Quehenberger Logistics Transportmanagement, Netzwerk- und Kontraktlogistik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Quehenberger Logistics Transportmanagement, Netzwerk- und Kontraktlogistik"

Transkript

1 Quehenberger Logistics Transportmanagement, Netzwerk- und Kontraktlogistik Version

2 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 2

3 Unsere Vision: Die Besten sein Wir wollen das beste mittelständische Logistikunternehmen in Zentral- und Osteuropa mit den kompetentesten und sympathischsten Mitarbeitern sein: überzeugend durch die Qualität der Dienstleistung kompetent, sympathisch unübertroffen in der Effizienz und mit einer Ertragskraft, die unsere Zukunft sichert. Ertragskraft Vision Qualität Bestes mittelständisches Logistikunternehmen Effizienz 3

4 Unsere Vision : Die Qualität und Effizienz der Arbeit zählt! Auf dem Weg zum besten mittelständischen Logistikunternehmen in Zentral- und Osteuropa steigern wir die Qualität und die Effizienz unserer Arbeit. Und damit die Leistungskraft sowie das nachhaltige Wachstum des Unternehmens. 4

5 Zahlen und Fakten Quehenberger Logistics Mitarbeiter Standorte 89 Länder 18 Umschlags- und Warehouseflächen m² Leistungskennzahlen 2014 Umsatz 485 Mio. FTL / LTL / Intermodal / Bahn / Retail Groupage National und International / Air & Ocean 0,6 Mio. Sendungen 2,3 Mio. Sendungen Ganzheitliches Transportmanagement Umfassendes Netzwerk Kontraktlogistik entlang der Supply Chain Stand 02/2015 5

6 Executive Board Quehenberger Logistics ist ein eigentümergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit internationaler Kompetenz. v.l.n.r.: Christian Fürstaller (CEO), Klaus Hrazdira (COO), Rodolphe Schoettel (CFO), Christian Braunstein (COO) 6

7 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP GmbH Quehenberger Air + Ocean GmbH Quehenberger Logistics GmbH Quehenberger Express GmbH Quehenberger Freight GmbH TRS Truck Rent and Sale GmbH Sequrity Sicherheitstechnisches Zentrum GmbH Quehenberger Eastern Europe GmbH L + Q Zollservice GmbH Quehenberger Logistics DE GmbH Deutschland QUEHENBERGER LOGISTICS IT S.R.L. Italien QUEHENBERGER LOGISTICS ESP S.L. Spanien Quehenberger Transport & Logistics CZE s.r.o. Tschechische Republik Quehenberger Logistics NL B.V. Holland QUEHENBERGER LOGISTICS BLG EOOD Bulgarien Quehenberger d.o.o. Kroatien Quehenberger Logistics Macedonia dooel Mazedonien QUEHENBERGER LOGISTICS MDV SRL Moldawien Quehenberger Logistics ROU SRL Rumänien TRANSALKIM Internationale Spedition Vamal S.R.L. Rumänien AO Quehenberger Logistics Rus Russland QUEHENBERGER LOGISTICS SRB DOO Serbien Quehenberger Logistics SVK a.s. Slowakei Quehenberger Logistika d.o.o. Slowenien Quehenberger Logistics HU Kft. Ungarn TRANSALKIM Budapest Spedicios KFT Ungarn DP Quehenberger Logistics UKR Ukraine IP Quehenberger Logistics BEL Weißrussland 7

8 89 Standorte in 18 Ländern 8

9 Produktportfolio Netzwerke Transportmanagement Kontraktlogistik Flächendeckende Stückgutnetzwerke in Zentral- und Osteuropa Spezialnetzwerke für Weißwaren und Retail Overnight und Express Service Air & Ocean Spezialist für Teil- und Komplettladungen europaweit Modernster Eigenfuhrpark Intermodale Verkehre Sondertransporte Competence Center für Kontraktlogistik Beschaffungs- und Produktionslogistik Lagerlogistik Distributionslogistik Projektlogistik Value Added Services 9

10 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 10

11 Transportnetzwerk Netzwerk Europa Europaweites Quehenberger- Netzwerk Direktverbindungen Intelligente Hub-Lösungen Bewährte Transport-Partnerschaften und Netzwerk-Allianzen Zollservices, Zollbüros an den wichtigsten EU-Außengrenzen und Verkehrsknotenpunkten Netzwerk National Flächendeckendes integriertes Netzwerk mit definierten Netzwerkknoten Netzwerkprodukte mit garantierten Laufzeiten Stringente Produktivitäts- und Qualitätsmessung Kernkompetenz: Spezialnetzwerke für Retail und Weißware Flächendeckendes Netzwerk, Stunden- Service Anbindung an internationale Speditionsnetzwerke Durchgängiges Scanning Track & Trace, Active Messaging, Customer Service Nachnahme, Aviso, ADR 11

12 Produkte im Netzwerk Produkt Leistungsbeschreibung Netzwerk Q Austria Regellaufzeit 24 Stunden (max. 48 Stunden) innerhalb Österreichs National Q Europe Zustellung innerhalb Europas gemäß Standardlaufzeit Europa Q Next Garantierte Zustellung bis zum nächsten Werktag 16:00 Uhr National / Europa Q Next 8 Garantierte Zustellung bis zum nächsten Werktag 08:00 Uhr National Q Next 10 Garantierte Zustellung bis zum nächsten Werktag 10:00 Uhr National / Europa Q Next 12 Garantierte Zustellung bis zum nächsten Werktag 12:00 Uhr National / Europa Q Fix Garantierte Zustellung zum fix vereinbarten Liefertermin: Datum und Uhrzeit National / Europa Q Day Fix vereinbarter Liefertag ab Tag C: Datum National / Europa Q Speed Schnellstmögliche Abholung und Zustellung National / Europa Q Home Home Delivery Service für großvolumige Güter National Value Added Services (optional): Q Plus: Nachnahme, Gefahrgut, Kundenaviso, Transportversicherung, Abtragen Q Info: Active Messaging - Kundeninformation nach festgelegten Kriterien 12

13 Expressversand mit QX Express Breites Produktportfolio Nationaler und internationaler Express- Versand von Dokumenten, Paketen und Fracht Overnight als Standard Service Ersatzteillogistik und SWAP-Service Home Delivery Servicebereitschaft 24/7 Online Buchung und Sendungsverfolgung Lokaler Kundendienst vor Ort Standorte: Österreich, Slowakei, Ungarn 13

14 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 14

15 Transportmanagement Services Basiselemente der täglichen Abwicklung von der proaktiven Kommunikation bis hin zur Abrechnung, Qualitätsstandards und Sendungsverfolgung Komplettes Serviceangebot vom Netzwerk Design bis zur täglichen Tourenplanung Management jeglicher Transporte inklusive Notfalllösungen und Bereitstellung von Managementinformationen Alle Aufgaben rund um die Vertragsgestaltung und das Management von Spediteuren und Transportdienstleistern Tagesgeschäft Transportplanung Transportausführung Dienstleistersteuerung Zusatzleistungen Zusätzliche Dienstleistungen wie Leergut- und Retourenmanagement, Palettenverwaltung und Schadensabwicklung 15

