Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kathrein Euro Bond. Wien, 31. Juli 2009 ( A ) Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone)"

Transkript

1 Kathrein Euro Bond Wien, 31. Juli 2009 Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Feri Fund Awards 2009 Germany (category: Bonds Euro) Lipper Fund Awards Austria 2009 Bond Small Best Group over past 3 years Feri Fund Awards 2009 Austria (category: Bonds Euro) Feri Rating Austria & Germany ( A ) Morningstar Ranking (category: Bonds Euro) Kathrein_Euro Bond_ _Institutional FP.ppt (sector: Bonds Euro) 1

2 Kathrein Euro Bond - Fondskonzept (1) Der Kathrein Euro Bond investiert ausschließlich in Staatsanleihen ohne Einbeziehung von Corporate Tangenten. Benchmark des Kathrein Euro Bond ist der EFFAS Euro Government All > 1year. Die Durationsteuerung im Fonds erfolgt quantitativ auf Basis des von Kathrein entwickelten Duration Optimizers. Der Duration Optimizer setzt darauf, daß sich die Entwicklung der Kapitalmarktzinsen an Konjunkturzyklen orientiert und in langfristigen Trends erfolgt. Durch diese aktive Durationsteuerung kann sich die Duration im Fonds in einer Bandbreite von 1,85 bis 8,8 Jahre bewegen (Benchmark ist Effas Euro Gvt all < 1 Yr.) Die Umsetzung der Signale erfolgt nach einer strikten Trading Rule und - um rasch und kosteneffizient agieren zu können über derivative Instrumente. Der Duration Optimizer ist ein 6-stufiges Modell und baut auf der Entwicklung von Schatz, Bobl und Bund Future auf. 2

3 Kathrein Euro Bond - Fondskonzept (2) Die Umsetzung der Signale erfolgt risikogewichtet bezogen auf die Volatilität der jeweils zugrundeliegenden Future Kontrakte (zb ein 10-jähriger Bund Future ist 4 mal so volatil wie ein 2-jähriger Schatz Future). Durch die Streuung der Schnelligkeit der Signale wird das Risiko weiter reduziert. Die Implementierung erfolgt durch kosteneffiziente Future Kontrakte. Jedes Signal wird strikt umgesetzt. Bond Picking erfolgt laufzeitenneutral nach Bloomberg Fair Value (OAS), sodaß das Anleihenportfolio einen Tracking Error nicht größer als 20 BP aufweist. 3

4 Kathrein Euro Bond - Fondskonzept graphisch Kassaportfolio (Benchmarknahe) Durationsteuerung 1,85 8,8 Jahre KATHREIN DURATION OPTIMIZER BUND Modell BOBL Modell SCHATZ Modell Trend - Signal Stop - Signal Trend - Signal Stop - Signal Trend - Signal Stop - Signal 4

5 Kathrein Duration Optimizer Min. Duration Benchmark Duration Max. Duration Short Signal Long Signal Kathrein Euro Bond Benchmark: EFFAS Euro Gvt. >1 Jahr Short Signal (asym.) bei Leitzinserhöhung Duration in Jahren 5

6 6 Kathrein Duration Optimizer - Umsetzungsbeispiel (graphisch) /05/01 30/08/01 30/11/01 28/02/02 30/05/02 30/08/02 30/11/02 28/02/03 30/05/03 30/08/03 30/11/03 29/02/04 30/05/04 30/08/04 30/11/04 28/02/05 30/05/05 30/08/05 30/11/05 28/02/06 30/05/06 30/08/06 30/11/06 28/02/07 30/05/07 30/08/07 30/11/07 29/02/08 30/05/08 30/08/08 30/11/08 28/02/09 30/05/ Benchmark Duration-Modell Duration

7 Trendfolgeansatz Ländergewichtung Aufgrund der Dynamik der Länderspread-Veränderungen der letzten Monate, erfolgt der Einsatz eines Trendfolgemodells. Aus strukturellen Überlegungen werden die Euro-Länder in zwei Blöcke unterteilt, deren Abweichung zur Benchmarkgewichtung 20 % nicht überschreiten dürfen. Block 1: Kernländer mit stabiler Währungsentwicklung vor Euro Beitritt: Deutschland Belgien, Niederlande, Österreich, Frankreich sowie Cashbestand des Fonds Block 2: Die Länder dieses Blocks wiesen vor Euro Beitritt, Weichwährungen bzw. geringere fiskalpolitische Disziplin auf Land Kathrein Euro Bond Benchmark Österreich 13,19% 3,73% Deutschland 2,35% 21,99% Belgien 8,36% 6,67% Frankreich 15,88% 20,26% Niederlande 4,28% 5,03% Spanien 5,24% 8,82% Irland 9,67% 1,56% Finnland 1,28% 1,33% Portugal 0,00% 2,35% Italien 26,51% 22,47% Griechenland 13,31% 5,78% Cash -0,08% 0,00% Kathrein Euro Bond Benchmark Länderblock 1 43,99% 57,69% Länderblock 2 56,01% 42,31% 7

8 Top 10 Holdings per ISIN Titel Wert in EUR in % des Portfoliowertes IE00B3FCJN73 4 Irland EO-Treasury Bonds (Ireland 08-11) ,00 6,93% IT ,75 Buoni del Tesoro Poliennali (BTP 08-11) ,00 6,90% AT ,8 Republik Österreich (Bundesanl ) ,70 6,19% GR ,1 Hellenic Republic (Hellenic Rep ) ,00 5,32% AT ,5 Republic of Austria (Austria ) ,00 4,73% FR ,25 France O.A.T (France O.A.T ) ,00 4,08% BE ,25 Kingdom of Belgium (Belgien ) ,00 3,51% IT ,5 Buoni del Tesoro Poliennali (BTP 06-11) ,00 3,44% FR ,25 France O.A.T (France O.A.T ) ,00 3,40% ES ,20 Kingdom of Spain (Spain 05-37) ,00 3,12% 8

9 Performance Kathrein Euro Bond vs. Benchmark per Jahre Outperformance gross of fees: +0,83% p.a. Performance: Kathrein Euro Bond: +5,44% p.a. Benchmark: +5,11% p.a. Out-/Underperformance: +0,33% p.a. 9

10 Performancevergleich Kathrein Euro Bond per Performance p.a. Rank Quartil 3 Jahre 5,18% 2 / Jahre 4,99% 1 / Jahre 5,13% 1 / 27 1 Quelle: Lipper Thomson Reuters / Renten Euro-Staatsanleihen Im ersten Quartil befinden sich jene Fonds, die eine Performance aufweisen, die zumindest besser war als 75% aller vergleichbaren Fonds. Im zweiten Quartil befinden sich jene Fonds, die eine Performance aufweisen, die zumindest besser war als 50% aller vergleichbaren Fonds. Im dritten Quartil befinden sich jene Fonds, die eine Performance aufweisen, die zumindest schlechter war als 50% aller vergleichbaren Fonds. Im vierten Quartil befinden sich jene Fonds, die eine Performance aufweisen, die zumindest schlechter war als 75% aller vergleichbaren Fonds. 10

11 Ratings & Awards Lipper Fund Awards Austria & Germany 2009 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Lipper Fund Awards Austria 2009 Bond Small Best Group over past 3 years Lipper Fund Awards Austria & Germany 2008 Best fund over past 5 years (sector: Bond Eurozone) Lipper Fund Awards Austria 2008 Bond Small Best Group over past 3 years Lipper Fund Awards Austria & Germany 2007 Best fund over past 3 & 5 years (sector: Bond Eurozone) Feri Fund Awards 2009 Germany (category: Bonds Euro) Feri Fund Awards 2009 Austria (category: Bonds Euro) Feri Fund Awards 2008 Germany (category: Bonds Euro) Morningstar Ranking (sector: Bonds Euro) ( A ) Feri Rating Austria & Germany (category: Bonds Euro) 11

12 Rahmendaten Fondstyp: Varianten: Geschäftsjahr: Ausschüttung: Ausgabeaufschlag: 3 % Managementfee: Euro-Rentenfonds (UCITS III Fonds) Ausschüttend ISIN: AT dt. WKN: A0HGT7 Bloomberg: RQEUBDA AV [Equity] Thesaurierend ISIN: AT dt. WKN: A0DJ9C Bloomberg: RQEUBDT AV [Equity] 0,5% p.a. Erstausgabepreis/-datum: EUR 100,00 /

