OMIDA. Ausbildungsprogramm. Biochemie nach Dr. Schüssler

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "OMIDA. Ausbildungsprogramm. Biochemie nach Dr. Schüssler"

Transkript

1 Ausbildungsprogramm OMIDA Ausbildungsprogramm Biochemie nach Dr. Schüssler 2014

2 Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Fördern das Gleichgewicht Lindern Beschwerden verschiedener Ursachen Beeinflussen positiv die Organfunktionen Sind gut verträglich und einfach in der Anwendung Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Ausgleichende Mineralien für Ihre Gesundheit Erhältlich in Ihrer Apotheke und Drogerie. Vertrieb: OMIDA AG 6403 Küssnacht a.r.

3 Übersicht 1. Abendschulungen Seite 4 2. Grundlagenseminar Seite 5 3. Aufbauseminar Seite 6 4. Ergänzungsmittel Tag Seite 7 5. Master-Ausbildung Seite Experten Runde Seite Anmeldeformulare Seite Allgemeines Seite 17 Referenten: Walter Käch Fachliche Leitung Ausbildung Schüssler Salze Dipl. Drogist HF, Dozent für Naturheilkunde, Ausbilder SVEB 1, Buchautor Ralph Fischer Dipl. Drogist HF/Geschäftsleiter, Schüssler Master, Homöopathie Master, Ausbilder SVEB1 Andrea Betschart Pharma-Betriebsassistentin EFZ, Schüssler Master 3

4 Schüssler Abendschulungen Zielpublikum: Vorbildung: Apotheker/in, Drogist/in HF, Drogist/in, Pharmaassistent/in, Lernende Grundwissen von Vorteil Kursinhalt: Frühling 2014: Kursdetails zum Thema Sport werden mit separater Kursausschreibung bekanntgegeben Herbst 2014: Kursdetails zum Thema Wintererkrankungen werden mit separater Kursausschreibung bekanntgegeben Methode: Gruppengrösse: Kosten: Dauer: Kursorte: Referent: Referat mit einfachen Kursunterlagen Personen Kostenlos, mit kleinem Imbiss, Kursunterlagen 1 Abend, Uhr Imbiss, Uhr Referat Siehe Anmeldeformular Walter Käch Dipl. Drogist HF, Dozent für Naturheilkunde, Ausbilder SVEB 1, Buchautor 4

5 Schüssler Grundlagenseminar Zielpublikum: Vorbildung: Kursinhalt: Lernziele: Apotheker/in, Drogist/in HF, Drogist/in, Pharmaassistent/in, Lernende keine notwendig Grundidee, Hintergrund und Leben von Dr. Schüssler Therapiehintergrund, Erklärungsmodelle Dosierung und Anwendung Die 12 Funktionsmittel, Leitsätze, Potenzen, Einsatz, Wirkung, Indikationen, Möglichkeiten der Kombination Die Teilnehmer/innen verstehen den Hintergrund der Schüsslertherapie. Die Teilnehmer/innen kennen die Dosierungsmöglichkeiten und die Einsatzregeln der Schüssler Salze. Die Teilnehmer/innen kennen die 12 Funktionsmittel und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Die Teilnehmer/innen können einfache Indikationen mit Schüssler Salzen behandeln. Methode: Gruppengrösse: Kosten: Dauer: Kursorte: Referentin: Referat mit ausführlichen Kursunterlagen, Gruppenarbeiten Max. 30 Personen Fr (inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Getränke) 1 Tag, Uhr Siehe Anmeldeformular Andrea Betschart Pharma-Betriebsassistentin EFZ, Schüssler Master 5

6 Schüssler Aufbauseminar Zielpublikum: Vorbildung: Kursinhalt: Lernziele: Apotheker/in, Drogist/in HF, Drogist/in, Pharmaassistent/in, Lernende Schüssler Grundlagenseminar Für alle dringend empfohlen, da das Aufbauseminar auf dem Grundlagenseminar aufbaut. Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern/innen Schüssler Salze und Leitgedanken: Repetition und Vertiefung Dosieren und Kombinieren verschiedener Schüssler Salze Wichtige Ergänzungssalze, Einsatz und Möglichkeiten Fallbeispiele: Wahl der Mittel, richtige Dosierung und Kombination Die Teilnehmer/innen kennen die Leitgedanken der Mittel und können daraus häufige Indikationen ableiten. Die Teilnehmer/innen können die Schüssler Salze kombinieren und für häufige Indikationen einen Behandlungsplan erstellen. Die Teilnehmer/innen können die wichtigsten Ergänzungsmittel einsetzen, wenn es sinnvoll ist. Die Teilnehmer/innen sind sicherer bei der Mittelwahl und bei der Bestimmung der Dosierung der Grund- und Ergänzungsmittel. Die Teilnehmer/innen kennen einige grundsätzliche Kombinationen verschiedener Schüssler Salze. Methode: Gruppengrösse: Kosten: Dauer: Kursorte: Referent: Referat, ausführliche Kursunterlagen, Gruppenarbeiten, Einzelarbeit, Spiele Max. 30 Personen Fr (inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Getränke) 1 Tag, Uhr Siehe Anmeldeformular Ralph Fischer Dipl. Drogist HF, Schüssler Master, Homöopathie Master, Ausbilder SVEB 1 6

7 Schüssler Ergänzungsmittel-Tag Zielgruppe: Vorbildung: Kursinhalt: Lernziele: Apotheker/in, Drogist/in HF, Drogist/in, Pharmaassistent/in Gute Grundkenntnisse in Schüssler Salzen Nr und Basiswissen über die Ergänzungsmittel, praktische Erfahrung in der Beratung Warum machen Ergänzungsmittel Sinn? Anwendung, Dosierung, Spezielles Mittelbesprechung der Ergänzungsmittel Nr Wichtige Indikationen und Anwendungen aus dem Alltag Die Teilnehmer/innen kennen die 13 Ergänzungsmittel. Die Teilnehmer/innen kennen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Ergänzungsmittel Nr Die Teilnehmer/innen wissen, welche Ergänzungsmittel bei einfachen Indikationen zur Anwendung kommen. Methode: Gruppengrösse: Kosten: Dauer: Kursorte: Referent: Referat, ausführliche Kursunterlagen, Gruppenarbeiten, Einzelarbeit, Spiele Max. 30 Personen Fr (inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Getränke) 1 Tag, Uhr Siehe Anmeldeformular Ralph Fischer Dipl. Drogist HF, Schüssler Master, Homöopathie Master, Ausbilder SVEB 1 7

