Typenübersicht Kardangelenke

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Typenübersicht Kardangelenke"

Transkript

1 Typenübersicht Kardangelenke und -Wellen elenkwellen Beschreibung Abbildung Seite elenkwellen - Bauart 01 mit Flansch- oder Nabenanschluss (Type E) Max. pro elenk o elenkwellen - Bauart 02 mit grossem Längenausgleich mit Flanschoder Nabenanschluss (Type L) Max. pro elenk o elenkwellen - Bauart 03 mit sehr grossem Längenausgleich mit Flansch- oder Nabenanschluss (Type LL) Max. pro elenk o elenkwellen - Bauart 04 Kurzausführung A mit Flansch- oder Nabenanschluss (Type K) Max. pro elenk o elenkwellen - Bauart 05 Kurzausführung B mit Flansch- oder Nabenanschluss (Type KK) Max. pro elenk o elenkwellen - Bauart 06 ohne Längenausgleich mit Flansch- oder Nabenanschluss (Type ) Max. pro elenk o elenke Beschreibung Abbildung Seite Flanschgelenke - Bauart 07 (Type F) Max o Nabengelenke - Bauart 08 (Type N) Max o Schweißzapfengelenke - Bauart 09 (Type S) Max o Keilnabengelenke - Bauart 10 (Type J) Max o Schiebehülsengelenke - Bauart 11 (Type H) Max o Doppelgelenke - Bauart 12 (Type D) Max. pro elenk o arnituren Beschreibung Abbildung Seite elenkkreuzgarnituren - 83 Bauart 13 egenflansche - Bauart

2 elenkwellen Typ - E mit Längenausgleich - Bauart 01 F L F Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung ab r. 065 mit Flanschanschluß - Standardausführung D E F L min N O Profil T Fehlende Maße gemäß Ausführung mit Nomalflasch Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! Jm = Masenträgheitsmoment in kg cm 2 ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! Auszug max Md max (Nm) Flanschlochzahl ß x 1,5 3, ,5 22 x 19 DIN ,41 1, x 2,5 4, ,7 25 x 22 DIN ,56 2, x 2 5, x 22 DIN ,24 2, , x ,5 32 x 2 DIN ,61 4, , x ,5 32 x 2 DIN ,61 4, x ,5 35 x 2 DIN ,66 6, , x 3, ,5 45 x 2,5 DIN ,5 12, , x 3, ,5 45 x 2,5 DIN ,5 12, , x ,5 45 x 2,5 DIN , , x 3, ,5 52 x 2,5 DIN ,3 19, x 3, x 2,5 DIN Massenträgheitsmomente und ewichte von Serienrohrdurchmessern Rohrdurchmesser Jm bei 100 mm Rohr kg cm 2 bei 100 mm Rohr kg Rohrdurchmesser Jm bei 100 mm Rohr kg cm 2 bei 100 mm Rohr kg 28 x 1,5 0,172 0, x 3 3,42 0, x 1,5 0,380 0, x 3,5 6,36 0, x 2 0,680 0, x 4 7,12 0, x 2 1,380 0, x 3,5 9,68 0,66 mit Flanschanschluß - großer Flansch Flansch- Beu- L Auszug E F N O T loch- zahl winkel ß gungs- min max , , , , , , , , , Jm bei L min kg cm 2 bei L min (kg) 47

3 elenkwellen Typ - E mit Längenausgleich - Bauart 01 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung ab r. 065 Zollflanschanschluß mit Flanschanschluß - roßer Flansch- Beu- L Auszug E F N O T loch- zahl winkel ß gungs- min max , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , mit Zoll - Flanschanschluß Flansch- Beu- L Auszug E F N O T loch- zahl winkel ß gungs- min max ,3 44, , ,87 57, , ,87 57, , ,37 60, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, , Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben!

4 elenkwellen Typ - E mit Längenausgleich - Bauart 01 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung ab r. 065 mit Nabenanschluß D D1 D2 E , , M , , , M , , M , , , M , , M Andere Bohrungen auf Anfrage L min L1 N Auszug max. ß Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 49

5 elenkwellen Typ - L mit großem Längenausgleich - Bauart 02 mit Flanschanschluß D E F Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! L min N O Profil T Auf Wunsch lieferbar mit: Außenabschmierung ab r x 1,5 3, ,5 22x19DIN x 1,5 4, ,7 25x22DIN x 2,5 4, ,7 25x22DIN x 2 5, x22DIN x 1,8 5, x27DIN , x ,5 32x2 DIN , x ,5 32x2 DIN x ,5 35x2 DIN x ,5 35x2 DIN , x 3, ,5 45x2,5DIN , x 3, ,5 45x2,5DIN , x ,5 45x2,5DIN , x 3, ,5 52x2,5DIN x 3, x2,5DIN mit Flanschanschluß - großer Flansch Auszug max Md max (Nm) Flanschlochzahl ß Flansch- Beu- L Auszug E F N O T loch- zahl winkel ß gungs- min max , , , , , , , , , , , ,

6 elenkwellen Typ - L mit großem Längenausgleich - Bauart 02 Zollflanschanschluß mit Flanschanschluß - großer E F L min N O T , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , mit Zoll- Flanschanschluß E F L min N O T ,3 44, , ,87 57, , ,37 60, , ,37 60, , ,27 69, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, , Auszug max Auszug max. Flanschlochzahl ß Flanschlochzahl ß Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 51

7 elenkwellen Typ - L mit großem Längenausgleich - Bauart 02 Auf Wunsch lieferbar mit: Außenabschmierung ab r. 065 mit Nabenanschluß D D1 D2 E , , M , , , M , , M , , , M , , M Andere Bohrungen auf Anfrage L min L1 N Auszug max. ß auch mit 100 mm Auszug lieferbar. 52 Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben!

8 elenkwellen Typ - LL mit sehr großem Längenausgleich - Bauart 03 Bei Auszug Resteinschub von min. 3x Profildurchmesser beachten mit Flanschanschluß Rohr E F N O Profil T x 1,5 3, ,5 22 x 19 DIN x 2,5 4, ,7 25 x 22 DIN x 2 5, x 22 DIN x 1,8 5, x 27 DIN , x ,5 32 x 2 DIN , x ,5 32 x 2 DIN x ,5 35 x 2 DIN , x 3, ,5 45 x 2,5 DIN , x 3, ,5 45 x 2,5 DIN , x ,5 45 x 2,5 DIN , x 3, ,5 52 x 2,5 DIN x 3, x 2,5 DIN mit Flanschanschluß - großer Flansch Flansch- Beu- Auszug E F N O T loch- zahl winkel ß gungs- max , , , , , , , , , Auszug max Md max (Nm) Flanschlochzahl ß Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 53

9 elenkwellen Typ - LL mit sehr großem Längenausgleich - Bauart 03 mit Flanschanschluß - großer E F N O T , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , mit Zoll - Flanschanschluß E F N O T Auszug max Auszug max. Flanschlochzahl ß ,3 44, , ,87 57, , ,37 60, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, , Zollflanschanschluß Fehlende Maße gemäß Ausführung mit Normalflansch. Bei Auszug Resteinschub von min. 3x Profil Ø beachten. Flanschlochzahl ß Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 54

10 elenkwellen Typ - LL mit sehr großem Längenausgleich - Bauart 03 mit Nabenanschluß D D1 D2 E L1 N º , º , M , º º , º , M º º , º , M , º º , º , M º º , º , M º Andere Bohrungen auf Anfrage Auszug max. Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge 55

11 elenkwellen Typ - K mit Längenausgleich - Bauart 04 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung ab r. 065 mit Flanschanschluß Aus- Flansch- Beu- Jm bei bei L Md E F H K N O Profil T zug loch- zahl (Nm) winkel kg cm 2 (kg) max gungs- L min L min min max , ,5 22 x 19 DIN ,69 1, , ,7 22 x 19 DIN ,81 1, , ,7 25 x 22 DIN ,92 1, , ,7 25 x 22 DIN ,45 1, , ,7 25 x 22 DIN ,97 1, , x 22 DIN ,12 1, , x 22 DIN ,49 2, , x 22 DIN ,39 2, , x 22 DIN ,19 2, , x 27 DIN ,25 2, , ,5 30 x 27 DIN ,36 3, , ,5 32 x 2 DIN ,12 3, , ,5 32 x 2 DIN ,77 3, , ,5 32 x 2 DIN ,88 3, , ,5 32 x 2 DIN ,20 4, ,5 35 x 2 DIN ,02 4, ,5 35 x 2 DIN ,85 4, ,5 35 x 2 DIN ,32 5, ,5 35 x 2 DIN ,94 6, , ,5 45 x 2,5 DIN ,51 9, , ,5 45 x 2,5 DIN ,51 9, , ,5 45 x 2,5 DIN ,83 10, , ,5 45 x 2,5 DIN ,83 10, , ,5 45 x 2,5 DIN ,63 10, , ,5 45 x 2,5 DIN ,63 10, , ,5 45 x 2,5 DIN ,3 16, , ,5 45 x 2,5 DIN ,7 17, , ,5 45 x 2,5 DIN ,62 18, , ,5 52 x 2,5 DIN ,1 16, ,5 52 x 2,5 DIN ,7 16, , ,5 52 x 2,5 DIN ,3 17, x 2,5 DIN ,1 17, , ,5 52 x 2,5 DIN ,6 18, x 2,5 DIN ,4 19 elenkwellen mit Flanschgröße 58 mm Ø und 90 mm Ø können auch mit 6 Flanschlöchern geliefert werden Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! Jm = Masenträgheitsmoment in kg cm 2 ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 56

12 elenkwellen Typ - K mit Längenausgleich - Bauart 04 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung ab r. 065 mit Flanschanschluß - großer Flansch Aus- Flansch- Beu- L E F K N O T zug loch- zahl winkel gungs- min max , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , elenkwellen mit Flanschgröße 58 mm Ø und 90 mm Ø können auch mit 6 Flanschlöchern geliefert werden Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk Jm = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 L = Zusammengeschobene Länge Zusammengeschobene Länge L, und max. = ewicht (kg) Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 57

13 elenkwellen Typ - K mit Längenausgleich - Bauart 04 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung ab r. 065 mit Flanschanschluß - großer Aus- Flansch- Beu- L E F K N O T zug loch- zahl winkel gungs- min max , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , elenkwellen mit Flanschgröße 58 mm Ø und 90 mm Ø können auch mit 6 Flanschlöchern geliefert werden. Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk Jm = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben!

