HALBJAHRESBERICHT. zum 31. März Der Erneuerbare

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HALBJAHRESBERICHT. zum 31. März Der Erneuerbare"

Transkript

1 HALBJAHRESBERICHT zum 31. März 2016 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (Fonds commun de placement) gemäß Teil II des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen. Verwaltungsgesellschaft: Depotbank:

2 Inhalt Management und Verwaltung... 3 Erläuterungen zu der Vermögensaufstellung

3 Management und Verwaltung Verwaltungsgesellschaft Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. R.C. Lux B c, rue Gabriel Lippmann L-5365 Munsbach Aufsichtsrat Vorsitzender Michael O. Bentlage Partner Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Frankfurt am Main Stellvertretender Vorsitzender Jochen Lucht Persönlich haftender Gesellschafter Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Frankfurt am Main Mitglied Marie-Anne van den Berg Vorstand Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Niederlassung Luxemburg Vorstand Stefan Schneider Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A., Luxemburg Achim Welschoff Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A., Luxemburg Depotbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA Kaiserstraße 24 D Frankfurt am Main Depotbankdienstleistungen erbracht durch: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Niederlassung Luxemburg 1c, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach Zahl- und Vertriebsstelle Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Niederlassung Luxemburg 1c, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach Anlageberater Ökostrom Erzeugung Freiburg GmbH Schönbergstraße 125 D Ebringen Abschlussprüfer BDO Audit S.A. Cabinet de révision agréé 2, avenue Charles de Gaulle L-1653 Luxembourg Register- und Transferstelle Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. 1c, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach 3

4 Sehr geehrte Damen und Herren, wir legen Ihnen hiermit den Halbjahresbericht des Investmentsfonds vor. Hierbei handelt es sich um einen Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (Fonds commun de placement) gemäß Teil II des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen. Der Fonds wurde am 18. März 2010 gegründet. Fondsanteile wurden erstmals am 31. März 2010 zu jeweils EUR 100,00 ausgegeben. Der Bericht umfasst den Zeitraum vom 1. Oktober 2015 bis zum 31. März Zum 31. März 2016 stellt sich das Netto-Fondsvermögen des Fonds sowie dessen Kursentwicklung im Berichtszeitraum wie folgt dar: Fondsvermögen Währung Wertentwicklung in % ,04 EUR -6,62% 4

