Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 1 von 5

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 1 von 5"

Transkript

1 Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 1 von 5 Webshop-Vermarktung per Marketingkommunikation (Fraport) Oswald, Sarah B2B-Produktkonzeption: Schraubprozeßüberwachungssoftware (Bosch-Rexroth) Braun, Meike Erfolgsmessung im Eventmarketing: Drivetrain-Forum (Getrag) Massa, Rebecca Marketing für Software-App: Fahr-Assistent (Bosch Engineering) Gravina, Alessandro (MA) Online-/Offline-Verknüpfung (IN.COM - Einzelhandel) Ganski, Vitali (MA) Market analysis and trend projection for cooling of data centers (Ziehl-Abegg) Rodriguez, Alfredo (MA) Marketing des Online-Shop (Sioux-Schuhe) Mann, Nina Marketingkonzept f. Trainingcenter in USA (Bosch Engineering) Delitz, Isabell Bordservice-Ressourcenoptimierung (Lufthansa-Passage) Siever, Stefan Effizienzanalyse Verkaufsförderung (DER-Touristik) Muhl, Anna Vertriebskonzept Rußland (Jotec Medizingeräte: Stents) Linke, Rosalia Market Potential Analysis - fracking market (G. Fischer Piping) Bertsche, Katja Eventmarketingprozess (Freudenberg Sealing Technologies) Binder, Sara Online-Marketing für B2B-Software-Hersteller (GIS) Kieß, Lena Markenbindung bei Kunden-Kindern (Mercedes-Benz) Fronnert, Nina Marktpotentialanalyse beim Großkunden John Deere (Würth Industrie Service) Bödigheimer, Susanne Kommunikationskonzept für Produkt-Konfigurator (Kaba-Gallenschütz) Sabirov, Evgeniy Probability of DowJones-30 Default Elatawi, Noran (DD-MIU) Financial Indicators for Egyptian Banks' Rating Fouad, Maria (DD-MIU) Kommunikationskonzept für Onlineportal "Effizienzhaus" (Bosch Thermotechnik) Platau, Ella Fachschaukonzept für Innovationskultur (Bosch Engineering) Vogelsang, Tatjana Marketingkommunikation im B2B-Dienstleistungssektor (KOMM.aktiv) Emke, Katharina (TB) Dealer development in the CIS (John Deere - Landmaschinen) Brakk, Tatjana Market Potential Analysis (high rises) in selected markets (Schindler Elevators) Burkert, Martina Print Advertising: comparative study Russia-Germany (banking, automotive, cosmetics) Nedev, Mitko (MA) Marketing Concept for cloud computing services (InterTech, Oman) Abbas, Nancy Marketingkommunikation mit Cross-Selling-Potential (Bosch Engineering) Bohner, Jasmin operatives Marketing für Kolumbien (Kärcher-Hochdruckreiniger) Moser, Saskia Product Information Mgmt System (Lufthansa: WorldShop-Katalog) Bendel, Christin (TB) Kommunikationskonzept (Vodafone: Secure SIM) Almaida, Miriam Neukonzeption einer Messe (IHK-München: "Weiterbildung München") Schäfer, Lisa multivariate customer typology (BASF electr. materials) Morhardt, Verena Marktchancen v. Papierkalendern vs. elektron. Kalender (Baier & Schneider / Brunnen) Klein, Loraine Vermarktung von Design als Erlebnis (Mercedes-Benz; Zielgruppe Kinder) Helfrich, Sonja Vertriebskonzept für Russland und Polen (Meder AG) Hasenkampf, Marina

2 Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 2 von 5 Bewertungsysteme von Promotions (Nestlé) Schlegel, Katharina Kommunikationskonzept für Kundenkartenvermarktung (World Gold) Gerhardt, Margarita Lead Scoring System (Texas Instruments) Gonzalez, Carolina (MA) Konsumgüter-Kommunikationskonzept in Russland (d-c-fix / Hornschuch) Antonova, Myroslava Internes Dienstleistungsmarketing (Event-Einkauf / Daimler AG) Stadie, Sonja Development of the Marketing Mix for an innovation (Dibond design / 3A Composites) Braunstein, Nina (MA) Marketingkommunikation mit neuen Medien (chocolart Tübingen) Strasser, Sabine (TB) Kundengewinnung im E-Business (Softwareload.uk / Telekom) Böhm, Caroline Retail Branding für Supermärkte für 50+Generation Lill, Robin New Demand Creation: B2B-Kommunikation (Unilever Foodsolutions) Scholte-Reh, Anna-M Guerrilla Marketing for Convenience Products (Chilimint-MariSenf) Fehringer,N./Greber,D Concepts for promoting Entrepreneuship in Russia (Rothmann) Hayduchok, Yuliya (MA) Key Account Management (DC-Aviation) Welzig, Mathias Marktzugang in Russland (Elcom) Wezel, Ganna Disnutzeneffekte von Bonusprogrammen (arvato/bertelsmann) Konrad, Cordula Beschaffungsprozeßoptimierung für Marketingdienstleistungen (Porsche) Waldherr, Lena Performance Measurement in Marketing Communication (Würth Industrie Service) Assmann, Zsuzsa (MA) IT-gestützte Beratungstools im Retail Banking (Deutsche Bank) Schneider, Meike Analysis of Waste Management Systems (F, D, GB) Kübel, Ching (MA) Projektmanagement zur FSJ-Einführung an Grundschulen (Marriott-Stiftung) Nosek, Bianca Evaluation of Competitive Intelligence tools (T-Systems) Wienand, Miriam Marktpotential und Vertriebsstrukturen (Protool/TTS-Festo) Messerschmidt, Rebecca Rollout concept for Bid Centers (SAP) Sauter, Nadine Product Portfolio Management (Unilever/Knorr-Europe) Pelicic, Dijana Marketing Communications concept (Chem-Trend-USA/Freudenberg; wood composites) Ladwein, Nina Marktpotentialerschließung für akkreditierte Testcenters (Bosch Engineering) Pegatzki, Melanie Market Potential in Russia (Bausparkasse Schw. Hall) Kuzmina, Yuila (MA) Service-Drive concept for Mercedes Dealers (Mercedes-Benz USA) Alt, Melanie Vertriebsgesellschaftskonzept in Marokko (BSH - Bosch-Siemens-Haushaltsgeräte) Esen, Funda Newsletter-Konzept (Kraftstoff Corporate fashion) Georgieva, Katya (TB) Market entry concept in Ukraine (Caramba-Technicol/Berner Automotive Supplies) Sawadska, Valeria (MA) Market potential for refrigerator exchange using Emmission Reduction Certificates (Bosch India) Fabian, Elisabeth Internationales Markteinführungskonzept (Wärmepumpe Aquatop, Elco) Uhland, Marc Zielgruppenspezifische Marketingkommunikation (ESP-System, Bosch) Nagel, Ariane Target Customer Segmentation of the African Airline Market (Lufthansa Systems) Schubert, Stefanie

