Cybersecurity Aktuelle Bedrohungslage und wie sich ein weltweit agierender Konzern effektiv schützt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cybersecurity Aktuelle Bedrohungslage und wie sich ein weltweit agierender Konzern effektiv schützt."

Transkript

1 Cybersecurity Aktuelle Bedrohungslage und wie sich ein weltweit agierender Konzern effektiv schützt. Thomas Tschersich Quelle Grafik:

2 Viele große Unternehmen wurden in jüngster Vergangenheit angegriffen, das Vorgehen der Angreifer war dabei vergleichbar. 100 Millionen Kundendatensätze gestohlen, einen Monat Betriebsausfall des PSN Mehr als 1 Millionen Kundendatensätze gestohlen Vertrauliche Details zur Secure ID Produktfamilie entwendet Angriff auf IT Systeme der Rüstungsindustrie 1,3 Million Kundendatensätze gestohlen Diebstahl interner und vertraulicher Kundendokumente (z.b. vom FBI, NSA)

3 Der Trend geht zu zielgerichteten und gut vorbereiteten Angriffen, den so genannten Advanced Persistent Attacks. Profil der Angriffe Angriffe auf Ziele mit wirtschaftlichem / politischem Hintergrund Angreifer organisiert in weltweit verteilten Gruppen Angreifer scheinbar finanziell gut ausgestattet Vorgehen der Angreifer Ausnutzung von low-profile vulnerabilities Angriffe über sehr langen Zeitraum Erster Schritt oft Übernahme eines Internetservers oder Versand von Malware Nächster Schritt dann Angriff des internen Netzwerkes

4 Die Hauptursache für die erfolgreichen Angriffe ist eine fehlende Sicherheits - DNA in den IT - Prozessen der Betroffenen. fehlende Information über IT Sicherheit fehlerhafte Programmierung / Software schlechte Systemhärtung / Konfiguration schlechter Patchlevel von IT - Systemen fehlende / unvollständige Rollenkonzepte fehlende / unvollständige Rechtetrennung schlechtes Sicherheitsvorfall - Management

5 Ein angemessenes Schutzniveau braucht eine aktuelle Informationsbasis zur Cybersicherheit. Kennen Sie die Antworten auf die folgenden Fragen und falls nein, wie schützen Sie dann Ihre Systeme? Wie schnell werden neue Schwachstellen ausgenutzt? Wie oft werden die eigenen Systeme angegriffen? Was sind die häufigsten Angriffe auf Ihre Systeme? Welche Schadsoftware ist aktuell im Umlauf? Wie wirkungsvoll sind Ihre Cybersicherheitssysteme?

6 Die bisherigen Lösungskonzepte zur Gewährleistung der Cyber- Sicherheit reichen nicht aus, Bedrohungen werden komplexer. Bring your own Device Tablet Computer mobile Datenspeicher immer mehr Bandbreite täglich neue Viren Softwareprodukte werden immer komplexer täglich 4-5 neue Schwachstellen unzählige Updates Cloud Nutzer greifen mobil auf Daten zu Kostendruck alle 3 Monate neue Smartphones intransparente Lieferkette

7 Der Industrietrend entwickelt sich von der Infrastruktursicherheit der IT hin zu einer wirklichen Datensicherheit. Mainframe Client / Server Mobile Computing Smart Devices Cloud Computing Seamles Computing Sicherheitstechnik: Sicherheitstechnik: Sicherheitstechnik: Sicherheitstechnik: Sicherheitstechnik: Sicherheitstechnik: Username, Password Firewall, Virus Protection Intrusion Detection, Security Token (Secure ID), WLAN (WEP/WPA), VPN/SSL, PGP/SMIME Device Encryption, Device Management, SPAM Filter Virtualisation Honeypot Sensoren, Digital Rights Management, Security as a Service ff

8 Selbstlernende Systeme werden zukünftig Cyber-Angriffe erkennen und Sicherheitstechnik automatisiert konfigurieren. System simuliert bekannte Schwachstellen Hacker bringt eigene Angriffswerkzeuge ein Prevention System lernt und simuliert neue Schwachstellen System liefert Daten zur Analyse Reporting über aktuelle Bedrohungslage Detection Analyseergebnisse fließen in Sicherheitssysteme ein und werden der Anti-Viren Industrie übergeben Reporting

9 Beispielhafte Erkenntnisse aus dem Honeypot-Frühwarnsystem der Deutschen Telekom. > Angriffe pro Webhoneypot / Monat > 50 neue Angriffswerkzeuge pro Monat Schwachstellen werden schon ab vier Tagen nach Veröffentlichung in-the-wild gesehen Angriffe kommen im Mittel von unter 100 angreifenden IP Adressen generiert

10 Die IT Industrie braucht neue Sicherheitsmaßstäbe um den aktuellen Herausforderungen langfristig gewachsen zu sein. Sicherheit muss Designkriterium für jedes neue Produkt werden. Sicherheitsniveau wird Kriterium für den Marktstart Digitale Crashtests müssen ein standardisiertes Qualitätskriterium werden.

11 Die Integration von Sicherheit in Entwicklungsprozesse ermöglicht eine schnelle Umsetzung von Sicherheitsanforderungen. IDEE I VORSTUDIE II DESIGN III REALISIERUNG IV BETRIEB FREIGABE CHECKLISTE FREIGABE FREIGABE FREIGABE A BEWERTUNG + ZUORDNUNG PROJEKTBEGLEITUNG / SECURITY ASSESSMENT PRÜFUNG UND FREIGABE SICHERHEITSKONZEPT FREIGABE WIRKBETRIEB B BERATUNG CUSTOMER SELF ASSESSMENT STATEMENT OF COMPLIANCE STICHPROBEN C STICHPROBEN

12 Eine konsequente Priorisierung bestimmt den Grad der Einbindung des IT-Sicherheitsmanagements in neue Projekte. Kategorie A B C Projektmerkmale Hohes Sicherheitsrisiko und/oder strategische Bedeutung Neue technologische Komponenten Sicherheitstechnische Besonderheiten Sicherheitskritisch/-relevant Durch existierende Sicherheitsanforderungen abgedeckt Nicht sicherheitskritisch / -relevant Wertschöpfungsbeitrag Aktive Mitarbeit im Projekt durch Project Security Manager Erstellung spezifischer Sicherheitsanforderungen und Umsetzungsprüfung Beratung nur bei Bedarf, Verweis auf bestehende Sicherheitsanforderungen Statement of Compliance durch Projekt und Stichprobenprüfung der Umsetzung Keine Projektbegleitung Stichproben zur Bestätigung der Klassifizierung als nicht relevant

13 Die kontinuierliche Betrachtung gewährleistet ein hohes Sicherheitsniveau über den Lebenszyklus eines IT-Systems. Inventarisierung der Werte Security Asset Database Identifikation von Schwachstellen im Computer Emergency Response Team (CERT) Advisory - Service Bereinigung von Schwachstellen im Betrieb Patch - Management Daten aus dem Konfigurationsmanagement der Betriebsbereiche Schwachstellen-Scan neu! Bewertung von Schwachstellen und Information der Admin s Aktualisierung durch Patch-Management- Prozesse. Daten aus dem Frühwarnsystem Automatisierte Suche nach Schwachstellen im internen Netzwerk.

14 Die Sicherheit von Daten wird durch geeignete Prozesse auch nach der Außerbetriebnahme eines Systemen gewährleistet. Retourenauftrag erstellen Übernahme beim Kunden Übergabe an Logistik Eingang beim Dienstleister / Rollbackcenter sichere Deinstallation Vermarktung / Verschrottung z.b: Außerbetriebnahme von > PC Systemen pro Monat Die Einbindung von Lieferanten und Dienstleistern in die Rollback - Prozesse garantiert eine effiziente Abwicklung. Durch vertraglich fest vereinbarte Kontrollpunkte und ein konsequentes Monitoring wird der Gesamtprozess abgesichert.

15 Ein einheitlicher Organisationsrahmen vervollständigt das Gesamtbild der Sicherheitsarchitektur der Deutschen Telekom. Telekom Security Management Group Security Policies Security Policy Framework Security Policy Control Framework ISMS Landscape & Informationssicherheit Staatl. Sonderauflagen Normative Sicherheitsauflagen Group IT Security Netzwerksicherheit CERT IT Security / Office Endgerätesicherheit / Produktsicherheit Cyber-Security Reporting Group Business Security Notfall- u. Krisenmgmt/BCM Missbrauchserkennung & Ermittlungen Physische Sicherheit Personen- und Veranstaltungsschutz Geheimschutz Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) Einheitlicher internationaler Sicherheits-Angang

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, haben Sie noch Fragen?

CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013

CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013 CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013 IT HEUTE UND MORGEN Die Welt im Netz Das Netz wird wichtiger als der Knoten Prozesse statt Computer Cloud, Cloud,

Mehr

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity

Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity Cyber SECURITY@Deutsche Telekom Thomas Tschersich, SVP Group Cyber- and Datasecurity BEISPIELE WELTWEIT ERFOLGREICHER CYBER- ANGRIFFE JEDES UNTERNEHMEN IST EIN MÖGLICHES OPFER Diverse Rechner von internen

Mehr

CYBER-AIKIDO: DIE KRAFT DES ANGRIFFS NUTZEN

CYBER-AIKIDO: DIE KRAFT DES ANGRIFFS NUTZEN CYBER-AIKIDO: DIE KRAFT DES ANGRIFFS NUTZEN ANDRÉ VORBACH GROUP INFORMATION SECURITY Connected Living Connference, Berlin, 05. September 2013 SICHERHEITSBEDÜRFNISSE EINER VERNETZEN WELT VERNETZUNG STEIGERT

Mehr

Sophos Cloud. Die moderne Art Sicherheit zu verwalten. Mario Winter Senior Sales Engineer