14 elenkwellen Typ - K mit Längenausgleich - Bauart 04 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung mit Zoll-Flanschanschluß Aus- Flansch- Beu- L E F N O T zug loch- zahl winkel gungs- min max ,3 44, , ,3 44, , ,3 44, , ,3 44, , ,87 57, , ,87 57, , ,87 57, , ,87 57, , ,87 57, , ,37 60, , ,37 60, , ,37 60, , ,37 60, , ,27 69, , ,27 69, , ,27 69, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,53 168,22 9, ,6 155,53 168,22 9, ,6 155,52 168,22 9, Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk Jm = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 59

15 elenkwellen Typ - K mit Längenausgleich - Bauart 04 Auf Wunsch lieferbar mit: 1 ) Profilschutz 2 ) Außenabschmierung mit Nabenanschluß D D1 D2 E , , M , , , M , , M , , , M , , M Andere Bohrungen auf Anfrage L min L1 N Auszug max. 60 Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk = ewicht (kg) L = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben!

16 elenkwellen Typ - KK mit Längenausgleich und Profilschutz Bauart 05 F K L F mit Flanschanschluß L Aus- Flansch- Md Beu- Jm bei bei E F H K N O Profil T zug loch- zahl (Nm) winkel kg cm 2 (kg) max gungs- L min L min min max , ,5 22 x 19 DIN ,5 0, , ,5 22 x 19 DIN ,59 1, , ,5 22 x 19 DIN ,72 1, , ,7 25 x 22 DIN ,33 1, , ,7 25 x 22 DIN ,04 1, , ,7 25 x 22 DIN ,5 1, , ,7 25 x 22 DIN ,99 1, , x 27 DIN ,94 2, , x 27 DIN ,06 2, , x 27 DIN ,17 2, , ,5 32 x 2 DIN ,76 3, , ,5 32 x 2 DIN ,67 3, , ,5 32 x 2 DIN ,44 3, ,5 35 x 2 DIN ,34 4, ,5 35 x 2 DIN ,47 5, ,5 35 x 2 DIN ,57 5, , ,5 45 x 2,5 DIN ,69 7, , ,5 45 x 2,5 DIN ,69 7, , ,5 45 x 2,5 DIN ,1 8, , ,5 45 x 2,5 DIN ,1 8, , ,5 45 x 2,5 DIN ,5 8, , ,5 45 x 2,5 DIN ,5 8, , ,5 45 x 2,5 DIN ,25 9, , ,5 45 x 2,5 DIN ,25 9, , ,5 45 x 2,5 DIN ,76 10, , ,5 45 x 2,5 DIN ,76 10, , ,5 45 x 2,5 DIN ,6 13, , ,5 45 x 2,5 DIN ,4 14, , ,5 45 x 2,5 DIN ,7 15, , ,5 52 x 2,5 DIN ,5 14, ,5 52 x 2,5 DIN ,6 14, , ,5 52 x 2,5 DIN ,8 14, x 2,5 DIN ,3 15, , ,5 52 x 2,5 DIN ,4 16, x 2,5 DIN ,5 16,4 elenkwellen sind mit Außenabschmierung ausgerüstet. Mit Ausnahme von elenkgröße 58, 125, 150. Zentralschmierung für die rößen 65, 120, auf Wunsch. Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! Jm = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 ß = max. pro elenk = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 61

17 elenkwellen Typ - KK mit Längenausgleich und Profilschutz - Bauart mit Flanschanschluß - großer Flansch L Aus- Flansch- Beu- E F N O T zug loch- zahl winkel gungs- min max , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , elenkwellen sind mit Außenabschmierung ausgerüstet. Mit Ausnahme von elenkgröße 58, 125, 150. Zentralschmierung für die rößen 65, 120, auf Wunsch. Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk Jm = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben!

18 elenkwellen Typ - KK mit Längenausgleich und Profilschutz - Bauart 05 mit Zoll-Flanschanschluß L Aus- Flansch- Md Beu- E F K N O T zug loch- zahl (Nm) winkel max gungs- min max ,3 44, , ,3 44, , ,3 44, , ,3 44, , ,87 57, , ,87 57, , ,87 57, , ,37 60, , ,37 60, , ,37 60, , ,27 69, , ,27 69, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, ,6 155,52 168,22 9, ,6 155,52 168,22 9, elenkwellen sind mit Außenabschmierung ausgerüstet. Zentralschmierung für die rößen 65, 120, auf Wunsch. Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk Jm = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = ewicht (kg) L min = Zusammengeschobene Mindestlänge Zusammengeschobene Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 63

19 elenkwellen Typ - ohne Längenausgleich - Bauart 06 Außenabschmierung auf Anfrage mit Flanschanschluß E F L min N O R T Md max (Nm) Flanschlochzahl = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = max. pro elenk = ewicht (kg) = Mindestlänge Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! J m bei bei L min kg cm 2 J m bei bei 100 mm Rohr kg cm 2 bei 100 mm Rohr kg , ,5 28x1, ,86 0,172 0,098 0, , ,7 36x1, ,86 0,172 0,098 0, , ,7 38x2, ,35 0,380 0,127 1, , x ,14 0,680 0,187 2, , x1, ,14 0,680 0,187 2, , ,5 50x ,34 1,380 0,236 3, , ,5 50x ,34 1,380 0,236 3, ,5 60x ,63 3,420 0,421 5, , ,5 70x3, ,52 6,360 0,574 9, , ,5 70x3, ,52 6,360 0,574 9, , ,5 70x ,7 7,12 0,651 13, , ,5 80x3, ,4 9,68 0,660 13, x3, ,5 9,68 0,660 14,2 64 mit Flanschanschluß - großer Flansch Flansch- L Beu- E F N O T loch- zahl winkel gungs- min , , , , , , , , , Fehlende Maße gemäß Ausführung mit Nomalflasch Md max J m L min bei L min kg

20 elenkwellen - Typ ohne Längenausgleich - Bauart 06 mit Flanschanschluß - großer E F L min N O T , , , , , , , , , , , , , , , , , , , mit Zoll - Flanschanschluß E F L min N O T ,3 44, , ,87 57, , ,37 60, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155, , , Auf Wunsch lieferbar mit: Außenabschmierung Zollflanschanschluß Flanschlochzahl Flanschlochzahl Md max J m L min = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = max. pro elenk = ewicht (kg) = Mindestlänge Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben! 65

21 elenkwellen Typ - ohne Längenausgleich - Bauart 06 Außenabschmierung auf Anfrage mit Nabenanschluß D D1 D2 E , , M , , , M , , M , , , M , , M Andere Bohrungen auf Anfrage L min L1 N 66 Md max L min = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. pro elenk = ewicht (kg) = Mindestlänge Länge L, und max. Drehzahl bei Bestellung bitte angeben!

22 Flanschgelenke Bauart 07 Auf Wunsch lieferbar mit: Außenabschmierung Normalflansch E F L N O T Md max (Nm) Flanschlochzahl J m bkg cm , , ,56 0, , , ,45 0, ,37 0, , , ,24 1, , , ,24 1, , , ,24 1, , ,26 2, , , ,1 4, , , ,1 4, , , ,72 5, , , ,34 5, ,53 5,3 kg roßer Flansch E = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = max. = ewicht (kg) F L N O T , , , , , , , , , , , Md max J m Flanschlochzahl 67

23 Flanschgelenke Bauart 07 Zollflanschanschluß Auf Wunsch lieferbar mit: Außenabschmierung Flansch - großer Zoll - Flansch E = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = max. = ewicht (kg) F L N O T ,3 44, , ,87 57, , ,37 60, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, Md max J m E F L N O T , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Flanschlochzahl Flanschlochzahl 68

24 Nabengelenke Bauart 08 mit normalem v Max. Md Beu- D mögl. D2 E L L1 N max gungs- winkel D1 (Nm) , , M , , , , M , M , , , M , , , M , , M Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = max. 69

25 Schweißzapfengelenke Bauart 09 mit Flanschanschluß Flansch- Md Beu- E F K Für Rohr L M N O P T loch- zahl (Nm) winkel kg cm 2 kg max Jm gungs , ,2 28 x 1, , ,40 0, , ,2 36 x 1, , ,60 0, , ,2 40 x ,60 1, , ,6 50 x 1, ,46 1, , ,2 50 x , ,46 1, , ,2 50 x , ,94 1, ,2 60 x , ,94 2, , ,2 70 x 3, , ,32 4, , ,2 70 x 3, , ,32 4, , ,2 70 x , ,63 5, , ,2 80 x 3, , ,47 5, ,2 80 x 3, ,35 5,7 mit Flanschanschluß - großer Flansch Flansch- Beu- E F L N O T loch- zahl winkel gungs , , , , , , , , , , , mit Flanschanschluß - großer , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Md max J = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, (S ) beachten! = Massenträgheitsmoment = max. 70

26 Schweißzapfengelenke Bauart 09 Zollflanschanschluß mit Zollflanschanschluß Bestell-Nr. A B ± 0,1 E F L N O T ,3 44, , ,87 57, , ,37 60, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, Flanschlochzahl mit Nabenanschluß D D1 D2 L L1 L2 N , , M , , , M , , M , , , M , , M = max. 71

27 Keilnabengelenke einschl. Keilwelle Bauart 10 mit Flanschanschluß E F H K Rohr ø L M N O P Profil S T Flansch- Md Beulochzahl max Jm gungs- winkel (Nm) kg cm 2 kg , ,2 28 x 1, ,5 22 x 19 Ev. Pr ,99 0, , ,2 36 x 1, ,7 25 x 22 Ev. Pr ,82 1, , ,2 38 x 2, ,7 25 x 22 Ev. Pr ,82 1, , ,2 40 x x 22 Ev. Pr ,55 1, , ,6 50 x 1, x 27 Ev. Pr ,55 1, , ,2 50 x ,5 32 x 2 DIN ,15 2, , ,2 50 x ,5 32 x 2 DIN ,15 2, ,2 60 x ,5 35 x 2 DIN ,17 3, , ,2 70 x 3, ,5 45 x 2,5 DIN ,29 7, , ,2 70 x 3, ,5 45 x 2,5 DIN ,29 7, , ,2 70 x ,5 45 x 2,5 DIN ,53 8, , ,2 80 x 3, x 2,5 DIN ,32 9, ,2 80 x 3, x 2,5 DIN ,64 9,5 mit Flanschanschluß - großer Flansch Flansch- Beu- E F L N O T loch- zahl winkel gungs , , , , , , , , , mit Flanschanschluß - großer , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte S beachten!) J = Massenträgheitsmoment = Max. mögliche Ausziehbereiche: elenkgröße A Auszug max.:

28 Keilnabengelenke einschl. Keilwelle Bauart 10 Zollflanschanschluß mit Zollflanschanschluß mit Nabenanschluß E F L N O T ,3 44, , ,87 57, , ,37 60, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, D D1 D2 L L1 L , , M , , , M , , M , , , M , , M Flanschlochzahl Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, S beachten!) = max. 73

29 Schiebehülsengelenke Bauart 11 mit Flanschanschluß P Aus- Flansch- Md Beu- E F H K L N O S T zieh- loch- zahl (Nm) winkel max gungs- Profil bereiche , , ,5 22 x 19 Ev. Pr , , ,5 22 x 19 Ev. Pr , , ,7 25 x 22 Ev.Pr , , ,7 25 x 22 Ev.Pr , , x 22 Ev.Pr , , x 27 Ev. Pr , , x 22 Ev.Pr , , ,5 32 x 2 DIN , , ,5 32 x 2 DIN , , ,5 32 x 2 DIN , ,5 32 x 2 DIN , ,5 32 x 2 DIN , ,5 32 x 2 DIN , , ,5 45 x 2,5 DIN , , ,5 45 x 2,5 DIN , , ,5 45 x 2,5 DIN , , ,5 45 x 2,5 DIN mit Flanschanschluß - großer Flansch Aus- Flansch- Beu- E F K L zieh- N O loch- zahl winkel gungs- bereiche , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, S beachten!) = max. Bei Bestellung bitte gewünschten Ausziehbereich angeben. 74

30 Schiebehülsengelenke Bauart 11 mit Flanschanschluß - großer Aus- Flansch- Beu- E F K L zieh- N O loch- zahl winkel gungs- bereiche , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, S beachten!) = max. Bei Bestellung bitte gewünschten Ausziehbereich angeben. 75

31 Schiebehülsengelenke Bauart 11 Zollflanschanschluß mit Zoll- Flanschanschluß mit Nabenanschluß E F L N O ,3 44, , ,87 57, , ,37 57, , ,27 69, , ,67 95, , ,67 95, , ,6 155,52 168,22 9, Flanschlochzahl D D1 D2 L* L1 L , , M , , , M , , M , , , M , , M = max. Bei Bestellung bitte gewünschten Ausziehbereich angeben. Md max = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, S beachten!) Andere Bohrungen auf Anfrage. Bei Bestellung gewünschten Ausziehbereich angeben * Maß L gilt für Normalauszug mit abelkeilwelle Auszug max

32 Doppelgelenke Bauart 12 mit Flanschanschluß E F L M N O T Md max (Nm) Flanschlochzahl , , ,56 0, , , ,25 1, , , ,49 1, , ,65 1, , ,11 1, , ,44 1, , , ,47 2, , , ,47 2, , , ,91 2, , , ,91 2, , ,80 3, , ,70 3, , , ,61 7, , , ,61 7,06 Jm kg cm 2 kg mit Flanschanschluß - großer Flansch E F L N O T , , , , , , , , , , , , , , , , Flanschlochzahl Md max J m = max. zuläss. Drehmoment (Bitte Abschnitt Dimensionierung der elenkwelle, S beachten!) = Massenträgheitsmoment in kg cm 2 = Max. 77

33 Doppelgelenke Bauart 12 Zollflanschanschluß mit Zoll- Flanschanschluß E F L N O T ,3 44, , ,3 44, , ,87 57, , ,87 57, , ,87 57, , ,37 60, , ,37 60, , ,27 69, , ,27 69, , ,67 95, , Flanschlochzahl = max. 78

34 Doppelgelenke Bauart 12 mit Nabenanschluß D D1 D2 E L L1 M N , , M , , , , M , M , , , M , , M , , , , M , M , , , M , M = max. 79

35 Flanschgelenk - Typ F Typ Baugröße M k Nm Sonderausführung auf Anfrage. Maße in mm l mm ø a ø b ø c ø k l m z h g t ,5 1, ,5 1, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

36 Hochleistungsgelenkwellen - Typ E Standardausführung Typ Baugröße M k Nm Sonderausführung auf Anfrage. Maße in mm l o mm Ausführung ø a ø b ø c ø r ø k l v l m z h g t S ,5 1,5 S ,5 1,7 S ,5 S , ,5 S ,5 S , ,5 S , ,5 S , ,5 S ,5 S ,5 S ,5 S , ,5 S , ,5 S , ,5 S S S , S , S , S S Ausführung: l z = ohne Profilschutz = mit Profilschutz = Rilsanbeschichtung und Profilschutz = l - i l v l r nach Bedarf, i = meist ein Drittel 81

37 Hochleistungsgelenkwellen - Typ Standardausführung Typ Baugröße M k Nm Sonderausführung auf Anfrage. l o mm Maße in mm ø a ø b ø c ø r ø k l m z h g t F ,5 1,5 F ,5 1,7 F ,5 F , ,5 F ,5 F , ,5 F , ,5 F , ,5 F ,5 F ,5 F ,5 F , ,5 F , ,5 F , ,5 F F F , F , F , F F Ausführung: l = l o + l r l r nach Bedarf 82

38 elenkkreuzgarnituren - Bauart 13 egenflansche - Bauart 14 elenkkreutzgarnituren D d Bestell-Nr , x 1 0, ,7 64, ,15 27 x 1,5 k , x 1 0, ,4 76, ,00 30 x 1,5 k , x 1 0, ,4 76, ,00 30 x 1,5 k ,7 19 x 1 k 0, ,4 76, ,00 30 x 1,5 k ,7 19 x 1 k 0, ,45 35 x 1,5 k ,7 19 x 1 k 0, ,45 35 x 1,5 k ,7 54, x 1,5 k 0, ,45 35 x 1,5 k ,7 54, x 1,5 k 0, ,5 95, ,7 38 x 2 k ,7 54, x 1,5 k 0, ,5 95, ,7 38 x 2 k ,7 64, ,15 26 x 1,5 k 0, ,5 94, ,68 42 x 2 k ,7 64, ,15 26 x 1,5 k 0, ,5 94, ,68 42 x 2 k 150 Kennzeichnung der elenkkreuz - Ausführungsarten Ausführung mit Nadellager - Zentralschmierung Ausführung mit Nadellager - Außenabschmierung Ausführung mit Nadellager, nicht nachschmierbar egenflansche Bestell-Nr. A B ± 0,1 H6 D E F A B weitere Abmessungen auf Anfrage H J K M D O -0,2 d Flanschloch -zahl Sicherungsringe verwendet bei elenkgröße Sicherungsringe verwendet bei elenkgröße Profil DIN ,8 38,6 1, ,3 41,6 1, ,3 51,6 1, , ,3 61,1 2, ,3 70,6 2, ,6 2,3 6 N35 x , ,3 84,1 2, , ,1 2,3 8 N45 x 2, , ,3 84,1 2, , ,1 2,3 8 N45 x 2, , ,7 84,1 2, , ,1 2,3 8 N45 x 2, ,7 110,6 2, ,6 2,3 8 N52 x 2, , ,4 133,0 2, ,4 171,5 4, ,4 190,0 5,5 8 Für den einwandfreien Lauf der elenkwelle ist der Rundlauf der Anschlußflansche von Wichtigkeit, sie haben einen Radialschlag von max. 0,04 mm und einen Axialschlag von ebenfalls max. 0,04 mm. Der Zentrierdurchmesser ist in der Qualität H 6 ausgeführt. 83

39 elenkwellen Wartung Wartungszyklus elenkwellen, die nicht mit wartungsfreien elenken versehen sind, sind wie folgt abzuschmieren. Die Schmierperiode der elenkwelle hängt in der Hauptsache von den Einsatzbedingungen ab. Es ist zweckmäßig, innerhalb folgender Zeiträume nachzuschmieren: Abschmiervorgang elenke Verschiebeprofil PKW und Nutzfahrzeuge im Straßeneinsatz km km PKW und Nutzfahrzeuge im eländeeinsatz km km Baumaschinen km km stationäre Anlagen Betr.-Std. 300 Betr.-Std. Die Wartungsintervalle beziehen sich auf den Einsatz in einem Temperaturbereich zwischen -30 und +80, gemessen an der elenkwelle. Das Abschmieren der elenke erfolgt an den Kegelschmierköpfen DIN in der Mitte des Zapfenkreuzes, bei Büchsenschmierung am Schmiernippel der Lagerbüchse. Das Schmierfett gelangt durch die Kanäle des Zapfenkreuzes zu den Lagerstellen. Es ist darauf zu achten, dass beim Abschmieren keine zu harten Druckstöße auftreten, damit die Dichtungen nicht beschädigt werden. Es muß so lange abgeschmiert werden, bis das Fett aus den Dichtungen heraustritt, gleichzeitig erfolgt die Entlüftung. Das Verschiebeprofil wird über die Nabenmitnehmer oder Nabenhülse mit Schmierfett versehen. Schmiermittel Zum Nachschmieren der elenkwellen werden Schmierfette der Konsistenzklasse 1 und 2 verwendet. Klüber Molykote Oest Optimol Shell Starburags Longtherm Langzeitfett Olistamoly Retinax NBU 1 oder 2 LT 200 EP 1 oder 2 LX 2 Es dürfen keine zu weichen Schmierfette verwendet werden, da sonst Leckverluste auftreten und die efahr des Trockenlaufens besteht. Bei Verwendung zu fester Schmierfette können die Schmierkanäle durch Verhärtung des Schmierfettes verstopfen, so daß auch hier keine ausreichende Schmierung der Lagerstellen stattfindet. Wartungsfreie elenkwellen elenkwellen sind für bestimmte Einbaufälle in wartungsfreier Ausführung lieferbar. Wir bitten, den Einsatz dieser Ausführung, bezogen auf den bestimmten Einbaufall, jeweils mit unserem Fachpersonal abzusprechen. 84