16 Transportmanagement TRANSPORT BASIS TRANSPORT BASIS PLUS TRANSPORT KOMPLETT Tagesgeschäft Transportplanung Transportausführung Dienstleistersteuerung Zusatzleistungen Kommunikation Disposition Multimodal Ausschreibungen & Auswahl Versicherung Auftragserfassung Eigenfuhrpark Beschaffung & Distribution Kostenanalyse Leergut & Retouren Abrechnung Kalkulation Gebietsspedition Subunternehmer Schadensabwicklung Controlling Netzwerk Komplettladungen Verträge Stammdatenverwaltung Qualität Milk Runs Rundläufe Leistungskennzahlen Kundendienst Sendungsverfolgung Optimierung Zoll Berichtswesen Palettenverwaltung 1616

17 Transportmanagement Eigenfuhrpark und Equipment 525 ziehende Einheiten 100% gemäß EURO 5 und EURO 6-Norm Neuanschaffungen gemäß EURO 6 100% Ausstattung mit FleetBoard Jährliche Erneuerung eines Drittels der Flotte 740 Trailer Frigo-, Planen-, Schubboden-, Megatrailer, Doppelstock-WAB Stand 02/

18 Frächtermanagement Fixfrächter in ganz Europa Quehenberger Frächterdatenbank enthält Informationen zu gültigen Frächterverträgen Kooperation basierend auf persönlicher Partnerschaft und Fairness Qualitätsaudits Rascher Zugriff auf internationale Frächter durch lokale Quehenberger Organisationen in 18 Ländern Quehenberger Frächterbörse: Zugriff auf mehr als Transportunternehmer innerhalb Europas 18

19 Temperaturgeführte Transporte Unsere Leistungen Transport von verderblichen Konsumgütern, temperatursensiblen Pharmazieprodukten und Gefahrgut (ADR) 90 Thermofahrzeuge in verschiedenen Ausführungen Competence Center in Straßwalchen, Enns, Heusenstamm, Minsk, Logatec, St. Petersburg Temperaturbereich je nach Produktanforderung: -25 C bis +25 C 19

20 Intermodale Lösungen Pan-European Corridor IV Umweltfaktoren: Reduktion von CO 2 -Emissionen Keine Umladung Sicherer Transport in 45 PW Boxcontainern Containerlagerung in unserem gesicherten Containerterminal (GR) Täglicher Trackingreport an die Ver- und Entladestellen auf Anfrage Neuss Budapest Thessaloniki Ploiesti Istanbul 20

21 Grenzenloser Service Zollservices Zollbüros an den EU-Außengrenzen und wichtigen Verkehrsknotenpunkten Abwicklung aller Zollverfahren direkt mit der Transportleistung mittels NCTS (New computerized Transit System) und E-Zoll: Zollabfertigungen zu sämtlichen Verfahrensarten Versandverfahren (T1/T2 Abfertigungen, C-TIR) Fiskalvertretung Vormerkabfertigungen (Carnet ATA) Veredelungsverkehre aktiv/passiv Zolllager-Verfahren Abwicklung von Anschreibeverfahren Abfertigungen im Ausfuhrerstattungsbereich Erledigung von Intrastat-Meldungen Einzige Bewilligung SASP Single Authorization for Simplified Procedures Unterstützung im AEO-Antrags- und Zertifizierungsverfahren 21

22 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 22

23 Leistungsportfolio Kontraktlogistik Lieferant Hersteller Vertriebskanäle Kunden Beschaffungs- und Produktionslogistik Lagerlogistik Distributionslogistik Reverse Logistik Lieferantenintegration, Lieferantenparks Konsignationslager Vormontagen Disposition Warenkorb-Kommissionierung Sequenzierung Band- und Verbauortversorgung Behälter- und Leergutmanagement LLP-Konzeption Wareneingangsabwicklung Kommissionierung Verpackung Versandbereitstellung und Verladung Warenausgangsabwicklung Lager- und Bestandsmanagement (Dedicated und Multi-User) Techniker- und Ersatzteilversorgung (Tag/Nacht) Materialmanagement Qualitätskontrolle LLP-Konzeption Informationsmanagement Transportmanagement (Dedicated und Multi-User) Value Added Services 23

24 Logistik Outsourcing - Die drei Stufen zum Kontrakt Umsetzung Implementierung Perfect Implementation Optimierung LEAN Wave Success Metrics Konzeption Design Angebot Abschluss Analyse Center of Gravity b-i-c Prozesse Simulationen Layout Warenfluss Prozesse Services Kosten LOI Vertrag KPIs Evaluierung Ist-Analyse Know-how Technologie Ressourcen Wertstromanalyse IT, Personal Prozesse Anforderungen 24

25 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 25

26 Fast Moving Consumer Goods Warehousing Transportmanagement IT Management Value Added Services Moderne Hochregallager Lagerverfahren FiFo, FeFo, etc. Cross Docking Konzepte Beschaffungs- und Distributionslogistik FTL, LTL, Stückgut, Paket Zeitfenster-Management Durchgängiges Tracking aller Aufträge Intermodal-Lösungen Warehouse Management System (WMS) EAN Code scannen EDI Messaging DESADV Liefermeldung MHD-, Chargen- Verwaltung Schrumpfen Co-Packing Etikettierung Displaybau Abtragen Kühltransporte Trailerkonzepte EU-178/2002 Rückverfolgbarkeit 26

27 Retail Logistik Kundenspezifische Warehousing Lösungen Value Added Services Tourenkonzepte / Filialbelieferung Lagerung Zentral- oder Regionallager Regalanlagen Lagerung am Kleiderbügel Cross Docking Konzepte Warenübernahme Entpacken und Kommissionieren Aufhängen der Ware auf Kleiderbügel Landesspezifische Etikettierung Anbringung von Sicherheitsetiketten Belieferung von Retail-Filialen in Innenstädten und Shopping Malls Getaktete Anlieferung, Ausgleich saisonaler Schwankungen Verbringen in die Verkaufsabteilung Lademittelmanagement Shop-to-Shop Belieferung Retourenmanagement 27