8 Schüssler Master-Ausbildung Zielpublikum: Vorbildung: Apotheker/in, Drogist/in HF, Drogist/in, Pharmaassistent/in Schüssler Grundlagen- und Aufbauseminar Tagesinhalte: Tag 1 Einstieg in die Schüssler Salze, Geschichte, Biographie Dr. Schüssler Therapiehintergrund, vertiefte Erklärungsmodelle Nr Mittelwahl, Potenzen, Dosierungen, Kombinationen Auffrischung der 12 Grundsalze, Wirkungsmodelle Tag 2 Die 13 Ergänzungsmittel Wichtige Indikationen aus der Praxis - Behandlungspläne Fälle aus der täglichen Praxis der TN, Verkaufstechnik, Argumente Übungen zum bereits behandelten Stoff Tag 3 Zwischentest Wichtige Indikationen aus der Praxis - Behandlungspläne Fälle aus der täglichen Praxis der TN, Verkaufstechnik, Argumente Übungen zum bereits behandelten Stoff Tag 4 Einführung in die Antlitzdiagnose Wichtige Indikationen aus der Praxis - Behandlungspläne Fälle aus der täglichen Praxis der TN, Verkaufstechnik, Argumente Übungen zum bereits behandelten Stoff Tag 5 Wichtige Indikationen aus der Praxis - Behandlungspläne Äusserliche Anwendungen von Schüssler Salzen Fälle aus der täglichen Praxis der TN, Verkaufstechnik, Argumente Übungen zum bereits behandelten Stoff Tag 6 Abschlusstest Wichtige Indikationen aus der Praxis - Behandlungspläne Fälle aus der täglichen Praxis der TN, Verkaufstechnik, Argumente Besichtigung OMIDA Produktion und Konfektionierung Literaturempfehlungen, Werbemöglichkeiten, Unterstützung Omida usw. Übungen zum bereits behandelten Stoff 8

9 Schüssler Master-Ausbildung Lernziele: Die Teilnehmer/innen verstehen die Therapiehintergründe und kennen die Unterschiede zu ähnlichen oder verwandten Therapien. Die Teilnehmer/innen kennen die Leitgedanken der Mittel und können daraus die verschiedensten Indikationen ableiten. Die Teilnehmer/innen kennen die Funktionsmittel 1-12 und deren Einsatzmöglichkeiten und Dosierung. Die Teilnehmer/innen können die Schüssler Salze kombinieren und für viele Indikationen einen Behandlungsplan erstellen. Die Teilnehmer/innen kennen die Ergänzungsmittel und deren Einsatzmöglichkeiten und Dosierung. Die Teilnehmer/innen kennen die Antlitzdiagnose und können die einfacheren Merkmale erkennen und interpretieren. Die Teilnehmer/innen kennen alle Aspekte der äusserlichen Anwendung und können diese sinnvoll einsetzen. Die Teilnehmer/innen sind sicher in der Verordnung von Schüssler Salzen in der täglichen Praxis und können diese kundengerecht einsetzen, bezüglich Dosierung und Einnahmemöglichkeiten. Spezielles: Prüfung: Die Gruppengrösse ist bewusst klein gehalten, um den Lerneffekt zu verstärken. Eine aktive Teilnahme aller Kursteilnehmer/innen ist erwünscht, verstärkt die Gruppendynamik und damit den Lerneffekt. Ein Zwischentest findet am 3. Tag am Morgen während einer Stunde statt, der Abschlusstest erfolgt am 6. Tag jeweils während einer Stunde. Die Teilnehmer/innen erhalten bei der Erreichung der Note 4 ein Diplom und einen persönlichen Master-Pin. 80 % Präsenz wird vorausgesetzt. Methode: Kosten: Dauer: Kursort: Referent: Referat, ausführliche Kursunterlagen, Gruppenarbeiten, Einzelarbeit, Spiele Fr (inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Getränke) 6 einzelne Tage Daten siehe Anmeldeformular OMIDA AG, Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi Walter Käch Dipl. Drogist HF, Dozent für Naturheilkunde, Ausbilder SVEB 1, Buchautor 9

10 Schüssler Experten-Runde Zielpublikum: Vorbildung: Kursinhalt: Apotheker/in, Drogist/in HF, Drogist/in, Pharmaassistent/in Schüssler Master-Ausbildung oder gleichwertige Ausbildung, sehr erfahrene Schüssleranwender/in Kurzübersicht über einige schwere, häufig vorkommende Krankheiten und deren Symptome. Unterstützungsvorschläge mit Schüssler Salzen. Wichtige Ergänzungsmittel in der Begleittherapie. Stellung der Schüssler Salze im Markt. Veränderungen am Markt aus Marketing Sicht. Thema: Lernziele: «Schwere Krankheitsbilder mit Schüssler Salzen begleiten» Die Teilnehmer/innen kennen die Leitgedanken aller 12 Funktionsmittel und haben diese wieder präsent. Die Teilnehmer/innen kombinieren Haupt- und Ergänzungsmittel für die entsprechende Indikation richtig und sinnvoll. Die Teilnehmer/innen kennen die anatomischen Gegebenheiten und wichtige Krankheitsbilder des HNO-Bereichs. Die Teilnehmer/innen sind sicherer bei der Mittelwahl und bei der Bestimmung der Dosierung. Methode: Kosten: Daten / Ort Referenten: Referat, Gruppenarbeiten Fr. 60. (inkl. Kursunterlagen, Verpflegung und Getränke) Siehe Anmeldeformular Walter Käch Dipl. Drogist HF, Dozent für Naturheilkunde, Ausbilder SVEB 1, Buchautor Markus Hinder Leiter Marketing OMIDA 10

11 Anmeldeformular Schüssler Abendschulungen 2014 Abendschulung Thema: Sport Vorbildung: Grundkenntnisse von Vorteil Zeit: Uhr Imbiss, Uhr Referat Mo. 07. April 2014 Luzern Bahnhofrestauration, Bahnhof Luzern, 6000 Luzern Mo. 14. April 2014 Basel Hotel Radisson, Steinentorstrasse 25, 4001 Basel Mi. 30. April 2014 Olten Congress Hotel, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten Do. 01. Mai 2014 Visp Kultur- und Kongresszentrum La Poste, 3930 Visp Di. 06. Mai 2014 St. Gallen Hotel Radisson, St. Jakob-Str. 55, 9000 St.Gallen Do. 08. Mai 2014 Bern Allresto Kongresszentrum, Effingerstr. 20, 3008 Bern Mo. 19. Mai 2014 Zürich Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich Abendschulung Thema: Wintererkrankungen Vorbildung: Grundkenntnisse von Vorteil Zeit: Uhr Imbiss, Uhr Referat Mi. 17. Sept Olten Congress Hotel, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten Mo. 22. Sept Chur Hotel Stern, Reichsgasse 11, 7000 Chur Mi. 24. Sept Zürich Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich Di. 14. Okt Bern Allresto Kongresszentrum, Effingerstr. 20, 3008 Bern Mi. 15. Okt Luzern Bahnhofrestauration, Bahnhof Luzern, 6000 Luzern Mo. 20. Okt Basel Hotel Radisson, Steinentorstrasse 25, 4001 Basel Do. 23. Okt St. Gallen Hotel Radisson, St. Jakob-Str. 55, 9000 St.Gallen Name der Teilnehmer: Adresse Geschäft: Datum: Anmeldung an: OMIDA AG, Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi / Fax: 041 /

