... ~- : 1!10 _~ '~ ---

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "... ~- : 1!10 _~ '~ ---"

Transkript

1 Prüfen Überwachen Zertifizieren Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (Version : 02) Gemäß der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 9. März 2011 (auproduktenverordnung CPR}, gilt dieses Zertifikat für das/die auprodukt/e Notausgangsverschlüsse KFV EE/EP Notausgangsverschlüsse mit rücker oder Stoßplatte für Türen in Rettungswegen gemäß der Zusammenstellung und Klassifikation in der nlage 2, in Verkehr gebracht unter dem Namen oder der Marke von Karl Fliether GmbH & Co. KG Siemensstraße Velbert eutschland und hergestellt im/in den Herstellwerkien ieses Zertifikat bescheinigt, dass alle Vorschriften über die ewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit beschrieben im nhang Z der harmonisierten Norm/en EN 179: 2008 entsprechend System 1 für die in diesem Zertifikat beschriebene Leistung angewendet werden und dass die durch den Hersteller durchgeführte werkseigene Produktionskontrolle bewertet wird um die Leistungsbeständigkeit des auproduktes sicherzustellen. ieses Zertifikat wurde erstmals am ausgestellt und bleibt bis zum gültig, solange weder die har ortmund, ~ : 1!10 _~ '~ 1.lng~J.Y~~~en Leiter der reichszertifizierungsstelle ieses Zertifikat umfasst 1 Seite und 1 nlage(n). ieses Zertifikat ersetzt das Zertifikat Nr. 0432CPR Version 01 vom (( k!~sche kkreditierungsstelle ZE Marsbruchstraße ortmund Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) MP NRW randprüfzentrum Erwitte uf den Thränen Erwitte Telefon +49 (0) Telefax +49 (0)

2 Prüfen Überwachen Zertifizieren Notausgangsverschlüsse KFV EE Herstellwerke Produkt Schlösser/Verschlüsse Standarddrücker Hersteller & Herstellwerk KFV Karl Fliether GmbH & Co. KG Siemensstraße Velbert ECO Schulte GmbH lserlohner Landstraße Menden O 20.1 FS Franz Schneiderrakel GmbH & Co. KG Nieheimer Straße rakel O 20.3 Rohrbacher Schlosswarenfabrik Wilh. Grundmann GmbH WilhelmGrundmannStraße Hainfeld Österreich O ORM eschlagtechnik GmbH onnenberger Straße Velbert O 20.4 HEWI Heinrich Wilke GmbH Hagenstraße ad rolsenmengeringshausen O GlutzG Segetzstrasse 13 CH4502 Solothurn Schweiz O Vieler International KG reslauer Straße lserlohn O nlage 1 zum Seite 1 von 3 Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (VersiOn : 02)

3 Prüfen Überwachen Zertifizieren KS GmbH Heidestrasse Velbert O HOPPE G Havelstraße Stadtallendorf O 20.5, O 20.6, O NORMU eschläge und usstattungs GmbH Schwarzwaldstraße Renehen O HFI eschläge GmbH Weissinger Straße Eiehingen MI V Spikweien Lomm Niederlande Kaba GmbH Wiener Straße Herzogenburg O Erich ieckmann GmbH eschlagfabrik Grüner Talstraße lserlohn O HERMT Metallwaren GmbH Frohnbergstraße Hahnbach ift Häfele GmbH & Co. KG dolfhäfelestr Nagold ift O nlage 1 zum Seite 2 von 3 Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432 CPR (Version : 02)

4 Prüfen Überwachen Zertifizieren Sonderschließbleche SS LOY Sicherheitstechnik GmbH Werk lbstadt ildstockstr lbstadt O 22.0 IST Systems GmbH Kohlplattenstraße lbstadt O 22.1 ORM eutschland GmbH ORM Platz Ennepetal O 22.3 nlage 1 zum Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (Version: 02) Seite 3 von 3

5 ... Prüfen Überwachen Zertifiz i eren KFV Notausgangsverschlüsse KFV EE Verschluss... llil QII. Qll c c.. :I ~ :I Qj c i;l i:... 0 ca Qj 1'0!:I... ::I c ;;...: ~...: E Qj 'E c 0 ~::!.... ::1 :I 1'0 :I z ~ ~ > PES FS EE/EP I,, IV PES e Qll c :I... c t:; c E Qj~...,_ e c 0 ;; 1'0 ; Qj u 1'0!:I... E....:... c. u;...: cc "5 c.... > ::E." 1 i:: 0 :.: / ! PES... SL EE/EP I,, IV PES S / ~ PES PES MFP MFP... FX FS EE/EP EE/EP 2.3 MFP... SL 58 EE/EP 2.4 MFP... S 2. 5 MFP MFP... FX EE/EP I,, IV I, 11, IV I,, IV I,, IV GEP FS EE/EP GEP I,, IV GEP... SL EE/EP GEP... S 963 1,, IV ,94, 78 / / / / / / n lage 2 zum Zertifikat der Leist ungsbeständigkeit 0432CPR (Version: 02) Seite 1 von 4

