Distributed monitoring mit Nagios 2.x

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Distributed monitoring mit Nagios 2.x"

Transkript

1 Distributed monitoring mit Nagios 2.x Planung, Installation, Optimierung Martin Hefter Diplomand bei itnovum Nagioskonferenz Oktober 2007

2 Zur Person Erfahrungen mit Nagios Zwei kleinere Nagios-Projekte für das Rechenenzentrum der Hochschule Furtwangen Planung und Umsetzung der Nagios-Überwachung für das Hess. Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (früher Hess. Landesvermessungsamt) 2. Praxissemester bei NETWAYS Aktuell Diplomand bei itnovum in Fulda. Thema: Analyse, Überwachung und Auswertung von Geschäftsprozessen M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 2 von 26

3 Zur Person Erfahrungen mit Nagios Zwei kleinere Nagios-Projekte für das Rechenenzentrum der Hochschule Furtwangen Planung und Umsetzung der Nagios-Überwachung für das Hess. Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (früher Hess. Landesvermessungsamt) 2. Praxissemester bei NETWAYS Aktuell Diplomand bei itnovum in Fulda. Thema: Analyse, Überwachung und Auswertung von Geschäftsprozessen M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 2 von 26

4 Über diesen Workshop Gründe für verteiltes Monitoring Große Nagios-Installationen Netzwerk-Topologie (Zentrale und Außenstellen) Sicherheitsüberlegungen (DMZ) M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 3 von 26

5 Inhaltsverzeichnis 1 Zur Person 2 Motivation 3 Planung 4 Installation 5 Konfiguration 6 Optimieren 7 Ende

6 Szenario für diesen Workshop Fallbeispiel Zentrale in München mit einer Außenstelle in Hamburg Ziel Anbindung über eine 5 Mbit/s Standleitung Zahlreiche Business-Server verteilt auf beide Standorte IT-Service zentral in München Überwachung der Server an beiden Standorten über eine Oberfläche. M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 5 von 26

7 Szenario für diesen Workshop Fallbeispiel Zentrale in München mit einer Außenstelle in Hamburg Ziel Anbindung über eine 5 Mbit/s Standleitung Zahlreiche Business-Server verteilt auf beide Standorte IT-Service zentral in München Überwachung der Server an beiden Standorten über eine Oberfläche. M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 5 von 26

8 Serverkonfiguration und Aufgaben München Überwachen der Server in München Entgegennehem der Testergebnisse aus Hamburg Hostchecks Weboberfläche Benachrichtigung Hamburg Überwachung der Server in Hamburg Melden der Testergebnisse nach München Oberfläche und Benachrichtigung nicht erforderlich M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 6 von 26

9 Funktionsschema Quelle: W. Barth, Nagios System und Netzwerk-Monitoring, 2005 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 7 von 26

10 Planung der Installation Verzeichnisstruktur global - Allgemeingültige Konfigurationen. local - Definitionen, die nur lokal gültig sind. templates - Templates für Host- und Service-Tests. sites - Konfiguration für die dezentralen Server. sites/hamburg - Konfiguration für den Server in Hamburg. M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 8 von 26

11 Kompilieren von NSCA Nagios München /usr/local/src/nsca /configure 2 make all Hinweis Damit NSCA seine Daten verschlüsselt übertragen kann, ist die MCRYPT library zu installieren. M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 9 von 26

12 Installieren von NSCA Nagios München /usr/local/src/nsca/src 1 cp nsca /usr/local/nagios/bin 2 scp send nsca M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 10 von 26

13 Installieren von NSCA Nagios München /usr/local/src/nsca/src 1 cp nsca /usr/local/nagios/bin 2 scp send nsca /usr/local/src/nsca/sample-config 1 cp nsca.cfg /usr/local/nagios/etc 2 chown nagios:nagios /usr/local/nagios/etc/nsca.cfg 3 scp send nsca.cfg 4 cp nsca.xinetd /etc/xinetd.d/nsca M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 10 von 26

14 NSCA Konfigurieren Nagios München / etc/xinet.d/nsca 1 /etc/init.d/xinetd stop 2 vi /etc/xinet.d/nsca 3 Zeile only_from = löschen 4 /etc/init.d/xinetd start M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 11 von 26

15 NSCA Konfigurieren Nagios München / etc/xinet.d/nsca 1 /etc/init.d/xinetd stop 2 vi /etc/xinet.d/nsca 3 Zeile only_from = löschen 4 /etc/init.d/xinetd start Hinweis xinetd[4773]: xinetd Version started xinetd[4773]: Started working: 1 available service M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 11 von 26

16 NSCA Konfigurieren Nagios München /usr/local/nagios/etc/nsca.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nsca.cfg 2 aggregate_writes=1 3 password=geheim 4 decryption_method=2 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 11 von 26

17 NSCA Konfigurieren Nagios München /usr/local/nagios/etc/nsca.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nsca.cfg 2 aggregate_writes=1 3 password=geheim 4 decryption_method=2 Nagios Hamburg /usr/local/nagios/etc/send nsca.cfg 1 chown nagios:nagios /usr/local/nagios/etc/send nsca.cfg 2 vi /usr/local/nagios/etc/send nsca.cfg 3 password=geheim 4 encryption_method=2 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 11 von 26

18 Testen der Verbindung Nagios Hamburg /usr/local/nagios/libexec 1./test nsca muenchen M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 12 von 26

19 Testen der Verbindung Nagios Hamburg /usr/local/nagios/libexec 1./test nsca muenchen Antwort 1 data packet(s) sent to host successfully. M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 12 von 26

20 Command definieren Nagios Hamburg /usr/local/nagios/etc/global/distributed.cfg define command { command_name submit_service_check command_line $USER2$ / submit_service_check \ " $HOSTNAME$ " " $SERVICEDESC$ " \ " $SERVICESTATEID$ " \ " $SERVICEOUTPUT$ $SERVICEPERFDATA$ " } M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 13 von 26

21 Skript submit service check Nagios Hamburg /usr/local/nagios/libexec/eventhandlers/submit service check #!/ bin / bash -x # Skript submit_service_check PRINTF ="/ usr / bin / printf " NAGIOS_SERVER =" <IP >" CMD ="/ usr / local / nagios / bin / send_nsca " CFG ="/ usr / local / nagios / etc / send_nsca. cfg " HOST =$1 SRV =$2 RESULT =$3 OUTPUT =$4 $PRINTF "%b" " $HOST \ t$srv \ t$result \ t$output \n" $CMD -H $NAGIOS_SERVER -c $CFG M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 14 von 26

22 Nagios konfigurieren Nagios Hamburg /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 2 obsess_over_services=1 3 ocsp_command=submit_service_check 4 enable_notification=0 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 15 von 26

23 Nagios konfigurieren Nagios München /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 2 check_external_commands=1 3 accept_passive_service_checks=1 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 15 von 26

24 Nagios konfigurieren Nagios München /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 2 check_external_commands=1 3 accept_passive_service_checks=1 Hinweis An dieser Stelle ist Nagios in der Lage, passive checks zu versenden und zu empfangen. M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 15 von 26

25 Templates für Services Template service hamburg in München /usr/local/nagios/etc/templates/services.cfg name service-hamburg active checks enabled 0 passive checks enabled 1 obsess over service 0 Template service hamburg in Hamburg /usr/local/nagios/etc/templates/services.cfg name service-hamburg active checks enable 1 passive checks enable 0 obsess over service 1 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 16 von 26

26 Service Definitionen Nagios München /usr/local/nagios/etc/sites/hamburg/services.cfg define service { use service - hamburg host_name HH - Nagios service_description PING check_command check_ping!100.0,20%!500.0,60% } M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 17 von 26

27 Service Definitionen Nagios Hamburg /usr/local/nagios/etc/sites/hamburg/services.cfg define service { use service - hamburg host_name HH - Nagios service_description PING check_command check_ping!100.0,20%!500.0,60% } M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 18 von 26

28 Nagios Neustarten Nagios München /etc/init.d/nagios /etc/init.d/nagios restart Nagios Hamburg /etc/init.d/nagios /etc/init.d/nagios restart M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 19 von 26

29 Optimierung von NSCA Schwachstellen der eben gezeigten Lösung Nach jedem Check wird NSCA aufgerufen Nagios ist für die Dauer der Datenübertragung blockiert Jeder Datensatz wird einzeln übertragen Lösung OCSP Sweeper OCSP Sweeper for Nagios von Jason Lancaster Sammelt mehere Einträge lokal in einer FIFO Überträgt die Datensätze gesammelt an den Hauptserver Nagios wird unabhänig von der NSCA Datenübertragung M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 20 von 26

30 Optimierung von NSCA Schwachstellen der eben gezeigten Lösung Nach jedem Check wird NSCA aufgerufen Nagios ist für die Dauer der Datenübertragung blockiert Jeder Datensatz wird einzeln übertragen Lösung OCSP Sweeper OCSP Sweeper for Nagios von Jason Lancaster Sammelt mehere Einträge lokal in einer FIFO Überträgt die Datensätze gesammelt an den Hauptserver Nagios wird unabhänig von der NSCA Datenübertragung M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 20 von 26

31 Einrichten OCSP-Sweeper Nagios Hamburg Siehe hierzu meinen Artikel im Nagios Wiki: HowTo ocsp_sweeper /usr/local/src/ocsp sweeper 1 cp ocsp.init /etc/init.d/ocsp sweeper 2 cp ocsp sweeper.pl /usr/local/nagios/libexec/ocsp sweeper.pl M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 21 von 26

32 Einrichten OCSP-Sweeper Nagios Hamburg Siehe hierzu meinen Artikel im Nagios Wiki: HowTo ocsp_sweeper /etc/init.d/ocsp sweeper 1 vi /etc/init.d/ocsp sweeper 2 $master = muenchen ; 3 $fifo = /usr/local/nagios/var/rw/ocsp.cmd ; 4 /etc/init.d/ocsp sweeepr start M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 21 von 26

33 Nagios für OCSP-Sweeper konfigurieren Nagios Hamburg /usr/local/nagios/etc/global/distributed.cfg define command { command_name submit_service_check_cached command_line / usr / bin / printf "%b" " $HOSTNAME$, \ $SERVICEDESC$, $SERVICESTATEID$, \ $SERVICEOUTPUT$ $SERVICEPERFDATA$ \ n" \ >> / usr / local / nagios / var /rw/ ocsp. cmd } M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 22 von 26

34 Nagios für OCSP-Sweeper konfigurieren Nagios Hamburg /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 2 ocsp command=submit service check cached 3 /etc/init.d/nagios restart M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 23 von 26

35 Auf veraltete Tests reagieren (check freshness) Nagios München /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 1 vi /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg 2 check_freshness = 1 3 service_freshness_check_interval = 60 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 24 von 26

36 Auf veraltete Tests reagieren (check freshness) Nagios München /usr/local/nagios/templates/services.cfg 1 vi /usr/local/nagios/templates/generic.cfg 2 name service-hamburg 3 check_freshness 1 4 frehness_threshold 600 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 24 von 26

37 Ende Fragen? Slides TEXed with L A TEX-Beamer M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 25 von 26

38 Weitere Informationen Literatur Wolfgang Barth, Nagios System- und Netzwerk-Monitoring, Open Source Press GmbH, Oktober 2005 M. Hefter - Nagios Konferenz 2007 Distributed monitoring 26 von 26

Nagios System Monitoring

Nagios System Monitoring Wer bin ich? Wozu Monitoring?? Beispiel Ausblick Diskussion System Monitoring Tobias Scherbaum Come2Linux, Essen 10. September 2006 Wer bin ich? Wozu Monitoring?? Beispiel Ausblick Diskussion Contents

Mehr

22. Juni 2009 Angelo Gargiulo, Fabian Gander. NConf - Enterprise Nagios configurator

22. Juni 2009 Angelo Gargiulo, Fabian Gander. NConf - Enterprise Nagios configurator 22. Juni 2009 Angelo Gargiulo, Fabian Gander NConf - Enterprise Nagios configurator Themen Einführung Die Nconf Applikation Live-Demo Roadmap Fragen & Antworten 2 Einführung Wer wir sind Fabian Gander

Mehr

AKCP securityprobe. Anpassen des integrierten Nagios Servers. Schritt für Schritt Anleitung. Autor: NETWAYS. Datum: 24.01.2013. Version: 1.

