Verzeichnis der BG-Zuordnung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verzeichnis der BG-Zuordnung"

Transkript

1 Verzeichnis der BG-Zuordnung A Abbruchsfirmen - für Hochbauten - für Eisenkonstruktionen Agenturen Altenwohnheime Anwaltsbüro Annoncen-Büro Apotheken Architekturbüros Arzneimittelfabriken Arztpraxen Asphaltierungen Atomkraftwerke Autofabriken Autoverleih an Selbstfahrer Autowaschanlagen BG der chemischen Industrie BG Feinmechanik und B Bäckereien Banken Baufirmen

2 für Hochbauten für Tiefbauten - Brückenbau - Straßenbau - Kanalbau Bauarbeiten im landwirtschaftlichen Bereich Baumärkte/Heimwerker Baumwollbearbeitung Bausparkassen Behinderten-Einrichtungen - Werkstätten Bergbau LBG BG für den Einzelhandel Bergbau-BG - Steinkohle - Braunkohle - Erze - Salinen, Salzabbau Bestattungsunternehmen Bewachungsunternehmen Binnenfischerei einschließlich Unternehmen Landwirtschaftliche BG - Fischzucht - Teichwirtschaft - Seen-, Bach- und Flussfischereien Binnenschiffahrt Brauereien Brückenbau Brunnenbau Binnenschiffahrts-BG Buchbindereien BG Druck- und Papier

3 C Chemie-Industrie BG der chemischen Industrie - Herstellung von chem. Grundprodukten Chem. Reinigungsbetriebe Computer - Herstellung von Geräten BG Feinmechanik und - Entwicklung von Software D Dachdecker Detektivbüro Drechslereien Drogerien Druckereien Holz-BG BG für den Einzelhandel BG Druck und Papierverarbeitung E Edelsteinschleifereien Einzelhandelsgeschäfte BG für den Einzelhandel - Verkauf an den Endverbraucher Eisenbahnbau Eisenbahnen - in priv. Trägerschaft (ohne Deutsche Bahn AG) Eisenindustrie BG Straßen-, U-Bahnen, Eisenbahnen - Herstellung von Eisenwaren

4 Elektrizitätswerke - in priv. Trägerschaft - in kommun. Trägerschaft Elektroindustrie - Herstellung elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse Erdarbeiten Export-, Importfirmen BG für Feinmechanik und BG für Feinmechanik und Großhandels- und Lagerei-BG F Fahrschulen Farbfabriken Feinmechanik - Herstellung feinmechanischer Erzeugnisse Fernheizwerke Fertighausbau Fitness-Center Fitness-Center mit Sauna, Solarium oder Nagelstudio etc. Fleischereien Fleischwarenfabriken Fliesenlegereien Flughafen BG der chemischen Industrie BG Feinmechanik und BG Gas- und Wasserwerke BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrspflege Fleischerei-BG Fleischerei-BG - Betrieb und Unterhaltung von Flugplätzen Flugverkehrsunternehmen

5 Forstwirtschaft Fotografien Landwirtschaftliche BG BG Druck und Papierverarbeitung - Herstellung - Entwickeln Fotokopierbetriebe Fotomaterial BG Druck und Papierverarbeitung BG der chemischen Industrie - Herstellung von Filmen Fremdenheime BG Nahrungsmittel u. - Pensionen Friedhöfe Friseurbetriebe Gartenbau-BG G Gartenbau Gartenbau-BG - Gärtnereien - Unternehmen der Parkund Gartenpflege - Obst- und Gemüseanbau Gartenpflege Gartenbau-BG - Unternehmen der Gartenpflege, auch kommunale Gartenanlagen Gasleitungsbau Gaswerke Geldinstitute Gerbereien BG Gas- und Wasserwerke Lederindustrie-BG

6 Gerüstbau Getränkeherstellungsbetriebe Gießereien Glasereien Glasindustrie BG keram. und Glasindustrie - Herstellung - Be- und Verarbeitung Gleisbau Goldschmieden Großhandelsbetriebe aller Zweige Großhandels- und Lagerei-BG H Haarinstitute Halbedelsteinschleifereien Handelsunternehmen - Großhandel Großhandels- und Lagerei-BG - Einzelhandel BG für Einzelhandel Handelsvertretungen Hausverwaltungen Hebammen Heilbäder Heilpraktikerpraxen Heime der Jugendhilfe der Familienhilfe

7 Hobelwerke Hochbaufirmen Holz-BG - aller Art Holzindustrie Hotels Holz-BG I Imkereien Immobilienhandel Import-, Exportfirmen Ingenieurbüros Installationen Landwirtschaftliche BG Großhandels- u. Lagerei-BG - Gas - Wasser - Sanitärinstallationen Internate (in privater Trägerschaft) J Jagd Landwirtschaftliche BG K Kalkindustrie (einschl. Gips u. Kreide) Kaminkehrer Kanalbau Steinbruchs-BG Kanalisationswerke - Bau - Betrieb BG Gas- und Wasserwerke

8 Kaufhäuser keramische Industrie - Herstellung und Veredelung Kfz-Reparaturwerkstätten Kfz-Verleih an Selbstfahrer Kies- und Sandindustrie BG f. Einzelhandel BG keramische und Glasindustrie Steinbruchs-BG Kindergärten Kindergartenkinder/ Erzieher - öffentliche Kindergärten - private gemeinnützige Kindergärten - Kindergärten der freien Jugendhilfe - private Kindergärten Werkskindergärten Kirchenverwaltung Kläranlagenbau Kleiderfabriken Fach-BG des Betriebes Textil- u. Bekleidungs-BG Klempnerbetriebe - Bauklempnereien - Werkstattklempnereien Kolping-Hilfswerk Konditoreien Kraftwerke - Kohlekraftwerke BG Feinmechanik und - Kernkraftwerke BG Feinmechanik und

