S Ü B E R S I C H T Mitteilungen FU BERLIN 21/2002 Amtsblatt der Freien Universität Berlin 2. 8. 2002 I N H A LT S Ü B E R S I C H T Bekanntmachungen Zulassungsordnung der Freien Universität Berlin für das Wintersemester

Mehr

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester

Studierende nach Abschlussziel, Studienfach und Fachsemester Studienfach und Ägyptologie Abschl.außerh.Deutschland 1 - - - - - - 1 - - - - - - Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft Abschl.außerh.Deutschland 21 5-2 - 13-1 - - - - - - Altertumswissenschaft

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds!

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds! Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce 2C2D The best of both worlds! Der Zeitplan 2016/17 START UVIC COMITTEE DECISION UW/H NECESSARY DOCUMENTS SUBMITTED APPLICATION

Mehr

Informationen des KBBZ Dillingen. Vorstellung der Handelsschule

Informationen des KBBZ Dillingen. Vorstellung der Handelsschule Informationen des KBBZ Dillingen Vorstellung der Handelsschule KBBZ Dillingen Stand Jan. 12 Kaufmännisches Berufsbildungszentrum Dillingen Hinterstraße 11 66763 Dillingen TEL 06831 976126 FAX 06831 976127

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Elektroniker(in) für Betriebstechnik Energieelektroniker(in) - Betriebstechnik - Elektroniker(in) - Energie- und Gebäudetechnik -

Elektroniker(in) für Betriebstechnik Energieelektroniker(in) - Betriebstechnik - Elektroniker(in) - Energie- und Gebäudetechnik - Ausbildungsberuf Dachdecker(in) Maurer(in) Elektroniker(in) für Betriebstechnik Energieelektroniker(in) - Betriebstechnik - Elektroniker(in) - Energie- und Gebäudetechnik - Mechatroniker(in) Holzmechaniker(in)

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

Top-Liste der Ausbildungsberufe 2014 IHK Kassel-Marburg insgesamt

Top-Liste der Ausbildungsberufe 2014 IHK Kassel-Marburg insgesamt IHK Kassel-Marburg insgesamt 500 442 400 300 200 289 269 248 240 201 196 171 159 159 100 0 Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel Industriekaufmann/-kauffrau Verkäufer/in Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Mehr

Ausbildungsberufe, die im Saarland beschult werden

Ausbildungsberufe, die im Saarland beschult werden Stand: 01.08.2010 Ausbildungsberufe, die im Saarland beschult werden Ausbildungsberufe Berufsschulstandorte A Anlagenmechaniker/-in BBZ Homburg (nur Grundstufe), BBZ Sulzbach (nur Grundstufe), TGSBBZ (nur

Mehr

1 Rahmenlehrpläne der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule

1 Rahmenlehrpläne der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule Verordnung über die Lehrpläne für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule Gült. Verz. Nr. 722 Aufgrund des 4a Abs. 4 und des 185 Abs. 1 des Hessischen Schulgesetzes in der Fassung vom 14. Juni

Mehr

- Bundeswehr, Halle 1/132 - Landeshauptstadt Magdeburg, Halle 1/179. - BbS Haldensleben, Halle 1/121a

- Bundeswehr, Halle 1/132 - Landeshauptstadt Magdeburg, Halle 1/179. - BbS Haldensleben, Halle 1/121a Berufswahl Unternehmen, Halle/Standnummer Altenpfleger/in - Wohnen und Pflegen Magdeburg ggmbh, Halle 3/303 - BbS Dr. Otto Schlein Halle 3/308 Altenpflegehelfer/-in Anlagenmechaniker/in - Städtische Werke

Mehr

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit unter der Hotline : 0800 4 5555

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

mit akademischer Abschlussprüfung Bachelor of Science (B.Sc.), im Studiengang Geographie (Nebenfach)

mit akademischer Abschlussprüfung Bachelor of Science (B.Sc.), im Studiengang Geographie (Nebenfach) Vom 12. Mai 2010 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 41, Nr. 33, S. 187 194) in der Fassung vom 21. Mai 2015 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 46, Nr. 42, S. 186 187) Satzung der Albert-Ludwigs-Universität für

