Welche HP KVM Switche gibt es

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Welche HP KVM Switche gibt es"

Transkript

1 Mit dieser neuen Verkaufshilfe möchten wir Sie dabei unterstützen, HP KVM Lösungen bei Ihren Kunden zu argumentieren und schnell nach Anforderung des Kunden zu konfigurieren. Die Gliederung: Warum KVM / wofür KVM Warum HP KVM Switche why buy HP Welche HP KVM Switche gibt es Vorteile von Management via KVM mit Virtual Media Voraussetzungen für Virtual Media (VM) Die komplette KVM Lösung besteht aus KVM-Select - Verkaufs-Leitfaden für HP KVM Switche (mit CAT5 Verkabelung) Schnell die passende KVM-Lösung für Ihre Kunden zusammenstellen. 1. KVM-Interface-Adapter auswählen 2. KVM-Kabel auswählen 3. KVM-Switch auswählen 4. Up-Sell- bzw. Cross-Sell-Produkte

2 Warum KVM / wofür KVM Q: Was bietet KVM? A: Den einheitlichen Zugriff auf viele verschiedene Server von einer Konsole aus. Dazu muss keine Software auf den Server installiert werden (daher sind diese Lösungen unabhängig von Betriebssystemen und Hardware) nur ein KVM Signal wird benötigt. Viele Kunden setzen KVM als Backup zu ilo/rilo ein (falls mal das Netzwerk oder andere Komponenten nicht funktionieren sollten. Q: Welche Lösungen gibt es? A: 1. Lösungen, die nur den Zugriff lokal also im Rechnerraum ermöglichen (diese werden analoge KVM Lösungen genannt) 2. Lösungen, die den Zugriff lokal und remote also im Rechnerraum und von einem beliebigen Arbeitsplatz (over IP) ermöglichen (diese werden digitale KVM Lösungen genannt) Von beiden Arten (analog und digital) werden Lösungen mit Virtual Media Support angeboten. Warum HP KVM why buy HP im HP Systemumfeld getestet und zertifiziert (Server, HP SIM, ilo/riloe, Racks,...) skalierbar, abwärts kompatibel zu legacy Compaq KVM Switchen Rack-Einbaumaterial für Einbau in Racks inklusiv 3 Jahre HP Garantie integrierter Care Pack Service für HP KVM Switche im Zusammenhang mit HP ProLiant Care Pack; -> kein zusätzliches Care Pack notwendig; -> keine zusätzlichen Kosten Welche HP KVM Switche gibt es

3 Vorteile von Management via KVM mit Virtual Media o Höhere Management Effizienz (schneller, flexibler) o Verbesserte Sicherheit (weniger RZ Verkehr ) o Geringere Kosten (weniger Zeit für das Management und weniger Wegezeiten) Voraussetzungen für Virtual Media (VM) Alle Beteiligten müssen es unterstützen: 1. Server (USB Port und Bios) 2. KVM Interface Adapter (mit VM Support) CAT5 (UTP) Kabel bleibt gleich 3. KVM Switch (neue HP KVM Switche mit VM Support)

4 Die komplette KVM-Lösung besteht aus: 3 KVM Switch 2 CAT5 Kabel 4 Rack Konsole 1 KVM Interface Adapter Server 1. Dem Anschluss an die Server = KVM Interface Adapter (verschiedene Typen): a. je nach Anschluss: PS/2, USB, Seriell, BladeSystem b. mit oder ohne Virtual Media Support 2. Dem CAT5 Kabel = Verbindung vom KVM Interface Adapter zum KVM Switch 3. Dem KVM Switch (verschieden Modelle) 4. Der lokalen Konsole = TFT7600RKM oder der Kombination aus Rack-Monitor (TFT7210R) und Rack-Tastatur KVM-Select für HP KVM Switche (mit CAT5 Verkabelung) Mit Hilfe dieses Leitfadens können Sie sehr schnell die passende KVM-Lösung für Ihren Kunden zusammenstellen. Gehen Sie einfach schrittweise vor. Folgende Informationen sollten Sie haben, um die passende KVM-Lösung anbieten zu können: Anzahl der Server (somit der KVM Ports) und der Benutzer, die lokal und remote Zugriff (Access) auf die Server haben sollen ideal wäre, wenn bekannt ist, ob in der nächsten Zeit weitere Server angeschlossen werden. Danach können Sie den richtigen KVM-Switch auswählen, der auch in der Zukunft Typ der KVM-Schnittstelle der Server (PS/2-, USB-, Seriell- oder BladeSystem) danach können Sie die KVM-Interface-Adapter oder das KVM-Kabel auswählen Benötigte Kabellänge (in Metern vom Server bis zum KVM-Switch)

5 1 KVM-Interface-Adapter auswählen Der KVM-Interface-Adapter wird mit der KVM-Schnittstelle (in der Regel: Video + PS/2 oder USB) des Servers verbunden. Für jeden angeschlossenen Server wird ein Interface-Adapter benötigt. KVM-Anschluss, der am Server vorhanden ist: PS/2-, USB-, Seriell- oder BladeSystem Anzahl (1er oder 8pack) Mit oder ohne Virtual Media Support KVM-Anschluss Virtual Media Anzahl (1er Modell Bild Support oder 8er) PS/2 Ja 1 AF604A USB Ja 1 AF603A USB Nein B21 PS/2 Nein B21 PS/2 Nein 8 Pack B21 Seriell Nein B21 BladeSystem c-class Nein 1 AF605A BladeSystem p-class Nein 1 AF100A 2 KVM-Kabel auswählen CAT5-UTP-Kabel mit gewünschter Länge und Anzahl (Server / Ports) auswählen. Das CAT5-Kabel verbindet den KVM-Interface-Adapter (RJ45) und den KVM-Switch (RJ45). Bei der Kabellänge ist der tatsächliche Verkabelungsweg durch das/die Rack(s) zu berücksichtigen. Kabel-Länge / CAT5 Virtual Media Support Anzahl (1er oder 8er) Modell 0,91 m Ja B21 1,83 m Ja B21 3,66 m Ja B23 6,10 m Ja B24 12,2 m Ja B25 Bild 3 KVM-Switch auswählen Je nach dem benötigtem Server-Zugriff (Access) lokal oder auch remote (over IP) Server-Zugriff (Access)/-Verwaltung nur lokal (im Recherraum/am Rack) notwendig: -> 3.1 Server-Zugriff (Access)/-Verwaltung lokal (im Rechnerraum/am Rack) & remote (over IP) notwendig: -> Analoge KVM-Lösung Kriterien: Anzahl der Ports, Anzahl der lokaler Benutzer, mit/ohne Virtual Media Funktionalität Anzahl der Ports Anzahl der lokaler Benutzer Virtual Media Support Modell Bild 8 1 Nein B Nein B Ja AF600A

6 3.2 Digitale KVM-Lösung Kriterien: Anzahl der Ports, Anzahl der remote (over IP) Benutzer (die gleichzeitig auf verschiedene Server zugreifen können). Anzahl der Ports Anzahl der lokaler Benutzer Anzahl der remote Benutzer (over IP) Virtual Media Support Modell Ja AF601A Bild Ja AF602A Zusatz-Info Rack-Einbau und Stromanschluss Alle HP KVM-Produkte können mit den dazugelieferten Einbaukits in 0 HE oder 1 HE in HP Racks eingebaut werden. Die Stromzufuhr erfolgt über das Kabel IEC 320 C13-C14 mit 10 A, das an eine PDU-Steckerleiste oder direkt an eine USV angeschlossen werden kann. Service Die HP KVM-Lösungen sind durch das ProLiant Server Care Pack mit abgedeckt - ohne zusätzliche Kosten! Remote-Zugriff mit HP IP Console Viewer Software (Bestandteil des Lieferumfangs bei HP IP Switchen) Die Software bietet mehrere Sicherheitsstufen, darunter SSL-Datenübertragung über das Netzwerk und LDAP/Active Directory Support. Je nach Bedarf können die Daten nach Switch, Server oder Standort angezeigt und sortiert werden. Im Scan-Modus können Benutzer bis zu 16 Remote-Server anzeigen, dafür wird nur eine digitale Verbindung benötigt. Remote-Zugriff ist für bis zu 4 Benutzer möglich. Weitere Informationen HP_Rack_and_Power_Overview_New.xls 4 Up-Sell- bzw. Cross-Sell-Produkte Lokale Konsole - Kombination aus Monitor, Tastatur und Trackball: HP TFT7600 RKM. Das HP TFT7600 RKM ist die ideale Komponente für eine komplette und Platz sparende KVM-Konsolen- Lösung. Es benötigt nur eine Höheneinheit (1 HE) und spart somit Platz im Rack. Alternativ dazu: zwei Geräte die die gleiche Funktion wie das TFT7600 RKM bieten: Ein TFT-Monitor HP TFT7210R ( B21) - PLUS die HP Rack-Tastaturschublade - AG0xxA (xx = länderspezifisches Tastaturlayout). Vorteil von dieser Kombination ist, das die Geräte jeweils auf der für den Benutzer optimalen Höhe montiert werden können (zum Beispiel: Tastatur in Hüfthöhe und der Monitor in Augenhöhe).

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise HP USB Virtual Media Informationen zur Funktionsweise Verwenden von virtuellen Medien HP empfiehlt den HP USB Virtual Media (Modell AF603A) nur für Computer, die keine Unterstützung für eine PS2-Tastatur

Mehr

martin.schneider@bechtle.com Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen.

martin.schneider@bechtle.com Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen. IBM Rack-Console-Power Optionen Stand: Juni 2009 martin.schneider@bechtle.com Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen. IBM Racks - Überblick S2 25U Standard S2 42U Standard S2 NetBAY 42 U S2 Dynamic Rack

Mehr

Mini KVM Extender Kurzanleitung zur Installation

Mini KVM Extender Kurzanleitung zur Installation Mini KVM Extender Kurzanleitung zur Installation Internationales HQ Jerusalem, Israel Tel: + 972 2 535 9666 minicom@minicom.com www.minicom.com North American HQ Linden, New Jersey Tel: + 1 908 4862100

Mehr

AMX: Intelligentes Management für Server-Racks

AMX: Intelligentes Management für Server-Racks AMX: Intelligentes Management für Server-Racks AMX5000 AMIQ AMX5100 AMWORKS Seit mehr als 20 Jahren entwickelt Avocent Lösungen zum effizienten Management von einzelnen Servern, 19 -Umgebungen sowie ganzer