13 Portfoliomanager Nach Abschluß der Wirtschaftsuniversität in Wien war Harald Besser von 1989 bis 1997 im Bereich Internationales Bondfonds- und Währungs-Management in der Sparinvest KAG tätig bis 1998 war er bei der Constantia Privatbank AG im Euro-Rentenfonds- Management beschäftigt. Harald Besser, CFA Portfoliomanager Kathrein & Co erfolgte der Eintritt bei Kathrein & Co., wo er sich besonders auf quantitative Strategien mit Derivaten im Bereich des Rentenfonds- Management spezialisiert 13

14 Kontakt Institutional Sales: Harald Thury Alexandre Loyoddin Telefon: +43 / (0)1 / / / (0)1 / / 261 Fax: +43 / (0)1 / / / (0)1 / / 350 Portfoliomanager: Harald Besser Telefon: +43 / (0)1 / / 357 Fax: +43 / (0)1 / / 233 Kathrein & Co. Privatgeschäftsbank AG Wipplingerstrasse Vienna Austria 14

Kathrein Euro Bond. Wien, Juni 2008 ( A ) Feri Fund Awards 2008. Lipper Fund Awards Austria 2007. (Kategorie: Renten Euro)

Kathrein Euro Bond. Wien, Juni 2008 ( A ) Feri Fund Awards 2008. Lipper Fund Awards Austria 2007. (Kategorie: Renten Euro) KathreinEuroBond&KathreinCorporateBond_16062008_Fondsprofessionell.ppt Kathrein Euro Bond Wien, Juni 2008 Lipper Fund Awards Austria 2007 Best fund over past 3 & 5 years (Sektor: Bond Eurozone) Lipper

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, 30.4.2007 ( A ) Feri Rating Deutschland & Österreich (Kategorie: Renten Euro) Lipper Fund Awards Austria 2007

Kathrein Euro Bond. Wien, 30.4.2007 ( A ) Feri Rating Deutschland & Österreich (Kategorie: Renten Euro) Lipper Fund Awards Austria 2007 Kathrein_Euro Bond_& Kathrein Corporate Bond_30042007.ppt Kathrein Euro Bond Wien, 30.4.2007 Lipper Fund Awards Austria 2007 Best of fund over past 3 & 5 years (Sektor: Bond Eurozone) Lipper Fund Awards

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Lipper Fund Awards 2014 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 & 10 Jahre, Kat. Bond Euro

Lipper Fund Awards 2014 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 & 10 Jahre, Kat. Bond Euro Info 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Awards 2004 _ 2015 www.allianzinvest.at 2015 Lipper Fund Awards 2015 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 &

Mehr

* Dieser Investmentfonds weist aufgrund der Zusammensetzung seines Portfolios eine erhöhte Volatilität auf.

* Dieser Investmentfonds weist aufgrund der Zusammensetzung seines Portfolios eine erhöhte Volatilität auf. Info 2016 Allianz Investmentbank AG Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Awards 2004 _ 2016 www.allianzinvest.at 2016 Lipper Fund Awards 2016 Austria Allianz Invest Eurorent T: 1. Platz, 3 & 5

Mehr

Machen Staatsanleihen-Investments im Niedrigzinsumfeld ökonomisch Sinn?

Machen Staatsanleihen-Investments im Niedrigzinsumfeld ökonomisch Sinn? Machen Staatsanleihen-Investments im Niedrigzinsumfeld ökonomisch Sinn? Professor Engelbert Dockner Spängler IQAM Invest, Wissenschaftliche Leitung Wiesbadener Investorentag 27.Juni 2014 Nicht zur Weitergabe

Mehr

Deka ETFs. Rentenfonds im Überblick.