9 Krankenhäuser - in priv. Trägerschaft - in öffentl. Trägerschaft - konfessionelle Krankenhäuser Krankentransportunternehmen - öffentlicher Rettungsdienst - private Krankentransportunternehmer Kreditinstitute Kuranstalten Kurierfahrunternehmen BG für Fahrzeughaltung L Laboratorien - medizinische - chemische BG der chemischen Industrie Lackfabriken BG der chemischen Industrie Ladengeschäfte - Verkauf an Verbraucher BG für Einzelhandel Landwirtschaft - Landw. Betriebe - Landw. Lohnunternehmen Landwirtschaftliche BG z.b. Lohndrescherei Lohnpflügerei Holzschlaguntern. Lederfabriken Luftverkehrsunternehmen Lederindustrie-BG

10 M Maklerbüros Malerbetriebe Maschinenbau Metallerzeugung Metzgereien Mietwagenunternehmen Möbelspeditionen Fleischerei-BG Möbelschreinereien - Hersteller Holz-BG Möbelverkauf - ohne Herstellung BG für Einzelhandel N Nahrungsmittelindustrie - Herstellung Natursteinindustrie Notarbüros Steinbruchs-BG O Obstverarbeitung (ausserhalb Landwirtschaft) Ofenbau Omnibusunternehmen Optikindustrie - Herstellung optischer Erzeugnisse BG Feinmechanik und

11 P Pappenfabriken Papierfabriken Parkpflege Pensionen Pflastereibetriebe Pharmazeutische Industrie Papiermacher-BG Papiermacher-BG Landwirtschaftliche BG BG der chemischen Industrie - Produktion Polstereien Porzellanfabriken Privatschulen Lederindustrie-BG BG keramische und Glasindustrie R Rechtsanwaltskanzleien Recyclingfirmen allgemein Reedereien BG der chemischen Industrie Binnenschiffahrts-BG See-BG Reisebüros - Agenturen - mit Personenbeförderung BG Fahrzeughaltung Reparaturwerkstätten für Kraftfahrzeuge Restaurants Rettungsdienstunternehmen (Transport) - private Unternehmen BG Fahrzeughaltung - gemeinnützige Unternehmen

12 S Sägewerke Sattlereien Seilbahnen - Sesselbahnen - Skilifte Seniorenwohnheime Silberschmieden Softwarehersteller Holz-BG Lederindustrie-BG BG Straßen-, U-Bahnen, Eisenbahnen Sozialversicherungsträger - Krankenversicherung - Rentenversicherung - Unfallversicherung eigene BG Speditionen - Lagereit u. Transport- Großhandels- und Lagerei-BG vermittlung - Güter Nah- und Fernverkehr Spenglereien - Klempner - Flaschner - Blechnerarbeiten Sperrholzfarbrikation Spinnereien Sportvereine Holz-BG SCH Schausteller

13 Schlachthöfe - in priv. Trägerschaft Fleischerei-BG - in kommunaler Trägerschaft GUV, Unfallkasse Schlossereien Schmuckwaren - Herstellung Schneiderein Schreinereien Schuhfabriken Schuhreparaturwerkstätten Holz-BG ST Stadtbahnen Stahlindustrie BG Straßen-, U-Bahnen, Eisenbahnen - Herstellung Steinbrüche Steuerberaterbüros Straßenbahnen Straßenbau Straßenmeisterei Strickereien Strumpffabriken Steinbruchs-BG BG Straßen-, U-Bahnen, Eisenbahnen T Tankstellen Taxiunternehmen BG für Einzelhandel

14 Technische Überwachungsvereine Textil-Industrie - Herstellung aller Art Tiefbauarbeiten - aller Art Tierarztpraxen Tierhaltung/Tierzucht Tierkliniken Tischlereien Transportunternehmen Landwirtschaftliche BG Holz-BG U U-Bahnbau U-Bahnen Uhrenfabriken - Herstellung aller Art BG Straßen-, U-Bahnen, Eisenbahnen BG Feinmechanik und V Verkehrsbetriebe - Straßen-, U-Bahnen BG Straßen-, U-Bahnen, kommunaler Trägerschaft Eisenbahnen - Omnibusse Verlage - ohne Druckerei Großhandels- und Lagerei-BG - mit Druckerei BG Druck- und Papier Verleihgeschäfte

15 - mit Lager Großhandels- und Lagerei-BG Versandunternehmen Versicherungsunternehmen Video-Verleihgeschäfte Großhandels und Lagerei-BG BG für Einzelhandel W Warenhäuser Waschmittelfabriken Wäschereien Wasserwerke Webereien Weinbau/Weingut Werbeunternehmungen BG für Einzelhandelt BG der chemischen Industrie BG Gas- und Wasserwerke Landwirtschaftliche BG - private Wurstfabriken Fleischerei-BG Z Zeitungsverlage - ohne Druckerei Großhandels- und Lagerei-BG - mit Druckerei BG Druck und Papier Zementindustrie - Herstellung Steinbruchs-BG Ziegelindustrie - Herstellung und BG keram. und Glas-Industrie Veredelung Zimmereien

16 Zinngießereien Zirkus Zuckerraffinierien - Erzeugung von Zucker Zucker-BG

Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers. Gewerbezweig/Branche/Institution/Behörde Unfallversicherungsträger

Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers. Gewerbezweig/Branche/Institution/Behörde Unfallversicherungsträger Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers Alphabetisches Verzeichnis der Gewerbezweige, Branchen, Institutionen und Behörden zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers.

Mehr

Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers

Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen s A Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen s Alphabetisches Verzeichnis der Gewerbezweige, Branchen, Institutionen und Behörden zur Ermittlung des zuständigen

Mehr

Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers

Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers A B Verzeichnis zur Ermittlung des zuständigen Unfallversicherungsträgers Alphabetisches Verzeichnis der Gewerbezweige, Branchen, Institutionen

Mehr

Körperschaften. Internet-Adresse. http://www.aok.de/hessen. Berufsgenossenschaft der Chemischen Industrie. http://www.bgchemie.de/

Körperschaften. Internet-Adresse. http://www.aok.de/hessen. Berufsgenossenschaft der Chemischen Industrie. http://www.bgchemie.de/ Körperschaften Internet-Adresse 1 Agentur für Arbeit AOK Baden Württemberg AOK Bayern AOK Berlin AOK Brandenburg AOK Bremen/Bremerhaven AOK Bundesverband AOK Niedersachsen AOK Saarland AOK Rheinland-Pfalz

Mehr

Handlungshilfen zur Durchführung der Gefährdungsund Belastungsbeurteilung an Berufskollegs

Handlungshilfen zur Durchführung der Gefährdungsund Belastungsbeurteilung an Berufskollegs Inhaltsverzeichnis: Schultyp Adressen Seite Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) s-berufsgenossenschaft Berufsgenossenschaft Holz und Metall Berufsgenossenschaft Elektro Textil

Mehr

Betriebsarten-Verzeichnis

Betriebsarten-Verzeichnis en-verzeichnis GB Alarmanlagenerrichter B56 S5 Ambulanter Pflegedienst B57 S1 Änderungsschneiderei B56 S 2 H2 3 Angelzubehör (für versicherung: ohne Textilien) B56 S 3 B74 H2 3 Annahmestelle chem. Reinigung/

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, DGUV, Landesverband West, Postfach 10 34 45, 40025 Düsseldorf An die Damen und Herren Durchgangsärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: 411/094 Pz Ansprechpartner: Herr Andro Telefon: 0211

Mehr

Firmenkunden. Wunschrisiken

Firmenkunden. Wunschrisiken Wunschrisiken Gewerbe Sach- und Haftpflicht > Wunschrisiken FKA Baunebengewerbe Maler-, Tapezierbetrieb Raumausstatter Produktion Metallbe- und -verarbeitung Elektromaschinen- und Apparatebau Buchbinderei

Mehr

Verzeichnis der Unfallversicherungsträger. Sehr geehrte Damen und Herren

Verzeichnis der Unfallversicherungsträger. Sehr geehrte Damen und Herren DGUV, Landesverband West, Postfach 10 34 45, 40025 Düsseldorf An die Damen und Herren Durchgangsärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: Ansprechpartner: 218 Sch/Po Herr Schmitt Telefon: 02

Mehr

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten BRANCHENCODES A - LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten A.02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag A.03 Fischerei und Aquakultur B - BERGBAU UND GEWINNUNG

Mehr

NTCS BRANCHENVERGLEICH

NTCS BRANCHENVERGLEICH 10/03/13 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Die Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! INHALT VORBEREITUNGEN... 3 Hinterlegung der Vergleichsbranche... 3 Allgemeine Branche... 4 Vergleichsbranche...

Mehr

Anschriftenverzeichnis der für Bayern und Sachsen zuständigen Unfallversicherungsträger

Anschriftenverzeichnis der für Bayern und Sachsen zuständigen Unfallversicherungsträger DGUV, Landesverband Südost, Am Knie 8, 81241 München An die Damen und Herren Durchgangsärzte in Bayern und Sachsen Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: 211.82 Ansprechpartner: Harald Zeitler

Mehr

Handlungshilfen zur Durchführung der Gefährdungsund Belastungsbeurteilung an Berufskollegs

Handlungshilfen zur Durchführung der Gefährdungsund Belastungsbeurteilung an Berufskollegs Inhaltsverzeichnis: Schultyp Adressen Seite Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) s-berufsgenossenschaft Berufsgenossenschaft Holz und Metall Berufsgenossenschaft Elektro Textil

Mehr

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Die hier aufgeführten Wirtschaftszweige sind entsprechend der im Rahmen der Außenwirtschaftsstatistik verwendeten Branchengliederung dargestellt. Sie

Mehr

Verfügbare Branchen - Branchenverzeichnis Neubürg. Alternative Medizin An & Verkauf Antiqiuitäten. Arbeit & Arbeitsschutz

Verfügbare Branchen - Branchenverzeichnis Neubürg. Alternative Medizin An & Verkauf Antiqiuitäten. Arbeit & Arbeitsschutz Verfügbare Branchen - Branchenverzeichnis Neubürg A Agenturen A001 Altenheime A002 Alternative Medizin A003 An & Verkauf A004 Antiqiuitäten A005 Apotheken A006 Arbeit & Arbeitsschutz A007 Architektur A008

Mehr

des Jahresabschlusses sowie des Lageberichts für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2009 bis zum 31. Dezember 2009 der Bürgschaftsbank

des Jahresabschlusses sowie des Lageberichts für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2009 bis zum 31. Dezember 2009 der Bürgschaftsbank Bestätigungsvermerk Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Wir haben dem Jahresabschluss und dem Lagebericht der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen GmbH Kreditgarantiegemeinschaft, Neuss, für das Geschäftsjahr

Mehr

Wirtschaft Betrieb & Umfeld Übungen Arbeitsteilung

Wirtschaft Betrieb & Umfeld Übungen Arbeitsteilung H:\public_html_doc\wirt\grundlagen\umfeld\arbeitsteilung-ueb.doc Aufgabe 1 Ordnen Sie die folgenden Betriebe den Wirtschaftssektoren zu: 1. Sektor (primär) = Urerzeugung 2. Sektor (sekundär) = Weiterverarbeitung

Mehr

Die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands. Eine telefonische bevölkerungsrepräsentative Umfrage. Berlin, Februar 2007

Die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands. Eine telefonische bevölkerungsrepräsentative Umfrage. Berlin, Februar 2007 Die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands Eine telefonische bevölkerungsrepräsentative Umfrage Untersuchungsdesign Das Markt-, Meinungs- und Sozialforschungsinstitut USUMA in Berlin hat in der Zeit vom

Mehr

A n l a g e zur Satzung der Stadt Heiligenhafen über die Erhebung einer Fremdenverkehrsabgabe

A n l a g e zur Satzung der Stadt Heiligenhafen über die Erhebung einer Fremdenverkehrsabgabe A n l a g e zur Satzung der Stadt Heiligenhafen über die Erhebung einer Fremdenverkehrsabgabe I. Die Vorteilssätze je Vorteilsstufe betragen: Vorteilsstufe Vorteilssatz Vorteilsstufe 1 25 v.h. Vorteilsstufe

Mehr

Kündigungsterminkalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2008-2010

Kündigungsterminkalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2008-2010 kalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2008-2010 30.09.08 Privates Verkehrsgewerbe Bayern 104.100 Papiererzeugende Industrie alle West-Bereiche 48.000 Bäckerhandwerk Nordrhein-Westfalen 31.100 Cigarettenindustrie

Mehr

, S, A-M Wohlfahrtspflege Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (ehemals

, S, A-M Wohlfahrtspflege Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (ehemals Gültige Betriebsnummer des zuständigen Unfallversicherungsträgers (BBNR-UV) und das in Abhängigkeit der BBNR-UV jeweils gültige Format der Mitgliedsnummer () 01064065 Unfallkasse Sachsen 6 6 0-9 01627953

Mehr

- 2 - UGA-Plenumsbeschluss in der 18. UGA-Plenumssitzung am 26. 06.2000:

- 2 - UGA-Plenumsbeschluss in der 18. UGA-Plenumssitzung am 26. 06.2000: Prüfungstechnische Behandlung der infolge der Ausweitung des Anwendungsbereiches durch EMAS II neu hinzukommenden Branchen bei der Zulassung von Umweltgutachtern Einige der neu unter EMAS II teilnahmeberechtigten

Mehr

Liste des UTR-Zulassungsumfangs

Liste des UTR-Zulassungsumfangs Liste des UTR-Zulassungsumfangs NACE Bezeichnungen 15.6 Mahl- und Schälmühlen, Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen 15.61 Mahl- und Schälmühlen 15.62 Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen

Mehr

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen Deutschland-Trend EMAS-Standorte EMAS-Organisationen 000 2669 267 200 29 26 2000 79 799 9 9 96 97 906 9 90 4 77 7 99 64 00 000 49 490 466 40 4 2 269 22 22 2 200 00 0 99 999 2000 200 2002 200 2004 200 2006

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Fachserie 16 Reihe 2.4 Verdienste und Arbeitskosten Arbeitnehmerverdienste und Indizes der Arbeitnehmerverdienste - Lange Reihen - Hinweis: Die Ergebnisse für das 1. und 2. Vierteljahr

Mehr

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger DGUV Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf An die Damen und Herren H-Ärzte Ansprechpartner/in:

Mehr

Die Ausfuhr Deutschlands vor und nach dem 2.Weltkrieg Ein Input-Output-Vergleich 1936 und 1954

Die Ausfuhr Deutschlands vor und nach dem 2.Weltkrieg Ein Input-Output-Vergleich 1936 und 1954 Die Ausfuhr Deutschlands vor und nach dem 2.Weltkrieg Ein Input-Output-Vergleich 1936 und 1954 Reiner Stäglin, DIW Berlin und Rainer Fremdling, Rijksuniversiteit Groningen/DIW Berlin Beitrag zum 9. Berliner

Mehr

Plau am See, Reier Bürgermeister. Vorstehende Satzung wurde durch den Landrat als Untere Rechtsaufsichtsbehörde am genehmigt.

Plau am See, Reier Bürgermeister. Vorstehende Satzung wurde durch den Landrat als Untere Rechtsaufsichtsbehörde am genehmigt. Erste Satzung zur Änderung der Satzung der Stadt Plau am See über die Erhebung einer Fremdenverkehrsabgabe Aufgrund der 2, 4 und 5 der Kommunalverfassung Mecklenburg- Vorpommerns (KV MV) vom 13.01.1998

Mehr

Der direkte Weg zu Ihrem Arbeitgeber-Service

Der direkte Weg zu Ihrem Arbeitgeber-Service gewerblicher Bereich Frau Keil 0641/9393-148 Herr Weeg 0641/9393-762 Metallerzeugnisse bearbeitung; Elektro- Datenverarbeitungsgeräte; Energieversorgung Wasserversorgung; Abwasserentsorgung; Recycling;

Mehr

Einwohnergemeinde St. Stephan. VERORDNUNG über die TOURISMUSFÖRDERUNGSABGABE

Einwohnergemeinde St. Stephan. VERORDNUNG über die TOURISMUSFÖRDERUNGSABGABE Einwohnergemeinde St. Stephan VERORDNUNG über die TOURISMUSFÖRDERUNGSABGABE vom 4. April 2007 2 Verordnung über die Tourismusförderungsabgabe Die Personen- und Ämterbezeichnungen in diesem Reglement gelten,

Mehr

juris - Fachportal Steuerrecht Vorschrift Normgeber: Bundesministerium der Finanzen Quelle:

juris - Fachportal Steuerrecht Vorschrift Normgeber: Bundesministerium der Finanzen Quelle: juris - Fachportal Steuerrecht Vorschrift Quelle: Normgeber: Bundesministerium der Finanzen Aktenzeichen: IV A 8-S 1551-44/96 Fassung vom: 09.05.1996 Gültig ab: 09.05.1996 Normen: 193ff AO, 7 Abs 1 EStG

Mehr

Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen

Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen Aufgaben und Leistungen Gesetzliche Unfallversicherung für Postdienste 01. Januar 2010 01. Januar 2010 Die BGF und die See-BG schließen sich zusammen und gründen

Mehr

Modulvorschläge Branche empfohlene Module Energie- und Wasserzulieferer Einstiegsfragebogen Holzindustrie Einstiegsfragebogen

Modulvorschläge Branche empfohlene Module Energie- und Wasserzulieferer Einstiegsfragebogen Holzindustrie Einstiegsfragebogen Hier finden Sie unsere Modulvorschläge nach Branchen aufgelistet. Suchen Sie Ihre Branche in der linken Spalte. In der rechten Spalte sind diejenigen Themen- und Branchenmodule aufgelistet, die für Ihr

Mehr

Versicherungswissenschaftliche Studien. Möglichkeiten zur Generierung von Präventionsanreizen in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Versicherungswissenschaftliche Studien. Möglichkeiten zur Generierung von Präventionsanreizen in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Versicherungswissenschaftliche Studien 43 Oliver Riedel Möglichkeiten zur Generierung von Präventionsanreizen in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Eine ökonomische Analyse unter besonderer

Mehr

DIE 4 EIGENKONTROLLKRITERIEN

DIE 4 EIGENKONTROLLKRITERIEN DIE 4 EIGENKONTROLLKRITERIEN Art der Abweichungsdokumentation ohne Aufzeichnung Keine Keine Milch- und Kolostrumerzeuger Eisammel- und Packstelle Speiseöl- und Pflanzenfettgroßhändler Honigabfüller (Großhändler)

Mehr

Der Mensch ist das Maß

Der Mensch ist das Maß Normgruppen Für die derzeit vorliegende Fassung vonimpuls-test 2 Professional gibt es jeweils für die fünf Skalen und für die elf Subskalen Eichtabellen (repräsentative Gesamtnorm, sieben Branchennormen,

Mehr

Vorstellung der KUVB

Vorstellung der KUVB Vorstellung der KUVB ARGE Abwasser Oberbayern Frühjahrstagung 2016 Dipl.-Ing. Michael Birkhorst Eitting 21.04.2016 Gefährdungsbeurteilung 09/2014 Seite 1 Deutsches Sozialversicherungssystem 50% AG 50%

Mehr

Rundschreiben D 3/2008

Rundschreiben D 3/2008 DGUV Landesverband Nordost Fregestr. 44 12161 Berlin An die Durchgangsärzte, Chefärzte der am stationären berufsgenossenschaftlichen Verletzungsartenverfahren beteiligten Krankenhäuser (unfallchirurg.,

Mehr

Satzung über die Erhebung eines Beitrags zur Förderung des Fremdenverkehrs

Satzung über die Erhebung eines Beitrags zur Förderung des Fremdenverkehrs - 1 - Satzung über die Erhebung eines Beitrags zur Förderung des Fremdenverkehrs (Fremdenverkehrsbeitragssatzung) Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in Verbindung mit 2, 5a, 6 Abs.

Mehr

Forschung, Energie INDUSTRIE - INVESTITIONEN. Nach Industriefachverbänden in EUR / Person. Fachverband

Forschung, Energie INDUSTRIE - INVESTITIONEN. Nach Industriefachverbänden in EUR / Person. Fachverband INDUSTRIE - INVESTITIONEN Nach Industriefachverbänden in EUR / Person Fachverband 005 006 007 008 Bergwerke u. Eisenerzeugende Industrie 0.96.458 8.00.695 NE-Metallindustrie 5.6 5.486 8.09 8.7 Stein- u.

Mehr

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe 4410 Liestal, Gräubernstrasse 12 Telefon 061 552 20 00 Telefax 061 552 20 01 und Gesundheitsdirektion Kanton Basel-Landschaft Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen Volkswirtschafts- Meldeformular für

Mehr

Natürliche Personen Bußgeldentscheidungen i. S. d. 149 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Gewerbeordnung Erfassungsjahr: > 300 bis

Natürliche Personen Bußgeldentscheidungen i. S. d. 149 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Gewerbeordnung Erfassungsjahr: > 300 bis Seite 1 i. S. d. 19 Abs. Satz 1 Nr. Gewerbeordnung Erfassungsjahr: 01 (s. Anlage (Sp. - ) davon Geldbußen in Höhe von... EUR... EUR 00 Sämtliche Gewerbe 1 101 01 0000 Gewerbl. Landwirtschaft, Weinbau 000

Mehr

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Gesetzliche Grundlage Art. 12 Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung (LGV vom 23.11.2005): 1 Wer Lebensmittel herstellt, verarbeitet, behandelt, lagert,

Mehr

Rundschreiben H 5/2013

Rundschreiben H 5/2013 DGUV, Landesverband Nordost, Fregestr. 44, 12161 Berlin An die an der Durchführung der besonderen Heilbehandlung beteiligten Ärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: Ze/tg Ansprechpartner:

Mehr

Anlage zur 1. Änderungssatzung ALKIS-Nutzungsartenkatalog

Anlage zur 1. Änderungssatzung ALKIS-Nutzungsartenkatalog Schlüssel Tatsächliche Nutzung Zu- und Abschlag Faktor 11000 Wohnbaufläche 50% Zuschlag 1,5 12100 Industrie- und Gewerbefläche Industrie und Gewerbe 50% Zuschlag 1,5 12101 Industrie- und Gewerbefläche

Mehr

11.10.2007. Tarifrunde 2008: Die Kündigungstermine. Service des WSI-Tarifarchivs

11.10.2007. Tarifrunde 2008: Die Kündigungstermine. Service des WSI-Tarifarchivs 11.10.2007 Service des WSI-Tarifarchivs Tarifrunde 2008: Die e Noch ist die Tarifrunde 2007 nicht zu Ende, im Einzelhandel und im Versicherungsgewerbe wird beispielsweise noch verhandelt. Aber die Tarifrunde

Mehr

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe

Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen Meldeformular für Lebensmittelbetriebe Gesetzliche Grundlage : Art. 12 Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung (LGV) 1 Wer Lebensmittel herstellt,

Mehr

Übersicht über tarifliche Ausbildungsvergütungen in den Ländern Berlin und Brandenburg

Übersicht über tarifliche Ausbildungsvergütungen in den Ländern Berlin und Brandenburg Gemeinsames Tarifregister und in den Ländern und räumlicher Abbruch- und Abwrackgewerbe s. auch Schrott- u. Industrieabbruchbetriebe 1. 561,84 2. 666,80 3. 861,26 1. 633,00 2. 684,00 3. 724,00 Apotheken

Mehr

Leitbranche (LB) Zuständigkeit im OAK Ansprechpartner Telefon

Leitbranche (LB) Zuständigkeit im OAK Ansprechpartner Telefon Gewerbeaufsicht Leitbranche (LB) Zuständigkeit im OAK Ansprechpartner Telefon 07361 503- Chemie (LB 1) Chemische Industrie, Mineralölverarbeitung Ost Herr Schindler 1186 Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren

Mehr

Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014)

Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014) 6029/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 1 von 6 Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014) 1. Anzeigen wegen Unterentlohnung: Anzahl: 938 ( 494 Inland / 444 Ausland) betroffene Arbeitnehmer:

Mehr

Neues zur Sozialversicherung in der Binnenfischerei

Neues zur Sozialversicherung in der Binnenfischerei Neues zur Sozialversicherung in der Binnenfischerei Fortbildungstagung für Fischhaltung und Fischzucht in Starnberg am 13. und 14.01.2015 Region 5, Herr Landinger 14.01.2015 Übersicht I. Allgemeines II.

Mehr

Forschung, Energie INDUSTRIE - INVESTITIONEN. Nach Industriefachverbänden in EUR / Person. Fachverband

Forschung, Energie INDUSTRIE - INVESTITIONEN. Nach Industriefachverbänden in EUR / Person. Fachverband INDUSTRIE - INVESTITIONEN Nach Industriefachverbänden in EUR / Person Fachverband 00 005 007 008 Bergwerke u. Eisenerzeugende Industrie.805 0.96 7.566 9.8 0.75 NE-Metallindustrie.00 5.6 0.67.768 0.097

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 27.02.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 6 Standortprofile: Gerbrunn Beschreibung

Mehr

1 Erhebung eines Fremdenverkehrsbeitrages

1 Erhebung eines Fremdenverkehrsbeitrages Satzung der Ortsgemeinde Darscheid über die Erhebung eines Fremdenverkehrsbeitrages vom 19.01.1988 (in der Fassung der EURO-Anpassungssatzung vom 05.01.2001 und der II. Änderungssatzung vom 24.06.2010)

Mehr

1. Schritt: Ermittlung der Brandklassen im zu schützenden Bereich

1. Schritt: Ermittlung der Brandklassen im zu schützenden Bereich Page 1 of 6 Checkliste Feuerlöscher 1. Schritt: Ermittlung der Brandklassen im zu schützenden Bereich 2. Schritt: Ermittlung der Grundfläche des zu schützenden Bereichs 3. Schritt: Ermittlung der 4. Schritt:

Mehr

Kündigungsterminkalender für die Lohn- und Gehaltsrunden

Kündigungsterminkalender für die Lohn- und Gehaltsrunden kalender für die Lohn- und Gehaltsrunden 2006-2008 30.09.06 Privates Verkehrsgewerbe Bayern; (Speditionen) Berlin, Brandenburg 103.700 NGG Brot- u. Backwarenindustrie Rheinland-Pfalz, Bayern, Ost u. Berlin-West

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 19.10.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Stadt Aub Beschreibung

Mehr

Brennwertveröffentlichung 2016 gem. 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV

Brennwertveröffentlichung 2016 gem. 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV Brennwertveröffentlichung 2016 Januar 10,255 10,255 Februar 10,283 10,283 März 10,279 10,278 April 10,302 10,302 Mai 10,309 10,310 Juni 10,290 10,290 Juli 10,278 10,277 August 10,306 10,308 September 10,236

Mehr

(Artikel 3 Absatz 1)

(Artikel 3 Absatz 1) Kurztitel Soziale Sicherheit Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 428/1977 zuletzt geändert durch BGBl. III Nr. 259/2001 /Artikel/Anlage Anl. 2 Inkrafttretensdatum 19.07.1995 Außerkrafttretensdatum 01.03.2007 Text

Mehr

Abbildungs Verzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 19 Symbolverzeichnis 21

Abbildungs Verzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 19 Symbolverzeichnis 21 Inhaltsverzeichnis Abbildungs Verzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 19 Symbolverzeichnis 21 1 Einleitung 23 1.1 Problemstellung 23 1.2 Aufbau der Arbeit 24 1.3 Zeitliche Abgrenzung 25 2 Grundlagen 27 2.1

Mehr

Die Münchner SPD Ortsverein Au

Die Münchner SPD Ortsverein Au NIEDERSCHRIFT Die Münchner SPD Ortsverein Au Teilnehmer: Siehe Anwesenheitsliste Projekt: Ortsverein Au Verteiler: Klaus Längin Karlheinz Jacobs Renate Messinger Nicole Meyer Denis Neofotistos Johannes

Mehr

CODE ELEMENTE A Land und Forstwirtschaft; Fischerei B Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden C Herstellung von Waren

CODE ELEMENTE A Land und Forstwirtschaft; Fischerei B Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden C Herstellung von Waren CODE ELEMENTE A Land und Forstwirtschaft; Fischerei 01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten 02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag 03 Fischerei und Aquakultur B Bergbau und Gewinnung von

Mehr

Unfallgeschehen. Auszug aus dem Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014"

Unfallgeschehen. Auszug aus dem Bericht Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014 Tabelle TB Meldepflichtige Unfälle (Arbeitsunfälle und Wegeunfälle) in den Jahren 202 bis 20 Veränderung Unfallart 20 20 202 von 20 zu 20 von 20 zu 202 absolut % absolut % 2 6 7 8 Meldepflichtige Arbeitsunfälle...

Mehr

JR Unternehmensgruppe. Information. April 2013. Branchenzuschläge in der Zeitarbeit Fakten auf einen Blick

JR Unternehmensgruppe. Information. April 2013. Branchenzuschläge in der Zeitarbeit Fakten auf einen Blick JR Unternehmensgruppe Information April 2013 Branchenzuschläge in der Zeitarbeit Fakten auf einen Blick Branchenzuschläge in der Zeitarbeit Fakten auf einen Blick Equal Pay ist ein Schlagwort, das die

Mehr

Unternehmensstatistik der IHK Dresden einschließlich Betriebsstätten und Zweigniederlassungen

Unternehmensstatistik der IHK Dresden einschließlich Betriebsstätten und Zweigniederlassungen einschließlich Betriebsstätten und Zweigniederlassungen HR-Firmen* KGT Insgesamt davon ZN+BST A Land- und Forstwirtschaft; Fischerei 233 25 537 770 01 Landwirtschaft, Jagd u. damit verbundene Tätigkeiten

Mehr

Geschichte der Industrialisierung

Geschichte der Industrialisierung RUDOLF RÜBBERDT Geschichte der Industrialisierung Wirtschaft und Gesellschaft auf dem Weg in unsere Zeit VERLAG C. H. BECK MÜNCHEN Inhalt Vorwort IX 1. Kapitel: Europa und Nordamerika um 1750 1 Hausindustrie

Mehr

Verzeichnis der Betriebsarten

Verzeichnis der Betriebsarten Verzeichnis der en Anlage zu 4 Abs. 2 und 3 der Satzung der Stadt Fehmarn über die Erhebung einer Tourismusabgabe vom 14.10.2009 Nr. A A 1 A 1 1 Unterkunft für Ortsfremde Hotels, Gasthöfe und Pensionen

Mehr

Code-Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte

Code-Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte Statistisches Bundesamt März 2005 VIII D 2 Code-Verzeichnis der Einnahmen und Ausgaben der privaten Haushalte für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 1983 Anonymisierter Grundfile Ausgaben -Privater

Mehr

Branchenkennzahlen 2009/2010

Branchenkennzahlen 2009/2010 Dr. Dorothee Böttges-Papendorf Branchenkennzahlen 2009/2010 Eine Sammlung aktueller Arbeitshilfen, Checklisten und statistischer Daten aus Handel, Handwerk, Industrie und freien Berufen Jfür d ieber.atu

Mehr

Bestätigungsvermerk. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers

Bestätigungsvermerk. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Bestätigungsvermerk Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Wir haben dem Jahresabschluss und dem Lagebericht der Bürgschaftsbank Nordrhein- Westfalen GmbH Kreditgaran - tiegemein schaft, Neuss, für das

Mehr

Unternehmungen mit einer potenziell offenen Nachfolgeregelung, 17.12.2015

Unternehmungen mit einer potenziell offenen Nachfolgeregelung, 17.12.2015 Unternehmungen mit einer potenziell offenen Nachfolgeregelung, 17.12.2015 BISNODE D&B SCHWEIZ AG Grossmattstrasse 9 8902 Urdorf Telefon: +41 44 735 61 11 Fax: +41 44 735 61 61 www.bisnode.ch info.ch@bisnode.com

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Verdienste Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern N I - j Bruttojahresverdienste im Produzierenden Gewerbe, Handel, Instandhaltungsbereich sowie Kredit- und Versicherungsgewerbe

Mehr

Branche gültig ab 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr Land- und Forstwirtschaft M-V ,00 600,00 675,00

Branche gültig ab 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr Land- und Forstwirtschaft M-V ,00 600,00 675,00 Stand: Februar 2016 Ausbildungsvergütungen 1 von 9 010.01 Land- und Forstwirtschaft M-V 01.07.2014 550,00 600,00 675,00 010.03 Leistungs- und Qualitätigsprüfung M-V 01.10.2004 510,00 550,00 590,00 010.04

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Im Rahmen des YouGov Gewerbekundenmonitors Assekuranz werden seit 2004 regelmäßig Befragungen von Versicherungsverantwortlichen in Unternehmen

Mehr

Auswertungsdatum: 23.04.2012. Ausgewertete Datensätze: 1022. Geschlecht Anzahl weiblich 567 männlich 455

Auswertungsdatum: 23.04.2012. Ausgewertete Datensätze: 1022. Geschlecht Anzahl weiblich 567 männlich 455 Auswertungsdatum: 23.04.2012 Ausgewertete Datensätze: 1022 Geschlecht Anzahl weiblich 567 männlich 455 45% 55% weiblich männlich Schul-, Ausbildung Anzahl % Pflichtschule 17 1.66% Lehre 149 14.58% Schule

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern Bruttojahresverdienste im Produzierenden Gewerbe, Handel, Instandhaltungsbereich sowie Kredit- und Versicherungsgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern 2002 Statistische

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 27.09.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Kist Beschreibung Direkte

Mehr

Deutsche Exporte. Erfolgsfaktoren und Entwicklung. Dr. Ulrich Kater 09.04.2008

Deutsche Exporte. Erfolgsfaktoren und Entwicklung. Dr. Ulrich Kater 09.04.2008 Deutsche Exporte Erfolgsfaktoren und Entwicklung Dr. Ulrich Kater 9.4.28 Rückblick Deutschland: Schlusslicht in den 9er Jahren 1 Schaubild 1: Reales Exportwachstum vor und nach Beginn der Währungsuniom

Mehr

Lage und Infrastruktur Püchlgasse 1a, 1190 Wien

Lage und Infrastruktur Püchlgasse 1a, 1190 Wien Lage und Infrastruktur Inhalt: Lageprofil... B 03 Nahversorger (Bäckerei, Metzgerei, Supermarkt, Drogerie)... B 04 Nahversorger (Banken, Post, Tankstellen, Trafiken)... B 05 Gastronomie und Ausgehen...

Mehr

Abgabepflichtige, die zwar mittelbar, aber nur im geringen Ma erlangen können.

Abgabepflichtige, die zwar mittelbar, aber nur im geringen Ma erlangen können. Anlage 1 zu 8 Abs. 2 a Vorteilsstufe 1:, die zwar mittelbar, aber nur im geringen Ma erlangen können. Architekten Bauzeichner Fitnessbetriebe Fotografen Fuß- und Handpflege Großhandel Handelsvertreter

Mehr

Die selbständige Beschäftigung 2008

Die selbständige Beschäftigung 2008 Die selbständige Beschäftigung 2008 Gesamtanzahl Selbständige und Freiberufler INASTI 2008 Männer Frauen Gesamt Gesamt Anteil Gesamt Anteil Gesamt Anteil Amel 425 65,9% 220 34,1% 645 10 Büllingen 476 65,6%

Mehr

Die selbständige Beschäftigung 2010

Die selbständige Beschäftigung 2010 Die selbständige Beschäftigung 2010 Gesamtanzahl Selbständige und Freiberufler INASTI 2010 Männer Frauen Gesamt Gesamt Anteil Gesamt Anteil Gesamt Anteil Amel 430 67,2% 210 32,8% 640 10 Büllingen 472 65,3%

Mehr

Lage und Infrastruktur

Lage und Infrastruktur Lage und Infrastruktur Inhalt: Lageprofil... B 03 Nahversorger (Bäckerei, Metzgerei, Supermarkt, Drogerie)... B 04 Nahversorger (Banken, Post, Tankstellen, Trafiken)... B 05 Gastronomie und Ausgehen...

Mehr

Die gewerbliche Entwicklung in der Stadt Heilbronn seit Beginn der Industrialisierung

Die gewerbliche Entwicklung in der Stadt Heilbronn seit Beginn der Industrialisierung Ernst Schmid Die gewerbliche Entwicklung in der Stadt Heilbronn seit Beginn der Industrialisierung 1993 Stadtarchiv Heilbronn Inhalt Vorwort des Oberbürgermeisters der Stadt Heilbronn 11 Vorwort des Verfassers

Mehr

Der Arbeitgeberservice Heidelberg Stand: 10.06.2013 Alle Arbeitsvermittler/innen erreichen Sie über unsere zentrale Email-Adressen: Hauptagentur Heidelberg Geschäftsstelle Eberbach Geschäftsstelle Sinsheim

Mehr

B1_Expert_Personal file Personalblatt

B1_Expert_Personal file Personalblatt B1_Expert_Personal file Personalblatt 1. Personaldaten Experte/Expertin Interne ID Sextant (wird von SEC-Einsatzleitung ausgefüllt) SEC-Nr. (wird von SEC-Einsatzleitung ausgefüllt) Name (wie im Reisepass

Mehr

WSI-Tarifarchiv: Tarifrunde 2005: Die Kündigungstermine

WSI-Tarifarchiv: Tarifrunde 2005: Die Kündigungstermine WSI-Tarifarchiv: Tarifrunde 2005: Die e 45 14.09.2004 Die Tarifrunde 2004 ist noch nicht ganz beendet: Im Bauhauptgewerbe und in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie wird noch verhandelt,

Mehr

35. Entwickung von Weltrohöl- und Einfuhrpreisen in Deutschland

35. Entwickung von Weltrohöl- und Einfuhrpreisen in Deutschland 35. Entwickung von Weltrohöl- und Einfuhrpreisen in Index 1991 = 100 700 600 500 400 300 200 100 0 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011

Mehr

Übersicht zur Versicherungspflicht und Versicherungsberechtigung von Selbständigen in der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV), Stand 28.04.

Übersicht zur Versicherungspflicht und Versicherungsberechtigung von Selbständigen in der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV), Stand 28.04. 1 Übersicht zur Versicherungspflicht und Versicherungsberechtigung von Selbständigen in der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV), Stand 28.04.2010 Gegenüber den gewerblichen Berufsgenossenschaften (BGen)

Mehr

Dachs Profi. Ein fleißiger Mitarbeiter in jedem Unternehmen. Jetzt kann jeder Betrieb beim Heizen Strom erzeugen.

Dachs Profi. Ein fleißiger Mitarbeiter in jedem Unternehmen. Jetzt kann jeder Betrieb beim Heizen Strom erzeugen. Dachs Profi Ein fleißiger Mitarbeiter in jedem Unternehmen. Jetzt kann jeder Betrieb beim Heizen Strom erzeugen. 1 So sicher wie die nächste Strompreiserhöhung: Der Dachs rechnet sich für Ihr Geschäft

Mehr

34. Entwickung von Weltrohöl- und Einfuhrpreisen in Deutschland

34. Entwickung von Weltrohöl- und Einfuhrpreisen in Deutschland 34. Entwickung von Weltrohöl- und Einfuhrpreisen in Index 1991 = 100 700 600 500 400 300 200 100 0 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011

Mehr

Die selbständige Beschäftigung 2014

Die selbständige Beschäftigung 2014 Die selbständige Beschäftigung 2014 Gesamtanzahl Selbständige und Freiberufler INASTI 2014 Männer Frauen Gesamt Gesamt Anteil Gesamt Anteil Gesamt Anteil Amel 416 66,7% 208 33,3% 624 100% Büllingen 459

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 08.01.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofil: Kirchheim Beschreibung

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

Projekte im Bereich der Gesetzlichen Sozialversicherung

Projekte im Bereich der Gesetzlichen Sozialversicherung Projekte im Bereich der Gesetzlichen Sozialversicherung A Berufsgenossenschaften/ Unfallkassen 1. Bergbau-BG/Steinbruchs-BG 2. BG BAU 3. BG für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege/ BGW en d. Fortschreibung

Mehr

Änderungen beim Satz und/oder beim Text Neue Tätigkeiten sowie Tätigkeiten, die aufgehobene Tätigkeiten ersetzen. 6,5 % steuerbelastet bezogen

Änderungen beim Satz und/oder beim Text Neue Tätigkeiten sowie Tätigkeiten, die aufgehobene Tätigkeiten ersetzen. 6,5 % steuerbelastet bezogen Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen bei den Saldosteuersätzen per 1. Januar 2018, die nicht auf die Senkung der Steuersätze

Mehr

Pressedienst. Tarifrunde 2009: Die Kündigungstermine Service des WSI-Tarifarchivs

Pressedienst. Tarifrunde 2009: Die Kündigungstermine Service des WSI-Tarifarchivs Pressedienst WSI - Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut in der Hans-Böckler-Stiftung Hans-Böckler-Straße 39 40476 Düsseldorf presse@boeckler.de www.boeckler.de 28.08.2008 Service des WSI-Tarifarchivs

Mehr

Chemie an der Spitze in Rheinland-Pfalz

Chemie an der Spitze in Rheinland-Pfalz Chemie an der Spitze in Wichtige Industriezweige in Land und Bund Von Rainer Klein Bedeutung und Entwicklung der Industriebranchen in Rheinland- Pfalz im Vergleich zu Deutschland lassen sich beispielsweise

Mehr

Zweisimmen attraktiver WirtschaftsWohn- und Tourismusraum. Zusammenstellung von U. Mathys

Zweisimmen attraktiver WirtschaftsWohn- und Tourismusraum. Zusammenstellung von U. Mathys Zweisimmen attraktiver WirtschaftsWohn- und Tourismusraum Zusammenstellung von U. Mathys Die Schlagzeilen - im grünsten Tal Europas(Felix Mendelssohn Bartholdy(1809 1847) -wosicheinwohnerundgästediehandreichen

Mehr