6 Prüfen Überwa c h e n Zer t ifizieren... t> c: 'E I>.I)..C 1>.0 0 c:.. 1>.0 c: c:.;::; :s ~ :s 'E J:l... C1l c: ca :s.><..... Qi..r::... 0 c: :;: C1l ::s... ::s c:.;::;... E "iii.><.><... C1l....>< c. ~ ~'E..: t: :s c: 0 :s c. ::s :s :s c: E > ~ z ct:l.... < < > u.. c... ~.." 1 S2 c ::.:: SFP... T I,, IV K V = EE/EP ~ 22 c c 1 16 SFP... 0 EE/EP 99 I,, IV 3580 ~ 22 c c 1 16 u..: z usführung Falle usführung Treibstange FS Falle FS T Standard SL Falle Softlock K Rohrrahmenvariante 1 S Falle Softlock 2 mm abgesetzt 0 Rohrrahmenvariante 2 58 Falle Softlock 0,8 mm abgesetzt U Rohrrahmenvariante 3 FX Falle Panikutomatik Hinweis: ei Verschlüssen des Typs C Verschlüsse ausschließlich für den Standflügel 2flügeliger Türen wurden gemäß EN 179 für den Nachweis der Klasse 7 der auerfunktionstüchtigkeit (2. Zeichen) nur Prüfzyklen durchgeführt. x) ie Falle darf wahlweise bis maximal 5 mm vorstehen und/oder maximal 1 mm abgesetzt sein rk: Kmb : Funktion 1: Gibt an mit welchen rückern die Verschlüsse ausgestattet werden dürfen. Siehe hierzu auch die Tabelle der rückergarnituren. Gibt den jeweils zugehörigen Verschluss für den anderen Türflügel an. Nur bei Verschlüssen für 2flügelige Türen. Einteilige Schlossnuss, ständig wirkende Fluchttürfunktion. Von innen ist das Öffnen über den eschlag immer möglich. Von außen kann mit den Schlüssel über den Wechsel geöffnet werden. Wechselfunktion E. Funktion II I: Geteilte Schlossnuss, ständig wirkende Fluchttürfunktion von innen. Von innen ist das Öffnen über den Innenbeschlag immer möglich. er ußenbeschlag wird mittels des Schlüssels ständig eingekuppelt oder ständig ausgekuppelt. er Riegel wird von außen nur durch den Schlüssel betätigt. Nach einer eschlagbetätigung von innen ist die Tür auch von außen bis zur manuellen Widerverriegelung zu öffnen. urchgangfunktion. Funktion IV: Geteilte Schlossnuss, ständig wirkende Fluchttürfunktion von innen. Von innen ist das Öffnen über den Innenbeschlag immer möglich. er ußenbeschlag wird mittels des Schlüssels ständig eingekuppelt oder ständig ausgekuppelt. er Riegel wird von außen nur durch den Schlüssel betätigt. Nach einer eschlagbetätigung von innen ist die Tür auch von außen mittels des eschlags nicht zu öffnen. Umschaltfunktion. nlage 2 zum Seite 2 von 4 Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (Version : 02)

7 Prüfen Überwachen Zertifizieren Funktion V: Typ : Typ : Typ: Typ C Hinweis: Geteilte Schlossnuss, ständig wirkende Fluchttürfunktion von innen. Von innen ist das Öffnen über den Innenbeschlag immer möglich. Standardmäßig ist der ußenbeschlag ausgekuppelt. Nur durch eine bestimmte Schlüsselposition kann der ußenbeschlag eingeku ppelt werden. Nach bzug des Schlüssel ist der ußenbeschlag wieder ausgekuppelt. Schließzwangfunktion C. für 1flügelige Türen, nach außen öffnend fü r 1flügelige Türen, nach innen öffnend für den Gangflügel 2flügeliger Türen & 1flügelige Türen, nach außen öffnend für den Standflügel 2flügeliger Türen, nach außen öffnend ln Übereinstimmung mit den estimmungen des deutschen auordnungsrechts kann ein Verschluss des Typs nach IN EN 179 (Verschluss nu r für 1 flügelige Türen ) auch im Gangflügel einer 2flügeligen Tür verwendet werden, wen n: a) der Standflügelverschluss gegen Fehlbedienung gesichert ist, und b) die urchgangsbreite des Gangflügels als Fluchtwegbreite ausreicht. eschläge/rückergarnituren Nr. Hersteller Kodierunq 1 ECO Schulte FS Vieler HEWI Grundmann OORM Glutz HOPPE x x NORMU HFI KS MI 13 HERMT 1ft Erich Oiekmann K Häfele 1ft O nlage 2 zum Seite 3 von 4 Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (Version : 02)

8 Prüfen Überwachen Zertifizieren Wesentliche Eigenschaft bschnitte deren 179: 2008 Leistung des Produkts Fähigkeit zur Freigabe.1 (verriegelter Türen in Rettungswegen) Schwellenwerte nach Tabelle 1 Gebrauchstauglichkeit des rückers Maße und Masse der Tür Freigabekräfte nforderung an die Sicherheit (Einbruchschutz) bestanden 1300mm reite, 2500mm Höhe, (Klasse 6, 200kg) bestanden (~ 70N) bestanden (Klasse 4, 3000 N) bestanden auerfunktionstüchtigkeit.1 hinsichtlich der Fähigkeit zur Schwellenwerte nach Tabelle 1 ( etätigungsart Typ ) bestanden Freigabe gegenüber lterung und Korrosionsbeständigkeit Klasse 3 (96h, 5 100N) bestanden Temperaturbereich (10"C bis +60"C, 5 105N) bestanden Qualitätsverlust Verschlusskraft (5 50 N) bestanden (von Türen in Rettungswegen) auerfunktionstüchtigkeit { nwendungsbereich der Tür Klasse,, : Zyklen, Klasse 7) bestanden { nwendungsbereich der Tür Klasse C: Zyklen, Klasse 7) bestanden Widerstand des edienelements gegen Missbrauch {500N, 1000N) bestanden bschlussuntersuchung { Freigabekraft 5 70N) bestanden {Freie ewegung der Tür) bestanden Fähigkeit zum selbsttätigen.1 Schließen C Schwellenwerte nach Tabelle 1 (von Feuerschutz/Rauchschutztüren in Rettungswegen) Verschlusskraft (5 SON) bestanden auerfunktionstüchtigkeit.1 hinsichtlich der Fähigkeit zum Schwellenwerte nach Tabelle 1 { nwendungsbereich der Tür Klasse,, : selbsttätigen Schließen C auerfunktionstüchtigkeit Zyklen, Klasse 7) bestanden gegenüber lterung und Qualitätsverlust Zyklen, Klasse 7) bestanden (von Feuerschutz/Rauch schutztüren in Fluchtwegen) Verschlusskraft ( nwendungsbereich der Tür Klasse C: (5 50 N) bestanden Feuerwiderstandsfähigkeiten E.1 (Raumabschluss) und I Schwellenwerte nach Tabelle 1, nhang (Klasse 0) NP (Wärmedämmung) (von Feuerschutztüren in Fluchtwegen) Kontrolle gefährlicher Stoffe.29 nmerkung 2 in Z.1 Nach uskunft des Herstellers sind keine gefährlichen Stoffe enthalten oder werden freigesetzt, die oberhalb der in bestehenden europäischen oder nationalen estimmungen festgelegten Grenzwerte liegen. nlage 2 zum Seite 4 von 4 Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (Version: 02)

9 P rüfen Üb e rwachen Zer t ifizieren Paniktürverschlüsse KFV lternative usstattung ußenbeschläge ußenbeschläge gemäß IN mit Übereinstimmungsnachweis dürfen verwendet werden. Schließbleche Hauptschloss: Flach oder Profilschließbleche mit TStück Serie 115. Sonderschließbleche/Türöffner lternativ zu den Standardschließblechen dürfen die Verschlüsse des Typs mit Sonderschließblechen und elektrischen rbeitsstromtüröffnern der Serien SS OL V Sicherheitstechnik: 142, 143, 131,, 19, 116, 118, 119 und 611, ORM: Fire, Smoke IST Systems: FT 200, FT 201, FT 500, R 7000, R 7001, 7000 ausgestattet werden. ei Verwendung der Türöffnereffeff 17, 19, 116, 119 und 611 ist in dem jeweiligen Klassifikationsschema an der 4. Stelle eine 0 (Null) einzutragen. eispiel: Hinweis: ie ngabe der Sonderschließbleche/Türöffner bezieht sich nur auf die gemäß IN EN 179 zertifizierten Eigenschaften des Verschlusses nlage 3 zum Seite 1 von 1 Zertifikat der Leistungsbeständigkeit 0432CPR (Version : 02)

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0021

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0021 MATERALPRÜFUNGSAMT NORDRHE N WESTFALEN EG KONFORMTÄTSZERTFKAT 0432 PD 0021 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts Verwaltungsvorschriften

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0038

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0038 Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund-Aplerbeck Telefon (0231) 4502-480 Telefax (0231) 4502 586 Internet www.mpanrw.de EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0038 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0115

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0115 Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund-Aplerbeck Telefon (0231) 4502-480 Telefax (0231) 4502 586 Internet www.mpanrw.de EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0115 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0017

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0017 Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund-Aplerbeck Telefon (0231) 4502-480 Telefax (0231) 4502 586 Internet www.mpanrw.de EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 BPR 0017 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0086

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0086 EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0086 Gemäß der Richtlinie des Rates der 89/106/EWG vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungs-vorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0020

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0020 MATERALPRÜFUNGSAMT NORDRHENWESTFALEN EG KONFORMTÄTSZERTFKAT 042 CPD 0020 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts und Verwaltungsvorschriften

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD Notausgangsverschlüsse DORMA SVP

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD Notausgangsverschlüsse DORMA SVP MATERIALPRÜFUNGSAMT NORDRHEI N - WESTFALEN EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0005 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts und Verwaltungsvorschriften

Mehr

Leistungserklärung Nr. 002BauPVo (EU Nr. 305/2011)

Leistungserklärung Nr. 002BauPVo (EU Nr. 305/2011) Leistungserklärung Nr. 002BauPVo (EU Nr. 305/2011) Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Verschlüsse für Türen in Notausgängen nach DIN EN 179 0432-CPD-0086 Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein

Mehr

Zertifikat der Leistungsbeständigkeit Certificate of constancy of performance CPR

Zertifikat der Leistungsbeständigkeit Certificate of constancy of performance CPR PIV Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert Wallstraße 41 D 42551 Velbert Institutsleitung: Rainer Ehle, Dipl.-Ing. Tel 0049-(0)2051-9506 5 Fax 0049-(0)2051-9506 69 Mail: piv.velbert@t-online.de 1309

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0062

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0062 EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 002 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0040

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0040 MATERIALPRÜFUNGSAMT NORDRHEINWESTFALEN EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0040 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts und Verwaltungsvorschriften

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr. 009BauPVo

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr. 009BauPVo LEISTUNGSERKLÄRUNG Nr. 009BauPVo2013-07-14 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Anti-Panik-Einsteckschloss für Kindergärten 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr. 001BauPVo

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr. 001BauPVo LEISTUNGSERKLÄRUNG Nr. 001BauPVo2013-06-18 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Fluchttürschloss 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauprodukts

Mehr

EG-Konformitätszertifikat Certificate

EG-Konformitätszertifikat Certificate CE1309 PIV Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert Wallstraße 41 D 42551 Velbert Institutsleitung: Rainer Ehle, Dipl.-Ing. Tel 0049-(0)2051-9506 5 Fax 0049-(0)2051-9506 69 Mail: piv.velbert@t-online.de

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0002

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0002 MATERIALPRÜFUNGSAMT NORDRHEIN-WESTFALEN EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 02 CPD 0002 Gemäß der Richtlinie 89/106/EWG des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts-

Mehr

EG-Konformitätszertifikat Certificate

EG-Konformitätszertifikat Certificate CE1309 PIV Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert Wallstraße 41 D 42551 Velbert Institutsleitung: Rainer Ehle, Dipl.-Ing. Tel 0049-(0)2051-9506 5 Fax 0049-(0)2051-9506 69 Mail: piv.velbert@t-online.de

Mehr

SCHLÖSSER FÜR FEUERSCHUTZ-, RAUCHSCHUTZ- UND FLUCHTTÜREN

SCHLÖSSER FÜR FEUERSCHUTZ-, RAUCHSCHUTZ- UND FLUCHTTÜREN SCHLÖSSER FÜR FEUERSCHUTZ-, RAUCHSCHUTZ- UND FLUCHTTÜREN S E I T E AUSSTATTUNGSBEISPIELE FÜR ZWEIFLÜGELIGE TÜREN Normalfunktion / Kombinationstabelle 5 automatische Verriegelung des Standflügels 6 manuelle

Mehr

DIN EN 179. Unabhängig davon, ob die Tür verriegelt ist oder nur die Falle die Tür verschließt.

DIN EN 179. Unabhängig davon, ob die Tür verriegelt ist oder nur die Falle die Tür verschließt. DIN EN 179 max. 15 Z 250 X 120 Mindestmaß des rückläufi gen Drückerendes maximaler Überstand Mindestlänge Abstand von der Stirnkante der Tür max. 30 U min. 40 W 100 (150) Die Norm hat Gültigkeit seit 2004.