5 Erläuterungen zu der Vermögensaufstellung zum 31. März 2016 Der Wert eines Anteils ("Anteilwert") lautet auf die im Verkaufsprospekt des Fonds festgelegte Währung ("Fondswährung"). Er wird unter Aufsicht der Depotbank von der Verwaltungsgesellschaft oder einem von ihr beauftragten Dritten an dem Tag ("Bewertungstag") berechnet, wie dies im Verkaufsprospekt für den Fonds Erwähnung findet. Die Berechnung erfolgt durch Teilung des Netto-Fondsvermögens durch die Zahl der am Bewertungstag im Umlauf befindlichen Anteile an diesem Fonds. Das Netto-Fondsvermögen wird nach folgenden Grundsätzen berechnet: a) Der Wert von Kassenbeständen oder Bankguthaben, Einlagenzertifikaten und ausstehenden Forderungen, vorausbezahlten Auslagen, Bardividenden und erklärten oder aufgelaufenen und noch nicht erhaltenen Zinsen entspricht dem jeweiligen vollen Betrag, es sei denn, dass dieser wahrscheinlich nicht voll bezahlt oder erhalten werden kann, in welchem Falle der Wert unter Einschluss eines angemessenen Abschlages ermittelt wird, um den tatsächlichen Wert zu erhalten. b) Die Bewertung der in dem Fonds enthaltenen Beteiligungen (auch geschlossene Zielfondsanteile ) erfolgt in Anlehnung an die allgemeinen Grundsätze des IDW S 1 Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen, die ebenso auch für die Bewertung von Unternehmensanteilen gelten. Außerdem sind die Anforderungen an Praktikabilität, Standardisierung der Bewertung und Berücksichtigung der spezifischen Erfordernisse der Berwertung der Zielfonds zu beachten. Die Zielfondsanteile werden entsprechend der zukünftig erwarteten Zahlungsströme mit einem laufzeit- und risikoadäquaten Kapitalisierungszinssatz abdiskontiert und bewertet. Auf Grund der spezifischen Besonderheiten geschlossener Fonds entsprechen die betrachteten Zahlungsströme den Ausschüttungen der Zielfonds, welche weder identisch mit dem Jahresergebnis noch identisch mit dem Free Cash Flow sind. Die Zielfonds haben regelmäßig eine begrenzte Laufzeit, an deren Ende in der Regel auch die Kapitalanteile ausgeschüttet sind. Bei der Bewertung der Zielfondsanteile gilt der Grundsatz der Einzelbewertung. Das heißt für Zwecke der Bewertung der Zielfonds sind die Zahlungsströme der einzelnen Zielfonds separat zu bewerten. Da jedem Zielfonds ein eigenes Risikoprofil zu Grunde liegt (das kommt schon in den unterschiedlichen Renditen zum Zeitpunkt des Auflegens der Fonds zum Ausdruck), ist auch für jeden Zielfonds ein individueller Kapitalisierungszinssatz zu ermitteln und zu verwenden. Gem. IDW S1, Tz13 können gezahlte Anteilskaufpreise eine Unternehmensbewertung der Unternehmensanteile lediglich plausibilisieren, nicht jedoch ersetzen. Dies ist sowohl bei der Erstbewertung als auch bei der Folgebewertung der Zielfonds zu beachten. So existiert zum Erwerbszeitpunkt die Vermutung, dass der Wert der erworbenen Zielfondsanteile den Anschaffungskosten entspricht, die jedoch durch eine stark vom Durchschnitt der anderen durch den Fonds gehaltenen Zielfonds unter Umständen widerlegt werden kann. Es entspricht dem Erfordernis der Nachvollziehbarkeit im Rahmen eines Massenbewertungsverfahrens, mit vereinfachten Preisfindungsmethoden zu arbeiten. Dabei sind die herangezogenen Großen für die Bewertung kritisch zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Insbesondere bei einem Lucky Buy oder bei einem Kauf zu überhöhten Preisen muss die Bewertung angepasst werden. Um die monatlichen Wertänderungen korrekt abzubilden, erfolgt die Bewertung unter Berücksichtigung taggenauer Ausschüttungszeitpunkte. Diese können unter der typisierenden Annahme festgelegt werden, dass der Ausschüttungszeitpunkt der Folgejahre jeweils mit Tag und Monat der letzten bekannten Ausschüttung übereinstimmen. Soweit noch keine Ausschüttung erfolgt ist, kann das Datum der ersten geplanten Ausschüttung zu Grunde gelegt werden. Auch die Abzinsung erfolgt taggenau auf den Zeitpunkt des jeweiligen Monatsletzten. Die der Berechnung der Barwerte zugrundegelegten prognostizierten Ausschüttungen der geschlossenen Zielfondsanteile basieren auf den voraussichtlichen Stromerlösen. Hierbei handelt es sich in den meisten europäischen Ländern um gesetzlich geregelte Einspeisevergütungen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Gesetzesänderungen sowie der Erlass neuer Gesetze negativ für die jeweilige Zielfonds-Gesellschaft auswirken. Käme es zu einer Änderung oder Aufhebung der gesetzlichen Regelungen über Einspeisvergütungen, könnte dies zu verminderten Ausschüttungen und in der Folge zu verminderten Barwerten führen. 5

6 Vergütung der Zentralen Verwaltungsstelle Folgende Gebühren fallen für den Fonds an: Fonds Verwaltungsvergütung bis zu 0,25% p.a. Die Verwaltungsgesellschaft erhält aus dem Vermögen des Fonds eine Vergütung in o.a. Höhe des Nettofondsvermögens. Die Verwaltungsvergütung wird monatlich nachträglich auf das durchschnittliche Netto-Fondsvermögen während des betreffenden Monats berechnet und quartalsweise ausgezahlt. Depotbank- und Zahlstellenvergütung Folgende Gebühren fallen für den Fonds an: Fonds Depotbankvergütung bis zu 0,10% p.a. Die Depotbank erhält aus dem Vermögen des Fonds eine Vergütung in o.a. Höhe des Nettofondsvermögens. Die Depotbankvergütung wird monatlich nachträglich auf das durchschnittliche Netto-Fondsvermögen während des betreffenden Monats berechnet und quartalsweise ausgezahlt. Anlageberatungsvergütung Folgende Gebühren fallen für den Fonds an: Fonds Anlageberatungsvertügung bis zu 0,75% p.a. Der Anlageberater erhält aus dem Vermögen des Fonds eine Vergütung in o.a. Höhe des Netto-Fondsvermögens, das auf der Basis des Anteilwertes des Fonds an jedem Bewertungstag zu berechnen und quartalsweise nachträglich auszuzahlen ist. Performance Fee Folgende Gebühren fallen für den Fonds an: Fonds Performance Fee bis zu 25% p.a. Der Anlageberater erhält für den zusätzlich zu der fixen Vergütung eine erfolgsabhängige Vergütung (Performance Fee). Die Höhe der Performance Fee beträgt bis zu 25 % pro Zahlperiode der die Hurdle Rate von 4 % überschreitenden Wertentwicklung des Fonds bezogen auf Fondsvermögen. Besteuerung des Fonds in Luxemburg Das Fondsvermögen unterliegt im Großherzogtum Luxemburg einer Steuer ("taxe d abonnement") von zurzeit 0,05% p.a. auf Anteile nicht-institutioneller Anteilklassen. Diese taxe d'abonnement ist vierteljährlich auf das jeweils am Quartalsende ausgewiesene Netto- Fondsvermögen zahlbar. Die Einkünfte des Fonds werden in Luxemburg nicht besteuert. Veröffentlichungen Der jeweils gültige Ausgabe- und Rücknahmepreis der Anteile, sowie alle sonstigen, für die Anteilinhaber bestimmten Informationen können jederzeit am Sitz der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank sowie bei den Zahl- und Vertriebsstellen erfragt werden. Veränderung im Wertpapierbestand Die Aufstellung der Wertpapierbestandsveränderung im Berichtszeitraum ist am Geschäftssitz der Verwaltungsgesellschaft, über die Depotbank sowie über jede Zahlstelle kostenlos erhältlich. 6