Mehr

CAT.5 COMBO-KVM SWITCH 8-PORT/16-PORT

CAT.5 COMBO-KVM SWITCH 8-PORT/16-PORT CAT.5 COMBO-KVM SWITCH 8-PORT/16-PORT Kurzanleitung zur Installation DS-15202 / DS-16202 1. Systemanforderungen Hardware Lokale Hostseite: Jeder Computer oder Server muss mit folgenden Geräten ausgestattet

Mehr

KVM Switches. Beschreibung. ControlCenter 1plus ControlCenter 1sun. Für den eiligen Leser... Bedienung

KVM Switches. Beschreibung. ControlCenter 1plus ControlCenter 1sun. Für den eiligen Leser... Bedienung Beschreibung Die Keyboard-, Video- und Mouse Switches und sind die ideale Lösung zur einfachen und übersichtlichen Administration von kleinen Serverräumen. Bei nur HE Platzbedarf werden über einen lokalen

Mehr

RackMaster - 19 KVM-Konsole

RackMaster - 19 KVM-Konsole RackMaster - 9 KVM-Konsole RackMaster - 9 KVM user station RackMaster the efficiency KVM solution for 9 racks Der RackMaster ist eine effiziente Lösung für den 9 Schrank und ermöglicht einen netzwerkunabhängigen

Mehr

1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPPWEU

1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPPWEU 1 Port Server IP Fernsteuerung KVM Switch mit IP Power Control und Virtual-Media StarTech ID: SV1108IPPWEU Mit dem 1-Port-Remote-Steuerungs-IP-KVM-Switch mit IP Power Control und Virtual Media SV1108IPPWEU

Mehr

epowerswitch 4 Produktdatenblatt

epowerswitch 4 Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist eine Steckdosenleiste für professionelle Ansprüche. Die 4 länderspezifischen Steckdosen lassen sich über den integrierten Webserver komfortabel schalten und verwalten. Zahlreiche

Mehr

Ausgestattet mit einer 2-jährigen StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung.

Ausgestattet mit einer 2-jährigen StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung. 1 Port USB PS/2 Server Fernsteuerung KVM Switch über IP mit Virtual-Media StarTech ID: SV1108IPEXEU Mit dem 1-Port-USB PS/2-Server-Remote-Steuerungs-IP-KVM-Switch mit Virtual Media SV1108IPEXEU können

Mehr

KVM-Add-On HK-Controller 20 7.3

KVM-Add-On HK-Controller 20 7.3 HK-Controller 20 7.3 Mehrwertlösungen für Ihre KVM- & IT-Anwendungen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

KVM Referenzhandbuch. belkin.co/de/kvm/

KVM Referenzhandbuch. belkin.co/de/kvm/ KVM Referenzhandbuch belkin.co/de/kvm/ Lösungen für Kleinbüros und Privatanwender E-Serie Dieser KVM-Switch ist ein kostengünstiges Einstiegsprodukt, mit dem Sie bis zu vier PS/2-Computer mit einer Tastatur,

Mehr

PowerSwitches MultiPower 7.5

PowerSwitches MultiPower 7.5 MultiPower 7.5 Zentrale Spannungsversorgung von G&D-Geräten Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH zählt zu den führenden Herstellern

Mehr

1 Port USB PS/2 Server Fernsteuerung KVM Switch über IP mit Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPEXEU

1 Port USB PS/2 Server Fernsteuerung KVM Switch über IP mit Virtual-Media. StarTech ID: SV1108IPEXEU 1 Port USB PS/2 Server Fernsteuerung KVM Switch über IP mit Virtual-Media StarTech ID: SV1108IPEXEU Mit dem 1-Port-USB PS/2-Server-Remote-Steuerungs-IP-KVM-Switch mit Virtual Media SV1108IPEXEU können

Mehr

Leading the way in digital KVM

Leading the way in digital KVM VideoSplitter 7.2 Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den

Mehr

Infrastructure Management & Monitoring for Business-Critical Continuity TM. Produktübersicht für Desktop- und Serverraumlösungen

Infrastructure Management & Monitoring for Business-Critical Continuity TM. Produktübersicht für Desktop- und Serverraumlösungen Infrastructure Management & Monitoring for Business-Critical Continuity TM Produktübersicht für Desktop- und Serverraumlösungen SELECT Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Hintergrundinformationen zum

Mehr

HP IP und Server Console Switches G2 Benutzerhandbuch

HP IP und Server Console Switches G2 Benutzerhandbuch HP IP und Server Console Switches G2 Benutzerhandbuch Übersicht Dieses Dokument richtet sich an Personen, die mit der Installation von Racks und Rack- Produkten betraut sind. Dieses Verfahren darf nur

Mehr

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D

ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D ME-Synapse-USB (ME-1-USB) - Rev. 2.0D Docking-Station, setzt ME 3 HE CompactPCI um auf USB 2.0 Modell-Übersicht und Lieferumfang (Basis-Modell) Modell-Übersicht: ME-Synapse-USB (ME-1-USB) Die ME-Synapse-USB

Mehr

epowerswitch 1G Produktdatenblatt

epowerswitch 1G Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist die kleinste eigenständige Power Distribution Unit von Neol. 1 Stromeingang mit 10A und 1 Netzschalter bieten zusammen mit den umfangreichen Konfigurations- und Kontrolloptionen