12 Anmeldeformular Schüssler-Ausbildungen Frühling 2014 Schüssler Grundlagenseminar Vorbildung: keine Vorkenntnisse notwendig Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Do. 06. März 2014 Zürich Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich Mo. 17. März 2014 St.Gallen Hotel Radisson, St. Jakob-Str. 55, 9000 St.Gallen Mi. 02. April 2014 Bern Allresto Kongresszentrum, Effingerstr. 20, 3008 Bern Mi. 09. April 2014 Luzern Hotel Cascada, Bundesplatz 18, 6003 Luzern Di. 15. April 2014 Basel Hotel Radisson, Steinentorstrasse 25, 4001 Basel Schüssler Aufbauseminar Vorbildung: Schüssler Grundlagenseminar Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Mo. 12. Mai 2014 Zürich Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich Mo. 19. Mai 2014 Bern Allresto Kongresszentrum, Effingerstr. 20, 3008 Bern Di. 03. Juni 2014 Luzern Hotel Cascada, Bundesplatz 18, 6003 Luzern Mi. 18. Juni 2014 St.Gallen Hotel Radisson, St. Jakob-Str. 55, 9000 St.Gallen Anmeldung: Teilnehmer/in Tageskurse (bitte für jede Person ein separates Formular ausfüllen): Vorname: Menu: Fleisch Vegetarisch Name: Beruf: Geschäftsadresse / Telefon: Fax: Datum / Unterschrift: 12

13 Anmeldeformular Schüssler-Ausbildungen Frühling 2014 Schüssler Master-Ausbildung 1 / 2014 Montag 13. Januar / 20. Januar / 27. Januar / 03. Februar / 10. Februar / 17. Februar 2014 Schüssler Master-Ausbildung 2 / 2014 Dienstag 11. März / 18. März / 25. März / 01. April / 08. April / 15. April 2014 Schüssler Master-Ausbildung 3 / 2014 Mittwoch 07. Mai / 14. Mai / 21. Mai / 28. Mai / 04. Juni / 11. Juni 2014 Kursinformationen: Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Ort: OMIDA AG, Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi Vorbildung: Schüssler Grundlagen- & Aufbauseminar Anmeldung: Teilnehmer/in Tageskurse (bitte für jede Person ein separates Formular ausfüllen): Vorname: Menu: Fleisch Vegetarisch Name: Beruf: Geschäftsadresse / Telefon: Fax: Datum / Unterschrift: 13

14 Anmeldeformular Schüssler-Ausbildungen Herbst 2014 Schüssler Grundlagenseminar Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Vorbildung: keine Vorkenntnisse notwendig Di. 26. August 2014 Zürich Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, Zürich Mi. 03. Sept Winterthur Banana City, Schaffhauserstr. 8, 8400 Winterthur Mo. 08. Sept Olten Congress Hotel, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten Di. 16. Sept Thun Hotel Freienhof, Freienhofgasse 3, 3600 Thun Mi. 24. Sept Chur Hotel Stern, Reichsgasse 11, 7000 Chur Schüssler Aufbauseminar Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Vorbildung: Schüssler Grundlagenseminar Mo. 20. Oktober 2014 Zürich Crowne Plaza, Badenerstrasse 420, 8040 Zürich Di. 28. Oktober 2014 Olten Congress Hotel, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten Mo. 05. Nov Chur Hotel Stern, Reichsgasse 11, 7000 Chur Mi. 10. Nov Thun Hotel Freienhof, Freienhofgasse 3, 3600 Thun Anmeldung: Teilnehmer/in Tageskurse (bitte für jede Person ein separates Formular ausfüllen): Vorname: Menu: Fleisch Vegetarisch Name: Beruf: Geschäftsadresse / Telefon: Fax: Datum / Unterschrift: 14

15 Anmeldeformular Schüssler-Ausbildungen Schüssler Ergänzungsmittel-Tag Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Di. 06. Mai 2014 Bern Allresto Kongresszentrum, Effingerstr. 20, Bern Di. 02. Sept Olten Congress Hotel, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten Mo. 24 Nov Winterthur Banana City, Schaffhauserstr. 8, 8400 Winterthur Anmeldung: Teilnehmer/in Tageskurse (bitte für jede Person ein separates Formular ausfüllen): Vorname: Menu: Fleisch Vegetarisch Name: Beruf: Geschäftsadresse / Telefon: Fax: Datum / Unterschrift: 15

16 Anmeldeformular Schüssler-Ausbildungen Herbst 2014 Schüssler Master-Ausbildung 4 / 2014 Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Ort: OMIDA AG, Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi Montag 18. August / 25. August / 01. Sept. / 08. Sept. / 15. Sept. / 22. Sept Schüssler Master-Ausbildung 5 / 2014 Zeit: jeweils bis ca Uhr / Kosten: Fr Ort: OMIDA AG, Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi Mittwoch 22. Oktober / 29. Oktober / 05. Nov. / 12. Nov. / 19. Nov. / 26. Nov Schüssler Experten-Runde Thema: Schwere Krankheitsbilder mit Schüssler Salzen begleiten Zeit: bis ca Uhr / Kosten: Fr Vorbildung: Schüssler Masterausbildung Mo. 24. März 2014 Raum Luzern Do. 11. September 2014 Raum Luzern Separate Einladung folgt per Mail Anmeldung: Teilnehmer/in Tageskurse (bitte für jede Person ein separates Formular ausfüllen): Vorname: Menu: Fleisch Vegetarisch Name: Beruf: Geschäftsadresse / Telefon: Fax: Datum / Unterschrift: 16

17 Allgemeines Qualität Die Qualität unserer Kurse steht im Vordergrund. Bei Kursabschluss erlauben wir uns, eine Teilnehmerbefragung durchzuführen. Zertifizierungen: SDV Schweizerischer Drogistenverband: Diese Ausbildungen sind geprüft und empfohlen durch den Schweizerischen Drogistenverband (SDV). Drogistinnen/Drogisten erhalten beim Besuch der Tagesseminare 4 Punkte. eduqua: eduqua ist das schweizerische Qualitätszertifi kat für Weiterbildungsinstitutionen. Die Zertifi zierung trägt dazu bei, die Qualität zu sichern und zu entwickeln. Gleichzeitig schafft sie mehr Transparenz für Konsumentinnen und Konsumenten. Kursbestätigung / Rechnung Die Bestätigung inkl. Rechnung der einzelnen Tagesseminare werden jeweils 4 Wochen vor Kursbeginn verschickt. Kurszertifikat Sie erhalten nach dem Kursbesuch ein Kurszertifi kat. Annullationsregelung Ihre Anmeldung ist verbindlich. Wir bitten Sie, falls Sie an einem Seminar nicht teilnehmen können, uns dies möglichst frühzeitig zu melden. Es gelten folgende Rücktrittsgebühren: Nach Erhalt der Rechnung / Kursbestätigung: 50% der Kurskosten Ab 24 Stunden vor Kursbeginn: 100% der Kurskosten Anmeldung & Information OMIDA AG Tina Krähenbühl-Roschi: Erlistrasse 2 Ausbildungskoordinatorin OMIDA 6403 Küssnacht am Rigi Tel: Fax:

18 Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Schüssler Salze regulieren den Mineralstoffhaushalt nach dem Sport. 3 & 5 & 7 Magnesium phosphoricum Nr. 7 plus 3 & 8 Creme-Gel Ferrum plus OMIDA AG, 6403 Küssnacht a. R.

19 Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Der Kälte trotzen. 3, 4, 10 & 21 Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus OMIDA AG, 6403 Küssnacht a. R.

OMIDA. Ausbildungsprogramm. «Homöopathie»

OMIDA. Ausbildungsprogramm. «Homöopathie» Ausbildungsprogramm OMIDA Ausbildungsprogramm «Homöopathie» 2014 Kinder Fieber, Husten, eine Erkältung oder Schmerzen beim Zahnen können Ihrem Kind ganz schön zusetzen. Homöopathische Arzneimittel für

Mehr

OMIDA Schüssler Salze und Homöopathie Ausbildungen 2016

OMIDA Schüssler Salze und Homöopathie Ausbildungen 2016 und Homöopathie Ausbildungen 2016 TherapeutInnen, Hebammen, Stillberaterinnen, Mütter- und Väterberaterinnen, Pflegefachpersonen OMIDA AG Erlistrasse 2 6403 Küssnacht am Rigi www.omida.ch und Homöopathie

Mehr

OMIDA Schüssler Ausbildungen ApothekerInnen, ÄrztInnen, DrogistInnen HF, DrogistInnen, PharmaassistentInnen, Lernende

OMIDA Schüssler Ausbildungen ApothekerInnen, ÄrztInnen, DrogistInnen HF, DrogistInnen, PharmaassistentInnen, Lernende Ausbildungen 2016 ApothekerInnen, ÄrztInnen, DrogistInnen HF, DrogistInnen, PharmaassistentInnen, Lernende OMIDA AG Erlistrasse 2 6403 Küssnacht am Rigi www.omida.ch Ausbildungsweg Abend-Fachschulung Exklusiv

Mehr

OMIDA Homöopathie Ausbildungen 2016. ApothekerInnen, DrogistInnen HF, DrogistInnen, PharmaassistentInnen, Lernende Apotheke und Drogerie

OMIDA Homöopathie Ausbildungen 2016. ApothekerInnen, DrogistInnen HF, DrogistInnen, PharmaassistentInnen, Lernende Apotheke und Drogerie Ausbildungen 2016 ApothekerInnen, DrogistInnen HF, DrogistInnen, PharmaassistentInnen, Lernende Apotheke und Drogerie OMIDA AG Erlistrasse 2 6403 Küssnacht am Rigi www.omida.ch Ausbildungsweg 1.1 Basisseminar

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle?

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Kurs Lohnbuchhaltung und sozialversicherungen Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Prüfung Treuhand Beratung

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: ebi-pharm ag Adresse: Lindachstrasse 8c 3038 Kirchlindach Ansprechperson: Karin Gutmann Telefon: (031)

Mehr

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle?

Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Kurs Lohnbuchhaltung und sozialversicherungen Unsicher in Lohnfragen? Fragen betreffend Lohnabschluss und Sozialversicherungen? Gut vorbereitet für die nächste AHV-Kontrolle? Prüfung Treuhand Beratung

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: Similasan AG Adresse: Chriesiweg 6, 896 Jonen Ansprechperson: Frau Kim Zollinger Telefon: (056) 649-9076

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: PHYTOMED AG Adresse: 345 Hasle b. Burgdorf Ansprechperson: Nicole Weppler, Verantwortliche Kurse,

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: Phylak Sachsen (Schweiz) GmbH Adresse: Bahnhofstr. 9, 3432 Lützelflüh Ansprechperson: Claudia Stalder

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Kennzeichnung und ökologische Verpackung von Bioprodukten, HACCP für Hofverarbeiter: was braucht es? Wo stehen wir?

Kennzeichnung und ökologische Verpackung von Bioprodukten, HACCP für Hofverarbeiter: was braucht es? Wo stehen wir? KURS Kurs 11170: Kennzeichnung und ökologische Verpackung von Bioprodukten Kennzeichnung und ökologische Verpackung von Bioprodukten, HACCP für Hofverarbeiter: was braucht es? Wo stehen wir? Datum Dienstag,

Mehr

Pferdekurs Pensionspferde halten worauf es ankommt. Ort Betrieb Schreiber, Gründelematt, 4317 Wegenstetten

Pferdekurs Pensionspferde halten worauf es ankommt. Ort Betrieb Schreiber, Gründelematt, 4317 Wegenstetten KURS Pferdekurs Pensionspferde halten worauf es ankommt Datum Mittwoch, 30. März 2011, 9.30 16.00 Uhr Ort Betrieb Schreiber, Gründelematt, 4317 Wegenstetten Inhalt Kurs 11355: Pferdekurs Die Pensionspferdehaltung

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: OMIDA AG Adresse: Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi Ansprechperson: Fabienne Gigandet Telefon:

Mehr

Ausgangslage: Modul 1 Modul 2 Modul 3

Ausgangslage: Modul 1 Modul 2 Modul 3 Aus- und Weiterbildung 2015 Ausgangslage: Der Energiemarkt ist einem grossen Wandel unterworfen. Der Anteil von Heizöl im Energiemix ist rückläufig. Die erneuerbaren Energieträger haben an Bedeutung gewonnen.