28 Weißwaren Logistik Distribution Warehousing Home Delivery Retouren Spezial-Netzwerk für Weißwaren mit speziell geschulten Fahrern und branchenspezifischem Equipment Händlerbelieferung mit Zeitfenster Volle Transparenz durch durchgängigen Scanning-Prozess Spezialequipment (Klammerstapler) Verwaltung und Tracking von Seriennummern für Endkunden Endkundenbelieferung mit speziell geschulten Fahrern Zustelldatum und -zeit nach telefonischer Abstimmung mit Kunden Weißwareninstallationen Rücknahme/Entsorgung von Altgeräten Recycling von Verpackungsmaterial Qualitätskontrolle und Klassifizierung nach Kundenanforderung (z.b. erste/zweite Wahl) Seriennummernverwaltung Umlagerung Umpacken Recycling/ Verschrottung 28

29 Automotive Logistik Supply Chain Management Cross Docking / Warehousing Beschaffungslogistik Produktionslogistik Design und Betrieb einer individuellen Supply Chain Notfallmanagement Value Added Services Gebietsspedition / Milk Runs / Cross Docking Konzepte Wareneingangs- und Qualitätskontrolle Elektronische Lieferantenanbindung Bestandsführung und Optimierung Electronic Data Interchange (EDI) Zollläger Just-in-Time (JIT) Lieferungen Just-in-Sequence (JIS) Lieferungen Produktions- und Montagevorbereitung 29

30 Reifen Logistik Lagerung und Handling Value Added Services Distribution Spezielle Reifengestelle für Blocklagerung Flexible und variable Bereitstellung von Lagerflächen und Personal in der Hochsaison Späte Order Cut-Offs Systemgestützte Ein- und Auslagerungsprozesse Seriennummern-Scannung DOT Management Reifenmontage Wasch- und Wuchtservices Labelling (Versandlabels, EU- Labels) Retourenmanagement Paket- und Expressdienstversand für Kleinsendungen Versand über Speditionsnetzwerk bzw. in Direkttouren und Milk Runs Online Tracking & Tracing Garantierte Laufzeiten (z.b. 24-Stunden Service) Same Day Deliveries in Ballungszentren 30

31 Fashion Logistik Transport Warehousing Lösungen Value Added Services Transporte von hängender Bekleidung (Garment on hangers GOH) Internationale Transporte Shopbelieferung Retourenmanagement Kundenspezifische Warehousing Services Lagerung von hängender Bekleidung (GOH) Regallager Cross Docking Services Entpacken und Kommissionieren Aufhängen der Textilien auf Kleiderbügel Länderspezifische Etikettierung Anbringen von Sicherheitsetiketten Kommissionierung von personalisierten Sendungen Stickerei-Services CAD Computer Added Design für Textilien: Muster, Plotten, etc. 31

32 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 32

33 Operations Strategie b-i-c Solutions Perfect Implementation LEAN Success Metrics Ziel Standardisierung der Kernprozesse über Systemund Landesgrenzen hinaus Makellose Implementierung Mehrwert schaffen durch Vermeidung von Verschwendung Globale Transparenz in den erfolgskritischen Bereichen Nutzen Best Practice Prozesse und Lösungen für nachhaltigen Mehrwert beim Kunden Reduzierung der Implementierungsrisiken Schnelle und kosteneffektive Implementierungen Produktive Prozesse Schlanke Organisation Hohe Kundenzufriedenheit Kostenoptimierung (Win- Win-Situation) Identifizierung von Handlungspotentialen Bildung von Benchmarks Visualisierung der Ziele 33

34 Sicherheits- und Qualitätsmanagement SeQurity Sicherheitstechnisches Zentrum GmbH Dienstleistungen in den Bereichen Sicherheit, Umwelt, Gefahrgut und Qualität Angebot an unabhängigen Services sowohl intern als auch für externe Kunden in Österreich und Deutschland Qualität Sicherheit Gefahrgut Umwelt ISO 9001 Arbeitssicherheit Chemikalienrecht Umweltbeauftragter ISO Gewerberecht Giftbeauftragter Abfallbeauftragter OHSAS Brandschutz Ladungssicherung AEO-Status Externer Gefahrgutbeauftragter für Straße, Schiene, Luft-, See- und Binnenschifffahrt Schulungen und Unterweisungen 34

35 1 AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP 2 Transportnetzwerk 3 Transportmanagement 4 Kontraktlogistik 5 Branchenlösungen 6 Operations Strategie und Qualitätspolitik 7 IT Strategie 35

36 Einheitliche State-of-the-Art IT-Systeme Front Office Transport Management TMS Eigenfuhrpark SAUER Netzwerk, Air & Ocean LBase Warehouse Management WMS LFS 7 von Ehrhardt + Partner Visibility Tool Lobster LOGsuite CRM Microsoft CRM Back Office Finance SAP Data Warehouse Cognos und MIS TM1 36

37 Kontakt Gewerbegebiet Nord 5 A-5204 Straßwalchen Tel.: +43 (0)

unsere AnTWOrTen FÜr DIe AuTOmOTIve LOGIsTIk

unsere AnTWOrTen FÜr DIe AuTOmOTIve LOGIsTIk unsere ANTWORTEN FÜR DIE automotive LOGISTIk Von Ihrem Logistiker erwarten Sie Dynamik und Intelligenz. Wir sind dieser Logistiker. Ihr Management komplexer Lieferketten muss perfekt laufen. Dies gilt

Mehr

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics DSV Automotive Air & Sea Road Solutions Global Transport & Logistics Inhalt Einleitung 03 DSV Automotive 05 DSV Automotive Leistungen 07 Leistungen Air & Sea 09 Leistungen Road 11 Leistungen Solutions

Mehr

DSV Solutions unsere Lösungen

DSV Solutions unsere Lösungen DSV Solutions unsere Lösungen Global Transport and Logistics Inhalt Durchdachte Lösungen für Ihre Logistik 03 Wareneingangslogistik made by DSV 04 Warehousing 06 Value-Added-Services 08 Distributionslogistik

Mehr

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS Vorteile Eine Logistiklösung, die sich auf die spezifische Bedarfsstruktur der landwirtschaftlichen Industrie konzentriert Konzeption von Individuallösungen Verlässliches

Mehr

STANDORTPRÄSENTATION RODGAU. GEODIS Logistics Germany Kurzportrait Lager Kassel

STANDORTPRÄSENTATION RODGAU. GEODIS Logistics Germany Kurzportrait Lager Kassel STANDORTPRÄSENTATION RODGAU GEODIS Logistics Germany Kurzportrait Lager Kassel SNCF GEODIS: ein Supply Chain Operator, hundertprozentige Tochtergesellschaft der SNCF Gruppe SNCF Nahverkehr Lokale und regionale

Mehr

E-Fulfillment. Logistik und mehr für den Online-Handel

E-Fulfillment. Logistik und mehr für den Online-Handel E-Fulfillment Logistik und mehr für den Online-Handel Vom elektronischen Marktplatz bis zur physischen Distribution. Wir machen das für Sie! Mit E-Fulfillment bietet Ihnen Logwin ein komplettes, gebündeltes