Sophos Cloud. Die moderne Art Sicherheit zu verwalten. Mario Winter Senior Sales Engineer Sophos Cloud Die moderne Art Sicherheit zu verwalten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Sophos Snapshot 1985 FOUNDED OXFORD, UK $450M IN FY15 BILLING (APPX.) 2,200 EMPLOYEES (APPX.) HQ OXFORD, UK 200,000+

Mehr

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010 IT-Sicherheit Abteilung IT/2 Informationstechnologie Dr. Robert Kristöfl 1 3. Dezember 2010 Begriffsdefinitionen Safety / Funktionssicherheit: stellt sicher, dass sich ein IT-System konform zur erwarteten

Mehr

CYBER SECURITY @ T-Systems. RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com

CYBER SECURITY @ T-Systems. RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com Wussten sie, dass?! 36 000 CLOUD-SYSTEME WELTWEIT IM BETRIEB >600 SECURITY EXPERTEN IN BETRIEB UND CONSULTING 1,3 MIO.

Mehr

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration 15. ISSS Berner Tagung für Informationssicherheit «Bring your own device: Chancen und Risiken» 27. November 2012, Allegro Grand Casino Kursaal Bern

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer Sichere Mobilität für Unternehmen Mario Winter Senior Sales Engineer Neue Herausforderungen Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Formfaktor Smartphone BYOD Bring Your Own

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Die neue Welt der Managed Security Services DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Agenda Über Antares Aktuelle Sicherheitsanforderungen Externe Sicherheitsvorgaben Managed Security Log

Mehr

TeleTrusT-interner Workshop. Nürnberg, 21./22.06.2012. Ammar Alkassar Sirrix AG/TeleTrusT

TeleTrusT-interner Workshop. Nürnberg, 21./22.06.2012. Ammar Alkassar Sirrix AG/TeleTrusT Der IT-Sicherheitsverband e.v. TeleTrusT-interner Workshop Nürnberg, 21./22.06.2012 Ammar Alkassar Sirrix AG/TeleTrusT Cyberwar, Bring Your Own Device, Big Data: Quo Vadis IT-Security? TeleTrusT Bundesverband

Mehr

SCAP im Security Process

SCAP im Security Process SCAP im Security Process Security Transparent Lukas Grunwald 2015-05-06 Version 2014062101 Die Greenbone Networks GmbH Fokus: Vulnerability Management Erkennen von und schützen vor Schwachstellen Fortlaufende

Mehr

ITIL Trainernachweise

ITIL Trainernachweise ITIL Trainernachweise Allgemein: Akkreditierung als ITIL -Trainer für Foundation, Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation, CSI, Managing across the Lifecycle (MALC) Akkreditierung

Mehr

Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit. Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12.

Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit. Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12. Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12. Mai 2014 Security Consulting Planung und Aufbau von Informationssicherheit

Mehr

Security Operations Center

Security Operations Center Nadine Nagel / Dr. Stefan Blum Security Operations Center Von der Konzeption bis zur Umsetzung Agenda Bedrohungslage Security Operations Center Security Intelligence Herausforderungen Empfehlungen 2 Bedrohungslage

Mehr

[IT-RESULTING IM FOKUS]

[IT-RESULTING IM FOKUS] [IT-RESULTING IM FOKUS] Hans-Peter Fries Business Security Manager Datenschutzauditor Industrie 4.0 und IT-Sicherheit Ein Widerspruch in sich? GmbH Schloß Eicherhof D-42799 Leichlingen +49 (0) 2175 1655

Mehr

Aktuelle Probleme der IT Sicherheit

Aktuelle Probleme der IT Sicherheit Aktuelle Probleme der IT Sicherheit DKE Tagung, 6. Mai 2015 Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser Security Engineering Group & CASED Technische Universität Darmstadt skatzenbeisser@acm.org http://www.seceng.de

Mehr

Informationen schützen Ihr Geschäft absichern ConSecur GmbH www.consecur.de

Informationen schützen Ihr Geschäft absichern ConSecur GmbH www.consecur.de Informationen schützen Ihr Geschäft absichern Aktuelle Bedrohungen und wie man sie mindert. Matthias Rammes rammes@consecur.de ConSecur GmbH Schulze-Delitzsch-Str. 2 D-49716 Meppen Fon +49 5931 9224-0

Mehr

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten

Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten Bestimmungen zur Kontrolle externer Lieferanten Internet-Sicherheit Für Lieferanten der Kategorie Geringes Internetrisiko Internet- 1. Ressourcenschutz und Systemkonfiguration Die Daten von Barclays sowie

Mehr

Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz

Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz Franz Lantenhammer Oberstleutnant Dipl.-Ing., CISSP Leiter CERTBw IT-Zentrum der Bundeswehr franzlantenhammer@bundeswehr.org franz.lantenhammer@certbw.de

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Open for Business - Open to Attack? Walter Lender, Geschäftsführer, Visonys IT-Security Software GesmbH

Open for Business - Open to Attack? Walter Lender, Geschäftsführer, Visonys IT-Security Software GesmbH Open for Business - Open to Attack? Walter Lender, Geschäftsführer, Visonys IT-Security Software GesmbH 2 Open for Business - Open to Attack? 75% aller Angriffe zielen auf Webanwendungen (Gartner, ISS)

Mehr

Sicherheitskonzepte in Zeiten von Google, Stuxnet und Co.

Sicherheitskonzepte in Zeiten von Google, Stuxnet und Co. Sicherheitskonzepte in Zeiten von Google, Stuxnet und Co. Carsten Hoffmann Presales Manager City Tour 2011 1 Sicherheitskonzepte in Zeiten von Epsilon, RSA, HBGary, Sony & Co. Carsten Hoffmann Presales

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern?

Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern? Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern? Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen http://www.internet-sicherheit.de

Mehr

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH Security in Zeiten von Internet der Dinge Udo Schneider Security Evangelist DACH Trend Micro Unsere Aktivitäten Unsere Methoden Unser Profil Anerkannter weltweit führender Anbieter von Server-, Cloudund

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen

Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen Stefan Metzger, Dr. Wolfgang Hommel, Dr. Helmut Reiser 18. DFN Workshop Sicherheit in vernetzten Systemen Hamburg, 15./16. Februar 2011 Leibniz-Rechenzentrum

Mehr

IT-Security Herausforderung für KMU s

IT-Security Herausforderung für KMU s unser weitblick. Ihr Vorteil! IT-Security Herausforderung für KMU s Christian Lahl Agenda o IT-Sicherheit was ist das? o Aktuelle Herausforderungen o IT-Sicherheit im Spannungsfeld o Beispiel: Application-Control/

Mehr

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Copyright Infinigate 1 Inhalt Sicherheit in virtuellen Umgebungen Was bedeutet Virtualisierung für die IT Sicherheit Neue Möglichkeiten APT Agentless Security

Mehr

Angewandte Forschung zur IT Sicherheit: Das Fraunhofer SIT in Darmstadt

Angewandte Forschung zur IT Sicherheit: Das Fraunhofer SIT in Darmstadt Angewandte Forschung zur IT Sicherheit: Das Fraunhofer SIT in Darmstadt Prof. Dr. Michael Waidner Institutsleiter, Fraunhofer SIT Darmstadt & Stellv. Direktor, CASED Überblick Wohin geht die Informationssicherheit?

Mehr

IT kompetent & wirtschaftlich

IT kompetent & wirtschaftlich IT kompetent & wirtschaftlich 1 IT-Sicherheit und Datenschutz im Mittelstand Agenda: - Wieso IT-Sicherheit und Datenschutz? - Bedrohungen in Zeiten globaler Vernetzung und hoher Mobilität - Risikopotential

Mehr

Szenarien mobiler Digitalisierung und die relevanten Sicherheitsbedrohungen

Szenarien mobiler Digitalisierung und die relevanten Sicherheitsbedrohungen Szenarien mobiler Digitalisierung und die relevanten Sicherheitsbedrohungen Matthias Bandemer Partner EY Advisory Services 12. Februar 2015 Unser global integriertes Team für Cyber-Sicherheit hilft Organisationen

Mehr

ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg

ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg Public Sector Security Spezialist 1 Wichtige IT-Sicherheitstrends Hochentwickelte Angriffe Komplexe heterogene Infrastrukturen

Mehr

Sophos Mobile Control

Sophos Mobile Control Sophos Mobile Control Weltweit führender Hersteller von Lösungen für Endpoint und Gateway Security Schutz vertraulicher Daten Größter europäischer Hersteller von IT-Security-Lösungen Übernahme von Utimaco

Mehr

CERT NRW Jahresbericht 2012

CERT NRW Jahresbericht 2012 Seite: 1 von 19 CERT NRW Jahresbericht 2012 Seite: 2 von 19 Inhalt CERT NRW... 1 Jahresbericht 2012... 1 Einleitung... 3 Aufgaben des CERT NRW... 3 Tätigkeitsbericht... 4 Schwachstellen in Webangeboten

Mehr

Selbst wenn Sie. Microsoft Forefront. kostenlos. nutzen, ist der Preis. zu hoch.

Selbst wenn Sie. Microsoft Forefront. kostenlos. nutzen, ist der Preis. zu hoch. Selbst wenn Sie Microsoft Forefront kostenlos nutzen, ist der Preis zu hoch. Und zwar aus den folgenden 10 Gründen. Als Microsoft-Kunde haben Sie die Antiviren- Software Forefront möglicherweise kostenlos

Mehr

II. Sicherheitsorganisation in der Deutschen Telekom

II. Sicherheitsorganisation in der Deutschen Telekom Verbraucherhinweis gemäß 43a Abs. 1 Nr. 12 TKG Reaktion auf Sicherheits- oder Integritätsverletzungen sowie auf Bedrohungen und Schwachstellen Darstellung der Arten von Maßnahmen I. Einleitung...1 II.

