wenn es bei Menschen mit Schwerbehinderung um die Teilhabe am Arbeitsleben geht Berliner Integrationsfachdienste Aufgaben, Angebote, Ansprechpartner

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wenn es bei Menschen mit Schwerbehinderung um die Teilhabe am Arbeitsleben geht Berliner Integrationsfachdienste Aufgaben, Angebote, Ansprechpartner"

Transkript

1 wenn es bei Menschen mit Schwerbehinderung um die Teilhabe am Arbeitsleben geht Berliner Integrationsfachdienste Aufgaben, Angebote, Ansprechpartner

2 Diese Broschüre gibt Ihnen einen Überblick über die Berliner Integrationsfachdienste (IFD) und deren Angebote. Sie hilft Ihnen dabei, den für Sie zuständigen IFD sowie die passende Unterstützungsmaßnahme für Ihr Anliegen zu finden. Die IFD unterstützen Menschen mit Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit dem Ziel, deren Arbeitsplätze zu sichern. Bei Bedarf stehen die IFD mit ihrem Angebot an Information, Beratung, Unterstützung, Begleitung und Hilfe für Beschäftigte und Arbeit geber* gleichermaßen zur Verfügung. IFD sind Dienste Dritter, die seit 2005 im Rahmen der Strukturverantwortung durch das Integrationsamt flächendeckend vorgehalten und finanziert werden. Sie können sowohl vom schwerbehinderten Menschen als auch vom Arbeitgeber kostenfrei hinzugezogen werden. Die Kernaufgabe der IFD ist die Unterstützung zur Sicherung der Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung und besonderem Bedarf an arbeitsbegleitender Betreuung. * Aus Gründen der besseren Lesbarkeit sind Formulierungen ausschließlich in der männlichen Form verwendet, jedoch geschlechtsunabhängig zu verstehen. 2 Berlin verfügt über 12 IFD: sechs IFD nach dem Arbeitsort regional ausgerichtet für alle Behinderungsarten einen IFD für taube und schwerhörige Menschen (fhm) einen IFD für den Übergang aus der Werkstatt für behinderte Menschen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (ÜWA) einen IFD, der schwerbehinderte Existenzgründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet und Menschen mit Schwerbehinderung unterstützt, die bereits selbstständig sind drei IFD im Bereich Berufsorientierung der Initiative Inklusion (Ini Inklu) Die Integrationsberater der IFD sind ausgebildete Fachleute für die Psychosoziale Beratung. Sie koordinieren die Durchführung der notwendigen Maßnahmen. Die IFD werden im Auftrag des Integrationsamtes, der Agenturen für Arbeit und der Rehabilitationsträger tätig. Die gesetzlichen Grundlagen der IFD sind in den 109 ff. SGB IX beschrieben. Die enge Zusammenarbeit der IFD mit verschiedenen Akteuren sichert seit vielen Jahren erfolgreich die Qualität der Beratungsleistungen. Zu ihren Netzwerkpartnern gehören beispiels weise die Kostenträger der beruflichen Reha bilitation, Schwerbehindertenvertretungen, betriebliche Interessen vertretungen, Ärzte, Angehörige, Sozialverbände, Selbsthilfeverbände, bezirkliche Vertreter sowie Arbeitgeber. 3

3 IFD Angebote mit bezirklicher Zuständigkeit Angebote der beruflichen Sicherung Die berufliche Sicherung steht mit ihren kostenfreien Angeboten Menschen mit Schwerbehinderung mit einem besonderen Bedarf an arbeitsbegleitender Betreuung, deren Arbeitgebern sowie den betrieblichen Sozialpartnern zur Verfügung. Individuelle Lösungswege werden auf der Grund lage von vertraulichen Gesprächen, Arbeitsplatzbegehungen u. v. m. entwickelt. Ergebnisse können finanzielle Unterstützungs angebote sein oder auch die Entwicklung arbeitsorganisatorischer Alternativen, die den wirtschaftlichen und leistungsadäquaten Personaleinsatz wieder in Einklang bringen. Als unabhängig Beteiligte an Betriebsgesprächen (zum Beispiel im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements BEM) treten die Integrationsberater als Moderatoren und Ideen geber auf. Konflikte können dadurch häufig vermindert oder gelöst werden. Manchmal ist eine intensivere Begleitung zum Erhalt eines Beschäftigungsverhältnisses notwendig. Dann können die IFD nach Vereinbarung mit dem Arbeitgeber berufs praktische Fertigkeiten direkt am Arbeitsplatz des Beschäftigten trainieren (Job-Coaching). Art und Dauer des Trainings werden der jeweiligen betrieblichen Situation angepasst und gemeinsam vereinbart. 4 Angebote für berufliche Rehabilitanden Nicht nur Menschen mit Schwerbehinderung, sondern auch berufliche Rehabilitanden können die Angebote der beruflichen Sicherung der IFD nutzen. Dazu müssen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) beim zuständigen Rehabili tationsträger, wie z.b. der Deutschen Rentenver sicherung oder der Agentur für Arbeit, beantragt werden. Darüber hinaus steht beruflichen Rehabilitanden die Vermittlungshilfe bei den IFD zur Verfügung. Auch hierzu ist eine Kosten übernahme des Rehabilitationsträgers erforderlich. Betreuung bei speziellen Einschränkungen Es gibt Einschränkungen, die sehr spezifische Auswirkungen haben. Um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden, haben sich einzelne IFD auf folgende Einschränkungen spezialisiert: Psychische Erkrankungen (IFD Mitte, S. 12 u. IFD Ost, S. 16) Autismus-Spektrum-Störung (IFD Nord, S. 14) Epilepsie (IFD Süd, S. 18) Sehbehinderung (IFD Südwest Berufliche Sicherung, S. 20) Kognitive Einschränkungen (IFD West, S. 24) Taubheit und Schwerhörigkeit (IFD fhm, S. 26) 5

4 IFD Angebote mit berlinweiter Zuständigkeit Der IFD für hörbehinderte Menschen (IFD fhm) ist zuständig für Fragen rund um die Hörbehinderung und für Personen ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 allein aufgrund einer Hörbehinderung. Das Angebot des IFD fhm richtet sich mit allen Aufgaben der beruflichen Sicherung an taube und schwerhörige Arbeitnehmer sowie berufliche Rehabilitanden und an deren Arbeitgeber. Zusätzlich sind die Integrationsberater mit der besonderen Situation hörbehinderter Menschen im Arbeitsleben vertraut und beraten bei Bedarf in Gebärdensprache. Zudem bietet der IFD fhm einen technischen Beratungsdienst sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Der IFD Übergang Werkstatt/Allgemeiner Arbeitsmarkt (IFD ÜWA) unterstützt Menschen mit Schwerbehinderung bei deren Übergang von der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis bereits drei Monate vor Beschäftigungsbeginn und während eines Praktikums. Ebenso berät und begleitet der IFD ÜWA ehemalige Werkstattbeschäftigte und deren Arbeitgeber. 6 Der IFD Selbstständigkeit - enterability - unterstützt Menschen mit Schwerbehinderung, die sich mit einer eigenen Geschäftsidee auf eine Existenzgründung vorbereiten oder bereits selbstständig sind. Er bietet individuelle Beratung und Seminare, hilft bei der Beantragung der Finanzierung und organisiert vielfältige Netzwerkangebote. Das Angebot umfasst klassische Gründungsthemen wie Geschäftsidee, Markt erkundung, Rechts form und Gründungsformalitäten, Marketing und Buchhaltung. Da hier neben allen üblichen Schwierigkeiten bei der Existenzgründung auch zusätzlich besondere behinderungsbe dingte Probleme auftreten, ist das Angebot des IFD Selbstständigkeit um besondere zielgruppenspe zifische Themen für Menschen mit Schwerbehinderung ergänzt: technische Arbeitshilfen, behinderungsspezifische Förderungen, psychologische Barrieren. Offene Sprechstunde/Erstberatung Neben der Erreichbarkeit per Telefon und E Mail (siehe ab Seite 12) bieten alle IFD eine offene Sprechstunde für eine persönliche Erstberatung jeweils donnerstags von bis Uhr an. 7

