Der Traders Trick* eingebettet in ein Set up

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Traders Trick* eingebettet in ein Set up"

Transkript

1 Der Traders Trick* eingebettet in ein Set up IB Days 16. September 2016 Referentin: Karin Roller 1

2 2. Auflage 2. Auflage 4. Auflage Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und stellv. Regionalmanagerin in Stuttgart Board Member IFTA (International Federation of Technical Analysts) Privatinvestorin (Futures und Forex) Technische Analystin CFTe (Certified Financial Technician) berufliche Eignung als Börsenhändler Autorin Trading für Dummies Kursziele bestimmen mit Fibonacci Ichimoku Trading TradingWELTEN persönliche TA Schwerpunkte: Dow Theorie (= Markttechnik) Ichimoku Fibonacci Elliott Waves 2

3 3

4 4

5 5

6 6

7 Klicken und Gutschein anfordern. 7

8 Fragen live stellen über Im DAX Stream Karin Roller 8

9 Die gezeigten Informationen dienen lediglich zu Ausbildungszwecken. Der Inhalt des Seminars dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Die Autorin erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Ein Handeln nach den gezeigten Setups erfolgt auf eigene Gefahr. 9

10 Agenda Entwickeln des Set up: Dow Theorie Ichimoku Fibonacci Traders Trick* Anwenden des Traders Trick für den Einstieg * nach Joe Ross 10

11 Entwickeln des Set up Dow Theorie 11

12 Dow Theorie More sexy: = Markttechnik Trenddefinition: 1. Aufwärtstrend: höhere Hochs und höhere Tiefs 2. Abwärtstrend: tiefere Hochs und tiefere Tiefs 3. Seitwärtsbewegung Trendumkehr: 1. höheres Hoch + höheres Tief + (noch) höheres Hoch 2. tieferes Tief + tieferes Hoch + (noch) tieferes Tief 3. Ausbruch über / unter die Rangebegrenzung 12

13 Trends Aufwärtstrend Abwärtstrend Quelle: Roller: Trading für Dummies Seitwärtstrend 13

14 Entwickeln des Set up Ichimoku auf einen Blick 14

15 BASF Long Kumo Breakout = Kaufsignal 15

16 Entwickeln des Set up Fibonacci auf fünf Folien 16

17 Fibonacci - Bildungsgesetz Mathematische Modellierung des Wachstums* einer Kaninchenpopulation nach folgenden Regeln: rekursives Bildungsgesetz: f n = f n-1 + f n-2 (für n 2) = Startwerte sind vorgegeben: f 0 = 0, f 1 = 1 (Startwerte 0 und 1) = die Summe der beiden Vorgänger * Wachstum: bezeichnet die Zunahme einer bestimmten Messgröße im Zeitverlauf. 17

18 Fibonacci Ratio s n/(n+1) = 0,618 = Kehrwert von 1,618 n/(n-1) = 1,618 = Goldener Schnitt * n/(n+2) = 0,382 = Kehrwert 2,618 n/(n-2) = 2,618 = Kehrwert von 0,382 n/(n+3) = 0,236 = Kehrwert 4,235 n/(n-3) = 4,235 = Kehrwert von 0,236 n/(n+4) = 0,146 = Kehrwert 6,857 n/(n-4) = 6,857 = Kehrwert von 0,146 1,618 = 1,272 = Kehrwert 0,786 0,618 = 0,786 = Kehrwert 1,272 wobei gilt: für n = Zahl aus der Fibonacci-Zahlenfolge: (0, 1) * Johannes Kepler ( ) hat den Zusammenhang zwischen der Zahlenfolge und dem Goldenen Schnitt erkannt. 18

19 Relevante Fibo-Ratio s 23,6 % 38,2% n n+3 n n+2 50,0% ½ 61,8% n n+1 78,6% 0, ,2% 1, ,8% n n 1 wobei gilt: für n = Zahl aus der Fibonacci-Zahlenfolge: (0, 1)

20 Projektion S Kursziel einer Welle 3 Elliott-Wave-Principle Q R O Welle Q = 162% von O P Welle O = 100% 20

21 Was hat jetzt Fibonacci mit Technischer Analyse zu tun? Zahlenfolge entstammt einer Wachstumsfunktion Sowohl die Zahlen als auch die Ratio s sind in der Natur und in den Genen eingebaut Ratio s aus den Zahlen der Zahlenfolge ergeben den Goldenen Schnitt, das Geheimnis von Maß und Zahl Sind für unser Gehirn harmonisch 21

22 angewendet auf BASF 22

23 BASF 23

24 BASF 24

25 BASF 25

26 BASF 26

27 BASF 27

28 BASF 28

29 BASF 29

30 BASF 30

31 BASF 31

32 BASF 32

33 BASF 33

34 BASF 34

35 BASF 35

36 BASF 36

37 BASF 37

38 BASF 38

39 BASF 39

40 BASF 40

41 BASF 41

42 BASF 42

43 BASF 100% 43

44 BASF 100% 44

45 BASF Doppel Top? Bestätigung abwarten! 45

46 BASF 46

47 BASF 47

48 BASF 48

49 BASF 49

50 BASF 50

51 BASF 51

52 BASF 52

53 BASF 53

54 BASF Long Kumo Breakout = Kaufsignal 54

55 BASF Warum Kurszielbestimmung? 55

56 Set up s 56

57 Long Set up 3 Kursziel 162% 1 Einstieg 1 Retracement! 62% (der Welle 2) Retracement! 38%, 50%, 62% 2 Stopp 2 Einstieg 2 Stopp 1 Einstieg 3 57

58 Short Set up Retracement! 38%, 50%, 62% Stopp 1 Stopp 2 2 Einstieg 3 Retracement! 62% (der Welle 2) 1 Einstieg 2 Einstieg 1 3 Kursziel 162% 58

59 BASF 62% 62% 59

60 Traders Trick* * nach Joe Ross 60

61 Traders Trick die 1. Es ist eine Einstiegs-Strategie! Zauberwort: Price Action Stopp und TP entsprechend dem persönlichen Risk- und Moneymanagement 2 Es kommt ein Barchart oder Candlestickchart zu Anwendung (H-L-O-C-Kurse) Der reguläre Long-Einstieg erfolgt, wenn ein höheres Hoch ausgebildet wird 3 Mit dieser Einstiegs-Variante kann man vor dem höheren Hoch einsteigen 1 61

62 Traders Trick die 2. Nach einer Abwärtsbewegung kommt es zur Trendumkehr und es werden höhere Hochs ausgebildet. Es kommt zur Korrektur. Es werden tiefere Hochs ausgebildet tiefere Tiefs sind nicht nötig. 2 1 Korrektur: Tiefere Hochs - aber keine tieferen Tiefs nötig 62

63 Traders Trick die 2. Annahme: irgendwann ist die Korrektur rum und die Aufwärtsbewegung wird fortgesetzt. Knapp über dem letzten Hoch wird ein Stopp Buy platziert. Stopp Buy: Der Stopp zb unter dem letzten Tief. Für das CRV noch ein Kursziel Im Original: am Hoch (2) 2 Immer unter Berücksichtigung des persönlichen Risk- und Money Managements. Abwarten Damit müssen die Kosten des Trades gedeckt sein und eventuell auch ein kleiner Gewinn - falls es nicht zum Breakout kommt! 1 63

64 Traders Trick die 2. Nachdem die nächste Periode rum ist, wird der Stopp Buy nachgezogen knapp über dem letzten Hoch. Der Stopp ebenso unter das letzte Tief. Stopp Buy: Und abwarten

65 Traders Trick die 2. Tieferes Hoch Den Stopp Buy nachziehen Der Stopp ebenso Stopp Buy: Achtung: 3. Kerze der Korrektur! Und abwarten

66 Traders Trick die 2. Und BINGO eingestoppt! Stopp liegt zb knapp unter dem letzten Tief (3). Trademanagement beginnt! Eingestoppt!

67 Traders Trick die 2. Teilposition verkaufen Rest trailen Eingestoppt!

68 Angewendet auf BASF 68

69 BASF Stopp Buy: 69

70 BASF Stopp Buy: 70

71 BASF Stopp Buy: 71

72 BASF Stopp Buy: 72

73 BASF Eingestoppt! Trademanagement: ½ der Position am SwingHigh verkaufen zweite Hälfte laufen lassen 49,55 Stopp 46,00 73

74 BASF Trademanagement: TP bei 162% für die 2. Hälfte 74

75 BASF 75

76 BASF Stopp Buy: 76

77 BASF Stopp Buy nachgezogen: 44,40 Stopp 43,00 77

78 BASF Eingestoppt: 45,06 (open) Stopp 43,00 78

79 BASF Eingestoppt: 47,11 (open) Stopp 44,60 79

80 Hannover Rück 80

81 Hannover Rück die 1. 81

82 Hannover Rück die 2. Stopp Sell: 82

83 Hannover Rück die 3. Stopp Sell nachgezogen: 83

84 Hannover Rück die 4. Stopp Sell nachgezogen: 84

85 Hannover Rück die 5. Stopp Sell nachgezogen: 85

86 Hannover Rück die 6. Stopp Sell nachgezogen: 86

87 Hannover Rück die 7. Stopp Sell nachgezogen: 87

88 Hannover Rück die 8. Stopp Sell nachgezogen: 88

89 Hannover Rück die 9. Stopp Sell eingestoppt: 89

90 Hannover Rück die

91 Hannover Rück die

92 Hannover Rück die

93 Zusammenfassung Traders Trick* = Einstiegs-Strategie für alle Märkte und Zeitebenen Früher Einstieg nach Trendumkehr möglich Erstes Kursziel: Swing High / Swing Low Enger Stopp 2 Persönliches Risk- und Money Management beachten! Price Action Kombinieren mit anderen Methoden der Technischen Analyse 3 Eigentlich: Präsenz vor dem Trading-PC erforderlich 1 ABER: kann auch im automatisierten Handel (Expert Advisors) verwendet werden Vortrag von Manfred Schwendemann Samstag ab 12:00 Uhr Kanal 3 93

94 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Erfolgreiches Handeln. Alle Rechte vorbehalten, einschließlich derjenigen des auszugsweise Abdrucks sowie der photomechanischen und elektronischen Wiedergabe. 94

Live Charting. Karin Roller. die wichtigsten Märkte mit Fibonacci und Ichimoku analysieren. powered by HypoVereinsbank. onemarkets.

Live Charting. Karin Roller. die wichtigsten Märkte mit Fibonacci und Ichimoku analysieren. powered by HypoVereinsbank. onemarkets. Live Charting die wichtigsten Märkte mit Fibonacci und Ichimoku analysieren Karin Roller powered by HypoVereinsbank onemarkets.de/wot 2. Auflage 2. Auflage 4. Auflage Karin Roller Vorstandsmitglied der

Mehr

Fibonacci kompakt Der schnelle Einstieg ins Fibonacci Trading. Karin Roller 25. August 2016

Fibonacci kompakt Der schnelle Einstieg ins Fibonacci Trading. Karin Roller 25. August 2016 Fibonacci kompakt Der schnelle Einstieg ins Fibonacci Trading Karin Roller 25. August 2016 Bei Problemen mit der Übertragung, loggen Sie sich bitte kurz aus und wieder ein. Meistens sind dann die Probleme

Mehr

Karin Roller, 14. März 2016 KURSZIELBESTIMMUNG MIT FIBONACCI

Karin Roller, 14. März 2016 KURSZIELBESTIMMUNG MIT FIBONACCI Karin Roller, 14. März 2016 KURSZIELBESTIMMUNG MIT FIBONACCI 2. Auflage 2. Auflage 3. Auflage Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und stellv. Regionalmanagerin in Stuttgart Boardmember der IFTA

Mehr

Kurszielbestimmung mit. Karin Roller. Fibonacci! 12. September 2015

Kurszielbestimmung mit. Karin Roller. Fibonacci! 12. September 2015 Kurszielbestimmung mit Fibonacci! 12. September 2015 1 3. Auflage Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und stellv. Regionalmanagerin in Stuttgart Privatinvestorin (Futures und Forex) Technische

Mehr

Karin Roller Kurszielbestimmung mit Fibonacci. Karin Roller

Karin Roller Kurszielbestimmung mit Fibonacci. Karin Roller 2. Auflage 3. Auflage Karin Roller Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und stellv. Regionalmanagerin in Stuttgart Boardmember der IFTA (International Federation of Technical Analysts) Privatinvestorin

Mehr

Erfolgreich handeln im Währungsmarkt

Erfolgreich handeln im Währungsmarkt Erfolgreich handeln im Währungsmarkt Mit den Wolkencharts und Fibonacci TradingExpo Online 2013 Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin

Mehr

Karin Roller. Fibonacci- Das Profi-Tool

Karin Roller. Fibonacci- Das Profi-Tool Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin in Stuttgart Privatinvestorin (Futures und Forex) Technische Analystin CFTe II (Certified Financial Technician) berufliche Eignung als

Mehr

Fibonacci Das Profi-Tool VTAD Regionalgruppe München 08.08.2012

Fibonacci Das Profi-Tool VTAD Regionalgruppe München 08.08.2012 Fibonacci Das Profi-Tool VTAD Regionalgruppe München 08.08.2012 Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin in Stuttgart Privatinvestor (Futures

Mehr

Ichimoku und Fibonacci im Währungshandel

Ichimoku und Fibonacci im Währungshandel Ichimoku und Fibonacci im Währungshandel INVEST 2011 Forum Börse B Frankfurt & Scoach Karin Roller karin.roller@t-online.de Agenda Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts liefern Einstiegssignale Fibonacci dient

Mehr

Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts WoT 21.10.2011

Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts WoT 21.10.2011 一 目 均 衡 表 Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts WoT 21.10.2011 Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin in Stuttgart Privatinvestor (Futures und

Mehr

ICHIMOKU WOLKENCHARTS. VTAD Regionaltreffen Frankfurt 1. Dezember 2009. Referentin: Karin Roller karin.roller@t-online.de

ICHIMOKU WOLKENCHARTS. VTAD Regionaltreffen Frankfurt 1. Dezember 2009. Referentin: Karin Roller karin.roller@t-online.de ICHIMOKU WOLKENCHARTS VTAD Regionaltreffen Frankfurt 1. Dezember 2009 Referentin: Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Regionalmanager der VTAD in Stuttgart Privatinvestor (Futures und Forex)

Mehr

Keine Scheu vor Elliott Waves

Keine Scheu vor Elliott Waves Keine Scheu vor Elliott Waves Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. Regionalmanager der VTAD e.v. in Stuttgart Privatinvestor (Forex und Futures) CFTe 1 + 2 Co-Autorin des Buches Tradingwelten erschienen

Mehr

- Trading Simplified - Ein Seminar für Einsteiger

- Trading Simplified - Ein Seminar für Einsteiger ! - Trading Simplified - Ein Seminar für Einsteiger Daniel Schütz!! Stellvertretender Regionalmanager der VTAD in Stuttgart! Privatinvestor und Daytrader (Forex)! CFTe II (Certified Financial Technician)!

Mehr

12. März Daniel Schütz

12. März Daniel Schütz Elliott Waves simplified 12. März 2016 1 3. Auflage 2. Auflage 2. Auflage 2. Auflage 4. Auflage Karin Roller Daniel Schütz Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und stellv. Regionalmanagerin in Stuttgart Board

Mehr

Willkommen zur Webinarreihe:

Willkommen zur Webinarreihe: Willkommen zur Webinarreihe: Aktives Positionstrading mit Knock-out-Produkten an der Börse Stuttgart Certified Financial Technician, MBA, Dipl.- Inform. Modul 5 (5. November) Klassische Formationen II

Mehr

Karin Roller. Risiko- und Money-Management Strategien für den Alltag

Karin Roller. Risiko- und Money-Management Strategien für den Alltag Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin in Stuttgart Privatinvestorin (Futures und Forex) Technische Analystin - CFTe (Certified Financial Technician) berufliche Eignung als

Mehr

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß So optimieren Sie Ihr Trading Börsenbuchverlag 2012 Christian & Andreas Weiß Tradingstrategien Inhalte: Ichimoku Indikator Fibonacci Gartley Andrews Pitchfork Ichimoku alles auf einen Blick Ichimoku alles

Mehr

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt Certified Financial Technician (CFTeII) MBA, Dipl.- Inform. Thema heute: Kurs - verzögert Basis- und Drehlinie

Mehr

Positionstrading. Webinarbeginn um 19:00 Uhr

Positionstrading. Webinarbeginn um 19:00 Uhr Positionstrading Webinarbeginn um 19:00 Uhr 16.1.2012 1 Agenda für das Webinar (Einführung Teil 2) am 16.1.2012 (1): Whd. aus Teil 1: Erwartungshaltung Methodik: Wie wird getradet? Betrachtete Zeitebenen

Mehr

Tradingstrategien für jeden Markt und jede Zeit

Tradingstrategien für jeden Markt und jede Zeit Robert C. Miner Tradingstrategien für jeden Markt und jede Zeit Die besten Ein- und Ausstiegssignale für Aktien-, Forex- und Futures-Märkte FinanzBuch Verlag 5 Vorwort...................................

Mehr

Webinar zum Thema. Technische Analyse mit Fibonacci - am Beispiel von DAX & Co Sven Weisenhaus. Webinar

Webinar zum Thema. Technische Analyse mit Fibonacci - am Beispiel von DAX & Co Sven Weisenhaus. Webinar zum Thema Technische Analyse mit Fibonacci - am Beispiel von DAX & Co. Sven Weisenhaus 22.05.2012 1 Zu meiner Person Einführung in die Thematik Grundlagen der Fibonacci-Zahlen Praktische Anwendung Handlungsempfehlungen

Mehr

Technische Analyse In der Praxis

Technische Analyse In der Praxis Herbstforum 2008 Technische Analyse In der Praxis Referentin: Karin Roller Samstag, 22. November 2008 karin.roller@t-online.de Agenda 1. Literatur 2. Praxisnahe Einführung in die technische Analyse 3.

Mehr

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Handel in verschiedenen Zeitebenen Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin

Mehr

Fibonacci Retracements und Extensions im Trading

Fibonacci Retracements und Extensions im Trading Fibonacci Retracements und Extensions im Trading Einführung Im 12. Jahrhundert wurde von dem italienischem Mathematiker Leonardo da Pisa die Fibonacci Zahlenfolge entdeckt. Diese Zahlenreihe bestimmt ein

Mehr

CFD s Fluch oder Segen? VTAD Stuttgart

CFD s Fluch oder Segen? VTAD Stuttgart CFD s Fluch oder Segen? VTAD Stuttgart 17.03.2016 Daniel Schütz Regionalmanager der VTAD in Stuttgart Privatinvestor und Daytrader (Forex) CFTe II (Certified Financial Technician) Autor der Bücher Trading

Mehr

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr Kum % 24% 1% 9% -4% 2% 4% -3% -2% -6% 0% -10% 26% 26%

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr Kum % 24% 1% 9% -4% 2% 4% -3% -2% -6% 0% -10% 26% 26% Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jahr Kum. 2009 14% 24% 1% 9% -4% 2% 4% -3% -2% -6% 0% -10% 26% 26% 2010 2% -6% -4% -7% 54% -5% 2% -4% 14% 6% 12% 0% 64% 90% 2011 0% -4% -1% 2% 13% -4% 5%

Mehr

ich sage einfach mal Danke für deine Arbeit. Das Produkt zu kaufen, war für mich die beste Entscheidung.

ich sage einfach mal Danke für deine Arbeit. Das Produkt zu kaufen, war für mich die beste Entscheidung. ... ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das TTS Signal hervorragend funktioniert. Ich habe noch nie so entspannt getradet. Meine 6 Positionen, die schon einige Tage laufen, sind derzeit mit 1500

Mehr

Wiener Börsentage. 06. 07. November 2013. Wiener Börsentage

Wiener Börsentage. 06. 07. November 2013. Wiener Börsentage Wiener Börsentage 06. 07. November 2013 CFDs, Forex und Futures unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente mit erheblichen Verlustrisiken, die Ihre Kontoeinlage überschreiten und

Mehr

FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES GUTE FÜR 2017

FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES GUTE FÜR 2017 FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES GUTE FÜR 2017 Geschrieben von: berndtebner am Mär 04, 2017 Getagged in: nicht getagged Liebe Traderin, lieber Trader, ich darf Ihnen an dieser Stelle eine schöne Weihnachtszeit

Mehr

Trading-Signale für EURUSD, GBPUSD, Gold, Dow und DAX

Trading-Signale für EURUSD, GBPUSD, Gold, Dow und DAX Trading-Signale für EURUSD, GBPUSD, Gold, Dow und DAX Geschrieben von: berndtebner am Jul 17, 2016 Getagged in: nicht getagged Liebe Traderinnen und Trader, willkommen in einer neuen Handelswoche. Wir

Mehr

Ihre Referenten: Gregor Bauer /

Ihre Referenten: Gregor Bauer  / Ihre Referenten: Gregor Bauer www.vtad.de / www.drbauer-consult.de Vorstandsvorsitzender VTAD e.v. Mitglied im Vorstand des Weltverbands der technischen Analysten ( www.ifta.org) IFTA Exam Management Director

Mehr

Technische Analyse 4: Dow-Theorie, Elliott- Wellen-Theorie und der Nutzen von Fibonacci

Technische Analyse 4: Dow-Theorie, Elliott- Wellen-Theorie und der Nutzen von Fibonacci Technische Analyse 4: Dow-Theorie, Elliott- Wellen-Theorie und der Nutzen von Fibonacci 06.07.2012 1 Technische Analyse 4: Dow-Theorie, Elliott- Wellen-Theorie und der Nutzen von Fibonacci Dow-Theorie

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING 1.0 & 2.0

HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING 1.0 & 2.0 HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING.0 & 2.0 CHRISTIAN KÄMMERER DEZEMBER 204 Christian Kämmerer Freiberuflicher Analyst & FX-Trader Eckdaten: Leidenschaft für die Finanzmärkte Ende der 90er

Mehr

Effiziente Tradingstrategien - die Kombination aus klassischen Formationen und Kerzenmustern

Effiziente Tradingstrategien - die Kombination aus klassischen Formationen und Kerzenmustern Investment & Business Days 08. bis 13. September 9. September 2015 Herzlich Willkommen zum Seminar Effiziente Tradingstrategien - die Kombination aus klassischen Formationen und Kerzenmustern 1 Ihre Referenten:

Mehr

ICE - DAX Trading - Tolle Swing-Setups für die kommende Woche - BASF, ADIDAS...

ICE - DAX Trading - Tolle Swing-Setups für die kommende Woche - BASF, ADIDAS... ICE - DAX Trading - Tolle Swing-Setups für die kommende Woche - BASF, ADIDAS... Autor: André Tiedje, Technischer Analyst und Trader 26.08.2017 10:24 Copyright BörseGo AG 2000-2018 Jetzt neu - ICE Trading

Mehr

23.03.2012. Trading Newsletter www.traderfox.de. 1-2-3-4er Signale. Kursliste US-Aktien. Rivalland Swing Trading Signale

23.03.2012. Trading Newsletter www.traderfox.de. 1-2-3-4er Signale. Kursliste US-Aktien. Rivalland Swing Trading Signale 23.03.2012 Trading Newsletter www.traderfox.de Swing Trading mit US Aktien - optimal für berufstätige Hobby-Trader Liebe Trader, wir zeigen Ihnen in diesem Newsletter wie Swing Trading mit US-Aktien ganz

Mehr

Ichimoku-Trading für Anfänger und Fortgeschrittene

Ichimoku-Trading für Anfänger und Fortgeschrittene Ichimoku-Trading für Anfänger und Fortgeschrittene Erich Schmidt Eisbär Trading Lounge Trader GodmodeTrader powered by HypoVereinsbank onemarkets.de/wot R Ichimoku Trading für Anfänger und Fortgeschrittene

Mehr

Das kleine 1x1 der technischen Analyse

Das kleine 1x1 der technischen Analyse Das kleine 1x1 der technischen Analyse ideaswebinar vom 12. November 2016 ideaswebinar Webinar vom 12. November 2016 Das kleine 1x1 der technischen Analyse Kurzeinführung WebEx 1 Das kleine 1x1 der technischen

Mehr

MA Turtle Trading Ultimate

MA Turtle Trading Ultimate MA Turtle Trading Ultimate Das Turtle Trading Ultimate Handelssystem ist ein technischer Indikator für die Metatrader 4 Plattform und ist bestens geeignet für erfahrene Trader, ist aber auch ein sehr hilfreiches

Mehr

*', -." /, 0' 1 2 34! Sparkassen-Finanzgruppe *)' %()) %

*', -. /, 0' 1 2 34! Sparkassen-Finanzgruppe *)' %()) % !" #!$ %&' %()) + %' *', -." /, 0' 1 2 34! *)' %()) % 5 6 7 8 9 : ;'9' + : " # 8 5 ## < = # 4" 8 # 5 : 9 : ; )) : # 8 1 " 9 : + >; + 4 7! "#$ % " "" % & "" ' %! (" 8 '' ; ;:? +, : 9 1 4@ " : " " / 7 %!

Mehr

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at Entwicklung, Test, Performance & Einsatz Werdegang eines Systemhändlers Technische Universität Point&Figure Charts Chartanalysesoftware Quant. Analyst / Händler selbstständiger Händler Autor Trading Seminare

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung der Vereinigung Technischer Analysten. München, 8. Dezember 2010

Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung der Vereinigung Technischer Analysten. München, 8. Dezember 2010 Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung der Vereinigung Technischer Analysten (VTAD e.v.) München, 8. Dezember 2010 Christian Kämmerer Web: www.ta4you.com Kontakt: info@ta4you.com Eckdaten: Regionalmanager

Mehr

Deine Vision Deine Entscheidung Dein Erfolg

Deine Vision Deine Entscheidung Dein Erfolg https://www.wot-messe.de/veranstaltung/grosser-live-trading-wettkampf Die Reportage: Der Wettbewerb fand am Donnerstag, den 17.11.2016 um 14:30 Uhr auf dem Messegelände in Frankfurt am Main, auf der World

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Private Kunden Anlagestrategie/CIO Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins DAX und Dow Jones Es könnte wieder schwer werden Die internationalen Märkte haben in der vergangenen Woche unterschiedliche

Mehr

Analyse EUR / USD und ein bisschen Dax ab Mai 2015

Analyse EUR / USD und ein bisschen Dax ab Mai 2015 Analyse EUR / USD und ein bisschen Dax ab Mai 2015 Der Euro-Absturz innerhalb von 10 Monaten um fast 1600 Punkte sollte uns zu Überlegungen anregen, ob eine Korrektur dran ist oder nicht. Wenn nicht. Dann

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

Ausführliche Analyse Deutsche Bank von Nicolas Schlippe, Tagesausblick.de Montag

Ausführliche Analyse Deutsche Bank von Nicolas Schlippe, Tagesausblick.de Montag Ausführliche Analyse Deutsche Bank - 23.05.2011 von Nicolas Schlippe, Tagesausblick.de Montag 23.05.2011 Deutsche Bank - WKN: 514000 - ISIN: DE0005140008 Kursstand aktuell: 40,6899 EUR Widerstände: 41,10

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Private Kunden CIO/Investmentstrategie Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins DAX und Dow Jones Märkte driften ab In der vergangenen Woche kamen erste Anzeichen auf, wie es aussehen könnte, wenn die

Mehr

Professionelle Methoden der Marktanalyse: Intermarket-Analyse, dynamische Asset Allocation und Vola basierte Stop-Platzierung

Professionelle Methoden der Marktanalyse: Intermarket-Analyse, dynamische Asset Allocation und Vola basierte Stop-Platzierung Investment & Business Days 13. - 17. September 2016 17. September 2016 Herzlich Willkommen zum Seminar Professionelle Methoden der Marktanalyse: Intermarket-Analyse, dynamische Asset Allocation und Vola

Mehr

1 Dr. Raimund Schriek www.raimundschriek.com Invest 2013, Stuttgart Tagesseminare am 19. und 20.04.2013 2 Dr. Raimund Schriek Intensivseminare Persönlichkeitstraining für Trader (Basic/Next Level) Wir

Mehr

Technische Analyse für Einsteiger. Referent: David Pieper

Technische Analyse für Einsteiger. Referent: David Pieper Referent: David Pieper 2 Die heutigen Themen Die Technische Analyse Trendlinien Trendlinien zeichnen Trendlinien und kanäle in der kurz und langfristigen Praxis Vor- und Nachteile von Trendlinien Widerstands-

Mehr

Wochenausblick !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wochenausblick !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wochenausblick 20.06.- 24.06.2016 Themen der Woche Börsen Asien, Öl, Abgas-Skandal, Unternehmensdaten.!!!! sehr gefährlich Tage!!!! Montag: BVerfG endscheidet über EZB und Beteiligung der Bundes Bank.

Mehr

Überblick

Überblick Überblick 08.02.2011 EUR % Veränderung zum Vortag Kalender 0,40 0,08 0,21 0,01 0,07 0,01 Uhrzeit Währung Ereignis Prognose Vorherige 12:00 EUR German industrial production 0,2% -0,7% 14:15 CAD Housing

Mehr

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at Entwicklung, Test, Performance & Einsatz Werdegang eines Systemhändlers Technische Universität Point&Figure Charts Chartanalysesoftware Quant. Analyst / Händler selbstständiger Händler Autor Trading Seminare

Mehr

Teil 1: Einführung in die Technische Analyse

Teil 1: Einführung in die Technische Analyse Teil 1: Einführung in die Technische Analyse Technische Analyse mit Ralf Fayad: Webinar vom 20. April 2016 Technische Analyse mit Ralf Fayad Webinar vom 20. April 2016 Einführung in die Technische Analyse

Mehr

1 Allgemeines. Crocodile DAXI 03.06.2012

1 Allgemeines. Crocodile DAXI 03.06.2012 1 Allgemeines Crocodile DAXI ist ein mechanisches Handelsystem, welches Einstiegs- und Ausstiegssignale generiert. Das System kann auf EOD Basis (End of Day) oder auch auf niedrigeren Zeitebenen eingesetzt

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Private Kunden CIO/Investmentstrategie Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins Heute mit ausgewählten Langfristcharts ab Seite 5 DAX und Dow - und wieder mal so eine Entscheidung In der vergangenen Woche

Mehr

Profitables Setup für Feierabend-Trader

Profitables Setup für Feierabend-Trader Eine einfache Strategie für Berufstätige Profitables Setup für Feierabend-Trader» Im Gegensatz zu einer willkürlichen Eröffnung einer Position bietet der Markteintritt mittels eines duplizierbaren Setups,

Mehr

Vorwort... 11. Über dieses Buch... 13. Zum inhaltlichen Aufbau... 17. Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code... 19

Vorwort... 11. Über dieses Buch... 13. Zum inhaltlichen Aufbau... 17. Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code... 19 Inhalt Vorwort................................. 11 Über dieses Buch............................ 13 Zum inhaltlichen Aufbau........................ 17 Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code........

Mehr

Technische Analyse mit Captimizer leicht gemacht

Technische Analyse mit Captimizer leicht gemacht Dipl.-Math. Rainer Schwindt Technische Analyse mit Captimizer leicht gemacht Band 1 Unternehmensberatung Schwindt 2 Profil des Autors Rainer Schwindt ist Diplom-Mathematiker und studierte Mathematik, Physik

Mehr

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort STRONG SYSMEM V2&V3 Vorwort ich freue mich, dass Sie sich für mein System entschieden haben. Anbei erhalten Sie die Erforderlichen Systemdateien die im ZIP Datei gepackt sind. Durch Forex Trading Systeme

Mehr

Trendwendemuster richtig erkennen!

Trendwendemuster richtig erkennen! Trendwendemuster richtig erkennen! Zu meiner Person 2 Vita Seit über 17 Jahren an der Börse aktiv 2007-2013 Redakteur bei DER AKTIONÄR Seit 2013 bei BörseGo als Finanzmarktanalyst tätig Seit 2016 stellvertretender

Mehr

IHR WEG ZUM PROFESSIONELLEN TRADER

IHR WEG ZUM PROFESSIONELLEN TRADER 1 VORTRAG VTAD DÜSSELDORF 17. FEBRUAR 2016 Ihr Weg zum professionellen Trader Oliver Wißmann TradeOfficer / Bullentrader IHR WEG ZUM PROFESSIONELLEN TRADER Oliver Wißmann Head of Trading TRADEofficer Gründer

Mehr

Willkommen zur Webinarreihe:

Willkommen zur Webinarreihe: Willkommen zur Webinarreihe: Aktives Positionstrading mit Knock-out-Produkten an der Börse Stuttgart Certified Financial Technician, MBA, Dipl.- Inform. Modul 2 (24. September) Dow Theorie (Teil 2) Zeitebenen:

Mehr

Zum inhaltlichen Aufbau

Zum inhaltlichen Aufbau Über dieses Buch Auch wenn es für die Verwendung der Fibonacci-Ratios keine rationale Begründung gibt, so sind sie doch ein nützliches Werkzeug, um das Verhalten vieler Händler am Markt zu prognostizieren.

Mehr

11. VTAD Frühjahrskonferenz Frankfurt, 21. März 2015. Im Rausch der Geldmengen

11. VTAD Frühjahrskonferenz Frankfurt, 21. März 2015. Im Rausch der Geldmengen 11. VTAD Frühjahrskonferenz Frankfurt, 21. März 2015 Im Rausch der Geldmengen Aktienmärkte 2015 Ausblick auf Dow, DAX & Co Referent: Ralf Fayad (CFTe) Ralf Fayad Certified Financial Technician (CFTe);

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Private Kunden CIO/Investmentstrategie Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins DAX und Dow Jones Ausbruch eröffnet Aufwärtspotenzial Die internationalen Märkte haben in der vergangenen Woche die technische

Mehr

Elliott-Wellen. und andere strukturelle Eigenschaften von Märkten

Elliott-Wellen. und andere strukturelle Eigenschaften von Märkten Elliott-Wellen und andere strukturelle Eigenschaften von Märkten Eine Orientierungshilfe zur Vermeidung falscher Zählungen im Kontext einer mehrdimensionalen Handelsstrategie Vortrag bei der Regionalgruppe

Mehr

Professionelle Methoden der Marktanalyse: Intermarket-Analyse, dynamische Asset Allocation und Vola basierte Stop-Platzierung

Professionelle Methoden der Marktanalyse: Intermarket-Analyse, dynamische Asset Allocation und Vola basierte Stop-Platzierung Investment & Business Days 08. bis 13. März 2016 10. März 2016 Herzlich Willkommen zum Seminar Professionelle Methoden der Marktanalyse: Intermarket-Analyse, dynamische Asset Allocation und Vola basierte

Mehr

Positionstrading Team (PTT)

Positionstrading Team (PTT) Agenda für das Webinar (Einführung Teil 1) am 9.1.2012 (1): Vorstellung des Teams: Wer ist das PTT? Zur Einordnung: Was sind wir und was nicht? Leistungen und Zielgruppe des Dienstes Erwartungshaltung

Mehr

Live Trading-Webinar Die nächsten Termine:

Live Trading-Webinar Die nächsten Termine: Live Trading-Webinar Die nächsten Termine: 15.02.2017 18.00Uhr Flatex-Echtgeld-Live-Trading -läuft- 01.03.2017 18.00Uhr Flatex-Echtgeld-Live-Trading 07.03.2017 16.00Uhr Flatex-Echtgeld-Live-Trading 22.03.2017

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 5: TRADING-STRATEGIEN

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 5: TRADING-STRATEGIEN PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 5: TRADING-STRATEGIEN DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Daytrading Swing Trading Strategien für Berufstätige Positionstrading für mittel-

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Privat- und Unternehmerkunden CIO/Investmentstrategie Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins Heute mit ausgewählten Langfristcharts ab Seite 5 DAX und Dow Crash beendet In der vergangenen Woche sind

Mehr

Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können.

Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können. Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können. Der Hauptchart mit den Signalen Kerzenchart (m15) mit weißen und blauen

Mehr

Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen

Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen Herzlich Willkommen beim Seminar Powertrading mit den Elliott-Wellen Ralph Nelson Elliott 7 -. August "The Wave Principle". Impuls Korrektur numerische Phase b a c alphabetische Phase b a c Die richtige

Mehr

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung)

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Die Pin Bar Candlestick Trendumkehrkerzen sind meiner Meinung nach eine mächtige Methode den richtigen Punkt für eine Trendumkehr zu bestimmen. Richtig

Mehr

Einstieg: Stopp Sell 1,14 USD Kursziel: 1,1150 USD Stopp-Loss: 1,1510 USD. 2. Handelsidee: Gold short

Einstieg: Stopp Sell 1,14 USD Kursziel: 1,1150 USD Stopp-Loss: 1,1510 USD. 2. Handelsidee: Gold short DZ BANK Webinar (11.04.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

Herzlich willkommen zum 2. Teil!

Herzlich willkommen zum 2. Teil! Herzlich willkommen zum 2. Teil! Erfolgreich Handeln Aber wie? Was macht den Unterschied Christian Kämmerer Freiberuflicher Analyst & FX-Trader Eckdaten: Leidenschaft für die Finanzmärkte Ende der 90er

Mehr

Eine der erfolgreichsten Anlagestrategien aller Zeiten. Rudolf Witmer Trendbrief

Eine der erfolgreichsten Anlagestrategien aller Zeiten. Rudolf Witmer Trendbrief Eine der erfolgreichsten Anlagestrategien aller Zeiten Rudolf Witmer Trendbrief Der TM Börsenverlag Der TM Börsenverlag wurde 1987 von Thomas Müller gegründet und hat seinen Sitz in Rosenheim Anlagepyramide

Mehr

www.financial-services-group.de

www.financial-services-group.de Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin Herausgeber Hebelzertifikate-Trader Head of Trading Boerse-Daily.de Herausgeber Zertifikate-Investor / Aktien-Strategie

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Private Kunden Anlagestrategie/CIO Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins DAX und Dow Jones Schub zum Jahresauftakt brachte keine Vola Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, neue Erkenntnisse oder

Mehr

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Stefan Salomon Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Risikohinweis & Haftungsausschluss gemäß 14 AGB BörseGo AG 14a Haftung für Informationen BörseGo übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen.

Mehr

Teil 2: Unterstützungen, Widerstände und Chartformationen (I)

Teil 2: Unterstützungen, Widerstände und Chartformationen (I) Teil 2: Unterstützungen, Widerstände und Chartformationen (I) Technische Analyse mit Ralf Fayad: Webinar vom 27. April 2016 Technische Analyse mit Ralf Fayad Webinar vom 27. April 2016 Unterstützungen,

Mehr

Markttechnik im Backtest von Univ.-Prof. Dr. Stanislaus Maier-Paape

Markttechnik im Backtest von Univ.-Prof. Dr. Stanislaus Maier-Paape Inhalt Kontakt: www.smp-fe.de maier@smp-fe.de Markttechnik im Backtest von Univ.-Prof. Dr. Stanislaus Maier-Paape (RWTH Aachen und SMP Financial Engineering GmbH) Inhalt: I. Backtest Benchmarks auf mehreren

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen einer Aktienkursprognose mittels der technischen Analyse

Möglichkeiten und Grenzen einer Aktienkursprognose mittels der technischen Analyse Wirtschaft Patrick Pflüger Möglichkeiten und Grenzen einer Aktienkursprognose mittels der technischen Analyse Diplomarbeit FOM Hochschule für Oekonomie & Management Düsseldorf Berufsbegleitender Studiengang:

Mehr

MA Turtle Trading. Geschichte der Turtle Trader

MA Turtle Trading. Geschichte der Turtle Trader MA Turtle Trading Das MA Turtle Trading Handelssystem ist ein technischer Indikator für die Trading Plattform Metatrader 4. Das Handelssystem ist ideal für Einsteiger, aber auch effizient für erfahrene

Mehr

Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts?

Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts? Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts? Technische Analyse mit einem neuen Indikator! Trendfolgeindikatoren Gleitende Durchschnitte MACD Trendbestimmungs -indikatoren Momentum Oszillatoren Bollinger

Mehr

Ichimoku Trading. Anfänger und Fortgeschrittene. Erich Schmidt. für. von und mit. powered by HypoVereinsbank. onemarkets.de/wot

Ichimoku Trading. Anfänger und Fortgeschrittene. Erich Schmidt. für. von und mit. powered by HypoVereinsbank. onemarkets.de/wot Ichimoku Trading für Anfänger und Fortgeschrittene von und mit Erich Schmidt powered by HypoVereinsbank onemarkets.de/wot EINE ÜBERSCHRIFT HIER Ichimoku Trading für Anfänger und Fortgeschrittene Ichimoku

Mehr

Finanzverlag. Weekly Forecast KW Dax Performance Index - Dow Jones Index. Publishing Group International.

Finanzverlag. Weekly Forecast KW Dax Performance Index - Dow Jones Index. Publishing Group International. Finanzverlag 24 Weekly Forecast Dax Performance Index - Dow Jones Index Rolf Schumacher KW - 09-2016 Sehr geehrte Damen und Herren. Ich möchte Sie zu unserer Wochenausgabe - Dax Performance Index sowie

Mehr

CLASSICAL BREAKOUT-TRADE SIGNALS

CLASSICAL BREAKOUT-TRADE SIGNALS CLASSICAL BREAKOUT-TRADE SIGNALS Trading Strategien erfolgreich umsetzen Classical Breakout-Trade Signals Neues Trade Signal Pending Order Datum: 02. August 2010 13:30:21 GMT+02:00 Betreff: NEW VLADIMIR

Mehr

Chart-Technik Indizes. Technical Analysis 03.07.2010

Chart-Technik Indizes. Technical Analysis 03.07.2010 Chart-Technik Indizes Technical Analysis 03.07.2010 Dow Jones Future Letzter Kurs / Last Price: 9596 Strategie / Strategy: Sell 9540 Kursziel / Target: 9380-9310 VK-Signal bei 10160 -> 9000 ausgelöst.

Mehr

Finanzverlag24. Index - Strukturanalysen. DAX Performance Index Dow Jones Industrial Index. Rolf Schumacher

Finanzverlag24. Index - Strukturanalysen. DAX Performance Index Dow Jones Industrial Index. Rolf Schumacher Index - Strukturanalysen DAX Performance Index Dow Jones Industrial Index Rolf Schumacher Ausgabe: KW 27-2017 Sehr geehrte Damen und Herren. Zu unserer Wochenausgabe - KW 27 2017 für den Dax Performance

Mehr

GOLD Analyse & Strategie

GOLD Analyse & Strategie GOLD Analyse & Strategie 18.09.2010 1. Gold Spotpreis Analyse 1.1. Gold in USD (1 Unze = 1.274,40US$) o Am vergangenen Dienstag war es endlich soweit. Gold konnte über den starken Widerstand bei 1.260US$

Mehr

Technische Analyse 1: Grundlagen Lernen Sie von den Börsenprofis! Die Trading Webinarreihe

Technische Analyse 1: Grundlagen Lernen Sie von den Börsenprofis! Die Trading Webinarreihe Technische Analyse 1: Grundlagen 25.06.2012 1 Technische Analyse 1: Grundlagen Was ist Technische Analyse? Charttechnik: wozu? Darstellungsarten eines Charts Chartarten Linien, Balken (Bar), Kerzen (Candlestick)

Mehr

VTAD Präsentation. 18. Dezember 2013

VTAD Präsentation. 18. Dezember 2013 VTAD Präsentation 18. Dezember 2013 Point & Figure Charttechnik Update der Analyse aus VTAD-News Aktuelle Trends und Kursziele von Winfried Kronenberg Aktuelle Trends und Kursziele mit P&F Übersicht 1.

Mehr

Fibonacci das Analyse-Tool der Profis

Fibonacci das Analyse-Tool der Profis 1, AVANTUS Traders GmbH 13. Mai 2009, VTAD München Zur Person 2 Dipl.-Kaufmann Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer AVANTUS Traders GmbH, www.avantus-traders.com Gründungsgesellschafter der BORN

Mehr

Live Trading-Webinar Referent: Falk Elsner von TradingBrothers

Live Trading-Webinar Referent: Falk Elsner von TradingBrothers Live Trading-Webinar Referent: Falk Elsner von TradingBrothers www.tradingbrothers.com Vorstellung: Falk Elsner, 37 Jahre Vollzeittrader Privates Kapital Hauptanalyst Strategieentwicklung Headtrader von

Mehr

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de Vortrag von Philipp Schröder Optimieren Sie Ihr CFD Trading ww.nextleveltrader.de Inhalt: Inhalte Woche 1: Rohstoffe (Folie 3 ff.) Inhalte Woche 2: Aktien (Folie 21 ff.) Inhalte Woche 3: Forex (Folie 28.

Mehr

GASTBEITRAG TRADERS. Traders Talk: Gibt es das optimale Stopp-Niveau?

GASTBEITRAG TRADERS. Traders Talk: Gibt es das optimale Stopp-Niveau? INHALT GASTBEITRAG TRADERS Traders Talk: Gibt es das optimale Stopp-Niveau? 1/6 INHALT GASTBEITRAG TRADERS 2 / 6 In einer Studie hat Jewgeni Ponomarev von HSBC Trinkaus & Burkhardt AG untersucht, ob es

Mehr

Technische Marktanalyse

Technische Marktanalyse Private Kunden CIO/Investmentstrategie Technische Marktanalyse Indizes/Euro/Zins Heute mit ausgewählten Langfristcharts ab Seite 5 DAX und Dow Erholung nach dem Brexit Die internationalen Märkte haben

Mehr