Mehr

Integrierte Sicherheitslösungen

Integrierte Sicherheitslösungen Integrierte Sicherheitslösungen Alexander Austein Senior Systems Engineer Alexander_Austein@symantec.com IT heute: Kunstwerk ohne Einschränkung IT ermöglicht unendlich viel - Kommunikation ohne Grenzen

Mehr

Bring Your Own Device welche Veränderungen kommen damit? Urs H. Häringer, Leiter Technology Management, 29. Mai 2012

Bring Your Own Device welche Veränderungen kommen damit? Urs H. Häringer, Leiter Technology Management, 29. Mai 2012 Bring Your Own Device welche Veränderungen kommen damit? Urs H. Häringer, Leiter Technology Management, 29. Mai 2012 Agenda Inhalt 1 Helsana Versicherungen AG 2 IT Umfeld 3 Unser Verständnis BYOD 4 Relevante

Mehr

Web Protection in Endpoint v10

Web Protection in Endpoint v10 Complete Security Endpoint Web Protection in Endpoint v10 Full Web Protection in Endpoint 10 Sophos Endpoint Protection Integrated FullDisk Encryption: Password-Recovery over Local Self Help or IT-Helpdesk

Mehr

Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse. Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3.

Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse. Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3. Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3. März 2015 Agenda Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse

Mehr

Cloud Computing Governance. Thomas Köhler Leiter Public Sector RSA The Security Division of EMC

Cloud Computing Governance. Thomas Köhler Leiter Public Sector RSA The Security Division of EMC Cloud Computing Governance Thomas Köhler Leiter Public Sector RSA The Security Division of EMC Definition Cloud - Wolke Wolke, die; -, -n; Wölkchen: Hoch in der Luft schwebende Massen feiner Wassertröpfchen

Mehr

Paradigmenwechsel in der IT-Security Wir brauchen einen ausgeglichen Zustand

Paradigmenwechsel in der IT-Security Wir brauchen einen ausgeglichen Zustand Paradigmenwechsel in der IT-Security Wir brauchen einen ausgeglichen Zustand Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen http://www.internet-sicherheit.de

Mehr

Cyber Crime Fiktion oder Wirklichkeit

Cyber Crime Fiktion oder Wirklichkeit @-yet GmbH Wolfgang Straßer Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Cyber Crime Fiktion oder Wirklichkeit add-yet GmbH Schloß Eicherhof D-42799 Leichlingen www.add-yet.de Firmenportrait Juni 2002 gegründet Sitz: Leichlingen/Rheinland

Mehr

Risiko-Management in Großunternehmen Die Herausforderung global vernetzter Infrastrukturen

Risiko-Management in Großunternehmen Die Herausforderung global vernetzter Infrastrukturen Risiko-Management in Großunternehmen Die Herausforderung global vernetzter Infrastrukturen Volker Wagner, Deutsche Telekom AG, Leiter Group Business Security Vorstandsvorsitzender ASW 30.05.2012 1 Global

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

IS YOUR INFORMATION SECURE? Sichere und zuverlässige ICT. Unsere Erfahrung. Ihr Vorteil. SWISS CYBER SECURITY

IS YOUR INFORMATION SECURE? Sichere und zuverlässige ICT. Unsere Erfahrung. Ihr Vorteil. SWISS CYBER SECURITY IS YOUR INFORMATION SECURE? Sichere und zuverlässige ICT. Unsere Erfahrung. Ihr Vorteil. SWISS CYBER SECURITY Security Services Risiken erkennen und gezielt reduzieren Ein zuverlässiger Schutz Ihrer Werte

Mehr

Security made simple.

Security made simple. Security made simple. Sophos UTM Ultimatives Sicherheitspaket für Netzwerk, Web und Emails Christoph Riese Teamleader Sales Engineering NSG 1 Lost on the Road to Security? 2 Complete Security, made simple

Mehr

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1

Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 1 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 2 Was ist Sicherheit? Astaro 2011 9. Starnberger IT-Forum 3 Astaro Security Wall 6 Schritte

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Wie steht es um die Sicherheit in Software?

Wie steht es um die Sicherheit in Software? Wie steht es um die Sicherheit in Software? Einführung Sicherheit in heutigen Softwareprodukten Typische Fehler in Software Übersicht OWASP Top 10 Kategorien Praktischer Teil Hacking Demo Einblick in die

Mehr

Cybercrime bedroht die IT-Sicherheit. Dr. Thomas Dübendorfer Technischer Projektleiter IT Sicherheit Google Switzerland GmbH

Cybercrime bedroht die IT-Sicherheit. Dr. Thomas Dübendorfer Technischer Projektleiter IT Sicherheit Google Switzerland GmbH Cybercrime bedroht die IT-Sicherheit Dr. Thomas Dübendorfer Technischer Projektleiter IT Sicherheit Google Switzerland GmbH Cybercrime bedroht IT-Sicherheit Aktuelle Risiken und Schutzmassnahmen TEFO 2011

