CrossMedia Publishing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CrossMedia Publishing"

Transkript

1 Modulare Weiterbildung für Mitarbeiter/innen mit Vorkenntnissen aus der Medien- und Kommunikationsbranche zu Spezialisten in DTP, Web und Multimedia-Programmen

2 Das sind wir 3 Unsere Fortbildung Was ist das? Für wen? Warum? Wie? - Allgemeines über - Zielgruppe - Kursziele - Lehrmethoden Unsere Lernfelder für Profiling und Projektwoche Liv Learning Desktop Publishing Web-Entwicklung Produktvisualisierung Web - Programmierung Projektwoche Im Überblick (MA1) (MA2) (M01 - M04) (M05 - M08) (M09 - M12) (M13 - M16) (MZ1) - Schematischer Ablauf So kommt man zu uns 26 Und noch mehr. 27 2

3 DAS SIND WIR WIR SIND EIN BILDUNGSTRÄGER. Mit langjährigen Kundenbeziehungen und hoher Vermittlungsrate stellen wir die Qualität und Kontinuität unserer Arbeit unter Beweis. Die Grundlage für unsere erfolgreiche bundesweite Arbeit sind Marktübersicht, Erfahrung und vertrauensvolle Gespräche mit Kunden, Agenturen, Behörden und Unternehmen, denen ein lebenslanges Lernen und eine persönliche Weiterbildung wichtig sind. Unsere hochqualifizierten Dozenten und Kenner ihres Fachs, prägen unseren Qualitätsanspruch an unsere Seminare und Trainings in familiärer Atmosphäre. Unsere Philosophie?... Haben wir eigentlich nicht. Ein qualitatives Leitmotiv kennzeichnet uns aus: Täglich mit ganzer Kraft und allem Engagement alles zu bewegen, um die Anforderungen unserer Kunden und Teilnehmern bestmöglich zu erfüllen und den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu ebnen. Vielleicht ist das ja genau unsere Philosophie. 3

4 ALLGEMEINES WAS IST DAS? 20 Jahre Erfahrung in der Medienbranche als Bildungsträger haben uns zu einem qualifizierten Partner für Bildungssuchende gemacht. Unser gelebtes Qualitätsmanagement, verbunden mit den Rückmeldungen unserer Teilnehmer sowie die enge Zusammenarbeit mit Dozenten, Führungs- und Fachkräften aus der IT- und Medienwelt bilden die Basis für unsere stets den neuen Marktanforderungen angepasste, ständig evaluierte und jährlich neu zertifizierte Fortbildung (einmal quer durch die Produktionsprogramme der Werbung). vermittelt modernes Know-how in der Mediengestaltung. Themen aus dem Desktop Publishing, der Web-Gestaltung und -Programmierung und der Produktvisualisierung bilden den Inhalt. Mit diesem Wissen werden alle Werkzeuge erlernt, um mediales Wissen aufs Blatt und ins Netz zu bringen. Hierbei werden unsere Teilnehmer unterstützt durch: modernste Technik neueste Programmversionen aktuellen Anforderungen der Agenturen und der Unternehmen Dozenten, die ihren Fachbereich selber beruflich ausüben Erlangung von Alleinstellungsmerkmalen bei den Bewerbungen durch crossmediales, aktuelles Wissen. Der Vorteil für unsere Teilnehmer ist der Aufbau in 2-wöchigen Modulen. Vor Beginn der Maßnahme werden in einem persönlichen Gespräch die spezifischen Voraussetzungen und Möglichkeiten des Teilnehmers erörtert, um in dem heutigen kaum noch überschaubaren Medienbereich eine optimale Weiterbildung zu empfehlen. Nach dem Gespräch werden die entsprechenden Anforderungen des Teilnehmers individuell zusammengestellt. Hierbei werden Vorkenntnisse und Berufsaussichten ins Verhältnis gestellt. Oftmals ist eine Auffrischung der bereits vorhandenen Kenntnisse gefordert oder eine Ausbildung in neuen Sektoren wie Internet / 3D-Produktvisiualisierung und Webprogrammierung zu empfehlen, die den erfolgreichen Einsatz im Arbeitsleben unterstützt. 4

5 ALLGEMEINES findet mit theoretischem und praktischem Präsenzunterricht zur Vertiefung statt. Es wird in Seminargruppen mit maximal 15 Teilnehmern unterrichtet. Jeder Teilnehmer verfügt über einen eigenen PC-Arbeitsplatz mit modernster Hardware-Ausstattung sowie Windows-Betriebssystem und der aktuellsten Software-Version, die es auf dem Markt gibt. kann individuell bis zu ca. 8 Monate (160 Unterrichtstage zu jeweils 8 Unterrichtsstunden Vollzeit) zusammengestellt werden und findet ganztägig an 5 Tagen pro Woche von 8.00 bis Uhr statt. Jedes Programm wird innerhalb von 10 Tagen in 80 U-Std. vermittelt. Falls im Planungszeitraum ein Feiertag sein sollte, werden diese fehlenden 8 U-Std. auf die anderen Tage dieses Blocks verteilt. Innerhalb des regulären Unterrichts wird täglich ein Übungsteil angeboten, der zum Pflichtstundenbereich zählt. So besteht die Möglichkeit des Übens und Lernens an unseren Rechnern, da nicht jeder Teilnehmer auch zuhause über z. B. das aktuelle Softwarepaket der Adobe Creative Suite oder entsprechend leistungsfähige Rechner verfügt. Zudem besteht die Möglichkeit für unsere Teilnehmer die Seminarräume weiter bis 18:00 Uhr zu benutzen und vielleicht im Team für bereichernde Unterlagen z.b. der Bewerbungsmappe zu sorgen. Als ein von MAXON autorisiertes Schulungszentrum ( MAXON Training Provider ) können Sie auch als Teilnehmer unserer Fortbildung eine kostenlose, vollumfängliche Studentenversion (nicht für den produktiven Einsatz verwendbar) von Cinema 4D für max. 18 Monate erhalten. Aus diesen 8 Monaten 16 Programmmodulen werden die für den / die Teilnehmer/in geeigneten Lernfelder in der zu Beginn stattfindenden Beratung zusammengestellt. 5

6 GRUPPE FÜR WEN? richtet sich an Arbeitssuchende und Interessierte mit beruflichen Vorkenntnissen aus den Bereichen Marketing, Werbung, Druckvorstufe, Grafik und (Mode-) Design aber auch aus technischen Berufen, wie z.b.: Designer aller Fachrichtungen Mediengestalter Grafiker, Reinzeichner, Reprohersteller, Reprografen, Retuscheure Druckvorlagenhersteller Drucker, Schriftsetzer, Lithografen Fotografen, Fotogravurzeichner Messebauer (Werbe-)Kaufleute, Dienstleistungskaufleute Architekten sowie verwandte Berufsgruppen Redakteure / technische Redakteure Unsere Teilnehmer finden unter den folgenden Branchen ihren Wiedereistieg ins Berufsleben: Werbe-, PR-, Kommunikations-Agenturen Postproduktion Agenturen Marketingabteilungen der KMUs und der Industrie Dienstleister im Bereich Internet- und Multimedia Werbeabteilungen in Industrie, Wirtschaft sowie Institutionen der öffentlichen Hand Digital- und Schnelldruckereien, Repro-Betrieben DTP-, Satz- und Typostudios Verlage (Buch, Zeitschrift, Zeitungen) Unternehmen für technische Dokumentation/Katalogerstellung Architektursektor 6