Mehr

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN

INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN INDIVIDUELLE KUNDENORIENTIERTE LOGISTIKLÖSUNGEN 4-PL Prinzip Logiline organisiert als 4-PL Dienstleister logistische Abläufe eines Unternehmens, ohne für die Abwicklung eigene Assets einzubringen. Dabei

Mehr

PACK & MOVE 2008. Forum - logistics talks - 18. November 2008. www.dhl.ch. Logistik in der Welt der Globalisierung und der kundenspezifischen Lösungen

PACK & MOVE 2008. Forum - logistics talks - 18. November 2008. www.dhl.ch. Logistik in der Welt der Globalisierung und der kundenspezifischen Lösungen PACK & MOVE 2008 Forum - logistics talks - 18. November 2008 www.dhl.ch Logistik in der Welt der Globalisierung und der kundenspezifischen Lösungen Agenda Ausgangslage Trend s Logistik Beispiele Zukunft

Mehr

Eine Anpassung der Aufbauorganisation für eine Optimierung der internationalen Ersatzteillogistik sollte von folgenden Leitlinien geprägt sein

Eine Anpassung der Aufbauorganisation für eine Optimierung der internationalen Ersatzteillogistik sollte von folgenden Leitlinien geprägt sein Eine Anpassung der Aufbauorganisation für eine Optimierung der internationalen Ersatzteillogistik sollte von folgenden Leitlinien geprägt sein Leitlinien zur Anpassung der Aufbauorganisation 1. Aufbau

Mehr

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert

Kontraktlogistik mit System. organisiert, optimiert, programmiert Kontraktlogistik mit System organisiert, optimiert, programmiert Das b2b Universum Fullservice Logistik Distribution Assembling Call Center Added Value Logistics Transport After Sales Service Warehousing

Mehr

WILLKOMMEN. in der HELLMANN Kontrakt- Logistik- Welt - 2014 -

WILLKOMMEN. in der HELLMANN Kontrakt- Logistik- Welt - 2014 - WILLKOMMEN in der HELLMANN Kontrakt- Logistik- Welt - 2014 - WAS SIE ERWARTET Kontraktlogistik bei Hellmann Geschichte Werte Leistungsspektrum Standorte GESCHICHTE In 4. Generation Inhabergeführt 1871

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Lokale Ansprechpartner, weltweites Netzwerk, nahtloser Service

Lokale Ansprechpartner, weltweites Netzwerk, nahtloser Service Lokale Ansprechpartner, weltweites Netzwerk, nahtloser Service Zunehmend instabile und kundensensible Liefer- und Nachfrageketten wirken sich nicht nur auf die Preise aus; sie fordern auch von modernen

Mehr

CAT LC GMBH CARGOLOGISTIK A Leading Automotive Logistics Company

CAT LC GMBH CARGOLOGISTIK A Leading Automotive Logistics Company CAT LC GMBH CARGOLOGISTIK A Leading Automotive Logistics Company NACHTEXPRESS Garantierte Lieferung vor 8:00 Uhr und früher. Übernahme und Transport zeitkritischer Ersatz- und Zubehörteile zur direkten

Mehr

contractlogistics24 Rieck Projekt Kontrakt Logistik stellt sich vor.

contractlogistics24 Rieck Projekt Kontrakt Logistik stellt sich vor. contractlogistics24 Rieck Projekt Kontrakt Logistik stellt sich vor. Fakten Rieck Logistik-Gruppe Weltweite Qualitätslogistik aus einer Hand Standorte Mitarbeiter Flächen Gruppenumsatz 9 Standorte in Deutschland

Mehr

Unternehmensdarstellung

Unternehmensdarstellung Unternehmensdarstellung Gründung Geschäftsführung Niederlassungen 1990 in Zwickau Uwe Konze D-54427 Kell am See D-58239 Schwerte D-20259 Hamburg D-99735 Großwechsungen D-04356 Leipzig D-08056 Zwickau D-03238

Mehr

Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP

Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP Franz Hero, Leiter Entwicklung Supply Chain Management und Logistik 25. November 2014 Die Supply Chain muss sich an neue Realitäten anpassen Innovative Technologien

Mehr

Logistiklösungen in Africa

Logistiklösungen in Africa Airfreight Sea Freight Projects Logistics Logistiklösungen in Africa München, 05.11.2013 www.sdv-geis.com Agenda Netzwerk in Afrika Service Portfolio Innovative Luftfrachtprodukte Express Service Lagerlogistik

Mehr

RATIONELL. KOMPETENT. INDIVIDUELL.

RATIONELL. KOMPETENT. INDIVIDUELL. RATIONELL. KOMPETENT. INDIVIDUELL. 1 WIR BEWEGEN STAHL Rationell. Kompetent. Individuell. Es geht uns nicht nur darum, Stahl zu transportieren, sondern eine komplexe Industrie mit ganzheitlichen Logistik-Strategien

Mehr

MIT NEUEN SERVICES DER POST MEHR ERFOLG FÜR IHREN WEBSHOP

MIT NEUEN SERVICES DER POST MEHR ERFOLG FÜR IHREN WEBSHOP Generating success Tourismus Salzburg DIE POST ALS FULFILLMENT- PARTNER PHYSISCHE UND ELEKTRONISCHE MAIL- SOLUTIONS UND FULL- SERVICE- LOGISTIK MARTIN FERGER X-plus-Management MIT NEUEN SERVICES DER POST

Mehr

Ihr internationaler Logistikpartner

Ihr internationaler Logistikpartner Ihr internationaler Logistikpartner LOXX Das Unternehmen Als Spedition gegründet heute ein moderner und internationaler Logistikdienstleister! Hauptsitz in Gelsenkirchen Tochterunternehmen in: Tamm / Stuttgart

Mehr

we take it personally transport + logistics

we take it personally transport + logistics we take it personally transport + logistics W a r e h o u s i n g & O u t s o u r c i n g E r f o l g a u f L a g e r I h r S p e z i a l i s t f ü r w e l t w e i t e T r a n s p o r t e : c a r g o -

Mehr

Ihr Partner für Transport und Logistik

Ihr Partner für Transport und Logistik Ihr Partner für Transport und Logistik Wir über uns Gegründet 1976 Europaweite Linienverkehre Logistik und Value Added Services Seefracht Luftfracht Verzollung Gemeinsam schaffen wir individuelle Transport-

Mehr

Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss.

Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss. WEDLICH.LOGISTICS LEISTUNGEN Ein Unternehmen der WEDLICH.SERVICEGRUPPE Wir kümmern uns um Ihren Warenfluss. Übersee-Import-Export Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an: Übernahme der Waren LCL und FCL

Mehr

Executive Summary. Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd.

Executive Summary. Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS. Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd. Executive Summary Logistikmarktvolumen in Deutschland seit 1995 in Mrd. 228 230 218 223 206 200 210 189 123 121 124 133 149 154 160 156 161 170 174 Unterstützt von: Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply

Mehr

DAMIT SIE LOGISTISCHE PUNKTLANDUNGEN MACHEN...

