Softing Automotive Diagnose Messen Testen Produktkatalog

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Softing Automotive Diagnose Messen Testen Produktkatalog"

Transkript

1 Softing Automotive Diagnose Messen Testen Produktkatalog 2015

2 Impressum KONTAKT Softing Automotive Richard-Reitzner-Allee 6, Haar Germany Telefon Telefax Internet 2 Haftungsausschluss Die in diesem Katalog gemachten Angaben entsprechen dem Stand der Technik zum Zeitpunkt der Drucklegung und werden nach bestem Wissen weitergegeben. Garantieansprüche aufgrund der in diesem Katalog gemachten Angaben, insbesondere eine Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie gemäß 443 BGB, werden von uns nicht übernommen. Wir behalten uns vor, Verbesserungen, Ergänzungen und neue Erkenntnisse ohne Vorankündigung in diesen Katalog neu aufzunehmen. Die tatsächliche Ausführung von Produkten kann gegenüber den im Katalog gemachten Angaben abweichen, falls technische Änderungen infolge von Produktverbesserungen dies notwendig machen. Das für einen konkreten Anwendungsfall von Softing Automotive Elektronics GmbH und den angeschlossenen Gesellschaften abgegebene Angebot bzw. die Spezifikation der Auftragsbestätigung ist hier verbindlich. Alle im Katalog genannten Produktnamen sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Marken Ihrer jeweiligen Inhaber. Irrtümer und Auslassungen vorbehalten. Diesen Katalog stellen wir unseren Kunden und Interessenten kostenlos zur Verfügung. Nachdruck und Vervielfältigung sowie die Übernahme in elektronischer Form, auch auszugsweise, sind nur mit unserer schriftlichen Genehmigung zulässig. Alle Rechte sind uns vorbehalten. RECHTLICHER HINWEIS Version Softing Automotive Electronics GmbH Geschäftsführer: Dr. Peter Biermann, Ewald Hartmann, Dr. Wolfgang Trier Sitz: Haar bei München Handelsregistereintrag: Amtsgericht München, HRB

3 Vorwort Liebe Leser, Kunden und Partner, mit dem Produktkatalog 2015 geben wir Ihnen einen aktuellen Ge samtüberblick über das Leistungsspektrum von Softing Automotive. Neben innovativen und hochwertigen Hardware- und Software produkten, bie ten wir Ihnen individuelle Systemlösungen, maßgeschneiderte Applikationsunterstützung, fundierte Trainingsangebote und auf Wunsch Resident Engineering am jeweiligen Kundenstandort. 3 Oberstes Ziel unseres Produkt- und Lösungsportfolios ist es, unseren Kunden stets maximalen Nutzen, höchste Qualität und gleichzeitig beste Inves titionssicherheit zu gewährleisten. Mit den Kernthemen Diagnose, Messen und Testen liefern wir passgenaue Lösungen für die Automobilelektronik sowie nah verwandter Märkte, wie z. B. fahrenden Arbeitsmaschinen. Softing ist hierbei gesetzter Partner für den gesamten Lebenszyklus elektronischer Steuergeräte und Systeme. Als solcher decken wir von der Entwicklung über die Produktion bis hin zu After Sales und Service die gesamte Wirkungskette unserer Kunden ab. Gerade die aktive Mitgestaltung und Einbindung der am Markt etablierten Standards (wie z. B. ASAM und ISO) stellt für unsere Kunden einen wichtigen Mehrwert dar. Durch die ein gesetzten Standards wird neben Investitionsschutz für un sere Kunden auch ein reibungsloser Prozess durch die Verwendung der flexiblen und standardkonformen Softing-Komponenten sichergestellt. Für Ihre individuellen Aufgabenstellungen bietet unser Produktportfolio beste Kombinations- und Erweiterungsmöglichkeiten. Als zuverlässiger Technologie- und Lösungspartner eröffnen wir Ihnen neue Potenziale in Diagnose, Messen, Testen. Gerne stehen ich und mein Team für Rückfragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf gemeinsame, erfolgreiche und zukunftsweisende Projekte mit Ihnen! Ihr Dr. Peter Biermann Geschäftsführer Softing Automotive Electronics GmbH Haar bei München, November 2014

4 4

5 Inhaltsverzeichnis 5 Softing Wofür stehen wir?...6 Erfahrung...7 Technologien...8 Diagnose Messen Testen...10 Diagnose Überblick...12 Systemüberblick Diagnostic Tool Set...13 DTS COS...14 DTS Automation...16 DTS Monaco...18 DTS Flash, DTS OBD...21 DTS Venice...22 OTX Studio...24 Softing TDX...26 Technische Daten...28 Messtechnik Überblick...30 SMT Softing MessTechnik...31 PEA...32 µ-serie...33 Testsysteme Überblick...34 ECU-TEST...35 TestCUBE Restbussimulation...37 Transmissionsmessgerät...37 Kommunikationstechnik Überblick...38 Programmierschnittstellen...39 HS-Interfaces...40 EDIC-Interfaces...42 CAN-Interfaces...43 Produktübersicht VCIs...44 CanEasy...46 Engineering Services Überblick...47 OBD App und App-Entwicklung...48 On Site Solutions...49 Training und Schulung...49 Testaufbauten & Prüfsysteme...50 Steuergerätebau...51 Anhang Glossar...52 Migration von DTS 7 auf Die Softing Automotive Produkte im erweiterten V-Zyklus...54

6 Softing Softing Automotive 6 Wofür wir stehen Mit den Kernthemen Diagnose, Messen und Testen steht Softing für Schlüsseltechnologien in der Automobilelektronik sowie nah verwandter Märkte (z. B. in der Nutzfahrzeug- oder Landmaschinen-Branche). Mit über Installationen nimmt Softing eine richtungsweisende Stellung im Markt ein. Führende Hersteller von PKWs, Motorrädern, Nutzfahr zeugen und deren Zulieferer setzen auf die bewährten Tools und Lösungen von Softing. Die von Softing implementierten, international verbindlichen Standards für Programmier-Schnittstellen, Datenbeschreibungen, Protokolle und Bus-Systeme garantieren unseren Kunden eine langfristige Absicherung ihrer Projekte durch Wiederverwendbarkeit von Daten, bei gleichzeitig hoher Qualität. Softing setzt auf marktrelevante, internationale Automotive Standards von CAN über UDS bis ODX und OTX. Softing ist gestaltendes Mitglied in zahlreichen Gremien und Verbänden (u.a. ASAM, ISO, SAE) und arbeitet aktiv an der Definition von Marktstandards mit. Ziel ist es, unseren Kunden die passenden Produkte und Lösungen für ihre Aufgabenstellungen zur Verfügung zu stellen. Abgestimmt auf die jeweils individuelle Infrastruktur bieten unsere Lösungen alle wichtigen zertifizierten Schlüsseltechnologien, um valide und aussagekräftige Diagnose, Test- und Messergebnisse auch unter Extrembedingungen zu erzielen. Ob Standardlösung, Hardware-Interface, Projekt-Entwicklung oder On-Site Engineering wir unterstützen unsere Kunden in allen Bereichen der Wertschöpfungskette.

7 Softing 7 Jahrzehnte Erfahrung in Automobilelektronik Das in Kundenprojekten und der aktiven Mitarbeit in Standardisierungsgremien gewonnene Wissen hat Softing von Anfang an konsequent in Produkte umgesetzt. Dabei unterstützt Softing seine Kunden durch intensive Beratung und Prozess-Consulting den internationalen Roll-out Schulungen und On-Site-Betreuung Support und Weiterentwicklung Die Zuverlässigkeit unserer Produkte und die von Softing als Partner spiegelt sich in unserem Produktportfolio wieder, das als Ergänzung passgenaue Partnerlösungen bietet. Ebenso werden unsere Produkte in Lösungen unserer Partner integriert, seien es Entwicklungs-Tools, Mess- und Kalibriersysteme, Prüfstände, HiL-Tester oder Werkstatttester. Tester Große OEMs und internationale Tier1s setzen auf Softing Testsysteme aus gutem Grund. Ein eingespieltes Team sorgt dafür, dass eine zuverlässige Software genau auf die Erwartungen des Anwenders abgestimmt ist und auch Zulieferer weltweit mit der jeweils richtigen Version bedient werden. Vehicle Communication Interfaces (VCI) Softing VCIs setzen schon immer den Maßstab und werden bei verschiedenen OEMs und Zulieferern in großen Stückzahlen eingesetzt. Natürlich setzen wir dabei aktuellste Technologien, beispielsweise zur kabelgebundenen und drahtlosen Kommunikation, ein. Wir beherrschen auch das Handling von Reparatur und Austausch, sodass der Kunde jederzeit arbeitsfähig ist.

8 Softing Technologien 8 Führend in Schlüsseltechnologien Als klarer Impulsgeber ist das Selbstverständnis von Softing nicht auf das reine Folgen neuer technologischer Entwicklungen ausgerichtet. Das Bestreben liegt vielmehr darin, Trends und Technologien in den Kernthemen (Diagnose, Messen, Testen) proaktiv zu entwickeln. Dazu dient, neben der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Innovationstreibern der Branche, auch die intensive Mitarbeit in allen wichtigen Verbänden und Standardisierungsgremien. So binden wir Standards frühzeitig in unseren Produkten ein und setzen diese, bereits parallel zu ihrer Spezifikationsphase, um. Ein Zeit-, Kosten-und Know-how-Vorteil, den wir gerne an unsere Kunden weitergeben. Erweiterter V-Zyklus Seit Jahrzehnten wird mehr oder weniger dem V-Zyklus folgend entwickelt. Der Schwerpunkt der Diagnoseanwender findet sich allerdings in Produktion und After-Sales wieder. Schließlich sind aktuelle Fahrzeuge ohne Diagnose weder herstell- noch reparierbar. Softing hat daher den ursprünglichen V-Zyklus ausgedehnt und den erweiterten V-Zyklus eingeführt. Innerhalb des erweiterten V-Zyklus stellt Softing durchgängige Werkzeugketten zur Verfügung, die in der Steuergeräteentwicklung, über den Systemtest, der Fahrzeugintegration, bis zum Straßentest, sowie Tests in der Produktion und in Werkstätten zum Einsatz kommen. Wo immer möglich, basieren die Lösungen dabei auf Grundsystemen, die in allen Werkzeugen implementiert sind: ein entscheidender Vorteil für den Kunden. Denn das koordinierte Verhalten der Werkzeuge und Funktionen sichert maximale Zuverlässigkeit in der Anwendung. Darüber hinaus führt die Wiederverwendung von Beschreibungsformaten und Konfigurationen zu signifikanten Zeit- und Kostenvorteilen in allen Phasen des V-Zyklus und verkürzt positiv Prozesse und Projektphasen. Engineering Test Manufacturing Service Autorensysteme OTX ODX Test-Werkzeuge Simulationen Entwicklungswerkzeuge Abb.: Erweiterter V-Zyklus Projekt und Prozessphasen nach Softing

9 Softing 9 Anwendungsfälle Egal ob Diagnose, Messen oder Testen - innerhalb des erweiterten V-Zyklus adressiert Softing die wichtigsten Anwendungsfälle: Fehlerspeicheroperationen und OBD Messen über Diagnose, über Busnachrichten, Sensoren Steuergeräteprogrammierung Variantencodierung Simulation von Steuergeräten und deren Umgebung Ausführung von Steuergerätefunktionen Die Anwendungsfälle werden in verschiedenen Werkzeugen unterstützt, jeweils perfekt auf den Anwendungsfall zugeschnitten. Programmierschnittstellen Häufig werden die beschriebenen Anwendungsfälle auch in Werkzeugen oder Testsystemen benötigt, die ursprünglich einen ganz anderen Anwendungsfokus aufweisen. Um auch in diesen Fällen Zugriff auf Softing-Know-how zu ermöglichen, stellen wir entsprechende Funktionen über APIs zur Verfügung. Je nach Einsatzgebiet und benötigter Technologie unterstützen wir neben C#.Net WPF, C++, COM und JAVA auch LabView VI für Prüfsysteme oder OPC für die Integration in Produktions umgebungen. Des Weiteren sind wir Spezialisten für die Umsetzung räumlich getrennter, dezentraler Lösungen via Remote-Zugriff. Austauschformate Egal ob Kunden die komplette Softing-Werkzeugkette einsetzen oder nur einzelne Tools verwenden: stets ist die Wiederverwendbarkeit von Konfigurationen und Ergebnissen die Basis für eine funktionierende Zusammenarbeit und planbarer Projektkosten. Softing setzt daher konsequent auf standardisierte Datenformate, sei ob zur Beschreibung von Steuergeräten und Testsequenzen (ODX/OTX) oder zur Ablage von Messergebnissen (MDF). Protokolle Die Grundlage für die meisten Steuergerätefunktionen ist Kommunikation und Kommunikation benötigt feststehende Regeln, nach denen kommuniziert wird: Protokolle. Hierbei ist es egal, ob ein Austausch zwischen Steuergeräten oder zwischen Tester und Steuergerät erfolgt. Ebenso, ob auf einem CAN-Bus, einer K-Leitung, einem LIN-Bus oder via modernen Hochleistungsbussen wie MOST, FlexRay oder Ethernet kommuniziert wird. So wie es ohne relevanten Einfluss bleibt, ob Low-Level-Protokolle oder High-Level Protokolle (wie UDS oder J1939) zum Einsatz kommen. Denn die Technologien von Softing implementieren, analysieren und testen akkurat die entsprechenden Protokolle. Die Kommunikation zwischen Rechnern, beispielsweise zwischen Leit- und Prüfrechner, ist ebenfalls eine Softing-Domäne.

10 Softing 10 Diagnose ODX, OTX, UDS und andere Standards im Einsatz Fahrzeuge werden dank neuer Software-Entwicklungen immer leistungsfähiger, sicherer und umweltfreundlicher. Um der wachsenden Komplexität der Steuergeräte und deren vielschichtigen Kommunikationsebenen Rechnung zu tragen, ist der detaillierte Einblick in die Steuerungsfunktionen unerlässlich. Der direkte Zugang zu Steuergeräten und die präzise Auswertung der Steuergeräteinformation, auch im verbauten Zustand, ist daher eine der Kernaufgaben der Diagnoseprozesse in Entwicklung, Test, Produktion und Service. Leistungsspektrum Softing bietet ein umfassendes Portfolio an Anwendungen, die für die Entwicklung der Diagnoseprozesse und die Durchführung der Diagnose eingesetzt werden. Typische Anwendungsfelder sind Fehlerspeicher- Zugriffe, Flashprogrammierung, Messwert- Evaluierungen, Parametrierungen, die Ansteuerung von Systemkomponenten und die eigentliche Diagnose. Ob Implementierung von ODX/MVCI- Prozessen, Migrationsstrategien für Legacy-Daten, der Einsatz hochleistungsfähiger VCIs, die Erstellung von Messen Verlässliche Messungen unter schwierigsten Bedingungen Gesetzliche Vorgaben, gehobene Sicherheits- und Komfortansprüche sowie der allgemein steigende Kostendruck erhöhen kontinuierlich die Komplexität moderner Fahrzeuge. Dieser Trend treibt Konstrukteure stets an die Grenzen des technisch Machbaren beispielsweise bei der Optimierung von Verbrauch und Schadstoffemission, der Entwicklung zusätzlicher Assistenzsysteme oder der Erforschung zukunftsträchtiger Antriebstechnologien. Und er resultiert unweigerlich in der Notwendigkeit, eine in Funktionsumfang und Variantenvielfalt zunehmende Anzahl elektronischer und mechanischer Komponenten in umfangreichen Tests zu verifizieren und zu validieren. Leistungsspektrum Softing unterstützt diese Aufgaben durch fahrzeugunabhängige Mess- und Datenerfassungssysteme. Diese sorgen für größtmögliche Objektivität und Zuverlässigkeit bei der Erhebung und Verarbeitung von Steuergerätedaten und physikalischen Messgrößen. Testen Schlüsselfertige Lösungen für Diagnose- und Funktionstests Von der allgemeinen Ansteuerung gängiger Automotive-Testlösungen, über manuell konfigurierbare Testumgebungen, bis hin zu spezialisierten Automatisierungslösungen und Simulationen Softing deckt zuverlässig alle Testanforderungen ab und bietet hierbei umfassende Software, Testlösungen, elektronische Testmittel und skalierbare Prüfaufbauten, die flexibel und modular auf individuelle Testanforderungen abgestimmt werden können. Leistungsspektrum Lösungen für die Durchführung systematischer, strukturierter, reproduzierbarer Prüf- und Testprozesse und deren Dokumentation. Schlüsselfertige Lösungen für den Diagnose- und Funktionstest (inklusive Steuergerätezugang und Hardwareaufbau sowie Schulungen).

11 Softing Produkte Autorensysteme oder die Bereitstellung kompletter Produktions- oder Servicesysteme: Gemeinsam mit unseren Kunden definieren wir passgenaue Lösungen, maßgeschneidert auf Ihre jeweiligen Projektanforderungen. Autorensystem Universeller Entwicklungstester Testautomatisierung Simulation, Diagnose und Restbussimulation DTS Monaco DTS Venice OTX Studio DTS COS DTS Automation Universeller Entwicklungstester für Diagnose- und Steuerungsfunktionen von Fahrzeugsteuergeräten mit OTX Runtime. Leistungsfähiges ODX 2.2 und Autorensystem für Diagnose-Experten und Entwickler von Fahrzeug-Steuergeräten. Werkzeug für die Erstellung, die Inbetriebnahme und das Debugging von Diagnose- und Testabläufen. Auf aktuellstem ASAM MCD-3D 3.0 Standard basierender Kommunikationsserver für die Fahrzeug-Diagnose. Einfacher Zugang zur Diagnosekommunikation für Produktions- und Prüfstandsanwendungen. Softing TDX Lösung für Diagnose und Flash-Programmierung in der Werkstatt und im Fahrversuch. 11 Produkte SMT Modulares und stand-alone einsetzbares Messsystem mit umfangreichem Angebot an Signalkonditionierungen und Interfacemodulen. Die Hard- und Softwareprodukte von Softing umfassen dabei die Themen: PEA Software für die Erfassung, Visualisierung, Verarbeitung und Aufzeichnung von Mess- und Kommunikationsdaten. Signalkonditionierung Messwerterfassung Busanbindung Datenverarbeitung µ-serie DTS Monaco Kompakte und äußerst robuste CAN-Messmodule für den Einsatz in physikalisch anspruchsvollster Umgebung. Messen über Diagnose und Bus. Produkte ECU-TEST Testautomatisierungslösung für alle Anwendungsfälle der Diagnose. Die Integration von DTS-COS und EDIABAS sind als Diagnoselösungen standardmäßig verfügbar. Entwicklungstester (Software) Simulation, Diagnose und Restbussimulation Testautomatisierung Testlösungen (Hardware) TestCUBE 2 DTS Monaco Diagnosesimulation und Restbussimulation in einem Gerät die ideale Gegenstelle für die Prüfvorbereitung und Regressionstest von Testsystemen. Universeller Entwicklungstester für Diagnose-und Steuerungsfunktionen von Fahrzeugsteuergeräten mit OTX Runtime. CanEasy Analyse und Testumgebung: Komplexe Bus-Systeme simulieren, Kommunikation vielfältig analysieren.

