Gemeinsame Plattform von Luftverkehrsbranche und Politik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gemeinsame Plattform von Luftverkehrsbranche und Politik"

Transkript

1 Luftfahrt bewegt. ( Initiative Luftverkehr für Deutschland Gemeinsame Plattform von Luftverkehrsbranche und Politik Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, haben sich die Deutsche Flugsicherung, der Flughafen München, die Fraport, Air Berlin, Lufthansa und der BDL zur Initiative Luftverkehr für Deutschland" zusammengeschlossen. Ziel der Initiative ist es, den Luftverkehrsstandort Deutschland nachhaltig zu stärken, die führende Position der deutschen Luftverkehrsunternehmen auszubauen und die sich bietenden Chancen im globalen Wettbewerb zu nutzen. Dr. Peter Ramsauer, MdB Eine starke Luftverkehrswirtschaft ist wichtig für Wohlstand in unserem Land Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur und eine starke Luftverkehrswirtschaft sind wichtig für Investitionen, Arbeitsplätze und letztendlich für Wohlstand in unserem Land. 1 von :51

2 Ein hochmoderner Industriestandort wie Deutschland hat aber auch Nebenwirkungen, etwa den Fluglärm. Für den Ausgleich von Wirtschafts- und Anwohnerinteressen müssen alle Beteiligten bestmögliche Lösungen finden. Gerade mit Blick auf die Akzeptanz des Luftverkehrs insgesamt. Die Initiative Luftverkehr ist hierfür das geeignete Forum. Dr. Christoph Franz Wachstum am Standort Deutschland Vorstandsvorsitzender Deutsche Lufthansa AG Allein in Deutschland bietet die Luftfahrt bald einer Million Menschen Arbeit. Und mehr noch: Wir sind Großinvestor. Rund 40 Milliarden Euro wollen Airlines und Flughäfen in den nächsten Jahren investieren ganz ohne Subventionen. Dieter Kaden Komplexester Luftraum mit dem höchsten Verkehrsaufkommen in Europa Vorstandsvorsitzender DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Deutschland hat den komplexesten Luftraum mit dem höchsten Verkehrsaufkommen in Europa. Rund drei Millionen Flüge 2 von :51

3 betreuen unsere Lotsen im Jahr. Mehr als 5300 Menschen arbeiten bei der DFS daran, dass Millionen Passagiere und viele hunderttausend Tonnen Luftfracht jederzeit sicher und pünktlich ans Ziel kommen." Dr. Michael Kerkloh Bedarfsgerechter Ausbau der großen Verteilerknoten Vorstandsvorsitzender Flughafen München GmbH Um die Verkehrsbedürfnisse von morgen erfüllen zu können, sind wir auf einen bedarfsgerechten und nachhaltigen Ausbau der Luftverkehrsinfrastruktur angewiesen. Flughäfen wirken als Konjunkturmotor Luftverkehr sorgt für Wachstum, Beschäftigung und Wertschöpfung." Dr. Hartmut Mehdorn Die deutsche Luftverkehrswirtschaft ist Expertin für sichere und nachhaltige Mobilität! Vorstandsvorsitzender Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG Umwelt und Mobilität im Einklang nachhaltig zu gestalten das hat sich die Branche für die Zukunft als wichtiges Ziel auferlegt. 3 von :51

4 Die Luftverkehrswirtschaft gehört damit zu den Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz." Dr. Stefan Schulte Luftverkehr als Standortfaktor für die deutsche Volkswirtschaft Vorstandsvorsitzender Fraport AG Die internationalen Luftverkehrsdrehscheiben Frankfurt und München sind Tore zur Welt. Sie bilden durch Interkontinentalund Luftfrachtverbindungen eine Schnittstellenfunktion zur Weltwirtschaft und stellen somit einen wichtigen Standortfaktor für die deutsche Volkswirtschaft dar." Klaus-Peter Siegloch Energiesparend mit dem Flugzeug reisen Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft "Wenn Sie heute fliegen, belasten Sie die Umwelt weit weniger als Sie glauben. Mit weniger als 4 Litern Kerosin auf 100 Kilometer fliegen unsere Flugzeuge Sie in die ganze Welt." 4 von :51

5 5 von :51

Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Report Berlin, Juni 2014

Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Report Berlin, Juni 2014 Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Report 2014 Berlin, Juni 2014 1 Kennzahlen 2014 zur Energieeffizienz im Luftverkehr Mehr Luftverkehr, weniger Kerosin Entkopplung des Kerosinbedarfs vom

Mehr

Die wirtschaftliche Bedeutung der Luftverkehrsbranche für Deutschland

Die wirtschaftliche Bedeutung der Luftverkehrsbranche für Deutschland Die wirtschaftliche Bedeutung der Luftverkehrsbranche für Deutschland D A CH Mobilitätskonferenz Vortrag von Klaus Peter Siegloch München, 19. November 2013 Mitglieder des BDL Der BDL ist die gemeinsame

Mehr

Klimaschutz im Luftverkehr

Klimaschutz im Luftverkehr Positionspapier Klimaschutz im Luftverkehr Juli 2017 Klimaschutz im Luftverkehr Luftverkehr verbindet Menschen und Kulturen weltweit. Unternehmen erschließen dadurch neue Märkte auf allen Kontinenten und

Mehr

BDL-Forum. Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr. Luftfahrt bewegt. 20. Juni :30 bis 16:30 Uhr Radisson Blu Hotel, Berlin

BDL-Forum. Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr. Luftfahrt bewegt. 20. Juni :30 bis 16:30 Uhr Radisson Blu Hotel, Berlin Luftfahrt bewegt. In Kooperation mit BDL-Forum Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr 20. Juni 2012 9:30 bis 16:30 Uhr Radisson Blu Hotel, Berlin Grußwort Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr

Mehr

BDL Umfrage Was denken die Menschen in Deutschland über das Fliegen? Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen

BDL Umfrage Was denken die Menschen in Deutschland über das Fliegen? Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen BDL Umfrage 2014 Was denken die Menschen in Deutschland über das Fliegen? Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen Methodische Hinweise Erhebungszeitraum und durchführendes Institut 16. bis 22. September 2014

Mehr

Ökologische Verantwortung einer Airline Für die Umwelt von morgen. Daniel Sollberger Leiter Lufttüchtigkeit Swiss International Air Lines

Ökologische Verantwortung einer Airline Für die Umwelt von morgen. Daniel Sollberger Leiter Lufttüchtigkeit Swiss International Air Lines Ökologische Verantwortung einer Airline Für die Umwelt von morgen Daniel Sollberger Leiter Lufttüchtigkeit Swiss International Air Lines 17.05.2017 Agenda 1. Kurzportrait SWISS 2. Auswirkungen - Schadstoffe

Mehr

Beispiel erfolgreicher Unternehmensvernetzung. Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen München GmbH 28.

Beispiel erfolgreicher Unternehmensvernetzung. Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen München GmbH 28. Beispiel erfolgreicher Unternehmensvernetzung Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen München GmbH 28. März 2011 Gesellschafterstruktur Freistaat Bayern 51 % Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Einschränkungen bei der Luftverkehrsinfrastruktur schaden dem Wirtschaftsstandort Schweiz

Einschränkungen bei der Luftverkehrsinfrastruktur schaden dem Wirtschaftsstandort Schweiz Sperrfrist bis 13.30 Uhr Medienkonferenz Luftverkehrsinfrastruktur Montag, 8. Januar 2007 Es gilt das gesprochene Wort Einschränkungen bei der Luftverkehrsinfrastruktur schaden dem Wirtschaftsstandort

Mehr

Kernanliegen der deutschen Luftverkehrswirtschaft: Unsere gemeinsame Agenda von Unternehmen, Betriebsräten und Gewerkschaften

Kernanliegen der deutschen Luftverkehrswirtschaft: Unsere gemeinsame Agenda von Unternehmen, Betriebsräten und Gewerkschaften Kernanliegen der deutschen Luftverkehrswirtschaft: Unsere gemeinsame Agenda von Unternehmen, Betriebsräten und Gewerkschaften Die zentrale Herausforderung: Zukunftssicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschland

Mehr

Leitlinien für einen fairen Wettbewerb im Luftverkehr

Leitlinien für einen fairen Wettbewerb im Luftverkehr Zusammenfassung der Leitlinien für einen fairen Wettbewerb im Luftverkehr Februar 2013 Leitlinien für einen fairen Wettbewerb im Luftverkehr INHALT Die neue Wettbewerbslage Folien 3-5 Die Folgen für die

Mehr

Mehr Angebot. Für Sie. Für die Region. Warum der Airport seine beiden Start- und Landebahnen in Zukunft flexibler nutzen möchte.

Mehr Angebot. Für Sie. Für die Region. Warum der Airport seine beiden Start- und Landebahnen in Zukunft flexibler nutzen möchte. Mehr Angebot. Für Sie. Für die Region. Warum der Airport seine beiden Start- und Landebahnen in Zukunft flexibler nutzen möchte. DUS sichert den Wohlstand in NRW 115,2 Steueraufkommen Düsseldorf Airport

Mehr

Marktöffnung Bodenverkehrsdienste in Europa Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung

Marktöffnung Bodenverkehrsdienste in Europa Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung Anhang A Liste der befragten Bodenverkehrsdienstleister, Flughafenbetreiber, Fluggesellschaften und Experten aus Politik und Verbandswesen Bodenverkehrsdienstleister Acciona Airport Services GmbH Aeroground

Mehr

Aviation-Event HAM 2013

Aviation-Event HAM 2013 Aviation-Event HAM 2013 Standortfaktor Luftfahrt: Tor zur Weltwirtschaft www.faz.net Liebe Teilnehmer des Aviation-Events HAM 2013! Willkommen in Hamburg! Es freut mich, dass sich die Organisatoren des

Mehr

Flughafen der Zukunft - von der Behörde zum modernen Dienstleister?

Flughafen der Zukunft - von der Behörde zum modernen Dienstleister? Flughafen der Zukunft - von der Behörde zum modernen Dienstleister? Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen Hamburg GmbH Flugverkehr gestern Die Anfänge der Luftfahrt Erkläre

Mehr

die initiative leistungszahlen 2009

die initiative leistungszahlen 2009 Luftverkehrskompass 2010 die initiative Die Initiative Luftverkehr für Deutschland wurde im Jahr 2003 als enge Systempartnerschaft von DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, Flughafen München GmbH, Fraport AG

Mehr

Europäische Luftverkehrspolitik / Luftverkehrspolitik in Europa

Europäische Luftverkehrspolitik / Luftverkehrspolitik in Europa Europäische Luftverkehrspolitik / Luftverkehrspolitik in Europa 10. Sitzung des Initiativkreises der Initiative Luftverkehr für Deutschland Berlin, 3. Juli 2013 Klaus Peter Siegloch Dr. Christoph Franz

Mehr

1. Notwendigkeit von Nachtflügen

1. Notwendigkeit von Nachtflügen Stellungnahme des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.v. (BDL) zur geplanten Neuregelung der Nachtflugbeschränkungen am Flughafen Köln/Bonn Die deutsche Luftverkehrswirtschaft lehnt

Mehr

klimaschutz report 2017 Luftfahrt bewegt. U4

klimaschutz report 2017 Luftfahrt bewegt. U4 klimaschutz report 2017 Luftfahrt bewegt. U4 Die Luftfahrt arbeitet seit langem intensiv und erfolgreich daran, den spezifischen Energiebedarf ihrer Flugzeuge zu senken. Im Jahr 2016 verbrauchten die Flugzeuge

Mehr

Luftverkehr in Deutschland Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für den BDL. Berlin, 6. November 2012

Luftverkehr in Deutschland Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für den BDL. Berlin, 6. November 2012 Luftverkehr in Deutschland Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für den BDL Berlin, 6. November 2012 Bevorzugtes Verkehrsmittel für längere Strecken Mit welchem Verkehrsmittel würden Sie am liebsten längere

Mehr

Im Steigflug. Die Luftfahrtindustrie als Wachstumsmotor für Norddeutschland

Im Steigflug. Die Luftfahrtindustrie als Wachstumsmotor für Norddeutschland Im Steigflug Die Luftfahrtindustrie als Wachstumsmotor für Norddeutschland Übersicht Einleitung Globaler Megamarkt der Zukunft Impulsgeber für regionales Wachstum und Beschäftigung Facettenreiche Forschungs-

Mehr

Klimaschutz im Luftverkehr Ziele und Strategien der Branche und Stand der ICAO Verhandlungen

Klimaschutz im Luftverkehr Ziele und Strategien der Branche und Stand der ICAO Verhandlungen Klimaschutz im Luftverkehr Ziele und Strategien der Branche und Stand der ICAO Verhandlungen Dr. Karlheinz Haag, Deutsche Lufthansa AG 14. Hessischer Mobilitätskongress 2016, 28.09.2015 lufthansagroup.com

Mehr

Responsibility. Verantwortung. Environmental care at Lufthansa. Umweltvorsorge bei Lufthansa

Responsibility. Verantwortung. Environmental care at Lufthansa. Umweltvorsorge bei Lufthansa Verantwortung Umweltvorsorge bei Lufthansa Responsibility Environmental care at Lufthansa Wir bei Lufthansa haben uns dem nachhaltigen Wirtschaften verpflichtet und dabei hat der Schutz unserer Umwelt

Mehr

klimaschutz report 2016 Luftfahrt bewegt. U4

klimaschutz report 2016 Luftfahrt bewegt. U4 klimaschutz report 2016 Luftfahrt bewegt. U4 Die Luftfahrt arbeitet seit langem intensiv und erfolgreich daran, den spezifischen Energiebedarf ihrer Flugzeuge zu senken. Im Jahr 2015 erzielten die Fluggesellschaften

Mehr

Demonstrationen zum 5. Jahrestag der Inbetriebnahme der Nordwest-Bahn am Flughafen Frankfurt/Main

Demonstrationen zum 5. Jahrestag der Inbetriebnahme der Nordwest-Bahn am Flughafen Frankfurt/Main Demonstrationen zum 5. Jahrestag der Inbetriebnahme der Nordwest-Bahn am Flughafen Frankfurt/Main Liebe Freunde, aus Anlass des fünften Jahrestages der Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest werden zwei

Mehr

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr 2015

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr 2015 Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr 2015 Bitte beachten Sie die Sendesperrfrist bis zum Beginn der Rede. Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender 2 Gute Reise! Wir sorgen dafür Neues Leitbild nimmt

Mehr

Betriebsräte der Deutschen Verkehrsflughäfen

Betriebsräte der Deutschen Verkehrsflughäfen Presseerklä rung Die Betriebsräte der deutschen Verkehrsflughäfen haben sich aus Anlass ihrer 89. Betriebsrätekonferenz in Berlin mit dem in Arbeit befindlichen Luftverkehrskonzept des Bundes beschäftigt.

Mehr

SWISS die Airline der Schweiz Hub als Garant für Anbindung der Wirtschaft. Thomas Klühr Chief Executive Officer Swiss International Air Lines

SWISS die Airline der Schweiz Hub als Garant für Anbindung der Wirtschaft. Thomas Klühr Chief Executive Officer Swiss International Air Lines SWISS die Airline der Schweiz Hub als Garant für Anbindung der Wirtschaft Thomas Klühr Chief Executive Officer Swiss International Air Lines SWISS die Airline der Schweiz Tragende Stütze der Schweizer

Mehr

Luftfahrt in Leipzig gestern, heute und morgen

Luftfahrt in Leipzig gestern, heute und morgen Luftfahrt in Leipzig gestern, heute und morgen Fachtagung und Ehrenkolloquium für Prof. Hans Franke im Rahmen der 4. Tage der Industriekultur am 11. August 2016, 10:30 16:00 Uhr in der VDI GaraGe, Karl-Heine-Straße

Mehr

Luftverkehr ein zentraler Standortfaktor für die deutsche Volkswirtschaft

Luftverkehr ein zentraler Standortfaktor für die deutsche Volkswirtschaft Luftverkehr ein zentraler Standortfaktor für die deutsche Volkswirtschaft Ergebnisübersicht zur Studie Katalytische volks- und regionalwirtschaftliche Effekte des Luftverkehrs in Deutschland der European

Mehr

Daten, Zahlen, Fakten. Verkehrszahlen

Daten, Zahlen, Fakten. Verkehrszahlen C Daten, Zahlen, Fakten Verkehrszahlen 2006 2016 H Vorwort Düsseldorf Airport DUS Der Düsseldorfer Airport ist Nordrhein-Westfalens Tor zur Welt und der größte Flughafen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes.

Mehr

Wirtschaftsstandort Frankfurt RheinMain: Welche Infrastrukturmaßnahmen fördern die wirtschaftliche Prosperität?