7 Vermögensaufstellung zum 31. März 2016 Name (Wertpapiergattung) Wertpapiere (nicht notiert) Deutschland Stück/ Anteile/ Whg. Bestand Höhe der Beteiligung Eigenkapitalrückzahlungen kumuliert Währung Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Chorus Clean Tech Solar PP GmbH & Co. 10 KG Anteil 1, , ,50 EUR ,00 6,32 ecovision Solarfonds GmbH Co. KG Solarscharen II Anteil 1, , ,00 EUR ,00 2,80 Hannover Leasing Sun Invest 2 Spanien GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,07 EUR ,00 4,56 Hydropower INVEST IV Anteil 1, ,00 0,00 EUR ,00 7,63 IdeemaSun Energiepark 16 GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 8,96 Kenzingen Regenerativ GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 2,66 Orosolar Zwei GmbH & Co. KG Anteil 1, ,00 0,00 EUR ,00 7,92 regio-m-solar 2010 GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 1,18 regiosonne Gmbh & Co. Freiburg KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 1,14 regiosonne Gmbh & Co. Solar-Uni Freiburg KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 0,95 regiosonne kompas GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 1,57 regiowind GmbH & Co. Freiburg KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 5,92 Regiowind GmbH & Co. St. Peter KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 9,62 Siebte OekoGeno Solar GmbH & Co. KG II Anteil 1, , ,00 EUR ,00 2,40 Solarenergie Nord GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 4,88 Stadtstrom Rastatt Erste Solar- GmbH Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 1,17 Wasserkraft Tumringer Wehr Lörrach GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 2,43 wind invest 4 GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 4,90 Windenergie Tännlebühl GmbH & Co. KG Anteil 1, , ,00 EUR ,00 7,11 Wertpapiervermögen ,00 84,12 Bankguthaben und Sonstige Vermögenswerte EUR-Guthaben ,22 EUR ,22 17,06 Summe: Bankguthaben und Sonstige Vermögenswerte ,22 17,06 Verbindlichkeiten aus Depotbankvergütung -640,01 EUR -640,01-0,03 Zentralverwaltungsvergütung ,35 EUR ,35-0,06 Taxe d`abonnement -314,75 EUR -314,75-0,01 Anlageberatungsvergütung ,07 EUR , Prüfungsgebühren ,00 EUR ,00-0,89 Summe: Verbindlichkeiten , Fondsvermögen ,04 100,00* *Bei der Ermittlung der Prozentwerte können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein. 7

8 Ertrags- und Aufwandsrechnung in EUR Erträge Sonstige Erträge 1.294,74 Erträge insgesamt 1.294,74 Aufwendungen Verwaltungsvergütung ,81 Depotbankgebühren ,98 Taxe d`abonnement -622,84 Prüfungskosten ,00 Anlageberatungsvergütung ,46 Sonstige Gebühren und Kosten ,40 Transfer- und Registerstellenvergütung ,00 Rechts- und Steuerberatungsvergütung -536,00 Aufwendungen insgesamt ,49 Ordentlicher Nettoertrag ,75 8

9 Entwicklung des Fondsvermögens im Berichtszeitraum in EUR Fondsvermögen am Beginn des Geschäftsjahres ,33 Mittelzufluss / -abfluss (netto) ,54 Ordentlicher Nettoertrag Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne/Verluste ,00 Fondsvermögen am Ende des Berichtszeitraumes ,04 Fondsvermögen in EUR, Anteilwert in EUR und Anteilumlauf im 3-Jahresvergleich zum Anteilumlauf Anteile ,17 Fondsvermögen ,04 Inventarwert je Anteil 123,23 zum Anteilumlauf -Anteile ,17 Fondsvermögen ,69 Inventarwert je Anteil 126,65 zum Anteilumlauf -Anteile ,17 Fondsvermögen ,41 Inventarwert je Anteil 115,14 9

