Bauen + Energiesparen Energiesparen, aber richtig

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bauen + Energiesparen Energiesparen, aber richtig"

Transkript

1 Bauen + Energiesparen Energiesparen, aber richtig Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 1

2 Heizwärmebedarf Wände 40 % Dach 7 % Fensterlüftung 17 % Transmissionsverluste 30 % Keller 6 % Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 2

3 Die ungedämmte Wand Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 3

4 Außendämmung Was der Fachmann empfiehlt! Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 4

5 Wärmedämmung schafft Behaglichkeit Warme Zimmerluft kühlt beim Kontakt mit der ungedämmten, kalten Wand ab und zieht nach unten. Es herrscht ein permanenter Luftzug. Durch Fassadendämmung hat die Wand annähernd Zimmertemperatur. Die Luft bewegt sich gleichmäßig. Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 5

6 Wärmedämmung spart wertvolle Heizenergie! Infrarotthermografie einer sanierten Doppelhaushälfte Der blaue Giebel ist wirkungsvoll wärmegedämmt Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 6

7 Wärmedämmverbundsystem Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 7

8 Fassadendämmsysteme Allg. Anforderungen an WDVS Gesetzliche Vorgaben (Norm, Zulassung) Haltbarkeit, Dauerhaftigkeit Optik, Gestaltungsvarianten Detaillösungen, Anschlüsse Wirtschaftlichkeit Ökologie Verarbeitung Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 8

9 Wärmedämmverbundsystem 1 Verklebung 2 Dämmung 3 Befestigung *nicht dargestellt 4 Armierungsmasse 5 Armierungsgewebe 6 Schlußbeschichtung Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 9

10 Wärmedämmung Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 10

11 Dämmstoffe Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 11

12 Dämmstoffe Polystyrol B1 - WLG 032, 035, 040 Mineralwolle A1 - WLG 035, 040 Holzweichfaser B2 - WLG 040, 045 Mineralschaum A1 - WLG 045 Phenolharz B2 (B1) - WLG 022 Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 12

13 Dämmstoffe Styropor: Durch die Volumenvergrößerung beim Schäumen besteht Styropor zu 2% aus PS und zu 98% aus Luft! Zellstruktur einer Styropor- Dämmstoff-Platte (mikroskopische Aufnahme) vgl. mit Holzzellstuktur Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 13

14 Dämmstoffe Rohstoffe für Mineralwolle-Dämmplatten 93-95% Kalksandstein, Feldspat, Dolomit 1-7% Bindemittel zur Verfestigung, Mineralöl zur Staubbindung, Hydrophobierungsmittel zur Wasserabweisung. Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 14

15 Dämmstoffe Eigenschaften der Mineralwolle-Dämmplatten hohe Abreißund... nicht-brennbar ( A1) wasserdampfdiffusionsdurchlässig...scherfestigkeiten Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 15

16 Organische / Anorganische WDVS Armierung + Schlussbeschichtung Zementfrei Paste Eimer Organisches System Zementhaltig Pulver Sack Anorganisches System Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 16

17 Organische / Anorganische WDVS Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 17

18 organisch, anorganisch, mineralisch? Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 18

19 Organische / Anorganische WDVS Mechanische Beanspruchbarkeit eines WDVS Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 19

20 Deckputze Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 20

21 WDVS -Praxisbewährung Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 21

22 WDVS -Praxisbewährung Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 22

23 WDVS -Praxisbewährung Die Dokumentation zeigt, dass sich Wärmedämmverbundsysteme in der Praxis bewährt haben und das der Wartungsaufwand und die Instandhaltung nicht anders sind als bei anderen Putzfassaden. Bei sachgerechter Wartung ist die Lebensdauer gleich einzustufen wie die von verputztem Mauerwerk. Dessen Lebensdauer hängt weniger von den Materialeigenschaften ab als vielmehr von der Pflege und Wartung bzw. von der Umbau und Änderungsfreudigkeit nachfolgender Generationen. Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 23

24 Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 24

25 Neue Funktionalitäten Solare Wandheizung Lotus-Effekt Photokatalyse Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 25

26 Schlussbeschichtung Diffusionsoffene Farben und Putze weisen Wasser von außen ab, Wasserdampf von innen kann entweichen. Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 26

27 Selbstreinigende Fassaden Lotuseffekt m m Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 27

28 Selbstreinigende Fassaden Lotuseffekt Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 28

29 Selbstreinigende Fassaden Lotuseffekt Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 29

30 Farbdesign Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 30

31 Gestaltung mit Profilen Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 31

32 Fassadendämmung erhöht die Rendite Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 32

33 Umweltschutz DURCH WÄRMEDÄMMUNG Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 33

34 Sto Fassadendämmsysteme sparen seit 1965 etwa 45 Mrd Liter Heizöl 45 Milliarden Liter Heizöl Ltr Öltanker Ltr. 1,6 Mio. Tanklaster 4000 Ltr. 11,25 Mio. Öltanks Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 34

35 Fördermöglickeiten Regionalleiter Technik, Mario Ackermann / Folie Nr. 35

36 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Wärmedämm- Verbundsysteme bedeuten Umweltschutz. Die Natur und unsere Kinder sagen danke!

Heizkosten senken mit Wärmedämmverbundsystemen

Heizkosten senken mit Wärmedämmverbundsystemen CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Heizkosten senken mit Wärmedämmverbundsystemen Weltweit verbrauchen Gebäude 40 % der Primärenergie und verursachen 33 % der CO2-Emissionen. Bis zu 70 % der Heizenergie könnte

Mehr

Natürlich mineralisch dämmen. Die wirtschaftliche Art, den Wohnwert zu erhöhen. Damit wird gebaut.