7 KURSE WARUM? Ziel ist es, unseren Teilnehmern den Start bzw. den Wiedereinstieg in das Berufsleben zu ebnen. Viele Arbeitsuchende arbeiteten oftmals jahrelang in Unternehmen mit firmenspezifischen Programmen, so dass der aktuelle gebräuchliche Stand von Programmwerkzeugen verloren ging und eine Modernisierung des Wissens vonnöten ist. Nichts ändert sich so schnell wie die Medienwelt, natürlich ist ein edler Druck und ein perfektes Layout immer noch gefragt und wird es auch bleiben, doch ohne IT-Kenntnisse und den Transfer in das Internet, so dass alles auch auf elektronischer Ebene dargestellt werden kann, fehlt der heutige Standard. Der ganze Bereich des Social Media, angefangen von der Unternehmenspräsentation, der internen und externen Unternehmenskommunikation, bis hin zur perfekten Produktvisualisierung in 3D, gilt es heute mit tagesaktuellen Texten, Fotos, Bildern und Filmen zu bedienen. Der Web 3.0-Mitarbeiter ist zukünftig zur Imagebildung eines Unternehmens gefragt. Mit den erlernten Programmwerkzeugen tritt er in allen Kanälen technisch versiert, informiert und gut vernetzt auf. Er vermag das Image, die Produkte, den Service und die Mitarbeiter des Unternehmens authentisch, mit entsprechenden Corporate Design in qualitativen perfekten Erscheinungsbild auf allen Präsentationsebenen zu repräsentieren. Unsere Teilnehmer sollen nicht vergessen, was Sie können, was sie auszeichnet und bis dato ihnen ein erfolgreiches Berufsleben brachte. Wir schaffen die Voraussetzungen alle Teilnehmer auf den ITunterstützten aktuellsten Stand zu bringen und den gesamten Prozess der kreativen Umsetzung über den effektiven und effizienten Einsatz der Programme bis zur professionellen Nutzung im Internet zu ermöglichen. Wir aktualisieren Ihre Kenntnisse und passen sie den Marktbedürfnissen an. Professionelle Anwendung der DTP-, Internet- und Multimedia-Programme unter Berücksichtigung gestalterischer und typografischer Vorgaben. Sicherer Umgang mit aktuellen Programmen in Grafik, Layout, Bildbearbeitung, Internetgestaltung sowie -programmierung und multimediale Einbindungen zur Produktvisualisierung (z. B. Adobe Creative Suite Master Collection. Erlernen der Einbindung von kleineren Filmen und 3D-Animationen in Internetseiten und das Programmieren von / für Websites. Grundlagen der Datenweiterverarbeitung, das Zusammenspiel von verschiedenen DTP-Tools, deren Endziel in der Publikation von Daten sowohl über digitale als auch über Printmedien vermittelt. 7

8 KURSE Kenntnisse in Webgestaltung bis hin zur Anwendung von Content Management-Systemen (am Beispiel von Typo3!) Webprogrammierung mit Objekt orientierten Scriptsprachen (JavaScript / JQuery / AJAX) sowie Datenbankanbindung (PHP und MySQL). Kenntnisse aus dem 3D- bzw. Filmbereich, welche für den Inhalt einer interaktiven Internetseite relevant sind. Praxisbezogene Übungsaufgaben / Tests mit ansteigenden Schwierigkeitsgraden unterstützen den Lernerfolg. Diese Tests bestehen je nach Thema in der praktischen Umsetzung am Computer und/ oder aus schriftlichen Fragen zum Verständnis des gelehrten Stoffes (Multiple Choice). Die abgegebenen Übungsarbeiten und die Abschlussprojekte werden von den Trainern gemäß der Prüfungsordnung der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH beurteilt und bewertet. Jeder Teilnehmer erhält ein qualifiziertes Zertifikat der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH ein Dokument, das die Bewerbungsmappe wertvoll bereichert und das schon vielen Absolventen eine neue berufliche Perspektive eröffnet hat. Unsere guten Kontakte zu Industrie, Handel und Werbe- u. Marketing-Agenturen und Abteilungen führen oftmals zu Bewerbungsgesprächen, die den Einstieg in das Berufsleben ermöglichen. 8

9 LEHRMETHODEN WIE? Ganz besonderen Wert legen wir auf die Durchführung als Präsenzunterricht. Im Team lernt es sich besser und das gemeinsame Lernen motiviert zu mehr Einsatz und Freude am Geschehen. Medien und Kommunikation gehören zusammen, der Austausch und die Verbesserung von Projekten, Ideen und Möglichkeiten werden in unserem Hause gelebt. So finden vorrangig unsere Schulungen in unseren eigenen Seminarräumen in Düsseldorf als Präsenzunterricht statt. Wir besitzen insgesamt 5 Seminarräume sowie ein Bistro und einen Aufenthaltsraum. Aber nicht alle können - bedingt durch Anfahrtsmöglichkeiten und Zeiten - bei uns sein, so laden wir unsere Teilnehmer zu Hause, durch unsere Methode DTP Liv Learning, in unser virtuelles Klassenzimmer ein, dabei zu sein. Für manche Teilnehmer auch die ideale Voraussetzung um Anfahrtskosten zu sparen. Viele Teilnehmer genießen auch speziell die größere Freiheit bei der Auswahl des Ortes, man braucht seine gewohnte Umgebung nicht zu verlassen. Im Falle von Erkrankungen, Terminen für Vorstellungsgespräche o. ä. auch eine Möglichkeit, den Unterricht nicht zu versäumen. DTP Liv Learning ist eine andere Form des elearnings. Via Internet und mit handelsüblichen Browsern beamen sich unsere externen Teilnehmer in das Klassenzimmer. Bei uns sind unsere externen Teilnehmer stets präsent, sie sehen und hören live den Dozenten und die Klasse und nehmen aktiv am Unterricht teil also wie im Klassenraum. Vom pädagogischen Standpunkt aus ist dies genau die Lernmethode, die dem Teilnehmer über Erklären, Vormachen, Nachvollziehen, Üben und durch Nachfragen einen sehr hohen Lern- und Effizienzfaktor bietet. Unser DTP Liv Learning wird durch Adobe Connect ermöglicht. Diese Plattform ist Internet basiert, so kann mit einem Windows-, Linux- oder Mac-Systemarbeiten gearbeitet werden. Es gibt sogar eine Adobe Connect App für Android und iphone / ipad für unterwegs. Es werden zum Mitarbeiten zwei Bildschirme empfohlen und ein Breitband DSL-Anschluss, damit die Daten auch schnell genug zum Teilnehmer gelangen. Technische Voraussetzungen sind: Internetanschluss, mindestens DSL 2000 (empfohlen DSL 6000) Multimediafähiger Rechner, der den Programmanforderungen entspricht * Zwei TFT-Bildschirme 22 * Aktueller Browser mit Flash-Player Eine aktuelle Flash-Version sowie ein Headset sind von Vorteil aktuelle Programmversionen *. 9

10 LEHRMETHODEN Keine Angst vor dieser Technik VOR Beginn der Fortbildung erfolgen eine allgemeine Einweisung in unser System, wo die technischen Voraussetzungen, die Verbindung und die Handhabung individuell getestet und evtl. Probleme rechtzeitig behoben werden können. Auch wenn man sich für die Variante DTP Liv Learning entscheidet, werden die Kosten ebenso wie beim Präsenzunterricht durch SGB II und SGB III übernommen. * Hardware kann auch als Leihgabe gestellt werden 10

11 LERNFELD BERATUNG/PROFILING PROFILING MODUL A1: BEDARFSANALYSE, POTENZIALFESTSTELLUNG UND UNTERSTÜTZUNG BEI DER BERUFLICHEN EINGLIEDERUNG Ermitteln des individuellen Bedarfs für jeden einzelnen Teilnehmer und Vorbereitung auf die anschließende Fortbildung aus der Vielzahl der Möglichkeiten (16 Module), Feststellung der Notwendigkeit von Schulung wie auch Festlegung der genauen Inhalte. Notwendige Unterstützung bei der anschließenden Bewerbung und Eingliederung, dieses halbtägige Modul gilt als Pflichtmodul und wird allen Maßnahmen vorangestellt. 4 Übungsstunden vor Beginn der Maßnahme 4 Übungsstunden im Verlauf der Maßnahme als individuelle Beratung Ein grundlegendes Verständnis für die aktuelle Situation und eine kontinuierliche Weiterbildung ist die Voraussetzung für die Qualifikation und Marktfähigkeit des Einzelnen hinsichtlich der gewachsenen Anforderungen im Marktsegment der Medienbranche. Ein Aspekt, um der Arbeitslosigkeit zu entfliehen bzw. entgegenzuwirken, ist eine passgenaue Weiterbildung, um das erforderliche Know-how zu schaffen bzw. kontinuierlich aufzufrischen, um im Markt Konkurrenz fähig zu sein und idealerweise ein Alleinstellungsmerkmal zu erlangen. Im Detail: Feststellung der persönlichen Zielsetzung (individuelle Beratung) Optional: Online-Test zur Feststellung der fachlichen Fähigkeiten Feststellung der sozialen Kompetenz Jeweils Testverfahren + Individualberatung Darstellung der Neuerungen im Markt und der Möglichkeiten der aktuellen Programme in den Bereichen : - Desktop Publishing (Adobe Creative Suite Illustrator, InDesign, Photoshop, Acrobat ) - Web-Entwicklung (XHTML, CSS, Adobe Dreamweaver, Flash, Typo3/Joomla! - Web-Programmierung (Action-/JavaScript, JQuery, PHP, MySQL, XML) - Produktvisualisierung (3D-Animation, Filmschnitt, Filmnachbearbeitung) Kurzer Einblick in die oben angeführten Programme (Schulungspraxis) Auswertung und Besprechung der Tests Erstellung des Fortbildungsplans (individuelle Beratung) 11