Halbjahresbericht. zum 30. Juni Global Opportunities HAIG

Halbjahresbericht. zum 30. Juni Global Opportunities HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2010 Global Opportunities HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

GEPRÜFTER JAHRESBERICHT. für das Geschäftsjahr. vom 1. Oktober 2015 bis 30. September Der Erneuerbare

GEPRÜFTER JAHRESBERICHT. für das Geschäftsjahr. vom 1. Oktober 2015 bis 30. September Der Erneuerbare GEPRÜFTER JAHRESBERICHT für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (Fonds commun de placement) gemäß Teil II des Luxemburger Gesetzes

Mehr

SQ New Normal Fund. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014

SQ New Normal Fund. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 FCP T eil I Gesetz von 2010 SQ New Normal Fund Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März TRYCON Basic Invest HAIG

Halbjahresbericht. zum 31. März TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2010 TRYCON Basic Invest HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

Halbjahresbericht. H & A Lux RiAlTO. zum 30. Juni 2016

Halbjahresbericht. H & A Lux RiAlTO. zum 30. Juni 2016 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 H & A Lux RiAlTO Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

H & A Stabilitätswährungen

H & A Stabilitätswährungen FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Stabilitätswährungen Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2012. BB-Mandat Aktienfonds

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2012. BB-Mandat Aktienfonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2012 BB-Mandat Aktienfonds Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. H & A Stabilitätswährungen. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. H & A Stabilitätswährungen. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 H & A Stabilitätswährungen Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

DWB. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

DWB. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 FCP T eil I Gesetz von 2010 DWB Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. SQ New Normal Fund. zum 30. Juni 2016

Halbjahresbericht. SQ New Normal Fund. zum 30. Juni 2016 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 SQ New Normal Fund Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des er Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2011 GLOCAP HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2013 TRENDCONCEPT FUND

Halbjahresbericht. zum 31. März 2013 TRENDCONCEPT FUND Halbjahresbericht zum 31. März 2013 TRENDCONCEPT FUND Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

vogelandfriends Invest (ehemals SV62)

vogelandfriends Invest (ehemals SV62) FCP T eil I Gesetz von 2010 vogelandfriends Invest (ehemals SV62) Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht DWB. zum 28. Februar 2017

Halbjahresbericht DWB. zum 28. Februar 2017 Halbjahresbericht zum 28. Februar 2017 DWB Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom

Mehr

TRYCON CI Global Futures Fund HAIG

TRYCON CI Global Futures Fund HAIG FCP T eil II Gesetz von 2010 TRYCON CI Global Futures Fund HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil II des Luxemburger

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Halbjahresbericht. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Halbjahresbericht. CF Zinsstrategie I. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. CF Zinsstrategie I. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 CF Zinsstrategie I Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom

Mehr

Berenberg Secundus Aktien Fonds

Berenberg Secundus Aktien Fonds Berenberg Secundus Aktien Fonds Halbjahresbericht zum 29. Februar 2012 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. Quant HAIG. zum 30. Juni 2016

Halbjahresbericht. Quant HAIG. zum 30. Juni 2016 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 Quant HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2011. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2011. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2011 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember

Mehr

dynaax Stability THETA FUND

dynaax Stability THETA FUND FCP T eil I Gesetz von 2010 dynaax Stability THETA FUND ehemals THETA GLOBAL FUND HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März Patriarch Expert

Halbjahresbericht. zum 31. März Patriarch Expert Halbjahresbericht zum 31. März 2013 Patriarch Expert Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil II des Luxemburger

Mehr

Halbjahresbericht. H & A Asset Allocation Fonds. zum 30. April 2016

Halbjahresbericht. H & A Asset Allocation Fonds. zum 30. April 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 30. April 2016 H & A Asset Allocation Fonds Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Global Opportunities HAIG

Global Opportunities HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Global Opportunities HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples)

Mehr

Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG

Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

H & A Aktien Small Cap EMU

H & A Aktien Small Cap EMU FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Aktien Small Cap EMU Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments

Mehr

TRYCON Basic Invest HAIG

TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Berenberg Aktien Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016

Berenberg Aktien Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17.