Wirtschaftsstandort Frankfurt RheinMain: Welche Infrastrukturmaßnahmen fördern die wirtschaftliche Prosperität? Wirtschaftsstandort Frankfurt RheinMain: Welche Infrastrukturmaßnahmen fördern die wirtschaftliche Prosperität? Jürgen Vormann Vorsitzender der Geschäftsführung Infraserv GmbH & Co. Höchst KG IHK-Symposium

Mehr

Technologische Zusammenarbeit

Technologische Zusammenarbeit Technik Technik: Pipistrel mit Brennstoffzelle am Flughafen Stuttgart Geschrieben 01. Okt 2016-14:23 Uhr Die HY4 ist weltweit das erste viersitzige Passagierflugzeug, das allein mit einem Wasserstoffbrennstoffzellen-BatterieSystem

Mehr

Zivilluftfahrt und Volkswirtschaft

Zivilluftfahrt und Volkswirtschaft Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Kommunikation Referat Eine Beziehung mit vielen Facetten von Staatssekretär Jean-Daniel Gerber 1 anlässlich Forum der

Mehr

Springer Berlin Heidelberg New York Barcelona Budapest Hongkong London Mailand Paris Santa Clara Singapur Tokio

Springer Berlin Heidelberg New York Barcelona Budapest Hongkong London Mailand Paris Santa Clara Singapur Tokio Springer Berlin Heidelberg New York Barcelona Budapest Hongkong London Mailand Paris Santa Clara Singapur Tokio ]iirgen Armbruster Flugverkehr und Um",elt Wieviel Mobilitat tut uns gut? i Springer Mit

Mehr

Wie bewertet man Flugplätze? Rein betriebswirtschaftlich, oder doch auch volkswirtschaftlich, als öffentlich nutzbare Infrastruktur?

Wie bewertet man Flugplätze? Rein betriebswirtschaftlich, oder doch auch volkswirtschaftlich, als öffentlich nutzbare Infrastruktur? Wie bewertet man Flugplätze? Rein betriebswirtschaftlich, oder doch auch volkswirtschaftlich, als öffentlich nutzbare Infrastruktur? IDRF Tagung Mainz, 9. April 2013 Dr. Michael Erb Geschäftsführer AOPA-Germany

Mehr

Luftverkehrsstandort Deutschland Quo vadis?

Luftverkehrsstandort Deutschland Quo vadis? Luftverkehrsstandort Deutschland Quo vadis? Hessischer Mobilitätskongress 2013 Peter Gerber Mitglied des Passagevorstands Deutsche Lufthansa AG Frankfurt, den 13. September 2013 Die Lufthansa Group ist

Mehr

16. Januar 2012 Sperrfrist: Uhr

16. Januar 2012 Sperrfrist: Uhr 16. Januar 2012 Sperrfrist: 12.00 Uhr Ministerpräsident Bouffier: Hessen will mit Mobilitätsregion Frankfurt Rhein-Main Schaufenster der Elektromobilität werden Elektromobilität ist ein politischer Schwerpunkt

Mehr

1. Prognosen deutscher bzw. europäischer Luftfahrt Experten zur Entwicklung des Flugverkehrs in Deutschland

1. Prognosen deutscher bzw. europäischer Luftfahrt Experten zur Entwicklung des Flugverkehrs in Deutschland Anlage A) zur Pressemitteilung des BUND Naturschutz in Bayern e.v. (BN) vom 29.01.2016 FMG PM vom 13.01.2016: der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), Dr. Michael Kerkloh,

Mehr

Air Berlin PLC Berlin, 17. September 2012 Hartmut Mehdorn CEO airberlin

Air Berlin PLC Berlin, 17. September 2012 Hartmut Mehdorn CEO airberlin Air Berlin PLC Berlin, 17. September 2012 Hartmut Mehdorn CEO airberlin Bericht Your Airline. Our World. Kickoff der neuen Nachhaltigkeitskampagne airberlin gibt umfassend zu den Themen Verantwortung und

Mehr

Ein werthaltiges Investment SKY CLOUD A380 // EMIRATES // DIE NEUE DIMENSION DES FLIEGENS. Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt

Ein werthaltiges Investment SKY CLOUD A380 // EMIRATES // DIE NEUE DIMENSION DES FLIEGENS. Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt - 12 Jahre keine Währungsrisiken, USD günstig eingekauft Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt - A380: Flugzeug der Superlative - Gewinn Emirates-Gruppe : über 1 Milliarde USD - Vorteil Drehkreuz Dubai -

Mehr

Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien

Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien Projektübersicht Projektname: Fachgebiet: Auftraggeber: Eingesetzte Technologien: Fluglärmanalyse mit GIS- und Datenbanktechnologien Umwelt Gemeinnützige

Mehr

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr Mai Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr Mai Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr 2013 30. Mai 2014 Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender 2 Passagier und Luftfrachtentwicklung 2013 Weltweit nach Kontinenten Nordamerika Passagiere: +1,3 %

Mehr

Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Günther Felbinger FREIE WÄHLER vom

Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Günther Felbinger FREIE WÄHLER vom Bayerischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/14993 10.01.2013 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Günther Felbinger FREIE WÄHLER vom 01.10.2012 Fluglärm in Unterfranken Ich frage die Staatsregierung:

Mehr

Bundes-Aufsichtsamt für Flugsicherung

Bundes-Aufsichtsamt für Flugsicherung Bundes-Aufsichtsamt für Flugsicherung Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Schwere Wörter sind unterstrichen und werden im Wörterbuch erklärt. Wenn Sie auf ein unterstrichenes

Mehr

Zwölftes Kolloquium Luftverkehr an der Technischen Universität Darmstadt

Zwölftes Kolloquium Luftverkehr an der Technischen Universität Darmstadt Zwölftes Kolloquium Luftverkehr an der Technischen Universität Darmstadt August Euler-Luftfahrtpreis Verleihung Regionalluftverkehr Bindeglied zwischen den Regionen Europas WS 2004/2005 Herausgeber: Arbeitskreis