Mehr

SCHRANKSYSTEME & ZUBEHÖR

SCHRANKSYSTEME & ZUBEHÖR SCHRANKSYSTEME & ZUBEHÖR SCHRÄNKE NetshelterTM 1 NetShelter VX / NetShelter VS 2 Offene Racks 3 NetShelter ES 4 NetShelter WX Artikelnummer Model Höhe Breite Tiefe Farbe Applikation Türen Seitenwände Anreihhalter

Mehr

Signal Extender USB Extender 7.5

Signal Extender USB Extender 7.5 USB Extender KVM-Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH zählt zu den

Mehr

neservesall Katalog 2012

neservesall Katalog 2012 www.oneservesall.de neservesall Katalog 2012 neservesall ist... praktisch Die Multi-User Systeme von oneservesall arbeiten auf Basis von Microsoft Windows Betriebssystemen, und sind damit zu fast jeder

Mehr

HP IP Console Switch with Virtual Media Benutzerhandbuch

HP IP Console Switch with Virtual Media Benutzerhandbuch HP IP Console Switch with Virtual Media Benutzerhandbuch Copyright 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Inhaltliche Änderungen dieses Dokuments behalten wir uns ohne Ankündigung vor. Die

Mehr

CAT-Extension. MULTICONSOLING EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN Rechnerauslagerung JUNGMANN. Systemtechnik. CAT-Extension-Transmitter (KVM*-Sender)

CAT-Extension. MULTICONSOLING EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN Rechnerauslagerung JUNGMANN. Systemtechnik. CAT-Extension-Transmitter (KVM*-Sender) CAT-Extension-Transmitter (KVM*-Sender) CAT-Extension-Receiver (KVM*-Empfänger) *KVM ist die Abkürzung für Keyboard/Video/Mouse Jungmann GmbH & Co. KG+Freecall 0800-7778666 +www.jungmann.de+technische

Mehr

Betriebsanleitung EB860NEW EB861NEW EB862 EB863 EB864 EB865

Betriebsanleitung EB860NEW EB861NEW EB862 EB863 EB864 EB865 Betriebsanleitung EB860NEW EB861NEW EB862 EB863 EB864 EB865 2-fach KVM-Switches 4-fach KVM-Switches 8-fach KVM-Switch 16-fach KVM-Switch 8-fach KVM-Switch mit OSD 16-fach KVM-Switch mit OSD Installation:

Mehr

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute:

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute: Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand Unser Thema heute: Peppercon - Remote Management PCI Karte - Ihr Referent: Michael Hänel (technical purchase and seller) Ihr technischer

Mehr

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Thomas Pawluc Produktmanager Serverbased Computing TAROX Aktiengesellschaft Stellenbachstrasse 49-51 44536 Lünen 2 Serverbased Computing Was versteht

Mehr

Höhere Energieeffizienz, mehr Sicherheit und Performance für Ihre IT-Infrastruktur

Höhere Energieeffizienz, mehr Sicherheit und Performance für Ihre IT-Infrastruktur Höhere Energieeffizienz, mehr Sicherheit und Performance für Ihre IT-Infrastruktur HP Rack & Power Solutions: Racks/Kühlung/Strom/Systemmanagement/Services Technologien für Ihren Geschäftserfolg Ihre IT-Systeme

Mehr

Highlights. Features. LwLVision 7.6. DVI-/VGA-KVM-Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0. Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale

Highlights. Features. LwLVision 7.6. DVI-/VGA-KVM-Extender DVI &VGA DVI &VGA RS 232 USB 2.0. Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale Das KVM-Extender System LwLVision verlängert die Signale Keyboard/Mouse Single-Link DVI Audio RS232 USB 2.0 (derzeit nur für Single-Channel Variante verfügbar) DVI &VGA DVI &VGA USB 2.0 RS 232 Das System

Mehr

Digital Signage DiSign-System 7.2

Digital Signage DiSign-System 7.2 DiSign-System Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder Videosignalen Leading the way in digital KVM Das System Das System DiSign verlängert und verteilt Video- und Audiosignale eines Computers in Echtzeit

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

USB 10/100 FAST ETHERNET. Benutzerhandbuch

USB 10/100 FAST ETHERNET. Benutzerhandbuch USB 10/100 FAST ETHERNET Benutzerhandbuch INHALTSVERZEICHNIS Einführung...1 Systemanforderungen...1 Spezifikationen...1 Bezeichnungen und Funktionen der Teile...2 Hardware Installation...3 Vorsichtsmaßnahme...3

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Seriell auf Ethernet-Umsetzer (Device Server) Installationsanleitung Bestellnummer: SES-LAN/100 Technische Daten: Serieller Port...RS 232 Ethernet-Port... 10/100 BaseT Versorgungsspannung... 10-24 V Maße

Mehr

Schwerpunkt: KVM-Lösungen

Schwerpunkt: KVM-Lösungen Marktübersicht: KVM-Switches anschließ barer Reichweite in Metern kaskadier barer KMV-Switches Hersteller Produktname Anwender Adder AVX1008-Euro 2 8 300 32 AVX1008IP-Euro 2 8 300 32 AVX1016-Euro 2 16

Mehr

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager IP Kameras und ihre Möglichkeiten: LevelOne IP Kameras Management Software Vorteil IP-Netzwerk Power over Ethernet Alles aus einer Hand! Wer ist LevelOne?

Mehr

Herzlich willkommen! Der Webcast startet 10:00 Uhr.

