Beruf: Tagesmutter. Behüten, Fördern und den Alltag mit Kindern gestalten.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beruf: Tagesmutter. Behüten, Fördern und den Alltag mit Kindern gestalten."

Transkript

1 Informationen für Tagesmütter und Tagesväter Kindertagespflege eine schöne Herausforderung für Sie? dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Alle Informationen rund um die Tätigkeit als Tagesmutter und -vater erhalten Sie in der Beratungs- und Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter. Der Treffpunkt Tagesmütter ist ein Zusammenschluss der Landeshauptstadt Wiesbaden Amt für Soziale Arbeit und den freien Trägern Deutscher Kinderschutzbund OV Wiesbaden, e.v. und Kinderhaus Wiesbaden e.v. Hier finden Sie kompetente Fachkräfte, die Sie verlässlich beraten und Ihr Engagement tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns auf Sie! Treffpunkt Tagesmütter Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege Bahnhofstraße Wiesbaden Telefon: 0611 / Öffnungszeiten: montags, donnerstags u. freitags von Uhr, mittwochs von bis Uhr Beruf: Tagesmutter. Behüten, Fördern und den Alltag mit Kindern gestalten. Tagesmutter oder Tagesvater sein eine berufliche Alternative?

2 Die Aufgaben von Tagesmüttern und -vätern sind spannend und vielfältig Viele Eltern, die einen Betreuungsplatz für ihr Kind suchen, entscheiden sich für die Betreuung durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater. Insbesondere für Kinder in den ersten Lebensjahren hat sich diese Betreuungsform als Alternative zur institutionellen Betreuung hervorragend bewährt, denn hier erhalten Kinder im kleinen, überschaubaren Rahmen die nötige Zuwendung und Ansprache, hier lassen sich Betreuungszeiten individuell und flexibel regeln. Kindertagespflege ist als flexibles und familiennahes Betreuungsangebot mittlerweile zu einem festen Bestandteil der öffentlich verantworteten Kindertagesbetreuung geworden und wird auch in den nächsten Jahren beim Ausbau der Betreuungsplätze für unter Dreijährige eine wesentliche Rolle spielen: Wir suchen geeignete und kompetente Menschen, die sich gerne dieser Aufgabe stellen. Tagesmütter und -väter betreuen in der Regel Kinder im Alter von unter drei Jahren, deren Eltern berufstätig, in Ausbildung oder Arbeit suchend sind. Tagesmütter und -väter sind wichtige Bezugspersonen für die Kinder und wichtige Kooperationspartner für deren Eltern. Ihr Auftrag ist es, Kinder in ihrer Entwicklung individuell zu begleiten, zu umsorgen, Anregungen und Impulse zu geben. Dabei müssen sie die körperliche, emotionale, soziale und intellektuelle Entwicklung eines Kindes einschätzen und gezielt fördern können. Tagesmütter und -väter müssen sich als Erziehungspartner der Eltern mit diesen gut abstimmen. In der Kindertagespflege lassen sich familiäre und berufliche Anforderungen gut miteinander verbinden Kindertagespflege findet im familiennahen Umfeld statt. Tagesmütter und -väter arbeiten selbständig und eigenverantwortlich. Sie haben die Möglichkeit, ihren beruflichen Alltag individuell, abwechslungsreich und an den Bedürfnissen der Kinder orientiert zu gestalten. Damit Tagesmütter und -väter bei der Ausübung dieser verantwortungsvollen Aufgabe nicht auf sich allein gestellt sind, bieten wir im Treffpunkt Tagesmütter fachliche Beratung und Unterstützung, vorbereitende und praxisbegleitende Qualifizierung und die Möglichkeit des kollegialen Austauschs.

3 Qualifizierung Das Erlernen und Einhalten von Regeln, das Spielen alleine oder mit anderen Kindern, gemeinsames Singen, Basteln, Phasen der stillen Beschäftigung und der Ruhe, Phasen der Bewegung, des Erkundens und Ausprobierens, Beobachten von Kindern, Erkennen, wo sie unterstützende Angebote benötigen: All dies gehört zu den alltäglichen Anforderungen der Tagesmütter und -väter. In kostenfreien und eigens für die Tätigkeit entwickelten Qualifizierungskursen im Umfang von 160 Unterrichtsstunden werden Sie vorbereitet, werden Ihnen vertiefte Kenntnisse über unterschiedliche Themenfelder der Kindertagespflege vermittelt, erhalten Sie die Möglichkeit, erste Praxiserfahrungen zu reflektieren. Der Gesamtumfang der 160 Unterrichtsstunden setzt sich aus einer Vorbereitungsphase von 50 Unterrichtsstunden und einer Vertiefungsphase im Umfang von 110 Unterrichsstunden zusammen. Die Vorbereitungsphase muss vor der Aufnahme eines ersten Tageskindes absolviert werden. Die Vertiefungsphase findet praxisbegleitend statt. Die Qualifizierung richtet sich nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts, einem bundesweit anerkannten Qualifizierungsprogramm für Kindertagespflege. Sie wird von Bildungsträgern durchgeführt, die hierfür ein Gütesiegel nachweisen können. Die Qualifizierung schließt mit einem bundesweit anerkannten Zertifikat ab. Aber auch danach stehen Sie nicht alleine: Fortbildungsabende, Workshops oder auch Fachtagungen bieten die Gelegenheit zum kollegialen Austausch und die Möglichkeit der Wissensvertiefung. Kindertagespflege Kindertagespflege ist im Gesetz ( 23 SGB VIII) als gleichrangiges Betreuungsangebot zur institutionellen Betreuung geregelt. Eltern können zwischen den verschiedenen Betreuungsformen diejenige auswählen, die ihren Bedürfnissen am besten entspricht. In der Regel betreuen Tagesmütter und -väter die Kinder bei sich zu Hause und verbinden die Erziehung der eigenen Kinder mit der von Tageskindern. Aber: Kindertagespflege wird zunehmend vielfältiger. Kindertagespflege kann stattfinden: > ganztags oder nach individuell vereinbarten Zeiten > im eigenen Haushalt, im Haushalt der Eltern oder in dafür angemieteten Räumen > alleine oder auch in Gemeinschaft mit einer anderen Tagesmutter oder -vater > vorübergehend, z.b. während der eigenen Elternpause, oder auch als Alternative zur Berufstätigkeit > für die unter Dreijährigen, für über Dreijährige oder auch für Schulkinder Genaue Informationen über Kursbeginn, Termine, Themen und Inhalt erhalten Sie in der Beratungsund Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter.

