upsdrpc_c9000_aufbau Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als RPC in einem C9000 POCSAG-Funkrufsender

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "upsdrpc_c9000_aufbau Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als RPC in einem C9000 POCSAG-Funkrufsender"

Transkript

1 upsdrpc_c9000_aufbau Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als RPC in einem C9000 POCSAG-Funkrufsender Abgeleitet von der allgemeinen Baubeschreibung zu upsdrpc. Bitte beachten Sie, dass die Bestückung der Platine AS637 (upsdrpc) nicht für Anfänger geeignet ist! Es sind Kenntnisse im Löten von SMD-Bauteilen erforderlich und auch das passende Werkzeug dazu. Die weiter führenden Verdrahtungs- und Montagebeispiele sind nur als Vorschläge zu verstehen. Sie zeigen die Lösung im Referenzmodell; in anderen Fällen können abweichende Lösungen von Vorteil sein. Ein C9000 wird in der Regel nicht als Funkrufpapagei eingesetzt, da hierfür ein zusätzlicher Empfänger notwendig wäre. Es entfallen dadurch gegenüber upsdrpc alle Bauteile des Analogteiles. Schalten Sie auch den Empfang von POCSAG-Paketen in upsdrpc mit dem Kommando XTRA RX OFF ab und speichern es als Konfiguration. Der typische Stromverbrauch von upsdrpc liegt dann im Leerlauf bei 10 ma. Auch die Sub-D-Buchse ist entbehrlich, wenn die Diagnostic -Buchse wie weiter unten beschrieben genutzt wird. Mit wenigen Handgriffen lassen sich auch die LEDs des C9000 ohne zusätzliche Bohrungen an der Frontplatte nutzen. Die Ansteuerung des C9000 erfolgt rein digital über das sog. Personality Module, welches sich auf der Hauptplatine des DBSC befindet. Details hierzu entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen von DG9OBU.

2 Bauteileliste upsdrpc_c upsd3253b O 1 LED rot O 1 24C16/24C08 O 1 LED gelb O 1 MAX3232 O 2 LED grün O O 1 Quarz 11,0592 MHz O 2 22 pf O O 4 1 kohm O O O O 1 7,6 kohm O 2 10 kohm O O nf O 1 2,2 uf Elko O 1 Stiftleiste O 1 Sub-D-Buchse O 4 M3 O O O O 1 Platine AS637 O

3 Platine AS637 für upsdrpc

4 Beginnen Sie gegen alle Gewohnheit mit den SMD-Bauteilen auf der Platinenunterseite. Zuerst also die upsd-cpu, den I2C-EEPROM 24C16 und den Schnittstellen-Baustein MAX3232. So wissen Sie gleich zu Beginn, ob Sie die Platine in die Mülltonne geben können. Achten Sie auf die Orientierung der Bauteile, wie im Foto angezeigt.

5 upsdrpc verfügt nicht über eine USB-Schnittstelle. Daher verzichten wir auf die beiden 100-Ohm- Widerstände und ersetzen einen durch eine Drahtbrücke. Auch ohne USB-Schnittstelle benötigt die CPU den 7,6-kOhm-Widerstand am USB-I/O-Eingang. Der Widerstand und die Drahtbrücke sind mit einem roten Kreis gekennzeichnet.

6 Es sind jetzt die Widerstände um die CPU herum einzulöten; vier 1-kOhm-Vorwiderstände der LEDs und zwei 10-kOhm-Pull-Up-Widerstände am I2C-Bus. Das Foto zeigt links den Bereich der I2C-Widerstände, rechts den Bereich der LED- Vorwiderstände.

7 Es folgen die zahlreichen 100-nF-Kondensatoren. Zunächst wieder um die CPU herum; am Reset- Eingang, am A/D-Referenzeingang, nahe des Oszillators und an der VCC-Spannungsversorgung. Dann neben dem I2C-EEPROM und um den Schnittstellen-Baustein MAX3232 herum. Für die Verbindung zu C9000 ist eine 5-polige (liegende oder stehende) Stiftleiste einzulöten.

8 In der bewährten Methode Bauhöhe von unten nach oben, sind jetzt der Quarz der upsdrpc-cpu (A110 oder auch 11,0592 MHz) und die beiden 22-pF-Kondensatoren zum Quarzschwingkreis dran. Dann der 2,2-uF-Elko. Die LED für DCD ist entbehrlich, die LEDs PTT und ACT kann man auch an der Frontplatte des C9000 ausleihen. Als Steckverbindungen eignen sich z.b. Stücke von Präzisionsfassungen.

9 Einer Anregung von Didi, DK7TD, folgend, wird auf die Bearbeitung der Frontplatte des C9000- Einschubes verzichtet und statt dessen auf die vorhandenen Komponenten zurück gegriffen. Für den Einsatz in C9000 ist die DCD-LED des Funkpapageis entbehrlich und auch auf eine Herausführung der CON-LED wird verzichtet. Der LED-Halter der ch0/ch1-led-anzeigen wird ausgelötet. Die LEDs sind bicolor rot/grün. Durch geeignete Polarität an der upsdrpc-platine kann man das zunächst ausprobieren wird die Montage so gewählt, dass die obere LED als PTT-LED rot aufleuchtet und die untere LED an der Frontplatte als ACT-LED grün. Der LED-Halter wird danach, wie dem Foto zu entnehmen, mit Sekundenkleber auf der C9000- DBSC-Einschubkarte fixiert.

10 Weitere Stiftleisten werden eingelötet bei J47 und JB7. Die C9000-Stiftleiste ist mit Kabeln für PTT (gelb, JB7), CLK (braun, P44), TX (grün, P46) und VCC/+5V (rot, VCC) an die CPU von upsdrpc zu verbinden. Die LEDs für PTT (rot) und ACT (grün) werden auf der upsdrpc-karte durch Buchsen ersetzt, damit dort über Kabel die Frontplatten-LEDs des C9000-Karteneinschubes angeschlossen werden können. Die Bohrungen der Platine reichen nicht für normale Stiftleisten; daher kommen hier Buchsenleisten in Frage. Im Foto wurden Reste von Präzisionsfassungen dafür verwendet. Die upsdrpc-karte wird wie abgebildet mit einer 8-mm-M3-Schraube an dem Frontplattenaluminiumklotz neben dem Lüfter fixiert.

11 Auch auf den Einbau einer separaten RPC-SUB-D-Buchse wird verzichtet. Statt dessen wird über eine Stiftleiste neben J47 eine Verbindung zu der Diagnostic -Buchse des C9000 hergestellt. Die Drahtanschlüsse an der SUB-D- Diagnostic -Buchse werden mit einer Zange durchgezwickt dabei brechen die kürzeren Enden in Richtung Platine sehr wahrscheinlich ab. NICHT durchgezwickt werden sollte der Drahtanschluss für Masse (Anschluss 5)! RXD- und TXD-Leitung werden an Anschluss 2 und 3 der umgebogenen Drahtanschlüsse der SUB-D-Buchse angelötet. Eine 10- oder 12-mm-M3-Schraube sitzt auf dem rechten seitlichen Träger der SUB-D-Buchse auf und sollte dort mit geeignetem Material (Silikon oder Heisskleber) fixiert werden. Wer einen separaten Durchbruch auf der Frontplatte nicht scheut, kann die upsdrpc-platine mit einer eigenen SUB-D-Buchse bestücken und den Ausschnitt der Frontplatte passend gestalten.

12 Das Foto zeigt den kompletten Einbau der upsdrpc-karte im C9000-Karteneinschub. Links oben die von der upsdrpc-karte genutzte ehemalige Diagnostic -SUB-D-Buchse mit den Kabeln für RXD und TXD zur Stiftleiste neben J47. Rechts unten die Verbindungen der LEDs für ACT (links) und PTT (rechts). Die Kabel führen unter der Platine weg zum Doppel-LED-Halter an der Frontplatte. Links unten die fünf Leitungen PTT, CLK (MDE), +5V (VCC), TX (MDL) und GND zum Personality Module des C9000-DBSC-Einschubes.

upsdrpc_c5_aufbau 05.03.2006 Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als Funkrufpapagei in einem Funkgerät C5.

upsdrpc_c5_aufbau 05.03.2006 Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als Funkrufpapagei in einem Funkgerät C5. upsdrpc_c5_aufbau 05.03.2006 Anleitung zum Aufbau von upsdrpc für den Einsatz als Funkrufpapagei in einem Funkgerät C5. Abgeleitet von der allgemeinen Baubeschreibung zu upsdrpc. Bitte beachten Sie, dass

Mehr

[CF-2560-DATENBLATT] dpc-haustechnik. Ulrich Piechnick April Technisches Handbuch

[CF-2560-DATENBLATT] dpc-haustechnik. Ulrich Piechnick April Technisches Handbuch 04-2009 dpc-haustechnik Ulrich Piechnick April 2009 [CF-2560-DATENBLATT] Technisches Handbuch CF-2560 Controller mit Funkmodul Aufgaben Diese Baugruppe wurde ursprünglich als Funkhub entwickelt. Der Prozessorteil

Mehr

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Autor: Cornelius Franz Bezugsadresse der Platine: www.du-kannst-mitspielen.de Der Wortwecker besitzt eine Platine mit 128x128mm² Größe. Passende Gehäuse in verschiedensten

Mehr

Lötanleitung LED Kerze

Lötanleitung LED Kerze Lötanleitung LED Kerze Autor: Cornelius Franz Bezugsadress: www.du-kannst-mitspielen.de Die LED Kerze stellt eine brennende Flamme auf zwei LED Matrizen mit insgesamt 288 LEDs dar. Die Farbe der LEDs kann

Mehr

Bauanleitung Quantenwürfel Version 1.0

Bauanleitung Quantenwürfel Version 1.0 Bauanleitung Quantenwürfel Version 1.0 von Jörn Schneider Bauteileliste 3x Widerstand 100Ohm braun-schwarz-braun-gold R1, R2, R3 7x LED gelb 3mm 1x Widerstand 330Ohm orange-orange-braun-gold R4 1x 78M05

Mehr

Bauanleitung für den GPS-Empfänger nach DK7NT Erstellt von DF7YC

Bauanleitung für den GPS-Empfänger nach DK7NT Erstellt von DF7YC Bauanleitung für den GPS-Empfänger nach DK7NT Erstellt von DF7YC 1. Platine Bohrungen und Durchkontaktierungen Das folgende Bild zeigt die Oberseite der Platine, also die Masseseite. Zunächst bohren wir

Mehr

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2

Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Aufbauanleitung Wortwecker 135x135mm 2 Rückseite der Platine Vorderseite der Platine LED Matrix Begonnen wird mit dem Einlöten der 5mm Kurzkopf- LEDs auf der Vorderseite der Platine. Die abgeflachte Seite

Mehr

CompuLok Zentrale. Uniboost Steuergerät. Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format

CompuLok Zentrale. Uniboost Steuergerät. Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel. Digitalzentrale für DCC und Motorola Format CompuLok Zentrale Uniboost Steuergerät Digitalzentrale für DCC und Motorola Format Aufbauvariante: USB Anschluss mit Kabel Inhalt Aufbauvariante der CompuLok Zentrale...3 Alternativer USB Anschluss...3

Mehr

Bausatz S4DCCB 4-fach Servo-Decoder

Bausatz S4DCCB 4-fach Servo-Decoder Bausatz S4DCCB 4-fach Servo-Decoder Sie sollten geübt sein, feine Lötarbeiten an Platinen und Bauteilen vorzunehmen. Sie benötigen einen kleinen Lötkolben und dünnes Elektronik-Lötzinn. Ich empfehle Sn60PbCu2

Mehr

Anleitung Light Module LM2-S

Anleitung Light Module LM2-S Light Module LM2-S 04.09.2011 by cyblord Software Version 1.1 Revision dieser Anleitung 2 Anleitung Light Module LM2-S Technische Daten Merkmal Wert Einheit Versorgungsspannung (VCC) 3.5 16 V Stromaufnahme

Mehr

Materialsatz: MatPwrDigiX

Materialsatz: MatPwrDigiX Materialsatz: MatPwrDigiX für die Servo- oder Funktionsdecoder: S8DCC/MOT S8-4DCC/MOT W4DCC/MOT Fu SW, A - H oder STOP 8-fach Servo-Decoder (alle 8 Servos) 4-fach Servo-Decoder (nur Servo 1-4 ) 4 Wege

Mehr

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig Single Side AVR Experimentier Board Version 1.4 erstellt von Ulrich Radig 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort S.3 2. Spezifikation S.4 3. Beschreibung S.5 4. Steckerbelegungen S.6 4.1. Steckerbelegung JP1

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, Erweiterungskarte, Digital 8I4R

Aufbau und Inbetriebnahme, Erweiterungskarte, Digital 8I4R Inhaltsverzeichnis Hinweis...2 Nachbau...2 Technische Daten...3 Schaltplan...4 Eingänge und Ausgänge...4 ATMega88, Programierstecker, RS232, Erweiterungsstecker...5 Layout...6 Stückliste...6 Bestückung

Mehr

Einbau Huckepack-Eingangsstufe

Einbau Huckepack-Eingangsstufe Einbau Huckepack-Eingangsstufe Diese Anleitung beschreibt den Einbau der neuen Eingangsstufen in das Welec Oszilloskop W20xx. Sie ergänzt das Dokument PCB_Aufbau.pdf, in dem die Steuerleitungen noch nicht

Mehr

LED Wand-Uhr Typ III

LED Wand-Uhr Typ III LED Wand-Uhr Typ III Vor Ihnen liegt der Bausatz für eine LED Wand-Uhr mit radial angeordneten LEDs. Der besondere Effekt entsteht durch die seitliche Abstrahlung der LEDs, die an der Wand durch ihren

Mehr

Baubericht für den AX81-GKR Einleitung

Baubericht für den AX81-GKR Einleitung Baubericht für den AX81-GKR Einleitung Der AX81-GKR ist eine Modifikation des AX81 auf Basis des AVRChipbasic2 von Jörg Wolfram. Siehe auch www.jcwolfram.de/projekte/avr/ax81/main.php und www.jcwolfram.de/projekte/avr/chipbasic2/main.php

Mehr

Einplatinen-Mikrocomputer MICO-80 Aufbauanleitung

Einplatinen-Mikrocomputer MICO-80 Aufbauanleitung Einplatinen-Mikrocomputer MICO-80 Aufbauanleitung 1985 IED München GmbH http://www.kammerer.net - 1 - Inhaltsverzeichnis: 1. Einlöten der Widerstände... 3 2. Einlöten der Dioden... 3 3. Einlöten der IC-Fassungen...

Mehr

(DT) ANLEITUNG SOL-EXPERT. group. Escape Roboter. Bausatz.

(DT) ANLEITUNG SOL-EXPERT. group. Escape Roboter. Bausatz. (DT) ANLEITUNG SOL-EXPERT group Escape Roboter Bausatz www.sol-expert-group.de (DT) Escape Roboter - Bausatz. Produkt Vorstellung: Der Escape Roboter (Flucht-Roboter) funktioniert wie ein Roboter mit künstlicher

Mehr

DSD2010: Bestückungs-Anleitung

DSD2010: Bestückungs-Anleitung DSD2010: Bestückungs-Anleitung Bestückungs-Anleitung DSD2010 2015-10-02 Seite 1 von 13 INHALT: 1 Grundsätzliches...3 2 Die Platine GRUBE...4 2.1 IC-Sockel...5 2.2 Spannungsregler 7818 verschrauben und

Mehr

Montage der PowerPlatine

Montage der PowerPlatine Montage der PowerPlatine Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 1 Montage der Powerplatine Seite 2 Masse Schaltkreise verbinden Seite 3 Anschlüsse der PowerPlatine Seite 4 Schließen wir die PowerPlatine

Mehr

Bausatz S8DCCB 8-fach Servo-Decoder Version 2

Bausatz S8DCCB 8-fach Servo-Decoder Version 2 Bausatz S8DCCB 8-fach Servo-Decoder Version 2 Sie sollten geübt sein, feine Lötarbeiten an Platinen und Bauteilen vorzunehmen. Sie benötigen einen kleinen Lötkolben und dünnes Elektronik-Lötzinn. Ich empfehle

Mehr

Elektrische Schnittstelle 21MTC

Elektrische Schnittstelle 21MTC Normen Europäischer Modellbahnen Elektrische Schnittstelle MTC NEM 660 Seite von 5 Empfehlung Maße in mm Ausgabe 0 (ersetzt Ausgabe 0). Zweck der Norm Diese Norm legt eine einheitliche Schnittstelle zum

Mehr

bhi NEDSP1061 DSP-Modul FT-817 Version Einbauanleitung

bhi NEDSP1061 DSP-Modul FT-817 Version Einbauanleitung bhi NEDSP1061 DSP-Modul FT-817 Version Einbauanleitung 1. Einleitung Das bhi NEDSP1061 Rauschminderungsmodul ist eine voll integrierte Lösung für den FT-817. Ausstattungsmerkmale 4 Stufen der Rauschminderung

Mehr

Bauteileliste für TxP2 Doppelschnittstelle TW39

Bauteileliste für TxP2 Doppelschnittstelle TW39 Bauteileliste für TxP Doppelschnittstelle TW39 Doppelschnittstelle TW39 für TxP-System 8 00nF 5pF 0nF N8 LED blau 3mm LED rot 3mm ZPD 0V ATMega8P CNY7 Q6,MHz C C C5 C6 C8 C9 C C3 D3 D0 D7 D6 D5 D D6 D5

Mehr

TS-850S CAT-Interface für Einbau

TS-850S CAT-Interface für Einbau TS-850S CAT-Interface für Einbau Stand: 08.02.2013 Inhalt: Seite 1: Titelblatt Seite 2: Artikel zur Schaltung Seite 3: Schaltplan Seite 4: Bestückungsliste Seite 5: Bestellliste (Fa. Reichelt) Seite 6:

Mehr

UK-electronic 2008/2013 Bauanleitung für Kit Ze(h)ndrive

UK-electronic 2008/2013 Bauanleitung für Kit Ze(h)ndrive UK-electronic 2008/2013 Bauanleitung für Kit Ze(h)ndrive Seite 2...Basics Seite 3...Bauelementeliste Seite 4..5...Bestückung der Leiterplatte Seite 6..7...Verdrahtungsplan, Mechanischer Aufbau Seite 8...Bohrschablone

Mehr

Dokumentation der IRIS- und MIB-Adapter

Dokumentation der IRIS- und MIB-Adapter Dokumentation der IRIS- und MIB-Adapter Hannes Baumgart E-8 Institut für Nachrichtentechnik September 2008 1 Teil I MIB Adapter Der MIB-Adapter wird auf das MIB-Programmierboard gesteckt. Über mehrere

Mehr

Programmer Platinen-Version V1.11 / V1.12 Diese Platinen-Version war bis Jan aktuell

Programmer Platinen-Version V1.11 / V1.12 Diese Platinen-Version war bis Jan aktuell Programmer Platinen-Version V1.11 / V1.12 Diese Platinen-Version war bis Jan. 2008 aktuell Da ich immer wieder Anfragen bekomme, wie (und vor allem: womit) man denn die PICs am besten programmieren kann,

Mehr

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur

Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010. Korrektur Inbetriebnahme-Protokoll DSD2010 Datum: Name: Dieses Inbetriebnahme-Protokoll für das DSD2010 System sollte insbesondere dann abgearbeitet werden, wenn Sie die DSD2010 Platinen selbst bestückt haben. Ich

Mehr

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Technische Daten Betriebsspannung: Schnittstelle: DC 24 bis 48V oder Hinweise zur Anwendung Anschluss der PDx-N Motor Seite X2 Motor Power Pin Nr.

Mehr

Einbau der Interfaceplatine am Akkumatik

Einbau der Interfaceplatine am Akkumatik Einbau der Interfaceplatine am Akkumatik Stand: 04.08.2008 Die Interfaceplatine befindet sich am Gehäusedeckel oben in der Mitte A B L C D E F M Als erstes werden alle Bauteile entsprechend nebenstehendem

Mehr

Liquid Clock micro - Löt- und Aufbauanleitung

Liquid Clock micro - Löt- und Aufbauanleitung Liquid Clock micro - Löt- und Aufbauanleitung Arduino-kompatibler Wecker Uhrzeit wird mit Hilfe der 24 und 12 LED NeoPixel Ringe von Adafruit angezeigt 12h Alarm Funktion mit Signalgeber DCF77 Unterstützung

Mehr

V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen

V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen V.24/TTY-Wandler für SIMATIC S5- Steuerungen Autor: Jürgen Horter Der folgende Beitrag beschreibt einen Bausatz, mit dem die Pegelwandlung von V.24 (RS232) auf 20 ma (TTY) vorgenommen wird. Die AG-Schnittstelle

Mehr

LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!!

LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!! LC-Meter Bausatz!!!!! als 1. alles auspacken und kontrollieren 2. Platiene säubern!!!! 1.Die rohe Platine!!!! Alle Wiederstände bestücken und von der anderen Seite verlöten(unten im Dokument ist eine Tabelle

Mehr

Bausatz Ethernetmodul ENC28J60 Version 1.0 -Bauanleitung und Kurzinformation-

Bausatz Ethernetmodul ENC28J60 Version 1.0 -Bauanleitung und Kurzinformation- Bausatz Ethernetmodul ENC28J60 Version 1.0 -Bauanleitung und Kurzinformation- Seite 1 www.b-redemann.de Achtung! Unbedingt lesen! Bevor Sie den Bausatz aufbauen und in Betrieb nehmen, lesen Sie sich bitte

Mehr

2016 Thomas Müller (GMP) Diagnose-Kit. Aufbauanleitung

2016 Thomas Müller (GMP) Diagnose-Kit. Aufbauanleitung 2016 Thomas Müller (GMP) Diagnose-Kit Aufbauanleitung Der Bausatz besteht aus folgenden Teilen: 1 x Platine Cartridge 1 x Platine Keyboard Dongle (für C64, C128 und C128D) 1 x Platine Userport Dongle 1

Mehr

Basisplatine PIC-Basis-V42. Abbildung: Features : PIC Programmier- und Übungsmodule. Basismodul. Best.-Nr

Basisplatine PIC-Basis-V42. Abbildung: Features : PIC Programmier- und Übungsmodule. Basismodul. Best.-Nr PIC Programmier- und Übungsmodule Basismodul Basisplatine PIC-Basis-V42 Best.-Nr. 5035-3206 Auf dem Schellerod 22 D-53842 Troisdorf Postfach 1263 D-53822 Troisdorf Telefon (02241) 4867-29 Telefax (02241)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Aufgabenstellung 2. Idee der Schaltung 2. Blockschaltbild 3. Schaltplan 4. Stückliste 11. Routen 12. Fertigen 15.

Inhaltsverzeichnis. Aufgabenstellung 2. Idee der Schaltung 2. Blockschaltbild 3. Schaltplan 4. Stückliste 11. Routen 12. Fertigen 15. Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Aufgabenstellung 2 Idee der Schaltung 2 Blockschaltbild 3 Schaltplan 4 Stückliste 11 Routen 12 Fertigen 15 Prüfen 16 Steckerbelegung 17 Gehäuse 18 Änderung in letzter Minute

Mehr

2 Evaluation Board 2.1 Schaltung

2 Evaluation Board 2.1 Schaltung 2 Evaluation Board 2.1 Schaltung 2-1 Auf den Ersten Blick sieht das etwas unübersichtlich aus, aber bei genauerem Hinsehen zerfällt die Schaltung in drei Teilschaltungen: Die Stromversorgung ist ganz unten

Mehr

Modifiziertes Quarzfilter SOLF

Modifiziertes Quarzfilter SOLF DL-QRP-AG Modifiziertes Quarzfilter SOLF QRPproject Molchstr. 15 12524 Berlin http://www.qrpproject.de Telefon: +49(30) 85 96 13 23 e-mail: support@qrpproject.de Handbucherstellung: FIservice Peter Zenker

Mehr

Sie benötigen die folgenden Teile zum Aufbau der Black n Wood Nixie Clock Platine:

Sie benötigen die folgenden Teile zum Aufbau der Black n Wood Nixie Clock Platine: Sie benötigen die folgenden Teile zum Aufbau der Black n Wood Nixie Clock Platine: Menge Bezeichnung Beschreibung 1 Battery Batterie, CR1220 1 Battery Batteriehalter 3 Button 1, Button 2, Button 3 Taster

Mehr

Sound-Card Interface LC-Link

Sound-Card Interface LC-Link Sound-Card Interface LC-Link LC-Link Lieferbar als steckerfertige geprüfte Platine oder Bausatz optional Stahlblech-Gehäuse, sehr stabil, sauber gebohrt und lackiert DTMF Auswertung über IC, auch schnelle

Mehr

Versorgung WEEE. SAnD-4. (c) - Sven Brandt V V +5V IC2. 100nF. 470uF/35V C u/6.3V GND. 100nF. 100nF. 100nF.

Versorgung WEEE. SAnD-4. (c)  - Sven Brandt V V +5V IC2. 100nF. 470uF/35V C u/6.3V GND. 100nF. 100nF. 100nF. DF00 A Taster 9 0k 00nF F-SL +V +V +V 00nF 00nF 70 KK_PR 00nF 0k 00nF 00nF +V 70uF/V unbestückt unbestückt 00u/.V 00nF nf G F SW R0 X0 P_DATA P P_CLK P VPP P VCC P P C K K X9 IC VDD VSS RC 7 RC RC 9 RC0

Mehr

80C535-Mikrocontroller-Board im Streichholzschachtelformat

80C535-Mikrocontroller-Board im Streichholzschachtelformat RIBU 18. A-8160 Weiz. Tel. 03172/64800. Fax 03172/64806 RIBUMühlgasse ELEKTRONIK VERSAND e-mail: office@ribu.at. Internet: http://www.ribu.at 80C535-Mikrocontroller-Board im Streichholzschachtelformat

Mehr

Bauanleitung der LED-Qube 5

Bauanleitung der LED-Qube 5 Bauanleitung der LED-Qube 5 Allgemeine Informationen Stand 4.09.2009, V.00 Qube Solutions UG (haftungsbeschränkt) Luitgardweg 8, DE-7083 Herrenberg info@qube-soutions.de Seite / 0 Inhaltsverzeichnis. Vorbereitungen...4.

Mehr

Yaesu FT-221R Frequenzzähler

Yaesu FT-221R Frequenzzähler Yaesu FT-221R Frequenzzähler Inhalt: Seite 1: Titelblatt Seite 2: Artikel zur Schaltung Seite 3: Schaltplan Seite 4: Bestückungsliste Seite 5: Bestellliste Seite 6: Bestückungsplan Seite 7: Layout Seite

Mehr

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 Bild 1 Bild 2 Netzanschluß 12 V I/O- Anschlüsse HiConnex PC-Anschluß FME-Antennenanschluß PC-Stecker HiConnex- Stecker Bild 3 Bild 4 Netzteil

Mehr

edip320-i2c/com-board (Art.#1045)

edip320-i2c/com-board (Art.#1045) Betriebsspannung (1045-1 & -2): +5V Betriebsspannung (1045-3 & -4): +9 bis18v Abmessungen: 150mm x 70mm edip320-i2c/com-board (Art.#1045) Das edip320-i²c/com-board ermöglicht einen einfachen Anschluß des

Mehr

2012 Copyright by 1hoch4 UG (haftungsbeschränkt) bei Fragen: 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4

2012 Copyright by 1hoch4 UG (haftungsbeschränkt) bei Fragen: 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4 1hoch4_BL 60A Anleitung V 0.4 Details / Funktionen 2s bis 6s Lipos I2C Schnittstelle kompatibel zum SkyQuad, MK, 60A Einfache Einstellung mittels Jumper (kein Löten oder SW-Download nötig) motor-id 1-8

Mehr

LISY80 LInux for SYstem80. Hardware Version 3.11 Aufbau der Platine Version 1.0

LISY80 LInux for SYstem80. Hardware Version 3.11 Aufbau der Platine Version 1.0 LISY80 LInux for SYstem80 Hardware Version 3.11 Aufbau der Platine bontango@lisy80.com 8.11.2016 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. Wichtige Anmerkung... 3 2. Stückliste... 3 3. Step by Step... 4 3.1. Step1:

Mehr

Beschaltung eines Mikrocontrollers. Jordi Blanch Sierra Steuerungsgruppe

Beschaltung eines Mikrocontrollers. Jordi Blanch Sierra Steuerungsgruppe Beschaltung eines Mikrocontrollers Jordi Blanch Sierra Steuerungsgruppe Gliederung Was ist ein Mikrocontroller? ATmega32 Pin-Beschreibung Grundschaltungen: - Minimale Grundschaltung - Grundschaltung mit

Mehr

AUFBAU und INBETRIEBNAHME ANLEITUNG zum

AUFBAU und INBETRIEBNAHME ANLEITUNG zum HTL BULME Graz Gösting Ibererster. 7- WERKSTÄTTENPROJEKT AUFBAU und INBETRIEBNAHME ANLEITUNG zum 6.6.03 der aktuellen Steuereinheit der BULME Die jeweils letzte Version dieser Doku befindet sich auf dem

Mehr

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Das Linux Control System ist eine typische Anwendung für das Linux Control Modul DIL/NetPC DNP/7520. Die Abbildung 1 zeigt die Blockschaltung.