5 Angebot der IFD Initiative Inklusion Die Initiative Inklusion (im Handlungsfeld I) ist ein gemein sames Modellprojekt der Bundesagentur für Arbeit, der Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend, Wissenschaft sowie für Gesundheit und Soziales. Schüler mit einer Schwerbehinderung und/oder Förderschwerpunkten in den Bereichen Körperlich motorische Entwicklung, Hören, Sehen, Autismus oder Geistige Entwicklung können ab der 9. Klasse Unter stützung zur beruflichen Orientierung erhalten. Das Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit den Schulen und den Arbeitsagenturen, die persönlichen Stärken und Ressourcen der Schüler zu erkennen und zu fördern, sie umfassend über ihre beruflichen Möglichkeiten zu informieren und zu beraten sowie ihren Übergang von der Schule in das Arbeitsleben zu unterstützen. Wichtige Bestandteile des beruflichen Orientierungsverfahrens sind die Kompetenzfeststellung, Berufswegekonferenzen und betriebliche Praktika. Das Angebot ist auf drei IFD verteilt, deren regionale Zuständigkeiten analog der drei Berliner Agenturen für Arbeit ausgerichtet sind. Interessierte Schüler und deren Eltern können sich direkt an die Koordinierungsstelle wenden: Projektkoordination Initiative Inklusion Handlungsfeld I Frau Antje Wittenberg c/o Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Berlin Brandenburg Friedrichstraße 34 Raum 93 (bitte immer angeben) Berlin Telefon E Mail verbund.de 8 9

6 Bezirkliche Zuständigkeit IFD Mitte Mitte, Friedrichshain Kreuzberg (Seite 12) IFD Nord Reinickendorf, Pankow (Seite 14) IFD Ost Lichtenberg, Marzahn Hellersdorf (Seite 16) IFD Süd Neukölln, Treptow Köpenick (Seite 18) IFD Südwest Tempelhof Schöneberg, Steglitz Zehlendorf (Seiten 20 und 22) IFD West Charlottenburg Wilmersdorf, Spandau (Seite 24) Berlinweite Zuständigkeit IFD fhm Taubheit und Schwerhörigkeit (Seite 26) IFD ÜWA Übergang Werkstatt/Allg. Arbeitsmarkt (Seite 28) IFD Ini Inklu schwerbehinderte Schüler mit besonderem Förderschwerpunkt (Seite 8) IFD Selbstständigkeit Gründung & Selbstständigkeit (Seite 30) - enterability - IFD Nord IFD Ost Reinickendorf Pankow IFD fhm IFD Mitte IFD West IFD Südwest IFD Süd Spandau Marzahn- Hellersdorf Charlottenburg- Wilmersdorf Steglitz-Zehlendorf Mitte F'hain- Kreuzberg Tempelhof- Schöneberg Neukölln Lichtenberg Treptow- Köpenick IFD ÜWA IFD Ini Inklu IFD Selbstständigkeit - enterability

7 IFD Mitte Zuständigkeit Mitte, Friedrichshain Kreuzberg Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching Reha Vermittlung Initiative Inklusion für den Agenturbezirk Mitte Spezialisierung: Psychische Erkrankungen Träger des IFD USE, Union Sozialer Einrichtungen ggmbh Adresse Alt Moabit 96 a, Berlin Telefon 030/ Fax 50 s e.org Internet mitte.de Anfahrt 245, TXL Kleiner Tiergarten (75 m) 123, 187 Turmstraße/Lübecker Straße (150 m) M27, 101 U Turmstraße (350 m) U9 U Turmstraße (300 m) S3, S5, S7, S75 Bellevue (550 m) 2 Stunden kostenfreies Parken auf dem Gelände sowie im Parkhaus Lessingstraße S t rom s t r aße Spree Flensburger Straße Turmstraße Al t-m oabi t Kirchstra ß e 12 13

8 e IFD Nord Zuständigkeit Reinickendorf, Pankow Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching Reha Vermittlung Spezialisierung: Autismus Spektrum Störung Träger des IFD Lebenswelten e.v. Wichertstraße Adresse Prenzlauer Allee 90, Berlin Telefon 030/ Fax 20 Internet ifd.lebenswelten.de Ka nz o w stra ße r A z la u e ll e Gr ell st raß e Anfahrt 156 S Prenzlauer Allee (25 m) M2 S Prenzlauer Allee (50 m) S41, S42, S8, S85 Prenzlauer Allee (150 m) Pren 14 15

9 IFD Ost Zuständigkeit Lichtenberg, Marzahn Hellersdorf Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching und Koordinierungsstelle Reha Vermittlung Initiative Inklusion für den Agenturbezirk Nord und Koordinierungsstelle Spezialisierung: Psychische Erkrankungen Träger des IFD WIB Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH Adresse Charlottenburger Straße 140, Berlin Telefon 030/ Fax 55 verbund.de Internet verbund.de/projekte firmen/ integrationsfachdienst ost Mirbachplatz Charlo enburger Straße Pistorius- Max- Steinke- Straße platz Woelckpromenade Pistoriusstraße Anfahrt 158, 255 Woelckpromenade (300 m) M4, 12, M13 Antonplatz (300 m) Langhansstraße Börnestraße Antonplatz Tasso str aße Park straße Berliner Allee 16 17

10 IFD Süd Zuständigkeit Neukölln, Treptow Köpenick Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching Reha Vermittlung Initiative Inklusion für den Agenturbezirk Süd Spezialisierung: Epilepsie Träger des IFD Lebenswelten e.v. Spree Adresse Martin Hoffmann Straße 18, Berlin Telefon 030/ Fax 89 Internet ifd.lebenswelten.de Eichenstraße M.-Hoffmann-Straße Puschkinallee Puschkinallee Am Treptower Park An den Treptowers Anfahrt 104, 194 S Treptower Park (120 m) 166, 167 S Treptower Park (220 m) 265 Puschkinallee/Elsenstraße (170 m) S41, S42, S8, S85, S9 Treptower Park (150 m) Elsenstraße 18 19

11 IFD Südwest (Berufliche Sicherung) Zuständigkeit Tempelhof Schöneberg, Steglitz Zehlendorf Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching Spezialisierung: Sehbehinderung Träger des IFD FSD Lwerk Berlin Brandenburg ggmbh Innsbrucker Straße Adresse Wexstraße 2, Berlin Telefon 030/ Fax 19 Internet berlin.de/index.php/rehabilitation/ integrationsfachdienst ifd Erfurter Straße Mar n-luther-str. Hauptstraße Anfahrt M48, M85, 187, 248 S+U Innsbrucker Platz (50 m) U4 Innsbrucker Platz (50 m) A 100 Wexstraße Tunnel Innsbr. Platz Innsbrucker Platz Hauptstraße A 100 S41, S42, S45, S46 Innsbrucker Platz (150 m) 20 21