12 LERNFELD LIV LEARNING MODUL A2: EINWEISUNG IN ADOBE CONNECT - LIV LEARNING-LERNPLATTFORM UND VIRTUELLES KLASSENZIMMER FÜR NEUEINSTEIGER Neben der Überprüfung der technischen Voraussetzungen, unsere Teilnehmer optimal auf diese neue Lernform einzustimmen und die leichte Handhabung dieser modernen Lernmethode näherzubringen. Diese Einweisung ist für alle auch im Präsenzunterricht Teilnehmende vorgesehen, damit auch bei evtl. Krankheit / Abwesenheit die kontinuierliche Informationsvergabe per Liv - Learning möglich ist. 4 Übungsstunden, meist am Freitag vor dem 1. Modul Diese Einweisung ist in unserer AKADEMIE vor Ort oder übers Internet möglich. Hierzu erhalt der Teilnehmer rechtzeitig vorher per eine Einladung mit den notwendigen Zugangsdaten für die Plattform Adobe Connect. Es werden zum professionellen Arbeiten zwei Bildschirme empfohlen und ein Breitband DSL-Anschluss, damit die Daten zügig weitergeleitet werden. Technische Voraussetzungen: Internetanschluss, mindestens DSL 6000 Multimediafähiger Rechner, der den Programmanforderungen entspricht 2 TFT-Bildschirme (empfohlene Größe 22 ) Aktueller Browser mit Flashplayer Headset 12

13 LERNFELD PHOTOSHOP (1) / ILLUSTRATOR DESKTOP-PUBLISHING MODUL 1: GRUNDLAGEN DER DIGITALEN BILDBEARBEITUNG MIT ADOBE PHOTOSHOP (TEIL1) Bestehende Bilder werden mittels Adobe Photoshop verändert und optimiert. Grundlegende Techniken, die nötig sind, um mit Photoshop Bilder zu verfeinern, verändern, retuschieren und zu entstören (zum Beispiel Kratzer etc. entfernen) werden vermittelt. Das Erlernen von Kenntnissen für den Umgang mit Bildmontagen und Textintegration rundet das Seminar ab. Anwenden der wesentlichen Funktionen digitaler Bildbearbeitung und -gestaltung. Programmgrundlagen, Bedienoberfläche, Paletten und Menüs. Bildbearbeitungsfunktionen für Strich-, Graustufen- und Farbvorlagen. Kleine Farbenlehre, kleines Color-Management, Farbräume, Kanäle und Farbseparation in Photoshop. Bildauflösung, physikalische Größe. Erweiterte Auswahltechniken. Ebenenstile, Einstellungsebenen, Ebenenmasken. Bildcomposing, Bildretusche, Farb- und Tonwertkorrekturen. Filter und Effekte. Import- und Exportfunktionen, Stapelverarbeitung mit Aktionen. MODUL 2: ILLUSTRATIONEN FÜR WEB UND PRINT MIT ADOBE ILLUSTRATOR Mit Illustrator werden unverwechselbare Vektorgrafiken für nahezu jedes Ausgabeformat erstellt. Profitiert wird von der Präzision und Leistung professioneller Zeichenwerkzeuge, einer umfassenden Auswahl an Pinseln für verschiedene Maltechniken und vielen zeitsparenden Bearbeitungsoptionen. Im Seminar werden die grundlegenden Techniken und Funktionen vermittelt, um Illustrator professionell einsetzen zu können. Anwenden der grundlegenden Programmfunktionen zum Erstellen und Bearbeiten von Grafiken und Reinzeichnungen. Rationalisieren von Arbeitsabläufen zum Erstellen von Logos, Reinzeichnungen und Illustrationen. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 13

14 LERNFELD ILLUSTRATOR / INDESIGN Programmgrundlagen, Bedienoberfläche. Arbeitsbereich: Werkzeuge, Paletten und Menüs. Hilfsfunktionen. Dateien, Vorlagen, Voreinstellungen. Auswählen und Anordnen von Objekten. Aussehen und Funktionen von Paletten. Formänderung von Objekten. Pathfinder. Zusammengesetzte Pfade und Formen. Verzerrungshüllen. Angleichen. Zeichnen: Grundlagen, Zeichnen und Bearbeiten von Pfaden. Interaktiv Malen. Abpausen. Symbole. Effekte und Filter. Grafikstile. Farbe: Grundlagen, Farbwähler, Interaktive Farbe, Transparenz, Füllmethoden. Malen: Grundlagen, Verläufe, Muster, Pinsel, Gitter, Farbübergänge, Masken. Text. Diagramme. Importieren und Exportieren. MODUL 3: LAYOUT UND AUSGABE FÜR PRINT UND WEB MIT ADOBE INDESIGN InDesign bildet zusammen mit anderen Adobe-Produkten wie Acrobat, Illustrator und Photoshop eine vollständige integrierte Publishing-Lösung für die Gestaltung, Produktion und Verteilung von Dokumenten. In diesem Seminar erlernt man die Techniken zum Aufbau von einzelnen Seiten bis hin zu umfangreichen Dokumenten für den Druck oder das Online-Publishing. Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz des Programms in den Bereichen Broschüren- und Bucherstellung, Farbmanagement und spezielle Druckaufbereitungen. Erstellen von Publikationen vom Layout bis zur Ausgabe unter Berücksichtigung von Druck und Weiterverarbeitung. Rationalisieren von Arbeitsabläufen. Erstellen, Bearbeiten und Austausch umfangreicher, belichtungsfertiger Dateien. Programmgrundlagen, Bedienoberfläche, Paletten und Menüs. Templates und Dateiformate ablegen. Anlegen von Farben, Verläufen und Effekten. Importfunktionen, Platzieren und Transformieren von Text und Grafikobjekten. Allgemeine Textfunktionen. Typografische Grundlagen. Einsatz von Tabellen. Paginierung über verschiedene Dokumente hinweg, Inhaltsverzeichnisse und Buchfunktion. Bibliotheken. Marginalien und verankerte Objekte, Fußnoten. Musterseiten anlegen und anwenden. Preflightfunktion und Verpacken. Ausgabe- und Druckoptionen. PDF-Ausgabe. XML-Anbindung. Datenhandling mit Layout- und Grafikprogrammen sowie Bildbearbeitungssoftware. Einstellungen bei Ausgabemedien wie Drucker, Belichter und Bildschirm. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 14

