Hausarbeiten- Tutorium

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hausarbeiten- Tutorium"

Transkript

1 Hausarbeiten- Tutorium Sven Sommer, Moritz Pohlmann, Pierre Bounin Unabhängige Liste Fachschaft Jura 1

2 I. Herangehensweise 2

3 I.1. Erste Schritte Sachverhalt Eigene Meinung? Lösungs -skizze Alle Rechtsfragen Problemvertiefung 3

4 I.2. Gutachten = Gutachtenstil? Gutachtenstil Urteilsstil gefährlich O hat T getötet, weil er ihm in den Kopf geschossen hat. Sicherer: O hat T in den Kopf geschossen und mithin getötet. 4

5 I.3. Wer ist denn dieser Meinungsstreit? I. Meinung + Argument Nach der Rechtsprechung Hierfür spricht, dass II. Meinung + Argument Ein Teil der Literatur sagt, dass Für diese Meinung spricht, III. Meinung + Argument Ein anderer Teil der Literatur sagt, dass.. Für diese Meinung spricht, IV. Stellungnahme (Streitentscheid) Für I./II../III. spricht, Dagegen Folglich ist I./II../ III. zu folgen, da.. 5

6 I.3. Wer ist denn dieser Meinungsstreit? I. Obersatz Fraglich ist, II. Argument der 1. (abzulehnenden) Meinung Geht man davon aus, dass könnte man daraus folgern III. Subsumtion Dies würde bedeuten IV. Gegenargument der 2. (bevorzugten) Meinung Dagegen spricht jedoch Abschließende Subsumtion Demnach und somit 6

7 I.4. Wirklich Lesenswert Holm Putzke, Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben, 3. Aufl.: Rn : 1. Arbeitsschritte Rn : 3. Empfehlungen Hendrik Wieduwilt, Die Sprache des Gutachtens, JuS 2010, S Maximal 20 Minuten Lesedauer! 7

8 I.5. Sicherung Mail Dropbox Permanente Sicherung USB Server 8

9 II. Formalien 9

10 II.1. Layout Vorgaben und BLOCKSATZ Häufige Fehler: Hängende (etwa: 223 I Var. 1 StGB). Was tun? --> Strg + Shift + Leertaste Weggelassene Gesetzesbezeichnungen. Was tun? Im Folgenden sind Paragraphen ohne Gesetzesbezeichnung solche des StGB/BGB/ Keine Einheitlichkeit (Var. und Alt., variierend Endpunkt bei Fn., Rn., S.) Nicht aktualisiertes Inhaltsverzeichnis 10

11 II. 2. Anordnung 1. Deckblatt 2. Inhaltsverzeichnis 11

12 3. Literaturverzeichnis

13 4. Sachverhalt 5. Gutachten 6. Redlichkeitserklärung 7. Fb-Schein

14 Kommentar Kindhäuser, Urs/ Neumann, Ulfrid/ Paeffgen, Hans-Ullrich Kommentar zum Strafgesetzbuch Band 3 ( ) 4. Auflage Baden-Baden 2013 Zitiert: Kindhäuser 3/ Bearbeiter, Fundstelle

15 Lehrbuch Brox, Hans/ Walker, Wolf-Dietrich Allgemeiner Teil des BGB 37. Auflage München 2013 Zitiert: Brox/Walker, Fundstelle

16 Aufsätze und Monographien Bernhard, Tobias Widerrufsrecht bei Internet- Auktionen? In: Zeitschrift für das gesamte Schuldrecht (ZGS) 2005, S Zitiert: Bernhard, in: ZGS, 2005, Fundstelle

17 Urteile Urteile gehören nicht ins Literaturverzeichnis!

18 II. 3. Fußnoten Verfasser, in: Kommentar, Rn. Verfasser, in: Zeitschrift Erscheinungsjahr, S. Verfasser, in: FS für, S. Urteile: BGHZ 48, 7, 10; NJW 2010, 3653

19 III. Der Korrekturassistent empfiehlt Kein zu knappes Literaturverzeichnis Richtige Strafnorm bzw. Anspruchsgrundlage Keine Norm als AGL, die gar keine ist ( 194 I BGB) Gutachtenstil A hat einen Anspruch aus 433 II, wenn ein Kaufvertrag geschlossen wurde. Dies ist der Fall, wenn... Richtige Obersätze: Falsch : "Allerdings hat X nur auf die Tat des Y reagiert, sodass er nicht strafbar sein könnte." Richtig :"Die Tat des Y könnte gem. 32 I StGB gerechtfertigt sein, wenn er in Notwehr gehandelt hat. Dies IST der Fall, wenn..."

20 III. Der Korrekturassistent empfiehlt Das Verständlichkeitsgebot Überflüssiges schadet Richtiges Gliedern: A. I. 1. a) aa) (I.) oder aaa) (1.) Keine Fußnoten in der Subsumtion!

21 IV. Ein paar Schlusshinweise 21

22 IV.1. Literaturhinweise Putzke, Holm: Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben, 4. Auflage. München: Verlag C. H. Beck 2012 Byrd, Sharon; Lehman, Matthias: Zitierfibel für Juristen, München: Verlag C. H. Beck 2007 Wieduwilt, Hendrik: Die Sprache des Gutachtens. In: Juristische Schulung 2010, 288 Hausarbeitenleitfaden von Prof. Thomas: 22

23 IV.2. Terminhinweise Fit für die Hausarbeit Einführung in die Literatur-Recherche Anmeldelisten bei der Aufsicht des Juristischen Seminar CZ Kurse: Listen ebenfalls bei der Aufsicht des JS Downloads von Vorlagen oder online: 23

24 Weitere Informationen: Sven Sommer: Fachschaft: Sprechstunde: Mo und Mi 13 bis 14 Uhr 24

25 Fragen? Fragen! 25

26

Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit

Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit Juristische Literatur suchen, finden und zitieren Nachzulesen bei: Fit für die Hausarbeit A. Juristische Literatur in Tübingen B. Literatur im Katalog (OPAC)

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht Universität Potsdam Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Uwe Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht I. Formalien der Hausarbeit 1. Für Hausarbeiten sind Seiten im DIN A4-Format zu verwenden,

Mehr

A. Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten/ Seminararbeiten

A. Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten/ Seminararbeiten MERKBLATT ZUR ERSTELLUNG JURISTISCHER HAUSARBEITEN, SEMINARARBEITEN UND KLAUSUREN A. Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten/ Seminararbeiten Bei der Erstellung einer Hausarbeit sind bestimmte Formalien

Mehr

JUSTUS-LIEBIG- UNIVERSITÄT GIESSEN

JUSTUS-LIEBIG- UNIVERSITÄT GIESSEN JUSTUS-LIEBIG- UNIVERSITÄT GIESSEN Fachbereich Rechtswissenschaft Prof. Dr. Franz Reimer Studiendekan Gießen, 28.2.2011 Formale Hinweise für die Anfertigung von Prüfungshausarbeiten am Fachbereich 01 Rechtswissenschaft

Mehr

Infoveranstaltung zu Klausur und Hausarbeit

Infoveranstaltung zu Klausur und Hausarbeit Infoveranstaltung zu Klausur und Hausarbeit Rechtzeitige Anmeldung für Klausur und Hausarbeit - nach Anmeldung überprüfen, ob Anmeldung erfolgreich war (evtl. Screenshot) - auch bei Wiederholungsklausuren

Mehr

B S R B BUND STUDENTISCHER RECHTSBERATER

B S R B BUND STUDENTISCHER RECHTSBERATER B S R B BUND STUDENTISCHER RECHTSBERATER Autorenhinweise für das German Journal of Legal Education Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeiner Aufbau des Beitrages... 2 2. Autorenfußnote... 2 3. Gliederung... 2

Mehr

Formalien für zivilrechtliche Hausarbeiten

Formalien für zivilrechtliche Hausarbeiten Professor Dr. Sebastian Martens Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Europäisches Privatrecht und Europäische Rechtsgeschichte Formalien für zivilrechtliche Hausarbeiten I. Allgemeines...1

Mehr

Hinweise zum Erstellen von juristischen Gutachten im Privatrecht Teil 2

Hinweise zum Erstellen von juristischen Gutachten im Privatrecht Teil 2 50 BRJ 01/2014 Hinweise zum Erstellen von juristischen Gutachten im Privatrecht Teil 2 Wiss. Mit. Dipl.-Jur. Marcel Drehsen, Bonn* Der Aufsatz soll Studierenden eine Hilfestellung zum Erstellen von juristischen

Mehr

Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminararbeiten

Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminararbeiten Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminararbeiten I. Deckblatt stud. iur. Justus Jonas Universitätsstraße 1 35037 Marburg 5. Fachsemester Jura Matrikel-Nr. 111 111 Seminararbeit Seminar

Mehr

Der Gutachtenstil (samt Formulierungshilfen)

Der Gutachtenstil (samt Formulierungshilfen) UNIVERSITÄT SIEGEN Theorie und Praxis für Karrieren von morgen Der Gutachtenstil (samt Formulierungshilfen) Übersicht 1. Obersatz mit Anspruchsgrundlage 2. Definition/Voraussetzung 3. Subsumtion/Untersatz/praemissa

Mehr

Leitlinien zum Verfassen von Hausarbeiten

Leitlinien zum Verfassen von Hausarbeiten Leitlinien zum Verfassen von Hausarbeiten Diese Leitlinien sind unverbindliche Empfehlungen; die Vorgaben des jeweiligen Aufgabenstellers haben Vorrang und sollten stets beachtet werden. I. Aufbau der

Mehr

Hausarbeit und Klausur

Hausarbeit und Klausur Klausur: Hausarbeit und Klausur 1) Zeitliche Abfolge: Arbeitsweise Klausur Deckblatt anfertigen (am Abend vor der Klausur), Beispiel siehe unten Ränder einzeichnen, 1/3 Rand auf jeder Seite (auch am Abend

Mehr

III. Abkürzungsverzeichnis... II

III. Abkürzungsverzeichnis... II III Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... II A. Anspruch V gegen K auf Kaufpreiszahlung gemäß 433 II BGB... 1 I. Wirksamer Kaufvertrag... 1 1. Willenserklärung des S... 3 a) Persönliches Angebot...

