>Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ">Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG"

Transkript

1 >Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG Dr. Thorsten Reitmeyer, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 9. Mai 2012

2 > Agenda Strategie comdirect im lukrativen Direktbankenmarkt aussichtsreich positioniert Mit überzeugender Produktpalette als Vollbank für selbstbestimmte, moderne Kunden aufgestellt Q Ergebnisstarker Jahresstart: 29,2 Mio. EUR vor Steuern Kunden und Kundenvermögen gesteigert Werthaltiges Wachstum im Fokus 2011 Über 2,6 Millionen Kunden; 41,6 Milliarden EUR Kundenvermögen B2C Strategieprogramm complus und B2B Strategieprogramm Fit für die Zukunft mit Fortschritten in allen Stoßrichtungen Rekordergebnis erzielt 108,1 Mio. EUR vor Steuern, 56 Cent Dividende 2

3 > Deutliche Ertragssteigerung plus 17 % in Mio. EUR, comdirect Gruppe Erträge +17% 340,2 277,9 286,5 283,9 290,9 Provisionsüberschuss 221,2 62% 55% 48% 52% 59% 54% Zinsüberschuss und sonstige Erträge 38% 45% 52% 48% 41% 46%

4 > Moderater Kostenanstieg plus 11 % in Mio. EUR, comdirect Gruppe Verwaltungsaufwendungen +11% 187,4 208,7 198,9 210,0 232,1 135, * * ohne Restrukturierungsaufwendungen 4

5 > Rekordergebnis: Dividendenvorschlag 56 Cent je Aktie plus 33 % in Mio. EUR, comdirect Gruppe Ergebnis vor Steuern +34% 85,6 90,5 77,8 76,0 80,9 108,1 Ergebnisziel 2011: > 100 Mio. EUR v. St Ergebnis nach Steuern 57,0 57,7 57,7 56,6 59,6 111,8 Dividende pro Aktie (EUR) 1,40* 0,41 0,41 0,41 0,42 0,56** *Inklusive 1 EUR Sonderdividende; ** Vorschlag an die Hauptversammlung 5

6 > Ausschüttung von rund 79 Mio. EUR vorgeschlagen TOP 2 Verwendung des Bilanzgewinns Konzerngewinn 79,1 Mio. Euro 111,8 Mio. Euro Ergebnis nach Steuern 32,7 Mio. Euro Einstellung in die Gewinnrücklagen nach IFRS Beteiligung der Aktionäre am Unternehmenserfolg Thesaurierung für mehr Wachstum Dividendenrendite: 7,5 % ( ) 6

7 > Weitere Tagesordnungspunkte Vorstand und Aufsichtsrat TOP 3 und 4 Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2011 Billigung der Verwaltung Vergütungssystem TOP 5 Beschlussfassung über die Billigung des Systems zur Vergütung der Vorstandsmitglieder Gute Corporate Governance pflegen Aufsichtsrat TOP 6 Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat Aufsichtsrat komplettieren Abschlussprüfer TOP 7 und 8 Wahl des Abschlussprüfers, des Konzernabschlussprüfers und des Prüfers für die prüferische Durchsicht Zwischenberichte Hohe Transparenz beibehalten 7

8 > Kundenwachstum B2C und B2B in Tsd. Kunden B2B Depots Girokonten B2B B2C B2C Tagesgeld PLUS-Konten B2C: Tsd. neue Konten / Depots in

9 > 2,7 Mrd. EUR Nettomittelzufluss 2011 in Mrd. EUR Kundenvermögen Kurswertveränderung 2011: - 4,9 Mrd. EUR Depotvolumen 32,2 30,9 26,5 B2B 35,6 13,3 42,5 16,2 41,6 16,7 11,8 12,7 9,9 13,3 13,2 16,1 16,1 16,6* 14,3 B2B B2C 20,4 20,3 B2C 16,4 22,2 26,3 24,9 Einlagevolumen 7,7 10,5 9,1 10,3 0,1 10,7 0,1 B2B 4,6 10,2 10,6 B2C Gruppe: 2,7 Mrd. EUR Nettomittelzufluss 2011 * Inkl. 1,3 Mrd. EUR Depotvolumen durch von der ebase betreuten Commerzbank-Kunden mit neuer White-Label-Depotlösung 9

10 > Fortschritte in allen Stoßrichtungen Stoßrichtungen Haupthebel Highlights 2011 Attraktive Leistungsund Produktangebote Mehr Kunden durch neu- und weiterentwickelte Banking-Produkte Mehr Trader durch Ausbau Broker-Funktionalitäten CFD-Handel bei comdirect Direkte und individuelle Ansprache Mehr Kundenzufriedenheit - mehr Kundenvermögen durch neue und weiterentwickelte Angebote Mehr Mehrproduktnutzung durch mehr Kampagnen ETF-Offensive Moderne und leistungsstarke Bankplattform Mehr Kostenvorteile durch Effizienzprogramm Bessere Infrastruktur durch mehr Website und mehr Technologie Neue Website Unabhängige und transparente Beratungsmodelle Mehr Baufinanzierung Beratungsmodell für Vermögensanlage Online-Live-Beratung 10

11 > Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt Highlights 2011 Girokonto Tutorials mobiletan V PAY Online-Live- Beratung 11

12 > Deutschlands Leistungsbroker Highlights 2011 CFD-Handel Flat-Fee-Aktion LiveTrading Außerbörsliche Limitfunktionen ETF Kaufaktion ETF-Informer 12

13 > ebase: White Label- und Servicespektrum ausgebaut Stoßrichtung Highlights 2011 Ausweitung Produktspektrum ETFs für VL- Verträge Lösungen für Einzeldeckungsstöcke (Versicherungen) Ausbau B2B- Services Technisches Insourcing Depotservices Ausbau Zahlungsverkehrsfunktionen White Label- Fähigkeit Commerzbank Investment Depot KanAm-Depot Tecis-Konto Universal-Konto 13

14 > Agenda Strategie comdirect im lukrativen Direktbankenmarkt aussichtsreich positioniert Mit überzeugender Produktpalette als Vollbank für selbstbestimmte, moderne Kunden aufgestellt Q Ergebnisstarker Jahresstart: 29,2 Mio. EUR vor Steuern Kunden und Kundenvermögen gesteigert Werthaltiges Wachstum im Fokus 2011 Über 2,6 Millionen Kunden; 41,6 Milliarden EUR Kundenvermögen B2C Strategieprogramm complus und B2B Strategieprogramm Fit für die Zukunft mit Fortschritten in allen Stoßrichtungen Rekordergebnis erzielt 108,1 Mio. EUR vor Steuern, 56 Cent Dividende 14

15 > comdirect mit ergebnisstarkem Jahresstart Profitabilität Starkes Ergebnis im ersten Quartal 29,2 Mio. EUR Ergebnis vor Steuern 18 % über Vorjahr 88,7 Mio. EUR Erträge plus 5,1 Mio. EUR 59,5 Mio. EUR Aufwand plus 0,8 Mio. EUR Wachstum Kunden und Assets gesteigert 2,71 Mio. Kunden mit 46,8 Mrd. EUR Assets 79 Tsd. mehr Kunden 2,7 Mrd. EUR Nettomittelzuflüsse Agenda Werthaltiges Wachstum im Fokus B2C complus: Neue Kampagne für Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie B2B Fit für die Zukunft : Neues White-Label-Produkt für Generali entwickelt 15

16 > Agenda Strategie comdirect im lukrativen Direktbankenmarkt aussichtsreich positioniert Mit überzeugender Produktpalette als Vollbank für selbstbestimmte, moderne Kunden aufgestellt Q Ergebnisstarker Jahresstart: 29,2 Mio. EUR vor Steuern Kunden und Kundenvermögen gesteigert Werthaltiges Wachstum im Fokus 2011 Über 2,6 Millionen Kunden; 41,6 Milliarden EUR Kundenvermögen B2C Strategieprogramm complus und B2B Strategieprogramm Fit für die Zukunft mit Fortschritten in allen Stoßrichtungen Rekordergebnis erzielt 108,1 Mio. EUR vor Steuern, 56 Cent Dividende 16

17 > Wachstumstreiber: Wachstumsmarkt Direktbank Zahl der Direktbank-Kunden in Deutschland (in Mio.) % +38% e: Marktanteil der Direktbanken an Kunden in Deutschland ca. 25% e 17 Quellen: Investors Marketing, Statista 2011

18 > Wachstumstreiber: Der Markt verändert sich unsere Key Beliefs Direktbanken sind Wachstumsformate Direktbanken sind für alle Kunden attraktiv besonders für anspruchsvolle Kunden Unabhängige und transparente Beratungsformate werden gewinnen Grenzen verwässern Profitables Wachstum funktioniert 18

19 > Kunden haben klare Vorstellungen Kunden suchen Qualität und Verlässlichkeit Differenzierende Produktvorteile Beispiele bei comdirect Kundenbetreuung Hohe IT-Verfügbarkeit Online-Sicherheit... sind preisbewusst Keine Ausgabeaufschläge Attraktive Zinsstaffeln Kostengünstiger Wertpapierhandel... sind mobil und wollen Zeitautonomie Automatisierte Ordertypen 24/7-Kundenbetreuung Terminüberweisungen Mobile Banking/App... sind mündig Selbständig Informieren durch Informer Kunden als Impulsgeber, z. B. in Foren oder Fokusgruppen 19

20 > comdirect erste Adresse für moderne Anleger heute und morgen Wir verstehen den Markt und wachsen. Wir wissen, was unsere Kunden wollen. Wir bieten überlegene Produkte und Beratung. 20

21 > Ihre comdirect... 21

>Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG

>Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG >Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG Dr. Thorsten Reitmeyer, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 16. Mai 2013 > Agenda Megatrend Online-Banking intakt Strategie comdirect hervorragend im Markt

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung

Ordentliche Hauptversammlung Ordentliche Hauptversammlung Arno Walter, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 12. Mai 2016 Strategie Anlegen und Sparen mit Wertpapieren im strategischen Fokus Smarte Lösungen für moderne und unabhängige Kunden

Mehr

>Ordentliche Hauptversammlung

>Ordentliche Hauptversammlung >Ordentliche Hauptversammlung comdirect bank AG Michael Mandel, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 6. Mai 2009 > Herzlichen Glückwunsch Ihre Bank wird 15 Jahre alt Herzlichen Glückwunsch Ihre Bank wird 15

Mehr

> comdirect übernimmt ebase

> comdirect übernimmt ebase > übernimmt ebase bank Quickborn, 9. April 2009 Michael Mandel, CEO > Anorganisches Wachstum ergänzt Strategie Business Rationals 1. 2. 3. 4. Nach Closing Nr. 1 im Brokerage/Wertpapiergeschäft mit über

Mehr

>Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2015. Arno Walter, Vorstandsvorsitzender Holger Hohrein, Finanzvorstand Frankfurt am Main, 23.

>Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2015. Arno Walter, Vorstandsvorsitzender Holger Hohrein, Finanzvorstand Frankfurt am Main, 23. >Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr Arno Walter, Vorstandsvorsitzender Holger Hohrein, Finanzvorstand Frankfurt am Main, 23. Juli > Starkes erstes Halbjahr Ergebnissteigerung dank starkem Wertpapiergeschäft

Mehr

> Ordentliche Hauptversammlung

> Ordentliche Hauptversammlung > Ordentliche Hauptversammlung comdirect bank AG Dr. Andre Carls, CEO Hamburg, 3. Mai 2007 > Agenda Geschäftsentwicklung 2006 Rekordjahr Ziele deutlich erhöht Gelungener Jahresauftakt 2007 Erträge und

Mehr

Die One-to-One Bank für den modernen Anleger. comdirect bank Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2003. 12. August 2003

Die One-to-One Bank für den modernen Anleger. comdirect bank Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2003. 12. August 2003 Die One-to-One Bank für den modernen Anleger comdirect bank Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2003 12. August 2003 Agenda Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2003 Die One-to-One Bank für den

Mehr

INVESTMENT FORUM München

INVESTMENT FORUM München INVESTMENT FORUM München 7. November 2013 Eine gemeinsame Veranstaltung von ETF im Retailvertrieb aus Sicht der ebase European Bank for Financial Services GmbH (ebase) Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung

Mehr

Beschlussvorschläge des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Tagesordnungspunkt 1

Beschlussvorschläge des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Tagesordnungspunkt 1 Beschlussvorschläge des Aufsichtsrates und des Vorstandes Tagesordnungspunkt 1 "Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 30. April 2016 mit dem Lagebericht des Vorstandes, dem Corporate Governance-Bericht

Mehr

Analystenkonferenz comdirect bank Frankfurt am Main, 12. Februar 2004

Analystenkonferenz comdirect bank Frankfurt am Main, 12. Februar 2004 Analystenkonferenz comdirect bank Frankfurt am Main, 12. Februar 2004 Dr. Achim Kassow, CEO Dr. Andre Carls, CFO Agenda Geschäftsentwicklung 2003 Rekordgewinn und erste Dividende Kennzahlen Geschäftsmodell

Mehr

Abstimmungsergebnisse zur 69. ordentlichen Hauptversammlung der Verbund AG am 13. April 2016

Abstimmungsergebnisse zur 69. ordentlichen Hauptversammlung der Verbund AG am 13. April 2016 Abstimmungsergebnisse zur 69. ordentlichen Hauptversammlung der Verbund AG am 13. April 2016 Tagesordnungspunkt 2: Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss 2015 ausgewiesenen Bilanzgewinnes.

Mehr

Wachstumsmarkt Deutschland

Wachstumsmarkt Deutschland Wachstumsmarkt Deutschland Das Privatkundengeschäft der Deutschen Bank, Mitglied des Vorstands AG Der Privatkundenmarkt in Deutschland ist attraktiv Steigender Privatkundenmarkt Wirtschaftswachstum Volumen,

Mehr

Ich stelle fest und verkünde zur Beschlussfassung zu Tagesordnungspunkt 2

Ich stelle fest und verkünde zur Beschlussfassung zu Tagesordnungspunkt 2 E RGEBNIS TOP 2 Tagesordnungspunkt 2 wurden für insgesamt 18.829.137 Aktien gültige Stimmen abgegeben, die 98,175 % des vertretenen Grundkapitals und 56,911 % des Mit JA haben gestimmt 18.813.799 Stimmen,

Mehr

KTM AG. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß 108 Aktiengesetz

KTM AG. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß 108 Aktiengesetz des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß 108 Aktiengesetz 2. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss zum 31.12.2015 ausgewiesenen Bilanzgewinnes. Der Vorstand

Mehr

Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung der MTU Aero Engines Holding AG vom 22. April 2010

Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung der MTU Aero Engines Holding AG vom 22. April 2010 Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung der MTU Aero Engines Holding AG vom 22. April 2010 Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung der MTU Aero Engines Holding AG vom 22. April 2010 Präsenz vor der

Mehr

> Geschäftsbericht 2010

> Geschäftsbericht 2010 > Geschäftsbericht 2010 > Kennzahlen des comdirect bank Konzerns 2010 2009 Veränderung in % comdirect Gruppe per 31.12. Kunden Anzahl 2.296.075 2.150.563 6,8 Depots Anzahl 1.482.023 1.419.037 4,4 Ausgeführte

Mehr

B E S C H L U S S V O R S C H L Ä G E D E R V E R W A L T U N G Z U D E N P U N K T E N D E R

B E S C H L U S S V O R S C H L Ä G E D E R V E R W A L T U N G Z U D E N P U N K T E N D E R B E S C H L U S S V O R S C H L Ä G E D E R V E R W A L T U N G Z U D E N P U N K T E N D E R T A G E S O R D N U N G G E M. 1 0 8 A K T G 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und Konzernabschlusses

Mehr

Hauptversammlung Nucletron Electronic Aktiengesellschaft 5. Juli 2013 in München NUCLETRON ELECTRONIC AG. Willkommen. Herzlich Willkommen

Hauptversammlung Nucletron Electronic Aktiengesellschaft 5. Juli 2013 in München NUCLETRON ELECTRONIC AG. Willkommen. Herzlich Willkommen Hauptversammlung Nucletron Electronic Aktiengesellschaft 5. Juli 2013 in München Willkommen Herzlich Willkommen 1 Hauptversammlung 2013 Top 1 TOP 1 der Tagesordnung Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses

Mehr

Hauptversammlung 2014

Hauptversammlung 2014 Hauptversammlung 2014 23. Mai 2014 www.xing.com DR. THOMAS VOLLMOELLER - CEO 2 INITIATIVEN ZUR REVITALISIERUNG DES WACHSTUMS Situation 2012: Rückläufige Wachstumsraten Initiativen 2013 2009 45,1 Mio. 29%

Mehr

Hauptversammlung Nucletron Electronic Aktiengesellschaft 1. Juli 2016 in München NUCLETRON ELECTRONIC AG. Willkommen. Herzlich Willkommen

Hauptversammlung Nucletron Electronic Aktiengesellschaft 1. Juli 2016 in München NUCLETRON ELECTRONIC AG. Willkommen. Herzlich Willkommen Hauptversammlung Nucletron Electronic Aktiengesellschaft 1. Juli 2016 in München Willkommen Herzlich Willkommen 1 Hauptversammlung 2016 Top 1 TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Nucletron

Mehr

Wachstum durch Trading! Frankfurt, 03.05.2005

Wachstum durch Trading! Frankfurt, 03.05.2005 Wachstum durch Trading! Frankfurt, 03.05.2005 1 Portrait sino AG: - Gegründet März 1998. Anlage- und Abschlussvermittler (Broker). Seit 1998 spezialisiert auf Heavy Trader. 22 Mitarbeiter. - Seit 1999

Mehr

Geschäftsergebnis April 2016 S.1

Geschäftsergebnis April 2016 S.1 Geschäftsergebnis 2015. 19. April 2016 Geschäftsergebnis 2015 19. April 2016 S.1 Geschäftsentwicklung der apobank. Highlights 2015. In anhaltend herausforderndem d Umfeld erfolgreich Jahresüberschuss trotz

Mehr

DO & CO Aktiengesellschaft Wien, FN m. Beschlussvorschläge des Aufsichtsrats für die 16. ordentliche Hauptversammlung 3.

DO & CO Aktiengesellschaft Wien, FN m. Beschlussvorschläge des Aufsichtsrats für die 16. ordentliche Hauptversammlung 3. DO & CO Aktiengesellschaft Wien, FN 156765 m Beschlussvorschläge des Aufsichtsrats für die 16. ordentliche Hauptversammlung 3. Juli 2014 1. Vorlage des Jahresabschlusses samt Lagebericht und Corporate

Mehr

Erfolgreich anders. Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch. Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba.

Erfolgreich anders. Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch. Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba. Erfolgreich anders Roland Boekhout, CEO ING-DiBa AG und Head of ING Germany Leutzscher Gespräch Leipzig 20. Juni 2012 www.ing-diba.de ING-DiBa in Zahlen 3.000 Mitarbeiter Bilanzsumme 109 Mrd. Euro 7,5

Mehr

15. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG ABSTIMMUNGSERGEBNISSE ZU DEN EINZELNEN BESCHLÜSSEN

15. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG ABSTIMMUNGSERGEBNISSE ZU DEN EINZELNEN BESCHLÜSSEN 15. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG ABSTIMMUNGSERGEBNISSE ZU DEN EINZELNEN BESCHLÜSSEN Hörsching, 13. Mai 2015 TOP 2: BESCHLUSSFASSUNG ÜBER DIE VERWENDUNG DES BILANZGEWINNS 2014 Vorstand und Aufsichtsrat

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung AdCapital AG Tuttlingen ISIN DE WKN

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung AdCapital AG Tuttlingen ISIN DE WKN Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2016 Tuttlingen ISIN DE 0005214506 WKN 521 450 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung am 12. Mai 2016 Sehr geehrte Aktionäre, wir laden Sie zur ordentlichen

Mehr

Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt

Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt 11. April 2013 Weiter auf Erfolgskurs Wachstum 2012 weit über Marktniveau mit einzigartigem Online-Angebot Großes Potenzial für Online-Versicherer

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der Oldenburgische Landesbank AG am 11. Mai 2016

Ordentliche Hauptversammlung der Oldenburgische Landesbank AG am 11. Mai 2016 Ordentliche Hauptversammlung der Oldenburgische Landesbank AG am 11. Mai 2016 Zugänglich zu machende Gegenanträge und Wahlvorschläge zur Hauptversammlung der Oldenburgische Landesbank AG am 11. Mai 2016

Mehr

Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung im Congress Center Messe Frankfurt am Main vom 26. August 2016

Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung im Congress Center Messe Frankfurt am Main vom 26. August 2016 STADA HV-Service Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung im Congress Center Messe Frankfurt am Main vom 26. August 2016 Das Grundkapital (insgesamt 62.342.440 Aktien) war mit 35.568.260

Mehr

15.04.2016 KPS AG Hauptversammlung 2016 WILLKOMMEN!

15.04.2016 KPS AG Hauptversammlung 2016 WILLKOMMEN! WILLKOMMEN! KPS AG Hauptversammlung 2016 Dietmar Müller München, 15.04.2016 01 Zielsetzungen 02 Finanzkennzahlen 03 Bilanz / GuV 04 Corporate Governance 05 Prognose 2015/16 AGENDA Zielsetzungen für das

Mehr

International Bankers Forum Verdrängt das Internet die Filiale?

International Bankers Forum Verdrängt das Internet die Filiale? International Bankers Forum Verdrängt das Internet die Filiale? Die Branche ist an mehreren Stellen im Umbruch 1. 2. Massiver Vertrauensverlust der Finanzbranche Die Digitalisierung schreitet voran 3.

Mehr

PORR AG Wien, FN f Beschlussvorschläge des Vorstands und des Aufsichtsrats für die 136. ordentliche Hauptversammlung am 24.

PORR AG Wien, FN f Beschlussvorschläge des Vorstands und des Aufsichtsrats für die 136. ordentliche Hauptversammlung am 24. PORR AG Wien, FN 34853 f Beschlussvorschläge des Vorstands und des Aufsichtsrats für die 136. ordentliche Hauptversammlung am 24. Mai 2016 Zu Punkt 1. der Tagesordnung: Vorlage des Jahresabschlusses samt

Mehr

Herzlich willkommen zur Hauptversammlung 2016 Dietmar Ley (CEO) Hardy Mehl (CFO)

Herzlich willkommen zur Hauptversammlung 2016 Dietmar Ley (CEO) Hardy Mehl (CFO) Herzlich willkommen zur Hauptversammlung 2016 Dietmar Ley (CEO) Hardy Mehl (CFO) Public Basler AG Agenda Firmenprofil Wachstumsstrategie Resultate 2015 Ausblick 2016 2 Wer wir sind In Kürze 454 Mitarbeiter*

Mehr

Hauptversammlung 2016

Hauptversammlung 2016 Hauptversammlung 2016 Hannover, 11. Mai 2016 Herzlich willkommen Tagesordnung TOP 1 TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns TOP 3 TOP 4 TOP 5 a) b) Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses

Mehr

Bilanzpräsentation Bank Austria Creditanstalt

Bilanzpräsentation Bank Austria Creditanstalt Bilanzpräsentation Bank Austria Creditanstalt Erich Hampel Raimund Schreier Vorarlberg Schwarzach, 19. April 2005 Erich Hampel Bilanzpressekonferenz - Bregenz, 19. April 2005 2 BA-CA übertrifft Ergebnisziel

Mehr

Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN

Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN Wirtschaftliche Rahmenbedingungen 2012 130 125 120 115 110 105 100 95 6,0% 4,0% 2,0% 0,0% -2,0% -4,0% -6,0% -8,0% -10,0% BIP

Mehr

Abstimmungsergebnisse zur 26. ordentlichen Hauptversammlung der BWT AG am 1. July 2016

Abstimmungsergebnisse zur 26. ordentlichen Hauptversammlung der BWT AG am 1. July 2016 Abstimmungsergebnisse zur 26. ordentlichen Hauptversammlung der BWT AG am 1. July 2016 Tagesordnungspunkt 2: Entlastung Weißenbacher 39 Aktionäre mit 15.675.452 Stimmen. Zahl der Aktien, für die gültige

Mehr

Willkommen zur Hauptversammlung Frankfurt, 22. April 2009

Willkommen zur Hauptversammlung Frankfurt, 22. April 2009 Willkommen zur Hauptversammlung 2009. Frankfurt, 22. April 2009 Dr. Wolfgang Klein Vorsitzender des Vorstands 6 5 4 3 2 01.12.08 01.08.2007 01.09.2007 01.10.2007 01.11.2007 01.12.2007 01.01.2008 01.02.2008

Mehr

Stern Immobilien AG Grünwald, Landkreis München

Stern Immobilien AG Grünwald, Landkreis München Stern Immobilien AG Grünwald, Landkreis München ISIN DE000A1EWZM4 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am 28. Oktober 2014 um 15.00 Uhr

Mehr

TUI GROUP Hauptversammlung Horst Baier Finanzvorstand

TUI GROUP Hauptversammlung Horst Baier Finanzvorstand TUI GROUP Hauptversammlung 2016 Horst Baier Finanzvorstand Highlights Geschäftsjahr 2014/15 in Mio. 2014/15 2013/14 Abw. in % Umsatz* 20.012 18.537 +8% EBITA (bereinigt)* 1.069 870 +23% EBITA* 865 777

Mehr

Einladung Hauptversammlung am 07. Juni 2016

Einladung Hauptversammlung am 07. Juni 2016 Günther-Wagner-Allee 17, 30177 Hannover WKN 585 090 ISIN DE0005850903 Zur ordentlichen Hauptversammlung am Dienstag, den 07. Juni 2016, um 14.00 Uhr (Einlass ab 13.00 Uhr), im HANNOVER CONGRESS CENTRUM

Mehr

HIRSCH Servo AG Glanegg, Kärnten Firmenbuch-Nummer a ISIN AT ordentliche Hauptversammlung. am 25.

HIRSCH Servo AG Glanegg, Kärnten Firmenbuch-Nummer a ISIN AT ordentliche Hauptversammlung. am 25. 1 HIRSCH Servo AG Glanegg, Kärnten Firmenbuch-Nummer 117300a ISIN AT0000849757 14. ordentliche Hauptversammlung am 25. November 2009 Dieses Dokument informiert Sie über die vorliegenden Vorschläge des

Mehr

> Kennzahlen des comdirect bank Konzerns

> Kennzahlen des comdirect bank Konzerns Geschäftsbericht 2009 > Kennzahlen des comdirect bank Konzerns 2009 2008 Veränderung in % comdirect Gruppe per 31.12.* Kunden Anzahl 2.150.563 2.078.850 3,4 Depots Anzahl 1.419.037 1.427.359 0,6 Ausgeführte

Mehr

DAB bank AG Erwerb der FSB FondsServiceBank GmbH 18. November 2004. www.dab bank.de Brokerage & Financial Services

DAB bank AG Erwerb der FSB FondsServiceBank GmbH 18. November 2004. www.dab bank.de Brokerage & Financial Services DAB bank AG Erwerb der FSB FondsServiceBank GmbH 18. November 2004 www.dabbank.de Brokerage & Financial Services Strategische Positionierung der DAB bank im Kontext des Erwerbs der FSB FondsServiceBank

Mehr

Pressekonferenz der DAB bank zum 3. Quartal 2009 27. Oktober 2009. www.dab-bank.de

Pressekonferenz der DAB bank zum 3. Quartal 2009 27. Oktober 2009. www.dab-bank.de Pressekonferenz der DAB bank zum 3. Quartal 2009 27. Oktober 2009 www.dab-bank.de Inhalt Das Ergebnis im Überblick Entwicklung der operativen Kennzahlen Produkte & Services Anhang 2 Rekord-Finanzergebnis

Mehr

Landesbank Baden-Württemberg. Bilanzpressekonferenz 2016. Stuttgart, 12. April 2016.

Landesbank Baden-Württemberg. Bilanzpressekonferenz 2016. Stuttgart, 12. April 2016. Landesbank Baden-Württemberg Bilanzpressekonferenz 2016. Stuttgart, 12. April 2016. Seite 2 Das Jahr 2015 im Überblick Konzernergebnis vor Steuern (IFRS) in Mio. Euro Eckpunkte 531 473 477 399 86 2011*

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

Herzlich willkommen zur Ordentlichen Hauptversammlung 2016

Herzlich willkommen zur Ordentlichen Hauptversammlung 2016 SCHLUSSWORT Herzlich willkommen zur Ordentlichen Hauptversammlung 2016 München, 9./10. November 2016 Constantin Medien AG Ordentliche Hauptversammlung 9./10.November 2016 1 STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT AUSBAU

Mehr

> Das Girokonto fürs Leben mit bis zu 150 Euro Prämie.

> Das Girokonto fürs Leben mit bis zu 150 Euro Prämie. > Das Girokonto fürs Leben mit bis zu 150 Euro Prämie. > Das perfekte Girokonto natürlich von comdirect. Starke Leistungen. Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang Kostenlose girocard und Visa-Karte

Mehr

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Agenda 01 Gestärkt in die Zukunft 02 Wandel des Bankensystems, eine etwas andere Betrachtung 03 Unter den TOP 3 2

Mehr

comdirect bank AG Ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2003 Congress Centrum Hamburg

comdirect bank AG Ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2003 Congress Centrum Hamburg comdirect bank AG Ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2003 Congress Centrum Hamburg 2 Agenda 2 2002: Turnaround geschafft 2003: Neue Perspektiven Deutliche Ergebnisverbesserung - operativer Gewinn 3 Operatives

Mehr

Beschlussvorschläge des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Tagesordnungspunkt 1

Beschlussvorschläge des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Tagesordnungspunkt 1 Beschlussvorschläge des Aufsichtsrates und des Vorstandes Tagesordnungspunkt 1 "Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 30. April 2015 mit dem Lagebericht des Vorstandes, dem Corporate Governance-Bericht

Mehr

Präsentation ThyssenKrupp

Präsentation ThyssenKrupp Präsentation ThyssenKrupp / Investor Relations 1 Agenda Überblick Konzern Geschäftsjahr 2008/2009 1. Quartal 2009/2010 Strategie ThyssenKrupp Aktie 2 Hoher Grad der Internationalisierung Konzerngesellschaften

Mehr

adidas AG Geschäftsordnung für den Prüfungsausschuss im Aufsichtsrat

adidas AG Geschäftsordnung für den Prüfungsausschuss im Aufsichtsrat adidas AG Geschäftsordnung für den Prüfungsausschuss im Aufsichtsrat 1 Einsetzung (1) Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats der adidas AG besteht auf der Grundlage der Geschäftsordnung des Aufsichtsrats

Mehr

Abstimmungsergebnisse zur ordentlichen Hauptversammlung der Österreichische Post AG am 15. April 2015

Abstimmungsergebnisse zur ordentlichen Hauptversammlung der Österreichische Post AG am 15. April 2015 Abstimmungsergebnisse zur ordentlichen Hauptversammlung der Österreichische Post AG am 15. April 2015 Tagesordnungspunkt 2: Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss zum 31. Dezember

Mehr

HOCHTIEF auf dem richtigen Weg: Gewinn und Cashflow steigen deutlich

HOCHTIEF auf dem richtigen Weg: Gewinn und Cashflow steigen deutlich Pressemitteilung Sperrvermerk: 26. Februar 2015, 7:00 Uhr (MEZ) HOCHTIEF auf dem richtigen Weg: Gewinn und Cashflow steigen deutlich Ansprechpartner: Martin Bommersheim Opernplatz 2 45128 Essen Tel.: 0201

Mehr

Gratis-Report Gebührensparen bei Finanzprodukten

Gratis-Report Gebührensparen bei Finanzprodukten Dr. Strosing Finanzinformationen Gratis-Report Gebührensparen bei Finanzprodukten Girokonto Tagesgeld Aktien Fonds Von Dr. Jan Martin Strosing INHALT 1 Kostenloses Girokonto einrichten... 3 2 Tagesgeldkonten...

Mehr

die Einberufung zur Hauptversammlung (Tagesordnung mit Teilnahmebedingungen) einschließlich der von AOF beantragten Ergänzung der Tagesordnung;

die Einberufung zur Hauptversammlung (Tagesordnung mit Teilnahmebedingungen) einschließlich der von AOF beantragten Ergänzung der Tagesordnung; Aktionäre der STADA Arzneimittel AG ("STADA"), die die Vorschläge der Active Ownership Fund SICAV-FIS SCS ("AOF") befürworten, können auf der ordentlichen Hauptversammlung 2016 entsprechend abstimmen oder

Mehr

Anzahl aller Stamm- und Vorzugsaktien davon sind auf der Hauptversammlung 2015 vertreten = Gesamtpräsenz 57,54 %

Anzahl aller Stamm- und Vorzugsaktien davon sind auf der Hauptversammlung 2015 vertreten = Gesamtpräsenz 57,54 % Präsenz 475.731.296 273.726.285 Anzahl aller Stamm- und Vorzugsaktien davon sind auf der Hauptversammlung 2015 vertreten = Gesamtpräsenz 57,54 % 295.089.818 271.265.365 Anzahl aller Stammaktien davon sind

Mehr

Wir sind einfach Bank Valiant im Portrait

Wir sind einfach Bank Valiant im Portrait Wir sind einfach Bank Valiant im Portrait Wir sind einfach Bank. Ein Überblick. Das Unternehmen unabhängige Retail- und KMU-Bank in der deutsch- und französischsprachigen Schweiz tätig 100 % börsenkotiert,

Mehr

Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 2006. www.dab bank.de

Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 2006. www.dab bank.de Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 006 www.dab bank.de Mehrheitsbeteiligung der DAB bank AG an der SRQ FinanzPartner AG 1 Erwerb von 5,5% der SRQ-Unternehmensanteile durch

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Integrata Aktiengesellschaft mit dem Sitz in Stuttgart Zettachring 4, 70567 Stuttgart Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft ein zur ordentlichen Hauptversammlung

Mehr

> European Bank for Fund Services

> European Bank for Fund Services > European Bank for Fund Services ebase B2B-Direktbank Januar 2010 > Dynamische Entwicklung 2 > ebase Meilensteine von der Fondsplattform zur B2B-Direktbank Gründung der European Bank for Fund Services

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung. ISIN DE0005550602 und ISIN DE0005550636 Drägerwerk AG & Co. KGaA Lübeck

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung. ISIN DE0005550602 und ISIN DE0005550636 Drägerwerk AG & Co. KGaA Lübeck Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung ISIN DE0005550602 und ISIN DE0005550636 Lübeck Wir laden unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, dem 30. April 2015, 10:00 Uhr, in der Lübecker Musik- und Kongresshalle,

Mehr

28. Ordentliche Hauptversammlung

28. Ordentliche Hauptversammlung RHÖN-KLINIKUM AG 28. Ordentliche Hauptversammlung Rede des Vorstandsvorsitzenden, Dr. med. Dr. jur. Martin F. Siebert, Frankfurt am Main, 8. Juni 2016 Agenda 1. Geschäftsjahr 2015 2. Bisheriger und weiterer

Mehr

Warburg lag mit bewusster Entscheidung gegen Subprime-Kreditportfolios und ähnliche strukturierte Produkte richtig

Warburg lag mit bewusster Entscheidung gegen Subprime-Kreditportfolios und ähnliche strukturierte Produkte richtig Presseinformation Warburg lag mit bewusster Entscheidung gegen Subprime-Kreditportfolios und ähnliche strukturierte Produkte richtig Warburg Gruppe erhöht Eigenkapital aus eigener Kraft um 63 Mio. Euro

Mehr

Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs.

Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs. Presse-Information Korntal-Münchingen, 13. März 2015 Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs. In allen wichtigen Größen konnte die Volksbank Strohgäu 2014 zulegen. Das betreute Kundenvolumen wächst auf 1.123

Mehr

Einladung zur 102. ordentlichen Hauptversammlung der ElringKlinger AG, Dettingen/Erms

Einladung zur 102. ordentlichen Hauptversammlung der ElringKlinger AG, Dettingen/Erms Mobilität erfahren Zukunft entwickeln. Einladung zur 102. ordentlichen Hauptversammlung der ElringKlinger AG, Dettingen/Erms ISIN DE 0007856023, WKN 785 602 2 Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre,

Mehr

Ergebnis Q1 2009. 14. Mai 2009. www.bwin.org

Ergebnis Q1 2009. 14. Mai 2009. www.bwin.org Ergebnis Q1 2009 14. Mai 2009 www.bwin.org Agenda Highlights Q1 2009 Finanzzahlen Ausblick Highlights Q1 2009 Deutliches Wachstum bei Umsätzen und Erträgen Margenanstieg reflektiert den Erfolg des Effizienzprogramms