DAMIT SIE LOGISTISCHE PUNKTLANDUNGEN MACHEN... DAMIT SIE LOGISTISCHE PUNKTLANDUNGEN MACHEN... IHR INDIVIDUELLES PORTFOLIO GANZ AUF IHRE BEDÜRFNISSE ZUGESCHNITTEN Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche! "Logistik ist reine Kopfsache! Der Stellenwert

Mehr

Robert Kukla GmbH Internationale Spedition. Transport ist eine Frage des Kopfes!

Robert Kukla GmbH Internationale Spedition. Transport ist eine Frage des Kopfes! Robert Kukla GmbH Internationale Spedition Transport ist eine Frage des Kopfes! Das macht uns aus Kukla ist ein klassischer Spediteur Bis auf wenige Ausnahmen keine eigenen Verkehrsmittel Immer auf der

Mehr

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Büros in: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) Transporte von/in 40 Länder: EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Kunden: Direktkunden, Großspediteure (europaweit) Unsere Zentrale: Wien

Mehr

Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC. Vortrag Yorck Köhn

Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC. Vortrag Yorck Köhn Die Produktionslogistik als integraler Bestandteil des Supply Chain Management am Beispiel EDC Vortrag Yorck Köhn Logistics Network Congress 2007 EDC Deutschland Innovative Konzepte seit über 100 Jahren

Mehr

arvato supply chain management Ein Überblick

arvato supply chain management Ein Überblick arvato supply chain management Ein Überblick Bertelsmann Mehr als nur die Summe seiner Teile Innovation Kreativität Engagement Wandel Leistung Unabhängigkeit Unternehmergeist Freiraum Flexibilität Partnerschaft

Mehr

Stückgut in Deutschland und Europa.

Stückgut in Deutschland und Europa. Hellmann Stckgut Stckgut in Deutschland und Europa. Ihr starkes Partner-Netzwerk in Deutschland Leistungsstarke Partner in Europa fr Ihren Erfolg Ihre kompetenten Experten fr die Länder der GUS Hellmann

Mehr

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE EURO-LOG ONE TRACK Basis www.eurolog.com/onetrack Durch die schnelle Bereitstellung aller Lieferinformationen und die fortlaufende Verbesserung der Zustellprozesse stieg

Mehr

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27 1 Einführung... 13 An wen richtet sich dieses Buch?... 15 Betriebswirtschaftliche Bedeutung der Logistik... 15 Aufbau dieses Buchs... 20 Orientierungshilfen in diesem Buch... 24 Danksagung... 25 2 SAP

Mehr

KOORDINATION AN DER RAMPE

KOORDINATION AN DER RAMPE KOORDINATION AN DER RAMPE EURO-LOG Zeitfenstermanagement www.eurolog.com/zeitfenstermanagement [...] Im Ergebnis haben wir seit Einführung der Lösung 15 % Produktivitätssteigerung im Wareneingang und eine

Mehr

Instrumente und Methoden zur Optimierung der Kundenzufriedenheit in der Ersatzteillogistik. Logistics Network Congress 2005

Instrumente und Methoden zur Optimierung der Kundenzufriedenheit in der Ersatzteillogistik. Logistics Network Congress 2005 Instrumente und Methoden zur Optimierung der Kundenzufriedenheit in der Ersatzteillogistik Logistics Network Congress 2005 Kein Weg zu weit 02/05/2005 Seite 2 Firmenprofil der Betz Gruppe! Gründung: 1945

Mehr

Welcome to the Hellmann F.A.M.I.L.Y!

Welcome to the Hellmann F.A.M.I.L.Y! Welcome to the Hellmann F.A.M.I.L.Y! F A M I L Y irst, People First ll About The Customers, Always aking It Work Better, Everyday nnovation And Entrepreneurship ive Sustainability ou And Me! Corporate

Mehr

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague International trade needs international transport ISO 9001 QUALITY 2 0 0 0 Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague Transort zu Osteuropa, der GUS und den Balkanstaaten Straße Transport,

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

Rail Cargo Austria AG

Rail Cargo Austria AG Rail Cargo Austria AG Strategische Ansätze der Rail Cargo Austria AG zur Entwicklung des Nord-Süd-Korridors Andreas M. Wandas, Rostock-Warnemünde, 26.01.2012 24.01.2012 1 Agenda Rail Cargo Austria AG -

Mehr

//// LOGISTICS2RUN. SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister

//// LOGISTICS2RUN. SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister //// LOGISTICS2RUN SAP-basierte Best Practice Lösungen für Logistikdienstleister d ie SAP Lösung der inconso AG für Logistikdienstleister inconso bietet passgenaue Best Practice Lösungen für Kontrakt-

Mehr

Green Logistics. Anforderungen an den umweltfreundlichen Seetransport aus Verlader-Sicht

Green Logistics. Anforderungen an den umweltfreundlichen Seetransport aus Verlader-Sicht Green Logistics Anforderungen an den umweltfreundlichen Seetransport aus Verlader-Sicht Stephan Schiller Bereichsleiter Sea & Air Operations Hermes Transport Logistics GmbH 1 13.04.2011 Agenda 1 Die Hermes

Mehr

Cloud-basierte Systemlösungen für international agierende Unternehmen

Cloud-basierte Systemlösungen für international agierende Unternehmen Cloud-basierte Systemlösungen für international agierende Unternehmen SETLOG Vortrag 1. Unternehmensvorstellung 2. Definition Cloud Computing 3. Derzeitige Cloudangebote 4. Praxisbeispiel: Internationale

Mehr

Erfolgreiches Outsourcing und dessen Risiken beherrschen. Simone Lappe Distribution Manager SARA LEE Deutschland GmbH

Erfolgreiches Outsourcing und dessen Risiken beherrschen. Simone Lappe Distribution Manager SARA LEE Deutschland GmbH Erfolgreiches Outsourcing und dessen Risiken beherrschen Distribution Manager SARA LEE Deutschland GmbH SARA LEE CORPORATION Food & Beverage Branded Apparel Household & Body Care 9,5 Mrd. US $ 6 Mrd. US

Mehr

DIE ÖSTERREICHISCHE POST & E-COMMERCE

DIE ÖSTERREICHISCHE POST & E-COMMERCE DIE ÖSTERREICHISCHE POST & E-COMMERCE Services & Möglichkeiten Cluster Handel / Franz Schopf, MBA Wien, 28. August 2013 LEISTUNGEN DER POST, ABSEITS ZUSTELLUNG GESCHÄFTSPOST + WERBEPOST: ALLES AUS EINER

Mehr

Profil. 2 Wir halten Wort. Bei jedem Transport.