Mehr

Wirtschaftsmotor in Frankfurt am Main

Wirtschaftsmotor in Frankfurt am Main Wirtschaftsmotor in Frankfurt am Main 68.000 Beschäftigte Die Fraport AG Noch mehr Arbeitsplätze möglich oder zu hohe Belastung der Bevölkerung? Eine Präsentation von Sabrina Lotz Christin Appelhoff

Mehr

REGIONAL- UND VOLKSWIRTSCHAFTLICHE BEDEUTUNG DES FLUGHAFENS FRANKFURT

REGIONAL- UND VOLKSWIRTSCHAFTLICHE BEDEUTUNG DES FLUGHAFENS FRANKFURT Flughafen Frankfurt, im Juli 2013 Martin Peter und Martin Eichler REGIONAL- UND VOLKSWIRTSCHAFTLICHE BEDEUTUNG DES FLUGHAFENS FRANKFURT Volkswirtschaftliche Bedeutung Flughafen Frankfurt Juli 2013 MP,

Mehr

Impulsvortrag Wirtschaftstag 2012 des Wirtschaftsrats der CDU e.v. 12. Juni 2012, Berlin. Aus den Ausführungen von. Dr. Axel C.

Impulsvortrag Wirtschaftstag 2012 des Wirtschaftsrats der CDU e.v. 12. Juni 2012, Berlin. Aus den Ausführungen von. Dr. Axel C. Impulsvortrag Wirtschaftstag 2012 des Wirtschaftsrats der CDU e.v. LANXESS AG Ansprechpartner: Silke Jansen Leitung Public Affairs 51369 Leverkusen Deutschland Telefon +49 214 30-23318 Telefax +49 214

Mehr

Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Luftverkehrsteuer in Deutschland

Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Luftverkehrsteuer in Deutschland Volkswirtschaftliche Auswirkungen der Luftverkehrsteuer in Deutschland Luftverkehr ist von großer volkswirtschaftlicher Bedeutung, und in vielen EU-Ländern wird keine oder eine niedrigere Ticketsteuer

Mehr

Wald Arbeitsblatt W5 Flughafen Frankfurt a.m.

Wald Arbeitsblatt W5 Flughafen Frankfurt a.m. Aufgabe 1: Warum eine neue Start /Landebahn am Flughafen Frankfurt a.m.? Benenne mithilfe der Internetseiten Beginn der Gesprächsrunde über den Ausbau des Flughafens Frankfurt a.m. und Die wirtschaftliche

Mehr

Regionale Bürgerbefragung für den Flughafen Düsseldorf International 2012

Regionale Bürgerbefragung für den Flughafen Düsseldorf International 2012 Regionale Bürgerbefragung für den Flughafen Düsseldorf International 2012 - Zentrale Ergebnisse - - 1 - September 2012 Zusammenfassung der Ergebnisse (1) Untersuchungsdesign: Um für den Flughafen relevante

Mehr

Flughafen Hamburg auf einen Blick

Flughafen Hamburg auf einen Blick Flughafen Hamburg auf einen Blick Chart Seite Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (1) 2 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (2) 3 Streckennetz des Hamburger Flughafens 4 Der Luftfahrtstandort

Mehr

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016 Pressekonferenz Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche Berlin, 4. Februar 2016 Wachstum weltweit von Fluggesellschaften nach Regionen 2015 (im Vergleich zum Vorjahr, RPK) 12% 1 10,0 % 8,6 % 8% 6,7

Mehr

Chancen und Risiken ziviler Drohnen. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des BDL Juli 2016

Chancen und Risiken ziviler Drohnen. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des BDL Juli 2016 Chancen und Risiken ziviler Drohnen Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des BDL Juli 2016 Differenziertes Bild bei der Zustimmung zu zivilen Drohnen Akzeptanz der Nutzung von zivilen Drohnen

Mehr

Frankfurt. Info und News. Geschrieben 26. Apr :22 Uhr

Frankfurt. Info und News. Geschrieben 26. Apr :22 Uhr Info und News Infos zu vom Streik betroffenen Flügen am Hamburg Airport :: Info und New täglich aktuellen News Info und News: Infos zu vom Streik betroffenen Flügen am Hamburg Airport Geschrieben 26. Apr

Mehr

Kosten und Nutzen des Luftverkehrs

Kosten und Nutzen des Luftverkehrs Präsentation Parlamentarische Gruppe Luftfahrt Kosten und Nutzen des Luftverkehrs Untersuchungen am Beispiel der Reisezeitersparnisse und Emissionen des Interkontinentalflughafens Zürich Dr. Andreas Wittmer

Mehr

Monatsbericht Januar 2016

Monatsbericht Januar 2016 Monatsbericht Januar 2016 Als größter Flughafen Norddeutschlands ist Hamburg Airport nicht nur das Tor zur Welt für über 10 Millionen Einwohner im Einzugsgebiet mehr als 15.000 Menschen haben am Hamburg

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WIE RYANAIR BILLIG-FLÜGE ANBIETEN KANN Ryanair ist die größte Fluggesellschaft Europas und mit seinen Billig-Flügen sehr erfolgreich. Die Flugzeuge sind zwar nicht sehr bequem, aber die Flüge dafür sehr

Mehr

Zwanzigstes Kolloquium Luftverkehr an der Technischen Universität Darmstadt

Zwanzigstes Kolloquium Luftverkehr an der Technischen Universität Darmstadt Zwanzigstes Kolloquium Luftverkehr an der Technischen Universität Darmstadt August-Euler-Luftfahrtpreis-Verleihung 2013 Zukunft des Luftfahrtstandortes Deutschland aktuelle Herausforderungen WS 2012/2013