15 LERNFELD ACROBAT MODUL 4: AUSGABE FÜR PRINT UND WEB MIT ADOBE ACROBAT Adobe Acrobat bietet weitgehende Möglichkeiten für die Erstellung von PDF-Dokumenten. Ziel dieses Seminars ist das Erlernen von Techniken zur Erstellung und Bearbeitung von elektronischen Dokumenten im plattformübergreifenden PDF-Dateiformat. Dieses Format ermöglicht den anwendungsunabhängigen, layoutgetreuen Dokumentenaustausch, wobei verschiedene Sicherheitsstufen eingebaut werden können. Das PDF-Format eignet sich hervorragend für die Verbreitung über Online-Medien (kleine Dateigrösse) als auch für die Druckvorstufe (hohe Qualität). Grundwissen erfahren zum Thema Farbe und Farbmanagement, um Maßnahmen für die eigene Arbeitsumgebung zu treffen. Anwenden gestalterischer Mittel nach objektiven Kriterien im Entwurf und Layout für Digital- und Printmedien. Kennen und Anwenden der wesentlichen Funktionen von Adobe Acrobat zum Erstellen, Zusammenstellen und Austausch von Programm- und Plattformübergreifender Dokumente. Farbgrundlagen. Farbmodelle und -räume. Standards für den Druck. Farbseparation. Screen- und Web-Farben. Farbmanagement-Systeme (CMS). Gestaltungsrichtlinien und Gestaltungselemente. Einführung in die Wahrnehmungstheorie. Farbkunde. Erkennen von Gestaltungsfehlern. Wege des gestalterischen Prozesses. Anzeigenlayout. Satzspiegelaufbau. Gestaltungsraster. Typografische Regeln. Programmgrundlagen, Bedienoberfläche, Dateiformate, PDF / X Erstellung, Verwalten von Inhalten, Website in PDF konvertieren, Dokumenteneigenschaften ermitteln, Objektänderungen bei Text- und Bildobjekten, Seitenoperationen, Indexerzeugung mit Katalog, Zusammenführen von Dateien aus verschiedenen Anwendungen, Kommentare, Rechtevergabe für Acrobat Reader, Dokumentenschutz mit Kennwörtern. Digitales Unterzeichnen und Zertifizieren, Aktionen erstellen und ausführen, Anzeigen, Drucken und Durchsuchen von Adobe PDF-Dateien. Erfassung und Verwaltung elektronischer Anmerkungen. Erweiterte Zugriffskontrolle und höhere Sicherheit für Dokumente. Prüf- und Kommentierungswerkzeuge. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 15

16 LERNFELD HTML + CSS / DREAMWEAVER WEB-ENTWICKLUNG MODUL 5: GRUNDLAGEN DER WEBSEITENGESTALTUNG MIT HTML + CSS HTML lernen und die eigene Website mit HTML5 und CSS3 Schritt für Schritt selber erstellen und bestehende zu erweitern. HTML bildet die Grundlage der Webseitenerstellung, um auch mit späteren Content Management Systemen effektiv und professionell zu arbeiten und fertige Abläufe nachzuvollziehen zu können. Planen und Erstellen von Internetseiten mit Hilfe von Quelltexten. Webseiten aktualisieren. Überblick über Programmiersprachen im Web. Grundsätzliche Regeln für Webdokumente und HTML. Seitenaufbau mit (X)HTML. Logische Formatierung, Überschriften und Absätze. Verknüpfungen. Grafiken einbinden. Frames, Listen und Tabellen. Einbinden von CSS in Webseiten. Einsatz externer Stilvorlagen. Tags, Klassen und Pseudo-Elemente. CSS-basierte Layoutentwicklung. Zwei-, drei- und mehrspaltige Layouts. MODUL 6: WEBEDITOREN UND CMS-SYSTEME MIT ADOBE DREAMWEAVER Mit diesem Programm können einfach und schnell Webauftritte mit Tabellen, Frames, dynamischen Effekten etc. gestaltet werden. Damit bietet Dreamweaver eine komfortable Umgebung für professionelles Webseiten-Layout und optimale Produktion. Das Lernen von der Gestaltung beeindruckende Webseiten ohne Programmierkenntnisse und damit den Websites neue interaktive Akzente zu setzen. Erstellen und Aktualisieren professioneller Websites sowie Strukturieren eigener Webseiten. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 16

17 LERNFELD FLASH / EDGE Benutzeroberfläche. Bedienfelder und Menüleisten Arbeitsbereiche. Dateimanagement. FTP Upload. Seitenstruktur. Seitenverwaltung. Listen und Tabellen. Formulare. Einbindung von CSS. Grafiken und multimediale Inhalte einbinden. Vorlagen, Templates. Bibliothekselemente. Meta-Informationen, Suchmaschinenoptimierung. Verhalten einsetzen, JavaScript Code einbinden. MODUL 7: INTERAKTIVE ANWENDUNGEN FÜR DIGITALE AUSGABEMEDIEN MIT ADOBE FLASH / EDGE Adobe Flash als ein Modul der Adobe Creative Suite Collection ist der Standard für interaktive Vektorgrafiken und Animationen im Web, die kaum Speicherplatz benötigen. In diesem Kurs werden die grundlegenden Werkzeuge und Funktionen von Flash erkannt. Erstellen von interaktiven Flash-Filmen als Präsentationsplattform für das Internet mit Einblick in ActionScript Programmgrundlagen. Oberfläche. Menüleisten. Paletten. Zeitleiste. Bibliothek. Filmeinstellungen. Werkzeuge. Formen. Symbole und Instanzen. Einzelbildanimationen und Tweens. Symboltypen. 3D Werkzeuge. Einbinden von Sound und Video. Exporteinstellungen. ActionScript Code schreiben, Code Editor. Vordefinierte Funktionen nutzen. Einfache Filmsteuerung, Bild- und Objektaktionen. Datentypen, Variablen. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 17

18 LERNFELD CMS - TYPO3 MODUL 8: EINSATZ VON CONTENT MANAGEMENT SYSTEMEN CMS AM BEISPIEL VON TYPO3 TYPO3 ist ein mächtiges CMS. Es besitzt eine große Akzeptanz im Web und hat eine sehr aktive Community. TYPO3 wird ständig von mehreren Teams weiterentwickelt. Viele Anwender entwickeln eigene Extension und stellen diese auf typo3.org anderen Anwendern zur Verfügung, um TYPO3 uptodate zu halten. Die Verbreitung von TYPO3 Sites im Web nimmt ständig zu und viele Provider bieten das CMS mittlerweile mit einer One Klick Installation an. Es gibt auch Provider, die sich auf TYPO3 spezialisiert haben. Kennen und Anwenden der wesentlichen Einsatzmöglichkeiten und Funktionsumfang von Contentmanagement Systemen am Beispiel von Typo3! CMS-Systeme im Überblick, Installation und grundlegende Programm-funktionen, Arbeitsoberfläche, Backend, Grundlegende Einstellungen, Seiten und Inhalte verwalten, wichtige Module, Arbeiten mit dem Editor, Menüs erzeugen mit TMENU und GMENU, Inhalte aus Datenbank auslesen, Anlegen eigener Templates, HTML-Grundgerüst anpassen, Umgang mit CSS und JavaScript, Suche integrieren, Sitemap einbinden, Grafiken dynamisch erzeugen, Kontaktformular mit Powermail, Administratoren, Benutzergruppen und Benutzer, Zugriffsverwaltung. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 18

19 LERNFELD PHOTOSHOP (2) /CINEMA 4D (1) PRODUKTVISUALISIERUNG MODUL 9: PROFESSIONELLE BILDBEARBEITUNG MIT ADOBE PHOTOSHOP (TEIL 2) Der professionelle Einsatz von Photoshop. Es werden fortgeschrittene Arbeitsmethoden und Funktionen nahe gebracht, die es ermöglichen, die Arbeit mit dem Programm zu optimieren und die Bildgestaltungstechniken wesentlich zu verfeinern. Vertiefung der Kenntnisse und Rationalisierung von Arbeitsabläufen für Print und Web. Grundlagen des Webdesigns. Konzeptentwicklung. Gestaltungsgrundlagen, Website-Architektur. Muster- und Hintergründe fürs Web. Layouts für Webseiten entwickeln. Rollover-Schaltflächen vorbereiten. Headgrafik gestalten. Slices, Aufteilen der Seiten. Gif-Animationen. Websichere Farben, Farben im Web. Speichern für Web, Formate im Vergleich. Buttons erstellen. Automatisieren fürs Web. Videobearbeitung und 3D-Ebenen. MODUL 10: 3 D-GRAFIK UND ANIMATION MIT MAXON CINEMA 4 D (TEIL 1) Interaktive 3D Produktvisualisierungen stellen eine ideale Kommunikations-Lösung für Marketing und Werbung im Internet dar. Virtuelle, aber photorealistische 3D ProduktVisualisierungen ermöglichen ein Produkterlebnis, welches man sonst nur mit dem realen Objekt hätte. Man erlernt das Produkt zu drehen, heranzuzoomen sowie Materialien und Farben zu ändern. Mittels Animationen können Produktfunktionalitäten realitätsnah dargestellt und getestet werden. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 19