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-Mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-SEOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

Listening Comprehension: Talking about language learning

Listening Comprehension: Talking about language learning Talking about language learning Two Swiss teenagers, Ralf and Bettina, are both studying English at a language school in Bristo and are talking about language learning. Remember that Swiss German is quite

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Immatrikulationsamt April 2011

Immatrikulationsamt April 2011 Immatrikulationsamt April 2011 Liste der den Bachelorstudiengängen der Universität Oldenburg zugeordneten Ausbildungsberufe Augenoptikerin / Augenoptikerin Bäcker / Bäckerin Bankkaufmann / Bankkauffrau

Mehr

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Naturwissenschaften und Labor

Berufe im Überblick Ausgabe 2015. Naturwissenschaften und Labor Berufe im Überblick Ausgabe 2015 Naturwissenschaften und Labor 11 Naturwissenschaften und Labor Untersuchen, experimentieren, neue Verfahren entwickeln: Naturwissenschaften bilden oft die Basis für Innovationen.

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2015

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2015 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2015 Liste erzeugt am: 02.10.2014 101 445 201 Altenpfleger/in 4 11 10 Anlagenmechaniker/in 4 Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 14 5 Augenoptiker/in

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Liste erzeugt am: 04.09.2012 18 128 60 Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 3 1 Augenoptiker/in 1 1 Bachelor of Arts

Mehr

Hiermit bewerbe ich mich um ein Stipendium in folgendem Studiengang: I hereby apply for a scholarship in the following degree programme:

Hiermit bewerbe ich mich um ein Stipendium in folgendem Studiengang: I hereby apply for a scholarship in the following degree programme: BEWERBUNGSFORMULAR MHMK MASTER STIPENDIUM APPLICATION MHMK SCHOLARSHIP FOR MASTER S STUDENTS Hiermit bewerbe ich mich um ein Stipendium in folgendem Studiengang: I hereby apply for a scholarship in the

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Wege nach der Klasse 10

Wege nach der Klasse 10 Wege nach der Klasse 10 FH-Studium oder Duales Studium gehobene Ausbildung Universitäts- Studium (Medizin, Jura, Lehramt Sek II) 3 2 1 normale Ausbildung HBF an der BBS Fachhochschulreife Fachoberschule

Mehr

Berufs- und Studienberatung

Berufs- und Studienberatung Bildungsdepartement Berufs- und Studienberatung Bachelor-Studienrichtungen an den Schweizer Hochschulen Der erste Hochschulabschluss ist der Bachelor BA. Das BA-Studium dauert drei Jahre. Die meisten Fachhochschulstudien

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017

APPLICATION. DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 APPLICATION DeutscherAkademischerAustauschDienst GERMAN ACADEMIC EXCHANGE SERVICE 871 UN Plaza, New York, NY 10017 Telephone: (212) 758-3223 Fax: (212) 755-5780 E-mail: daadny@daad.org Website: http://www.daad.org

Mehr

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2016 Auf geht`s! (17. Mai 2016)

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2016 Auf geht`s! (17. Mai 2016) Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2016 Auf geht`s! (17. Mai 2016) Ausbildungsberuf Altenpfleger/in 27 7 10 44 Anlagenmechaniker/in Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Mehr

Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim

Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim Übersicht über die beschulten Ausbildungsberufe an den berufsbildenden Schulen in Alfeld und Hildesheim Ausbildungsberuf Elektroniker(in) für Betriebstechnik Elektroniker(in) - Energie- und Gebäudetechnik

Mehr

Die Dokumentation kann auf einem angeschlossenen Sartorius Messwertdrucker erfolgen.