Profil. 2 Wir halten Wort. Bei jedem Transport. Profil gegründet Oktober 1990 in St. Margrethen - CH Familienunternehmen: Gründergeneration Günther und Brigitte Adami, Nachfolge durch Mag. Michaela Adami-Schrott und DI Markus Schrott, MBA über 50 exzellent

Mehr

Hellmann Fashion Logistics

Hellmann Fashion Logistics Passion for Fashion Hellmann Fashion Logistics der Fashion und Lifestyle Industrie gewidmet. Engagiertes globales Fashionteam etablierte Mode - Logistik Kompetenz Erfahrung in Handhabung und Transport

Mehr

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Ihr Partner für Logistiklösungen Frische Werte = Mehr Schwung > Analyse der aktuellen Struktur und Abläufe > Strategie Definieren

Mehr

Ein Start kann kurzfristig realisiert werden. 09/2007-02/2011 Bachelor of Science Internationales Transportmanagement, Jade Hochschule

Ein Start kann kurzfristig realisiert werden. 09/2007-02/2011 Bachelor of Science Internationales Transportmanagement, Jade Hochschule NR. 16094 Gewünschte Position Pharma-Logistik: Abteilungsleiter / Logistikleiter Schwerpunkt Lager- und Beschaffungslogistik, Reederei, Office / Administration / Sonstige Tätigkeitsbereich LKW Dispo, Abfertigung,

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

Lebensart Naturkost Gemeinsames Engagement DE-ÖKO-006

Lebensart Naturkost Gemeinsames Engagement DE-ÖKO-006 Lebensart Naturkost Gemeinsames Engagement DE-ÖKO-006 Vision und Statement Gemeinsam sind wir stark Wir möchten unseren Beitrag zu einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Produktionsweise leisten. Unternehmensprofil

Mehr

Fulfillment für den e(verywhere)commerce

Fulfillment für den e(verywhere)commerce Fulfillment für den e(verywhere)commerce ecommerce in der Umsetzung Rhenus Fulfillment Solutions 25.02.2014 Sie sind herzlich eingeladen Besuchen Sie uns in Halle B1, Stand D192 Confidential 2 Herausforderungen

Mehr

Kühne + Nagel Österreich. Mai 14

Kühne + Nagel Österreich. Mai 14 Mai 14 Agenda Kühne + Nagel Geschichte Kühne + Nagel Logistikdienstleistungen Kühne + Nagel in Osteuropa Kühne + Nagel in Österreich Luftfracht Seefracht Landverkehr Kontraktlogistik KN Login KN Sure p.

Mehr

Inhalt. Logistikmanagement im Produktentstehungsprozess

Inhalt. Logistikmanagement im Produktentstehungsprozess Inhalt Teil I Logistikmanagement im Produktentstehungsprozess 1 Logistikgerechte Fabrikplanung... 3 1.1 Anforderungen logistikgerechter Fabrikplanung... 3 1.2 Logistik der kurzen Wege am Beispiel BMW Leipzig...

Mehr

IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung

IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung IT-Einsatz bei Hellmann Worldwide Logistics Digitalisierung Inhalt Neue Arbeitswelten Speicher III Neubau Neunkirchen Neue Dispo Osnabrück Digitalisierung: 1. Kundenindividualisierung 2. Sicherheit und

Mehr

Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014

Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014 Logimat Fachforum TradeWorld Fulfillment das Rundum-Sorglos-Paket? Stuttgart, 27.02.2014 Die Geschäftsbereiche der BLG Gruppe CONTAINER AUTOMOBILE CONTRACT See- & Binnen- Terminals Intermodale Transporte

Mehr

SoLar 2.0 THe next LeveL of SoLar SoLuTionS

SoLar 2.0 THe next LeveL of SoLar SoLuTionS SoLar 2.0 THe next LeveL of SoLar SoLuTionS 02 ein wahrer Quantensprung Um Grenzen zu überwinden, muss man manchmal etwas Neues wagen. So wie der Hochspringer Dick Fosbury, der 1968 mit einer gänzlich

Mehr

Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software

Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software Synergie Logistik Software Unsere Produkte Produkte und Dienstleistungen der Synergie Logistik Software SLS -Transport SLS -Transport SLS-Transport bietet eine vollständige Softwarelösung für die Transport

Mehr

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08.

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand 08. Oktober 2009 Erfolgreiche Projekte. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand Joachim Harb Joachim Harb Joachim Harb Sales Area Manager Sales Sales joachim.harb@terna.com

Mehr

Gewünschte Position Leitung Logistik / Leitung Supply Chain Management - Kontraktlogistik Schwerpunkt. Distributionslogistik, Projektabwicklung

Gewünschte Position Leitung Logistik / Leitung Supply Chain Management - Kontraktlogistik Schwerpunkt. Distributionslogistik, Projektabwicklung NR. 46041 Gewünschte Position Leitung Logistik / Leitung Supply Chain Management - Kontraktlogistik Schwerpunkt Handels- / Industrielogistik Tätigkeitsbereich Distributionslogistik, Projektabwicklung Positionsebene

Mehr

Philosophie. Als modernes, mittelständisches, inhabergeführtes Logistikunternehmen konzentrieren wir uns auf das Machbare.

Philosophie. Als modernes, mittelständisches, inhabergeführtes Logistikunternehmen konzentrieren wir uns auf das Machbare. Ideen auf Achse Ideen auf Achse nicht nur ein Slogan, sondern für uns eine Vision. Innovation und Flexibilität zeichnen unsere Arbeit aus. Denn nichts ist beständiger als der Wandel in einer Welt der Internationalisierung

Mehr

Karasto Einweihung. Logistik mit Zukunft - wohin geht der Weg? Karl Kaufmann Magister, MBA, Bachelor GF Metasyst Informatik GmbH, Wien 8.

Karasto Einweihung. Logistik mit Zukunft - wohin geht der Weg? Karl Kaufmann Magister, MBA, Bachelor GF Metasyst Informatik GmbH, Wien 8. Karasto Einweihung Logistik mit Zukunft - wohin geht der Weg? Karl Kaufmann Magister, MBA, Bachelor GF Metasyst Informatik GmbH, Wien 8. Mai 2009 Der logistische Auftrag lautet: 6 r nach R. Jünemann das

Mehr

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG HERZLICH WILLKOMMEN Vorstellung der LOXXESS AG Wir von LOXXESS wollen nicht nur Prozesse besser machen, sondern einen Mehrwert schaffen, der dem Unternehmen als Ganzes dient. Als mittelständisches, inhabergeführtes

Mehr

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170 Perfektes Timing für ihre Eröffnung unsere Shop Construction Services Starkes Netzwerk für starke Logistiklösungen Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe,

Mehr

Logistics Network Congress 2006. Innovative Textillogistik im Corporate Fashion-Segment. Referent: Oliver Lucas

Logistics Network Congress 2006. Innovative Textillogistik im Corporate Fashion-Segment. Referent: Oliver Lucas Logistics Network Congress 2006 Branchenlogistik: Lösungen im Wachstumsmarkt der Zukunft Innovative Textillogistik im Corporate Fashion-Segment Referent: Oliver Lucas Seite 1 Trends Textillogistik Verlagerung

Mehr

Industrie 4.0 und die Logistik MAG.(FH) ANDREAS PICHLER, MSC

Industrie 4.0 und die Logistik MAG.(FH) ANDREAS PICHLER, MSC Industrie 4.0 und die Logistik MAG.(FH) ANDREAS PICHLER, MSC AGENDA Industrie 4.0 vs. Logistik 4.0 Revolution oder Evolution? Logistik 4.0 Funktionsbereiche Quo Vadis Logistik? 2 INDUSTRIE 4.0 VS. LOGISTIK

Mehr

To buy or not to buy? Wann ist Outsourcing sinnvoll?