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer

Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Prüfungsvorbereitung Sun Certified Java Programmer Zeigen Sie, was in Ihnen steckt! Die Kurse verstehen sich als optimale, praktische Vorbereitung auf die begehrte SCJP-Zertifizierung, Grundlage aller

Mehr

Kurse für Berufsbildner-/innen in Lehrbetrieben 2016

Kurse für Berufsbildner-/innen in Lehrbetrieben 2016 Kurse für Berufsbildner-/innen in Lehrbetrieben 2016 Tel. 071 274 36 50 Fax 071 274 36 56 Internet: www.kfmv-ostschweiz.ch Email: seminare@kfmv-ostschweiz.ch Gaiserwaldstrasse 6 9015 St. Gallen Tel. 071

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: PHYTOMED AG Adresse: 345 Hasle b. Burgdorf Ansprechperson: Nicole Weppler, Verantwortliche Kurse,

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Sun Certified Java Developer

Prüfungsvorbereitung: Sun Certified Java Developer Prüfungsvorbereitung: Sun Certified Java Developer Sie sind Java-Programmierer? Sie haben jahrelange Berufserfahrung und Sie wissen worauf es ankommt? Aufgepasst, schnelle Aufffassungsgabe, ein passbler

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: Adresse: ebi-pharm ag Lindachstrasse 8c 3038 Kirchlindach Ansprechperson: Karin Klups Telefon: Mail:

Mehr

Weitere Informationen

Weitere Informationen Weitere Informationen Nach sechzehn erfolgreichen Kursen beginnt am Freitag, 18. September 2015 der siebzehnte Kurs. Er dauert bis 1. Juli 2016 Kursort ist Winterthur Kurskosten CHF 7 400. (inkl. Kursunterlagen

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

zweistein gmbh laupenstrasse 18a 3008 bern 031 381 1800 www.zweistein.ch

zweistein gmbh laupenstrasse 18a 3008 bern 031 381 1800 www.zweistein.ch SCJD Schulung Java gehört zu Ihrem beruflichen Alltag. Sie wollen Ihre Kenntnisse vertiefen, um noch kompexere Konzepte mit Java umsetzen zu können. Die Zertifizierung: Java Certified Developer ist der

Mehr

Vertiefungsseminar. Das Potenzial von Strukturierten Produkten nutzen. Im Sälihof Olten Donnerstag, 8. Mai 2014

Vertiefungsseminar. Das Potenzial von Strukturierten Produkten nutzen. Im Sälihof Olten Donnerstag, 8. Mai 2014 Vertiefungsseminar Das Potenzial von Strukturierten Produkten nutzen Im Sälihof Olten Donnerstag, 8. Mai 2014 Anmeldefrist 14. April 2014 Vertiefungsseminar 2 Vertiefungsseminar Das Potenzial von Strukturierten

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

das neue rechnungslegungsrecht

das neue rechnungslegungsrecht Verpassen Sie den Zug nicht! BDO Workshops das neue rechnungslegungsrecht Neuerungen und Auswirkungen in der Praxis Prüfung Treuhand Beratung das neue rechnungslegungsrecht Das neue Rechnungslegungsrecht

Mehr

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses

Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Antrag für die Erstvalidierung eines Fort- oder Weiterbildungskurses Angaben zum Antragssteller Firma: PHYTOMED AG Adresse: 345 Hasle b. Burgdorf Ansprechperson: Nicole Weppler, Verantwortliche Kurse,

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Compass Security AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Name des Dokuments: abgde.docx Version: v1.0 Autor(en): Ivan Buetler, Compass Security

Mehr

Kursübersicht Ausbildung der Ausbildenden

Kursübersicht Ausbildung der Ausbildenden Kursübersicht Ausbildung der Ausbildenden Praxisausbilder / in mit SVEB-Zertifikat SVEB-Zertifikat Stufe 1 Eidg. Fachausweis Ausbilder / in Stufe 2 Lehrperson HF Ergänzungskurse Zentrum für berufliche

Mehr

Motivation und Schulführung

Motivation und Schulführung 8. 11. Oktober 2012 Motivation und Schulführung Pädagogische Hochschule Graubünden Pädagogische Hochschule des Kantons St.Gallen Pädagogische Hochschule Thurgau Ostschweizer Schulleitungs-Forum 8. 11.

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Einladung. Wäschepflege-Fachtagung 13. September 2012

Einladung. Wäschepflege-Fachtagung 13. September 2012 Einladung Wäschepflege-Fachtagung 13. September 2012 Schulthess Wäschepflege-Fachtagung vom 13. September 2012 Neue Wege begehen Sehr geehrte Damen und Herren Wir als führender Schweizer Anbieter für Wäschereilösungen

Mehr

Creating energy solutions. Kursziele

Creating energy solutions. Kursziele Creating energy solutions. Basiskurs Energieberatung Von Mitarbeitenden aus den Branchen Energie, Immobilien, öffentliche Hand und Beratung wird zunehmend Basiswissen im Bereich Energieeffizienz verlangt.

Mehr

im SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie Lagerstrasse 5, 8021 Zürich

im SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie Lagerstrasse 5, 8021 Zürich MEHRWERTSTEUER- SEMINAR GRUNDKURS 5 Halbtages-Module jeweils am Mittwoch Vormittag in Zürich jeweils am Dienstag Vormittag in Bern basierend auf dem neuen MWSTG 2010 und den dazugehörigen Publikationen

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Name des Dokuments: abgde_1.1.docx Version: v1.1 Autor(en): Compass

Mehr

Vertiefte Weiterbildung Komfortlüftung

Vertiefte Weiterbildung Komfortlüftung Vertiefte Weiterbildung Hohe Fachkompetenz und fundiertes Wissen für Planer/ Architekten, Installateure und Systemanbieter. Grundlagen für Fachpartnerschaft Minergie. 4 Tage, jeweils Freitag und Samstag

Mehr

3EB-Coaching und Konfliktmanagement Modul 7

3EB-Coaching und Konfliktmanagement Modul 7 3EB-Coaching und Konfliktmanagement Modul 7 Für Erlebnispädagogen, Sozialpädagogen, Trainer, Lehrpersonen, Coachs und Personen in Leitungsfunktionen 28. - 29. Mai und 11. 12. Juni 2016 in Bern Das 3EB-Coaching

Mehr

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen/Lehrpersonen, Coachs und Leitungspersonen 13. - 14. Juni und 04. - 05. Juli 2015 in Bern Um das 3EB-Coaching

Mehr

Führungsseminar für Ärztinnen und Ärzte in leitender Position

Führungsseminar für Ärztinnen und Ärzte in leitender Position Führungsseminar für Ärztinnen und Ärzte in leitender Position 2016 / 2017 Kursdaten Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 27. und 28. Oktober 2016 09. Dezember 2016 30. und 31. Januar 2017 23. Februar 2017 Institut

Mehr

TAGUNG. Bioackerbautagung. Markt, Nährstoffversorgung und Leguminosen. Datum Dienstag, 14. Januar 2014, 9.15 16.00 Uhr

TAGUNG. Bioackerbautagung. Markt, Nährstoffversorgung und Leguminosen. Datum Dienstag, 14. Januar 2014, 9.15 16.00 Uhr TAGUNG Bioackerbautagung Markt, Nährstoffversorgung und Leguminosen Datum Dienstag, 14. Januar 2014, 9.15 16.00 Uhr Ort Aula,, Ackerstrasse, 5070 Frick Kurs 9132: Bioackerbau Inhalt Die Nährstoffversorgung

Mehr

3. Fachtagung Finanzberatung

3. Fachtagung Finanzberatung 3. Fachtagung Finanzberatung Nachfolgeregelung KMU - Die Sicht der Entrepreneurs Im Sälihof Olten Dienstag, 11. März 2014 Anmeldefrist 10. Februar 2014 3. Fachtagung Finanzberatung Nachfolgeregelung KMU

Mehr

INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE

INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE mit eidg. Fachausweis Berufsbegleitende Weiter bildungen und Vorbereitung auf die eidg. anerkannte Berufsprüfung KURSBEGINN: März und November KURSORTE: Basel, Chur, Luzern,

Mehr

Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm 2015 / 2016. KURSORTE: Basel Chur Luzern Thun Visp Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN!

Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm 2015 / 2016. KURSORTE: Basel Chur Luzern Thun Visp Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN! Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm 2015 / 2016 KURSORTE: Basel Chur Luzern Thun Visp Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN! INFORMATIONSVERANSTALTUNG FACILITY MANAGEMENT UND INSTANDHALTUNG BASEL 09.11.2015

Mehr

Aufbauseminar für Führungskräfte Heikle Punkte fair und klar ansprechen Feedback-, Kritik- oder Konliktgespräche führen 14. September 2015 in Nottwil

Aufbauseminar für Führungskräfte Heikle Punkte fair und klar ansprechen Feedback-, Kritik- oder Konliktgespräche führen 14. September 2015 in Nottwil Kommunikationsseminare 2015 Basisseminar Umgang mit unfreundlichen und aggressiven Kunden und Bürgern 4. Mai 2015 in Zürich Aufbauseminar für Führungskräfte Heikle Punkte fair und klar ansprechen Feedback-,

Mehr

Anmeldeformulare. Seminare für erfolgreiches Bau-Projektmanagement. Seminarreihe Bau-Projektmanagement KOMPAKT

Anmeldeformulare. Seminare für erfolgreiches Bau-Projektmanagement. Seminarreihe Bau-Projektmanagement KOMPAKT : info@bpm-seminare.de Seminarreihe Bau-Projektmanagement KOMPAKT Seminare für erfolgreiches Bau-Projektmanagement DIE SEMINARE DER SEMINAREIHE Anmeldeformulare Die Seminarreihe besteht aus zwei, in sich

Mehr

3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen

3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen 3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen Kurs 1: 23. - 24. Januar 2016 Kurs 2: 28. - 29. Januar 2016 Das 3EB-Coaching ist ein Gewinn für jede Lehrperson in der Erwachsenenbildung. Jeder Mensch verfügt

Mehr

HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM

HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM HOCHSEESEGELN AUSBILDUNGSPROGRAMM 2014 / 2015 Wenn's ums Hochseesegeln geht, dann: www.ccs-thunersee.ch www.ccs-cruising.ch Im Fehmarnsund Hochsee Ausweis (RG Thunersee) (B Schein) Führerschein für Yachten

Mehr

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung 2010/2011 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation. Die AzU Ausbildung ist öffnet

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

3EB-Coaching und systemische Arbeit Modul 5

3EB-Coaching und systemische Arbeit Modul 5 3EB-Coaching und systemische Arbeit Modul 5 Für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen, Coachs und Personen in Leitungsfunktion 23. - 26. Juli 2015 in Bruchsal bei Karlsruhe Neben der Gruppendynamik ist

Mehr

Kinder als Mitbetroffene von häuslicher Gewalt Fachseminar

Kinder als Mitbetroffene von häuslicher Gewalt Fachseminar Kinder als Mitbetroffene von häuslicher Gewalt Fachseminar K19 Von Gewalt in Paarbeziehungen - häuslicher Gewalt - sind immer auch die Kinder betroffen. Es muss davon ausgegangen werden, dass zwischen

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

3EB-Coaching und Leadership Modul 6

3EB-Coaching und Leadership Modul 6 3EB-Coaching und Leadership Modul 6 Für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen, Coachs und Personen in Leitungsfunktionen 24. 27. September 2015 in Bruchsal bei Karlsruhe Mit dem 3EB-Coaching ist der Coach

Mehr

Morgen- und Hausaufgabenbetreuung, Emmen

Morgen- und Hausaufgabenbetreuung, Emmen Direktion Schule und Kultur Morgen- und Hausaufgabenbetreuung, Emmen Ein Pilotprojekt der Gemeinde EMMEN Direktion Schule und Sport Direktion Soziales und Vormundschaft Eine Dienstleistung der Gemeinde

Mehr

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Modul «Leadership» KLICKEN Inhalt KURSINHALT NUTZEN ORGANISATION LEHRGÄNGE INFORMATIONEN LEHRGANG «LEADERSHIP» Voraussetzungen Zielgruppe Methoden Module Teilnehmerzahl

Mehr

Dipl. Expertin bzw. Experte in Rechnungs legung und Controlling

Dipl. Expertin bzw. Experte in Rechnungs legung und Controlling Dipl. Expertin bzw. Experte in Rechnungs legung und Controlling Erwerben Sie bestens vorbereitet das anerkannte eidg. Diplom auf höchster Stufe! Weiterbildung bringt Sie vorwärts und wir kommen Ihnen entgegen!

Mehr

Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Hochschule Luzern Wirtschaft

Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Hochschule Luzern Wirtschaft Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Bei Studienbeginn am 19. September 2016 wird im Fach Mathematik die Beherrschung des Stoffes der kaufmännischen Berufsmatura vorausgesetzt.

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz 2 Semester, berufsbegleitend TEILNEHMER/INNEN Mitarbeiter/innen, die

Mehr

Wäschepflege-Fachtagung Dienstag, 25. Juni 2013

Wäschepflege-Fachtagung Dienstag, 25. Juni 2013 Einladung Wäschepflege-Fachtagung Dienstag, 25. Juni 2013 JETZT ANMELDEN! Schulthess Wäschepflege-Fachtagung vom 25. Juni 2013 Führend in die Zukunft Sehr geehrte Damen und Herren Wir als führender Schweizer

Mehr

Einladung zu Lernseminaren. für medizinische PraxisassistentInnen

Einladung zu Lernseminaren. für medizinische PraxisassistentInnen Einladung zu Lernseminaren für medizinische PraxisassistentInnen Gemeinsame Kursveranstaltungen der, Filialen Nord, Ost, West und Zentral Ihr Engagement für noch bessere Kenntnisse Sehr geehrte Damen und

Mehr

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Kommunikation ST/SEC

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Kommunikation ST/SEC Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Kommunikation ST/SEC 2 Allgemeine Hinweise Bosch Security Academy 2015 Allgemeine Hinweise 1.1 Anzahl Teilnehmer Die maximale Anzahl von Teilnehmern beträgt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite. Gesundheit und Wohlbefinden