Deka ETFs. Rentenfonds im Überblick. Rentenfonds im Überblick. Börsengehandelte Indexfonds von Deka Investment. DekaBank Deutsche Girozentrale Börsengehandelte Rentenfonds von Deka Investment. informationen. WKN. ISIN. ETF Bloomberg. inav

Mehr

Apollo 1 Styrian Euro Bond Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo 1 Styrian Euro Bond Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo 1 Styrian Euro Bond Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft, Graz

Mehr

Kapitalanlage von Versicherungen bei Negativzinsen und Aktienhöchstständen. Dr. Uwe Siegmund Chief Investment Strategist R+V Versicherung

Kapitalanlage von Versicherungen bei Negativzinsen und Aktienhöchstständen. Dr. Uwe Siegmund Chief Investment Strategist R+V Versicherung Kapitalanlage von Versicherungen bei Negativzinsen und Aktienhöchstständen Dr. Uwe Siegmund Chief Investment Strategist R+V Versicherung Wiesbaden, 18.06.2015 Die Konjunktur läuft ganz gut und es gibt

Mehr

Die Post erhebt bei Zustellung der Nachnahmesendung eine Sendungsgebühr in Höhe von 2,00 EUR zusätzlich zum Rechnungsbetrag.

Die Post erhebt bei Zustellung der Nachnahmesendung eine Sendungsgebühr in Höhe von 2,00 EUR zusätzlich zum Rechnungsbetrag. Versandkosten Oft werden Versandkosten mit dem zu zahlenden Porto verwechselt. Tatsächlich macht das Porto aber nur einen Teil der Kosten aus. Hinzu kommen Kosten für hochwertige Verpackungs- und Füllmaterialien,

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Anteil der Aktionäre an der Gesamtbevölkerung in ausgewählten Industrieländern in Prozent 1965 1980 1981 1983 1984 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1994 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006

Mehr

Euroländer Aktienindexfonds

Euroländer Aktienindexfonds Inhaltsübersicht: S. 1 Euroländer Aktienindexfonds S. 3 Internationaler Aktienindexfonds S. 5 Euro Anleihenfonds S. 8 Euro Geldmarktfonds Euroländer Aktienindexfonds Ziel unseres Euroländer Aktienindexfonds

Mehr

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013 00 Fondskonzept - Value in Anleihen Total Return in Euro Fonds kann sich frei im Universe der Anleihen bewegen Value vs. Zins- und/oder Creditkurven,

Mehr

Implicit Public Debt in Social Security and elsewhere or What you see is less than what you have

Implicit Public Debt in Social Security and elsewhere or What you see is less than what you have Implicit Public Debt in Social Security and elsewhere or What you see is less than what you have Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen Albert-Ludwigs-University Freiburg, Germany University of Bergen, Norway Lecture

Mehr

PRISMA Risk Budgeting Line 5

PRISMA Risk Budgeting Line 5 Factsheet 1. Oktober 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106 107 Factsheet 2 Umschreibung

Mehr

Viermal mehr für s Geld.

Viermal mehr für s Geld. Viermal mehr für s Geld. Outperformance: Fokus auf Dividendenstarke Aktien bringt Mehrrendite von 40 Prozent (15 Jahre) Schwerpunkt Deutschland Deutschland bildet eindeutig das Kernland für den Fonds.

Mehr

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2011/2012

Kathrein Global Bond. Halbjahresbericht 2011/2012 Halbjahresbericht 2011/2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Immobilienfinanzierung 2010 / 2011 Worauf müssen sich Banken und Kunden einstellen?

Immobilienfinanzierung 2010 / 2011 Worauf müssen sich Banken und Kunden einstellen? Georg Irgmaier Immobilienfinanzierung 2010 / 2011 Worauf müssen sich Banken und Kunden einstellen? 08. Juni 2010 Arbeitskreis der Münchner Immobilienwirtschaft Ausgangslage Frühjahr 2009 Die Situation

Mehr

Halbjahresbericht M100 ISIN: AT0000A0B2A9 (T) ISIN: AT0000A0B2B7 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh. vom 01.01. 2015 30.06.

Halbjahresbericht M100 ISIN: AT0000A0B2A9 (T) ISIN: AT0000A0B2B7 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh. vom 01.01. 2015 30.06. M100 ISIN: AT0000A0B2A9 (T) ISIN: AT0000A0B2B7 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06. 2015 www.allianzinvest.at M100 1 Allgemeines zur Allianz Invest

Mehr

Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement

Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement FTC Gideon I FTC Gideon I Systematische Aktienstrategie mit aktivem Risikomanagement FTC Capital GmbH Seidlgasse 36/3 1030 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585 61 69-0 Nicht zur Weitergabe

Mehr

Kathrein Mandatum 15 USD. Halbjahresbericht 2012

Kathrein Mandatum 15 USD. Halbjahresbericht 2012 Halbjahresbericht 2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 3 Fondsdetails in USD... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Anleihen im Lichte tiefer Zinsen. Anleihen ertragreich investieren

Anleihen im Lichte tiefer Zinsen. Anleihen ertragreich investieren Anleihen im Lichte tiefer Zinsen Anleihen ertragreich investieren Zinsen auf historischen Tiefs Die Kapitalmarktzinsen befinden sich auf einem historisch tiefen Niveau Sind damit Investitionen in Bonds

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 30.11.2015 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * letzter Monat 0,79% letzte 12 Monate 3,69% seit 01.01.15 3,62% letzte

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 31.05.2016 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * pro Jahr letzter Monat 0,61% letzte 12 Monate -2,26% seit 01.01.16-0,20%

Mehr

Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds

Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund Offensiver Mischfonds Threadneedle (Lux) Global Asset Allocation Fund- Fondsfakten 2 WKN / ISIN (thes. EUR gehedged) WKN / ISIN (thes. USD) Auflegungsdatum

Mehr

First Private Frankfurt Oktober 2013. Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer

First Private Frankfurt Oktober 2013. Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer First Private Frankfurt Oktober 2013 Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer Multi Asset = Stress vermeiden Seite 2 Auszeichnungen 2007 2013 FWW FundStars

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Produktinformation Leben/Finanzdienstleistungen

Produktinformation Leben/Finanzdienstleistungen Produktinformation Leben/Finanzdienstleistungen zu Facts 01/2006 - Kennziffer 004 Continentale Krankenversicherung a.g. Vertriebspartnerbetreuung Maklerorganisation Piusstrasse 137 50931 Köln Telefax (02

Mehr

NDR Active Allocation

NDR Active Allocation NDR Active Allocation Kathrein Fund Ein dynamisch gemanagter Vermögensverwaltungsfonds basierend auf dem Research von Ned Davis Auflage: 01. Juni 2015 Diese Unterlage richtet sich ausschließlich an institutionelle,

Mehr

Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015

Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015 Presse-Information Wirtschaft/Finanzen 06. Juli 2015 Neue defensive Managementstrategie für Aktienfonds: Der Minimum-Varianz-Ansatz im Überblick Historische Performance-Ergebnisse und wissenschaftliche

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Aktionärszahlen in verschiedenen n Land Anteil der Aktionäre an der Gesamtbevölkerung in % Zahl der Aktionäre Methodische Anmerkungen Belgien 5,0 500.000 Deutschland 7,0 4.532.000 Infratest-Umfragen im

Mehr

Finanzkrise, Bankenkrise, Schuldenkrise- Hat Europa dazugelernt?

Finanzkrise, Bankenkrise, Schuldenkrise- Hat Europa dazugelernt? Finanzkrise, Bankenkrise, Schuldenkrise- Hat Europa dazugelernt? Mag. Alois Steinbichler Vorstandsvorsitzender, Kommunalkredit Austria 26.4.2012 Financial Times, 05.07.2011 Financial Times, 07.07.2011

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES Mai 2015 Indizes: 13.5.2015 Barclays EuroAgg TR Unhedged EUR: -3,14%

Mehr

Kathrein Privatbank Institutional Clients. Wien, September 2015

Kathrein Privatbank Institutional Clients. Wien, September 2015 Kathrein Privatbank Institutional Clients Wien, September 2015 1 Inhalt Kathrein Privatbank Aktiengesellschaft Kathrein Capital Management AG Nächste Schritte Kontakt 2 Kathrein Privatbank im Überblick

Mehr

Investmentfonds. Anett Peuckert

Investmentfonds. Anett Peuckert Investmentfonds Anett Peuckert 1 Investmentgedanke und Philosophie Historie 1822 Belgien, 1849 Schweiz: Gründung der ersten investmentähnlichen Gesellschaften 1868 Schottland: Gründung der 1. Investmentgesellschaft