Herzlich willkommen! Der Webcast startet 10:00 Uhr. 1 Herzlich willkommen! Der Webcast startet 10:00 Uhr. Willkommen beim Dell Support Webcast idrac & Lifecycle Controller 2 Dell Support Webcast Seite Aufzeichnung des Webcasts Upload der Präsentation Kalender

Mehr

GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE

GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE Handbuch BEDNIENUNGSANLEITUNG GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE KUNDENSERVICE Vielen Dank, dass Sie sich für den Erwerb des entschieden haben. Die Garantie beträgt 24 Monate ab Verkaufsdatum an den Endverbraucher.

Mehr

Rittal KVM-Technik. Perfekte Server-Administration

Rittal KVM-Technik. Perfekte Server-Administration Rittal KVM-Technik Perfekte Server-Administration R PERFEKTE SERVER- ADMINISTRATION MIT KVM-TECHNIK VON RITTAL Rittal KVM-Switches (Keyboard Video Mouse) bieten für jede Kundenanforderung eine passende

Mehr

Anleitung ACPcloud.rocks Registrierung und erste VM

Anleitung ACPcloud.rocks Registrierung und erste VM Anleitung ACPcloud.rocks Registrierung und erste VM Sie erreichen das Selfservice Portal unter http://manage.acpcloud.rocks. Beim erstmaligen Besuch einfach auf Registrieren klicken, Emailadresse eintragen

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

2 Jahre Pick-Up & Return. 3 Jahre Pick-Up & Return

2 Jahre Pick-Up & Return. 3 Jahre Pick-Up & Return Computerprodukte ipaq Pocket PC U5862E ipaq Pocket PC 114, 214, 314, h19xx, h22xx, rx1950, rx3715, rx4xxx, rx5000, hx2xxx Serie (Modelle m. 1 J. Garantie) 2 Jahre Pick-Up & Return U5001E ipaq Pocket PC

Mehr

HP IP und Server Console Switches G2 Benutzerhandbuch

HP IP und Server Console Switches G2 Benutzerhandbuch HP IP und Server Console Switches G2 Benutzerhandbuch Copyright 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Hewlett-Packard ( HP ) haftet ausgenommen für die Verletzung des Lebens, des Körpers, der

Mehr

Datacenter in einem Schrank

Datacenter in einem Schrank Datacenter in einem Schrank Torsten Schädler Cisco Berlin 33.000 Kunden weltweit 1.500 Kunden in Deutschland Marktzahlen 43.4% USA 1 27.4% weltweit 2 15.5% Deutschland 2 UCS Wachstum bladeserver IDC server

Mehr

Serverraumlösungen: Wie kleine und mittelgroße IT-Abteilungen mehr aus ihrem Budget herausholen können

Serverraumlösungen: Wie kleine und mittelgroße IT-Abteilungen mehr aus ihrem Budget herausholen können Serverraumlösungen: Wie kleine und mittelgroße IT-Abteilungen mehr aus ihrem Budget herausholen können 2011, Raritan Inc. Überblick IT-Manager kleiner und mittelständischer Unternehmen müssen an sieben

Mehr

FULL-HD-1080P VIDEO und PC-(1920x1200@60Hz-) Digital Signage Broadcaster IP mit USB, RS-232, IR, Remote On/Off Option RS-232 OPTION Multicast und Unicast GIGABIT ETHERNET IP-TECHNOLOGIE PLUG-AND-PLAY-FÄHIG

Mehr

McAfee Email Gateway Blade Server

McAfee Email Gateway Blade Server Schnellstart Handbuch Revision B McAfee Email Gateway Blade Server Version 7.x In diesem Schnellstart Handbuch erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über die Einrichtung des McAfee Email Gateway Blade

Mehr

Digital Signage DVISplitter-DL 7.2

Digital Signage DVISplitter-DL 7.2 Splitter-DL 7.2 Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder signalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

JUNGMANN MULTICONSOLING MULTICONSOLING. Systemtechnik EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN. Spielen Sie Ping-Pong mit Ihren Rechnern

JUNGMANN MULTICONSOLING MULTICONSOLING. Systemtechnik EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN. Spielen Sie Ping-Pong mit Ihren Rechnern MULTICONSOLING MULTICONSOLING Jungmann GmbH & Co. KG+Freecall 0800-7778666 +www.jungmann.de+technische Änderungen vorbehalten+stand 15.05.2009 1 Multiconsoling verschaltet alle Arbeitsplatzrechner im Kontrollraum.

Mehr

LMP Kabel & Adapter. Mini-DisplayPort & HDMI & Mini-DVI

LMP Kabel & Adapter. Mini-DisplayPort & HDMI & Mini-DVI Mehr Marge für den Fachhandel mit LMP Adaptern! LMP Kabel & Adapter imac, Mac mini, MacBook Pro, etc. werden mit verschiedenen Adaptern an Monitor, Beamer, HDTV, etc. angeschlossen. Die mit Apple vergleichbaren

Mehr

Bustius quidit alisto volupid min naturi. Industrielle Netzwerktechnik. Industrial Communication - Part 3

Bustius quidit alisto volupid min naturi. Industrielle Netzwerktechnik. Industrial Communication - Part 3 Bustius quidit alisto volupid min naturi Industrielle Netzwerktechnik Industrial Communication - Part 3 Vorwort Switches sind ein wichtiger Bestandteil der M2M Kommunikation. Welotec ist offizieller Distributor

