Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005"

Transkript

1 Hauptvorlesung Unfallchirurgie Verletzungen der oberen Extremität SS 2005 Prof. Dr. med. C. Krettek, FRACS Direktor der Unfallchirurgischen Klinik der MHH

2 Überblick

3 Klavikulafraktur direkt (Schlag/Stoß/Schuß) Stoß/Schuß) indirekt (Sturz) Klinik Schonhaltung Kranialdislokation CAVE: DMS Rucksackverband Desaultverband OP bei Begleitverletzung offener Fx Instabilität

4 Skapulafraktur direkte, starke Gewalteinwirkung selten indirekt (Sturz) Klinik Bewegungs/Druckschmerz Absinken der Schulter CAVE: Plexus brachialis,, N. axillaris, N. suprascapularis Verletzung Konservativ: Desault- oder Gilchristverband OP: Abrisse, Dislokation, Pfannenfrakturen OP: -Instabilität

5 Sternoklavikulargelenkluxation direkt (Schlag/Stoß) auf sternale Klavikula Einteilung: Luxatio praesternalis (häufigste Form) Klinik Luxatio retrosternalis (30% Begleitverletz.) Druck- und Bewegungsschmerz Tastbarer Vorsprung oder Delle CAVE: Begleitverletzungen Konservativ: : Reposition, Rucksackverband OP bei Begleitverletzung + hinterer Luxation

6 AC-Gelenkluxation Diagnostik Klinik: Schwellung, Schmerz, Klaviertaste Röntgen: Schulter 2 Ebenen, Panoramaaufnahme Klassifikation Rockwood I (Tossy I) Rockwood II (Tossy II) Rockwood III (Tossy III) Rockwood IV-VI Funktionell Acromio-Clavicular Gilchrist Acromio-Clavicular Gilchrist Wie Rockwood III + Stellung der Klavikula

7 Schulterluxation Biomechanische Besonderheiten 1. Kopf größer Pfanne 2. Stabil nur in zentrierter Position 3. Muskuläre Führung Traumatisch indirekte Gewalteinwirkung Rezidivierend nach adäquatem Ersttrauma Habituell bei angeborener Disposition Einteilung Vordere Luxation: : 80% Untere Luxation: : 15% Hintere Luxation: : 5%

8 Schulterluxation Klinik Schmerz, Schonhaltung Federnde Fixation Leere Gelenkpfanne Konservative Reposition Gilchrist-Verband OP bei: Begleitverletzungen Hill-Sachs Delle Bankart Läsion Humeruskopffraktur Gefäß-, Nervenläsion (N. axillaris) Kapselläsion Begleitverletzung Irreponibilität Rezidivierender Luxation

9 Humeruskopffraktur Meist indirekt: Sturz Typische Fraktur des alten Menschen Klinik Schwellung, Druckschmerz, Bewegungseinschränkung CAVE DMS Einteilung 1-, 2-, 3-, und 4-Teilefraktur Konservativ (Gilchrist/ Desault-verband)

10 Humeruskopffraktur Problem: Blutversorgung! Minimalinvasivität Sichere Fixierung

11 Humerusschaftfraktur Direktes oder indirektes Trauma Einteilung Prox., mittleres (Cave N. radialis), dist. Drittel Klinik Schwellung, Druck-, Bewegungsschmerz CAVE DMS (Fallhand) Konservativ (Gilchrist/Desaultverband, Samiento- Brace, Hanging Cast) CAVE: Pseudarthrose,, N. radialis

12 Distale Humerusfraktur Direktes oder indirektes Trauma Einteilung Extraartikulär, Uni-, Bikondylär Klinik Schwellung, Druck-, Bewegungsschmerz CAVE DMS Konservativ (V.a. bei Kindern): Blount-Schlinge, Oberamgips Operativ: Platten, (Schrauben, Drähte bei Kindern)

13 Olekranonfraktur meist direktes Trauma (Schlag/Sturz) selten indirekte Abscherverletzung Klinik tastbare Lücke (Trizepssehnenzug) Streckung gegen Widerstand unmöglich operativ (Zuggurtung, Schrauben, Platten)

14 luxation Direkte und indirekte Mechanismen bei Sport/Straßenverkehr Klinik Fehlstellung Begleitverletzungen (CAVE: Durchblutung) Instabilität

15 luxation Konservativ: Geschlossene Reposition Imobilisation im OA Gips Operativ (kons. keine ausreichende Stabilität) Offene Reposition und Rekonstruktion Geschl.. Reposition und externe Fixation (z.b. Bewegungsfixateur)

16 Frakturen des s Kinder: indirekt (v.a. Grünholz u. Wulst-Fx) Erwachsene: direkt (z.b. Parierbewegung) Einteilung Ulnafraktur Radiusfraktur -Fx Sonderformen Monteggia Läsion Galeazzi Verletzung

17 Distale Radiusfraktur Einteilung Flexionsfraktur (Smith) Extensionsfraktur (Colles) Intra-/Extraartikulär Diagnostik Schwellung, Schmerz Fehlstellung (Bajonett, Fourchette) operativ/konservativ: Ziel Wiederherst. des Gelenkes

18 Kahnbeinfraktur Diagnostik Schwellung Druckschmerz (Tabatière, prox. Pol) Stauchungsschmerz am I.Strahl Röntgen: HG pa, seitl., ulnaduziert, CT konservativ: stabile Frakturen Problem: lange Immobilisation (12 W) viele Pseudarthrosen operativ: proximales Drittel, instabile Frakturen (Mehrheit!)