Mehr

Halbjahresbericht. BB-Mandat Aktienfonds. zum 30. Juni 2016

Halbjahresbericht. BB-Mandat Aktienfonds. zum 30. Juni 2016 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2016 BB-Mandat Aktienfonds Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Halbjahresbericht. H & A Wandelanleihen Europa. zum 30. September 2016

Halbjahresbericht. H & A Wandelanleihen Europa. zum 30. September 2016 Halbjahresbericht zum 30. September 2016 H & A Wandelanleihen Europa Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. Value Opportunity Fund. zum 31. Mai 2016

Halbjahresbericht. Value Opportunity Fund. zum 31. Mai 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. Mai 2016 Value Opportunity Fund Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Vermögensaufbau-Fonds HAIG

Vermögensaufbau-Fonds HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Vermögensaufbau-Fonds HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments

Mehr

D&R Multi Asset Strategy FCP. HANSAINVEST LUX S.A. 14, rue Gabriel Lippmann L-5365 Munsbach R.C.S. B HINWEIS:

D&R Multi Asset Strategy FCP. HANSAINVEST LUX S.A. 14, rue Gabriel Lippmann L-5365 Munsbach R.C.S. B HINWEIS: D&R Multi Asset Strategy FCP HANSAINVEST LUX S.A. 14, rue Gabriel Lippmann L-5365 Munsbach R.C.S. B 28765 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich

Mehr

NÜRNBERGER Garantiefonds

NÜRNBERGER Garantiefonds NÜRNBERGER Garantiefonds ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2012 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FONDSVERTRIEB: OPPENHEIM FONDS TRUST GMBH NÜRNBERGER

Mehr

Jahresbericht. zum 31. Dezember HAIG Balance

Jahresbericht. zum 31. Dezember HAIG Balance Jahresbericht zum 31. Dezember 2009 HAIG Balance Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Halbjahresbericht. CF Equities HAIG. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. CF Equities HAIG. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 CF Equities HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß

Mehr

HAIG Balance. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

HAIG Balance. Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Balance Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß

Mehr

Basketfonds. Halbjahresbericht zum 31. März 2015

Basketfonds. Halbjahresbericht zum 31. März 2015 FCP T eil I Gesetz von 2010 Basketfonds Halbjahresbericht zum 31. März 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß

Mehr

Halbjahresbericht. HAIG Balance. zum 30. Juni 2017

Halbjahresbericht. HAIG Balance. zum 30. Juni 2017 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2017 HAIG Balance Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des er Gesetzes vom 17.

Mehr

BEKANNTMACHUNG. Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber des richtlinienkonformen Sondervermögens. cominvest CONVEST 21 VL

BEKANNTMACHUNG. Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber des richtlinienkonformen Sondervermögens. cominvest CONVEST 21 VL BEKANNTMACHUNG der Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbh Wichtige Mitteilung und Erläuterungen für die Anteilinhaber des richtlinienkonformen Sondervermögens cominvest CONVEST 21 VL Änderung

Mehr

Halbjahresbericht H & A PRIME VALUES. zum 30. April 2017

Halbjahresbericht H & A PRIME VALUES. zum 30. April 2017 Halbjahresbericht zum 30. April 2017 H & A PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

BN & P DEMAARK Global Fonds

BN & P DEMAARK Global Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 BN & P DEMAARK Global Fonds Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

BB-Mandat Aktienfonds

BB-Mandat Aktienfonds FCP T eil I Gesetz von 2010 BB-Mandat Aktienfonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: SEB MoneyMarket HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2013 DEPOTBANK: SEB AG

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: SEB MoneyMarket HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2013 DEPOTBANK: SEB AG KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2013 DEPOTBANK: SEB AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank Universal-Investment-Gesellschaft mbh SEB AG Hausanschrift:

Mehr

FFPB Wert ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2016 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L.

FFPB Wert ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2016 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FFPB Wert ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2016 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FFPB Wert HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2016 Das

Mehr

Portfolio Defensiv OP

Portfolio Defensiv OP FWWP111680 Portfolio Defensiv OP ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2011 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. FONDSVERTRIEB: OPPENHEIM FONDS TRUST

Mehr

Universal-Investment-Luxembourg S.A. 15, rue de Flaxweiler L- 6776 Grevenmacher R.C.S. B 75 014 (die Verwaltungsgesellschaft )

Universal-Investment-Luxembourg S.A. 15, rue de Flaxweiler L- 6776 Grevenmacher R.C.S. B 75 014 (die Verwaltungsgesellschaft ) Universal-Investment-Luxembourg S.A. 15, rue de Flaxweiler L- 6776 Grevenmacher R.C.S. B 75 014 (die Verwaltungsgesellschaft ) Mitteilung an die Anteilinhaber des 1. MYRA Emerging Markets Allocation Fund

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. September 2013

Halbjahresbericht zum 30. September 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 30. September 2013 PINTER Selection 1 Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