Mehr

5 Jahre Computer Emergency Response Team der Bundeswehr (CERTBw) eine Bilanz

5 Jahre Computer Emergency Response Team der Bundeswehr (CERTBw) eine Bilanz 5 Jahre Computer Emergency Response Team der Bundeswehr (CERTBw) eine Bilanz Oberstleutnant Elk Rohde IT-Zentrum Bundeswehr Fachgruppenleiter IT-Sicherheit Folie 1 Schutz der Informationen Informationen

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Compass Security AG [The ICT-Security Experts]

Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Live Hacking: Cloud Computing - Sonnenschein oder (Donnerwetter)? [Sophos Anatomy of an Attack 14.12.2011] Marco Di Filippo Compass Security AG Werkstrasse

Mehr

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Angriffe und Schadsoftware zuverlässig erkennen Christian Scheucher secxtreme GmbH Kiefernstraße 38, D-85649 Brunnthal-Hofolding

Mehr

Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec

Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec Fujitsu Software-Tage 2013 Stefan Schenscher / Symantec Hamburg 17. / 18. Juni 2013 2 Informationen Informationen 4 Informationen Verfügbarkeit Backup Disaster Recovery 5 Schutz vor Angriffen Abwehr Informationen

Mehr

SIEM & SOC. Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc

SIEM & SOC. Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc SIEM & SOC Neue Bedrohungen erkennen und rasch darauf reagieren! Mag. Markus Brichta, Ing. Dietmar Mandl, MSc INHALT Ihr Business ist bedroht Wie erkennen Sie Bedrohungen Wie reagieren Sie darauf Wir bieten

Mehr

Einsatz und Umsetzung von Security Policies

Einsatz und Umsetzung von Security Policies Einsatz und Umsetzung von Security Policies Detlev Henze Geschäftsführer TÜV Secure it IT Security Day 2004 27. Mai 2004, München Inhalt TÜV Secure it Gemanagte IT-Security als Erfolgsfaktor für Unternehmen

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

Cyber-Sicherheits- Check

Cyber-Sicherheits- Check -MUSTER- -MUSTER- Muster-Beurteilungsbericht zum Cyber-Sicherheits- Check der Beispiel GmbH Januar 2014 1. Rahmendaten Beurteilungsgegenstand Beurteiler Anlass Grundlagen und Anforderungen Zeitlicher Ablauf

Mehr

IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme

IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme IT-Sicherheit für Prozess- Automatisierungs-Systeme Forum Industrielle Automation Hannover Messe Industrie 2015 Marcel Rameil Technical Sales Consultant Systems CEE 1 The threats are real The solutions

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

Frankfurt (Main) I 06.11.2012. Mobile Security und Cloud Storage ungeschützt ein Risiko für Ihr Unternehmen? Referent: Jan Bakatselos (SOPHOS)

Frankfurt (Main) I 06.11.2012. Mobile Security und Cloud Storage ungeschützt ein Risiko für Ihr Unternehmen? Referent: Jan Bakatselos (SOPHOS) Frankfurt (Main) I 06.11.2012 Mobile Security und Cloud Storage ungeschützt ein Risiko für Ihr Unternehmen? Referent: Jan Bakatselos (SOPHOS) CloudMACHER 2012 www.cloudmacher.de Wer ist Sophos? Größter

Mehr

2. Automotive SupplierS Day. Security

2. Automotive SupplierS Day. Security 2. Automotive SupplierS Day Security Cyber security: Demo Cyberangriffe Steigen rasant An BEDROHUNGEN VERÄNDERN SICH: Heutige Angriffe durchdacht und erfolgreich Damage of Attacks DISRUPTION Worms Viruses

Mehr

Cyber Attack Information System - CAIS

Cyber Attack Information System - CAIS Cyber Attack Information System - CAIS Vorstellung im Beirat für Informationsgesellschaft am 28. Juni 2013 AIT Austrian Institute of Technology Department Safety & Security H. Leopold, H. Schwabach, T.

Mehr

FIREWALL. Funktionsumfang IT-SICHERHEIT

FIREWALL. Funktionsumfang IT-SICHERHEIT FIREWALL Funktionsumfang IT-SICHERHEIT Um sich weiter zu entwickeln und wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es für heutige Unternehmen an der Tagesordnung, in immer größerem Umfang und immer direkter mit

Mehr

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+

IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+ IT-SECURITY-FORUM: GEFAHREN UND PRAKTISCHE HILFESTELLUNG IT-Schwachstellenampel: Produktsicherheit auf einen Blick+ 1 Aktuelle Lage 2 Bedrohungen für Unternehmen Welche Folgen können für Sie aus Datenpannen

Mehr

Smartphones, Pads, Apps, Socialnetworks und Co

Smartphones, Pads, Apps, Socialnetworks und Co @-yet GmbH Wolfgang Straßer Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Smartphones, Pads, Apps, Socialnetworks und Co Neue Gefahren für die Informationssicherheit @-yet GmbH, Schloß Eicherhof, D-42799 Leichlingen +49