12 Diagnose DIAGNOSE 12 Ein Großteil heutiger Innovationen basiert auf Softwareentwicklungen; auch Fahrzeuge bilden hier keine Ausnahme. Software-Innovationen steigern die Leistung der Fahrzeuge und erhöhen Sicherheit sowie Nachhaltigkeit der Mobilität. Dabei nimmt die Anzahl der Steuergeräte und der Grad der Vernetzung untereinander kontinuierlich zu. Die damit einhergehende, wachsende Komplexität muss über den gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge sicher beherrscht werden. Neben eigentlichen Steuerungsfunktionen steht zunehmend auch die Diagnose im Fokus der Entwicklungen. Übernahm die Diagnose ursprünglich nur eine Kontrollfunktion für die Einhaltung gesetzlicher Abgasstandards, kommt sie heute in der gesamten Wertschöpfungskette vor. In der Vergangenheit haben die Fahrzeughersteller mit großem Aufwand eigene, proprietäre Systeme für die Kommunikation der Steuergeräte entwickelt, die mit nichtkompatiblen Formaten für die Datenbeschreibung arbeiten. Für Zulieferer, die mit mehreren Herstellern zusammenarbeiten, ist die herstellerübergreifende Wiederverwendung von Software kaum möglich. Da das Fehlen von Standards hohe Kosten und Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten verursacht, haben Fahrzeughersteller und Softwarelieferanten gemeinsam verschiedene internationale Standards spezifiziert und umgesetzt. Die für die Diagnose wichtigsten Standards sind: Unified Diagnostic Services (UDS) als Diagnoseprotokoll nach ISO Kommunikationssystem (D-Server) nach ISO und Vollständig standardisiert sind auch die Schnittstellen des D-Servers. Die Datenschnittstelle definiert Open Diagnostic Data Exchange (ODX) als Datenmodell und universelles Austauschformat. Zudem erlaubt die Applikationsschnittstelle (D-Server API) den symbolischen Zugriff auf Steuergeräte- und Fahrzeuginformationen. Mithilfe der Bus-Systemschnittstelle (D-PDU API) ist die Verwendung von unterschiedlichen Busprotokollen und Vehicle Communication Interfaces (VCI) verschiedener Hersteller möglich. Zusätzlich erlaubt der Standard Open Test Sequence Exchange (OTX) Diagnosesequenzen formal in XML zu beschreiben, und ermöglicht darüber hinaus unter anderem den Zugriff auf Diagnosefunktionen, das Flashen und Benutzerinteraktionen. Im Gegensatz zu den Java-Jobs bei ODX sind einmal erstellte Sequenzen langfristig wiederverwendbar.

13 Diagnose Diagnostic Tool Set 8 Systemüberblick Einsatzbereiche Gesamtes Einsatzspektrum der Diagnose in Entwicklung, Test, Produktion und Service Hersteller von PKW, LKW, Bussen, Motorrädern, fahrenden Arbeitsmaschinen Tier1 Systemlieferanten Steuergeräte-Zulieferer Vorteile Signifikante Kostenreduktion gegenüber Eigenentwicklungen Hohe Effektivität: Diagnose muss nur ein einziges Mal in Wertschöpfungskette implementiert werden Zukunftssicher (auf aktuellen Standards basierend) Hohe Qualität (Datenverifikation, Identifikation und Lösung von Kommunikationsproblemen und Funktionsfehlern) Das Diagnostic Tool Set ermöglicht Ent wicklern, Ingenieuren und Technikern kon sistente Diagnosefunktionen und -abläufe auf Basis internationaler Standards zu erstellen sowie über die gesamte Wertschöpfungskette sicher zu stellen, dass die Fahrzeugdiagnose zuverlässig funktioniert. Herausforderungen erfolgreich meistern Verstärkter Wettbewerb und häufige Modellwechsel sind große Herausforderungen für die Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen sowie Systemlieferanten. Die Fahrzeuge werden immer leistungsfähiger, sicherer und umweltfreundlicher. Diese Innovationen gehen fast immer mit neuen Software-Entwicklungen einher. Die Anzahl der Steuergeräte und die Komplexität der Vernetzung nimmt dadurch kontinuierlich zu. Komplexität sicher beherrschen Die wachsende Komplexität muss über den gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge sicher beherrscht werden. Neben den eigentlichen Steuerungsfunktionen haben dabei Diagnosefunktionen eine immer größere Bedeutung bekommen. Ursprünglich war die Diagnose nur für die Kontrolle der Einhaltung der gesetzlichen Abgasstandards vorgesehen. Heute kommt sie in der gesamten Wertschöpfungskette von der Entwicklung, über den Test und die Produktion bis hin zum Werkstattservice zum Einsatz. Aktuelle Standards anwenden Fahrzeug- und Toolhersteller haben gemeinsam einen internationalen Standard für ein Diagnose-Laufzeitsystem (auch Kommunikationsserver oder D-Server ) spezifiziert. Dieses empfängt, verarbeitet und sendet Diagnosedaten. Bei der Verarbeitung der Daten erfolgt die Umsetzung zwischen der internen, maschinenlesbaren und einer für den Anwender leicht verständlichen, symbolischen Darstellung. Die Schnittstellen des Diagnose-Laufzeitsystems sind vollständig standardisiert: Die Datenschnittstelle definiert Open Diagnostic Data Exchange (ODX) als Datenmodell und universelles Datenaustauschformat. Die Applikationsschnittstelle (D-Server API) erlaubt den symbolischen Zugriff auf Steuergeräte- und Fahrzeuginformationen. Die VCI-Zugriffsschnittstelle (D-PDU API) ermöglicht die Verwendung unterschiedlichster Busprotokolle über Fahrzeug-Interfaces verschiedener Hersteller. Das Diagnostic Tool Set implementiert diese Standards 100% kompatibel. 13 Standards Kommunikationsserver: ISO MVCI-Server / ASAM MCD- Laufzeitsystem (COS) ODX-Datenschnittstelle: ISO /ASAM MCD-2D Applikationsschnittstelle: ISO /ASAM MCD-3D Bussystemschnittstelle: ISO (D-PDU API) über CAN, K-Leitung, Ethernet ISO (DoIP) ISO (OTX) ISO (UDS) ISO (KWP2000) ISO (OBD) ISO ISO (WWH-OBD) SAE J2534 SAE J1939 u.v.a. Highlights MCD-3D3-0 DOiP ODX OTX Laufzeitdaten: ultrakompakt + verschlüsselbar

14 Diagnose DTS COS Auf aktuellstem ASAM MCD-3D 3.0 Standard basierender Kommunikationsserver für die Fahrzeug-Diagnose. Einsatzbereiche Entwicklung/Test: Freigabe von ECUs, Erstellung und Validierung von Prüfabläufen, HiL-Systeme Produktion: End-of-line-Testsysteme, Prüfstände, Programmierstationen Service: Diagnose-Laufzeitsystem für Service-Tester Vorteile Schnelleres und günstigeres Engineering, sowie geringere Abhängigkeit von einzelnen Tool-Lieferanten, da basierend auf aktuellsten Standards Keine Detailkenntnis des Busprotokolls erforderlich, da Zugriff symbolisch erfolgt Abwärtskompatibel: ODX Legacy Mode, DTS 7 Projekte basierend auf D-PDU API Protokollen, DTS 7 Java Job Legacy Ultra-kompaktes Laufzeitformat verringert Speicherbedarf und ermöglicht schnellere Updates im Feld Beträchtlicher Sicherheitsgewinn durch OEM-spezifische Laufzeitdaten-Verschlüsselung 14 Die Verwendung des standardisierten Laufzeitsystems DTS COS für die Diagnose-Kommunikation vereinfacht die Entwicklung eigener Applikationen. Damit ermöglicht es Anwendern, sich auf die eigentliche Aufgabe zu fokussieren und schnell zu Ergebnissen zu gelangen. Basierend auf aktuellsten ISO- Standards Das Diagnose-Laufzeitsystem DTS COS ist Teil von Softings Produktfamilie Diagnostic Tool Set. Verifiziert durch umfangreiche Tests, entsprechend der ASAM-Testsuite, ist es weitestgehend kompatibel zu allen relevanten Standards und gleichzeitig hochperformant. DTS COS ermöglicht die Verwendung unterschiedlichster Busprotokolle über Interfaces verschiedener Hersteller. Mit ihm kann gleichzeitig auf mehrere Steuergeräte oder über verschiedene Bussysteme auf ein gesamtes Fahrzeug zugegriffen werden. Bei Bedarf kann sogar über mehrere Fahrzeug-Interfaces parallel kommuniziert werden. Leistungsfähig und komfortabel bedienbar Mit dem System Configurator können System- und Projekteinstellungen zentral verwaltet werden. Assistenten unterstützen dabei, Daten zu importieren und neue Projekte zu erstellen. Einen Vergleich von Datenbanken in den Laufzeitformaten ermöglicht der Database Differ. Mit ihm können Änderungen zwischen verschiedenen Fahrzeugständen schnell und einfach gefunden werden. Dank eines speziellen simulierten Interfaces können Prüfabläufe und Anwenderapplikation auch ohne reale Steuergeräte getestet werden. Umfangreiche Trace-Funktionen ermöglichen Entwicklern, Fehler in eigenen Applikationen oder in der Kommunikation mit den Steuergeräten schnell aufzuspüren. Mit dem Analyzer können Trace-Dateien offline analysiert werden. Schneller zur eigenen Applikation Im API Developer Kit ist neben einer umfangreichen Dokumentation und Programmier-Beispielen eine spezielle Test-Applikation enthalten. Diese ermöglicht Entwicklern sofort und ohne eigene Applikationsentwicklung, eine Kommunikation zum Fahrzeug über das Laufzeitsystem aufzubauen. Über ein spezielles Configuration API kann das Laufzeitsystem vollständig von einer externen Applikation hinsichtlich Interfaces, Projekten etc. konfiguriert werden. Abb.: Configuration API für Kommunikationsaufbau zum Fahrzeug über Laufzeitsystem