19 frakturen II-V meist direkte Gewalteinwirkung Einteilung Basis-, Schaft-, Köpfchenfraktur konservativ: stabile Fraktur; gute Funktion operativ: dislozierte, instabile Frakturen

20 frakturen I extraartikulär Winterstein intraarticulär Bennett kombiniert Rolando

21 Phalangenfraktur Meist direktes Trauma: Schlag, Stoß Diagnostik Druckschmerz, Bewegung,, Schwellung, Fehlstellung Röntgen: pa, seitlich Konservativ: nichtdislozierte, stabile Fx., kein Drehfehler Operativ: Gelenkfraktur, Instabile Fraktur Reposition der Phalangenluxation zur Vermeidung von Begleitverletzungen (Nerven, Gefäße)

22 ??? Zusammenfassung 1. Typische Begleitverletzung nach Schulterluxation: Hill-Sachs-Delle, Bankart-Läsion 2. CAVE Pseudarthrosen bei konservativer Behandlung von Humerusschaftfrakturen! 3. Freie Umwendmöglichkeit wichtigster Outcome-Parameter bei UA-Frakturen! 4. Unbedingt korrekte Wiederherstellung der Gelenkflächen am anstreben! 5. CAVE Pseudarthrose bei persistierenden Beschwerden nach Kahnbeinfraktur!

Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1

Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1 Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Obere Extremität 1 Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus

Mehr

Repetitorium Unfallchirurgie. Dr. U.Lüke

Repetitorium Unfallchirurgie. Dr. U.Lüke Repetitorium Unfallchirurgie Dr. U.Lüke Verletzungen der oberen Sterno-Clavicular-Gelenk Obere Extremität Sterno-Clavicular-Gelenk selten aber Gefahr erheblicher Begleitverletzungen Luxatio praesternalis

Mehr

Definition. Entsprechend der Anatomie des Oberarms kann der Bruch folgende vier Knochenanteile betreffen: = Schultergelenkanteil des Oberarms

Definition. Entsprechend der Anatomie des Oberarms kann der Bruch folgende vier Knochenanteile betreffen: = Schultergelenkanteil des Oberarms Definition Die proximale Humerusfraktur ist ein Bruch des schulternahen Oberarmknochens, der häufig bei älteren Patienten mit Osteoporose diagnostiziert wird. Entsprechend der Anatomie des Oberarms kann

Mehr

Kindertraumatologie: obere Extremität. M. Sperl Abteilung für Kinderorthopädie Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz

Kindertraumatologie: obere Extremität. M. Sperl Abteilung für Kinderorthopädie Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz Kindertraumatologie: obere Extremität M. Sperl Abteilung für Kinderorthopädie Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz Kindertraumatologie obere Extremität Häufigkeiten Fraktur % Clavicula 6,4 proximaler

Mehr

Typische Verletzungen in der Kindertraumatologie. Th. Marte; K. P. Benedetto Unfallchirurgie & Sporttraumatologie LKH Feldkirch

Typische Verletzungen in der Kindertraumatologie. Th. Marte; K. P. Benedetto Unfallchirurgie & Sporttraumatologie LKH Feldkirch Typische Verletzungen in der Kindertraumatologie Th. Marte; K. P. Benedetto Unfallchirurgie & Sporttraumatologie LKH Feldkirch Allgemeines Spezielle Verletzungen Komplikationen Typische Verletzungen Verschiedene

Mehr

Ellenbogenluxation. Medizinische Hochschule Hannover Unfallchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. med. C. Krettek

Ellenbogenluxation. Medizinische Hochschule Hannover Unfallchirurgische Klinik Direktor Prof. Dr. med. C. Krettek Ellenbogenluxation 2. häufigste Luxation (häufigste: Schulter) meist Sturz auf gestrecktem / überstreckten Olecranon stößt in Fossa an = Hypomochlion häufigste Lux. dorsal / dorsoradial / dorsoulnar Komplikationen

Mehr

Innerbetriebliche Fortbildung Zollernalb Klinikum

Innerbetriebliche Fortbildung Zollernalb Klinikum Innerbetriebliche Fortbildung Zollernalb Klinikum Erkrankungen der Schulter und deren Behandlung Uwe H. Bierbach Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Zollernalb Klinikum ggmbh Balingen Einführung Schultergürtel

Mehr

Typische Ursachen. Klassifikation nach Laer:

Typische Ursachen. Klassifikation nach Laer: Definition Die suprakondyläre Humerusfraktur ist die häufigste Ellenbogenverletzung im Wachstumsalter von Kindern. Es handelt sich hierbei um einen ellenbogengelenksnahen Oberarmbruch, der oberhalb des

Mehr

Hauptvorlesung Unfallchirurgie. Verletzungen im Kindesalter

Hauptvorlesung Unfallchirurgie. Verletzungen im Kindesalter Hauptvorlesung Unfallchirurgie Verletzungen im Kindesalter Frakturen im Bereich Ellenbogens Hauptvorlesung Unfallchirurgie: supracondyläre Fraktur CAVE: persistierende Fehlstellung Frakturen im Bereich

Mehr

Schulterdiagnostik - Welche Bildgebung braucht der Orthopäde?

Schulterdiagnostik - Welche Bildgebung braucht der Orthopäde? 43. Fortbildungskongress für ärztliches Assistenzpersonal in der Radiologie Schulterdiagnostik - Welche Bildgebung braucht der Orthopäde? Dr. med. Roland Biber Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie

Mehr

Frakturen, Luxationen und Sportunfälle

Frakturen, Luxationen und Sportunfälle Frakturen Einteilungen in geschlossene, offene uns spezielle Frakturen Offene Frakturen O 1: Durchspießung eines spitzen Knochenfragments durch die Haut O 2: Ausgedehnte Weichteilverletzung und Gewebekontusion

Mehr

Schulterluxation- Reposition im Rettungsdienst?