Natürlich mineralisch dämmen. Die wirtschaftliche Art, den Wohnwert zu erhöhen. Damit wird gebaut. Natürlich mineralisch dämmen Die wirtschaftliche Art, den Wohnwert zu erhöhen Damit wird gebaut. Energie sparen, Lebensqualität Die Energieressourcen werden immer knapper. Seit 1999 ist allein der Rohölpreis

Mehr

Neopor für WLG 035, die bessere Wahl

Neopor für WLG 035, die bessere Wahl Neopor für WLG 035, 034-032 die bessere Wahl Brohlburg produziert Dämmmaterialien mit Neopor von BASF Neopor das leistungsstarke Original NACHGEWIESEN LEISTUNGSSTARK BIS ZU 50 % BESSER IM WDVS Seit Jahren

Mehr

Was muss der Energieberater können und beachten- was erwartet der Kunde? Verbesserung der Energieeffizienz bei der Fassade

Was muss der Energieberater können und beachten- was erwartet der Kunde? Verbesserung der Energieeffizienz bei der Fassade 3. Arbeitskreis Energie 12. Februar 2009 Was muss der Energieberater können und beachten- was erwartet der Kunde? Verbesserung der Energieeffizienz bei der Fassade Dr. Roland Falk Leiter Kompetenzzentrum

Mehr

Wärmedämmverbundsysteme würde ich so unterteilen.

Wärmedämmverbundsysteme würde ich so unterteilen. Blaas Konrad Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Was ist eigentlich ein Wärmedämmverbundsystem? Früher wurde ein Haus nur verputzt und gestrichen, energieeffiziente Gebäude spielten kaum eine Rolle, da zum einen

Mehr

Dämmstoffe in Putzsystemen. Bewährte Produkte mit Langzeiterfahrung Innovative Dämmstoffe und ihre Grenzen

Dämmstoffe in Putzsystemen. Bewährte Produkte mit Langzeiterfahrung Innovative Dämmstoffe und ihre Grenzen Dämmstoffe in Putzsystemen Bewährte Produkte mit Langzeiterfahrung Innovative Dämmstoffe und ihre Grenzen Thomas Ellerhoff Leiter Technik und Produktmanagement Alligator Farbwerke Enger 50 Jahre ALLIGATOR-Farbwerke

Mehr

maxit mineral Wärmedämm-Verbundsystem

maxit mineral Wärmedämm-Verbundsystem Das maxit Dämmsystem auf Mineralschaumbasis maxit mineral Wärmedämm-Verbundsystem open AIR energy save Das Dämmsystem auf Mineralschaumbasis Das natürliche Dämmsystem Senken Sie Ihren Energieverbrauch

Mehr

PFT MASCHINENTECHNIK FÜR WDVS Das Wärmedämmverbundsystem leichter, schneller, rationeller für Neubau und Altbausanierung

PFT MASCHINENTECHNIK FÜR WDVS Das Wärmedämmverbundsystem leichter, schneller, rationeller für Neubau und Altbausanierung PFT MASCHINENTECHNIK FÜR WDVS Das Wärmedämmverbundsystem leichter, schneller, rationeller für Neubau und Altbausanierung WÄRMEDÄMMVERBUNDSYSTEM / WDVS 03/2016 PFT der richtige Partner für den Und so funktioniert

Mehr

Das Beste für Ihr Haus

Das Beste für Ihr Haus Das Beste für Ihr Haus Mineralisch geschützt ist mehr wert! KEIM Wärmedämm-Verbundsysteme PREMIUM ist bei uns Standard. Informationen für Bauherren Nachhaltige Wärmedämmung... Schutz für Mensch und Umwelt

Mehr

Im Einklang mit der Natur Natürliche WDV-Systeme von SCHWENK

Im Einklang mit der Natur Natürliche WDV-Systeme von SCHWENK Im Einklang mit der Natur Natürliche WDV-Systeme von SCHWENK Im Einklang mit der Natur. Umweltfreundliche Wärmedämmung aus nachwachsenden Rohstoffen. Nachhaltigkeit, Energieeinsparung, Umweltschutz immer

Mehr

Wie man dauerhaft für Abwechslung sorgt.

Wie man dauerhaft für Abwechslung sorgt. BAUHERREN TIPP FASSADE Langlebige und kreative Fassadengestaltung Wie man dauerhaft für Abwechslung sorgt. Ein Blick hinter die Fassade Fassadenfarben und -putze bieten in Sachen Kreativität beinahe unendliche

Mehr

Speicher- und Kellerdeckendämmung

Speicher- und Kellerdeckendämmung Speicher- und Kellerdeckendämmung Speicher- und Kellerdeckendämmung In älteren Häusern sind ungedämmte Dächer und Keller - decken keine Seltenheit und verursachen große Wärme - verlust e. Modernisierungen

Mehr

Nachträgliche Dämmung bestehender Gebäude Chancen und Risiken

Nachträgliche Dämmung bestehender Gebäude Chancen und Risiken Nachträgliche Dämmung bestehender Gebäude Chancen und Risiken Referent: Günter Mairhofer Sto SE & Co. KGaA - Vertriebsregion Bayern Nachträgliche Dämmung von Gebäuden Chancen und Risiken Dipl.-Ing. (FH)

Mehr

maxit massiv Wärmedämm-Verbundsystem

maxit massiv Wärmedämm-Verbundsystem Das Dickputz-Dämmsystem auf Mineralwollbasis Das maxit Dickputz-Dämmsystem auf Mineralwollbasis maxit massiv Wärmedämm-Verbundsystem energy save open AIR protect Das Dickputz- Dämmsystem auf Mineralwollbasis

Mehr

Wie man Wind und Wetter wirkungsvoll die Stirn bietet

Wie man Wind und Wetter wirkungsvoll die Stirn bietet BAUHERREN TIPP FASSADE Fassaden im Härtetest Wie man Wind und Wetter wirkungsvoll die Stirn bietet Für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden Härtetest bestanden Sechsfach getestet StoTherm Classic hält

Mehr

Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber. Die Gebäudehülle. Heft 3 Energieverluste Dämmung Fenster Wärmebrücken

Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber. Die Gebäudehülle. Heft 3 Energieverluste Dämmung Fenster Wärmebrücken Planen, Bauen, Wohnen Jenaer Energieratgeber Die Gebäudehülle Heft 3 Energieverluste Dämmung Fenster Wärmebrücken Quelle: Quelle: St. Ernst Kind, Rose Gebäudeanalytik, www.pixelio.de Jena Die Gebäudehülle

