der Jugend des IPZV Landesverbandes Baden-Württemberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "der Jugend des IPZV Landesverbandes Baden-Württemberg"

Transkript

1 Termine 2011 der Jugend des IPZV Landesverbandes Baden-Württemberg 15. Januar: Jugendkader Vortrag Aus sportpsychologischer Sicht: Empfehlungen für Eltern, deren Kinder im Reit- und Turniersport aktiv sind mit Dr. Gaby Bußmann auf dem Wiesenhof 15. und 16. Januar: Jugendkader Winterseminar auf dem Wiesenhof 29. Januar: Jugendkader Seminar American Saddlebred: deutsch oder amerikanisch (k)ein Widerspruch? mit Walter Feldmann und Lance Williamson auf dem Gestüt Gangpferde Guggenberg 29. Januar: Jahreshauptversammlung des IPZV Landesverbandes Baden-Württemberg Info: Caro Klein Handy: 0160 / Februar: TJZ Dachverband Seminar Eine Reise durch die Islandpferdezucht mit Koki Olason am Wiesenhof Seite 1 von 6 Terminplanung 2011

2 18. Februar: LV Sport + Jugend Abendseminar Gebisse und Anlehnung mit Horst Klinghardt (IPZV Ausbilder, Bundestrainer) auf dem Wiesenhof. Teilnahme kostenlos. Beginn 19:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden. Anmeldung: Rezeption Gestüt Wiesenhof Telefon: / , Fax: und 20. Februar: Jugendkader Prüfungsreiten mit Videoanalyse auf dem Wiesenhof 07. und 08. März: Talentförderung und Trainingsoptimierung für engagierte Jugendliche (nicht im Jugendkader BW) auf dem Wiesenhof Anmeldung: über die Jugendwarte der Ortsvereine 09. März: TJZ LV B-W Lehrgang Ohne Huf kein Pferd, ohne Gangbeschlag kein Gangpferd mit Michel Becker auf dem Wiesenhof 12. und 13. März: Jugendkader Seminar mit Stian Pedersen und Bent Rune Skulevold auf dem Wiesenhof 02. und 03. April: Jugendkader Prüfungsreiten mit Videoanalyse auf dem Wiesenhof Seite 2 von 6 Terminplanung 2011

3 25. April: TJZ LV B-W Lehrgang Geschicktes Präsentieren meines Pferdes an der Hand und frei laufend mit Sabine Eder und Birga Wild auf dem Wiesenhof 26. und 27. April: Fünfgang- und Passreiten mit Jens Füchtenschnieder beim PV Sleipnir e. V. in Neuler 07. Mai: TJZ Dachverband Lehrgang Geschicktes Präsentieren meines Pferdes an der Hand und frei laufend mit Sabine Eder und Birga Wild auf dem Münzenfelder Hof 07. und 08. Mai: Mein Freund - mein Pferd Kinder-Talentförderung für engagierte Kinder auf dem Wiesenhof 20. bis 22. Mai: Jugendkader Videoprüfungsanalyse auf dem OSI Saarwellingen (WM-Qualifikation) 02. bis 05. Juni: Jugendkader Videoprüfungsanalyse auf dem OSI Münzenfelderhof / BW-Meisterschaft Seite 3 von 6 Terminplanung 2011

4 11. Juni: TJZ LV B-W Lehrgang Geschicktes Präsentieren meines Pferdes an der Hand und frei laufend mit Horst Hilzensauer auf dem Islandpferdegestüt Lichtenberg 14. Juni: TJZ LV B-W Lehrgang Zuchtrichten macht Spaß mit Jens Füchtenschnieder auf dem Wiesenhof 15. Juni: TJZ LV B-W Seminar Denken in Generationen die Bedeutung von Stutenlinien mit Heidi Schwörer und Thomas Haag auf dem Islandpferdegestüt Schloss Neubronn 22. bis 26. Juni: Jugendkader Videoprüfungsanalyse auf dem OSI Neuler / Süddeutsche Meisterschaft 07. bis 10. Juli: Jugendkader Deutscher Jugendcup 2011 auf der Deutschen Meisterschaft in Roderath 20. Juli bis 24. Juli: Deutsche Jugendmeisterschaft in Breidenbach mit Videoprüfungsanalyse 27. bis 31. Juli: 12. Jugendlager des IPZV Landesverbandes Baden-Württemberg auf dem Islandpferdegestüt Bautzenhof Info + Anmeldung: Nathalie Weidle-Rosen Bautzenhof 1, 7497 Stimpfach Tel.: / 1361, Fax: Seite 4 von 6 Terminplanung 2011

5 09. und 10. August: Auf geht s, ab geht s, zwei Tage kracht s Jungens-Tage auf dem Wiesenhof (Plätze werden nur an Jungens vergeben!) 23. und 24. August: TJZ Dachverband Lehrgang FIZO-Reiten macht Spaß mit Barbara Frische auf dem Wiesenhof 26. bis 29. August: Jugendwanderritt in den Vogesen (F) zusammen mit dem LV Rheinland-Pfalz / Saar 18. September: TJZ Dachverband Lehrgang Fohlenrichten leicht gemacht mit Horst Hilzensauer auf dem Wiesenhof 01. und 02. Oktober: TJZ LV B-W Junge Züchter auf Tour Züchterreise des Teams Junge Züchter (LV Baden-Württemberg) 22. und 23. Oktober: Bundesjugendtraining auf dem Wiesenhof Thema: Seminar der jungen Meister Anmeldung: über die Jugendwarte der Ortsvereine 31. Oktober bis 06. November: Jugendkader Intensivlehrgang klassisches Dressurreiten auf Lusitanos in Portugal Seite 5 von 6 Terminplanung 2011

6 11. und 12. November: IPZV Bundesjugendtagung auf dem Wiesenhof Info: IPZV Bundesgeschäftsstelle 20. November: TJZ LV B-W Lehrgang Das Islandpferd ist bunt und was steht eigentlich im Equidenpass? mit Anita Kraus auf dem Wiesenhof 26. und 27. November: Jugendkader Saisonabschlussparty auf dem Wiesenhof Interessante internationale Termine: 25. und 26. Februar: World Cup in Odense (DK) 18. und 19. März: European Championship on Ice Europameisterschaft auf Eis in Haarlem (NL) 27. Juni bis 03. Juli: Landsmot (IS) 23. bis 30. Juli: FEIF-Youth-Camp in West Linton, Schottland (GB) 01. bis 07. August: WM in St. Radegund (A) Seite 6 von 6 Terminplanung 2011

Mit Freude lernen: Seminare & Lehrgänge 2016

Mit Freude lernen: Seminare & Lehrgänge 2016 Mit Freude lernen: Seminare & Lehrgänge 2016 Willkommen auf dem Wiesenhof! Wer Reiten mit allen Sinnen betreiben will und den Weg sucht zu einem besonderen Reitgefühl, der fühlt sich auf dem Wiesenhof

Mehr

Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. (gemeinnützig) Der Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. stellt sich vor

Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. (gemeinnützig) Der Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. stellt sich vor Der Reit- und Fahrverein Brieselang e.v. stellt sich vor Überblick 1998 mit 11 Mitgliedern gegründet 2014: 150 Reiter und Fahrer 92 Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre 19 Mitglieder über 50 Jahre 35 Mitglieder

Mehr

LAV Echo. Die neue Sportzeitung des LAV Rheine. Ausgabe 01/2008. Erstellt von: Franziska Bursch, Stefanie Göhlich, Sascha Hackmann, Barbara Tewes.

LAV Echo. Die neue Sportzeitung des LAV Rheine. Ausgabe 01/2008. Erstellt von: Franziska Bursch, Stefanie Göhlich, Sascha Hackmann, Barbara Tewes. Ausgabe 01/2008 LAV Echo Die neue Sportzeitung des LAV Rheine Erstellt von: Franziska Bursch, Stefanie Göhlich, Sascha Hackmann, Barbara Tewes. - 1 - Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4/5/6

Mehr

Gebühren für Leistungen nach APO

Gebühren für Leistungen nach APO Erste Westernreiter Union e.v. Gebührenordnung (gültig ab 01.01.2016) Turniersport Turniergebühren E / D Turniere C Turniere B Turniere A/Q Turniere Turniersoftware WESTOP Veröffentlichung Westernreiter/Internet

Mehr

Liebe Bundesschwestern! Liebe Kartell und Farbengeschwister! Liebe Freunde der Salia!

Liebe Bundesschwestern! Liebe Kartell und Farbengeschwister! Liebe Freunde der Salia! Sommersemester 2016 Flummi x Liebe Bundesschwestern! Liebe Kartell und Farbengeschwister! Liebe Freunde der Salia! Das Sommersemester steht ganz im Zeichen unseres Wahlspruches unitate fortis. Um gemeinsame

Mehr

Fotoclub Tele Freisen

Fotoclub Tele Freisen Fotoclub Tele Freisen Quartals - Info 3 / 2014 Foto: Monika Schmidt Foto: Edwin Biehl 1 Hallo liebe Fotofreunde, nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr mit dem Gewinn der saarländischen Fotomeisterschaft

Mehr

Offene Hilfen: Ferien-Freizeiten Programm 2015

Offene Hilfen: Ferien-Freizeiten Programm 2015 Offene Hilfen: Ferien-Freizeiten Programm 2015 (verfasst in Leichter Sprache) Liebe Kinder, liebe Jugendliche, Im Jahr 2015 fahren wir wieder auf verschiedene Ferien-Freizeiten. Hast Du Lust mitzufahren?

Mehr

Jugendarbeit und Jugendförderung des BC Hilden 1935 e.v. Weil Jugend macht Spaß und ist unsere Zukunft! Kleine Geschichte des BC Hilden - Gründung 1935 - Mitglied der Deutschen Billard-Union (DBU) - Seit

Mehr

Lehrgang vom 12.-13. Oktober 2013 Reit- und Kurszentrum in 5703 Seon / AG www.sattel-fest.ch

Lehrgang vom 12.-13. Oktober 2013 Reit- und Kurszentrum in 5703 Seon / AG www.sattel-fest.ch Lehrgang vom 12. 13.Oktober 2013 Zur Person: Horst Becker entdeckte seine Liebe zu den Pferden als er mit elf Jahren von seinen Eltern sein erstes Pony und später einen Württemberger Wallach geschenkt

Mehr

Oberbayern - Jugendspielwart Klaus Rackebrandt, Herrschinger Str. 10, 82211 Breitbrunn a.a. Tel: 08152 / 8707 privat klaus.rackebrandt@gmail.

Oberbayern - Jugendspielwart Klaus Rackebrandt, Herrschinger Str. 10, 82211 Breitbrunn a.a. Tel: 08152 / 8707 privat klaus.rackebrandt@gmail. Bewerbung für OBB - Ausrichter 2015 Nachfolgend die Ausschreibungsunterlagen, mit dem Plan der Ausrichter. Wird auch entsprechend auf der OBB-Seite Jugendmeisterschaften im Internet veröffentlicht. Die

Mehr

Lehrgang vom 21. 23.März 2014 Reit- und Kurszentrum in 5703 Seon / AG www.sattel-fest.ch

Lehrgang vom 21. 23.März 2014 Reit- und Kurszentrum in 5703 Seon / AG www.sattel-fest.ch Zur Person: Horst Becker entdeckte seine Liebe zu den Pferden als er mit elf Jahren von seinen Eltern sein erstes Pony und später einen Württemberger Wallach geschenkt bekam. Seine Seminare zum Thema Klassische

Mehr

Ferien-Maßnahmen 2016 der Stadt Jülich

Ferien-Maßnahmen 2016 der Stadt Jülich Ferien-Maßnahmen 2016 der Stadt Jülich Ferienspiele Jahrmarkt Tagesveranstaltungen für Kinder von 6 12 Jahren vom 01. 12.08.2016 Päd. Zentrum, Gymnasium Zitadelle, Jülich Ferienfahrt nach Borkum für 12

Mehr

Protokoll der IPZV-Ausbildungsausschusssitzung in Frankfurt. Versand: 23.03.2011 Einspruchsfrist: 05.04.2011. Termin der nächsten Sitzung: 06.11.

Protokoll der IPZV-Ausbildungsausschusssitzung in Frankfurt. Versand: 23.03.2011 Einspruchsfrist: 05.04.2011. Termin der nächsten Sitzung: 06.11. 1 Islandpferde Reiter- und Züchterverband e.v. IPZV Bundesgeschäftsstelle Thomas Schiller An der Lamme 3 D-31162 Bad Salzdetfurth Tel.: 0 50 63 27 15 66 Fax: 0 50 63 27 15 67 geschaeftsstelle@ipzv.de Internet:

Mehr

Ausschreibung / Zehren

Ausschreibung / Zehren Ausschreibung / Zehren EWU A/Q + C- Turnier + NRHA-Regio / Ost 2014 Vom 20.6.-22.6-2014 auf der Reitanlage Zehren in Diera/Zehren OT Schieritz (bei Dresden) Landesverband Sachsen Ort : Veranstalter: Turnierleitung:

Mehr

AUSBILDUNG VON REITER UND PFERD. Lipperthof. Uli Reber Reiterweg 2 92715 Wurz Telefon (0 96 02) 24 84 Telefax (0 96 02) 31 06 Mobil (01 71) 5 40 70 22

AUSBILDUNG VON REITER UND PFERD. Lipperthof. Uli Reber Reiterweg 2 92715 Wurz Telefon (0 96 02) 24 84 Telefax (0 96 02) 31 06 Mobil (01 71) 5 40 70 22 Lipperthof Uli Reber Reiterweg 2 92715 Wurz Telefon (0 96 02) 24 84 Telefax (0 96 02) 31 06 Mobil (01 71) 5 40 70 22 www.lipperthof.de www.lipperthofshop.de info@lipperthof.de AUSBILDUNG VON REITER UND

Mehr

Das Mitglieder Magazin der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Lauf

Das Mitglieder Magazin der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Lauf Ausgabe 7 - Oktober 2015 MehrWert Das Mitglieder Magazin der Raiffeisen Spar+Kreditbank eg Lauf Mitgliedschaft Aus unserer Bank Stark vor Ort Schreinerei Oppel stellt sich vor Sicheres Bezahlen im Internet

Mehr

Vorläufiger Terminkalender 2016

Vorläufiger Terminkalender 2016 Vorläufiger Terminkalender 2016 Letztes Update 28.06.2015 Datum Uhr Sparte Kategorie Klasse Veranstaltung Ort Januar 2016 06.01. Radball Heilige-Drei-Könige-Tunier Gärtringen 09.01. 14.00 Radball DP Elite

Mehr

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria Österreichischer Gehörlosen Sportverband (Austrian Deaf Sport Association) Bulletin 1 1 Baden,

Mehr

Eltern-Merkblatt Loburg

Eltern-Merkblatt Loburg Kooperation zwischen dem Gymnasium und Collegium Johanneum Schloss Loburg und dem Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) im Rahmen der DOSB Zielvereinbarung zur Nachwuchsförderung Eltern-Merkblatt

Mehr

Auslandsstudium 2015/2016 an Partnerhochschulen der htw saar

Auslandsstudium 2015/2016 an Partnerhochschulen der htw saar 3 Auslandsstudium 2015/2016 an Partnerhochschulen der htw saar Informationsveranstaltung für Studierende der WIWI-Fakultät 26. November 2014 Campus St. Ingbert Doris Kollmann Director International Office

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Jede Revolution war zuerst. ein Gedanke. Ralph Waldo Emerson. im Kopf eines Mensch en.

Jede Revolution war zuerst. ein Gedanke. Ralph Waldo Emerson. im Kopf eines Mensch en. Jede Revolution war zuerst Ralph Waldo Emerson ein Gedanke im Kopf eines Mensch en. Visionäre Ulf Wendling Golfer seit 1990 Mitglied des Österreichischen Nationalkaders 1994 1998 Österreichischer Staatsmeister

Mehr

Zoltinger Trainingsturnier am 21.11.2015

Zoltinger Trainingsturnier am 21.11.2015 Nennungen an: Lisa Zoller Reiterhof Zoltingen Zoltingen 18 86657 Bissingen Zoltinger Trainingsturnier am 21.11.2015 Teilnahmeberechtigung Stamm-Mitglieder eines Vereins im Bereich des Landkreises DLG,

Mehr

Terminplan 2015. 25.01.2015 Halle SaThü-Cup Gera Hallenmeeting www.rsv-gera.com RSV Gera Thüringen

Terminplan 2015. 25.01.2015 Halle SaThü-Cup Gera Hallenmeeting www.rsv-gera.com RSV Gera Thüringen - V5.1.xls Änderungen Termin Art Meister-schaft CLASS= bzw. Qualifikation -Wertung Schüler- Jugend- Serien Ort Titel der Veranstaltung Länge Homepage Veranstalter Landes-verband Januar 25.01. Halle SaThü-

Mehr

Wie qualifiziere ich mich für die Deutschen Meisterschaften der Jugend?

Wie qualifiziere ich mich für die Deutschen Meisterschaften der Jugend? Wie qualifiziere ich mich für die Deutschen Meisterschaften der Jugend? Der Deutsche Golfverband (DGV) hat den Qualifikationsmodus für die Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklassen (AK) 14, 16

Mehr

Wochenseminar vom 6. bis 10. April 2015

Wochenseminar vom 6. bis 10. April 2015 Wochenseminar vom 6. bis 10. April 2015 Aktivstall Bieri, Mühledorf Zum ersten Mal findet auf dem Hof der Familie Bieri ein Wochenseminar der akademischen Reitkunst statt. Nadia Güdel, selbstständige Reitlehrerin

Mehr

Seminarplanung. Lehrgang Nr 11

Seminarplanung. Lehrgang Nr 11 Lehrgang Nr 11 Seminar A1 03.12.2010 10.12.2010 Seminar A1 02.12.2011 09.12.2011 Seminar a1 27.03.2012 03.04.2012 Seminar a1 14.12.2012 21.12.2012 Seminar B1/C1 16.10.2010 23.10.2010 Seminar B1/C1 22.01.2011

Mehr

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Jugendweihnachtsfeier - Wie immer eine lustige Angelegenheit 16.12.2013

Mehr

Zukunft für die lebendige Demokratie

Zukunft für die lebendige Demokratie Sozialdemokratische Kommunal Akademie Nachwuchsförderung 2009 / 2010 Zukunft für die lebendige Demokratie Bundesweite Ausschreibung des 33. und des 34. Kurses Jetzt bewerben! Bewerbungsschluss: 31. August

Mehr

Turngau Neckar-Enz - Ausschreibungen 2011

Turngau Neckar-Enz - Ausschreibungen 2011 2011 Januar Februar März Montag 3 10 17 24 31 7 14 21 28 7 14 21 28 Dienstag 4 11 18 25 1 8 15 22 1 8 15 22 29 Mittwoch 5 12 19 26 2 9 16 23 2 9 16 23 30 Donnerstag 6 13 20 27 3 10 18 24 3 10 18 24 31

Mehr

Kraft und Hoffnung geben - Überleben

Kraft und Hoffnung geben - Überleben Kraft und Hoffnung geben - Überleben Tätigkeitsbericht Kinder-Krebs-Hilfe 2002 Unsere Arbeit beginnt dort, wo die Therapie endet Im Jahr 2001 hat die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe einen sehr detaillierten

Mehr

Vereinsprogramm 2015. Reit- und Fahrverein Kirchheim-Teck e.v. Kurse und Veranstaltungen für Mitglieder und Gäste

Vereinsprogramm 2015. Reit- und Fahrverein Kirchheim-Teck e.v. Kurse und Veranstaltungen für Mitglieder und Gäste Vereinsprogramm 2015 Reit- und Fahrverein Kirchheim-Teck e.v. Kurse und Veranstaltungen für Mitglieder und Gäste 2 Vorwort Liebe Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Kirchheim-Teck, liebe Pferdefreunde,

Mehr

Das ist die Generation Riesling!

Das ist die Generation Riesling! Das ist die Generation Riesling! Das ist die Generation Riesling! Menschen unter 35 Jahren hervorragend ausgebildet, international ausgerichtet und bereit, in der Weinwirtschaft Verantwortung zu tragen

Mehr

VORLÄUFIGER TERMINPLAN 2008

VORLÄUFIGER TERMINPLAN 2008 VORLÄUFIGER TERMINPLAN 2008 Spitzensportveranstaltungen Verteiler: Presse/Medien JANUAR Stand: 15.01.2008 FEBRUAR 23. Trampolinturnen Int. Niederrhein Cup Kempen 28.02.-03.03. RSG Grand Prix Moskau/RUS

Mehr

Azubis online suchen, finden und halten 10. Bundes-Berufsbildungs-Kongress des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes 29. Mai 2015

Azubis online suchen, finden und halten 10. Bundes-Berufsbildungs-Kongress des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes 29. Mai 2015 Azubis online suchen, finden und halten 10. Bundes-Berufsbildungs-Kongress des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes 29. Mai 2015 www.erfolgreich-ausbilden.de Junge Generation Sinnsuche Vernetzung Ungeduld Familienorientierung

Mehr

Pferdesportverband Moselland e. V. Die Interessenvertretung für den Pferdesport in der Region

Pferdesportverband Moselland e. V. Die Interessenvertretung für den Pferdesport in der Region Pferdesportverband Moselland e. V. Die Interessenvertretung für den Pferdesport in der Region Der Verband Seite 2 Verbandsstruktur im Pferdesport Bezirksverband Pferdesportverband Moselland (BZM) Regionalverband

Mehr

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Seeger Marketing GmbH Geßlgasse 2a/5 1230 Wien Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Schwerpunkte & Angebote: Workshops, Trainings & Motivation Vorträge Strategie & Konzeption Entwicklung & Durchführung

Mehr

Die Austrian Stand Up Paddling Association (kurz: ASUPA) ist der Verband für Stand Up Paddeln in Österreich und wurde im Februar 2010 gegründet.

Die Austrian Stand Up Paddling Association (kurz: ASUPA) ist der Verband für Stand Up Paddeln in Österreich und wurde im Februar 2010 gegründet. Was ist die ASUPA? Die Austrian Stand Up Paddling Association (kurz: ASUPA) ist der Verband für Stand Up Paddeln in Österreich und wurde im Februar 2010 gegründet. Österreichs SUP Pioniere Mario Lach und

Mehr

Die Pferdesportmesse in der Hauptstadt. ÖFFNUNGSZEITEN Do 14 20 Uhr Fr/Sa 10 20 Uhr So 10 18 Uhr Donnerstag, Eröffnungs-Special 7 Eintritt für alle.

Die Pferdesportmesse in der Hauptstadt. ÖFFNUNGSZEITEN Do 14 20 Uhr Fr/Sa 10 20 Uhr So 10 18 Uhr Donnerstag, Eröffnungs-Special 7 Eintritt für alle. Die Pferdesportmesse in der Hauptstadt ÖFFNUNGSZEITEN Do 14 20 Uhr Fr/Sa 10 20 Uhr So 10 18 Uhr Donnerstag, Eröffnungs-Special 7 Eintritt für alle. Messegelände Berlin 10. 13. Dezember 2015 www.hippologica.de

Mehr

Eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und der Pferdesportverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen:

Eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und der Pferdesportverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen: Eine Kooperations-Initiative der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und der Pferdesportverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen: Ein Angebot für alle Trainer in der Basis- und Schulpferdeausbildung

Mehr

Besser fahren mit dem FN-Ausbildungssystem

Besser fahren mit dem FN-Ausbildungssystem DEUTSCHE REITERLICHE VEREINIGUNG Die Deutschen Fahrabzeichen Besser fahren mit dem FN-Ausbildungssystem APO 2010 www.pferd-aktuell.de Bereich Sport Abteilung Ausbildung Inhalt Seite 1. Der Basispass Pferdekunde

Mehr

Schulrugby-Newsletter 01/2016

Schulrugby-Newsletter 01/2016 Schulrugby-Newsletter 01/2016 Themen: Termine Schulrugby 2016 GIR-Zertifizierung GIR-Hallencup 2016 Inhalt Hallo zusammen, seit Sommer 2015 bin ich der stellvertretende Jugendwart Schule und Entwicklung

Mehr

DStV-Terminplaner. Die wichtigsten Veranstaltungen im Verbands- und Kammerbereich. Stand 14. November 2013. = neue Termine = geänderte Termine

DStV-Terminplaner. Die wichtigsten Veranstaltungen im Verbands- und Kammerbereich. Stand 14. November 2013. = neue Termine = geänderte Termine 2013 DStV-Terminplaner Die wichtigsten Veranstaltungen im Verbands- und Kammerbereich Stand 14. November 2013 = neue Termine = geänderte Termine November 14. Stuttgart, Deutsches Steuerberaterinstitut

Mehr

Vorläufiger Terminkalender 2016

Vorläufiger Terminkalender 2016 Wochen Vorläufiger Terminkalender 2016 11.01.2016 Datum Uhr Sparte Kategorie Klasse Veranstaltung Ort Letztes Update Januar 2016 4 4 4 4 4 4 4 4 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 1 1 06.01. Radball Heilige-Drei-Könige-Tunier

Mehr

LVBG Landesverband Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften

LVBG Landesverband Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften LVBG Landesverband Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften Rundschreiben Nr. H 12/2004 69115 Heidelberg, 23.6.2004 814.2 - LV 8 Kurfürsten-Anlage 62 (LVBG D 36) Telefon (0 62 21) 52

Mehr

*EP001130888A1* EP 1 130 888 A1 (19) (11) EP 1 130 888 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 05.09.2001 Patentblatt 2001/36

*EP001130888A1* EP 1 130 888 A1 (19) (11) EP 1 130 888 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 05.09.2001 Patentblatt 2001/36 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001130888A1* (11) EP 1 130 888 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 05.09.2001 Patentblatt 2001/36

Mehr

Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City

Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City 29. - 31. Aug. - Lübeck - Propsteikirche Herz Jesu 05. - 07. Sept. - Lüneburg - Glockenhaus 12. - 14. Sept. - Lauenburg - Maria Magdalenen

Mehr

Veranstaltungs- und Seminarprogramm 2011. Gesundheit und Bewegung

Veranstaltungs- und Seminarprogramm 2011. Gesundheit und Bewegung Veranstaltungs- und Seminarprogramm 2011 Stressfrei mit und durch Bewegung Ziele und Inhalt Das Wort Stress ist in aller Munde. Unter Stress zu stehen gehört nahezu zum guten Ton in unserer schnelllebigen

Mehr

Go! Fight! Win! Jennifer Ander, Sabine Kramp

Go! Fight! Win! Jennifer Ander, Sabine Kramp Ein Hauch Amerika in Laage Gauchos, Indianer, Cheerleader, Line-Dancer, Indios ein Hauch von Amerika wehte am 21.6.12 durch den RecknitzCampus Laage. Zum diesjährigen Eine-Welt-Projekt hatten sich die

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007

DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007 DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007 HOT ROCKS - COLD ICE - BIG WALLS DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007 1 EINE PUBLIKATION DES DEUTSCHEN ALPENVEREINS UND DES MAGAZINS KLETTERN deutscher sportklettercup 2007_sponsoren

Mehr

Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe

Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe CUSTOMIZED KÖLN, 5. 9. OKTOBER 2016 CUSTOMIZING AT ITS BEST. INTERMOT CUSTOMIZED BRINGT DIE CUSTOM-SZENE IN KÖLN ZUSAMMEN. So sind Biker: ein Serien-Motorrad

Mehr

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 HERZLICH WILLKOMMEN Hier finden Sie eine Veranstaltungsübersicht mit Konzerten und Messen im Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda von November 2015

Mehr

Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit Widerständen in der Beratung

Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit Widerständen in der Beratung FORTBILDUNGEN 2013 Excelaufbau-Schulung Excel-Schulung für Fortgeschrittene. Termin: 19. März 2013 Bad Honnef Referentin: Susanne Quirmbach Kosten: 95,00 Umgang mit geschickten Klienten - Arbeiten mit

Mehr

WIRTSCHAFT Wirtschaft inform März 2012 Wirtschaft inform März 2012 Wirtschaft inform März 2012 Wirtschaft inform März 2012 Wirtschaft inform März 2012 Info-Abend für Eltern rund ums Studium Wirtschaft

Mehr

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13 Geleitwort.............................................. 11 1 Einleitung......................................... 13 2 Elternberatung Wie sag ich es meinem Kind?............ 16 Sylvia Broeckmann und Elke

Mehr

www.universal-dog.eu Mediakatalog

www.universal-dog.eu Mediakatalog Mediadaten Working-dog.eu ist eine Webseite für Hundesportler, Liebhaber, Aussteller und Züchter von Rassehunden und wird zusammen mit universal-dog.eu von mehr als 79.000 registrierten Usern aus der ganzen

Mehr

Sportkonzept. Para-Equestrian

Sportkonzept. Para-Equestrian Sportkonzept Para-Equestrian 8. Disziplin des DOKR Für den Paralympischen Zyklus 2013-2016 vorgelegt vom Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.v. (DKThR) als Fachverband für den Pferdesport

Mehr

INT. ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN der MASTERS 2015

INT. ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN der MASTERS 2015 INT. ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN der MASTERS 2015 Zeit: Samstag: 20. Juni 2015 Beginn 11:00 Sonntag: 21. Juni 2015 Beginn 09:15 Ort: Durchführender LV: Durchführender Verein: Möslestadion - Götzis

Mehr

DTTB-Beirat 2009. Aktuelles aus dem DTTB

DTTB-Beirat 2009. Aktuelles aus dem DTTB DTTB-Beirat 2009 Aktuelles aus dem DTTB Sportpolitik Thomas Weikert ist neuer ITTF-Vizepräsident. Dirk Schimmelpfennig ist Mitglied des Beirats für Leistungssport im DOSB. BMI/DOSB-Zielvereinbarungen (Ziele,

Mehr

2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung

2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung Workshops, Kurse, Vorträge und Fortbildungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter WWW.APP-EVENT-MÜNCHEN.DE

Mehr

Jugendherbergen in Bayern

Jugendherbergen in Bayern Willkommen in unserer Welt! Jugendherbergen in Bayern Inhalt Kurzvorstellung DJH Landesverband Bayern e. V. Partner im schulischen Bildungssystem Kompetenzerwerb Mobilität Radfahren und Jugendherbergen

Mehr

Aktionen der BAGSO-InternetWoche 2013 zum Thema "Sicherheit im Netz Datenschutz, Privatsphäre" (chronologisch sortiert)

Aktionen der BAGSO-InternetWoche 2013 zum Thema Sicherheit im Netz Datenschutz, Privatsphäre (chronologisch sortiert) Stand 28.10.2013 von 11-15:30 Sicherheit für Seniorinnen und Senioren im Internet - Gefahren erkennen und abwähren! - Gemeinschaftsveranstaltung Informationsveranstaltung Landeskriminalamt NRW mit Verbraucherzentrale

Mehr

50374 Erftstadt-Erp Telfon: 02235-71586. Vorläufiger Planungsstand 2. Halbjahr 2015. August

50374 Erftstadt-Erp Telfon: 02235-71586. Vorläufiger Planungsstand 2. Halbjahr 2015. August ab 19. August 2015 ab 20. August 2015 ab 18. August 2015 ab 18. August 2015 ab 17. August 2015 31. August 2015 ab 17. August 2015 13. August 2015 19:00-20:00 Uhr August Eltern-Kind-Veranstaltungsreihe

Mehr

Was ist FIRST LEGO League?