Mehr

Änderungen ISO 27001: 2013

Änderungen ISO 27001: 2013 Änderungen ISO 27001: 2013 Loomans & Matz AG August-Horch-Str. 6a, 55129 Mainz Deutschland Tel. +496131-3277 877; www.loomans-matz.de, info@loomans-matz.de Die neue Version ist seit Oktober 2013 verfügbar

Mehr

Zwischen Cyberkriminalität und Geheimdiensten

Zwischen Cyberkriminalität und Geheimdiensten Zwischen Cyberkriminalität und Geheimdiensten Die Rolle der IT-Sicherheit im Unternehmen Birger Krägelin Verantwortlicher für IT-Sicherheit T.I.S.P., CPSSE birger.kraegelin@iosb.fraunhofer.de Überblick

Mehr

Sicherheit im Internet Empfehlungen für den Aufbau von sicheren E-Commerce Systemen

Sicherheit im Internet Empfehlungen für den Aufbau von sicheren E-Commerce Systemen Sicherheit im Internet Empfehlungen für den Aufbau von sicheren E-Commerce Systemen Prof. Dr. Bernhard Stütz Leiter Real-World-Labs an der Fachhochschule Stralsund Prof. Dr. Bernhard Stütz Security 1 Übersicht

Mehr

BearingPoint RCS Capability Statement

BearingPoint RCS Capability Statement BearingPoint RCS Capability Statement - Cyber-Sicherheitscheck - Juli 2015 Inhalt 1 2 3 Einleitung und Herausforderungen Unsere Methodik Ihr Nutzen IT-Advisory 2 Cyber-Sicherheit eine Definition Cyber-Sicherheit

Mehr

Anatomie eines Cyberspionage Angriffs

Anatomie eines Cyberspionage Angriffs Anatomie eines Cyberspionage Angriffs Michael Hochenrieder Senior Information Security Consultant HvS Consulting AG Beispiele bekannter Fälle 25. Februar 2013 Cyber Spionage: Chinesische Hacker greifen

Mehr

Analyse von Angriffswegen

Analyse von Angriffswegen Analyse von Angriffswegen Ein strategischer Ansatz zur Korrektur von Schwachstellen Inhaltsverzeichnis Überblick 3 Im Lärm untergegangen 3 Analysen von Angriffswegen nutzen 4 Schritt eins: Data Discovery

Mehr

Sicheres Cloud Computing

Sicheres Cloud Computing Sicheres Cloud Computing für die öffentliche Verwaltung mit der Private Cloud praktische Erfahrungen BSI Grundschutztag am 26.6.2014 IT-Dienstleistungszentrum Berlin Dipl.-Ing. Karsten Pirschel Moderne

Mehr

Penetration Testing. Die Vorsorgeuntersuchung für Ihre IT-Sicherheit. Hamburg/Osnabrück/Bremen 18./25./26. November 2014.

Penetration Testing. Die Vorsorgeuntersuchung für Ihre IT-Sicherheit. Hamburg/Osnabrück/Bremen 18./25./26. November 2014. Penetration Testing Die Vorsorgeuntersuchung für Ihre IT-Sicherheit Hamburg/Osnabrück/Bremen 18./25./26. November 2014 Tim Kohnen Agenda 1. Überblick zu Forensischen Leistungen 2. Was ist Penetration Testing?

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren

Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren Mobile Endgeräte - Sicherheitsrisiken erkennen und abwehren Enrico Mahl Information Technology Specialist Infinigate Deutschland GmbH ema@infinigate.de 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones& Tabletserweitern

Mehr

Aktuelle Angriffsmuster was hilft?

Aktuelle Angriffsmuster was hilft? Aktuelle Angriffsmuster was hilft? Referatsleiterin Allianz für Cyber-Sicherheit, Penetrationszentrum und IS-Revision Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Managementforum Postmarkt, Frankfurt

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

am Beispiel - SQL Injection

am Beispiel - SQL Injection am Beispiel - SQL Injection Einführung } Warum ist Sicherheit ein Software Thema? } Sicherheit in heutigen Softwareprodukten & Trends } OWASP Top 10 Kategorien Hacking Demo } SQL Injection: der Weg zu

Mehr

Operational Excellence - ASOC 2.0

Operational Excellence - ASOC 2.0 Operational Excellence - ASOC 2.0 Kai Grunwitz Vice President Professional Services Central Europe München 19.05.2015 Agenda Kurzvorstellung NTT Com Security Security Operations: Aufgaben und Herausforderungen

Mehr

Die Rückeroberung Ihrer IT - Sichere Standards im IT-Betrieb

Die Rückeroberung Ihrer IT - Sichere Standards im IT-Betrieb Die Rückeroberung Ihrer IT - Sichere Standards im IT-Betrieb Uwe Maurer Angriffs-Modell und Praxis das sehen wir bei der Incident-Analyse Die meisten kritischen Angriffe (ca60%) laufen gegen bekannte Schwachstellen