Mehr

maxit Wärmedämm-Verbundsysteme Für Renovierung und Neubau Schützen und sparen! maxit Wärmedämm-Verbundsysteme

maxit Wärmedämm-Verbundsysteme Für Renovierung und Neubau Schützen und sparen! maxit Wärmedämm-Verbundsysteme maxit Wärmedämm-Verbundsysteme Für Renovierung und Neubau Schützen und sparen! maxit Wärmedämm-Verbundsysteme maxit Wärmedämm-Verbundsysteme Heizkosten im Visier Heizkosten im Visier Der Rohölpreis hat

Mehr

Exklusiv im Lagerhaus

Exklusiv im Lagerhaus Exklusiv im Lagerhaus www.lagerhaus.at Damit Hitze und Kälte draußen bleiben! Hochwertige Wärmedämmung mit unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten Vollwärmeschutz ist ein bewährtes Wärmedämmverbundsystem in

Mehr

ISOTEC- KLIMAPLATTE 1

ISOTEC- KLIMAPLATTE 1 ISOTEC- KLIMAPLATTE 1 Bauzustandsuntersuchung Geometrische Wärmebrücke Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) Eine Außendämmung ist die technisch gesehen optimale Lösung zur Erhöhung der Wärmedämmung!

Mehr

Wärmedämmung - Investition in die Zukunft

Wärmedämmung - Investition in die Zukunft Wärmedämmung - Investition in die Zukunft Gerhard Scholz 14. April 2008 1 Warum Wärmedämmen warum Energiesparen? Energiesparen ist aktiver Umweltschutz Schonung fossiler Energieträgerressourcen Mehr Lebensqualität

Mehr

Heraklith Holzwolle im Test *

Heraklith Holzwolle im Test * Heraklith Holzwolle im Test * Garagen und Technikräume sicher dämmen. Decken- und Wandsystem für Neubau und Sanierung. Brandschutzzertifikate VKF Umwelt-Produktdeklaration www.zzwancor.ch Sortiment Tektalan

Mehr

DinoTherm. Systemguide WDVS. Die Energiesparprofis. Innovative Fassadensysteme

DinoTherm. Systemguide WDVS. Die Energiesparprofis. Innovative Fassadensysteme DinoTherm Systemguide WDVS Innovative Fassadensysteme Die Energiesparprofis Unbrennbare Systemvielfalt Das Produkt mit bestem Brandschutz Leicht, WeiSS, Stark Erleben Sie eine neue leichte Verarbeitung

Mehr

Baumit WDVS Nature. Natur pur. für ökologisches Dämmen. Natürliche Dämmung aus Holz Diffusionsoffen Verbessert den Schallschutz

Baumit WDVS Nature. Natur pur. für ökologisches Dämmen. Natürliche Dämmung aus Holz Diffusionsoffen Verbessert den Schallschutz WDVS Nature Natur pur für ökologisches Dämmen Natürliche Dämmung aus Holz Diffusionsoffen Verbessert den Schallschutz Die natürliche Dämmung WärmedämmverbundSystem Nature Das ist Dämmung auf zeitgemäße

Mehr

FASSADE. Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

FASSADE. Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « FASSAD Wärmedämmplatten für den Fassadenbereich» STINBACHR. NRGISPARN IST ZUKUNFT. « sind Dämmplatten aus expandiertem Polystyrol-Hartschaum (Styropor), für den insatz als Fassadendämmung (Vollwärmeschutz).

Mehr

Dunkle Farbtöne auf WDVS

Dunkle Farbtöne auf WDVS Dunkle Farbtöne auf WDVS Was ist das Problem Welche Risiken gibt es? Welche Regelwerke/Normen gibt es? Was gibt es für Möglichkeiten um dunkle Farbtöne zu realisieren? Ist der Hellbezugswert eine geeignete

Mehr

Zukunftsorientierte Wärmedämmung. Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra. Damit wird gebaut.

Zukunftsorientierte Wärmedämmung. Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra. Damit wird gebaut. Zukunftsorientierte Wärmedämmung Maximale Heizkostensenkung mit weber.therm plus ultra Damit wird gebaut. Wie viel Energie wollen Sie sparen? Wer dämmt, bekommt Geld vom Staat Private Wohnungseigentümer

Mehr

BAUHERREN TIPP FASSADE. Heizkosten sparen durch Fassadendämmung. Wie man aus Ausgaben Einnahmen macht

BAUHERREN TIPP FASSADE. Heizkosten sparen durch Fassadendämmung. Wie man aus Ausgaben Einnahmen macht BAUHERREN TIPP FASSADE Heizkosten sparen durch Fassadendämmung Wie man aus Ausgaben Einnahmen macht Mit Fassadendämmung die Finanzen sanieren Durchschnittlich 80 % des gesamten Energieverbrauchs eines

Mehr

Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Qualitätsrichtlinie für Dämmstoffe aus Polystyrol-Hartschaum zur Verwendung in Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Herausgegeben von: Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e. V. Industrieverband Hartschaum

Mehr

Wärmedämmung sinnvoll ausgewählt!

Wärmedämmung sinnvoll ausgewählt! Energie-Quartier Haslach Wärmedämmung sinnvoll ausgewählt! Dipl.-Ing. Debashish Chanda, Folie 1 Was ist eine Dämmung? Dämmung ist ein Bauteil/Material, welches das Ausbreiten, Eindringen bzw. Durchdringen

Mehr

Die neue Generation der Fassadendämmung. Natürlich dämmen mit Hanf

Die neue Generation der Fassadendämmung. Natürlich dämmen mit Hanf Die neue Generation der Fassadendämmung Natürlich dämmen mit Hanf 01 02 Natürlich dämmen mit Hanf Wärmedämmung lohnt sich! Mit einer professionell gedämmten Fassade lässt sich der Energieverbrauch einer

Mehr

Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K)

Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K) Jetzt noch besser, effektiver & sparsamer! Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K) Styrodämm Die ideale Kerndämmung von zweischaligem

Mehr

Dämmung der Außenwände wann ist diese sinnvoll?

Dämmung der Außenwände wann ist diese sinnvoll? Dämmung der Außenwände wann ist diese sinnvoll? Dipl.-Ing. Architekt Peter M. Hufer zert. Passivhausplaner (Passivhaus-Institut) zert. Energieberater (Bafa, dena) Wo ist Dämmung notwendig? - Vorschriften

Mehr

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen.