3 Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 3 von 5 Markteintrittsanalyse Nordafrika (Bizerba) Bitzer, Bettina Konzeption unternehmensinterner Kommunikation (strategischer Einkauf, Campina) Nadler, Veronika Online-Ermittling von Kundenzufriedenheit (Vianova + BMW) Siegmann, Marie-Cathrin Analyse des Konsumentenverhaltens (Ansmann AG - Akkus) Möller, Guido Vertriebsnetzplanung für Markteintritt in Indien (VW-PKW) Werner, Florian CRM in retailing Chandorkar, Sharvari (MA) The internationalisation of brands Wernke, Caren (MA) Internationales Key Account Management & Preispolitik (Würth) Präger, Nils Launch of Business Intelligence (Bombardier) Haupt, Caroline Market opportunities for Functional Beauty Foods (Symrise) Borrusch, Martin Kundenzufriedenheitsanalyse im Prototypenprozeß (Kolbenschmidt) Trautmann, Eva-Maria Market entry & distribution concepts for Spain & France (Weigelt & Söhne; Automob.Zulief.) Schmidt, Kati Markt- und Produktionsstandort-Analyse Südamrika (ebm-papst) Kellermann, Sandrine Zielgruppenorientiertes Kommunikationskonzept (LandZunge-Gastronomiekoop.) Faßnacht, Annika Market Analysis and Segmentation for Eastern Europe (SAP) Platzer, Tatiana Marktclusterung für Marketingkommunikation (ebm-papst) Lindner, Katrin Competitive Advantage in the Dialysis Business (Fresenuis) Zügel, Silke Responsible Advertising (Kirschner Agency, USA) Nowak, Heike Internationale Charityaktion als kommunikationspolitische Maßnahme (Hugo BOSS) Zöller, Nadine Cross-instrumentelle Kommunikation (Mercedes) Münster, Tilman (TB) Marketing concept for first-time exhibitors at trade fairs Hoffmeister, Lena Online tax services to hispanic americans (H&R Block, USA) Nepolsky, Synke Competitive Strategy Implications on Pricing Policy (Celanese Emulsionen) Manggold, Bärbel Value-added Services im Gesundheitsmarkt (Hartmann, Segment Kliniken) Krah, Stefanie Konzeption von Erlebniswelten & Accessoires (VW-SUV Tiguan) Edlinger, Steffen Kooperatives Service-Engineering (Bosch - Power Tools) Jahn, Patrick Vertriebskonzept im mittelständischen Baugewerbe (aluplast) Köppel, Anne-Sophie Konzeption von B2C-Kundenbindungsprogramm (DHL-Express) Sies, André Kommunikationsmix im Herrenkosmetikmarkt (Lancôme - l'oréal) Schenk, Katja Geschäftsprozesse in der Projekt-Akquisitionsphase (automotive OES-Diagnostics bei Bosch) Wesner, Peter Potentialanalyse im französischen Automobilzulieferermarkt (Kendrion-Binder) Hanssmann, Miriam Marktpotentiale und Anforderungen im LED-Markt (Vishay) Kieber, Jasmin Positionierung und Kommunikation von Krankenhausmarken Herrmann, Achim Sales Manual for the Chinese healthcare market (Siemens Building Technologies) Rohr, Juliane Eventmarketing als Komminikationsinstrument (Mercedes) Bruder, Stefan (TB)