Mehr

Anleitung ACPcloud.rocks Registrierung und erste VM

Anleitung ACPcloud.rocks Registrierung und erste VM Anleitung ACPcloud.rocks Registrierung und erste VM Sie erreichen das Selfservice Portal unter http://manage.acpcloud.rocks. Um einen Testaccount zu erhalten, klicken Sie auf Testaccount. Beim erstmaligen

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

13 Peripherie für PC und Notebooks selbst bauen

13 Peripherie für PC und Notebooks selbst bauen 13 Peripherie für PC und Notebooks selbst bauen 13 Peripherie für PC und Notebooks selbst bauen Einige Komponenten, wie etwa Netzteile und Festplatten, lassen sich weiterverwenden, auch wenn sie etwas

Mehr

HARTING econ 9000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 9000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING 19 es, unmanaged, für die Installation in einem 19 Rack Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING econ 9000 ist für den Einsatz in den unterschiedlichsten

Mehr

HETEC V - IP - Installation - Kurzanleitung

HETEC V - IP - Installation - Kurzanleitung 1 Anschließen der Kabel 1. Verbinden Sie alle Kabel (1-3) nach Zeichnung. Netzkabel (1) und CPU-Kabel (2) sind im Lieferumfang enthalten. 2. Verbinden Sie den USB- und VGA-Stecker des CPU-Kabels (2) mit

Mehr

2-Port Pocket USB-KVM-Switch. Bedienungsanleitung (DS-11802-1)

2-Port Pocket USB-KVM-Switch. Bedienungsanleitung (DS-11802-1) 2-Port Pocket USB-KVM-Switch Bedienungsanleitung (DS-11802-1) Inhaltsverzeichnis 1. EINLEITUNG... 3 1.1. AUSSTATTUNGSDETAILS... 3 1.2. ABBILDUNG... 4 1.3. PACKUNGSINHALT... 4 2. TECHNISCHE DATEN... 5 3.

Mehr

Automatisierungstechnik Die neue Simatic S7 Welt 22.10.2013 1

Automatisierungstechnik Die neue Simatic S7 Welt 22.10.2013 1 Automatisierungstechnik Die neue Simatic S7 Welt 22.10.2013 1 Trainerpackage Software Combilizenz TIA Portal 12.0, Step 7 5.5 Step 7 Safety 5.4 Beide Softwareversionen sind lauffähig unter Windows Professional

Mehr

KVM DIGITAL SIGNA KVM DIGIT

KVM DIGITAL SIGNA KVM DIGIT KVM DIGITAL SIGNAGE 19 KVM Switch PS/2...270 Desktop KVM Switch USB...271 Aten Mini KVM Switch PS/2 - USB - DVI -...272 Aten Desktop KVM Switch...273 KVM Switch + LCD Konsolen...274-276 KVM Extender...277-279

Mehr

HMX Computerzugriff mit Desktop over IP-Lösungen

HMX Computerzugriff mit Desktop over IP-Lösungen HMX Computerzugriff mit Desktop over IP-Lösungen Erweitern Sie Ihren Arbeitsplatz über Ihren Computer hinaus mithilfe eines standardmäßigen TCP/IP-Netzwerks und HMX Desktop over IP-Lösungen Die Desktop

Mehr

Herzlich Willkommen. Roland Kistler. Tel. +49 (89) 242 39 90 17. Sales Engineer. r.kistler@online-usv.de. Folie 1

Herzlich Willkommen. Roland Kistler. Tel. +49 (89) 242 39 90 17. Sales Engineer. r.kistler@online-usv.de. Folie 1 Herzlich Willkommen Roland Kistler Sales Engineer Tel. +49 (89) 242 39 90 17 E-Mail r.kistler@online-usv.de Folie 1 Netzwerk - Shutdown Folie 2 Frage: Reicht es nicht aus den Server nur mit den Stromkabel

Mehr

Wireless Mobile Classroom

Wireless Mobile Classroom Wireless Mobile Classroom +hp Bestnoten für den WMC: Komplett ausgestattetes System An jedem Ort sofort einsetzbar Notebooks, Drucker, Beamer etc. für den Unterricht einsatzbereit Zentrale Stromversorgung

Mehr

Digital Signage DVISplitter 7.2

Digital Signage DVISplitter 7.2 DVISplitter 7.2 Verlängern und Verteilen von Audio- und/oder signalen Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

Empfehlung für den Neubau/die Sanierung eines Einfamilienhauses

Empfehlung für den Neubau/die Sanierung eines Einfamilienhauses Empfehlung für den Neubau/die Sanierung eines Einfamilienhauses Die folgende Aufstellung dient tohuus.media - Kunden der Stadtwerke Geesthacht GmbH oder Unternehmen, die im Rahmen der Innenhausverkabelung

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

USB Kabel KVM Switch 2-Port + Audio

USB Kabel KVM Switch 2-Port + Audio Handbuch USB Kabel KVM Switch 2-Port + Audio deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 3 1.1 Eigenschaften 3 1.2 Gehäuseerklärung 4 1.3 Verpackungsinhalt 4 2. Spezifikationen 5 3. Installation 6 3.1

Mehr

/// Tradis /// das plus der midrange & mainframe

/// Tradis /// das plus der midrange & mainframe Beschreibung der ICON Produktfamilie (Mit Auszügen aus dem WhitePaper Dokument der Visara International) Heutzutage ist es eine Herausforderung für Midrange Anwender und für viele Rechenzentren iseries

Mehr

Multi-Server Shutdown. Folie 1

Multi-Server Shutdown. Folie 1 Multi-Server Shutdown Folie 1 Herzlich Willkommen Roland Kistler Sales Engineer Tel. +49 (89) 242 39 90 17 E-Mail r.kistler@online-usv.de Folie 2 Single Server Shutdown mit DataWatch (1/6) Die DataWatch-Software

Mehr

Dentalsoftware. WinDent. e-card. Technische Informationen. Inhaltsverzeichnis. http://www.windent.at. Error! Bookmark not defined.

