Politikwissenschaft Veranstaltungen im Sommersemester 2014 Stand

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Politikwissenschaft Veranstaltungen im Sommersemester 2014 Stand"

Transkript

1 BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL Fachbereich G Bildungs- und Sozialwissenschaften Politikwissenschaft Veranstaltungen im Sommersemester 2014 Stand Einführung in die politische Theorie V Do POL 1.3.a (PO 11/12) POL 1.3.a (PO 09) Modul III.1 (bis SoWi 2003) PB B2b1.a, PB D2.a (kba SoWi 08/10) HS 11 L Übung zur Vorlesung: Vertiefung in die politische Theorie I - Ü Mo POL 1.3 b (PO 11/12) POL 1.3.b (PO 09) Modul.I.3 (bis LPO 2003) PB B2b1.b; PB D2.b (kba SoWi 08/10) O Übung zur Vorlesung: Vertiefung in die politische Theorie II Ü Do POL 1.3 b (PO 11/12) POL 1.3.b (PO 09) Modul.I.3 (bis LPO 2003) PB B2b1.b; PB D2.b (kba SoWi 08/10) O Tutorium zur Vorlesung Einführung in die politische Theorie I T Mo Das Tutorium wird von Herrn Moritz Decker durchgeführt. S Tutorium zur Vorlesung Einführung in die politische Theorie II T Mo Das Tutorium wird von Herrn Moritz Decker durchgeführt. S Tutorium zur Vorlesung Einführung in die politische Theorie III T Mi Das Tutorium wird von Frau Vanessa Warwick durchgeführt. S Schwalm Mittendorf Politische Systeme im Vergleich S Mo POL 2.1.a (PO 11/12) POL 2.1.a (PO 09) Modul.II.3 (bis LPO 2003) PB B2b2a.1; PB D2.c (kba SoWi PO 08/10) XIII.B.b (BA Soziologie PO 07) Gebäude K - K5 K Behrens Seite 1 von 8

2 Methoden II: Quantitative politikwissenschaftliche Forschung S Di POL 1.2 b (PO 11/12) POL 1.2.b (PO 09) Mittendorf Tutorium zu Methoden II: Einführung in die quantitativen Methoden der Politikwissenschaft T Di POL 1.2.b (PO 11/12) POL 1.2.b (PO 09) L Mittendorf Das Tutorium wird von Herrn Elias Tiemann durchgeführt. Tutorium zu Methoden II: Einführung in die quantitativen Methoden der Politikwissenschaft T Mi POL 1.2.b (PO 11/12) POL 1.2.b (PO 09) O Mittendorf Das Tutorium wird von Herrn Elias Tiemann durchgeführt. Foucault Politikwissenschaftliche Diskursanalyse S Mi POL 1.3.c (PO 11/12) POL 1.3.c (PO 09) Modul III.3 (bis LPO 2003) PB B2b1.c (kba SoWi PO 08/10) Gebäude K - K6 K Schwalm Parteien und Wahlforschung: Parteiprogramme zur Kommunal- und Europawahl 2014 S Mi POL 2.1 a (PO 11/12) POL 2.1.a (PO 09) Modul.II.3 (bis LPO 2003) PB B2b2a.1; PB D2.c (kba SoWi PO 08/10) XIII.B.b (BA Soziologie PO 07) POL I.e (MEd SoWi) O Freier Die ausgespähte Gesellschaft S Mo POL 2.2.b, POL B.1.a (PO 11/12) POL 2.2.b, POL B.1.a (PO 09) Modul.II.2, Modul.II.3, Modul.III.2, Modul.IV.2 (bis LPO 2003) PB B2b2b.2 (kba SoWi PO 08/10) XIII.B.c (BA Soziologie PO 08) POL I.a; POL I.e POL I.f (MEd SoWi) O Behrens/ Imbusch Seite 2 von 8

3 Interdisziplinäres Seminar zur Europapolitik S Do POL 2.2.b, D.1.a, D.2.a (PO 11/12) POL 2.2.b, D.1.a, D.2 (PO 09) Modul.II.2, Modul.II.3, Modul.IV.2 PB B2b2b.2, PB D2.c (kba SoWi PO 08/10) XIII.B.c (BA Soziologie PO 08) POL I.a, POL I.f (MEd Sowi) Knipping Welfens Partizipative Governance Partizipation im Mehrebenensystem der Klimapolitik S Di POL 2.2.b, D.1.a (PO 11/12) POL 2.2.b, D.1.a (PO 09) Freier Modul.II.2, Modul.II.3, Modul.IV.3 (bis LPO 2003) PB B2b2b.2, PB B2b2b.3, PB D2.c (kba SoWi PO 08/10) XIII.B.c (BA Soziologie PO 08) POL I.a, POL.I.e, POL I.f (MEd SoWi) Grundlagen der politischen Ökonomie S Di POL A.1.a (PO 11/12) POL A.1.a (PO 09) Behrens POL I.c (MEd SoWi) Energiepolitik im Spannungsverhältnis wirtschaftlicher Interessen und ökologischer Nachhaltigkeit (in Kooperation mit TransZent) Seite 3 von 8

4 S Di POL A.2.b, C.2.a (PO 11/12) POL A.1.b, POL A.2.a, POL A.2.c, POL C.1.b, POL C.2.a, POL C.2.b, POL C.2.c (PO 09) O Behrens Modul.II.1, Modul.II.2 (bis LPO 2003) POL I.c POL I.d (MEd SoWi) Theorie der Europäischen Integration S Di POL B.1.a, POL D.2.a (PO 11/12) POL B.1.a, POL D2 (PO 09) Modul II.2, Modul.III.2, Modul.IV.4 (bis LPO 2003) PB B2b2b.2, PB D2.c (kba SoWi 08/10) POL I.a, POL I.e, POL I.f (MEd SoWi) Angewandte Methoden und Techniken des Vergleichs in der Politikwissenschaft S Do POL B.1.b (PO 11/12) POL B.1.b (PO 09) Mittendorf Modul.II.2, Modul.III.2 (bis LPO 2003) POL I.e (MEd SoWi) Theoretische Konzepte und Analysemethoden der Politischen Ökologie (in Kooperation mit TransZent) BS Termin wird noch bekannt gegeben POL C.1.a (PO 11/12) POL C.1.a (PO 09) N.N. Vieten Modul.II.2, Modul.III.2 (bis LPO 2003) POL I.d (MEd SoWi) Der israelisch-palästinensische Wasserkonflikt eine Einführung in eine diskursanalytische Betrachtungsweise (in Kooperation mit TransZent) Seite 4 von 8

5 S Do POL C.1.a C.2.b (PO 11/12) POL C.1.a C.2.b (PO 09) Gebäude K - K2 K Vieten Modul.II.2, Modul.III.2 (bis LPO 2003) POL I.d (MEd SoWi) Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft S Do POL I.e (MEd SoWi) Mittendorf R-Werkstatt: Quantitative Methoden der Sozialwissenschaften S/ P Di bis POL.B.1.b, POL E.2.a (PO 11/12) POL.B.1.b (PO 09) Modul.II.2, Modul.III.2 (bis LPO 2003) P Kudelova Mittendorf PB B2b2a.1, PB D2.c (kba Sowi 08/10) POL I.e (MEd SoWi) Die EU als Gestalt und Gestalter des Rechts. Politik und Recht im nationalen und supranationalen Rahmen (EU, Deutschland, Großbritannien) S Di bis POL.2.1.a, POL D.1.a, POL D.1.b, POL D.2 (PO 11/12) POL.2.1.a, POL D.1.a, POL D.1.b, POL D.2 (PO 09) Gebäude K - K 1 K Lorberg Modul II.2, Modul.II.3,Modul IV.2, Modul.IV.4, Modul IV.5 (bis LPO 2003) PB B2b2a.1, PB B2b2b.2, PB.D2.c (kba SoWi 08/10) XIII.B.b (BA Soziologie 07) POL I.a, POL I.f (Med SoWi) Einführung in die Entwicklungszusammenarbeit S Termine: Di bis POL A.1.b, POL A.2.a, POL A.2.c (PO 11/12) POL A.1.b, POL A.2.a, POL A.2.c (PO 09) Modul II.1, Modul.II.2 (SoWi bis LPO 2003) O Lorberg POL I.c (Med SoWi) Seite 5 von 8

6 Politikwissenschaftliches Examenskolloquium K Termine: Dienstag Uhr ( Dienstag im Monat 14.-tägig) Behrens Bergem Politikwissenschaftliches Forschungskolloquium K Termine: Dienstag Uhr ( Dienstag im Monat 14 tägig) Behrens Bergem Begleitveranstaltung zum Fachpraktikum S Termine: POL E.2.b (PO 11/12) Koch PO E.1.b (PO 09) Individuelle Terminabsprache Büro Koch Blockseminare Konzepte und Methoden politischer Bildung BS Do POL E.1.a (PO 11/12) Vorgespräch POL E.1.a (PO 09) Modul D.b (Didaktik Sowi) (bis LPO 2003) BS PB B.1.b (kba SoWi 08/10) Fr POL IV.b (MEd SoWi) Venn Fr Die Vorbesprechung findet am Donnerstag den von Uhr in statt. Seite 6 von 8

7 Die Veranstaltung ist konzipiert aus 3 Präsenzterminen + elearning. Politische Partizipation aus der Genderperspektive BS POL.2.1.a, POL.B.1.a (PO 11/12) (14-18) POL.2.1.a, POL.B.1.a (PO 09) (10-18) Modul.II.3, Modul.III.2 (bis LPO 2003) (10-15) PB B2b2a.1, PB D2.c (kba Sowi 08/10) POL I.e (MEd SoWi) Wiechmann Internationale Friedens- und Konfliktforschung BS POL.2.2.a (PO 11/12) (12-18) POL.2.2.a (PO 09) ) Modul.II.3, Modul.IV.3 (bis LPO 2003) (10-18) PB B2b2a.1, PB B2b2b.1, PB.D2.c (kba SoWi 08/10) XIII.B.b (BA Soziologie 07) POL I.b (Med SoWi) Transition Management (in Kooperation mit TransZent) BS Termine: POL C.1.b, POL C.2.a, POL C.2.b, POL C.2.c (PO 11/12) POL C.1.b, POL C.2.a, POL C.2.b, POL C.2.c (PO 09) Modul II.1 (bis LPO 2003) PB B2b2b.2, D.2.c (kba SoWi 08/10) POL I.d (MEd SoWi) Wicküler Park Hiller Schepelmann Seite 7 von 8

8 Seite 8 von 8

Herzlich Willkommen! POLITIKWISSENSCHAFT ALS TEILSTUDIENGANG DES KOMBINATORISCHEN BACHELOR OF ARTS

Herzlich Willkommen! POLITIKWISSENSCHAFT ALS TEILSTUDIENGANG DES KOMBINATORISCHEN BACHELOR OF ARTS 1 von 12 Einführungsveranstaltung Politikwissenschaft Herzlich Willkommen! POLITIKWISSENSCHAFT ALS TEILSTUDIENGANG DES KOMBINATORISCHEN BACHELOR OF ARTS Was Sie heute erwartet Überblick über die O-Phase

Mehr

[LSF: BB Sozialkunde, Bachelor zweifach; 78B28]

[LSF: BB Sozialkunde, Bachelor zweifach; 78B28] Angebot des Faches Sozialkunde für die Lehrämter WS 13/14 Studiengang Modul Lehrämter Modul im BA SoW I) BA Berufsbildung Profil: Ökonomische und Technische Bildung LA Sek und Gym [LSF: BB Sozialkunde,

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve.

Kryptographie. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. Die Geschichte von Alice, Bob und Eve. D G A, B E K B E J Bö A D G A, B E D G A, B E W : Sü D Z E G S 00 C. K ö K. Vü E () = Eü D () = Vü K Sü C. E S P (. C.) K ü ä Z. B S. G Sü: B S. E Gß C-C J C Vü ü B T. J B P A. G Sü. Fü V R B T: HFDIIANNS

Mehr

Landgerichtsbezirk Wiesbaden Datum Thema Dozent U-Std. Zeit

Landgerichtsbezirk Wiesbaden Datum Thema Dozent U-Std. Zeit Koordinatorin: Mo. 11.01.16 6 Di. 1.01.16 6 Mi. 13.01.16 6 Do. 1.01.16 Der Anwalt im Zivilprozeß RAuN Alexander Hüttenrauch 6 Fr. 15.01.16 Der Anwalt im Zivilprozeß RAuN Alexander Hüttenrauch 6 Mo. 18.01.16

Mehr

Hier findet ihr alle Informationen rund um s Studium in den Sozialwissenschaften: http://www.uni-trier.de/index.php?id=46199 Prüfungsordnung:

Hier findet ihr alle Informationen rund um s Studium in den Sozialwissenschaften: http://www.uni-trier.de/index.php?id=46199 Prüfungsordnung: Sowi (KF), Sozi (HF), Sozi (NF) 06.06.2013 Hier findet ihr alle Informationen rund um s Studium in den Sozialwissenschaften: http://www.uni-trier.de/index.php?id=46199 Prüfungsordnung: http://www.uni-trier.de/index.php?id=29150

Mehr

Studiengang B.A. Betriebswirtschaft (BA BW7) -3. Semester Gruppe A1 Uhrzeit

Studiengang B.A. Betriebswirtschaft (BA BW7) -3. Semester Gruppe A1 Uhrzeit Studiengang B.A. Betriebswirtschaft (BA BW7) -3. Semester Gruppe A1 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 1. Block: #NV Englisch II 90361 RechtEthik 90341 #NV MikroÖkonomik 90311.1 8:30 10:00 Gerhardt

Mehr

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16 Institut für Arabistik und Islamwissenschaft Schlaunstraße 2 48143 Münster Tel.: +49 251 83-24571 Fax: +49 251 83-29932 arabist@uni-muenster.de Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16 Stand: 01.07.2015

Mehr

Mathematik für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Gesundheitsökonomie

Mathematik für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Gesundheitsökonomie für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und Gesundheitsökonomie Prof. Dr. Maragreta Heilmann Teresa M.Sc. Marco, M.Sc. Bergische Universität Wuppertal Fachbereich C - und Informatik Arbeitsgruppe

Mehr

Seminarreihe Bau-Projektmanagement I + II

Seminarreihe Bau-Projektmanagement I + II Seminarreihe Bau-Projektmanagement I + II Fax-Anmeldeformulare für 2015 www.bau-projektmanagement.de + II Mo., 13.04. Fr., 17.04.2015 Fulda 9:15 17:00 1.276,00 1.518,44 I + II Mo., 13.04. Mi., 15.04.2015

Mehr

Mögliche Veranstaltungen im Wintersemester 2011/2012 an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (Stand: 12.09.2011)

Mögliche Veranstaltungen im Wintersemester 2011/2012 an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (Stand: 12.09.2011) Mögliche Veranstaltungen im Wintersemester 2011/2012 an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (Stand: 12.09.2011) Biochemie: Veranstaltungen der Biologie und Chemie, die später für das Studium

Mehr

Wintersemester 2014/2015 B.A. Kunstgeschichte (Ein-Fach und Kernfach) (Stand: 28.10.2014 Änderungen möglich!)

Wintersemester 2014/2015 B.A. Kunstgeschichte (Ein-Fach und Kernfach) (Stand: 28.10.2014 Änderungen möglich!) Wintersemester 2014/2015 B.A. Kunstgeschichte (Ein-Fach und Kernfach) (Stand: 28.10.2014 Änderungen möglich!) 1. Studienjahr M ODUL KG A: G RUNDLAGEN (PFLICHT) KG A1: Tutorium Tutorium Architektur des

Mehr

Master of Education Politik und Wirtschaft

Master of Education Politik und Wirtschaft Master of Education Politik und Wirtschaft Teilzeitstudien- und Prüfungsplan Semester TUCaN-Nr. und Zuordnung von CP zu Modulbausteinen haben informativen Charakter. Die Anrechnung der CPs erfolgt nach

Mehr

Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften

Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften Modulabschlussprüfungen ALLE BA/MA Erziehungswissenschaften und 2-Fach-Bachelor 052, Einzelveranstaltung Modulabschlussprüfungen ALLE Fach Sonderpädagogik 190, Einzelveranstaltung

Mehr

Master: Wahlpflichtmodule, Übergreifende Kompetenzen

Master: Wahlpflichtmodule, Übergreifende Kompetenzen Stand: 20.3.2014; IPW Lehrangebot mit Veranstaltungszuordnungen Master: Pflichtmodul, Übergreifende Kompetenzen Dozent Titel Tag Zeit Ort Master LA GymPO LA WPO/M.A. Finke S Forschungsseminar Di 10.00-12.00

Mehr

Seminarplan für die Durchführung MCC_06 des Master of Science - Controlling and Consulting

Seminarplan für die Durchführung MCC_06 des Master of Science - Controlling and Consulting 1 von 5 Seminarplan für die des Master of Science - Controlling and Consulting Durchführungsstart: 02.11.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen sich jedes Jahr. Weiter

Mehr

HEINRICH HEINE - UNIVERSITÄT DÜSSELDORF

HEINRICH HEINE - UNIVERSITÄT DÜSSELDORF HEINRICH HEINE - UNIVERSITÄT DÜSSELDORF Erziehungswissenschaftliches Institut Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2008/09 Stand: 20. August 2008 Erziehungswissenschaft Proseminare Schlüsselkompetenz:

Mehr

ssionspapiere der zeppelin university u schnitt diskussionspapiere der zepp

ssionspapiere der zeppelin university u schnitt diskussionspapiere der zepp zeppelin university Hochschule zwischen Wirtschaft, Kultur und Politik ussionspapiere der zeppelin university zu schnitt diskussionspapiere der zepp lin university zu schnitt diskussionspa iere der zeppelin

Mehr

Sprachkurse (für alle Studiengänge)

Sprachkurse (für alle Studiengänge) Sonstige Lehrveranstaltungen / Sprachkurse für alle Studiengänge) 1 Sprachkurse (für alle Studiengänge) Arabisch Bouras Arabisch I (A1.1) SK, 2 SWS, Mi 11.15-12.45, Beginn: 04.04.2007 Bouras Arabisch II

Mehr

Masterstudiengang Kunstgeschichte Universität Erlangen-Nürnberg. Schwerpunkt Bild- und Medienwissenschaften

Masterstudiengang Kunstgeschichte Universität Erlangen-Nürnberg. Schwerpunkt Bild- und Medienwissenschaften Masterstudiengang Kunstgeschichte Universität Erlangen-Nürnberg Schwerpunkt Bild- und Medienwissenschaften Lehrangebot WS 2011/12 (Stand: 7. September 2011; Aktualisierung Kern- und Wahlpflichtmodule 21.10.2011)

Mehr

BMU 2005-673. J.A.C. Broekaert. J. Feuerborn. A. Knöchel. A.-K. Meyer. Universität Hamburg, Institut für Anorganische und Angewandte Chemie

BMU 2005-673. J.A.C. Broekaert. J. Feuerborn. A. Knöchel. A.-K. Meyer. Universität Hamburg, Institut für Anorganische und Angewandte Chemie BMU 2005-673 Hochaufgelöste ortsabhängige Multielemtanalysen von mit allgemeintoxischen und radiotoxischen Elementen belasteten Organen/Geweben mit Hilfe der Röntgenmikrosonde und Elektronenmikroskopie

Mehr

Technische Mathematik und Datenanalyse - Bakkalaureatsstudium

Technische Mathematik und Datenanalyse - Bakkalaureatsstudium Technische Mathematik und Datenanalyse - Bakkalaureatsstudium Analysis Analysis II 310.105 Nowak C. Analysis II 4.00 VO Mo 8.00-10.00 HS 2 Di 8.00-10.00 HS 2 Do 8.00-10.00 HS 2 310.106 Nowak C. Übungen

Mehr

Friedrich Althoff Akademie der nachhaltigen Wissenschaften

Friedrich Althoff Akademie der nachhaltigen Wissenschaften Lebenslauf beruflich Gründungsbeauftragter Friedrich Althoff Akademie der nachhaltigen Wissenschaften Beauftragter für Qualität in Lehre und Studium Bergische Universität Wuppertal Institut für Politikwissenschaft

Mehr

ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen

ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen Team Politikwissenschaft 23.10.2015 Gebäude 42 Raum 105 Inhalt 1.

