Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Bad Pyrmont

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Bad Pyrmont"

Transkript

1 Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Bad Pyrmont Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges) Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen, Barein- und Barauszahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden Kapitel D: Außergerichtliche Streitschlichtung und sonstige Beschwerdemöglichkeit für Privatkunden und Geschäftskunden Die Sparkasse/Landesbank kann gemäß Nr. 17 Abs. 3 der AGB für Leistungen, die nicht Gegenstand einer Vereinbarung oder im Preis- und Leistungsverzeichnis aufgeführt sind und die im Auftrag des Kunden oder in dessen mutmaßlichen Interesse erbracht werden und die, nach den Umständen zu urteilen, nur gegen eine Vergütung zu erwarten sind, ein nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen angemessenes Entgelt verlangen. Stand:

2 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Dienstleistung Preis in EUR 1. Sparkonto 1.1 Hinterlegung von Sparkassenbüchern pro Sparkassenbuch und Jahr, Berechnung jährlich im Voraus 12, Pfanddepot bzw. als Kreditsicherheit hinterlegte Sparkassenbücher -gebührenfrei Verpfändung von Sparguthaben als Mietkaution 15,00 - Anlage als Treuhandkonto durch Vermieter / Verwalter 15,00 Treuhandkonto ( für Neuverträge durch ab Vermieter / Verwalter ) 1.4 Sparkassenbuchschließfächer pro Fach pro Jahr, auch bei vorübergehender Vermietung 7, Kontoauflösung -gebührenfrei- 1.6 Zulagenschädliche Verfügung 8, Zinsbescheinigungen pro Zinsgutschrift 1,00 mindestens 5,00 höchstens 20,00 Ersatzsteuerbescheinigungen 5, Verlustmeldungen von Sparkassenbüchern 1) mit Antrag auf Kontoauflösung ohne Aufgebotsverfahren Buchsaldo bis 100,00 Euro 10,00 Buchsaldo über 100,00 Euro 25,00 2) mit Beantragung des Aufgebotsverfahrens beim Amtsgericht 1 % des Buchsaldos mindestens 50,00 höchstens 150, Gläubigerwechsel bei Sparkonten und Sparkassenbriefen auf Antrag des Gläubigers 25,00 Im Rahmen von Erbfällen -gebührenfrei Wertstellung Bareinzahlung Sparkonto Barauszahlung Sparkonto Einzahlungstag Auszahlungstag Stand:

3 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Dienstleistung Preis in EUR 2. Reisezahlungsmittel 2.1 Reiseschecks Barauszahlung von Euro-Reiseschecks -gebührenfrei- Einlösung bzw. Rücknahme von Währungs- Reiseschecks 0,15 %, mind. 10,00 zusätzlich pro Scheck 1, Sorten (Bargeld in Fremdwährung) An- und Verkauf 3,00 %, mind. 5,00 zzgl. Abrechnungsgebühr 3,00 3. Kontoüberziehungen Für Inanspruchnahmen des Kontos, die nicht durch ein Guthaben oder einen eingeräumten Kreditrahmen gedeckt sind (Kontoüberziehungen), sind die vertraglich vereinbarten Überziehungszinsen zu zahlen. Ist im Vertrag eine Vereinbarung nicht getroffen, sind die im Preisaushang aufgeführten Überziehungszinsen zu zahlen; dies gilt auch für Geschäftskunden. Bei Verbraucherdarlehnsverträgen gelten ergänzend die gesetzlichen Vorschriften Stand:

4 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Dienstleistung Preis in EUR 4. Sonstige Kredite 4.1 Darlehen außer S-Privatkredit Verwaltungskostenentschädigung für nicht grundpfandrechtlich besicherte Darlehen bei vorzeitiger Rückzahlung vor Ablauf der Kündigungsfrist gem. 489 BGB 1.) 1,0 % des vorzeitig zurückgezahlten Darlehensbetrages bei einer Restlaufzeit > 1 Jahr 2.) 0,5% des vorzeitig zurückgezahlten Darlehensbetrages bei einer Restlaufzeit <= 1 Jahr Kontokorrentkredite (Geschäftsgiro) Bearbeitungsgebühr für Einräumung eines 1 % Kontokorrentkredites Bei Kreditverlängerungen für die bereits 1,0 % des Kreditbetrages als Bearbeitungsgebühr gezahlt wurden, wird ¼ % berechnet, mindestens 25,00, höchstens 800,00. Bearbeitungsgebühr für kurzfristige Krediteinräumung bis 3 Monate Laufzeit bis ,00 ÜZ=pauschal 25,00 ab ,00 ÜZ= ¼ % 4.3 Avalkredite laufende Avalprovision p. a. *2,5 % bis 3,0 % * je nach Art der Verpflichtung und Bonität des Avalkreditnehmers Finanzierungsbestätigungen einmalig 0,5 % Stand:

5 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Dienstleistung Preis in EUR 4.5 Gebühren für die Änderung von Vertragsbedingungen Schuldübernahme/-entlassung auf Antrag des Schuldners Übertragung auf Ehegatten und Kinder 0,50 % mindestens 25,00 alle anderen Fällen 1,00 % mindestens 75,00 im Rahmen von Erbfällen -gebührenfrei- Änderungen der Rechtsform/Firmenübernahme mindestens 100,00 höchstens 250,00 Schuldnerentlassung 100,00 im Rahmen von Erbfällen -gebührenfrei- Ablösungen durch Dritte im Treuhandwege Bearbeitung von Treuhandaufträgen anderer Kreditinstitute im Rahmen von Ablösungen 200,00 Ablösung von Dispokrediten im Rahmen des -gebührenfrei- Sparkassen-Umzugsservices Bearbeitung sonstiger Treuhandaufträge 100,00 Aussetzungen und Stundungen im Darlehensgeschäft pro Konto 25,00 Sonstige Preise im Kreditgeschäft Erstellung/Beglaubigung von - Vorrangeinräumungen - Abtretungen - Pfandfreigaben - bei Straßenparzellen Bestätigung von Anzeigen über die Abtretung von Rückgewähransprüchen an andere Kreditinstitute 1/2 der vollen Gebühr der Gebührenordnung der Notare mindestens 50,00 pro Stück 50,00 25,00 Zinsbescheinigungen pro Stück 1,00 mindestens 5,00 höchstens 20,00 Eingeholte Auskünfte im Kundenauftrag 5,00 plus Fremdkosten Erteilte Auskünfte 15, Stand:

6 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Dienstleistung Preis in EUR 5. Wertpapiere 5.1 Konditionen für Wertpapierumsätze Stationäres Depot S-direktbrokerage Festverzinsliche Wertpapiere Neuemission/Kauf frei (Nettokurs) frei (Nettokurs) Börsengeschäft: Kauf/Verkauf Inländische Börse Außerbörslicher Direkthandel Ausländische Börse 0,35 % vom Nennwert zzgl. 23,00 zzgl. 23,00 zzgl. 55,00 0,175 % vom Nennwert zzgl. 23,00 zzgl. 23,00 zzgl. 55,00 Festpreisgeschäft: Kauf/Verkauf Aktien und Optionsscheine auch Wandel-/Optionsanleihen - im Parketthandel: Maklergebühr 0,075 %, mind. 0,77, 2,81 Auslagen (Porto, Geschäftsabwicklung, Einsatz des Börsensystems Boss Cube, Kassenvereinsgebühren etc.) - im Xetrahandel: Abwicklungsgebühr 0, %, mind. 2,90, max. 20,30, Auslagen 2,05 frei (Nettokurs) entfällt Kauf/Verkauf Inländische Börse Außerbörslicher Direkthandel Ausländische Börse 0,7 % vom Kurswert zzgl. 23,00 zzgl. 23,00 zzgl. 55,00 0,35 % vom Kurswert zzgl. 23,00 zzgl. 23,00 zzgl. 55,00 - im Parketthandel: Maklergebühr 0,04 % bei Dax-30- Werten oder 0,08 % bei anderen Aktien oder Optionsscheinen, mind. 0,77 und 2,81 Auslagen - im Xetrahandel: Abwicklungsgebühr 0,0682 %, mind. 0,85, höchstens 25,58 und Auslagen 2,05 - ausländische Werte zusätzlich 2, Bezugsrechte Kauf/Verkauf 0,7 % vom Kurswert 0,35 % vom Kurswert Mindestgebühr: - bis Kurswert 5,11 1,28 - Kurswert bis 25,56 2,56 - Kurswert bis 255,65 5,11 - Kurswert über 255,65 12,78 - zusätzlich Maklergebühr, mindestens 0,75 Euro Stand:

7 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Dienstleistung Preis in EUR Stationäres Depot S-direktbrokerage Investmentzertifikate Kauf Ausgabeaufschlag: 0,5 % bis 5,26 % und/oder Vertriebsprovision lt. Bes. Kaufauftrag für Sparkassenfonds, zusätzlich jährliche Verwaltungsvergütung und Depotbankgebühr Verkauf Fonds frei Fonds frei Einlösung - Depotbestand frei - effektive Stücke 0,1 % vom Kurswert, mind. 25,96 frei EUREX Optionen Futures - 1 % Provision, mind. 46,02 - zus. Börsengebühr 0,19 pro Kontrakt - 46,02 pro Kontrakt - zus. Börsengebühr 0,50 pro Kontrakt nicht möglich nicht möglich Weitere Preise Limitgebühr Depot 6,00 6,00 Limitgebühr EUREX 10,23 nicht möglich Auftragsänderung bzw. -löschung (limitierte bzw. noch nicht ausgeführte Aufträge) 6,00 6,00 Persönlicher Service kostenlos Preise wie bei stationärem Vertrieb Sonderregelung für Schüler, Auszubildende, Studenten, Grundwehrdienst- und Ersatzdienstleistende reduzierter Stückpreis von 12,00 statt 23, Stand:

8 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Fremdkosten in- und ausländische Börsen, sonstige Handelsplätze: Es fallen unterschiedliche Gebühren, Kosten oder Steuern nach Vorgabe des Börsenplatzes an. Insbesondere können je nach Börse und/oder Wertpapierart bei der Maklergebühr (Courtage) unterschiedliche Bemessungsgrundlagen oder auch Pauschalpreise gelten. Genauere Informationen zur Höhe der Fremdkosten für Ihren individuellen Wertpapierauftrag können Sie gerne bei Ihrem Wertpapierberater erfragen. Information über Kosten und Sicherheitsleistungen Bei der Vermittlung von Geschäften mit Verbundunternehmen erhält die Sparkasse von ihren jeweiligen Kontrahenten Vermittlungsprovision. Nähere Erläuterungen erhalten unsere Kunden auf Wunsch bei ihren Anlageberatern. Informationen über Kosten und Sicherheitsleistungen sind in einem Kundeninformationsblatt zusammengefasst und können bei Bedarf ausgehändigt werden. Dienstleistung Preis in EUR 5.2 Gebühren für die Verwahrung und Verwaltung (Depotgebühren) inkl. 19 % MwSt. Alle Preise gelten für stationäre Depots und S-direktbrokerage. Festverzinsliche Wertpapiere Aktien Investmentzertifikate Inland Girosammelverwahrung 0,13 % vom Nennwert Streifbandverwahrung 0,25 % vom Nennwert Girosammelverwahrung 0,07 % vom Kurswert Streifbandverwahrung 0,16 % vom Kurswert Girosammelverwahrung 0,07 % vom Kurswert Streifbandverwahrung 0,16 % vom Kurswert Ausland Wertpapierrechnung 0,50 % vom Nennwert Wertpapierrechnung 0,60 % vom Kurswert Girosammelverwahrung 0,64 % vom Kurswert Wertpapierrechnung 0,60 % vom Kurswert Mindestens pro Posten 7,50 Mindestens pro Depot 15,00 Höchstens pro Depot 500,00 Für geschlossene Immobilienfonds und Gattungen ohne Kurswert werden mindestens 7,50 pro Posten erhoben. Auf fremde Währungen lautende Gattungen werden zum amtlichen Devisenkurs umgerechnet. Die Depotgebühren werden auf den Depotbestand per jeden Jahres errechnet und ca. Ende Januar/Anfang Februar des Folgejahres für ein Jahr im Voraus belastet. Für im ersten Halbjahr eröffnete Depots wird die Depotgebühr per des Jahres ermittelt und im Juli belastet Stand:

9 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges 5.3 Sonstige Dienstleistungen im Depotgeschäft - Depotauszug mit Jahresaufstellung gebührenfrei - Jahressteuerbescheinigung gebührenfrei - Erträgnisübersicht gebührenfrei - Zins-, Dividenden- und Steuerbescheinigung gebührenfrei - Depotauszug gebührenfrei - Wertpapierabrechnung gebührenfrei - Ersatzbescheinigung Depotauszug incl. Jahressteuer- 15,00 Bescheinigung + Erträgnisübersicht - Sonstige Ersatzbelege 5,00 je Kopie (Soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) - Kuponeinlösungen 0,50 %, mind. 20,00 - Wertpapiereinlieferung/-auslieferung 100,00 pro Gattung / zzgl. ggf. Fremdkosten - Wertlose Ausbuchung 15,00 je Gattung - Depotauflösung gebührenfrei - Verfügungen z.g. Dritter f. d. Todesfall 7,50 6. Tresorschließfächer/Verwahrstücke 6.1 Tresorschließfächer ACHTUNG: Bei Vermietung ohne Lastschriftabbuchung erfolgt ein Aufpreis von 10 Euro je Fach Geschäftsstelle Brunnenstraße Höhe in mm Breite in mm Tiefe in mm Preis p. a , , , , ,00 Geschäftsstellen Oesdorf und Holzhausen Höhe in mm Breite in mm Tiefe in mm Preis p. a , , ,00 Geschäftsstelle Hagen Höhe in mm Breite in mm Tiefe in mm Preis p. a , , , Stand:

10 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges Die Möglichkeit der Vermietung eines Tresorschließfaches ist von den freien Kapazitäten abhängig. Der vereinbarte Mietpreis ist im Voraus zu entrichten. Er wird taggenau abgerechnet. Für jede Vermietung unter 3 Monaten ist ein Viertel der Jahresmiete des entsprechenden Schließfaches zu berechnen, jedoch mindestens 13,00. Der Mietvertrag kann jederzeit zum Ende eines Quartals gekündigt werden. Es gelten die Bedingungen für die Vermietung von Schrankfächern. Die Kosten für Ersatzschlüssel, Ersatzschloss und Öffnung des Tresorschließfaches bei Schlüsselverlust trägt der Mieter. Dienstleistung Preis in EUR 6.2 Verwahrstücke Größe Preis p. M. Bis ccm 16,50 Bis ccm 22,00 Bis ccm 27,50 Die Möglichkeit der Hinterlegung von Verwahrstücken ist abhängig von den räumlichen Kapazitäten der Geschäftsstellen. 7. Sonstiges 7.1 Erträgnisaufstellung Auf Wunsch des Kunden vorgenommene - Telefonate pro Einheit 0,10 - Telefaxe Grundgebühr 2,50 plus Telefoneinheiten - Fotokopien nur sparkassenbezogene Unterlagen je Kopie 0,30 1 Die Erstellung der Jahressteuerbescheinigung erfolgt unentgeltlich Stand:

11 Dienstleistung Preis in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten 1.1 GiroClassic Grundpreis (monatlich) 3,50 Im Grundpreis sind folgende Leistungen enthalten: - 5 Ein- oder Auszahlungen an der Kasse - HomeBanking per PC - Kundenkarte und Partnerkarte - Daueraufträge einrichten, ändern, aussetzen - Vordrucke - interne Buchungen z. B. Rechnungsabschluss - Kontoauszüge per Kontoauszugdrucker Sonstige Konditionen Karten (Jahrespreis) - SparkassenCard 6,00 - MasterCard bzw. VISA Card Classic 20,00 - MasterCard Gold 70,00 - Kreditkartendoppel Standard: je eine MasterCard und VISA Card Classic 35,00 - Kreditkartendoppel Mix: MasterCard Gold und VISA Card Classic 75,00 - Zusatzkarte Mastercard bzw. VISA Card Classic 15,00 - Zusatzkarte Mastercard Gold 45,00 - Zusatzkartendoppel Standard 25,00 - Zusatzkartendoppel Mix 55,00 - Basis Kreditkarte 20,00 - Ausgestaltung als Picture-Card einmalig bei Kartenbeantragung 5,00 Beleglose Buchungen/Kundenselbstbedienung (SB) (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder im Interesse des Kunden erfolgen) - Gutschrift/Lastschrift ohne Beleg 0,40 - Überweisung per HomeBanking oder SB-Terminal 0,20 - Überweisung per HomeBanking oder SB-Terminal z. G. Sparkonten 0,20 - Übertrag per Klicksparen 0,20 - Anforderung einer TAN per SMS oder pushtan 0,10 - Ein- und Auszahlungen am eigenen GAA 0,40 - Dauerauftragsausführung einschl. Buchung 0,50 - Daueraufträge z. G. Sparkonten, PS-Daueraufträge 0,20 - Termingeldgutschrift (Zinsen und Fälligkeiten) 0,20 Buchungen mit Beleg (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder im Interesse des Kunden erfolgen) - Überweisungen 1,00 - Überweisungen z. G. Sparkonten 1,00 - Scheckeinreichungen 1,00 - Lastschrifteinreichungen 1,00 - Auszahlung per S-Karte, Quittung oder Scheck (ab dem 6. Posten) 1,00 - Einzahlungen (ab dem 6. Posten) 1,00 Kontoauszüge (pro Vorgang) - Abholung am Schalter bzw. Schließfach je Position 0,60 - Postversand von am Kontoauszugsdrucker nach 90 Tagen nicht abgerufenen Kontoauszügen und Rechnungsabschlüssen Portokosten Stand:

12 Dienstleistung Preis in EUR - Periodischer Auszug 0,60 - Zusendung Porto für Standardbrief Zinsen Habenzinsen, Sollzinsen und Überziehungsprovision lt. aktuellem Preisaushang 1.2 GiroPlus Paketpreis (monatlich) 9,75 Im Paketpreis sind folgende Leistungen enthalten: - sämtliche Buchungen - HomeBanking per PC - Kundenkarte und Partnerkarte - SparkassenCard und Partnerkarte - MasterCard (Standard oder Basis) bzw. VISA Card Classic - Kreditkartendoppel Standard: je eine MasterCard und VISA Card Classic - Daueraufträge einrichten, ändern, aussetzen - Vordrucke - interne Buchungen z. B. Rechnungsabschluss - Daueraufträge und Einzelbuchungen z. G. Sparkonten, PS-Sparen u. ä. - Kontoauszüge per Kontoauszugdrucker - Ein- und Auszahlungen am eigenen GAA - Anforderung einer TAN per SMS oder pushtan Sonstige Konditionen Karten (Jahrespreis) - MasterCard Gold 35,00 - Kreditkartendoppel Mix: MasterCard Gold und VISA Card Classic 35,00 - Zusatzkarte Mastercard (Standard oder Basis) bzw. VISA Card Classic 15,00 - Zusatzkarte Mastercard Gold 55,00 - Zusatzkartendoppel Standard 25,00 - Zusatzkartendoppel Mix 55,00 - Ausgestaltung der Mastercard als Picture-Card einmalig bei Kartenbeantragung 5,00 Kartenbeantragung Kontoauszüge (pro Vorgang) - Zusendung zzgl. Porto Standardbrief für Zinsen Habenzinsen, Sollzinsen und Überziehungsprovision lt. aktuellem Preisaushang 1.3 GiroDirekt 1,50 Grundpreis (monatlich) Im Grundpreis sind folgende Leistungen enthalten: - HomeBanking per PC - Kundenkarte und Partnerkarte Stand:

13 Dienstleistung Preis in EUR - Daueraufträge einrichten, ändern, aussetzen per PC/Kundenselbstbedienungsterminal - Vordrucke - Freibetrag je Abrechnungsmonat 3,00 Euro (= 15 Buchungsposten à 0,20 Euro) - interne Buchungen z. B. Rechnungsabschluss - Kontoauszüge per Kontoauszugdrucker - Ein- und Auszahlungen am eigenen GAA Sonstige Konditionen Karten (Jahrespreis) - SparkassenCard 6,00 - MasterCard bzw. VISA Card Classic 20,00 - MasterCard Gold 70,00 - Kreditkartendoppel Standard: je eine MasterCard und VISA Card Classic 35,00 - Kreditkartendoppel Mix: MasterCard Gold und VISA Card Classic 75,00 - Zusatzkarte Mastercard bzw. VISA Card Classic 15,00 - Zusatzkarte Mastercard Gold 45,00 - Zusatzkartendoppel Standard 25,00 - Zusatzkartendoppel Mix 55,00 - Basis Kreditkarte 20,00 - Ausgestaltung als Picture-Card einmalig bei Kartenbeantragung 5,00 Beleglose Buchungen/Kundenselbstbedienung (SB) (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder im Interesse des Kunden erfolgen) - Gutschrift/Lastschrift ohne Beleg 0,20 - Überweisung per HomeBanking oder SB-Terminal 0,20 - Überweisung per HomeBanking oder SB-Terminal z. G. Sparkonten 0,20 - Übertrag per Klicksparen 0,20 - Anforderung einer TAN per SMS oder pushtan 0,10 - Daueraufträge z. G. Sparkonten, PS-Daueraufträge 0,20 - Termingeldgutschrift (Zinsen und Fälligkeiten) 0,20 Buchungen mit Beleg (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder im Interesse des Kunden erfolgen) - Überweisungen 1,75 - Überweisungen z. G. Sparkonten 1,75 - Scheckeinreichungen 1,75 - Lastschrifteinreichungen 1,75 - Auszahlung per S-Karte, Quittung oder Scheck 1,75 - Einzahlungen 1,75 - Daueraufträge einrichten, ändern, aussetzen am Schalter, auf Wunsch des Kunden 1,75 Kontoauszüge (pro Vorgang) - Abholung am Schalter bzw. Schließfach entfällt - Postversand von am Kontoauszugsdrucker nach 90 Tagen nicht abgerufenen Kontoauszügen und Rechnungsabschlüssen Portokosten - Periodischer Auszug entfällt - Zusendung Pflichtauszug Porto für Standarbrief Zinsen Habenzinsen, Sollzinsen und Überziehungsprovision lt. aktuellem Preisaushang Stand:

14 Dienstleistung Preis in EUR 1.4 Jugendgirokonto Giro 4 you für Schüler, Auszubildende, Studenten, Grundwehr- und Zivildienstleistende -auch nach Beendigung dieser Lebensphase bis zum 25. Lebensjahr Kontoführung in den Modellen GiroClassic bzw. GiroDirekt bei Nutzung des Kontoauszugdruckers - gebührenfrei - Zinsen Habenzinsen, Sollzinsen und Überziehungsprovision lt. aktuellem Preisaushang Sonstige Konditionen Karten (Jahrespreis) Basis Kreditkarte 20,00 Ausgestaltung als Picture-Card einmalig bei Kartenbeantragung 5, S-Kapital-Konto Grundpreis Verfügungen nur über Referenzkonto Verrechnungskonto für Depotumsätze bei einem in der Stadtsparkasse geführtem Depotkonto Postenpreis Anforderung einer TAN per SMS oder pushtan Kontoauszüge (pro Vorgang) - am Kontoauszugsdrucker über SparkassenCard Referenzkonto im Rahmen des Selbstbedienungskontoverbundes entfällt inklusive inklusive -gebührenfrei- - Zusendung eines periodischen Auszuges 1,75 + Porto - Postversand von am Kontoauszugsdrucker nach 90 Tagen nicht abgerufenen Kontoauszügen und Rechnungabschlüssen Portokosten - Elektronischer Kontoauszug Zinsen Habenzinsen erfragen Sie bitte bei Ihrem Kundenberater 2. Geschäftsgirokonto Grundpreis (monatlich) 3,50 Im Grundpreis sind folgende Leistungen enthalten: - HomeBanking per PC - Daueraufträge einrichten, ändern, aussetzen - Vordrucke - interne Buchungen z. B. Rechnungsabschluss - Kontoauszüge Sonstige Konditionen Karten (Jahrespreis) - Kundenkarte und Partnerkarte 3,00 - SparkassenCard 6,00 - MasterCard, MasterCard Business, VISA Card Classic 20,00 - MasterCard Gold, MasterCard Business Gold 70, Stand:

15 Dienstleistung Preis in EUR Classic - Kreditkartendoppel Standard: je eine MasterCard/Business und VISA 35,00 - Kreditkartendoppel Mix: MasterCard Gold/Business Gold und VISA 75,00 Classic - Zusatzkarte Mastercard, Mastercard Business bzw. VISA Classic 15,00 - Zusatzkarte Mastercard Gold, Mastercard Business Gold 45,00 - Zusatzkartendoppel Standard 25,00 - Zusatzkartendoppel Mix 55,00 - Basis Kreditkarte 20,00 - Ausgestaltung als Picture-Card einmalig bei Kartenbeantragung 5,00 Beleglose Buchungen/Kundenselbstbedienung (SB) (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder im Interesse des Kunden erfolgen) - Gutschrift/Lastschrift ohne Beleg 0,40 - Überweisung per HomeBanking oder SB-Terminal 0,20 - Überweisung per HomeBanking oder SB-Terminal z. G. Sparkonten 0,20 - Anforderung einer TAN per SMS oder pushtan 0,10 - elektronische Sammelüberweisung mit elektr. Unterschrift je Posten 0,15 - elektr. Sammelüberw. ohne elektr. Unterschrift 2,00 je Datei + je Pos. 0,15 - elektronische Lastschrifteinreichung 2,00 je Datei + je Posten 0,15 - Ein- und Auszahlungen am eigenen GAA 0,40 - Daueraufträge z. G. Sparkonten, PS-Daueraufträge 0,20 - Termingeldgutschrift (Zinsen und Fälligkeiten) 0,20 - Dauerauftragsausführung einschl. Buchung 0,50 Buchungen mit Beleg (wird nur erhoben, wenn die Buchungen im Auftrag oder im Interesse des Kunden erfolgen) - Überweisungen 1,00 - Überweisungen z. G. Sparkonten 1,00 - Scheckeinreichungen 0,60 Euro zzgl. je Posten 0,40 - Lastschrifteinreichungen 0,60 Euro zzgl. je Posten 0,40 - Auszahlung per S-Karte, Quittung oder Scheck 1,00 - Einzahlungen 1,00 - Bareinzahlung Nachttresor 1,00 Kontoauszüge (pro Vorgang) - Zusendung zzgl. Porto für Standardbrief Zinsen Habenzinsen, Sollzinsen und Überziehungsprovision erfragen Sie bitte bei Ihrem Kundenberater Stand:

16 Dienstleistung Preis in EUR 3. Weitere Leistungen 3.1 Information über Rechnungsabschlüsse und die Ausführung von Zahlungsvorgängen 1 Die erstmalige Erstellung und Übermittlung von Rechnungsabschlüssen erfolgt stets unentgeltlich. Die Stadtsparkasse Bad Pyrmont unterrichtet den Kunden mindestens einmal monatlich auf dem für die Kontoinformation vereinbarten Weg über die Ausführung von Zahlungsvorgängen 1. Mit dem Kunden, die keine Verbraucher sind, kann die Art und Weise sowie die zeitliche Folge der Unterrichtung gesondert vereinbart werden. 3.2 Kontoauszugs- / Rechnungsabschlussduplikate Erstellung und Bereitstellung/Übermittlung eines Kontoauszuges-/Rechnungsabschlussduplikates auf Verlangen des Kunden (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht) - Auszüge über KAD pro Auszug 2,50 - Auszüge über Electronic Banking pro Auszug 2,50 - Sonstige Kontoauszüge pro Auszug 2,50 - Anforderung von Ersatzbelegen 4,00 - bzw. nach Aufwand pro Stunde gem. separater Vereinbarung 3.3 Preise für Geldwechselgeschäfte Nichtkunden Annahme von Hartgeld über Hartgeldeinzahlungsgerät Gegenwert über 25,00 bis 100,00 Gegenwert über 100,00 darüber hinaus nach Zeitaufwand gem. separater Vereinbarung Gegenwert bis 25,00 2,50 5,00 10,00 -frei- Kunden bei außergewöhnlichem Umfang gem. separater Vereinbarung Abgabe von Hartgeldrollen über Münzrollengeber Rollenwert bis 8,00 pro Rolle 0,50 Rollenwert über 8,00 pro Rolle 1,00 1 Zahlungsvorgänge sind insbesondere Bareinzahlungen auf ein Zahlungskonto oder Barauszahlungen von einem Zahlungskonto sowie die Übermittlung von Geldbeträgen auf ein anderes Zahlungskonto durch Ausführung von Lastschriften, Überweisungen oder Zahlungsvorgängen mittels einer Karte oder eines ähnlichen Instruments Stand:

17 II. Erbringung von Zahlungsdiensten für Privatkunden und Geschäftskunden 1. Allgemeine Informationen zur Sparkasse Name und Anschrift der Stadtsparkasse Bad Pyrmont Hauptstelle Stadtsparkasse Bad Pyrmont Geschäftsstelle Oesdorf Stadtsparkasse Bad Pyrmont Geschäftsstelle Oesdorf Brunnenstraße 2 Lortzingstr Bad Pyrmont Bad Pyrmont Geschäftsstelle Holzhausen Geschäftsstelle Hagen Stadtsparkasse Bad Pyrmont Stadtsparkasse Bad Pyrmont Geschäftsstelle Holzhausen Geschäftsstelle Hagen Grießemer Straße 3 Pyrmonter Str Bad Pyrmont Bad Pyrmont 1.2 Zuständige Aufsichtsbehörden Für die Zulassung zuständige Aufsichtsbehörde: Europäische Zentralbank, Kaiserstr. 29, Frankfurt am Main (Internet: Für den Verbraucherschutz zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, Bonn und Marie-Curie-Str , Frankfurt am Main (Internet: 1.3 Eintragung im Handelsregister Amtsgericht Hannover, HRA Vertragssprache Maßgebliche Sprache für die Geschäftsbeziehung zum Kunden ist Deutsch. 1.5 Geschäftstage und Annahmezeiten der Stadtsparkasse Bad Pyrmont Geschäftstag ist jeder Tag, an dem die an der Ausführung eines Zahlungsvorgangs beteiligten Zahlungsdienstleister den für die Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen Geschäftsbetrieb unterhalten. Die Sparkasse unterhält den für die Ausführung von Zahlungen erforderlichen Geschäftsbetrieb an allen Werktagen, mit Ausnahme von - Sonnabenden und 31. Dezember 2 Änderungen der allgemeinen Informationen zur Sparkasse ergeben sich aus unserer Geschäftskorrespondenz und dem Kontoauszug Stand:

18 Annahmezeitpunkt (Cut-Off-Zeit): Uhr (sofern nicht an der konkreten Annahmevorrichtung abweichende Annahmezeitpunkte angegeben sind) Geschäftsstelle: Geschäftsstelle Brunnenstraße: Montag und Freitag Dienstag und Donnerstag Mittwoch Uhr und Uhr Uhr und Uhr Uhr Geschäftsstelle Oesdorf und Geschäftsstelle Holzhausen Montag und Mittwoch Uhr Dienstag und Donnerstag Uhr und Uhr Freitag Uhr und Uhr Geschäftsstelle Hagen Montag und Mittwoch Dienstag und Freitag Donnerstag SB-Terminal, Online-Banking: Datenfernübertragung: Uhr Uhr und Uhr Uhr und Uhr 19:30 Uhr mit elektronischer Unterschrift 19:30 Uhr Stand:

19 1.6 Außergerichtliche Streitschlichtung und sonstige Beschwerdemöglichkeiten Bei Streitigkeiten aus der Anwendung 1. der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs betreffend Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen, 2. der 491 bis 509 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Verbraucherdarlehen) 3. oder der 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuchs (Zahlungsdienste) 4. der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über grenzüberschreitende Zahlungen in der Gemeinschaft und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 2560/2001 oder 5. der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 kann sich der Kunde an die bei der Deutschen Bundesbank eingerichtete Schlichtungsstelle wenden. Die Verfahrensordnung ist bei der Deutschen Bundesbank erhältlich. Die Adresse lautet: Deutsche Bundesbank Schlichtungsstelle Postfach Frankfurt am Main Zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten mit der Stadtsparkasse Bad Pyrmont besteht für den Kunden zudem die Möglichkeit, die Schlichtungsstelle beim Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) anzurufen. Das Anliegen ist schriftlich an folgende Anschrift zu richten: Sparkassenverband Niedersachsen -Schlichtungsstelle- Schiffgraben Hannover Näheres regelt die Verfahrensordnung der Schlichtungsstelle des Niedersächsischen Sparkassen- und Giroverbandes, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Bei behaupteten Verstößen gegen das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz, die 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuchs oder Artikel 248 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche kann darüber hinaus Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Postfach 1253, Bonn, eingelegt werden Stand:

20 2. Überweisungen 2.1 Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Europäischen Wirtschaftsraums 3 (EWR) in Euro oder in anderen EWR-Währungen Überweisungsauftrag a) Annahmefrist(en) für Überweisungen Die Geschäftstage und Annahmezeiten der Stadtsparkasse Bad Pyrmont ergeben sich aus Teil B. II b) Ausführungsfrist Die Stadtsparkasse Bad Pyrmont ist verpflichtet sicherzustellen, dass der Überweisungsbetrag beim Institut des Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht: - Überweisungen in Euro Belegloser Überweisungsauftrag 5 max. 1 Geschäftstag Beleghafter Überweisungsauftrag 6 max. 2 Geschäftstage - Überweisungen in anderen EWR-Währungen Belegloser Überweisungsauftrag 5 Beleghafter Überweisungsauftrag 6 max. 4 Geschäftstage max. 4 Geschäftstage Die Geschäftstage der Stadtsparkasse Bad Pyrmont ergeben sich aus Teil B. II EWR-Staaten derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern 4 Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund Sterling, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Estnische Krone, Isländische Krone, Kroatische Kuna, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken (nur für Liechtenstein), Tschechische Krone, Ungarischer Forint 5 Überweisungen per Selbstbedienungsterminal, Online-Banking, Datenfernübertragung (DFÜ) 6 Überweisungen per Vordruck, Sammeldateien mit Begleitzettel, incl. Service mit SRZ Stand:

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

...kein direktes. berechnet. zusätzlich

...kein direktes. berechnet. zusätzlich . Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden I. Barauszahlungen

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Hameln

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Hameln Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Stadtsparkasse Hameln Gültig ab 01. März 2011 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten. 2. Kontoauszug (pro Vorgang)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten. 2. Kontoauszug (pro Vorgang) Dienstleistung Preis in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Kontomodell Postenpreis (beleglos) Freiposten Grundpreis je Monat Wird nur erhoben, wenn

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) Dienstleistung Preis in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Kontoführung - Grundpreis 2,50 - Postenpreis - Freiposten (nur Bartransaktionen an der

Mehr

I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten

I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten Dienstleistung Preis in EUR I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten S-GIRO PLUS S-Giro COMFORT ONLINE- KONTO S-GIRO EXTRA

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Gültig ab 01. April 2015 Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen,

Mehr

Service Konto inklusive aller Postenentgelte*, SB-Service, Telefon-Banking, Online-Banking, zwei SparkassenCards - Pauschalpreis 7 mtl.

Service Konto inklusive aller Postenentgelte*, SB-Service, Telefon-Banking, Online-Banking, zwei SparkassenCards - Pauschalpreis 7 mtl. I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Service Konto inklusive aller Postenentgelte*, SB-Service, Telefon-Banking, Online-Banking, zwei SparkassenCards -

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten

I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Dienstleistung Stand 01.08.2015 I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Giro Classic Giro Online Giro Kompakt Giro Start** Giro Service Bürgerkonto

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Januar 2016

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Januar 2016 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Januar 2016 Kapitel B Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen,

Mehr

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden Wesentliche Preise im Zahlungsverkehr der PSD Bank Hessen-Thüringen eg Stand: 01.07.2013 PSD GiroDirekt 0,00 Zusendung monatlich Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden durch Kontoauszugdrucker

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis 16. März 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis 16. März 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis 16. März 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt EUR VR-GiroFlex Kontoführungsgebühren

Mehr

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen August 2011 Gemäß Artikel 248 3 und 4 Abs. 1 EGBGB informiert die Bank mit dem nachfolgenden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis s Gültig ab 01.10.2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Vereinen sowie bei

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab April 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab April 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab April 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 03. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 03. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 03. August 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 30. Juli 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 30. Juli 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 30. Juli 2015 s A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 16. Juli 2015 2013 s - 1 - Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und

Mehr

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt TLB 1 von 10 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten für Privatkunden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 (2)

Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 (2) Preis- und Leistungsverzeichnis April 2015 (2) s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. Januar 2011

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. Januar 2011 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. Januar 2011 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und 4 unseres Preisverzeichnisses) Stand: 03.03.2014 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 4 4 4 4 4 5 5 6

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 02.2015 Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 10. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 10. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 10. August 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis 1. September 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis 1. September 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis 1. September 2015 s Stadtsparkasse Bad Sachsa Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

Sparkasse Erwitte-Anröchte Preis- und Leistungsverzeichnis Juni 2015

Sparkasse Erwitte-Anröchte Preis- und Leistungsverzeichnis Juni 2015 Sparkasse Erwitte-Anröchte Preis- und Leistungsverzeichnis Juni 2015 s A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten 1.1. Aktuelle Kontomodelle Grundpreise monatlich: - Giro individuell 1,00 - Giro online 0,00 - Giro inklusiv 4,50 -

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten 1 Anlage zu den Bedingungen für den Überweisungsverkehr Stand: 28. Januar 2008 Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten Preise für Dienstleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Feb. 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Feb. 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Feb. 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten 25Seite 5 von 25Seite 5 von 25 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten Ausstattung je nach Kontoart Comfort Plus Comfort Classic Online neu ab 1.8.12 neu ab 1.8.12 neu ab

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 1. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 1. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 1. August 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Emsland

Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Emsland S Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Emsland Gültig ab 31. Oktober 2009 Stand: 01. August 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 31. Oktober 2009 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis s Gültig ab 1. Juni 2015 Preise und Leistungsmerkmale für die Abwicklung von Bankgeschäften über die Internet-Geschäftsstelle oder mittels Online-Banking-Software

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Seite 1 Stand: 18.06.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen,

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten und Geschäftskonten - Privatgirokonten siehe Anlage 1

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten und Geschäftskonten - Privatgirokonten siehe Anlage 1 I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten und Geschäftskonten - Privatgirokonten siehe Anlage 1 - Geschäftsgirokonten siehe Anlage 2 2. Kontoauszug (pro Vorgang)

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Sparkasse

Preis- und Leistungsverzeichnis Sparkasse Preis- und Leistungsverzeichnis Sparkasse Stand 07.09.2015 Jerichower Land s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 23. August 2012

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 23. August 2012 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 23. August 2012 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab März 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab März 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab März 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stand: Juni 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stand: Juni 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stand: Juni 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen

Mehr

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke, Sonstiges

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. April 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. April 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 15. April 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der SSparkasse

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der SSparkasse Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Sparkasse Schaumburg Kapitel B Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen,

Mehr

Übersicht Preis- und Leistungsverzeichnis

Übersicht Preis- und Leistungsverzeichnis Übersicht Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 09.11.2012 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden, soweit nicht im Preisaushang oder

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) - 1 - I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle 1.1 Preismodelle für Privatkonten A. Basiskonto *1 monatlicher Grundpreis 3,00 a. Bepreiste Leistungen (Postenpreise werden nur

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 01.02.201 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3 Privatkonto

Mehr

1.1 Preismodelle für Privatkunden Kontoführung, Grundpreis, Postenpreis, Freiposten s. Anlage Girokontomodelle

1.1 Preismodelle für Privatkunden Kontoführung, Grundpreis, Postenpreis, Freiposten s. Anlage Girokontomodelle Dienstleistung Preis in EUR I. Girokonten 1.1 Preismodelle für Privatkunden Kontoführung, Grundpreis, Postenpreis, Freiposten s. Anlage Girokontomodelle 1.2 Preismodelle für Geschäftskunden Kontoführung,

Mehr

Sparkasse Werra-Meißner

Sparkasse Werra-Meißner Dienstleistung Preise in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle 1.1 Preismodelle für Privatkonten Entgelte für Zahlungsdienste und sonstige Dienstleistungen, die nicht

Mehr

Postbank Business Giro. Preisinformation

Postbank Business Giro. Preisinformation Postbank Business Giro Preisinformation Stand: 01. Mai 2015 2 Die Preise Vergleichen Sie uns mit den Besten Kontoführung mit vielen Inklusiv-Leistungen Der Pauschalpreis im Monat beträgt bei einem durchschnittlichen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 16. März 2015 s Sparkasse Mecklenburg-Nordwest Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Mai 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab Oktober 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Juli 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Juli 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Juli 2015 s Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 22. Juni 2015

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 22. Juni 2015 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 22. Juni 2015 S Sparkasse Gelsenkirchen Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von. Die Sparkasse kann

Mehr

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS Sparkasse Lüneburg Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01.04.2015 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS Gültig ab 01.04.2015 Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis s Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft,

Mehr

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden September 2015 Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung PSD GiroDirekt Enthaltene Leistungen: Bis zu zwei PSD BankCard je Konto bei regelmäßigen Gehaltseingängen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung VR-GiroClassic VR-GiroDirekt VR-MeinKonto Produkt EUR 3,00 pro Monat 2,50 pro Monat kostenlos 3.2 Kontoauszug

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.09.2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.09.2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.09.2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. August 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Oktober 2015 s Kapitel A: Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015

Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 DSV 101 580 000 EHP 0550 104.11 Deutscher Sparkassenverlag Urheberrechtlich geschützt Preis- und Leistungsverzeichnis September 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr

Mehr

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5 3. Preis- und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privat- und Geschäftskunden A Überweisungen I. Überweisungen innerhalb

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Inhalt Kapitel A Kapitel B Kapitel C Kapitel D Allgemeine Informationen zur Bank Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privat-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig 17. April 2013

Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig 17. April 2013 Gültig 17. April 2013 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft, Wertpapiergeschäft,

Mehr

nicht möglich -,- -,- -,- -,- -,- -,- -,- - Abholfach - Postversand - Duplikat 15

nicht möglich -,- -,- -,- -,- -,- -,- -,- - Abholfach - Postversand - Duplikat 15 Seite 1 von 6 Hinweis Die Sparkasse kann gemäß Nr. 17 Abs. 3 der AGB für Leistungen, die nicht Gegenstand einer Vereinbarung oder im Preis- und Leistungsverzeichnis aufgeführt sind und die im Auftrag des

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 02. September 2015 Seite 1 Preis- und Leistungsverzeichnis Inhalt Kapitel A Preise für en im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Seite -1- Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden (Kontoführung, Lastschriftverkehr, Kreditgeschäft, Auskünfte, Avale, Reisezahlungsmittel, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Mittelfranken-Süd Schwabach Roth Weißenburg Stand: 01.07.2015 - Seite 1

Preis- und Leistungsverzeichnis Mittelfranken-Süd Schwabach Roth Weißenburg Stand: 01.07.2015 - Seite 1 Schwabach Roth Weißenburg Stand: 01.07.2015 - Seite 1 Inhalt Kapitel A Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften (außer Zahlungsdienste) für Privatkunden und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 12. Februar 2015 Alle Preise in Euro Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

Preisübersicht. Stand 01.04.2010

Preisübersicht. Stand 01.04.2010 Preisübersicht Stand 01.04.2010 Dieser Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis enthält nur ausgewählte Preise aus dem umfassenden Preis- und Leistungsverzeichnis, das Sie in jeder Filiale einsehen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis S Gültig ab 1. Oktober 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis S Sparkasse Neunkirchen

Preis- und Leistungsverzeichnis S Sparkasse Neunkirchen Preis- und Leistungsverzeichnis S Sparkasse Neunkirchen Stand 01. September 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden (Sparverkehr,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Inhaltsverzeichnis Privatkonto. Kontoführung.2 Kontoauszug. Weitere

Mehr

Kapitel B. I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) Erbringung von Zahlungsdiensten für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapitel B. I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) Erbringung von Zahlungsdiensten für Privatkunden und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis Seite 1 von 35 Preise und Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und der Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften, Kartenzahlungen, Barein- und Barauszahlungen)

Mehr

Kapitel B. Giroverkehr. 1. Privatgiro. 1.1. Zinsen. 1.1.1. Habenzinsen p. a. 0,00 % 1.1.2. Sollzinsen p. a. Sollzinssatz für Dispositionskredite

Kapitel B. Giroverkehr. 1. Privatgiro. 1.1. Zinsen. 1.1.1. Habenzinsen p. a. 0,00 % 1.1.2. Sollzinsen p. a. Sollzinssatz für Dispositionskredite 1. Privatgiro 1.1. Zinsen 1.1.1. Habenzinsen p. a. 0,00 % 1.1.2. Sollzinsen p. a. Sollzinssatz für Dispositionskredite Sollzinssatz für sonstige Kontoüberziehungen 1 9,95 % 9,95 % Für Inanspruchnahmen

Mehr