To buy or not to buy? Wann ist Outsourcing sinnvoll? To buy or not to buy? Wann ist Outsourcing sinnvoll? Stefanie Schulz ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH Eisenach, am 21. März 2007 Seite 2 Thesen zum Vortrag 1. Outsourcing kostet kurzfristig Geld, kann aber

Mehr

Logistik der Zukunft - Fakten, Konzepte - Konferenz Mobilität neu denken München, 10. Mai 2014

Logistik der Zukunft - Fakten, Konzepte - Konferenz Mobilität neu denken München, 10. Mai 2014 Logistik der Zukunft - Fakten, Konzepte - Konferenz Mobilität neu denken München, 10. Mai 2014 Agenda Vorstellung LBS Landesverband Bayerischer Spediteure e.v. Speditions- und Logistikbranche Zahlen Daten

Mehr

URBAN-TRANSPORTE GmbH

URBAN-TRANSPORTE GmbH KONTAKT HIER FINDEN SIE UNS URBAN-TRANSPORTE GmbH URBAN-TRANSPORTE GmbH Dr.-Carl-von-Linde-Straße 6-14 82049 Pullach Deutschland Tel. +49 (0) 89/74 47 57-0 Fax +49 (0) 89/74 47 57-45 E - Mail info@urban-transporte.de

Mehr

Deutscher Versandhandelskongress 2007

Deutscher Versandhandelskongress 2007 Deutscher Versandhandelskongress 2007 Multi-Channel Retailing am Beispiel eines international tätigen Textilunternehmens - Wie sich Online- und Offline-Welt vernetzen lassen - Anforderungen der integrierten

Mehr

Hellmann Contract Logistics

Hellmann Contract Logistics Hellmann Contract Logistics 443 Niederlassungen in 157 Ländern Logistik in der 4. Generation Von Carl Heinrich Hellmann gegründet, startete unser Unternehmen 1871 als Ein-Mann-Betrieb mit Pferdefuhrwerk

Mehr

Logistik Transport Verpackung Consulting 欢 迎 BIENVENIDO. Company Profile der CS Logistik GmbH & Co. KG

Logistik Transport Verpackung Consulting 欢 迎 BIENVENIDO. Company Profile der CS Logistik GmbH & Co. KG WILLKOMMEN BENVENUTO BIENVENIDO WELCOME BIENVENUE 欢 迎 Company Profile der CS GmbH & Co. KG Philosophie service is our motivation Mit diesem Motto wollen wir unsere Kunden von unserem Leistungsgedanken

Mehr

Serviceorientierte Architekturen in der Logistik Ausweg aus der Heterogenität in der IT-Anwendungslandschaft?

Serviceorientierte Architekturen in der Logistik Ausweg aus der Heterogenität in der IT-Anwendungslandschaft? Serviceorientierte Architekturen in der Logistik Ausweg aus der Heterogenität in der IT-Anwendungslandschaft? Bremen, 26. September 2007 Dr. Olaf-Rüdiger Hasse 1 sd&m, 11.10.2007 Agenda Motivation Motivation

Mehr

Unser Kunde Mall.cz. Bester Logistikservice für den Endkunden

Unser Kunde Mall.cz. Bester Logistikservice für den Endkunden Unser Kunde Mall.cz Bester Logistikservice für den Endkunden Flexible B2C-Logistiklösung In einer großen Internet-Mall finden die Kunden alles, was sie für ihr tägliches Leben brauchen. Und sie möchten

Mehr

Allgemeine Entwicklungen

Allgemeine Entwicklungen Allgemeine Entwicklungen Verringerung der Fertigungstiefe (Outsourcing) Globalisierung der Märkte Liberalisierung der internationalen Beschaffungsmärkte Just-in-Time-Konzept Gebietsspediteure Folie - 1

Mehr

HELLA Distribution GmbH

HELLA Distribution GmbH HELLA Distribution GmbH Unternehmenspräsentation Erwitte, 2015 F-7761EN_C (2011-06) Überblick: HELLA KGaA schafft Kundennutzen Kundengruppen und HELLA-Leistungen Seit über 100 Jahren Partner der Automobilindustrie

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 WMS im Überblick! Die Merkmale: Abbildung aller relevanten Intralogistik-Prozesse: - Wareneingang - Qualitätssicherung

Mehr

Unternehmenspräsentation 2014

Unternehmenspräsentation 2014 Airfreight Sea Freight Projects Logistics Unternehmenspräsentation 2014 SDV Geis GmbH www.sdv-geis.com Im Überblick Zahlen und Fakten SDV Geis Unsere Handlungsgrundsätze Shareholder Deutsches, europäisches

Mehr

Projektabwicklung, IT/EDV

Projektabwicklung, IT/EDV NR. 13615 Gewünschte Position Strategischer Zentraleinkäufer Schwerpunkt Lager- und Beschaffungslogistik, Oberflächenverkehre, Handels- / Industrielogistik Tätigkeitsbereich Projektabwicklung, IT/EDV Positionsebene

Mehr

Verpackungen aus Wellpappe ein Erfolgsfaktor

Verpackungen aus Wellpappe ein Erfolgsfaktor Verpackungen aus Wellpappe ein Erfolgsfaktor Verpackungssymposium Wien 29.10.2014, Hotel Marriott Mag. Max Hölbl Mosburger GmbH INHALT 1. Das Unternehmen Mosburger GmbH / Prinzhorn Group 2. Der österreichische

Mehr

JCL SWITZERLAND SCHAFFHAUSEN / THAYNGEN. Ein sicherer Wert...