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SoSe 2016_DuE_Sonstige LV Stand: 23.02.2016 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Engert

Mehr

Mo 6.10. Di 7.10. Mi 8.10. Do 9.10. Fr 10.10. Biochemie @ HS Biochemie 08:00-10:00. Physiologie @ HS Physiologie 10:00-12:00

Mo 6.10. Di 7.10. Mi 8.10. Do 9.10. Fr 10.10. Biochemie @ HS Biochemie 08:00-10:00. Physiologie @ HS Physiologie 10:00-12:00 Mo 6. Okt. û So 12. Okt. 2014 (Berlin) Mo 6.10. Di 7.10. Mi 8.10. Do 9.10. Fr 10.10. 06:00 07:00 @ HS - @ HS - @ HS - @ HS - @ HS - Physio logie @ HS Physiolo gie - Einf³h rungsver anstaltu ng @ Neurora

Mehr

Modulhandbuch. Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft im Staatsexamensstudiengang Lehramt für Gymnasien

Modulhandbuch. Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft im Staatsexamensstudiengang Lehramt für Gymnasien Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften Institut für Politikwissenschaft Modulhandbuch Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft im Staatsexamensstudiengang Lehramt für Gymnasien Stand 5/2010

Mehr

Einführung in das Studium der Sportwissenschaft Montag, 18. Okt. 2004, 18 19.30 Uhr, Hörsaal A 704 Mittwoch, 20. Okt. 2004, 16 18 Uhr, Hörsaal R 712

Einführung in das Studium der Sportwissenschaft Montag, 18. Okt. 2004, 18 19.30 Uhr, Hörsaal A 704 Mittwoch, 20. Okt. 2004, 16 18 Uhr, Hörsaal R 712 Ab sofort abrufbar unter http://www.uni-konstanz.de/fuf/sportwiss/hering/page_infos.htm oder Google Gernot Hering Homepage Aktuelle Infos Veranstaltungsplan WS04/05 Geisteswissenschaftliche Sektion Fachbereich

Mehr

Lehramtsstudium in Kaiserslautern. Bildungswissenschaften. Informationsveranstaltung für Erstsemester Wintersemester 2012/13 Freitag, 12.10.

Lehramtsstudium in Kaiserslautern. Bildungswissenschaften. Informationsveranstaltung für Erstsemester Wintersemester 2012/13 Freitag, 12.10. Lehramtsstudium in Kaiserslautern Informationsveranstaltung für Erstsemester Wintersemester 2012/13 Freitag, 12.10.2012 Was sind? PÄDAGOGIK Beteiligte BILDUNGSWISSENSCHAFTEN Soziologie Pädagogik Psychologie

Mehr

Bachelor Kommunikationswissenschaft Lehrangebot WS 2012/2013 Stand: 30. August 2012

Bachelor Kommunikationswissenschaft Lehrangebot WS 2012/2013 Stand: 30. August 2012 Bachelor Kommunikationswissenschaft Lehrangebot WS 2012/2013 Stand: 30. August 2012 Regelung zur Anwesenheit in der ersten Sitzung: Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, von der Studierendenvertretung

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SS 2015_DuE_Sonstige Lehrveranstaltungen Stand: 27.02.2015 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence

Mehr

PHOTOVOLTAIK PREISLISTE 1/2012. Fachgroßhandel für Photovoltaik PV-Equipment und Services

PHOTOVOLTAIK PREISLISTE 1/2012. Fachgroßhandel für Photovoltaik PV-Equipment und Services PHOTOVOLTAIK PREISLISTE 1/2012 Fachgroßhandel für Photovoltaik PV-Equipment und Services ABA CDEDF DBCD FDFDF FBD A B CDE F F E B FAF BABD D A B D B A BB B D DDFA DD D F AB C DEF DBC F DE BF FEF D D FC

Mehr

Herzlich willkommen am Department Erziehungswissenschaft der Universität Potsdam!

Herzlich willkommen am Department Erziehungswissenschaft der Universität Potsdam! Einführungsveranstaltung BA / MA Erziehungswissenschaft Herzlich willkommen am Department Erziehungswissenschaft der Universität Potsdam! Jörg W. Link, Semestereröffnung WS 2014/15 Mögliche Berufssfelder

Mehr

DIE WÄHLBAREN VERANSTALTUNGEN MSC (BWL) DIENSTLEISTUNGSMANAGEMENT IM WS 2010/11, STAND 28.10.2010

DIE WÄHLBAREN VERANSTALTUNGEN MSC (BWL) DIENSTLEISTUNGSMANAGEMENT IM WS 2010/11, STAND 28.10.2010 DIE WÄHLREN VERNSTLTUNGEN MSC (WL) DIENSTLEISTUNGSMNGEMENT IM WS 2010/11, STND 28.10.2010 Veranstaltung Nr. Modul Veranstalter Zeit Ort LP nmerkung Dienstleistungsökonomik 42506 Haunschild u.a. 25.-29.10.2010

Mehr

Lehrveranstaltungen Gerontologie M.Sc. SS 2015

Lehrveranstaltungen Gerontologie M.Sc. SS 2015 Lehrveranstaltungen Gerontologie M.Sc. SS 2015 Datum Schlüssel - Titel, Untertitel Dozenten Ort Praktikumsbegleitung (Di. 16.00 bis 17.00) Klinische Visite (Mo. & Do. 8:30 bis 11.00; nur nach tel. Voranmeldung)

Mehr

Inaktiver Vorgang. Nur Anfang Unterbrechung. Inaktiver Meilenstein. Inaktiver Sammelvorgang Manueller Vorgang Nur Dauer

Inaktiver Vorgang. Nur Anfang Unterbrechung. Inaktiver Meilenstein. Inaktiver Sammelvorgang Manueller Vorgang Nur Dauer Nr. sname Dauer Gesamte Anfang Fertig stellen Vorgänger zeit 0 VdEW-Website-Relaunch 176 Tage0 Tage Di 24.09.13 Sa 31.05.14 1 1 Informationsveranstaltung/Briefing 1 Tag0 Tage Di 24.09.13 Di 24.09.13 2

Mehr

22 A/a/3 Große Arnspitze.1250 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt. ab 14 23 A/a/4 Hintere Arnspitze.1200 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt.

22 A/a/3 Große Arnspitze.1250 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt. ab 14 23 A/a/4 Hintere Arnspitze.1200 3,5 St. 2,5 St. 6 St. Juli-Okt. Inhalt u Routenübersicht = Seite; RZl = Routen-Zahl; Anford = Anforderung/Schwierigkeit der Wanderung (blau = leicht, rot = mittelschwer, schwarz = schwer); Hm = Höhenunterschied vom Ausgangspunkt bis

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag. Vorlesung: Grundlagen Organische Chemie Dozent: Bunz Raum: INF 252 / ghs

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag. Vorlesung: Grundlagen Organische Chemie Dozent: Bunz Raum: INF 252 / ghs Stundenplan SS 2013: Pharmazie 2. Fachsemester (Seite 1): Stand 19.03.13 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 8-9 Bis 24.6.13 - Vorlesung: Grundlagen Organische Chemie ; Zw.Klausur Mitte d. Vorl.,

Mehr

Fachanhang zur Studienordnung des Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock. B14: Soziologie. Vom 30.

Fachanhang zur Studienordnung des Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock. B14: Soziologie. Vom 30. Fachanhang zur Studienordnung des Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock B14: Soziologie Vom 30. März 2012 Inhaltsübersicht 1 Ziele des Studiums, Studienbereiche 2 Umfang

Mehr

Prof. Dr. Claas Christian Germelmann (Marketing) Prof. Dr. Herbert Woratschek (Dienstleistungsmanagement) Prof. Dr. Hajo Hippner (Direct Marketing)

Prof. Dr. Claas Christian Germelmann (Marketing) Prof. Dr. Herbert Woratschek (Dienstleistungsmanagement) Prof. Dr. Hajo Hippner (Direct Marketing) Informationsveranstaltung für Interessenten der -Studiengänge und Sportökonomie mit den folgenden Schwerpunkten: - & Services - - Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Claas Christian Germelmann () Prof.

Mehr

AWINFGN - Diplom-Wirtschaftsinformatiker/in (FH) Aufbaustudiengang

AWINFGN - Diplom-Wirtschaftsinformatiker/in (FH) Aufbaustudiengang 1. Semester EFS11 - Einführungsseminar Studienorganisation HS Leipzig Sa, 14.07.2012 08:30-12:30 07.07.2012 Sa, 01.09.2012 08:30-12:30 25.08.2012 Sa, 03.11.2012 08:30-12:30 27.10.2012 HS Pinneberg Sa,

Mehr

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK 21.05.2016 Samstag H 23.09.2016 Freitag H Vertiefungstag 28.05.2016 Samstag H 24.09.2016 Samstag H Vertiefungstag 11.06.2016 Samstag H 25.09.2016 Sonntag H Vertiefungstag

Mehr

Stundenplan Italienisch WS 2010/11 (Stand: 19.10.2010) BACHELOR-STUDIENGANG

Stundenplan Italienisch WS 2010/11 (Stand: 19.10.2010) BACHELOR-STUDIENGANG Modul; Modulnummer Kursnr. Titel; Art, Zeit und Ort der Lehrveranstaltung Basismodul Spracherwerb ("Basismodul") 06.DIP.132 Italienische Grammatik (Basismodul) Übung; 2 SWS; Fr, 9:40-11:10, 346 06.DIP.130

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 16.04.2016 Samstag H 22.10.2016 Samstag H 23.04.2016 Samstag H 05.11.2016 Samstag H 24.04.2016 Sonntag H 19.11.2016 Samstag H 30.04.2016 Samstag H 26.11.2016

Mehr

Sprachkurse. Französisch. Italienisch. Spanisch. Niederländisch

Sprachkurse. Französisch. Italienisch. Spanisch. Niederländisch Sprachkurse Französisch Huppertz Französisch Ib, Mi 08:30-10, R09 S02 B10 Huppertz Französisch III, Mi 10-12, R09 S02 B10 Huppertz Französisch IV, Di 08:30-10, R12 T03 F86 Huppertz Französisch IV - Lektüre,

Mehr

Bezeichnung: Universal Relais Modbus Protokoll Beschreibung. EA-Nr.: 1451 Ersatz für: 12280-1602-00 Blatt: 1 von 9

Bezeichnung: Universal Relais Modbus Protokoll Beschreibung. EA-Nr.: 1451 Ersatz für: 12280-1602-00 Blatt: 1 von 9 EA-Nr.: 1451 Ersatz für: 12280-1602-00 Blatt: 1 von 9 MODBUS TCP/IP TCP Port: 502 Max. Anzahl TCP Verbindungen (max. TCP connections): 5 MODBUS RTU Unterstützte Funktionscodes Funktionscode Bezeichnung

Mehr

Inhaltsverzeichnis I. DER DESIGNSCHUTZ IN DEN USA 27. Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 12

Inhaltsverzeichnis I. DER DESIGNSCHUTZ IN DEN USA 27. Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 12 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 12 EINFÜHRUNG 16 DAS GRUNDPROBLEM BEI DER EINORDNUNG 21 DIE IN FRAGE KOMMENDEN RECHTSGEBIETE 23 I. DER DESIGNSCHUTZ IN DEN USA 27 A. Patentrecht

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Trainingsplan. Mister Fitness. Sporttexx 10000 m. winlactat. Körpergewicht 84,0 kg. 01.10.2008-23.12.2008 Energieverbrauch: 36900 kcal.

Trainingsplan. Mister Fitness. Sporttexx 10000 m. winlactat. Körpergewicht 84,0 kg. 01.10.2008-23.12.2008 Energieverbrauch: 36900 kcal. Sporttexx 10000 m Dauer 84 Tage Energieverbrauch: 36900 kcal Mister Fitness Körpergewicht 84,0 kg Energieverbauch Grundumsatz winlactat 2681 kcal/24h Trainingsziel Definierte Trainingseinheiten und -ziele

Mehr

6st.,MoDo 16 18 Bi 34 Rm 1 Di 16 18 Bi Rm 4+SpL ab 07.04.14 Pamela Sundhausen; Alexander von Meyenn Übung zu Kompaktkurs DGS II

6st.,MoDo 16 18 Bi 34 Rm 1 Di 16 18 Bi Rm 4+SpL ab 07.04.14 Pamela Sundhausen; Alexander von Meyenn Übung zu Kompaktkurs DGS II C. Gebärdensprachen I) Gebärdensprachen (BA) [GS-E1] Einführungsmodul Deaf Studies (einsemestrig) Ia 52-030 2st., Mo 1012 ESA K ab 07.04.14 Übung zu Einf. Kultur u. Soziologie (DGD, Gruppe 1) 1st., Mi

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv)

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis DuE_WS 2014/15_Sonst. Lehrveranstaltungen_Stand: 08.08.2014 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence

Mehr

Kursprogramm 2016 Sprachen

Kursprogramm 2016 Sprachen Italienisch und Arabisch Deutsch als Zweitsprache Französisch Spanisch Erklärung Niveau-Stufen MIT WISSEN WEITERKOMMEN WEITERBILDEN Kursprogramm 2016 Sprachen Frühling / Sommer T 058 228 22 00 www.bzb-weiterbildung.ch

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.)

Bachelor of Arts (B.A.) Bachelor of Arts (B.A.) Gemeinsame sordnung für den Bakkalaureus-Artium-Studiengang Universität Mannheim - Fachspezifischer Teil - Geschichte: Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft Erläuterungen zu den fachspezifischen

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2009/2010 Ausgegeben am 09.10.2009 1. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2009/2010 Ausgegeben am 09.10.2009 1. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2009/2010 Ausgegeben am 09.10.2009 1. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. V E R O R D N U N G E N, R I C H T L I N I E N 4. Äquivalenzverordnung

Mehr

Einführung B.A. Kultur & Gesellschaft. Montag, 11. April 2016, 09.00-16.00 Uhr in RW II, S 50

Einführung B.A. Kultur & Gesellschaft. Montag, 11. April 2016, 09.00-16.00 Uhr in RW II, S 50 Einführung B.A. Kultur & Gesellschaft Montag, 11. April 2016, 09.00-16.00 Uhr in RW II, S 50 Der Zeitplan Der Zeitplan Die Themen 1. Uni-Sprech 2. Bereiche und Ablauf des Studiums 3. Module und Prüfungsleistungen

Mehr

Modul I: Regulierung und Steuerung in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales

Modul I: Regulierung und Steuerung in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales Studienprogramm LL.M. Staat und Verwaltung in Europa Wintersemester 2015/2016 (Stand: 08.09.2015) Änderungen vorbehalten; bitte konsultieren Sie vor Besuch der Veranstaltungen das elektronische kommentierte

Mehr

B.A. Sozialwissenschaften. Reiseführer durch das Wahlpflichtmodul 8.1: Politikwissenschaft

B.A. Sozialwissenschaften. Reiseführer durch das Wahlpflichtmodul 8.1: Politikwissenschaft B.A. Sozialwissenschaften Reiseführer durch das Wahlpflichtmodul 8.1: Politikwissenschaft Das Modul 8.1 bildet eine externe Spezialisierung im Bereich der Politikwissenschaft. Um dieses Modul zu belegen,

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Verzeichnis der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2015 / 2016 Studiengang Management im Gesundheitswesen (B.A.) (berufsintegrierte Studienform) (3. / 5. / 7. Sem.) Stand: 12. August 2015 - 2 - Management

Mehr

Kursplan BA BWL 4. Sem. SS 2013. Seite 1 von 8

Kursplan BA BWL 4. Sem. SS 2013. Seite 1 von 8 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Wirtschaftsfranzösisch für Anfänger Modul BB04 Kurs 2 (Gruppe1) Modul BQ02 Kurs 1 9.30-10 Uhr: Cravageot 29.04.-15.07.2013 Verkehr- und Substanzsteuern - Praktische

Mehr

Uf&C Unternehmensführung & Controlling. Modulangebote Masterstudiengänge Sommersemester 2013. Unternehmensführung & Controlling. Stand: 25.

Uf&C Unternehmensführung & Controlling. Modulangebote Masterstudiengänge Sommersemester 2013. Unternehmensführung & Controlling. Stand: 25. Unternehmensführung & Controlling Modulangebote Masterstudiengänge Sommersemester 2013 Stand: 25. April 2013 Uf&C Unternehmensführung & Controlling Univ.-Professor Dr. Dr. habil. Wolfgang Becker 2013 by

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur

Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_WS 2015/16_DuE_Sonst. LV Stand: 28.07.2015 1 Zentrum für Informations- und Mediendienste, Universitätsbibliothek (ZIM, UB, Universitätsarchiv) E-Competence Agentur Engert

Mehr

Die Einordnung des Designschutzes in das Geschmacksmuster-, Urheber-, Marken- und Patentrecht

Die Einordnung des Designschutzes in das Geschmacksmuster-, Urheber-, Marken- und Patentrecht Ulrike Koschtial Die Einordnung des Designschutzes in das Geschmacksmuster-, Urheber-, Marken- und Patentrecht Ein Vergleich der Rechtslage in den USA mit den neuesten Entwicklungen auf europäischer Ebene

Mehr

Anmeldeformulare. Seminare für erfolgreiches Bau-Projektmanagement. Seminarreihe Bau-Projektmanagement KOMPAKT

Anmeldeformulare. Seminare für erfolgreiches Bau-Projektmanagement. Seminarreihe Bau-Projektmanagement KOMPAKT : info@bpm-seminare.de Seminarreihe Bau-Projektmanagement KOMPAKT Seminare für erfolgreiches Bau-Projektmanagement DIE SEMINARE DER SEMINAREIHE Anmeldeformulare Die Seminarreihe besteht aus zwei, in sich

Mehr

Schönberg - Niendorf - Boitin Resdorf - Wahrsow - Lüdersdorf - Palingen - Schattin - Herrnburg / Eichholz

Schönberg - Niendorf - Boitin Resdorf - Wahrsow - Lüdersdorf - Palingen - Schattin - Herrnburg / Eichholz Schönberg - Niendorf - Boitin Resdorf - Wahrsow - Lüdersdorf - Palingen - Schattin - Herrnburg / Eichholz Tag Mo - Fr Mo - Fr Mo - Fr Mo - Fr Mo - Fr Mo - Do Mo - Fr Mo - Fr Mo - Fr Mo - Fr Fahrtnummer

Mehr

Prüfungszeiten für den Studiengang Bachelor of Science in Psychologie

Prüfungszeiten für den Studiengang Bachelor of Science in Psychologie Prüfungszeiten für den Studiengang Bachelor of Science in Psychologie Stand: 1.12.2014 Die folgende Übersicht enthält einen Rahmenterminplan für die Prüfungszeiten nach der Änderung der Prüfungsordnung,

Mehr

Preisliste w a r e A u f t r a g 8. V e r t r b 8. P C K a s s e 8. _ D a t a n o r m 8. _ F I B U 8. O P O S 8. _ K a s s a b u c h 8. L o h n 8. L e t u n g 8. _ w a r e D n s t l e t u n g e n S c h

Mehr

HBC Ex-Systeme (ATEX)

HBC Ex-Systeme (ATEX) HBC Ex-Systeme (ATEX) Gerätekategorie (Zone) M2 2G (Zone 1) 3G (Zone 2) 2D (Zone 21) 3D (Zone 22) Gruppe IIB IIC IIB IIC I M2 Ex ia I Mb II 2G Ex ia IIB T4 Gb II 2G Ex ia IIB T4 Gb II 2D Ex ia IIIC T100

Mehr

Seminarplan Bachelor-Studiengang Design (FD/ID/KD) 1. Semester WS 2015 / 16 Hochschule München, FK 12

Seminarplan Bachelor-Studiengang Design (FD/ID/KD) 1. Semester WS 2015 / 16 Hochschule München, FK 12 1. Semester WS 2015 / 16 Hochschule München, FK 12 9.00 9.45 9.45 10.30 10.45 11.30 11.30 12.15 13.00 13.45 13.45 14.30 14.45 15.30 15.30 16.15 16.30 17.15 17.15 18.00 18.15 19.00 19.00 19.45 20.00 20.45

Mehr

Lehrveranstaltungen SS 2012

Lehrveranstaltungen SS 2012 Lehrveranstaltungen SS 2012 Grundlagenmodule der Informatik (1. - 4. Fachsemester Bachelor) Modul: Grundlagen der Technischen Informatik (Informatik II) Creditpoints: 10 Aufnahmekapazität für Studium Universale.

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht:

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht: Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht: 285.-420. TU Ilmenau, Wintersemester 2009/2010 heute 281.-284. Universität Greifswald, Sommersemester 2009 37.-280. TU Ilmenau, Wintersemester

Mehr

Einführungsveranstaltung Psychologie (Master of Science) 13.10.2015. Dipl.-Psych. Susanna Türk

Einführungsveranstaltung Psychologie (Master of Science) 13.10.2015. Dipl.-Psych. Susanna Türk Einführungsveranstaltung Psychologie (Master of Science) 13.10.2015 Dipl.-Psych. Susanna Türk Überblick 10:15 11:00 Uhr: Einführungsveranstaltung M.Sc. Psychologie im großen Hörsaal 11:30-11:45 Uhr: Erklärung

Mehr

Wir würden Sie bitten eine E-Mail an Frau Vyara Todorova unter der E-Mail Adresse: <vyara.todorova@uk-koeln.de> mit folgendem Inhalt zu schreiben:

Wir würden Sie bitten eine E-Mail an Frau Vyara Todorova unter der E-Mail Adresse: <vyara.todorova@uk-koeln.de> mit folgendem Inhalt zu schreiben: Stundenplan: Erstes Semester WS 13/14 0. Woche 30.09-10.10 11.10 Vorkurse Wintersemester 2013/2014 Weitere Infos unter: 9:00 s.t.-ca.10 :00Uhr http://www.neuroscience.unikoeln.de/fileadmin/institute/neurowissenschaften/termine_vorkurse_ws13_14.pdf

Mehr

Willkommen im Fachbereich Architektur +

Willkommen im Fachbereich Architektur + Willkommen im Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen Stand 23.03.2016 Der Fachbereich Architektur + Bauingenieurwesen begrüßt alle Studentinnen und Studenten der ersten Semester sehr herzlich und

Mehr

Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik

Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik Katja Greer 12. Oktober 2015 Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik 1 / 20 Überblick 1 Aufbau des Studiums 2 Exemplarischer

Mehr

Welcome StudienanfängerInnen. Politikwissenschaft

Welcome StudienanfängerInnen. Politikwissenschaft Welcome StudienanfängerInnen 1 Politikwissenschaft 6.10.2014, 17-19 Uhr: HS 388 Informationen zu Studienplan und Berufsperspektiven Franz Fallend 2 Homepage Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie

Mehr

Montag. Mo 10-12, GA 1/138. 051 713 Spangenberg Nach der Postmoderne. Konzepte und Medien am Ende der Geschichte

Montag. Mo 10-12, GA 1/138. 051 713 Spangenberg Nach der Postmoderne. Konzepte und Medien am Ende der Geschichte Montag 051 711 Schlesinger Einführung in die Filmgeschichte Mo 14-17, GB 03/42 051 713 Spangenberg Nach der Postmoderne. Konzepte und Medien am Ende der Geschichte Mo 14-16, GABF 04/611 051 765 Hörl Unlike

Mehr

Terminübersicht Weiterbildungskurse September 2013 bis August 2015

Terminübersicht Weiterbildungskurse September 2013 bis August 2015 So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo September 2013 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 FSB 9 Modul 3/GCT

Mehr

G E O G R A P H I S C H E S I N S T I T U T

G E O G R A P H I S C H E S I N S T I T U T Studiengang Bachelor GEOGRAPHIE (Kurzübersicht) Regelstudienzeit: 6 Semester Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester Orientierungsprüfung: Grundlagen Humangeographie 1 + Grundlagen Geographie 1 (studienbegleitend,

Mehr

Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften

Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften Präsentation GIS für Fortgeschrittene Einzelveranstaltung, SWS: 0.5 Mo Einzel 18:00-22:00 am 23.04.2012 LD Gebäude C III - CIII 248 Schäfer Fachbereich 5: Erziehungswissenschaften Studiengang Bachelor

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung Beifach Angewandte Informatik

Studien- und Prüfungsordnung Beifach Angewandte Informatik Studien- und sordnung für das Beifach Angewandte Informatik der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik der Universität Mannheim vom 11.06.2012 (Bekanntmachungen des Rektorats Nr.

Mehr

+++++++++++++++++++++++++++++++#

+++++++++++++++++++++++++++++++# !"!#$ %& ' ' ( * +++++++++++++++++++++++++++++++#!"#++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++# $%"&+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++$

Mehr

Studiengänge. Inhaltsverzeichnis

Studiengänge. Inhaltsverzeichnis Studiengänge Inhaltsverzeichnis Masterstudiengänge...2 Romanistik...2 Deutsch-Französische Studien (DFS)...5 Deutsch-Italienische Studien (DIS)...7 Kulturstudien zu Lateinamerika...9 Spanische Kultur im

Mehr

Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW)

Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW) Wintersemester 2015/2016 Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft Auswahl: 22.10.2015 / mat Seite: 1 ent Tag Zeit Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften () 1. Lehrplansemester *Fremdsprache

Mehr

Vorläufiger Modulkatalog Informatik für die Lehrämter an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien

Vorläufiger Modulkatalog Informatik für die Lehrämter an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien Stand 29.04.2011 Vorläufiger Modulkatalog Informatik 1 von 27 Vorläufiger Modulkatalog Informatik für die Lehrämter an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien Stand der Redaktion 29. April 2011 Stand 29.04.2011

Mehr

SSL-Lehrveranstaltungen der FH Kärnten, Studiengang Soziale Arbeit, Standort Feldkirchen, im SoSe 2014 (vorbehaltlich Änderungen):

SSL-Lehrveranstaltungen der FH Kärnten, Studiengang Soziale Arbeit, Standort Feldkirchen, im SoSe 2014 (vorbehaltlich Änderungen): SSL-Lehrveranstaltungen der FH Kärnten, Studiengang Soziale Arbeit, Standort Feldkirchen, im SoSe 2014 (vorbehaltlich Änderungen): Gerontologie Termine Vollzeit: Di 11.03.2014 12:45-14:15 E 3.201 Audimax

Mehr

Studiengang Internationale Betriebswirtschaft (IB)

Studiengang Internationale Betriebswirtschaft (IB) Sommersemester 2006 Fachbereich irtschaft 03.04.2006 / kai IB Seite: 1 SS/ Tag Zeit Studiengang Internationale Betriebswirtschaft (IB) 1. Fachsemester IB 201 3. Fremdsprache 2/ Lehrveranstaltung fällt

Mehr

Vorläufige Struktur. Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft im Staatsexamensstudiengang Lehramt für Gymnasien

Vorläufige Struktur. Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft im Staatsexamensstudiengang Lehramt für Gymnasien Vorläufige Struktur Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft im Staatsexamensstudiengang Lehramt für Gymnasien Der Studiengang wird nur als Hauptfach angeboten, kein Erweiterungsfach, kein Beifach Stand

Mehr

Studiengang Master Wirtschaftspsychologie (Prüfungsordnung_2015)

Studiengang Master Wirtschaftspsychologie (Prüfungsordnung_2015) 1 Fakultät für Psychologie (Stand: 23.10.2015) Studiengang Master Wirtschaftspsychologie (Prüfungsordnung_2015) 1. Semester BEREICH ARBEITS- & ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE Modul Arbeits- & Organisationspsychologie

Mehr

Auswertung des Pilotprojekts Vertrauensarbeitszeit ( freie Arbeitszeit ) für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Gerichten der ordentlichen

Auswertung des Pilotprojekts Vertrauensarbeitszeit ( freie Arbeitszeit ) für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Gerichten der ordentlichen Auswertung des Pilotprojekts Vertrauensarbeitszeit ( freie Arbeitszeit ) für Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Gerichten der ordentlichen Gerichtsbarkeit. 1. Einleitung Seit dem 1. Oktober 212

Mehr

Ostasienwissenschaften/ East Asian Studies. PhD Program East Asian Studies GRK 1613 Risk and East Asia

Ostasienwissenschaften/ East Asian Studies. PhD Program East Asian Studies GRK 1613 Risk and East Asia Aus: LSF_Vorlesungsverzeichnis_SS 2015_DuE_Sonstige Lehrveranstaltungen Stand: 27.02.2015 1 Christiansen Heberer, Pascha Shire, Taube Christiansen Shire, Pascha Senz, Taube Christiansen Heberer, Pascha

Mehr

WING ET/IT WiINF. WING ET/IT WiINF GS

WING ET/IT WiINF. WING ET/IT WiINF GS Prüfungen im Sommersemesters 2015-1. Termin Bachelorstudiengänge BWL (VF), WiWi (VF), WiWi (NF) und WiWi (KF) Bachelorstudiengänge,, WINF Mo. 20.07.2015 09:00 11:00 ABWL III: Unternehmensbesteuerung BWL

Mehr

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do

Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Januar 2013 Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do 08.-11.01. CES 2013 Messe Las Vegas / USA, Export, Vertrieb 23.01. Führungskräfte Werkstatt Modul

Mehr

Nr. Vorgangsname Dauer Anfang Ende

Nr. Vorgangsname Dauer Anfang Ende 1 Ferien 11 Tage Mi 23.12.09 Mi 06.01.10 2 Ferien 2 Tage Sa 30.01.10 Di 02.02.10 3 Ferien 13 Tage Fr 19.03.10 Di 06.04.10 4 Ferien 1 Tag Sa 01.05.10 Mo 03.05.10 5 Ferien 2 Tage Do 13.05.10 Fr 14.05.10

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 8 10 P. 64 070 VL A&D 9 12 Chem A 64 041 Ü RS 8 9 F 334/F 535 64 041 Ü RS 9 10 F 334

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 8 10 P. 64 070 VL A&D 9 12 Chem A 64 041 Ü RS 8 9 F 334/F 535 64 041 Ü RS 9 10 F 334 Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Auszug Vorlesungsverzeichnis 5. Fachsemester / Wintersemester 2015/16, Stand: 01.09.2015 Bitte beachten Sie die aktuellen Lehrveranstaltungsdaten in STiNE, siehe

Mehr

an Bord der Norwegian Jade

an Bord der Norwegian Jade TCB CRUISE 2015 an Bord der Norwegian Jade 19. bis 26. September 2015 Venedig - Korfu - Santorin - Mykonos - Katakolon (Olympia) Venedig Liebe Fans! Wir hatten so viel Spaß und großartige Erinnerungen

Mehr

Wahlpflichtmodule für alle Studiengänge entsprechend Studienablaufplan

Wahlpflichtmodule für alle Studiengänge entsprechend Studienablaufplan Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den aufgeführten schwerpunktübergreifenden Wahlpflichtmodulen auch schwerpunktspezifische Wahlpflichtmodule belegt werden können. Informationen dazu finden Sie in

Mehr

Erziehungswissenschaftlicher Bereich (EWS)

Erziehungswissenschaftlicher Bereich (EWS) Erziehungswissenschaftlicher Bereich (EWS) Allgemeine Pädagogik (alle Lehrämter) 32303 Geschichte und Theorie der Erziehung und Bildung Gruber EDU-M 01.4 (4) Vorlesung, SWS: 1, ECTS: 4 DPO 20(4)1.c,d,e,f,

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 31.10.2015 Samstag MD 19.02.2016 Freitag MD Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag MD 20.02.2016 Samstag MD Vertiefungstag 07.11.2015 Samstag MD 21.02.2016

Mehr

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International Mein Fahrplanheft gültig vom 15.12.2014 bis 28.08.2015 St.Anton am Arlberg London St. Pancras International 2:10 Bus 4243 2:51 Landeck-Zams Bahnhof (Vorplatz) 2:51 Fußweg (1 Min.) nicht täglich a 2:52

Mehr