40 elenkwellen Einbau und Lagerung Lagerung und Transport Die elenkwellen werden von uns sorgfältig dynamisch ausgewuchtet geliefert. Stöße und Schläge beim Transport sind unbedingt zu vermeiden, da sie die Wuchtqualität der Welle gefährden und somit die Lebensdauer der elenkwelle herabsetzen. Die auf dem Kardanrohr angebrachten Wuchtplatten dürfen auf keinen Fall entfernt werden, gleichfalls dürfen die Nabengelenke der elenkwellen untereinander nicht einfach vertauscht werden. Die elenkwellen werden zweckmäßigerweise in waagerechter Lage gelagert, um das eventuelle Umkippen und daraus resultierende Beschädigungen zu vermeiden. elenkwellen sollten möglichst in Holzregalen gelagert werden. Inbetriebnahme elenkwellen werden einbaufertig abgeschmiert geliefert. Nach längerer Lagerzeit ist ein Nachschmieren notwendig, ebenfalls sind die metallblanken Teile auf Korrosion zu überprüfen und ggf. mit Korrosionsschutzöl nachzubehandeln. Einbau Es ist zu beachten, dass die inneren abeln der elenkwelle in einer Ebene liegen. Ist dies nicht der Fall, so wird die in einem elenk vorhandene Ungleichförmigkeit nicht vom anderen elenk ausgeglichen, sondern verstärkt, was zu geräuschvollem Lauf und möglicherweise zur Zerstörung der elenkwelle führt. Die an Wellenmitnehmer und Nabenmitnehmer angebrachten Markierungspfeile müssen einander gegenüberliegen. Für den einwandfreien Lauf der elenkwelle ist der Rundlauf der beiden Anschlussflansche von Wichtigkeit. Sie dürfen höchstens einen Radialschlag von 0,04 mm und einen Axialschlag von ebenfalls 0,04 mm aufweisen. Der Zentrierdurchmesser muss in Qualität ausgeführt werden. Die Kraftübertragung am Flansch erfolgt durch Reibung und Scherbeanspruchung der Schraubenquerschnitte. Daher sind die Schrauben mittels Drehmomentschlüssel fest anzuziehen, ein späteres Nachziehen ist empfehlenswert. Die Qualität der Schrauben und Muttern muss 10.9 sein, die Sicherung gegen Losschrauben erfolgt durch Sicherungsmuttern. Die Schrauben lassen sich meist nur von der etriebeseite einführen, da der Anschlussflansch der elenkwelle relativ kurz gehalten ist. Folgende Schraubenanzugsmomente sind einzuhalten: ewinde-ø Länge Schlüsselweite Klemmlänge Mutterhöhe Anzugsmoment d (mm) l (mm) (mm) (mm) h (mm) M A (Nm) M ,5 5 8,5 M , M , M ,5 35 M ,5 35 M M / M M M Sechskantschraube, Kurzausführung ähnlich DIN 931 / 10.9 Sechskantmutter, selbstsichernd ähnlich DIN 980 / 10 85

41 elenkwellen Kinematik Bewegungsverlauf am Kreuzgelenk Um das Betriebsverhalten einer elenkwelle richtig zu verstehen, müssen die Bewegungsverhältnisse am einfachen Kreuzgelenk bekannt sein. Das einzelne Kreuzgelenk, wie im nachfolgenden Bild dargestellt, formt abhängig vom die gleichförmige Drehbewegung der Welle I in eine ungleichförmige der Welle II um. Wir untersuchen nun die hierbei auftretenden mathematischen Zusammenhänge, die später auf den Einsatz und die Lebensdauer einer elenkwelle einen entscheidenden Einfluss haben. Die Ungleichförmigkeit (vielfach auch Kardanfehler genannt) äußert sich in einer sinusähnlichen Schwankung der Winkelgeschwindigkeit ω2 und einem Verschieben des Drehwinkels α2 der Welle II um den Wert αd, wie in nachfolgenden Diagrammen dargestellt. Verhältnis ω 2 ω 1 Differenzwinkel α d der Welle II Die Winkelgeschwindigkeit läßt sich in jeder beliebigen Stellung des elenkes wie folgt berechnen: ω 2 1+ tan = 2 α cos 1 cos = ω 1 1+ tan 2 α 1 cos2 1 cos 2 α 1 sin 2 In der Formel bedeuten: ω 1 = Winkelgeschwindigkeit der Welle I ω 2 = Winkelgeschwindigkeit der Welle II α 1 = Drehwinkel der Welle I = des elenkes 86

42 elenkwellen Kinematik Man erhält die veränderliche Winkelgeschwindigkeit ω2, indem man die Winkelgeschwindigkeit ω1 = 1 setzt, somit wird: cos ω 2 = 1 cos 2 α 1 sin 2 Beim Aufzeichnen der Kurve durchläuft diese jeweils ein Maximum und ein Minimum, das Maximum bei ω2 = ω1 1/cos, und das Minimum ω2 = ω1 cos wie aus dem vorangegangenen Bild ersichtlich ist. Die Extremwerte werden bei einer ganzen Drehung um 360 zweimal durchlaufen. Der Ungleichförmigkeitsgrad U eines elenkes lässt sich folgendermaßen ausdrücken: ω 2 max ω 2 min U = ω = tan sin 1 Die vorstehenden Formeln zeigen deutlich, dass die Ungleichförmigkeit entscheidend von der röße des s abhängt. Da dieser aber meist nicht verändert werden kann, da er von der Stellung der zu verbindenden Teile abhängig ist, muss die Ungleichförmigkeit durch die richtige Anordnung eines weiteren elenkes ausgeglichen werden. Die Verwendung eines einzelnen Kreuzgelenkes ist nur dort zulässig, wo Schwankungen in der Drehbewegung vernachlässigt werden können, z.b. bei kleinsten Drehzahlen, geringen Kräften und n. Ausgleich der Ungleichförmigkeit Zum Ausgleich des einzelnen Kreuzgelenkes wird die Zweigelenk-Anordnung verwendet. Bei dieser Anordnung wird die sinusförmige Schwankung der Winkelgeschwindigkeit des einen elenkes durch das zweite elenk ausgeglichen. Dieser Ausgleich kann aber nur dann vollständig erfolgen, wenn gewisse Kriterien erfüllt sind: 1. Die elenke 1 und 2 müssen in der Bewegungsphase um 90 gegeneinander verdreht sein, d.h. die abeln der Verbindungswelle müssen in einer Ebene liegen. 2. Die 1 und 2 beider elenke müssen gleich sein. Die Bedingung 1 wird durch Konstruktion und Montage vom Hersteller eingehalten, die elenkwellen werden richtig zusammengebaut. Die Bedingung 2 ist beim Einbau durch den Kunden zu erfüllen, sonst tritt wie beim einzelnen elenk eine Ungleichförmigkeit auf, die sich in Drehschwingungen der elenkwelle bemerkbar macht. (Die richtigen Anordnungen sind im Kapitel Richtige Anordung der elenkwelle auf S.65 dargestellt.) Kräfte und Momentenverhältnisse am Kreuzgelenk / Biege- und Zusatzmomente Durch die Übertragung von Drehmomenten über Kreuzgelenke bzw. vollständige elenkwellen entstehen in den elenken Zusatzkräfte und Biegemomente, die sich sowohl auf die elenkwelle selbst als auch auf die An- und Abtriebswellen und deren Lager auswirken. Ihre Berücksichtigung bei der Auslegung der elenkwellenantriebe ist genauso wichtig wie die Beachtung der kinematischen esetze. Kräfteverhältnisse am Kreuzgelenk 87

43 elenkwellen Kräfteverhältnisse Kräfteverhältnisse an der elenkwellenlagerung Erläuterung des Bildes S.62. Die resultierende Umfangskraft R wird in die Komponenten Z und P2 zerlegt. Z wirkt als Kräftepaar an der abel II des Kreuzgelenkes und erzeugt das Biege- und Zusatzmoment MZ. Für die um 90 verdrehte Kreuzgelenkstellung ergeben sich sinngemäß ähnliche Verhältnisse. Es gilt folgende Beziehung: M Z = Z h Ma = M e sin M a = P1 h cos = M e cos Für die nicht dargestellte um 90 verdrehte Stellung ergibt sich M a = M e cos und M Z = M e tan Es treten also beim Umlauf des elenkes periodische Momentschwankungen sowohl in Drehrichtung als auch senkrecht zur Wellenachse auf. Hierbei kann M a durch das zweite elenk ausgeglichen werden. Nicht ausgeglichen bleibt das Moment M Z1 das eine periodische Schwingung verursacht. Axialkräfte Die auftretenden Axialkräfte, die bei der Längenänderung der elenkwelle entstehen, lassen sich wie folgt ermitteln: Reibkraft F R = μ M d r m F R = Reibkraft = Axialschub M d = Betriebsdrehmoment der elenkwelle in Nm r m = Teilkreishalbmesser des Profils im Verschiebeteil in m μ = Reibungszahl Die Reibungszahl schwankt erheblich mit der Oberflächenbeschaffenheit der gleitenden Teile. Sie beträgt etwa 0,11-0,124 für Werkstoffpaarung Stahl - Stahl ohne Oberflächenbeschichtung und 0,07-0,09 für dieselbe Werkstoffpaarung mit oberflächenbeschichteter Nabe (Rilsanbeschichtung) 88

44 elenkwellen Richtige Anordnungen Richtige Anordnung der elenkwelle Um einen Ausgleich der Ungleichförmigkeit des einzelnen Kreuzgelenkes zu erreichen, müssen elenkwellen wie folgt eingebaut werden: Z-Beugung An- und Abtriebswelle liegen parallel in einer Ebene 1 = 2 W-Beugung An- und Abtriebswelle schneiden sich in einer Ebene 1 = 2 Räumliche Beugung An- und Abtriebswelle sind räumlich versetzt. Ein Versatz der inneren elenkgabeln ist erforderlich. Der resultierende wird folgendermaßen errechnet: tan R = tan2 v + tan2 h R1 = R2 89