AKCP securityprobe. Anpassen des integrierten Nagios Servers. Schritt für Schritt Anleitung. Autor: NETWAYS. Datum: 24.01.2013. Version: 1. AKCP securityprobe Anpassen des integrierten Nagios Servers Schritt für Schritt Anleitung Autor: NETWAYS Datum: 24.01.2013 Version: 1.0 NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 15-19 D-90429 Nürnberg Tel: +49 911

Mehr

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff Philipp Seidel 8.11.2008 Linux-Info-Tag Dresden 1 Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff 1 EINLEITUNG 1 Einleitung Allgemein Netzwerkstruktur des Chemnitzer StudentenNetz

Mehr

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff 8.11.2008 Outline 1 Einleitung 2 Struktur 3 Konfiguration 4 Plugin 5 Benachrichtigung 6 Screenshots 7 Ende Allgemein Netzwerkstruktur des Technik: 6 Server 10 virtuelle Server ca. 80 Switches mit ca. 3700

Mehr

OTRS - Nagios Integration. Jens Bothe Senior Consultant, OTRS AG

OTRS - Nagios Integration. Jens Bothe Senior Consultant, OTRS AG OTRS - Nagios Integration Jens Bothe Senior Consultant, OTRS AG NETWAYS Nagios Konferenz Nürnberg, 12.09.2008 Historie OTRS & ((otrs)) 2008 Partner Programm & stable Release OTRS::ITSM 1.1 & OTRS 2.3 o

Mehr

NETWAYS Nagios Konferenz 09.2006 Wolfgang Barth 2006 1

NETWAYS Nagios Konferenz 09.2006 Wolfgang Barth 2006 1 SAP-Monitoring NETWAYS Nagios Konferenz September 2006 NETWAYS Nagios Konferenz 09.2006 Wolfgang Barth 2006 1 Grundüberwachung Überwachung aus dem Betriebssystem heraus: CPU-Auslastung Festplattennutzung

Mehr

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Nagios Jens Link jenslink@quux.de September 2008 Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

check_multi Matthias Flacke Nagios Workshop 26. Juni 2007

check_multi Matthias Flacke Nagios Workshop 26. Juni 2007 check_multi Matthias Flacke Nagios Workshop 26. Juni 2007 Was ist check_multi? check_multi ist ein Wrapper-Plugin (Parent), das andere Plugins (Childs) aufruft. In einer Headerzeile wird eine Zusammenfassung

Mehr

Oldenburg, 2008-06-11. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1

Oldenburg, 2008-06-11. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Was ist neu in Nagios 3.0? Oldenburg, 2008-06-11 Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Änderungen bei Objekten Gleitkomma-Intervalle Einzelne Objekte host, service *groups contact timeperiod

Mehr

Serverüberwachng mit Icinga

Serverüberwachng mit Icinga Serverüberwachng mit Icinga 19.11.2012 Thomas-Krenn.AG Philipp Deneu KURZVORSTELLUNG KURZVORSTELLUNG Philipp Deneu Senior Consultant / Trainer Themengebiete Open Source Systems Management Open Source

Mehr

Icinga Teil 2. Andreas Teuchert. 25. Juli 2014

Icinga Teil 2. Andreas Teuchert. 25. Juli 2014 Icinga Teil 2 Andreas Teuchert 25. Juli 2014 1 Nagios-Plugins Programme, die den Status von Diensten überprüfen können liegen in /usr/lib/nagios/plugins/ werden von Icinga aufgerufen, geben Status über

Mehr

Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht

Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht André Beck IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de/ support@ibh.de www.ibh.de IBH Ingenieurbüro Prof.

Mehr

Event Handlers heute mal dynamisch

Event Handlers heute mal dynamisch Nagios-Portal» Nagios» Howtos» Event Handlers heute mal dynamisch RomanK Geburtstag: 8.0.98 (6) Geschlecht: Männlich Wohnort: Berlin Beruf: Fachinformatiker Systemintegration Anzahl Nagios-Server: Nagios-Version(en):.0rc

Mehr

Outline. Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff. Netzwerkstruktur des Chemnitzer StudentenNetz. Problem und Lösung. Philipp Seidel 8.11.

Outline. Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff. Netzwerkstruktur des Chemnitzer StudentenNetz. Problem und Lösung. Philipp Seidel 8.11. Outline 1 Einleitung 8.11.2008 2 Struktur 3 Konfiguration 4 Plugin 5 Benachrichtigung 6 Screenshots 7 Ende Netzwerkstruktur des Vom Problem zu Nagios Problem und Lösung Technik: 6 Server 10 virtuelle Server

Mehr

Das Nagios- Benachrichtigungssystem. Grundlagen, Eskalationen, Dependencies, Workflow

Das Nagios- Benachrichtigungssystem. Grundlagen, Eskalationen, Dependencies, Workflow Das Nagios- Benachrichtigungssystem Grundlagen, Eskalationen, Dependencies, Workflow Nürnberg, 2009-10-29 Open Source Monitoring Conference 2009 Wolfgang Barth 1 Agenda Grundlagen Eskalationen, Dependencies

Mehr

openitcockpit Manual NSTA 2010 NSTA Manual Nagios-Satellite-Transfer-Agent it-novum GmbH 2010 Version 1.1

openitcockpit Manual NSTA 2010 NSTA Manual Nagios-Satellite-Transfer-Agent it-novum GmbH 2010 Version 1.1 NSTA Manual Nagios-Satellite-Transfer-Agent it-novum GmbH 2010 Version 1.1 Inhalt 1. Was ist der NSTA?... 3 2. Systemvoraussetzungen... 4 3. Installation... 5 3.1. Vorbereitung für Systeme, auf denen openitcockpit

Mehr

Überwachung des Nagios-Servers. Stephan Schmidt 31. August 2007

Überwachung des Nagios-Servers. Stephan Schmidt 31. August 2007 Überwachung des Nagios-Servers Stephan Schmidt 31. August 2007 Inhaltsverzeichnis Erläuterung der Arbeitsumgebung Warum wurde das Projekt durchgeführt Server NFN Server Nagios Server Konfiguration Shell-Script

Mehr

Webcast: Java Nagios Monitoring in der Praxis

Webcast: Java Nagios Monitoring in der Praxis Webcast: Java Nagios Monitoring in der Praxis Jmx4Perl und Jolokia Referent: Dr. Roland Huß Moderation: Gerhard Laußer ConSol* Software GmbH ConSol* Zentrale in München Geschäftsstelle in Düsseldorf, Tochterfirmen

Mehr

Aktuelle Themen der Informatik

Aktuelle Themen der Informatik Thema: Netzwerküberwachung mit der Opensource Software Nagios Seminarleiter: Prof. Dr. Friedbert Kaspar Student: Thomas Dohl Studiengang: CN7 Matrikelnummer: 217480 Datum: Donnerstag, 23. November 2006

Mehr

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind Erweiterungen Der Rest / Icinga OpenSource Network-Monitoring im großen Stil Manuel Landesfeind Institut für Mathematik Georg-August-Universität Göttingen This presentation can be used under the terms

Mehr

Linux Cluster in Theorie und Praxis

Linux Cluster in Theorie und Praxis Foliensatz Center for Information Services and High Performance Computing (ZIH) Linux Cluster in Theorie und Praxis Monitoring 30. November 2009 Verfügbarkeit der Folien Vorlesungswebseite: http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/zentrale_einrichtungen/

Mehr

Monitoring mit Icinga/Nagios

Monitoring mit Icinga/Nagios 26.01.2011, Vortrag Computer Stammtisch Harburg Grundlegendes Einleitung Monitoring Warum Netzwerk- und Dienste-Monitoring? Kontrolle über IT-Ressourcen Verfügbarkeit ist Teil der IT-Sicherheit evtl. gesetzlich

Mehr

Icinga Teil 1. Andreas Teuchert. 11. Juli 2014

Icinga Teil 1. Andreas Teuchert. 11. Juli 2014 Icinga Teil 1 Andreas Teuchert 11. Juli 2014 1 Icinga 2009 als Fork des Nagios-Cores entstanden Nagios-Hauptentwickler wollte Patches/Weiterentwicklungen nicht aufnehmen Nagios/Icinga sind der Industriestandard

Mehr

Verteiltes Monitoring. 23. Oktober 2014

Verteiltes Monitoring. 23. Oktober 2014 Verteiltes Monitoring 23. Oktober 2014 Inhalt Szenarien Entscheidungskriterien Best practices Was wir nicht verfolgen 2 / 37 Szenarien Mehrere Rechenzentren weltweit Überwachung tausender Märkte Überwachung

Mehr

Alarmierung via SMS/MMS/Email/Sprachanruf an ein Handy

Alarmierung via SMS/MMS/Email/Sprachanruf an ein Handy Alarmierung via SMS/MMS/Email/Sprachanruf an ein Handy LU Entwurf, Errichtung und Management von Datennetzen Gruppe 6 0726330 Koch Robert 0826943 Huber Robert 0825184 Basalic Tarik Gruppe 6 Appalarmierung

Mehr

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß.

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. (Sokrates) Vorstellung 2 Name: Karsten Schöke Nagios-Portal seit 2006

Mehr

PNP - RRD Graphen für Nagios

PNP - RRD Graphen für Nagios 2. NETWAYS Nagios Konferenz, 11.10.2007 in Nürnberg 1 Einführung Was ist PNP 2 Die Installation Vorraussetzungen Die Installation Prüfung der Installation Nagios Service Extinfo Templates Config Files

Mehr

Multi-Tech isms - Kurzanleitung zur Einrichtung mit Nagios und Icinga

Multi-Tech isms - Kurzanleitung zur Einrichtung mit Nagios und Icinga Multi-Tech isms - Kurzanleitung zur Einrichtung mit Nagios und Icinga Der Multi-Tech isms ist ein dediziertes Gerät zum Versenden und Empfangen von SMS Textnachrichten. Man bindet das Gerät ganz einfach

Mehr

Merlin. Nürnberg, 01.06.2010. Nagios-Workshop Nürnberg 31.05-01.06.2010 Wolfgang Barth 1

Merlin. Nürnberg, 01.06.2010. Nagios-Workshop Nürnberg 31.05-01.06.2010 Wolfgang Barth 1 Merlin Nürnberg, 01.06.2010 Nagios-Workshop Nürnberg 31.05-01.06.2010 Wolfgang Barth 1 Urgeschichtliches Merlin war ursprünglich für verteiltes Monitoring gedacht als Ersatz für NSCA und nicht als Alternative

Mehr

Monitoring von Oracle-Datenbanken mit Nagios

Monitoring von Oracle-Datenbanken mit Nagios Monitoring von Oracle-Datenbanken mit Nagios 20. DOAG-Konferenz, 2007-11-22 Dr. Ulrich Reus, Claus Dieter Stoppe Die handelnden Personen Dr. Ulrich Reus 1997-2001: Oracle Consulting seit 2001: FHDW Paderborn,

Mehr

Nagios für Einsteiger

Nagios für Einsteiger Sven Velt team(ix) GmbH sv@teamix.net Über mich Linux seit > 10 Jahren 1995-2001 Internet-Provider Verantwortlich für Technik 24/7 muss alles laufen Monitoring notwendig... mehr als einmal nachts aufgestanden

Mehr

Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios

Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios Best Practice: Anbindung eines DB-gestützten Wilken ERP-Systems in Nagios Roman Hoffmann, GF Wilken Rechenzentrum GmbH Wer ist Wilken? Wilken in Zahlen: 30 Jahre ERP Software 250 Mitarbeiter in Ulm, Markgröningen

Mehr

Einbindung des Kentix AlarmManager-PRO in Nagios. 25. März 2013 B1 Systems GmbH

Einbindung des Kentix AlarmManager-PRO in Nagios. 25. März 2013 B1 Systems GmbH Einbindung des Kentix AlarmManager-PRO in Nagios 25. März 2013 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Überwachung des AlarmManager-PRO 2 1.1 Konfiguration/Einbinden in Nagios..................... 3 1.2 check KAMP.pl

Mehr

Switching. Übung 2 System Management. 2.1 Szenario

Switching. Übung 2 System Management. 2.1 Szenario Übung 2 System Management 2.1 Szenario In der folgenden Übung werden Sie Ihre Konfiguration sichern, löschen und wieder herstellen. Den Switch werden Sie auf die neueste Firmware updaten und die Funktion

Mehr

KONFIGURATIONSMANAGEMENT MIT PUPPET TIM SCHMELING. 4b:65:72:73:74:69:6e:2c:20:69:63:68:20:6c:69:65:62:65:20:64:69:63:68:21

KONFIGURATIONSMANAGEMENT MIT PUPPET TIM SCHMELING. 4b:65:72:73:74:69:6e:2c:20:69:63:68:20:6c:69:65:62:65:20:64:69:63:68:21 KONFIGURATIONSMANAGEMENT MIT PUPPET TIM SCHMELING 4b:65:72:73:74:69:6e:2c:20:69:63:68:20:6c:69:65:62:65:20:64:69:63:68:21 WAS IST PUPPET? SW für Konfigurationsmanagement Geschrieben in Ruby Client-Server

Mehr

Ein Ersatz für NRPE und NSCA?

Ein Ersatz für NRPE und NSCA? ? Sven Velt team(ix) GmbH, Nürnberg sv@teamix.net Sven Velt Über mich Linux seit»10 Jahren 1995-2001 Internet-Provider Verantwortlich für Technik 24/7 muss alles laufen Monitoring notwendig... mehr als

Mehr

mit Nagios Regionaltreffen Osnabrück / Bielefeld / Paderborn Dr. Ulrich Reus

mit Nagios Regionaltreffen Osnabrück / Bielefeld / Paderborn Dr. Ulrich Reus Monitoring von Oracle-Datenbanken mit Nagios Regionaltreffen Osnabrück / Bielefeld / Paderborn 2008-03 03-22 Dr. Ulrich Reus Die handelnden Personen Dr. Ulrich Reus 1997-2001: Oracle Consulting seit 2001:

Mehr

Shinken Neue Features

Shinken Neue Features Shinken Neue Features 25.05.2011 Gerhard Laußer Letzte Meilensteine von Shinken Dezember 2010 0.4 Decadent Dragonfly Nagios-Kompatibilität Produktionsreife Januar 2011 0.5 Eruptive Earthworm Problems &

Mehr

Entwicklung von Nagios-Plugins mit Net::SNMP und Nagios::Plugin

Entwicklung von Nagios-Plugins mit Net::SNMP und Nagios::Plugin Entwicklung von Nagios-Plugins mit Net::SNMP und Nagios::Plugin Plugins prima selbst gemacht Martin Hefter Schenker Deutschland AG Nürnberg, 28. - 29. Oktober 2009 Neuer Abschnitt 1 Einführung 2 Nagios::Plugin

Mehr

Praktische Anleitung zu Konfiguration von PPTP Verbindungen

Praktische Anleitung zu Konfiguration von PPTP Verbindungen Praktische Anleitung zu Konfiguration von PPTP Verbindungen mittels pptpd und Winxx Torsten Höfler htor@informatik.tu-chemnitz.de hoefler@delta.de Inhaltsverzeichnis 1 Konfiguration des pptpd und Kommunikation

Mehr

check_mk Jens Link FrOSCon 2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1

check_mk Jens Link FrOSCon 2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1 check_mk Jens Link jenslink@quux.de FrOSCon 2012 Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Hardwareüberwachung mit IPMI und Nagios

Hardwareüberwachung mit IPMI und Nagios Hardwareüberwachung mit IPMI und Nagios NETWAYS Nagios Konferenz 2007 Agenda Einleitung Weshalb Hardware überwachen? Status quo IPMI Vorstellung IPMI Integration IPMI und Nagios Aktive Checks Eventhandling

Mehr

Monitoring der IT-Infrastruktur mit Nagios und ergänzenden Tools

Monitoring der IT-Infrastruktur mit Nagios und ergänzenden Tools Monitoring der IT-Infrastruktur mit Nagios und ergänzenden Tools André Beck IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a 01217 Dresden http://www.ibh.de/ support@ibh.de www.ibh.de Überblick Inhalt Aufbau von

Mehr

Monitoring mit Nagios

Monitoring mit Nagios Monitoring mit Nagios Holger Weiß Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) Freie Universität Berlin 1. Dezember 2005 Gliederung 1 Konzept Hosts versus Services Nagios Plugins NRPE und NSCA Performance

Mehr

Amanda. Netzwerkweite Datensicherung. auf Festplatte statt auf Band

Amanda. Netzwerkweite Datensicherung. auf Festplatte statt auf Band Amanda Netzwerkweite Datensicherung auf Festplatte statt auf Band 1 Inhalt Datensicherung: Allgemeines zur Datensicherung Datensicherung auf Festplatte Einführung in Amanda Amanda Konfiguration Live-Demo

Mehr

Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren

Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren Inhalt Zusatzkomponenten/Plugins & Perl Skripte für ICINGA einbinden.... 2 SNMP auf den ICINGA Server aktivieren... 2 NRPE installieren

Mehr

check_mk Jens Link sage@guug München 08/2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28

check_mk Jens Link sage@guug München 08/2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28 check_mk Jens Link jenslink@quux.de sage@guug München 08/2012 Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway

Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway Bedienungsanleitung Modbus-LAN Gateway Inhalt 1. Starten der Konfigurationsoberfläche des MLG... 3 2. Konfiguration MLG... 4 2.1. Network Settings... 4 2.1.1 Statische

Mehr

Kurzanleitung MultiTech MultiModem

Kurzanleitung MultiTech MultiModem Kurzanleitung MultiTech MultiModem SMS Versand + Einbindung in Nagios/Icinga Einleitung Die Umweltüberwachung von Serverräumen ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil bei der Sicherung Ihrer IT. Serverräume

Mehr

Open Source SLA Reporting mit Nagios

Open Source SLA Reporting mit Nagios Open Source SLA Reporting mit Nagios Nagios Workshop in Kassel am 23.06.2009 Bernd Erk (bernd.erk@netways.de) Agenda!! Vorstellung NETWAYS!! Begriffsdefinition!! Bedeutung von SLAs im Bereich Monitoring!!