Schulterluxation- Reposition im Rettungsdienst? Schulterluxation- Reposition im Rettungsdienst? Ingmar Meinecke Park-Krankenhaus Leipzig Südost GmbH Schulterinstabilität = pathologischer Zustand mit der Unfähigkeit des Zentrierens des Humeruskopfes

Mehr

Repetitorium Unfallchirurgie:

Repetitorium Unfallchirurgie: F10 2.35 (A) Bizepssehnenausriss am distalen Ansatz (B) Riss der langen Bizepssehne (C) Luxation der rechten Schulter (D) Luxation der Trizepssehne (E) Muskelfaserriss der Armbeuger Ein 56-jähriger Mann

Mehr

Sturz auf die extendierte Hand

Sturz auf die extendierte Hand Sturz auf die extendierte Hand 1 Distale Radiusfraktur 2 Epidemiologie 10 25% aller Frakturen Deutschland 200 000 distale Radiusfrakturen / Jahr Altersgipfel: - 9-18 Jahre - > 50 Jahre (80%) Siebert H.R.,

Mehr

Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005

Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005 Hauptvorlesung Unfallchirurgie SS 2005 Prof. Dr. med. C. Krettek, FRACS Direktor der Unfallchirurgischen Klinik der MHH Fragen Zusammenfassung Sozioökonomie 1. Vergleich D USA: Hier relativ mehr stumpfes

Mehr

Die Verletzungen und Brüche des Oberarmes

Die Verletzungen und Brüche des Oberarmes Die Verletzungen und Brüche des Oberarmes Bruch des körpernahen Oberarmes (proximale Humerusfraktur) Etwa 5% aller Knochenbrüche im Erwachsenenalter und 4% bei Kindern und Jugendlichen, betreffen den körpernahen

Mehr

Der Sturz im Alter. Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie. Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz

Der Sturz im Alter. Klinik für Unfall-, Hand und Wiederherstellungschirurgie. Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz Der Sturz im Alter Klinik für Unfall-, Hand und Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz Der Sturz im Alter Deutschland bis 2050 Statistisches Bundesamt 2007 Frakturen im Alter Kombination aus 2 Faktoren!

Mehr

Schwischei H ν Anamnese. ν Inspektion. ν Palpation und Bewegungsanalyse. ν Verschiedene Tests. ν Röntgen.

Schwischei H ν Anamnese. ν Inspektion. ν Palpation und Bewegungsanalyse. ν Verschiedene Tests. ν Röntgen. Der Schulterschmerz aus orthopädischer Sicht Schwischei H. Degenerative u. traumatische Schultererkrankungen ν Das Schultergelenk ist ein sehr komplexes Gelenk,zusammemgesetzt aus fünf Gelenken: Acromioclavicular-Gelenk

Mehr

Die traumatische Schulterluxation beim Jugendlichen Diagnostik und Theraphieverfahren. R. Meller

Die traumatische Schulterluxation beim Jugendlichen Diagnostik und Theraphieverfahren. R. Meller Die traumatische Schulterluxation beim Jugendlichen Diagnostik und Theraphieverfahren Definitionen Laxität normales Gelenkspiel Habermeyer, Schulterchirurgie 2010 Hyperlaxität vermehrtes Gelenkspiel, nicht

Mehr

Ellenbogen - Trauma Knorpel, Frakturen, komplexe Luxationen

Ellenbogen - Trauma Knorpel, Frakturen, komplexe Luxationen Ellenbogen - Trauma Knorpel, Frakturen, komplexe Luxationen Trainingswoche Muskuloskelettale Radiologie 18. - 22. September 2017 Portals Nous, Mallorca Prof. Dr. R. Schmitt Diagnostische und Interventionelle

Mehr

Typische Ursachen. Symptomatik

Typische Ursachen. Symptomatik Definition Der Unterschenkelbruch bezeichnet den gemeinsamen Knochenbruch von Schienund Wadenbein. Natürlich können Schienbein und Wadenbein auch isoliert gebrochen sein. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin

Mehr

Radiologie des Skelettsystems II

Radiologie des Skelettsystems II Radiologie des Skelettsystems II Sabine Dettmer, Institut für Radiologie Dr. Rosenthal, Institut für Radiologie Radiologie des Skelettsystems II Strukturierung Unfallchirurgie ein paar Bilder Direkte und

Mehr

DIE DISTALE RADIUSFRAKTUR BEIM ÄLTEREN MENSCHEN. Konservativ behandeln oder operieren?

DIE DISTALE RADIUSFRAKTUR BEIM ÄLTEREN MENSCHEN. Konservativ behandeln oder operieren? DIE DISTALE RADIUSFRAKTUR BEIM ÄLTEREN MENSCHEN Konservativ behandeln oder operieren? Jochen, Miriam Kalbitz, Florian Gebhard Die distale Radiusfraktur ist die häufigste Fraktur des älteren Patienten.

Mehr

Proximaler Oberarm. M. Dudda, A.S. Taheri. Diagnostisches Vorgehen. AO-Klassifikation. Therapeutisches Vorgehen. Prognose und funktionelle Ergebnisse

Proximaler Oberarm. M. Dudda, A.S. Taheri. Diagnostisches Vorgehen. AO-Klassifikation. Therapeutisches Vorgehen. Prognose und funktionelle Ergebnisse 17 Proximaler Oberarm M. Dudda, A.S. Taheri.1 Mechanismus 18. Klinik.3 Diagnostisches Vorgehen.4 Klassifikationen 18 18 19.4.1 AO-Klassifikation.4. Klassifikation nach Neer 19.5 Therapeutisches Vorgehen.5.1

Mehr

Osteosynthesetechniken an den Extremitäten

Osteosynthesetechniken an den Extremitäten Osteosynthesetechniken an den Extremitäten Modellstudiengang, 3. Semester VL MTI Aachen, 22.10.2010 Matthias Nossek Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Schwerpunkt Unfallchirurgie OP-Techniken ORIF

Mehr

Klausur Unfallchirurgie

Klausur Unfallchirurgie Klausur Unfallchirurgie 07.03.2011 I) Welche Beschreibung der pathologischen Ursache charakterisiert das sog. Klaviertastenphänomen am besten? A) Hochstand des lateralen Schlüsselbeinendes bei Verletzung

Mehr

Radiologische Skelettdiagnostik

Radiologische Skelettdiagnostik PD Dr. Jörg Stattaus Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie Folie 2 2 Röntgen Warum zwei Ebenen? Projektionsbild: Summation von Strukturen im Strahlengang Immer

Mehr

Kindertraumatologie. Frakturversorgung im Kindesalter. 14. November 2007 Lutz Weißbach. Klinik für Kinderchirurgie Chemnitz

Kindertraumatologie. Frakturversorgung im Kindesalter. 14. November 2007 Lutz Weißbach. Klinik für Kinderchirurgie Chemnitz Kindertraumatologie Frakturversorgung im Kindesalter 14. November 2007 Lutz Weißbach Klinik für Kinderchirurgie Chemnitz Gliederung 1. Allgemeines 2. häufige Behandlungsverfahren 3. Statistik 2006 4. Zusammenfassung

Mehr

Sprunggelenkfrakturen

Sprunggelenkfrakturen Dr. med. K. Kimminus, Abt. Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Katholisches Klinikum Brüderhaus Koblenz, Abteilungsleiter: Dr. med. T. Rudy Sprunggelenkfrakturen Aktuelles zu Therapie und Nachbehandlung

Mehr

Patella, Gelenkverletzungen der Tibia

Patella, Gelenkverletzungen der Tibia Patella, Gelenkverletzungen der Tibia Dr. Matthias Frank Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Professor Dr. Axel Ekkernkamp Inhalt Patella ligamentäre re-knöcherne Verletzungen Luxationen der Kniescheibe

Mehr

Inzidenz 1998 : 5 8 % aller Frakturen

Inzidenz 1998 : 5 8 % aller Frakturen Die Beckenverletzung nimmt über die letzten 150 Jahre an Häufigkeit zu! Inzidenz ~ 1900 : < 1 % aller Frakturen Inzidenz 1998 : 5 8 % aller Frakturen H.Tscherne, T.Pohlemann (Hrsg.) : Becken und Acetabulum,

Mehr

Frakturen im Kindesalter- Wachstumsalter

Frakturen im Kindesalter- Wachstumsalter Frakturen im Kindesalter- Wachstumsalter Frakturenbehandlung im Wachstumsalter fundierte Kenntnis des wachsenden Skeletts Erfahrung in der Frakturenbehandlung exakte Bildgebung in modernster Technik Radiologe

Mehr

Definition. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin Typische Ursachen

Definition. Zeichnung: Hella Maren Thun, Grafik-Designerin Typische Ursachen Definition Der Oberschenkelknochen besteht aus vier Anteilen: dem Kniegelenk, dem Schaft, dem Hals und dem Kopf, der zusammen mit dem Beckenknochen das Hüftgelenk bildet. Bei einem Oberschenkelhalsbruch

Mehr

Komplexe Kniechirurgie 2012, München

Komplexe Kniechirurgie 2012, München Sitzung 3: Fallbeispiele H. Graichen Asklepios Orthopedic Clinic Lindenlohe Sylt Barmbek (Hamburg) Falkenstein Ini Hannover Lindenlohe Patient 1 Anamnese: 84jährige Frau, Vor 14 Jahren Knie-TEP, lange

Mehr

Operative VERSORGUNG vonsportassoziierten VERLETZUNGEN des KNIEGELENKES. STATISTIK AUSTRIA 2016 ( Inländisch Verssicherte ) Fußball 49.

Operative VERSORGUNG vonsportassoziierten VERLETZUNGEN des KNIEGELENKES. STATISTIK AUSTRIA 2016 ( Inländisch Verssicherte ) Fußball 49. MANUSKRIPT ÄRZTETAGE 2017 Operative VERSORGUNG vonsportassoziierten VERLETZUNGEN des KNIEGELENKES STATISTIK AUSTRIA 2016 ( Inländisch Verssicherte ) Fußball 49.600 Alpiner Skilauf 23.100 Mannschaftsportarten

Mehr

INSTABILITÄT GLENOHUMERALGELENK SCHMERZ SUBACROMIALRAUM. F. Kralinger/M.Wambacher

INSTABILITÄT GLENOHUMERALGELENK SCHMERZ SUBACROMIALRAUM. F. Kralinger/M.Wambacher SCHULTERGELENK GLENOHUMERALGELENK INSTABILITÄT SUBACROMIALRAUM SCHMERZ GLENOHUMERALGELENK INSTABILITÄT INSTABILITÄTS TS (sekundäres) IMPINGEMENT SUBACROMIALRAUM SCHMERZ DIAGNOSTIK Anamnese: Trauma, Beruf,

Mehr

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica 1 Einleitung Klinik Diagnostik Klassifikation Differenzialtherapie 2 Epidemiologie - 4% aller Frakturen -33% aller Ellenbogenfrakturen -33% regionale

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. Lernziele. Aufnahmeparameter

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. Lernziele. Aufnahmeparameter Röntgentechnik: Knochen und Gelenke Jörg Barkhausen Lernziele Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene wie ein guter Diagnostiker denkt Wann mache ich was und warum diagnostische Strategien

Mehr

Schulterluxation & Schulterinstabilität

Schulterluxation & Schulterinstabilität Universitätsklinik Balgrist Schulter- und Ellbogenchirurgie Schulterluxation & Schulterinstabilität Schulterluxation & Schulterinstabilität Abb. 1: Bankart Läsion Abb. 2: Bankart Refixation Was ist eine

Mehr

Hauptvorlesung Unfallchirurgie. Wirbelsäule

Hauptvorlesung Unfallchirurgie. Wirbelsäule Wann muss ich mit einer nverletzung rechnen? Regionale Verteilung von nverletzungen? Übergänge zwischen Lordose und Kyphose am häufigsten verletzt 4% aller Unfälle 15% bei Polytrauma 15% mehrere Etagen

Mehr

Patienteninformation Schulterluxation und Schulterinstabilität. Orthopädie

Patienteninformation Schulterluxation und Schulterinstabilität. Orthopädie Patienteninformation Schulterluxation und Schulterinstabilität Orthopädie Schulterluxation und Schulterinstabilität Von einer Schulterluxation wird gesprochen, wenn der Oberarmkopf aus seiner Pfanne, dem

Mehr

Geriatrische Frakturen

Geriatrische Frakturen Geriatrische Frakturen Klinik für Unfall-, Hand und Direktor: Prof. Dr. Steffen Ruchholtz Deutschland bis 2050 Statistisches Bundesamt 2007 Knochenbrüche im Alter *Oberarmkopf = 36.000/Jhr. *Speiche =

Mehr

O.-A. Festge. Norddeutsche Schlichtungsstelle. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

O.-A. Festge. Norddeutsche Schlichtungsstelle. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Kindertraumatologische Schlichtungsfälle - aus Fehlern lernen O.-A. Festge Norddeutsche Schlichtungsstelle Hannover Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Unfallseminar, Hannover 20.11.2010 Ärztliche

Mehr

Universitätsklinikum des Saarlandes

Universitätsklinikum des Saarlandes Frage 1: Zeichen der Arthrose sind: 1) Erguß 2) Deformität 3) Schmorlsche Knötchen im proximalen Interphalangealgelenk 4) Bewegungseinschränkung 5) Leukozytose im Blutbild A) Alles ist richtig B) Nur 1,

Mehr

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Klinik für Unfallchirurgie

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Klinik für Unfallchirurgie Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Klinik für Unfallchirurgie Hauptvorlesung Chirurgie Unfallchirurgischer Abschnitt Klinik für Unfallchirurgie Universitätsklinikum Schleswig-Holstein,

Mehr

Femur-, Knie- und Unterschenkelfrakturen: Ein Update

Femur-, Knie- und Unterschenkelfrakturen: Ein Update Femur-, Knie- und Unterschenkelfrakturen: Ein Update M. Jagodzinski, M. Gathen, C. Krettek, MHH Um welche Frakturen geht es? Femurschaftfraktur Unterschenkelschaftfraktur Intraartikuläre Frakturen Distale

Mehr

Zusammenfassung - Ursachen - Symptome - Diagnose - Einteilung der Handgelenksfrakturen - Therapie - Komplikationen - Prognose

Zusammenfassung - Ursachen - Symptome - Diagnose - Einteilung der Handgelenksfrakturen - Therapie - Komplikationen - Prognose Radiusfrakturen Zusammenfassung - Ursachen - Symptome - Diagnose - Einteilung der Handgelenksfrakturen - Therapie - Komplikationen - Prognose Zusammenfassung Elle (=Ulna) und Speiche (=Radius) bilden am

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Moderner Arbeitsplatz. Lernziele. Jörg Barkhausen

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Moderner Arbeitsplatz. Lernziele. Jörg Barkhausen Röntgentechnik: Knochen und Gelenke 36 Jahre, Motorradunfall Jörg Barkhausen Lernziele Moderner Arbeitsplatz Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene

Mehr

Schulterluxation & Schulterinstabilität

Schulterluxation & Schulterinstabilität Schulterluxation & Schulterinstabilität Schulterluxation & Schulterinstabilität Was ist eine Schulterluxation? Bei einer ausgerenkten (luxierten) Schulter ist der Oberarmkopf aus der Pfanne ausgekugelt,

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

Hands on Kurs Anatomie und Sporttraumatologie

Hands on Kurs Anatomie und Sporttraumatologie Hands on Kurs Anatomie und Sporttraumatologie Freitag Teil 1 Wirbelsäule Wiederholung anatomisch relevanter Strukturen am Präparat sowie deren Relevanz in der Behandlung von Freizeitund Sportunfällen Besprechung

Mehr

Lösungsmöglichkeiten nach fehlgeschlagener Osteosynthese am distalen Oberarm/proximalen Unterarm

Lösungsmöglichkeiten nach fehlgeschlagener Osteosynthese am distalen Oberarm/proximalen Unterarm Lösungsmöglichkeiten nach fehlgeschlagener Osteosynthese am distalen Oberarm/proximalen Unterarm Christoph Josten, Bastian Marquaß Zusammenfassung Das Misslingen einer Osteosynthese führt zu einer vermehrten

Mehr

Medizinische Fakultät Universität des Saarlandes Homburg (Saar) Vorlesung Chirurgie

Medizinische Fakultät Universität des Saarlandes Homburg (Saar) Vorlesung Chirurgie Medizinische Fakultät Universität des Saarlandes Homburg (Saar) Vorlesung Chirurgie Obere Extremität I und II (Prof. Dr. med. T. Pohlemann) Systematik der Verletzungen : Sternoclaviculargelenk, Claviculafraktur,

Mehr

Check-Liste Einarbeitung neuer Studenten im praktischen Jahr (siehe auch PJ-Curriculum, Homepage)

Check-Liste Einarbeitung neuer Studenten im praktischen Jahr (siehe auch PJ-Curriculum, Homepage) Check-Liste Einarbeitung neuer Studenten im praktischen Jahr (siehe auch PJ-Curriculum, Homepage) ------------------------------- --------------------------- Student/in im praktischen Jahr Mentor 1. Einweisung

Mehr

Indikationsgruppen. Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums

Indikationsgruppen. Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums Indikationsgruppen ICD Schlüssel Klartext Fraktur Behandlungspfad 3 obere Extremität S22.2 Fraktur des Sternums S22.3- Rippenfraktur S22.31 Fraktur der ersten Rippe S22.32 Fraktur einer sonstigen Rippe

Mehr

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende?

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Unfallchirurgie im Fokus des bg-lichen Heilverfahrens Dr. med. Daniel Brett 19.01.2015 Ellenbogengelenk - Knöcherne Verbindung von Humerus, Radius und Ulna

Mehr

C. J. m. 4 jährig......

C. J. m. 4 jährig...... C. J. m. 4 jährig Was tun? OA- Gips Reposition und OA-Gips Kinderorthopädie Operieren Kindliche Frakturen Immer nur konservativ? Dr.med. Horst Büchel Dr.med. Marcus Ganeo Pantha Rei 0-jährig 16 18-jährig

Mehr

Anästhesie Famulatur Curriculum. Regionalanästhesie. Blockaden der Oberen Extremität

Anästhesie Famulatur Curriculum. Regionalanästhesie. Blockaden der Oberen Extremität Anästhesie Regionalanästhesie Blockaden der Oberen Extremität Anatomie des Plexus brachialis Fasciculus lateralis Axilla 1. Rippe Hintere Scalenuslücke a) Tr. superior b) Tr. medius c) Tr. inferior 1)

Mehr

Frakturen, Luxationen Weichteilverletzungen

Frakturen, Luxationen Weichteilverletzungen QB 8 Notfallmedizin WS 2011 Frakturen, Luxationen Weichteilverletzungen F. Walcher Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Prof. Dr. I. Marzi Universitätsklinikum der Johann

Mehr

Acromioplastik Operative Abtragung eines Knochensporns an der Unterseite des Schulterdaches

Acromioplastik Operative Abtragung eines Knochensporns an der Unterseite des Schulterdaches Orthopädische Praxis Professor Dr. med. Markus Maier Ferdinand-Maria Str. 6 82319 Starnberg Fon: 08151-268 368 Fax: 08151-268 962 info@doc-maier.com www.doc-maier.com Abduktion Seitliches Hochheben des

Mehr

Distale Radiusfraktur

Distale Radiusfraktur DGU-Patienteninfrmatin Distale Radiusfraktur (= Handgelenksnaher Speichenbruch) Definitin Distale Radiusfrakturen sind Brüche der Speiche, die bis zu 3 cm vm Handgelenk entfernt sind. Sie sind mit einem

Mehr

Suprakondyläre Humerusfraktur

Suprakondyläre Humerusfraktur DGU-Patienteninfrmatin Suprakndyläre Humerusfraktur (= Ellenbgengelenksnaher Oberarmbruch) Definitin Die suprakndyläre Humerusfraktur ist die häufigste Ellenbgenverletzung im Wachstumsalter vn Kindern.

Mehr

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! Aus Echtermeyer, V., S.

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form an Dritte weitergegeben werden! Aus Echtermeyer, V., S. Praxisbuch Schulter Verletzungen und Erkrankungen systematisch diagnostizieren, therapieren, begutachten Volker Echtermeyer Stefan Bartsch Mit Beiträgen von S. Bartsch V. Echtermeyer K. Lange H. Lill E.

Mehr

radialis, des Condylus ulnaris und Y-Fraktur des distalen Humerus) A. Weinberg und C. Castellani Inzidenz, Verletzungsmechanismus und klinisches Bild

radialis, des Condylus ulnaris und Y-Fraktur des distalen Humerus) A. Weinberg und C. Castellani Inzidenz, Verletzungsmechanismus und klinisches Bild 157 13 13.3 Epikondyläre und kondyläre Humerusfrakturen; Ellenbogenluxationen 13.3 Epikondyläre und kondyläre Humerusfrakturen; Ellenbogenluxationen A. Weinberg und C. Castellani 13.3.1 Epikondyläre distale

Mehr

Verletzungen der Wirbelsäule und operative Möglichkeiten state of the art J Madert

Verletzungen der Wirbelsäule und operative Möglichkeiten state of the art J Madert Verletzungen der Wirbelsäule und operative Möglichkeiten state of the art J Madert Chirurgisch Traumatologisches Zentrum Ltg.: Prof. Dr. med. C. Eggers Lohmühlenstr. 5 D - 20099 Hamburg Verletzungen der

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter.

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter. Röntgentechnik: Knochen und Gelenke 36 Jahre, Motorradunfall Jörg Barkhausen Lernziele Projektionsverfahren Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene

Mehr

Grundlagen. Lernerfolg. Übersicht. Klinische Untersuchung. Hirn und seine Hüllen. Gefäße. Rückenmark. Klinik für Neurochirurgie, Hüllen und Stützen

Grundlagen. Lernerfolg. Übersicht. Klinische Untersuchung. Hirn und seine Hüllen. Gefäße. Rückenmark. Klinik für Neurochirurgie, Hüllen und Stützen Neurochirurgische Notfälle Neurochirurgie A. Nabavi Klinik für Neurochirurgie, Direktor Professor H.M. Mehdorn Hirn und seine Hüllen Gefäße Rückenmark Hüllen und Stützen periphere Nerven UKSH Campus Kiel

Mehr

Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie

Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie Die hintere Kreuzbandläsion Indikationen zur konservativen und operativen Therapie L.-P. Götz Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Ernst von Bergmann Klinikum Potsdam Anatomie und Biomechanik

Mehr

Von der Humeruskopffraktur zur Resektionsarthroplastik

Von der Humeruskopffraktur zur Resektionsarthroplastik 4. Septisches Symposium Ingolstadt, 28.1. -29.1.2011 Von der Humeruskopffraktur zur Resektionsarthroplastik M.E. Wenzl Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs-, Hand- und Plastische Chirurgie Klinikum Ingolstadt

Mehr

30. BOCHUM TREFF 27./28. Januar 2017 Bergmannsheil Bochum. Konservative Frakturbehandlung. 13. Bergmannsheiler Instrumentations- Workshop.

30. BOCHUM TREFF 27./28. Januar 2017 Bergmannsheil Bochum. Konservative Frakturbehandlung. 13. Bergmannsheiler Instrumentations- Workshop. Vorprogramm 30. BOCHUM TREFF 27./28. Januar 2017 Bergmannsheil Bochum Konservative Frakturbehandlung können wir Knochenbrüche noch konservativ behandeln? und 13. Bergmannsheiler Instrumentations- Workshop

Mehr

Das Schultergelenk. Dreifaltigkeits-Krankenhaus. Köln-Braunsfeld GmbH

Das Schultergelenk. Dreifaltigkeits-Krankenhaus. Köln-Braunsfeld GmbH Das Schultergelenk Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln-Braunsfeld GmbH Das Schultergelenk >> Die Schulter setzt sich zusammen aus der Verbindung des Oberarmkopfes mit der Gelenkpfanne des Schulterblattes,

Mehr

Schmerzende Schultern

Schmerzende Schultern Schmerzende Schultern Weiterbildung MPA, 17.05.2017, Münchenstein Schmerzende Schulter Kristina Kägi, Physiotherapeutin Felix Platter- Spital Universitäre Altersmedizin und Rehabilitation Ziele Sie kennen

Mehr

Henry B. Delfs. Der kleine Delfs. - Frakturlehre und Osteosynthese -

Henry B. Delfs. Der kleine Delfs. - Frakturlehre und Osteosynthese - Henry B. Delfs Der kleine Delfs - Frakturlehre und Osteosynthese - Inhaltsverzeichnis 1. FRAKTURLEHRE UND OSTEOSYNTHESE 1 1.1. Osteosynthese: Grundlagen 1 1.2. Frakturen 3 1.2.1. Frakturursachen 3 1.2.2.

Mehr

Patienteninformation Operationen am Schultergelenk:

Patienteninformation Operationen am Schultergelenk: Patienteninformation Operationen am Schultergelenk: Inhaltsverzeichnis: 1) Subacromiales Impingmentsyndrom (Schulterengesyndrom) 2) Sehnenriss ( Riss der Rotatorenmanschette) 3) Schulterinstabilität /

Mehr

Obere Extremität II Ellbogen

Obere Extremität II Ellbogen Funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungsapparates Fabian Hambücher, deutscher Kunstturner Obere Extremität II Ellbogen Clay Buchholz, Boston Red Socks FS 2014 Dr. Colacicco Dr. Amrein Ray Charles,

Mehr

AMPUTATIONEN U. MIKROCHIRURGIE

AMPUTATIONEN U. MIKROCHIRURGIE AMPUTATIONEN MIKROCHIRURGIE HAND-, REPLANTATIONS- U. MIKROCHIRURGIE ABTEILUNG für HAND-, REPLANTATIONSund MIKROCHIRURGIE Unfallkrankenhaus Berlin BG - KLINIK AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS CHARITE CAMPUS

Mehr

Eigenstudium / Wahlcurriculum

Eigenstudium / Wahlcurriculum Eigenstudium / Wahlcurriculum Stundenplan des Studienblocks "Bewegungsapparat" im Wintersemester 2016/17 (Stand: 09.11.2016) Der Studienblock "Bewegungsapparat" wird im Wintersemester 2016/17in den Semesterwochen

Mehr

Therapie. Klinik. Grundlage der RA Therapie ist die konservative Behandlung

Therapie. Klinik. Grundlage der RA Therapie ist die konservative Behandlung Klinik und Poliklinik für Orthopädie und orthopädische Chirurgie Direktor : Univ.-Prof. Dr. H. Merk Entzündliche Gelenkerkrankungen und Rheumatoide Arthritis Univ.-Prof. Dr. med. H. Merk Pathologie akut

Mehr

Frakturen im Kindesalter. Kirsten Weber Ostschweizer Kinderspital

Frakturen im Kindesalter. Kirsten Weber Ostschweizer Kinderspital Frakturen im Kindesalter Kirsten Weber Ostschweizer Kinderspital Kirsten.Weber@kispisg.ch Was ist anders? Wachsendes Skelett Grosses Korrekturpotential Ausnahme: Rotationsfehler! meistens konservative

Mehr

Richtlinien und Grenzen der konservativen Behandlung in der Praxis

Richtlinien und Grenzen der konservativen Behandlung in der Praxis [1] Richtlinien und Grenzen der konservativen Behandlung in der Praxis Neurologische Ausfälle, schlechte periphere Durchblutung, kritische Weichteile, offene Frakturen, Dislokationen > ½ Schaftbreite Ad

Mehr

4 Schulter. Die schmerzende Schulter. Kalkschulter (Tendinosis calcarea) Abnutzungserscheinungen der Schulter (Rotatorenmanschettenschaden)

4 Schulter. Die schmerzende Schulter. Kalkschulter (Tendinosis calcarea) Abnutzungserscheinungen der Schulter (Rotatorenmanschettenschaden) 4 Schulter Die schmerzende Schulter Die Schulter ist mit der großen Bewegungsfreiheit in allen drei Ebenen ein sehr komplexes Gelenk. Dementsprechend groß ist die Anfälligkeit für Verletzungen und Abnutzungserscheinungen.

Mehr

Was ist Arthrose? Thomas Kreuder. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. am Evangelischen Krankenhaus Witten

Was ist Arthrose? Thomas Kreuder. Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. am Evangelischen Krankenhaus Witten Was ist Arthrose? Thomas Kreuder Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Evangelischen Krankenhaus Witten ARTHROSE IST GELENKVERSCHLEISS Also: Nicht jedes Zipperlein ist gleich Arthrose ABER wenn

Mehr

Das künstliche Schultergelenk. Publikumsveranstaltung vom Dr. med. Oliver Ziegler Leiter Schulter- und Ellbogenchirurgie

Das künstliche Schultergelenk. Publikumsveranstaltung vom Dr. med. Oliver Ziegler Leiter Schulter- und Ellbogenchirurgie Das künstliche Schultergelenk Publikumsveranstaltung vom 18. 06. 2014 Dr. med. Oliver Ziegler Leiter Schulter- und Ellbogenchirurgie Konservatives Leistungsspektrum Schulter - Schleimbeutelentzündung (Bursitis

Mehr

Periprothetische Fraktur des Kniegelenks Osteosynthese proximale Tibia J Madert

Periprothetische Fraktur des Kniegelenks Osteosynthese proximale Tibia J Madert Periprothetische Fraktur des Kniegelenks Osteosynthese proximale Tibia J Madert Chirurgisch Traumatologisches Zentrum Asklepios Klinik St. Georg www.unfallchirurgie-hamburg.com Baron A. von Berger M. Liebermann

Mehr

149. Außenknöchel-Osteosynthese

149. Außenknöchel-Osteosynthese Unfallchirurgie 609 1 Indikation Absolut: jede dislozierte Außenknöchelfraktur. Kontra: schwerer Weichteilschaden, extreme Osteoporose. Alternativverfahren: konservative Behandlung bei nicht dislozierten

Mehr

Rainer-Peter Meyer. Fabrizio Moro. Hans-Kaspar Schwyzer. Beat René Simmen. (Hrsg.) Traumatologie am Schultergürtel. 54 Instruktive Fälle

Rainer-Peter Meyer. Fabrizio Moro. Hans-Kaspar Schwyzer. Beat René Simmen. (Hrsg.) Traumatologie am Schultergürtel. 54 Instruktive Fälle Rainer-Peter Meyer Fabrizio Moro Hans-Kaspar Schwyzer Beat René Simmen (Hrsg.) Traumatologie am Schultergürtel 54 Instruktive Fälle Rainer-Peter Meyer Fabrizio Moro Hans-Kaspar Schwyzer Beat René Simmen

Mehr

5 Unterarm. Ellenbogenbruch (Olecranon-Fraktur) Ellenbogenverrenkung. Speichenköpfchenbruch (Radiusköpfchenfraktur)

5 Unterarm. Ellenbogenbruch (Olecranon-Fraktur) Ellenbogenverrenkung. Speichenköpfchenbruch (Radiusköpfchenfraktur) 5 Unterarm Ellenbogenbruch (Olecranon-Fraktur) Bei dieser Bruchform zieht die am Ellenbogen ansetzende Oberarmstreckmuskulatur die Bruchenden auseinander. Hier muß fast ausnahmslos operiert werden (Drahtzuggurtung

Mehr

Nerv - Muskel - Schmerz

Nerv - Muskel - Schmerz Nerv - Muskel - Schmerz Diagnostik und Therapie peripherer Läsionen Mit 126 Abbildungen und 14 Tabellen von Prof. Dr. med. Wilfred A. Nix Neurologische Universitätsklinik Mainz vfm Verlag für Medizin Dr.

Mehr

Unfallchirurgie in der Grund- und Notfallversorgung

Unfallchirurgie in der Grund- und Notfallversorgung Unfallchirurgie in der Grund- und Notfallversorgung Bearbeitet von, 1. Auflage 2016. Buch. 168 S. Softcover ISBN 978 3 13 154351 6 Format (B x L): 17 x 24 cm Weitere Fachgebiete > Medizin > Chirurgie >

Mehr

Achillessehnenruptur

Achillessehnenruptur AWMF online Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und des Berufsverbandes der Ärzte

Mehr

Karsten Junge. 20h Crashkurs. Chirurgie. fast. 4. Auflage

Karsten Junge. 20h Crashkurs. Chirurgie. fast. 4. Auflage Karsten Junge 20h Crashkurs Chirurgie fast 4. Auflage 428 Unfallchirurgie Zu Nacken- und Kopfschmerzen, Dysphagie, Dyspnoe und neurologischen Ausfällen. Ein Ventralgleiten des C2 gegenüber dem C3 von >

Mehr