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen. Im Falle eines Feuers im inneren des Objektes unterliegen Fenster, Türen und alle anderen Gebäudeöffnungen einer besonderen Belastung durch den Flammenaustritt. Nachfolgende Fachinformationen sollen als

Mehr

DÄMMKOSTEN IM VERGLEICH

DÄMMKOSTEN IM VERGLEICH CLAYTEC Symposium Innendämmung DÄMMKOSTEN IM VERGLEICH AUFWAND UND NUTZEN Dipl.Ing. Olaf Paproth THEMA ABGRENZUNG Vergleich von Aufwand / Kosten und Nutzen der Innendämmung und der Außendämmung an je einem

Mehr

Neue Konzepte für eine klimaneutrale Sanierung des Gebäudebestands

Neue Konzepte für eine klimaneutrale Sanierung des Gebäudebestands Neue Konzepte für eine klimaneutrale Sanierung des Gebäudebestands Die Erfordernis neuer Dämmsysteme: Innendämmung bei Klinkergebäuden Berlin Dr.-Ing. Rudolf Plagge Leiter des IBK Forschungs- und Entwicklungslabors

Mehr

Außendämmung. Achten Sie auf eine gute Dämmung der Außenwände

Außendämmung. Achten Sie auf eine gute Dämmung der Außenwände Außendämmung Achten Sie auf eine gute Dämmung der Außenwände Die Außenwand eines Hauses ist starken Temperaturschwankungen und Witterungseinflüssen ausgesetzt. Das kann zu Abnutzungen der Fassade und einem

Mehr

Das sind wir: Energisch hoch drei

Das sind wir: Energisch hoch drei Das sind wir: Energisch hoch drei Marvin Lenjer 11 Jahre marvin.lenjer@emaos.de Leon Aderhold 10 Jahre leon.aderhold@emaos.de Leon Ohme 11 Jahre leon.ohme@emaos.d Einleitung Hallo, wir haben das Thema

Mehr

Die Alternative: Innendämmung

Die Alternative: Innendämmung Dr.-Ing. Rudolf Plagge Leiter des IBK Forschungs- und Entwicklungslabors der Technischen Universität Dresden Mittwoch 17.04.2013 Im Lichthof der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Umwelt, Berlin Dämmsysteme,

Mehr

Heizteuer? Jetzt oberste Geschossdecke dämmen! Ihr Logo

Heizteuer? Jetzt oberste Geschossdecke dämmen! Ihr Logo Heizteuer? Jetzt oberste Geschossdecke dämmen! Ihr Logo Heizkosten sparen! Dämmen Sie jetzt. Dann sparen Sie für immer! Zahlen Sie zu viel Heizkosten? Ist Ihr Haus älter als Baujahr 1980? Das Dachgeschoss

Mehr

Sanieren, um zu vermieten

Sanieren, um zu vermieten 22.04.2016 Fachinformation der Sto AG, Stühlingen Fallbeispiel: Sanierung in Salzgitter Sanieren, um zu vermieten Viel ist zu lesen über hohe Mieten und Edel-Sanierungen in den boomenden Zentren Deutschlands.

Mehr

Baumit StarTrack. Kleben statt dübeln. Die Revolution in der Fassadentechnik

Baumit StarTrack. Kleben statt dübeln. Die Revolution in der Fassadentechnik Baumit StarTrack Kleben statt Die Revolution in der Fassadentechnik n Spart Energie, Zeit und Kosten n Keine Wärmebrücken n Sicherheit bei der Verarbeitung n Keine Dübelabzeichnungen Ideen mit Zukunft.

Mehr

Wärmedämmung von Gebäuden

Wärmedämmung von Gebäuden Wärmedämmung von Gebäuden Je besser die Wärmedämmung, desto geringer der Transmissionswärmeverlust höher die inneren Oberflächentemperaturen höhere thermische Behaglichkeit, geringeres Risiko für Wasserdampfkondensation

Mehr

Energetische Sanierung im Bestand. Energieeinsparung aufgezeigt mit ökologischen Bau/Dämmstoffensstoffen.

Energetische Sanierung im Bestand. Energieeinsparung aufgezeigt mit ökologischen Bau/Dämmstoffensstoffen. Energetische Sanierung im Bestand Energieeinsparung aufgezeigt mit ökologischen Bau/Dämmstoffensstoffen. Dem Ziel Klimaschutz kommen wir mit energetischer Sanierung ein Stück näher! Energetische Sanierung

Mehr

Wärmedämmung von Wohngebäuden Chancen und Risiken

Wärmedämmung von Wohngebäuden Chancen und Risiken Wärmedämmung von Wohngebäuden Chancen und Risiken Klaus Röthele eza! Energieberater Fachkraft Feuchte-Schimmel Quelle: Autor: eza! Verringerung des Energieverlustes Steigerung der Behaglichkeit Entschärfung

Mehr

Fassade Fassadendämmsysteme. StoTherm Cell Das natürliche Dämmsystem. Sto. Bewusst bauen.

Fassade Fassadendämmsysteme. StoTherm Cell Das natürliche Dämmsystem. Sto. Bewusst bauen. Fassade Fassadendämmsysteme StoTherm Cell Das natürliche Dämmsystem Sto Bewusst bauen. StoTherm Cell: Generation Wärmedämmung Bauen Sie auf die Ideen der Natur Wer sich für Wärmedämmung entscheidet, ist

Mehr

Rundum sicher und geborgen. Fassadendämmung mit ROCKWOOL Steinwolle und HYDROCON mineralische Edelputze von quick-mix.

Rundum sicher und geborgen. Fassadendämmung mit ROCKWOOL Steinwolle und HYDROCON mineralische Edelputze von quick-mix. Rundum sicher und geborgen. Fassadendämmung mit ROCKWOOL Steinwolle und HYDROCON mineralische Edelputze von quick-mix. Starke Partner für eine perfekte Fassade. Starke Marken für eine perfekte Systemlösung.