GELENKWELLEN LENKUNGSWELLEN LENKUNGSGELENKE

GELENKWELLEN LENKUNGSWELLEN LENKUNGSGELENKE GLNKWLLN GLNK LNKUNGSWLLN LNKUNGSGLNK Das Stammwerk in Tamm PRTRÄT Weshalb setzen führende ahrzeug- und Maschinenbauer auf WT? Dafür gibt es viele Gründe. Doch der wichtigste heißt Vertrauen. Vertrauen

Mehr

SONNTAG OFFEN 599. undsparen! LACK LACK HOCH GLANZ HOCH GLANZ. Los je

SONNTAG OFFEN 599. undsparen! LACK LACK HOCH GLANZ HOCH GLANZ. Los je ß U U ß ß = ß % % % Ü U % ß % U U U U % U U U U U ß Ü U Ü ; % ß ß % % U Ü Ü & U Ü U Ü U Ü U Ü U Ü U Y Ä U Y Ä U ß Y Ä U Y Ä U ß ß ß ß Y Ä U U ß ß ß Y Ä U Y Ä U ß Y Ä U U ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß

Mehr

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Differential Normzylinder 2. Gleichgang Normzylinder 11. Kolbenstangen-Auge 16. Seite

Inhaltsverzeichnis. Differential Normzylinder 2. Gleichgang Normzylinder 11. Kolbenstangen-Auge 16. Seite Inhaltsverzeichnis Seite Differential Normzylinder 2 - mit Schwenk-/elenkauge 3 - mit opfplatte 4 - mit Bodenplatte 5 - mit Mittelzapfenlager 6 - mit Tangentialfuß 7 - Ersatzteilbild 8 - Dichtungen 9 -

Mehr

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL.

ECKPROFIL. gerade *8001000001115* Art.Nr : 8001000001210. 60mm ECKPROFIL. gerade *8001000002115* Art.Nr : 8001000002210. 50mm ECKPROFIL. *8001000001110* 8001000001110 130x120 1a M1:4 *8001000001115* 8001000001115 *8001000001210* 8001000001210 85x60 1b M1:3 *8001000001215* 8001000001215 60mm 85mm *8001000002110* 8001000002110 108x100 2a

Mehr

Wellengelenke DIN 808 Normalausführung mit Gleitlagerung (G)

Wellengelenke DIN 808 Normalausführung mit Gleitlagerung (G) Wellengelenke DIN 808 Normalausführung mit Gleitlagerung (G) Einfach Ausführung E Bezeichnung eines Einfach-Wellengelenkes (E) von = 20 mm und d 2 = 40 mm mit Gleitlagerung Wellengelenk E 20 x 40 DIN 808-G

Mehr

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r. 5 4 8 6 2 8 G r e v e n T e l. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 0 F a x. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 2 e - m a i l r a i n e r. n i e u w e n h u i z e n @ c

Mehr

Artikelgruppe 10/12 T-Stücke

Artikelgruppe 10/12 T-Stücke Artikelgruppe 10/12 T-Stücke T- Stücke mit Klemmwirkung Abmessung Bestell -Nummer 19 x 19 x 19 10 19 19 25 x 25 x 25 10 25 25 30 x 30 x 25 10 30 25 25 x 25 x 30 10 25 30 25 x 25 x 35 10 25 35 30 x 30 x

Mehr

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung

Zahnrad Motoren. Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung Zahnrad Motoren Serie PGM Konstantes Verdrängungsvolumen, Grauguß-Ausführung aerospace climate control electromechanical filtration fluid & gas handling hydraulics pneumatics process control sealing &

Mehr

Aluminium-Kokillenguss Komponenten: AlSi12 (Cu) Stahlgusskomponenten:

Aluminium-Kokillenguss Komponenten: AlSi12 (Cu) Stahlgusskomponenten: Tragsystem CS-2000 // Das BERNSTEIN-Tragsystemprogramm CS-2000 bietet durch seine Vielzahl von Komponenten und durch die verschiedenen Systemgrößen ó, ó und ó technisch ausgereifte Lösungen für unterschiedliche

Mehr

DESCH Schalen- und Scheibenkupplungen

DESCH Schalen- und Scheibenkupplungen Technik, die bewegt! DESCH Schalen- und Scheibenkupplungen Drehstarre Kupplungen SK 11 - D Drehstarre Kupplungen Scheibenkupplungen DIN 116 Scheibenkupplungen sind drehstarre, besonders robuste und zuverlässige

Mehr

Ihr zuverlässiger Partner ROBA -DS. Drehsteife Wellenkupplung K.950.V15.DE

Ihr zuverlässiger Partner ROBA -DS. Drehsteife Wellenkupplung K.950.V15.DE ROBA D Drehsteife Wellenkupplung K.95.V5.DE www..com ROBA D Technisch überlegen unempfindlich gegen Wechsellast bis % vom Nennmoment geringe Massenträgheit durch höchste Leistungsdichte absolut spielfrei

Mehr

Befestigungselemente für PV-Anlagen

Befestigungselemente für PV-Anlagen WESTA WERKZEUGBAU GMBH Schachenweg 6 D-79843 Löffingen-Unadingen Tel.: 07707 9885-0 FAX 07707 9885-25 email: westagmbh@t-online.de Internet: www.westa-gmbh.de Befestigungselemente für PV-Anlagen Qualität

Mehr

Schneidelemente Schneidstempel & Schneidbuchsen Stempelführungsbuchsen

Schneidelemente Schneidstempel & Schneidbuchsen Stempelführungsbuchsen & Schneidbuchsen Stempelführungsbuchsen Inhalt Schneidelemente Erklärungen und Bestellbeispiele zu n und Erklärungen Verdrehsicherungen 112. DIN 9861, Form D mit Abdrückstift 1_2. DIN 9861 mit Abdrückstift,

Mehr

Abmessungen Nettogewicht Preise in /to mm Artikel-Nr. kg/lfm 0-99 kg kg ab 400 kg

Abmessungen Nettogewicht Preise in /to mm Artikel-Nr. kg/lfm 0-99 kg kg ab 400 kg BREITFLANSCHTRÄGER HEB (IPB) Qualität: S235JR+AR/EN 10025 Grenzabmaße und Formtoleranzen DIN1025-2, EN 10034 Die Preise verstehen sich in Euro pro Tonne. Andere Qualitäten auf Anfrage. Abmessungen Nettogewicht

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e A p p s c h w e i z c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e A p p s c h w e i z c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e A p p s c h w e i z c h a p t e r þÿ b e t 3 6 5 u n d b e t - a t - h o m e, d i e e b e n f a l l s e i n e n s e h r g u t e n L i v e w e t t e n B e r e i c h. R a

Mehr

Differenzdruck-Überströmregler (PN 16, 25, 40) AFPA / VFG 2(1)

Differenzdruck-Überströmregler (PN 16, 25, 40) AFPA / VFG 2(1) Datenblatt Differenzdruck-Überströmregler (PN 6, 25, 40) AFPA / VFG 2() Beschreibung Der Regler besteht aus einem Regelventil, einem Antrieb mit einer Regelmembrane und einer Sollwertfeder für die Einstellung

Mehr

Synchronmotoren. Synchronmotoren

Synchronmotoren. Synchronmotoren Synchronmotoren Synchronmotoren von Berger Lahr sind robust und arbeiten präzise. Die Motoren können an einem 50 Hz oder 60 Hz Wechselspannungsnetz ohne zusätzliche Ansteuerelektronik betrieben werden.

Mehr

maximale Zähnezahlen maximales Fräsen Type FP 63...made by JONGEN!

maximale Zähnezahlen maximales Fräsen Type FP 63...made by JONGEN! maximale Zähnezahlen maximales Fräsen Type FP 63...made by JONGEN! Das Werkzeug Neues Eckfräserprogramm für maschinenschonende Bearbeitungen bei höchster Produktivität und Präzision. Einsatzgebiete sind

Mehr

7 Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern

7 Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern Geometrisch mögliche Kombinationen Wichtige Hinweise zu Auswahltabellen und Maßblättern.1 Geometrisch mögliche Kombinationen.1.1 Aufbau der Tabellen Diese Tabellen zeigen, welche Kombinationen von Getrieben

Mehr

Cut 45 AF. Cut 90. Cut 90 AF

Cut 45 AF. Cut 90. Cut 90 AF KERAMIK WASCHTISCHE Technische Hinweise für Keramik Waschtische Farbe Keramik Waschtische sind in den Farben und ( Matt) lieferbar Material Waschtische werden aus einer besonders harten und formstabilen

Mehr

Motoren und Getriebe vom Profi. Elektromotoren. Getriebe

Motoren und Getriebe vom Profi. Elektromotoren. Getriebe Elektromotoren Getriebe Elektromotoren Standardmotoren Polumschaltbare Motoren Drehstrom-Asynchron-Motoren Energieklasse IE 2 Leistungen: von 0,75-315 kw Drehzahlen: 3000, 1500, 1000 upm Motoren ab 7,5

Mehr

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH www.esr-pollmeier.de

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH www.esr-pollmeier.de Standard-Planetengetriebe, Übersetzungen i = 3 bis 512 Nenn-Abtriebsdrehmoment 5 bis 800 Nm, Spitze bis 1280 Nm Verdrehspiel

Mehr

IV. Präzisions-Stahlwellen

IV. Präzisions-Stahlwellen IV. Präzisions-Stahlwellen Unsere Wellen bestehen aus gewalztem Edelstahl, der induktiv gehärtet und spitzenlos auf ISO Qualität h6 (üblicherweise) geschliffen wird. Wir garantieren seit Jahren gleichbleibende

Mehr

Wenn Zuverlässigkeit

Wenn Zuverlässigkeit Wenn Zuverlässigkeit zählt Flachgetriebemotoren für die Fördertechnik: Energieeffizient Langlebig Kompakt www.abm-antriebe.de Flachgetriebe FGA 283 Moderne und effiziente Antriebstechnik für die Fördertechnik

Mehr

Chapter 1 : þÿ K o n t a k t b e t a t h o m e L i v e - C h a t c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ K o n t a k t b e t a t h o m e L i v e - C h a t c h a p t e r Chapter 1 : þÿ K o n t a k t b e t a t h o m e L i v e - C h a t c h a p t e r þÿ n i m m t e i n i g e Z e i t i n A n s p r u c h, d e s h a l b e r h i e l t B e t a t H o m e d i e s e L i z e n z