20 LERNFELD PREMIERE / AFTER EFFECTS Einfache realistische Körper und Objekte mit Oberflächen und Lichteffekten erstellen. Handhabung von Kamerafahrten und kleine Animationen. Bewegungen unterschiedlicher Körper z. B. Flüssigkeiten, Rauch oder Windeffekte darstellen. Einsatzgebiete von 3 D-Programmen. Programmoberfläche und Hilfe. Erstellung von einfachen geometrischen bis hin zu komplexen Objekten. Polygon-Modelling, Box-Modelling, Nurbs-Objekte. Texturierung, Beleuchtung, Animation, Bones, Joints. Kameraeinstellungen, Kamera-Animation. 3 D-Shader. Fotorealistisches Rendern, Multipass-Rendering. Zusätzliche Module für 3 D-Programme. MODUL 11: VIDEOSCHNITT UND KOMPOSITION MIT ADOBE PREMIERE UND AFTER EFFECTS AfterEffects ist ein Tool für 2D-Grafikanimationen und visuelle Effekte. Es kann sowohl für Multimedia, Film, Video als auch für das Web eingesetzt werden. Da AfterEffects die Möglichkeit einer festen Integration mit anderen Adobe Produkten bietet, können Sie Dateien aus diesen Programmen einfach als Komposition importieren und weiterverarbeiten, z.b. zur Animation von Photoshop-Bildern. Das Seminar ist für Teilnehmer konzipiert, die die grundlegenden Techniken von AfterEffects kennen lernen und effektiv mit ihnen umgehen möchten. Professionelles Gestalten animierter Grafiken und visueller Effekte für Film, Video, Multimedia und Internet. Film- und Tonformate. Einsatzgebiete für digitale Videos. Import, Export, Verwaltung von Rohmaterial.Clips trimmen und schneiden. Verschiedene Schnitttechniken. Multi-Kamera-Schnitt. Erstellen von Kompositionen, Verschachtelung von Kompositionen. Transformieren des Rohmaterials. Arbeiten mit 3D Ebenen. Zeitverzerrung und MotionTracking. Retusche, Keying, Maskieren. Filter und Effekte. Import und Weiterverarbeitung von Photoshop- und Illustrator-Dateien. Text-Animation. Titelgenerator. Einbindung und Bearbeitung von Sound. Dynamic Link - direkter Austausch zwischen Schnittprogramm und Composing- Programm. Die hier aufgezeigten Inhalte sind Auszüge aus dem detaillierten Stoffverteiler der DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH, welcher jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. 20

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1)

OCG Webmanagement. ECDL Image Editing (Photoshop) (WM1) OCG Webmanagement Sie verfolgen das grundlegende Ziel, anspruchsvolle Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen des Webpublishing zu erlangen. Nach der Absolvierung dieses Kurses sind Sie in der Lage, professionelle

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE

BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE ZIELGRUPPE Das Angebot richtet sich an Privatpersonen, Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, die sich gezielt berufsbegleitend weiterbilden möchten. In kompakter und zielorientierter

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

Marcus Konitzer Trainer

Marcus Konitzer Trainer Marcus Konitzer Trainer.01 Kontaktdaten.02 Verfügbarkeit.03 Themen.04 Seminarbeispiele.05 Kurzprofil!.01 Kontaktdaten Training: mk@konitzer-training.de Agentur: mk@agentur-konitzer.de XING: https://www.xing.com/profile/marcus_konitzer

Mehr

Masterkurse für Desktop Publisher

Masterkurse für Desktop Publisher Masterkurse für Desktop Publisher DTP Masterkurse 2013 v1 Informatik der Klubschule Luzern 1 Die Masterkurse richten sich exklusiv an Absolventinnen und Absolventen des Desktop Publisher-Lehrganges. In

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

portfolio Andreas Kempken Webdesigner E-MAIL mail@andreas-kempken.de TELEFON +49 203 3928924 WEB andreas-kempken.de

portfolio Andreas Kempken Webdesigner E-MAIL mail@andreas-kempken.de TELEFON +49 203 3928924 WEB andreas-kempken.de portfolio Andreas Kempken Webdesigner mail@ INHALT. Über mich Ein kurzer Blick auf meinen bisherigen Werdegang Fähigkeiten Hard Skills und Soft Skills Referenzen ausgewählte Arbeitsproben Projekte im Laufe

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil i: Die Grundlagen 19. ^sp^ Einführung 11

Inhaltsverzeichnis. Teil i: Die Grundlagen 19. ^sp^ Einführung 11 Inhaltsverzeichnis Einführung 11 Teil i: Die Grundlagen 19 ^sp^ Die Arbeitsoberfläche erkunden 21 1.1 Das Startfenster als erste Orientierung 23 1.2 Dokumentfenster mit unterschiedlichen Ansichten 24 1.3

Mehr

2. Innovationen für Fotografen und Bildbearbeiter... 23

2. Innovationen für Fotografen und Bildbearbeiter... 23 Inhaltsverzeichnis Die Autoren... 12 I. Was ist neu?... 15 1. Neues Look & Feel... 16 1.1 Photoshop CS6 installieren... 16 1.2 Neue Benutzeroberfläche und Bearbeitungsmöglichkeiten... 17 2. Innovationen

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen... Inhalt HTML- Grundlagen und CSS... 2 XML Programmierung - Grundlagen... 3 PHP Programmierung - Grundlagen... 4 Java - Grundlagen... 5 Java Aufbau... 6 ASP.NET Programmierung - Grundlagen... 7 1 HTML- Grundlagen

Mehr

Vorbemerkung. Workshop: Kapitel und Inhalte

Vorbemerkung. Workshop: Kapitel und Inhalte 1 Vorbemerkung Fireworks CS3 ist eine Webgrafik-Software von Adobe, mit der Sie schnell und einfach professionelle Grafiken für das Web erstellen, bearbeiten und optimieren sowie ganze Websites entwerfen

Mehr

Adobe illustrator grundkurs

Adobe illustrator grundkurs Adobe illustrator grundkurs Visuelle GestalterInnen erstellen mit dieser professionellen Software nicht nur Logos, Illustrationen, Karten, Diagramme, Webgrafiken, Signeten und andere grafische Darstellungen,

Mehr

Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design

Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design Grafik Design Kurs Online Kurs Grafik Design Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für Grafik Design Basis Programm Modul 1 Einführung in Grafik Design Erste Lerneinheit

Mehr

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP

PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP PHP Kurs Online Kurs Analysten Programmierer Web PHP Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses PHP Modul 1 - Einführung und Installation PHP-Umgebung Erste Lerneinheit Introduzione

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

ClAssrOOm in A BOOk. Das offizielle Trainingsbuch von Adobe Systems

ClAssrOOm in A BOOk. Das offizielle Trainingsbuch von Adobe Systems ADOBE PhOtOshOP Cs3 ClAssrOOm in A BOOk Das offizielle Trainingsbuch von Adobe Systems Für Photoshop CS3 und CS3 Extended, enthält 8 Video-Tutorials Mit DVD, für Windows und Mac OS X Trademarks of Adobe

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

PORTFOLIO. www.2visions.de // Steve Scholta

PORTFOLIO. www.2visions.de // Steve Scholta PORTFOLIO www.2visions.de // Steve Scholta 2 Über mich Das Unternehmen 2visions wurde 2005 in Berlin gegründet. Der Name 2visions leitet sich aus der Zahl 2 und dem englischen Wort vision ab. Zwei Visionen!