Die Dokumentation kann auf einem angeschlossenen Sartorius Messwertdrucker erfolgen. Q-App: USP V2 Bestimmung des Arbeitsbereiches von Waagen gem. USP Kapitel 41. Determination of the operating range of balances acc. USP Chapter 41. Beschreibung Diese Q-App ist zur Bestimmung des Arbeitsbereiches

Mehr

Ausbildungsstellen 2014 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum Traunstein Anlagenmechaniker/in 2 11 Anlagenmechaniker/in -

Ausbildungsstellen 2014 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum Traunstein Anlagenmechaniker/in 2 11 Anlagenmechaniker/in - Ausbildungsstellen 2014 Ausbildungsberuf Raum Altötting Raum BGL Raum Mühldorf Raum Traunstein Anlagenmechaniker/in 2 11 Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 4 2 10 22 Augenoptiker/in

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Das International Baccalaureate am GB

Das International Baccalaureate am GB Das International Baccalaureate am GB Übersicht 1. Was ist das International Baccalaureate (=IB)? 2. Wie wird das IB am GB aussehen? 3. Was sind die Vorteile des IB? 4. Offene Fragen Was ist das IB? «Our

Mehr

Duale Studienangebote in Lüchow-Dannenberg

Duale Studienangebote in Lüchow-Dannenberg Duale Studienangebote in Lüchow-Dannenberg zusammengetragen von gefördert durch Dieses Dokument ist unter www.ausbildung-dan.de im Downloadcenter abgelegt. Quelle / Ausbildungsberufe 1. Jahr 2. Jahr 3.

Mehr

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln

Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Achtung! Freie Ausbildungsstellen im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit unter der Hotline : 0800 4 5555

Mehr

YOUR ENTRY TO BUSINESS

YOUR ENTRY TO BUSINESS YOUR ENTRY TO BUSINESS Bewerbungsbogen Für Das Hauptstudium Des Diplomstudienganges Betriebswirtschaftslehre Zum Diplom-Kaufmann/ Diplom-Kauffrau Application Form For The Four Semester Program In Business

Mehr

Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16

Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16 Anerkannte Berufsabschlüsse für die Zulassung im ergänzenden Hochschulauswahlverfahren studiengangspezifische Berufsausbildung zum WS 15/16 Betriebswirtschaft Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst

Mehr

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013)

Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Offene Stellen für Ausbildung und duales Studium 2014 Auf geht`s! (Stand:07.11.2013) Ausbildungsberuf Bad Harzburg Braunlage Clausthal- Zellerfeld Goslar Seesen Altenpfleger/in 3 3 2 3 Anlagenmechaniker/in

Mehr

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3

Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Anhang I - Übersicht der eingerichteten Organe gem 1 Abs 2, 3 Fakultätsstudienvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät (FStV Theologie) StV Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One For Examination from 2015 SPECIMEN ROLE PLAY Approx.

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 63 vom 14. Juli 2014 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Satzung über die an der Universität Hamburg für das Wintersemester 2014/15 Vom

Mehr

Prüfungstermine Abschlussprüfung Winter 2015/2016 Achtung: Die nachstehend genannten Termine gelten nur für die IHK Region Stuttgart

Prüfungstermine Abschlussprüfung Winter 2015/2016 Achtung: Die nachstehend genannten Termine gelten nur für die IHK Region Stuttgart Anlagenmechaniker/-in Automobilkaufmann/-frau Bankkaufmann/-frau Baugeräteführer/-in Bauzeichner/-in 11. bis 13.01.2016 Berufskraftfahrer/-in Beton- und Stahlbetonbauer/-in Buchbinder/-in 02.12.2015 Buchhändler/-in

Mehr

CampusCenter. Online application instructions non-eu international applicants Example: Bachelor with minor, first semester

CampusCenter. Online application instructions non-eu international applicants Example: Bachelor with minor, first semester CampusCenter Alsterterrasse 1 20354 Hamburg www.uni-hamburg.de/campuscenter Anleitung zur Online-Bewerbung für internationale Studienanfängerinnen und Studienanfänger aus Staaten außerhalb der Europäischen

Mehr