Mehr

Sicherheitsdrehriegel

Sicherheitsdrehriegel Sicherheitsdrehriegel Rüttel- und vibrationssicher. Beim Öffnen und Schließen muss durch Drücken der Betätigung die Schließzunge über eine Nut im Gehäuse gehoben werden. Die Zunge rastet automatisch nach

Mehr

2/2-Wege Kugelhahn mit elektromotorischem Drehantrieb, Kugelhahn aus Kunststoff, DN 10-50

2/2-Wege Kugelhahn mit elektromotorischem Drehantrieb, Kugelhahn aus Kunststoff, DN 10-50 2/2-Wege Kugelhahn mit elektromotorischem Drehantrieb, Kugelhahn aus Kunststoff, DN 10-50 Für aggressive Medien geeignet Hohe Durchflusswerte Antrieb mit einstellbaren Endschaltern Optische Stellungsanzeige

Mehr

Kegelradgetriebe. KSZ und KGZ Vorteile. Gleiche Bauhöhe keine Unterlagen notwendig. Motorflansch Standard passt

Kegelradgetriebe. KSZ und KGZ Vorteile. Gleiche Bauhöhe keine Unterlagen notwendig. Motorflansch Standard passt KSZ und KGZ Vorteile Gleiche Bauhöhe keine Unterlagen notwendig Spindelhubgetriebe Die ZIMM KSZ und KGZ haben die gleiche Bauhöhe wie die ZIMM-Hubgetriebe. Es sind keine Unterlagsplatten notwendig. Motorflansch

Mehr

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Datenblatt Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Beschreibung / Anwendung Differenzdruckregler ohne

Mehr

Dämpfungstechnik Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD. Dämpfungseigenschaften. Variationsmöglichkeiten

Dämpfungstechnik Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD. Dämpfungseigenschaften. Variationsmöglichkeiten Patentierte Neuentwicklung mit extrem breitem Dämpfungsspektrum Mit dem hat DICTATOR völlig neue Wege beschritten. Es handelt sich um eine im eigenen Haus neu entwickelte, patentierte Technik. Sie bietet

Mehr

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau R Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2 Montage- und Betriebsanleitung 1 Funktion Die Nor-Mex -Kupplung GHBS ist eine drehelastische und durchschlagsichere Klauenkupplung mit Bremsscheibe und

Mehr

VORZUGSTYPEN - PREISLISTE 2009 MOTOREN

VORZUGSTYPEN - PREISLISTE 2009 MOTOREN Tel: 01/865 92 60 0 Fax: 01/869 83 18 email: reuli@reumueller-tewa.at GROSCHOPP Motoren G:\Eigene Dateien\PREISLISTEN\PREISLISTE 2009 Tel: 01/865 92 60 0 Fax: 01/869 83 18 email: reuli@reumueller-tewa.at

Mehr

Das passt zusammen...

Das passt zusammen... Das passt zusammen... Norm dreher ISO ISO 2380 2009 2010 1207 1580 4766 7435 1482 1483 1481 7435 DIN 963 964 84 85 920 921 551 427 7972 7973 Größe Nm 417 M M M M M M M M M M M M B B B B B 2 x 0,4 0,30

Mehr

Schneckengetriebe 1-stufig

Schneckengetriebe 1-stufig 1-stufig Typ NA, NH, FA, FH Allgemeine Beschreibung Das Norm-Schneckengetriebe gewährleistet dem Konstrukteur eine dauerhafte und elegante Lösung seiner Antriebsprobleme. Die allseitigen Anbaumöglichkeiten

Mehr

Magnetventile. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow)

Magnetventile. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow) Magnetventile Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow) INDUSTRIEARMATUREN Qualitäts-Armaturen namhafter Hersteller: Magnetventile

Mehr

Tulipa Heizkörper aus Stahl

Tulipa Heizkörper aus Stahl Tulipa VERTIKAL (TV1, TV) 101 TYPEN Mit einer Reihe Rohre (TV1) und mit zwei Reihen Rohre (TV) ROHRE Vertikal, flachoval 5,5 x 10 mm VERTEILER Horizontal, rückseitig, rund Ø 5 mm FARBEN Standard-Farbe

Mehr

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH

ESR. The Dynamic Solution. ESR Pollmeier GmbH Spielarme Planetengetriebe, Übersetzungen i = 3 bis 100 Nenn-Abtriebsdrehmoment 27 bis 1800 Nm, Spitze bis 2880 Nm Verdrehspiel

Mehr

Jongen Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG FP 558. Planfräsen

Jongen Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG FP 558. Planfräsen Jongen Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG FP 558 Planfräsen Das Werkzeug Besonders ökonomisches Planfräswerkzeug für die Schruppbearbeitung Zustellung axial max. 5 mm bei effektiv 16 Schneiden Die Werkzeuge

Mehr

Söll GlideLoc Führungsschienen

Söll GlideLoc Führungsschienen Vertikales Steigschutzsystem Geprüft nach EN 353-1:2002 und CNB/P/11.073 C 1 Söll GlideLoc Führungsschienen Führungsschiene Für senkrechte Verwendung Mit Kupplungsstück Befestigungsabstand: empfohlen 1.400

Mehr

Innengekühlte Gleichstrommotoren LSK 2804C SL. Elektrische Kenndaten

Innengekühlte Gleichstrommotoren LSK 2804C SL. Elektrische Kenndaten 2804C SL Elektrische Kenndaten Motor IP 23S - Belüftung IC 06 - Isolierstoffklasse H Speisung durch vollgesteuerte Drehstrombrücke Betriebsart 40 S C - Umgebungstemperatur - Gesamtgewicht: 900 kg - Massenträgheitsmoment:

Mehr

Rohrverschraubungen und Flansche, Gegenstücke für Bajonettverschlüsse

Rohrverschraubungen und Flansche, Gegenstücke für Bajonettverschlüsse Typenblatt 909750 (909725) Seite 1/7 Rohrverschraubungen und Flansche, Gegenstücke für Bajonettverschlüsse Für Temperaturen bis 600 C Für variable Einbaulängen Einfache Montage und Austausch Druckfeste

Mehr

Ihr Spezialist für Rollgitter, Scherengitter, Federwellen, Rolltore

Ihr Spezialist für Rollgitter, Scherengitter, Federwellen, Rolltore zertifiziert Scherengitter nrc 3 ach DIN N 1627-1630 Ihr Spezialist für Rollgitter, Scherengitter, Federwellen, Rolltore Scherengitter Technische Daten U-Profile Stahl verzinkt Stahl verzinkt und pulverbeschichtet

Mehr

Druckminderer für Öl V21D28 (PN 16, 25)

Druckminderer für Öl V21D28 (PN 16, 25) Datenblatt Druckminderer für Öl V21D28 (PN 16, 25) Der Regler besteht aus einem Regelventil, einem Antrieb mit einer Stellmembran und einer Sollwertfeder. Besondere Funktionsmerkmale: - sicherer und zuverlässiger

Mehr

HUE - Motoren High Efficiency IE2

HUE - Motoren High Efficiency IE2 1 Teil: HUE IE2 Produktkatalog 2012 2 Teil: Hu IE1 und S3 Produktkatalog 2012 Drehstrom / Energiesparmotoren HUE - Motoren High Efficiency IE2 Wirkungsgradklassen nach IEC 60034-30 Energiesparend nach

Mehr

6.1 GröSSe Außenzahnradpumpe

6.1 GröSSe Außenzahnradpumpe 6.1 rösse 0 Inhalt PE100 estellschlüssel 6.1.1 ußenzahnradpumpe Technische Informationen 6.1.2 Kenngrößen 6.1.3 Hydraulikflüssigkeiten 6.1. Viskostiätsbereich 6.1.5 Temperaturbereich 6.1.6 Dichtungen 6.1.7

Mehr

2/2-Wege Kugelhahn mit elektromotorischem Drehantrieb, Kugelhahn aus Edelstahl, DN 10-65

2/2-Wege Kugelhahn mit elektromotorischem Drehantrieb, Kugelhahn aus Edelstahl, DN 10-65 2/2-Wege Kugelhahn mit elektromotorischem Drehantrieb, Kugelhahn aus Edelstahl, DN 10-65 Anwendungen für aggressive Medien Hohe Durchflusswerte Antrieb mit einstellbaren Endschaltern Optische Stellungsanzeige

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

STANDARD-PROGRAMM High Performance Holder

STANDARD-PROGRAMM High Performance Holder 84 STANDARD-PRORAMM High Performance Holder STANDARD-PRORAMM High Performance Holder 87 HPH - High Performance Holder ISO 7388-1, Form AD/AF (ehem. DIN 69871-AD/B), kurze schlanke Ausführung l4 d 3 HPH

Mehr

GLASTÜRBE- SCHLÄGE FÜR GANZGLAS- ANLAGEN

GLASTÜRBE- SCHLÄGE FÜR GANZGLAS- ANLAGEN GLASTÜRBE- SCHLÄGE FÜR GANZGLAS- ANLAGEN Technikprospekt 2014 UNIVERSAL UNIVERSAL ARCOS RP - RAHMENPROFIL EA - ECKBESCHLÄGE TÜRSCHIENEN MANET COMPACT / CONCEPT DORMA SG LM WANDANSCHLUSSPROFIL RAHMENSYSTEM

Mehr

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ HydraulikZylinder Typ LHZ doppeltwirkend Ø Ø0 mm PN [pmax.] = 0 bar Anschlußmaße nach CETOP R 58 H und ISO/DIS /I 771..08. Symbol Beschreibung Befestigungsarten Leitungsanschluß Einbaulage Dämpfung, wahlweise

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e s c h l i e ß e n W e t t e n c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e s c h l i e ß e n W e t t e n c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e s c h l i e ß e n W e t t e n c h a p t e r þÿ B r i e f i n g : K e y b e t t i n g n e w s, g o i n g a n d n o n - r u n n e r s 8 : 0 6 a m 1 0 S e p 2 0 1 6 & n b

Mehr

6.4 GröSSe Außenzahnradpumpe

6.4 GröSSe Außenzahnradpumpe 6.4 GröSSe 3 Inhalt PGE103 Bestellschlüssel 6.4.1 ußenzahnradpumpe Technische Informationen 6.4.2 Kenngrößen 6.4.3 Hydraulikflüssigkeiten 6.4.4 Viskositätsbereich 6.4.5 Temperaturbereich 6.4.6 Dichtungen

Mehr

Druckminderer (PN 25) AVD - für Wasser AVDS - für Dampf

Druckminderer (PN 25) AVD - für Wasser AVDS - für Dampf Datenblatt Druckminderer (PN 25) AVD - für Wasser - für Dampf Beschreibung Wichtige Merkmale AVD: DN 15-50 0,4-25 m 3 /h PN 25 Einstellbereich: 1-5 bar / 3-12 bar Medium: - Kreislaufwasser / Wasser-Glykol-Gemisch

Mehr

P2000. Pumpenverteilergetriebe

P2000. Pumpenverteilergetriebe P2000 Pumpenverteilergetriebe P2000 Die besondere Verteilergetriebebaureihe Zwangsschmierung der Profilhohlwellen in Verbindung mit Zahnnabenprofilen aus vergütetem und nitriertem Chrommolybdänstahl vermeidet

Mehr

kurzzeichen benennung seite AF Aluminiumflansche blank 4 AF-B Aluminiumflansche beschichtet 4 LF-G Lose Flansche gepreßt 5 FG Gewindeflansche 5

kurzzeichen benennung seite AF Aluminiumflansche blank 4 AF-B Aluminiumflansche beschichtet 4 LF-G Lose Flansche gepreßt 5 FG Gewindeflansche 5 Flansche Lose Flansche Alu Lose Flansche Edelstahl gepreßt Lose Flansche gedreht Gewindeflansche Vorschweissflansche Glatte Flansche gedreht Blindflansche Dichtungen für Flanschverbindungen 02.10 inhalt

Mehr

Durchflussmessgeräte SITRANS F

Durchflussmessgeräte SITRANS F Übersicht 2-Pfad Aufnehmer mit Flanschen und integrierten Transducern Die Gerätekombination aus dem Messaufnehmer SONO Typ 3300 und Messumformer SONO 3000 ist ideal für Anwendungen in der allgemeinen Industrie.

Mehr

OMP, OMR, OMH und OMEW Orbital Motoren. Technische Information

OMP, OMR, OMH und OMEW Orbital Motoren. Technische Information OMP, OMR, OMH und OMEW en Technische Information OMP, OMR, OMH und OMEW en Ein umfangreiches en-programm F72213.TIF EIN UMFANGREICHES ORBITAL MOTOREN- PROGRAMM Sauer-Danfoss zählt zu den weltweit führenden

Mehr

Be- und Entlüfter. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P.

Be- und Entlüfter. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Be- und Entlüfter Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow) Typ 620 Schwimmergesteuerter Be- / Entlüfter Rotguss... 50 Typ EA 122

Mehr

RA/8000, RA/8000/M ISO/VDMA Zylinder

RA/8000, RA/8000/M ISO/VDMA Zylinder R/8000, R/8000/M ISO/VDM Zylinder Doppeltwirkend - Ø 32... 320 mm Entsprechend ISO 15552, ISO 6431, VDM 24562 und NFE 49-003-1 Leistungsstark, robust und zuverlässig efestigungselemente entsprechend ISO

Mehr

Rotatoren mit Flanschanschluss bis 4500 kg Traglast (inkl. Einschrauber)

Rotatoren mit Flanschanschluss bis 4500 kg Traglast (inkl. Einschrauber) Rotatoren Das bewährte»gerotor«-prinzip ermöglicht eine sehr kompakte und effektive Bauweise Präzises Anlauf- und Stoppverhalten auch bei maximaler Last eine Gegensteuerung ist nicht nötig Durch den Flanschanschluss

Mehr

ÖNORM B 5174, DIN 4102, DIN 8077/8078. PPs. PPs-el UL 94 PE-HD DIN 8074/8075 PVC DIN 8061/8062

ÖNORM B 5174, DIN 4102, DIN 8077/8078. PPs. PPs-el UL 94 PE-HD DIN 8074/8075 PVC DIN 8061/8062 PPs, PPs-el, PE, PVC Industrielüftungsprogramm Rohre R mit glatten Enden D = Außendurchmesser Standardlängen: 5000 mm Lagerware: PPs- u. PVC-Rohre bis Ø 630 bzw. 600 (siehe Preislisten) Auf Anfrage: PP-,

Mehr

Chapter 1 : þÿ t i p i c o b w i n b e t c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ t i p i c o b w i n b e t c h a p t e r Chapter 1 : þÿ t i p i c o b w i n b e t 3 6 5 c h a p t e r þÿ b e s t i m m t e a l t e r s - b w i n p a r t y d i g. 1, 8 3 1 f o n d s a n g e w e n d e t.. c o m p t e b w i n. v e n e z p r o f

Mehr

Luftdichte Jalousieklappen typ JL 255 Luftdichte Jalousieklappen aus verzinktem Stahl, Klasse DIN EN

Luftdichte Jalousieklappen typ JL 255 Luftdichte Jalousieklappen aus verzinktem Stahl, Klasse DIN EN B.01 JL Klappenregister Luftdicht, 16-mmLamellen MCS andfeststellungen LOA Achseverlängerungen für Luftdichte typ JL Luftdichte aus verzinktem Stahl, Klasse DIN EN 171-4. Anwendung ¾ Zur Regelung des Luftstroms

Mehr

PLANETENGETRIEBE 12/2010 V1.0

PLANETENGETRIEBE 12/2010 V1.0 12/2010 V1.0 Eigenschaften: Koaxialer Eintrieb und koaxialer Abtrieb Gleiche Drehrichtung am Eintrieb und Abtrieb Kompakter Aufbau Hoher Wirkungsgrad Hohe Drehmomente bei kleiner Baugröße Geringe Massenträgheitsmomente

Mehr

EP-Kombi-Verbindungselemente

EP-Kombi-Verbindungselemente M 515 Kurzbeschreibung Das EP-Kombi-Verbindungselement ist ein Element, welches aus einem Bolzen und einem Keilstift besteht und zur Befestigung von Schleiß- und Gleitleisten sowie Belägen an Maschinenteilen

Mehr

DOPPELGELENKWELLEN. FÜr ANGETriEBENE LENKACHSEN, STErNDriVES und SONDEr- ANWENDuNGEN

DOPPELGELENKWELLEN. FÜr ANGETriEBENE LENKACHSEN, STErNDriVES und SONDEr- ANWENDuNGEN DOPPELGELENKWELLEN FÜr ANGETriEBENE LENKACHSEN, STErNDriVES und SONDEr- ANWENDuNGEN Serie 300 Feste Seite Lose Seite Achsen für landwirtschaftliche Traktoren und Baumaschinen DuJ b-serie Lenkzapfenmitte

Mehr

Klappenstellantrieb CM 24-F

Klappenstellantrieb CM 24-F Klappenstellantrieb CM 24-F Version 1.00.2007 Beschreibung Klappenstellantrieb CM 24-F Der Klappenstellantrieb CM 24-F eignet sich für das Verstellen von Luftklappen in haustechnischen Lüftungs- und Klimaanlagen

Mehr

Flex-Rohrausführungen

Flex-Rohrausführungen Best.-Nr.: 2-16 Flex-Rohrausführungen fü r a ll e B ed a r fs f ä lle d r e u L ft te ik n h c Aero - ALUFLEX - Rohr Aero - ALUSTRETCH - Rohr Aero - ALUFLEX - Isolierrohr Aero - ALUFLEX - Schalldämpfer

Mehr

PSI Ringraumdichtungen und Mauerhülsen mit

PSI Ringraumdichtungen und Mauerhülsen mit PSI Ringraumdichtungen und Mauerhülsen mit Fest-Losflansch www.psi-products.de 51 allgemeine informationen Bauten mit en Für Bauten mit en werden nach DIN 18195 T9 Dichtungen oder en benötigt. Hierbei

Mehr

IEC-ASYNCHRONANTRIEBE. Ihr Partner für maßgeschneiderte Antriebslösungen.

IEC-ASYNCHRONANTRIEBE. Ihr Partner für maßgeschneiderte Antriebslösungen. IEC-ASYNCHRONANTRIEBE www.elra.at IEC-Asynchronantriebe xxx Asynchronmotor Serie M + Schneckengetriebe NM Motoren dreiphasig 230/400V/50Hz 4-polige Ausführung (1400 Upm) geschlossene Bauart aussenbelüftet,

Mehr

Index Schutzklasse IP: Winkel Linsen / Reflektor: Garantie (Jahre): Möglichkeit zur Verlängerung der Garantie (Jahre): Einheiten pro Karton:

Index Schutzklasse IP: Winkel Linsen / Reflektor: Garantie (Jahre): Möglichkeit zur Verlängerung der Garantie (Jahre): Einheiten pro Karton: PLAY 71-3225-14-37 IN Beschreibung LED-Modul mit notwendigem Rahmen nicht inbegriffen. Zur Anzeige der lieferbaren Rahmen, Zubehör-Datei TECHNISCHE MERKMALE Art: DECKENEINBAULEUCHTEN Index Schutzklasse

Mehr

Innenzahnradtriebwerk Lässt keinen Antriebswunsch offen

Innenzahnradtriebwerk Lässt keinen Antriebswunsch offen Motoren Hydraulikmotoren von Bucher Hydraulics haben neben anderen Vorzügen auch ein geringes Leistungsgewicht und sind sehr kompakt. Die unterschiedlichen Bauformen wie Innenzahnrad-, Außenzahnradbauweise

Mehr

FIBRODYN DM DIREKTANGETRIEBENE HIGH-SPEED-RUNDTISCHE DATENBLATT SAMMLUNG

FIBRODYN DM DIREKTANGETRIEBENE HIGH-SPEED-RUNDTISCHE DATENBLATT SAMMLUNG FIBRODYN DM DIREKTANGETRIEBENE HIGH-SPEED-RUNDTISCHE DATENBLATT SAMMLUNG FIBRODYN DM10 Baumaße FIBRODYN DM10 FIBRODYN DM10.X FIBRODYN DM10.X mit Steuerung FIBRODRIVE plus Technische Daten FIBRODYN DM10

Mehr

TREICHL-ATM Electronic, Auf der Bült 10-12, MÖNCHENGLADBACH Tel. +49 (0) Fax. +49 (0)

TREICHL-ATM Electronic, Auf der Bült 10-12, MÖNCHENGLADBACH Tel. +49 (0) Fax. +49 (0) TREICHL-ATM Electronic, Auf der Bült 0-, 49 MÖNCHENGLADBACH Tel. 49 (0) 94 Fax. 49 (0) 947 www.relays.de Relais und Zubehör Baureihen RJ TREICHL-ATM Electronic, Auf der Bült 0-, 49 MÖNCHENGLADBACH Tel.

Mehr

Typ 720. Wy: 4,6 cm3 Iy: 17 cm4. Lieferbar bis mm im Raster von 26 mm. Zwischenlängen auf Anfrage (gegen Aufpreis).

Typ 720. Wy: 4,6 cm3 Iy: 17 cm4. Lieferbar bis mm im Raster von 26 mm. Zwischenlängen auf Anfrage (gegen Aufpreis). Typ Die Rollenschiene der Typenreihe ist eine Universalrollenschiene die häufig für den Palettentransport eingesetzt wird. Mit ihr lassen sich einfache Rollenbahnen für Europaletten, Kisten oder andere

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - C h a t - L i n k c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - C h a t - L i n k c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e L i v e - C h a t - L i n k c h a p t e r þÿ B e t 3 6 5 ( 1 0 P u n k t e ) ; B w i n ( 1 0 P u n k t e ) ; I n t e r w e t t e n ( 1 0 P u n k t e ) ; B e t s a f e (

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-H

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-H Durchgehende Hohlwelle Hohe Genauigkeit durch integrierte flexible Kupplung Sichere Wellenbefestigung Einsatzgebiete z. B. Textilmaschinen, Motoren, Antriebe, Kopiermaschinen STRICHZAHL / 2 / 3 / 4 / 5

Mehr

2/2-WEGE MAGNETVENTILE

2/2-WEGE MAGNETVENTILE 2/2-Wege-Mini-Magnetventil, direktwirkend Typ 6011 2/2-Wege-Ventil für neutrale Gase und Flüssigkeiten, wie z.b. Druckluft, Wasser, Hydrauliköl oder technisches Vakuum. Das Ventil ist stromlos geschlossen

Mehr

Unterstützte Audi Fahrzeuge

Unterstützte Audi Fahrzeuge Unterstützte Audi Fahrzeuge Mai 2013 Hinweis Mit verfügbar gekennzeichnete Fahrzeugmodelle sind in der aktuellen Fahrzeugdatenbank enthalten. Unsere Fahrzeugdatenbanken werden kontinuierlich erweitert.

Mehr

Chapter 1 : þÿ b w i n a u s z a h l u n g n i c h t m ö g l i c c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b w i n a u s z a h l u n g n i c h t m ö g l i c c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b w i n a u s z a h l u n g n i c h t m ö g l i c c h a p t e r þÿ d e r w e t t a n b i e t e r b w i n w u r d e b e r e i t s i n d e n 1 9 9 0 e r - j a h r e n d e s v o r i g e n.

Mehr

Dear Colleague, Please give us a call and let us know how we can assist you. We look forward to talking to you soon. Thank you.

Dear Colleague, Please give us a call and let us know how we can assist you. We look forward to talking to you soon. Thank you. Dear Colleague, Thank you for visiting our website and downloading a product catalog from the R.M. Hoffman Company. We hope this information will be useful to you in solving the application you are working

Mehr

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung Technische Beschreibung Bei der handelt es sich um eine ; ein in der Praxis vielfach bewährtes Kupplungssystem. Der Metallbalg sorgt für einen optimalen Ausgleich von Axial-, Radial- und Winkelverlagerungen.

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e C o d e e i n g e b e n c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e C o d e e i n g e b e n c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e C o d e e i n g e b e n c h a p t e r þÿ I t a l s o a i m s a t s t i m u l a t i n g t h e d e v e l o p m e n t o f p o l i c i e s a t n a t i o n a l l e v e l i n

Mehr

Produktübersicht. Die Vorteile. 110 Bosch Rexroth AG Kugelbüchsenführungen R310DE 3100 (2007.03) Drehmoment-Kugelbüchsen

Produktübersicht. Die Vorteile. 110 Bosch Rexroth AG Kugelbüchsenführungen R310DE 3100 (2007.03) Drehmoment-Kugelbüchsen 110 Bosch Rexroth AG Kugelbüchsenführungen R310DE 3100 (2007.03) Drehmoment-Kugelbüchsen Produktübersicht Die Vorteile Für freitragende verdrehsteife Führungen mit nur einer Welle Mit 1, 2 oder 4 Laufbahnrillen

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e K a n a d a B e w e r t u n g c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e K a n a d a B e w e r t u n g c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e K a n a d a B e w e r t u n g c h a p t e r þÿ S t ö g e r s «R e s p e k t» v o r d e r H e r t h a - B e r l i n w a r t e t a u f S i e g 2 5. 0 2.. 8. A p r. 2 0 1

Mehr

VDI 50 Scheibenrevolver

VDI 50 Scheibenrevolver Artikelpreisliste für Spinner, TC 800-MC VDI 50 Scheibenrevolver 8 010 56 013 Axial-Bohr- und Fräskopf ER 32 auf Anfrage 8 010 56 033 Axial-Bohr- und Fräskopf ER 32 IK auf Anfrage IK/ 8 010 57 015 Axial-Bohr-

Mehr

Technische Daten 3M15M012P1 3M15M024P1 [12 Volt] [24 Volt]

Technische Daten 3M15M012P1 3M15M024P1 [12 Volt] [24 Volt] Stirnradgetriebe mit Gleichstrom-Motor Typ 3M15M _ P1 Gleichstrom-Motor 12 bzw. 24 Volt Technische Daten Technische Daten 3M15M012P1 3M15M024P1 [12 Volt] [24 Volt] Gleichspannung V 12,00 24,00 Drehzahl,

Mehr

Standard-Spannfutter Handspannfutter TOROK TOROK. Spannt sanft oder kräftig. Bestell- Hotline

Standard-Spannfutter Handspannfutter TOROK TOROK. Spannt sanft oder kräftig. Bestell- Hotline TOROK Spannt sanft oder kräftig standard-spannfutter Mehrspindler stationäre spannmittel spannköpfe Büchsen spannzylinder Zubehör Backen dorne futter das torok Handspannfutter ist vor allem im Werkzeug-

Mehr

Planetengetriebe PD 085

Planetengetriebe PD 085 Lagertypen für Groschopp- / Yaskawa-Motoren Planetengetriebe PD 085 M 2 bis 58 Nm Modernes, glattes Kompaktgetriebe Spielarme Planetengetriebe für AC-, DC-, Servo- und Schrittantriebe (bis n- 19 mm) hohes

Mehr

drehstarre Flanschkupplungen

drehstarre Flanschkupplungen Axial steckbar, wartungsfrei, drehsteif Piktogrammlegende ist auf dem Klapper am Umschlag zu finden 130 Fertigbohrung d Technische Daten BoWex FLE-PA Drehmomente/Gewichte/Massenträgheitsmomente/Drehfedersteife

Mehr

2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32

2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32 WegeDruckminderventile 0, 5 und indirekt gesteuert Lochbild nach DIN 4 40 und ISO 578 PN [p max. ] = 5 bar 750407.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D M

Mehr

Schornstein-Kopf D-2012 Schornstein-Abschlüsse, Kopfverkleidungen und Verlängerungen

Schornstein-Kopf D-2012 Schornstein-Abschlüsse, Kopfverkleidungen und Verlängerungen Schornstein-Kopf D-2012 Schornstein-Abschlüsse, Kopfverkleidungen und Verlängerungen 171 Raab ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 Schornsteinkopf Allgemein D-2012 Stülpkopf Die individuell gefertigten

Mehr

BEWÄHRTE FUTTER MIT SPIRALRING

BEWÄHRTE FUTTER MIT SPIRALRING BEWÄHRTE FUTTER MIT SPIRALRING Die RÖHM Drehfutter mit Spiralring sind bereits seit Jahrzehnten im Einsatz und haben sich tausendfach bewährt. Durch den Spiralring lassen sich die Backen schnell über den

Mehr

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e d e u t s c h A p p c h a p t e r

Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e d e u t s c h A p p c h a p t e r Chapter 1 : þÿ b e t a t h o m e d e u t s c h A p p c h a p t e r þÿ A u ß e n s e i t e r t e a m u n d s p i e l e a u s d i e s e m G r u n d m i t e i n e m k l e i n e r e n E i n s a t z.. d e r

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Technische Informationen.1 Spannzangenaufnahmen.2 Spannzangen mit Spannbereich.3 Spannmuttern Anzugsrehmomente.5 ER-GB Gewinebohrzangen.6 ET1 Gewinebohrzangen.6 ER-MB Mikrobohr-Spannzangen.7 Einspannlängen

Mehr

Motorenreihe Einphasen Wechselstrom

Motorenreihe Einphasen Wechselstrom enreihe Einphasen Wechselstrom line single-phase Eckdaten Key data n s Gehäusematerial Frame material Number of poles Leistung Output 63 bis 100 63 to 100 Aluminium Aluminum 2 und 4 2 and 4 0,12 bis 3

Mehr

Körper aus Aluminiumlegierung. Innenteile aus Chromstahl. Sitzdichtungen aus NBR p min. = siehe Tabelle p max. = 10 bar

Körper aus Aluminiumlegierung. Innenteile aus Chromstahl. Sitzdichtungen aus NBR p min. = siehe Tabelle p max. = 10 bar NAMUR 1/4 & 1/2 High Flow Magnetventile zur Antriebssteuerung Katalog 4921/DE INDEX Allgemeine Information... Seite 2 G 1/4 Reihe... Seite 4 G 1/2 Reihe... Seite 6 Zubehöre... Seite 8 TECHNISCHE DATEN

Mehr

Produktinformation PI 60. Werkzeug-Scheibenrevolver

Produktinformation PI 60. Werkzeug-Scheibenrevolver Produktinformation PI 60 Werkzeug-Scheibenrevolver mit Werkzeug-Direktantrieb 2014-03-20 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Werkzeug-Scheibenrevolver mit Werkzeug-Direktantrieb Beschreibung...4 Technische

Mehr