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD Türöffner ASSA ABLOY

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD Türöffner ASSA ABLOY EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0193 Gemäß der Richtlinie 89/106/EWG des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten

Mehr

Fluchttürfunktion. Umschaltfunktion B

Fluchttürfunktion. Umschaltfunktion B Fluchttürfunktion Umschaltfunktion B und außen Durchgang von beiden Seiten über den Drücker, dabei wird die Falle zurückgezogen, die Schlossnuss ist beidseitig eingekuppelt. Leerlauf, da die Nuss entkuppelt

Mehr

Beschläge und Schlösser für Notausgänge und Paniktüren

Beschläge und Schlösser für Notausgänge und Paniktüren Beschläge und Schlösser für Notausgänge und Paniktüren EU-Normen für Notausgänge und Paniktüren Normen Notausgangsverschlüsse EN 179 Paniktürverschlüsse EN 1125 Anwendung in Notfällen, in denen Paniksituationen

Mehr

ERTIFIKAT 2451-CPR-EN1O9O-2014.0424OO1. REMA Anlagenbau GmbH. Rudolf-Diesel-Weg 26

ERTIFIKAT 2451-CPR-EN1O9O-2014.0424OO1. REMA Anlagenbau GmbH. Rudolf-Diesel-Weg 26 ZERTIFIKAT ISO 9001:2008 DEKRA Certification GmbH bescheinigt hiermit, dass das Unternehmen R E M A An l a g e n b a u G m b H Zertifizierter Bereich: Konstruktion, Produktion und Errichtung von Sortier-

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0027

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0027 EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0027 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über

Mehr

Feuerschutzabschlüsse.

Feuerschutzabschlüsse. Feuerschutzabschlüsse. Fh-Einsteckschlösser, Beschläge und Zubehör. nemef.com ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Fh-Einsteckschlösser für Feuerschutzabschlüsse. Nemef verbürgt sich

Mehr

Umsetzung der Anforderungen zur Leistungserklärung

Umsetzung der Anforderungen zur Leistungserklärung Umsetzung der Anforderungen zur Leistungserklärung Praxisanwendung Anhang 2 - Brandschutz Nr.016/2 Technisches Merkblatt Einleitung Dieses Merkblatt zeigt anhand einem praxisbezogenem Beispiel die Umsetzung

Mehr

svssass ZERTI FIKAT Hersteller 2442-CPR- 1090-1.00064. SVS. 20 L 5.00 L Arthur Weber AG Wintersried 7

svssass ZERTI FIKAT Hersteller 2442-CPR- 1090-1.00064. SVS. 20 L 5.00 L Arthur Weber AG Wintersried 7 svssass ZERTI FIKAT Konform ität der werkse i gene n Prod u ktionskontro I le 2442-CPR- 1090-1.00064. SVS. 20 L 5.00 L Gemäß der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom

Mehr

PHA Panic Hardware für Profiltüren

PHA Panic Hardware für Profiltüren PHA 2500 Panic Hardware für Profiltüren Panic Hardware System PHA 2500 2 DORMA Innovatives und wegweisendes Beschlagsystem für Fluchtwegtüren Mit dem System PHA 2500 bietet DORMA für ein- und zweiflügelige

Mehr

Türbeschläge geeignet für Notausgangsverschlüsse nach DIN EN 179

Türbeschläge geeignet für Notausgangsverschlüsse nach DIN EN 179 Türbeschläge geeignet für Notausgangsverschlüsse nach DIN EN 179 Kennzeichnungen Vollblatttüren Rahmentüren Die DIN EN 179 regelt die Verwendung und Anforderungen für Notausgangsverschlüsse mit Drückern

Mehr

Zertifikat der Leistungsbeständigkeit

Zertifikat der Leistungsbeständigkeit PIV Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert Wallstraße 41 D 42551 Velbert Institutsleitung: Tel 0049-(0)2051-9506 5 Fax 0049-(0)2051-9506 69 Mail: piv.velbert@t-online.de 1309 1309 - CPR - 0178 In

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr Mörtel/2016 für das Produktionsjahr 16

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr Mörtel/2016 für das Produktionsjahr 16 1 LEISTUNGSERKLÄRUNG Nr.007-2 Mörtel/2016 für das Produktionsjahr 16 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: RK 0/1 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation

Mehr

H A U S T Ü R - P A N I K S C H L Ö S S E R

H A U S T Ü R - P A N I K S C H L Ö S S E R H A U S T Ü R - P A N I K S C H L Ö S S E R BMH Panikschloss BMH Panikfunktion: Wechselfunktion E für Haustüren Nr. 3413 PZW S T A N D A R D A U S F Ü H R U N G Dornmaß Stulp Schlosskasten Falle Riegel

Mehr

Schlösser für Brandschutztüren

Schlösser für Brandschutztüren PL ISEO-5_PanicoOlso_cat 2010 zum Druck_Iseo_Antipanico_08.qxd 25.01.12 15:24 Seite 1 Schlösser für Brandschutztüren Schlösser für Brandschutztüren Schlösser für Brandschutztüren SCHLOSS FÜR LINKS UND

Mehr

deutsch 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauproduktes gemäß Artikel 11 Absatz 4 BauPVO:

deutsch 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauproduktes gemäß Artikel 11 Absatz 4 BauPVO: LEISTUNGSERKLÄRUNG deutsch Nr. GE 101 + 103 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Nach Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt aus Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche,

Mehr

VARIOTEC. Türen in Flucht- und Rettungswegen nach DIN EN 14351-1:2006+A1:2010 Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC. Türen in Flucht- und Rettungswegen nach DIN EN 14351-1:2006+A1:2010 Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Türen in Flucht- und Rettungswegen nach DIN EN 14351-1:2006+A1:2010 Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 83-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Notausgangsverschlüsse mit Beschlägen

Mehr

Schlösser 166 AP. Anti-Paniktüren (AP) Einsteckschloss für Feuerschutzabschlüsse mit Zusatzfunktion AP. Art. Nr. Stulp Maße 166 AP rund 235 x 24 mm

Schlösser 166 AP. Anti-Paniktüren (AP) Einsteckschloss für Feuerschutzabschlüsse mit Zusatzfunktion AP. Art. Nr. Stulp Maße 166 AP rund 235 x 24 mm AP Einsteckschloss für Feuerschutzabschlüsse mit Zusatzfunktion AP. AP rund x mm mm Bei Bestellungen angeben: DIN links oder DIN rechts. glanzverzinkt, mit geteilter mm Nuss. AP-PZ für Profilzylinder vorgerichtet,

Mehr

Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik. Immer sicher raus.

Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik. Immer sicher raus. Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik Immer sicher raus. Panik-, Schloss- & Verriegelungstechnik Von der Sicherheit Im Falle von Panik Panik-Verriegelungstechnik stellt sicher, dass Menschen einen Gefahrenbereich

Mehr

Fluchttürsysteme Lava 65-30

Fluchttürsysteme Lava 65-30 Fluchttürsysteme - Türen Inhaltsübersicht - Fluchttürsysteme Seite Inhaltsübersicht 2 Beschreibung der Normen DIN EN 79 und DIN EN 25 3 Schliessfunktionen von Schlössern ohne Selbstverriegelung 4 EG-Konformitätszertifikate

Mehr

Aluminium-Außentüren in Fluchtwegen

Aluminium-Außentüren in Fluchtwegen Aluminium-Außentüren in Fluchtwegen DIN EN 179 DIN EN 1125 1. Montageanleitung 2. Wartungsanleitung 3. Montageprotokoll 4. Wartungsbuch 1. Montage der Tür Es ist darauf zu achten, dass die Elemente lot-

Mehr

Allg emei ne B ed i en u ngs - u nd

Allg emei ne B ed i en u ngs - u nd Allg emei ne B ed i en u ngs - u nd G eb r auc hsh i n weise zu BRUNE X -Tü ren / BRUNE X Tü relemen ten Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von BRUNEX entschieden haben. Damit Sie lange

Mehr

Gesamtkatalog für ein- und zweiflügelige Türen: Feuerschutz, Notausgang, Panik.

Gesamtkatalog für ein- und zweiflügelige Türen: Feuerschutz, Notausgang, Panik. Lebens etter. Gesamtkatalog für ein- und zweiflügelige Türen: Feuerschutz, Notausgang, Panik. FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGSTECHNIK GEBÄUDETECHNIK TÜRBESCHLÄGE Dieser Katalog

Mehr

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Marsbruchstraße 186 44287 Dortmund Postfach: 44285 Dortmund Telefon (0231) 4502-0 Telefax (0231) 45 85 49 E-Mail: info@mpanrw.de Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnis-Nummer: P-120003624

Mehr

Das kleine Baurecht Lexikon für Errichter von Aufzugsschachtentlüftungssystemen.

Das kleine Baurecht Lexikon für Errichter von Aufzugsschachtentlüftungssystemen. Das kleine Baurecht Lexikon für Errichter von Aufzugsschachtentlüftungssystemen www.bluekit.eu Kurzerklärungen zu rechtlichen Fachbegriffen der Inhalt ist auf das Wesentliche beschränkt und erhebt keinen

Mehr

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE SCHUTZBESCHLÄGE

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE SCHUTZBESCHLÄGE GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE nach DIN 18257 () Sachliche Zuständigkeit: Bayerisches Landeskriminalamt, SG 513, Arbeitsbereich Sicherheitstechnische Prävention, Maillingerstr. 15, 80636 München. Herausgeber:

Mehr

Welche Auswirkungen hat die neue Bauproduktenverordnung für den Brandschutz?

Welche Auswirkungen hat die neue Bauproduktenverordnung für den Brandschutz? Seite 1 von 7 ift Rosenheim Welche Auswirkungen hat die neue Bauproduktenverordnung für den Brandschutz? Das müssen Sie beachten bei der zukünftigen CE- Kennzeichnung von Feuer- und Rauchschutzabschlüssen!

Mehr

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE SCHUTZBESCHLÄGE

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE SCHUTZBESCHLÄGE GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE nach DIN 18257 () Sachliche Zuständigkeit: Bayerisches Landeskriminalamt, SG 513, Arbeitsbereich Sicherheitstechnische Prävention, Maillingerstr. 15, 80636 München. Herausgeber:

Mehr

Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude

Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.v. (ALB Bayern e.v.) Türen und Tore für Landwirtschaftliche Betriebsgebäude Übersicht zu Regelwerken für Türen, Tore und kraftbetätigte

Mehr

Brandschutztüren Der Systemwechsel

Brandschutztüren Der Systemwechsel Der Systemwechsel Gestern und heute Anders ausgedrückt : Was hat sich von der T30 bis zur EI30 geändert? T30-Türen Sie wurden nach nationalen Prüfvorschriften geprüft, nahe an den DIN Vorschriften und

Mehr

Anforderungen an Beschläge für den Einsatz in Feuerund Rauchschutzabschlüssen sowie in Flucht- und Rettungswegen

Anforderungen an Beschläge für den Einsatz in Feuerund Rauchschutzabschlüssen sowie in Flucht- und Rettungswegen Seite 1 von 3 I. Dokumenteninformationen Dipl.-Ing. (FH) Prüfstellenleiter ift Zentrum Türen-Tore-Sicherheit Anforderungen an Beschläge für den Einsatz in Feuer- und Rauchschutzabschlüssen sowie in Flucht-

Mehr

D R Ü C K E R G A R N I T U R E N LEGENDE

D R Ü C K E R G A R N I T U R E N LEGENDE D R Ü C K E R G A R N I T U R E N LEGENDE MPA NRW Die mit diesem Zeichen gekennzeichneten Artikel sind nach deutschen Feuerschutzvorschriften gem. DIN 18250 bzw. DIN 4102 Teil 5 u. 18 für Feuerschutztüren

Mehr

Gege Türschloss Serie 127. Installations- und Wartungsanleitung

Gege Türschloss Serie 127. Installations- und Wartungsanleitung Dokument: KGH1s127.0003 / ge 2007.02 Ausgabe: Februar 2007 INHALT 1 Schlosstypen und ihre Abmaße 3 1.1 127 WZ (Wechsel)........................................................ 3 1.1.1 Ausführung mit Stulp

Mehr

paniclock Notausgang- und Paniklösungen

paniclock Notausgang- und Paniklösungen paniclock Notausgang- und Paniklösungen Nach DIN EN 179 und DIN EN 1125 2 paniclock Antipanik-Mehrfachverriegelung Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelungen Ein Notfall? Keine Panik. Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelungen

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D PL 11142 01 04 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 19.12.2014 bis 18.12.2019 Ausstellungsdatum: 19.01.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Preisliste für elektronische Motor- und Panikschlösser

Preisliste für elektronische Motor- und Panikschlösser Preisliste für elektronische Motor- und Panikschlösser Preisliste Nr. MoPa / 14 gültig ab 1. Jänner 2014 elektronische- und mechanische Sicherheitssysteme Ischlerbahnstrasse 15 A - 5020 Salzburg Tel.:

