T2-MI auf SatDreamGr Bilder Ausführliche Anleitung / Tutorial

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "T2-MI auf SatDreamGr Bilder Ausführliche Anleitung / Tutorial"

Transkript

1 T2-MI auf SatDreamGr Bilder Ausführliche Anleitung / Tutorial Übersetzt mit Translator von FireFox. 1. Einführung T2-MI ist eine spezielle Übertragungsverfahrendem eine ganze DVB-T2 Strom innerhalb eines Daten pid von einem Satellitentranspondereiner Kappe bedeckt wird,der eine terrestrische DVB-T2 Sender zu füttern. Bisher wurden nur einige ausgewählte Software war Lage diese Ströme zu decapsulate, insbesondere für PC. Die SatDreamGr Team ermöglicht diese decapsulation seiner unterstützten Enigma2 Empfänger zu implementieren. Bisher dies über die astra-sm Projekt durchgeführt die parallel zu Enigma2 als Prozess funktioniert, mit dem Unterschied dass es nun vollständig durch den Empfänger ohne die Notwendigkeit eines externen Gerätes wie einem PC durchgeführt werden. Die Kanäle werden entkapselt intern als ein Strom Favoriten Bouquet und kann als reguläre Kanäle alles angesehen werden das esinneren des Transponders Strom wie beispielsweise EPG ist, Teletext, Audio Streamsetc. Die Philosophie den Datenkanal umfasst, der mit der abgestimmt werden kann Empfänger des Tuners (es sei denn, es ist auch ein Multistream - Übertragung, die einen USB - Tuner wie TBS erfordert) und fungiert als Futter für die T2-MIStream. Dieser Strom wird einem Eingang für die astra-sm Prozess, und mit Hilfe eines speziellen Skript und eine Konfigurationsdatei ausgegeben als Stream Paket über interne Strom Relais sein. Beachten dass dies die gleiche Art und Weise PowerVu für E2 STBs arbeitet die keine direkten Emulation unterstützen. Der Strom Relais kann dann auf getrennten Kanälen abgezogen werden die eine Favoriten Bouquet kompiliert die als reguläre ready-to-view Kanal Bouquet in der E2Empfänger arbeiten. In diesem Tutorial werde ich zeigen komplette Schritt Schritt Anleitung die Sie stimmen zu diesen T2- MIStreams und konfigurieren Sie sie auf Ihrem E2 STB mit dem SatDream Gr Bild zu verwenden helfen. 2. Was müssen Sie a) Ihre E2 STB b) die SatDreamGr experimentelle Bild das heruntergeladen werden kann hier c)dreamboxeditauf Ihrem PC die Streams für Bearbeitung und Blumensträuße nach Bedarf d) einen UNIXEditor (wie Notepad ++ oder UltraEdit). e) ein FTPClient auf STB (wie Filezilla oder Flash FXP) zu verbinden f) einen TelnetClient für bestimmte Befehle (wie Putty) 3. Erhalten des Zuführkanals Jeder Enigma2 Empfängerwenn es um einen T2-MI Transponder Download wird nicht abgestimmt wird die Kanäle direkt (obwohl diese Automatisierung in naher Zukunft umgesetzt werden muss). Stattdessen wird der Tuner sperren und einen Datenkanal herunterladen. Im folgenden Beispiel verwendeten wir ein T2-MI Transponders auf dem C Band von Express AM7 Satelliten auf 40E.

2 Siehe In diesem Bild können Sie dass diese Frequenz (3685L) wird Regel mit dem internen Tuner abgestimmt. Nun,die Frequenz Scannen lädt den Datendienst (es könnte eine Weile dauern). Dieser Datenkanal fungiert als unser Futter, da sie die T2-MIStream enthält. In 99% dieser Sendungen wird dieser Strom in geschlossenen pid Damit der E2 STB an den Benutzer in ihrer Kanalliste direkt sichtbar zu haben, muss er in der lamedb bearbeitet werden. Es gibt zwei Möglichkeiten; entweder direkt lamedb Bearbeitung (harte Weise) oder Bearbeitung via DreamBoxEdit (einfacher). Mit DreamBoxEdit, wird der Datendienst bearbeitet werden aussehen wie ein "fake" TV Dienst (sichtbar in der Liste). Die pid 4096 muss manuell zu hinzugefügt werden, als Cache gespeicherten pid. Nach den Datendienst herunterladen, FTP die Kanäle zu DreamBoxEditauf Ihrem PC und den Datendienst finden Sie gerade heruntergeladen. Klicken Sie auf den Dienst und Sie werden einen Bildschirm wie diese sehen:

3 Nun diese Parameterändern: Name: Eingabe einen beschreibenden Namen für die gefälschten Service. Dies ist wichtig da es die Konfiguration später auswirken wird. In diesem Beispiel gebe ich den Namen3685L T2-MI. ServiceTyp:1 (TV) Überprüfenden K (Keep). Dies ist auch sehr wichtig, so dass der Dienst nicht auf Daten in einem zukünftigen Satelliten Abtastung zurückgesetzt. Zusätzliche Parameter: fügen c: , wobei 15 die Cache Index und 1000 ist der Hexwert für Diese pid Dies wird Cache im lamedb, und wird alle T2-MIDaten zur Verfügung stellen. Klicken Sie auf Speichern. Nach dieser Bearbeitung wird der Datendienst Referenz zu ändern 1: 0: 1: 320: 32A: 0: 1910E65: 0: 0: 0: Halten diesen Service ref im Auge, wie es auch in der Konfiguration verwendet werden. Nach Bearbeitung können Sie die Einträge zurück zu Ihrem STB senden. Achten Sie darauf, vollständig die STB Neustart nach Senden, und nicht nur die Befehle neuladen, um für lamedb Änderungen zu bleiben. Jetzt sind wir für Teil 2 dieses Handbuchs bereit. 4. Um den Strom analysieren Nach Neustart zunächst sicherstellendass die gefälschten Dienst mit dem angegebenen Namen auf Ihrer Kanalliste erscheint. Wenn alles hat wird es stimmen normalerweise ohne Fehlermeldung und natürlich ohne Bild / Ton.