12 IFD Südwest (Reha-Vermittlung) Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh Zuständigkeit Tempelhof Schöneberg, Steglitz Zehlendorf Angebote Reha Vermittlung Träger des IFD Fortbildungsakademie der Wirtschaft FAW ggmbh Adresse Bundesallee a, Berlin Telefon 030/ Fax 13 Internet integrationsfachdienst/ Landhausstraße Berliner Straße Bundesallee Bundesallee Berliner Straße Prinzregentenstraße Anfahrt 104 U Berliner Straße (75 m) U7, U9 Berliner Straße (25 m) Badensche Straße 22 23

13 IFD West Zuständigkeit Charlottenburg Wilmersdorf, Spandau Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching Reha Vermittlung Spezialisierung: Kognitive Einschränkungen Träger des IFD Mosaik WfB ggmbh Adresse Rankestraße 17, Berlin Telefon 030/ Fax 99 berlin.de Internet berlin.de/integrationsfachdienst/ Lietzenburger Straße Schaperstr. Rankestr. Schaperstr. Lietzenburger Straße Anfahrt 204, 249 Friedrich Holländer Platz (75 m) Meiero ostr. Bundesallee Spichernstraße U3, U9 Spichernstraße (350 m) U3 Augsburger Straße (500 m) 24 25

14 IFD fhm Zuständigkeit berlinweit Angebote Berufliche Sicherung Job Coaching Reha Vermittlung Initiative Inklusion für Förderbedarf Hören Technische Beratung Kommunikationsschulungen Übergang Werkstatt Allgemeiner Arbeitsmarkt für hörbehinderte Menschen Spezialisierung: Taubheit und Schwerhörigkeit Träger des IFD WIB Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH Adresse Charlottenburger Straße 140, Berlin Telefon 030/ Fax 55 verbund.de Internet verbund.de/projekte firmen/ integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen Skype ifd_wib (donnerstags von bis Uhr oder nach Vereinbarung) Anfahrt 158, 255 Woelckpromenade (300 m) M4, 12, M13 Antonplatz (300 m) Antonplatz Mirbachplatz Langhansstraße Börnestraße Max- Steinke- Straße Charlo enburger Straße platz Pistorius- Tasso str aße Woelckpromenade Berliner Allee Pistoriusstraße Park straße 26 27

15 IFD ÜWA Zuständigkeit berlinweit Angebote Begleitung von schwerbehinderten WfbM Beschäftigten, die in ein Arbeitsverhältnis auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wechseln Träger des IFD LAG WfbM, Landesarbeitsgemeinschaft Werk stätten für behinderte Menschen Berlin e.v. Adresse Schönhauser Allee 175 (im 1. Hof), Berlin Telefon 030/ Fax 28 ifd.de Internet berlin.de/arbeit bildung foerderung/ integrationsfachdienst.html Anfahrt 142 U Rosa Luxemburg Platz (450 m) M8 U Rosa Luxemburg Platz (450 m) U2 Senefelder Platz (50 m) Fehrbelliner Str. Chris nen straße Schönhauser Allee TorstraßeTorstraße Straßburger Str. Metzer Str. Saarbrücker Str

16 IFD Selbstständigkeit - enterability - Zuständigkeit berlinweit Angebote Gründungsberatung für Menschen mit Schwerbehinderung Begleitende Beratung für Menschen mit Schwer behinderung, die bereits selbstständig sind Individuelle Beratung, Seminare, Netzwerke Träger des IFD social impact ggmbh Adresse Glogauer Straße 21 (im 1. Hof), Berlin Telefon 030/ Fax 030/ Internet Skalitzer Str. Wiener Str. Reichenberger Str. Anfahrt M29 Glogauer Straße (150 m) 171, 194 Pflügerstraße (350 m) U1 Görlitzer Bahnhof (1200 m) Paul-Lincke-Ufer Maybachufer Pflügerstr. Liegnitzer Str. Glo- gauer Str. Ratiborstr

17 Welche Angebote kann ich nutzen? PERSONENKREIS Arbeitnehmer Berufliche Schüler der Werkstatt- Gründer/ Arbeitgeber Arbeitgeber mit einer Schwer be- Rehabilitanden 9. Klasse mit Schwerbebeschäftigte im Übergang Selbstständige mit Schwervon Mitarbeitern mit von Mitarbeitern ohne hinderung hinderung auf den allg. behinderung Schwerbe- Schwerbeu./o. Förder- Arbeitsmarkt hinderung hinderung schwerpunkt SICHERUNG CHE Berufsbegleitung Job-Coaching * * * * ANGEBOTE BERUFLI Spezialisierung zu Behinderungsarten * * Reha- * * * Vermittlung Initiative Inklusion * mit Kostenübernahme durch Reha Träger 32 33

18 Alle IFD-Adressen auf einen Blick Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg Seite 12 IFD Mitte, Alt Moabit 96 a, Berlin Tel. 030/ s e.org mitte.de Pankow, Reinickendorf Seite 14 IFD Nord, Prenzlauer Allee 90, im Sana Gesundheitszentrum, Berlin Tel. 030/ ifd.lebenswelten.de Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf Seite 16 IFD Ost, Charlottenburger Straße 140, Berlin Tel. 030/ verbund.de verbund.de/projekte firmen/integrationsfachdienst ost Neukölln, Treptow-Köpenick Seite 18 IFD Süd, Martin Hoffmann Straße 18, Berlin Tel. 030/ ifd.lebenswelten.de Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf Seiten Berufliche Sicherung: IFD Südwest, Wexstraße 2, Berlin Tel. 030/ berlin.de/index.php/rehabilitation/integrationsfachdienst ifd Reha-Vermittlung: IFD Südwest, Bundesallee a, Berlin Tel. 030/ Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau Seite 24 IFD West, Rankestraße 17, Berlin Tel. 030/ berlin.de berlin.de/integrationsfachdienst/ 34 Berlinweit zuständige IFD Seiten für taube und schwerhörige Menschen: IFD fhm, Charlottenburger Straße 140, Berlin Tel. 030/ verbund.de verbund.de/projekte firmen/ integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen für WfbM-Beschäftigte, die auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt wechseln: IFD ÜWA, Schönhauser Allee 175, Berlin Tel. 030/ ifd.de berlin.de/arbeit bildung foerderung/integrationsfachdienst.html für Existenzgründer und Selbstständige mit Behinderung: IFD Selbstständigkeit - enterability -, Glogauer Straße 21, Berlin Tel. 030/ für Schüler mit Schwerbehinderung und besonderem Förderschwerpunkt: Projektkoordination Initiative Inklusion - Handlungsfeld I Frau Antje Wittenberg c/o Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Berlin Brandenburg, Raum 93 Friedrichstraße 34, Berlin Tel verbund.de Strukturverantwortung und Koordination der Berliner IFD LAGeSo Berlin Integrationsamt Turmstraße 21 Haus A, Berlin Tel. 030/ /

19 Herausgeber: Stand: Januar 2015

Integrationsfachdienste

Integrationsfachdienste Integrationsfachdienste Partner für Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben Vorstellungen des Leistungsspektrums beim 8. bipolaris-informationstag Tätig sein mit Bipolaren Störungen 24.11.2012 Was sind

Mehr

Arbeit und Beruf für Menschen mit Behinderung

Arbeit und Beruf für Menschen mit Behinderung Integrationsfachdienste in Berlin Arbeit und Beruf für Menschen mit Behinderung Angebote & Ansprechpartner»Sie haben eine Schwerbehinderung und wollen sich rund um das Thema Arbeitsplatz informieren?sie

Mehr

Der INTEGRATIONSFACHDIENST ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung. Überblick

Der INTEGRATIONSFACHDIENST ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung. Überblick INTEGRATIONSFACHDIENST - ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung Referenten: Elisabeth Kämmerer Dorit Bleichrodt Fachberaterin Fachberaterin Malteser Hilfsdienst e. V. Malteser

Mehr

Der Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen ist am Standort Charlottenburger Straße 140 in 13086 Berlin zu erreichen.