4 Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 4 von 5 Touchpoint Analysis in B-2-B-Markets (Philips Medical Systems) Longo, Francesca Optimierung des Marketing-Mix in China (Dr.SchellerCosmetics-Manhatten) Barner, Anneliese Erfolgsanalyse von Co-Branding im Apothekenmarkt (AVIE) Tomschitz, Martina Automotive After-Sales Service Network (EVO-Bus/Setra, USA) Buck, Caroline Interkulturelles Konsumgütermarketing Spanien - Deutschland Kurz, Simonetta Vermarktungskonzept für B2B-Immobilien-Portal (Tekton-Immopro24, Barcelona) Metscher, Martin Kundenspezifische Differenzierung durch Sicherheitsausrüstung (Mercedes-NFZ) Prausa, Stefanie CRM für Automobilzulieferer ("blaue" Ware bei Hella) Emmerich, Katrin Markt- u. Standortanalyse Osteuropa für Beschichtungsdienstleister (Benseler) Böhmerle, Gabriella Eigenvermarktung von Gebraucht-Aggregaten (Audi) Berkermann, Claudia Standortstrategie für Luxuskosmetik-Concept-Stores (Kiehl's - l'oréal) Heine, Friederike Product communication and argumentation in the Middle East (KSB's PumpExpert) Raiswich, Valeri Ethno-Marketing in D: türckischstämmige Bevölkerung (MaybellineJade - l'oréal) Heinemann, Stefanie Analyse russischer Kochgeschirrmarkt für deutschen Zulieferer (Baumgarten) Kohlmai, Christina Point-of-Sale Informationsversorgung f. Van-Aufbauten (DaimlerChrysler) Hajvazovic, Nermin (TB) Internat. Kundenzufriedenheitsanalyse zur Prozessoptimierung (ebm-papst) Bühler, Thomas B2B-Distributionspolitik im russischen Markt (Kenngott) Becker, Eugenia Erfolgskontrolle v. Verkaufsförderung f. Automobilersatzteile (Hella) Baden, Axel Analyse des weltweiten Pumpenmarktes für Handelsschiffe u. resultierende Marktchancen (KSB) Wendel, Maike Internat. Benchmarking von Erfolgsfaktoren im Automobil-Zulieferbereich (KS Kolbenschmidt) Glück, Katja Development of a positioning concept and market intro. strategy for UVB filter T-Lite (BASF) Witthauer, Uta Information Tool for Management Support for customer performance evaluation (Honeywell) Rohrer, Nicole Vertriebsperspektiven Ägypten, Saudi-Arabien, VAE (beyerdynamic) Weggenmann, Christa Marktanalyse Immobilienfinanzierung/Bausparen in Bulgarien (Bausparkasse Schw.Hall) Brockmann, Ivanka Ethno-Segmentierung des BRD-Marktes: russischsprachige Bevölkerung Borisenko, Elena Distributionsmarketing im indirekten Vertrieb (Arcor) Bauer, Kerstin Kundenclubs als Kundenbindungsinstrument im Investitionsgüterbereich (Siemens) Varga, Claudia Marktpotentialanalyse im B2B-Bereich (Nivus) Rommel, Jochen CRM and Database Management (Zeiss) Vajda, Diana Führung von Markenportfolios - Der Weg zu einer Dachmarke (Garnier-l'Oréal) Frankenhauser, Anja Marktdurchdringung in Ungarn (Wölco) Reichert, Katrin Markterschließungskonzept für Warenhäuser (Bacher&Demmler) Unverhau, Sara Vertriebskonzept für Logistikdienstleistungen mit virtuellen Marktplätzen (LH-Cargo-fresh/td) Schmitz, Julia Strategies to closing gaps and achieving customer satisfaction (Schenker, Minneapolis) Hollenstein, Jennifer E-Commerce im Lebensmitteleinzelhandel (Lidl) Döres, Joachim

5 Prof. Dr. A. Fuhrmann Liste der betreuten Abschlußarbeiten Seite 5 von 5 Aufbau eines Systems zur Konkurrentenforschung (Leitz-Werkzeuge) Looser, Kathrin Segmentspezifische Marketingkommunikation für interaktive Multimedia-Kiosks (Dreifeld) Srir, Ahmed Bankenunterstützung bei der Gloabalisierung von mittelst. Unternehmen (LBBW) Cibulsky, Steffen Global Sourcing - Systematische Lieferantenakquisition (Conti) Wenisch, Silke Analyse des Auftragsabwicklungsprozesses (Kenngott) Schmid, Alexandra Building & managing strong supplier brands (Harmon/Becker) Sauter, Stephanie Preisanalyse von Ersatzteilen und graue Beschaffungsmärkte (Junkers) Reinemann, Joachim Markt- u. Länderanalyse zur Erschließung und Beurteilung neuer Windenergiemärkte (ABB) Jacobi, Jörn Relationship Marketing - ein Ansatz zur Erzielung dauerhafter Kundenloyalität (smart) Gregutsch, Martina Leadgenerierung u. -qualifizierung im Rahmen von CRM (SAP) Breitner, Sonja Balanced Scorecard als strategisches Managementinstrument in der Hotellerie (Moevenpick) Hintze, Ilka (TB) Supply Chain Management - systemunterstützte Optimierung von strategischen Netzwerken Kaupp, Achim Wandel des Relationship Management (HP) Fiedler, Frank Virtuelles Unternehmen: mittelständische Unternehmenskooperation (X-Comp.) Feicho, Oleg Marktstudie USA: Wettbewerbsanalyse für das Frauenhofer IAO Eimüllner, Tina Marktstudie USA: Marktpotentialanlayse für das Frauenhofer IAO im Bereich E-Commerce Gauggel, Isabel Chancen und Risiken des E-Commerce im Handel (Logisma) Mpinou, Christina Kommunikationskonzeption für die Einführung von Jugendreisen (Eberhardt) Boseck/Wiedenmann (TB) Zukunftsorientierte Produktgestaltung im Kreuzfahrtmarkt Augenschein, Karin Marktanalyse Tschechien (Lidl) Schörg, Markus Strategische Allianzen zum Unternehmenswachstums (JungeKarriere/Handelsblatt) Scharbau, Stefanie (TB) Imagetransferstrategien im Markenmanagement Lammertz, Steffen (TB) Kundenzufriedenheitsanalyse als produktpolitisches Marketinginstrument (Leitz) Storz, Marion (TB) Positionierung der Destination Pacific Northwest auf dem deutschen Urlaubsreisenmarkt Pompe, Gabriela (TB)