Dentalsoftware. WinDent. e-card. Technische Informationen. Inhaltsverzeichnis. http://www.windent.at. Error! Bookmark not defined. Inhaltsverzeichnis Einplatz System Server System in einem Netzwerk Arbeitsplatz System (Client) in einem Netzwerk Plattenkapazität RAID Systeme Peripherie Bildschirme Drucker Netzwerk Verkabelung Internet

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten Die Datenspeicher zur Zwischenspeicherung der Telefongesprächsdaten der. tekowin plus sind externe Gesprächsdatenspeicher, die zwischen dem PC und die angeschlossen

Mehr

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs 12 Technische Daten 12.1 CATVision Video: Auflösung: max. 1920 x 1440 Bildpunkte (abhängig von Kabel und Videosignal) Übertragungslänge: 10 bis max. 300 Meter (abhängig von Kabel, Auflösung und Videosignal)

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Lösungen & Produkte für 10GbE - Netzwerke Tobias Troppmann / Systems Engineer NETGEAR Deutschland

Lösungen & Produkte für 10GbE - Netzwerke Tobias Troppmann / Systems Engineer NETGEAR Deutschland Lösungen & Produkte für 10GbE - Netzwerke Tobias Troppmann / Systems Engineer NETGEAR Deutschland Webinar beginnt in Kürze Audio nur über Telefon: Austria: 080088663212 (Toll Free) Austria: 01253021520

Mehr

i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter Gebrauchsanweisung

i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter Gebrauchsanweisung i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter Gebrauchsanweisung EINLEITUNG Der i-tec USB 3.0 Gigabit Ethernet Adapter bietet dem Benutzercomputer den Zugang ins 10/100/1000 Mbps Netz mit Hilfe von USB Port.

Mehr

LAN Konzept Bruno Santschi. LAN Konzept. Version 1.0 März 2001. LAN Konzept.doc Seite 1 von 10 hehe@hehe.ch

LAN Konzept Bruno Santschi. LAN Konzept. Version 1.0 März 2001. LAN Konzept.doc Seite 1 von 10 hehe@hehe.ch LAN Konzept Version 1.0 März 2001 LAN Konzept.doc Seite 1 von 10 hehe@hehe.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Ausgangslage... 3 1.2 Rahmenbedingungen... 3 1.3 Auftrag... 3 1.4 Projektorganisation...

Mehr

Schwerpunkt: Datacenter-Management

Schwerpunkt: Datacenter-Management Marktübersicht: KVM-Switches Die vollständige Marktübersicht mit allen Produktdetails finden Sie online unter www.lanline.de/solutionfinder.html. Max. Anzahl Anwender Max. Anzahl anschließbarer Server

Mehr

Monitoring & SNMP 7.2

Monitoring & SNMP 7.2 7.2 Permanente Überwachung von Systemstati Leading the way in digital KVM Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern gegründet. Seit mittlerweile

Mehr

THE POWER OF KVM Switching

THE POWER OF KVM Switching THE POWER OF KVM Switching 0 Übersichtliches und Platz sparendes Kabelmanagement, Multiplattform- Unterstützung, komfortables Management-Tool für den Zugriff auf bis zu 16 PS/2-, Sun- oder USB- Server

Mehr

> VPN/SSL/Firewall. Produktmatrix. ProSafe VPN/SSL-Lösungen FVX538 FVS114 FVS124G FVS338. xdsl / Kabel Router. ja ja ja ja

> VPN/SSL/Firewall. Produktmatrix. ProSafe VPN/SSL-Lösungen FVX538 FVS114 FVS124G FVS338. xdsl / Kabel Router. ja ja ja ja HOME ÜBER UNS JOBS PRESSE & EVENTS REGISTRIERUNG SUPPORT KONTAKT BEZUGSQUELLEN LOGIN > VPN/SSL/Firewall Produktmatrix ProSafe VPN/SSL-Lösungen WIRELESS FVX538 FVS114 FVS124G FVS338 VPN/SSL/FIREWALL SWITCHES

Mehr

Schnittstellen des Computers

Schnittstellen des Computers Schnittstellen des Computers Eine Präsentation zum Selbststudium Arp Definition Schnittstellen (engl. Interfaces) sind die Verbindungen zwischen der Zentraleinheit und der externen Peripherie des Computers.