Mehr

EN Normen im Überblick

EN Normen im Überblick EN Normen im Überblick Zur Bestimmung des Klassifizierungsschlüssels EN 1154:1996 + A1:2002 (D) Türschließer EN 1155:1997 + A1:2002 (D) Feststellanlagen EN 1158:1997 + A1:2002 (D) Schließfolgeregelungen

Mehr

Automatische Standflügelverriegelungen

Automatische Standflügelverriegelungen HZ Automatische Standflügelverriegelungen Die HZ Standflügelverriegelungen bieten die Lösung für alle zweiflügeligen Türsysteme, speziell für Feuer- und Rauchschutztüren. Mit einem Handgriff lässt sich

Mehr

2.36 Zuschlagsicherung. 3.0 Bedienung: Türen (Klemmgefahr bei Türverriegelungen! ) 3.1 Türverriegelungen, außen mit Türgriff

2.36 Zuschlagsicherung. 3.0 Bedienung: Türen (Klemmgefahr bei Türverriegelungen! ) 3.1 Türverriegelungen, außen mit Türgriff Bedienung und Pflege Schüco 1 2.36 Zuschlagsicherung Die Zuschlagsicherung hemmt das selbständige Zuschlagen des gekippten Elementflügels. Dadurch wird eine Beschädigung des Elementes durch heftiges Aufoder

Mehr

Leistungserklärung. Leistungserklärung. Sikafloor-235 ESD EN 13813: Produkttyp Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Sikafloor-235 ESD

Leistungserklärung. Leistungserklärung. Sikafloor-235 ESD EN 13813: Produkttyp Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Sikafloor-235 ESD Flooring Auflage 01.07.2013 Kennnummer Ausgabe EN 1504-2: 2004 08 0921 EN 13813: 2002 EN 13813:2002 1. Produkttyp Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: 2. Typ Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes

Mehr

Zertifiziertes Design. Beschläge in Edelstahl und Aluminium. Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich

Zertifiziertes Design. Beschläge in Edelstahl und Aluminium. Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich Zertifiziertes Design Beschläge in Edelstahl und Aluminium Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich DIN EN 1906 DIN CERTCO Prüfzertifikat Anhang zum Prüfzertifikat Erfüllung der DIN EN 1906 für Objektbeschläge

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0166 vom 18. Juni Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-12/0166 vom 18. Juni Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-12/0166 vom 18. Juni 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

schnell inform CE-Kennzeichnung von Fluchttüren Verl, den 08.05.12 Informationen an unsere Systemverarbeiter: Sehr geehrte Damen und Herren,

schnell inform CE-Kennzeichnung von Fluchttüren Verl, den 08.05.12 Informationen an unsere Systemverarbeiter: Sehr geehrte Damen und Herren, schnell inform heroal Johann Henkenjohann GmbH & Co KG Postfach 12 64 33411 Verl (Germany) Verl, den 08.05.12 Informationen an unsere Systemverarbeiter: CE-Kennzeichnung von Fluchttüren Sehr geehrte Damen

Mehr

Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben. Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben Übersicht. Technik. Grundlagen.

Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben. Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben Übersicht. Technik. Grundlagen. Filderstadt, 22.07.2014 Übersicht Technik Praxisbeispiele Fragen Backup Seite 2 1 Übersicht Technik Praxisbeispiele Fragen Backup Seite 3 Warum investieren wir heute die Zeit und diskutieren über Fluchttüren?

Mehr

KFV BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG. Notausgangsund Panikverriegelungen. Für ein- und zweiflügelige Türen. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme

KFV BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG. Notausgangsund Panikverriegelungen. Für ein- und zweiflügelige Türen. Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG KFV Notausgangsund Panikverriegelungen Für ein- und zweiflügelige Türen Fenstersysteme Türsysteme Komfortsysteme DEUTSCH ENGLISH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO NEDERLANDS ČESKÝ

Mehr

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE PROFILZYLINDER

GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE PROFILZYLINDER GEPRÜFTE UND ZERTIFIZIERTE nach DIN 185/ EN 15684 (Stand: Juli 015) Sachliche Zuständigkeit: Bayerisches Landeskriminalamt, SG 513, Arbeitsbereich Sicherheitstechnische Prävention, Maillingerstr. 15, 80636

Mehr

Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben. Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben Übersicht. Technik. Grundlagen.

Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben. Fluchttüren Gefahr für Leib und Leben Übersicht. Technik. Grundlagen. Alles einfach. Einfach alles. Halle 23.02.2016 Übersicht Technik Praxisbeispiele Fragen Backup Seite 2 1 Warum investieren wir heute die Zeit und diskutieren über Fluchttüren? Um zu verhindern, von unerwünschten

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0492 vom 26. Juni Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-11/0492 vom 26. Juni Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-11/0492 vom 26. Juni 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Sikafloor-305 W ESD. 1 EINDEUTIGER KENNCODE des Produkttyps:

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Sikafloor-305 W ESD. 1 EINDEUTIGER KENNCODE des Produkttyps: LEISTUNGSERKLÄRUNG 0208120600300000051008 1 EINDEUTIGER KENNCODE des Produkttyps: 2 VERWENDUNGSZWECK oder vorgesehene Verwendungszwecke des Bauprodukts gemäß der anwendbaren harmonisierten technischen

Mehr

Fluchttürsysteme. Fluchttürsysteme. Systemlösungen nach DIN EN 179 und 1125 Schloss und Beschlag für Notausgangs- und Anti-Paniktüren

Fluchttürsysteme. Fluchttürsysteme. Systemlösungen nach DIN EN 179 und 1125 Schloss und Beschlag für Notausgangs- und Anti-Paniktüren Systemlösungen nach DIN EN 179 und 1125 Schloss und Beschlag für Notausgangs- und Anti-Paniktüren Das Programm Gesamtübersicht Werkzeug Elektrowerkzeug Arbeitsschutz und Betriebseinrichtung Fenster- und

Mehr

Rohrrahmenschlösser. Rohrrahmenschlösser. nemef.com. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions / JTP - 04/2015

Rohrrahmenschlösser. Rohrrahmenschlösser. nemef.com. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions / JTP - 04/2015 Rohrrahmenschlösser. Rohrrahmenschlösser. 9999990452 / JTP - 04/2015 nemef.com ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Rohrrahmenschlösser. ASSA ABLOY Nederland B.V. verbürgt sich für ein

Mehr

ÖFFNEN & SCHLIESSEN KOMPONENTEN & SYSTEME WOHNEN & ARBEITEN. Fluchttürtechnik/Paniktürverschlüsse: Freeway. Katalog. An ASSA ABLOY Group company

ÖFFNEN & SCHLIESSEN KOMPONENTEN & SYSTEME WOHNEN & ARBEITEN. Fluchttürtechnik/Paniktürverschlüsse: Freeway. Katalog. An ASSA ABLOY Group company ÖFFNEN & SCHLIESSEN KOMPONENTEN & SYSTEME WOHNEN & ARBEITEN Fluchttürtechnik/Paniktürverschlüsse: Freeway. Katalog. An ASSA ABLOY Group company 2 Immer ein sicherer Ausweg: IKON Freeway Fluchttürverschlüsse.