Mehr

[ ] C18 47nF (473) Baumappe SOLF Bauagruppe 15 Preselektor Version 093 vom 8.2..2012

[ ] C18 47nF (473) Baumappe SOLF Bauagruppe 15 Preselektor Version 093 vom 8.2..2012 BG 15 RX_TX Preselektoren. Wie bei den VCO kannst du dich auch dieses mal entscheiden, ob du gleich alle Preselektoren aufbaust, oder erst einmal nur einen. Wenn, dann empfehlen wir auch dieses mal mit

Mehr

dpc-haustechnik Ulrich Piechnick Februar 2012 Entwurf

dpc-haustechnik Ulrich Piechnick Februar 2012 Entwurf dpc-haustechnik Ulrich Piechnick Februar 2012 Entwurf [dpc21-datenblatt] dpc21 Funksteckdose / Funkrelais Die Fotos zeigen die Platine im Gehäuse. dpc21-datenblatt Seite 2 Komponenten und Einsatzmöglichkeiten

Mehr

QuadroPPM - Summensignalencoder für Modellbauempfänger

QuadroPPM - Summensignalencoder für Modellbauempfänger QuadroPPM - Summensignalencoder für Modellbauempfänger Nachbauanleitung 1. Allgemeines Verschiedene Quadrocoptersteuerungen (z.b. die QuadroControl II) verwenden als Eingangssignal von der Fernbedienungsanlage

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation SER8 Dok-Rev. 1.0 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 1.1 vom 10.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Handhabung 3 1.2 Installation

Mehr

Produktinformation USB AVR Lab

Produktinformation USB AVR Lab 1 Produktinformation USB AVR Lab Experimentierplattform Version 3.0 2 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...3 Geräteübersicht...3 Steckerbelegung...4 ISP Stecker...4 Inbetriebnahme...5 Installation unter Windows...5

Mehr

myavr Board 2.0 USB Bauanleitung

myavr Board 2.0 USB Bauanleitung myavr Board 2.0 USB Bauanleitung Revision 1 Dokumentation zum Bausatz für das myavr-board 2.0 USB 2/12 Allgemeine Hinweise Die Informationen in diesem Produkt werden ohne Rücksicht auf einen eventuellen

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, SD Shield

Aufbau und Inbetriebnahme, SD Shield Inhaltsverzeichnis Hinweis...1 Technische Daten...2 Schaltplan...3 Layout...4 BS Seite...4 LS Seite...4 Stückliste...5 Bestückung der Leiterkarte...6 Aufbau der Lötseite...6 Fertig bestückte Leiterkarte...8

Mehr

Vorläufige Dokumentation

Vorläufige Dokumentation PicoMOD1 Hardware Version 1.00 Datum 27.04.2006 by F & S Elektronik Systeme GmbH 2006 Vorläufige Dokumentation F & S Elektronik Systeme GmbH Untere Waldplätze 23 D-70569 Stuttgart Tel.: 0711/6772240 Fax:

Mehr

ECHOLINK INTERFACE MIT GALVANISCHER TRENNUNG UND DTMF DEKODER

ECHOLINK INTERFACE MIT GALVANISCHER TRENNUNG UND DTMF DEKODER Andreas Stefan, DL5MGD, Tratberg Nord 20, 83734 Hausham e-mail: dl5mgd@darc.de Homepage: http://www.dl5mgd.de Echolink Node: 123393, Link zu DB0PM 439.075 MHz ECHOLINK INTERFACE MIT GALVANISCHER TRENNUNG

Mehr

Ohmmeter auf einseitiger Leiterplatte im Gehäuse.

Ohmmeter auf einseitiger Leiterplatte im Gehäuse. Ohmmeter auf einseitiger Leiterplatte im Gehäuse. Zu dem Widerstandsmessgerät von Dietmar Schröder habe ich eine einseitige Leiterplatte für ein passendes preiswertes Zweischalengehäuse entworfen habe.

Mehr

I²C-Bus in der Galaxis Easy World

I²C-Bus in der Galaxis Easy World I²C-Bus in der Galaxis Easy World Anmerkung: Dieses Dokument ist der Versuch, den I²C-Bus der Galaxis Easy World prinzipiell darzustellen. Es kann kein Anspruch auf Detailgenauigkeit bzw. Fehlerfreiheit

Mehr

Elektrische Schnittstelle 21MTC

Elektrische Schnittstelle 21MTC Normen Europäischer Modellbahnen Elektrische Schnittstelle 2MTC NEM 660 Seite von 5 Empfehlung Maße in mm Ausgabe 205 (ersetzt Ausgabe 203). Zweck der Norm Diese Norm legt eine einheitliche Schnittstelle

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: voll funktionsfähiger embedded Webserver 10BaseT Ethernet Schnittstelle weltweite Wartungs- und Statusanzeige von Automatisierungsanlagen Reduzierung des Serviceaufwands einfaches Umschalten

Mehr

AS-electronic, Inh.: Norbert Koppel, Zietenstr. 8, 46485 Wesel http://www.as-electronic-wes.de as-electronic@t-online.de

AS-electronic, Inh.: Norbert Koppel, Zietenstr. 8, 46485 Wesel http://www.as-electronic-wes.de as-electronic@t-online.de Ansteuerung von UKW und KW-Endstufen über die ACC-Buchse des ICOM 706MKII Der IC 706 MK II verfügt über eine ACC-Buchse, welche gemäß der Bedienungsanleitung folgende Signale bereitstellt: Pin Nr. Name

Mehr

Freebus Modul UP-Tasterschnittstelle (Rev. 1.3) Modulbeschreibung

Freebus Modul UP-Tasterschnittstelle (Rev. 1.3) Modulbeschreibung Freebus Modul UP-Tasterschnittstelle () Designed by erich73 Modulbeschreibung Stand: 26.09.2010 Bearbeiter: erich73 Hinweis Das Freebus Projekt ist ein Open - Source Projekt und soll den Einsatz und die

Mehr

Anleitung Light Module 2 (LM 2 rev. 3)

Anleitung Light Module 2 (LM 2 rev. 3) Light Module LM2 Rev. 3 26.7.2012 by cyblord Software Version 3.0 Revision dieser Anleitung 2 Anleitung Light Module 2 (LM 2 rev. 3) Technische Daten Merkmal Wert Einheit Versorgungsspannung (VCC) 3.5

Mehr

[ ] R7 39k und weiter rechts daneben, fast in der Mitte: [ ] R6 33k

[ ] R7 39k und weiter rechts daneben, fast in der Mitte: [ ] R6 33k Baugruppe 3 RX/TX Schaltstufe (Platine TX/RX Switch) Unser erstes Steckmodul für den Solf 2009. Suche die Platine heraus, spanne sie in den Leiterplattenhalter und beginne mit der Bestückung der Widerstände.

Mehr

MachSchmidt-BOB V1.15

MachSchmidt-BOB V1.15 MachSchmidt-BOB V1.15 Manfred Schmidt, An der Alten Post 18, 50859 Köln, Tel.: +49(0)2234-988787 www.machschmidt.com Vielen Dank das Sie sich für einen MS-BOB V1.15 Bausatz entschieden haben. Bitte lesen

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, microsps X1

Aufbau und Inbetriebnahme, microsps X1 Inhaltsverzeichnis Hinweis...2 Nachbau...2 Technische Daten...3 Schaltplan...4 Eingänge...4 ATMega128, Adruino Schield Schnittstelle...4 RS232Schnittstellen, CAN Schnittstelle...5 Erweiterungsstecker...5

Mehr

EA USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7

EA USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7 18. Mai 2005 EA 9777-1 USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7 Abbildung: TECHNISCHE DATEN * * PROGRAMMIERBOARD FÜR USB * INKL. USB-KABEL * EINFACHSTE ANWENDUNG, KEINE STROMVERSORGUNG NÖTIG * ERFORDERT USB

Mehr

USB RS485 / RS232 Adapter

USB RS485 / RS232 Adapter USB RS485 / RS232 Adapter Inhaltsverzeichnis 1 Anschlüsse...3 2 Konfiguration...4 3 Bestückung / Teileliste...5 4 Schaltplan...6 Rev. 1.0 Seite 2 von 6 Anschlüsse 1 Anschlüsse RS232 Pin Bezeichnung 1 5V-Out

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

Aufbau und Inbetriebnahme, microsps V08

Aufbau und Inbetriebnahme, microsps V08 Inhaltsverzeichnis Hinweis...2 Nachbau...2 Technische Daten...3 Schaltplan...4 Eingänge...4 ATMega1284, Programmierstecker, Analog IN, LCD, RS232, Hadware Uhr...5 Schnittstellen, one wire, I2C für LCD,

Mehr

Timer-Schaltung N Zum Beispiel zum Zähneputzen oder Eierkochen.

Timer-Schaltung N Zum Beispiel zum Zähneputzen oder Eierkochen. Timer-Schaltung Arbeitsblatt Zum Beispiel zum Zähneputzen oder Eierkochen. Dazu passende Arbeitsblätter gratis zum Herunterladen www.aduis.com Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 1 Widerstand

Mehr

Lötanleitung für das Atmega-Basis-Board Version 1.2

Lötanleitung für das Atmega-Basis-Board Version 1.2 Lötanleitung für das Atmega-Basis-Board Version.2 Benjamin Reh 30. November 205 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 2 Zusammenbau 2 2. Teileliste........................................ 2 2.2 Ausrichten der

Mehr

Martinshorn N

Martinshorn N Martinshorn Arbeitsblatt Dazu passende Arbeitsblätter gratis zum Herunterladen www.aduis.com Name: Klasse: Stückliste: Werkzeugvorschlag: 2 Widerstände R1, R3...100 Ohm, braun-schwarz-braun-gold Bleistift,

Mehr

WeichenKeyboard. 1.1 Einleitung

WeichenKeyboard. 1.1 Einleitung 1. 1.1 Einleitung Dieses ist kompatibel mit der CS2 und der MS2. Grad bei der MS2 ist das Weichenschalten nicht sehr komfortabel. Hier springt das vom CANdigital-Bahn Projekt ein. Man kann über Taster

Mehr

Zusi-Hardware 24A10L

Zusi-Hardware 24A10L Schnittstellenkarte zur Fahrpultansteuerung über Die Schaltung erlaubt das Auslesen von 8 bzw. 16 Ein-/Ausschaltern und 3 analogen Achsen in 10 bit Auflösung. Der Anschluss an den PC erfolgt über. Das

Mehr

vorläufige Dokumentation

vorläufige Dokumentation vorläufige Dokumentation DAS BOARD Auf einer Fläche von 80x00 mm sind folgende Komponenten auf der Platine bestückbar : Parallax Propeller Chip im DIP40 Gehäuse EEPROM seriell 4LC56 (K) und höher Spannungsregler,,V

Mehr

Startampel 5 Phasen rot zu L&T IOW40 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC. Bauanleitung

Startampel 5 Phasen rot zu L&T IOW40 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC. Bauanleitung L&T Slot L&T-IOW40 USB 0002 Startampel 5 Phasen rot zu L&T IOW40 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC Bauanleitung Die vorliegende Bauanleitung zeigt Schritt für Schritt, wie die Zeitmessung

Mehr

Logiktester BB-Logic

Logiktester BB-Logic Logiktester BB-Logic Bauanleitung Der Aufbau des BB-Logic gestaltet sich recht einfach. Als Voraussetzung sind grundlegende Lötkenntnisse und etwas Löterfahrung erforderlich. Wer bisher noch keine SMD-Bauelemente

Mehr

1. Evaluation Board. 1.1 Schaltung

1. Evaluation Board. 1.1 Schaltung 1. Evaluation Board In der ersten Lötaktion wird auf einem gedruckten Layout die Hauptschaltung (bestehend aus Prozessor, Anzeigen, Stromversorgung und ProgrammierEinrichtung) aufgebaut. 1.1 Schaltung

Mehr

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch atevalboard Aufbauanleitung & Handbuch Elektronik Hannes Jochriem Oberfeldweg 10 D 300 Oberaudorf info@ehajo.de 0033 / 695 69 9 0033 / 695 69 90 1. Inhaltsverzeichnis Aufbau... 5 Sockel...7 Summer...7

Mehr

Entwicklungsboard 16F1824

Entwicklungsboard 16F1824 Entwicklungsboard 16F1824 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Grundlegende Eigenschaften...2 2.1 Grundlegende Eigenschaften...2 2.2 Optionale Eigenschaften...3 3. Programmierung...3 4. Hardware...5

Mehr

ATMega2560Controllerboard

ATMega2560Controllerboard RIBU ELEKTRONIK VERSAND Mühlenweg 6. 8160 Preding. Tel. 017/64800. Fax 64806 Mail: office1@ribu.at. Internet: http://www.ribu.at ATMega560Controllerboard nur 66 x 40 mm große 4 fach Multilayer Platine

Mehr

Beschreibung der Steuerung für DB0RWP DB0RWP

Beschreibung der Steuerung für DB0RWP DB0RWP Beschreibung der Steuerung für DB0RWP TX 438,575 MHz RX 430,975 MHz DB0RWP 439,125 MHz 439,325 MHz 438,575 MHz 438,575 MHz Aufgaben der LED's und Trimmer Grüne LED NF vom RX liegt an Rote LED NF zum TX

Mehr

Bauanleitung Mondlicht für den aquastar

Bauanleitung Mondlicht für den aquastar Bauanleitung Mondlicht für den aquastar Bauteilliste Position Dimmung über Simmod LED s Farbe weis Dimmung über Simmod LED s Farbe blau Dimmung über Simmod LED s Farbe weis/blau C1 Elko 100µF/25V Elko

Mehr

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster Vorbemerkungen Die folgende Anleitung beschreibt den Aufbau und die Inbetriebnahme des IR - Booster. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, das es sich

Mehr

Bahnstromabschaltung zum Bausatz L&T 4x4 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC. Bauanleitung

Bahnstromabschaltung zum Bausatz L&T 4x4 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC. Bauanleitung L&T Slot L&T x USB 000 Bahnstromabschaltung zum Bausatz L&T x USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC Bauanleitung Die vorliegende Bauanleitung zeigt Schritt für Schritt, wie die L&T x

Mehr

ARDF Maus. Schaltungsbeschreibung

ARDF Maus. Schaltungsbeschreibung ARDF Maus Schaltungsbeschreibung Die hier verwendete Schaltung besteht aus zwei Transistorstufen. Das Ausgangssignal jeder Stufe wird über einen Kondensator auf den Eingang der anderen Transistorstufe

Mehr

ISA96 HD-Card. Technische Beschreibung

ISA96 HD-Card. Technische Beschreibung Computertechnik GmbH ISA96 HD-Card Technische Beschreibung Bestellnummern: Bitte der aktuellen Preisliste entnehmen. Ihr Ansprechpartner: 1999 by Janich & Klass Computertechnik GmbH, Wuppertal 02.03.99

Mehr

Baubeschreibung zur Sprechfunkerweiterung für den T7F

Baubeschreibung zur Sprechfunkerweiterung für den T7F Baubeschreibung zur Sprechfunkerweiterung für den T7F Holger Eckardt DF2FQ Kirchstockacherstr. 33 85662 Hohenbrunn 2303HE Schaltungsbeschreibung: Auf Bild 1 sieht man das Schaltbild. Im Empfangsfall gelangt

Mehr

ALVIDI. AVR-Entwicklungsmodul. Modell: AL-AVREB_256. Übersicht. Maße. Beschreibung. Elektrische Eigenschaften. Programmierung.

ALVIDI. AVR-Entwicklungsmodul. Modell: AL-AVREB_256. Übersicht. Maße. Beschreibung. Elektrische Eigenschaften. Programmierung. AVR-Entwicklungsmodul Modell: AL-AVREB_256 Übersicht Maße Beschreibung Elektrische Eigenschaften Programmierung Einstellungen Übersicht LED0/PF0 LED1/PF1 LED2/PF2 LED3/PF3 JTAG-TCK/PF4 JTAG-TMS/PF5 JTAG-TDO/PF6

Mehr

Umschaltbox PTC-Soundkarte

Umschaltbox PTC-Soundkarte Umschaltbox PTC-Soundkarte Vorwort Mit der Nutzung von PC und Soundkarte durch den Funkamateur ist auch die Zeit für die digitalen Betriebsarten wie PSK31, MFSK, MT63 usw. angebrochen. Die Verbindung zum

Mehr

Bausatz USB-Programmer USBASP (YAPT 0.50 yet another programming tool) -Bauanleitung und Kurzinformation-

Bausatz USB-Programmer USBASP (YAPT 0.50 yet another programming tool) -Bauanleitung und Kurzinformation- Bausatz USB-Programmer USBASP (YAPT 0.50 yet another programming tool) -Bauanleitung und Kurzinformation- Seite 1 www.b-redemann.de Achtung! Unbedingt lesen! Bevor Sie den Bausatz aufbauen und in Betrieb

Mehr

AT-MegaStim Manual. Die folgenden Analogsignale lassen sich über sieben Potis stufenlos einstellen :

AT-MegaStim Manual. Die folgenden Analogsignale lassen sich über sieben Potis stufenlos einstellen : AT-MegaStim Manual Der MegaStim ist ein Motor Simulator. Der MegaStim kann die Signale eines Ottomotors simulieren. Der MegaStim stellt folgende Signale zur Verfügung. Drehzahlsignale der Kurbelwelle und

Mehr