Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen e.v.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen e.v."

Transkript

1 Haus der Familie Sindelfingen-Böblingen e.v. Fortbildungen für Tagespflegepersonen Qualifizierungsangebote in der Kindertagespflege Die folgenden Kurse werden ausschließlich für Tagespflegepersonen angeboten. Für TAKKi-TeilnehmerInnen und alle Tagespflegepersonen. Bitte melden Sie sich direkt im Haus der Familie an. Wichtiger Hinweis: Es kommt immer wieder vor, dass Tagespflegepersonen unangemeldet oder auf der Warteliste stehend im Kurs erscheinen. Oft wäre der Kurs dann überbelegt, was ein effektives Arbeiten deutlich erschwert. Wer sich per Mail anmeldet, erhält eine Information des Hauses der Familie, ob sie am Kurs teilnehmen kann oder auf einer Warteliste geführt wird. Bei Anmeldungen per Post werden Sie nur vom Haus der Familie benachrichtigt, wenn Sie keinen Platz im Kurs erhalten haben. Bei telefonischer Anmeldung bekommen Sie sofort Bescheid, ob Sie einen Platz bekommen haben. Für Tagespflege-Fortbildungsangebote kann keine Ermäßigung berücksichtigt werden. TeilnehmerInnen von Kurs III und IV können sich nur komplett für den gesamten Kurs III oder IV anmelden. Die Kursgebühr wird nach jeder Einzelveranstaltung eingezogen. Kurs III: Die Würde des Kindes ist unantastbar (3 UE) Das Recht des Kindes auf gewaltfreie Erziehung. K 16F Z Prävention vor sexuellem Missbrauch - der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung in der Tagespflege (6 UE) K 16F Z x Mittwoch, Uhr G 18,- L Simone Kubina, Dipl.-Psychologin, Psychodrama - Kindertherapeutin, Supervisorin O Haus der Familie, 1.OG Raum 4

2 Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen und Rechtliche und finanzielle Grundlagen Teil III (7 UE) K 16F Z Samstag, Uhr G 21,- Schwierige Erziehungssituationen in der Tagespflege (3 UE) K 16F Z O Haus der Familie, 1.OG Raum 4 Der Bildungsauftrag in der Kindertagespflege (3 UE) K 16F Z Samstag, Uhr O Haus der Familie, 2.OG Raum 8 Bildungsthemen und Bildungspläne (3 UE) K 16F Z Samstag, Uhr O Haus der Familie, 2.OG Raum 8 Kontakt und soziale Beziehungen im Spiel (3 UE) K 16F Z

3 Spielorte und Entwicklungsräume (3 UE) K 16F Z Im Alltag spielerisch das Kind fördern - Spielmaterial, Spielwaren, Spiele für und mit Kindern (3 UE) K 16F Z Kinder und Medien (3 UE) K 16F Z Kinder brauchen Bücher (3 UE) K 16F Z Kurs IV: Voraussichtlich beginnt der nächste Kurs IV im September Aktuelle Informationen erhalten Sie im Verein für Tages- und Pflegeeltern.

4 Praxisbegleitende Angebote: Wichtiger Hinweis: Es kommt immer wieder vor, dass Tagespflegepersonen unangemeldet oder auf der Warteliste stehend im Kurs erscheinen. Oft wäre der Kurs dann überbelegt, was ein effektives Arbeiten deutlich erschwert. Wer sich per Mail anmeldet, erhält eine Information des Hauses der Familie, ob sie am Kurs teilnehmen kann oder auf einer Warteliste geführt wird. Bei Anmeldungen per Post werden Sie nur vom Haus der Familie benachrichtigt, wenn Sie keinen Platz im Kurs erhalten haben. Bei telefonischer Anmeldung bekommen Sie sofort Bescheid, ob Sie einen Platz bekommen haben. Kurs V (15 UE) : Ab dem Jahr 2016 wird - statt einzelner Themenabende zu Kurs V - ein kompletter Kurs V als Block angeboten. Interessierte melden sich zu Kurs V an und buchen damit insgesamt fünf Abende, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden. Damit ist gewährleistet, dass bei einer ausreichenden Zahl an Anmeldungen zum Kurs, alle fünf Abende stattfinden werden. Sollten Sie einen Abend verpassen, können Sie ein anderes Themenangebot im Fachbereich "Familie leben" im Haus der Familie buchen (max. 6 UE/Jahr sind möglich). Diese Abende müssen extra bezahlt werden. Das gilt auch für GesprächskreisteilnehmerInnen, die einen Abend verpasst haben und einen Termin im Haus der Familie nachholen möchten. Wer einen Kurs nachholen möchte, muss sich im Vorfeld im Haus der Familie anmelden. Bitte lassen Sie sich Ihre Teilnahme bei Veranstaltungen im Haus der Familie immer in Ihrem Qualifizierungshandbuch eintragen und schicken Sie dem Tages- und Pflegeelternverein bis spätestens Ende November bzw. mit der Beantragung des "Anerkennungsbetrags zur Qualitätssicherung" eine Kopie zu : Kindern innere Heimat bieten - so fördern wir ihre Resilienz Unsere globale Welt bietet viele Chancen, aber fordert von uns und unseren Kinder, dass wir uns ständig auf Veränderungen einstellen müssen. Dieses schnelle Umstellen kostet Kraft und erfordert viel Ausdauer - auch von den Kindern. Der Abend bietet nach einer kurzen Einführung in das Thema Resilienz viele praktische Impulse, wie es uns in der Tagespflege gelingen kann, den Kindern bei all den äußeren Veränderungen und Herausforderungen innere Heimat und Geborgenheit zu vermitteln, die ihnen Sicherheit, Halt und Stärke gibt : Basteln mit Kindern im Alter von 1,5 bis 3 Jahren Referentin: Dorothea Stäbler, Erzieherin, Kreativpädagogin Kinder mögen es bunt, Eltern mögen es schön. Mit Farben, einfachen Materialen, Gelassenheit und ein paar spritzigen Ideen, lässt sich schon viel mit Kindern im Kleinkindalter gestalten. An diesem Abend werden wir viele Ideen austauschen und manches davon gleich ausprobieren. Kurz beleuchten wir, in welcher Spannung wir stehen, zwischen der Experimentierfreude der Kinder und den Ansprüchen der Erwachsenen. Es wird auf jeden Fall bunt werden! Materialkosten in Höhe von 3,- sind direkt im Kurs zu bezahlen : Der Schatz der Erfahrung An diesem Abend wollen wir uns den großen Schatz unserer Erfahrung bewusst machen. Was bedeutet dies im Umgang mit den Kindern und den Eltern? Wie kann eine gute Balance gelingen, die es ermöglicht, unseren Schatz zu bewahren und gleichzeitig für Neues offen zu sein? Ebenfalls wird der Abend genügend Raum zum gegenseitigen Austausch bieten : Medien Referentin: Tina Binder, Kinderkrankenschwester, Kindheitspädagogin Medien sind überall. Kinder erleben im Alltag Eltern und Geschwister, die Internet, Smartphone oder Tablett regelmäßig nutzen. Ihr Interesse wird früh geweckt. Bücher und Fernsehen sind im Kleinkindalter noch die bevorzugten Medien, aber auch die neuen Medien sind einfach zu bedienen und reizvoll. Welche Wirkung hat das auf Kinder und wie nehmen Kleinkinder Medien wahr? Wie kann der Umgang mit Medien funktionieren?

5 : So gestalten Sie den Alltag mit Tageskindern im Einklang mit Ihrer Gesundheit Der Alltag in der Tagespflege ist oft vielfältig mit vielen schönen, befriedigenden Situationen, aber kann uns Tageseltern auch viel Kraft abverlangen. Wir sind in vielen unterschiedlichen Bereichen gefordert eine spannende Herausforderung. An diesem Abend wollen wir uns gemeinsam fragen, wie wir ganz konkret unseren Alltag gestalten können, ohne uns zu überfordern. Wo können wir wieder mehr unseren eigenen Handlungsspielraum entdecken bzw. schätzen und vor allem selbst kreativ Agieren, statt im Reagieren zu rotieren? Wie können wir persönlich auftanken? Und was können wir verändern, damit es uns und unserer Gesundheit im Alltag wieder besser geht? Ein ermutigender Abend zu unserer eigenen Gesundheitsvorsorge. K 16F Z Mittwoch, , Uhr Mittwoch, , Uhr Dienstag, , Uhr Dienstag, , Uhr Dienstag, , Uhr G 68,- L Ulrike Palmer, Dipl. Sozialpädagogin (FH), systemische Familientherapeutin Dorothea Stäbler, Erzieherin Tina Binder, Kinderkrankenschwester, Kindheitspädagogin, außer am = 2. OG, Raum 8

Ziel dieses Qualifizierungskonzeptes ist es, dass Tagespflegepersonen in Baden-Württemberg einheitlich auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.

Ziel dieses Qualifizierungskonzeptes ist es, dass Tagespflegepersonen in Baden-Württemberg einheitlich auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden. I. Einleitung Qualifizierungskonzept für Tagespflegepersonen in Baden-Württemberg auf der Grundlage des Qualifizierungsprogramms des Deutschen Jugendinstituts (DJI) überarbeitete Fassung vom 23. Februar

Mehr

Grundqualifizierung für Tagesmütter und Tagesväter 2017

Grundqualifizierung für Tagesmütter und Tagesväter 2017 Grundqualifizierung für Tagesmütter und Tagesväter 2017 Liebe Tagesmütter, liebe Tagesväter, liebe Interessierte, wir freuen uns sehr, Ihnen hiermit unser Kursprogramm für 2017 zu präsentieren. Damit

Mehr

(Tagesmutterkurs) in Anlehnung an das Curriculum des Deutschen Jugendinstituts. Lfd. Nr. Lernziel Std. Einführungsphase M14. 1

(Tagesmutterkurs) in Anlehnung an das Curriculum des Deutschen Jugendinstituts. Lfd. Nr. Lernziel Std. Einführungsphase M14. 1 Modulare Fortbildung Pflege und Betreuung Kindertagespflege M14 (Tagesmutterkurs) in Anlehnung an das Curriculum des Deutschen Jugendinstituts Lfd. Nr. Lernziel Std. Einführungsphase 1 2 2 Einführung 4

Mehr

Ausbildung für Tagesmütter/ -väter

Ausbildung für Tagesmütter/ -väter Ausbildung für Tagesmütter/ -väter Oktober 2016 Oktober 2017 Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Schopfheim e.v. Fachdienst Kindertagespflege Wehrer Straße 5 79650 Schopfheim Tel.: 07622-639 29 Fax:

Mehr

Fortbildungsprogramm 2016 Stand: Änderungen vorbehalten! Aktuellste Version auf unserer Homepage.

Fortbildungsprogramm 2016 Stand: Änderungen vorbehalten! Aktuellste Version auf unserer Homepage. Januar 13.01.2016 (Mittwoch von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr) Thema: Am Alltag für den Alltag lernen (19.Reihe) FESTE GRUPPE Marion Limbach-Perl (Dipl. Pädagogin) 30.01.2016 (Samstag von 09.00 Uhr bis 14.00

Mehr

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!!

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!! Newsletter 1/2011 Editorial Liebe Tagesmütter, liebe Tagesväter, Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein gesundes und gutes Jahr 2011. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Hier kommt der erste

Mehr

Themenspektrum des Curriculums

Themenspektrum des Curriculums des Curriculums Einführungsphase 1. Einführungsabend Wie ist die Fortbildung aufgebaut welche Themen werden behandelt wie wird im Kurs gearbeitet? Kindertagespflege die Perspektive der Tagesmutter 2. Erwartungen

Mehr

Fortbildungsprogramm 2016 Stand: Änderungen vorbehalten! Aktuellste Version auf unserer Homepage.

Fortbildungsprogramm 2016 Stand: Änderungen vorbehalten! Aktuellste Version auf unserer Homepage. Juli 06.07.2016 (Mittwoch von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr) Thema: Am Alltag für den Alltag lernen (19.Reihe) FESTE GRUPPE Abschlussveranstaltung der 19. Reihe mit Zertifikatsübergabe! Marion Limbach-Perl (Dipl.

Mehr

Fortbildungsprogramm für Tagesmütter und Tagesväter 2016

Fortbildungsprogramm für Tagesmütter und Tagesväter 2016 Fortbildungsprogramm für Tagesmütter und Tagesväter 2016 Liebe Tagesmütter, liebe Tagesväter, liebe Interessierte, wir freuen uns sehr, Ihnen hiermit unser Kursprogramm für 2016 zu präsentieren. Damit

Mehr

Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte

Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte Programm August bis Dezember 2015 Einzelveranstaltungen Babysitterkurs Grundlegende Informationen rund um das Thema Babysitter. Rechte und Pflichten; Entwicklung eines

Mehr

Stadt Bern Direktion für Bildung Soziales und Sport. Gesundheitsdienst. Elternkurse. «Starke Eltern stärken Kinder» in Kooperation mit:

Stadt Bern Direktion für Bildung Soziales und Sport. Gesundheitsdienst. Elternkurse. «Starke Eltern stärken Kinder» in Kooperation mit: Stadt Bern Direktion für Bildung Soziales und Sport Gesundheitsdienst Elternkurse «Starke Eltern stärken Kinder» in Kooperation mit: Kurs A Bevor alles zu viel wird Entlastungsmöglichkeiten für Mütter

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Familienzentrum Villa Gänseblümchen. Programm für 2016

Familienzentrum Villa Gänseblümchen. Programm für 2016 Familienzentrum Villa Gänseblümchen Programm für 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Sie erleben gerade mit Ihren Kindern eine ganz besondere Zeit. In diesem Alter entdecken unsere jungen

Mehr

aus- und weiterbildung

aus- und weiterbildung aus- und weiterbildung tageseltern 2016 1/9 grundausbildung basisausbildung kurse 1, 2 und 3 Zielgruppe Kursleitung Inhalt Alle neueintretenden Tageseltern (obligatorisch) Christine Brönnimann, Marion

Mehr

Praxisbegleitende Fortbildungen 1. Halbjahr 2016 Kinderschutzbund Emmendingen, Tagesmütterverein Denzlingen, Kinderschutzbund Waldkirch

Praxisbegleitende Fortbildungen 1. Halbjahr 2016 Kinderschutzbund Emmendingen, Tagesmütterverein Denzlingen, Kinderschutzbund Waldkirch Praxisbegleitende Fortbildungen 1. Halbjahr 2016 Kinderschutzbund Emmendingen, Tagesmütterverein, Kinderschutzbund Waldkirch Kinderschutzbund Emmendingen Rosenweg 3, Emmendingen Anmeldungen bitte an 07641

Mehr

FORTBILDUNGSANGEBOTE. Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW

FORTBILDUNGSANGEBOTE. Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW FORTBILDUNGSANGEBOTE Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht NRW Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wir freuen uns, Ihnen und Euch die Veranstaltungen der Landeskoordinierungsstelle Frauen und Sucht

Mehr

Januar 2016. März 2016. Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen

Januar 2016. März 2016. Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen Programm Januar 2016 März 2016 Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen Fortlaufende Angebote (ohne Anmeldung) Elterncafé Paul-Gerhardt-Weg Gemütliches Beisammensein und Austausch bei Kaffee

Mehr

Januar 2015 März 2015

Januar 2015 März 2015 Januar 2015 März 2015 Hallo und grüß Gott, liebe Freunde des Familienzentrums Königswiesen! Nach längerer Pause melden wir uns wieder mit dem vierteljährlichen Newsletter zurück. Hier informieren wir Sie

Mehr

Das DJI-Curriculum Strukturelle, inhaltliche und methodische Merkmale

Das DJI-Curriculum Strukturelle, inhaltliche und methodische Merkmale Abteilung Familie und Familienpolitik Wissenschaftliche Begleitung Aktionsprogramm Kindertagespflege Dr. Martina Heitkötter Dr. Astrid Kerl-Wienecke Das DJI-Curriculum Strukturelle, inhaltliche und methodische

Mehr

Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte

Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte Familienstützpunkt K.I.D.S. Mitte Programm Januar bis April 2016 Einzelveranstaltungen Babysitterkurs Grundlegende Informationen rund um das Thema Babysitter. Rechte und Pflichten; Entwicklung eines Kleinkindes;

Mehr

Veranstaltung. Organisatorische Hinweise 4. Grundkurs Block I/II 6. Erste Hilfe 7. Informationsveranstaltungen 8. Themenveranstaltungen

Veranstaltung. Organisatorische Hinweise 4. Grundkurs Block I/II 6. Erste Hilfe 7. Informationsveranstaltungen 8. Themenveranstaltungen Inhaltsverzeichnis Veranstaltung Seite Organisatorische Hinweise 4 Wissenswertes zur Qualifizierung 5 Qualifizierungen Grundkurs Block I/II 6 Erste Hilfe 7 Informationsveranstaltungen 8 Themenveranstaltungen

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Abschiednehmen und Trauer sind ein Thema für jeden Menschen im persönlichen Leben und ebenso in der Beratungsarbeit.

Abschiednehmen und Trauer sind ein Thema für jeden Menschen im persönlichen Leben und ebenso in der Beratungsarbeit. FORTBILDUNGEN 2014 Methodentag Termin: Mittwoch, 29. Januar 2014 Köln-Vingst Besuch im Haus der menschlichen Begleitung Unter dem Motto Der Trauer eine Heimat geben ist das Haus der menschlichen Begleitung

Mehr

Referent/in: Annette Nordhoop (Dipl. Sozialpädagogin) Ort: Kindertagespflege Mobilé e.v., Strackgasse 15, Oberursel

Referent/in: Annette Nordhoop (Dipl. Sozialpädagogin) Ort: Kindertagespflege Mobilé e.v., Strackgasse 15, Oberursel Juli 04.07.2015 (Samstag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr) Smartphone meets Bilderbuch Neue Medien im Kinderalltag Referent/in: Annette Nordhoop (Dipl. Sozialpädagogin) 06.07.2015 (Montag von 19.00 Uhr bis

Mehr

BERATUNG UND VERMITTLUNG IMPRESSUM SINDELFINGEN HERRENBERG HERAUSGEBER REDAKTION KONTAKTE KONTODATEN DRUCK

BERATUNG UND VERMITTLUNG IMPRESSUM SINDELFINGEN HERRENBERG HERAUSGEBER REDAKTION KONTAKTE KONTODATEN DRUCK BERATUNG UND VERMITTLUNG SINDELFINGEN HERRENBERG Hauptbüro Untere Burggasse 1 71063 Sindelfingen Mo, Mi, Do, Fr Mo, Mi 9-11 Uhr 15-17 Uhr 16-18 Uhr Do Tel.: 07031 / 21371-0 Fax: 07031 / 21371-20 Email:

Mehr

Praxisworkshop Kind-Kind-Kontakte

Praxisworkshop Kind-Kind-Kontakte 24.11.2014 Liebe PEKiP-GruppenleiterIn, liebe TeilnehmerIn der PEKiP-Zertifikatsfortbildung, hiermit laden wir Sie recht herzlich zur Fortbildung im Rahmen des Jahresthemas 2014/2015 des PEKiP e.v. ein

Mehr

Qualifikation für Kleinkindpädagogik

Qualifikation für Kleinkindpädagogik Qualifikation für Kleinkindpädagogik Seminarreihe 2012 2013 Professionell arbeiten mit 0-3jährigen Kindern Qualifizierung für Kinderpfleger/innen Qualifizierte Kleinkindpädagogik Die Themen in fünf Modulen

Mehr

Schwangerschaft - Geburt Elternschaft. ab S. 2. Frauen und Männer S. 11. Trennung S. 12

Schwangerschaft - Geburt Elternschaft. ab S. 2. Frauen und Männer S. 11. Trennung S. 12 Termine 2016-1 - Schwangerschaft - Geburt Elternschaft ab S. 2 Frauen und Männer S. 11 Trennung S. 12-2 - Von Anfang an Ein Kurs für junge schwangere Frauen und junge Mütter/Eltern, gefördert durch das

Mehr

Info- und Gesprächsabende 2015-2016

Info- und Gesprächsabende 2015-2016 16.09.15 Sabine Simon Eltern werden- viel zu 23.09.15 Michael Förg Ursula Stolberg- Neumann 23.09.15 Gisela Appelt Mein Kind wird gemobbt! Was kann ich tun? 30.09.15 Karl-Heinz Spring Zeig mal deins, dann

Mehr

Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch Hund Beziehung

Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch Hund Beziehung Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch Hund Beziehung Referentin: Bettina Mutschler 26.-29. April 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, im April 2016 bieten wir ein INTENSIVTAGE zum Thema Bindung in

Mehr

Qualifizierung für Tagespflegepersonen 2014

Qualifizierung für Tagespflegepersonen 2014 Qualifizierung für Tagespflegepersonen 2014 Nach dem DJI Curriculum (Deutsches Jugendinstitut) Beginn: 16. Mai 2014 Ende: 14. November 2014 Ort: Veranstalter: VAMV NRW e.v., Rellinghauserstr.18, 45128

Mehr

Elternfachvorträge Wien Wehrgasse 26 Telefon 01/ Fax 01/

Elternfachvorträge Wien Wehrgasse 26 Telefon 01/ Fax 01/ Elternfachvorträge 2017 Alle Vorträge finden jeweils von 18.00 bis 20.00 in der Wehrgasse 26, 1050 Wien statt. Anmeldungen können über unser Anmeldesystem auf unserer Homepage unter Für Eltern und Kinder

Mehr

Qualifikation für Kleinkindpädagogik

Qualifikation für Kleinkindpädagogik Qualifikation für Kleinkindpädagogik Seminarreihe 2015 Professionell arbeiten mit Kindern unter 3 Jahren Qualifizierung für Kinderpfleger/innen Qualifizierte Kleinkindpädagogik Der fachliche Anspruch an

Mehr

Systemisches Arbeiten in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Systemisches Arbeiten in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Chemnitz, den 18.01.2016 Ausschreibung zum Aufbauseminar Systemisches Arbeiten in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege 2016-2017 Inhaltsverzeichnis 1 Anliegen/Zielsetzung...

Mehr

Kommunikationskurse das Lernprogramm für Paarkommunikation

Kommunikationskurse das Lernprogramm für Paarkommunikation Kommunikationskurse das Lernprogramm für Paarkommunikation Unser Bett Sein Buro Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung Düsseldorf Klosterstraße 86 40211 Düsseldorf T 0211. 179337-0 info@efl-duesseldorf.de

Mehr

Caritas-Familienzentrum JOhannesNest, Gelsdorfer Str. 17, Meckenheim Telefon: ,

Caritas-Familienzentrum JOhannesNest, Gelsdorfer Str. 17, Meckenheim Telefon: , Sozialdienst katholischer Frauen e.v. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis (SkF) Der Soziale Dienst des SkF informiert,berät und unterstützt bei familliären, erzieherischen, sozialen und wirtschaftlichen Problemen.

Mehr

Schwangerschaft - Geburt Elternschaft ab Seite 2. Familienpaten Seite 8. Frauen und Männer Seite 9. Trennung Seite 10

Schwangerschaft - Geburt Elternschaft ab Seite 2. Familienpaten Seite 8. Frauen und Männer Seite 9. Trennung Seite 10 Termine 2017-1 - Schwangerschaft - Geburt Elternschaft ab Seite 2 Familienpaten Seite 8 Frauen und Männer Seite 9 Trennung Seite 10-2 - Von Anfang an Ein Kurs für junge schwangere Frauen und junge Mütter/Eltern,

Mehr

Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Rheinland-Pfalz. Förderkriterien

Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Rheinland-Pfalz. Förderkriterien Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland- Pfalz Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Rheinland-Pfalz Förderkriterien Januar 2007 I. Vorbemerkung Die Kindertagespflege als

Mehr

Fortbildungsprogramm 2015 Stand: Januar (Dienstag von Uhr bis Uhr) Thema:

Fortbildungsprogramm 2015 Stand: Januar (Dienstag von Uhr bis Uhr) Thema: Januar 13.01.2015 (Dienstag von 19.00 Uhr bis 21.15 Uhr) Starke Eltern Starke Kinder - Einstieg in Fortbildungsreihe möglich! 1. Kurseinheit Achte auf die positiven Seiten des Kindes Inhalte: Elternkurs-Vorstellung

Mehr

Prüfungsordnung. Fachberatungsstelle Kindertagespflege. Informationen zur Abschlussarbeit und dem Kolloquium zur Erlangung der Zertifizierung

Prüfungsordnung. Fachberatungsstelle Kindertagespflege. Informationen zur Abschlussarbeit und dem Kolloquium zur Erlangung der Zertifizierung Prüfungsordnung TagesmütterVerein Freiburg e.v. Fachberatungsstelle Kindertagespflege Informationen zur Abschlussarbeit und dem Kolloquium zur Erlangung der Zertifizierung Fachberatung Kindertagespflege

Mehr

Fortbildungsabende 2017!

Fortbildungsabende 2017! Fortbildungsabende 2017! Vorname und Nachname Nur Fremdteilnehmer!Anschrift, email, Tel. (Bestätigung erfolgt nur per Mail) Bitte deutlich in Druckbuchstaben ausfüllen! Achtung! Uhrzeit: 19.00 21.15 Uhr

Mehr

Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit Widerständen in der Beratung

Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit Widerständen in der Beratung FORTBILDUNGEN 2013 Excelaufbau-Schulung Excel-Schulung für Fortgeschrittene. Termin: 19. März 2013 Bad Honnef Referentin: Susanne Quirmbach Kosten: 95,00 Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit

Mehr

Osterferien programm 2016

Osterferien programm 2016 Osterferien programm 2016 Grüne Schule Palmengarten Siesmayerstraße 61 60323 Frankfurt am Main Telefon: (069) 212-3 33 91 Sprechzeiten: Montag & Mittwoch 9 11:30 Uhr Dienstag & Donnerstag 13 16:30 Uhr

Mehr

Konzeption. Tagesmütter-Projekt Neufahrn vom 04.10.2007. Nachbarschaftshilfe Neufahrn e.v. Lohweg 25 85375 Neufahrn. Tel.

Konzeption. Tagesmütter-Projekt Neufahrn vom 04.10.2007. Nachbarschaftshilfe Neufahrn e.v. Lohweg 25 85375 Neufahrn. Tel. Konzeption Tagesmütter-Projekt Neufahrn vom 04.10.2007 Träger: Leitung: Nachbarschaftshilfe Neufahrn e.v. Lohweg 25 85375 Neufahrn Martina Bock Tel. 08165 4294 Vorwort Das Tagesmütter-Projekt Neufahrn

Mehr

- der Elternführerschein

- der Elternführerschein TERMINE - immer freitags - Mehrgenerationenhaus 1. Abend 15.04.2016 22.04.2016 "Babys verstehen -Wie Eltern die Signale ihres Babys deuten und darauf reagieren können. 2. Abend 06.05.2016 10.06.2016 "Schlaf'

Mehr

September Dezember 2016

September Dezember 2016 Programm September Dezember 2016 Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen Fortlaufende Angebote Eltern Kind Café Mütter und Väter mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren sind zu diesem Treffen

Mehr

Martin-Luther-King-Straße Tel / Mail: 8.

Martin-Luther-King-Straße Tel / Mail:  8. Martin-Luther-King-Straße 24-26 Tel. 07161/9 62 99-0 Mail: Poststelle@04164999.schule.bwl.de www.grundschule-im-stauferpark.de 8. Themenangebot September 2014 bis Juli 2015 1 Vedrana Born (links) Kinderwerkstatt

Mehr

Betreuungsvertrag zur Tagespflege. Zwischen. und

Betreuungsvertrag zur Tagespflege. Zwischen. und Betreuungsvertrag zur Tagespflege Zwischen den Personensorgeberechtigen - Name / Vorname - im Folgenden Eltern genannt PLZ / Wohnort / Straße Telefon / Mobil und der Tagespflegeperson - Name/ Vorname -

Mehr

Eltern-Kind-Gruppen im St. Petri Kinderhaus

Eltern-Kind-Gruppen im St. Petri Kinderhaus Eltern-Kind-Gruppen im St. Petri Kinderhaus Angebote für Eltern mit ihren Kleinkindern Eine Einrichtung der St. Petri Kinder- und Jugendhilfe Kinder ins Leben begleiten Kinder brauchen unsere Liebe, Geborgenheit

Mehr

Empower yourself: Find your own buzz! 2016 Sarah Kufner & Helen Scheithauer

Empower yourself: Find your own buzz! 2016 Sarah Kufner & Helen Scheithauer Empower yourself: Find your own buzz! 2016 Sarah Kufner & Helen Scheithauer FÜR WEN IST DIESER WORKSHOP GENAU DAS RICHTIGE? Für alle, die nach Pekip, Yoga mit Baby und Co neuen Input suchen - außerhalb

Mehr

Bewerbung zur Kindertagespflege

Bewerbung zur Kindertagespflege An Treffpunkt Tagesmütter - Beratungs- und Vermittlungsstelle Kindertagespflege - Bahnhofstr. 55-57 65185 Wiesbaden Bewerbung zur Kindertagespflege Ich bewerbe mich als Tagesmutter / -vater Anschrift:

Mehr

BERATUNG UND VERMITTLUNG IMPRESSUM. SINDELFINGEN Untere Burggasse 1 71063 Sindelfingen HERRENBERG HERAUSGEBER REDAKTION KONTAKTE KONTODATEN DRUCK

BERATUNG UND VERMITTLUNG IMPRESSUM. SINDELFINGEN Untere Burggasse 1 71063 Sindelfingen HERRENBERG HERAUSGEBER REDAKTION KONTAKTE KONTODATEN DRUCK BERATUNG UND VERMITTLUNG SINDELFINGEN Untere Burggasse 1 71063 Sindelfingen Mo-Fr 9-12 Uhr Mo, Mi, Do 15-19 Uhr Tel.: 07031 / 21371-0 Fax: 07031 / 21371-20 Email: info@tupf.de www.tupf.de HERRENBERG Außenstelle

Mehr

ELTERN-KIND-GRUPPE. Pfarrhaus in Oberjosbach 36.- für 11 Treffen, plus 1 Elternveranstaltung. Anmeldung nur bei Frau Bidmon 06127/ 78084

ELTERN-KIND-GRUPPE. Pfarrhaus in Oberjosbach 36.- für 11 Treffen, plus 1 Elternveranstaltung. Anmeldung nur bei Frau Bidmon 06127/ 78084 Erwachsenen- und Familienbildung in der Pfarrgemeinde St. Michael Oberjosbach Frühjahr 2009 Die Teilnahme an den Kursen ist offen für alle im pastoralen Raum Niedernhausen/Idsteiner Land lebenden Menschen,

Mehr

Mit Kindern den Jahreskreis entdecken Frühling

Mit Kindern den Jahreskreis entdecken Frühling Samstag, 25. März 2017 09:00 16:00 Uhr Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte (Eduard Friedrich Mörike) Der Frühling ist wie ein neugieriges junges Kind, das voll Leben und voll

Mehr

THERAPEUTISCHES FIGURENSPIEL

THERAPEUTISCHES FIGURENSPIEL Pamela M. Brockmann Praxis für Therapie und aktives Lernen THERAPEUTISCHES FIGURENSPIEL Vorträge Workshops Therapie Einführung in Figurenspieltherapie Die Ansprüche der Gesellschaft an uns und unsere Kinder

Mehr

Angebote für Erziehung, Bildung und Betreuung

Angebote für Erziehung, Bildung und Betreuung das angebot der Tageselternbörse Angebote für Erziehung, Bildung und Betreuung Wir bieten Ihnen eine Vielzahl pädagogischer Qualifizierungsund Fortbildungsangebote, die Vermittlung kompetenter Tagespflegepersonen

Mehr

SCHÖN, DASS DU DA BIST.

SCHÖN, DASS DU DA BIST. SCHÖN, DASS DU DA BIST. Wir, die Kindertagesstätten (KiTas) der Gemeinde Niedere Börde, wollen für Eltern, Kinder und das Gemeinwesen stets ein zuverlässiger Partner sein. Dafür haben wir uns auf Grundlage

Mehr

Mit Kindern den Jahreskreis entdecken Winter

Mit Kindern den Jahreskreis entdecken Winter Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne (Herrmann Hesse) Innehalten und dem neuen Jahr achtsam begegnen Der Januar gibt uns die Zeit, das noch junge Jahr wie ein leeres Blatt zu betrachten, ehe es Fahrt

Mehr

Wir heißen zu unseren Angeboten alle Ochtruper Familien herzlich willkommen!

Wir heißen zu unseren Angeboten alle Ochtruper Familien herzlich willkommen! Veranstaltungen 2014 Die Familienzentren in Ochtrup bieten an Familienzentrum Wir heißen zu unseren Angeboten alle Ochtruper Familien herzlich willkommen! Eltern-Kind-Spielgruppe nach Kidix Für Kinder,

Mehr

Kindertagespflege. `` Hand in Hand ``

Kindertagespflege. `` Hand in Hand `` Über mich Ich heiße Janine Konradi, wurde am 16.02.1983 in Wilhelmshaven geboren und bin seit 2007 glücklich mit meinem Mann Dima verheiratet. Im Januar 2008 bin ich Mutter von meinem ersten Sohn Justin

Mehr

FACHQUALIFIKATION. Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eltern

FACHQUALIFIKATION. Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eltern FACHQUALIFIKATION Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eltern WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg

Mehr

8-tägiges Einführungsseminar

8-tägiges Einführungsseminar «Durch gewaltfreie Kommunikation werden Missverständnisse abgebaut, Anliegen gehört und verstanden Brücken gebaut. Es entstehen tragfähige Beziehungen, von denen alle profitieren können.» 8-tägiges Einführungsseminar

Mehr

Das sorgfältige Durchlesen der TAKKI-Mappe mit den Verträgen und Merkblättern ist notwendig. Sie enthält wichtige Informationen.

Das sorgfältige Durchlesen der TAKKI-Mappe mit den Verträgen und Merkblättern ist notwendig. Sie enthält wichtige Informationen. 3 Das sorgfältige Durchlesen der TAKKI-Mappe mit den Verträgen und Merkblättern ist notwendig. Sie enthält wichtige Informationen. Regelung über die Nutzung der Kindertagespflege innerhalb des Modells

Mehr

Schutz des Pflegekindes: Rechtliche Anforderungen und fachlicher Alltag

Schutz des Pflegekindes: Rechtliche Anforderungen und fachlicher Alltag Schutz des Pflegekindes: Rechtliche Anforderungen und fachlicher Alltag Kinder in Pflegefamilien Förderung Beteiligung Schutz Dr. Thomas Meysen Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF)

Mehr

WG-Heimwoche 2015 in Greifensee

WG-Heimwoche 2015 in Greifensee K16+ / Jugendarbeit der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Dübendorf WG-Heimwoche 2015 in Greifensee 12. 18. April 2015 Leitung: Jürg-Markus Meier; Hanna Baumann & Team Flyer_Heimwoche_15.docx www.rez.ch

Mehr

Angebote für Erziehung-Bildung-Betreuung

Angebote für Erziehung-Bildung-Betreuung Angebote für Erziehung-Bildung-Betreuung Wir bieten: Beratung und Servicestelle Vermittlung Kindertagespflege Krippe Kastanienbaum Spielgruppe/Babysitter Qualifizierung zur Tagesmutter/- vater Pädagogische

Mehr

Systemisch- Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2016/2017, Wien mit 100 Fortbildungseinheiten*

Systemisch- Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2016/2017, Wien mit 100 Fortbildungseinheiten* Systemisch- Kunsttherapeutische Supervisionsausbildung 2016/2017, Wien mit 100 Fortbildungseinheiten* ANMELDUNG: Bitte fügen Sie der ein Photo von Ihnen bei! Anrede Titel Zuname Vorname Postleitzahl /

Mehr

15-18 Uhr. Kreissparkasse Böblingen IBAN DE27 6035 0130 0003 0451 72 BIC BBKRDE6BXXX

15-18 Uhr. Kreissparkasse Böblingen IBAN DE27 6035 0130 0003 0451 72 BIC BBKRDE6BXXX BERATUNG UND VERMITTLUNG SINDELFINGEN HERRENBERG Hauptbüro Untere Burggasse 1 71063 Sindelfingen Mo-Fr 9-12 Uhr 15-19 Uhr Mo, Mi, Do Tel.: 07031 / 21371-0 Fax: 07031 / 21371-20 Email: info@tupf.de www.tupf.de

Mehr

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Kontaktdaten der/des Interessentin/en: Name, Vorname: Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: mobil: E-mail-Adresse: Personalien: Familienname: Vorname: Geburtsname:

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Lebenshilfe Center Siegen. Programm. Information Beratung Service. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Lebenshilfe Center Siegen.  Programm. Information Beratung Service. Gemeinsam Zusammen Stark Center Siegen Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de Programm Information Beratung Service Gemeinsam Zusammen Stark Engagement verbindet Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben

Mehr

Praxis für Beratung. Gib mir die Hand und entdecke mit mir die Welt. Ihrem Wohlergehen verpflichtet

Praxis für Beratung. Gib mir die Hand und entdecke mit mir die Welt. Ihrem Wohlergehen verpflichtet Praxis für Beratung Ihrem Wohlergehen verpflichtet Gib mir die Hand und entdecke mit mir die Welt Professionelles Arbeiten mit Kindern bis zu 3 Jahren Gib mir die Hand und entdecke mit mir die Welt Professionelles

Mehr

Pickel, Krach und viel Gefühl. Kurs II

Pickel, Krach und viel Gefühl. Kurs II Pickel, Krach und viel Gefühl Kurs II Kursabend 23. Mai 2013 19h bis 21h Beziehungs-Check Tipps für die Pubertät Praxisbeispiele Inseln für Eltern (Freiräume) 3. Kursabend klären Auswertung Schlusspunkt

Mehr

Qualifikation Kompetenz

Qualifikation Kompetenz Rhythmik-Fortbildung für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen und Erzieherinnen Rhythmik im Elementarbereich Kurs 111 Mittwoch, 01.06.2016, 19:00 bis 21:30 Uhr Ort: Rhythmikraum, Brunzenberg 8, Frankenhardt

Mehr

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Liebe AnsprechpartnerInnen und Leitungen der Eltern-Kind-Gruppen im Kirchenkreis Moers, wieder ein neues Jahr! Ich hoffe, es hat gut begonnen - für Sie

Mehr

Wir danken Ihnen sehr für die Bereitschaft zur Mithilfe und freuen uns, wenn wir für Sie entsprechende Angebote bereitstellen können.

Wir danken Ihnen sehr für die Bereitschaft zur Mithilfe und freuen uns, wenn wir für Sie entsprechende Angebote bereitstellen können. Hallo liebe Eltern, Nachbarn und Interessierte! Unsere Kindertagesstätte, die bislang als Krippen- und Kindergartenangebot konzipiert war, ist auf dem Weg sich zum Familienzentrum weiter zu entwickeln.

Mehr

Fortbildungsangebote für Tagespflegepersonen

Fortbildungsangebote für Tagespflegepersonen Fortbildungsangebote für Tagespflegepersonen Alle Fortbildungsangebote werden in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Mainz-Bingen, Fachberatung Kindertagespflege und mit finanzieller Unterstützung durch

Mehr

Ausbildungsprogramm

Ausbildungsprogramm Ausbildungsprogramm 2009-2010 Die FAPEL bietet seit 3 Jahren den Eltern einerseits und den Elternvertretern andererseits verschiedene Seminare zur Auswahl an. Die Seminare für die Eltern sind schwerpunktmässig

Mehr

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Foto Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Tagesmutter / Tagesvater Kinderfrau / Kindermann Angaben zur Familie Familienname Tagespflegeperson Ehemann/ -frau Lebenspartner Geburtsname Vorname Geburtsdatum/-ort

Mehr

Mediation als Arbeitsmittel des Alltags

Mediation als Arbeitsmittel des Alltags Fortbildung der Körperbehinderte Allgäu ggmbh Immenstädter Straße 27 87435 Kempten Mediation als Arbeitsmittel des Alltags Kurs Nr. 12KA07 Inhalte: Gespräche sind manchmal alles andere als einfach. Schließlich

Mehr

Der Kindertagespflegeverbund

Der Kindertagespflegeverbund Der Kindertagespflegeverbund Ein Angebot der außerfamiliären Kinderbetreuung Referentin: Annerose Kiewitt Fachberaterin Kindertagespflege 2011 Gliederung Gesetzliche Grundlagen Standards der Stadt Essen

Mehr

Pädagogische Konzeption von Sabine Eller

Pädagogische Konzeption von Sabine Eller Pädagogische Konzeption von Sabine Eller Bachstraße 20 36100 Petersberg/ Marbach Tel: 0151 / 5 77 22 77 8 www.tagesmutter-petersberg.de Betreuungszeiten: Montag bis Freitag 7:30 16:00 h und nach Vereinbarung

Mehr

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn!

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei. Man spricht es so: Bi bli o tek. 1. Wo ist die Bibliothek? Der Eingang ist im Erd-Geschoss vom Theaterforum

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

Vertretungsvertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Förderung von Kindern in Tagespflege gem. SGB VIII

Vertretungsvertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Förderung von Kindern in Tagespflege gem. SGB VIII Vertretungsvertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Förderung von Kindern in Tagespflege gem. SGB VIII Seite 2 von 7 Vertrag zwischen der Kindertagespflegeperson und den Personensorgeberechtigen

Mehr

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA UND DEM HORT DER 56. GRUNDSCHULE. Beide Einrichtungen liegen im Dresdner Stadtteil Trachau. Unsere Aufgabe ist es, die Eltern bei der Erziehung Ihrer

Mehr

FiZ. Programm. Familie im Zentrum e.v. Juli - August / / Inselstr Stuttgart (Wangen)

FiZ. Programm. Familie im Zentrum e.v. Juli - August / / Inselstr Stuttgart (Wangen) So finden sie uns: FiZ - Familie im Zentrum Inselstraße 3, Stuttgart-Wangen (rotes Backsteingebäude) Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U 4 oder U 9 bis Haltestelle

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (bei selbständiger Tätigkeit der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

Kursprogramm 2016. zur qualifizierten Kindertagespflegeperson beim Tagesmütter und Elternverein im Landkreis Biberach

Kursprogramm 2016. zur qualifizierten Kindertagespflegeperson beim Tagesmütter und Elternverein im Landkreis Biberach Kindertagespflege: familiär und gut betreut Kursprogramm 2016 zur qualifizierten Kindertagespflegeperson beim Tagesmütter und Elternverein im Landkreis Biberach e.v. Im Sommer des Jahres 2001 wurde der

Mehr

für Tagespflegepersonen und Eltern, die eine Tagespflege suchen

für Tagespflegepersonen und Eltern, die eine Tagespflege suchen Information für Tagespflegepersonen und Eltern, die eine Tagespflege suchen Mit dieser Broschüre wollen wir Sie über die Tätigkeit von Tagespflegepersonen informieren. Auch Eltern, die ihr Kind in eine

Mehr

Grundkurs für Pflegepersonen

Grundkurs für Pflegepersonen Peter PAN und Adoption in NÖ Unser Vorbereitungskurs will Sie auf den ersten Schritten in Ihr neues Elterndasein begleiten! Wir helfen Ihnen dabei, sich bestmöglich auf das Kind vorzubereiten, das gerade

Mehr

Fachkraft Bildungspartnerschaft Fachkraft Frühe Bildung Fachkraft Erziehungspartnerschaft

Fachkraft Bildungspartnerschaft Fachkraft Frühe Bildung Fachkraft Erziehungspartnerschaft WEITERBILDUNGEN Fachkraft Frühe Bildung Fachkraft Erziehungspartnerschaft üü Elterngespräche sicher und kompetent führen üü Kinder im Bildungsprozess professionell begleiten üü Bedürfnisse von Kleinkindern

Mehr

Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte aus Tageseinrichtungen für Kinder in Stuttgart

Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte aus Tageseinrichtungen für Kinder in Stuttgart Landeshauptstadt Stuttgart Gesundheitsamt Strategische Gesundheitsförderung Friedrichstr. 13 70174 Stuttgart Tel: 0711 216-59425 Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte aus Tageseinrichtungen

Mehr

Kursangebote von Run For Your Life

Kursangebote von Run For Your Life Kursangebote von Laufkurse für Anfänger Verändere Dein Leben Schritt für Schritt! Willst du endlich fitter werden und möchtest richtig Laufen lernen? Fehlt dir die richtige Motivation und Betreuung? Dann

Mehr

Ich, die Natur und mein Garten Die fachliche Begleitung für Ihr Naturgartenprojekt Februar November 2017

Ich, die Natur und mein Garten Die fachliche Begleitung für Ihr Naturgartenprojekt Februar November 2017 Ich, die Natur und mein Garten Die fachliche Begleitung für Ihr Naturgartenprojekt Februar November 2017 faktor NATUR, Backenreuterstraße 39, AT-6912 Hörbranz Tel. +43 5573 82626, info@faktornatur.com,

Mehr

BEZIEHUNGEN gestalten FAMILIENSYSTEME

BEZIEHUNGEN gestalten FAMILIENSYSTEME BEZIEHUNGEN gestalten FAMILIENSYSTEME Für Selbsterfahrungs-Interessierte! Begeben Sie sich gemeinsam mit mir auf die spannende Reise in die Welt der Familiensysteme und Beziehungen! Entdecken Sie Ihre

Mehr

Fortbildungsangebote für Erzieher/innenin Potsdam 2012

Fortbildungsangebote für Erzieher/innenin Potsdam 2012 Fortbildungsangebote für Erzieher/innenin Potsdam 2012 Im Rahmen des Projekts Kita Interkulturell bieten wir eine 3teilige Fortbildungsreihe für Kolleginnen und Kollegen aus Kindertageseinrichtungen in

Mehr

Leitbild. Gemeindekindergarten Burg Drackenstein. Am Hummelberg Drackenstein 07335/5832

Leitbild. Gemeindekindergarten Burg Drackenstein. Am Hummelberg Drackenstein 07335/5832 Leitbild Gemeindekindergarten Burg Drackenstein Am Hummelberg 26 73345 Drackenstein 07335/5832 Kiga.burg.drackenstein@t-online.de I Rahmenbedingungen Wer sind wir? Wir sind eine kleine zweigruppige Einrichtung,

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr