DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG"

Transkript

1 ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE CLOUD SERVICES DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG Cloud-Dienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen QSC -Analyser Cloudbasiertes Monitoringtool für die kurz- oder langfristige Messung der Qualitäts-Basisparameter wie Paketlaufzeit, Paketverlust und Jitter zwischen zwei oder mehreren Messpunkten. Kleine und mittelständische Unternehmen QSC -COSPACE business Collaboration Service für Geschäftskunden mit E-Fax, Mailbox, Conference und Storage aus der QSC-Cloud. One Number Service für die weltweite Nutzung der persönlichen Rufnummer. Unternehmen aller Größenordnungen QSC -tengo Virtueller Arbeitsplatz aus der Cloud, der alle benötigten Services für das tägliche Arbeiten zur Verfügung stellt: - tengo desktop: Cloud Datenspeicher - tengo mail: s, Kalender und Kontakte synchron auf allen Endgeräten - tengo communication: Kommunikationsplattform mit Instant Messaging, Desktop- und Application Sharing, Präsenzanzeige, Video- und Sprachkonferenzen sowie IP-Telefonie auf Basis von Microsoft Lync. - tengo centraflex: Die Telefonanlage aus der Cloud mit flexiblen und skalierbaren Services zur Geschäfts prozess-integration. Mit IP-Sprach- und Video-Telefonie, Einwahlkonferenz, E-Fax-Service und Mobile App. - tengo projectroom: Speicherung, Bearbeitung und Verteilung von Informationen und Dokumenten in virtuellen Projekträumen auf Basis von Microsoft Sharepoint. - tengo consulting: Zugeschnittene Leistungen, die das Arbeiten mit den QSC -tengo Services einfach machen wie z.b. Active Directory Kopplung, Datenübernahme und Rufnummernportierung.. Ab 5,- EUR / Monat Für QSC -tengo zertifizierte QSC- Partner erhalten die Möglichkeit, in unterschiedlichen Wertschöpfungsstufen QSC -tengo sowie einzelne Services ihren Kunden anzubieten. RECHENZENTRUMSDIENSTE Maßgeschneiderte Rechenzentrumsdienste für Geschäftskunden Unternehmen aller Größenordnungen QSC-Rechenzentrumsdienste Housing und Hosting (Rechenzentrumsfläche, virtuelle Server, Private Cloud), Managed Services (Hardware, Netzwerkequipment, Storage on Demand), Netzwerk (Internet über MPLS, VPN-Connect) INTERNET Datendienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen (mit hohen Qualitätsansprüchen und/oder Bedarf an SDSL) Q-DSL max SHDSL-Internet-Zugang mit symmetrischen Bandbreiten bis zu kbit/s Monatl. Flatrate: ab 79,- EUR. QSC -WLL business Internet-Zugang auf Basis von Richtfunktechnik (WLL=Wireless Local Loop) mit symmetrischen Bandbreiten bis zu 400 Mbit/s QSC -Leased Line business Internet-Festverbindung mit symmetrischen Bandbreiten bis kbit/s auf Basis des deutschlandweiten Carrier-Festverbindungsnetztes. Unternehmen aller Größenordnungen Q-DSL pro SDSL-Internet-Zugang (bis zu 2.048/2.048 kbit/s) und ADSL-Internet-Zugang (bis zu /1.024 kbit/s) auf Basis des deutschlandweiten DSL-Netzes der Deutschen Telekom AG Monatl. Flatrate: ab 42,- EUR Selbständige und kleine Unternehmen Q-DSL office ADSL-Internetzugang (bis zu /1.024 kbit/s) Monatl. Flatrate: ab 30,- EUR QSC -VDSL VDSL-Internetzugang (bis zu 25/5M, 50/10M und 100/40M) auf Basis des VDSL-Netzes der Deutschen Telekom AG Monatl. Flatrate: ab 59,- EUR 1/5

2 ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE TELEFONIE Sprachdienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG Für Unternehmen aller Größenordnungen QSC -Select Pre-Selection-Telefonie-Lösung mit der QSC AG als Verbindungsnetzbetreiber Für Freiberufler, Filialen, kleine und mittelständische Unternehmen mit Aussendienst- und home office-mitarbeiter IPfonie basic All-IP SIP-Account für Endgeräte. Für den kompletten Umstieg auf IP-Telefonie.. Ab 5,- EUR / Monat (1 Account) Unternehmen aller Größenordnungen und Filialen IPfonie extended All-IP SIP-Trunk mit Durchwahlfähigkeit für den kompletten Umstieg auf IP-Telefonie. Für Unternehmen mit IP-fähigen Anlagenanschlüssen Ab 5,70 EUR/Monat (10 Sprachkanäle, Kombi-Option) Für mittelständische Unternehmen und Großunternehmen IPfonie extended link All-IP SIP-Trunk für Microsoft Lync 2010/2013 basierte Telefonanlagen Ab 6,50 EUR/Monat (10 Sprachkanäle, Kombi-Option) Für Unternehmen aller Größenordnungen IPfonie extended connect All-IP SIP-Trunk für alle modernen Endkundenanlagen; Kompatibel zu SIPconnect 1.1 und BITKOM-Empfehlungen. Für Unternehmen mit IP-fähigen Anlagenanschlüssen. Ab 6,50 EUR/Monat (10 Sprachkanäle, Kombi-Option) Für kleine und mittelständische Unternehmen, Außendienstmitarbeiter und Filialen IPfonie centraflex IP-Telefonielösung im intelligenten QSC-Netz als Komplettlösung oder als perfekte Ergänzung parallel zur klassischen Telefonanlage Arbeitsplatz ab 4,50 EUR / Monat (60 Monate Laufzeit) Für kleine und mittelständische Unternehmen IPfonie business ISDN-Telefonielösung für bis zu acht Basis-Anschlüsse bei weiterer Nutzung der vorhandenen TK-Anlage Ab 6,- EUR / Monat (36 Monate Laufzeit) monatlicher Grundpreis pro Basisanschluss (1 S 0 ) 1 Für mittelständische Unternehmen und Großunternehmen IPfonie corporate ISDN-Telefonielösung für Primärmultiplex-Anschlüsse bei weiterer Nutzung der vorhandenen TK-Anlage Ab 29,- EUR / Monat (36 Monate Laufzeit) monatlicher Grundpreis pro Primärmultiplexanschluss (S 2M ) 1 MEHRWERTDIENSTE QSC -Services Mehrwertdienste für Geschäftskunden Unternehmen aller Größenordnungen QSC-Auskunft Telefonauskunft-Dienst national / international Grundpreis je Gespräch: ab 23,6 Cent (inkl. MwSt.) QSC -Service 0180 Shared Cost Service-Rufnummer Monatsentgelt ab 11,- EUR + Einrichtungs- und Verbindungspreise (zzgl. MwSt.) QSC -Service 0800 Freephone Service-Rufnummer QSC -Service international Internationale Service- und Festnetzrufnummern für QSC-Sprachanschlüsse 2/5

3 VALUE ADDED RESELLER Cloud Services QSC -tengo resale Virtueller Arbeitsplatz aus der Cloud, der alle benötigten Services für das tägliche Arbeiten zur Verfügung stellt: - tengo resale desktop: Cloud Datenspeicher - tengo resale mail: s, Kalender und Kontakte synchron auf allen Endgeräten - tengo resale communication: Kommunikationsplattform mit Instant Messaging, Desktop- und Application Sharing, Präsenzanzeige, Video- und Sprachkonferenzen sowie IP-Telefonie auf Basis von Microsoft Lync. - tengo resale projectroom: Speicherung, Bearbeitung und Verteilung von Informationen und Dokumenten in virtuellen Projekträumen auf Basis von Microsoft Sharepoint. - tengo consulting: Zugeschnittene Leistungen, die das Arbeiten mit den QSC -tengo Services einfach machen wie z.b. Active Directory Kopplung, Datenübernahme und Rufnummernportierung. Für QSC -tengo resale zertifizierte Reseller erhalten die Möglichkeit, in unterschiedlichen Wertschöpfungsstufen QSC -tengo resale sowie einzelne Services ihren Kunden anzubieten und zu vermarkten. Zudem können QSC-Partner die QSC -tengo Services durch eigene Mehrwertdienste veredeln. QSC -Resale Analyser Cloudbasiertes Monitoringtool für die kurz- oder langfristige Messung der Qualitäts-Basisparameter wie Paketlaufzeit, Paketverlust und Jitter zwischen zwei oder mehreren Messpunkten. Das Endkundenverhältnis liegt beim Resale-Partner, der die QSC-Produkte im eigenen Namen und in eigener Rechnung weitervermarktet. Voice-Produkte QSC -Resale S 0 QSC -Resale S 2M QSC -Resale SIP-DDI-Trunk QSC -Resale SIP-Connect QSC -Resale SIP-Link QSC -Resale Select QSC -Resale Fraud control QSC -Resale Service international S 0 -Anschlüsse als ISDN-Telefonielösung für kleine und mittelständische Unternehmen bei weiterer Nutzung der vorhandenen TK-Anlage. S 2M -Primärmultiplex-Anschluss (PMX) als ISDN-Telefonielösung für mittelständische Unternehmen und Großunternehmen bei weiterer Nutzung der vorhandenen TK -Anlage. SIP-Trunking Service für IP-basierte Endkunden-TK-Anlagen, die für SIP-Trunks mit dem SIP-DDI-Protokoll freigegeben sind. SIP-Trunking Service für alle IP-basierten Endkundenanlagen (TK, UCC); Kompatibel zu SIPconnect 1.1 und BITKOM-Empfehlungen. SIP-Trunking Service zum Anschlusss von Microsoft Lync 2010/2013 basierten Telefonanlagen an das Sprachnetz. Preselection Telefonielösung Der gesamte Voice-Traffic eines Partners kann auf Fraud-Vorfälle überwacht werden. Internationale Service- und Festnetzrufnummern für QSC-Sprachanschlüsse 3/5

4 VALUE ADDED RESELLER Access-Produkte QSC -Resale SHDSL QSC -Resale ADSL QSC -Resale SDSL/ADSL/VDSL basic QSC -Resale WLL QSC -Resale LL SHDSL -Internet-Zugang mit symmetrischen Bandbreiten von 2Mbit/s (G.SHDSL) bis zu 20 Mbit/s (G.SHDSL.bis) auf Basis des QSC-Netzes. ADSL -Internet-Zugang mit bis zu / kbit/s (ADSL2+) auf Basis des QSC-Netzes. ADSL-Internet-Zugang mit bis zu / kbit/s, VDSL-Internet-Zugänge mit bis zu /5.000 kbit/s, / kbit/s und / kbit/s und SDSL-Internet-Zugang mit bis zu 2.048/2.048 kbit/s außerhalb des QSC-Netzes im Verfügbarkeitsbereich der DTAG. Internet-Zugang für anspruchsvolle Unternehmen auf Basis von Richtfunktechnik (WLL=Wireless Local Loop) mit symmetrischen Bandbreiten bis zu kbit/s Internet-Festverbindung mit symmetrischen Bandbreiten bis kbit/s auf Basis des deutschlandweiten Carrier-Festverbindungsnetztes. Das Endkundenverhältnis liegt beim Resale-Partner, der die QSC-Produkte im eigenen Namen und in eigener Rechnung weitervermarktet. Rechenzentrumsdienste QSC-Rechenzentrumsdienste Housing und Hosting (Rechenzentrumsfläche, virtuelle Server, Private Cloud), Managed Services (Hardware, Netzwerkequipment, Storage on Demand), Netzwerk (Internet über MPLS, VPN-Connect) 4/5

5 INTERNET SERVICE PROVIDER (ISP) UND CARRIER (NATIONAL UND INTERNATIONAL) QSC -SpeedAccess-SHDSL Symmetrische Highspeed-Verbindung von 2Mbit/s (G.SHDSL) bis zu 20 Mbit/s (G.SHDSL.bis) auf Basis des QSC-Netzes; die Übergabe erfolgt per L2TP. ISP und Carrier erwerben ein QSC-Vorprodukt, auf dessen Basis sie eigene Endkundenprodukte gestalten. QSC -SpeedAccess-ADSL Asymmetrische Verbindung bis zu 16 Mbit/s im Downstream und bis zu 1 Mbit/s im Upstream (ADSL 2+) auf Basis des QSC-Netzes; die Übergabe erfolgt per L2TP. QSC -SpeedAccess-WLL QSC -SpeedAccess-WIA-SDSL QSC -SpeedAccess-WIA-ADSL QSC -SpeedAccess-WIA-VDSL QSC -SpeedAccess mobile QSC -SpeedAccess LL QSC -DSLtraffic Breitbandiger Übertragungsweg auf Basis von Richtfunktechnik (WLL = Wireless Local Loop) mit symmetrischen skalierbaren Bandbreiten von 2 Mbit/s bis 100 Mbit/s; die Übergabe erfolgt per L2TP. Symmetrische SDSL-Anbindung mit bis zu 2 Mbit/s und ADSL-Anbindung mit bis zu / kbit/s sowie VDSL-Anbbindung mit bis zu /5.000 kbit/s, / kbit/s und / kbit/s im Anschlussbereich der DTAG; die Übergabe erfolgt über L2TP. Anbindung von mobilen Clients über GPRS/ UMTS-Datendienste aus dem T-Mobile-Netz über QSC-Netzstrukturen; die Übergabe erfolgt über L2TP. Breitbandiger Übertragungsweg mit symmetrischen Bandbreiten bis kbit/s auf Basis des deutschlandweiten Carrier-Festverbindungsnetztes; die Übergabe erfolgt per L2TP. Online Dienst für die Zuführung von partnereigenen T-DSL-Anschlüssen aus dem Netz der DTAG; die Übergabe erfolgt per L2TP. -Instance Instanz zum terminieren und übergeben von Anbindungen über den QSC-NNIconnect. SHDSL QSC -NNIconnect Transparenter Layer2 Dienst mit asymmetrischer Bandbreite bis zu 16 Mbit/s und symmetrischen Bandbreiten von bis zu 2, 4, 6, 8, 10 und 15 Mbit/s. Transparente Punkt-zu-Punkt Ethernet-Übertragungswege auf Basis der QSC-eigenen HVT-Infrastruktur mit festen symmetrischen Bandbreiten von 2-15 Mbit/s. Netzkopplung des Partnernetzes mit dem QSC-Backbone über Gigabit Ethernet -SHDSL QSC -SpeedLine-2M QSC -City connect Highspeed-Verbindung mit symmetrischen Bandbreiten von 512 kbit/s bis zu 2 Mbit/s (G.SHDSL) auf Basis des QSC-Netzes; die Übergabe erfolgt über ATM. Symmetrische 2048 kbit/s-verbindung mit garantierter Bandbreite und bundesweiter Verfügbarkeit; im QSC-Netz über G.SHDSL, außerhalb des QSC-Netzes als Leased Line realisiert. Die Übergabe erfolgt über ATM oder SDH. ATM-Kopplung des Partnernetzes mit dem QSC-Backbone über eine 155 Mbit/s STM1- Leitung. QSC -Uplink IP-Uplink zum Internet über die ATM-Kopplung. ADSL2 plusnet Modulares Produktangebot zur Vermarktung von ADSL2+ Anschlüssen (Port zzgl. TAL - Neuschaltung od. TAL -Übernahme zzgl. Transport PPP-Datenverkehr); Prozesse laufen über die elektronische Schnittstelle QSC -XMLconnect 2 ; die Übergabe erfolgt per L2TP. 1 In Verbindung mit IPfonie business bzw. IPfonie corporate mit Kombi-Option 2 QSC -XMLconnect entspricht der aktuellsten Version Technisches Konzept Schnittstellen-Spezifikation (interne Bezeichnung: XML-Gateway) 5/5 AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE AUF

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE CLOUD SERVICES DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG Cloud-Dienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen QSC -Analyser Cloudbasiertes

Mehr

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE 1/5 CLOUD SERVICES Cloud-Dienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen QSC -Analyser Cloudbasiertes Monitoringtool

Mehr

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC-GRUPPE

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC-GRUPPE PRODUKTBEREICH INTERNET Datendienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen (mit hohen Qualitätsansprüchen und/oder Bedarf an SDSL) Q-DSL max SHDSL-Internet-Zugang

Mehr

Internet-Zugang auf Basis von Richtfunktechnik (WLL=Wireless Local Loop) mit symmetrischen Bandbreiten bis zu 100.000 kbit/s

Internet-Zugang auf Basis von Richtfunktechnik (WLL=Wireless Local Loop) mit symmetrischen Bandbreiten bis zu 100.000 kbit/s Cloud Services Cloud-Dienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Kleine und mittelständische Unternehmen QSC -Cospace business Collaboration Service für Geschäftskunden mit E-Fax, Mailbox, Conference

Mehr

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services immer und überall WAS IST QSC - tengo? QSC -tengo ist ein Cloud Service mit allem, was Sie sich wünschen: Ein virtueller Arbeitsplatz aus

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Juni 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Die QSC AG im Überblick

Die QSC AG im Überblick Februar 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG mit Sitz in Köln zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen

Mehr

QSC Technologie Historie

QSC Technologie Historie 1999 Entwicklung von speedway-dsl, einem SDSL Vorprodukt für Hochgeschwindigkeitszugang bis 2048 KBit/s für Internet Service Provider zum Wiederverkauf an Endkunden. Mit Köln wird die erste Stadt speedway-fähig

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation April 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 E-Mail: info@incas-voice.de http://www.incas.de 1 INCAS Voice Connect Mit maßgeschneiderten

Mehr

PREISLISTE QSC-INTERNET-PRODUKTE

PREISLISTE QSC-INTERNET-PRODUKTE ANBINDUNGSARTEN / ANBINDUNGSVARIANTEN SHDSL MONATLICHE ENTGELTE EURO 3) INTERNETANBINDUNG ODER BACKUPANBINDUNG Q-DSL max 2.048 sym. 1) 2.048 119,-/115,-/109,-/99,-/89,- 99,-/49,-/0,-/0,-/0,- sym. 1) Q-DSL

Mehr

WAS IST IPfonie centraflex?

WAS IST IPfonie centraflex? IPfonie centraflex WAS IST IPfonie centraflex? Eine Centrex-Lösung der QSC AG Centrex = Central office exchange service Virtuelles flexibles Telefonsystem integriert im QSC-Netz Ideal für kleine und mittelständische

Mehr

PREISLISTE QSC-INTERNET-PRODUKTE

PREISLISTE QSC-INTERNET-PRODUKTE ANBINDUNGSARTEN / ANBINDUNGSVARIANTEN SHDSL MONATLICHE ENTGELTE EURO 3) INTERNETANBINDUNG ODER BACKUPANBINDUNG (für 12/24/36 Monate Mindestvertragslaufzeit) EINMALIGES (für 12/24/36 Monate Mindestvertragslaufzeit)

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 TrenDS und HerauSForderungen Für geschäftskunden IM MITTELStanD Daten- und BanDBreitenwachstum Cloud Computing Konvergenz Fmc TK/IT All-IP

Mehr

ecotel FlexiFlat Mobile Der flexible Gruppentarif für das gesamte Unternehmen

ecotel FlexiFlat Mobile Der flexible Gruppentarif für das gesamte Unternehmen Der flexible Gruppentarif für das gesamte Unternehmen Warum ecotel? h ecotel bietet ein komplettes Produktportfolio für Ihre Kommunikation: Festnetz- und Mobilfunktelefonie, Daten- und innovative Internetdienste

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

Der ecotel Vorteil: Bundesweit an jedem Standort dank Multi-Carrier-Konzept!

Der ecotel Vorteil: Bundesweit an jedem Standort dank Multi-Carrier-Konzept! Der ecotel Vorteil: Bundesweit an jedem Standort dank Multi-Carrier-Konzept! ISP: Internet Service Provider TNB: Teilnehmernetzbetreiber ecotel communication ag ecotel Network Operation Center (NOC) Steigerung

Mehr

5 Standortvernetzung mit Company Net

5 Standortvernetzung mit Company Net 1 Kampagnenübersicht Enterprise 10/07/2013 Anleitung zur IP EXPLOSION 2013 5 Standortvernetzung mit Company Net 4 3 2 1 Unified Communication mit OfficeNet Enterprise Mobiler Zugriff ins Firmennetz mit

Mehr

QSC TECHNOLOGIE-HISTORIE

QSC TECHNOLOGIE-HISTORIE 1999 November Entwicklung von speedway-dsl, einem SDSL Vorprodukt für Hochgeschwindigkeitszugang bis 2048 kbit/s für Internet Service Provider zum Wiederverkauf an Endkunden. Mit Köln wird die erste Stadt

Mehr

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen zugang Was ist das? Dienste im zugänge - Technik, Tarife und Fallen anschluss anbieter David Mika Verein zur Förderung der privaten Nutzung e.v. Donnerstag, den 26. April 2012 1 / 34 Themenüberblick zugang

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Der Weg ins Internet von Jens Bretschneider, QSC AG, Geschäftsstelle Bremen, im Oktober 2004

Der Weg ins Internet von Jens Bretschneider, QSC AG, Geschäftsstelle Bremen, im Oktober 2004 Der Weg ins Internet 1 Übersicht Internetverbindung aus Sicht von QSC als ISP Struktur Technik Routing 2 Layer Access-Layer Distribution-Layer Core-Layer Kupfer- Doppelader (TAL) Glasfaser (STM-1) Glasfaser

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

Mit IPfonie basic und IPfonie extended können. lösungsorientiert. www.qsc.de. was ist IPfonie. Für wen ist IPfonie Interessant?

Mit IPfonie basic und IPfonie extended können. lösungsorientiert. www.qsc.de. was ist IPfonie. Für wen ist IPfonie Interessant? und : lösungsorientiert Effizienter telefonieren durch den kompletten Einstieg in die IP-Telefonie was ist IPfonie IP-Telefonie, auch Voice over IP (VoIP) genannt, ist die zukunftsweisende Alternative

Mehr

DSL Techniken 2G03. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH

DSL Techniken 2G03. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH DSL Techniken 2G03 Achim Fähndrich Keyldo GmbH D-70771Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de Keyldo GmbH» Im Januar 2003 in Stuttgart gegründet» Dienstleistungen für die IT Abteilung Organisationsberatung

Mehr

DATEN UND FAKTEN DER QSC AG

DATEN UND FAKTEN DER QSC AG Geschäftsfeld QSC ITK-Lösungen für den Mittelstand Die QSC AG, Köln, bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing

Mehr

QSC -VPN SICHERES NETZ FÜR UNTERNEHMEN

QSC -VPN SICHERES NETZ FÜR UNTERNEHMEN QSC -VPN SICHERES NETZ FÜR UNTERNEHMEN 2 Gute Gründe für QSC -VPN Standortvernetzung nach dem Bausteinprinzip Standardisierte, aufeinander abgestimmte Bausteine ermöglichen ein individuelles, passgenaues

Mehr

MK Aktuell 07/2015 KUNDENMAGAZIN MK NETZDIENSTE NEWS FÜR KUNDEN PRODUKTNEUHEITEN. ÄNDERUNGEN. ERWEITERUNGEN.

MK Aktuell 07/2015 KUNDENMAGAZIN MK NETZDIENSTE NEWS FÜR KUNDEN PRODUKTNEUHEITEN. ÄNDERUNGEN. ERWEITERUNGEN. MK Aktuell 07/2015 KUNDENMAGAZIN MK NETZDIENSTE NEWS FÜR KUNDEN PRODUKTNEUHEITEN. ÄNDERUNGEN. ERWEITERUNGEN. Wir sprechen Klartext. Liebe Kunden und Interessenten... Kommunikation ist uns wichtig... Mit

Mehr

QSC TECHNOLOGIE-HISTORIE

QSC TECHNOLOGIE-HISTORIE 1999 Entwicklung von speedway-dsl, einem SDSL Vorprodukt für Hochgeschwindigkeitszugang bis 2048 kbit/s für Internet Service Provider zum Wiederverkauf an Endkunden. Mit Köln wird die erste Stadt speedway-fähig

Mehr

Forum Nachfolge ISDN 04.11.2015 - Frankfurt. Umstellung in der Praxis

Forum Nachfolge ISDN 04.11.2015 - Frankfurt. Umstellung in der Praxis Forum Nachfolge ISDN 04.11.2015 - Frankfurt Umstellung in der Praxis Christian Lehmann, DVPT e. V. Dieter Fischer Was passiert gerade am Markt: Personelle Änderungen und Änderung der Zuständigkeiten sind

Mehr

UNSER MISSION STATEMENT

UNSER MISSION STATEMENT September 2012 Unternehmenspräsentation Unternehmenskommunikation UNSER MISSION STATEMENT // QSC ist der Mittelständler der ITK-Branche, der durch höchste Qualität und Kundenorientierung nachhaltig Werte

Mehr

Von VoIP zur Internettelefonie

Von VoIP zur Internettelefonie Von VoIP zur Internettelefonie E-Day 2007 Wirtschaftskammer Salzburg DI Kurt A. Krenn k.krenn@kurtkrenn.com k.krenn@fh-salzburg.at Motivation für r die Telefonnetzbetreiber nur ein Netz einfachere, billigere

Mehr

Das Ende von ISDN Sind Sie vorbereitet?

Das Ende von ISDN Sind Sie vorbereitet? Das Ende von ISDN Sind Sie vorbereitet? Häufig gestellte Fragen FAQ Inhaltsverzeichnis 1. Provider spezifische Fragen...3 Dezember 2014 Version 1.2 2. Technische Fragen... 4 2.1. Allgemein... 4 2.2. Session

Mehr

Architekturvergleich einiger UC Lösungen

Architekturvergleich einiger UC Lösungen Architekturvergleich einiger UC Lösungen Eine klassische TK Lösung im Vergleich zu Microsoft und einer offene Lösung Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60

Mehr

DEUTSCHLANDLAN IP START DEUTSCHLANDLAN IP VOICE/DATA. Die neuen Telekom Anschlüsse

DEUTSCHLANDLAN IP START DEUTSCHLANDLAN IP VOICE/DATA. Die neuen Telekom Anschlüsse DEUTSCHLANDLAN IP START DEUTSCHLANDLAN IP VOICE/DATA Die neuen Telekom Anschlüsse IP KOMMT KOMMEN SIE MIT! DIE ZUKUNFT GEHÖRT DER FLEXIBILITÄT Oft hängt der Unternehmenserfolg direkt von der Internet-Anbindung

Mehr

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Jens Müller, Dipl.-Ing (FH), MSc QSC AG - Managed Services München, Business Partnering Convention 2011 Agenda Standortvernetzung war gestern

Mehr

PREISLISTE QSC-INTERNET-PRODUKTE

PREISLISTE QSC-INTERNET-PRODUKTE ANBINDUNGSARTEN / ANBINDUNGSVARIANTEN SHDSL MONATLICHE ENTGELTE EURO 3) INTERNETANBINDUNG ODER BACKUPANBINDUNG (für 12/24/36 Monate Mindestvertragslaufzeit) (für 12/24/36 Monate Mindestvertragslaufzeit)

Mehr

Übergang von ISDN auf All IP. Jindrich Slavik Produktmanagement Geschäftskunden 2015

Übergang von ISDN auf All IP. Jindrich Slavik Produktmanagement Geschäftskunden 2015 Übergang von ISDN auf All IP Jindrich Slavik Produktmanagement Geschäftskunden 2015 ISDN IP Sanfte Migration 100% IP UCC ohne Aufwand 2 Voice und UCC bei Vodafone ISDN mit Vodafone bis 2022 Bei Vodafone

Mehr

Preisblatt Internet Business (symmetrisch) Stand 01.08.2013

Preisblatt Internet Business (symmetrisch) Stand 01.08.2013 High-Speed Internet für Ihr Unternehmen Preisblatt Internet Business (symmetrisch) Stand 01.08.2013 Standard Glasfaseranschluss (Shared Medium) SternKom Business 30.000: 99,00 /Monat 1 117,81 /Monat 1

Mehr

www.allnet-activate.de Dienstevermarktung bei Ihrem UC Spezialisten

www.allnet-activate.de Dienstevermarktung bei Ihrem UC Spezialisten www.allnet-activate.de Dienstevermarktung bei Ihrem UC Spezialisten Wir bieten Ihnen das Rundum-Sorglos-Paket unserer Partner! Entertainment für Jedermann Die Deutsche Telekom AG ist weltweit eines der

Mehr

DSL-Technologie von QSC

DSL-Technologie von QSC DSL-Technologie von QSC Dresden 2002 Thilo Scheibe-Christians Account Manager ISP-Partnervertrieb Die QSC AG Das Unternehmen Die QSC AG - der alternative DSL-Anbieter stark...... beim Netzausbau über 40

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

IPTV & rich media content enabling Network Infrastructure IP & Network Summit, 22. Oktober 2008

IPTV & rich media content enabling Network Infrastructure IP & Network Summit, 22. Oktober 2008 IPTV & rich media content enabling Network Infrastructure IP & Network Summit, 22. Oktober 2008 Jochen Mogalle, Vice President Sales 22.10.2008 01 Potentielle Triple Play Plattformen Netzunabhängige Konvergenz

Mehr

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting Kurzportrait Virtueller Netzbetreiber und Internet Service Provider in Deutschland

Mehr

Arcor-Company ATM Arcor-Company Frame Arcor-Company LAN Connect

Arcor-Company ATM Arcor-Company Frame Arcor-Company LAN Connect Arcor-Company ATM Arcor-Company Frame Arcor-Company LAN Connect Arcor- Company ATM Das eigene Firmennetz, individuell zusammengestellt nach Ihren persönlichen Anforderungen. High-Speed-Multimedia in bester

Mehr

M-net Telekommunikations GmbH

M-net Telekommunikations GmbH M-net Telekommunikations GmbH Immer online wie die CLOUD die Welt der Provider verändert Christian Theilen Vertriebsleiter Geschäftskunden M-net Zahlen & Fakten Gründung Mitarbeiter Umsatz 2011 Kunden

Mehr

Die Zufriedenheit des Kunden ist der Maßstab unseres Erfolgs

Die Zufriedenheit des Kunden ist der Maßstab unseres Erfolgs April 2009 Unternehmenspräsentation Abteilung: Unternehmenskommunikation UNSER ANSPRUCH Die Zufriedenheit des Kunden ist der Maßstab unseres Erfolgs bestmögliche Umsetzung der Kundenwünsche aus wirtschaftlicher,

Mehr

Kommunikation mit Zukunft

Kommunikation mit Zukunft Kommunikation mit Zukunft Leistungsfähige Lösungen für Ihr Unternehmen Internet ohne Kompromisse FLEXIBLE LÖSUNGEN Leistungsfähig, zuverlässig und sicher so muss Internet im Betrieb funktionieren. kabelplus

Mehr

DIE ZUKUNFT BASIERT AUF IP eine sprache für alle netze und dienste. All-IP Public Kundenpräsentation V0.1 1

DIE ZUKUNFT BASIERT AUF IP eine sprache für alle netze und dienste. All-IP Public Kundenpräsentation V0.1 1 DIE ZUKUNFT BASIERT AUF IP eine sprache für alle netze und dienste 1 Die ära der digitalisierung hat begonnen im öffentlichen sektor und im gesundheitswesen 37% der Bürger nutzen 32% der Städte haben Internet

Mehr

envia TEL Ihr Telekommunikationsdienstleister Lösungen für Kommunen

envia TEL Ihr Telekommunikationsdienstleister Lösungen für Kommunen Ihr Telekommunikationsdienstleister Lösungen für Unternehmen bietet als Netzbetreiber und Serviceprovider moderne Telekommunikationsprodukte und Kommunikationslösungen für Carrier, Geschäftskunden sowie

Mehr

UNSER MISSION STATEMENT

UNSER MISSION STATEMENT Mai 2012 Unternehmenspräsentation Unternehmenskommunikation UNSER MISSION STATEMENT // QSC ist der Mittelständler der ITK-Branche, der durch höchste Qualität und Kundenorientierung nachhaltig Werte für

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Effizienz, Flexibilität und Sicherheit die Herausforderungen für den Arbeitsplatz der Zukunft. Arnold Stender, Mitglied des Vorstands der QSC AG

Effizienz, Flexibilität und Sicherheit die Herausforderungen für den Arbeitsplatz der Zukunft. Arnold Stender, Mitglied des Vorstands der QSC AG Effizienz, Flexibilität und Sicherheit die Herausforderungen für den Arbeitsplatz der Zukunft Arnold Stender, Mitglied des Vorstands der QSC AG Präsentation am 27.Oktober 2011 10. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

Mehr

Anlage 1 Enthält Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, nur für BNetzA bestimmt! Produktbezeichnung der DT Verfügbarkeit Realisierungsart im Access Leistungsbeschreibung Ethernet Connect 100M 99,5 % im Jahresdurchschnitt?

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENT QSC -Company-VPN (MPLS)

SERVICE LEVEL AGREEMENT QSC -Company-VPN (MPLS) 1 Leistungen Für die im Rahmen von QSC -Company-VPN bereitgestellten nachfolgend genannten Leistungen gelten die folgenden Service Level: VPN-Standortanbindung basierend auf Anbindungsart SHDSL Anbindungsart

Mehr

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren!

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Überblick Neuerungen Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Neuerungen in Office 2010 & 2013 Neue Benutzeroberfläche Web-Client native Integration in die Benutzeroberfläche

Mehr

ITK-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN

ITK-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN ITK-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN VERNETZT IM NETZ Stellen Sie sich jetzt den Herausforderungen der Energiewirtschaft UMFASSENDE ITK-SERVICES AUS EINER HAND Die

Mehr

Next Generation Network eine neue Generation für Ihren Erfolg

Next Generation Network eine neue Generation für Ihren Erfolg Next Generation Network eine neue Generation für Ihren Erfolg Next Generation Network das neue VT ngn Zukunftssicherheit für Ihr Unternehmen: Nutzen auch Sie und Ihr Unternehmen jetzt schon die Potenziale

Mehr

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 E-Mail: info@incas-voice.de http://www.incas.de 1 2 92,&( 62/87,21 Indikationen für den Einsatz

Mehr

Ratotec -- the better connection

Ratotec -- the better connection Hybrid Switch (4xBRI) Ratotec -- the better connection - Least Cost Switch - 4-S0- Least Cost Switch DSS1 - Sprach-Codierung G.729, G.726, G.711 - Plug & Play Installation (keine Konfiguration vor Ort

Mehr

INCAS Private-Company-Network Preisliste

INCAS Private-Company-Network Preisliste ADSL 16/1 MBit INCAS Private-Company-Network Preisliste Symmetrisch 2 MBit 12 99,- 49,- 36 0,- 49,- 12 299,- 129,- 36 0,- 119,- Symmetrisch 4 MBit 12 499,- 299,- 36 0,- 269,- Symmetrisch 6 MBit 12 499,-

Mehr

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microso; Lync für KMU mit peoplefone!

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microso; Lync für KMU mit peoplefone! peoplefone HOSTED Jetzt auch Microso; für KMU mit peoplefone! Agenda 1. Warum HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise HOSTED 5. Online Demo HOSTED

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung (Stand: Januar 2013) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Leistungsbeschreibung der Placetel-Telefonanlage Präambel Diese Leistungsbeschreibungen gelten für alle Verträge,

Mehr

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v.

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v. Privattarife Internet / Telefon / Email/ PAKETANGEBOTE Zeitraum Preis Laufzeit Paket 1 monatlich 29,90 12 Monate Internet Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20,0 Mbit/s im Download und bis zu

Mehr

QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT. Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT

QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT. Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT A U F G E S T E L LT Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT Inhaltsverzeichnis: Einleitung... S. 3 Rechenzentrumsdienste... S. 4 Baukastenprinzip...

Mehr

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone!

peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone! peoplefone Lync HOSTED Jetzt auch Microsoft Lync für KMU mit peoplefone! Agenda 1. Warum Lync HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von Lync HOSTED 3. Versionen von Lync HOSTED 4. Funktionen Lync

Mehr

Überblick Produkte + Leistungen Warenkorb Standardlösung. Anbindungsvarianten symmetrische Bandbreiten

Überblick Produkte + Leistungen Warenkorb Standardlösung. Anbindungsvarianten symmetrische Bandbreiten Überblick Produkte + Leistungen Warenkorb Standardlösung Anbindungsvarianten symmetrische Bandbreiten Stand: 01.03.2013 Internet-Access mit symmetrischer Bandbreite: 1.1 Q-DSL max: Internet-Access mit

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

Informationsveranstaltung. Brilon, Gewerbegebiet In der Dollenseite am 29.10.2012

Informationsveranstaltung. Brilon, Gewerbegebiet In der Dollenseite am 29.10.2012 Informationsveranstaltung Brilon, Gewerbegebiet In der Dollenseite am 29.10.2012 Die Gigabit Gesellschaft fordert neue, schnellere Netze. Der Hunger nach Bandbreite wächst Neu Vectoring Firmenpräsentation

Mehr

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH Asterisk IAX2 mit NAT Integration existierender Infrastruktur 16. März 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag Allgemeines zu Asterisk Inter Asterisk

Mehr

Ratotec -- the better connection

Ratotec -- the better connection Hybrid Switch - Least Cost Switch Ratotec -- the better connection - E1- Least Cost Switch DSS1 - Sprach-Codierung G.729, G.726, G.711 - Plug & Play Installation (keine Konfiguration vor Ort nötig) - Multiprotokollfähigkeit

Mehr

celox Telekommunikationsdienste GmbH

celox Telekommunikationsdienste GmbH celox Telekommunikationsdienste GmbH Breitbandiger Internet-Zugang und DSL Schulungsunterlagen Zugangstechnologien 1 Internetzugang in Unternehmen 6% Kein Internet 94% Internet Standleitungen 14% 1% Richtfunk

Mehr

Interview mit Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender QSC AG, Köln

Interview mit Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender QSC AG, Köln Interview mit Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender QSC AG, Köln QSC hat sich als bundesweiter Telekommunikationsanbieter auf Geschäftskunden fokussiert. Warum? Schlobohm: Strategie heißt auch, zu

Mehr

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP Asterisk OpenSource Telephony Voice over IP LinuxTag 2004 24. Juni 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag OpenSource Telephony, warum und wie?

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

VoIP und UC. Die integrierte Konvergenzlösung von A1. Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing

VoIP und UC. Die integrierte Konvergenzlösung von A1. Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing VoIP und UC Die integrierte Konvergenzlösung von A1 Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing Was ist Unified Communications? 2 Was ist alles UC? Collab./Conf. Integration Presence

Mehr

IPfonie : lösungsorientiert. Mit maßgeschneiderten Voice-over-IP-Lösungen effizienter telefonieren

IPfonie : lösungsorientiert. Mit maßgeschneiderten Voice-over-IP-Lösungen effizienter telefonieren IPfonie : lösungsorientiert Mit maßgeschneiderten Voice-over-IP-Lösungen effizienter telefonieren Was ist IPfonie? IP-Telefonie, auch Voice over IP (VoIP) genannt, ist die zukunftsweisende Alternative

Mehr

Access Technologien im Vergleich

Access Technologien im Vergleich TelcoNet 2002 Access Technologien im Vergleich - Ein Marktüberblick - Edgar Schnorpfeil Folie 1 München, 15.03.2000 Seite 1 ! Tätigkeiten: Projektleitung bzw. Projektmitarbeit, Business Development, Produktmanagement,

Mehr

Kommunikations-Portfolio

Kommunikations-Portfolio Kommunikations-Portfolio Stand 14.08.2015 Einmalkosten Monatliche Kosten Mind. Laufzeit Telefonanschluß ISDN BRI ISDN Mehrgeräte Anschluß, 3 Rufnummern, 2 gleichzeitige Verbindungen, Gebührenmodell auf

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

Zugang zu Telekommunikations-Diensten

Zugang zu Telekommunikations-Diensten ACCESS-MEDIA-SUPPORT HJS Zugang zu Telekommunikations-Diensten Teil 8 Komplettangebote HJS 27.04.2012 Dieser Leitfaden ist ein Wegweiser für Alle diejenigen die doch eigentlich nur telefonieren wollen,

Mehr

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Gerhard Wenderoth Betreiber der zentralen Deutschen VoIP Vermittlungsplattform für Geschäftskunden Von der Massenbewegung zur Geschäftsapplikation

Mehr

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10. Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.2009 0 Agenda Was ist Unified Communications? Die Herausforderungen

Mehr

IT K-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN

IT K-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN IT K-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN PROZESS-CONSULTING Veränderte Anforderungen erfordern ganzheitliche ITK-Lösungen Ihr Unternehmen wettbewerbsstärker, effektiver

Mehr

Leistungsbeschreibung für Online Dienstleistungen basierend auf DSL (LB Online-DSL)

Leistungsbeschreibung für Online Dienstleistungen basierend auf DSL (LB Online-DSL) Leistungsbeschreibung für Online Dienstleistungen basierend auf DSL (LB Online-DSL) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 01. Mai 2014. Die am 17. Februar 2014 veröffentlichte LB Online-DSL wird ab diesem

Mehr

16. TK-Marktanalyse Deutschland 2014

16. TK-Marktanalyse Deutschland 2014 Dialog Consult / VATM 16. TK-Marktanalyse Deutschland 2014 Ergebnisse einer Befragung der Mitgliedsunternehmen im Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. im dritten Quartal

Mehr

8. Business Brunch 2015

8. Business Brunch 2015 8. Business Brunch 2015 G.SHDSL.bis+ Einsatzgebiete & Referenzen Referent: Heiko Hittel Leiter Vertrieb Enterprise Pan Dacom Direkt GmbH Produkt-Update: SPEED-DSL.bis EXT Serie Smart Metering zur einfachen

Mehr

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Hans-Jürgen Jobst November 2015 Managementforum Digital Agenda Umstellung auf ALL-IP Wie (S)IP die Kommunikationswelt weiter verändert Chancen und Herausforderungen

Mehr

Kerio Control Workshop

Kerio Control Workshop Kerio Control Workshop Stephan Kratzl Technical Engineer 1 Agenda Über brainworks & Kerio Warum Kerio Control Highlights Preise & Versionen Kerio Control Live 2 Über brainworks & Kerio 3 brainworks brainworks

Mehr

DSL Techniken 1H02. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771 Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH

DSL Techniken 1H02. Achim Fähndrich Keyldo GmbH. D-70771 Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de. Keyldo GmbH Techniken 1H02 Achim Fähndrich Keyldo GmbH D-70771 Leinfelden achim.faehndrich@keyldo.de Keyldo GmbH» Im Januar 2003 in Stuttgart gegründet» Dienstleistungen für die IT Abteilung Organisationsberatung

Mehr

Anforderungsblatt. 1. Kontaktdaten. Unternehmen. 1. Ansprechpartner. 2. Ansprechpartner (optional) 3. Ansprechpartner (optional)

Anforderungsblatt. 1. Kontaktdaten. Unternehmen. 1. Ansprechpartner. 2. Ansprechpartner (optional) 3. Ansprechpartner (optional) Anforderungsblatt Das vorliegende Dokument dient dazu, Ihre Anforderungen zu beschreiben. Mithilfe der von Ihnen beschriebenen Rahmenbedingungen sind wir in der Lage, ein maßgeschneidertes Angebot speziell

Mehr

Agenda. Cable & Wireless Profil Weltweite Infrastruktur: Backbone Produktlinien Exkurs: Packet Loss

Agenda. Cable & Wireless Profil Weltweite Infrastruktur: Backbone Produktlinien Exkurs: Packet Loss Agenda Cable & Wireless Profil Weltweite Infrastruktur: Backbone Produktlinien Exkurs: Packet Loss Cable & Wireless Profil Pionier seiner Zeit 1866 Erstes transatlantisches Kabel 1872 Gründung Eastern

Mehr

Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen?

Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen? voiptv Ist Swisscom bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen? Investorenanlass der ZKB Ueli Dietiker, CEO Swisscom Fixnet AG 25. August 2006 IP was heisst das? 2 Das Internet Protocol (IP) ist ein

Mehr

MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN

MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN Überblick Attraktives Cloud Angebot von Microsoft - zugeschnitten auf mittelständische Unternehmen. Einfache Verwaltung im Marketplace. Qualitativ

Mehr

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Agenda Kurzvorstellung Glück & Kanja Kurzvorstellung Microsoft UC Strategie Erfahrungen in Projekten Kunde: Energiewirtschaft Kunde: Automobilzulieferer

Mehr

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität!

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! Agenda 1. Warum 3CX HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von 3CX HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise 3CX HOSTED

Mehr

Q-DSL office: DIE HIGHSPEED-LÖSUNG FÜR SELBSTÄNDIGE UND KLEINE UNTERNEHMEN

Q-DSL office: DIE HIGHSPEED-LÖSUNG FÜR SELBSTÄNDIGE UND KLEINE UNTERNEHMEN Q-DSL office: DIE HIGHSPEED-LÖSUNG FÜR SELBSTÄNDIGE UND KLEINE UNTERNEHMEN QSC-Breitband: Schnell, sicher und sorglos kommunizieren Q-DSL : BREITBAND IST ZUKUNFT Schnelles Breitband-Internet ist heute

Mehr