Der Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen ist am Standort Charlottenburger Straße 140 in 13086 Berlin zu erreichen. Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Frau Abgeordnete Elke Breitenbach (Die Linke) über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin über Senatskanzlei - G Sen - A n t w o r t auf die Kleine

Mehr

Der Integrationsfachdienst. Aufgaben und Angebote

Der Integrationsfachdienst. Aufgaben und Angebote Der Integrationsfachdienst Aufgaben und Angebote Rahmenbedingungen: SGB IX 109ff Integrationsamt Gesetzliche Grundlage: Integrations- fachdienst Strukturverantwortung Beauftragung/ Koordination Seite 2

Mehr

Wahlkreisergebnisse der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2011 (L11)

Wahlkreisergebnisse der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2011 (L11) Wahlkreisergebnisse der Berliner Abgeordnetenhauswahl 2011 (L11) AH-Wahlkreis Seite AH-Wahlkreis Seite Mitte 1 2 Neukölln 1 41 Mitte 2 3 Neukölln 2 42 Mitte 3 4 Neukölln 3 43 Mitte 4 5 Neukölln 4 44 Mitte

Mehr

Friedrichshain.Kreuzberg!setzt!dieses!Fachstellenkonzept!aus!Personalmangel!gegenwärtig!nicht!mehr!um.!

Friedrichshain.Kreuzberg!setzt!dieses!Fachstellenkonzept!aus!Personalmangel!gegenwärtig!nicht!mehr!um.! Synopse(zu(den(Berichten(der(Bezirke(auf(die(Berichtswünsche(der(PIRATEN(in(der(42.(Sitzung( des(hauptausschusses(vom(27.09.2013(zur(sitzung(des(ua(bezirke(am(25.11.2013( Bericht(der(Bezirke( Charlottenburg.Wilmersdorf:http://www.parlament.berlin.de/ados/17/Haupt/vorgang/h17.1000.I.3.v.pdf

Mehr

Das Integrationsamt beim Zentrum Bayern Familie und Soziales

Das Integrationsamt beim Zentrum Bayern Familie und Soziales Das beim Zentrum Bayern Familie und Soziales Ihr kompetenter Partner bei Fragen zur Beschäftigung schwer behinderter und diesen gleichgestellter Menschen. E-Mail: Internet: integrationsamt.schw@zbfs.bayern.de

Mehr

Integrationsfachdienst West Berufsbegleitung

Integrationsfachdienst West Berufsbegleitung Integrationsfachdienst West Berufsbegleitung Unterstützung in allen Fragen des Arbeits- und Berufslebens für schwerbehinderte Menschen, Gleichgestellte und deren Arbeitgeber Im Auftrag des Integrationsamtes

Mehr

Inklusion Chancen für Beschäftigte und Unternehmen Wirtschaftsforum Treptow-Köpenick am 22.04.2015. Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen

Inklusion Chancen für Beschäftigte und Unternehmen Wirtschaftsforum Treptow-Köpenick am 22.04.2015. Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen Inklusion Chancen für Beschäftigte und Unternehmen Wirtschaftsforum Treptow-Köpenick am 22.04.2015 Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen Inhaltsübersicht Nr. Inhalt Seite 1 Warum? 3-4 2 Ihr Arbeitgeber-Service

Mehr

Karte 3.1.1: Bevölkerungsdichte 2014

Karte 3.1.1: Bevölkerungsdichte 2014 Hauptstadtregion - Karte 3.1.1: Bevölkerungsdichte 2014 Freienwalde () Einwohner je km² 300 und mehr 80 bis unter 300 40 bis unter 80 20 bis unter 40 unter 20 er Bezirk er Umland Land Karte 3.1.2: Bevölkerungsdichte

Mehr

Entwicklung der Schülerzahlen 1) Modellrechnung für öffentliche allgemein bildende Schulen in Berlin

Entwicklung der Schülerzahlen 1) Modellrechnung für öffentliche allgemein bildende Schulen in Berlin Tabelle 1: Entwicklung der Schülerzahlen 1) Jahrgangsstufe 1-6 2011/12 2012/13 2013/14 2014/15 2015/16 2016/17 2017/18 2018/19 2019/20 2020/21 2021/22 2022/23 2023/24 2024/25 Grundschule und Grundstufe

Mehr

Internet-Adressen für Spender und Helfer

Internet-Adressen für Spender und Helfer Internet-Adressen für Spender und Helfer Diese Liste ist eine Zusammenstellung von Initiativen, Hilfsvereinen und Hilfsorganisationen in Berlin und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit Informationen

Mehr

Aktion 1000 Perspektive 2020 und zur

Aktion 1000 Perspektive 2020 und zur Ausgewählte Evaluationsergebnisse zur Aktion 1000 Perspektive 2020 und zur Abschluss der Aktion 1000plus Umsetzung Initiative der Initiative Inklusion Inklusion in und Baden-Württemberg Auftakt der Aktion

Mehr

Verbesserung der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung. Brücke zur Arbeitswelt

Verbesserung der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung. Brücke zur Arbeitswelt Herzlich Willkommen Ziel des Integrationsfachdienstes Verbesserung der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung Brücke zur Arbeitswelt Integrationsfachdienste arbeiten nach den gesetzlich geregelten

Mehr

Karte 2.1.1: Beschäftigtenentwicklung 06/2009 bis 06/2014

Karte 2.1.1: Beschäftigtenentwicklung 06/2009 bis 06/2014 Hauptstadtregion - Karte 2.1.1: Beschäftigtenentwicklung 06/2009 bis 06/2014 Freienwalde () Entwicklung sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Artsort in Prozent 30 und mehr 20 bis unter 30 10 bis

Mehr

Ansprechpersonen in Ihrem Integrationsamt Darwinstr. 15, Berlin

Ansprechpersonen in Ihrem Integrationsamt Darwinstr. 15, Berlin Ansprechpersonen in Ihrem Integrationsamt Darwinstr. 15, 10589 Berlin Allgemeine sowie finanzielle Hilfen im Rahmen der begleitenden Hilfe im Arbeitsleben und zur Schaffung von neuen Arbeits- und Ausbildungsplätzen...

Mehr

Hilfen im Arbeits- und Berufsleben für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Hilfen im Arbeits- und Berufsleben für Menschen mit psychischen Erkrankungen Hilfen im Arbeits- und Berufsleben für Menschen mit psychischen www.diakonie-augsburg.de Eingliederungshilfe von A-Z für Menschen mit seelischer Behinderung Fortbildung Kloster Irsee 14.09.10 Referentinnen:

Mehr

Akzeptanz des Tourismus in Berlin

Akzeptanz des Tourismus in Berlin Akzeptanz des Tourismus in Berlin Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage 01 visitberlin.de Wie gern leben Berliner in Berlin? 9 % der Berliner leben gern in der Hauptstadt. 6 % (eher) gern (eher)

Mehr

Einwohnermeldeämter in Berlin

Einwohnermeldeämter in Berlin Einwohnermeldeämter in Berlin Anschrift Einwohnermeldeamt Berlin Mitte: Rathaus Mitte Karl-Marx-Allee 31 10178 Berlin Telefon Zu den Sprechzeiten: 030 / 901-843-210 Callcenter: 030 / 901-843-210 Fax 030

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg. November Berlin Nord Berlin Mitte. Berlin Süd. Monatsbericht

Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg. November Berlin Nord Berlin Mitte. Berlin Süd. Monatsbericht Der Arbeitsmarkt in Berlin und der Region Berlin-Brandenburg Berlin Nord Berlin Mitte Berlin Süd Monatsbericht Sendesperrfrist: 29.11.2012, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 41/2012 vom 29.11.2012 Weiterhin

Mehr

Integrationsfachdienst Plauen. Kündigungsschutz bei Schwerbehinderung

Integrationsfachdienst Plauen. Kündigungsschutz bei Schwerbehinderung Integrationsfachdienst Plauen Kündigungsschutz bei Schwerbehinderung Fachaufsicht Kommunaler Sozialverband Sachsen Fachbereich Schwerbehindertenrecht Integrationsamt Außenstelle Chemnitz, Reichsstraße

Mehr

Ein Wegweiser aus den Mietschulden Ihr Partner in finanziellen Notsituationen

Ein Wegweiser aus den Mietschulden Ihr Partner in finanziellen Notsituationen Ein Wegweiser aus den Mietschulden Ihr Partner in finanziellen Notsituationen Wir hören zu nicht weg Kontakt Wir können: Informieren Prävention leisten Gemeinsame Lösungen mit Ihnen erarbeiten z. B. Ratenvereinbarungen

Mehr

LWL-Messe "Unternehmen tun Gutes" 24.03.2010

LWL-Messe Unternehmen tun Gutes 24.03.2010 Job-Coaching in Integrationsunternehmen Eine thematische Einführung im Rahmen der LWL-Messe der Integrationsunternehmen Unternehmen tun Gutes am 24.03.2010 in der Halle Münsterland Claudia Daldrup, Ergotherapeutin

Mehr

[ANALYSE BERLINER WAHLEN 2011] Mit den Ergebnissen aus dem Bezirk Berlin-Pankow

[ANALYSE BERLINER WAHLEN 2011] Mit den Ergebnissen aus dem Bezirk Berlin-Pankow [ANALYSE BERLINER WAHLEN 2011] Mit den Ergebnissen aus dem Bezirk Berlin-Pankow GLIEDERUNG 1. Ergebnis Berlin gesamt... 3 2. Ergebnis Bezirke Berlin... 4 3. Ergebnis Berlin-Pankow... 5 4. Ergebnis Prenzlauer

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht D II 1 j / 14 und im Land Berlin (Stand: sregister 29.2.2016) statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht D II 1 j / 14 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen im

Mehr

Aufgaben, Ziele und Möglichkeiten des Integrationsfachdienstes bei der Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben

Aufgaben, Ziele und Möglichkeiten des Integrationsfachdienstes bei der Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben Aufgaben, Ziele und Möglichkeiten des Integrationsfachdienstes bei der Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben Dr. Wolfgang Degner Geschäftsführender Vorstand Soziales Förderwerk

Mehr

Übersicht Wahltermine und Anschriften der Wahlvorstände 2016

Übersicht Wahltermine und Anschriften der Wahlvorstände 2016 Übersicht Wahltermine und Anschriften der Wahlvorstände 2016 Schulbereich Charlottenburg- Wilmersdorf Friedrichshain- Kreuzberg 22.11.2016 Wahlvorstand für die Personalratswahl bei SenBJW, Region Charlottenburg-

Mehr

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Liste Pflegedienste (09.03.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Schwester Martina Stüdemann Dietzgenstraße 107, 10365 Berlin Lichtenberg, Friedrichshain, Marzahn, Prenzlauer Berg,

Mehr

Die Leistungen der Agentur für Arbeit Hamburg für schwerbehinderte Menschen

Die Leistungen der Agentur für Arbeit Hamburg für schwerbehinderte Menschen Corinna Westfahl, Teamleiterin Agentur für Arbeit Hamburg, 31. Mai 2013 Die Leistungen der Agentur für Arbeit Hamburg für schwerbehinderte Menschen was leisten die Arbeitsvermittlung und der Arbeitgeberservice

Mehr

Zusammenhang von Sozialstruktur und ihrer. Veränderung 2,5 1,5 0,5 -0,5 -1,5 III Sozialindex I. Sozialindex ( t)r

Zusammenhang von Sozialstruktur und ihrer. Veränderung 2,5 1,5 0,5 -0,5 -1,5 III Sozialindex I. Sozialindex ( t)r Zusammenhang von Sozialstruktur und ihrer 2,5 2 2,0 1,5 II Veränderung Durchschni tt Steglitz- Zehlendorf sozialstrukturelle Entwicklung I Sozialindex I 1 1,0 0,5 0 0-0,5-0,5 Marzahn- Hellersdorf Reinickendorf

Mehr

Osnabrücker Werkstätten. Netzwerk. zur beruflichen Rehabilitation

Osnabrücker Werkstätten. Netzwerk. zur beruflichen Rehabilitation Osnabrücker Werkstätten Netzwerk zur beruflichen Rehabilitation Die Osnabrücker Werkstätten Möglichkeiten schaffen In den Osnabrücker Werkstätten finden Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder

Mehr

Freie Universität Berlin

Freie Universität Berlin Projekt Schriftspracherwerb von Grundschulkindern nichtdeutscher Ein Forschungsprojekt des Interdisziplinären Zentrums für Lehr-Lern-Forschung (IZLL) der Freien Universität Berlin unter Leitung von Prof.

Mehr

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin Schach für Kinder und Jugendliche in Berlin INFORMATIONEN UND ADRESSEN Stand: 04.10.2012 Schachjugend in Berlin Ausgewählte Vereine mit Jugendarbeit: In der folgenden Liste ist nur ein kleiner Teil der

Mehr

Teilhabe am Arbeitsleben und Berufliche Rehabilitation

Teilhabe am Arbeitsleben und Berufliche Rehabilitation Teilhabe am Arbeitsleben und Berufliche Rehabilitation WirtschaftsForum der Sozialdemokratie in München e.v. 19.01.2015 Beratungs- und Förderangebote der Bundesagentur für Arbeit Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Liste Pflegedienste (13.12.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Hauskrankenpflege Schwester Martina Stüdemann Berlin Regional Dietzgenstraße 107, 10365 Berlin Lichtenberg, Friedrichshain,

Mehr

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Liste Pflegedienste (14.11.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/5 Schwester Martina Stüdemann Dietzgenstraße 107, 10365 Berlin Lichtenberg, Friedrichshain, Marzahn, Prenzlauer Berg,

Mehr

Angebote nach SGB III

Angebote nach SGB III Angebote nach SGB III Format/Lernort Voraussetzungen Dauer/Inhalt/Ziel Zugang/Vermittlung Status Weitere Quellen BvB ( 61) Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme Bildungsdienstleister UND Berufsbildende

Mehr

Akzeptanz des Tourismus in Berlin

Akzeptanz des Tourismus in Berlin Akzeptanz des Tourismus in Berlin Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage 06 visitberlin.de Wie gern leben Berliner in Berlin? 93 % der Berliner leben gern in der Hauptstadt. 7% (eher) gern (eher)

Mehr

Herzlich Willkommen. Integrationsfachdienst Lübeck / Ostholstein integra ggmbh. Arbeitsschutztag IHK Lübeck

Herzlich Willkommen. Integrationsfachdienst Lübeck / Ostholstein integra ggmbh. Arbeitsschutztag IHK Lübeck Herzlich Willkommen Integrationsfachdienst Lübeck / Ostholstein Angela Ulrich Volkmar Kuhnt Was Sie schon immer über die Integrationsfachdienste (IFD) in Schleswig-Holstein wissen wollten Historie die

Mehr

Die neue Attraktivität Berlins und ihre Folgen

Die neue Attraktivität Berlins und ihre Folgen Lange Nacht der Wissenschaft Die neue Attraktivität Berlins und ihre Folgen Kurt Geppert, Martin Gornig, Konstantin Kholodilin, Vaishali Zambre Berlin, 02. Juni 2012 Überblick 1 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Mehr

Berliner Rat-Geber für Menschen mit Behinderung

Berliner Rat-Geber für Menschen mit Behinderung 2015/2016 Landesamt Titelfoto: www.futura-berlin.de 2017 16. Jahrgang Berliner Rat-Geber für Menschen mit Behinderung In leichter Sprache Berliner Rat-Geber für Menschen mit Behinderung Inhalts-Verzeichnis

Mehr

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden- Württemberg -Integrationsamt-

Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden- Württemberg -Integrationsamt- Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden- Württemberg -- - Integrationsvereinbarung - - Prävention - Betriebliches Eingliederungsmanagement Die Aufgaben des es Erhebung und Verwendung der Ausgleichsabgabe

Mehr

Landesamt 2015/2016. Berliner Rat-Geber. für Menschen mit Behinderung. In leichter Sprache Jahrgang

Landesamt 2015/2016. Berliner Rat-Geber. für Menschen mit Behinderung. In leichter Sprache Jahrgang Landesamt 2015/2016 Berliner Rat-Geber für Menschen mit Behinderung In leichter Sprache 2018 17. Jahrgang Berliner Rat-Geber für Menschen mit Behinderung Inhalts-Verzeichnis Inhalts-Verzeichnis Vorwort...

Mehr

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/6

Liste Pflegedienste ( ) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/6 Liste Pflegedienste (20.02.2017) - Home Care Berlin e.v. (Sortiert nach PLZ) Seite 1/6 Schwester Martina Stüdemann Dietzgenstraße 107, 10365 Berlin Lichtenberg SAPV Team im Seniorenzentrum Haus am Loeperplatz

Mehr

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh. BIHA Beratungsinitiative Hamburg Manfred Otto-Albrecht Projektleiter

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh. BIHA Beratungsinitiative Hamburg Manfred Otto-Albrecht Projektleiter Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh BIHA Beratungsinitiative Hamburg Manfred Otto-Albrecht Projektleiter Träger: Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh Unterstützt von UV Nord Vereinigung

Mehr

Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen Förderung der Ausbildung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen Fortsetzung der erfolgreichen Politik der Schaffung gesetzlicher Rahmenbedingungen zur Sicherung der selbstbestimmten Teilhabe behinderter

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft

Mit Sicherheit in die Zukunft Mit Sicherheit in die Zukunft Fördertag Berlin-Brandenburg 2011 08.06.2011 Michael Wowra, Hans Witkowski BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir verbürgen

Mehr

Berufliche Rehabilitation und Integration. Brücke SH

Berufliche Rehabilitation und Integration. Brücke SH Berufliche Rehabilitation und Integration Brücke SH www.bruecke-sh.de Vorbemerkung Sie sehen Handlungsbedarf und wollen Ausbildung und Beschäftigung der Frauen und Männer fördern, die behindert oder von

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Fördertag Berlin-Brandenburg 2012 06.06.2012 Michael Wowra, Hans Witkowski 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir

Mehr

Auswirkungen des Zensus 2011

Auswirkungen des Zensus 2011 Auswirkungen des Zensus 2011 R. Scheufele Dr. H. Wilsdorf-Köhler R. Stabenow der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen- Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen Hintergrund

Mehr

Gemeinsame Empfehlung

Gemeinsame Empfehlung Gemeinsame Empfehlung nach 113 Abs. 2 SGB IX zur Inanspruchnahme der Integrationsfachdienste durch die Rehabilitationsträger, zur Zusammenarbeit und zur Finanzierung der Kosten, die dem Integrationsfachdienst

Mehr

Finanzielle Förderung. des Übergangs. behinderter Menschen von der Werkstatt (WfbM) auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

Finanzielle Förderung. des Übergangs. behinderter Menschen von der Werkstatt (WfbM) auf den allgemeinen Arbeitsmarkt Finanzielle Förderung des Übergangs behinderter Menschen von der Werkstatt (WfbM) auf den allgemeinen Arbeitsmarkt Richtlinien Präambel Der Wechsel behinderter Menschen aus einer WfbM auf den allgemeinen

Mehr

Die Berufswegekonferenz

Die Berufswegekonferenz Die Berufswegekonferenz Zielsetzung der Berufswegekonferenz (BWK) Die BWK verfolgt das Ziel, die Übergänge und Schnittstellen von Schule und Beruf unter Beteiligung der Schülerinnen und Schüler sowie deren

Mehr

Gesundheitsberichterstattung Berlin

Gesundheitsberichterstattung Berlin Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Gesundheitsberichterstattung Berlin Statistische Kurzinformation 2002-1 Neueste Lebenserwartungsberechnungen für die Berliner Bezirke - Deutliche

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Auftaktveranstaltung

Auftaktveranstaltung Auftaktveranstaltung EU Programm LEONARDO Partnerschaften: Förderung der Teilhabe behinderter Menschen am europäischen Arbeitsmarkt Teilnehmende Partner: IFBR Zwickau GmbH (Deutschland) PCPR (Polen) KEA

Mehr

Assessment und Bedarfsidentifikation in der beruflichen Rehabilitation durch das Berufliche Trainingszentrum Köln

Assessment und Bedarfsidentifikation in der beruflichen Rehabilitation durch das Berufliche Trainingszentrum Köln Assessment und Bedarfsidentifikation in der beruflichen Rehabilitation durch das Berufliche Trainingszentrum Köln Gliederung Begriffsdefinition Versorgungsstruktur: Das Kölner Instrumentarium Bedarfsidentifikation

Mehr

Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben

Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben Information STAR Regionales Netzwerktreffen, AA Bielefeld 07.03.2012 Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben Prüfung der Reha-Eigenschaft Behinderte Menschen als Berechtigte i.s.d. 19 Abs. 1 SGB III sind

Mehr

Aufbau von bezirklichen Präventionsketten: Familienzentren als zentrale Orte für Gesundheitsförderung

Aufbau von bezirklichen Präventionsketten: Familienzentren als zentrale Orte für Gesundheitsförderung Aufbau von bezirklichen Präventionsketten: Familienzentren als zentrale Orte für Gesundheitsförderung Andrea Möllmann-Bardak, Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Berlin Zweiter Workshop

Mehr

ebbr/msa 2017: Bezirkstabellen

ebbr/msa 2017: Bezirkstabellen Online-Eingaben der öffentlichen Integrierten Sekundarschulen (ISS) und Gemeinschaftsschulen (GemS), Stand: 13.09.2017 Erläuterungen und Abkürzungen Anzahl Schülerinnen und Schüler N Sta N End Anzahl Schülerinnen

Mehr

Kommunaler Sozialverband Sachsen. Aufgaben von Integrationsämtern

Kommunaler Sozialverband Sachsen. Aufgaben von Integrationsämtern Aufgaben von Integrationsämtern Was heißt schwerbehindert? Behinderung? körperlich, geistig, seelisch + länger als ein halbes Jahr und dadurch Probleme im Alltag (Grad der Behinderung 20-40%) Schwerbehinderung?

Mehr

Kinder- und Jugendpsychiatrische Kliniken Tageskliniken Klinikambulanzen

Kinder- und Jugendpsychiatrische Kliniken Tageskliniken Klinikambulanzen Kinder- und Jugendpsychiatrische Kliniken en Klinikambulanzen Entnommen: https://www.berlin.de/lb/psychiatrie/in-den-bezirken/bezirksseiten/ (Stand Bezirksabhängig 2014-März 2016) Amtsblatt der Landesverwaltung

Mehr

Schwierigkeiten am Arbeitsplatz was tun?

Schwierigkeiten am Arbeitsplatz was tun? Schwierigkeiten am Arbeitsplatz was tun? UG (haftungsbeschränkt) Personal- und Unternehmensberatung Deutscher Verein der professionellen Gehörlosen- und Schwerhörigen-Selbsthilfe e.v. (DVGSS) Zu meiner

Mehr

Akzeptanz des Tourismus in Berlin

Akzeptanz des Tourismus in Berlin Akzeptanz des Tourismus in Berlin Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage 2015 visitberlin.de Wie gern leben Berliner in Berlin? 93 % der Berliner leben gern in der Hauptstadt. 7% (eher) gern

Mehr

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf: So nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Den Integrationsfachdienst im Hochsauerlandkreis finden Sie an mehreren Standorten: Diakonie Ruhr-Hellweg e.v. Brückenstr. 10, 59872 Meschede Telefon: (0291) 95 29-0

Mehr

DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND Berlin e.v. I Referat Stationäre Pflege und Altenhilfe

DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND Berlin e.v. I Referat Stationäre Pflege und Altenhilfe Landesgesundheitskonferenz Berlin Forum IV Gesundheitsförderung trotz Pflegebedürftigkeit 3 ½ Thesen als Diskussionsimpuls aus der Praxis der ambulanten und stationären Hilfe und Pflege Dr. Oliver Zobel

Mehr

Akzeptanzerhaltung im Tourismus

Akzeptanzerhaltung im Tourismus Akzeptanzerhaltung im Tourismus Berliner Tourismus In der öffentlichen Diskussion 2014 Ferienwohnungen City Tax Sicherheit/ Taschendiebstahl Clubszene Is Berlin over? Verbot von Bierbikes ZOB Sauberkeit

Mehr

Förderleistungen der Agentur für Arbeit an Arbeitgeber

Förderleistungen der Agentur für Arbeit an Arbeitgeber Beschäftigung und Ausbildung von Menschen mit Behinderung 22. Februar 2011 BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Logo für die Besonderen Dienststellen

Mehr

Berufliche Reha: Neuorientierung aus gesundheitlichen Gründen. Berufsförderungswerk Berlin- Brandenburg e. V.

Berufliche Reha: Neuorientierung aus gesundheitlichen Gründen. Berufsförderungswerk Berlin- Brandenburg e. V. Berufliche Reha: Neuorientierung aus gesundheitlichen Gründen Berufsförderungswerk Berlin- Brandenburg e. V. Begriffsklärungen Berufliche Rehabilitation (= Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben = LTA)

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg

Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg Der Arbeitsmarkt in Brandenburg und der Region Berlin-Brandenburg Eberswalde Neuruppin Potsdam Frankfurt (Oder) Cottbus Monatsbericht Sendesperrfrist: 31.03.2010, 09.55 Uhr Pressemitteilung Nr. 21/2010

Mehr

Arbeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Erkrankung

Arbeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Erkrankung Arbeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Erkrankung 7. Oktober 2017 Franziska Kühnelt (Netzwerk Arbeit und seelische Gesundheit/ ZAP - Zentrum für gesunde

Mehr

Akzeptanz des Tourismus in Berlin

Akzeptanz des Tourismus in Berlin Akzeptanz des Tourismus in Berlin Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage 2013 visitberlin.de Wie gern leben Berliner in Berlin? Hohe Lebensqualität & Zufriedenheit 92 % der Berliner leben gern

Mehr

Unterstützte Beschäftigung ApK LV Berlin, 26. Juni Reinhard Burtscher, Prof. Dr., KHSB Ursula Rost, Leiterin IFD Berlin Mitte

Unterstützte Beschäftigung ApK LV Berlin, 26. Juni Reinhard Burtscher, Prof. Dr., KHSB Ursula Rost, Leiterin IFD Berlin Mitte Unterstützte Beschäftigung ApK LV Berlin, 26. Juni 2010 Reinhard Burtscher, Prof. Dr., KHSB Ursula Rost, Leiterin IFD Berlin Mitte Überblick I Das Konzept: Unterstützte Beschäftigung II Das Gesetz: Sozialgesetzbuch

Mehr

Pia Yvonne Schäfer, Stiftung SPI, Drescheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin

Pia Yvonne Schäfer, Stiftung SPI, Drescheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin Pia Yvonne Schäfer, Stiftung SPI, Drescheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin Selbst bestimmen! 1. Warum Partizipation? 2. Prinzip und Formen 3. Wichtige Standards und Kriterien für Beteiligung 4. rechtliche

Mehr

Zukunft Job-Coaching

Zukunft Job-Coaching IFD Tagung Bad Boll 2010 Zukunft Job-Coaching Informationen zur Gegenwart und Zukunft von Job-Coaching sowie zu Weiterbildungsmöglichkeiten für Job-Coaches Reinhard Hötten Was ist Job-Coaching?

Mehr

Integrationsfachdienste in Nordrhein-Westfalen

Integrationsfachdienste in Nordrhein-Westfalen Integrationsfachdienste in Nordrhein-Westfalen Aufgaben, Organisation und Arbeitsweise Zielgruppen I 1. (Schwer)behinderte Menschen, die einen besonderen Bedarf an unterstützender Arbeitsbegleitung / Vermittlung

Mehr

Berlin Strukturindikatoren im Überblick. 29. April 2010

Berlin Strukturindikatoren im Überblick. 29. April 2010 Strukturindikatoren im Überblick 9. April 1 /1 /1 Inhalt Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung Investitionstätigkeit Erwerbstätige Arbeitnehmerentgelte 1 Produktivität 1 Bevölkerung 1 /1 Bruttoinlandsprodukt

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Gesundheitsberichterstattung Berlin

Gesundheitsberichterstattung Berlin Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Gesundheitsberichterstattung Berlin Statistische Kurzinformation 2002-2 Die Diagnosedaten der Berliner Krankenhauspatienten 1994-1999 Herausgegeben

Mehr

Allgemeine Strukturdaten

Allgemeine Strukturdaten Mobilität der Stadt Allgemeine Strukturdaten Verkehr wird von uns allen verursacht, entweder direkt, wenn wir einkaufen gehen, zur Arbeit fahren oder Freunde besuchen, oder auch indirekt, wenn wir mit

Mehr

Berlin Strukturindikatoren im Überblick. 25. Februar 2010

Berlin Strukturindikatoren im Überblick. 25. Februar 2010 Strukturindikatoren im Überblick. Februar 1 /1 /1 Inhalt Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung Investitionstätigkeit Erwerbstätige Arbeitnehmerentgelte 1 Produktivität 1 Bevölkerung 1 /1 Bruttoinlandsprodukt

Mehr

Ansprechpartner für das Förderverfahren Zukunftsinitiative Stadtteil

Ansprechpartner für das Förderverfahren Zukunftsinitiative Stadtteil Soziale Stadt: Ansprechpartner für das Förderverfahren Zukunftsinitiative Stadtteil Bezirk Quartier Quartiersbüro Friedrichshain- Kreuzberg Mariannenplatz Naunynstraße 73, 10997 Berlin Tel.: 030-6120-1880

Mehr

Integrationsfachdienst im Land Brandenburg.

Integrationsfachdienst im Land Brandenburg. Integrationsfachdienst im Land Brandenburg Integrationsfachdienst Wir arbeiten im Auftrag des Integrationsamtes Land Brandenburg, auf Grundlage des Sozialgesetzbuches IX Unsere Aufgabe ist die Unterstützung

Mehr

1. Übersicht zu Übergangswegen nach der Schule

1. Übersicht zu Übergangswegen nach der Schule Linksammlung zum WS Übergangsbegleitung für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf im Rahmen der Fachtagung Jugendsozialarbeit an Schulen 11./12.11.2013 in Berlin 1. Übersicht zu Übergangswegen

Mehr

Der ergänzende Lohnkostenzuschuss nach diesem Programm wird auf Grundlage des 53 Abs. 3 SGB XII als freiwillige Leistung gewährt.

Der ergänzende Lohnkostenzuschuss nach diesem Programm wird auf Grundlage des 53 Abs. 3 SGB XII als freiwillige Leistung gewährt. Förderprogramm des Landkreises Konstanz ergänzende Eingliederungshilfeleistungen zur Integration ins Arbeitsleben für wesentlich behinderte Menschen im Sinne des 53 Abs. 3 SGB XII Präambel Der KVJS und

Mehr

Standesamtsbestände im Landesarchiv Berlin

Standesamtsbestände im Landesarchiv Berlin P Rep. 100 Tegel 1874 1948 Tegel Reinickendorf 1874-1948 1874-1932* 1874-1902* P Rep. 101 Tegel Schloss und Forst 1915 1921 Tegel Schloss und Forst Reinickendorf 1915-1921 1915-1921 P Rep. 102 Heiligensee

Mehr

Forum B. Betreuung durch den Integrationsfachdienst von Personen, deren Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung noch nicht anerkannt ist

Forum B. Betreuung durch den Integrationsfachdienst von Personen, deren Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung noch nicht anerkannt ist Forum B Schwerbehinderten- und Arbeitsrecht, betriebliches Eingliederungsmanagement Diskussionsbeitrag Nr. 6/2013 18.10.2013 Betreuung durch den Integrationsfachdienst von Personen, deren von Dipl. Iur.

Mehr

P-Bestände nach Reposituren des Landesarchivs Berlin Stand: * Weitere Jahrgänge im zust. Standesamt Stand:

P-Bestände nach Reposituren des Landesarchivs Berlin Stand: * Weitere Jahrgänge im zust. Standesamt Stand: P Rep. 100 Tegel 1874 1948 Tegel 1874-1948 1874-1936* 1874-1906* Reinickendorf P Rep. 101 Tegel Schloss und Forst 1915 1921 Tegel Schloss und Forst 1915-1921 1915-1921 Reinickendorf P Rep. 102 Heiligensee

Mehr

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin, den 18. September 2017 IV A 4 (V) Tel.:

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin, den 18. September 2017 IV A 4 (V) Tel.: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin, den 18. September 2017 IV A 4 (V) Tel.: 9139 4780 steffi.naumann@sensw.berlin.de An den Vorsitzenden des Hauptausschusses über den Präsidenten des

Mehr

Lichtenberg Neukölln

Lichtenberg Neukölln Berliner Gemeinden und Ortsteile mit zuständigem Standesamt Stand: 17.4.2013 Ort/Ortsteil/Sprengel Repositur Ehemaliges Standesamt von bis Heutiges Standesamt Adlershof P Rep. 611 Köpenicker Forst 1874

Mehr

Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin am 18. September 2016

Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin am 18. September 2016 Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen in Berlin am 18. September 2016 I. Feststellungen 1. Die Wahlbeteiligung bei der Abgeordnetenhauswahl 2016 hat sich gegenüber der

Mehr

Charlottenburg Wilmersdorf. » Sozialarbeit.com. e.v. Forkenbeckstraße 16, 14199 Berlin Wilmersdorf. Friedrichshain Kreuzberg

Charlottenburg Wilmersdorf. » Sozialarbeit.com. e.v. Forkenbeckstraße 16, 14199 Berlin Wilmersdorf. Friedrichshain Kreuzberg Übersicht der Anlaufstellen für Möbel, Einrichtungshilfen und Kleidung Charlottenburg Wilmersdorf KLEIDUNG, Möbel und Einrichtungsgegenstände» Sozialarbeit.com. e.v. Forkenbeckstraße 16, 14199 Berlin Wilmersdorf

Mehr

Übersicht Notaufnahmen/Rettungsstellen in Berlin. Spandauer Damm 130. Caspar Theyß Str. 27 29 14193 Berlin

Übersicht Notaufnahmen/Rettungsstellen in Berlin. Spandauer Damm 130. Caspar Theyß Str. 27 29 14193 Berlin Charlottenburg Wilmersdorf DRK Kliniken Berlin Westend Spandauer Damm 130 www.drk kliniken berlin.de (030) 30 35 40 04 14050 Berlin Martin Luther Krankenhaus (030) 89 55 0 (030) 89 55 31 50 Schlosspark

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

BiAP. Betriebsintegrierte Arbeitsplätze

BiAP. Betriebsintegrierte Arbeitsplätze BiAP Betriebsintegrierte Arbeitsplätze Definition "betriebsintegrierter Arbeitsplatz" Betriebsintegrierte Beschäftigungsformen sind ausgelagerte befristete oder dauerhaft angelegte Arbeitsplätze, sowie

Mehr

Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten

Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten Stark am Markt: Unser Unternehmen Die TraQ (Transfer und Qualifizierung Hellweg Sauerland) wurde im Jahr 2002 gegründet und hat sich insbesondere auf

Mehr

Aktion 1000 Perspektive 2020 und zur

Aktion 1000 Perspektive 2020 und zur Ausgewählte Evaluationsergebnisse zur Aktion 1000 Perspektive 2020 und zur Abschluss der Aktion 1000plus Umsetzung Initiative der Initiative Inklusion Inklusion in und Baden Württemberg Auftakt der Aktion

Mehr

Existenzgründer/-innen

Existenzgründer/-innen Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen GESUND UND SICHER STARTEN für Existenzgründer/-innen und Übernehmer/-innen zum Das Projekt wird im Rahmen des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter

Mehr

Betriebliches Arbeitstraining Job-Coaching

Betriebliches Arbeitstraining Job-Coaching Die Fachdienste des LWL-Integrationsamts Westfalen stellen sich vor LWL-Integrationsamt Westfalen Menschen mit Behinderung im Beruf Betriebliches Arbeitstraining Job-Coaching Was ist betriebliches Arbeitstraining?

Mehr