Inhaltsverzeichnis. Seite. Gesundheit und Wohlbefinden Inhaltsverzeichnis Seite Gesundheit und Wohlbefinden Sinnvolles Gehirntraining 2 Gesellschaftstanz I Anfänger/in 3 Disco Fox / Disco Swing Basis 4 Disco Fox / Disco Swing Aufbau 5 Hochzeitstanz 6 Sprachkurse

Mehr

AUS B I LDUNG Berater/-in in Biochemie nach Dr. Schüssler

AUS B I LDUNG Berater/-in in Biochemie nach Dr. Schüssler AUS B I LDUNG Berater/-in in Biochemie nach Dr. Schüssler Januar Dezember 2015 Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler, 1821 1898 Für Ihre natürliche Gesundheit Die PHYTOMED Ausbildung ist von folgenden Verbänden

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

Mehr Buchungen im Tourismus dank Internet. Donnerstag 29. März 2012 Hochschule Luzern Wirtschaft

Mehr Buchungen im Tourismus dank Internet. Donnerstag 29. März 2012 Hochschule Luzern Wirtschaft Mehr Buchungen im Tourismus dank Internet Donnerstag 29. März 2012 Hochschule Luzern Wirtschaft Kontext Wie sichtbar ist Ihr Tourismusangebot im Internet? Finden Gäste Ihre Seite, wenn sie naturtouristische

Mehr

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft

Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Vorbereitungskurse Rechnungswesen für zukünftige Bachelor- Studierende an der Hochschule Luzern - Wirtschaft Ziel Systematische Aufarbeitung bzw. Auffrischung der Grundkenntnisse im Fach Rechnungswesen

Mehr

Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten

Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten Fahrschule für gehörlose Migrantinnen und Migranten Dima lernen in Gebärdensprache! FAHRSCHULE MANNHARD DIMA organisiert, gemeinsam mit der Fahrschule Mannhard, Zürich, die Fahrschule-Kurse für Gehörlose

Mehr

Tageskurs für. Finanzfachleute. Sanieren Modernisieren mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien schafft Mehrwerte und Rendite

Tageskurs für. Finanzfachleute. Sanieren Modernisieren mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien schafft Mehrwerte und Rendite Bauen Sanieren Energie Tageskurs für Immobilienund Finanzfachleute Sanieren Modernisieren mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien schafft Mehrwerte und Rendite Zürich Mittwoch, 28. August 2013 9.00

Mehr

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching)

Lehrgang. PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) PM-Lehrgang IPMA /pma Level C (5-Tage + ½ Tag Einzelcoaching) Lehrgang PM-Lehrgang IPMA /pma Level D (4-Tage) In diesem intensiven Lehrgang werden die Projektmanagement Grundlagen nach IPMA/pma vermittelt inkl. Zertifizierungsvorbereitung pma Level-D. ab EUR 1.100,-

Mehr

Vertiefungsseminar. Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden. Im Sälihof Olten Dienstag, 16. September 2014

Vertiefungsseminar. Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden. Im Sälihof Olten Dienstag, 16. September 2014 Vertiefungsseminar Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden Im Sälihof Olten Dienstag, 16. September 2014 Vertiefungsseminar Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden Kurzbeschrieb Die Selbstständigerwerbenden

Mehr

Fachtagung. Pensionsplanung. Im Sälihof Olten Dienstag, 17. Juni 2014

Fachtagung. Pensionsplanung. Im Sälihof Olten Dienstag, 17. Juni 2014 Fachtagung Pensionsplanung Im Sälihof Olten Dienstag, 17. Juni 2014 Anmeldefrist 23. Mai 2014 Vertiefungsseminar 2 Fachtagung Pensionsplanung Kurzbeschrieb Die Pension will geplant sein. Viele Personen

Mehr

Anmeldung Weiterbildungskurse 2013/2014

Anmeldung Weiterbildungskurse 2013/2014 Kanton St.Gallen Volkswirtschaftsdepartement Landwirtschaftliches Zentrum SG Weiterbildung Anmeldung Weiterbildungskurse 2013/2014 Bitte beachten: Veranstalter: Schriftgrösse 11; Arial; keine Fett-, keine

Mehr

Anmeldeformular für Vermittlerschulungen Groupe Mutuel Ausbildungen - 2014

Anmeldeformular für Vermittlerschulungen Groupe Mutuel Ausbildungen - 2014 Anmeldeformular für Vermittlerschulungen Groupe Mutuel Ausbildungen - 2014 Ausbildungen Krankenversicherung Datum 1. Wahl Datum 2. Wahl Neue Vermittler Grundkurs Module A1 & A2 & A3 Erfahrene Vermittler

Mehr

Fachtagung. Scheidung und Finanzen. Im Sälihof Olten Donnerstag, 27. November 2014

Fachtagung. Scheidung und Finanzen. Im Sälihof Olten Donnerstag, 27. November 2014 Fachtagung Scheidung und Finanzen Im Sälihof Olten Donnerstag, 27. November 2014 Fachtagung Scheidung und Finanzen Kurzbeschrieb Knapp 50% der Ehen werden heute geschieden. Somit ist jeder Berater und

Mehr

TAPETEN UND WANDBELÄGE FÜR EINE NEUE ZEIT

TAPETEN UND WANDBELÄGE FÜR EINE NEUE ZEIT TAPETEN UND WANDBELÄGE FÜR EINE NEUE ZEIT Druck-Nr. 5247 MT-Fabrikkarte ZU HAUSE WOHNEN 3 Zwischenblatt VS SEMINARE 2015/16 Druck-Nr. 5705 MT-Fabrikkarte Dieter Langer VIEW Zwiwchenblatt VS Tap. 55911-55908

Mehr

Prozessmanagement. Prozessmanager SGO (10 Tage)

Prozessmanagement. Prozessmanager SGO (10 Tage) Prozessmanagement Prozessmanager SGO (10 Tage) PROM 31 Von Bis Seminarort Modul 1 Donnerstag 13.06.2013 Samstag 15.06.2013 Glattbrugg Modul 2 Donnerstag 11.07.2013 Samstag 13.07.2013 Modul 3 Donnerstag

Mehr

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Pädagogik Psychologie und Psychiatrie Fortbildungszentrum Pädagogik, Psychologie und Psychiatrie 2014 www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Kompetenz Private staatlich anerkannte Berufsfachschulen

Mehr

DAS ALTE HEILPRINZIP BEI ERKRANKUNGEN DES IMMUNSYSTEMS

DAS ALTE HEILPRINZIP BEI ERKRANKUNGEN DES IMMUNSYSTEMS Fortsetzungskurs SCHRÖPFEN NEU DAS ALTE HEILPRINZIP BEI ERKRANKUNGEN DES IMMUNSYSTEMS Kursleitung Zielpublikum Ziele Themen Sibyl Nitschke Dipl. Heilpraktikerin TEN, Dozentin Interessierte, die den Einführungskurs

Mehr

Medical Tribune Fortbildungsforum - Allgemeinmedizin. Seite 1

Medical Tribune Fortbildungsforum - Allgemeinmedizin. Seite 1 Medical Tribune Fortbildungsforum - Allgemeinmedizin Seite 1 07.01.2014 Fortbildung Fortbildungen Allgemeinmedizin 2014 Termin Ort geplantes Hotel Donnerstag, 13. März 2014 Zürich Novotel Zürich City West

Mehr

Fähigkeitsausweis Klassische Homöopathie SVHA

Fähigkeitsausweis Klassische Homöopathie SVHA PROGRAMM 2014 www.ikom.unibe.ch Fähigkeitsausweis Klassische Homöopathie SVHA Klassische Homöopathie Eine Bereicherung im Praxisalltag Die Klassische Homöopathie ist ein seit über zweihundert Jahren weltweit

Mehr

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC 2 Allgemeine Hinweise Bosch Security Academy 2015 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Anzahl Teilnehmer Die maximale Anzahl von Teilnehmern beträgt

Mehr

Mehrwertsteuer-Kurse 2006/2007

Mehrwertsteuer-Kurse 2006/2007 B E R A T U N G A G I H R E E X P E R T E N F Ü R M E H R W E R T S T E U E R Mehrwertsteuer-Kurse 2006/2007 «Aus der Praxis für die Praxis ganz persönlich» Allgemeine Informationen Unser Bildungsangebot

Mehr

WEITERBILDUNGSPROGRAMM

WEITERBILDUNGSPROGRAMM WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2016 PHS AG Beckenhofstrasse 6 8006 Zürich Telefon 044 259 80 80 Telefax 044 259 80 88 E-Mail info@phsag.ch Bitte beachten Sie die Hinweise auf Seite 9 Umgang mit herausfordernden

Mehr

Mikronährstoff-Coach - Kompaktkurs Bis dato Ärzten und Apothekern vorbehalten Fortbildung gem. 63 GuKG

Mikronährstoff-Coach - Kompaktkurs Bis dato Ärzten und Apothekern vorbehalten Fortbildung gem. 63 GuKG Mikronährstoff-Coach - Kompaktkurs Bis dato Ärzten und Apothekern vorbehalten Fortbildung gem. 63 GuKG Kursleiterin: Lisa Ressi, MSc Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester Kompaktkurs: Wurde bis dato

Mehr

In Zusammenarbeit mit

In Zusammenarbeit mit Flüssiggaskurse 2016 In Zusammenarbeit mit Die neue EKAS-Richtlinie 6517 Flüssiggas definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten

Mehr

Lehrgang Internal Auditing 2015/16. Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS)

Lehrgang Internal Auditing 2015/16. Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS) Lehrgang Internal Auditing 2015/16 Zertifi katsprogramm (Certifi cate of Advanced Studies CAS) Herzlich willkommen im Lehrgang Internal Auditing Das Interne Audit stellt heute als Führungsinstrument und

Mehr

Strassenmeisterkurse. Strassenmeisterkurse 2015. 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015. in Nottwil

Strassenmeisterkurse. Strassenmeisterkurse 2015. 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015. in Nottwil Strassenmeisterkurse 2015 Strassenmeisterkurse 23. und 24 April 2015 25. und 26. Juni 2015 22. und 23. Oktober 2015 in Nottwil Monbijoustrasse 8, Postfach 8175, 3001 Bern Telefon 031 356 32 42 www.kommunale-infrastruktur.ch

Mehr

Heute starten morgen führen.

Heute starten morgen führen. Unternehmensberatung und ausbildung Basisausbildung in (WBK) Junior Development Program (NDK HF) Psychiatrie (NDK) Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Psychiatrie (CAS) Führen im Wandel

Mehr

Real Estate Winter School 2015. Neupositionierung von Bestandesliegenschaften. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. 12. 16.

Real Estate Winter School 2015. Neupositionierung von Bestandesliegenschaften. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ. 12. 16. Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ Real Estate Winter School 2015 Neupositionierung von Bestandesliegenschaften 12. 16. Januar 2015 www.hslu.ch/immobilien Intensivweiterbildung: Neupositionierung

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag N 19.02.2016 Freitag N Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag N Reserve 1) 20.02.2016 Samstag N Vertiefungstag 25.10.2015 Sonntag N 21.02.2016

Mehr

Weiterbildungsseminar. Im Seminarhotel Thurgauerhof in Weinfelden. Sozialversicherungen 2012 Aus der Praxis für die Praxis

Weiterbildungsseminar. Im Seminarhotel Thurgauerhof in Weinfelden. Sozialversicherungen 2012 Aus der Praxis für die Praxis EINLADUNG SVS Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute Region Nord-Ostschweiz Weiterbildungsseminar Im Seminarhotel Thurgauerhof in Weinfelden 20./21. April 2012 Anmeldeschluss: 10. Mai

Mehr

Testen Sie jetzt die Möglichkeiten!

Testen Sie jetzt die Möglichkeiten! Biel, Ende Februar 2016 Individualisierung des Drogistensterns Testen Sie jetzt die Möglichkeiten! Sehr geehrte Drogistin, sehr geehrter Drogist Bekanntlich hat die Generalversammlung 2014 entschieden,

Mehr

Apotheken mit komplementärmedizinischem Angebot

Apotheken mit komplementärmedizinischem Angebot Apotheken mit komplementärmedizinischem Angebot Diese Liste von Apotheken mit komplementärmedizinischer Spezialisierung wurde zusammengestellt von Regina Widmer, Frauenärztin und Koautorin des Beobachter-Ratgebers

Mehr

Unsere. Produktneuheiten. sind unterwegs zu Ihnen. Herzliche Einladung zur

Unsere. Produktneuheiten. sind unterwegs zu Ihnen. Herzliche Einladung zur Unsere Produktneuheiten sind unterwegs zu Ihnen Herzliche Einladung zur Tour de Suisse 2015 Tour de Suisse 2015 Auf der Wetrok Tour de Suisse 2015 fahren wir mit unserem Lastwagen voller Neuheiten durch

Mehr

Einladung zum Fachseminar «Steuern» 2014

Einladung zum Fachseminar «Steuern» 2014 Einladung zum Fachseminar «Steuern» 2014 Privilegierte Liquidationsgewinnbesteuerung nach Art. 37b DBG Steuerliche Selbstanzeige: Ecken und Kanten Zeitgemässe Steuerberatung mit TaxWare Gewinnen Sie Zeit

Mehr