Forschungsprojekt Marketing- und Vertriebsberufsfelder. Zusammenfassung. Prof. Dr. Julia Naskrent (Stand: 20.06.2013)

Forschungsprojekt Marketing- und Vertriebsberufsfelder. Zusammenfassung. Prof. Dr. Julia Naskrent (Stand: 20.06.2013) Forschungsprojekt Marketing- und Vertriebsberufsfelder Zusammenfassung Julia (Stand: 20.06.2013) Branchen im Vergleich: TOP 5 der geforderten Fachkompetenzen 50 45 40 35 30 25 20 15 10 5 0 Fachkompetenz:

Mehr

Firmenporträt. Portfolio und Referenzen. apricot marketing consulting consulting

Firmenporträt. Portfolio und Referenzen. apricot marketing consulting consulting Firmenporträt Portfolio und Referenzen apricot marketing consulting consulting Warum apricot? apricot unterstützt Unternehmen bei der erfolgreichen Implementierung strategischer und operativer VERMARKTUNGS-Massnahmen.

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1

Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Teil 1: Herausforderungen nachhaltiger Markenführung und Markenimplementierung 1 Markenführung als Erfolgsfaktor für einzigartige und konsistente Geschäftsmodelle 3 RALF SAUTER und TIM WOLF (Horváth &

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Supply Chain Excellence im weltweiten Logistiknetzwerk bei Bosch

Supply Chain Excellence im weltweiten Logistiknetzwerk bei Bosch Universität Erlangen-Nürnberg Supply Chain Excellence im weltweiten Logistiknetzwerk bei Bosch Dr. Karl Nowak Vorsitzender der Geschäftsleitung Zentralbereich Einkauf und Logistik 0 Mitarbeiterentwicklung

Mehr

- Telegenisierung im Sport Erfolgsfaktoren bei der Sportrechteverwertung - im Spannungsfeld zwischen Medien, Rezipienten und Werbewirtschaft

- Telegenisierung im Sport Erfolgsfaktoren bei der Sportrechteverwertung - im Spannungsfeld zwischen Medien, Rezipienten und Werbewirtschaft mailto:studie@media-economics.de 1. Crossmedia & Vermarktung - Die Marke Mensch im Kontext crossmedialer Markenführung - Telegenisierung im Sport Erfolgsfaktoren bei der Sportrechteverwertung - im Spannungsfeld

Mehr

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions swisscom AG Projektdauer: 1 Jahr Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Das Projektziel bei der Swisscom AG beinhaltete eine Restrukturierung

Mehr

Erfolgreich verkaufen

Erfolgreich verkaufen Erfolgreich verkaufen Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Der Verkauf/Vertrieb im Marketing-Gesamtkontext 1. 1 Einleitung 1. 2 Definition Marketing 1. 3 Die strategische Unternehmensund Marketingplanung

Mehr

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation

SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation SAP Customer Engagement Intelligence - Kundenanalysen der nächsten Generation Alexander Schroeter, Head of Outbound PM MEE, CRM & Commerce, SAP AG Regensdorf, November 19, 2013 SAP Customer Engagement

Mehr

Schneller. Märkte erobern. Firmenprofil Guha GmbH

Schneller. Märkte erobern. Firmenprofil Guha GmbH Schneller Märkte erobern Firmenprofil Guha GmbH Consulting Management Consulting in Sales Excellence & Internationalisierung Management Consulting Projektmanagement Interim Management Management Training

Mehr

Kurzvorstellung HCM. Healthcare Manufaktur 1

Kurzvorstellung HCM. Healthcare Manufaktur 1 Kurzvorstellung HCM 1 HEALTHCARE MANUFAKTUR: Vorstellung Definition Definition Manufaktur: Die Zusammenfassung verschiedener Handwerke, wie Konzeption, Planung, Kreation, Umsetzung & Kommunikation, die

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium

IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium IT-Sourcing 2.0 - The Next-Generation of Outsourcing 14. Int. Herbstsymposium Dr. Hannes Pfneiszl Bereichsleiter Business Customers Raiffeisen Informatik GmbH Thema der Präsentation Vertraulichkeitsstufe

Mehr

INFORMATIK CONSULTING SYSTEMS AG. Firmenprofil ICS AG. Automotive Industrial Solutions Transportation Aerospace & Defence

INFORMATIK CONSULTING SYSTEMS AG. Firmenprofil ICS AG. Automotive Industrial Solutions Transportation Aerospace & Defence INFORMATIK CONSULTING SYSTEMS AG Firmenprofil ICS AG Automotive Industrial Solutions Transportation Aerospace & Defence Günther Trautzl Key Account Manager Industrial Solutions 20131028 ICS Präsentation

Mehr

Kunde vs. Marketing - Marketingtipps für Gründer

Kunde vs. Marketing - Marketingtipps für Gründer Kunde vs. Marketing - Marketingtipps für Gründer Claudia Manthey, Deutsche Telekom AG Kunde vs. Marketing Claudia Manthey 1 Definitionen Marketing ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Ausrichtung wirtschaftlicher

Mehr

Key Account Management erfolgreich planen und umsetzen

Key Account Management erfolgreich planen und umsetzen Hartmut H. Biesel 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Key Account Management erfolgreich planen und umsetzen

Mehr

Wertschöpfung durch Vermarktung.