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

DWS Vorsorge-Fonds Reporting

DWS Vorsorge-Fonds Reporting DWS Vorsorge- Reporting 1 Edition GELD GEHÖRT ZUR NR. 1* *Die DWS/ DB Gruppe ist nach verwaltetem vermögen die größte deutsche Anbieter von Quelle: BVI, Stand: Juni 2008 Rechtliche Hinweise Ratings bezogen

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Report Date 30.06.2015 Report Currency

Report Date 30.06.2015 Report Currency EN Bank Kommunalkredit Austria AG Report Date 30.06.2015 Report Currency EUR Public Pfandbrief or Public Covered Bond (fundierte Bankschuldverschreibung) 1. OVERVIEW CRD/ UCITS compliant Ja Share of ECB

Mehr

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007 Neues aus der Welt der Hedge Funds Mai 2007 Hedge Funds: ein Überblick Page 2 Anzahl der Hedge Funds Weltweit gibt es zwischen 7.500 und 8.500 Hedge Funds Ein paar Beispiele: Citadel Man Group Fortress

Mehr

Aktives Anleihen-Management

Aktives Anleihen-Management Aktives Anleihen-Management mit systematischer Laufzeiten-Steuerung WARBURG - BUND TREND active short - FONDS - Anteilklasse R - Stand: 30.12.2010 GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH

Mehr

HMT Absolute Return Renten. OGAW-Sondervermögen

HMT Absolute Return Renten. OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht HMT Absolute Return Renten OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. April 2015 PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: Vermögensaufstellung zum 30.04.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Swisscanto (CH) Index Fund II. Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Juli 2015

Swisscanto (CH) Index Fund II. Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Juli 2015 Swisscanto (CH) Index Fund II Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Juli 2015 Inhalt 6 Swisscanto (CH) Index Bond Fund Australia Govt. 22 Swisscanto (CH) Index Bond Fund Austria Govt. 36 Swisscanto (CH)

Mehr

Mit Themeninvestments Abgeltungssteuer vermeiden die Alternative zu Dachfonds

Mit Themeninvestments Abgeltungssteuer vermeiden die Alternative zu Dachfonds Mit Themeninvestments Abgeltungssteuer vermeiden die Alternative zu Dachfonds Marco Lenfers, CFA Mannheim, 29. Januar 2008 Inhaltsverzeichnis 1. Sarasin stellt sich vor 2. Herausforderungen durch die Abgeltungssteuer

Mehr

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen eurex Bekanntmachung Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland

Mehr

Over 45 Years ofreliable Investing TM

Over 45 Years ofreliable Investing TM Over 45 Years ofreliable Investing TM Wenngleich frustrierend, sind Zeiträume mit enttäuschenden Resultaten des Marktes nicht ohne Präzedenzfall. Die Vergangenheit zeigt jedoch, dass auf diese schwierigen

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt Privatconsult Vermögensverwaltung GmbH * Argentinierstrasse 42/6 * 1040 Wien Telefon: +43 1 535 61 03-39 * Email: office@privatconsult.com

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen, Ihr

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen,

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ertrag Ausdruck vom 15.12.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.06.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Alternative Investments: Risken minimieren

Alternative Investments: Risken minimieren Alternative Investments: Risken minimieren Strategische Asset Allocation Was Sie für eine ausgewogene Zusammensetzung Ihres Portfolios beachten sollten V E R E I N I G U N G A L T E R N A T I V E R I N

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG. managed by

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG. managed by ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG managed by EIN BASISINVESTMENT MIT DEM KNOW HOW VON 10 STARKEN PARTNERN DIE PARTNER (v.l.n.r.): Mercedes Schoppik SCHRODERS Ivan Rancic DWS Franz-Xaver Jahrstorfer

Mehr

Update. Kapital Plus. Thomas Hammer, Head of Regional Account Management. 02. September 2014, BCA. Verstehen. Handeln.

Update. Kapital Plus. Thomas Hammer, Head of Regional Account Management. 02. September 2014, BCA. Verstehen. Handeln. Update Kapital Plus Thomas Hammer, Head of Regional Account Management 02. September 2014, BCA Verstehen. Handeln. Ausgezeichnete Qualität der Kapital Plus 1 hat überzeugt Rankings und Auszeichnungen von

Mehr

Multi Structure Fund - Contiomagus. Investieren mit System. Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken. Wir formen Ihre Ideen

Multi Structure Fund - Contiomagus. Investieren mit System. Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken. Wir formen Ihre Ideen Multi Structure Fund - Contiomagus Investieren mit System Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken Wir formen Ihre Ideen Wer wir sind wurde im Oktober 2009 als. Aktiengesellschaft in Luxemburg

Mehr

WEGE AUS DER ZINSFALLE EIN BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

WEGE AUS DER ZINSFALLE EIN BLICK ÜBER DEN TELLERRAND Raiffeisen Centrobank AG WEGE AUS DER ZINSFALLE EIN BLICK ÜBER DEN TELLERRAND Mag. Philipp Arnold, 20. Mai 2015 RENDITEBRINGEND VERANLAGEN IN NIEDRIGZINSPHASEN ZERTIFIKATE ALS SINNVOLLE ALTERNATIVE Ò SITUATION:

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Geldmarktnahe Veranlagung Positive Aussichten auch bei steigenden Zinsen. investmentforum Isolde Lindorfer-Kubu, CEFA 22.04.2015

Geldmarktnahe Veranlagung Positive Aussichten auch bei steigenden Zinsen. investmentforum Isolde Lindorfer-Kubu, CEFA 22.04.2015 Geldmarktnahe Veranlagung Positive Aussichten auch bei steigenden Zinsen investmentforum Isolde Lindorfer-Kubu, CEFA 22.04.2015 Nicht zur Weitergabe an Dritte bestimmt! Die Zinsrallye neigt sich dem Ende

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Ausdruck vom 15.12.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.07.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Sind Unternehmensanleihen die neuen Staatsanleihen?

Sind Unternehmensanleihen die neuen Staatsanleihen? Sind Unternehmensanleihen die neuen Staatsanleihen? 14. Mai 2012 Christoph Klaper, CFA Head of Credit Research christoph.klaper@raiffeisenresearch.at Staatsanleihen vs. Unternehmensanleihen Rendite und

Mehr

Kathrein Mandatum 70. Halbjahresbericht 2011/2012

Kathrein Mandatum 70. Halbjahresbericht 2011/2012 Halbjahresbericht 2011/2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Hinweise... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen.

LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. LBBW RentaMax. Renditevorsprung durch Unternehmensanleihen. Die Investmentspezialisten der LBBW Der LBBW RentaMax ist ein aktiv gemanagter Unternehmensanleihen-Fonds. Ziel des Fondsmanagements ist es,

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Gideon I Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585

Mehr

Spezial. 24. Juli 2012

Spezial. 24. Juli 2012 Eurozone Spezial Lohnstückkosten 24. Juli 212 Spezial Deutliche Verbesserung der Lohnstückkostenentwicklung in weiten Teilen der Peripherie Anstieg der Lohnstückkosten geht in Italien dagegen ungebremst

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

FTC Capital GmbH. FTC Capital GmbH

FTC Capital GmbH. FTC Capital GmbH FTC Capital GmbH FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585 61 69-0 Nicht zur Weitergabe not for distribution FTC Gideon I Systematische Aktienstrategie

Mehr

Euro Corporates 2012. Laufzeitenfonds ISIN: AT0000A0DEY6

Euro Corporates 2012. Laufzeitenfonds ISIN: AT0000A0DEY6 Euro Corporates 2012 Laufzeitenfonds ISIN: AT0000A0DEY6 Investment Rationale Transparenz von Anleihen Diversifikation im Fonds Feste Zinszahlungen EURO Fixe Laufzeit CORPORATES 2012 Zielrückzahlung: 100%*

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Investieren wie die Profis mit ETFs. Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares

Investieren wie die Profis mit ETFs. Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares Investieren wie die Profis mit ETFs Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares Vorteile von ETFs Einfach handelbar Transparent Flexibel sehr kostengünstig zu den üblichen Handelszeiten

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Risikomanagement mit ETFs

Risikomanagement mit ETFs Risikomanagement mit ETFs Agenda I. Markttrend Risikofokus II. Risikosteuerung durch Diversifikation III. Trennung von Alpha und Beta für das Management von Tracking Error und Kosten IV. Praxisbeispiel:

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

ESPA BOND EURO-MUENDELRENT A

ESPA BOND EURO-MUENDELRENT A ESPA BOND EURO-MUENDELRENT A Identifier: 60067699, Data as of: 27.01.2016, Currency: EUR Investment Objective SRI Classification Der ESPA BOND EURO-MÜNDELRENT ist ein Rentenfonds. Als Anlageziel wird Substanzgewinn

Mehr

Wien, 23.9.2010. Im Spannungsfeld von Staatsverschuldung und Unternehmensgewinnen

Wien, 23.9.2010. Im Spannungsfeld von Staatsverschuldung und Unternehmensgewinnen Wien, 23.9.2010 Im Spannungsfeld von Staatsverschuldung und Unternehmensgewinnen Quelle: New York Times 2 Kapitalgarantien für den EU-Rettungsschirm 3 EUR Risikoaufschläge Quelle: Bloomberg 4 Verschuldungsgrad

Mehr

Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA

Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA Herausforderung Aktives Portfoliomanagement Herausforderung Portfoliomanagement Wachsendes Anlageuniversum Hohe Informationsintensität und - dichte Hoher

Mehr

Attraktive Renditen im Niedrigzinsumfeld

Attraktive Renditen im Niedrigzinsumfeld Attraktive Renditen im Niedrigzinsumfeld Wien, im November 2015 Diese Unterlage richtet sich ausschließlich an institutionelle, professionelle Anleger gemäß Paragraph 58-61 Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG)

Mehr

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie Die neue Form der Veranlagung in Kurzform Value Investment Strategie Ausgangslage: Das Verhalten der Märkte Das Wesen der Märkte unserer Zeit erfordert neuartige Ansätze Die Aktienmärkte haben in den letzten

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB:

OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT. ZUM 30. April 2014. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: HALBJAHRESBERICHT HMT Absolute Return Renten OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. April 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh PORTFOLIOMANAGER/ VERTRIEB: Vermögensaufstellung

Mehr

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage

FT Accugeld. die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage die sichere und ertragsstarke Geldmarktanlage Christian Lanzendorf, CIIA Leiter Vertrieb Publikumsfonds Vermögensverwalter, IFAs, Versicherungen FRANKFURT-TRUST Asset Manager der BHF-BANK Starke Partner,

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER -

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - VERMÖGENSVERWALTERFONDS BERICHTERSTATTUNG 30.11.2012 Name FO Vermögensverwalterfonds Kurs per 31.12.2014

Mehr

Internetnutzung (Teil 1)

Internetnutzung (Teil 1) (Teil 1) Internetnutzung (Teil 1) Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, 2010 nie nutzen**, in Prozent regelmäßig nutzen*, in Prozent 5 Island 92 5 Norwegen 90 ** Privatpersonen,

Mehr

Dynamisches Anlagekonzept als Antwort auf passive Strategien Höhere risikoadjustierte Erträge in Obligationenportfolios

Dynamisches Anlagekonzept als Antwort auf passive Strategien Höhere risikoadjustierte Erträge in Obligationenportfolios Dynamisches Anlagekonzept als Antwort auf passive Strategien Höhere risikoadjustierte Erträge in Obligationenportfolios Wetzikon, Februar 2015 Passive Anlagestrategien Indexierte Portfolios weisen bei

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Ausdruck vom 06.10.2015 Seite 1 von 5 Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.07.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen Feste Kosten pro Jahr: 24,00 EUR Volumen Kosten pro Jahr:

Mehr

Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011

Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011 Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011 Institutionelle Investoren und österreichische Aktien im 1. Halbjahr 2011 Neben heimischen Anlegern bleiben die Top-Investoren

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

PRISMA Smart Portfolio

PRISMA Smart Portfolio Anlagerichtlinien In Kraft seit 7. September 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Euro-Unternehmensanleihen mit Extra-Ertrag

Euro-Unternehmensanleihen mit Extra-Ertrag Euro-Unternehmensanleihen mit Extra-Ertrag Pioneer Funds Euro Corporate Bond Pioneer Investments September 2015 Nur für Vertriebspartner von Pioneer Investments und nicht zur Weitergabe an Dritte. 2013

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr