Eumex 2220PC Bedienungsanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eumex 2220PC Bedienungsanleitung"

Transkript

1 Eumex 2220PC Bedienungsanleitung

2 Symbole Symbole Verwendete Symbole N Telefonhörer abheben. O Telefonhörer auflegen. P Gespräch führen. M Rufnummer oder Kennziffer wählen. Q Sie hören einen Quittungston. k Dreierkonferenz. R Signaltaste (auch Flash- oder Rückfragetaste) drücken. C Die Stern-Taste ist ein Trenn- oder Startzeichen in einer Programmierung. D Die Raute-Taste ist ein Trenn- oder Startzeichen in einer Programmierung. 0 9 Wählen Sie bestimmte Ziffern. Warnzeichen Tipp Dieses Zeichen weist Sie auf nützliche Hinweise und zusätzliche Informationen hin.! Das Ausrufezeichen markiert wichtige Informationen und Hinweise, die Sie auf jeden Fall befolgen sollten, um Fehlfunktionen zu vermeiden. Stand der Dokumentation 09/2004 1

3 Inhaltsverzeichnis Symbole 1 Hinweise 5 Sicherheitshinweise Willkommen 6 Eumex 2220PC anschließen 13 Montage und Installation der Hardware Anschluss analoger Endgeräte Anschluss an den Computer Eumex 2220PC installieren 19 Installation der Software Installation in Windows XP Installation in Windows Me Installation in Windows Installation in Windows Installation des Programms ComCenter Installation des ISDN CAPI Port-Treibers Installation des Konfigurationsprogramms Fehler bei der Installation was tun? Eingerichtete Programmordner Installation einzelner Softwarekomponenten Konfiguration per Software 27 Das Konfigurationsprogramm

4 Konfiguration per Telefon 31 Eumex 2220PC einrichten Speichern neuer Einstellungen Zuweisen von Mehrfachrufnummern Abgangsrufnummer Anklopfschutz Anrufweiterschaltung Bedienung per Telefon 38 Eumex 2220PC bedienen Funktion der Rückfragetaste Wählen extern Wählen intern Rückfrage/Halten Makeln Vermitteln Externes Vermitteln Anklopfen Dreierkonferenz Heranholen eines Gespräches (Pickup) Rückruf bei Besetzt Rückruf bei Nichtmelden Call Through Fangen Parken Keypad-Sequenzen nutzen Impulswahltelefone an Eumex 2220PC

5 ComCenter 53 Die Software für ISDN und Internet Rufnummern sperren mit ISDNWatch Ins Internet mit ComCenter Web Faxen mit ComCenter Fax MSNs für ComCenter-Module ISDN und Internet mit Systemdiensten Empfangsbereit im Stand-by-Modus Deinstallation 63 Deinstallation in Windows XP und Deinstallation in Windows Me und Support 66 Hilfe für Eumex 2220PC Informationen und Updates Unterstützung durch den Support Anhang 68 Gewährleistung für Eumex 2220PC Stichwortverzeichnis CE-Konformitätserklärung Recycling Bohrschablone

6 Hinweise Hinweise Sicherheitshinweise! Bevor Sie Eumex 2220PC aufstellen oder benutzen, beachten Sie unbedingt die Anweisungen dieser Anleitung. Der Gesetzgeber fordert, dass wir Ihnen wichtige Hinweise für Ihre Sicherheit geben und Sie darauf hinweisen, wie Sie Schäden am Gerät und anderen Einrichtungen vermeiden. Wenn Sie diese Anleitung nicht beachten, haftet die Deutsche Telekom AG nicht für Schäden, die aus fahrlässiger oder vorsätzlicher Missachtung der Anweisungen in dieser Anleitung entstehen! Öffnen Sie Eumex 2220PC nicht. Durch unbefugtes Öffnen des Gehäuses und unsachgemäße Reparaturen können Gefahren für die Benutzer des Gerätes entstehen und der Gewährleistungsanspruch erlischt. Eumex 2220PC ist nach den Richtlinien der Europäischen Union (CE-Zertifikation) geprüft und ermöglicht den Anschluss aller analogen Telekommunikationsgeräte, die ebenfalls eine CE-Zertifikation besitzen. Lassen Sie keine Flüssigkeiten in das Innere von Eumex 2220PC eindringen, da sonst elektrische Schläge oder Kurzschlüsse die Folge sein könnten. Während eines Gewitters stecken und lösen Sie keine Leitungsverbindungen und installieren Sie Eumex 2220PC nicht. Eumex 2220PC ist nur für Anwendungen innerhalb eines Gebäudes vorgesehen. Verlegen Sie die Leitungen nicht im Freien und nur so, dass niemand darauf treten oder darüber stolpern kann. Ziehen Sie den Netzstecker vor der Ausführung von Montagearbeiten an Ihrer Eumex 2220PC. Betreiben Sie Eumex 2220PC nur mit dem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil 0x043. Nehmen Sie die Eumex 2220PC so in Betrieb, wie es im Abschnitt Eumex 2220PC anschließen ab Seite 13 beschrieben ist. 5

7 Willkommen Willkommen Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für die Eumex 2220PC der Deutschen Telekom, T-Com entschieden haben. Die Eumex 2220PC ist eine TK-Anlage mit integrierter Datenfunktion. Diese intelligente Kombination ermöglicht es Ihnen, Ihren Computer und bis zu drei analoge Endgeräte an das ISDN anzuschließen. Auf diese Weise können Sie Ihre vorhandenen analogen Geräte wie Telefone, Anrufbeantworter oder Faxgeräte weiter betreiben und so eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen des ISDN für diese Geräte nutzen. Sie können sowohl Endgeräte mit Mehrfrequenzwahlverfahren (Tonwahl) als auch Endgeräte mit Impulswahlverfahren anschließen. Der in Eumex 2220PC integrierte ISDN-Controller und das Kommunikationsprogramm ComCenter ermöglichen Ihnen, mit Ihrem Computer ISDN-Anwendungen wie Internet-Dienste, Telefax (Gruppe 3), SMS/MMS, Anrufbeantworter-Funktionen, PC-Telefonie und Datenübertragung zu nutzen. Wenn Sie Eumex 2220PC an Ihren Computer angeschlossen haben, dann können Sie zur Konfiguration der TK-Anlage das Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm benutzen. Wenn Sie Eumex 2220PC ohne einen Computer betreiben, dann können Sie ein Telefon mit Mehrfrequenzwahlverfahren (Tonwahl) für die Konfiguration benutzen. Die Konfiguration mit Hilfe des Konfigurationsprogramms Eumex 2220PC ist komfortabler als die Konfiguration per Telefon. Diese Bedienungsanleitung beschreibt die Grundfunktionen beider Konfigurationsarten. Eine ausführliche Darstellung der Einstellungen mit dem Konfigurationsprogramm erhalten Sie in der Direkthilfe. Die Einstellungen per Telefon erhalten Sie in der PDF-Datei TELEFON.PDF auf der Eumex 2220PC-CD im Ordner SOFTWARE\INFO. Eumex 2220PC kann in den Betriebssystemen Windows XP, Me, 2000 und 98 über den Universal Serial Bus (USB) an Ihren Computer angeschlossen werden. Was wurde geliefert? Wenn Sie die Verpackung geöffnet und ausgepackt haben, liegt folgender Packungsinhalt vor Ihnen: 1 TK-Anlage Eumex 2220PC 1 CD-ROM mit Installationssoftware für die Eumex 2220PC 1 Steckernetzteil mit Verbindungskabel zum Anschluss an das Stromnetz 1 ISDN-Verbindungskabel zum Anschluss an das ISDN 6

8 Was benötigt Eumex 2220PC? 1 USB-Verbindungskabel zum Anschluss von Eumex 2220PC an einen Computer mit USB-Schnittstelle 1 Bedienungsanleitung für Eumex 2220PC 1 Kurzbedienungsanleitung 1 Bohrschablone (in der Bedienungsanleitung enthalten) Was benötigt Eumex 2220PC? Eumex 2220PC ist für den Gebrauch an einem ISDN-Mehrgeräteanschluss nach dem Euro-ISDN-Protokoll DSS1 ausgelegt. Die Benutzung an anderen Anschlüssen ist nicht vorgesehen. Für die Installation des Kommunikationsprogramms ComCenter und für den Internetzugang ist ein Computer mit folgenden Leistungsmerkmalen erforderlich: IBM-PC oder 100 % kompatibler Computer mit Festplatte und CD-ROM-Laufwerk und mindestens 64 MB RAM Pentium-Prozessor II oder höher Microsoft Windows XP, Me, 2000 Professional oder 98 Eine freie USB-Schnittstelle Die Buchsen von Eumex 2220PC Die folgende Abbildung ist eine Rückansicht von Eumex 2220PC. Sie zeigt die Buchsenleiste mit den Buchsen für den Netzanschluss, die Verbindung zum Computer, die Anschlüsse für die analogen Endgeräte (Kabelklemmen) und den ISDN-Anschluss. Buchsenleiste Rückseite von Eumex 2220PC 7

9 Die Leuchtdioden an Eumex 2220PC Die folgende Abbildung ist eine Draufsicht von Eumex 2220PC. Sie zeigt die Anschlüsse für die analogen Endgeräte (TAE-Buchsen) sowie die Leuchtdioden, die den Betriebszustand von Eumex 2220PC signalisieren. TAE-Buchsen und Leuchtdioden Draufsicht von Eumex 2220PC Die Leuchtdioden an Eumex 2220PC Die Leuchtdioden an Eumex 2220PC haben folgende Bedeutung: LED Farbe Bedeutung T-ISDN grün zeigt die Bereitschaft von Eumex 2220PC an leuchtet dauerhaft, wenn Stromzufuhr und Verbindung zum ISDN bestehen blinkt, wenn Stromzufuhr besteht, aber die Verbindung zum ISDN unterbrochen ist B-Kanal 1 grün signalisiert eine aktive Verbindung über den ersten B-Kanal B-Kanal 2 grün signalisiert eine aktive Verbindung über den zweiten B-Kanal PC/Daten grün signalisiert eine aktive Verbindung zwischen Eumex 2220PC und dem Computer Message rot blinkt, wenn ein Sprachruf oder ein Faxruf in der T-NetBox gespeichert ist (MWI) 8

10 Die Stecker von Eumex 2220PC Tipp Weitere Informationen zu MWI-Nachrichten erhalten Sie von der Deutschen Telekom AG unter der T-NetBox Hotline 0800/ Die Stecker von Eumex 2220PC Der Anschluss der analogen Endgeräte an Eumex 2220PC erfolgt mit einem TAE-Stecker oder mit abisolierten Kabeln über Kabelklemmen. Das ISDN-Kabel von Eumex 2220PC ist an beiden Seiten mit einem RJ45-Stecker ausgestattet. Für den Anschluss von Eumex 2220PC an Ihren Computer verwenden Sie das USB-Kabel. Es hat zwei unterschiedliche Stecker: einen Stecker mit einem flachen, rechteckigen Querschnitt (so genannter Serie-A-Stecker) und einen Stecker mit einem quadratischen Querschnitt (so genannter Serie-B-Stecker) Das Netzkabel ist an einem Ende mit einem geraden Stecker ausgestattet. TAE-Stecker RJ45-Stecker USB Serie-A-Stecker USB Serie-B-Stecker gerader Stecker Technische Daten Abmessungen ca. 12 x 12 x 3 cm 2 Nebenstellen über TAE-Buchsen / Kabelklemmen Anschluss von bis zu drei analogen Endgeräten über TAE-Buchsen 1 USB-Anschluss für den Computer über eine USB-Buchse 9

11 ISDN-Leistungsmerkmale 1 Euro-ISDN-Anschluss über eine RJ45-Buchse 5 Leuchtdioden zur Signalisierung des Anlagenzustandes Datendurchsatz an den analogen Nebenstellen bis zu Bit/s. Der Datendurchsatz kann sich gegebenenfalls durch Übertragungswege und Leitungen auf bis zu Bit/s reduzieren. Betriebsspannung 230 Volt / 50 Hertz Leistungsaufnahme im Leerlauf: ca. 3,6 Watt Maximale Leistungsaufnahme im Betrieb: ca. 5,8 Watt ISDN-Leistungsmerkmale Halten, Rückfragen, Makeln (HOLD) Mehrfachrufnummern (MSN) Dreierkonferenz (3PTY) Rückruf bei Besetzt (CCBS) Rückruf bei Nichtmelden (CCNR) Fangen (MCID) Externes Vermitteln (ECT) Signalisierung eingegangener Nachrichten in der T-Net-Box (MWI) Anrufweiterschaltung (CFU / CFB / CFNR) Anklopfen (CW) Rufnummernübertragung (CLIP) Übermittlung der eigenen Rufnummer unterdrücken (CLIR) Tarifinformation (AOCE/AOCD) Parken (TP) Übermittlung der Zielrufnummer zum Anrufer (COLP) 10

12 Komfortfunktionen Übermittlung der Zielrufnummer zum Anrufer unterdrücken (COLR) Keypads Komfortfunktionen 10 Rufnummern (MSNs) pro Nebenstelle programmierbar Heranholen eines Rufes (Pickup) Rufannahme bei 2-Kanal-Internetverbindungen (Call Bumping) Gespräche vermitteln Spontane Amtsholung möglich Rufe abweisen bei Besetzt (Busy-on-Busy) Externe Sperrungen (Sperr-/Freiwerk) SMS im Festnetz (mit SMS-fähigen Endgeräten) MMS im Festnetz (mit MMS-fähigen Endgeräten) Ruhe vor dem Telefon (über den Computer einstellbar) Liste eingegangener Anrufe (über den Computer auslesbar) Rufumleitung über zweiten B-Kanal Rufumleitung zu einer anderen Nebenstelle Anklopfschutz Rufnummernübermittlung zur Nebenstelle (inklusive Datum und Uhrzeit) Rufnummernübermittlung des Anklopfenden (mit Endgeräten, die diese Komfortfunktion unterstützen) Verbindungsdatenerfassung Kurzwahlspeicher inklusive Vanity-Funktion (Namenswahl) Interne kostenfreie Gespräche 16 khz-tarifimpuls an den Nebenstellen 11

13 Akustische Signalisierung Babyruf Wartemusik (MOH) Interner Rückruf bei Besetzt Interner Rückruf bei Nichtmelden Interne Dreierkonferenz Gezielte MSN-Belegung Call Through MFV-Nachwahl Doorline-Unterstützung Akustische Signalisierung Die folgende Darstellung zeigt Ihnen Dauer und Intervall der einzelnen Hörtöne und Ruftakte eines Telefons, das an Eumex 2220PC angeschlossen ist. Hörtöne und Ruftakte von Eumex 2220PC am angeschlossenen Telefon 12

14 Eumex 2220PC anschließen Eumex 2220PC anschließen Montage und Installation der Hardware In diesem Kapitel wird die Installation der Hardware beschrieben, das heißt der Anschluss der TK-Anlage Eumex 2220PC an ISDN und Stromnetz sowie der Anschluss analoger Endgeräte an Eumex 2220PC und der Anschluss des Gerätes an den Computer. Montagevorbereitungen Stellen oder hängen Sie Eumex 2220PC an einem geeigneten Ort auf. Der Ort sollte trocken, staubfrei und ohne direkte Sonneneinstrahlung sein. Wenn Sie die TK-Anlage auch an Ihren Computer anschließen möchten, beachten Sie die zur Verfügung stehenden Kabellängen, das heißt stellen Sie das Gerät in Computernähe auf. Wenn Sie Eumex 2220PC an der Wand aufhängen möchten, dann können Sie dafür die Bohrschablone auf der letzten Seite dieser Bedienungsanleitung verwenden. Anschluss an das ISDN und die Stromversorgung Zum Anschluss der Kabel gehen Sie wie folgt vor: 1. Stellen Sie Eumex 2220PC so hin, dass Ihnen die Buchsenleiste zugewandt ist. 2. Zum Anschluss von Eumex 2220PC an das ISDN nehmen Sie das ISDN-Kabel zur Hand. Stecken Sie das eine Ende in die ISDN-Anschlussbuchse ganz rechts auf der Buchsenleiste von Eumex 2220PC. Stecken Sie das andere Ende in eine Buchse Ihres ISDN-Anschlusses. 3. Zum Anschluss von Eumex 2220PC an die Stromversorgung nehmen Sie das Steckernetzteil zur Hand. Stecken Sie den geraden Stecker in die dafür vorgesehene Buchse ganz links auf der Buchsenleiste von Eumex 2220PC. Das andere Ende stecken Sie in die Steckdose der Stromversorgung. Die grüne Leuchtdiode T-ISDN leuchtet auf und signalisiert die Betriebsbereitschaft von Eumex 2220PC. Tipp Eumex 2220PC hat keinen Schalter zum Ein- und Ausschalten. Die Leuchtdiode T-ISDN leuchtet dauerhaft. 13

15 Anschluss analoger Endgeräte Anschluss analoger Endgeräte Der Anschluss der analogen Endgeräte wie Telefon, Faxgerät und Anrufbeantworter erfolgt bevorzugt über die TAE-Buchsen auf der Oberseite von Eumex 2220PC. Möglich ist aber auch der Anschluss über Kabelklemmen an der Rückseite des Gerätes. Nach Anschluss der analogen Endgeräte stehen Ihnen die entsprechenden Leistungsmerkmale sofort zur Verfügung. Anschluss über die TAE-Buchsen Wenn Sie Ihre anlogen Endgeräte an Eumex 2220PC über die TAE-Buchsen anschließen, dann stehen Ihnen für die zwei Nebenstellen von Eumex 2220PC drei Anschlüsse zur Verfügung. TAE-Buchsen von Eumex 2220PC Die erste Nebenstelle mit der Bezeichnung U ist universell codiert, das heißt, sie kann mit einem beliebigen analogen Endgerät wie Telefon, Anrufbeantworter oder Faxgerät belegt werden. Die zweite Nebenstelle hat zwei Anschlüsse. Die Bezeichnungen sind N und F. An der N-codierten TAE-Buchse können ein Faxgerät oder ein Anrufbeantworter angeschlossen werden, die F-codierte TAE-Buchse kann zum Anschluss von Telefonen genutzt werden. Die zwei gängigsten Anschlussvarianten sind zum Einen der Anschluss von zwei Telefonen und einem Anrufbeantworter und zum Anderen der Anschluss von einem Faxgerät, einem Telefon und einem Anrufbeantworter an Eumex 2220PC. Die gezielte Adressierung der angeschlossenen Endgeräte erfolgt über die so genannten Mehrfachrufnummern. Mehrfachrufnummern (MSNs) sind die Rufnummern, die Sie für Ihren ISDN-Anschluss erhalten haben. Von der Deutschen Telekom AG erhalten Sie drei bis zehn MSNs. Beachten Sie die Beispiele in den beiden folgenden Abschnitten: 14

16 Anschluss über die TAE-Buchsen Anschluss von zwei Telefonen und einem Anrufbeantworter an Eumex 2220PC 1. Schließen Sie das erste Telefon an die Nebenstelle 1 am Anschluss U an. 2. Vergeben Sie jetzt eine Mehrfachrufnummer für das Telefon an Nebenstelle 1. Dafür geben Sie über die Tastatur des Telefons die folgenden Befehle ein: N D011C MSN C D91CC Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Für den Platzhalter MSN geben Sie die Rufnummer ein, unter der das Telefon erreichbar sein soll. Speichern Sie Ihre Einstellungen durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Sie hören einen positiven Quittungston. Legen Sie den Hörer auf. 3. Schließen Sie das zweite Telefon an Nebenstelle 2 am Anschluss F an. 4. Schließen Sie den Anrufbeantworter an Nebenstelle 2 am Anschluss N an. 5. Vergeben Sie jetzt eine Mehrfachrufnummer für die Geräte an Nebenstelle 2. Dafür geben Sie über die Tastatur des Telefons die folgenden Befehle ein: N D012C MSN C D91CC Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Für den Platzhalter MSN geben Sie die Rufnummer ein, unter der das Telefon mit dem Anrufbeantworter erreichbar sein soll. Speichern Sie Ihre Einstellungen durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Sie hören einen positiven Quittungston. Legen Sie den Hörer auf. Damit ist der Anschluss der Endgeräte an Eumex 2220PC beendet. Sie können jetzt die TK-Anlage zum Telefonieren nutzen. 15

17 Anschluss über die TAE-Buchsen Anschluss von einem Telefon, einem Faxgerät und einem Anrufbeantworter an Eumex 2220PC 1. Schließen Sie das Telefon an die Nebenstelle 2 am Anschluss F an. 2. Schließen Sie den Anrufbeantworter an Nebenstelle 2 am Anschluss N an. 3. Vergeben Sie jetzt eine Mehrfachrufnummer für die Geräte an Nebenstelle 2. Dafür geben Sie über die Tastatur des Telefons die folgenden Befehle ein: N D012C MSN C D91CC Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Für den Platzhalter MSN geben Sie die Rufnummer ein, unter der das Telefon mit dem Anrufbeantworter erreichbar sein soll. Speichern Sie Ihre Einstellungen durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Sie hören einen positiven Quittungston. Legen Sie den Hörer auf. 4. Schließen Sie das Faxgerät an die Nebenstelle 1 am Anschluss U an. 5. Vergeben Sie jetzt eine Mehrfachrufnummer für das Faxgerät an Nebenstelle 1. Dafür geben Sie über die Tastatur des Telefons, das Sie ja bereits eingerichtet haben, die folgenden Befehle ein: N D011C MSN C D91CC Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Für den Platzhalter MSN geben Sie die Rufnummer ein, unter der das Faxgerät erreichbar sein soll. Speichern Sie Ihre Einstellungen durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Sie hören einen positiven Quittungston. Legen Sie den Hörer auf. Damit ist der Anschluss der Endgeräte an Eumex 2220PC beendet. Sie können jetzt die TK-Anlage zum Telefonieren und Faxen nutzen. 16

18 Anschluss einer abgesetzten TAE-Dose über Kabelklemmen Anschluss einer abgesetzten TAE-Dose über Kabelklemmen Wenn Sie Ihre analogen Endgeräte und die TK-Anlage räumlich trennen möchten, dann können Sie diese Geräte über eine abgesetzte TAE-Dose mit Eumex 2220PC verbinden. Die abgesetzte TAE-Dose wird über die Kabelklemmen von Eumex 2220PC angeschlossen. Beachten Sie dazu die folgenden Hinweise: Der Aderdurchmesser der verwendeten Kabel muss 0,4-1mm betragen. Bei einem Aderdurchmesser von 0,4mm darf das Kabel maximal 100m lang sein. Die Kabel müssen auf einer Länge von 10mm abisoliert sein. Führen Sie für den Anschluss der analogen Endgeräte die folgenden Schritte aus: 1. Unterbrechen Sie die Stromversorgung von Eumex 2220PC. Ziehen Sie dafür das Steckernetzteil aus der Steckdose. 2. In der Mitte der Buchsenleiste von Eumex 2220PC befinden sich die Öffnungen und die Hebelöffner der Kabelklemmen. Drücken Sie zum Beispiel mit einem kleinen Schraubendreher auf einen Hebelöffner und stecken Sie eine Ader in die dazugehörige Öffnung. Lassen Sie den Hebelöffner wieder los. Die Ader des Kabels wird arretiert. Wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Ader des Kabels. 3. Nachdem Sie die abgesetze TAE-Dose angeschlossen haben, schließen Sie das Steckernetzteil wieder an. Tipp Wie Sie die Endgeräte an Ihrer TK-Anlage einrichten, lesen Sie im Kapitel Eumex 2220PC einrichten ab Seite 31. Sind mehrere analoge Endgeräte an einer abgesetzten TAE-Dose angeschlossen, können sie nicht einzeln konfiguriert werden. 17

19 Anschluss an den Computer Anschluss an den Computer Eumex 2220PC verfügt über einen integrierten ISDN-Controller. Dieser Controller ermöglicht in Verbindung mit dem Kommunikationsprogramm ComCenter ISDN-Anwendungen wie Datenübertragung und Internet- Dienste. Damit Sie diese Leistungsmerkmale nutzen können, müssen Sie Eumex 2220PC an Ihren Computer anschließen. Führen Sie dafür die folgenden Schritte aus: 1. Nehmen Sie das USB-Kabel zur Hand. 2. Stecken Sie den flachen Serie-A-Stecker in die USB-Buchse Ihres Computers. 3. Stecken Sie anschließend den quadratischen Serie-B-Stecker in die mit beschriftete Buchse von Eumex 2220PC. Damit ist die Installation der Hardware abgeschlossen. Um die TK-Anlage an Ihrem Computer betreiben zu können, müssen Sie jetzt die Softwarekomponenten für Eumex 2220PC installieren. Lesen Sie dafür weiter im Kapitel Eumex 2220PC installieren ab Seite 19 18

20 Eumex 2220PC installieren Eumex 2220PC installieren Installation der Software Was wird installiert? Für die Installation der Softwarekomponenten von Eumex 2220PC beachten Sie bitte folgende Hinweise: Bei der Erstinstallation werden vom Installationsprogramm folgende Softwarekomponenten installiert: die Treibersoftware (CAPI-Treiber) für die TK-Anlage Eumex 2220PC Tipp Die einzelnen Schritte bei der Installation der Treibersoftware sind in allen Betriebssystemen unterschiedlich. Lesen Sie den Abschnitt, der die Installation der Treibersoftware in Ihrem Betriebssystem beschreibt. das Kommunikationsprogramm ComCenter der ISDN CAPI Port-Treiber das Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm Verfügen Sie bereits über einzelne Softwarekomponenten, zum Beispiel ComCenter, lesen Sie bitte die Hinweise im Abschnitt Installation einzelner Softwarekomponenten auf Seite 26. Im Abschnitt Eingerichtete Programmordner auf Seite 25 können Sie nachlesen, wo Sie die einzelnen Softwarekomponenten nach der Installation auf Ihrem Computer finden.! Bitte beachten Sie, dass Sie nur einen CAPI-Treiber auf Ihrem Computer installieren können. Wenn Sie auf Ihrem Computer in der Vergangenheit andere CAPI-Treiber von ISDN-Controllern oder TK-Anlagen installiert haben, müssen Sie diese zuerst deinstallieren, bevor Sie den CAPI-Treiber Ihrer Eumex 2220PC installieren können. 19

21 Installation in Windows XP Installation in Windows XP! Zur Installation der Treibersoftware in Windows XP Professional müssen Sie über Administrator-Rechte verfügen! 1. Nachdem Sie die TK-Anlage angeschlossen haben, starten Sie Ihren Computer. 2. Legen Sie die Eumex 2220PC-CD ein. Der Plug & Play-Mechanismus von Windows XP erkennt die Eumex 2220PC automatisch. Der Hardware-Assistent wird gestartet. 3. Wenn Sie gefragt werden Wie möchten Sie vorgehen?, wählen Sie die Option Software automatisch installieren (empfohlen) und bestätigen Sie mit Weiter. 4. Wenn die Meldung Die Software für das neue Gerät wurde installiert erscheint, dann klicken Sie auf Fertig stellen. Nun erscheint die Mitteilung, dass das Kommunikationsprogramm ComCenter installiert werden kann. Lesen Sie weiter im Abschnitt Installation des Programms ComCenter auf Seite 23. Installation in Windows Me 1. Nachdem Sie Eumex 2220PC angeschlossen haben, starten Sie Ihren Computer. 2. Legen Sie die Eumex 2220PC-CD ein. 3. Der Plug & Play-Mechanismus von Windows Me erkennt die TK-Anlage automatisch. Der Hardware- Assistent wird gestartet. 4. Wenn Sie gefragt werden: Was möchten Sie tun?, wählen Sie die Option Automatisch nach dem besten Treiber suchen (Empfohlen). 5. Der Hardware-Assistent zeigt die gefundenen Treiber an. Wählen Sie aus dieser Liste den bereits markierten Treiber und bestätigen Sie mit OK und Fertig stellen. 20

22 Installation in Windows Anschließend erscheint das Begrüßungsfenster des Installationsprogramms für Eumex 2220PC. Geben Sie den Ordner an, in den die Treibersoftware von Eumex 2220PC auf Ihrem Computer installiert werden soll. Zum Abschluss der Installation der Treibersoftware wird ein Informationsfenster mit den Einstellungen der TK-Anlage Eumex 2220PC angezeigt. Nun erscheint die Mitteilung, dass das Kommunikationsprogramm ComCenter installiert werden kann. Lesen Sie weiter im Abschnitt Installation des Programms ComCenter auf Seite 23. Installation in Windows 2000! Zur Installation der Treibersoftware in Windows 2000 müssen Sie über Administrator-Rechte verfügen. 1. Nachdem Sie Eumex 2220PC angeschlossen haben, starten Sie Ihren Computer. 2. Legen Sie die Eumex 2220PC-CD ein. Der Plug & Play-Mechanismus von Windows 2000 erkennt die TK-Anlage Eumex 2220PC automatisch. Der Hardware-Assistent wird gestartet. 3. Wenn Sie gefragt werden: Wie möchten Sie vorgehen?, wählen Sie die Option Nach einem passenden Treiber für das Gerät suchen (empfohlen). 4. Wird nach der Position des Treibers gefragt, klicken Sie nur das Kästchen CD-ROM-Laufwerke an. Alle anderen Optionen müssen deaktiviert sein. 5. Bestätigen Sie die folgende Meldung mit Weiter. 6. Möglicherweise erhalten Sie nun die Meldung, dass für die TK-Anlage Eumex 2220PC die Digitale Signatur nicht gefunden wurde. Bestätigen Sie mit Ja, um die Installation fortzusetzen. In gleicher Weise verfahren Sie bitte im folgenden Dialog im Falle des NDIS WAN CAPI-Treibers. 7. Zum Abschluss meldet der Hardware-Assistent die erfolgreiche Installation der Treibersoftware. Klicken Sie auf Fertig stellen. 21

23 Installation in Windows 98 Nun erscheint die Mitteilung, dass das Kommunikationsprogramm ComCenter installiert werden kann. Lesen Sie weiter im Abschnitt Installation des Programms ComCenter auf Seite 23. Installation in Windows 98! Windows 98 bietet einen Assistenten für die ISDN-Konfiguration an. Dieser Assistent konfiguriert lediglich einen bereits installierten NDIS WAN CAPI-Treiber. Für die korrekte Installation von ISDN-Hardware und -Software oder das Einrichten einer ISDN-Verbindung kann dieser Assistent nicht verwendet werden. 1. Nachdem Sie Eumex 2220PC angeschlossen haben, starten Sie Ihren Computer. 2. Legen Sie die Eumex 2220PC-CD ein. Der Plug & Play-Mechanismus von Windows 98 erkennt die TK-Anlage automatisch. Der Hardware- Assistent wird gestartet. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. 3. Wenn Sie gefragt werden: Wie möchten Sie vorgehen?, wählen Sie die Option Nach dem besten Treiber für das Gerät suchen (empfohlen). 4. Wird nach der Position des Treibers gefragt, klicken Sie nur das Kästchen CD-ROM-Laufwerk an. Alle anderen Optionen müssen deaktiviert sein. 5. Bestätigen Sie die folgenden Meldungen mit Weiter und Fertig stellen. 6. Anschließend erscheint das Begrüßungsfenster des Installationsprogramms für Eumex 2220PC. Geben Sie den Ordner an, in den die Treibersoftware von Eumex 2220PC auf Ihrem Computer installiert werden soll. Zum Abschluss der Installation der Treibersoftware wird ein Informationsfenster mit den Einstellungen der TK-Anlage Eumex 2220PC angezeigt. Nun erscheint die Mitteilung, dass das Kommunikationsprogramm ComCenter installiert werden kann. Lesen Sie den Abschnitt Installation des Programms ComCenter auf Seite

24 Installation des Programms ComCenter Installation des Programms ComCenter 1. Bestätigen Sie die Information, dass das Kommunikationsprogramm ComCenter installiert werden kann mit Weiter. 2. Geben Sie den Ordner auf Ihrem Computer an, in den Sie ComCenter installieren wollen. Bestätigen Sie mit Weiter. 3. Geben Sie anschließend den Programmordner im Startmenü für ComCenter an. Bestätigen Sie mit Weiter. 4. Wählen Sie die Komponenten aus, die installiert werden sollen. Bestätigen Sie mit Weiter. 5. Geben Sie dann an, ob Sie an einer Nebenstellenanlage arbeiten. Markieren Sie diese Option nur dann, wenn Sie das ISDN-Kabel von Eumex 2220PC nicht direkt an der ISDN-Anschlussdose Ihres NT- BAs angeschlossen haben. Bestätigen Sie mit Weiter. Damit ist die Installation des Kommunikationsprogramms ComCenter abgeschlossen. Anschließend können Sie den ISDN CAPI Port-Treiber installieren. Installation des ISDN CAPI Port-Treibers Im Anschluss an die Installation des Kommunikationsprogramms ComCenter können Sie den ISDN CAPI Port-Treiber installieren. Ein Fenster mit drei Registerkarten wird eingeblendet. MSN Auf der Registerkarte MSN können Sie eine spezielle MSN für abgehende Verbindungen über die beiden virtuellen Modems ISDN Internet (PPP over ISDN) und ISDN RAS (PPP over ISDN) angeben. Dies kann für die Erfassung von Onlinekosten eine nützliche Funktion sein. Lesen Sie dazu auch die Online-Hilfe zur Installation des ISDN CAPI Port-Treibers. Modems Hier wählen Sie die gewünschten CAPI Port-Modems aus, zum Beispiel ISDN Internet (PPP over ISDN) für die Verbindung zu Internet-Anbietern über das DFÜ-Netzwerk von Windows. Informationen zu den einzelnen Modems erhalten Sie, indem Sie ein Modem anklicken und dann F1 drücken. 23

25 Installation des Konfigurationsprogramms Port Auf dieser Registerkarte werden den virtuellen Modems COM-Ports zugeordnet. Falls in Ihrem System keine speziellen COM-Port-Einstellungen erforderlich sind, übernehmen Sie die Standardvorgaben. Damit ist der ISDN CAPI Port-Treiber installiert. Installation des Konfigurationsprogramms Nach Abschluss der Installation des Kommunikationsprogramms ComCenter und des ISDN CAPI Port-Treibers wird die Information eingeblendet, dass nun das Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm installiert werden kann. Mit dem Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm, einer Software zum Einrichten Ihrer TK-Anlage, können Sie Eumex 2220PC komfortabel vom Computer aus konfigurieren. Gehen Sie zur Installation wie folgt vor: 1. Geben Sie zuerst den Ordner an, in den das Konfigurationsprogramm auf Ihrem Computer kopiert werden soll. 2. Geben Sie anschließend den Programmordner im Startmenü für das Konfigurationsprogramm an. 3. Geben Sie im folgenden Fenster die Vorwahl Ihres Standortes ein und bestätigen Sie mit Weiter. Die Dateien werden nun auf Ihre Festplatte kopiert. 4. Klicken Sie auf Beenden, um die Installation abzuschließen. Damit ist die Installation der Softwarekomponenten für Eumex 2220PC abgeschlossen. Starten Sie Ihren Computer neu. Fehler bei der Installation was tun? Sollten bei der Installation Fehler auftreten und die Softwarekomponenten von Eumex 2220PC nicht korrekt installiert worden sein, gehen Sie folgendermaßen vor: 1. Deinstallieren Sie alle Eumex 2220PC-Komponenten entsprechend der Anleitung im Kapitel Deinstallation ab Seite Starten Sie Ihren Computer neu. 24

26 Eingerichtete Programmordner 3. Führen Sie die Installation noch einmal vollständig durch. Tipp Wenn Sie einzelne Eumex 2220PC-Komponenten installieren möchten, lesen Sie die Hinweise im Abschnitt Installation einzelner Softwarekomponenten auf Seite 26. Eingerichtete Programmordner Nach der Installation finden Sie die Softwarekomponenten von Eumex 2220PC an folgenden Stellen: Die Treibersoftware für die TK-Anlage Eumex 2220PC wird beim Windows-Start automatisch geladen. Im Menü Start von Windows wird im Menüpunkt Programme die Programmgruppe Eumex 2220PC angelegt. Dort befinden sich drei Einträge: Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm startet das Konfigurationsprogramm. Weitere Informationen zur Bedienung des Konfigurationsprogramms erhalten Sie im Kapitel Konfiguration per Software ab Seite 27. Eumex 2220PC Readme enthält aktuelle Informationen zur Installation der Treibersoftware. Mit dem Programm Eumex 2220PC Setup können Sie die CAPI SoftCompression X75/V42bis dauerhaft aktivieren.! In Windows XP/2000 wird nur dann eine Programmgruppe für Eumex 2220PC angelegt, wenn auch das Konfigurationsprogramm installiert wird. Diese Programmgruppe trägt den Namen Eumex 2220PC. Die ComCenter-Module befinden sich in der Programmgruppe ComCenter. Informationen zu Leistungsmerkmalen und Bedienung der ComCenter-Module erhalten Sie in der Online-Hilfe zu ComCenter. Der ISDN CAPI Port-Treiber hat in der Systemsteuerung unter Modems neue Modemeinträge erzeugt, die Sie zum Beispiel im DFÜ-Netzwerk für Verbindungen zu T-Online oder in anderen Programmen nutzen können. Auf dem Desktop wird eine Verknüpfung mit der Hilfe zum ISDN CAPI Port-Treiber abgelegt. 25

27 Installation einzelner Softwarekomponenten Installation einzelner Softwarekomponenten Möglicherweise verfügen Sie bereits über bestimmte Softwarekomponenten, zum Beispiel ComCenter, so dass Sie nur einzelne Komponenten installieren möchten. Beachten Sie dabei bitte die folgenden Hinweise: Zur Installation der Treibersoftware von Eumex 2220PC folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt zum jeweiligen Betriebssystem. Das Kommunikationsprogramm ComCenter installieren Sie mit Hilfe der Datei SETUP.EXE, die Sie auf der CD unter SOFTWARE\ComCenter finden. Den ISDN CAPI Port-Treiber installieren Sie über die Datei SETUP.EXE, die Sie aus dem Ordner SOFT- WARE\CAPIPORT\CAPIPORT.<BETRIEBSSYSTEM> von der CD aufrufen können. Das Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm installieren Sie über die SETUP.EXE, die Sie im Ordner SOFTWARE\KONFIG auf der CD finden. 26

28 Konfiguration per Software Konfiguration per Software Das Konfigurationsprogramm Das Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm ermöglicht Ihnen das komfortable Einrichten Ihrer TK-Anlage Eumex 2220PC. Mit Hilfe dieses Programms umgehen Sie die aufwändige Programmierung mit Hilfe eines Telefons. Eumex 2220PC konfigurieren Über das Desktopsymbol T-Com Konfigurator Eumex 2220PC öffnen Sie das Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm. Beim Start wird zunächst das Begrüßungsfenster des Programms geöffnet. Begrüßungsfenster Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm Wählen Sie die Schaltfläche Weiter oder warten Sie, bis das Konfigurationsprogramm nach wenigen Sekunden automatisch geöffnet wird. 27

29 Eumex 2220PC konfigurieren Folgen Sie beim ersten Start den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Grundeinstellungen für Ihre TK-Anlage Eumex 2220PC in wenigen Schritten vorzunehmen. Tipp Zu allen Konfigurationsschritten erhalten Sie Hinweise in Form einer Direkthilfe im Infobereich des Konfigurationsprogramms. Wenn Sie aufgefordert werden eine Konfigurationsart auszuwählen, wählen Sie die Option Konfiguration Online. Dafür muss Ihr Computer mit der TK-Anlage verbunden sein, so dass Daten zwischen den beiden Geräten ausgetauscht werden können. Bestätigen Sie mit OK & Weiter. Der Konfigurationsassistent wird geöffnet. Er informiert Sie, dass Sie nun mit der Konfiguration von Eumex 2220PC beginnen können. Bestätigen Sie mit OK & Weiter. Das Konfigurationsprogramm ermittelt die ISDN-Rufnummern vom Netzknoten Ihres T-ISDN-Anschlusses und zeigt Sie in einer Übersicht an. Bestätigen Sie mit OK & Weiter. Geben Sie im nächsten Schritt, an welchen Endgerätetyp Sie am Anschluss 1 anschließen möchten und bestätigen Sie mit OK & Weiter. Geben Sie an, welchen Endgerätetyp Sie am Anschluss 2 anschließen möchten und bestätigen Sie mit OK & Weiter. Speichern Sie die Konfiguration für Ihre TK-Anlage, indem Sie mit Speichern bestätigen. Die Konfiguration wird in der TK-Anlage gespeichert. Die Konfiguration für Eumex 2220PC ist damit beendet. Bestätigen Sie abschließend mit OK. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, weitere Einstellungen für Eumex 2220PC manuell durchzuführen. Beachten Sie dafür die Hinweise im Abschnitt Eumex 2220PC erweiterte Einstellungen auf Seite

30 Eumex 2220PC erweiterte Einstellungen Eumex 2220PC erweiterte Einstellungen Auf der Übersichtsseite des Eumex 2220PC Konfigurationsprogramms stehen Ihnen Menüpunkte für erweiterte Einstellungen Ihrer TK-Anlage zur Verfügung. Beachten Sie dazu die folgenden Hinweise: ISDN & Anrufzuordnung Unter ISDN & Anrufzuordnung können Sie für jede ISDN-Rufnummer festlegen, welcher Anschluss Ihrer TK- Anlage einen einkommenden Ruf entgegennehmen soll. Detaillierte Hinweise und Beispiele erhalten Sie in der Direkthilfe des Eumex 2220PC Konfigurationsprogramms. Interne Anschlüsse Im Bereich Interne Anschlüsse können Sie detaillierte Einstellungen für Anschluss 1 und Anschluss 2 vornehmen. Zu allen Einstellungsmöglichkeiten erhalten Sie ausführliche Hinweise in der Direkthilfe des Konfigurationsprogramms. Leistungsmerkmale Mit dem Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm können Sie auch die Leistungsmerkmale Ihrer TK-Anlage an Ihre ganz persönlichen Erfordernisse anpassen. Das sind neben der Anrufweiterschaltung zum Beispiel auch externe Sperrungen, Kurzwahl-Rufnummern oder das Schreiben von Protokollen. Auch hier steht Ihnen für alle Einstellungen eine Direkthilfe im Konfigurationsprogramm zur Seite. Speichern & Laden Mit Speichern & Laden können Sie alle Einstellungen dauerhaft in Ihrer TK-Anlage speichern oder auch die Konfiguration aus einer externen Datei in das Konfigurationsprogramm laden. Mit Speichern & Laden können Sie außerdem alle Konfigurationsdaten drucken und die Konfiguration Ihrer TK-Anlage auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Beachten Sie dazu, dass bei Auslieferung die folgenden Grundeinstellungen aktiv sind: Keine Mehrfachrufnummern (MSNs) festgelegt, den Nebenstellen sind somit keine Rufnummern zugeordnet. Bei einem ankommenden Ruf klingeln beide Nebenstellen. Beide Nebenstellen arbeiten mit spontaner Amtsholung, nach Abheben des Hörers erhalten Sie sofort das Amtszeichen. 29

31 Eumex 2220PC erweiterte Einstellungen Für beide Nebenstellen ist der Anklopfschutz aktiv, es kann nicht angeklopft werden. Für beide Nebenstellen ist die Rufumleitung über den zweiten B-Kanal deaktiviert. Für alle MSNs ist die Anrufweiterschaltung deaktiviert. Für beide Nebenstellen sind keine externen Sperrungen aktiv. Für beide Nebenstellen ist Rufe abweisen bei Besetzt (Busy-on-Busy) deaktiviert. Für beide Nebenstellen ist die Rufnummernunterdrückung deaktiviert. Für beide Nebenstellen ist die Rufnummernanzeige eingehender Rufe aktiviert. Für beide Nebenstellen ist die Funktion Ruhe vor dem Telefon deaktiviert. Für beide Nebenstellen ist der 16 khz-tarifimpuls deaktiviert. Für beide Nebenstellen ist die Annahme von SMS-Nachrichten für SMS-fähige Endgeräte aktiviert. Für beide Nebenstellen ist die Annahme von MMS-Nachrichten für MMS-fähige Endgeräte aktiviert. Für beide Nebenstellen ist die Anzeige der Zielrufnummer beim Anrufer (COLP) aktiviert. Die Call Through-Funktion ist nicht konfiguriert. Der Kurzwahlspeicher der Anlage ist leer.! Bitte beachten Sie, dass bei der Aktivierung der Werkseinstellungen alle bisherigen Einstellungen in Ihrer TK-Anlage und in Ihrem Computer überschrieben werden. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden. 30

32 Konfiguration per Telefon Konfiguration per Telefon Eumex 2220PC einrichten Allgemeines Als Alternative zur Konfiguration per Software können Sie die Konfiguration auch per Telefon durchführen. In diesem Kapitel werden die wichtigsten Grundfunktionen beschrieben. Die vollständige Beschreibung der Konfiguration per Telefon finden Sie in der Datei TELEFON.PDF auf der Eumex 2220PC-CD im Ordner SOFTWARE\INFO.! Zur Programmierung von Eumex 2220PC eignen sich ausschließlich Telefone mit Tonwahlverfahren (Mehrfrequenzwahlverfahren). Telefone mit Impulswahlverfahren sind für die Programmierung von Eumex 2220PC nicht geeignet. Korrekt vorgenommene Programmierungen werden mit einem positiven Quittungston (einmaliger Quittungston von 1 s Dauer) bestätigt. Ist die Programmierung fehlgeschlagen etwa durch eine falsche Tastenkombination hören Sie einen negativen Quittungston (wiederholter unterbrochener Quittungston von 0,3 s Dauer). Eine Übersicht der Hörtöne finden Sie unter Akustische Signalisierung auf Seite 12. Speichern neuer Einstellungen Speichern bezieht sich hier immer auf alle aktuellen Einstellungen. Es ist daher nicht unbedingt notwendig, nach jeder vorgenommenen Einstellung zu speichern. Sie können durchaus erst alle gewünschten Einstellungen für Eumex 2220PC vornehmen und dann dauerhaft speichern. 31

33 Dauerhaft speichern Dauerhaft speichern D91CC Beschreibung Mit der nebenstehenden Tastenkombination speichern Sie vorgenommene Einstellungen von Eumex 2220PC dauerhaft ab. Laden von dauerhaft gespeicherten Einstellungen D90CC Beschreibung Mit der nebenstehenden Tastenkombination können Sie die zuletzt dauerhaft gespeicherten Einstellungen aus dem Speicher laden. Damit haben Sie die Möglichkeit, unerwünschte Einstellungen, die Sie noch nicht dauerhaft gespeichert haben, rückgängig zu machen.! Es werden alle Einstellungen, die Sie seit dem letzten Speichern vorgenommen haben, überschrieben! Speichern Sie deshalb nach allen relevanten Änderungen ab. Rücksetzen in den Auslieferungszustand Sie können Eumex 2220PC jederzeit wieder in den Auslieferungszustand zurücksetzen. Damit gehen alle von Ihnen vorgenommenen Einstellungen verloren. Gehen Sie zum Rücksetzen der Einstellungen wie folgt vor: N D99CC O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Legen Sie den Hörer auf. Tipp Bitte beachten Sie, dass das Rücksetzen der Grundeinstellungen alle bisherigen Einstellungen von Eumex 2220PC überschreibt. Anschließend können Sie Eumex 2220PC erneut nach Ihren aktuellen Bedürfnissen konfigurieren. 32

34 Zuweisen von Mehrfachrufnummern Zuweisen von Mehrfachrufnummern Mehrfachrufnummern (MSNs) sind die Rufnummern, die Sie von der Deutschen Telekom AG für Ihren ISDN- Anschluss erhalten haben. Sie müssen sie den Nebenstellen von Eumex 2220PC selbst zuordnen. Die Zuweisung der MSNs können Sie zentral von einem Telefon aus für alle anderen Endgeräte vornehmen. NSt Wenn Sie im Folgenden aufgefordert werden, eine Nebenstellennummer (NSt) einzugeben, geben Sie bitte die Ziffer 1 oder 2 ein; je nachdem, welche Nebenstelle Sie konfigurieren möchten.! Die Nebenstelle 1 ist universell (U) codiert und kann mit einem beliebigen analogen Endgerät belegt werden. Die N/F-codierte Nebenstelle 2 kann an der N-codierten TAE-Buchse zum Anschluss von Fax und Anrufbeantworter und an der F- codierten TAE-Buchse zum Anschluss von Telefonen genutzt werden. MSN Wenn Sie im Folgenden aufgefordert werden, die Mehrfachrufnummer einzugeben, geben Sie bitte jeweils die vollständige MSN (ohne Ortsvorwahl) Ihrer Wahl ein. Zuweisen einer MSN auf eine Nebenstelle Zur Zuweisung einer MSN auf eine Nebenstelle gehen Sie wie folgt vor: N D01 NSt C MSN C D91CC O Nehmen Sie den Hörer ab. Je nachdem, wie Ihre Nebenstelle eingerichtet ist, hören Sie nun den Ton der spontanen Amtsholung oder den internen Wählton. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Möchten Sie einer Nebenstelle neben der ersten MSN noch weitere zuordnen, ersetzen Sie die Tastenfolge 01 durch 02 bzw. 03. Bis zu zehn MSNs können Sie einer Nebenstelle mit dem Eumex 2220PC Konfigurationsprogramm zuweisen. Speichern Sie Ihre Einstellungen bei Bedarf durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Legen Sie den Hörer auf. 33

35 Abgangsrufnummer Abgangsrufnummer Die erste MSN, die Sie einer Nebenstelle zuordnen, ist die Abgangsrufnummer. Mit dieser Telefonnummer meldet sich Eumex 2220PC bei der Gegenstelle. Verfügt beispielsweise die Gegenstelle über ein Telefon mit Rufnummernanzeige, dann wird immer die erste zugeordnete MSN dieser Nebenstelle dort angezeigt. Tipp Von der Vermittlungsstelle der Deutschen Telekom AG werden nur freigeschaltete MSNs übertragen. Falls ein Endgerät eine unbekannte MSN sendet, überträgt die Vermittlungsstelle anstelle der unbekannten MSN die erste bekannte MSN. Anklopfschutz Für jede Nebenstelle kann das Anklopfen ein- und ausgeschaltet werden. Einige Faxgeräte und Modems werten das Anklopfzeichen unter Umständen falsch aus. Sollten derartige Probleme auftreten, aktivieren Sie für diese Nebenstellen den Anklopfschutz.! Bei aktiviertem Anklopfen können Modem- und Faxverbindungen gestört werden. Aktivieren des Anklopfschutzes N D2 NSt C1C D91CC O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Speichern Sie Ihre Einstellungen bei Bedarf durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Legen Sie den Hörer auf. 34

36 Deaktivieren des Anklopfschutzes Deaktivieren des Anklopfschutzes N D2 NSt C0C D91CC O Nehmen Sie den Hörer ab. Anrufweiterschaltung Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Speichern Sie Ihre Einstellungen bei Bedarf durch Eingabe der nebenstehenden Tastenkombination. Legen Sie den Hörer auf. Anrufweiterschaltung über die Vermittlungsstelle (AWS) Wahlweise können Sie angeben, ob Sie einen ankommenden Ruf sofort, nach dem fünften Klingeln oder bei besetzter Leitung umleiten möchten. Diese Einstellungen können Sie für jede Nebenstelle und für jede MSN gesondert speichern. ZRN/MSN Geben Sie bei der folgenden Konfiguration die Mehrfachrufnummer (MSN) und die Zielrufnummer (ZRN) ein, für die die Anrufweiterschaltung geschaltet werden soll. Tipp Mit der Anrufweiterschaltung können Sie die T-NetBox nutzen. Dazu muss als Zielrufnummer die Rufnummer 0800/ in der Anrufweiterschaltung angegeben werden. Die Anrufweiterschaltung ist nur bei den Anschlüssen T-ISDN Komfortanschluss, T-ISDN 100, T-ISDN calltime 120 und T-ISDN xxl im Grundpreis enthalten. 35

37 Anrufweiterschaltung sofort Anrufweiterschaltung sofort Ankommende Rufe werden sofort zur Zielrufnummer umgeleitet. Sie können die Anrufweiterschaltung für eine beliebige MSN oder für alle MSNs festlegen. Alle Einstellungen können Sie auch wieder deaktivieren. Anrufweiterschaltung sofort für eine beliebige MSN einschalten N C21C ZRN C MSN D Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Warten Sie den positiven Quittungston ab. Legen Sie den Hörer auf. Anrufweiterschaltung sofort für eine beliebige MSN ausschalten N C21CC MSN D Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Warten Sie den positiven Quittungston ab. Legen Sie den Hörer auf. Anrufweiterschaltung verzögert Ankommende Rufe werden nach 20 Sekunden (ca. fünf Klingelzeichen) zur Zielrufnummer umgeleitet. Sie können die Anrufweiterschaltung für eine beliebige MSN oder für alle MSNs festlegen. Alle Einstellungen können Sie auch wieder deaktivieren. Anrufweiterschaltung verzögert für eine beliebige MSN einschalten N C61C ZRN C MSN D Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Warten Sie den positiven Quittungston ab. Legen Sie den Hörer auf. 36

38 Anrufweiterschaltung bei besetzt Anrufweiterschaltung verzögert für eine beliebige MSN ausschalten N C61CC MSN D Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Warten Sie den positiven Quittungston ab. Legen Sie den Hörer auf. Anrufweiterschaltung bei besetzt Anrufweiterschaltung bei besetzt für eine beliebige MSN einschalten N C67C ZRN C MSN D Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Warten Sie den positiven Quittungston ab. Legen Sie den Hörer auf. Anrufweiterschaltung bei besetzt für eine beliebige MSN ausschalten N C67CC MSN D Q O Nehmen Sie den Hörer ab. Geben Sie die nebenstehende Tastenkombination ein. Warten Sie den positiven Quittungston ab. Legen Sie den Hörer auf. 37

39 Bedienung per Telefon Bedienung per Telefon Eumex 2220PC bedienen In diesem Kapitel wird die Bedienung von Eumex 2220PC am Telefon beschrieben. Für Telefone mit Impulswahlverfahren lassen sich nicht alle der im Folgenden beschriebenen Funktionen ausführen. Nähere Informationen erhalten Sie im Abschnitt Impulswahltelefone an Eumex 2220PC auf Seite 52. Funktion der Rückfragetaste! Stellen Sie an Ihrem analogen Telefon unbedingt die Funktion der Rückfragetaste auf kurzen Flash. Eumex 2220PC unterstützt Flashzeiten von 80 bis 310 ms. Wählen extern Wählen extern mit spontaner Amtsholung N M Nehmen Sie den Hörer ab. Sie erhalten sofort das Amtszeichen, da die Nebenstelle auf spontane Amtsholung eingestellt ist. Wählen Sie die gewünschte externe Rufnummer. Wählen extern mit Konfiguration Nebenstelle N Nehmen Sie den Hörer ab. Sie hören den internen Wählton. 0 Wählen Sie die Ziffer 0. Sie erhalten nun eine Amtsleitung. M Wählen Sie die gewünschte externe Rufnummer. 38

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

Ergänzende Hinweise zur Konfiguration per Telefon und Bedienung von Teledat USB 2 a/b

Ergänzende Hinweise zur Konfiguration per Telefon und Bedienung von Teledat USB 2 a/b Ergänzende Hinweise zur Konfiguration per Telefon und Bedienung von Teledat USB 2 a/b 1 Symbole Verwendete Symbole N O P M Q C D 0...9 Telefonhörer abheben Telefonhörer auflegen Gespräch führen Rufnummer

Mehr

Eumex 302 PC Konfiguration der Nebenstellenanlage per Telefon

Eumex 302 PC Konfiguration der Nebenstellenanlage per Telefon Eumex 302 PC Konfiguration der Nebenstellenanlage per Telefon 1 Rechtliche Hinweise Eumex 302 PC Distribution: Deutsche Telekom AG Support-Telefon: 0180 534 68 68 Update-Server: 0180 525 46 15 (Teledat

Mehr

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 Um den in Windows

Mehr

T-Eumex 2000PC SE Bedienungsanleitung

T-Eumex 2000PC SE Bedienungsanleitung T-Eumex 2000PC SE Bedienungsanleitung Symbole Symbole Verwendete Symbole N Telefonhörer abheben. O Telefonhörer auflegen. P Gespräch führen. M Rufnummer oder Kennziffer wählen. Q Sie hören einen Quittungston.

Mehr

Eumex 5520PC Bedienungsanleitung

Eumex 5520PC Bedienungsanleitung Eumex 5520PC Bedienungsanleitung Symbole Symbole Verwendete Symbole N Telefonhörer abheben. O Telefonhörer auflegen. P Gespräch führen. M Rufnummer oder Kennziffer wählen. Q Sie hören einen Quittungston.

Mehr

FRITZ!X ISDN 2 FRITZ!X ISDN. AVM GmbH 2004. Alle Rechte vorbehalten. Stand der Dokumentation 12/2004

FRITZ!X ISDN 2 FRITZ!X ISDN. AVM GmbH 2004. Alle Rechte vorbehalten. Stand der Dokumentation 12/2004 FRITZ!X ISDN Diese Dokumentation und die zugehörigen Programme sind urheberrechtlich geschützt. Dokumentation und Programme sind in der vorliegenden Form Gegenstand eines Lizenzvertrages und dürfen ausschließlich

Mehr

Eumex 400. Konfiguration und Bedienung per Telefon

Eumex 400. Konfiguration und Bedienung per Telefon Eumex 400 Konfiguration und Bedienung per Telefon Konventionen Konventionen Zur Erläuterung der Konfiguration und Bedienung der TK-Anlage mit Hilfe des Telefons werden die folgenden Symbole verwendet:

Mehr

Arcor-Easy Box A 600 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

Arcor-Easy Box A 600 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Arcor-Easy Box A 600 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Datenschutzhinweis: Ändern Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit unbedingt den WLAN-Netzwerkschlüssel. Siehe Schritt C. ARC 60001339/1207 (T) Mit dieser

Mehr

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Hilfestellung bei der Einrichtung der vermittlungstechnischen Leistungsmerkmale für Ihren Telefonanschluss geben. Mit dieser erhalten Sie alle wissenswerten

Mehr

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Inhalt Installation der Treiber... 2 BrotherLink... 4 SilverLink... 5 Bei Problemen... 6 So rufen Sie den Geräte-Manager in den verschiedenen Betriebssystemen

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können.

Sichern Sie anschließend die Einstellungen der FRITZ!Box (siehe letzten Abschnitt), damit Sie diese jederzeit wieder herstellen können. AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin FRITZ!Box mit einem Computer verbinden und für den Internetzugang und Telefonie einrichten (Windows 2000/XP) Die FRITZ!Box ist eine Telefonanlage für das Festnetz

Mehr

Eumex 300 IP Bedienungsanleitung

Eumex 300 IP Bedienungsanleitung Eumex 300 IP Bedienungsanleitung Symbole Symbole Verwendete Symbole N Telefonhörer abheben. O Telefonhörer auflegen. P Gespräch führen. M Rufnummer oder Kennziffer wählen. Q Sie hören einen Quittungston.

Mehr

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag.

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. ARC 60001681/1008 (D) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihren Arcor-Sprache/Internet-Anschluss. Sie benötigen: 1. Lieferumfang Paket

Mehr

1. Installation der Hardware

1. Installation der Hardware 1. Installation der Hardware Die Installation kann frühestens am Tag der T-DSL Bereitstellung erfolgen. Der Termin wird Ihnen durch die Deutsche Telekom mitgeteilt. Deinstallieren Sie zunächst Ihr bisheriges

Mehr

Konfiguration. und bedienung der

Konfiguration. und bedienung der Konfiguration und bedienung der isdn-tk-anlage- per telefon TK-Anlage Diese Dokumentation und die zugehörigen Programme sind urheberrechtlich geschützt. Dokumentation und Programme sind in der vorliegenden

Mehr

Symbole. N O P M Q k R C D. Verwendete Symbole. Telefonhörer abheben. Telefonhörer auflegen. Gespräch führen. Rufnummer oder Kennziffer wählen.

Symbole. N O P M Q k R C D. Verwendete Symbole. Telefonhörer abheben. Telefonhörer auflegen. Gespräch führen. Rufnummer oder Kennziffer wählen. Symbole N O P M Q k R C D Verwendete Symbole Telefonhörer abheben. Telefonhörer auflegen. Gespräch führen. Rufnummer oder Kennziffer wählen. Sie hören einen Quittungston. Dreierkonferenz. Signaltaste (auch

Mehr

Es ist ratsam die Schritte der Reihe nach durchzugehen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Es ist ratsam die Schritte der Reihe nach durchzugehen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows XP In der folgenden Installationshilfe wird davon ausgegangen, dass alle aus dem Internet herunter geladenen Pakete in den

Mehr

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628 Alternativ zur Verbindung über USB können Sie den Konfigurator der T -Eumex 628 auch über eine ISDN-Verbindung aufrufen. Sie benötigen

Mehr

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon FRITZ!Box Fon Diese Dokumentation und die zugehörigen rogramme sind urheberrechtlich geschützt. Dokumentation und rogramme sind in der vorliegenden Form Gegenstand eines Lizenzvertrages und dürfen ausschließlich

Mehr

Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000

Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000 Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000 In der folgenden Installationshilfe wird davon ausgegangen, dass alle aus dem Internet herunter geladenen Pakete in den

Mehr

FRITZ!X PC. Rechtliche Hinweise

FRITZ!X PC. Rechtliche Hinweise Rechtliche Hinweise FRITZ!X PC Dieses Handbuch und die zugehörigen Programme sind urheberrechtlich geschützt. Handbuch und Programme sind in der vorliegenden Form Gegenstand eines Lizenzvertrages und dürfen

Mehr

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box.

Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft der FRITZ!Box. 1. An die Stromversorgung anschließen 1. Nehmen Sie das Netzteil aus dem Lieferumfang der FRITZ!Box zur Hand. 2. Verwenden Sie für den Anschluss an die Stromversorgung nur dieses Netzteil. 3. Schließen

Mehr

ISK 200 Treiberinstallation

ISK 200 Treiberinstallation Treiberinstallation HB_ISK200_D_V10.doc 1 ALLGEMEIN 1. ALLGEMEIN Wenn der Schnittstellenkonverter ISK 200 an einem PC angeschlossen wird muss ein USB-Treiber installiert werden, damit der ISK 200 erkannt

Mehr

Hinweise zur Fernkonfiguration von RiTTO Comtec ISDN Telefonanlagen 1/X/8 (Art. Nr. 8174/00, 8175/00 und 8176/00).

Hinweise zur Fernkonfiguration von RiTTO Comtec ISDN Telefonanlagen 1/X/8 (Art. Nr. 8174/00, 8175/00 und 8176/00). Hinweise zur Fernkonfiguration von RiTTO Comtec ISDN Telefonanlagen 1/X/8 (Art. Nr. 8174/00, 8175/00 und 8176/00). 1. Fernwartungscenter Aufbau und Betrieb Mit Fernwartungscenter ist die Stelle gemeint,

Mehr

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon FRITZ!Box Fon Diese Dokumentation und die zugehörigen rogramme sind urheberrechtlich geschützt. Dokumentation und rogramme sind in der vorliegenden Form Gegenstand eines Lizenzvertrages und dürfen ausschließlich

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Benutzerhandbuch MDCC-Telefonanschluss. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Stand 04/11

Benutzerhandbuch MDCC-Telefonanschluss. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Stand 04/11 Benutzerhandbuch MDCC-Telefonanschluss Service-Telefon: 0391 587 44 44 www.mdcc.de Stand 04/11 Inhalt Seite 1. Einleitung 1. Einleitung 2 2. Standardeinstellungen 2 2.1. Abweisen unbekannter Anrufer 2

Mehr

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU 1. Vorbemerkung Diese Anleitung gilt sowohl für die Home-Version als auch für die Professional-Version von Windows XP. Das Rechenzentrum der FSU Jena stellt seit

Mehr

Fernwartung. ICT-Systeme. 1. Computer mit ISDN-Karte (z.b. AVM-Fritz!Card) und korrekt installiertem CAPI2.0-Treiber.

Fernwartung. ICT-Systeme. 1. Computer mit ISDN-Karte (z.b. AVM-Fritz!Card) und korrekt installiertem CAPI2.0-Treiber. Vorraussetzungen: 1. Computer mit ISDN-Karte (z.b. AVM-Fritz!Card) und korrekt installiertem CAPI2.0-Treiber. 2. elmeg Service Center Software http://www.elmeg-vip.de > Login > Software > elmeg Service

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

Handbuch PCI Treiber-Installation

Handbuch PCI Treiber-Installation Handbuch PCI Treiber-Installation W&T Release 1.1, Dezember 2004 12/2004 by Wiesemann & Theis GmbH Microsoft und Windows sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation Irrtum und Änderung vorbehalten:

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung

Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung Vermitteln eines Gespräches Sie können ein Gespräch an einen internen oder externen Teilnehmer (Rufnummer) vermitteln. a) Ohne Ankündigung Rufnummer Auflegen b)

Mehr

FIOS. 1. Voraussetzungen für FDE: Foto Verbund Info und Order Service FDE Installation Version 3.0

FIOS. 1. Voraussetzungen für FDE: Foto Verbund Info und Order Service FDE Installation Version 3.0 FIOS Foto Verbund Info und Order Service FDE Installation Version 3.0 Diese Anleitung beschreibt die Installation und Einrichtung von FIOS-Data-Exchange (kurz: FDE). Mit Hilfe von FDE können Sie via Datenfernübertragung

Mehr

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 5004H104 Ed. 03 D Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 Inhalt 1 Mindestvoraussetzungen... 3 2 Installationsvorgang... 4 3 Automatische Deinstallation des Produkts... 11 4 Manuelle Deinstallation...

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software

Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software Inhalt: Inhaltsverzeichnis Kompatibilitätstabelle... 2 Ablauf der Installation... 2 Anpassen der Installation der ROBO-PRO Software... 3 USB-Treiberinstallation

Mehr

Für Windows 7 Stand: 21.01.2013

Für Windows 7 Stand: 21.01.2013 Für Windows 7 Stand: 21.01.2013 1 Überblick Alle F.A.S.T. Messgeräte verfügen über dieselbe USB-Seriell Hardware, welche einen Com- Port zur Kommunikation im System zur Verfügung stellt. Daher kann bei

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

FREECALL 0800 und 0180call rufumleitung mit Follow me - Bedienungsanleitung

FREECALL 0800 und 0180call rufumleitung mit Follow me - Bedienungsanleitung FREECALL 0800 und 0180call rufumleitung mit Follow me - Bedienungsanleitung Stand: März 2014 2 Inhalt Rufumleitung: immer Anschluss unter Ihrer Nummer.... 3 Das Mehrfrequenz-Wahlverfahren (MFV).... 3 Der

Mehr

Die Leistungsmerkmale des Standard-Anschlusses.

Die Leistungsmerkmale des Standard-Anschlusses. Die Leistungsmerkmale des Standard-Anschlusses. Werten Sie Ihren Standard-Anschluss auf, indem Sie eine Vielzahl von komfortablen Leistungsmerkmalen nutzen, die zum Teil bereits im Anschluss inklusive

Mehr

Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de fernsehen. internet. telefon.

Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de fernsehen. internet. telefon. Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de Stand 7/2015 fernsehen. internet. telefon. Inhalt Seite 1. Einleitung 1. Einleitung

Mehr

Handbuch PCI Treiber-Installation

Handbuch PCI Treiber-Installation Handbuch PCI Treiber-Installation W&T Release 1.0, September 2003 09/2003 by Wiesemann & Theis GmbH Microsoft und Windows sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation Irrtum und Änderung vorbehalten:

Mehr

Handbuch USB Treiber-Installation

Handbuch USB Treiber-Installation Handbuch USB Treiber-Installation W&T Release 1.0 02/2003 by Wiesemann & Theis GmbH Microsoft und Windows sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir

Mehr

Installation LehrerConsole (für Version 7.2)

Installation LehrerConsole (für Version 7.2) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Installation LehrerConsole (für

Mehr

Seite 1. Installation KS-Fitness

Seite 1. Installation KS-Fitness Seite 1 Installation KS-Fitness Inhaltsangabe Inhaltsangabe... 2 Vorwort... 3 Technische Hinweise... 4 Installation von KS-Fibu und KS-Fitness... 5 Verknüpfung mit bereits vorhandener Datenbank...15 Seite

Mehr

Windows Millenium (ISDN / Modem)

Windows Millenium (ISDN / Modem) 1 von 11 24.02.2010 12:09 Windows Millenium (ISDN / Modem) Bevor Sie anfangen: Vergewissern Sie sich, dass Sie das Endgerät (ISDN Karte, Modem etc.) korrekt angeschlossen haben. Falls es sich um ein ISDN

Mehr

Die neue TK Anlage T-Concept X311. T-Net Leistungen komfortabel nutzen. Konfigurationssoftware =========== " Deutsche Telekom

Die neue TK Anlage T-Concept X311. T-Net Leistungen komfortabel nutzen. Konfigurationssoftware ===========  Deutsche Telekom Die neue TK Anlage T-Concept X311. T-Net Leistungen komfortabel nutzen. Konfigurationssoftware Deutsche Telekom =========== " Inhaltsverzeichnis 1 Installation der Konfigurationssoftware...1 1.1 Systemvoraussetzungen...1

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Installation Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Treiber Installierung Inhalt 1 USB232CONV Einleitung...1 1.1 Hinweis für MSB A Benutzer...1 2 Virtueller

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 ARC 60001681/1008 (D) So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL. Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: das Netzteil die DSL-EasyBox

Mehr

METTLER TOLEDO USB-Option Installation der Treiber unter Windows XP

METTLER TOLEDO USB-Option Installation der Treiber unter Windows XP Diese Anleitung beschreibt den Ablauf bei der Installation und Deinstallation der Treiber für die METTLER TOLEDO USB-Option unter Windows XP. Die USB-Option wird als zusätzliche serielle Schnittstelle

Mehr

Wibu Hardlock Installation

Wibu Hardlock Installation Wibu Hardlock Installation 1..Allgemeines zum Hardlock... 2 2..Automatisierte Installation des Hardlocks bei einer Loco-Soft Installation... 2 3..Manuelle Installation des Hardlocks an einem Einzelplatz...

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen So einfach richten Sie 01052surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz".

Mehr

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden.

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Windows XP Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Gehen Sie auf Start und im Startmenu auf "Verbinden mit" und danach auf

Mehr

Kurzanleitung zur Installation

Kurzanleitung zur Installation Kurzanleitung zur Installation Installation und Konfiguration eines Routers für die Einwahl in das Internet und Anschluss eines Telefones für Internet-Telefonie. Stand 24.09.2008 Für die Nutzung weiterführender

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

DI-804 Kurzanleitung für die Installation

DI-804 Kurzanleitung für die Installation DI-804 Kurzanleitung für die Installation Diese Installationsanleitung enthält die nötigen Anweisungen für den Aufbau einer Internetverbindung unter Verwendung des DI-804 zusammen mit einem Kabel- oder

Mehr

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Installation Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Treiber Installierung Inhalt 1 USB232CONV Einleitung...1 2 Virtueller COM Port...3 2.1 Windows XP Installation

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG BEDIENUNGSANLEITUNG ba76147d01 04/2013 MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG MultiLab User 2 ba76147d01 04/2013 Inhaltsverzeichnis MultiLab User MultiLab User - Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...................................

Mehr

Dialerschutz-Software Installationsanleitung. Mehr Sicherheit für Ihren PC!

Dialerschutz-Software Installationsanleitung. Mehr Sicherheit für Ihren PC! Dialerschutz-Software Installationsanleitung. Mehr Sicherheit für Ihren PC! Installationsanleitung Dialerschutz-Software. Die Dialerschutz-Software zeigt und unterdrückt erkannte Anwahlversuche von unseriösen

Mehr

BEVOR SIE STARTEN 2 1. MAILBOX EINRICHTEN 3 2. DAS HAUPTMENÜ IHRER MAILBOX 4 3. EIN- ODER AUSSCHALTEN DER MAILBOX 4 4. EINWÄHLEN IN DIE MAILBOX 6

BEVOR SIE STARTEN 2 1. MAILBOX EINRICHTEN 3 2. DAS HAUPTMENÜ IHRER MAILBOX 4 3. EIN- ODER AUSSCHALTEN DER MAILBOX 4 4. EINWÄHLEN IN DIE MAILBOX 6 Inhaltsverzeichnis BEVOR SIE STARTEN 2 1. MAILBOX EINRICHTEN 3 2. DAS HAUPTMENÜ IHRER MAILBOX 4 3. EIN- ODER AUSSCHALTEN DER MAILBOX 4 3.1 SIE HABEN EIN TELEFON AN EINEM ANALOGEN ANSCHLUSS 4 3.2. SIE HABEN

Mehr

Mailbox Ihr Anrufbeantworter im primacom-netz Anleitung. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1.

Mailbox Ihr Anrufbeantworter im primacom-netz Anleitung. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1. Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Bedienungsanleitung eine Hilfestellung bei der Einrichtung und Bedienung Ihrer Mailbox für Ihren Telefonanschluss geben. Die Mailbox - Ihr Anrufbeantworter

Mehr

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN 1 GENIUSPRO SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN PC Pentium Dual-Core inside TM Mind. 2 Gb RAM USB Anschluss 2 GB freier Speicherplatz Bildschirmauflösung 1280x1024 Betriebssystem WINDOWS: XP (SP3), Windows 7, Windows

Mehr

FRITZ!BOX 7360 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net

FRITZ!BOX 7360 FON WLAN. Bedienungsanleitung Fiete.Net FRITZ!BOX 7360 FON WLAN Bedienungsanleitung Fiete.Net 1 FRITZ!BOX 7360 FON WLAN FÜR DEN INTERNETZUGANG EINRICHTEN (1) Machen Sie sich mit Hilfe der offiziellen Anleitung mit dem Gerät vertraut und beachten

Mehr

Installation LehrerConsole (für Version 6.2)

Installation LehrerConsole (für Version 6.2) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Installation LehrerConsole (für

Mehr

Installation TAPI + Konfiguration Outlook

Installation TAPI + Konfiguration Outlook Installation TAPI + Konfiguration Outlook von Lukas Ziaja lz@metasec.de Stand: 15. September 2007 Inhaltsverzeichnis Historie und Änderungsverlauf...3 Copyright und gesetzliche Anmerkungen...3 Installation

Mehr

Sinus W 500V Konfiguration Telefonie (DSL/Festnetz)

Sinus W 500V Konfiguration Telefonie (DSL/Festnetz) Sinus W 500V Konfiguration Telefonie (DSL/Festnetz) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einrichtung DSL-Telefonie.................................................................. 2 Weitere Einstellungen

Mehr

USB Treiber-Instalation Benutzer Handbuch Version 1.0, Code Nr. 20 751 027

USB Treiber-Instalation Benutzer Handbuch Version 1.0, Code Nr. 20 751 027 USB Treiber-Instalation Benutzer Handbuch Version 1.0, Code Nr. 20 751 027 USB-Treiber-Installation Inhalt 1 Installieren des USB-Treibers auf dem PC (WINDOWS XP)...3 1.1 Standardeinrichtung der USB-Kommunikation...3

Mehr

Installationsbeschreibung Chipkartenlesegeräte. REINER SCT cyberjack und KOBIL KAAN Standard

Installationsbeschreibung Chipkartenlesegeräte. REINER SCT cyberjack und KOBIL KAAN Standard Installationsbeschreibung Chipkartenlesegeräte VR-NetWorld Software REINER SCT cyberjack und KOBIL KAAN Standard REINER SCT cyberjack Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie zur Inbetriebnahme des Chipkartenlesegerätes

Mehr

Delphi Diagnostics. Installationsanleitung für Vista.

Delphi Diagnostics. Installationsanleitung für Vista. Installationsanleitung für Vista. Delphi Diagnostics Wenn Bluetooth an Ihrem Gerät installiert ist, stellen Sie bitte vor weiteren Schritten sicher, dass dieses jetzt ausgeschaltet / deaktiviert ist und

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

Anleitung PC-Wächter Softwarelösung "DRIVE 6.1"

Anleitung PC-Wächter Softwarelösung DRIVE 6.1 Anleitung PC-Wächter Softwarelösung "DRIVE 6.1" Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Str. 325 12555 Berlin Tel.: 030/ 65762236 Fax: 030/ 65762238 E-Mail: info@dr-kaiser.de http://www.dr-kaiser.de Wichtige

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie Beim Hauptanschluss haben Sie die Wahl zwischen einem ISDN und einem Analoganschluss. Wählen Sie hier den Typ entsprechend Ihrem Telefonanschluss.

Mehr

Kurzanleitung. SpaceController

Kurzanleitung. SpaceController Kurzanleitung SpaceController V ielen Dank, dass Sie sich für den SpaceController entschieden haben. Natürlich haben Sie hinreichende Erfahrung in der Installation von Treibern und Software. Dennoch sollten

Mehr

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update

TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update TrekStor - ebook-reader 3.0 - TrekStor (TS) Edition - Firmware-Update Es gibt mehrere Versionen der Software (Firmware), da es unterschiedliche Editionen des ebook-reader 3.0 gibt. Um zu überprüfen, welches

Mehr

DFÜ Verbindung unter Windows 7

DFÜ Verbindung unter Windows 7 Einrichten einer DFÜ Verbindung unter Microsoft Windows 7 DFÜ Verbindung unter Windows 7 Dokumentation Version 1.0.00 www.lucom.de Version 1.0.00 Seite 1 von 29 Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 1. Einleitung

Mehr

Installation des COM Port Redirectors

Installation des COM Port Redirectors Installation des COM Port Redirectors Über die entsprechenden Treiber ist es möglich, die seriellen Schnittstellen eines IGW/400 als virtuelle COM-Ports eines Windows-PCs zu nutzen. Aus Sicht der PC-Software

Mehr

7. Rufnummern zuweisen

7. Rufnummern zuweisen 30 Rufnummern zuweisen 7. Rufnummern zuweisen Ihre Rufnummer, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, ist bereits in Ihrem DSL-Modem eingerichtet und im 1&1 Control- Center freigeschaltet. Zusätzlich

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

Das Benutzer- Handbuch. Installation Fritz- Box

Das Benutzer- Handbuch. Installation Fritz- Box Das Benutzer- Handbuch Installation Fritz- Box Inhalt 1. Basiskonfiguration:... 3 Festnetz deaktivieren:... 5 3. Erweiterte Einstellung Internet-Telefonie... 6 4. Einrichtung der SIP-Account s (Benutzername

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung:

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung: TAPI - Beschreibung 1. Einleitung Die nachfolgenden Seiten beschreiben die Grundlagen und wichtigsten Funktionen der CTI- Applikation und EURACOM TAPI-Schnittstelle und soll Ihnen Hilfestellung bei der

Mehr

Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft mbh. A-3872 Amaliendorf, Langestr. 124 Tel +43 (0)2862 53635 mail@ta.co.

Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft mbh. A-3872 Amaliendorf, Langestr. 124 Tel +43 (0)2862 53635 mail@ta.co. Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft mbh. A-3872 Amaliendorf, Langestr. 124 Tel +43 (0)2862 53635 mail@ta.co.at USB-Treiber Vers. 2.2 USB - Treiber Inhaltsverzeichnis Allgemeines...

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können.

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können. Bei Installation des Betriebssystems wurden Festlegungen getroffen, die möglicherweise von Ihnen anzupassen sind. Windows 7 verwaltet unterschiedliche Benutzer. Jeder Benutzer kann persönliche Einstellungen

Mehr

xdsl Privat unter Windows 98 USB Version

xdsl Privat unter Windows 98 USB Version Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows 98 USB Version - 1 - xdsl Privat mit USB unter Windows 98 SE Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Zyxel USB-Modem - Windows 98 SE Original

Mehr

Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v.

Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v. Installationsanleitung Barcode-Scanner des MEDI Baden- Württemberg e.v. MEDI 1000 Ihr Ansprechpartner für Rückfragen hierzu: MEDI Baden-Württemberg e.v. Frau Winser Industriestr. 2 70565 Stuttgart winser@medi-verbund.de

Mehr

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66 Manual Festnetz upc.ch/support . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

CTX 609 Daten Fax Modem. Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000. Installation unter Windows XP:

CTX 609 Daten Fax Modem. Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000. Installation unter Windows XP: CTX 609 Daten Fax Modem Installation Creatix V92 Data Fax Modem (CTX 609) unter Windows XP/ Windows 2000 Installationshinweise: Der Treiber kann nur dann installiert werden, wenn die Karte als neue Hardware

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Inhaltsverzeichnis Version 05/05 A 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Installation der USB-Treiber in Windows

Installation der USB-Treiber in Windows Installation der USB-Treiber in Windows Die in diesem Benutzerhandbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Soweit nicht anders angegeben, sind die in den Beispielen

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, das Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte ihr USB-Stick nicht richtig funktionieren,

Mehr

EINBINDUNG STERILISATOR

EINBINDUNG STERILISATOR EINBINDUNG STERILISATOR Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 1986. 1 Seite 1/7 Um eine lückenlose Dokumentation der Benutzung sterilisierter Produkte beim Patienten zu gewährleisten, ist es möglich die

Mehr