Mehr

Friedrich Heck. Energiekosten senken. Kosten und Nutzen von Wärmedämmmaßnahmen. Fraunhofer IRB Verlag

Friedrich Heck. Energiekosten senken. Kosten und Nutzen von Wärmedämmmaßnahmen. Fraunhofer IRB Verlag Friedrich Heck Energiekosten senken Kosten und Nutzen von Wärmedämmmaßnahmen Fraunhofer IRB Verlag Teil 1 Bauphysikalische Grundlagen 13 1.1 Behaglichkeit 13 1.1.1 Der menschliche Wärmehaushalt 13 1.1.2

Mehr

Das WDVS von quick-mix macht jede Fassade zum Gewinn!

Das WDVS von quick-mix macht jede Fassade zum Gewinn! STOPPT die Heizkosten! Das WDVS von quick-mix macht jede Fassade zum Gewinn! www.lobatherm.de Beim Heizen kann man geizen Stoppen Sie mit LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsystemen die Heizkosten! Seit einigen

Mehr

Baumit. Nanopor. Baumit. Nanoporputz & -farbe. Wer hält die Fassade strahlend, sauber und schön? Ideen mit Zukunft.

Baumit. Nanopor. Baumit. Nanoporputz & -farbe. Wer hält die Fassade strahlend, sauber und schön? Ideen mit Zukunft. Baumit putz & -farbe Wer hält die Fassade strahlend, sauber und schön? Baumit n Selbstreinigungseffekt durch Photokatalyse n Atmungsaktiv n Erhaltungskosten sparen Ideen mit Zukunft. Baumit Die Fassade,

Mehr

In Rahmen eines umfangreichen Wohnungsbauprogramms. 30iger Jahren viele Ein- und Zweifamilienhäuser

In Rahmen eines umfangreichen Wohnungsbauprogramms. 30iger Jahren viele Ein- und Zweifamilienhäuser In Rahmen eines umfangreichen Wohnungsbauprogramms entstanden in den 30iger Jahren viele Ein- und Zweifamilienhäuser Der größte Teil dieser Häuser wurde mit Außenmauerwerk in zweischaliger Bauweise errichtet

Mehr

Fachvortrag - Gebäude dämmen - aber mit welchen Materialien? Folie 1 Herbert Grießbach

Fachvortrag - Gebäude dämmen - aber mit welchen Materialien? Folie 1 Herbert Grießbach Fachvortrag - Gebäude dämmen - aber mit welchen Materialien? Folie 1 Presse in Weiss Folie 2 Presseinfos Folie 3 Fakten Folie 4 Gelebtes Statement Folie 5 Kosteneinsparung und Komfortsteigerung Heizenergiebedarf

Mehr

ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN

ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN ENERGIESPAREN FÜR JEDERMANN Wärmeverlust kostet Geld! Die Kosten für Heizenergie haben sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Beinahe zwei Drittel des Energieverbrauchs in deutschen Haushalten

Mehr

SANDWICHPLATTEN

SANDWICHPLATTEN SANDWICHPLATTEN Die Entwicklung der Industrie und des Wettbewerbs sowie der Umweltschutzanforderungen an Bauwerke erfordern von den Bauträgern den Einsatz von modernsten Baustoffen zur Durchführung ihrer

Mehr

Kosten reduzieren Komfort erhöhen

Kosten reduzieren Komfort erhöhen Kosten reduzieren Komfort erhöhen DI Brandstetter Fritz IB-Brandstetter i.a.. der Energieberatung NÖ Energiepolitische Vorgaben - Erhöhung der Energieeffizienz - verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energieträgern

Mehr

Das Beste für Ihr haus. Mineralisch geschützt ist mehr wert!

Das Beste für Ihr haus. Mineralisch geschützt ist mehr wert! Das Beste für Ihr haus Mineralisch geschützt ist mehr wert! KEIM Wärmedämm-Verbundsysteme Nachhaltige Wärmedämmung... Schutz für Mensch und Umwelt Dämmen heißt schützen. Vor Kälte, Hitze, Brand, Feuchtigkeit.

Mehr

Knauf Sandstein-Design Einfach schöne WDVS-Fassaden. Putz- und Fassaden-Systeme 03/2016

Knauf Sandstein-Design Einfach schöne WDVS-Fassaden. Putz- und Fassaden-Systeme 03/2016 Knauf Sandstein-Design Einfach schöne WDVS-Fassaden Putz- und Fassaden-Systeme 03/2016 Natürlich schön einzigartig in Design und Qualität Mit dem Sandstein-Design erweitert Knauf sein Repertoire kreativer

Mehr

Heizteuer? Jetzt Dach dämmen! Ihr Logo

Heizteuer? Jetzt Dach dämmen! Ihr Logo Heizteuer? Jetzt Dach dämmen! Ihr Logo Heizkosten sparen! Dämmen Sie jetzt. Dann sparen Sie für immer! Zahlen Sie zu viel Heizkosten? Ist Ihr Haus älter als Baujahr 1980? Das Dach ist ungedämmt oder die

Mehr

WDV-(Alt)System Sanierung und Aufdoppelung 2014

WDV-(Alt)System Sanierung und Aufdoppelung 2014 WDV-(Alt)System Sanierung und Aufdoppelung 2014 Energetische Sanierung + Schadensbehebung durch WDV-System-Aufdoppelung WDVS-Aufdoppelung 2014 / Folie Nr. 1 WDV-System-Aufdopplung Themen WDVS-Sanierung

Mehr

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung

Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Multipor Sockeldämmplatte Die nicht brennbare und druckfeste Sockeldämmung Ohne Brandriegel! Bei einheitlichem WDVS-Aufbau mit Multipor Multipor Sockeldämmplatte Unter härtesten Bedingungen besonders leistungsfähig

Mehr

Energetische Sanierung im Bestand Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS-Systeme)

Energetische Sanierung im Bestand Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS-Systeme) Energetische Sanierung im Bestand Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS-Systeme) Johann-Mathias Gimpl, Dipl-Ing(FH) Bauingenieur Beratender Ingenieur, Erlangen Verantwortlicher Sachverständiger nach ZVEnEV, Energieberater

Mehr

Altbauten mit PH-Komponenten

Altbauten mit PH-Komponenten Schöberl & Pöll GmbH Altbauten mit PH-Komponenten Teil 1 Modernisierung mit Passivhauskomponenten Dawid Michulec Schöberl & Pöll GmbH DE-J.101-1/44-13/06 Schöberl & Pöll GmbH Teil 1: Modernisierung mit

Mehr

Moosburger Altbauseminar kompakt. Gebäudedämmung. 10.Februar Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1

Moosburger Altbauseminar kompakt. Gebäudedämmung. 10.Februar Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1 Moosburger Altbauseminar kompakt Gebäudedämmung 10.Februar 2011 Gerhard Scholz Gebäudedämmung Solarfreunde Moosburg 1 Ölpreisentwicklung 2008-2011 In vielen Gebäuden ist Wärme nur ein flüchtiger Bewohner

Mehr

RESPIRO-ECO. Wärmedämmsysteme von HAGA und THYMOS. feuchtigkeitsregulierend, dickschichtig, natürlich, ökologisch, biozidfrei mit Systemgarantie

RESPIRO-ECO. Wärmedämmsysteme von HAGA und THYMOS. feuchtigkeitsregulierend, dickschichtig, natürlich, ökologisch, biozidfrei mit Systemgarantie RESPIRO-ECO Wärmedämmsysteme von HAGA und THYMOS feuchtigkeitsregulierend, dickschichtig, natürlich, ökologisch, biozidfrei mit Systemgarantie Die Ausgangslage Die wärmegedämmte Fassade Steigende Energiepreise,

Mehr

FASSADE. Dämmplatten für den Fassadenbereich

FASSADE. Dämmplatten für den Fassadenbereich FASSAD Dämmplatten für den Fassadenbereich SPZIFIKUM steinopor PS F plus flexx steinopor PS F plus flexx verfügt über ntlastungsschlitze auf der Dämmplattenaußenseite. Sie verhindern einen Spannungsaufbau

Mehr

TOP WDVS aus expandiertem EPS

TOP WDVS aus expandiertem EPS TOP 74.3.3 WDVS aus expandiertem EPS Bauordnungsrechtliche Systematik Anforderungen Zulassung Gefahren BMK 1 BauO Systematik, Anforderungen Bauart ist das Zusammenfügen von Bauprodukten zu baulichen Anlagen

Mehr

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und Brandschutzproblematik

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und Brandschutzproblematik Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und Brandschutzproblematik Dr.-Ing. Marita Kersken-Bradley öbuv Sachverständige für baulichen Brandschutz Kersken + Kirchner GmbH, München 31.10.2012 1 Spiegel 26/12 2 ANLASS

Mehr

Fassade StoTherm Wood. StoTherm Wood Energie sparen im Einklang mit der Natur

Fassade StoTherm Wood. StoTherm Wood Energie sparen im Einklang mit der Natur Fassade StoTherm Wood StoTherm Wood Energie sparen im Einklang mit der Natur StoTherm Wood Schont Umwelt und Geldbeutel Ökologie, Energie sparen, Nachhaltigkeit das sind die großen Herausforderungen unserer

Mehr

Holzweichfaserplatte (Holzfaserdämmplatte, Poröse Holzfaserdämmplatte) z.t. bituminiert oder mit Latex behandelt

Holzweichfaserplatte (Holzfaserdämmplatte, Poröse Holzfaserdämmplatte) z.t. bituminiert oder mit Latex behandelt Allgemeine Angaben Materialbeschreibung Platte aus Holzfasern Anwendungsgebiete Wärmedämmung von Boden, Wand, Decke, Dach, Trittschalldämmung / Trockenestrich; bituminiert oder latexvergütet als Unterdachplatte,

Mehr

Die Sechs Kriterien der WDVS-Wahl

Die Sechs Kriterien der WDVS-Wahl 30.07.2014 Fachinformation der Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen Wie Sie das richtige System empfehlen Die Sechs Kriterien der WDVS-Wahl Mineralisch oder organisch, nichtbrennbarer Gesamtaufbau, besonders

Mehr

ETAG 004, Leitlinie für Europäische Technische Zulassung für außenseitige Wärmedämm- Verbundsysteme mit Putzschichten

ETAG 004, Leitlinie für Europäische Technische Zulassung für außenseitige Wärmedämm- Verbundsysteme mit Putzschichten 27. Februar 2015 P15-010W/3 Auszug 3 aus Bericht Nr. 10.01.26/1 [2] über Stoßversuche an den Wärmedämm-Verbundsystemen ALLFAtherm expert.org mit Polystyrol- Hartschaum-Dämmplatten - Stoßfestigkeit - Auf

Mehr

Ordentlich Holz vor der Hütte. WDV-System HWF Umweltfreundliches WDVS aus natürlicher, nachwachsender Holzfaser

Ordentlich Holz vor der Hütte. WDV-System HWF Umweltfreundliches WDVS aus natürlicher, nachwachsender Holzfaser Ordentlich Holz vor der Hütte. WDV-System HWF Umweltfreundliches WDVS aus natürlicher, nachwachsender Holzfaser Grüner wird s bei der Wärmedämmung nicht. Das ökologische WDV-System von FEMA setzt Maßstäbe.

Mehr

Wärmedämmung von Wohngebäuden Chancen und Risiken

Wärmedämmung von Wohngebäuden Chancen und Risiken Wärmedämmung von Wohngebäuden Chancen und Risiken Klaus Röthele eza! Energieberater Fachkraft Feuchte-Schimmel Quelle: Autor: eza! Verringerung des Energieverlustes Steigerung der Behaglichkeit Entschärfung

Mehr

Ihre Heizkosten explodieren??

Ihre Heizkosten explodieren?? Haus dämmen, aber richtig was bei Energiesparmaßnahmen beachtet werden muss Praxis Infos für die energetische Gebäudesanierung an Bestandsgebäuden. Ihre Heizkosten explodieren?? Möglichkeiten für energetische

Mehr

Baumit Castello. Was schützt massives Ziegelwerk? Die PutzFassade. Die DämmFassade. Ideen mit Zukunft.

Baumit Castello. Was schützt massives Ziegelwerk? Die PutzFassade. Die DämmFassade. Ideen mit Zukunft. Baumit Die PutzFassade. Die DämmFassade. Was schützt massives Ziegelwerk? Baumit n Baumit PutzFassade mit GrundPutz Leicht n Baumit PutzFassade mit ThermoPutz n Baumit DämmFassade Mineral n Baumit DämmFassade

Mehr

Thema WDVS-Sanierung. WDVS-Sanierung Die Chance auf Mehrwert

Thema WDVS-Sanierung. WDVS-Sanierung Die Chance auf Mehrwert Thema WDVS-Sanierung WDVS-Sanierung Die Chance auf Mehrwert Wärmedämm-Verbundsysteme auf dem neuesten Stand Sanierungsmaßnahmen eröffnen neue Möglichkeiten Sie sind langlebig, wartungsarm und wirtschaftlich.

Mehr

Wärmedämmverbundsysteme. Hinweise zum Brandschutz. Risk-Management ein Service für unsere Kunden.

Wärmedämmverbundsysteme. Hinweise zum Brandschutz. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Wärmedämmverbundsysteme Hinweise zum Brandschutz Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Im Zuge von Renovierungen und Umbauten werden viele Ein- und Mehrfamilienhäuser zur Erfüllung der Energieeinsparverordnung

Mehr

Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten.

Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten. Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten www.quick-mix.de Umweltgerechte und nachhaltige WDVS-Lösungen LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsysteme mit Mineraldämmplatten vereinen technische, ökologische

Mehr

DÄMMSTOFFE FÜR DACH UND WAND

DÄMMSTOFFE FÜR DACH UND WAND DÄMMSTOFFE FÜR DACH UND WAND ISOLIERUNG FÜR WÄNDE UND DECKEN MIT HOHLRAUM: Perlen Einfach Effektiv Effizient Senken Sie Ihre Heizkosten! Wärmedämmung spart Geld! Bauaufsichtlich zugelassen und güteüberwacht!

Mehr

NATURDÄMMSTOFFE IN DER PRAXIS

NATURDÄMMSTOFFE IN DER PRAXIS Energiesparmesse 2015, Wels Wolfgang Stumpf klimaaktiv.at bmlfuw.gv.at 1 WAS? Dämmstoffe richtig einsetzen WIE? WOZU? WARUM? dämmen ja, aber umweltverträglich und richtig für ein gesundes und natürliches

Mehr

Qualitätsrichtlinien für Fassadendämmplatten aus Mineralwolle bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Qualitätsrichtlinien für Fassadendämmplatten aus Mineralwolle bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Qualitätsrichtlinien für Fassadendämmplatten aus Mineralwolle bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) Herausgegeben vom: Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.v. Baden-Baden 1 Die Fassadendämmplatten müssen

Mehr

zur Eingruppierung des Flammschutzmittels HBCD als gefährlicher Abfall zum Brandschutz nach Bauordnungsrecht

zur Eingruppierung des Flammschutzmittels HBCD als gefährlicher Abfall zum Brandschutz nach Bauordnungsrecht Die Wohnungswirtschaft Deutschland GdW Information 152 Verwendung von Polystyrol als Dämmstoff - - zur Eingruppierung des Flammschutzmittels HBCD als gefährlicher Abfall zum Brandschutz nach Bauordnungsrecht

Mehr

SEIN HAUS DÄMMT MAN!

SEIN HAUS DÄMMT MAN! sein haus dämmt man! am bes ten so, wie man will. 1 SEIN HAUS DÄMMT MAN! Am besten so, wie man will. INFORMATIONEN ZUR ANWENDUNG DER ENERGIEEINSPAR- VERORDNUNG (ENEV) AUF BESTANDSBAUTEN Wärmedämm-Systeme

Mehr

Der Arbeitskreis Ökobau Ruhrgebiet informiert: Altbausanierung gesund ökologisch - effizient

Der Arbeitskreis Ökobau Ruhrgebiet informiert: Altbausanierung gesund ökologisch - effizient Der Arbeitskreis Ökobau Ruhrgebiet informiert: Altbausanierung gesund ökologisch - effizient Gesundes Wohnen Energieberatung Energiesparende Haustechnik Dipl.-Biol. Lydia Churs Hollinderbäumer und Churs

Mehr

Dämmstoffe heute. Inhalt: Der Wettstreit um das Milliwatt. Dämmstoffe heute / R.Bannwitz / Nr. 1

Dämmstoffe heute. Inhalt: Der Wettstreit um das Milliwatt. Dämmstoffe heute / R.Bannwitz / Nr. 1 / R.Bannwitz / Nr. 1 Inhalt: / R.Bannwitz / Nr. 2 Glaswolle / Steinwolle Polystyrol (EPS/XPS) Holzweichfaser Polyurethan (PUR/PIR) Mineralschäume / Schaumglas Blähton / -Perlite Vakuumdämmung VIP Zellulose

Mehr

CAPAROL WÄRMEDÄMMUNG. Elefantenklar. Gute Argumente für eine Wärmedämmung. Eine Entscheidungshilfe für Bauherren.

CAPAROL WÄRMEDÄMMUNG. Elefantenklar. Gute Argumente für eine Wärmedämmung. Eine Entscheidungshilfe für Bauherren. CAPAROL WÄRMEDÄMMUNG Elefantenklar. Gute Argumente für eine Wärmedämmung. Eine Entscheidungshilfe für Bauherren. Spricht irgendetwas gegen Dämmen? Nein, aber wirklich vieles dafür. Dämmen reduziert die

Mehr

Hanf dämmt grüner. Die natürliche Alternative.

Hanf dämmt grüner. Die natürliche Alternative. Hanf dämmt grüner. Die natürliche Alternative. 01 02 Natürlich dämmen mit Hanf Wärmedämmung lohnt sich! Mit einer professionell gedämmten Fassade lässt sich der Energieverbrauch einer Immobilie um bis

Mehr

Innendämmung. spart Geld. Richtig Energie sparen zu Hause! Das kosten ungedämmte Häuser. So sehen eingedämmte Kosten aus

Innendämmung. spart Geld. Richtig Energie sparen zu Hause! Das kosten ungedämmte Häuser. So sehen eingedämmte Kosten aus Richtig Energie sparen zu Hause! Heizenergie wird teurer und teurer. Tendenz steigend. Doch, dagegen können Sie etwas tun: in den eigenen vier Wänden. Durch eine passende Innendämmung mit dem Getifix ID-System.

Mehr

Noch effizienter mit WLG 033 RigiBead Premium 033 RigiBead 035

Noch effizienter mit WLG 033 RigiBead Premium 033 RigiBead 035 Noch effizienter mit WLG 033 RigiBead Premium 033 RigiBead 035 Kerndämmung für zweischaliges Mauerwerk Maßarbeit für maximalen Wärmeschutz RigiBead ist ein Polystyrol-Partikelschaum-Granulat, das von der

Mehr

Bauaufsichtlich zugelassen und güteüberwacht!

Bauaufsichtlich zugelassen und güteüberwacht! Reduzieren Sie Ihre Heizkosten! Bauaufsichtlich zugelassen und güteüberwacht! Einfach Effektiv Effizient Energie und Umwelt Sparen Sie Energie! Die Reduzierung des Energieverbrauchs ist eines der Top-Themen

Mehr

UNIPOR CORISO. Energiesparziegel mit integrierter Dämmstoff-Füllung

UNIPOR CORISO. Energiesparziegel mit integrierter Dämmstoff-Füllung UNIPOR CORISO Energiesparziegel mit integrierter Dämmstoff-Füllung Modernes Bauen ist Bauen mit Ökologisches Bauen und Klimaschutz sind heute die wichtigsten Anforderungen, die in die Überlegungen für

Mehr

Fachvortrag Außenwanddämmung Dipl.-Ing. Annette v.czettritz

Fachvortrag Außenwanddämmung Dipl.-Ing. Annette v.czettritz QUARTIERSSANIERUNG GARTENSTADT SÖCKING Fachvortrag Außenwanddämmung Dipl.-Ing. Annette v.czettritz Planungsteam ARCHITEKTUR & ENERGIE Slawisch - von Czettritz - Münster 17 U wert in W/m²K U-Wert in W/m²K

Mehr

WIEVIEL WAHRHEIT STECKT WIRKLICH IN DER NEGATIVEN BERICHTERSTATTUNG?

WIEVIEL WAHRHEIT STECKT WIRKLICH IN DER NEGATIVEN BERICHTERSTATTUNG? BRENNPUNKT WÄRMEDÄMMUNG WIEVIEL WAHRHEIT STECKT WIRKLICH IN DER NEGATIVEN BERICHTERSTATTUNG? BRANDRISIKO RENTABILITÄT ALGEN SPECHTLÖCHER FASSADENOPTIK SCHIMMEL ENTSORGUNG ALLES, WAS SIE JETZT WISSEN SOLLTEN!

Mehr

Knauf WARM-WAND Das Wärmedämm-Verbundsystem. WDVS für Objekte 12/2012

Knauf WARM-WAND Das Wärmedämm-Verbundsystem. WDVS für Objekte 12/2012 Knauf WARM-WAND Das Wärmedämm-Verbundsystem WDVS für Objekte 12/2012 bjekt Knauf WARM-WAND Systemgeprüfte Fassadentechnik Diese wirtschaftliche Standardlösung ist in jedem Fall eine vernünftige Maßnahme.

Mehr

Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk.

Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk. Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk. Von kalt zu warm in nur einem Tag. Fillrock KD die Hohlraumdämmung für das zweischalige Mauerwerk. Ungedämmte

Mehr

Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen!

Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen! www.quick-mix.de Innendämmung mit System: Wärmeschutz und Wohlfühlen! Perfekte Energieeinsparung ohne Veränderung der Fassade! Energieeinsparung und Umweltschutz Der größte Teil der Energie wird von den

Mehr

Fassade. StoTherm PIR mineralisch / organisch Sto-Wärmedämm-Verbundsysteme

Fassade. StoTherm PIR mineralisch / organisch Sto-Wärmedämm-Verbundsysteme Fassade StoTherm PIR mineralisch / organisch Sto-Wärmedämm-Verbundsysteme Mit den leistungsstarken Fassadensystemen StoTherm PIR mineralisch und organisch verringern Sie die Dämmstärken bis zu 40%. Gut

Mehr

Gute Wärmedämmung muss nicht dick sein

Gute Wärmedämmung muss nicht dick sein Gute Wärmedämmung muss nicht dick sein AGITEC AG Peter Marolf Verkauf und Beratung AGITEC AG Langwiesenstrasse 6, CH- 8108 Dällikon, www.agitec.ch Eine Unternehmung der AGI AG für Isolierungen 1 Inhalt

Mehr

Brandschutz bei der Dämmung der Fassade, desdaches und der oberster Geschossdecke. brennbarer Dämmstoffe

Brandschutz bei der Dämmung der Fassade, desdaches und der oberster Geschossdecke. brennbarer Dämmstoffe Brandschutz bei der Dämmung der Fassade, desdaches und der oberster Geschossdecke -Grenzen und Einsatzmöglichkeiten brennbarer Dämmstoffe Wolfgang Klemm Landeshauptstadt München - Branddirektion Baustoffanforderung

Mehr

Liapor SL-Plan. Der massive Hohlblockstein mit mineralischer Wärmedämmung. Wieder eine gute Idee: λ R in W/(mK)

Liapor SL-Plan. Der massive Hohlblockstein mit mineralischer Wärmedämmung. Wieder eine gute Idee: λ R in W/(mK) Wieder eine gute Idee: Liapor SL-Plan Der massive Hohlblockstein mit mineralischer Wärmedämmung. Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit ab 0,09 λ R in W/(mK) Baustein-Eigenschaften des Liapor SL-Plan *

Mehr

Das neue WDVS von HECK Wall Systems

Das neue WDVS von HECK Wall Systems 1 Das neue WDVS von HECK Wall Systems Stephan Detrois Head of Projectmanagement Advanced Insulation Systems Holger Rötzschke Leitung Bauberatung HECK 2 Inhalt Was ist Aerogel? Vom Aerogel zu MultiTherm

Mehr