Mitteilung an die Anteilinhaber der Fonds: WKN: / ISIN: LU

Mitteilung an die Anteilinhaber der Fonds: WKN: / ISIN: LU WARBURG INVEST LUXEMBOURG S.A. R.C.S. Luxemburg B 29.905 (abgebende Verwaltungsgesellschaft) und NESTOR Investment Management S.A. L-1413 Luxembourg R.C. Luxembourg B 45.832 (übernehmende Verwaltungsgesellschaft)

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt Berenberg Funds - Euro Corporate Bond Selection Ausgabe: November 2010 Gemäß Luxemburger Recht zugelassener FCP

Vereinfachter Verkaufsprospekt Berenberg Funds - Euro Corporate Bond Selection Ausgabe: November 2010 Gemäß Luxemburger Recht zugelassener FCP Vereinfachter Verkaufsprospekt Berenberg Funds - Euro Corporate Bond Selection Ausgabe: November 2010 Gemäß Luxemburger Recht zugelassener FCP Dieser vereinfachte Prospekt enthält eine Zusammenfassung

Mehr

Hakala Fonds. Hakala Fonds Absolute Return Strategy. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2011 bis zum 30.

Hakala Fonds. Hakala Fonds Absolute Return Strategy. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2011 bis zum 30. Hakala Fonds Absolute Return Strategy Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. April 2011 bis zum 30. September 2011 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni HAIG Select

Halbjahresbericht. zum 30. Juni HAIG Select Halbjahresbericht zum 30. Juni 2010 HAIG Select Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Berenberg Secundus Aktien Fonds

Berenberg Secundus Aktien Fonds Berenberg Secundus Aktien Fonds Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Da Vinci Strategie UI Fonds Halbjahresbericht

Da Vinci Strategie UI Fonds Halbjahresbericht Da Vinci Strategie UI Fonds Halbjahresbericht 31.03.2013 Frankfurt am Main, den 31.03.2013 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

ProFund Global Income

ProFund Global Income FCP T eil I Gesetz von 2010 ProFund Global Income Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des er Gesetzes vom 17.

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES Halbjahresbericht zum 30. April 2012 PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Halbjahresbericht. Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Tungsten TRYCON Basic Invest HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Mitteilung an die Anteilinhaber der Fonds: Anteilklasse T: WKN A0Q9CB / ISIN: LU Anteilklasse A: WKN A1XEV9 / ISIN: LU

Mitteilung an die Anteilinhaber der Fonds: Anteilklasse T: WKN A0Q9CB / ISIN: LU Anteilklasse A: WKN A1XEV9 / ISIN: LU VP Fund Solutions (Luxembourg) SA (abgebende Verwaltungsgesellschaft) und L-1413 Luxembourg R.C. Luxembourg B 45.832 (übernehmende Verwaltungsgesellschaft) Mitteilung an die Anteilinhaber der Fonds: WKN:

Mehr

Halbjahresbericht. Basketfonds. zum 31. März Verwaltungsgesellschaft. Verwahrstelle

Halbjahresbericht. Basketfonds. zum 31. März Verwaltungsgesellschaft. Verwahrstelle FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Basketfonds Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil

Mehr

Halbjahresbericht. Pegasos. zum 31. März 2016

Halbjahresbericht. Pegasos. zum 31. März 2016 FCP T eil I Gesetz von 2010 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 Pegasos Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrella (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I

Mehr

HALB JAHRESBERICHT. zum 30. Juni VCH Expert. HAUCK xc AUFHÄUSER INVESTMENT GEStL LSCMAFT S A. HAUCK AUFHÄUSER kl4nouiehs LUXEMBOURG 8 A

HALB JAHRESBERICHT. zum 30. Juni VCH Expert. HAUCK xc AUFHÄUSER INVESTMENT GEStL LSCMAFT S A. HAUCK AUFHÄUSER kl4nouiehs LUXEMBOURG 8 A HALB JAHRESBERICHT VCH Expert Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de Placement 6 compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember

Mehr

Anteilklasse ISIN/WKN Anteilklasse ISIN /WKN. C(EUR) LU /A0Q9UA Verschmelzung auf A(EUR) LU /A0M12J

Anteilklasse ISIN/WKN Anteilklasse ISIN /WKN. C(EUR) LU /A0Q9UA Verschmelzung auf A(EUR) LU /A0M12J 12. April 2013 CB Fonds Premium Management Einkommen 1 Verschmelzung der Anteilklassen C(EUR), Lux (EUR) und Private Banking (EUR) in die Anteilklasse A(EUR) sowie Anpassungen innerhalb des Fonds CB Fonds

Mehr

Berenberg Secundus Aktien Fonds

Berenberg Secundus Aktien Fonds Berenberg Secundus Aktien Fonds Jahresbericht zum 31. August 2012 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010

Mehr

H A L B J A H R E S B E R I C H T zum 30. Juni 2009

H A L B J A H R E S B E R I C H T zum 30. Juni 2009 H A L B J A H R E S B E R I C H T zum 30. Juni 2009 Management und Verwaltung M&W FONDSCONCEPT Verwaltungsgesellschaft: M.M.Warburg-LuxInvest S.A. 2, Place Dargent L-1413 Luxemburg Verwaltungsrat: Präsident:

Mehr

TAMAC Global Managers Fund Halbjahresbericht

TAMAC Global Managers Fund Halbjahresbericht TAMAC Global Managers Fund Halbjahresbericht 31.12.2012 Frankfurt am Main, den 31.12.2012 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2012 bis 31. März 2013 WI SELEKT I

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2012 bis 31. März 2013 WI SELEKT I HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2012 bis 31. März 2013 WI SELEKT I INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31. März 2013 3 Vermögensaufstellung im Detail

Mehr

U NGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT PER 31. OKTOBER 2010

U NGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT PER 31. OKTOBER 2010 INHALT V R - P r i m a M i x U NGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT PER 31. OKTOBER 2010 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil 1 des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der

Mehr

BayernInvest Luxembourg S.A. Bericht gemäss Artikel 71 des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen

BayernInvest Luxembourg S.A. Bericht gemäss Artikel 71 des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Bericht gemäss Artikel 71 des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen im Rahmen der Verschmelzung der Teilfonds BayernInvest Balanced Stocks 15 Fonds und BayernInvest Balanced

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2016 bis 31. Dezember 2016 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2016 bis 31. Dezember 2016 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2016 bis 31. Dezember 2016 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. Dezember 2016 3 Vermögensaufstellung

Mehr

3V Invest Swiss Small & Mid Cap

3V Invest Swiss Small & Mid Cap 3V Invest Swiss Small & Mid Cap ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2016 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. 3V Invest Swiss Small & Mid Cap HALBJAHRESBERICHT

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2013 bis 31. Dezember 2013 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2013 bis 31. Dezember 2013 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 213 bis 31. Dezember 213 WARBURG - BUND TREND ACTIVE SHORT - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 213

Mehr

HUK-VERMÖGENSFONDS. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2012

HUK-VERMÖGENSFONDS. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2012 Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2012 HUK-VERMÖGENSFONDS VERWALTUNGSGESELLSCHAFT BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet, L-2180 Luxembourg Handelsregister R.C.S. Luxembourg B 37 803

Mehr

Tiberius Active Commodity OP

Tiberius Active Commodity OP Tiberius Active Commodity OP ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2013 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. Tiberius Active Commodity OP HALBJAHRESBERICHT

Mehr

VILICO Absolute Return Defensiv Halbjahresbericht zum

VILICO Absolute Return Defensiv Halbjahresbericht zum VILICO Absolute Return Defensiv Halbjahresbericht zum 31.05.2008 Société Générale Securities Services Kapitalanlagegesellschaft mbh vormals Pioneer Investments Fund Services GmbH Geschäftsleitung VILICO

Mehr

BremenKapital Ertrag Plus (OGAW-Fonds) Halbjahresbericht Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen

BremenKapital Ertrag Plus (OGAW-Fonds) Halbjahresbericht Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen BremenKapital Ertrag Plus (OGAW-Fonds) Halbjahresbericht 28.02.2017 Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Inhaltsverzeichnis 4 Vermögensaufstellung per 28. Februar 2017 8

Mehr

DWS Performance Rainbow 2015 Halbjahresbericht 2016

DWS Performance Rainbow 2015 Halbjahresbericht 2016 Deutsche Asset Management Deutsche Asset Management S.A. DWS Performance Rainbow 2015 Halbjahresbericht 2016 Fonds Luxemburger Rechts Zusätzliche Informationen für Anleger in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

BremenKapital Ertrag (OGAW-Fonds) Halbjahresbericht Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen

BremenKapital Ertrag (OGAW-Fonds) Halbjahresbericht Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Halbjahresbericht 28.02.2017 Hanseatische Investment-GmbH in Kooperation mit der Sparkasse Bremen Inhaltsverzeichnis 4 Vermögensaufstellung per 28. Februar 2017 7 Anhang gem. 7 Nr. 9 KARBV 8 Kapitalverwaltungsgesellschaft,

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2012 VCH

Halbjahresbericht. zum 30. Juni 2012 VCH Halbjahresbericht zum 30. Juni 2012 VCH Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom

Mehr

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum Halbjahresbericht La Tullius Absolute Return Europe zum 31.05.2016 Halbjahresbericht für La Tullius Absolute Return Europe Vermögensübersicht zum 30.04.2016 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil am