Mehr

Von SVN zu Git. Daniel Willmann <daniel@totalueberwachung.de> 2011-10-18 cbna

Von SVN zu Git. Daniel Willmann <daniel@totalueberwachung.de> 2011-10-18 cbna Von SVN zu Git Daniel Willmann 2011-10-18 cbna Inhalt Einführung Git für SVN Benutzer Weitergehende Konzepte Zusammenfassung Daniel Willmann Von SVN zu Git 2 Über den Vortragenden

Mehr

Integration von Nagios und OTRS

Integration von Nagios und OTRS Integration von Nagios und OTRS Nürnberg, 2008-09-12 NETWAYS Nagios Konferenz 2008 Wolfgang Barth 1 Agenda OTRS (ganz) kurze Einführung Workflow Nagios-Mechanismen OTRS-Modul SystemMonitoring (v1.1.1)

Mehr

Neues bei den Nagios Business Process AddOns

Neues bei den Nagios Business Process AddOns Neues bei den Nagios Business Process AddOns Open Source Monitoring Conference 06. Oktober 2010 Bernd Strößenreuther Sparda-Datenverarbeitung eg Seite 1 Sparda-Datenverarbeitung eg IT-Dienstleister der

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Anleitung zum Prüfen von WebDAV (BDRS Version 8.010.006 oder höher) Dieses Merkblatt beschreibt, wie Sie Ihr System auf die Verwendung von WebDAV überprüfen können. 1. Was ist WebDAV? Bei der Nutzung des

Mehr

Übung Konfigurieren statischer Routen

Übung Konfigurieren statischer Routen Übung 6.1.6 Konfigurieren statischer Routen Lernziel Konfigurieren statischer Routen zwischen Routern, um zwischen Routern Daten ohne Verwendung dynamischer Protokolle übertragen zu können Hintergrund/Vorbereitung

Mehr

[Geben Sie Text ein] ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren

[Geben Sie Text ein] ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren [Geben Sie Text ein] ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren ICINGA 1.7.0 in einer Virtuellen Umgebung mit UBUNTU 12.04 installieren Inhalt Ubuntu/ICINGA Einleitung... 2

Mehr

Avira Management Console AMC Serverkonfiguration zur Verwaltung von Online-Remote-Rechnern. Kurzanleitung

Avira Management Console AMC Serverkonfiguration zur Verwaltung von Online-Remote-Rechnern. Kurzanleitung Avira Management Console AMC Serverkonfiguration zur Verwaltung von Online-Remote-Rechnern Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Netzwerkübersicht... 3 3. Konfiguration...

Mehr

Icinga 2 Einführung und Übersicht

Icinga 2 Einführung und Übersicht Icinga 2 Einführung und Übersicht Jens Link September 2015 Icinga 2 Einführung und Übersicht 1 Einführung Icinga 2 Einführung und Übersicht 2 Inhalte Nagios, Icinga, Icinga2 - Eine Übersicht Monitoring

Mehr

Der Check_MK Micro Core. 22. Oktober 2014

Der Check_MK Micro Core. 22. Oktober 2014 Der Check_MK Micro Core 22. Oktober 2014 Der Check_MK Micro Core Einfach. Schnell. 2 / 56 Aufgaben des Cores Anstoßen von Check-Plugins Empfangen von Resultaten Speichern der Resultate Erkennen von Änderungen

Mehr

Anlegen von Entwicklungsumgebungen per Vagrant & Chef

Anlegen von Entwicklungsumgebungen per Vagrant & Chef 13. August 2015 Inhalt 1 Überblick Vagrant 2 Vagrant Download unter https://www.vagrantup.com/ Konguration per Vagrantle Listing 1: Vagrantle Vagrant. configure ("2") do config config. vm. box = " vivid64

Mehr

1. Check_MK Konferenz. 22. Oktober 2014

1. Check_MK Konferenz. 22. Oktober 2014 1. Check_MK Konferenz 22. Oktober 2014 Herzlich Willkommen in München! 2 Unser Team 3 Das Programm 4 5 Neuigkeiten im Projekt Neuigkeiten in Check_MK Teil 1 6 Die Werks 7 Werks Ein Werk (Englisch: Werk

Mehr

Reimplementierung und Redesign von Nagios in Python

Reimplementierung und Redesign von Nagios in Python Reimplementierung und Redesign von Nagios in Python Gerhard Laußer 31.05.2010 Was hat ConSol mit Shinken zu tun? = = 31.05.2010 2 www.consol.de Entstehung Autor Ziele Überblick Installation Konfiguration

Mehr

DK Doku.de. Neu VM. (Specials Documentation von: DK Doku.de, 2015 01 21)

DK Doku.de. Neu VM. (Specials Documentation von: DK Doku.de, 2015 01 21) 1. Installation Ubuntu Server Ubuntuu Server 14.04.1 64Bit Iso File downloaden http://www.ubuntu.com/download/server Neu VM für den Ubuntu Server im vcenter anlagen VM von Ubuntu ISO starten und installieren

Mehr

Zeiterfassung-Konnektor Handbuch

Zeiterfassung-Konnektor Handbuch Zeiterfassung-Konnektor Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie den Konnektor kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie den Konnektor einstellen und wie das System funktioniert,

Mehr

Jens Kutílek. slrn + leafnode auf Mac OS X installieren. Voraussetzungen. leafnode. tcsh (Standard bei Mac OS X 10.0 bis 10.2)

Jens Kutílek. slrn + leafnode auf Mac OS X installieren. Voraussetzungen. leafnode. tcsh (Standard bei Mac OS X 10.0 bis 10.2) Jens Kutílek slrn + leafnode auf Mac OS X installieren deutsch english français Voraussetzungen Installierte Apple Developer Tools, Bedienung von vim. Als erstes müssen wir prüfen, ob /usr/local/bin und

Mehr

HowTo: Einrichtung einer IPSec Verbindung mit einem IPSEC VPN Client zum DWC-1000 am Beispiel der Shrewsoft VPN Clientsoftware

HowTo: Einrichtung einer IPSec Verbindung mit einem IPSEC VPN Client zum DWC-1000 am Beispiel der Shrewsoft VPN Clientsoftware HowTo: Einrichtung einer IPSec Verbindung mit einem IPSEC VPN Client zum DWC-1000 am Beispiel der Shrewsoft VPN Clientsoftware [Voraussetzungen] 1. DWC-1000 mit Firmware Version: 4.2.0.3_B502 und höher

Mehr

Überblick Grundlagen SMTP & Email Probleme & Lösungen PAUSE Mailserver Mailserver konfigurieren Q & A. Mail und Mailserver

Überblick Grundlagen SMTP & Email Probleme & Lösungen PAUSE Mailserver Mailserver konfigurieren Q & A. Mail und Mailserver Mail und Mailserver Alexander Piskernik & Adi Kriegisch 3. Mai 2007 1 Grundlagen Protokolle, RFCs, Standards 2 SMTP & Email SMTP Protokoll Mailheader 3 Probleme & Lösungen 4 Mailserver Server im Überblick

Mehr

PNP4Nagios Workshop Daten verarbeiten Das Web Frontend check oracle health. PNP4Nagios Workshop. Jörg Linge

PNP4Nagios Workshop Daten verarbeiten Das Web Frontend check oracle health. PNP4Nagios Workshop. Jörg Linge PNP4Nagios Workshop Jörg Linge 3. Netways Nagios Konferenz, 12.9.2008 in Nürnberg 1 PNP4Nagios Workshop Ablauf und Zeitplan VMware Image Anforderungen 2 Daten verarbeiten Die Kunst Daten zu sammeln WORKSHOP

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. 1 Installation eines Nagios-Servers... 17. 2 Monitoring von Netzwerkdruckern... 61

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. 1 Installation eines Nagios-Servers... 17. 2 Monitoring von Netzwerkdruckern... 61 Inhaltsverzeichnis Vorwort.......................................................................... 13 1 Installation eines Nagios-Servers.......................................... 17 1.1 Die Grundlagen:

Mehr

Howto. Einrichten des TREX Monitoring mit SAP Solution Manager Diagnostics

Howto. Einrichten des TREX Monitoring mit SAP Solution Manager Diagnostics Howto Einrichten des TREX Monitoring mit SAP Solution Manager Diagnostics Inhaltsverzeichnis: 1 GRUNDEINSTELLUNGEN IM SAP SOLUTION MANAGER... 3 1.1 ANLEGEN EINES SERVERS... 3 1.2 ANLEGEN EINES TECHNISCHEN

Mehr

Nagios 3. Administrationsleitfaden

Nagios 3. Administrationsleitfaden Institut für Informatik Nagios 3 Administrationsleitfaden Martin Steinbach Oktober 2008 martin-luther-universität halle-wittenberg Inhaltsverzeichnis 1 Die Installation von Nagios 3 1.1 Anforderungen...................................

Mehr

bintec Workshop Konfiguration von Wireless LAN mit WDS Link Copyright 8. November 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 0.

bintec Workshop Konfiguration von Wireless LAN mit WDS Link Copyright 8. November 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 0. bintec Workshop Konfiguration von Wireless LAN mit WDS Link Copyright 8. November 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 0.9 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen

Mehr

Übung Konfigurieren von Host-Tabellen

Übung Konfigurieren von Host-Tabellen Übung 3.2.7 Konfigurieren von Host-Tabellen Lernziel Erstellen von IP-Host-Tabellen, so dass alle angeschlossenen Schnittstellen eines Routers anhand von Namen identifiziert werden können. Diese Namen

Mehr

check_mk - Nagios ganz einfach

check_mk - Nagios ganz einfach check_mk - Nagios ganz einfach von admin - 15.05.2011 http://devel.itsolution2.de/wordpress/?p=125 Mit check_mk wird das Monitoring mit nagios zum Kinderspiel. Durch eine einfache Konfigurationsdatei steuert

Mehr

Zugriff zum Datenaustausch per scponly

Zugriff zum Datenaustausch per scponly Zugriff zum Datenaustausch per scponly Warum scponly? In der Grundkonfiguration der Musterlösung ist es notwendig, dass ein Benutzer, der die Möglichkeit haben soll von außen Dateien mit dem Server auszutauschen,

Mehr

Seite - 1 - 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung

Seite - 1 - 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung 8. Out-Of-Band-Authentifizierung (OOBA) 8.1 Einleitung Sie konfigurieren den OOBA, um die Webzugriffe mit HTTP ins Internet zu kontrollieren. Das Aufrufen von Webseiten ist nur authentifizierten Benutzern

Mehr

IBM SPSS Modeler Entity Analytics - Erweiterte Konfiguration

IBM SPSS Modeler Entity Analytics - Erweiterte Konfiguration IBM SPSS Entity Analytics - Erweiterte Konfiguration Einführung Die vorgesehene Zielgruppe für dieses Handbuch sind Systemadministratoren, die IBM SPSS Entity Analytics (EA) für die Ausführung in einer

Mehr

Mit Clustertechnik zu mehr Verfügbarkeit:

Mit Clustertechnik zu mehr Verfügbarkeit: Mit Clustertechnik zu mehr Verfügbarkeit: Überraschend kostengünstig umgesetzt mit Open Source Werner Fischer, Thomas-Krenn.AG Perspektive Open Source Systems 2006 25. Oktober 2006 Folie 1/20 Agenda 1.

Mehr

Überwachung des Netzwerks - Netzwerkmonitoring mit Nagios

Überwachung des Netzwerks - Netzwerkmonitoring mit Nagios Leibniz-Akademie Hannover Wirtschaftsinformatik B. Sc. Praxisreflexion im Bereich Einführung in die Wirtschaftsinformatik im SS 2010 Überwachung des Netzwerks - Netzwerkmonitoring mit Nagios Autor: Thomas

Mehr

Seite - 1 - 3. Wireless Distribution System (Routing / Bridging) 3.1 Einleitung

Seite - 1 - 3. Wireless Distribution System (Routing / Bridging) 3.1 Einleitung 3. Wireless Distribution System (Routing / ) 3.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration des Wireless Distribution Modus gezeigt. Sie nutzen zwei Access Points um eine größere Strecke über Funk

Mehr

Verteilte Administration mit STAF (Software Testing Automation Framework)

Verteilte Administration mit STAF (Software Testing Automation Framework) UnFUG (Unix Friends and User Group der FH Furtwangen) Verteilte Administration mit STAF (Software Testing Automation Framework) Tobias Walter (tobias@unwichtig.org) http://www.unwichtig.org 13. Januar

Mehr

Oracle Cloud Control. Seminarunterlage. Version 12.03 vom

Oracle Cloud Control. Seminarunterlage. Version 12.03 vom Seminarunterlage Version: 12.03 Version 12.03 vom 1. Oktober 2013 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

Anleitung. Integration von Kentix Geräten in den OpManager

Anleitung. Integration von Kentix Geräten in den OpManager Anleitung Integration von Kentix Geräten in den OpManager Integration von Kentix Geräten in den OpManager Inhalt 1 Über diese Anleitung... 3 2 Initial Setup... 3 3 Importieren der Device Templates... 3

Mehr

Wann und wozu stellt man einen Netzwerkantrag?