Mehr

Berenberg Bank wächst auch 2008

Berenberg Bank wächst auch 2008 PRESSE-INFORMATION 2.2.2009 Berenberg Bank wächst auch 2008 - Eigenkapitalrendite trotz schwierigen Umfeldes bei 37,5 % - Kernkapitalquote in der Gruppe bei 12,0 % - Assets under Management + 5 % auf 20,3

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung München Wertpapier-Kenn-Nr.: A1X3WX ISIN DE000A1X3WX6 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, den 03. Juli 2014, um 10.00 Uhr im Leonardo Hotel

Mehr

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen. München ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG

DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen. München ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen München - ISIN: DE0005498901 - - WKN: 549 890 - ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden

Mehr

Einladung zur 122. Ordentlichen Hauptversammlung der AUDI AG. am 12. Mai 2011 um Uhr im Audi Forum Neckarsulm

Einladung zur 122. Ordentlichen Hauptversammlung der AUDI AG. am 12. Mai 2011 um Uhr im Audi Forum Neckarsulm Einladung zur 122. Ordentlichen Hauptversammlung der am 12. Mai 2011 um 10.00 Uhr im Audi Forum Neckarsulm 122. Ordentliche Hauptversammlung der Am Donnerstag, 12. Mai 2011, findet um 10.00 Uhr im Audi

Mehr

MEDIEN-INFORMATION. Volksbank Breisgau Nord eg mit gutem Ergebnis 2015 trotz anhaltendem Niedrigzins zuversichtlich

MEDIEN-INFORMATION. Volksbank Breisgau Nord eg mit gutem Ergebnis 2015 trotz anhaltendem Niedrigzins zuversichtlich MEDIEN-INFORMATION 29. Januar 2016 Volksbank Breisgau Nord eg mit gutem Ergebnis 2015 trotz anhaltendem Niedrigzins zuversichtlich Solides Jahresergebnis bestätigt die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells

Mehr

wikifolio.com: Revolution für private und institutionelle Anleger

wikifolio.com: Revolution für private und institutionelle Anleger wikifolio.com: Revolution für private und institutionelle Anleger Neue Anlageform: Social Trading Beobachten Sie die besten Trader und Vermögensverwalter Erzielen Sie die gleiche Wertentwicklung Für jedes

Mehr

Gurktaler Aktiengesellschaft Wien, FN w ISIN AT0000A0Z9G3 (Stammaktien) ISIN AT0000A0Z9H1 (Vorzugsaktien)

Gurktaler Aktiengesellschaft Wien, FN w ISIN AT0000A0Z9G3 (Stammaktien) ISIN AT0000A0Z9H1 (Vorzugsaktien) Gurktaler Aktiengesellschaft Wien, FN 389840 w ISIN AT0000A0Z9G3 (Stammaktien) ISIN AT0000A0Z9H1 (Vorzugsaktien) E i n b e r u f u n g d e r H a u p t v e r s a m m l u n g Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen

Mehr

> Grundlagen der comdirect Gruppe

> Grundlagen der comdirect Gruppe BERICHT DES AUFSICHTSRATS KONZERNLAGEBERICHT KONZERNABSCHLUSS 7 > Grundlagen der comdirect Gruppe Geschäftsmodell der comdirect Gruppe Die comdirect Gruppe ermöglicht ihren Kunden bessere Finanzentscheidungen

Mehr

Bilanzpressekonferenz Landesbank Baden-Württemberg. Stuttgart 29. April Landesbank Baden-Württemberg

Bilanzpressekonferenz Landesbank Baden-Württemberg. Stuttgart 29. April Landesbank Baden-Württemberg Bilanzpressekonferenz 2013 Landesbank Baden-Württemberg Stuttgart 29. April 2013 Landesbank Baden-Württemberg Restrukturierung weitgehend abgeschlossen Maßnahmen Konzentration auf kundenorientiertes Kerngeschäft

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

Zwischenbericht

Zwischenbericht www.stodiek.com Zwischenbericht 01.01. 30.06.2002 Gratisaktien im Verhältnis 2:1 für das Geschäftsjahr 2001 Erwerb einer Qualitätsimmobilie in Madrid für 11,9 Mio. Strategie: Erfolgreich in Europa Die

Mehr

Mühlbauer Holding AG Roding - ISIN DE WKN

Mühlbauer Holding AG Roding - ISIN DE WKN Mühlbauer Holding AG Roding - ISIN DE0006627201 - - WKN 662720 - Wir laden hiermit unsere Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag, den 21. Juli 2016, 14:00 Uhr, am Firmensitz der Gesellschaft,

Mehr

Vorstellung quirin bank Wirtschafts- und Industrievereinigung Stuttgart. Stuttgart, 23 April 2013

Vorstellung quirin bank Wirtschafts- und Industrievereinigung Stuttgart. Stuttgart, 23 April 2013 Vorstellung quirin bank Wirtschafts- und Industrievereinigung Stuttgart Stuttgart, 23 April 2013 2 Die Honorarberatung ein neues, faires Banksystem 3 Historie Die Geschichte Die quirin bank ist seit Oktober

Mehr

Begründungen werden gem. 126 Abs. 2 S. 2 AktG nicht veröffentlicht, wenn sie die Maximalzahl von 5.000 Zeichen überschreiten.

Begründungen werden gem. 126 Abs. 2 S. 2 AktG nicht veröffentlicht, wenn sie die Maximalzahl von 5.000 Zeichen überschreiten. Zu unserer am 16. Juni 2009 in Hamburg stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung liegen uns derzeit die auf den folgenden Seiten wiedergegebenen Gegenanträge von Aktionären vor. Die Anträge und Begründungen

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Neue Wachstumsmärkte. III. IFF - Investment Forum Frankfurt am Main, den 14. August 2008 Achim Weick, CEO

Neue Wachstumsmärkte. III. IFF - Investment Forum Frankfurt am Main, den 14. August 2008 Achim Weick, CEO Neue Wachstumsmärkte III. IFF - Investment Forum Frankfurt am Main, den 14. August 2008 Achim Weick, CEO III. IFF - Investment Forum, Frankfurt am Main, 14.08.2008 1 Agenda Das Unternehmen Segment Regulatory

Mehr

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008 Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands Frankfurt, 29. Mai 2008 Aktienkurs: Deutsche Bank gegenüber deutschen Finanzwerten Indexiert, 1. Januar 1997 = 100 500 400 300 200 100 148%

Mehr

Köln. ein auf Freitag, den 19. Juni 2009, Uhr, im Konferenzzentrum Technologiepark Köln, Josef-Lammerting-Allee 17-19, Köln.

Köln. ein auf Freitag, den 19. Juni 2009, Uhr, im Konferenzzentrum Technologiepark Köln, Josef-Lammerting-Allee 17-19, Köln. Köln WKN 586353 / ISIN DE0005863534 WKN 586350 / ISIN DE 0005863500 Wir berufen hiermit unsere diesjährige ordentliche Hauptversammlung ein auf Freitag, den 19. Juni 2009, 10.00 Uhr, im Konferenzzentrum

Mehr

Bilfinger SE Bilanzpressekonferenz GESCHÄFTSJAHR 2015. Per H. Utnegaard, Michael Bernhardt, Dr. Jochen Keysberg, Axel Salzmann 16.

Bilfinger SE Bilanzpressekonferenz GESCHÄFTSJAHR 2015. Per H. Utnegaard, Michael Bernhardt, Dr. Jochen Keysberg, Axel Salzmann 16. Bilfinger SE Bilanzpressekonferenz GESCHÄFTSJAHR 2015 Per H. Utnegaard, Michael Bernhardt, Dr. Jochen Keysberg, Axel Salzmann 16. März 2016 Agenda 1. Geschäftsjahr 2015 2. Fokus Kerngeschäft 3. Segmente

Mehr

> Quartalsbericht mehr kunden, mehr assets, mehr ergebnis: comdirect mit starkem jahresauftakt

> Quartalsbericht mehr kunden, mehr assets, mehr ergebnis: comdirect mit starkem jahresauftakt > Quartalsbericht 2012 mehr kunden, mehr assets, mehr ergebnis: comdirect mit starkem jahresauftakt > Kennzahlen des comdirect Konzerns 2012 2011 Veränderung in % Kunden, Kundenvermögen und wesentliche

Mehr

Kapitalmarktinformation

Kapitalmarktinformation Seite 1 / 6 Geschäftsjahr 2015: Dräger trotz Umsatzrekord mit rückläufigem Ergebnis Umsatz legt währungsbereinigt um 2,9 Prozent zu EBIT-Marge bei 2,6 Prozent Einmalaufwendungen belasten Ergebnis Effizienzprogramm

Mehr

Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt

Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz CosmosDirekt 16. April 2015 Weiter auf Erfolgskurs Neue Bestmarke beim Jahresüberschuss mit 58 Mio. (+21%) Nach außerordentlichem Wachstum der Vorjahre verstärkter

Mehr

Analystentag der DAB bank AG Frankfurt a.m., den 19. Februar 2008

Analystentag der DAB bank AG Frankfurt a.m., den 19. Februar 2008 Vorläufige, noch nicht testierte Zahlen Analystentag der DAB bank AG Frankfurt a.m., den 19. Februar 2008 www.dab-bank.de Inhalt Ergebnisse 2007: Highlights Ergebnisse 2007: Details Die Direkt Anlage Bank

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Agenda 1 Unser Geschäft 2 Unsere Kunden 3 Unsere Mitarbeiter 4 Unsere Region

Mehr

Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben. Zwischenbericht zum 31.03.2006

Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben. Zwischenbericht zum 31.03.2006 Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben Zwischenbericht zum 31.03.2006 Zwischenbericht zum 31.03.2006 Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Aktionäre und Investoren! Die Sparkassen Immobilien

Mehr

Das Plus-Depot der TARGOBANK. Ein Angebot für unsere Depotkunden

Das Plus-Depot der TARGOBANK. Ein Angebot für unsere Depotkunden Das Plus-Depot der TARGOBANK Ein Angebot für unsere Depotkunden 2 Flexibel und günstig Ihr Depot anpassen Märkte schwanken. Mal entwickeln sich die Börsen in den Industrieländern besser, mal sind es die

Mehr

Letzte Aktualisierung: 03. Februar 2006

Letzte Aktualisierung: 03. Februar 2006 Letzte Aktualisierung: 03. Februar 2006 Nachfolgend finden Sie alle zugänglich zu machenden Anträge von Aktionären zur Tagesordnung der Hauptversammlung am 16. Februar 2006 sowie die Stellungnahme der

Mehr

Jahresabschluss und Lagebericht nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) für die comdirect bank Aktiengesellschaft zum 31. Dezember 2014

Jahresabschluss und Lagebericht nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) für die comdirect bank Aktiengesellschaft zum 31. Dezember 2014 Jahresabschluss und Lagebericht nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) für die comdirect bank Aktiengesellschaft zum 31. Dezember 2014-1 INHALTSVERZEICHNIS Lagebericht... 3 A. Grundlagen der comdirect bank AG...

Mehr

Aufgabe 2 Welche Möglichkeiten zur Verwendung des Jahresüberschusses gibt es für eine Aktienbank? Nennen Sie mindestens 6 Möglichkeiten!

Aufgabe 2 Welche Möglichkeiten zur Verwendung des Jahresüberschusses gibt es für eine Aktienbank? Nennen Sie mindestens 6 Möglichkeiten! Übungsaufgaben Aufgabe 1 Erläutern Sie die Begriffe Jahresüberschuss und Bilanzgewinn! Aufgabe 2 Welche Möglichkeiten zur Verwendung des Jahresüberschusses gibt es für eine Aktienbank? Nennen Sie mindestens

Mehr

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence Adobe FSI Breakfast Frankfurt, 09.06.2015 2015 icompetence Gründung 1994 Firmensitz: Quickborn bei Hamburg 200 Mio Page Impressions/Monat mehr als 1,8 Millionen Privatkunden. über 2,8 Millionen Kunden

Mehr

EINLADUNG. zur Hauptversammlung der RWE Aktiengesellschaft am Donnerstag, dem 23. April 2015

EINLADUNG. zur Hauptversammlung der RWE Aktiengesellschaft am Donnerstag, dem 23. April 2015 EINLADUNG zur Hauptversammlung der RWE Aktiengesellschaft am Donnerstag, dem 23. April 2015 3 RWE AKTIENGESELLSCHAFT ESSEN International Securities Identification Numbers (ISIN): DE 0007037129 DE 0007037145

Mehr