Mehr

Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für KRITIS in der Wirtschaft

Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für KRITIS in der Wirtschaft Sicherheitskooperation Cybercrime am 23. und 24.09.2015 in Hannover Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes für KRITIS in der Wirtschaft Stefan Menge Freies Institut für IT-Sicherheit e. V. (IFIT) Freies

Mehr

Incident Response und Forensik

Incident Response und Forensik Incident Response und Forensik Incident Response und Forensik Incident Response und Forensik Der Einbruch eines Hackers in die Web-Applikation des Unternehmens, ein Mitarbeiter, der vertrauliche Daten

Mehr

IBM Security Systems Live Hacking Demo

IBM Security Systems Live Hacking Demo IBM Security Systems Live Hacking Demo Christian Meßmer Client Technical Professional IBM Security Systems Division Phone: +49-(0)172-6226165 E-Mail: christian.messmer@de.ibm.com IBM Threat Protection

Mehr

Business braucht Sicherheit

Business braucht Sicherheit Business braucht Sicherheit Security IT-Services von Lufthansa Systems > Sicherheit ist unser Ziel IT-Systeme benötigen nachhaltigen Schutz Internet, Telekommunikation und umfangreiche elektronische Netze

Mehr

Information Security Management

Information Security Management Information Security Management 11. Unternehmertag der Universität des Saarlandes, 30. September 2013 Aufbau einer Information Security Organisation mit einem schlanken Budget Agenda 1. Die treibenden

Mehr

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen

Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen Compliance mit dem IEM Endpoint Manager durchsetzen PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG 2 Sicherheit in der IT Was bedeutet Sicherheit

Mehr

Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit

Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit Tag der IT-Sicherheit 05.02.2015 NELL-BREUNING-ALLEE 6 D-66115 SAARBRÜCKEN TELEFON: +49(0)681 /9 26 75-0 TELFAX: +49(0)681 /9 26 75-80 WWW.JURE.DE Überblick

Mehr

Sicherheit und ebusiness

Sicherheit und ebusiness Sicherheit und ebusiness Andreas Ebert Regional Technology Officer European Union Microsoft Corporation andrease@microsoft.com Unser Netzwerk ist sicher. Nicht wahr? Klar. Keine Sorge. Wir haben einige

Mehr

Aufdecken versteckter Fouls - SIEM Intelligenz gegen APT

Aufdecken versteckter Fouls - SIEM Intelligenz gegen APT Aufdecken versteckter Fouls - SIEM Intelligenz gegen APT Uwe Maurer 16.10.2014 Advanced Persistent Threats Gefährliche Angreifer well-funded stufenweise andauernd gezielt Modell von mehrstufigen Angriffen

Mehr

Softwaresicherheit. Sicherheitsschwachstellen im größeren Kontext. Ulrich Bayer

Softwaresicherheit. Sicherheitsschwachstellen im größeren Kontext. Ulrich Bayer Softwaresicherheit Sicherheitsschwachstellen im größeren Kontext Ulrich Bayer Conect Informunity, 30.1.2013 2 Begriffe - Softwaresicherheit Agenda 1. Einführung Softwaresicherheit 1. Begrifflichkeiten

Mehr

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut TWINSOF T Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut 05.06.2013 GI Themenabend BIG DATA: Matthias Hesse, Twinsoft Ablauf 1. Wer ist denn

Mehr

SOCIAL ENGINEERING AWARENESS CYBER TECHNICAL CONSULTING PHISHING-ANGRIFFE STRIKEFORCE UND GEGENMASSNAHMEN GLOBAL CYBERSECURITY

SOCIAL ENGINEERING AWARENESS CYBER TECHNICAL CONSULTING PHISHING-ANGRIFFE STRIKEFORCE UND GEGENMASSNAHMEN GLOBAL CYBERSECURITY SOCIAL ENGINEERING AWARENESS CYBER TECHNICAL CONSULTING PHISHING-ANGRIFFE STRIKEFORCE UND GEGENMASSNAHMEN CSC TECHNICAL CONSULTING - STRIKEFORCE Cybersecurity Assessments Vulnerability and Penetration

Mehr

Zentrale Loganalyse als wichtiges Element für eine sichere IT-Infrastruktur

Zentrale Loganalyse als wichtiges Element für eine sichere IT-Infrastruktur Zentrale Loganalyse als wichtiges Element für eine sichere IT-Infrastruktur Rainer Schneemayer Zentrale Loganalyse als wichtiges Element für eine sichere IT-Infrastruktur Unzählige Logfiles befinden sich

Mehr

Cyber Sicherheit in der Automation

Cyber Sicherheit in der Automation Cyber Sicherheit in der Automation CyberSecurity Nachmittag 26. August 2014, Monheim Marcel Rameil - Technical Sales Consultant Systems CEE S 2 The threats are real The solutions are here The time is Now

Mehr