4 Jetzt sind wir bereit um Vorschau was "innen" dieser gefälschten Service ist. Um das zu tun, müssen wir analysieren den Strom mit Hilfe der astra Befehle. Zunächst einmal müssen wir astra-sm installiert sein. Dafür brauchen wir eine Telnet Tool für unsere STB zu verbinden. In diesem Beispiel habe ich Kitt. Geben diesen Befehl Nach dem mit Kitt verbindet: opkg installieren astra-sm Astra ist schließlich installiert. Nun wollen wir unser Strom zu analysieren. Dafür brauchen wir die service Ref des gefälschten Service, den wir in unserer STB gestreamt werden erstellt. Wir verwenden :8001 die unsere STB interne IP - und - Relay - Port und die service Ref unserer gefälschten Service. Lassen Sie uns nun die Ergebnisse analysieren zu sehen. Um zu analysieren, verwenden Sie den folgenden Befehl ein: astra --analyze "t2mi: // # t2mi_pid = 4096 & t2mi_input = http: // : 8001/1: 0: 1: 320: 3A2: 0: 1910E65: 0: 0: 0:" Dies gibt uns eine laufende Ausgabe. Verwenden Sie Strg + C um den Befehl zu beenden. Der Ausgang in Kitt sollte wie folgt aussehen: vusolo2: ~ # astra --analyze "t2mi: // # t2mi_pid = 4096 & t2mi_input = http: // : 8001/1: 0: 1: 320: 3A2: 0: 1910E65: 0: 0: 0: " 13. November : INFO: ab Astra SM November : INFO: [t2mi / analysieren] L1-Strom: PLP 0 (Datentyp 1), Gruppe 1 (*) 13. November : INFO: [t2mi / analysieren] L1-Strom: PLP 1 (Datentyp 1), Gruppe November : INFO: [t2mi / analysieren] ausgewählten Daten PLP 0 (auto) 13. November : INFO: PAT: tsid: November : INFO: PAT: pid: 16 NIT

5 13. November : INFO: PAT: pid: 2010 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2020 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2030 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2040 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2050 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2060 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2070 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2080 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2090 PMT pnr: November : INFO: PAT: pid: 2100 PMT pnr: November : INFO: PAT: crc32: 0xD7A1B3F 13. November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2091 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2091 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2092 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2095 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x C 13. November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2051 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2051 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2052 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2055 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0xD50E November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2031 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2031 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2032 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2035 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0xE10BD November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2101 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2101 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2102 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x5D2C7C November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2041 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2041 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2042 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2045 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x81CF798A 13. November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2071 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2071 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2072 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2075 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x68E November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2011 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2011 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC

6 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2012 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2015 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x925EABE4 13. November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2061 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2061 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2062 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: DATA: pid: 2065 Typ: User privat (0x86) 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x5FAAE November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2081 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2081 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2082 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x9BE38B 13. November : INFO: PMT: pnr: November : INFO: PMT: pid: 2021 PCR 13. November : INFO: VIDEO: pid: 2021 Typ: MPEG-4 AVC / H.264, ISO / IEC 13. November : INFO: AUDIO: pid: 2022 Typ: MPEG-1 Audio, ISO / IEC 13. November : INFO: PMT: CRC32: 0x996F487D 13. November : INFO: SDT: TSID: November : INFO: SDT: sid: 2010 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 11 РЕН ТВ 13. November : INFO: SDT: sid: 2020 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 12 Спас 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 13 STS 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 14 Startseite 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 15 ТВ3 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 16 Freitag 13. November : INFO: SDT: sid: 2070 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 17 Звезда 13. November : INFO: SDT: sid: 2080 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 18 МИР 13. November : INFO: SDT: sid: 2090 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 19 ТНТ 13. November : INFO: SDT: sid: 2100 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 20 МУЗ ТВ 13. November : INFO: SDT: CRC32: 0xAED416EA 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s

7 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s 13. November : INFO: Bitrate: Kbit / s ^ CNov : INFO: [main] Herunterfahren Aus der obigen Ausgabe erhalten wir die Info, dass der Strom enthält zwei PLPs (0 und 1) und die Kanäle von PLP 0 sind diese: 13. November : INFO: SDT: sid: 2010 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 11 РЕН ТВ 13. November : INFO: SDT: sid: 2020 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 12 Спас 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 13 STS 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 14 Startseite 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 15 ТВ3 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 16 Freitag 13. November : INFO: SDT: sid: 2070 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 17 Звезда 13. November : INFO: SDT: sid: 2080 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 18 МИР 13. November : INFO: SDT: sid: 2090 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 19 ТНТ 13. November : INFO: SDT: sid: 2100 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 20 МУЗ ТВ Diese Informationen werden nützlich sein, wenn das Bouquet Liste zu schaffen, so dass es für später speichern. 5. Stellen Sie die Konfiguration Es ist Zeit, die astra Konfiguration vornehmen. Verwenden einen FTP Managerum Ihre STB Datei zu navigieren, und in der/ etc Ordner einen neuen Ordnererstellen namens astra. Der Weg sollte / etc / astra einen Editor UNIX (im Beispiel habe ich Notepad ++) eine neue Datei namens erstellen astra.conf und fügenden folgenden f3685rtrn0 = make_t2mi_decap ({ name = "3685L T2-MI", input = " PLP = 0, pnr = 0, pid = 4096, }) In dem obigen f3685rtrn0 ist der Name des verkappten Eingang. Achten Sie darauf, mit einem Buchstaben und keine Nummer zu starten. In diesem Beispiel verwendeten wir f 3685 Rtrn und 0 (Frequenz, Anbieter und PLP - Nummer). der Eingang ist die serviceref der "fake" Service, den wir zuvor erstellt haben, und :8001 ist

8 die interne STB ip und Strom - Anschluss. "name" ist der genaue Name des Zuführkanals wir früher gab PLP ist die Zahl der PLP, die in der Analyse Teil gezeigt wurde. Für 3685 haben wir PLP 0, die die Kanäle enthält die wir brauchen. "pid" ist der 4096 in unserem lamedb Eintrag im Cache gespeichert. Nach diesem Stück Code lassen Sie uns die Stream - Ausgabe mit diesem Code machen: make_channel ({ name = "3685plp0", Eingang = { "t2mi: // f3685rtrn0",}, {Output = " }) Der Ausgang ist der interne Ausgangsrelais für unsere STB Rtrn ein Pfadname angegeben ist, die verschiedenen Pakete zu trennen, geben wir einen Namen unserer Wahl 3685plp0 wird der Ausgangsname für dieses T2-MI - Stream. Dies wird auch in DreamBoxEdit verwendet werden. Also, den Code in der astra.conf Datei zusammenfassen, um die Kanäle von 3685L Relais zu streamen wird wie folgt aussehen: log.set ({stdout = false, debug = false, syslog = "astra",}) f3685rtrn0 = make_t2mi_decap ({ name = "3685L T2-MI", input = " PLP = 0, pnr = 0, pid = 4096, }) make_channel ({ name = "3685plp0", Eingang = { "t2mi: // f3685rtrn0",}, {Output = " }) 6. Wir machen die Favoriten Bouquet Stream Dies ist der letzte Teil in unserem Tutorial. Wir haben analysiert bereits den Bach und erhielt seinen Inhalt über Telnet. 13. November : INFO: SDT: sid: 2010 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 11 РЕН ТВ 13. November : INFO: SDT: sid: 2020 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 12 Спас 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 13 STS 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 14 Startseite 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 15 ТВ3 13. November : INFO: SDT: sid: November : INFO: SDT: Service: 16 Freitag 13. November : INFO: SDT: sid: 2070

9 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 17 Звезда 13. November : INFO: SDT: sid: 2080 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 18 МИР 13. November : INFO: SDT: sid: 2090 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 19 ТНТ 13. November : INFO: SDT: sid: 2100 Nov 13 06:57:08: INFO: SDT: Service: 20 МУЗ ТВ Nun müssen wir uns eine der oben genannten Kanäle zu unserer Liste hinzufügen zu DreamBoxEdit Wir gehen zurück und auf die Blumensträuße Spalte wir rechts klicken und wählen Sie "neue Bouquet einfügen". Lassen Sie uns nennen es "RTRN T2-MI (40E)" Lassen Sie uns jetzt die Kanäle hinzufügen. Auf der erstellten Strauß Spalte neu der rechten Maustaste und wählen Sie "IPTV und andere Streaming - Dienste" und hinzufügen. Es wird auf diesem Bildschirm führen: Wählen Sie Stream - Typ : DVB / TS Name: der Name des Kanals vorzugsweise als durch die Analyse bestimmten URL: die Ausgabe URL der PLP (es wird die gleiche für alle Kanäle des gleichen PLP sein) Service - Typ: 1 für TV und 2 für Radio - Service - ID: die Session - ID des Kanals die übrigen drei Einträge können frei von gar nicht zu bearbeiten. Allerdings sind sie nützlich intelligent, um zu bearbeiten, alle Kanäle auf den gleichen Blumenstrauß zu halten und ihnen eine service Ref für eine einfachere Klassifizierung geben. In diesem Fall habe ich Eingang: Transponder - ID: Ich mag die Frequenz des Transponders zu stellen Netzwerk - ID: I - Eingang in der Regel die Satelliten - Orbitalposition oder PLP Anzahl

10 Namespace kann leer gelassen werden. So sollte die bearbeitete Bildschirm wie folgt aussehen: Nach der Bearbeitung klicken Sie auf Hinzufügen. Wiederholen Sie den Vorgang für den Rest des SIDS, Bevorzugung des dem gleichen Transponder - ID und Netzwerk - ID zu halten für die gleiche Frequenz und PLP. Unser Strom Bouquet ist bereit zu gehen. Speichern Sie alles und FTP zurück zu Ihrer STB. Sie sind nun bereit, die T2-MI - Kanälen zu sehen. Wichtiger Hinweis: Streaming nimmt den Tuner, so im Wesentlichen die gleiche ist wie die Aufnahme. Sie können aus einem regulären Kanal zu Ihrem Stream Blumenstrauß direkt ändern, aber nicht umgekehrt. So kehren Sie zu den regulären Kanäle Liste müssen den Zufuhrkanal neu abstimmen (alle anderen werden grau dargestellt). Für eine Erleichterung, können Sie auch den Feed Service, um Ihre Stream - Liste hinzuzufügen. Beachten Sie auch, dass derzeit diese Stream - Dienste können nicht auf Ihre Festplatte aufgenommen werden, in der Hoffnung diese in naher Zukunft behoben werden. Hier ist ein Video Beispiel (c / o Captain Jack): 7. Fazit In der obigen Tutorial, habe ich Ihnen gezeigt wie einen neuen Satz von T2-MIKanäle als Stream Relais Favoriten in Ihrem SDG Bild Bouquet hinzufügen E2 STB unterstützt. Der Prozess ist lang und schwierig, aber jeden Fall wert. Kanal Zapping ist nahtlos und sehr schnell und die Kanäle übertragen alle Daten wie EPG, Teletext usw. Wir ermutigen die Benutzer Konfigurationen zu machen für alle verfügbaren T2-MIStreams. Sie können mir diese conf Dateien senden für zukünftige Benutzer Erleichterung zu SDG Feed hinzuzufügen. In naher Zukunft hoffen wir auf eine mehr automatisierte T2-MI Implementierung in das Enigma2 Kern, so dass diese Kanäle als normale Kanäle heruntergeladen werden kann, können direkt aufgezeichnet

11 werden. Dies dauert umfangreiche Änderungen und Patching undgute Codierung, so dass wenn es mehr Interesse ist, wird gute Programmierer machen dies möglich für alle Enigma2 und andere Bilder als auch. Für den Moment ist dies die beste Umsetzung gibt. Ich hoffe ich habe diese Dokumentation und Anleitung so detailliert wie möglich! Genießen!!!

Kurzanleitung zu Gigablue QUAD

Kurzanleitung zu Gigablue QUAD Kurzanleitung zu Gigablue QUAD 1. Firmware neu flashen 2. Firmware ändern / von Openmips auf Team Red 3. WLAN einrichten 4. Plugins installieren und nutzen 5. CCcam und Scam einrichten 6. IPTV 1 1. Firmware

Mehr

DVB-PC TV Stars. Benutzerhandbuch Teil 1 Installation Benutzerhandbuch Teil 2 Setup4PC/Server4PC Benutzerhandbuch Teil 3 DVBViewer TE

DVB-PC TV Stars. Benutzerhandbuch Teil 1 Installation Benutzerhandbuch Teil 2 Setup4PC/Server4PC Benutzerhandbuch Teil 3 DVBViewer TE DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch Teil 1 Installation Benutzerhandbuch Teil 2 Setup4PC/Server4PC Benutzerhandbuch Teil 3 DVBViewer TE Diese Anleitung gilt für folgende Produkte: TechniSat CableStar 2 PCI

Mehr

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Typ: JVS-ND6004-H3 JVS-ND6008-H3 JVS-ND6016-H2 Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, den Rekorder in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen

Mehr

Für diesen Punkt benötigen Sie einen Computer mit einem Webbrowser der sich im gleichen Netzwerk wie Ihr Raspberry Pi befindet.

Für diesen Punkt benötigen Sie einen Computer mit einem Webbrowser der sich im gleichen Netzwerk wie Ihr Raspberry Pi befindet. Anleitung Konfiguration DVB-T USB Stick am Raspberry Pi unter OpenElec Diese Anleitung soll Ihnen Helfen einen unserer DVB-T USB-Sticks am Raspberry Pi zu konfigurieren. Beachten Sie bitte parallel zu

Mehr

1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Aber Bitte die Datei nur aus der Webseite: www.jovision.de herunterladen.

1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Aber Bitte die Datei nur aus der Webseite: www.jovision.de herunterladen. 1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Die Bedienungsanleitungen und Software zur Inbetriebnahme unserer Geräte sind auf Viren geprüft! Teilweise haben Hersteller von Sicherheitssoftware

Mehr

SAT>IP Protocol Spec cation_version_1_2_2.pdf

SAT>IP Protocol Spec  cation_version_1_2_2.pdf Telestar Digibit R1 SAT>IP Protocol Spec http://www.satip.info/sites/satip/files/resource/satip_specifi cation_version_1_2_2.pdf Wie muss die M3U Liste aussehen: UNICAST: rtsp oder http als m3u Liste auf

Mehr

DVB Digital Video Broadcasting

DVB Digital Video Broadcasting DVB Digital Video Broadcasting MPEG 2 als Grundlage DVB-S Satellitenübertragung DVB-T Terrestrische Sender (Gleichwellenfunk, Überall-Fernsehen) DVB-C Kabelfernsehen DVD MPEG 2 und Stufen High beste Qualität

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

4. Installation und Betrieb

4. Installation und Betrieb 4.4 Anzeige der Menüs Vom Hauptmenü ( MAIN MENU ) aus können Sie die TV- und Radioprogramme verwalten und hinzufügen, die Antennenkonfiguration und die Systemeinstellungen ändern und die Benutzereinstellungen

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

ChanSort installieren

ChanSort installieren 1 ChanSort installieren Wir klicken bei Downloads auf ChanSort_2016-08-10.zip. Wenn die Zip-Datei heruntergeladen ist, öffnen wir den Download Ordner und die heruntergeladene Zip-Datei extrahieren wir

Mehr

Willkommen. Ausprobieren und Spaß haben easescreen!

Willkommen. Ausprobieren und Spaß haben easescreen! Willkommen easescreen steht für unkompliziertes, easy Gestalten, Planen und Verteilen von Multimedia-Inhalten - in höchster Qualität, ohne Zwischenschritte und mit Hilfe eines einzigen zentralen Tools,

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Bearbeiten von Templates Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 Verbinden mit der Firewall... 4 2 Template bearbeiten... 5 2.1 Dienste anzeigen lassen... 5 2.2 Liste der

Mehr

Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse

Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse Enigma2 Plugin Entwicklung mit Eclipse 1/15 Inhaltsverzeichnis 1 ÜBER... 3 2 INSTALLATION... 4 2.1 INSTALLATION VON ECLIPSE... 4 2.2 INSTALLATION VON PYDEV... 4 3

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Digital Devices Edition Besuchen Sie unsere Webseite www.digital-devices.de, dort finden Sie aktuelle Änderungen und Erweiterungen, sowie die aktuellen Treiber. Installationsanleitung

Mehr

PV-Cam Viewer für IP Cam. App Store/Play Store Installation Schnellanleitung

PV-Cam Viewer für IP Cam. App Store/Play Store Installation Schnellanleitung PV-Cam Viewer für IP Cam App Store/Play Store Installation Schnellanleitung 1.Installieren Sie die App "PV Cam Viewer" Wir bieten 2 Methoden zur Installation der PV Cam Viewer App. 1. Scannen Sie den QR-Code

Mehr

Update-Anleitung Tarmed 1.08_BR per

Update-Anleitung Tarmed 1.08_BR per Update-Anleitung Tarmed 1.08_BR per 01.10.2014 V1.4 Stand: 2. Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Versionskontrolle... 1 1 Einleitung... 2 1.1 Zweck des Dokuments... 2 1.2 Informationen

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows Vista konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

Software Bedienungsanleitung

Software Bedienungsanleitung Software Bedienungsanleitung lizensiert für: Inhalt 1. Einleitung... 4 2. Installation... 5 3. Hardware Einstellungen... 9 4. Bedienung.... 12 4.1. Fernseh- Radio Empfang... 13 4.2. EPG... 14 4.2.1 Sendungen

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

DVB-T 300U Installationsanleitung

DVB-T 300U Installationsanleitung DVB-T 300U Installationsanleitung Inhalt V2.0 Kapitel 1 : DVB-T 300U TV-Box Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardwareinstallation...2 Kapitel 2 : DVB-T 300U

Mehr

Mit PuTTY und WinSCP an der Pi

Mit PuTTY und WinSCP an der Pi Mit PuTTY und WinSCP an der Pi arbeiten (Zusammenfassung) Stand: 08.10.2016 Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Mit PuTTY arbeiten... 2 2.1 Kopieren und Einfügen... 2 2.2 Eine Sitzung mit PuTTY... 2 2.3 Verbindung

Mehr

Startseite. Primadenta Joomla. Unterseite

Startseite. Primadenta Joomla. Unterseite Startseite Primadenta Joomla Unterseite Inhaltsverzeichniss Punkt 1: Inhalt der Seite bearbeiten Punkt 2: Wußten Sie schon einen neuen Beitrag anfügen Punkt 3: Neuen Punkt in der Navigation anlegen Punkt

Mehr

OPTIMUSS OS1 OPTIMUSS OS2

OPTIMUSS OS1 OPTIMUSS OS2 OPTIMUSS OS1 OPTIMUSS OS2 Inhalt 2 I. Inbetriebnahme des Receivers...5 1. Sicherheitshinweise...5 2. Hauptmerkmale...7 2.1. Optimuss OS1...7 2.2. Optimuss OS2...8 3. Verpackungsinhalt...9 4. Produktbeschreibungen...10

Mehr

Installation der TerraTec Home Cinema Software

Installation der TerraTec Home Cinema Software Installation der TerraTec Home Cinema Software Wie im wahren Leben entscheiden bei der ersten Begegnung meistens Kleinigkeiten über den weiteren Verlauf der Beziehung, daher möchten wir Ihnen ein paar

Mehr

DVB-PC TV Stars. Benutzerhandbuch Teil 1 Installation Benutzerhandbuch Teil 2 Setup4PC/Server4PC Benutzerhandbuch Teil 3 DVBViewer TE

DVB-PC TV Stars. Benutzerhandbuch Teil 1 Installation Benutzerhandbuch Teil 2 Setup4PC/Server4PC Benutzerhandbuch Teil 3 DVBViewer TE DVB-PC TV Stars Benutzerhandbuch Teil 1 Installation Benutzerhandbuch Teil 2 Setup4PC/Server4PC Benutzerhandbuch Teil 3 DVBViewer TE Diese Anleitung gilt für folgende Produkte: TechniSat SkyStar 2 PCI

Mehr

Programmierung des MediaPlayers und Auswahl der Mediendateien

Programmierung des MediaPlayers und Auswahl der Mediendateien Programmierung des MediaPlayers und Auswahl der Mediendateien Nach dem Starten der Software DV Studio 2 werden die entsprechenden Mediendateien per Drag & Drop in das Playlist-Fenster gezogen. Das native

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Agenda MPEG-2 DVB / MHP. Berlin, 19.4.2005 2/ 20. LV: Interaktives Digitales Fernsehen TFH Berlin Dipl.-Ing. Henrik Pantle

Agenda MPEG-2 DVB / MHP. Berlin, 19.4.2005 2/ 20. LV: Interaktives Digitales Fernsehen TFH Berlin Dipl.-Ing. Henrik Pantle Berlin, 19.4.2005 Agenda MPEG-2 DVB / MHP 2/ 20 Übertragungswege für interaktives TV 3/ 20 Übertragungswege für interaktives TV Broadcast Channel Überträgt (i)tv-inhalte in die Haushalte 1 zun Verbindung

Mehr

Anleitung Multiroom erinrichtung. GigaBlue Multiroon Server System GigaBlue Multiroom Configuration

Anleitung Multiroom erinrichtung. GigaBlue Multiroon Server System GigaBlue Multiroom Configuration Anleitung Multiroom erinrichtung GigaBlue Multiroon Server System GigaBlue Multiroom Configuration GIGABLUE MULTIROOM KONFIGURATION Alle Fernseh- und Radioprogramme werden von der GigaBlue Server-Betrieb

Mehr

Bedienungsanleitung Mini WLAN Kamera

Bedienungsanleitung Mini WLAN Kamera 1 Bedienungsanleitung Mini WLAN Kamera Wichtiger Hinweis: Die Bedienungsanleitung sowie die Software sind für mehrere Kameramodelle gemacht. Diese habe nicht immer die gleiche Ausstattung, so dass Sie

Mehr

DVB-T EuroStick Seite 1 von 13

DVB-T EuroStick Seite 1 von 13 DVB-T EuroStick Seite 1 von 13 Kunden Information! Seite Problem 2 Der Sendersuchlauf ist bis 100% durchgelaufen, zeigt aber keine Sender an. Das Gerät hat kein Empfang! 3 Es werden nicht alle Programme

Mehr

Handbuch. 03/2016 BV_update_tutorial_de. BreakerVisu-Update. Handbuch. Update eines Programms im BreakerVisu Panel

Handbuch. 03/2016 BV_update_tutorial_de. BreakerVisu-Update. Handbuch. Update eines Programms im BreakerVisu Panel Handbuch 03/2016 BV_update_tutorial_de BreakerVisu-Update Handbuch Update eines Programms im BreakerVisu Panel Inhalt Update Verfahren... 3 FTP Transfer... 3 Flash Card Transfer... 6 BV_update_tutorial_de

Mehr

Lecture2Go: Anleitung zur Aufzeichnung von Vorträgen ( )

Lecture2Go: Anleitung zur Aufzeichnung von Vorträgen ( ) Lecture2Go: Anleitung zur Aufzeichnung von Vorträgen (01.04.2009) Inhaltsverzeichnis 1. Anschließen der Komponenten...1 2. Aufnahme des Vortrags...2 3. Postproduktion...4 Vorschau...4 Videoschnitt mit

Mehr

Erstellen und Verwalten von Karteikarten für imcards am iphone / ipod touch

Erstellen und Verwalten von Karteikarten für imcards am iphone / ipod touch IMCARDSPC Erstellen und Verwalten von Karteikarten für imcards am iphone / ipod touch You 2 Software E-Mail: info@you2.de Homepage: http://www.you2.de You 2 Software 2010 imcardspc Handbuch 1-9 Haupt-Fenster

Mehr

Anbindung NEXTION Display mit ESP8266 an IP-Symcon

Anbindung NEXTION Display mit ESP8266 an IP-Symcon Anbindung NEXTION Display mit ESP8266 an IP-Symcon Vorwort: Die Dokumentation habe ich erstellt damit ich später auch noch weiß was ich wie konfiguriert habe (Ich werde leider auch nicht Jünger)! Ich kann

Mehr

Patch Management mit

Patch Management mit Patch Management mit Installation von Hotfixes & Patches Inhaltsverzeichnis dieses Dokuments Einleitung...3 Wie man einen Patch installiert...4 Patch Installation unter UliCMS 7.x.x bis 8.x.x...4 Patch

Mehr

Projekt Node-Red. Mini HOWTO OPC UA Node

Projekt Node-Red. Mini HOWTO OPC UA Node OPC UA Server 1. OPC UA Server Node in das Scheet per Drag und Drop reinziehen 2. Konfiguration öffnen durch doppelklick auf die Node 3. OPC UA Server anlegen durch klick auf den Stifft Button 1. Port

Mehr

Standardseite bearbeiten

Standardseite bearbeiten Online-Tutorials Referat VI.5 Internetdienste Standardseite bearbeiten Klicken Sie Ihre Standardseite an Klicken Sie die Seite an, die Sie bearbeiten möchten. Öffnen Sie die Bearbeitung der Rahmendaten

Mehr

PPC2 MANAGER Online-Hilfe

PPC2 MANAGER Online-Hilfe INDEX i PPC2 MANAGER Online-Hilfe Auf dem gewünschten Argument klicken. IP2037 rev. 2009-09-28 Abschnitt Argument 1 Sprache wählen 2 Kommunikationsausgang wählen 3 Realisierung Komponentenkatalog 4 Funktionsleiste

Mehr

Einrichten des Filiago-Zugangs mit einer SkyStar2-Karte (oder USB-Box):

Einrichten des Filiago-Zugangs mit einer SkyStar2-Karte (oder USB-Box): Einrichten des Filiago-Zugangs mit einer SkyStar2-Karte (oder USB-Box): Legen Sie bitte die CD-ROM mit der Datensoftware Ihrer SkyStar2-Karte in Ihr CD-ROM-Laufwerk ein und folgen Sie den Installationsanweisungen

Mehr

Faval S 100 Kurzanleitung v1.2

Faval S 100 Kurzanleitung v1.2 Faval S 100 Kurzanleitung v1.2 Niemals DRÜCKEN!!! Sender auswählen : Durch 1 mal drücken auf die SAT-Taste gelangt man auf die Sender Tabelle. Wählt man z.b. Hauptsender erhält man die Sender ZDF, SAT1,

Mehr

Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0

Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0 Installationshilfe für Adobe Digital Editions 3.0 und 4.0 Besuchen Sie die Herstellerseite von Adobe Digital Editions unter http://www.adobe.com/de/solutions/ebook/digital-editions/download.html und laden

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr

Moodle Big Blue Button Session anlegen

Moodle Big Blue Button Session anlegen Moodle Big Blue Button Session anlegen Dieses Kapitel befasst sich mit dem Anlegen einer Big Blue Button Session. Diese Funktion ist sehr umfangreich und für verschiedene Bereiche dienlich. Vor Allem für

Mehr

KURZANLEITUNG SDR 710 HD

KURZANLEITUNG SDR 710 HD KURZANLEITUNG SDR 710 HD Erstinstallation Der SDR 710 HD wird mit einer werksseitig vorprogrammierten Programmliste ausgeliefert. Diese muss jedoch bei der ersten Inbetriebnahme zuerst geladen werden.

Mehr

/ Rev. 2 / SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool

/ Rev. 2 / SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool 799000679 / Rev. 2 / 08.11.2016 SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool Herausgeber ELGO Electronic GmbH & Co. KG Carl-Benz-Straße1 DE-78239 Rielasingen Technischer

Mehr

EIBPORT 3 VPN SSL Nutzung mit OpenVPN-Client

EIBPORT 3 VPN SSL Nutzung mit OpenVPN-Client BAB TECHNOLOGIE GmbH EIBPORT 3 VPN SSL Nutzung mit OpenVPN-Client Datum: 11. Oktober 2016 DE BAB TECHNOLOGIE GmbH 1 OPTIMALE DATENSICHERHEIT Um bei Internet-Zugriffen auf EIBPORT 3 eine ausreichende Datensicherheit

Mehr

TV Sendungen auf DVD aufnehmen

TV Sendungen auf DVD aufnehmen 22.. April 2004 TV Sendungen auf DVD aufnehmen Retiree Teilthemen des Vortrags Grundlagen Hardware Software Aufzeichnung Bearbeitung Authoring und Brennen Labelling 2 TV Sendungen auf DVD aufnehmen 1 Teilthemen

Mehr

AudioBox USB 96. Kurzanleitung. USB Audio-Interface.

AudioBox USB 96. Kurzanleitung. USB Audio-Interface. AudioBox USB 96 USB Audio-Interface www.presonus.com 1 Übersicht Lieferumfang Neben dieser enthält die Verpackung Folgendes: AudioBox USB96 1,8 m langes USB-Kabel Handbuch Studio One Tastaturbefehle PreSonus

Mehr

Vorbereitungen Schließen Sie ihre Uncorex mit ihrem Fernseher mittels einem HDMI Kabel an.

Vorbereitungen Schließen Sie ihre Uncorex mit ihrem Fernseher mittels einem HDMI Kabel an. Tutorial Erste Schritte mit ihrer Uncorex Vorbereitungen Schließen Sie ihre Uncorex mit ihrem Fernseher mittels einem HDMI Kabel an. Wir empfehlen ein HDMI 2.0 Kabel, da es sich um einen 4K Receiver handelt

Mehr

Diese funktioniert unter einer noch funktionierenden Windows 7 Installation auf einem USB 3 Laufwerk tadellos. Wurde das System aber gelöscht und möch

Diese funktioniert unter einer noch funktionierenden Windows 7 Installation auf einem USB 3 Laufwerk tadellos. Wurde das System aber gelöscht und möch USB 3 Treiber in der Erweiterten Rettungs CD/ USB Stick von Paragon Festplatten Manger 2011 Suite einbinden. Paragon bietet in seiner Festplatten Manager 2011 Suite die Funktion Wiederherstellung an. Diese

Mehr

MyTobii P10 Wie übertrage/sichere ich persönliche Daten & Seitensets aus MyTobii & VS Communicator?

MyTobii P10 Wie übertrage/sichere ich persönliche Daten & Seitensets aus MyTobii & VS Communicator? MyTobii P10 Wie übertrage/sichere ich persönliche Daten & Seitensets aus MyTobii & VS Communicator? Übertragung von P10 nach P10 Sichern von Daten/Seitensets Am einfachsten benutzen Sie einen USB-Stick

Mehr

Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der

Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der Mit dieser Anleitung wollen wir die Bedienung des Mediaportal Client etwas erklären. Der MP Client kann entweder auf dem selben Rechner wie der TV-Server installiert werden oder auf einem anderen im Netzwerk

Mehr

WinTV für WD TV Live / WD TV Live Hub Handbuch. Deutsch

WinTV für WD TV Live / WD TV Live Hub Handbuch. Deutsch WinTV für WD TV Live / WD TV Live Hub Handbuch Deutsch Version 1.0, 2013-01-04 Copyright 2013 Hauppauge Computer Works Inhalt Überblick...3 Voraussetzungen...3 Navigation in Menüs...3 Erste Einrichtung...4

Mehr

elmeg IP140 Installationshilfe Version 1.0

elmeg IP140 Installationshilfe Version 1.0 elmeg IP140 Installationshilfe Version 1.0 D Installationshilfe elmeg IP140 Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Bitte beachten Sie, dass Behnke Sprechstellen und Zubehörteile ausschließlich von Elektrofachkräften

Mehr

Dreambox Control Center

Dreambox Control Center Dreambox Control Center Konfiguration mit 2 Untermenüs Links, "Netz" und "Skripte" Netzwerk Beginnen Sie mit dem klick auf «Netzwerk» wählen Sie Ihre Sprache wählen Sie ihre Verbindungsart Die IP Adresse

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Tabbed Browsing (Öffnen mehrerer Browserfenster) 1-2. Download/Herunterladen/Speichern (Acrobat Reader/ PDF) 3

Inhaltsverzeichnis. Seite. Tabbed Browsing (Öffnen mehrerer Browserfenster) 1-2. Download/Herunterladen/Speichern (Acrobat Reader/ PDF) 3 Inhaltsverzeichnis Seite Tabbed Browsing (Öffnen mehrerer Browserfenster) 1-2 Download/Herunterladen/Speichern (Acrobat Reader/ PDF) 3 Download/Herunterladen/Speichern (Browser Firefox) 4 Festlegen/Ändern

Mehr

10. Kanäle bearbeiten

10. Kanäle bearbeiten 10. Kanäle bearbeiten In diesem Kapitel wird beschrieben, wie Sie alle Kanäle oder die bevorzugten Kanäle bearbeiten oder Änderungen an den Favoritenlisten der gewählten Kanäle vornehmen. Drücken Sie die

Mehr

DEINEN TRIBE BEGEISTERN

DEINEN TRIBE BEGEISTERN DEINEN TRIBE BEGEISTERN Mit Facebook LIVE Video Ein Tutorial für deinen Erfolg. Facebook LIVE Video vom PC streamen In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du ganz einfach deine Facebook LIVE Videos über

Mehr

Camtasia-Anleitung für Vorlesungsaufzeichnungen. (im ZHG und diversen anderen Räumen der Universität Göttingen)

Camtasia-Anleitung für Vorlesungsaufzeichnungen. (im ZHG und diversen anderen Räumen der Universität Göttingen) 1 Camtasia-Anleitung für Vorlesungsaufzeichnungen (im ZHG und diversen anderen Räumen der Universität Göttingen) 2 Rechner GWDG-Anmeldung Vorbereitungen Schalten Sie den Rechner ein. Schalten Sie das SMART-Podium

Mehr

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube)

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Webmail-Oberfläche (Roundcube) Anmelden Benutzername und Passwort eingeben. Dann Anmelden klicken. Login/Anmeldung Der Benutzername ist der ersten Teil Ihrer E-Mailadresse.

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB HERVORGEHOBENE PRODUKTE XT:COMMERCE PLUGIN BB HERVORGEHOBENE PRODUKTE Das xt:commerce Modul BB Hervorgehobene Produkte erlaubt es Ihnen, ein beliebiges

Mehr

HowTo: DAP-2590/2690/3690 Multi-SSID und VLAN

HowTo: DAP-2590/2690/3690 Multi-SSID und VLAN HowTo: DAP-2590/2690/3690 Multi-SSID und VLAN [Voraussetzungen] 1. DAP-2590/DAP-2690/DAP-3690 mit aktueller Firmware [Szenario] DAP-2x90 soll eine weitere SSID (WLAN-Gast) ausstrahlen, alle Clients dieses

Mehr

Verwenden des ievo-fingerabdrucklesers mit Net2

Verwenden des ievo-fingerabdrucklesers mit Net2 Verwenden des ievo-fingerabdrucklesers mit Net2 Wie funktioniert es? Das ievo-system speichert die verschlüsselten Fingerabdruck-Informationen in jedem Leser. Nach der Registrierung im Registrierungsleser

Mehr

Handbuch zum VivaWeb-Serienbrief-Programm

Handbuch zum VivaWeb-Serienbrief-Programm Handbuch zum VivaWeb-Serienbrief-Programm In 10 Schritten zum Serienbrief Das folgende Handbuch erläutert Ihnen die Nutzungsmöglichkeiten des ARV Serienbrief-Programms in all seinen Einzelheiten. Dieses

Mehr

Einleitung. Abfrage erstellen

Einleitung. Abfrage erstellen Einleitung Die folgende Anleitung beschreibt wie Sie Kundendaten im MS Excel aus der P2 Datenbank importieren können, um mit MS Word Seriendrucke an Ihre Kunden zu erzeugen. Dieser Vorgang besteht aus

Mehr

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.9.1

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.9.1 Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.9.1 Inhaltsverzeichnis 1. Funktionserweiterungen... 2 1.1. Produktidentifikation... 2 1.1.1. Neue

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP

Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP Diese Anleitung zeigt Ihnen in aller Kürze die Bedienung des FileZilla-FTP-Clients. Standardmäßig braucht FileZilla nicht konfiguriert zu werden, daher können

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

BOLB - Installation Homebanking Kontakte

BOLB - Installation Homebanking Kontakte BOLB - Installation Homebanking Kontakte Installation der Homebanking Kontakte Zur Nutzung dieser Schnittstelle ist es erforderlich, Ihre Bankdaten zu hinterlegen. Diese Hinterlegung erfolgt in dem Programm

Mehr

In Verbindung mit IP Cam D-Link DCS-7110 Tech Tipp: IP Kamera Anwendung mit OTT netdl 1000 Datenfluss 1. 2. OTT netdl leitet das Bild der IP Cam an den in den Übertragungseinstellungen definierten Server

Mehr

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch Doro für Android Tablets Manager Deutsch Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Startseite. MSN Music Shop Guide Version 1.1 Seite 1 von 5. music.msn.de - powered by OD All rights reserved.

Startseite. MSN Music Shop Guide Version 1.1 Seite 1 von 5. music.msn.de - powered by OD All rights reserved. MSN Music Shop Guide Version 1.1 Seite 1 von 5 Startseite Herzlich willkommen beim MSN Music Guide - Ihrer Schnellübersicht über die Nutzung von MSN Music. Bei MSN Music können Sie Titel 30 Sekunden lang

Mehr

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück

Das Handbuch zu Blogilo. Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück Mehrdad Momeny Übersetzung: Burkhard Lück 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 5 2 Blogilo benutzen 6 2.1 Erste Schritte......................................... 6 2.2 Einen Blog einrichten....................................

Mehr

Webkonferenz mit Adobe Connect

Webkonferenz mit Adobe Connect Webkonferenz mit Adobe Connect Unter folgender URL: https://www.vc.dfn.de/webkonferenzen.html (*) finden Sie wichtige Informationen zum Thema Webkonferenzen mit Adobe Connect : Technische Voraussetzungen

Mehr

P2P Kameras M-Sight und VMS Lite

P2P Kameras M-Sight und VMS Lite Einrichten P2P Kameras M-Sight und VMS Lite Vertrieb in der Schweiz: www.securitycams.ch P2P Ein Peer-to-Peer (P2P) Netzwerk ist eine Art von dezentraler und verteilter Netzwerk- Architektur, in der einzelne

Mehr

Installieren und Verwenden von Document Distributor

Installieren und Verwenden von Document Distributor Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Installieren und Verwenden von Document Distributor Lexmark Document Distributor besteht

Mehr

Übung Recherche zu Netzwerk-Collaboration-Tools

Übung Recherche zu Netzwerk-Collaboration-Tools Zielsetzung Teil 1: Verwenden von Collaboration-Tools Teil 2: Gemeinsame Nutzung von Dokumenten mit Google Drive Teil 3: Erkunden von Konferenzen und Web-Meetings Teil 4: Erstellen von Wiki-Seiten Hintergrund/Szenario

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

Bedienungsanleitung Schnellstart

Bedienungsanleitung Schnellstart Bedienungsanleitung Schnellstart Zutrittskontrolle PC Software Management Center in deutscher Sprache für SC300xNT Controller 1 Verwaltung mit PC Software oder Webbrowser... 3 2 Progamm installieren...

Mehr

HINWEIS: Jede neue Version enthält auch alle Lösungen, die in der vorangehenden Version bereitgestellt wurden.

HINWEIS: Jede neue Version enthält auch alle Lösungen, die in der vorangehenden Version bereitgestellt wurden. Software-Verlauf Durch die aktuelle Software werden die folgenden Probleme behoben: HINWEIS: Jede neue Version enthält auch alle Lösungen, die in der vorangehenden Version bereitgestellt wurden. Q5481_0.

Mehr

DVB-S 100 Installationsanleitung

DVB-S 100 Installationsanleitung DVB-S 100 Installationsanleitung Inhalt V2.0 Kapitel 1 : DVB-S 100 PCI-Karte Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 1.2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardwareinstallation...2 Kapitel 2 : DVB-S 100

Mehr

Speicherkarte tauschen

Speicherkarte tauschen AWEKAS Box Speicherkarte tauschen Anforderung: Kreuzschraubendreher PC mit Verbindung zur AWEKAS Box Das IP Suchtool IP-Scan Download unter http://box.awekas.at/ipscan.exe Vorgangsweise: 1. Öffnen Sie

Mehr

Anleitung der IP Kamera von

Anleitung der IP Kamera von Anleitung der IP Kamera von Die Anleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Weitere Anweisungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.jovision.de 1. Prüfung

Mehr

Linux-Camp: Linux als Server am Beispiel LAMP

Linux-Camp: Linux als Server am Beispiel LAMP Linux-Camp: Linux als Server am Beispiel LAMP Linux, Apache, MySQL, PHP mit Ubuntu Version 8.04 Inhalt LAMP-Komponenten LAMP-Komponenten installieren, konfigurieren und prüfen Apache Webserver PHP5 MySQL

Mehr

How-To-Do. Ethernet-Konfiguration der CPU 31xNET mit dem SIMATIC Manager von Siemens

How-To-Do. Ethernet-Konfiguration der CPU 31xNET mit dem SIMATIC Manager von Siemens How-To-Do Ethernet-Konfiguration der CPU 31xNET mit dem SIMATIC Manager von Siemens Inhaltsverzeichnis Ethernet-Konfiguration der CPU 31xNET mit dem SIMATIC Manager von SiemensFehler! Textmarke nicht definiert.

Mehr

Neues System an der BO

Neues  System an der BO Datenverarbeitungszentrale Neues email System an der BO Liebe Nutzer des email Dienstes an der BO. Wir haben ein neues Mail System installiert, welches wir vor Inbetriebnahme testen möchten. Dazu bitten

Mehr

799 000 684 / Rev. 1 / 21.5.2013. Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool SERIE P40T

799 000 684 / Rev. 1 / 21.5.2013. Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool SERIE P40T 799 000 684 / Rev. 1 / 21.5.2013 Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool SERIE P40T Herausgeber ELGO Electronic GmbH & Co. KG Carl-Benz-Straße1 DE-78239 Rielasingen Technischer Support +49 (0) 7731

Mehr

Einführung in die Benutzung des Business Eintragsformulars Gold

Einführung in die Benutzung des Business Eintragsformulars Gold Einführung in die Benutzung des Business Eintragsformulars Gold Ihr Eintrag wird in der Visitenkartenansicht und in der Detailansicht auf GALVAonline.de ausgegeben. Die Visitenkartenansicht erscheint nach

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

FastViewer Remote Edition 2.X

FastViewer Remote Edition 2.X FastViewer Remote Edition 2.X Mit der FastViewer Remote Edition ist es möglich beliebige Rechner, unabhängig vom Standort, fernzusteuern. Die Eingabe einer Sessionnummer entfällt. Dazu muß auf dem zu steuernden

Mehr

Symantec IT Management Suite 8.0 powered by Altiris technology

Symantec IT Management Suite 8.0 powered by Altiris technology Symantec IT Management Suite 8.0 powered by Altiris technology Erstellen eines Linux-Images Mithilfe von Deployment Solution können Sie Datenträger-Images und Backup- Images von Linux-Clientcomputern erstellen.

Mehr

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto Referent 01.07.2016 1 von xx Seiten Anleitung für Panopto Gliederung 1. Was benötige ich für die Aufzeichnung mit Panopto? 2. Login Panopto und was finde wo in Panopto? 3. Vorbereitungen für Aufzeichnungen

Mehr

b.a.b-technologie gmbh ThemeEditor Dokumentation

b.a.b-technologie gmbh ThemeEditor Dokumentation b.a.b-technologie gmbh ThemeEditor Dokumentation Anleitungsversion IV Stand 03/2013 Datum: 18. April 2013 DE Inhaltsverzeichnis b.a.b technologie gmbh im INHOUSE Dortmund Rosemeyerstr. 14 44139 Dortmund

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf die lizenzierten Datenbanken und E-Books außerhalb der Staatlichen Studienakademie Bautzen

Anleitung für den Zugriff auf die lizenzierten Datenbanken und E-Books außerhalb der Staatlichen Studienakademie Bautzen Anleitung für den Zugriff auf die lizenzierten Datenbanken und E-Books außerhalb der Staatlichen Studienakademie Bautzen Version 1.1 Diese Anleitung wurde zuletzt am 04.01.2017 aktualisiert. Sollten Sie

Mehr

Booster 10'604 Ethernet & D-Point Setup Program

Booster 10'604 Ethernet & D-Point Setup Program Booster 10'604 Ethernet & D-Point Setup Program Document version V01.04 (31/01/06) Alle hiernach beschriebenen Funktionen können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert oder gelöscht werden um

Mehr

Konfiguration von Outlook 2010

Konfiguration von Outlook 2010 {tip4u://096} Version 2 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de Konfiguration von Outlook 2010 Zu jedem FU Account gehört auch ein E-Mail-Postfach bei der ZEDAT. Auf dieses

Mehr