Mehr

Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit

Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit Wie zitiere ich juristische Literatur? Nachzulesen bei: Zitate Wichtige Hinweise im Skript von Prof. Thomas http://www.jura.uni-tuebingen.de/studium/studienfachberatung/hausarbeitsleitfaden2011.pdf

Mehr

Arbeitsbereich Univ.-Prof. Dr. Carsten Momsen Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit im Strafrecht. Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit

Arbeitsbereich Univ.-Prof. Dr. Carsten Momsen Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit im Strafrecht. Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit Folgende Hinweise sollen Studierenden bei der formalen Ausfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht helfen. 1. Allgemeines - Die Arbeit soll bevorzugt in einem Schnellhefter

Mehr

Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit

Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit 1 Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit (unter Bezugnahme auf 24 PO LLB DEWR 2011) I. Informationen zur schriftlichen Erstellung der Bachelorarbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Bachelorarbeit

Mehr

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit Prof. Dr. Felix Maultzsch, LL.M. (NYU) Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit I. Allgemeines Eine juristische Hausarbeit besteht aus einem Deckblatt (siehe dazu II.), dem Text des Sachverhalts

Mehr

Arbeitsgemeinschaft (AG) BGB Allgemeiner Teil AG BGB-AT I

Arbeitsgemeinschaft (AG) BGB Allgemeiner Teil AG BGB-AT I Arbeitsgemeinschaft (AG) BGB Allgemeiner Teil AG BGB-AT I Sabine Seidenschwann Rechtsassessorin Raum 1024 Sabine.Seidenschwann@jura.uni-augsburg.de Allgemeines Allgemeines Allgemeines Inhalt der AG: Übung

Mehr

Hinweise zur formalen und inhaltlichen Gestaltung von Haus- und Seminararbeiten

Hinweise zur formalen und inhaltlichen Gestaltung von Haus- und Seminararbeiten Prof. Dr. Georg Bitter Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht Universität Mannheim, Schloss Westflügel W 241/242, 68131 Mannheim Tel.: 0621/181-1394 Fax: 0621/181-1393

Mehr

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Thomas Pallien Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht 1 Gliederung

Mehr

ZITIERBEISPIELE. Einige - nicht abschließende - Beispiele für Zitiermöglichkeiten in Literaturverzeichnis und Fußnoten: Literaturverzeichnis

ZITIERBEISPIELE. Einige - nicht abschließende - Beispiele für Zitiermöglichkeiten in Literaturverzeichnis und Fußnoten: Literaturverzeichnis ZITIERBEISPIELE Einige - nicht abschließende - Beispiele für Zitiermöglichkeiten in Literaturverzeichnis und Fußnoten: Literaturverzeichnis Lehrbuch Zimmermann, H.; Henke, K.-D.: Finanzwissenschaft, 8.

Mehr

Je nach Rechtsgebiet sind hier typischerweise folgende Fragen zu beantworten:

Je nach Rechtsgebiet sind hier typischerweise folgende Fragen zu beantworten: I. Das juristische Gutachten Ziel der Bearbeitung ist i.d.r. die Erstellung eines juristischen Gutachtens. Je nach Rechtsgebiet sind hier typischerweise folgende Fragen zu beantworten: o Zivilrecht: Bestehen

Mehr

Merkblatt zur richtigen Zitierweise in rechtswissenschaftlichen Arbeiten

Merkblatt zur richtigen Zitierweise in rechtswissenschaftlichen Arbeiten Merkblatt zur richtigen Zitierweise in rechtswissenschaftlichen Arbeiten I. Bedeutung des korrekten Zitierens Richtiges Zitieren zeugt von einer stilistisch guten und von Präzision geprägten wissenschaftlichen

Mehr

Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Anfänger - Ein Leitfaden

Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Anfänger - Ein Leitfaden Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Anfänger - Ein Leitfaden I. Einleitung Bitte verstehen Sie diesen Leitfaden gleichermaßen als Hilfestellung wie als Vorgabe. Eingegangen wird auf die formale Gestaltung,

Mehr

Prof. Dr. Gerhard Robbers Sommersemester 2009

Prof. Dr. Gerhard Robbers Sommersemester 2009 Prof. Dr. Gerhard Robbers Sommersemester 2009 Allgemeine Anforderungen an Seminararbeiten A) Zielsetzung Ziel einer Seminararbeit ist die vertiefte, eigenständige Auseinandersetzung mit dem gestellten

Mehr

JURISTISCHE KLAUSUREN UND HAUSARBEITEN RICHTIG FORMULIEREN

JURISTISCHE KLAUSUREN UND HAUSARBEITEN RICHTIG FORMULIEREN JURISTISCHE KLAUSUREN UND HAUSARBEITEN RICHTIG FORMULIEREN Dr. Roland Schimmel Rechtsanwalt, Frankfurt am Main 6., überarbeitete und erweiterte Auflage Luchterhand 2006 Inhalt Teil 1: Einige Vorbemerkungen

Mehr

Hinweise zum Anfertigen von Hausarbeiten

Hinweise zum Anfertigen von Hausarbeiten Hinweise zum Anfertigen von Hausarbeiten - TIPP: Word und Open Office enthalten zahlreiche nützliche Features, die gerade bei Zeitdruck äußerst nützlich sein können. o BSP: Automatische Gliederung, Literaturverzeichnis

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten Fachbereich Allgemeine Verwaltung Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten (Stand: Februar 2012) Verfasser: Klaus Himmerkus Dozent am Fachbereich Allgemeine Verwaltung Tel.: 03843-283-200 E-Mail: k.himmerkus@fh-guestrow.de

Mehr

3. Teil: Verwendung von Literatur und Berücksichtigung des Aktuellen. 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten

3. Teil: Verwendung von Literatur und Berücksichtigung des Aktuellen. 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten I. Lehrbücher II. III. IV. Kommentare Definitionensammlungen Problemsammlungen V. Sammlungen von Aufbauschemata VI. VII. VIII. IX. Skripten Fallsammlungen Anleitungen

Mehr

Vorgaben zur Erstellung einer Seminararbeit

Vorgaben zur Erstellung einer Seminararbeit Vorgaben zur Erstellung einer Seminararbeit 1 AUFBAU Deckblatt Inhaltsverzeichnis Abkürzungs-/Abbildungs- und Tabellenverzeichnis (je nach Bedarf) Textteil Anhänge (je nach Bedarf) Literaturverzeichnis

Mehr

Anspruchsgrundlage 823 I BGB

Anspruchsgrundlage 823 I BGB Anspruchsgrundlage 823 I BGB I. Tatbestandsvoraussetzungen Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich

Mehr

Zitierfibel für Juristen. Bearbeitet von B. Sharon Byrd, Prof. Dr. Matthias Lehmann

Zitierfibel für Juristen. Bearbeitet von B. Sharon Byrd, Prof. Dr. Matthias Lehmann Zitierfibel für Juristen Bearbeitet von B. Sharon Byrd, Prof. Dr. Matthias Lehmann C. Wie zitiert man Aufsätze? 39 Muster für Zitat eines Aufsatzes im Literaturverzeichnis: Familienname des Autors, Vorname/evtl.

Mehr

Übung im bürgerlichen Recht für Anfänger HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT. I. Anmeldung und Vorbereitung

Übung im bürgerlichen Recht für Anfänger HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT. I. Anmeldung und Vorbereitung Studienjahr 2014/15 Übung im bürgerlichen Recht für Anfänger HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT I. Anmeldung und Vorbereitung 1. Sie müssen sich ab dem Tag der Ausgabe bis spätestens dem Tag nach

Mehr

Aufbau von Hausarbeiten und Klausuren

Aufbau von Hausarbeiten und Klausuren Aufbau von Hausarbeiten und Klausuren Von Anika Hanßmann / Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M. A. Hausarbeiten I. Aufbau Die Darstellung der Ausarbeitung hat sich auf die inhaltliche Lösung des Falles zu

Mehr

Methode der Fallbearbeitung im Bürgerlichen Recht. I. Sachverhalt und Fragestellung. 1. Sachverhalt

Methode der Fallbearbeitung im Bürgerlichen Recht. I. Sachverhalt und Fragestellung. 1. Sachverhalt Methode der Fallbearbeitung im Bürgerlichen Recht I. Sachverhalt und Fragestellung 1. Sachverhalt sorgfältiges, mehrmaliges Lesen: jedes Wort kann für die Lösung wichtig sein (Echo-Prinzip!). Lesen unter

Mehr

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Rechtswissenschaftliche Fakultät

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Rechtswissenschaftliche Fakultät Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Rechtswissenschaftliche Fakultät Arbeitsgemeinschaft BGB AT Wintersemester 2015/2016 Lehrstuhl Lieder Übersicht Klausur- und Falllösung A. Vorbemerkungen Die Abschlussklausur

Mehr

Wie schreibe ich eine Hausarbeit?

Wie schreibe ich eine Hausarbeit? Wintersemester 2014/2015 Wie schreibe ich eine Hausarbeit? Dr. Philipp M. Reuß, MJur (Oxon.) Wissenschaftlicher Assistent Institut für Internationales Recht - Rechtsvergleichung Lehrstuhl Professor Dr.

Mehr

HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT

HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT IM ÖFFENTLICHEN RECHT (Stand: 3/2015) Die Anfertigung einer Hausarbeit unterscheidet sich formal deutlich von der Anfertigung einer Klausur oder einer Einsendearbeit.

Mehr

Merkblatt Seminararbeiten Masterseminar 55309 IPR, Rechtsvergleichung und Einheitsrecht 1

Merkblatt Seminararbeiten Masterseminar 55309 IPR, Rechtsvergleichung und Einheitsrecht 1 Merkblatt Seminararbeiten Masterseminar 55309 IPR, Rechtsvergleichung und Einheitsrecht 1 A. Formale Vorgaben 2 I. Bestandteile der Arbeit Die Arbeit besteht aus folgenden Teilen: 1. Deckblatt, 2. Inhaltsverzeichnis,

Mehr

Strafgesetzbuch: StGB

Strafgesetzbuch: StGB Strafgesetzbuch: StGB Studienkommentar von Prof. Dr. Wolfgang Joecks 10. Auflage Strafgesetzbuch: StGB Joecks schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Formale Gestaltung der Seminararbeit

Formale Gestaltung der Seminararbeit Formale Gestaltung der Seminararbeit I. Allgemeines... 1 II. Gestaltung im einzelnen... 2 1. Deckblatt... 2 2. Gliederung... 2 3. Literaturverzeichnis... 3 4. Abkürzungsverzeichnis... 4 5. Ausarbeitung

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten Vorbemerkung: Aufgabe einer Hausarbeit ist die "Lösung eines eher einfachen Falles unter Einbeziehung von Rechtsprechung und Literatur sowie Erarbeitung und Einübung der Falllösungsmethodik" (Punkt 1.4

Mehr

Literatur für Studieninteressierte und Erstsemester

Literatur für Studieninteressierte und Erstsemester Literatur für Studieninteressierte und Erstsemester An der Universität wird anders als noch in der Schule vom jeweiligen Dozenten kein bestimmtes Lehrbuch vorgeschrieben ; es werden lediglich diverse Empfehlungen

Mehr

Jura studieren in Tübingen!

Jura studieren in Tübingen! Jura studieren in Tübingen! 11. April 2016 Professor Dr. Jens-Hinrich Binder, LL.M. (London) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, insbes. Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht

Mehr

Die Beiträge sind wahlweise in deutscher oder in englischer Sprache zu verfassen.

Die Beiträge sind wahlweise in deutscher oder in englischer Sprache zu verfassen. 1 Autorenhinweise Abhandlungsteil 1. Zuständigkeit Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind zu übersenden an: Frau Prof. Dr. Petra Pohlmann Institut für Internationales Wirtschaftsrecht Universitätsstraße

Mehr

Die folgenden Übersichten stellen nur einen Überblick dar und ersetzen kein Lehrbuch. 1. Grundlegendes

Die folgenden Übersichten stellen nur einen Überblick dar und ersetzen kein Lehrbuch. 1. Grundlegendes Die folgenden Übersichten stellen nur einen Überblick dar und ersetzen kein Lehrbuch. 1 Grundlegendes Privatrecht Rechtsbeziehungen zwischen Personen im Gleichordnungsverhältnis im Gegensatz zum Öffentlichen

Mehr

schrieben Deckblatt Gliederung mit, auf zeichnis) a) Deckblatt Aktuelles Semester werden.

schrieben Deckblatt Gliederung mit, auf zeichnis) a) Deckblatt Aktuelles Semester werden. Viele Studierende sind unsicher, welche formalen Vorgaben sie bei der d Anfertigung einer Hausarbeit zu beachten haben, wenn im Aufgabentext keine konkreten Hinweise enthalten sind. Diese Leitlinien sollen

Mehr

Juristischer Gutachtenstil

Juristischer Gutachtenstil Tina Hildebrand Juristischer Gutachtenstil Ein Lehr- und Arbeitsbuch 2. Auflage Wie baue ich aus den einzelnen Schritten ein Gutachten? 7 3. Wie baue ich aus den einzelnen Schritten ein Gutachten? Wichtig

Mehr

Einführung in die Hausarbeit

Einführung in die Hausarbeit Übung im Öffentlichen Recht für Anfänger II bei Prof. Dr. Ralf Poscher u. Dr. Benjamin Rusteberg Wintersemester 2014/2015 Einführung in die Hausarbeit Albert-Ludwigs-Universität Freiburg C. Arbeitstechnik

Mehr

Lösungen zur Obersatzbildung und Subsumtion

Lösungen zur Obersatzbildung und Subsumtion Propädeutische Übung im Strafrecht AT I begleitend zum Grundkurs I bei Prof. Dr. Kudlich WS 2007/08 Einheit 1: Gutachtenstil Lösungen zur Obersatzbildung und Subsumtion Lösungen Obersatzbildung Fall 1

Mehr

Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit

Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit 1 Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Seminararbeit soll 15 Textseiten im Bachelor- und 20 Textseiten im Masterseminar nicht überschreiten. Die Angabe

Mehr

Studienkommentar StGB

Studienkommentar StGB Studienkommentar StGB - Strafgesetzbuch - von Prof. Dr. Wolfgang Joecks 9. Auflage Studienkommentar StGB Joecks schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Einführung zur Arbeitsgemeinschaft BGB AT

Einführung zur Arbeitsgemeinschaft BGB AT Allgemeines Einführung zur Arbeitsgemeinschaft BGB AT Pflicht-AG: 11 Termine Scheinvoraussetzung: 8 Termine Ablauf: Theorie anhand der WuV-Fragen und eine Falllösung Beteiligung und Diskussion (Namensschilder)

Mehr

Hinweise zu den Formalia juristischer Klausuren, Haus- und Seminararbeiten und Dissertationen

Hinweise zu den Formalia juristischer Klausuren, Haus- und Seminararbeiten und Dissertationen Hinweise zu den Formalia juristischer Klausuren, Haus- und Seminararbeiten und Dissertationen Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität Münster Stand März 2009 A. Allgemeines I. Das Deckblatt

Mehr

Stephanie Brauns WS 2013/2014 Lehrstuhl Prof. Dr. Einsele. Arbeitsgemeinschaft Schuldrecht BT - Fall 3 - Lösung

Stephanie Brauns WS 2013/2014 Lehrstuhl Prof. Dr. Einsele. Arbeitsgemeinschaft Schuldrecht BT - Fall 3 - Lösung Stephanie Brauns WS 2013/2014 Lehrstuhl Prof. Dr. Einsele Arbeitsgemeinschaft Schuldrecht BT - Fall 3 - Lösung 1. Teil A. Anspruch des O auf Rückzahlung der 30.000 aus 488 I S. 2 BGB I. DarlehensV (+),

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Seminararbeiten

Hinweise für die Anfertigung von Seminararbeiten Lehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht Prof Dr. Klaus-Dieter Drüen Hinweise für die Anfertigung von Seminararbeiten A. Die schriftliche Ausarbeitung Zu Einzelheiten vgl. Drüen/Ahrens, Das Anfertigen von

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit

Allgemeine Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit Allgemeine Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit Die nachfolgenden allgemeinen Hinweise zur Erstellung einer Hausarbeit betreffen ausschließlich Arbeiten, die am Lehrstuhl Hauck zu fertigen sind. Die

Mehr

Subsumtion und Auslegung. Übungsgutachten

Subsumtion und Auslegung. Übungsgutachten Subsumtion und Auslegung Übungsgutachten Von Prof. Dr. Heinz Koriath Der Sachverhalt A möchte seinen Freund B ärgern. Deshalb zerlegt er dessen Fahrrad in seine Einzelteile. In der Tat ist B ziemlich empört.

Mehr

Merkblatt: Anfertigung juristischer Ausarbeitungen

Merkblatt: Anfertigung juristischer Ausarbeitungen STUDIENGÄNGE INFORMATIONSRECHT (DIPLOM) INFORMATIONSRECHT (LL.B.) INTERNATIONALES LIZENZRECHT (LL.M.) Merkblatt: Anfertigung juristischer Ausarbeitungen Stand: Oktober 2014 I. Anforderung Die Anfertigung

Mehr

Hinweise zu den Formalien bei schriftlichen Arbeiten

Hinweise zu den Formalien bei schriftlichen Arbeiten Prof. Dr. D. Felix Fakultät für Rechtswissenschaft Universität Hamburg Hinweise zu den Formalien bei schriftlichen Arbeiten I. Die äußere Form der Arbeit Die auf dem PC angefertigte Arbeit (weiße DIN-A-4-Blätter,

Mehr

HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER RECHTSWISSENSCHAFTLICHEN SEMINARARBEIT

HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER RECHTSWISSENSCHAFTLICHEN SEMINARARBEIT HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER RECHTSWISSENSCHAFTLICHEN SEMINARARBEIT (Stand: 5/2013) Die Anfertigung einer Seminararbeit unterscheidet sich von der Anfertigung einer Klausur oder einer Hausarbeit sowohl

Mehr

Wer will was von wem woraus?

Wer will was von wem woraus? 1 Hinweise zum Gutachtenstil (ausf. Junker, Fallsammlung Arbeitsrecht, Einleitung) Bei der Lösung juristischer und damit auch arbeitsrechtlicher Fälle sind bestimmte stilistische Regeln einzuhalten. Deren

Mehr

und so weiter Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

und so weiter Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb usw UWG vgl. Working Paper 185. z.b. ZD ZUM und so weiter Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vergleiche Stellungnahme 13/2011 der Artikel-29- Datenschutzgruppe zu den Geolokalisierungsdiensten von

Mehr

Hinweise für Autoren

Hinweise für Autoren GesR-Herausgeber-Redaktion rehborn.rechtsanwälte Tel.: 0231/22243-112 Hansastraße 30 Fax: 0231/22243-184 44137 Dortmund gesr@rehborn.com www.gesr.de Hinweise für Autoren I. Zielgruppenspezifische Ausrichtung

Mehr

Hinweise zur formalen Gestaltung einer Seminararbeit

Hinweise zur formalen Gestaltung einer Seminararbeit Prof. Dr. Thomas Rüfner Seminar Familie und Gesellschaft Winter 2008/2009 Hinweise zur formalen Gestaltung einer Seminararbeit Die nachstehenden Regeln sollen Ihnen helfen, eine Seminararbeit unter Beachtung

Mehr

TUTORIUM WIPR I Methodik der Fallbearbeitung

TUTORIUM WIPR I Methodik der Fallbearbeitung TUTORIUM WIPR I Methodik der Fallbearbeitung 1 GLIEDERUNG A. Ziel eines juristischen Gutachtens B. Grundstruktur der Fallbearbeitung I. Methodische Vorbereitung des Fallgutachtens 1. Erfassen des Sachverhalts

Mehr

Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben

Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben Jurakompakt Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben Klausuren, Hausarbeiten, Seminare, Bachelor- und Masterarbeiten von Prof. Dr. Holm Putzke 4. Auflage Juristische Arbeiten erfolgreich schreiben Putzke

Mehr

Einführung in die Falllösung im öffentlichen Recht (2. Teil) 20. Dezember 2011 PD Patricia Schiess Herbstsemester 2011

Einführung in die Falllösung im öffentlichen Recht (2. Teil) 20. Dezember 2011 PD Patricia Schiess Herbstsemester 2011 Einführung in die Falllösung im öffentlichen Recht (2. Teil) 20. Dezember 2011 PD Patricia Schiess Herbstsemester 2011 Richtiges Zitieren: Ein MUSS Merkblatt der Rechtswissenschaftlichen Fakultät vom 7.

Mehr

Bearbeitungshinweise

Bearbeitungshinweise Bearbeitungshinweise Vorbereitung Umfang des Beitrages Ein Fachbeitrag sollte hinsichtlich seines Umfanges eine Gesamtlänge von 6 bis 10 Druckseiten haben. Dies entspricht 15 bis 25 Manuskriptseiten (DinA4,

Mehr

Frage 1: Anspruch des K gegen V auf Schadensersatz in Höhe von 50

Frage 1: Anspruch des K gegen V auf Schadensersatz in Höhe von 50 Frage 1: Anspruch des K gegen V auf Schadensersatz in Höhe von 50 K könnte gegen V einen Anspruch auf Ersatz der Mehrkosten für den Kauf einer gleichwertigen Espressomaschine in Höhe von 50 aus 280 I,

Mehr

Leitfaden zum Verfassen wissenschaftlicher juristischer Arbeiten

Leitfaden zum Verfassen wissenschaftlicher juristischer Arbeiten TU Bergakademie Freiberg Institut für Europäisches Wirtschafts- und Umweltrecht Lehrstuhl für Öffentliches Recht Prof. Dr. L. Jaeckel Leitfaden zum Verfassen wissenschaftlicher juristischer Arbeiten I.

Mehr

Das gemeinschaftsrechtliche Kartellverbot im internationalen Handelsschiedsverfahren

Das gemeinschaftsrechtliche Kartellverbot im internationalen Handelsschiedsverfahren Münchener Universitätsschriften Band 211 Das gemeinschaftsrechtliche Kartellverbot im internationalen Handelsschiedsverfahren Anwendung und gerichtliche Kontrolle von Dr. Katharina Hilbig 1. Auflage Das

Mehr

Klausurenkurs Handels- u. Wirtschaftsrecht sowie Gesellschafts- u. Konzernrecht. Handelsrecht Lösungsskizze zu Fall 7

Klausurenkurs Handels- u. Wirtschaftsrecht sowie Gesellschafts- u. Konzernrecht. Handelsrecht Lösungsskizze zu Fall 7 WM Cord Würmann WS 200/03 Klausurenkurs Handels- u. Wirtschaftsrecht sowie Gesellschafts- u. Konzernrecht Handelsrecht Lösungsskizze zu Fall 7 A. Anspruch A gegen K auf Lieferung von 2 Flaschen Wein aus

Mehr

BGB AT Fall 1a Lösung und Hinweise zur Gutachtentechnik TEIL 1

BGB AT Fall 1a Lösung und Hinweise zur Gutachtentechnik TEIL 1 BGB AT Fall 1a Lösung und Hinweise zur Gutachtentechnik TEIL 1 Hinweise zur Bearbeitung juristischer Fälle 1 Bei der Lösung eines Falles ist es nicht ratsam, sogleich nach den rechtlichen Problemen zu

Mehr

Seminar zum Steuerrecht und Europarecht

Seminar zum Steuerrecht und Europarecht Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Hausarbeiten I. Deckblatt (Beispiel) stud. iur. Justus Jonas Universitätsstraße 1 35037 Marburg 6. Fachsemester Jura Matrikel-Nr. 111 111 Hausarbeit

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Fallbearbeitung - Rechtsgutachten

Prüfungsvorbereitung: Fallbearbeitung - Rechtsgutachten Prüfungsvorbereitung: Fallbearbeitung - Rechtsgutachten Fachhochschule für Polizei Sachsen 10. Studienjahrgang 1 Die Schritte zum Erfolg (1) Aufgabenstellung erfassen: Wonach ist gefragt? Sachverhalt erfassen:

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten Grundkurs Öffentliches Recht I WiseSe 2010/2011 Prof. Dr. Jens Kersten Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten I. Formale Anforderungen Bitte nehmen Sie die nachfolgenden formalen Anforderungen ernst!

Mehr

(Ihre Anspruchsprüfung beginnt stets mit dem Obersatz: Wer will was von wem woraus? )

(Ihre Anspruchsprüfung beginnt stets mit dem Obersatz: Wer will was von wem woraus? ) A. Gutachtenstil Der Gutachtenstil ist eine besondere Argumentationsstruktur, die in juristischen Gutachten angewendet wird. Er soll ermöglichen, Gedankengänge des Verfassers zu verdeutlichen und logisch

Mehr

Leitfaden für das Erstellen von Hausarbeiten

Leitfaden für das Erstellen von Hausarbeiten Professur für Öffentliches Recht Prof. Dr. Kyrill- Alexander Schwarz Leitfaden für das Erstellen von Hausarbeiten Hausarbeiten für Anfänger sowie Fortgeschrittene im öffentlichen Recht Während Bearbeiter

Mehr

Leitlinien zu den Formalia einer Haus-, Seminar- oder wissenschaftlichen Arbeit

Leitlinien zu den Formalia einer Haus-, Seminar- oder wissenschaftlichen Arbeit Leitlinien zu den Formalia einer Haus-, Seminar- oder wissenschaftlichen Arbeit Bei Erstellung von Hausarbeiten und Seminararbeiten (im Folgenden: Arbeiten ) wird empfohlen, sich an den nachstehenden Leitlinien

Mehr

Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten in der juristischen Ausbildung

Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten in der juristischen Ausbildung Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten in der juristischen Ausbildung I. Aufbau und Darstellung 1. Deckblatt Jede Seminar- und Hausarbeit muss über ein Deckblatt verfügen. Das Deckblatt

Mehr

Vorlesungsbegleitende Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht für das 1. Semester (WS 10/11) Wiss. Mit. Jürgen Telke

Vorlesungsbegleitende Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht für das 1. Semester (WS 10/11) Wiss. Mit. Jürgen Telke II. Die Fallprüfung 1. Der Sachverhalt a) Fallfrage beachten, da sich hieraus möglicherweise schon eine Einschränkung auf bestimmte Personen oder Delikte ergibt b) Sachverhalt mehrmals lesen c) Bei schwierigen

Mehr

Übung für Fortgeschrittene im Zivilrecht Ferienhausarbeit

Übung für Fortgeschrittene im Zivilrecht Ferienhausarbeit Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Wintersemester 2015/16 PD Dr. Daniel Effer-Uhe Übung für Fortgeschrittene im Zivilrecht Ferienhausarbeit Die V-AG hat durch die Veräußerung nicht mehr benötigter Maschinen

Mehr

Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten im juristischen Ausbildungsbetrieb

Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten im juristischen Ausbildungsbetrieb Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten im juristischen Ausbildungsbetrieb I. Aufbau und Darstellung 1. Deckblatt Jede Seminar- und Hausarbeit muss ein Deckblatt haben. Das Deckblatt hat

Mehr

Proseminar Wissenschaftliches Arbeiten im Strafrecht. Quellendokumentation in strafrechtlichen Seminararbeiten

Proseminar Wissenschaftliches Arbeiten im Strafrecht. Quellendokumentation in strafrechtlichen Seminararbeiten Proseminar Wissenschaftliches Arbeiten im Strafrecht Quellendokumentation in strafrechtlichen Seminararbeiten I. Allgemeines Es ist ein Kennzeichen wissenschaftlicher Arbeiten, dass sie in der vergangenen

Mehr

Juristische Themenarbeiten

Juristische Themenarbeiten Juristische Themenarbeiten Einführung in die wissenschaftliche Arbeit in den Schwerpunktbereichen 7. Juli 2014 Prof. Dr. Jens-Hinrich Binder, LL.M. Überblick Ziel dieser Veranstaltung Sinn und Zweck der

Mehr

Obersatz: Fraglich ist, ob T vorsätzlich geschlagen hat.

Obersatz: Fraglich ist, ob T vorsätzlich geschlagen hat. Wie baue ich aus den einzelnen Schritten ein Gutachten? 7 Beispiel: Wer eine fremde Sache zerstört oder beschädigt, begeht eine Sachbeschädigung. Daraus ergibt sich die Prüfungsreihenfolge: Sache (1),

Mehr

Charakteristikum des Gutachtenstils: Es wird mit einer Frage begonnen, sodann werden die Voraussetzungen Schritt für Schritt aufgezeigt und erörtert.

Charakteristikum des Gutachtenstils: Es wird mit einer Frage begonnen, sodann werden die Voraussetzungen Schritt für Schritt aufgezeigt und erörtert. Der Gutachtenstil: Charakteristikum des Gutachtenstils: Es wird mit einer Frage begonnen, sodann werden die Voraussetzungen Schritt für Schritt aufgezeigt und erörtert. Das Ergebnis steht am Schluß. Charakteristikum

Mehr

Fallbesprechung Strafrecht AT

Fallbesprechung Strafrecht AT Fallbesprechung Strafrecht AT EINHEIT 1 JOHANNES SOMMER, KATHARINA LIENERT LL.B. Gliederung I. Vorstellung II. Arbeitsmaterialien III. Das deutsche Strafrecht (Einführung) IV. Fallbearbeitung/Gutachtenstil

Mehr

Meinungsstreite Strafrecht BT/2. Examensrelevante Probleme Meinungen Argumente, 211 266 b StGB. o. Professor an der Universität Rostock

Meinungsstreite Strafrecht BT/2. Examensrelevante Probleme Meinungen Argumente, 211 266 b StGB. o. Professor an der Universität Rostock Meinungsstreite Strafrecht BT/2 Examensrelevante Probleme Meinungen Argumente, 211 266 b StGB von Dr. Christian Fahl o. Professor an der Universität Rostock und Dr. Klaus Winkler Rechtsanwalt in München

Mehr

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten Professor Dr. Ulrich Häde Februar 2015 Aufgabe Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten Verstehen Sie Ihre Hausarbeit oder Seminararbeit (Referat) als eine Form eigenen wissenschaftlichen Arbeitens; als

Mehr

Lösungsvorschläge und Materialien für die Fälle 1 und 2

Lösungsvorschläge und Materialien für die Fälle 1 und 2 Lösungsvorschläge und Materialien für die Fälle 1 und 2 Ein Vorschlag zur Bildung von Tatkomplexen: 1. Tatkomplex: Bis zum Unfall Zu Fall 1 Beleidigung/ üble Nachrede = 185 ff. StGB? Verkehrsdelikte =

Mehr

Einführung in die Falllösung

Einführung in die Falllösung Einführung in die Falllösung Vorlesung vom 18. Dezember 2009 Herbstsemester 2009 Prof. Christine Kaufmann Ziele Kenntnis Vorgehen bei der Falllösung im öffentlichen Recht Möglichkeiten zum Auffinden des

Mehr

Übung Bürgerliches Recht SS 2016

Übung Bürgerliches Recht SS 2016 Übung Bürgerliches Recht SS 2016 Bürgerliches Recht 1 Ablauf Teil 1: Einführung I. Das System II. Der Prüfungsaufbau III. Die Entstehung von Ansprüchen IV. Zusammenfassung V. Einführungsfälle Teil 2: Übungsfälle,

Mehr

Prüfungsplattform Arbeits- und Sozialrecht

Prüfungsplattform Arbeits- und Sozialrecht Prüfungsplattform Arbeits- und Sozialrecht FB Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht Arbeits- und Sozialrecht I.) Mündliche Prüfungen aus Arbeits- und Sozialrecht 1.) Voraussetzungen Für mündliche Prüfungen

Mehr

Hinweise für die Fallbearbeitung (Klausuren und Hausarbeiten)

Hinweise für die Fallbearbeitung (Klausuren und Hausarbeiten) FAKULTÄT FÜR RECHTSWISSENSCHAFT Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Europäisches Strafrecht Prof. Dr. Tonio Walter Hinweise für die Fallbearbeitung (Klausuren und Hausarbeiten)

Mehr

Anspruchsgrundlagen. Gesetzliche Anspruchsgrundlagen

Anspruchsgrundlagen. Gesetzliche Anspruchsgrundlagen Gesetzliche Anspruchsgrundlagen Anspruchsgrundlagen - Beispiele: 823 Abs. 1, 546 Abs. 1, 280 Abs. 1 BGB - Rechtsfolge (Schadensersatz, Herausgabe etc.) hängt von gesetzlicher Regelung ab. - Tatbestand

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von juristischen Hausarbeiten

Hinweise für die Anfertigung von juristischen Hausarbeiten Prof. Dr. Christoph Gröpl Universität des Saarlandes Hinweise für die Anfertigung von juristischen Hausarbeiten I. Allgemeines Die folgenden Hinweise sollen Ihnen beim Erwerb rechtswissenschaftlicher Kompetenz

Mehr