Mehr

medienmitteilung communiqué aux médias media release

medienmitteilung communiqué aux médias media release Skyguide verzeichnet hohe Pünktlichkeit und Produktivität bei schwächerem Luftverkehr Genf, 13. Juli 2012. Im ersten Halbjahr 2012 kontrollierte skyguide 574'481 zivile Flüge: das sind 2,1 Prozent weniger

Mehr

Pionier damals Pionier heute Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG 25. Mai 2011

Pionier damals Pionier heute Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, Siemens AG 25. Mai 2011 Pionier damals Pionier heute Peter Löscher Vorstandsvorsitzender, 25. Mai 2011 Es gilt das gesprochene Wort! Heute Abend möchte ich allem voran dem Hause Wittelsbach, an der Spitze Herzog Maximilian und

Mehr

Marie-Luise Dött MdB. umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Haushalt 2010 Einzelplan 16 BMU -

Marie-Luise Dött MdB. umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Haushalt 2010 Einzelplan 16 BMU - Marie-Luise Dött MdB umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Haushalt 2010 Einzelplan 16 BMU - Umwelthaushalt 2010 Grundlage für eine ambitionierte Klima- und Umweltpolitik Donnerstag,

Mehr

Informationen zum Thema Fluglärm

Informationen zum Thema Fluglärm Informationen zum Thema Fluglärm Stand: Juni 2014 Die deutsche Luftverkehrswirtschaft weiß um ihre Bedeutung für die Wirtschaft und die Mobilität der Bürger. Sie ist sich aber ebenso bewusst, dass Fliegen

Mehr

Möglichkeiten und Perspektiven des Dortmund Airport

Möglichkeiten und Perspektiven des Dortmund Airport Möglichkeiten und Perspektiven des Dortmund Airport Sitzung des Verkehrsausschusses der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) 01.Oktober 2014 Dortmund Airport 1 1. Verkehrsflughäfen

Mehr

Fluglärm Flughafen Frankfurt. Flugwegoptimierung. Bürgermeister und Umweltdezernent Arno Goßmann. 14./15. März 2012

Fluglärm Flughafen Frankfurt. Flugwegoptimierung. Bürgermeister und Umweltdezernent Arno Goßmann. 14./15. März 2012 Fluglärm Flughafen Frankfurt Flugwegoptimierung Bürgermeister und Umweltdezernent Arno Goßmann 14./15. März 2012 Flugwegoptimierung 1. Ausgangssituation 2. Mit Fluglärm beschäftigte Institutionen 3. Task

Mehr

39. Versammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO); VORTRAG AN DEN MINISTERRAT

39. Versammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO); VORTRAG AN DEN MINISTERRAT GZ: BMVIT-43.050/0004-IV/L1/2016 ZUR VERÖFFENTLICHUNG BESTIMMT 39. Versammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO); Montréal, 27. September bis 7. Oktober 2016; österreichische Delegation

Mehr

Von Billig-Airlines abhängig

Von Billig-Airlines abhängig Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Regionalflughäfen 14.01.2016 Lesezeit 4 Min Von Billig-Airlines abhängig Um ihre Kapazitäten auszulasten, sind die Regionalflughäfen auf die

Mehr

Technologischer Aufwind - Die Luftfahrtindustrie im Steigflug. 22. Kolloquium Luftverkehr Programm für das Wintersemster 2014/2015

Technologischer Aufwind - Die Luftfahrtindustrie im Steigflug. 22. Kolloquium Luftverkehr Programm für das Wintersemster 2014/2015 Technologischer Aufwind - Die Luftfahrtindustrie im Steigflug 22. Kolloquium Luftverkehr Programm für das Wintersemster 2014/2015 Was ist der Arbeitskreis Luftverkehr? Die Bedeutung des Luftverkehrs im

Mehr

Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Was haben wir erreicht, was ist noch zu tun?

Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Was haben wir erreicht, was ist noch zu tun? Energieeffizienz und Klimaschutz im Luftverkehr Was haben wir erreicht, was ist noch zu tun? Uta Maria Pfeiffer, Leiterin Nachhaltigkeit Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft Berlin, 20. Juni

Mehr

Wirtschaft und Politik entwickeln Logistik

Wirtschaft und Politik entwickeln Logistik Wirtschaft und Politik entwickeln Logistik 1 Railion Deutschland AG Dr. Klaus Kremper Vorstandsvorsitzender Kaiserslautern, 12.04.07 Der Begriff Logistik umfasst heute deutlich mehr als Transport, Umschlag

Mehr

Arbeitswelt Flughafen München

Arbeitswelt Flughafen München Arbeitswelt Flughafen München Arbeitswelt Flughafen München Der Flughafen München ist mit einem Passagieraufkommen von jährlich rund 35 Millionen Fluggästen einer der wichtigs ten Dreh - kreuzflughäfen

Mehr

Info und News. Geschrieben 25. Mär :35 Uhr

Info und News. Geschrieben 25. Mär :35 Uhr Info und News airberlins Erstflug non-stop Berlin Chicago :: Info und News :: Info und Ne Info und News: airberlins Erstflug non-stop Berlin Chicago Geschrieben 25. Mär 2013-13:35 Uhr Am Samstag war es

Mehr

Monatsbericht September 2017

Monatsbericht September 2017 Monatsbericht September 2017 Als größter Flughafen Norddeutschlands ist Hamburg Airport nicht nur das Tor zur Welt für über 10 Millionen Einwohner im Einzugsgebiet mehr als 15.000 Menschen haben am Hamburg

Mehr

SVSM TAG DES STANDORTMANAGEMENTS HERZLICH WILLKOMMEN AM FLUGHAFEN ZÜRICH!

SVSM TAG DES STANDORTMANAGEMENTS HERZLICH WILLKOMMEN AM FLUGHAFEN ZÜRICH! SVSM TAG DES STANDORTMANAGEMENTS HERZLICH WILLKOMMEN AM FLUGHAFEN ZÜRICH! Joana Filippi Head Public Affairs FLUGHAFEN ZÜRICH: BEITRAG ZUM STANDORT- MANAGEMENT INHALT 1. Zahlen und Fakten 2. Beitrag zum

Mehr

Frankfurter Institut für umweltorientierte Logistik e.v. Programm. 22.Internationale Ostbrandenburger Verkehrsgespräche

Frankfurter Institut für umweltorientierte Logistik e.v.  Programm. 22.Internationale Ostbrandenburger Verkehrsgespräche Frankfurter Institut für umweltorientierte Logistik e.v. Westliche Industrie und Handelskammer Gorzów Wlkp. Information per e-mail www.iovg.de Programm 22.Internationale Ostbrandenburger Verkehrsgespräche

Mehr

URL:

URL: URL: http://www.welt.de/print/wams/wirtschaft/article13737493/mayday-mayday.html Welt am Sonntag vom 27.11.11 Mayday! Mayday! Airlines wie die Lufthansa leiden unter Nachtflugverboten und Luftverkehrsabgaben.

Mehr

Regierungspräsident Ernst Stocker, Finanzdirektor Immobilien-Summit Flughafenregion, Rümlang, 23. Juni 2015

Regierungspräsident Ernst Stocker, Finanzdirektor Immobilien-Summit Flughafenregion, Rümlang, 23. Juni 2015 Kanton Zürich Finanzdirektion Volkswirtschaftliche Perspektiven: Kanton Zürich und Flughafenregion Regierungspräsident Ernst Stocker, Finanzdirektor Immobilien-Summit Flughafenregion, Rümlang, 23. Juni

Mehr

Zivile Luftfahrt. Geschrieben 05. Mai :29 Uhr

Zivile Luftfahrt. Geschrieben 05. Mai :29 Uhr Zivile Luftfahrt easyjet feiert zehn Jahre Stationierung in Berlin :: Zivile Luftfahrt :: Zivile L Zivile Luftfahrt: easyjet feiert zehn Jahre Stationierung in Berlin Geschrieben 05. Mai 2014-18:29 Uhr

Mehr

Entwicklung des Luftverkehrs

Entwicklung des Luftverkehrs Prof. Dr. Richard Klophaus Entwicklung des Luftverkehrs und mögliche m Folgen für r das Ruhrgebiet IHK zu Dortmund 23. November 2009 Dortmund Wechselbeziehung von Luftverkehr und Wirtschaft Wirtschaftswachstum

Mehr

Jahreszahlen Zur Lage der deutschen Luftverkehrswirtschaft. Frankfurt am Main, 2. Februar 2017

Jahreszahlen Zur Lage der deutschen Luftverkehrswirtschaft. Frankfurt am Main, 2. Februar 2017 Jahreszahlen 2016 Zur Lage der deutschen Luftverkehrswirtschaft Frankfurt am Main, 2. Februar 2017 Fluggesellschaften: Deutsche Unternehmen sind international erneut abgeschlagen % Wachstum von Fluggesellschaften

Mehr

Der Bundesverband WindEnergie e. V. auf der WindEnergy Hamburg 2014

Der Bundesverband WindEnergie e. V. auf der WindEnergy Hamburg 2014 Der Bundesverband WindEnergie e. V. auf der WindEnergy Hamburg 2014 23. bis 26. September 2014, Halle A1, Stand 308 www.wind-energie.de Ihr Ansprechpartner in Sachen Wind Wir werden auf der WindEnergy

Mehr

Köln Bonn Airport b.45,/6z/

Köln Bonn Airport b.45,/6z/ Köln Bonn Airport b.45,/6z/ (:1;Medien-Information 4:-+!b., G Köln, 28. Mai 2013 Flughafen Köln/Bonn GmbH Postfach 98 01 20 D - 51129 Köln T + 49 (0) 22 03-40-33 33 F + 49 (0) 22 03-40-27 45 presse@koeln-bonn-airport.de

Mehr

Veränderung der Auslastung August 1999 gegenüber Vorjahr

Veränderung der Auslastung August 1999 gegenüber Vorjahr Monatsberichte 1999 Investor Info Verkehrszahlen Investor Info Veränderung der Auslastung August 1999 gegenüber Vorjahr Lufthansa Konzern: Auch im August Auslastung verbessert Im August konnten Lufthansa

Mehr

Umwelt im Blick. Verantwortungsvoll handeln und wachsen

Umwelt im Blick. Verantwortungsvoll handeln und wachsen Verantwortungsvoll handeln und wachsen Verpflichtung zur Nachhaltigkeit Luftverkehr ist eine Wachstumsbranche Im Jahr 2009 nutzten 182,2 Millionen Passagiere das Angebot der deutschen Verkehrsflughäfen.

Mehr

In Kopie an: Bundesminister Sigmar Gabriel Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble 5.

In Kopie an: Bundesminister Sigmar Gabriel Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble 5. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Bundeskanzleramt Willy Brandt Str. 1 10057 Berlin In Kopie an: Bundesminister Sigmar Gabriel Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble

Mehr

Eines Tages wird der Mensch den Lärm ebenso unerbittlich bekämpfen müssen wie die Cholera und die Pest.

Eines Tages wird der Mensch den Lärm ebenso unerbittlich bekämpfen müssen wie die Cholera und die Pest. Robert Koch Eines Tages wird der Mensch den Lärm ebenso unerbittlich bekämpfen müssen wie die Cholera und die Pest. copyright Wolfgang Hartmann Quelle Fraport Homepage (2005) Umwelt Nachhaltigkeit ist

Mehr

Pressekonferenz, 19. September lufthansagroup.com. 1 Modern, leise, umwelteffizient Unsere neuen Langstreckenflugzeuge

Pressekonferenz, 19. September lufthansagroup.com. 1 Modern, leise, umwelteffizient Unsere neuen Langstreckenflugzeuge Modern, leise, umwelteffizient Unsere neuen Langstreckenflugzeuge Pressekonferenz, 19. September 2013 Seite lufthansagroup.com 1 Eine Investition in die Zukunft 2016 25 Airbus A350-900 2020 34 Boeing 777-9X

Mehr

Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen. Frankfurt am Main, 15. September 2014

Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen. Frankfurt am Main, 15. September 2014 Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen Frankfurt am Main, 15. September 2014 2 Datengrundlage Datengrundlage Zahl der Befragten: 1.000 über 18-Jährige im Land Hessen Erhebungszeitraum:

Mehr

Ganzheitliches Flughafenmanagement Stand der Forschung in Deutschland

Ganzheitliches Flughafenmanagement Stand der Forschung in Deutschland Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. Ganzheitliches Flughafenmanagement Stand der Forschung in Deutschland Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner Vorstandsvorsitzender DLR Luftfahrt Raumfahrt

Mehr

Giller Reisen Ihr Wegbegleiter für jede Reise

Giller Reisen Ihr Wegbegleiter für jede Reise Giller Reisen Ihr Wegbegleiter für jede Reise Ihr Alles aus einer Hand -Reisebüro Schöpfen Sie die ganze Bandbreite von Giller Reisen für sich aus. Wir sind mit einer individuellen Beratung für alle Reisewünsche,

Mehr

Das Mediationsverfahren Pro und contra Ausbau - das Mediationsverfahren hilft vermitteln Die Situation am Frankfurter Flughafen und die Möglichkeiten

Das Mediationsverfahren Pro und contra Ausbau - das Mediationsverfahren hilft vermitteln Die Situation am Frankfurter Flughafen und die Möglichkeiten Das Mediationsverfahren Pro und contra Ausbau - das Mediationsverfahren hilft vermitteln Die Situation am Frankfurter Flughafen und die Möglichkeiten des Ausbaus Die mögliche Lage einer neuen Bahn Die

Mehr

Halbjahreszahlen 2017

Halbjahreszahlen 2017 Halbjahreszahlen 2017 Zur Lage der deutschen Luftverkehrswirtschaft Berlin, 7. August 2017 Zusammenfassung Starkes Wachstum im Weltluftverkehr kommt auch bei deutschen Fluggesellschaftenan, ist aber international

Mehr

Viel Lärm um nichts? Die EU-Flugverkehrspolitik

Viel Lärm um nichts? Die EU-Flugverkehrspolitik Viel Lärm um nichts? Die EU-Flugverkehrspolitik Michael Cramer, MdEP Debatte zu Fluglärm und EU-Politik 28. November 2013, Mörfelden-Walldorf Meine Thesen Im Verkehrsbereich ist die Marktwirtschaft außer

Mehr

Info & News. Geschrieben 27. Jan :05 Uhr

Info & News. Geschrieben 27. Jan :05 Uhr Info & News Naturausstellung zur Evolution des Fluges am Fraport :: Info & News : Info & News: Naturausstellung zur Evolution des Fluges am Fraport Geschrieben 27. Jan 2017-12:05 Uhr Was haben Tintenfische

Mehr

Kraftstoffeffiziente Nutzfahrzeuge für einen nachhaltigen Güterverkehr

Kraftstoffeffiziente Nutzfahrzeuge für einen nachhaltigen Güterverkehr Kraftstoffeffiziente Nutzfahrzeuge für einen nachhaltigen Güterverkehr Vortrag von Andreas Renschler Mitglied des Vorstandes, Daimler AG Guten Morgen, meine Damen und Herren! Ich freue mich sehr über mein

Mehr

LÄRMOBERGRENZE FÜR DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN

LÄRMOBERGRENZE FÜR DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN LÄRMOBERGRENZE FÜR DEN FRANKFURTER FLUGHAFEN ENTWICKLUNG ERMÖGLICHEN LÄRM BEGRENZEN STAND: 27.09.2016 WAS BISHER GESCHAH 1936-1994 1972 TERMINAL 1 1936 CENTERBAHN Frankfurt am Main 1994 TERMINAL 2 Rüsselsheim

Mehr

Der innerdeutsche Luftverkehr eine komplexe Marktsituation

Der innerdeutsche Luftverkehr eine komplexe Marktsituation Der innerdeutsche Luftverkehr eine komplexe Marktsituation Trotz Verlagerung des Luftverkehrs auf die Schiene sind Kurzstreckenflüge innerhalb Deutschlands nach wie vor gefragt. So verzeichneten die Hauptverkehrsflughäfen

Mehr

Airlines for Europe, kurz A4E, ist Europas neuer Fluglinienverband und wurde am Abend des EU- Luftfahrtgipfels in Amsterdam offiziell gegründet.

Airlines for Europe, kurz A4E, ist Europas neuer Fluglinienverband und wurde am Abend des EU- Luftfahrtgipfels in Amsterdam offiziell gegründet. Amsterdam, 20. Januar 2016 Rue du Luxembourg 3 1000 Brussels - Belgium Tel +49 172 424 0381 aage.duenhaupt@a4e.eu www.a4e.eu A4E: Neue Vereinigung europäischer Fluggesellschaften Auftaktveranstaltung mit

Mehr