Mehr

Adobe Certified Expert-Programm

Adobe Certified Expert-Programm Adobe Certified Expert-Programm Product Proficiency-Prüfungs-Bulletin Adobe Flash CS3 Prüfungsnr. 9A0-058 Checkliste für die ACE-Zertifizierung Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, die ACE-Zertifizierung

Mehr

modern - sharp - elegant

modern - sharp - elegant modern - sharp - elegant Das Konzept für Ihre Webseite Wir sind Ihnen gerne bei der Konzeption Ihrer neuen Webseite behilflich. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Anforderungen, erarbeiten die Ziele

Mehr

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Jeder kann lernen, eine Webseite selbst zu erstellen und zu aktualisieren. Bei meta.at bekommen Sie auf einfache und unterhaltsame

Mehr

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web

Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web Akademie Mediendesign In 3 Semester zum Designprofi in Print und Web WIFI Salzburg WISSEN - KÖNNEN - ERFOLG Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die über berufliche

Mehr

Michael Gradias. DREAMWEAVER 8 Workshops für professionelles Webdesign

Michael Gradias. DREAMWEAVER 8 Workshops für professionelles Webdesign Michael Gradias DREAMWEAVER 8 Workshops für professionelles Webdesign I NHALTSVERZEICHNIS Vorwort 5 Kapitel 1 Dreamweaver 8 kennen lernen 13 1.1 Dreamweaver kennen lernen 14 1.1.1 Das Arbeitsfenster 15

Mehr

FACHAKADEMIE Medieninformatik & Mediendesign Informationsabend

FACHAKADEMIE Medieninformatik & Mediendesign Informationsabend FACHAKADEMIE Medieninformatik & Mediendesign MagisterArtium Kurt Lukatsch Produktmanager EDV/IT, Recht, Sekretariatsausbildungen, Qualitätsmanagement, Leitung TestCenter, Vermögensberater, Immobilienmakler,

Mehr

Was ist MODX Revolution?

Was ist MODX Revolution? FACT SHEET 1 Was ist MODX Revolution? MODX ist ein Content Management System (CMS) und ein Applikations-Framework. MODX ist schon seit der Version Evolution ein Open Source Projekt und wird dank einer

Mehr

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign bildung. Freude InKlusive. Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign UNSER ANGEBOT BILDET IHREN IT-VORTEIL Mit der Adobe-Produktpalette sind Sie in der Lage, die komplexen Anforderungen

Mehr

CLASSROOM IN A BOOK. Adobe GoLive cs2

CLASSROOM IN A BOOK. Adobe GoLive cs2 CLASSROOM IN A BOOK Adobe GoLive cs2 Inhalt Einführung Über dieses Buch................................... 17 Voraussetzungen................................... 17 Adobe GoLive installieren...........................

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

ImageReady. office@wofi.at www.wofi.at

ImageReady. office@wofi.at www.wofi.at ImageReady office@wofi.at www.wofi.at Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 0. EINLEITUNG...3 0.1. Was ist ImageReady?...3 0.2. So wechseln Sie zwischen ImageReady und Photoshop...3 0.3. Slices...3 0.3.1.

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR PHP 5.3 LERNEN ÜBEN ANWENDEN. Oliver Leiss Jasmin Schmidt. 3. Auflage

DAS EINSTEIGERSEMINAR PHP 5.3 LERNEN ÜBEN ANWENDEN. Oliver Leiss Jasmin Schmidt. 3. Auflage DAS EINSTEIGERSEMINAR PHP 5.3 Oliver Leiss Jasmin Schmidt 3. Auflage LERNEN ÜBEN ANWENDEN Vorwort... 13 Einleitung... 15 Was ist PHP?... 15 PHP gezielt einsetzen... 16 Neuerungen in PHP 5.3... 16 Der Umgang

Mehr

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann

Herzlich Willkommen. Der Weg zur eigenen Homepage. vorgestellt von Frank Kullmann Herzlich Willkommen Der Weg zur eigenen Homepage vorgestellt von Frank Kullmann 1. Die Planung Was soll auf unserer Homepage abgebildet werden (Texte, Bilder, Videos usw.)? Welche Struktur soll unsere

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

LEHRPLAN. Webprogrammierung. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

LEHRPLAN. Webprogrammierung. Fachoberschule. Fachbereich Wirtschaft. Fachrichtung Wirtschaftsinformatik LEHRPLAN Webprogrammierung Fachoberschule Fachbereich Wirtschaft Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

CAD Programmierung SPS 3D Visualisierung Webdesign Mediengestaltung

CAD Programmierung SPS 3D Visualisierung Webdesign Mediengestaltung Erhöhen Sie Ihre beruflichen Chancen durch qualifizierte Weiterbildung info@alfatraining.de www.alfatraining.de Weiterbildung CAD Programmierung SPS 3D Visualisierung Webdesign Mediengestaltung Eine Förderung

Mehr

STP WERBEAGENTUR DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten

STP WERBEAGENTUR DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten STP DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE WERBEAGENTUR Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten Web KONZEPT DESIGN & PROGRAMMIERUNG BETREUUNG & WARTUNG Ein perfekter Internetauftritt zählt zu den wichtigsten

Mehr

Lehrgangsangebote Webdesign 2010

Lehrgangsangebote Webdesign 2010 Dipl.-Ing. (BA) Tino Dietze Altenberger Str. 31 01773 Kurort Altenberg, OT Kurort Kipsdorf Tel.: Fax: Internet: E-Mail: 035052 67515 035052 27243 td-software@kipsdorf.com Lehrgangsangebote Webdesign 2010

Mehr

Macromedia Dreamweaver 4-Entwickler Test zur Zertifizierung

Macromedia Dreamweaver 4-Entwickler Test zur Zertifizierung Einführung Grundlage dieses Tests sind die wichtigsten Aufgaben, die sich einem Macromedia Dreamweaver- Entwickler im Rahmen seiner Tätigkeit stellen. Die in diesem Test geprüften Kenntnisse und Fähigkeiten

Mehr

Agenda. Kursübersicht

Agenda. Kursübersicht Kursübersicht Linux/BSD Desktop und Intranet-Server - (02) Dedizierte Webserver - (03) PHP und mysql - (04) Webentwicklung 2.0 HTML/CSS, AJAX - (05) ActionScript dynamische Sites mit Flash - (06) Über

Mehr

Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3

Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3 Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3 Übung im Rahmen der Vorlesung ARIS (IW13vz/tzC) Chur, den 29.10.2014 Agenda Einführung und theoretische Grundlagen zu CMS Demonstration der Grundfunktionen

Mehr

Photoshop CS6 Grundlagen. Inhalt

Photoshop CS6 Grundlagen. Inhalt Photoshop CS6 Grundlagen Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Grundlagen der Bildbearbeitung... 1 Bildbearbeitung wer braucht denn so was?...1 Zielgruppen...2 Einsatzbereiche...2

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie

Gegenüberstellungsliste Bachelorstudium Grafik-Design und Fotografie alter / neuer Studienplan. Theorie Einführung in wissenschaftliches Arbeiten Einführung Medientheorie 2 Designtheorien I 2 Geschichte und Analyse der Fotografie I 2 Bildtheorie 2 Einführung in die Ästhetik 1 Einführung in die Ästhetik 2

Mehr

Wir suchen Dich! Wir sind ständig am wachsen und auf der Suche nach wissens- und erfahrungshungrigen jungen und innovativen Mitarbeitern.

Wir suchen Dich! Wir sind ständig am wachsen und auf der Suche nach wissens- und erfahrungshungrigen jungen und innovativen Mitarbeitern. Wir suchen Dich! Wir sind ständig am wachsen und auf der Suche nach wissens- und erfahrungshungrigen jungen und innovativen Mitarbeitern. Praktikum Wir suchen ab sofort engagierte Mitarbeiter, die uns

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Eine datenbankgestützte Webanwendung mit PHP und MySQL entwickeln 27. Einleitung 21

Inhaltsverzeichnis. Teil I Eine datenbankgestützte Webanwendung mit PHP und MySQL entwickeln 27. Einleitung 21 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einleitung 21 Über dieses Buch 21 Konventionen in diesem Buch 21 Was Sie nicht lesen müssen 22 Törichte Annahmen über den Leser 22 Wie dieses Buch aufgebaut ist 23

Mehr

Websitekonzeption, Design, XHTML, CSS, HTML 5, Scripting

Websitekonzeption, Design, XHTML, CSS, HTML 5, Scripting Webdesign/Codierung... 1 Adobe CS3 - CS6 für PC und MAC... 2 Online-Marketing, Website-PR... 3 Search Engine Optimization (SEO)... 4 Websitekonzeption, Design, XHTML, CSS, HTML 5, Scripting Konzept Grobplanung

Mehr

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS?

EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? EINLEITUNG - WARUM GAPLESS? ? 3 WAS KANN GAPLESS FÜR SIE TUN? GAPLESS A. verteilt Ihre Präsentationen weltweit auf Knopfdruck und live. B. hilft Ihnen, auf Messen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

KOMMUNIKATION IST ALLES

KOMMUNIKATION IST ALLES KOMMUNIKATION IST ALLES ÜBER UNS Wir sind eine Full-Service Agentur aus Mannheim, die deutschlandweit tätig ist. Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung, Realisierung und Betreuung von Internetprojekten

Mehr

Andreas Mylius / Raimund Boiler. Dreamweaver CS5. Webseiten entwerfen und umsetzen. Mit 602 Abbildungen

Andreas Mylius / Raimund Boiler. Dreamweaver CS5. Webseiten entwerfen und umsetzen. Mit 602 Abbildungen Andreas Mylius / Raimund Boiler Dreamweaver CS5 Webseiten entwerfen und umsetzen Mit 602 Abbildungen Inhaltsverzeichnis Webdesign mit Dreamweaver CS5 13 1.1 Das ist neu in Dreamweaver CS5 13 1.2 Ausgangspunkt

Mehr

Webseiten-Programmierung

Webseiten-Programmierung Webseiten-Programmierung Sprachen, Werkzeuge, Entwicklung Bearbeitet von Günter Pomaska 1. Auflage 2012. Taschenbuch. xii, 255 S. Paperback ISBN 978 3 8348 2484 4 Format (B x L): 16,8 x 24 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

FACH AKADEMIE. Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt

FACH AKADEMIE. Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt FACH AKADEMIE Fachakademie für Medieninformatik und Mediendesign Diplomierte/r Fachwirt WIFI Salzburg Wissen - Können - Erfolg Fachliche Qualifikation und Persönlichkeit sind die wichtigen Kriterien, die

Mehr

Die Arbeitsweise von Flash

Die Arbeitsweise von Flash Die Arbeitsweise von Flash Daten importieren Wenn man auf das Datei-Menü in Flash klickt kann man einfach eine Datei aus Photoshop oder anderen Grafik-Programmen einfügen. Dazu klickt man auf den Befehl

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-582.htm

http://www.video2brain.com/de/products-582.htm André Reinegger führt Sie grundlegend in Dreamweaver CS5 ein und macht vor fortgeschrittenen Themen nicht halt. Lernen Sie die Struktur von XHTML-Seiten kennen genauso wie die Vorzüge vom Gestalten mit

Mehr

Inhalt. Einführung...13. Lektion 1 Diagramme erstellen...21

Inhalt. Einführung...13. Lektion 1 Diagramme erstellen...21 5 Inhalt Einführung..........................................13 Über dieses Buch....................................... 13 Voraussetzungen....................................... 14 Adobe GoLive installieren...............................

Mehr

Kurs Photoshop. Lehrplan zum

Kurs Photoshop. Lehrplan zum Lehrplan zum Kurs Photoshop Hier möchten wir Ihnen gerne einen Überblick über die verschiedenen Themen, die wir im Kurs mit Ihnen bearbeiten, vorstellen. Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich.

Mehr

Webseiten erstellen für Einsteiger

Webseiten erstellen für Einsteiger Daniel Mies Webseiten erstellen für Einsteiger Schritt für Schritt zur eigenen Website Galileo Press Vorbemerkungen 15 1 Vordem Start 21 1.1 Wie kommt die Seite aus dem Internet auf meinen Computer? 21

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Sachwortverzeichnis... 251

Sachwortverzeichnis... 251 Inhalt Vorwort... V 1 WWW World Wide Web... 1 1.1 Das Internet Infrastruktur und Administration... 2 1.2 Datenübertragung... 4 1.3 Sprachen im Web... 6 1.4 Webseiten... 7 1.4.1 Clientseitige Dynamik...

Mehr

PDF-Workflow in der Druckvorstufe

PDF-Workflow in der Druckvorstufe PDF-Workflow in der Druckvorstufe ÜBERSICHT Übersicht Kapitel 1 Einführung in den PDF-Workflow 15 Kapitel 2 Viele Wege, ein Ziel: Erstellen von PDF-Dokumenten 53 Kapitel 3 Navigieren, Editieren, Kommentieren

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Training / Schulungsvideos video2brain InDesign CS5 das umfassende Training

Training / Schulungsvideos video2brain InDesign CS5 das umfassende Training Training / Schulungsvideos video2brain InDesign CS5 das umfassende Training Seite 1 / 5 video2brain InDesign CS5 Das umfassende Training Produktbeschreibung: Wenn Sie von InDesign CS5 und den neuen interaktiven

Mehr

Bridge. InDesign. Adobe Workflows. InCopy. Illustrator. Photoshop. VersionCue. Metadaten. 25. Februar 2010 tekom Regionalgruppe Bodensee

Bridge. InDesign. Adobe Workflows. InCopy. Illustrator. Photoshop. VersionCue. Metadaten. 25. Februar 2010 tekom Regionalgruppe Bodensee InCopy VersionCue Adobe Workflows Illustrator 25. Februar 2010 tekom Regionalgruppe Bodensee Bridge Gregor Fellenz Photoshop Metadaten Mediengestalter für Digital- und Printmedien Studium Druck- und Medientechnologie,

Mehr

Das Einsteigerseminar

Das Einsteigerseminar Michael Seeboerger-Weichselbaum Das Einsteigerseminar XML Inhalt Vorwort Einleitung und Ziel des Buches 1 Was ist XML 1.1 HTML 1.2 XML 1.3 XSLT 1.4 XML und HTML - wo sind die Unterschiede? 1.5 Einsatzgebiete

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

PowerPoint 2007. Hans Gell Schulungen & Dienstleistungen www.hans-gell.de. Übersicht der Schulungsinhalte

PowerPoint 2007. Hans Gell Schulungen & Dienstleistungen www.hans-gell.de. Übersicht der Schulungsinhalte PowerPoint 2007 Übersicht der Schulungsinhalte PowerPoint-Schnellstart Benutzeroberfläche - anpassen der Oberfläche - Vorlagen statt Auto-Inhalt-Assistent - Vorlagen aus Office Online - 1. Teil - PowerPoint-Voreinstellungen

Mehr

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Inhalt Wieso ein CMS? - Was macht ein CMS? Wieso TYPO3? Workflow für Redakteure Das Frontend Bearbeiten von Inhalten Aufgaben Wieso ein CMS?

Mehr

Programmieren. Programmieren. Webseiten aufpeppen. Grafikkarte ausreizen. Coole Sprachen. Kinect am PC. 3D-Programmierung

Programmieren. Programmieren. Webseiten aufpeppen. Grafikkarte ausreizen. Coole Sprachen. Kinect am PC. 3D-Programmierung jquery: E-Book und Video auf DVD DVD Listings: Win-8-App im Eigenbau E-Book: jquery Das JavaScript- Framework für interaktives Design Videotutorial Moderne Webseiten gestalten mit jquery UI Visual Studio

Mehr

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad ios Kurs Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für ios Modul 1 Einführung in die Programmierung Erste Lerneinheit Einführung

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

PowerPoint Seminare. Excel Basismodule

PowerPoint Seminare. Excel Basismodule Excel Basismodule PowerPoint Seminare Grund- und Aufbaukurse... 2 Microsoft PowerPoint Grundlagen... 2 Microsoft PowerPoint Aufbaukurs... 3 PowerPoint Umsteigerkurse Vertiefungsworkshops... 4 Neues in

Mehr

zum Training Ihrer Mitarbeiter vor Ort bei Ihnen

zum Training Ihrer Mitarbeiter vor Ort bei Ihnen Stand November 2012 Trainings Katalog zum Training Ihrer Mitarbeiter vor Ort bei Ihnen reduzieren Sie die Ausfall- und Anlernzeiten Ihrer Mitarbeiter festigen Sie das Know-How Ihrer Mitarbeiter gestalten