Mehr

Diversified Strategic Asset Allocation

Diversified Strategic Asset Allocation FCP T eil II Gesetz von 2010 Diversified Strategic Asset Allocation Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à

Mehr

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum

Halbjahresbericht. La Tullius Absolute Return Europe. zum Halbjahresbericht La Tullius Absolute Return Europe zum 31.05.2017 Halbjahresbericht für La Tullius Absolute Return Europe Vermögensübersicht zum 31.05.2017 Anlageschwerpunkte Tageswert in % Anteil am

Mehr

ProFund Global Income

ProFund Global Income FCP T eil I Gesetz von 2010 ProFund Global Income Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des er Gesetzes vom 17.

Mehr

Vates. Halbjahresbericht zum 30. April 2015

Vates. Halbjahresbericht zum 30. April 2015 SICAV T eil I Gesetz von 2010 Vates Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Eine Investmentgesellschaft (société d Investissement à capital variable) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Tiberius Active Commodity OP

Tiberius Active Commodity OP Tiberius Active Commodity OP ANLAGEFONDS LUXEMBURGISCHEN RECHTS HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2011 FONDSVERWALTUNG: OPPENHEIM ASSET MANAGEMENT SERVICES S.À R.L. Tiberius Active Commodity OP HALBJAHRESBERICHT

Mehr

Jahresbericht. zum 31. Dezember Global Opportunities HAIG

Jahresbericht. zum 31. Dezember Global Opportunities HAIG Jahresbericht zum 31. Dezember 2011 Global Opportunities HAIG Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

MYRA Emerging Markets Allocation Fund

MYRA Emerging Markets Allocation Fund FCP T eil I Gesetz von 2010 MYRA Emerging Markets Allocation Fund Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt

Vereinfachter Verkaufsprospekt Vereinfachter Verkaufsprospekt H & A Lux RiAlTO Ein Sondervermögen (fonds commun de placement, FCP) nach Luxemburger Recht, gegründet am 12. Mai 2006 Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält eine Zusammenfassung

Mehr

SFC Global Markets Halbjahresbericht 2016

SFC Global Markets Halbjahresbericht 2016 Deutsche Asset Management Deutsche Asset Management S.A. SFC Global Markets Halbjahresbericht 2016 Fonds Luxemburger Rechts Zusätzliche Informationen für Anleger in der Bundesrepublik Deutschland Verkaufsprospekt,

Mehr

Switzerland Invest - Fixed Income High Yield HAIG

Switzerland Invest - Fixed Income High Yield HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Switzerland Invest - Fixed Income High Yield HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2016 bis 31. März 2017 WARBURG - ZINSTREND - FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2016 bis 31. März 2017 WARBURG - ZINSTREND - FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2016 bis 31. März 2017 WARBURG - ZINSTREND - FONDS INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 2017 3 Vermögensaufstellung im Detail

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2009 bis 31. März Inovesta Stabil Warburg Invest

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2009 bis 31. März Inovesta Stabil Warburg Invest HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2009 bis 31. März 2010 Inovesta Stabil Warburg Invest HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2009 bis 31. März 2010 Inovesta Stabil Warburg Invest AUF EINEN BLICK Verwaltungsgesellschaft

Mehr

Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. 1c, rue Gabriel Lippmann L Munsbach R.C.S. Luxembourg Nr. B

Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A. 1c, rue Gabriel Lippmann L Munsbach R.C.S. Luxembourg Nr. B Mitteilung an alle Anleger des FIS (in Liquidation) ( Fonds ) klasse A (ISIN: LU0420216102 / WKN: HAFX33) klasse B (ISIN: LU0420216284 / WKN: HAFX34) klasse C I (ISIN: LU0420216367 / WKN: HAFX35) klasse

Mehr

Halbjahresbericht. Value Opportunity Fund. zum 31. Mai 2017

Halbjahresbericht. Value Opportunity Fund. zum 31. Mai 2017 Halbjahresbericht zum 31. Mai 2017 Value Opportunity Fund Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des er Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Gemischten Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Gemischten Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Gemischten Sondervermögens Argentum Stabilitäts-Portfolio (ISIN DE000A1C6992) Mit Genehmigung der Bundesanstalt für

Mehr

HSBC Trinkaus Discountstrukturen

HSBC Trinkaus Discountstrukturen HSBC Trinkaus Discountstrukturen WKN: A0JDCK / ISIN: DE000A0JDCK8 (HSBC Trinkaus Discountstrukturen AC) WKN: A0NA4K / ISIN: DE000A0NA4K9 (HSBC Trinkaus Discountstrukturen IC) Halbjahresbericht für den

Mehr