JCL SWITZERLAND SCHAFFHAUSEN / THAYNGEN. Ein sicherer Wert... Ein sicherer Wert... Prozessoptimierung Kostenverminderung 1 JCL SWITZERLAND Industrieland / Eigentum Am Standort Thayngen im Kanton Schaffhausen besitzen wir zwei Grundstücke, die derzeit nicht genutzt

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

2000-2001 Ludwig-Erhard-Schule, Karlsruhe, Kaufmännisches Berufskolleg. 1998-2000 Mittlere Reife, Nebenius-Realschule, Karlsruhe

2000-2001 Ludwig-Erhard-Schule, Karlsruhe, Kaufmännisches Berufskolleg. 1998-2000 Mittlere Reife, Nebenius-Realschule, Karlsruhe NR. 17022 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Versandsachbearbeiterin Oberflächenverkehre, Handels- / Industrielogistik, Lager-

Mehr

SAP Supply Chain Execution Platform

SAP Supply Chain Execution Platform Westernacher Click n Go Webinar: SAP Supply Chain Execution Platform Prozesse, Funktionen, Mehrwerte Matthias Hollenders, Dominik Metzger May 2015 www.westernacher.com 0 Agenda Vorstellung Westernacher

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Mehr Wertschöpfung für Produktion, Logistik und Handel durch Business Video Intelligence

Mehr Wertschöpfung für Produktion, Logistik und Handel durch Business Video Intelligence PRESSEINFORMATION Mehr Wertschöpfung für Produktion, Logistik und Handel durch Business Video Intelligence ICS Group und SeeTec AG schließen strategische Partnerschaft Neu-Anspach und Bruchsal, Februar

Mehr

Kühne + Nagel, November, 04, Seite 1 THE GLOBAL LOGISTICS NETWORK.

Kühne + Nagel, November, 04, Seite 1 THE GLOBAL LOGISTICS NETWORK. Kühne + Nagel, November, 04, Seite 1 THE GLOBAL LOGISTICS NETWORK. Die Möglichkeiten der Supply Chain Optimierung durch integriertes Beschaffungsmanagement Thorsten Meincke Mitglied der Geschäftsleitung

Mehr

Brutto WT Kg. Transport ab Ihrem Werk zum Messestand sowie vice versa. Transportversicherung ( Bitte Angabe des Warenwert )

Brutto WT Kg. Transport ab Ihrem Werk zum Messestand sowie vice versa. Transportversicherung ( Bitte Angabe des Warenwert ) EXHIBITION HANDLING & FREIGHT ORDER FORM 10.1 Spedition MESSEHANDLING & FRACHT- BESTELLFORMULAR Ludwig-Erhard-Anlage 1 60327 Frankfurt Germany Tel: + 49 69 976714 Fax: + 49 69 976714298 Kontakt: Andreas

Mehr

Chancen und Herausforderungen im grenzüberschreitenden E-Commerce

Chancen und Herausforderungen im grenzüberschreitenden E-Commerce Thomas Kipp, CEO DHL Global Mail Chancen und Herausforderungen im grenzüberschreitenden E-Commerce E-Commerce Cross Border Deutschland - Schweiz Zürich, 25. Oktober 2011 Deutsche Post DHL Ein Unternehmen

Mehr

WORK SERVICE GROUP. Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen

WORK SERVICE GROUP. Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen WORK SERVICE GROUP Ihr Partner für anspruchsvolle HR-Lösungen MISSION & VISION Internationaler Experte in HR-Beratung VISION MISSION Als fairer Arbeitgeber bieten wir durch Qualifizierung mehr Menschen

Mehr

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH

AGiONE. AGiONE V3. SCM Modul. (RECOS Supply Chain Management Modul) 2015 AGiONE GmbH V3 SCM Modul (RECOS Supply Chain Management Modul) 1 Module: Wareneingang per Scanterminal automatischer Lagereingang per Scanterminal und Bandsteuerung mit ADAM Modul automatische Verladung mit Staplerterminal,

Mehr

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v.

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. PRESSEINFORMATION ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. Neu-Anspach, Februar 2015: Hans-Jörg Tittlbach (CEO der ICS Group) unterzeichnete am 10. Februar 2015

Mehr

Multi Channel Retailing

Multi Channel Retailing Retail Consulting Multi Channel Retailing Der Handel auf dem Weg zur konsumentenorientierten Organisation 1 Wincor Nixdorf Retail Consulting Procter & Gamble Partnership mysap.com, SAP Retail, Intos, SAF

Mehr

Kostenoptimierte Logistik in der Automobilindustrie welche Vorteile ergeben sich für die Prozessindustrie?

Kostenoptimierte Logistik in der Automobilindustrie welche Vorteile ergeben sich für die Prozessindustrie? Kostenoptimierte Logistik in der Automobilindustrie welche Vorteile ergeben sich für die Prozessindustrie? Hand out Lunch&Learn am 11. Februar 2011 Intralogistik - Worüber sprechen wir eigentlich? Transportlogistik

Mehr

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Bundesvereinigung Logistik A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Dr. Peter Zencke Mitglied des Vorstandes, SAP AG, Walldorf Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-

Mehr

Logistiktrends im E-Commerce

Logistiktrends im E-Commerce Logistiktrends im E-Commerce Erfolgreiches Fulfillment durch effiziente Logistik und intelligente IT am Praxisbeispiel Oliver Lucas, Dohmen Solutions GmbH & Co KG Seite 1 10.05.2007 Inhalte Vortrag 1.

Mehr

Was Outsourcing bewirken kann: Evolution einer Idee. Schenker Deutschland AG Dr. Bernd-R. Pahnke Mitglied des Vorstandes München, 21.09.

Was Outsourcing bewirken kann: Evolution einer Idee. Schenker Deutschland AG Dr. Bernd-R. Pahnke Mitglied des Vorstandes München, 21.09. Was Outsourcing bewirken kann: Evolution einer Idee Schenker Deutschland AG Dr. Bernd-R. Pahnke Mitglied des Vorstandes München, 21.09.2006 Agenda Outsourcing im Fokus des Logistikdienstleisters Markttrends

Mehr

INTELLIGENTE VERPACKUNG & CLEVERE LOGISTIK MORE THAN ONE WAY

INTELLIGENTE VERPACKUNG & CLEVERE LOGISTIK MORE THAN ONE WAY INTELLIGENTE VERPACKUNG & CLEVERE LOGISTIK MORE THAN ONE WAY TRANS-PAC INTERNATIONAL UNTERNEHMENSPROFIL Die TRANS-PAC International GmbH mit Sitz in Hannover ist Marktführer im Bereich der Behälterlogistik

Mehr

Ihre Fracht soll eine Last weniger für Sie sein. Landverkehr und Seefracht. Luftfracht und Logistik.

Ihre Fracht soll eine Last weniger für Sie sein. Landverkehr und Seefracht. Luftfracht und Logistik. Ihre Fracht soll eine Last weniger für Sie sein. Landverkehr und Seefracht. Luftfracht und Logistik. Expert crew4you Spezialverkehre & Projekte Paketlogistik Kontraktlogistik crew4you 2 Dienstleistungen

Mehr