Mehr

Sales-Assistant. Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb. für Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich. 2013 DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH

Sales-Assistant. Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb. für Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich. 2013 DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH Bürospezialisten im Marketing & Vertrieb für Teilnehmer aus dem kaufmännischen Bereich 2013 DTP AKADEMIE Düsseldorf GmbH INHALT Das sind wir 3 Unsere Fortbildung Sales-Assistant Was ist das? - Allgemeines

Mehr

ECDL Image Editing Photoshop CS5

ECDL Image Editing Photoshop CS5 Inhalt 1. Grundlagen der Bildbearbeitung... 1 Bildbearbeitung wer braucht denn so was?... 1 Zielgruppen... 2 Einsatzbereiche... 2 Der Begriff Urheberrecht... 4 Kostenfreie Bilder... 6 Agenturfotos (lizenzfrei

Mehr

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 -

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 - CMS Contenido Das zukunftssichere Content Management System Inhalt Seite Was ist ein CMS System 2 Das CMS Contenido 3 Historie 3 Lizenzkosten 3 Demo Version testen 3 Leistungen 4 Laufende Kosten (Hosting/Wartung)

Mehr

Serviceangebot Inkl. Preisliste Stand 20.07.2013 (soziale einrichtungen erhalten bis zu 50% rabatt)

Serviceangebot Inkl. Preisliste Stand 20.07.2013 (soziale einrichtungen erhalten bis zu 50% rabatt) Serviceangebot Inkl. Preisliste Stand 20.07.2013 (soziale einrichtungen erhalten bis zu 50% rabatt) Das Serviceangebot von PC Hilfe Koch richtet sich an 1.Freiberufler 2.Selbständige 3.Existenzgründer

Mehr

XML und Datenbanken

<Trainingsinhalt> XML und Datenbanken XML und Datenbanken i training Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Kapitel 1 XML 13 1.1 Voraussetzungen für XML 14 1.2 Allgemeines 14 1.3 Migration von HTML zu XML 16 1.4 Argumente für XML

Mehr

Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung

Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Osnabrück, den 31. März 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück ebusiness Lotse Osnabrück Träger: Science to Business GmbH - Hochschule Osnabrück Universität

Mehr

Checkliste für Funktionen, Einstellung und Bedienfelder in Adobe InDesign CS3 bis CS5/5.5:

Checkliste für Funktionen, Einstellung und Bedienfelder in Adobe InDesign CS3 bis CS5/5.5: Adobe InDesign: Was man weiß was man wissen sollte! Seite 1 von 6 Checkliste für Funktionen, Einstellung und Bedienfelder in Adobe InDesign CS3 bis CS5/5.5: Das ist mir bekannt/nicht bekannt JA NEIN Voreinstellungen

Mehr

Helmut Dittrich Jürgen Mellenthin PHP 4-Workshop

Helmut Dittrich Jürgen Mellenthin PHP 4-Workshop 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Helmut Dittrich Jürgen Mellenthin PHP 4-Workshop Galileo Computing

Mehr

Versionsvergleich. CorelDRAW Graphics Suite 12 Graphics Suite 11 Graphics Suite. CorelDRAW Graphics Suite X4. CorelDRAW Graphics Suite X3

Versionsvergleich. CorelDRAW Graphics Suite 12 Graphics Suite 11 Graphics Suite. CorelDRAW Graphics Suite X4. CorelDRAW Graphics Suite X3 10 Benutzeroberfläche Modernisierte, intuitivere Arbeitsumgebung mit neuen Symbolen, Menüs und Steuerelementen. Interaktives Hilfsmittel Tabelle Tabellen erstellen und importieren zur Gestaltung strukturierter

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Inhaltsverzeichnis 3 Die Agentur Was wir für Sie tun können Wie wir arbeiten 4 Portfolio 4 Word mehr als nur ein netter Brief zeitsparende

Mehr

Adobe Premiere Pro 1.5

Adobe Premiere Pro 1.5 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Gerhard Koren Franz Buchinger Adobe Premiere Pro 1.5 Das Praxishandbuch

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 16. September 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück Agenda Vorüberlegungen Umsetzung Handlungsempfehlung

Mehr

Microsoft Access Schulungen

Microsoft Access Schulungen Microsoft Access Schulungen MS Access Grundlagen Vorgehensweise: Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Ziel des Seminars: Der Teilnehmer ist in der Lage

Mehr

Photoshop Elements 12. Inhalt

Photoshop Elements 12. Inhalt Photoshop Elements 12 Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Grundlagen der Bildbearbeitung... 1 Es war einmal...1 Zielgruppen...2 Einsatzbereiche...2 Der Begriff Urheberrecht...4

Mehr

Microsoft Office Specialist PowerPoint

Microsoft Office Specialist PowerPoint Microsoft Office Specialist PowerPoint Weltweit nutzen 250 Millionen Anwender die Produkte von Microsoft Office. Das elektronische Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint ist Standard im Büroalltag.

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Adobe Flash CS5. von Winfried Seimert. 1. Auflage

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Adobe Flash CS5. von Winfried Seimert. 1. Auflage DAS EINSTEIGERSEMINAR Adobe Flash CS5 von Winfried Seimert 1. Auflage Adobe Flash CS5 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Web Graphik

Mehr

Photoshop: Illustrator:

Photoshop: Illustrator: Inhalt 1 Zeichnen und malen 17 1.1 Mal- und Zeichenwerkzeuge 21 Arbeiten mit dem Grafiktablett Zeichenstift-Werkzeug Pinsel-Werkzeug Protokollpinsel- und Kunstprotokoll-Pinsel-Werkzeug Schnappschuss eines

Mehr

Schulinterner Lehrplan für Informatik an der DSL für die Jahrgangsstufen 5-9

Schulinterner Lehrplan für Informatik an der DSL für die Jahrgangsstufen 5-9 Informatik Jahrgangsstufe 5 Sequenzen auf der Grundlage des Schulbuches Natur und Technik, in der DSL und unter Berücksichtigung und Einbeziehung der Kompetenzen des ECDL. Information und ihre Darstellung

Mehr

Grundlagen Internet-Technologien INF3171

Grundlagen Internet-Technologien INF3171 Fachbereich Informatik Informationsdienste Grundlagen Internet-Technologien INF3171 Zusammenfassung Version 1.0 13.07.2015 Zusammenfassung die zentralen Themen Internet, Protokolle, HTTP, Dynamik im Web,

Mehr

Herzlich Willkommen! KALIBER42 - Cross Media Publishing

Herzlich Willkommen! KALIBER42 - Cross Media Publishing Herzlich Willkommen! KALIBER42 - Cross Media Publishing 06/2008 Publishing mit unterschiedlichen Datenquellen Online Print WBT HTML Web-Datei Produktionsdatei Print-Datei HTML / Flash /DVD Online Web Server

Mehr

jetzt lerne ich PHP 5 & MySQL 4.1 Der schnelle Einstieg in die objektorientierte

jetzt lerne ich PHP 5 & MySQL 4.1 Der schnelle Einstieg in die objektorientierte jetzt lerne ich PHP 5 & MySQL 4.1 Der schnelle Einstieg in die objektorientierte Webprogrammierung SVEN LETZEL FRIEDHELM BETZ Inhaltsverzeichnis jetzt lerne ich Hallo! 15 1 Grundlagen 17 1.1 Das Internet

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Erfassen Sie Inhalte noch mit Word? 18.05.2015 OTUG Dr. Gerd Graf ATRIVIO GmbH

Erfassen Sie Inhalte noch mit Word? 18.05.2015 OTUG Dr. Gerd Graf ATRIVIO GmbH Erfassen Sie Inhalte noch mit Word? 18.05.2015 OTUG Dr. Gerd Graf ATRIVIO GmbH Unternehmenswissen erstellen und verwalten heute und morgen 15 Jahre Erfahrung 15 Jahre Content Management immer mehr Inhalte

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Administratoren-Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Stand-Alone-Software LCM-6 Digital Signage Software

Mehr