Wann und wozu stellt man einen Netzwerkantrag? Wann und wozu stellt man einen Netzwerkantrag? 1. bei Neuanmeldung - um ein Gerät an das LAN anzumelden und IP- Adresse und weitere Konfigurationsdaten zu erhalten 2. bei Ersatz - um Änderungen beim Ersatz

Mehr

Apache-Tomcat Workshop

Apache-Tomcat Workshop Apache-Tomcat Workshop CitectSCADA HMI Human-Machine Interface Supervisory Control and Data Acquisition wf Consulting Rüddeler Straße 5 - D 51570 Windeck - Rosbach Telefon: 02292 1359 Fax: 018055512268678

Mehr

SSH-Zugang zu Datenbanken beim DIMDI

SSH-Zugang zu Datenbanken beim DIMDI SSH-Zugang zu Datenbanken beim DIMDI Ab November 2013 entsprechen wir dem Wunsch vieler Nutzer nach mehr Sicherheit bei der Recherche. Dazu ermöglichen wir Ihnen eine bessere Alternative zum bisherigen

Mehr

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg 1 Inhalt 1.Einleitung 2.SNMP Grundlagen 2.1 SNMPv1 Protokoll 2.2 Fünf Betätigungen von SNMP 2.3 MIB

Mehr

SNMP Traphandling für Nagios

SNMP Traphandling für Nagios SNMP Traphandling für Nagios mit snmptt und Shellscripts Martin Fürstenau mf@maerber.de 1 Methode Nagios Voraussetzung: snmptrapd muss installiert sein Für jeden Trap ist in /etc/snmptrapd.conf ein handle

Mehr

Virtuelle Private Netzwerke in der Anwendung

Virtuelle Private Netzwerke in der Anwendung Virtuelle Private Netzwerke in der Anwendung Dr. Andreas Steffen Professor für Sicherheit und Kommunikation Zürcher Hochschule Winterthur andreas.steffen@zhwin.ch - günstig aber unsicher! sichere IP Verbindung

Mehr

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung

Security. Stefan Dahler. 6. Zone Defense. 6.1 Einleitung 6. Zone Defense 6.1 Einleitung Im Folgenden wird die Konfiguration von Zone Defense gezeigt. Sie verwenden einen Rechner für die Administration, den anderen für Ihre Tests. In der Firewall können Sie entweder

Mehr

http://www.netways.de Gerd Müller NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 47a 90429 Nürnberg Tel: 0911/92885-0 info@netways.de

http://www.netways.de Gerd Müller NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 47a 90429 Nürnberg Tel: 0911/92885-0 info@netways.de Integration von Nagios & Asterisk Gerd Müller NETWAYS GmbH Agenda http://www.netways.de Einleitung Standardalamierung Features Prinzipieller Aufbau benötigte Komponenten Gründe für Asterisk Installation

Mehr

JobServer Installationsanleitung 08.05.2013

JobServer Installationsanleitung 08.05.2013 JobServer sanleitung 08.05.2013 Der JobServer ist ein WCF Dienst zum Hosten von Workflow Prozessen auf Basis der Windows Workflow Foundation. Für die wird das Microsoft.NET Framework 3.5 und 4.0 vorausgesetzt.

Mehr

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services (C&DS) version 7

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services (C&DS) version 7 Dieses Handbuch richtet sich an Systemadministratoren, die IBM SPSS Modeler Entity Analytics (EA) für die Ausführung mit einem der folgenden Produkte konfigurieren: IBM SPSS Collaboration and Deployment

Mehr

Was ist System-Monitoring? Nagios Logfile-Monitoring. System Monitoring. RBG-Seminar 2005/06. Holger Kälberer 20.12.2005

Was ist System-Monitoring? Nagios Logfile-Monitoring. System Monitoring. RBG-Seminar 2005/06. Holger Kälberer 20.12.2005 RBG-Seminar 2005/06 20.12.2005 Was ist System-Monitoring? Überblick Was ist System-Monitoring? Zentralisiertes Logging Zeitnahe Auswertung Regelmässige Auswertung Was überwachen? Was ist System-Monitoring?

Mehr

Datenbanküberwachung mit Nagios Ein Praxisbeispiel

Datenbanküberwachung mit Nagios Ein Praxisbeispiel Datenbanküberwachung mit Nagios Ein Praxisbeispiel Nicole Schulze Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Hannover Schlüsselworte: Nagios, Monitoring, Reporting Einleitung Das Open Source Monitoringtool

Mehr

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Installation... 2 Grundkomponenten... 5 Grundkonfiguration... 6 Netzwerk... 6 Domain... 7 Updates installieren... 8 DNS konfigurieren... 10 Anpassungen in DNS

Mehr

Grundlegende Informationen zur Einrichtung des SSLVPN beim DSR-1000N/DSR-500N(FW 1.03B27).

Grundlegende Informationen zur Einrichtung des SSLVPN beim DSR-1000N/DSR-500N(FW 1.03B27). Grundlegende Informationen zur Einrichtung des SSLVPN beim DSR-1000N/DSR-500N(FW 1.03B27). Szenario: Benutzer möchte aus dem Ausland eine verschlüsselte Verbindung über das Internet in sein Netzwerk herstellen

Mehr

1 Objektfilterung bei der Active Directory- Synchronisierung

1 Objektfilterung bei der Active Directory- Synchronisierung Auswahl der zu synchronisierenden Objekte 1 Objektfilterung bei der Active Directory- Synchronisierung Das optionale Verzeichnissynchronisierungstool von Office 365 hat grundsätzlich die Aufgabe, im lokalen

Mehr

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2011

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2011 Thorsten Kramm SLAC 2011 Was ist Zabbix? Opensource lösung Basierend auf: Serverdaemon SQL Datenbank Webgui Agent Was macht Zabbix? Daten sammeln (Items) Zabbix Agent (Unix, Windows) SNMP, IMPI, SSH, Telnet,

Mehr