Wertschöpfung durch Vermarktung. Wertschöpfung durch Vermarktung. Effizient. Wachstumsorientiert. Interaktiv. Am Puls der Zeit. Wertschöpfung apricot marketing consulting apricot marketing consulting consulting Willkommen in der Welt

Mehr

Branding und Innovation: Vorraussetzung für überdauernden Markenerfolg!

Branding und Innovation: Vorraussetzung für überdauernden Markenerfolg! Branding und Innovation: Vorraussetzung für überdauernden Markenerfolg! Hans Willi Schroiff Corporate Vice President Henkel AG & Co. KGaA Marketing Club Berlin 08.02.2010, Berlin 1 1. Henkel Kosmetik 2.

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL NR. 195 MARKTEXPERTE VERTRIEBSEXPERTE CALL CENTER AGENT (TEAMLEITER) (Stand: März 2011)

QUALIFIKATIONSPROFIL NR. 195 MARKTEXPERTE VERTRIEBSEXPERTE CALL CENTER AGENT (TEAMLEITER) (Stand: März 2011) QUALIFIKATIONSPROFIL NR. 195 MARKTEXPERTE VERTRIEBSEXPERTE CALL CENTER AGENT (TEAMLEITER) (Stand: März 2011) ÜBERBLICK 18 Jahre Erfahrung Unser Mitarbeiter ist Market Expert Production, Logistics & IT

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL JENS SCHMIDT

QUALIFIKATIONSPROFIL JENS SCHMIDT QUALIFIKATIONSPROFIL JENS SCHMIDT MARKTEXPERTE STRATEGISCHER GESCHÄFTSENTWICKLER VERTRIEBSEXPERTE CRM-EXPERTE UND ENTWICKLER IT- UND ORGANISATIONS-EXPERTE (Stand: Mai 2015) ÜBERBLICK 20 Jahre Erfahrung

Mehr

Mobile Internet Strategien für Content-Anbieter

Mobile Internet Strategien für Content-Anbieter Mobile Internet Strategien für Content-Anbieter Volkmar Westdorf Solution Marketing, Service Networks Was bedeuted Mobile Internet EN/FAD 109 0015 Evolution oder Revolution? Mobiles/Drahtloses Internet

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

Steffen Sauter. Diplom Betriebswirt (FH) Schwerpunkt Digitales Marketing. Account Manager E-Commerce / Onlinemarketing dmc digital media center GmbH

Steffen Sauter. Diplom Betriebswirt (FH) Schwerpunkt Digitales Marketing. Account Manager E-Commerce / Onlinemarketing dmc digital media center GmbH CURRICULUM VITAE Angaben zur Person Name geboren Nationalität Adresse Steffen Sauter 21.07.1975 in Böblingen Deutsch Falkenstr. 9a D-70597 Stuttgart Deutschland Mobil + 49. 1 77. 623 77 22 E-Mail steffen-sauter@gmx.net

Mehr

CRM meets SPM - Über die Konvergenz von CRM und SPM! Keynote MuniConS Rolf Pollmeier, Geschäftsführer MuniConS!

CRM meets SPM - Über die Konvergenz von CRM und SPM! Keynote MuniConS Rolf Pollmeier, Geschäftsführer MuniConS! CRM meets SPM - Über die Konvergenz von CRM und SPM! MUNICONS( think!(act!(!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!rolf Pollmeier!!!MuniConS GmbH! Keynote MuniConS Rolf Pollmeier, Geschäftsführer MuniConS! Im Zentrum

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Marketing. Grundlagen mit Beispielen, Repetitionsfragen und Antworten. Compendio-Autorenteam

Marketing. Grundlagen mit Beispielen, Repetitionsfragen und Antworten. Compendio-Autorenteam Grafisches Konzept: Mediengestaltung, Compendio Bildungsmedien AG, Zürich Satz und Layout: Mediengestaltung, Compendio Bildungsmedien AG, Zürich Illustrationen: Oliver Lüde, Winterthur Druck: Edubook AG,

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

Multi Channel Retailing

Multi Channel Retailing Retail Consulting Multi Channel Retailing Der Handel auf dem Weg zur konsumentenorientierten Organisation 1 Wincor Nixdorf Retail Consulting Procter & Gamble Partnership mysap.com, SAP Retail, Intos, SAF

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Junker Filter GmbH Contact person / position Jürgen Junker and Hubertus Schütt Address - street

Mehr

Anwenderbericht LUEG AG. Erweiterung des Dealer-Management-Systems CARBON um Premium CRM-Funktionalität auf Basis von SugarCRM

Anwenderbericht LUEG AG. Erweiterung des Dealer-Management-Systems CARBON um Premium CRM-Funktionalität auf Basis von SugarCRM Anwenderbericht LUEG AG Erweiterung des Dealer-Management-Systems CARBON um Premium CRM-Funktionalität auf Basis von SugarCRM Herausforderungen Die Fahrzeug-Werke LUEG AG ist mit 16 Mercedes-Benz Centern

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Modulare Strukturen Wir liefern die Bausteine für Ihren Erfolg. Sie sind der Architekt. 2 Unser Portfolio Unsere MBA- Studiengänge

Mehr

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Cluster-Informationsveranstaltung 2015 Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im : Sarah Stockinger, MSc. E-Mail: sarah.stockinger@wiwi.uni-augsburg.de

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

Automotive Management

Automotive Management Bernhard Ebel Markus B. Hofer Jumana Al-Sibai (Hrsg.) Automotive Management Strategie und Marketing in der Automobilwirtschaft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses

Mehr

Social Media Balanced Scorecard

Social Media Balanced Scorecard Roland Fiege Social Media Balanced Scorecard Erfolgreiche Social Media-Strategien in der Praxis Mit 70 Abbildungen PRAXIS A \ ^_j Springer Vieweg Inhaltsverzeichnis 1 Herausforderung Social Media 1 1.1

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin

Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management. Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft. Logos Verlag Berlin Frank Keuper, Rainer Mehl (Hrsg.) Customer Management Vertriebs- und Servicekonzepte der Zukunft Logos Verlag Berlin v Inhaltsverzeichnis Customer Management 3.0 - Leitbeitrag Customer Management 3.0 -

Mehr

Social Collaboration: Einsatz- und Nutzenpotentiale im Projektmanagement

Social Collaboration: Einsatz- und Nutzenpotentiale im Projektmanagement : Einsatz- und Nutzenpotentiale im Projektmanagement Attila Matyus Stuttgart, 07. April 2014 V 01.00 Die nachfolgenden Inhalte sind urheberrechtliches Eigentum der Campana & Schott-Unternehmensgruppe.

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

International Corporate Sales

International Corporate Sales International Corporate Sales Weltweit verfügbar. International Framework Agreement (IFA). Ein Ansprechpartner, viele Vorteile. Von dem Internationalen Rahmenabkommen (IFA) mit Mercedes-Benz profitiert

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

E1.2. Der Marketingplan

E1.2. Der Marketingplan Präsenzübungen Marketing E1.2. Der Marketingplan a) Verfassen eines Marketingplans Entwerfen Sie nach dem nachstehenden Muster stichwortartig einen Marketingplan für ein von Ihnen zu vermarktendes Produkt.

Mehr

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche München, 16. Mai 2013 - Kempinski Airport Hotel München Sponsoren: 21.02.2013 Die zentralen Konferenzthemen Braucht das neue Automobil einen

Mehr

Social Media und Brand Community Marketing

Social Media und Brand Community Marketing Social Media und Brand Community Marketing Grundlagen, Strategien und Erfolgskonzepte aus der Praxis von Prof. Dr. Hans H. Bauer, Jürgen Rösger, Boris Toma, Dr. Kai N. Bergner, Sebastian D. Blum, Thorsten

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Inhalt. Vorwort... 11. A Grundlagen des Trade-Marketing... 13. B Der Handel als B2B-Kunde im Trade-Marketing... 63

Inhalt. Vorwort... 11. A Grundlagen des Trade-Marketing... 13. B Der Handel als B2B-Kunde im Trade-Marketing... 63 Vorwort.................................................... 11 A Grundlagen des Trade-Marketing........................ 13 1 Trade-Marketing: Definition und Abgrenzung..................... 15 2 Trade-Marketing

Mehr

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland

Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management. Klaus Wendland Verbesserung der Marketingergebnisse durch Enterprise Marketing Management Klaus Wendland provalida GmbH CRM / XRM SugarCRM / Epiphany Enterprise Marketing Management Business-IT Alignment Management Scorecard,

Mehr

Kita Hammerstatt 2 14 J. Renate Werner Ulrike Henschel 07720/61718 Hammerstattstraße 161, 78056 S - 958910

Kita Hammerstatt 2 14 J. Renate Werner Ulrike Henschel 07720/61718 Hammerstattstraße 161, 78056 S - 958910 Einrichtung: Kinder Leiterinnen + stellv. Leiterin Telefon Anschrift Fax Johanna-Schwer-Kita 2 M. 14 J. Diana Fiesel Melanie Späth 82-2210 Zeppelinstraße 1, - 82-2219 Kita Am Schwalbenhaag 1 14 J. Sibylle

Mehr

Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS. So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken

Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS. So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken Erfolgreicher verkaufen von der Positionierung bis zum POS So unterstützen wir Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken 1 Beratungsspektrum der Gruppe Nymphenburg für Fashion-, Sport- und Lifestyle-Marken

Mehr

BASF IT Services. Rainer Weitner - Business Development

BASF IT Services. Rainer Weitner - Business Development BASF IT Services Agenda 1. 2. 3. 4. BASF IT SERVICES in Kürze IT@BASF: Was bedeutet das in der Praxis? Kommunikation über Grenzen OHerausforderung der Internationalisierung 29. Juni 2006 / Page 2 Agenda

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Teil: Internationalisierung Status quo 1

Inhaltsverzeichnis. 1. Teil: Internationalisierung Status quo 1 Inhaltsverzeichnis 1. Teil: Internationalisierung Status quo 1 Direktinvestitionstätigkeit von Unternehmen Eine ländervergleichende Analyse zu deren Umfang und eine Bestandsaufnahme ihrer Effekte 3 DIRK

Mehr

Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2014. Karlheinz Schwuchow Joachim Gutmann (Hrsg.) Haufe Gruppe Freiburg München

Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2014. Karlheinz Schwuchow Joachim Gutmann (Hrsg.) Haufe Gruppe Freiburg München Personalentwicklung Themen, Trends, Best Practices 2014 Karlheinz Schwuchow Joachim Gutmann (Hrsg.) Haufe Gruppe Freiburg München Geleitwort 9 Vorwort der Herausgeber 11 Personalentwicklung: Trends & Zukunftsstrategien

Mehr

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING

E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE CONSULTING TECHNOLOGY MARKETING E-COMMERCE IM FULL SERVICE E-Commerce Beratung: von der Idee bis zum Betrieb ein Partner! Lynx E-Commerce ist ein Geschäftsfeld der Lynx Consulting Group, welche

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

Die "richtigen" Kennzahlen zur strategischen Steuerung des Vertriebes

Die richtigen Kennzahlen zur strategischen Steuerung des Vertriebes Kontakt: moveon Unternehmensentwicklung GmbH tel: +49 (8106) 33031 email: info@moveon.de www.moveon.de Die "richtigen" Kennzahlen zur strategischen Steuerung des Vertriebes Die Rolle des Key Account Managers

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce bei Ravensburger

Erfolgsfaktoren im E-Commerce bei Ravensburger Erfolgsfaktoren im E-Commerce bei Ravensburger Spieleklassiker von Ravensburger Ravensburger ist der führende Anbieter von Puzzle, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und einer der führenden

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

PROGRAMM. Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung

PROGRAMM. Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung PROGRAMM Elf Länder, ein Ziel: Erfolg durch Berufliche Bildung Ergebniskonferenz zum Projekt VETnet des DIHK und der Deutschen Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft 9. Juni 2015

Mehr

Der neue Weg zum Kunden: Vom Trade-Marketing zum Shopper-Marketing

Der neue Weg zum Kunden: Vom Trade-Marketing zum Shopper-Marketing Susanne Czech-Winkelmann Der neue Weg zum Kunden: Vom Trade-Marketing zum Shopper-Marketing Grundlagen Konzepte Instrumente Deutscher Fachverlag Vorwort 11 A Grundlagen des Trade-Marketing 13 1 Trade-Marketing:

Mehr

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI

Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Seite Vorwort zur 3. Auflage... V Vorwort zur 2. Auflage... VII Vorwort zur 1. Auflage... IX Voice of the Customer... XI Kapitel 1 Grundlagen und Bausteine des Kundenmanagements Was zeichnet eine hohe

Mehr

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011 ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant 13. Januar 2011 IT Service Management ISO 20000, ITIL, Process Modelling,

Mehr

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven

Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Customer Experience in der digitalen Transformation: Status-Quo und strategische Perspektiven Düsseldorf, 07. Mai 2014 Prof. Dr. Alexander Rossmann Research Center for Digital Business Reutlingen University

Mehr

Integriertes Marketing-, Vertriebs- und Kundenmanagement Richard Hofmaier ISBN: 978-3-11-035429-4

Integriertes Marketing-, Vertriebs- und Kundenmanagement Richard Hofmaier ISBN: 978-3-11-035429-4 Integriertes Marketing-, Vertriebs- und Kundenmanagement Richard Hofmaier ISBN: 978-3-11-035429-4 Abbildungsübersicht / List of Figures Tabellenübersicht / List of Tables 2 Abb. 1: Der Bezugsrahmen eines

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität sqs.com Bitte kopieren Sie eine Folie mit einem geeigneten Bildmotiv aus der Datei Title Slides_DE.pptx (zum Download in den Präsentationsmodus

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Patrik van Dusseldorp... 9

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Patrik van Dusseldorp... 9 Inhaltsverzeichnis Vorwort Patrik van Dusseldorp.................................... 9 1 Grundlagen........................................... 13 1.1 Was ist Marketing.......................................

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Electronic Supply Chain Management

Electronic Supply Chain Management Electronic Supply Chain Management Thomas Wällisch 2003 www.waellisch.de by Thomas Wällisch 1 Inhalt Marktentwicklungen, die Supply Chain Management erfordern Ziele des Supply Chain Management (SCM) Umsetzung

Mehr

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite 1 itsmf Deutschland e.v. Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite Ben Martin, Glenfis AG Zürich 26.09.2012 Service Strategie und Sourcing

Mehr

Boom-Branchen 50plus : wie Unternehmen den Best-Ager- Markt für sich nutzen können / Hans-Georg Pompe (Hrsg.).

Boom-Branchen 50plus : wie Unternehmen den Best-Ager- Markt für sich nutzen können / Hans-Georg Pompe (Hrsg.). Literaturauswahl: Marketing 50plus Boom-Branchen 50plus : wie Unternehmen den Best-Ager- Markt für sich nutzen können / Hans-Georg Pompe (Hrsg.). Boom-Branchen 50plus : wie Unternehmen den Best-Ager-Markt

Mehr

Binden Sie Ihre Kunden bevor es jemand anderes tut. Herzlich Willkommen. Dortmund, 30. Juni 2009. Carsten Kutzner

Binden Sie Ihre Kunden bevor es jemand anderes tut. Herzlich Willkommen. Dortmund, 30. Juni 2009. Carsten Kutzner Binden Sie Ihre Kunden bevor es jemand anderes tut Herzlich Willkommen Dortmund, 30. Juni 2009 Carsten Kutzner Vertriebsleiter, SuperOffice GmbH Carsten.Kutzner@superoffice.de Customer Relationship Management

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Schober Targeting System ecommerce

Schober Targeting System ecommerce Schober Targeting System ecommerce Crossmediale, systematische Marktbearbeitung Vom einzelnen Baustein bis zur Gesamtstrategie Modulare Lösungen sofort einsetzbar IST IHR INFORMATIONS- MANAGEMENT UP to

Mehr

DIE BOTSCHAFTERIN DIE BOTSCHAFTERIN UNTERNEHMENSENTWICKLUNG PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG NETZWERK FÜR MEDIENDESIGN

DIE BOTSCHAFTERIN DIE BOTSCHAFTERIN UNTERNEHMENSENTWICKLUNG PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG NETZWERK FÜR MEDIENDESIGN UNTERNEHMENSENTWICKLUNG PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG DIE BOTSCHAFTERIN NETZWERK FÜR MEDIENDESIGN ZWEI MARKEN UNTER EINEM DACH: 1. Die Kommunika.onsagentur: Experten- Team für Konzep.on & Krea.on integrierter

Mehr

mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com

mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com Wer sind wir? Wir sind ein unabhängiges Beratungs- und Analystenhaus für Business Intelligence Beratungs-

Mehr

Auswahlverfahren und Standardisierung RBW-LIMS CI/CES4 Ronald Weikinat

Auswahlverfahren und Standardisierung RBW-LIMS CI/CES4 Ronald Weikinat Auswahlverfahren und Standardisierung RBW-LIMS CI/CES4 Ronald Weikinat CI Corporate Sector Information Systems and Services 1 CI/CES4 26.10.2010 Labor Management Konferenz 2010 Robert Bosch GmbH 2010.

Mehr

Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung

Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung Das Risikomanagement gewinnt verstärkt an Bedeutung 3/9/2009 Durch die internationale, wirtschaftliche Verpflechtung gewinnt das Risikomanagement verstärkt an Bedeutung 2 3/9/2009 Das IBM-Cognos RiskCockpit:

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

HP ESSN Update Webinar August 2011

HP ESSN Update Webinar August 2011 HP ESSN Update Webinar August 2011 es geht um 11.00 Uhr los Telefon: 022 580 90 41 / PIN: 29119399# Ihre heutigen Referenten Roger Martinez Kilian Fischer Pirmin Studhalter Telefon: 022 580 90 41 / PIN:

Mehr

Kursblock 12 Weiterbildungsmarketing 14./15. November 2006 Prof. Dr. Heiner Barz. Nachdiplomstudiengang Weiterbildungsmanagement Universität Bern

Kursblock 12 Weiterbildungsmarketing 14./15. November 2006 Prof. Dr. Heiner Barz. Nachdiplomstudiengang Weiterbildungsmanagement Universität Bern Kursblock 12 Weiterbildungsmarketing 14./15. November 2006 Prof. Dr. Heiner Barz Nachdiplomstudiengang Weiterbildungsmanagement Universität Bern 1 14.11.2006 Programm-Übersicht Dienstag Vormittag 9.30

Mehr

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Januar 2013 Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do 08.-11.01. CES 2013 Messe Las Vegas / USA, Export, Vertrieb 23.01. Führungskräfte Werkstatt Modul

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench

Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench Iterative (Agile) PLM Einführungmethode am Beispiel der PDM Workbench Faszination für Innovation und IT. Begeisterung für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie. T-Systems Project Delivery Center

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Schriften zu Tourismus und Freizeit

Schriften zu Tourismus und Freizeit Schriften zu Tourismus und Freizeit Band 1 STF_1_Titelei_Beiträger.indd 2 04.11.2003, 11:38:26 Kundenmanagement als Erfolgsfaktor Grundlagen des Tourismusmarketing Herausgegeben von Prof. Dr. Hans H. Hinterhuber

Mehr

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge Self Service BI - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge 04. Juli 2013 Cubeware GmbH zu Gast im Hause der Raber+Märcker GmbH Referent: Uwe van Laak Presales Consultant

Mehr

Bankmarketing & Bankmanagement

Bankmarketing & Bankmanagement III Bankmarketing & Bankmanagement 125 Glossare zu Produkten, Methoden und Konzepten Herausgegeben von Ewald Judt und Claudia Klausegger mit Beiträgen der Herausgeber und von Barbara Aigner, Robert Komatz

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL NR. 90 BERATERIN MARKTEXPERTIN STRATEGISCHE GESCHÄFTSENTWICKLERIN VERTRIEBSEXPERTIN. (Stand: September 2010)

QUALIFIKATIONSPROFIL NR. 90 BERATERIN MARKTEXPERTIN STRATEGISCHE GESCHÄFTSENTWICKLERIN VERTRIEBSEXPERTIN. (Stand: September 2010) QUALIFIKATIONSPROFIL NR. 90 BERATERIN MARKTEXPERTIN STRATEGISCHE GESCHÄFTSENTWICKLERIN VERTRIEBSEXPERTIN (Stand: September 2010) ÜBERBLICK 10 Jahre Erfahrung Branchen Unsere Mitarbeiterin ist Senior Market

Mehr

PAC Webinar. PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013. Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 PAC

PAC Webinar. PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013. Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 PAC PAC Webinar PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013 Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 Agenda I. Warum SITSI Deutschland? II. Inhalte und Themenfokus III. (Alle Paketinhalte auf einen Blick) è Auswahl

Mehr