15 Diagnose Anwenderapplikationen ISO ASAM MCD-3D API Diagnosefunktionen (ODX) ISO ASAM MCD-2D DTS COS Diagnose-Laufzeitsystem Simulation Logging (Traces) VCI-Zugriffsschnittstelle ISO VCI-Software 15 EDIC Softing SAE J2534 PassThru Anbieter 2.. Anbieter.. n Fahrzeug-Interfaces (VCI) CAN, K-Leitung, DoIP u.a. Abb.: Laufzeitsystem DTS COS für Diagnose-Kommunikation LAUFZEITFORMATE SOD SRD SMR Editierbares Laufzeitformat, welches zurück nach ODX exportiert werden kann. Monolithisches ultra-kompaktes* Laufzeitformat mit geschlossener Datenbasis wie bei ODX/SOD. Modulares** ultra-kompaktes* Laufzeitformat. * fahrzeug- und Flash-Daten sind im Vergleich zu ODX-Daten 60 bis 180-fach kompakter (abhängig von OEM/Datenstruktur); optionale OEM-spezifische Verschlüsselung ** für ODX-Kategorien/einzelne Steuergerät PRODUKTE DTS COS DTS COS LITE Kommunikationsserver DTS 8 COS für die Fahrzeug-Diagnose. Über den Funktionsumfang des DTS-Grundsystems hinausgehend, wird Anwender-Applikationen basierend auf ODX-Daten ermöglicht, symbolisch über die MCD-3D Applikationsschnittstelle auf Steuergeräte- und Fahrzeuginformationen zuzugreifen. Hinweis: Sowohl Softings VCI-Software als auch die OTX-Laufzeitumgebung sind nicht im Lieferumfang enthalten. Kommunikationsserver DTS 8 COS für die Fahrzeugdiagnose mit der Einschränkung, dass in verwendeten ODX-Daten bzw. DTS-Projekten nicht mehr als eine einzelne ECU enthalten sein darf. API Developer Kit API Developer Kit zur Entwicklung eigener Applikation auf Basis des Kommunikationsservers von DTS 8 COS. Inkl. TestApp, ConfigAPI und Schnittstellenbeschreibungsdateien für Zugriff auf das COM API. Dokumentationen: ASAM MCD-3D Referenz, C++/JAVA/COM API mit Softing-spezifischen Erweiterungen. Beispiel-Applikationen: Java, Python in Visual Studio 2010 Solution für COM, C#, C++. Entwickler-Startpaket Modulares Laufzeitformat SMR-Startpaket Startpaket mit max. 40 h Einweisung und Applikationssupport per Telefon/ / Webkonferenz oder persönlich bei Softing in Haar inkl. persönlicher Übergabe und Einweisung in die Dokumentation. Initiales Prozess-Consulting zur Verwendung des modularen, ultra-kompakten Laufzeitformats SMR und dessen Erzeugung mit dem Transformator. Initiales Prozess-Consulting zur Verwendung des modularen, ultra-kompakten Laufzeitformats SMR und dessen Erzeugung mit dem Transformator.

16 Diagnose DTS Automation Besonders einfacher Zugang zur Diagnosekommunikation für Produktions- und Prüfstandsanwendungen. Einsatzbereiche Flash- und Kalibrierstationen in der Produktion Diagnoseprüfstände End-Of-Line Testsysteme HiL Systeme Vorteile Einfache Schnittstellenkonzeption ermöglicht schnelle Einarbeitung Variantenvielfalt der Steuergeräte ist leicht beherrschbar Minimale Rüstzeiten durch Austausch der Konfiguration Die Verwendung des DTS-Grundsystems stellt eine breite Einsetzbarkeit sicher Konstante Schnittstelle selbst bei Migration von ODX Datenformaten (z. B. von ODX nach ODX 2.2.0) 16 DTS Automation unterstützt in der industriellen Automatisierung verbreitete Standardschnittstellen. Bei Bedarf kann die gesamte Software für Automatisierung und Diagnose auf einem einzigen PC installiert werden. Die Verwendung gespeicherter Konfigurationen ermöglicht sehr kurze Umrüstzeiten. Komplexität beherrschen DTS Automation ist Teil der Produktfamilie Diagnostic Tool Set und basiert auf dem DTS Grundsystem. Die ASAM MCD-3D Applikationsschnittstelle erlaubt ohne Detailkenntnis der verwendeten Busprotokolle den symbolischen Zugriff auf Steuergeräte- und Fahrzeuginformationen bzw. -funktionen. Dabei werden die in der ODX-Datenbasis enthaltenen Dienst- und Datentypbeschreibungen sowie Umrechnungsmethoden benutzt. Der Komplexitätsgrad der ODX-Datenbanken moderner Fahrzeuge ist hoch und erhöht sich während des Lebenszyklus durch zusätzliche Varianten, Pflegemaßnahmen oder Funktionserweiterungen meist weiter. Einfacher Zugriff über Standardschnittstellen Für die Realisierung von Prüfständen in der Steuergeräte- und Fahrzeugproduktion wird deshalb häufig ein vereinfachter Zugriff auf Diagnosefunktionen gewünscht. Dieser muss über, in der industriellen Automatisierung verbreitete, Standardschnittstellen erfolgen. DTS Automation bietet eine auf diese Anwendungsfälle reduzierte API, welche dadurch deutlich vereinfacht werden konnte. Dabei sind die zugrunde liegende Kommunikationsmechanismen für den Anwender transparent. Standardaufgaben, wie z. B. Verbindungsaufbau oder abbau, lassen sich dadurch mit deutlich weniger und einfacheren Schritten als bei direktem Zugriff auf die MCD-3D API lösen. Kurze Umrüstzeiten Mit dem DTS Automation Konfigurator werden die benötigten Diagnosedienste ausgewählt und parametriert. Der Zugriff aus der Anwenderapplikation kann wahlweise über C /COM-DLL, LabVIEW VIs oder OPC erfolgen. Entsprechend der Konfiguration stehen an den Schnittstellen Objekte oder Variablen zur Verfügung, die in der Prüfstandsapplikation zu einem Prüfablauf kombiniert werden können. Diese Konfigurationen können gespeichert werden, was sehr schnelle Umrüstungen ermöglicht, da der Ablauf in der Prüfstandsapplikation nicht geändert werden muss. Abb.: DTS Automation Konfigurator Parametrierung und Selektion von Diagnosediensten

17 Diagnose Automatisierungsapplikationen in der Produktion (z. B. Software-SPS) LabVIEW VI OPC C/C++/COM Diagnosefunktionen und -abläufe (ODX + OTX) DTS Automation Konfigurationen DTS-Grundsystem CAN K-Leitung Ethernet Weitere 17 ECU ECU ECU ECU Abb.: DTS Automation für Produktions- und Prüfstandsanwendungen PRODUKTE DTS Automation Automation bietet Produktions- und Prüfstandsanwendungen einen besonders einfachen Zugang zur Diagnose-Kommunikation über in der industriellen Automatisierung verbreitete Standardschnittstellen: C-/C++/COM API, LabVIEW VI und OPC-Server. Automation Konfigurator Der Automation Konfigurator ermöglicht das Erstellen anwenderspezifischer Konfigurationen für DTS 8 Automation. Empfohlen für kurze Rüstzeiten. Zwingend erforderlich bei Verwendung von OPC. Startpaket Startpaket mit max. 40 h Einweisung und Applikationssupport per Telefon/ / Webkonferenz oder persönlich bei Softing in Haar inkl. exemplarischer Erstellung einer Beispielapplikation zur Kommunikation mit einem Steuergerät des Anwenders.

18 Diagnose DTS Monaco All-in-one Entwicklungstester für Diagnose- und Steuerungsfunktionen von Fahrzeugsteuergeräten. Einsatzbereiche Entwicklung von Diagnose- und Steuerungsfunktionen für Fahrzeugsteuergeräte Funktionstest und Validierung Integration und Systemtest Vorbereitung von Testabläufen für Produktion und Service Rückwarenanalyse und Qualitätssicherung Vorteile Kostenreduktion und kürzere Einarbeitungszeit, da DTS Monaco die Funktionalität mehrerer, bisher getrennter Tools abdeckt: OBD Scan Tool, Daten- und Busmonitor u.a. Schnelle Ergebnisse durch intuitive Bedienung und vorkonfigurierte Templates Hohe Qualität durch frühzeitige Erkennung und Behebung von Kommunikationsproblemen und Funktionsfehlern Hohe Effektivität durch flexible Anpassbarkeit an verschiedene Aufgabenstellungen Vollständige Dokumentierbarkeit von Kommunikationsdaten und Testergebnissen 18 DTS Monaco deckt die gesamte Fahrzeugdiagnose in den Bereichen Entwicklung, Test und Prüfvorbereitung vollumfassend ab und ist dabei flexibel für unterschiedlichste Aufgabenstellungen und Benutzergruppen anpassbar. Mit ihm kann sichergestellt werden, dass die Diagnose zuverlässig funktioniert. Flexibel an die jeweilige Aufgabe anpassbar DTS Monaco ist ein Teil der Produktfamilie Diagnostic Tool Set und basiert auf dem DTS-Grundsystem. Monaco steht für Modular Analyzer for Vehicle Communication. Eine Startseite ermöglicht den einfachen und schnellen Zugriff auf die am häufigsten benötigten Funktionen. Der eigentliche Arbeitsbereich von DTS Monaco ist zweigeteilt in einen Bereich mit festem Layout und einen mit umschaltbaren Layouts. Darunter zeigt eine Statusanzeige Meldungen des Kommunikationsservers. Die verschiedenen Funktionen werden mittels spezieller, konfigurierbarer Oberflächenelemente realisiert. Diese HMI Controls lassen sich im Konfigurationsmodus frei in den Layouts anordnen und umfassend konfigurieren. Probleme frühzeitig erkennen und beheben Im Ausführungsmodus kann ein gespeicherter Arbeitsbereich dann gestartet werden. Der Start einzelner Funktionen sowie ggf. der vorherige Kommunikationsaufbau erfolgt dabei wahlweise automatisch. Selbsterstellbare Prüfabläufe ermöglichen sowohl einfache als auch sehr komplexe Funktionstests. Kommunikationsprobleme und Funktionsfehler können so frühzeitig erkannt und behoben werden. Dabei sind Kommunikationsdaten und Testergebnisse vollständig dokumentierbar. Schnell zu Ergebnissen kommen Für typische Einsatzfälle werden vorkonfigurierte Templates inklusive einer univer sellen Bedatung für die OBD- Eigendiagnose sowie verschiedene Protokoll-Templates (u.a. WWH-OBD, J ) mitgeliefert. Im Demonstrationsmodus lassen sich alle Funktionen anhand eines ausführlichen Beispiels inklusive Simulation ohne Interface und Lizenz testen. Eine vollständig integrierte OTX-Laufzeitumgebung ermöglicht das Ausführen und Testen komplexer Prüfabläufe nach ISO Eine Entwicklungsumgebung zur Erstellung solcher OTX-Sequenzen kann direkt aus DTS Monaco heraus gestartet werden. Abb.: DTS Monaco Startseite Abb.: Arbeitsbereiche flexibel konfigurieren

19 Diagnose Kommunikation Bus Trace Grundlegende Analyse von Diagnose- und Onboard-Kommunikation auf der Busebene in hex. Darstellung. Diagnostic Services Datenverifikation und Kommunikationstest mit vollem Zugriff auf Funktionen und Abläufe für Experten. Symbolic Trace Analyse der Diagnose-Kommunikation auf der Applikationsebene in symbolische Darstellung. OTX Ausführung von komplexen Diagnoseabläufen entsprechend ISO (OTX). Abb.: Datenverfikation und Funktionstest Steuerung Annotation Veranschaulichung von Tests durch Bilder, Text oder die Verlinkung von RTF/PDF/CHM-Dateien. 19 Communication Control Automatisierter Auf- und Abbau der Kommunikation zu Steuergeräten. Logical Link List Überwachung und Beeinflussung des Kommunikationszustands von Steuergeräten. Toggle Sequences Ein-/Ausschalten eines Schalters startet jeweils Sequenz beliebiger Services (z. B. ECU Zustand ändern) Abb.: Steuerung definierter Sequenzen Funktion DTC (Diagnostic Trouble Codes) Einmaliges oder zyklisches Auslesen sowie Löschen des Fehlerspeichers von Steuergeräten. IO Control Setzen von einzelnen bzw. einer Gruppe von Steuergerätegrößen. Flash Steuergeräte-Programmierung siehe übernächste Seite OBD Validierung und Freigabe der OBD-Eigendiagnose siehe übernächste Seite Soft Key Über Schaltflächen Sequenzen von Services, Jobs oder Abläufe ausführen. Abb.: Ausführung von Services, Jobs und Abläufen über Schaltflächen

20 Diagnose Messen Data Display Einmaliges oder zykl. Auslesen konfigurierbarer Messwerte/-blöcke in Listenform. Recorder Steuergerätegrößen aufzeichnen/speichern (Liste, Instrumente oder Oszilloskop) und verändern (Steller). Graphical Instrument Steuergerätegrößen über verschiedene grafische Elemente visualisieren und ändern. Abb.: Visualisierung von Steuergerätegrößen 20 LIEFERUMFANG Templates Projekte Kommunikation und Analyse, Fehlerspeicher, Messen und Parametrisieren, Eigendiagnose, Flash-Programmierung, Testabläufe. Umfangreicher Monaco-Arbeitsbereich zur Einführung in die wichtigsten Funktionen auf Basis einer Beispielbedatung mit drei Steuergeräten und detaillierter Dokumentation sowie Tutorial, OBD-Bedatung entsprechend ISO /SAE J universell für Benzin- und Dieselfahrzeuge. PRODUKTE DTS MONACO All-in-one Entwicklungstester DTS 8 Monaco für Diagnose- und Steuerungsfunktionen von Fahrzeugsteuergeräten, welcher die gesamte Fahrzeugdiagnose in den Bereichen Entwicklung, Test und Prüfvorbereitung vollumfassend abdeckt und dabei flexibel für unterschiedlichste Aufgabenstellungen und Benutzergruppen anpassbar ist. Mit Basisfunktionsumfang (HMI Controls der Bibliothek Kommunikation) inkl. OTX-Laufzeitumgebung. HMI Controls sind eingeschränkt konfigurierbar, wenn vom Ersteller des Arbeitsbereichs freigegeben. Basierend auf DTS-Grundsystem. Bibliotheken Erstellen und Konfigurieren Zugriff auf MCD-3D API DTS FLASH DTS OBD Wartungs- und Supportpaket Option: Alle weiteren HMI Controls von DTS 8 Monaco, welche nicht im Basislieferumfang enthalten sind. Option: Erstellen und Konfigurieren anwenderspezifischer Arbeitsbereiche mit DTS 8 Monaco. HMI Controls sind uneingeschränkt konfigurierbar. Für Anwender ohne diese Lizenz kann eine eingeschränkte Konfigurierbarkeit einzelner HMI Controls freigegeben werden. Option: Zugriff auf die ASAM MCD-3D Applikationsschnittstelle für Anwenderapplikationen. Erweitert DTS 8 Monaco um die Funktionalität von DTS8L-COS. Achtung: Zur jeweils ersten Anwender-Lizenz müssen zusätzlich DTS8L-API-DK und DTS8S-COS-START verpflichtend mitbestellt werden - siehe Datenblatt DTS 8 COS. DTS Flash Werkzeug für die flexible Flash-Programmierung von Steuergeräten ECUs basierend auf DTS 8 Monaco und DTS-Grundsystem. Enthält nur die HMI Controls Flash, Bus Trace, Symbolic Trace sowie Toggle Sequences und ist nachträglich nur das HMI Control Flash und ist nicht erweiterbar. DTS OBD Werkzeug für die umfassende Validierung und die Freigabe der Onboard-Diagnose einzelner ECUs oder eines ganzen Fahrzeugs basierend auf DTS 8 Monaco und DTS-Grundsystem. Enthält die HMI Controls der Communication Library sowie das HMI Control OBD und ist nicht erweiterbar. Wartungs- und Supportpaket inkl. Support per Telefon und hinsichtlich Installation, Inbetriebnahme und Bedienung sowie kostenfreie Minor und Medium Software Upgrades.

Automotive News Ausgabe Q 1-2 2014

Automotive News Ausgabe Q 1-2 2014 Ausgabe Q 1-2 2014 Liebe Leser, Die Finanzkrise von 2007 ist seit Mitte letzten che hat sich im Laufe der letzten Jahre viel getan. Das Geschäft mit Elektrofahrzeugen rung der Fahrzeuge nimmt weiter zu,

Mehr

OTX ODX. MVCI-Server. Hauptkomponenten - Grundlagen. Diagnoseabläufe. Diagnosedatenbank. Diagnoselaufzeitsystem. für Diagnoseabläufe

OTX ODX. MVCI-Server. Hauptkomponenten - Grundlagen. Diagnoseabläufe. Diagnosedatenbank. Diagnoselaufzeitsystem. für Diagnoseabläufe Hauptkomponenten - Grundlagen 3 Diagnosedatenbank Bereitstellung eines standardisierten Austauschformats für Diagnosedaten ODX ISO 22901 Diagnoseabläufe Bereitstellung eines standardisierten Austauschformats

Mehr

6 Kommunikationssysteme

6 Kommunikationssysteme 6 Kommunikationssysteme 6.1 Übersicht Die in diesem Abschnitt beschriebenen Kommunikationssysteme basieren auf PC-Hardware mit Windows 1 als Betriebssystem. PC-basierte Kommunikationssysteme werden in

Mehr

Trends in der Fahrzeugdiagnose

Trends in der Fahrzeugdiagnose Trends in der Fahrzeugdiagnose Vector J1939 User Day, 5. März 2008 V1.0 2008-03-06 Agenda > Trends in der Fahrzeugdiagnose UDS ODX AUTOSAR WWH-OBD Zusammenfassung Slide: 2 Trends in der Fahrzeugdiagnose

Mehr

ECU Measurement, Calibration und Diagnostics

ECU Measurement, Calibration und Diagnostics ECU Measurement, Calibration und Diagnostics Dipl.-Phys. Christian Schleiermacher National Instruments Dipl.-Ing. Joachim Tauscher SMART Electronic Development GmbH Agenda ECU Measurement and Calibration

Mehr

Übergreifend projektieren in einem Steuerungsprojekt: CODESYS Visualization

Übergreifend projektieren in einem Steuerungsprojekt: CODESYS Visualization public / 03.15 Übergreifend projektieren in einem Steuerungsprojekt: CODESYS Visualization Schwerpunkt: Erstellung, Lokalisierung und Trend Michael Schwarz Automatisierungstreff IT & Automation 2015 CODESYS

Mehr

Produktinformation DaVinci Developer

Produktinformation DaVinci Developer Produktinformation DaVinci Developer Inhaltsverzeichnis 1 DaVinci Developer - Entwurf von AUTOSAR Softwarekomponenten... 3 1.1 Die Vorteile von DaVinci Developer im Überblick... 3 1.2 Anwendungsgebiete...

Mehr

Vorstellung Diplomarbeit

Vorstellung Diplomarbeit Vorstellung Diplomarbeit Entwurf und Implementierung eines BUS-Moduls für das Automatisierungswerkzeug ECU-TEST engineering software test Gliederung Einleitung Überblick Testautomatisierung Kurzvorstellung

Mehr

Realisierung eines Getriebe- HiL mit VeLoDyn, NI PXI RT- System und NI VeriStand

Realisierung eines Getriebe- HiL mit VeLoDyn, NI PXI RT- System und NI VeriStand Realisierung eines Getriebe- HiL mit VeLoDyn, NI PXI RT- System und NI VeriStand NI-Automotive-Technologietag Benjamin Grote Wolfsburg, 25.05.2011 Innovationen in Serie Inhalt NI-Automotive-Technologietag

Mehr

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Smart Engineering mit Automation Studio Mit der Einführung von Automation Studio im Jahr 1997 hat B&R einen weltweit beachteten

Mehr

FDT: Einführung. Open access to device intelligence. www.fdtgroup.org

FDT: Einführung. Open access to device intelligence. www.fdtgroup.org FDT: Einführung Open access to device intelligence www.fdtgroup.org Ihre Anforderungen: Freie Wahl Wahl der am besten auf Ihre Anwendung zugeschnittenen Produkte, ohne Einschränkungen seitens der Systemintegration

Mehr

Blumatix EoL-Testautomation

Blumatix EoL-Testautomation Blumatix EoL-Testautomation Qualitätsverbesserung und Produktivitätssteigerung durch Automation von Inbetriebnahme-Prozessen DI Hans-Peter Haberlandner Blumatix GmbH Blumatix EoL-Testautomation Qualitätsverbesserung

Mehr

An hochdynamischen Prüfständen

An hochdynamischen Prüfständen Partner schafft Perspektiven An hochdynamischen Prüfständen realitätsnah testen und das automatisiert sowie höchst präzise? EIN SYSTEM, EINE AUTOMATISIERUNG Was unsere Prüfstände auszeichnet Sie möchten

Mehr

Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation

Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation WF2Trans Automatisierte Durchführung von Transporten in der Automic (UC4) Automation Engine - ONE Automation Aus unserer langjährigen Erfahrung in Kundenprojekten wissen wir, dass ein klares und eindeutiges

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Netzwerk Technologien in LabVIEW

Netzwerk Technologien in LabVIEW Netzwerk Technologien in LabVIEW von Dirk Wieprecht NI Germany Hier sind wir: Agenda Agenda Bedeutung des Ethernet für die Messtechnik Ethernet-basierende Technologien in LabVIEW Low Level- TCP/IP Objekt

Mehr

Mehr als Engineering.

Mehr als Engineering. Mehr als Engineering. Automotive Robert Bosch GmbH Daimler AG Automatisierung / Mess- und Prüftechnik Medizintechnik TZM Robert-Bosch-Straße 6 D-73037 Göppingen Fon +49 7161 5023-0 Fax +49 7161 5023-444

Mehr

EoL-Testautomation 2.0. Technische Beschreibung. DI Hans-Peter Haberlandner. Blumatix GmbH

EoL-Testautomation 2.0. Technische Beschreibung. DI Hans-Peter Haberlandner. Blumatix GmbH EoL-Testautomation 2.0 Technische Beschreibung DI Hans-Peter Haberlandner Blumatix GmbH EoL-Testautomation 2.0 Technische Beschreibung Die Herausforderung Die Software spielt im Bereich der Testautomation

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

Test & Diagnose. Thomas Romanek. thomas.romanek@udo.edu. PG AutoLab Seminarwochenende 21.-23. Oktober 2007. AutoLab

Test & Diagnose. Thomas Romanek. thomas.romanek@udo.edu. PG AutoLab Seminarwochenende 21.-23. Oktober 2007. AutoLab Test & Diagnose Thomas Romanek thomas.romanek@udo.edu PG Seminarwochenende 21.-23. Oktober 2007 1 Überblick Einführung Tests zur Qualitätssicherung V-Modell Spezielle Verfahren in Automotive Das Diagnosesystem

Mehr

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation

Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation Axel Haller, Symposium 25-26 März 2010 Engineering Workflow: Potential und Praxis bei der Integration von Verfahrenstechnik und Automation March 25, 2010 Slide 1 Agenda Die Problematik Das Lösungsmittel

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Software-Maintenance SOFTWARE-MAINTENANCE. Factsheet

Software-Maintenance SOFTWARE-MAINTENANCE. Factsheet SOFTWARE-MAINTENANCE Factsheet Seite 2/6 -Service: Qualifiziert, transparent und individuell. Für verbesserte Prozesse im Software-Lifecycle Software-Systeme nehmen heute in nahezu allen Unternehmensbereichen

Mehr

Diagnose- und Testfunktionen in CANoe.J1939

Diagnose- und Testfunktionen in CANoe.J1939 Diagnose- und Testfunktionen in CANoe.J1939 V0.05 2008-03-06 Agenda > CANoe Test Feature Set Diagnose mit CANoe Slide: 2 Notwendigkeit von Tests? Ausgangssituation Heute Komplexität der Software in Steuergeräten

Mehr

OPC UA und die SPS als OPC-Server

OPC UA und die SPS als OPC-Server OPC UA und die SPS als OPC-Server Public 01.10.2010 We software We software Automation. Automation. Agenda Firmenportrait Kurz-Einführung zu OPC Kurz-Einführung zu OPC UA (Unified Architecture) OPC UA

Mehr

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau DER CONTROLLER KNX IP Bewährte Technik auf neuem Niveau DAS WAGO-KNX-PORTFOLIO KNX Controller KNX IP starke Performance Der frei programmierbare Controller KNX IP ist das Multitalent für die flexible Gebäudetechnik.

Mehr

Software, Services & Success

Software, Services & Success Unser Team sucht für den Standort Stuttgart einen Diplomand Softwareentwicklung (m/w) Thema: Regelbasierte Messdatenauswertung Im Verlauf der Entwicklung und der Integration von neuen Automotive-Steuergeräten

Mehr

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten

Berichtsmanagement. mehr unter www.ees-online.de. Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Berichtsmanagement Berichte aus aktuellen und historischen Daten erstellen und weiterverarbeiten Zuverlässige und regelmäßige Berichterstattung ist für die Überwachung von weiträumig verteilten Anlagen

Mehr

Automatisiertes Testen von Steuerungsapplikationen/-bibliotheken CODESYS Test Manager

Automatisiertes Testen von Steuerungsapplikationen/-bibliotheken CODESYS Test Manager 10/2013 Automatisiertes Testen von Steuerungsapplikationen/-bibliotheken CODESYS Test Manager Automatisierungstage Emden 2014 Roland Wagner, 3S-Smart Software Solutions CODESYS a trademark of 3S-Smart

Mehr

Produktinformation CANdito

Produktinformation CANdito Produktinformation CANdito Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 Die Vorteile im Überblick... 3 1.3 Schnittstellen... 4 1.4 Systemvoraussetzungen... 4 1.5 Weiterführende Informationen...

Mehr

Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht

Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht Platz für ein Bild (optional) Erfolgreicher Einsatz von modellbasierter Softwareentwicklung - Praxisbericht 1.0 1.1 Elektronik? Was heisst modellbasierte Software-Entwicklung für uns? Was sind für eine

Mehr

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de

IT takes more than systems BOOTHSTER. Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung. halvotec.de IT takes more than systems BOOTHSTER Professionelle Softwarelösung für Messebau & Messeverwaltung halvotec.de Boothster Branchen-Know-how für Ihren Erfolg UMFANGREICH & ANPASSUNGSFÄHIG Sie möchten Ihre

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 45789545697749812346568958565124578954569774981 46568958565124578954569774981234656895856124578 45697749812346568958565124578954569774981234656 58565124578954569774981234656895856124578954569 49812346568958565124578954569774981234656895856

Mehr

Integrierte, universelle Entwicklungsplattform für die fahrzeugbezogene Applikationsentwicklung mit Schnittstellen für FlexRay, CAN, LIN und K-Line

Integrierte, universelle Entwicklungsplattform für die fahrzeugbezogene Applikationsentwicklung mit Schnittstellen für FlexRay, CAN, LIN und K-Line Integrierte, universelle Entwicklungsplattform für die fahrzeugbezogene Applikationsentwicklung mit Schnittstellen für FlexRay, CAN, LIN und K-Line In zunehmendem Maße finden heute PC-basierte Entwicklungs-

Mehr

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen

smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen smartdox invoice app Die Standardlösung zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen Mit der von edoc entwickelten Best Practice Workflowlösung smartdox invoice app erhalten Sie einen vorgefertigten, standardisierten

Mehr

Vector Software. Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung W H I T E P A P E R

Vector Software. Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung W H I T E P A P E R Vector Software W H I T E P A P E R Test Automation mit VectorCAST während der gesamten Softwareentwicklung VectorCAST Produktfamilie Die VectorCAST Produktfamilie automatisiert Testaktivitäten über den

Mehr

Smart building automation

Smart building automation evolution in automation Smart building automation the process IT automation platform Advanced Process Control on demand Energy Management based on ISO 50001 Applied Industrie 4.0 solutions Intelligent

Mehr

VECTOSTUDIO VECTOSTUDIO

VECTOSTUDIO VECTOSTUDIO Die IDE(E) für Sie! schneller umsetzen, produktiver arbeiten! VECTOSTUDIO VECTOSTUDIO Copyright 2013, All rights reserved by Copyright 2013, All rights reserved by VECTOSTUDIO Die effiziente Software Alles

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION.

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. WEITSICHTIGE VERFAHREN. FÜR HOHE LEISTUNGEN. Steigende Qualitätsanforderungen und zunehmende Produktkomplexität auf der einen Seite,

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

IO-Link Komponenten einfach, individuell, unkompliziert

IO-Link Komponenten einfach, individuell, unkompliziert IO-Link Komponenten einfach, individuell, unkompliziert www.iq2-development.de iqinterface Ihr einfacher Zugang zu IO-Link Geräten iqinterface ist ein vielseitiges Entwicklungs- und Produktionstool für

Mehr

Automotive Software Engineering

Automotive Software Engineering Jorg Schauffele Thomas Zurawka Automotive Software Engineering Grundlagen, Prozesse, Methoden und Werkzeuge Mit 278 Abbildungen ATZ-MTZ-Fachbuch vieweg Inhaltsverzeichnis 1 Einfiihrung und Uberblick 1

Mehr

Electronics. Automotive MTZ. Sonderdruck der Vector Informatik GmbH Auf solider Basis. Effiziente Entwicklung von Diagnosefunktionen im Automobil

Electronics. Automotive MTZ. Sonderdruck der Vector Informatik GmbH Auf solider Basis. Effiziente Entwicklung von Diagnosefunktionen im Automobil Automotive Electronics September 2005 58922 Sonderdruck der Vector Informatik GmbH Auf solider Basis Effiziente Entwicklung von Diagnosefunktionen im Automobil ATZ MTZ AUTOMOTIVE ENGINEERING PARTNERS ENTWICKLUNGSWERKZEUGE

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 4578954569774981234656895856512457895456977498 3465689585651245789545697749812346568958561245 9545697749812346568958565124578954569774981234 6895856512457895456977498123465689585612457895 6977498123465689585651245789545697749812346568

Mehr

PLM-Systeme integrieren

PLM-Systeme integrieren PLM-Systeme integrieren Wir verbinden Ihre PLM-Prozesse Automatisiert Zuverlässig Durchgängig M a n s o l l t e a l l e s s o e i n f a c h w i e m ö g l i c h Integration von Prozessen Die Integration

Mehr

Flexibles Echtzeit HF- Testsystem mit LabVIEW Realtime, FPGA-Technologie und TestMaster

Flexibles Echtzeit HF- Testsystem mit LabVIEW Realtime, FPGA-Technologie und TestMaster Flexibles Echtzeit HF- Testsystem mit LabVIEW Realtime, FPGA-Technologie und TestMaster Dr. Gerd Schmitz, S.E.A. Datentechnik GmbH Alexander Huber, Marquardt GmbH Gliederung Marquardt GmbH S.E.A. Datentechnik

Mehr

openmdm DIAdem als Teil einer offenen Softwareplattform für Versuchs- und Messdatenmanagement

openmdm DIAdem als Teil einer offenen Softwareplattform für Versuchs- und Messdatenmanagement openmdm DIAdem als Teil einer offenen Softwareplattform für Versuchs- und Messdatenmanagement Gliederung Ein offener Ansatz: openmdm Der openmdm Standardprozess openmdm und DIAdem DIAdem im openmdm Workflow

Mehr

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Seit über fünfzig Jahren entwickelt, integriert und betreibt die ESG komplexe, oftmals sicherheitsrelevante Elektronik- und IT-Systeme für Unternehmen, Behörden

Mehr

Die digitale Projektakte bei der Otto Group Solution Provider (OSP) Dresden GmbH

Die digitale Projektakte bei der Otto Group Solution Provider (OSP) Dresden GmbH Die digitale Projektakte bei der Otto Group Solution Provider (OSP) Dresden GmbH Michaela Witt Otto Group Solution Provider Dresden GmbH Fon: +49 (0)351 49723 0 Fax: +49 (0)351 49723 119 Web: www.ottogroup.com

Mehr

Softwaretechnik. Vertretung von Prof. Dr. Blume Fomuso Ekellem WS 2011/12

Softwaretechnik. Vertretung von Prof. Dr. Blume Fomuso Ekellem WS 2011/12 Vertretung von Prof. Dr. Blume WS 2011/12 Inhalt Test, Abnahme und Einführung Wartung- und Pflegephase gp Vorlesung Zusammenfassung Produkte und Recht (Folien von Prof. Blume) 2 , Abnahme und Einführung

Mehr

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal

Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Your gateway to automation in the Digital Enterprise Totally Integrated Automation Portal siemens.de/tia-portal Digital Workflow Integra Engine 2 TIA Portal mehr als ein Engineering-Framework Das Totally

Mehr

sontheim CANexplorer 4 Modulbasierte und effiziente Feldbusanalyse Industrie Elektronik GmbH

sontheim CANexplorer 4 Modulbasierte und effiziente Feldbusanalyse Industrie Elektronik GmbH sontheim Industrie Elektronik GmbH CANexplorer 4 Modulbasierte und effiziente Feldbusanalyse CANexplorer 4 Key Features Benutzerdefinierte Messaufbauten mit Grafik-Elementen und Drag & Drop Empfangen,

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme.

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. 2 SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. Wir stehen für innovative Produkte, komplette zukunftssichere Lösungen und Dienstleistungen

Mehr

EffiziEnt in der ProzEsskEttE BlEch

EffiziEnt in der ProzEsskEttE BlEch Effizient in der Prozesskette Blech TopsWOrks Einfacher, schneller und Effizienter Das System SOLIDWORKS / TopsWorks ist das ideale Werkzeug, um hochwertige und maßhaltige Blechteile schneller zu konstruieren

Mehr

Hausgeräteentwicklung mit Qualität unterstützt von TestMaster und LabVIEW

Hausgeräteentwicklung mit Qualität unterstützt von TestMaster und LabVIEW Hausgeräteentwicklung mit Qualität unterstützt von TestMaster und LabVIEW Dr. Gerd Schmitz, Oliver Eisen, Michael Semenowicz S.E.A. Datentechnik GmbH, Troisdorf Firmenlogo S.E.A. Datentechnik GmbH National

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Service Virtualisierung

Service Virtualisierung Service Virtualisierung So bekommen Sie Ihre Testumgebung in den Griff! Thomas Bucsics ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Änderungsbasiertes Requirements Management mit agosense.requirements und Atlassian JIRA

Änderungsbasiertes Requirements Management mit agosense.requirements und Atlassian JIRA Änderungsbasiertes Requirements Management mit agosense.requirements und Atlassian JIRA REFERENT Webinar Nr. 1 26. März 2015 15 Uhr bis 16 Uhr Antonio Jesus de Loureiro antonio.loureiro@agosense.com +49.7154.99951.16

Mehr

Leistungsstark und effizient

Leistungsstark und effizient Leistungsstark und effizient Technische Ingenieur Software Individuelle Software In vielen Technologiebereichen gibt es hoch spezialisierte Anforderungen, die mit herkömmlichen Standard-Anwendungen nicht

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Zukunftssichere Steuergeräte- Applikation

Zukunftssichere Steuergeräte- Applikation Zukunftssichere Steuergeräte- Applikation Parallel zu der stürmischen Entwicklung der Prozessortechnologie ist in den letzten Jahren auch die Entwicklung der Elektronik und Software im Fahrzeug vorangeschritten.

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine Bachmann Safety Control Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine ISO 13849 IEC 62061 EN 61511 IEC 61508 Die Sicherheit von Maschinen wird neu definiert Ob einfacher Not-Halt am Maschinenpult oder

Mehr

Portfolio 09. Das Unternehmen Was ist NeQS Was bieten wir

Portfolio 09. Das Unternehmen Was ist NeQS Was bieten wir Portfolio 09 Nehring PC-Messtechnik Hauptstraße 18 56281 Dörth Telefon 06747 6967 neqs@a-nehring.de www.a-nehring.de Das Unternehmen Was ist NeQS Was bieten wir Das Unternehmen Das sagen Kunden über uns

Mehr

Neu: KNX Powertool 1.2.3 für die für ETS die ETS

Neu: KNX Powertool 1.2.3 für die für ETS die ETS Neu: KNX Powertool.. für die für ETS die ETS So Optimierte schnell war Version parametrieren für höchste noch Funktionalität und nie Bedienerfreundlichkeit Konfigurieren Sie komfortabel Powertool für ABB

Mehr

Whitepaper 428-01 VCI - Virtual CAN Interface Einbindung in LabWindows/CVI

Whitepaper 428-01 VCI - Virtual CAN Interface Einbindung in LabWindows/CVI Whitepaper 428-01 VCI - Virtual CAN Interface Einbindung in LabWindows/CVI The expert for industrial and automotive communication IXXAT Hauptsitz Geschäftsbereich USA IXXAT Automation GmbH IXXAT Inc. Leibnizstr.

Mehr

Personenschutz durch optische Raumerfassung

Personenschutz durch optische Raumerfassung Personenschutz durch optische Raumerfassung Für gefährliche Arbeitsumgebungen im klinischen Alltag wie Strahlenschutzbereiche in der Radiologie muss sichergestellt werden, dass das Bedien- und Wartungspersonal

Mehr

Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop. 1 2012 achelos GmbH

Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop. 1 2012 achelos GmbH Thomas Freitag achelos GmbH SmartCard-Workshop 2012 1 2012 achelos GmbH Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Einführung / Motivation Historie des Testens Schnittstellen im Testbereich Eclipse Plugins Automatisierung,

Mehr

Script-Sprache für UPT und MKT-View II / III / IV. Einleitung, Anwendungsfälle, Programmierung. MKT Systemtechnik

Script-Sprache für UPT und MKT-View II / III / IV. Einleitung, Anwendungsfälle, Programmierung. MKT Systemtechnik Einleitung, Anwendungsfälle, Programmierung MKT Systemtechnik Autor: Stand: Ablage: Wolfgang Büscher Dipl.-Ing. Soft- und Hardware-Entwicklung buescher@mkt-sys.de 2015-01-21 (JJJJ-MM-DD) art85133_einfuehrung_mktview_scriptsprache.odp/pdf;

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Erfolgreicher entwickeln durch systematisches Testen

Erfolgreicher entwickeln durch systematisches Testen Erfolgreicher entwickeln durch systematisches Testen Testen ist eine zentrale Maßnahme bei der Qualitätssicherung von Automobilelektronik. Nur durch systematisches und automatisiertes Testen kann eine

Mehr

Bedienen und Beobachten

Bedienen und Beobachten Bedienen und Beobachten im Ex-Bereich Realisierung von Bildschirmarbeitsplätzen auf Basis unterschiedlicher Ex-Zündschutzarten Dr.-Ing. Christoph Gönnheimer Motivation Komplexität moderner Produktionsprozesse

Mehr

homeputer CL Software für die Hausautomation:

homeputer CL Software für die Hausautomation: homeputer CL Software für die Hausautomation: Die Hausautomation ist bezogen auf die Anforderungsdichte eine der komplexesten Anwendungsbereiche in der Gebäudeautomation. Wechselnde Nutzer, Wetter-, Zeit-

Mehr

vernetzten prozessübergreifenden Testsystems DATA Ahead GmbH

vernetzten prozessübergreifenden Testsystems DATA Ahead GmbH Konzept eines Shared Variable vernetzten prozessübergreifenden Testsystems Torsten Will DATA Ahead GmbH Übersicht Motivation Definitionen Konzeptaufbau Testsequenzer Test Clients Remotesteuerung der Clients

Mehr

Automatisierungstechnik und die IT-Welt

Automatisierungstechnik und die IT-Welt Automatisierungstechnik und die IT-Welt abacon group Automatisierungstechnik und die IT-Welt abacon group. Wissen vernetzt. Automatisierungstechnik und die IT-Welt Alles aus einer Hand von erfahrenen Profis.

Mehr

KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz

KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz FÜR KOLBEN-, SCHRAUBEN- U N D SCROLLKOMPRESSOREN Schutz Die entscheidende Voraussetzung für Ihre Diagnose: präzise und detaillierte Messdaten

Mehr

1. Grundbegriffe des Software-Engineering

1. Grundbegriffe des Software-Engineering 1. Grundbegriffe Software Engineering 1 1. Grundbegriffe des Software-Engineering Was ist Software-Engineering? (deutsch: Software-Technik) Teilgebiet der Informatik, das sich mit Methoden und Werkzeugen

Mehr

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Basis - Version Die Software zur Verwaltung sämtlicher Verträge / Lizenzen mit Cash Flow und Erinnerungsfunktionen Vertrags-Management.. Dashboard Übersicht alle Verträge

Mehr

EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und Kostenreduktion,

EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und Kostenreduktion, OPTIMALES SYSTEM für offene Märkte EPLAN PPE überzeugt durch hohe Planungssicherheit, Zeitersparnis und Kostenreduktion, die Sie realisieren können das Plus für Ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die umfangreichen

Mehr

Bibliotheksverwaltung in CODESYS Katarina Heining Automatisierungstreff IT & Automation 2015

Bibliotheksverwaltung in CODESYS Katarina Heining Automatisierungstreff IT & Automation 2015 Bibliotheksverwaltung in CODESYS Katarina Heining Automatisierungstreff IT & Automation 2015 CODESYS a trademark of 3S-Smart Software Solutions GmbH Agenda 1 Was ist Bibliotheksmanagement? 2 Allgemeine

Mehr

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic

Archivierung und Reporting mit System. SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014. siemens.de/simatic Archivierung und Reporting mit System SIMATIC Process Historian 2014 SIMATIC Information Server 2014 siemens.de/simatic Effiziente Betriebsführung und Analyse Die moderne Datenflut Herausforderung und

Mehr

Software Engineering in

Software Engineering in Software Engineering in der Werkzeuge für optimierte LabVIEW-Entwicklung Folie 1 Best Practices Requirements Engineering Softwaretest Versionsmanagement Build- Automatisierung Folie 2 Arbeiten Sie im Team?

Mehr

JPC Visualisierung in Java

JPC Visualisierung in Java Visualisierung in Java Ihr Partner für f r Embedded Systeme! Hauptsitz: Niederwangen (Bern), Schweiz Niederlassungen: Winterthur (Zürich) und Basel, Schweiz Sales Office: München, Deutschland NetModule

Mehr

Varianten Handling in AUTOSAR

Varianten Handling in AUTOSAR Vielfalt beherrschen und Kosten kontrollieren V0.01 2015-09-22 Was sind eigentlich Varianten Beispiele für verschiedene (verwandte) Abwandlung eines Steuergerätes Airbag Steuergerät für und OEM B Anwendung:

Mehr

Qualitätssicherung in Fertigung und Entwicklung

Qualitätssicherung in Fertigung und Entwicklung Prüftechnik Qualitätssicherung in Fertigung und Entwicklung Fertigung Das ganze Spektrum der Prüftechnik und Qualitätssicherung 01 03 04 02 Produktion in Perfektion Prüftechnik und Qualitätssicherung von

Mehr

Sartorius ProBatch+ Rezeptmanagement in neuen Dimensionen

Sartorius ProBatch+ Rezeptmanagement in neuen Dimensionen Sartorius ProBatch+ Rezeptmanagement in neuen Dimensionen Das flexible Konzept für automatische Chargenprozesse Systemarchitekturen ProBatch+ kann in verschiedensten Applikationen eingesetzt werden. Es

Mehr

When testing meets intelligence MECHATRONIK

When testing meets intelligence MECHATRONIK When testing meets intelligence MECHATRONIK Mechatronik Entwicklungs- und Testzentrum Integrierte Testumgebung für mechatronische Systeme und Strukturen. Mechatronik Durch die Kombination von Mechanik,

Mehr

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012

Fragen und Antworten. Inhalt. Autodesk Inventor 2012 Autodesk Inventor Fragen und Antworten Inhalt 1. Warum sollte ich von AutoCAD auf ein Autodesk Inventor -Produkt umstellen?... 2 2. Welche Vorteile bietet die Autodesk Inventor-Produktlinie?... 2 3. Welches

Mehr

ZENITY - Die Software für Ihre Unternehmens-Releaseplanung

ZENITY - Die Software für Ihre Unternehmens-Releaseplanung ZENITY - Die Software für Ihre Unternehmens-Releaseplanung RELEASEPLANUNG HEUTE Heutige Anwendungen in in Grossunternehmen sind sind keine keine alleinstehenden alleinstehenden Insel-Applikationen Insel-Applikationen

Mehr

Ihr Vorteil durch effizientes Testen

Ihr Vorteil durch effizientes Testen EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM XAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM M EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM EXAM

Mehr

System Integration. and its compliance testing necessities. Automotive BUS Systems + Ethernet, Stuttgart, 10 Dec 2013.

System Integration. and its compliance testing necessities. Automotive BUS Systems + Ethernet, Stuttgart, 10 Dec 2013. System Integration and its compliance testing necessities Automotive BUS Systems + Ethernet, Stuttgart, 10 Dec 2013 Georg Janker CTO experts in automotive data communication Agenda 1. Motivation 2. Positionierung

Mehr

Übersicht Kompakt-Audits Vom 01.05.2005

Übersicht Kompakt-Audits Vom 01.05.2005 Übersicht Kompakt-Audits Vom 01.05.2005 Bernhard Starke GmbH Kohlenstraße 49-51 34121 Kassel Tel: 0561/2007-452 Fax: 0561/2007-400 www.starke.de email: info@starke.de Kompakt-Audits 1/7 Inhaltsverzeichnis

Mehr

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch

AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch AFDX Suite AFDX Explorer - AFDX Monitor - AFDX Switch Was ist AFDX? Die AFDX Suite im Überblick AFDX steht für Avionics Full Duplex Switched Ethernet, ein Übertragungsstandard, der auf Ethernet basiert

Mehr

Stellenangebote. Multi-Talent, Alleskönner, Teamworker? Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment

Stellenangebote. Multi-Talent, Alleskönner, Teamworker? Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment In Ihrer Funktion als Entwicklungsingenieur im Infotainment-Bereich sind Sie für die Systemintegration dieser Funktionen oder Komponenten ins Fahrzeug verantwortlich.

Mehr