Mehr

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL DIESER LEITFADEN IST FÜR FOLGENDE ORACLE SOFTWARE PROGRAMME GÜLTIG Oracle Database 11g Standard Edition One Die passende Datenbank-Lösung

Mehr

CardioChek Link Benutzerhandbuch

CardioChek Link Benutzerhandbuch CardioChek Link Benutzerhandbuch CardioChek Link Benutzerhandbuch Dieses Softwareprogramm ist mit den Betriebssystemen Microsoft Windows 7, Windows 8.X, Vista kompatibel A. Verwendungszweck CardioChek

Mehr

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6031 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

VIDEOSPRECHANLAGEN. Elektrohandel Eisterer Theodor-Wimmer-Strasse 16 A - 4760 Raab. Mail: office@eisterer.com www.türsprechanlagen.

VIDEOSPRECHANLAGEN. Elektrohandel Eisterer Theodor-Wimmer-Strasse 16 A - 4760 Raab. Mail: office@eisterer.com www.türsprechanlagen. 04 VIDEOSPREHALAGE Elektrohandel Eisterer Theodor-Wimmer-Strasse 6 A - 4760 Raab Mail: office@eisterer.com www.türsprechanlagen.at TÜRSTELLE Serie 56 / 56 / 563 und Aufputzmodelle Serie 56 - Edelstahlfront

Mehr

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 bis 4) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI 8. Technische Daten Stromanschluss:

Mehr

Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft mbh. A-3872 Amaliendorf, Langestr. 124 Tel +43 (0)2862 53635 mail@ta.co.

Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft mbh. A-3872 Amaliendorf, Langestr. 124 Tel +43 (0)2862 53635 mail@ta.co. Technische Alternative elektronische Steuerungsgerätegesellschaft mbh. A-3872 Amaliendorf, Langestr. 124 Tel +43 (0)2862 53635 mail@ta.co.at USB-Treiber Vers. 2.2 USB - Treiber Inhaltsverzeichnis Allgemeines...

Mehr

Windows 2003 paedml Windows 2.1 für schulische Netzwerke

Windows 2003 paedml Windows 2.1 für schulische Netzwerke Windows 2003 paedml Windows 2.1 für schulische Netzwerke Nutzen eines Terminalservers mit privaten Notebooks Handreichung paedml Windows 2.1 für Windows 2003 Server Stand: 14.04.2008 Impressum Herausgeber

Mehr

Intelligentes und sicheres Powermanagement mit Midspan PoE & UPoE Systemen

Intelligentes und sicheres Powermanagement mit Midspan PoE & UPoE Systemen PowerDsine Midspans Intelligentes und sicheres Powermanagement mit Midspan PoE & UPoE Systemen Michael Senn: DACH, Frankreich Power over Ethernet und PowerDsine PowerDsine wurde 1995 gegründet Patentierte

Mehr

Hinweis: Dieses Handbuch bezieht sich auf Blade-Server mit dem M3- oder M7-Chassis.

Hinweis: Dieses Handbuch bezieht sich auf Blade-Server mit dem M3- oder M7-Chassis. Schnellstart McAfee Content Security Blade Server In diesem Schnellstart-Handbuch erhalten Sie einen allgemeinen Überblick über die Einrichtung von McAfee Content Security Blade Servern. Ausführliche Anweisungen

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

HP ESSN Update Webinar August 2011

HP ESSN Update Webinar August 2011 HP ESSN Update Webinar August 2011 es geht um 11.00 Uhr los Telefon: 022 580 90 41 / PIN: 29119399# Ihre heutigen Referenten Roger Martinez Kilian Fischer Pirmin Studhalter Telefon: 022 580 90 41 / PIN:

Mehr

EPV Components AG Netzwerk und Datenkommunikation Produkte-Katalog

EPV Components AG Netzwerk und Datenkommunikation Produkte-Katalog EPV Components AG Netzwerk und Datenkommunikation Produkte-Katalog Datenkabel und Adapter Patchkabel Cat.5, 6, 7 - USB Kabel + Adapter 2016 Inhaltsverzeichnis Datenkabel und Adapter Seite Patchkabel SF/UTP,

Mehr

Device Server Console Server Terminal Server

Device Server Console Server Terminal Server Device Server Console Server Terminal Server Services Products Supplier Solutions 2 SPHINX Group Device Server I Console Server I Terminal Server Device, Console und Terminal Server Die Menschheit kommuniziert

Mehr

Pocket KVM Switches USB + Audio

Pocket KVM Switches USB + Audio Handbuch Pocket KVM Switches USB + Audio deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 4 2. Installation 4 3. Einfache Bedienung 6 3.1. KVM Switch Tasten 6 3.2. Keyboard Hotkeys 6 3.3. KVM Switch Software

Mehr

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh. R&R 15 Edelstahl-Terminal IT5001 mit Standfuß für raue Umwelt

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh. R&R 15 Edelstahl-Terminal IT5001 mit Standfuß für raue Umwelt R&R 15 Edelstahl-Terminal IT5001 mit Standfuß für raue Umwelt Gehäuse-Ausführung ähnlich IM138 B x H x T Edelstahl gebürstet ca. 496 x 496 x 160 mm Display 15 TFT-LCD-Monitor (38cm), aktives, digitales

Mehr

A - Installation Solar-Log TM Check Liste

A - Installation Solar-Log TM Check Liste A - Installation Solar-Log TM Check Liste Im Büro zu erledigen 1. Solar -Log auf Portal erfassen (Commercial oder Classic) und das Gerät auf die neuste Firmware Version aktualisieren 2. Netzwerk: sollte

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr