Trennung /Scheidung. ... und was jetzt? Eine Erst-Information der Gleichstellungsstelle der Stadt Siegen. 3. Auflage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trennung /Scheidung. ... und was jetzt? Eine Erst-Information der Gleichstellungsstelle der Stadt Siegen. 3. Auflage"

Transkript

1 Ansprechpartnerin bei der Stadt Siegen, Gleichstellungsstelle Rathaus Geisweid, Lindenplatz 7, 5. Etage Katja Flender / Trennung /Scheidung... und was jetzt? Hinweis: Trotz sorgfältiger Recherche aller Angaben kann keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Die Informationen erheben nicht den Anspruch eines Ratgebers und können auch nicht die individuelle anwaltliche Beratung ersetzen. Eine Erst-Information der Gleichstellungsstelle der Stadt Siegen Stand Januar 2007 Stadt Siegen Der Bürgermeister Gleichstellungsstelle Markt Siegen Auflage

2 Etwa 550 Ehen werden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes täglich geschieden. Hinter dieser Zahl stehen Lebenssituationen, die für alle Beteiligten nicht einfach zu bewältigen sind. Frauen sehen sich, vor allem dann, wenn sie aus familiären Gründen aus dem Berufsleben ausgestiegen sind, mit ganz eigenen Fragen und Anforderungen konfrontiert. Mit der Trennungssituation steht meistens die finanzielle Absicherung im Vordergrund, aber auch Fragen zum Sorge- und Umgangsrecht. Diese Broschüre informiert über wichtige Rechtsbegriffe, darüber, was zu bedenken ist und wo Beratung und Hilfe in Anspruch genommen werden können. 1. Wichtige Begriffe aus dem Ehe- und Familienrecht Getrennt lebend bedeutet im rechtlichen Sinne Aufhebung der häuslichen Gemeinschaft. Nach außen wird unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass diese nicht wieder hergestellt wird. Das kann mündlich, schriftlich oder durch ein eindeutiges Verhalten (z.b. Auszug) geschehen. Ist in der Regel Voraussetzung für die Einleitung eines Ehescheidungsverfahrens ( Trennungsjahr). Scheidungsverfahren erfordert zwingend, dass eine Rechtsanwältin oder ein Rechtsanwalt einen Antrag bei dem zuständigen Familiengericht stellt, Voraussetzung ist einjähriges Getrenntleben - Trennungsjahr. Zerrüttungsprinzip der Grund der Trennung ist unerheblich, einziger Scheidungsgrund ist das Scheitern der Ehe. Dies ist im rechtlichen Sinne dann der Fall, wenn die Lebensgemeinschaft nicht mehr besteht und die Wiederaufnahme der ehelichen Lebensgemeinschaft nicht mehr zu erwarten ist. Einvernehmliche Scheidung beide Parteien stimmen der Ehescheidung zu oder haben einen Ehescheidungsantrag gestellt; es gibt einen übereinstimmenden Vorschlag zur Regelung des Sorge- und Umgangsrechts sowie zu Unterhaltsangelegenheiten u.ä. Strittige Scheidung die Parteien sind sich in einzelnen Punkten (z.b. Unterhalt) noch nicht einig oder eine Partei stimmt der Scheidung nicht zu. Düsseldorfer Tabelle (Stand ) (gekürzte Form ohne Vomhundertsatz und Bedarfskontrollbetrag, Quelle: Oberlandesgericht Düsseldorf NRW) Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen in Euro 0-5 Jahre 6-11 Jahre Jahre ab 18 Jahre 1. bis über Altersstufen in Jahren ( 1612a Abs. 3 BSHG) nach den Umständen des Falles Die Tabelle hat keine Gesetzeskraft, sondern stellt eine Richtlinie dar. Sie weist monatliche Unterhaltsrichtsätze aus, bezogen auf einen gegenüber einem Ehegatten und zwei Kindern Unterhaltspflichtigen. Nach dreijährigem Getrenntleben wird unwiderlegbar vermutet, dass die Ehe zerrüttet ist, ein Nachweis ist nicht mehr zu führen. 2 11

3 Schuldenberatungsstellen Diakonie in der City (Diakonisches Werk) Caritasverband Siegen-Wittgenstein Friedrichstr. 27, Siegen Häutebachweg / / Beruf / Wiedereinstieg Agentur für Arbeit Diakonie in der City Emilienstr. 45, Siegen Beratungsstelle für Arbeitslose / / VAMV e.v. Verband alleinerziehender Mütter und Väter Friedrichstr. 106, Siegen / Amtsgericht Siegen - Familiengericht - Berliner Str. 22, Siegen / Platz für Ihre persönlichen Notizen: Härtescheidung die Ehescheidung kann vor Ablauf des Trennungsjahres betrieben werden, wenn die Fortsetzung der Ehe aus Gründen, die in der Person des anderen Ehepartners liegen, unzumutbar ist. Übermäßiger Alkoholkonsum des Partners verbunden mit körperlicher und psychischer Gewalt stellen z.b. eine solche unzumutbare Härte dar. 2. Scheidungsfolgen Versorgungsausgleich wird zwingend mit dem Scheidungsverfahren vorgenommen; regelt Rentenanwartschaften und/oder andere Aussichten auf Versorgungsansprüche, die während der Ehe angesammelt wurden. Nach der Scheidungsregelung können keine Ansprüche mehr geltend gemacht werden; der Anspruch auf Witwenrente sowie Erb- und Pflichtteilsrechte entfallen ebenfalls. Zugewinn bedeutet grundsätzlich, dass jeder Ehegatte nach der Eheschließung weiterhin das bisher eigene Vermögen behält. Es wird ein Ausgleich vorgenommen zwischen dem in der Ehe gemeinsam erwirtschafteten Vermögen. Unterhalt der Eheleute grundsätzlich wird unterschieden Unterhalt für die Dauer des Getrenntlebens und nachehelicher Unterhalt. Bei jeder Unterhaltsberechnung handelt es sich um eine Einzelfallentscheidung, daher können hier keine Detail- Angaben gemacht werden. Aktuell gilt die Berechnung nach der Differenzmethode. 3. Kindesunterhalt 10 Kindesunterhalt ist der gesetzliche Unterhaltsanspruch der minderjährigen und ggf. auch volljährigen Kinder der Eheleute (vgl. Düsseldorfer Tabelle Seite 11). Unterhaltsvorschuss kann in Anspruch genommen werden, wenn der Partner keinen oder weniger als den Mindestunterhalt für die Kinder zahlt. Vorraussetzung: das Kind hat seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, lebt bei einem alleinerziehenden Elternteil und ist jünger als 12 Jahre. Der Anspruch auf Unterhaltsvorschuss besteht längstens für die Dauer von 72 Monaten (Antrag beim Jugendamt). Beistandschaft freiwilliges und kostenloses Hilfsangebot des Jugendamtes zur Geltendmachung der Unterhaltsansprüche von Kindern. Voraussetzung ist, das das betreffende Kind minderjährig ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat. 3

4 4. Regelungen durch das Familiengericht 9. Beratungs- und Hilfeangebote freier Träger Wenn sich die Parteien nicht einigen können, regelt das Familiengericht auf Antrag die elterliche Sorge das Umgangsrecht und Herausgabe des Kindes an einen anderen Elternteil den Ehegatten- und Kindesunterhalt die Zuweisung der Ehewohnung und Aufteilung des Hausrats den Zugewinnausgleich Elterliche Sorge und Umgangsrecht das seit 1998 gültige Kindschaftsrecht sieht keine automatische Stellungnahme des Jugendamts bei einem Scheidungsverfahren mehr vor. Diese wird nur dann an das Gericht abgegeben, wenn die elterliche Sorge oder das Umgangsrecht vom Familiengerecht geregelt werden sollen. Das Jugendamt bietet Eltern zu Fragen der elterlichen Sorge und des Umgangsrechtes kostenlos fachliche Beratung an. Ehewohnung und Hausrat haben beide Partner oder derjenige, der auszieht, den Mietvertrag unterzeichnet, so bald wie möglich mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen, um den Mietvertrag zu ändern. Bei Auszug können die persönlichen Gegenstände (Kleidung, Schmuck, Dokumente) in jedem Fall mitgenommen werden. Bei der Aufteilung des Hausrats sind die Interessen der Partei zu beachten, die die Kinder betreut und deshalb Dinge, die zur Kinderversorgung dienen, benötigt (z.b. Waschmaschine, Kinderzimmereinrichtung usw.) Wer schlägt, muss gehen bei Gewaltanwendung kann das Familiengericht die Wohnung sowohl für die Dauer des Getrenntlebens als auch für die Zeit nach der Ehe der geschädigten Partei zuweisen. Das neue Gewaltschutzgesetz ermöglicht eine kurzfristige Wegweisung des Täters aus der Wohnung, binnen derer ein Antrag auf Zuweisung der Wohnung gestellt werden kann. Weitere Infos enthält die Broschüre Hilfen bei häuslicher Gewalt, die Sie u.a. bei der Gleichstellungsstelle und in den Bürgerbüros der Stadt Siegen erhalten. Frauen helfen Frauen e.v. Frauenberatungsstelle Notruf für vergewaltigte Frauen Freudenberger Str. 28, Siegen / / Frauenhaus Postfach , Siegen / Alternative Lebensräume ggmbh (ALF) Am Bahnhof 37, Siegen / Familienberatungsstellen Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises Siegen Burgstr. 23, Siegen / Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Obergraben 27, Siegen / Deutscher Kinderschutzbund e.v., Kreisverband Siegen-Wittgenstein Koblenzer Str. 109, Siegen / Erziehungsberatungsstellen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Ev. Jugendhilfe Friedenshort, Oranienstr. 7, Siegen / Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Kreises Siegen-Wittgenstein, Am Stadtwald 17, Siegen /

5 8. Beratungs- und Hilfeangebote der Stadtverwaltung Siegen 5. Kosten und Gebühren bei Scheidung Rathaus Weidenau, Weidenauer Str /215 Busverbindung: Linie R 10, Bahnhof Weidenau Fachstelle für Wohnungsnotfälle oder Wohnungsvermittlung Allgemeiner Sozialer Dienst oder Unterhaltsvorschuss (über Zentrale) Service-Stelle-Kinderbetreuung oder Beistandschaft (über Zentrale) Rathaus Geisweid, Lindenplatz 7 Busverbindung: Linie R 10, Haltestelle Sohlbacher Straße Gleichstellungsstelle oder Bürgerbüros Busverbindung Rathaus Siegen: Linie L 107, Haltestelle Oberstadt Rathaus Siegen Rathaus Weidenau Rathaus Geisweid Rathaus Eiserfeld Beratungshilfe bei geringem Einkommen besteht die Möglichkeit, einen Berechtigungsschein auf Gewährung von Beratungshilfe zu beantragen (kann auch durch die Anwältin oder den Anwalt erfolgen). Zuständig: Rechtspfleger beim für den Wohnort zuständigen Amtsgericht. Prozesskostenhilfe kann für das Scheidungsverfahren beantragt werden, um die Anwaltskosten zu bestreiten. Kann ratenfrei gewährt werden oder je nach Einkommen mit geringer Ratenzahlung. Gerichtskosten entfallen bei ratenfreier Prozesskostenhilfe; ansonsten können sie ebenfalls in geringen Raten bezahlt werden. Schulden auf keinen Fall vorschnell Kredite aufnehmen! Bestehen Zahlungsverpflichtungen aus der Ehe, helfen die Schuldenberatungsstellen weiter. Grundsätzlich gilt, dass Verpflichtungen, die ein Partner alleine eingegangen ist, nicht auf beide Eheleute übertragen werden. 6. Mediation Seit einiger Zeit gibt es auch in Siegen die Möglichkeit, im Vorfeld außergerichtlich Lösungen für strittige Punkte zu finden. Ziel einer Mediation ist es, in neutraler Atmosphäre unter fachlicher Anleitung Regelungen und Lösungen gemeinsam zu erarbeiten. In ca. 3-4 Gesprächsterminen können z.b. das Besuchs- und Aufenthaltsrecht gemeinsamer Kinder oder finanzielle Fragen geklärt werden. In einigen Familienberatungsstellen und Jugendämtern wird Mediation im Rahmen der Beratungstätigkeit angeboten. Adressen finden Sie auf Seite 9. Freiberuflich tätige Fachkräfte arbeiten meist gegen ein entsprechendes Entgelt. Finanziell ist ein Mediationsverfahren in der Regel günstiger als Anwalts- und Gerichtskosten. 8 5

6 6. Checkliste, wenn Sie sich trennen 7. Wenn Sie Fragen haben Sie sollten zunächst versuchen, sich in allen Fragen gütlich mit dem Partner zu einigen. Folgende Checkliste hilft Ihnen, an wichtige Dokumente zu denken: Persönliche Unterlagen Krankenversicherungskarte Geburtsurkunde Lohnsteuerkarte Heiratsurkunde sonstige Arbeitspapiere Ausweise Zeugnisse Rentenversicherungsunterlagen (Ausweisheft) eigene Sparbücher, Kopien gemeinsamer Sparbücher, Scheckkarten Unterlagen der Kinder Geburtsurkunde Kinderausweis Vorsorgehefte Schulzeugnisse Krankenversicherungskarten Sparbücher Impfpässe Kindergeldnummer aufschreiben Kopien, die hilfreich sind Versicherungsunterlagen Mietvertrag Einkommensnachweise Wichtige Informationen des Partners Anschrift des Arbeitgebers Krankenkasse und Versicherungsnummer Rentenversicherungsnummer Einkünfte und Nebeneinkünfte Sonstiges Lohnsteuerklasse ändern (neu ab 2004: Lohnsteuerklasse 2 für getrennt Lebende und Geschiedene nur, wenn Sie ohne eine weitere erwachsene Person mit Ihren Kindern in einem Haushalt leben. Schriftliche Erklärung ist erforderlich!) An- und Abmelden bei Wohnungswechsel Nachsendeantrag für Post stellen Vollmachten (z.b. über Konten) überprüfen und ggf. ändern 6 Zu speziellen Fragen, die sich durch die Trennungssituation ergeben, gibt es unterschiedliche Beratungs- und Hilfeangebote. Erste Anlaufstellen in der Stadt Siegen finden Sie hier aufgelistet: Wohnung ich brauche eine Wohnung ich brauche einen Mietzuschuss ich weiß nicht, wohin Geld / Unterhalt 7 Fachstelle für Wohnungsnotfälle Wohnungsvermittlung Wohngeldstelle Alternative Lebensräume für Frauen Frauen helfen Frauen e.v. der Kindesunterhalt wird nicht Unterhaltsvorschuss, gezahlt Beistandschaft ich kann meinen Lebensunterhalt Hilfe zum Lebensunterhalt nicht selbst sichern (Sozialamt) Schulden Schuldenberatungsstellen Beruf / Arbeit ich will zurück in den Beruf Gleichstellungsstelle, Arbeitsamt ich brauche eine Steuerkarte / Bürgerbüros möchte die Lohnsteuerklasse ändern ich brauche eine eigene Krankenkassen, Sozialamt, Krankenversicherung Arbeitsamt ich brauche eine Betreuung für Service-Stelle-Kinderbetreuung meine Kinder Beratung und Hilfe wenn die Kinder mit der Situation Allgemeiner Sozialer Dienst, nicht klar kommen Erziehungsberatungsstellen wenn ich selber mit der Situation Familienberatungsstellen, nicht klar komme Frauenberatungsstelle, VAMV e.v. wenn der Partner gewalttätig ist Frauen helfen Frauen e.v.

VORWORT... 9 I TRENNUNG UND SCHEIDUNG... 11

VORWORT... 9 I TRENNUNG UND SCHEIDUNG... 11 Inhalt VORWORT... 9 I TRENNUNG UND SCHEIDUNG... 11 1. TRENNUNG... 11 1.1. Getrenntleben in der gemeinsamen Ehewohnung... 12 1.2. Auszug... 13 1.3. Zuweisung der Ehewohnung zur alleinigen Nutzung nach Trennung

Mehr

Bis dass der Richter euch scheidet

Bis dass der Richter euch scheidet SCHEULEN RECHTSANWÄLTE Bis dass der Richter euch scheidet Ein kurzer Überblick über den Ablauf des Scheidungsverfahrens Ehepaare geben sich regelmäßig bei der Eheschließung das Versprechen, miteinander

Mehr

Vorbemerkung Scheidung online

Vorbemerkung Scheidung online Vorbemerkung Scheidung online Mit diesem Service bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dass Sie ohne Anfahrt zum Anwalt und ohne Wartezeiten den Auftrag zur Einleitung eines Scheidungsverfahrens bequem von

Mehr

Online - Formular Scheidung

Online - Formular Scheidung Online - Formular Scheidung I. Mandant/Mandantin: Name: Geburtsname: sämtliche Vornamen: Geburtsdatum: Staatsangehörigkeit: Anschrift: Telefon privat: geschäftlich: mobil: E-Mail-Adresse: Berufsbezeichnung:

Mehr

DIPL.-JUR. (UNIV.) KATHARINA DEKKER

DIPL.-JUR. (UNIV.) KATHARINA DEKKER Die wichtigsten Informationen zum Thema Scheidung Wann ist eine Scheidung möglich? Die wichtigste Voraussetzung für eine Scheidung ist das sog. Trennungsjahr, wenn beide Ehegatten die Scheidung beantragen

Mehr

Rechtsanwältin Birgit Berger

Rechtsanwältin Birgit Berger Rechtsanwältin Birgit Berger Die Beratung in familienrechtlichen Angelegenheiten Die familienrechtliche Beratung umfasst alle mit einer Trennung oder Scheidung zusammenhängenden Bereiche, wie z.b. den

Mehr

FAQs häufig gestellte Fragen

FAQs häufig gestellte Fragen FAQs häufig gestellte Fragen Bei einer Trennung ist es empfehlenswert, sich schon vor dem ersten Anwaltstermin einige Grundkenntnisse im Familienrecht anzueignen. So können Sie im Gespräch mit Ihrem Anwalt

Mehr

Vorbemerkung Scheidung online

Vorbemerkung Scheidung online Vorbemerkung Scheidung online Mit diesem Service bieten wir Ihnen die Möglichkeit, ohne Wartezeiten und Anfahrt zum Anwalt den Auftrag auf Einleitung Ihres Scheidungsverfahrens bequem von zu Hause online

Mehr

Vorwort... 5. Kapitel 1 Getrenntleben und die rechtlichen Folgen

Vorwort... 5. Kapitel 1 Getrenntleben und die rechtlichen Folgen Vorwort... 5 Kapitel 1 Getrenntleben und die rechtlichen Folgen Getrenntleben was bedeutet das?... 14 Ich will mich von meinem Partner trennen auf was muss ich achten?... 16 Welche rechtlichen Folgen hat

Mehr

Ehescheidungsformular

Ehescheidungsformular Ehescheidungsformular 1. Welcher Ehegatte will mir den Auftrag erteilen, den Scheidungsantrag zu stellen? Auch wenn beide Eheleute geschieden werden möchten, muss einer von beiden als Antragsteller auftreten.

Mehr

Informationsblatt zum Scheidungsverfahren

Informationsblatt zum Scheidungsverfahren A n w a l t s k a n z l e i H e i k o H e c h t & K o l l e g e n K a n z l e i f ü r S c h e i d u n g s r e c h t Informationsblatt zum Scheidungsverfahren I. Scheidungsvoraussetzungen - wann kann die

Mehr

Scheidungsformular. 1. Personalien der Ehefrau. 2. Personalien des Ehemanns. ggf. Geburtsname. Name, Vorname (den Rufnamen bei mehreren Vornamen bitte

Scheidungsformular. 1. Personalien der Ehefrau. 2. Personalien des Ehemanns. ggf. Geburtsname. Name, Vorname (den Rufnamen bei mehreren Vornamen bitte Scheidungsformular Bitte füllen Sie das Formular vollständig und sorgfältig aus. Es dient der Erstellung Ihres Scheidungsantrages und wird nicht an das Gericht versendet. Beachten Sie, dass ich alle hier

Mehr

Ein Leitfaden für Frauen. 3. vollständig überarbeitete Auflage

Ein Leitfaden für Frauen. 3. vollständig überarbeitete Auflage Alleinerziehende in Ulm Ein Leitfaden für Frauen. vollständig überarbeitete Auflage Alleinerziehende in Ulm Ein Leitfaden für Frauen. vollständig überarbeitete Auflage . Rechtsfragen Im Rahmen dieser Broschüre

Mehr

Scheidungsunterlagen für Seite 1 von 7 Rechtsanwalt Dr. Rudolf Wansleben 05252 932410 01715268794

Scheidungsunterlagen für Seite 1 von 7 Rechtsanwalt Dr. Rudolf Wansleben 05252 932410 01715268794 Scheidungsunterlagen für Seite 1 von 7 Ihr Ehescheidungsformular als PDF - Dokument: I. Personendaten 1. Welcher Ehegatte will den Scheidungsantrag stellen? (auch wenn beide Eheleute geschieden werden

Mehr

Rechtsanwaltskanzlei Bümlein Kurfürstendamm 186 10707 Berlin 1

Rechtsanwaltskanzlei Bümlein Kurfürstendamm 186 10707 Berlin 1 Rechtsanwaltskanzlei Bümlein Kurfürstendamm 186 10707 Berlin 1 Formular zur Ehescheidung I. Personalien Personalien des Antragstellers: (Hinweis: Wenn ein Ehegatte außerhalb der Bundesrepublik wohnt oder

Mehr

Scheidungsformular. 1. welcher Ehegatte stellte den Scheidungsantrag und ist daher Antragsteller?

Scheidungsformular. 1. welcher Ehegatte stellte den Scheidungsantrag und ist daher Antragsteller? Scheidungsformular A. Personendaten 1. welcher Ehegatte stellte den Scheidungsantrag und ist daher Antragsteller? 2. Name und Adresse der Ehefrau (tatsächliche Aufenthaltsort) Name: Straße und Hausnummer:

Mehr

Hier ist der tatsächliche Aufenthaltsort anzugeben, unbeachtlich davon ob der Ehemann dort beim

Hier ist der tatsächliche Aufenthaltsort anzugeben, unbeachtlich davon ob der Ehemann dort beim FORMULAR FÜR SCHEIDUNGSANTRAG Bitte füllen Sie das folgende Formular vollständig und wahrheitsgemäß aus, da nur so eine entsprechende Bearbeitung erfolgen kann. Das Formular ist Grundlage für die Erstellung

Mehr

Fachanwalt für Familienrecht Hans H. Sponheimer Wilhelmstraße 84-86 55543 Bad Kreuznach

Fachanwalt für Familienrecht Hans H. Sponheimer Wilhelmstraße 84-86 55543 Bad Kreuznach O N L I N E - S C H E I D U N G Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen, Ihre Heiratsurkunde und die Vollmacht per Post an: Fachanwalt für Familienrecht Hans H. Sponheimer Wilhelmstraße 84-86 55543

Mehr

I. Mandant/in. II. Ehepartner/in. Name. Geburtsname. sämtliche Vornamen Geburtsdatum Staatsangehörigkeit. Anschrift

I. Mandant/in. II. Ehepartner/in. Name. Geburtsname. sämtliche Vornamen Geburtsdatum Staatsangehörigkeit. Anschrift I. Mandant/in Name Geburtsname sämtliche Vornamen Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Anschrift Telefon privat Telefon mobil E-Mail Beruf Arbeitgeber monatliches Nettoeinkommen Kontoverbindung BLZ Konto-Nr.

Mehr

Inhalt. Einführung 9. Wie werde ich wieder Single? 11. Was muss ich beim Getrenntleben beachten? 25. Wie wird der Kindesunterhalt berechnet?

Inhalt. Einführung 9. Wie werde ich wieder Single? 11. Was muss ich beim Getrenntleben beachten? 25. Wie wird der Kindesunterhalt berechnet? 4 Inhalt Einführung 9 Wie werde ich wieder Single? 11 Wir können nicht mehr zusammen leben was ist zu tun? 11 Was sind die Voraussetzungen für eine Scheidung? 12 Kann eine einvernehmliche Scheidung funktionieren?

Mehr

KATJA FLEMMING INFOBLATT SCHEIDUNG

KATJA FLEMMING INFOBLATT SCHEIDUNG INFOBLATT SCHEIDUNG Wann kann ich mich scheiden lassen? Die Scheidung setzt eine 1-jährige Trennung voraus. Wann beginnt die Trennung? Die Trennung beginnt ab dem Tag, ab dem beide Ehegatten eigene Wege

Mehr

Wie werde ich wieder Single?

Wie werde ich wieder Single? 11 Wie werde ich wieder Single? So sicher, wie Sie bei der Hochzeit, zumindest wenn Sie in Deutschland geheiratet haben, beim Standesbeamten gewesen sind, so sicher müssen Sie bei einer Ehescheidung zum

Mehr

Kanzlei im europahaus. rechtsanwälte peter, schneider & hoffmann GETRENNTLEBEND. mit neuer düsseldorfer tabelle ab dem 1.1.2013

Kanzlei im europahaus. rechtsanwälte peter, schneider & hoffmann GETRENNTLEBEND. mit neuer düsseldorfer tabelle ab dem 1.1.2013 Kanzlei im europahaus rechtsanwälte peter, schneider & hoffmann GETRENNTLEBEND mit neuer düsseldorfer tabelle ab dem 1.1.2013 telefon: 0 62 41/20 68 44 www.kanzlei-im-europahaus.de wilhelm-leuschner-str.

Mehr

Leicht und schnell der direkte Weg, um eine Scheidung unkompliziert und zeitsparend zu realisieren.

Leicht und schnell der direkte Weg, um eine Scheidung unkompliziert und zeitsparend zu realisieren. Leicht und schnell der direkte Weg, um eine Scheidung unkompliziert und zeitsparend zu realisieren. Nach einer für beide Parteien ohne Streit abgelaufenen mindestens einjährigen Trennung ist die Möglichkeit

Mehr

Checkliste für Ehescheidungsverfahren

Checkliste für Ehescheidungsverfahren Checkliste für Ehescheidungsverfahren I. Persönliche Daten: 1. Ehemann Name: Vorname: Geburtsdatum: Staatsangehörigkeit: Anschrift: Telefon: Beruf: Arbeitgeber: Nettoverdienst des Ehemannes 2. Ehefrau

Mehr

Wie werde ich wieder Single?

Wie werde ich wieder Single? 9 Einführung In Deutschland wird heute fast jede zweite Ehe geschieden und die Tendenz ist steigend. Leider kommt es im Verlauf von Scheidungsverfahren häufig zu erheblichen Streitereien zwischen den Beteiligten.

Mehr

Dieses Antragsformular können Sie ausdrucken und an uns per Fax unter der

Dieses Antragsformular können Sie ausdrucken und an uns per Fax unter der Scheidungsantrag online Dieses Antragsformular können Sie ausdrucken und an uns per Fax unter der Faxnummer: 030 544 45 02 02 oder per Post an unsere nachfolgende Adresse schicken: Rechtsanwältin Daniela

Mehr

Das Scheidungsformular

Das Scheidungsformular Rechtsanwalt Thomas O. Günther, LL.M. oec Rosental 98, 53111 Bonn Mailto:info@scheidung-bonn.com Fax: 0911 / 30844-60484 Das Scheidungsformular Senden Sie mir dieses Formular bequem online, per Post oder

Mehr

2. Name und Adresse der Ehefrau: Bitte geben Sie den tatsächlichen Aufenthaltsort an, egal ob die Ehefrau dort gemeldet ist oder nicht.

2. Name und Adresse der Ehefrau: Bitte geben Sie den tatsächlichen Aufenthaltsort an, egal ob die Ehefrau dort gemeldet ist oder nicht. Scheidungsformular Mit diesem Formular können Sie uns schnell und bequem die erforderlichen Daten für einen Scheidungsantrag zusenden. Aus Ihren Daten werden wir den Scheidungsantrag fertigen. Das geht

Mehr

Die 20 wichtigsten Fragen und Antworten im Rahmen einer Scheidung.

Die 20 wichtigsten Fragen und Antworten im Rahmen einer Scheidung. Die 20 wichtigsten Fragen und Antworten im Rahmen einer Scheidung. 1. Ab wann kann ich mich scheiden lassen? Eine Scheidung setzt regelmäßig eine 1-jährige Trennung voraus. 2. Wann beginnt die Trennung?

Mehr

BACH SINGELMANN DR.ORSCHLER DR.KREBS

BACH SINGELMANN DR.ORSCHLER DR.KREBS Aufnahmebogen für Scheidung / Scheidung online I. Mandant/Mandantin: Name: Geburtsname: Sämtliche Vornamen: Geburtsdatum: Geburtsort: Ist es die erste Ehe? wenn : Wie oft waren Sie bereits verheiratet?

Mehr

Rechte bei Trennung und Scheidung

Rechte bei Trennung und Scheidung 1 Kummer und Mehler Rechtsanwälte / Friedrichstraße 42 / 63263 Neu-Isenburg / T +49 0 6102-35887-0 / www.kummer-mehler.de Rechte bei Trennung und Scheidung Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant,

Mehr

...... Vorname... Familienname... Geburtsdatum... Staatsbürgerschaft... berufliche Tätigkeit... Anschrift...

...... Vorname... Familienname... Geburtsdatum... Staatsbürgerschaft... berufliche Tätigkeit... Anschrift... Fragebogen für Online-Scheidung 1. Daten zur Ehe Standesamt der Eheschließung:... Tag der Eheschließung... Register-Nr. {s. Eheurkunde]... Bitte Eheurkunde in Kopie zusenden. Anschrift der letzten gemeinsamen

Mehr

Scheidungsformular. 1. Personendaten. 1.1 Welcher Ehepartner stellt den Scheidungsantrag?

Scheidungsformular. 1. Personendaten. 1.1 Welcher Ehepartner stellt den Scheidungsantrag? Scheidungsformular 1. Personendaten 1.1 Welcher Ehepartner stellt den Scheidungsantrag? Einer der Eheleute muss "Antragsteller" des Scheidungsantrags sein. Welcher Ehepartner den Antrag stellt, ist in

Mehr

Trennungs und Scheidungsvereinbarung Anmeldung und Beurkundungsauftrag

Trennungs und Scheidungsvereinbarung Anmeldung und Beurkundungsauftrag Trennungs und Scheidungsvereinbarung Anmeldung und Beurkundungsauftrag Zurück an Notar Jens Wessel 04668 Grimma, Lange Straße 16 Telefon: 03437 919844 Telefax: 03437 913870 E Mail: notar wessel@notarnet.de

Mehr

Mandantenfragebogen. Ort Datum. Der Mandant. Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname, frühere Namen

Mandantenfragebogen. Ort Datum. Der Mandant. Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname, frühere Namen Mandantenfragebogen Ort Datum Der Mandant Vorname, Name und Anschrift, ggf. Geburtsname, frühere Namen Erreichbarkeit: Telefon (Zuhause/Büro), ggf. Fax, E-Mail- Anschluss (wenn Sie Ihre E-Mails regelmäßig

Mehr

Aufhebung einer Lebenspartnerschaft. Vor- und Zuname. Straße und Hausnummer. PLZ und Ort. Staatsangehörigkeit. Geburtsdatum... Telefon.. E-Mail.

Aufhebung einer Lebenspartnerschaft. Vor- und Zuname. Straße und Hausnummer. PLZ und Ort. Staatsangehörigkeit. Geburtsdatum... Telefon.. E-Mail. Bitte füllen Sie dieses Formular vollständig aus und senden dieses mit Unterschrift und den erforderlichen Unterlagen per Post, per E-Mail im PDF-Format oder per Fax an 0221-64 00 994-1. Vollmacht im Original

Mehr

Scheidungsfragebogen

Scheidungsfragebogen 1 Scheidungsfragebogen Personendaten 1. Wer möchte den Scheidungsantrag stellen? Es kann nur einer von beiden Ehegatten den Antrag stellen, auch wenn beide Ehegatten die Scheidung wollen. Wer den Antrag

Mehr

Trennung und Scheidung

Trennung und Scheidung Beck-Rechtsberater Trennung und Scheidung richtig gestalten Getrenntleben Scheidung Lebenspartnerschaftsaufhebung Vermögensauseinandersetzung und Unterhalt Von Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz, Dr. Susanne

Mehr

Einverständliche Scheidung

Einverständliche Scheidung Einverständliche Scheidung 1. Schritt: Ausfüllen dieses Fragebogens und Übermittlung per Post/Fax an: Anwaltskanzlei Dimpfl und Kollegen, Konrad-Adenauer-Allee 13, 86150 Augsburg Fax: (0821) 508 77 675

Mehr

Familienrecht: Aufnahmebogen

Familienrecht: Aufnahmebogen Familienrecht: Aufnahmebogen bitte zusätzlich zum Mandantenbogen ausfüllen Personendaten Ehefrau Ehemann Name, Vorname Geburtsname Geburtstag Geburtsort Staatsangehörigkeit Anschrift monatl. Nettoverdienst

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ihre Ansprechpartner: Buchst. A M: Frau Enhuber Tel.: 08421/70-304 Buchst. N Z: Herr Weigl Tel: 08421/70-376 Fax: 08421/70-314 Hinweise: Bitte dazugehöriges Merkblatt genau durchlesen. Falls eine der erforderlichen

Mehr

Mandantenaufnahmebogen Familienrecht

Mandantenaufnahmebogen Familienrecht Mandantenaufnahmebogen Familienrecht Mandant: Vorname, Name ggf. Geburtsname Anschrift Erreichbarkeit: Telefon (privat/geschäftlich) Fax e-mail Geburtstag und Geburtsort Staatsangehörigkeit Konfession

Mehr

Geld-Checkliste Scheidung

Geld-Checkliste Scheidung Geld-Checkliste Scheidung Die entscheidenden Schritte - Richtig handeln im Trennungsjahr von Finn Zwißler 9., aktualisierte Auflage Geld-Checkliste Scheidung Zwißler schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Informationen zum Verfahren der Ehescheidung in Frankreich und in Deutschland

Informationen zum Verfahren der Ehescheidung in Frankreich und in Deutschland Stand: 07/2012 Informationen zum Verfahren der Ehescheidung in Frankreich und in Deutschland I. Gerichtliche Zuständigkeit 1. Internationale Zuständigkeit Bei Ehescheidungen mit internationalem Bezug muss

Mehr

Trennungsvereinbarung (Muster)

Trennungsvereinbarung (Muster) Trennungsvereinbarung (Muster) zwischen, geb. am, wohnhaft im Folgenden: Ehefrau und, geb. am, wohnhaft im Folgenden: Ehemann Die Parteien haben am vor dem Standesbeamten in die Ehe miteinander geschlossen.

Mehr

TRENNUNG & SCHEIDUNG ZEHN RECHTLICHE INFORMATIONEN FÜR FRAUEN ZUR - 0 - EINE ZUSAMMENARBEIT DER GLEICHSTELLUNGSBEAUFTRAGTEN DES

TRENNUNG & SCHEIDUNG ZEHN RECHTLICHE INFORMATIONEN FÜR FRAUEN ZUR - 0 - EINE ZUSAMMENARBEIT DER GLEICHSTELLUNGSBEAUFTRAGTEN DES ZEHN RECHTLICHE INFORMATIONEN FÜR FRAUEN ZUR TRENNUNG & SCHEIDUNG EINE ZUSAMMENARBEIT DER GLEICHSTELLUNGSBEAUFTRAGTEN DES - 0 - LANDKREISES FRIESLAND UND DER STADT WILHELMSHAVEN Herausgeberinnen: Elke

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ihre Ansprechpartner: Buchst. A Q: Frau Hammer Tel.: 08421/70-304 Fax 08421/7010304 Hinweise: Bitte dazugehöriges Merkblatt genau durchlesen. Falls eine der erforderlichen Angaben nicht gemacht werden

Mehr

Fragebogen zur Online Scheidung

Fragebogen zur Online Scheidung Fragebogen zur Online Scheidung Angaben zu den Eheleuten 1. Angaben zur/zum Antragstellerin/Antragssteller Bitte tragen Sie hier Ihren tatsächlichen Wohnort ein, auch wenn Sie dort nicht gemeldet sind.

Mehr

HOCHSAUERLANDKREIS. Informationen für Eltern die nicht miteinander verheiratet sind

HOCHSAUERLANDKREIS. Informationen für Eltern die nicht miteinander verheiratet sind HOCHSAUERLANDKREIS Informationen für Eltern die nicht miteinander verheiratet sind Vorbemerkung Für Eltern, die nicht miteinander verheiratet sind, ergeben sich oftmals besondere Fragen und rechtliche

Mehr

Erläuterung zum Aufnahmebogen

Erläuterung zum Aufnahmebogen Erläuterung zum Aufnahmebogen Sehr geehrte Mandantinnen, sehr geehrte Mandanten, um die Bearbeitung familienrechtlicher Mandate so einfach wie möglich zu machen bieten wir Ihnen mit unserem Aufnahmebogen

Mehr

Was Sie im Falle von Trennung und Scheidung wissen sollten.

Was Sie im Falle von Trennung und Scheidung wissen sollten. Was Sie im Falle von Trennung und Scheidung wissen sollten. www.justiz.nrw.de Was Sie im Falle von Trennung und Scheidung wissen sollten In Nordrhein-Westfalen wurden in den letzten 10 Jahren durchschnittlich

Mehr

Umstände, nicht zuletzt Dauer der Ehe sowie Art und Umfang der erbrachten Leistungen einschließlich Haushaltsführung und Kindererziehung.

Umstände, nicht zuletzt Dauer der Ehe sowie Art und Umfang der erbrachten Leistungen einschließlich Haushaltsführung und Kindererziehung. beck-shop.de C. Scheidungsfolgen Umstände, nicht zuletzt Dauer der Ehe sowie Art und Umfang der erbrachten Leistungen einschließlich Haushaltsführung und Kindererziehung. 10. Ausgleichsanspruch Zugewinn

Mehr

Scheidungsinformationen

Scheidungsinformationen 1. Allgemeine Informationen zur Scheidung Wir bieten Ihnen eine einfache, kostengünstige und schnelle Ehescheidung an, die Sie im Wesentlichen online beauftragen können! Voraussetzung ist, dass Sie sich

Mehr

Trennung und Scheidung

Trennung und Scheidung Landratsamt Dingolfing-Landau Obere Stadt 1-84130 Dingolfing Trennung und Scheidung Informationen zum Thema: elterliche Sorge und Umgang Einführung: Im Mittelpunkt der Sorgen der Eltern, die in Trennung

Mehr

Trennungs- und Scheidungsratgeber

Trennungs- und Scheidungsratgeber Trennungs- und Scheidungsratgeber Eine erste Hilfe bei Trennung und Scheidung, zusammengestellt vom Fachanwalt für Familienrecht Cyrus Zahedy, Hamburg. Dieser Leitfaden soll eine erste Orientierung geben.

Mehr

Ratgeber für Frauen in Düren

Ratgeber für Frauen in Düren Stadt Düren Frauenbüro Ratgeber für Frauen in Düren Trennung Scheidung www.dueren.de IMPRESSUM Herausgegeben vom Frauenbüro der Stadt Düren Weierstr. 6 52349 Düren Tel.: 02421/25 2260, -25 2261, -25 2262

Mehr

Was ist eine Beistandschaft?

Was ist eine Beistandschaft? Seite 1 von 4 Fragen und Antworten zum neuen Recht: Was ist eine Beistandschaft? Wer kann einen Beistand erhalten? Wie erhalte ich einen Beistand für mein Kind? Wozu brauche ich einen Beistand? Wann kann

Mehr

Informationen zur Ehescheidung

Informationen zur Ehescheidung BOTSCHAFT DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Ambassade de la République fédérale d'allemagne Stand: 01/2005 75116 Paris 28, rue Marbeau Fernsprecher/Téléphone: 01. 53.83.46.77 Fernkopie/Télécopie: 01-53-83-46-50

Mehr

Scheidung und ihre rechtlichen und finanziellen Folgen

Scheidung und ihre rechtlichen und finanziellen Folgen Scheidung und ihre rechtlichen und finanziellen Folgen Scheidung das Verfahren Eine Ehe lässt sich grundsätzlich nur durch eine Scheidung auflösen. Nur in besonderen Ausnahmefällen kann eine Ehe durch

Mehr

Fragebogen Unterhalt / Unterhaltsberechtigung

Fragebogen Unterhalt / Unterhaltsberechtigung Jobcenter Düsseldorf BG-Nr.: Aktenzeichen bei 50/23: Fragebogen Unterhalt / Unterhaltsberechtigung Es ist für jede Ehe bzw. Lebenspartnerschaft ein Fragebogen auszufüllen. Zudem ist für jede nichte, aus

Mehr

Scheidungsformular. Ehescheidung direkt. Rechtsanwälte Heckel, Löhr, Kronast, Körblein. 1. Allgemeines

Scheidungsformular. Ehescheidung direkt. Rechtsanwälte Heckel, Löhr, Kronast, Körblein. 1. Allgemeines Ehescheidung direkt Rechtsanwälte Heckel, Löhr, Kronast, Körblein Limbacher Str. 62, 91126 Schwabach Telefon: 09122/931166, Telefax: 09122/931177 Scheidungsformular 1. Allgemeines Wer stellt den Scheidungsantrag

Mehr

Info-Paket. Die Online-Scheidung. Ein Überblick zur Ehescheidung mit Online-Auftrag. (letzte Aktualisierung 24.01.2011)

Info-Paket. Die Online-Scheidung. Ein Überblick zur Ehescheidung mit Online-Auftrag. (letzte Aktualisierung 24.01.2011) 1 Info-Paket Die Online-Scheidung Ein Überblick zur Ehescheidung mit Online-Auftrag (letzte Aktualisierung 24.01.2011) 2 Inhalt I. Was bedeutet Online-Scheidung? 1) Seit wann kann man sich online scheiden

Mehr

Bitte beantworten Sie folgende Fragen:

Bitte beantworten Sie folgende Fragen: Online Scheidung Um ein Scheidungsverfahren für Sie durchführen zu können, benötigen wir einige Daten. Wir haben daher einen Fragebogen vorbereitet, den Sie online ausfüllen und an uns übermitteln können.

Mehr

Trennung und Scheidung Erste Schritte. Diakonie für Kinder und Eltern. Wenn Wege sich trennen - eine Orientierung

Trennung und Scheidung Erste Schritte. Diakonie für Kinder und Eltern. Wenn Wege sich trennen - eine Orientierung Trennung und Scheidung Erste Schritte Diakonie für Kinder und Eltern Wenn Wege sich trennen - eine Orientierung www.diakonie.de Juli 2015 Getrennte Wege gehen, wenn Wege sich trennen. Eine Trennung ist

Mehr

Schnellübersicht. Sichern Sie Ihre Ansprüche!... 7

Schnellübersicht. Sichern Sie Ihre Ansprüche!... 7 Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Sichern Sie Ihre Ansprüche!... 7 1 Definition: Scheidung... 9 2 Trennung von Tisch

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XVII. A. Ziel der Arbeit... 1

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XVII. A. Ziel der Arbeit... 1 Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis... XVII A. Ziel der Arbeit... 1 B. Ehe- und Familienbild in Gesellschaft und Recht... 3 I. Überblick über die Geschichte des iranischen Familienrechts... 7 II. Ehe

Mehr

Merkblatt zur Ehescheidung

Merkblatt zur Ehescheidung Merkblatt zur Ehescheidung Zur Beantwortung häufig gestellter Fragen machen wir Sie auf die folgende Punkte aufmerksam. In unserem Scheidungsratgeber Trennung, Scheidung, Scheidungsfolgen werden die einzelnen

Mehr

FB Familienrechtsmodul.doc Inhalt

FB Familienrechtsmodul.doc Inhalt Inhalt I. Aktualisierung der integrierten Düsseldorfer Tabelle... 2 1. Juristische Regel... 2 2. Praktische Anwendung... 2 3. Fallbeispiel... 2 4. Literaturhinweis... 3 II. Änderungen der Familienrechts-Expertentexte...

Mehr

Hilfe bei Scheidung und Trennung. Aus und Vorbei

Hilfe bei Scheidung und Trennung. Aus und Vorbei Hilfe bei Scheidung und Trennung Aus und Vorbei AUS UND VORBEI Hilfe bei Scheidung und Trennung Ruth Bohnenkamp LIEBE LESERINNEN UND LESER, Sie halten einen Trennungs- und Scheidungsratgeber in den Händen,

Mehr

Weitere Informationen zu Scheidung online auf. Der Scheidungsablauf... 2. Unterstützung durch Fachanwälte für Familienrecht... 4

Weitere Informationen zu Scheidung online auf. Der Scheidungsablauf... 2. Unterstützung durch Fachanwälte für Familienrecht... 4 Inhalt Einvernehmliche Scheidung geplant die Voraussetzungen... 2 Der Scheidungsablauf... 2 Unterstützung durch Fachanwälte für Familienrecht... 4 Scheidung online... 4 So funktioniert es bei uns!... 5

Mehr

Die gescheiterte Ehe, die zerbrochene Familie vor Gericht

Die gescheiterte Ehe, die zerbrochene Familie vor Gericht Die gescheiterte Ehe, die zerbrochene Familie vor Gericht Wenn eine Ehe endgültig zu Ende geht, ist das immer eine schwierige Zeit, vor allem, wenn Kinder betroffen sind. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig

Mehr

Ein Leitfaden in Trennungssituationen

Ein Leitfaden in Trennungssituationen Ein Leitfaden in Trennungssituationen Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Niedersachsen e.v. 7. veränderte Auflage Januar 2014 Inhalt 1. Herbeiführung der Trennung 1.1. Getrenntleben

Mehr

Trennung Scheidung Vorwort elterliche Sorge von nicht verheirateten Eltern Ihre Gleichstellungsstellungs- und Frauenbeauftragten Orientierungshilfe

Trennung Scheidung Vorwort elterliche Sorge von nicht verheirateten Eltern Ihre Gleichstellungsstellungs- und Frauenbeauftragten Orientierungshilfe Vorwort Die Gleichstellungsstellen und Frauenbüros im Kreis Herford werden immer wieder von Frauen aufgesucht, die Rat und Unterstützung in einer Trennungssituation suchen. Die Probleme oder Fragen der

Mehr

VOR DER TRENNUNG 5 Beratungshilfe in rechtlichen Fragen 6. Gütliche Trennung: Mediation zur Konfliktlösung 7

VOR DER TRENNUNG 5 Beratungshilfe in rechtlichen Fragen 6. Gütliche Trennung: Mediation zur Konfliktlösung 7 VORWORT 4 VOR DER TRENNUNG 5 Beratungshilfe in rechtlichen Fragen 6 Gütliche Trennung: Mediation zur Konfliktlösung 7 Ehevertrag 9 Regelungsbereiche des Ehevertrages 10 Grenzen der Vertragsfreiheit 10

Mehr

Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München

Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München per E-Mail an info@familienrecht-ratgeber.com per Fax an 098/2155-4181-9 per Post an Herrn Rechtsanwalt Dr. Jörg Schröck Landshuter Allee 8-10 D-80637 München wegen Ehescheidung 1. Persönliche Angaben

Mehr

Fachanwalt für Familienrecht

Fachanwalt für Familienrecht Bernd Ruffing Rechtsanwalt Fachanwalt für Familienrecht Vorab: Die Informationen in diesem Merkblatt stellen lediglich einen ersten Überblick dar. Zu Gunsten der besseren Verständlichkeit habe manche Dinge

Mehr

Die Beistandschaft. Hilfen des Jugendamtes bei der Feststellung der Vaterschaft und der Geltendmachung des Kindesunterhalts

Die Beistandschaft. Hilfen des Jugendamtes bei der Feststellung der Vaterschaft und der Geltendmachung des Kindesunterhalts Die Beistandschaft Hilfen des Jugendamtes bei der Feststellung der Vaterschaft und der Geltendmachung des Kindesunterhalts Seite sverzeichnis Fragen und Antworten zur Beratung und Unterstützung bei Vaterschaftsfeststellung

Mehr

Testamentsgestaltung nach Trennung und Scheidung

Testamentsgestaltung nach Trennung und Scheidung Gudrun Fuchs Rechtsanwältin Maximilianstr. 14/III 93047 Regensburg Telefon: 0941/561440 Telefax: 0941/561420 Internet: http://www.rain-fuchs.de e-mail: kanzlei@rain-fuchs.de in Kooperation mit Steuerberaterinnern

Mehr

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09. Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.2012 Lebensform Alleinerziehen in Zahlen In Deutschland leben

Mehr

Online-Scheidungs-Formular

Online-Scheidungs-Formular S. 1 Online-Scheidungs-Formular Rechtsanwältin Rupp-Wiese Ausgabe 1.0 / 28.08.2015 Datum Ihre Kontaktdaten Nachname Vorname Firma Adresse Adresszusatz Stadt Land Vorwahl Telefon E-Mail-Adresse 1. Wer stellt

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Merkblatt und Information zum Unterhaltsvorschussgesetz - (UVG)

Merkblatt und Information zum Unterhaltsvorschussgesetz - (UVG) Unterhaltsvorschuss ist eine Hilfe für Alleinerziehende wird gewährt, wenn der andere Elternteil nicht wenigstens den Regelunterhalt fürs Kind leistet Die Leistungen werden bis zur Vollendung des zwölften

Mehr

TRENNUNG und SCHEIDUNG Ein Leitfaden für Frauen

TRENNUNG und SCHEIDUNG Ein Leitfaden für Frauen TRENNUNG und SCHEIDUNG Ein Leitfaden für Frauen VOR WORT Liebe Leserinnen, wenn Sie diese Broschüre in die Hand nehmen, dann wird wahrscheinlich auch für Sie das Thema Trennung und / oder Scheidung zurzeit

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Stadt Bielefeld Amt für Jugend und Familie Aktenzeichen: Jugendamt Unterhaltsvorschuss 33597 Bielefeld Eingangsdatum: Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz für das Kind Familienname,

Mehr

I. Persönliche Daten der Ehegatten

I. Persönliche Daten der Ehegatten Seite 1 von 6 I. Persönliche Daten der Ehegatten Ehefrau: Nachname: Alle Vornamen: Straße des Wohnsitzes: PLZ: Ort: Geburtsdatum / Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Beruf: Ehemann: Nachname: Alle Vornamen:

Mehr

Trennung und Scheidung. Informationen für Frauen

Trennung und Scheidung. Informationen für Frauen und Handlun Trennung und Scheidung Informationen für Frauen Informatione Vorwort Liebe Leserinnen, was muss ich bei einer Trennung oder Scheidung beachten? Was ändert sich durch die neuen Regelungen für

Mehr

Scheidungsberater für Männer

Scheidungsberater für Männer Beck-Rechtsberater im dtv 50725 Scheidungsberater für Männer Seine Rechte und Ansprüche bei Trennung und Scheidung von Dr. Gunter Schlickum 3. Auflage Scheidungsberater für Männer Schlickum schnell und

Mehr

Verliebt Verlobt Verheiratet. Ehe. Trennung Scheidung

Verliebt Verlobt Verheiratet. Ehe. Trennung Scheidung Verliebt Verlobt Verheiratet Ehe Trennung Scheidung Inhaltsverzeichnis Punkt Inhalt/ Inhaltsverzeichnis Seite/ 2 Vorwort 3 1. Eheliches Güterrecht 4 1.1 Die Zugewinngemeinschaft 4 1.2 Vertragliches Güterrecht

Mehr

Infoblatt zur Scheidung

Infoblatt zur Scheidung Infoblatt zur Scheidung 1. Die Scheidung Eine Ehe kann geschieden werden, wenn sie gescheitert ist. Die Ehe ist gescheitert, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet

Mehr

chwadorf Rechtsanwaltskanzlei Büro Alfter: Weberstraße 164 53347 Alfter Mandantenaufnahmebogen - Familienrecht

chwadorf Rechtsanwaltskanzlei Büro Alfter: Weberstraße 164 53347 Alfter Mandantenaufnahmebogen - Familienrecht Janine Schwadorf Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Büroanschrift: Rittershausstraße 15 53113 Bonn chwadorf Rechtsanwaltskanzlei Büro Alfter: Weberstraße 164 53347 Alfter Mandantenaufnahmebogen

Mehr

Fragebogen für die Unterhaltsberechnung

Fragebogen für die Unterhaltsberechnung Glatzel & Partner Partnerschaftsgesellschaft Fragebogen für die Unterhaltsberechnung Für die Unterhaltsberechnung füllen Sie den von uns entwickelten Fragebogen vollständig aus und übermitteln uns Ihre

Mehr

Arbeitspapier 8: Scheidung und Scheidungsfolgen. A. Auflösung der Ehe

Arbeitspapier 8: Scheidung und Scheidungsfolgen. A. Auflösung der Ehe 1 Arbeitspapier 8: Scheidung und Scheidungsfolgen A. Auflösung der Ehe I. Scheidung Aus 1564 BGB ergibt sich, dass eine Ehe auf Antrag eines oder beider Ehegatten durch einen gerichtlichen Beschluss (bis

Mehr

Das sollten Sie zu Beginn der beabsichtigten Scheidung wissen: - die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und

Das sollten Sie zu Beginn der beabsichtigten Scheidung wissen: - die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und - 1 - Das sollten Sie zu Beginn der beabsichtigten Scheidung wissen: Ehescheidung: Einziger Scheidungsgrund ist das Scheitern der Ehe. Die Ehe ist gescheitert, wenn - die Lebensgemeinschaft der Ehegatten

Mehr

4. Person 5. Person 6. Person Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr.

4. Person 5. Person 6. Person Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr. Antrag auf Bewilligung von Sozialhilfe ab ausgegeben am Kreis Rendsburg- Eckernförde Der Landrat Amt für Soziales 1. Persönliche Angaben der Haushaltsgemeinschaft Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr.

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz Der Magistrat Magistrat der Stadt Rüsselsheim Unterhaltsvorschussstelle Mainstraße 7 65428 Rüsselsheim Telefon: 06142 83-0 Durchwahl: 06142 83-2145 Frau Krug Durchwahl: 06142 83-2146 Frau Steiner Durchwahl:

Mehr

beck-shop.de Demirci Scheidung und Unterhalt

beck-shop.de Demirci Scheidung und Unterhalt Demirci Scheidung und Unterhalt Scheidung und Unterhalt So sichern Sie Ihre Rechte von Maria Demirci Rechtsanwältin, München Verlag C.H. Beck München 2011 K Verlag C. H. Beck im Internet: beck.de ISBN

Mehr

trennung Trennung Scheidung scheidung und Ein Leitfaden für Frauen und Männer

trennung Trennung Scheidung scheidung und Ein Leitfaden für Frauen und Männer trennung Trennung Scheidung Ein Leitfaden für Frauen und Männer scheidung und 2 Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie diese Broschüre in der Hand halten, befinden Sie sich aller Wahrscheinlichkeit nach

Mehr

Persönliche Daten der Beteiligten (soweit nicht oben bereits angegeben)

Persönliche Daten der Beteiligten (soweit nicht oben bereits angegeben) Bitte senden Sie uns Ihre Angaben via email an: beratungonline@anwaltonline.com Daten für Unterhaltsberechnungen. Damit Unterhaltsansprüche zuverlässig berechnet werden können, ist es unbedingt erforderlich,

Mehr