Mehr

Türen im Zuge von Rettungswegen

Türen im Zuge von Rettungswegen Fachblatt Türen im Zuge von Rettungswegen Stand: 07/2007 Feuerwehr Kassel Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Tel. 0561 7884-217 Ansprechpartner: Andreas Rudolph Fax. 0561 7884-245 Wolfhager Str. 25 E-Mail:

Mehr

Sicherheitskennzeichen

Sicherheitskennzeichen Sicherheitskennzeichen Sortierung nach Normen: Rettungszeichen Brandschutzzeichen Verbotszeichen Gebotszeichen Warnzeichen Nutzen Sie unsere praktische Prüfund Bestellliste für die Auswahl und Umstellung

Mehr

Apolo MEA Befestigungssysteme GmbH Industriestraße Aichach DEUTSCHLAND

Apolo MEA Befestigungssysteme GmbH Industriestraße Aichach DEUTSCHLAND Europäische Technische Bewertung ETA-15/0320 vom 9. Juni 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Dr. Berthold Schäfer Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v.

Dr. Berthold Schäfer Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Dr. Berthold Schäfer Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Die neue Bauproduktenverordnung aus Sicht der Hersteller Dr.-Ing. Berthold Schäfer Übergeordnete

Mehr

Türen in Fluchtwegen. Nr. 012. Verband Schweizerische Türenbranche. Technisches Merkblatt

Türen in Fluchtwegen. Nr. 012. Verband Schweizerische Türenbranche. Technisches Merkblatt Verband Schweizerische Türenbranche Türen in Fluchtwegen Nr. 012 Technisches Merkblatt Einleitung Dieses Merkblatt soll Türenhersteller, Architekten, Planer und Generalunternehmer in der Umsetzung der

Mehr

Serrures de sécurité. Sicherheitsschlösser. Security locks. Cerraduras de seguridad AUTOMATISCHE STANDFLÜGELVERRIEGELUNGEN

Serrures de sécurité. Sicherheitsschlösser. Security locks. Cerraduras de seguridad AUTOMATISCHE STANDFLÜGELVERRIEGELUNGEN Serrures de sécurité S e r r a t u r e d i s i c u r e z z a Sicherheitsschlösser Security locks Cerraduras de seguridad AUTOMATISCHE STANDFLÜGELVERRIEGELUNGEN EINLEITUNG Automatische Standflügelverriegelungen

Mehr

Funktionen - Anwendungsmöglichkeiten

Funktionen - Anwendungsmöglichkeiten 04/2010 FLUCHTTÜRfunktionen Funktionen - Anwendungsmöglichkeiten GU Baubeschläge Austria GmbH Mayrwiesstraße 8 - A-5300 Hallwang Tel. +43 (0) 662/66 48 30 Fax +43 (0) 662/66 48 30-301 objektberatung@g-u.at

Mehr

FUHR Fluchttürverschlüsse

FUHR Fluchttürverschlüsse WWW.FUHR.DE FUHR Fluchttürverschlüsse Doppelte Sicherheit auch im Notfall. M8/06.10-12 FUHR Fluchttürverschlüsse nach DIN EN 1125 und DIN EN 179 Vorsorglich Sicherheit wählen Europaweit definieren die

Mehr

Montageanleitung. Notausgangs- und Paniktürverschlüsse: Erster Flügel (Gangflügel) FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE

Montageanleitung. Notausgangs- und Paniktürverschlüsse: Erster Flügel (Gangflügel) FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE . : Erster Flügel (Gangflügel) FENSTERBESCHLÄGE TÜRBESCHLÄGE SCHIEBETÜRBESCHLÄGE LÜFTUNGS- UND GEBÄUDETECHNIK Geltungsbereich dieser Dokumentation Die vorliegende Dokumentation gilt für die nachfolgend

Mehr

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 90-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Feuerschutzabschluss VD30" für den Innenbereich Seite 4-5

Mehr

ECO Fenstergriffe Produktinformation

ECO Fenstergriffe Produktinformation ECO Fenstergriffe Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO Fenstergriffe Objekt DIN EN 13126-3 Fenstergriffe Objekt Abschließbar FO-1 A mm. 1 6 20 3 FO-1 A U-Form Farbe Nocken Stift Art.-Nr. FO-1

Mehr

3.0 Bedienung: Türen. 3.1 Türverriegelungen; außen mit Türgriff

3.0 Bedienung: Türen. 3.1 Türverriegelungen; außen mit Türgriff 3.0 Bedienung: Türen Klemmgefahr bei Türverriegelungen! Beim Öffnen der Tür und gleichzeitiger Betätigung des Schlüssels besteht die Gefahr des Einklemmens der Finger zwischen Türrahmen und Türflügel.

Mehr

Gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) Nr. Z-LI

Gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) Nr. Z-LI Leistungserklärung Gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (Bauprodukteverordnung) Nr. Z-LI-2013-11 1. Eindeutige Beschreibung des Produkttyps: Spiegel für den Innenbereich, teilweise mit Beleuchtung

Mehr

Kaba Digitalzylinder Europrofil

Kaba Digitalzylinder Europrofil Kaba Digitalzylinder Europrofil Technologie LEGIC oder MIFARE Der Digitalzylinder im Europrofil ist ein digitaler Schliesszylinder, bei dem, nach der Identifikation eines berechtigten Mediums, das Schloss

Mehr

1 Allgemeine Informationen

1 Allgemeine Informationen Winkhaus Produkthandbuch /00 Produktbereich Print-no. 0 0 -fach--verriegelung B mit aus Stahl beidseitig angeschrägt vorgerichtet für den Einbau aller der DIN bzw. EN 0 entsprechenden Proilzylinder Hauptriegel

Mehr

IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE

IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE Geprüfte Qualität - Made in Germany Haustüren/ Sicherheitstüren RC2/RC3 Briefkastenanlagen Sicherheitstechnik Schlüssellose Türöffnungssysteme Rauch-und Brandschutztüren Hebeschiebetüren

Mehr

Der MEDIATOR von effeff im Mehrfamilienhaus

Der MEDIATOR von effeff im Mehrfamilienhaus Der MEDIATOR von effeff im Mehrfamilienhaus PILATUS Schliesstechnik GmbH Arsenalstrasse 4 6005 Luzern 041 342 10 70 info@pilatus-schliesstechnik.ch MEDIATOR Die multifunktionale Türverriegelung ASSA ABLOY,

Mehr

BMH Objekt-Einsteckschloss DIN 18251 Klasse 3 Nr. 300

BMH Objekt-Einsteckschloss DIN 18251 Klasse 3 Nr. 300 O B J E K T S C H L Ö S S E R BMH BMH Objekt-Einsteckschloss DIN 18251 Klasse Nr. 00 Dornmaß Stulp Schlosskasten Falle Riegel Nuss Schließblech 55 mm 20, 24 mm geschlossen, Zinkdruckguss Zinkdruckguss

Mehr

Sicherheits- Auswertegeräte

Sicherheits- Auswertegeräte Sicherheits- A1 SSZ- sind für den Betrieb mit SSZ-Sicherheits-Schaltmatten, -Schaltleisten und -Bumpern vorgesehen. Über eine 4-adrige oder zwei 2-adrige Leitungen werden die Signalgeber an das Auswertegerät

Mehr

Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO)

Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO) November 2013 Aktualisierung (Stand 7/2016) Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO) Frequently Asked Questions Teil I VORBEMERKUNG

Mehr

Personenbild: Getty Images TÜRTECHNIK. Bewegungsfreiheit und Sicherheit den Weg ebnen das motorische Treibriegelschloss

Personenbild: Getty Images TÜRTECHNIK. Bewegungsfreiheit und Sicherheit den Weg ebnen das motorische Treibriegelschloss Personenbild: Getty Images TÜRTECHNIK Bewegungsfreiheit und Sicherheit den Weg ebnen das motorische Treibriegelschloss Die Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas Vorsprung mit System Haftungsausschluss Die

Mehr

Bauprodukteverordnung

Bauprodukteverordnung HUBER+SUHNER AG FO PU Cables & Cable Syst. Product Manager Telefon +41 71 353 4814 12. Januar 2016 www.hubersuhner.com Inhaltsverzeichnis 1 Umsetzung der bei HUBER+SUHNER...2 2 Zeitplan...2 3 der EU und

Mehr

Fluchtwegsicherung und Tagalarm Sichere Notausgänge

Fluchtwegsicherung und Tagalarm Sichere Notausgänge Fluchtwegsicherung und Tagalarm Sichere Notausgänge Ihre Sicherheit Sichere Kombination der Anforderungen des täglichen Betriebes mit Notsituationen Im Alltag sind die Notausgänge sicher verschlossen.

Mehr

SMU-Merkblatt TK 004. Türen in Fluchtwegen. Schweizerische Metall-Union

SMU-Merkblatt TK 004. Türen in Fluchtwegen. Schweizerische Metall-Union 1 SMU-Merkblatt TK 004 in Fluchtwegen Verband Schweizerischer produzenten Schweizerische Metall-Union Fachverband Metallbau, Seestrasse 105, Postfach, 8027 Zürich Tel. 044 285 77 77, Fax 044 285 77 78,

Mehr

Physikalisch-Technische Bundesanstalt. Checkliste

Physikalisch-Technische Bundesanstalt. Checkliste Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig und Berlin Checkliste im Rahmen einer Normengenerationsänderung zur EG-Baumusterprüfbescheinigung PTB 08 TEX 1999 X Gegenstand: Motor Druckfest Typ 6543

Mehr

Prüfzentrum für Bauelemente

Prüfzentrum für Bauelemente Fenster windows Rollläden shutters Türen + Tore doors Fassaden curtain walling Baubeschläge building hardware 27.02.2007 De G U T A C H T L I C H E S T E L L U N G N A H M E NR. 05/09-A112-G3 Beurteilung

Mehr

Leistungserklärung Nr gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt: thermotec BEPS-WD 100R

Leistungserklärung Nr gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt: thermotec BEPS-WD 100R Leistungserklärung Nr. 0025-02 gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt: thermotec BEPS-WD 100R 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: thermotec BEPS-WD 100R 2. Typen-, Chargen-

Mehr

ETA-11/0493 vom 15. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

ETA-11/0493 vom 15. April Europäische Technische Bewertung. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-11/0493 vom 15. April 2015 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Deutsches Institut für Bautechnik Handelsname

Mehr

Fluchttüren Serie 100

Fluchttüren Serie 100 Beschlagtechnik für Türen Panik-Sets DIN EN 17 und 1125 geprüft Druckstange Stangengriffe Rohrrahmenschlösser Serie 100 Sv-Panikschlösser Schlösser für Vollblatttüren Zubehör Inhalt Allgemeines... Seite

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011. für das Produkt Disboxid 462 EP-Siegel NEU DIS-462-001240

LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011. für das Produkt Disboxid 462 EP-Siegel NEU DIS-462-001240 LEISTUNGSERKLÄRUNG gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 für das Produkt Disboxid 462 EP-Siegel NEU DIS-462-001240 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: EN 1504-2: ZA.1d, ZA.1e, ZA.1f und

Mehr

Serrures de sécurité. Sicherheitsschlösser. Security locks. Cerraduras de seguridad MODELL 819E MIT PANIKGRIFFSTANGE.

Serrures de sécurité. Sicherheitsschlösser. Security locks. Cerraduras de seguridad MODELL 819E MIT PANIKGRIFFSTANGE. S e r r a t u r e d i s i c u r e z z a Sicherheitsschlösser Security locks Cerraduras de seguridad Serrures de sécurité MODELL 819E MIT PANIKGRIFFSTANGE D I E Lösung nach NORM 2 NEUE NORMEN EINLEITUNG

Mehr