4 Kinderbrücke eine besondere Variante in Wiesbaden Eine besondere Form der Kindertagespflege bieten wir in Wiesbaden in den Kinderbrückengruppen: Hier arbeiten mehrere Tagesmütter oder -väter mit einer Kindertagesstätte kontinuierlich zusammen. Sie nehmen mit den Kindern wöchentlich an einem fachlich angeleiteten Spielkreis teil oder besuchen eine Patengruppe in einer Kinderkrippe. Hier ist eine verlässliche Vertretung bei Ausfall der Tagesmutter/-vater sichergestellt und es findet monatlicher Austausch und Weiterqualifizierung in konstanten Gruppen statt. Hier werden Tagesmütter und -väter durch eine intensive fachliche Begleitung besonders unterstützt. Eine Mitarbeit in der Kinderbrücke bietet sich besonders für Tagesmütter und -väter an, die an einem Austausch mit anderen Tagespflegepersonen interessiert sind und Lust und Interesse an gemeinsamen Aktivitäten haben. Wir informieren Sie ausführlich über die jeweiligen Bedingungen und Besonderheiten und helfen Ihnen dabei, die für Sie geeignete Variante zu finden. Wer kann Tagesmutter oder -vater werden? Grundsätzlich benötigt man keine abgeschlossene erzieherische oder pädagogische Ausbildung. Um diese Tätigkeit ausüben zu können, müssen jedoch bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein, wie z.b. Volljährigkeit, Hauptschulabschluss, physische und psychische Belastbarkeit, Erfahrungen mit Kleinkindern und Grundwissen über kindliche Bedürfnisse und Entwicklungsverläufe. Neben der Freude am Alltag mit Kindern, sollten Sie > Kinder in ihrer Persönlichkeit achten, > deren Bedürfnisse erkennen, ihnen Impulse für ihre Entwicklung geben können, > über genügend Platz und kindgerechte Räume verfügen, > Interesse haben, sich zu qualifizieren und weiterzubilden, > ausreichend die deutsche Sprache beherrschen, > zuverlässig und kooperativ mit Eltern und den Fachkräften der Beratungs- und Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter zusammenarbeiten, > bereit sein Verantwortung zu übernehmen, > die Bereitschaft mitbringen, sich auf immer wieder neue Situationen und Menschen einzulassen, > bereit sein, ihre Familie zu öffnen, Einblick und Transparenz zuzulassen.

5 Kindertagespflege ist erlaubnispflichtig Nach den gesetzlichen Vorgaben muss Ihre Eignung festgestellt und eine Erlaubnis durch das Amt für Soziale Arbeit erteilt werden: Alle Personen, die Kinder mehr als 15 Stunden wöchentlich gegen Entgelt betreuen wollen, brauchen eine Erlaubnis durch den örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe ( 43 SGB VIII). Ausgenommen davon sind kurze Betreuungsverhältnisse unter drei Monaten und Betreuungsverhältnisse im Elternhaus der Kinder. Die Erteilung der Pflegeerlaubnis ist neben der grundsätzlichen Eignung auch an Qualifizierung geknüpft. Über eine Erlaubnis wird entschieden nach > persönlichem Infogespräch / Besuch einer Infoveranstaltung > Eingang der Bewerbungsunterlagen > Nachweis der gesundheitlichen Eignung > Ausschluss von Straftaten > Bewerbungsgespräch im Rahmen eines Hausbesuchs > Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs Erste Hilfe am Kleinkind > Nachweis über die Teilnahme am Einführungskurs für Tagespflegepersonen im Umfang von 50 Unterrichtsstunden und > Verpflichtung zum Besuch der praxisbegleitenden 110 Unterrichtsstunden Ihre Bewerbung und Ihren Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis können Sie in der Beratungs- und Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter stellen. Hier erhalten Sie die nötigen Informationen, es werden mit Ihnen Termine zum Hausbesuch vereinbart und es werden die Details mit Ihnen besprochen. Wie viele Kinder dürfen in Kindertagespflege betreut werden? Maximal dürfen von einer Tagesmutter/-vater fünf gleichzeitig anwesende fremde Kinder betreut werden die genaue Anzahl richtet sich nach ihrer familiären Situation und der Wohnungsgröße und wird im Einzelfall im Rahmen der Pflegeerlaubnis festgelegt. Wie hoch ist das zu erzielende Einkommen? Das zu erwartende Einkommen richtet sich nach der Anzahl der Kinder, die betreut werden und dem zeitlichen Umfang der Betreuung. Tagesmütter und -väter sind selbstständig tätig. Sie erhalten für die Betreuung eines Kindes eine Geldleistung, die sich nach dem Betreuungsumfang richtet. > Wird die Geldleistung vom Amt für Soziale Arbeit gezahlt was in der Regel der Fall ist gliedert sich der Gesamtbetrag in Anerkennung der Förderleistung und Erstattung des Sachaufwands ( 23 SGB VIII). Der Gesamtbetrag beträgt zurzeit bei einem Betreuungsumfang von 8 Stunden an fünf Tagen in der Woche 416,- Euro; bei geringerem Betreuungsumfang entsprechend weniger (Stand ). Darüber hinaus werden die Hälfte der Beiträge zu Kranken- und Sozialversicherungsleistungen, sowie die Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung erstattet. Für Tagesmütter und -väter in der Kinderbrücke wird als Ausgleich für höheren Aufwand eine erhöhte Förderleistung gezahlt: derzeit 505,- Euro bei einer Ganztagsbetreuung (Stand ).

6 In der Beratungs- und Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter können Sie auch Landes- und Bundesfördergelder beantragen. Land und Bund gewähren unter bestimmten Voraussetzungen Fördergelder, um den Ausbau der Betreuungsplätze für unter Dreijährige zu fördern. Die derzeitigen Landesfördergelder für die Kindertagespflege liegen je nach Betreuungszeit des Tageskindes zwischen 100,- Euro und 250,- Euro pro Kind und Monat. Bundesfördergelder werden im Rahmen einer Festbetragsfinanzierung gewährt. Gefördert werden die Ausstattung neuer Plätze (pro Platz 500,- Euro) und Renovierungsmaßnahmen (einmalig 1500,- Euro). Kindertagespflege gelingt wenn Sie die Möglichkeit zum kollegialen Austausch nutzen, wenn Sie sich in schwierigen Situationen Rat und Unterstützung holen und wenn die Tätigkeit Ihnen Freude und Spaß macht. Wir begleiten Sie, wir ermöglichen Austausch, Vernetzung und Unterstützung in schwierigen Situationen. Informationen hierzu erhalten Sie im Treffpunkt Tagesmütter. > Bei privaten Betreuungsarrangements kann die Bezahlung mit den Eltern direkt ausgehandelt werden. Zuschüsse des öffentlichen Jugendhilfeträgers zu den sich daraus ergebenden Kranken- und Sozialversicherungsleistungen entfallen in diesem Fall. Seit dem 1. Januar 2009 müssen alle Tagesmütter und -väter die Einkünfte aus ihrer Tagespflegetätigkeit versteuern. Aber: Vom Einkommen kann eine Betriebsausgabenpauschale abgezogen werden, die derzeit bei monatlich 300 Euro für ein ganztags betreutes Kind liegt und steuerfrei bleibt. Genaue Informationen rund ums Thema Einkommen, Versicherungen und Steuern erhalten Sie in der Beratungs- und Vermittlungsstelle Treffpunkt Tagesmütter und im Rahmen der von uns organisierten Veranstaltungen zum Thema.

Kindertagespflege eine schöne Herausforderung für Sie?

Kindertagespflege eine schöne Herausforderung für Sie? Kindertagespflege eine schöne Herausforderung für Sie? dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Alle Informationen rund um die Tätigkeit als Tagesmutter und -vater erhalten Sie in der Beratungs- und Vermittlungsstelle

Mehr

Kindertagespflege. Eine spannende Aufgabe mit vielen Perspektiven

Kindertagespflege. Eine spannende Aufgabe mit vielen Perspektiven Kindertagespflege Eine spannende Aufgabe mit vielen Perspektiven Weigand / photocase.com Wir suchen Menschen, die Freude am Umgang mit Kindern haben. Qualifizierung und Unterstützung erhalten Sie von uns.

Mehr

Richtlinien der Stadt Meckenheim. zur. Förderung der Kindertagespflege

Richtlinien der Stadt Meckenheim. zur. Förderung der Kindertagespflege S t a d t M e c k e n h e i m D e r B ü r g e r m e i s t e r Richtlinien der Stadt Meckenheim zur Förderung der Kindertagespflege Inhaltsverzeichnis: 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Fördervoraussetzungen

Mehr

Richtlinie über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege in der Hansestadt Lübeck

Richtlinie über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege in der Hansestadt Lübeck Richtlinie über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege in der Hansestadt Lübeck 1. Gesetzliche Rahmenbedingungen und Auftrag der Kindertagespflege Der gesetzliche Auftrag der Kindertagespflege

Mehr

Fragen und Antworten rund um die Neuregelungen zur Kindertagespflege

Fragen und Antworten rund um die Neuregelungen zur Kindertagespflege Berlin, im Juli 2008 Fragen und Antworten rund um die Neuregelungen zur Kindertagespflege 1. Warum wurde die Kindertagespflege neu geregelt? Bund, Länder und Kommunen haben sich darauf geeinigt, bis 2013

Mehr

Nebenberuflich Geld verdienen als Tagesmutter interna

Nebenberuflich Geld verdienen als Tagesmutter interna Nebenberuflich Geld verdienen als Tagesmutter interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 So wird man Tagespflegeperson... 8 Pflegeerlaubniss... 8 Qualifikation... 9 Räumlichkeiten... 11 Die Aufgaben

Mehr

Tagesmütter Tagesväter

Tagesmütter Tagesväter Tagesmütter Tagesväter Infos und Tipps Zur flexiblen Kinderbetreuung Tagesmütter väter Infobrosc doc Seite 1 von 25 Tagesmütter Tagesväter Herausgeberin: Ansprechpartnerin: Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft

Mehr

Richtlinien des Landkreises Cochem-Zell über die Förderung in der Kindertagespflege vom 30.09.2009

Richtlinien des Landkreises Cochem-Zell über die Förderung in der Kindertagespflege vom 30.09.2009 Anlage 1 Richtlinien des Landkreises Cochem-Zell über die Förderung in der Kindertagespflege vom 30.09.2009 1 Kindertagespflege Die Förderung in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII ist eine Leistung der

Mehr

I. Definition. Die Betreuung eines Kindes im Rahmen der Kindertagespflege ist auf mindestens drei Monate angelegt, begründete Ausnahmen sind möglich.

I. Definition. Die Betreuung eines Kindes im Rahmen der Kindertagespflege ist auf mindestens drei Monate angelegt, begründete Ausnahmen sind möglich. Richtlinien der Stadt Lippstadt über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 Sozialgesetzbuch VIII - Kinder- und Jugendhilfegesetz i. V. mit 4 Kinderbildungsgesetz (KiBiz) I. Definition

Mehr

Über die Anträge auf Kindertagespflege entscheidet die Stadt Plauen mittels Bescheid.

Über die Anträge auf Kindertagespflege entscheidet die Stadt Plauen mittels Bescheid. Richtlinie der Stadt Plauen zur Kindertagespflege (Richtlinie Kindertagespflege) Vom 17.12.2009 Geändert durch Beschluss des Sozialausschusses vom 18.04.2013 2 1 Gesetzliche und sonstige Grundlagen Sozialgesetzbuch

Mehr

Richtlinien. über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII. Kreisjugendamt Soest

Richtlinien. über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII. Kreisjugendamt Soest Richtlinien über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII Kreisjugendamt Soest Richtlinien des Jugendamtes des Kreises Soest über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege

Mehr

Wir suchen Sie, engagierte Tagesmütter oder Tagesväter. im Auftrag der Stadt Babenhausen Frauenforum Babenhausen e.v. / Betreuungsservice Babenhausen

Wir suchen Sie, engagierte Tagesmütter oder Tagesväter. im Auftrag der Stadt Babenhausen Frauenforum Babenhausen e.v. / Betreuungsservice Babenhausen Wir suchen Sie, engagierte Tagesmütter oder Tagesväter im Auftrag der Stadt Babenhausen Frauenforum Babenhausen e.v. / Betreuungsservice Babenhausen Betreuung für die jüngsten Kinder Babenhausens Die heutigen

Mehr

Nachweise zur Erlangung der Pflegeerlaubnis für Tagespflege gem. 22,23,24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII

Nachweise zur Erlangung der Pflegeerlaubnis für Tagespflege gem. 22,23,24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII Nachweise zur Erlangung der Pflegeerlaubnis für Tagespflege gem. 22,23,24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII Der Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Kindertagespflege gem. 22-24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII

Mehr

Satzung des Landkreises Harburg über die Förderung der Kindertagespflege. und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege beschlossen

Satzung des Landkreises Harburg über die Förderung der Kindertagespflege. und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege beschlossen Satzung des Landkreises Harburg über die Förderung der Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 26.09.2011 die Satzung über

Mehr

Tagespflege in Mainz: Neuregelungen ab 1. April

Tagespflege in Mainz: Neuregelungen ab 1. April 28.03.2007 Presseinformation Tagespflege in Mainz: Neuregelungen ab 1. April Wichtige Informationen für Eltern und Tagespflegepersonen Ein weiterer Baustein in dem Bemühen, das Angebot professioneller

Mehr

Richtlinien des Kreises Düren über die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinien des Kreises Düren über die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege Kreisjugendamt Düren - 51 - Richtlinien des Kreises Düren über die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege Gesetzliche Grundlagen und Auftrag für die Kindertagespflege Die Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Mehr

Richtlinien für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinien für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege Richtlinien für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege Präambel Die Verbesserung der Familienfreundlichkeit und die Förderung der Bildung und Erziehung von Kindern ist ein zentrales Anliegen des

Mehr

Tagespflege. 2 Fördervoraussetzungen

Tagespflege. 2 Fördervoraussetzungen Satzung des Landkreises Alzey-Worms über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege gem. 23 und 24 des Sozialgesetzbuches VIII (SGB VIII)

Mehr

Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis

Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis Vorwort Ich heiße Cathrin Wirgailis, geb.am 04.05.1967,bin verheiratet und habe 3 Kinder, Philipp: 23 Jahre, Victoria: 20 Jahre und Madeleine: 11

Mehr

Für Kinder unter drei Jahren erfolgt die Förderung von Kindertagespflege unter den Voraussetzungen des 24 Abs. 3 SGB VIII.

Für Kinder unter drei Jahren erfolgt die Förderung von Kindertagespflege unter den Voraussetzungen des 24 Abs. 3 SGB VIII. Richtlinien zur Kindertagespflege in der Stadt Löhne 1. Allgemeines Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe fördern die Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen

Mehr

Merkblatt Tagesmütter-Qualifizierung

Merkblatt Tagesmütter-Qualifizierung Merkblatt Tagesmütter-Qualifizierung! Tagespflegepersonen - Anforderungen Jede Tagespflegeperson, die anteilig durch staatliche Zuschüsse finanziert werden will, bedarf zunächst gemäß 15 Abs. 2 KiföG M-V

Mehr

Betreuung von Tagespflegekindern

Betreuung von Tagespflegekindern Betreuung von Tagespflegekindern Kostenbeiträge und laufende Geldleistungen Dietzenbach 11.03.2010 G. Horcher, Fachdienstleiter Jugend und Soziales Gliederung 1. Rechtliche und politische Ausgangslage

Mehr

Satzung des Landkreises Heidekreis über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege

Satzung des Landkreises Heidekreis über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege Satzung des Landkreises Heidekreis über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes

Mehr

Kindertagespflege Informationen rund um die Tagesbetreuung von Kindern

Kindertagespflege Informationen rund um die Tagesbetreuung von Kindern Kindertagespflege Informationen rund um die Tagesbetreuung von Kindern Landratsamt Heilbronn Jugendamt Fachdienst Kindertagesbetreuung Lerchenstr. 40 74072 Heilbronn Frau Friedel Tel. 07131 994-7371 Frau

Mehr

Richtlinien zur Kindertagespflege nach dem SGB VIII in der Stadt Bamberg ab dem 01.05.2013

Richtlinien zur Kindertagespflege nach dem SGB VIII in der Stadt Bamberg ab dem 01.05.2013 Richtlinien zur Kindertagespflege nach dem SGB VIII in der Stadt Bamberg ab dem 01.05.2013 1. Geltungsbereich Die Richtlinien gelten für die Förderung in Kindertagespflege nach 23 SGB VIII. Im Mittelpunkt

Mehr

Bewerbung zur Kindertagespflege

Bewerbung zur Kindertagespflege An Treffpunkt Tagesmütter - Beratungs- und Vermittlungsstelle Kindertagespflege - Bahnhofstr. 55-57 65185 Wiesbaden Bewerbung zur Kindertagespflege Ich bewerbe mich als Tagesmutter / -vater Anschrift:

Mehr

Kindertagespflege Landesrechtliche Regelungen... Andrea Gruber Referat Tageseinrichtungen für Kinder, Sprachförderung, Bildung im Elementarbereich

Kindertagespflege Landesrechtliche Regelungen... Andrea Gruber Referat Tageseinrichtungen für Kinder, Sprachförderung, Bildung im Elementarbereich Kindertagespflege Landesrechtliche Regelungen... Andrea Gruber Referat Tageseinrichtungen für Kinder, Sprachförderung, Bildung im Elementarbereich Gliederung Grundlagen oder Was bisher geschah bis Folie

Mehr

Die Kindertagespflege soll insbesondere: - die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit

Die Kindertagespflege soll insbesondere: - die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit 51-1/3 Satzung über die Vermittlung von Kindertagespflege, Erhebung von Kostenbeiträgen im Rahmen der Kindertagespflege sowie der Zahlung von Geldleistungen an Tagespflegepersonen in der Stadt Wunstorf

Mehr

Arbeitsgruppe 4: Kindertagespflege im Haushalt der Eltern - am Beispiel der Stadt Freiburg i. Br.

Arbeitsgruppe 4: Kindertagespflege im Haushalt der Eltern - am Beispiel der Stadt Freiburg i. Br. Herzlich Willkommen Arbeitsgruppe 4: Kindertagespflege im Haushalt der Eltern - am Beispiel der Stadt Freiburg i. Br. Claudia Dorner- Müller Leiterin d. Geschäftstelle d. TagesmütterVereins Freiburg e.v.

Mehr

Richtlinien zur Förderung von Kindern in der Kindertagespflege in der Stadt Dülmen vom 27.11.2014

Richtlinien zur Förderung von Kindern in der Kindertagespflege in der Stadt Dülmen vom 27.11.2014 Richtlinien zur Förderung von Kindern in der Kindertagespflege in der Stadt Dülmen vom 27.11.2014 I. Grundlage der Kindertagespflege Grundlage für die Kindertagespflege sind die gesetzlichen Bestimmungen

Mehr

Satzung des Lahn-Dill-Kreises über die Förderung in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen

Satzung des Lahn-Dill-Kreises über die Förderung in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen Satzung des Lahn-Dill-Kreises über die Förderung in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen vom 9. Dezember 2013 Stand: 1. Änderung vom 30. November 2015 (Änderung der Anlage 2 durch Beschluss

Mehr

Informationsbroschüre für anfragende Eltern

Informationsbroschüre für anfragende Eltern Informationsbroschüre für anfragende Eltern Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns über Ihr Interesse an den Angeboten des TagesmütterVereins Freiburg e.v.. Anbei erhalten Sie einen Überblick über

Mehr

Richtlinien zur Kindertagespflege

Richtlinien zur Kindertagespflege Richtlinien zur Kindertagespflege 1. Allgemeines Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe fördern die Erziehung und Betreuung von Kindern in Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen gem. 22 bis 24

Mehr

Kindertagespflege Familie zum Beruf machen- Wie werde ich Tagesmutter?

Kindertagespflege Familie zum Beruf machen- Wie werde ich Tagesmutter? Kindertagespflege Familie zum Beruf machen- Wie werde ich Tagesmutter? Amt für Jugend und Soziales Starker Standort attraktives Leben Was ist Kindertagespflege? Veränderungen im Feld der Kindertagespflege

Mehr

Stadt Siegen Der Bürgermeister. Richtlinien der Stadt Siegen zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Stadt Siegen Der Bürgermeister. Richtlinien der Stadt Siegen zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege Stadt Siegen Der Bürgermeister Richtlinien der Stadt Siegen zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege 2 Inhalt... Seite 1. Kindertagespflege eine Leistung des SGB VIII (KJHG)... 3 2. Zielgruppe...

Mehr

Gesetzliche Grundlagen der Kindertagespflege

Gesetzliche Grundlagen der Kindertagespflege Gesetzliche Grundlagen der Kindertagespflege 1. Sozialgesetzbuch (SGB) Achtes Buch (VIII) Kinder- und Jugendhilfe 22 Grundsätze der Förderung (1) Tageseinrichtungen sind Einrichtungen, in denen sich Kinder

Mehr

Was ist neu an der Kindertagespflege? Die wichtigsten Fragen die wichtigsten Antworten

Was ist neu an der Kindertagespflege? Die wichtigsten Fragen die wichtigsten Antworten Berlin, im Juli 2008 Was ist neu an der Kindertagespflege? Die wichtigsten Fragen die wichtigsten Antworten 1. Warum wurde die Kindertagespflege neu geregelt? Weil genau dies dringend notwendig war. Kinder

Mehr

Richtlinie des Kreises Pinneberg zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinie des Kreises Pinneberg zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege Richtlinie des Kreises Pinneberg zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege 1. Gesetzliche Grundlagen 22, 22a, 23, 24, 43 u. 90 Sozialgesetzbuch VIII ( SGB VIII ) 2. Anspruchsvoraussetzungen Anspruch

Mehr

zur Durchführung der Kindertagespflege (Gewährung laufender Geldleistungen und Erhebung von Kostenbeiträgen) in Bad Homburg v.d.

zur Durchführung der Kindertagespflege (Gewährung laufender Geldleistungen und Erhebung von Kostenbeiträgen) in Bad Homburg v.d. 1 Satzung zur Durchführung der Kindertagespflege (Gewährung laufender Geldleistungen und Erhebung von Kostenbeiträgen) in Bad Homburg v.d.höhe Aufgrund der 5 und 51 Nr. 6 der Hessischen Gemeindeordnung

Mehr

Satzung des Landkreises Harburg über die Förderung der Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege

Satzung des Landkreises Harburg über die Förderung der Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege 1 Satzung des Landkreises Harburg über die Förderung der Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 08.07.2014 die Satzung über

Mehr

wir freuen uns sehr, dass Sie als Tagesmutter/Tagesvater tätig sein möchten.

wir freuen uns sehr, dass Sie als Tagesmutter/Tagesvater tätig sein möchten. Liebe Tagesmutter, lieber Tagesvater, wir freuen uns sehr, dass Sie als Tagesmutter/Tagesvater tätig sein möchten. In der Mappe finden Sie einige wichtige Infos und Arbeitsblätter. Daneben stehen Ihnen

Mehr

Tagesmütter- Börse. Kinder mit Behinderung in der Kindertagespflege. Informationen für Tagespflegepersonen

Tagesmütter- Börse. Kinder mit Behinderung in der Kindertagespflege. Informationen für Tagespflegepersonen Jugend- und Familienhilfe Tagesmütter- Börse Kinder mit Behinderung in der Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen Kontakt Caritasverband für Stuttgart e.v. Bereich Jugend- und Familienhilfe

Mehr

Richtlinien zur wirtschaftlichen Jugendhilfe des Kreisjugendamtes des Hochsauerlandkreises

Richtlinien zur wirtschaftlichen Jugendhilfe des Kreisjugendamtes des Hochsauerlandkreises Richtlinien zur wirtschaftlichen Jugendhilfe des Kreisjugendamtes des Hochsauerlandkreises Förderung von Kindern in Tagespflege gem. 23 Sozialgesetzbuch VIII 1. Grundlagen Gesetzliche Grundlagen für die

Mehr

Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien!

Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien! Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien! Forschungsferien: Was wann wo ist das? Wer darf mitmachen?

Mehr

www.delmenhorst.de Ihr Kind in guten Händen Tagesbetreuung in Delmenhorst

www.delmenhorst.de Ihr Kind in guten Händen Tagesbetreuung in Delmenhorst www.delmenhorst.de Ihr Kind in guten Händen Tagesbetreuung in Delmenhorst Im Familien- und Kinderservicebüro... werden Sie über Angebot und Lage der örtlichen Kindertagesstätten informiert Die Kindertagesstätten

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

Richtlinien der Stadt Witten über die Förderung der Kindertagespflege vom 20.10.2014

Richtlinien der Stadt Witten über die Förderung der Kindertagespflege vom 20.10.2014 Richtlinien der Stadt Witten über die Förderung der Kindertagespflege vom 20.10.2014 I. Kindertagespflege Die Förderung von Kindern in der Tagespflege wird gemäß 23 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

Mehr

Richtlinien. der Stadt Sankt Augustin, Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege gemäß 23, 24 SGB VIII

Richtlinien. der Stadt Sankt Augustin, Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege gemäß 23, 24 SGB VIII Richtlinien der Stadt Sankt Augustin, Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege gemäß 23, 24 SGB VIII I N H A L T S V E R Z E I C H N I S : Seite: Allgemeines...

Mehr

Informationen der Stadt Leverkusen zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege (Stand: Januar 2014)

Informationen der Stadt Leverkusen zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege (Stand: Januar 2014) Informationen der Stadt Leverkusen zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege (Stand: Januar 2014) Der gesetzliche Auftrag für Kindertagespflege ergibt sich aus den 22 bis 24 des Sozialgesetzbuch VIII

Mehr

Satzung des Landkreises Mainz-Bingen über die Förderung in Kindertagespflege vom 01.04.2014

Satzung des Landkreises Mainz-Bingen über die Förderung in Kindertagespflege vom 01.04.2014 Satzung des Landkreises Mainz-Bingen über die Förderung in Kindertagespflege vom 01.04.2014 Der Kreistag des Landkreises Mainz-Bingen hat aufgrund des 17 der Landkreisordnung (LKO) in der Fassung vom 31.

Mehr

Wissenswertes rund um die Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen

Wissenswertes rund um die Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen Wissenswertes rund um die Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen 1 Caritas-Zentrum Pfaffenhofen Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Kindertagespflege?...3 1.1. Hintergrund 1.2. Auftrag an die

Mehr

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Aufnahmebedingung In der Kindertagesstätte Grendolin werden Kinder ab 3 Monaten bis zum Kindergartenaustritt betreut. Den Kindern wird Gelegenheit geboten,

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Kindertagespflegepersonen betreuen:

Kindertagespflegepersonen betreuen: Tagespflegebörse Büro flexible Kinderbetreuung Kinder qualifiziert betreuen neue Qualifizierungsmaßnahme für Kindertagespflegepersonen 2015 Kindertagespflege ist eine, nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz,

Mehr

der einkommensteuerrechtlichen Tagespflegepersonen

der einkommensteuerrechtlichen Tagespflegepersonen Ohne Moos nichts los?! Fachvortrag zu den Auswirkungen der einkommensteuerrechtlichen Behandlung der Geldleistungen für Tagespflegepersonen Ausbauziele bei der Tagespflege und Besteuerung der Geldleistungen

Mehr

2. Satzung zur Änderung der Satzung über Kindertagespflege in der Stadt Pattensen

2. Satzung zur Änderung der Satzung über Kindertagespflege in der Stadt Pattensen Titel 2. Satzung zur Änderung der Satzung über Kindertagespflege in der Stadt Pattensen Datum 22.11.2013 Aufgrund des 10 Abs. 1 i.v.m. 58 (1) Nr. 5 des Niedersächsischen Kommunal-verfassungsgesetzes (NKomVG)

Mehr

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Kanalstraße 8 85049 Ingolstadt Tel. 0841/910970 Fax 0841/910980 FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Datum IHRE ANSCHRIFT Vor- und Nachname Straße PLZ / Ort Tel.-Nr. privat E-Mail geschäftlich Hier

Mehr

Assoziierte Plätze Geben Sie ein Zuhause auf Zeit. Werden Sie Gastfamilie.

Assoziierte Plätze Geben Sie ein Zuhause auf Zeit. Werden Sie Gastfamilie. Assoziierte Plätze Geben Sie ein Zuhause auf Zeit. Werden Sie Gastfamilie. sozialpädagogisches zentrum stettbachstrasse 300 ch-8051 zürich t +41 (0)43 299 33 33 f +41 (0)43 299 33 34 info.gfellergut@zkj.ch

Mehr

Kindertagespflege im Donnersbergkreis. ein Handbuch für Eltern und Tagespflegepersonen

Kindertagespflege im Donnersbergkreis. ein Handbuch für Eltern und Tagespflegepersonen Kindertagespflege im Donnersbergkreis ein Handbuch für Eltern und Tagespflegepersonen Ausgabe 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Kindertagespflege? 2. Wie kann ich Tagesmutter/Tagesvater werden? 2.1 Welche

Mehr

Kinderbetreuung in Großtagespflege. Die individuelle Betreuungsalternative

Kinderbetreuung in Großtagespflege. Die individuelle Betreuungsalternative Kinderbetreuung in Großtagespflege Die individuelle Betreuungsalternative Kinderbetreuung in Großtagespflege: Die individuelle Betreuungsalternative Die Kindertagespflege ist ein familienähnliches und

Mehr

Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum

Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum Hrsg.: MAGISTRAT DER STADT WETZLAR Jugendamt/Hr.Ackermann, 06441/ 99 5145 Wetzlar, im September 2006 Liebe

Mehr

Betreuungsvertrag Kindertagespflege. für das Kind : zwischen der Tagespflegeperson. und den Erziehungsberechtigten

Betreuungsvertrag Kindertagespflege. für das Kind : zwischen der Tagespflegeperson. und den Erziehungsberechtigten Betreuungsvertrag Kindertagespflege für das Kind : zwischen der Tagespflegeperson Name: Vorname: Straße: PLZ, rt: Telefon: und den Erziehungsberechtigten Name: Vorname Mutter: Geb.-Datum: Straße: PLZ,

Mehr

Richtlinien über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinien über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege Richtlinien über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege 1. Aufgabenstellung 1.1 Kindertagespflege als qualifiziertes Angebot der Tagesbetreuung 1.2 Zielgruppe 1.3 Abgrenzung der Kindertagespflege

Mehr

Kindertagespflege In besten Händen Was leistet Kindertagespflege? Information für Eltern

Kindertagespflege In besten Händen Was leistet Kindertagespflege? Information für Eltern Kindertagespflege In besten Händen Was leistet Kindertagespflege? Information für Eltern Die Städte Rösrath, Overath, Leichlingen und der Rheinisch Bergische Kreis haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt,

Mehr

Ihr Finanzamt informiert

Ihr Finanzamt informiert Ihr Finanzamt informiert Kindertagespflege Was ändert sich steuerlich? 1. Steuerliche Änderungen bei der Kindertagespflege ab 2009 Ab dem 01.01.2009 müssen alle Tagesmütter und Tagesväter die Einkünfte

Mehr

(4) Leistungen zur Kinderbetreuung nach dem Zweiten und dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch gehen Leistungen nach dieser Satzung vor.

(4) Leistungen zur Kinderbetreuung nach dem Zweiten und dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch gehen Leistungen nach dieser Satzung vor. Satzung der StädteRegion Aachen über die Kindertagespflege im Sinne der 23 und 24 des Achten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VIII) Kindertagespflegesatzung vom 12.11.2009. Der Städteregionstag der StädteRegion

Mehr

Ortsrecht der Stadt Hürth

Ortsrecht der Stadt Hürth Ortsrecht der Stadt Hürth Satzung über die Förderung der Kindertagespflege in Hürth vom 18.07.2013 (1), (2) Aufgrund der 7 Abs. 1 und 41 Abs. 1 Satz 2 Buchstabe f der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

Kindertagespflege eine neue berufliche Perspektive

Kindertagespflege eine neue berufliche Perspektive Kindertagespflege eine neue berufliche Perspektive Was ist Kindertagespflege? Die Kindertagespflege ist durch das Kinderförderungsgesetz KiföG vom 16.12.2008 und das vierte Gesetz zur Ausführung des Kinder-

Mehr

Betreuungs-Konzept. Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver. Telefon 02384 5213. Mobil 0160 6111692

Betreuungs-Konzept. Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver. Telefon 02384 5213. Mobil 0160 6111692 Betreuungs-Konzept Anschrift Tagesmutter Nina Peters Im Gerstenwinkel 13 59514 Welver Telefon 02384 5213 Mobil 0160 6111692 E-Mail Web tagesmutter.peters@googlemail.com http://www.tagesmutter-peters.de.tl

Mehr

6.2.6 Richtlinie über die Finanzierung der Kindertagespflege im Landkreis Dahme- Spreewald 1

6.2.6 Richtlinie über die Finanzierung der Kindertagespflege im Landkreis Dahme- Spreewald 1 1 6.2.6 RL Kindertagespflege 6.2.6 Richtlinie über die Finanzierung der Kindertagespflege im Landkreis Dahme- Spreewald 1 Gemäß 71 Abs. 3 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) - Kinder- und Jugendhilfe,

Mehr

Zuständigkeiten. Kinderbetreuung. im Kreis Stormarn. www.kreis-stormarn.de. Gemeinden Kommunale Selbstverwaltung (Daseinsvorsorge) Kreis Stormarn

Zuständigkeiten. Kinderbetreuung. im Kreis Stormarn. www.kreis-stormarn.de. Gemeinden Kommunale Selbstverwaltung (Daseinsvorsorge) Kreis Stormarn Kinderbetreuung im Zuständigkeiten Gemeinden Kommunale Selbstverwaltung (Daseinsvorsorge) 9,8 SGB VIII und KiTaG (Garantenstellung) Land (KiTaG) Umsetzung und Ausführung des Bundesrechtes Bund (SGB VIII)

Mehr

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Aufnahmebedingung In der Kindertagesstätte Grendolin werden Kinder ab 3 Monaten bis zum Kindergartenaustritt betreut. Den Kindern wird Gelegenheit geboten,

Mehr

Satzung über Leistungen und Kostenbeiträge in der Kindertagespflege im Westerwaldkreis

Satzung über Leistungen und Kostenbeiträge in der Kindertagespflege im Westerwaldkreis Satzung über Leistungen und Kostenbeiträge in der Kindertagespflege im Westerwaldkreis Der Kreistag des Westerwaldkreises hat in seiner Sitzung am 10.07.2015 aufgrund des 17 der Landkreisordnung (LKO)

Mehr

Die Betreuung in Kindertagespflege ist für höchstens 52 Wochen einschließlich 4 Wochen Urlaub der Tagespflegeperson vorgesehen.

Die Betreuung in Kindertagespflege ist für höchstens 52 Wochen einschließlich 4 Wochen Urlaub der Tagespflegeperson vorgesehen. Richtlinien über die Genehmigung von Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. 2, 2 a SGB VIII I. Genehmigung von Tagespflege 1. Voraussetzungen

Mehr

Richtlinie zur Förderung der Kindertagespflege im Landkreis Uckermark

Richtlinie zur Förderung der Kindertagespflege im Landkreis Uckermark Landkreis Uckermark Jugendamt Richtlinie zur Förderung der Kindertagespflege im Landkreis Uckermark 2 Inhalt Seite Vorwort 3 Geltungsbereich 3 1. Grundsätze einer leistungsgerechten 3 Finanzierung der

Mehr

Amt für Kinder, Jugend und Familie. Kindertagesbetreuung. im Unternehmen

Amt für Kinder, Jugend und Familie. Kindertagesbetreuung. im Unternehmen Kindertagesbetreuung im Unternehmen Kindertagesbetreuung.ppt Juli 2012 Stadt Augsburg 2012 : 1. Warum Kindertagesbetreuung im Unternehmen? 2. Einrichtungsformen 1. Krippe 2. Kindergarten 3. Hort 4. Haus

Mehr

I. Abschnitt Allgemeine Regelungen für die Förderung in Tagespflege und in Tageseinrichtungen. Förderung von Kindern im Alter von unter einem Jahr

I. Abschnitt Allgemeine Regelungen für die Förderung in Tagespflege und in Tageseinrichtungen. Förderung von Kindern im Alter von unter einem Jahr Satzung des Rhein-Sieg-Kreises über die Förderung der Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege sowie den Besuch von Tageseinrichtungen für Kinder Gemäß 5 der Kreisordnung

Mehr

Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs.

Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. 2, 2 a SGB VIII I. Förderung in Tagespflege Die Förderung in Tagespflege

Mehr

Richtlinien zur Förderung von Kindern in Tagespflege gemäß Sozialgesetzbuch VIII des Fachbereiches Jugend und Familie des Kreises Borken

Richtlinien zur Förderung von Kindern in Tagespflege gemäß Sozialgesetzbuch VIII des Fachbereiches Jugend und Familie des Kreises Borken Richtlinien zur Förderung von Kindern in Tagespflege gemäß Sozialgesetzbuch VIII des Fachbereiches Jugend und Familie des Kreises Borken Ausgangslage Durch das zum 01.01.2005 in Kraft getretene Tagesbetreuungsausbaugesetz

Mehr

Richtlinien für die Kindertagespflege in Pulheim

Richtlinien für die Kindertagespflege in Pulheim Richtlinien für die Kindertagespflege in Pulheim Gesetzliche Rahmenbedingungen und Auftrag für die Kindertagespflege Die Kindertagespflege hat ihre gesetzliche Grundlage im Sozialgesetzbuch Achtes Buch

Mehr

Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten

Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten Kinderschutz und Kindeswohl sind Themen, die in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sind. Die Bundesregierung hat im

Mehr

1.2.1 Die laufende Geldleistung wird ausschließlich unter den Voraussetzungen des 24 Abs. 1 und Abs. 2 SGB VIII erbracht.

1.2.1 Die laufende Geldleistung wird ausschließlich unter den Voraussetzungen des 24 Abs. 1 und Abs. 2 SGB VIII erbracht. Richtlinien der Stadt Aachen über die Gewährung einer laufenden Geldleistung an Kindertagespflegepersonen nach 23 Abs. 1 und Abs. 2 des SGB VIII (gültig ab 01.08.2013) 1. Voraussetzungen 1.1 Zuständigkeit

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Pflegebedürftig was nun?

Pflegebedürftig was nun? BILOBA Pflegebedürftig was nun? Pflegestufen und Leistungen gemeinnützige Biloba Häusliche Kranken- und Altenpflege www.biloba-pflege.de Entlastung im Alltag Hilfe und Unterstützung Pflegestufe 1 Erheblich

Mehr

Fröhliche Kinder entspannte Eltern

Fröhliche Kinder entspannte Eltern Fröhliche Kinder entspannte Eltern. Bremens Adresse für Eltern. Mit uns findet Ihr Kind die richtige Tagesmutter. Wir sind der Fachdienst für die Kindertagespflege. Fotos: Titel: MarWas00, Seite 2: hueterlukas

Mehr

Kursprogramm 2016. zur qualifizierten Kindertagespflegeperson beim Tagesmütter und Elternverein im Landkreis Biberach

Kursprogramm 2016. zur qualifizierten Kindertagespflegeperson beim Tagesmütter und Elternverein im Landkreis Biberach Kindertagespflege: familiär und gut betreut Kursprogramm 2016 zur qualifizierten Kindertagespflegeperson beim Tagesmütter und Elternverein im Landkreis Biberach e.v. Im Sommer des Jahres 2001 wurde der

Mehr

Kinderbetreuung in Tagespflege

Kinderbetreuung in Tagespflege Arbeitsrecht und Personal Familie und Beruf Isgard Rhein Kinderbetreuung in Tagespflege 3.,überarbeitete Auflage Verlag Dashöfer Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Politischer Hintergrund...2 2 Formen

Mehr

Kindertagespflege das flexibelste unter den Betreuungsangeboten

Kindertagespflege das flexibelste unter den Betreuungsangeboten Kindertagespflege das flexibelste unter den Betreuungsangeboten Ein Wegweiser für Interessierte Vorwort. Kinder zu betreuen, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern ist eine

Mehr

PK Kampagne Leistung der Tagesfamilien Frankfurt sichtbar machen :30, Sitzungszimmer Dez. XI

PK Kampagne Leistung der Tagesfamilien Frankfurt sichtbar machen :30, Sitzungszimmer Dez. XI PK Kampagne Leistung der Tagesfamilien Frankfurt sichtbar machen 15.11.2016 12:30, Sitzungszimmer Dez. XI Guten Tag zusammen, ich begrüße Sie und freue mich, dass Sie so zahlreich erschienen sind. Hier

Mehr

Kinder mit Behinderung in Kindertagespflege

Kinder mit Behinderung in Kindertagespflege Anlage 2 Kinder mit Behinderung in Kindertagespflege Empfehlungen 2014 Inhalt Seite Einleitung 3 1. Rahmenbedingungen inklusiver Kindertagespflege 1.1. Anerkennung der Behinderung 1.2. Betreuungsform und

Mehr

Richtlinien über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinien über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege Richtlinien über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege 1. Aufgabenstellung 1.1 Kindertagespflege als qualifiziertes Angebot der Tagesbetreuung 1.2 Zielgruppe 1.3 Abgrenzung der Kindertagespflege

Mehr

Netzwerk Kindertagespflege im Südkreis Vechta. Qualifizierung Fortbildung und Austauschtreffen Vermittlung Beratung Begleitung

Netzwerk Kindertagespflege im Südkreis Vechta. Qualifizierung Fortbildung und Austauschtreffen Vermittlung Beratung Begleitung Netzwerk Kindertagespflege im Südkreis Vechta Qualifizierung Fortbildung und Austauschtreffen Vermittlung Beratung Begleitung Kindertagespflege Was ist Kindertagespflege? Kindertagespflege ist eine familiäre,

Mehr

Wissenswertes rund um die Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen

Wissenswertes rund um die Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen Wissenswertes rund um die Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen 1 Caritas-Zentrum Pfaffenhofen Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Kindertagespflege?...3 1.1. Hintergrund 1.2. Auftrag an die

Mehr

Kinderbetreuung Daheim

Kinderbetreuung Daheim Kinderbetreuung Daheim Die Betreuung erkrankter Kinder ist eine soziale Dienstleistung, die bei SOZIAL GLOBAL seit 1985, der Geburtsstunde der Kinderbetreuung Daheim, angeboten wird. Die Dienstleistung

Mehr

Richtlinie des Kreises Segeberg zur Förderung von Kindern in Tagespflege. 1 Rechtliche Grundlagen

Richtlinie des Kreises Segeberg zur Förderung von Kindern in Tagespflege. 1 Rechtliche Grundlagen Richtlinie des Kreises Segeberg zur Förderung von Kindern in Tagespflege 1 Rechtliche Grundlagen (1) Die Förderung von Kindern in Tagespflege gehört nach 2 Abs. 2 Ziff. 3 i.v.m. 22 bis 25 Achtes Buch Sozialgesetzbuch

Mehr

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie

Mehr

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen

Bewerbungsbogen für Tagespflegepersonen Stadt Soest Der Bürgermeister - Abteilung Jugend und Soziales- Vreithof 8, (Rathaus I) 59494 Soest Frau Kristen erreichbar: Di/Mi/Fr von 08.30-12.30 Uhr u. Di/Mi von 14.00-16.00 Uhr 02921/103-2322 Fax

Mehr

Projekt Verantwortung

Projekt Verantwortung Projekt Verantwortung Spüren, wie es ist, gebraucht zu werden Verantwortung zu tragen heißt an den Aufgaben zu wachsen. Verfasserin: Christiane Huber Stand 13.07.2015 "Unser erzieherisches Ziel ist im

Mehr

Besonderes begrüße ich natürlich unsere Referenten und die Teilnehmer/innen an unserer Gesprächsrunde.

Besonderes begrüße ich natürlich unsere Referenten und die Teilnehmer/innen an unserer Gesprächsrunde. Begrüßung Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie sehr herzlich zum Symposium "Gemeinsame Bildung für alle Kinder" des Vereins Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach. Gemeinsam mit

Mehr