Was ist FIRST LEGO League? Was ist FIRST LEGO League? FIRST LEGO League (FLL) = internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 10 16 Jahren Förderprogramm, dass Kinder und Jugendliche in sportlicher Atmosphäre

Mehr

Januar. Februar. März. April. Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Wahlversammlung mit Beiratswahl. 19.00 Uhr Bürgerzentrum Weiterstadt

Januar. Februar. März. April. Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Wahlversammlung mit Beiratswahl. 19.00 Uhr Bürgerzentrum Weiterstadt Januar 20.01.15 19.00 Uhr Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - Wahlversammlung mit Beiratswahl Februar 26.02.15 Donnerstag 16.00 Uhr Seniorenversammlung - Berichte Seniorenbeirat und Seniorenbüro

Mehr

SPORTBÖRSEN. SPORTprogramm SOMMERSPORTBÖRSE WINTERSPORTBÖRSE AKTIV GESUND IM BETRIEB

SPORTBÖRSEN. SPORTprogramm SOMMERSPORTBÖRSE WINTERSPORTBÖRSE AKTIV GESUND IM BETRIEB SPORTBÖRSEN Kärntens größte unentgeltliche Plattform für gebrauchte Sportartikel. Alles für den Sport zu supergünstigen Preisen finden und anbieten, das können alle Kärntnerinnen und Kärntner bei den AK-Sportbörsen.

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Informationen über das aktuelle Austauschprogramm 2012. Organisation: Christiane Kreplin, Sabine Stürzlmayer, Martin Lehrer

Informationen über das aktuelle Austauschprogramm 2012. Organisation: Christiane Kreplin, Sabine Stürzlmayer, Martin Lehrer Informationen über das aktuelle Austauschprogramm 2012 Organisation: Christiane Kreplin, Sabine Stürzlmayer, Martin Lehrer Teilnehmer/-innen Austauschmöglichkeiten Finanzierung Zeitrahmen Organisation

Mehr

NEUIGKEITEN AUS DEM WALDWEG

NEUIGKEITEN AUS DEM WALDWEG 1 NEWSLETTER NR. 1 NEUIGKEITEN AUS DEM WALDWEG Liebe Bach-Blüten Freunde! Liebe Bach-Blüten Interessenten! Endlich ist es soweit. Der erste Newsletter aus dem Waldweg erscheint. Frisch inspiriert bin ich

Mehr

ÖRO ÖSTERREICHISCHE RODELORDNUNG 2014

ÖRO ÖSTERREICHISCHE RODELORDNUNG 2014 Beschlossen bei der Vorstandssitzung am 19. April 2014 ÖRO ÖSTERREICHISCHE RODELORDNUNG 2014 Berichtigungsnachweise Berichtigungs- ÄNDERUNGEN nummer Paragraph Seite Punkt Seite Punkt Seite Punkt Die Österreichische

Mehr

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung

Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Seeger Marketing GmbH Geßlgasse 2a/5 1230 Wien Social Media Consulting, Workshop & Umsetzung Schwerpunkte & Angebote: Workshops, Trainings & Motivation Vorträge Strategie & Konzeption Entwicklung & Durchführung

Mehr

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Entrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Veröffentlicht am 23. Februar 2011 Einen Kommentar hinterlassen Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller ist am Donnerstag Abend (24.2.) von 16:15

Mehr

Sponsoringbroschüre 2012

Sponsoringbroschüre 2012 SPONSOREN MAPPE Sponsoringbroschüre 2012 Jennifer Braun & Willow (Pferd) Verena Rosenkranz (Trainerin) vom Reitsportverein Regensburg RSV Regensburg Geberichstr. 50 93080 Niedergebraching www.rsv-regensburg.de

Mehr

9. INTERNATIONALER ALPENCUP im Gewichtheben der Frauen und Männer 2016. Ausschreibung

9. INTERNATIONALER ALPENCUP im Gewichtheben der Frauen und Männer 2016. Ausschreibung 9. INTERNATIONALER ALPENCUP im Gewichtheben der Frauen und Männer 2016 Ausschreibung 3. Runde V Durchgang 2014-2018 Ausrichter -Austragungsort - Datum: TG Landshut Sportzentrum West - Landshut Sandnerstraße

Mehr

Career Service. Freie Veranstaltungen. Career Service

Career Service. Freie Veranstaltungen. Career Service Career Service Freie Veranstaltungen Selbstmarketing aus Arbeitgebersicht Workshop: "Überzeugen Sie durch Ihr Können" 7160-3-F-062, Workshop Di, Einzel, 13:00-18:00, 19.10.2010-19.10.2010, H 3503 Kooperation:

Mehr

Kinder mit besonderem Förderbedarf

Kinder mit besonderem Förderbedarf Beratungshilfe für den Sonderpädagogischen Dienst Kinder mit besonderem Förderbedarf im Landkreis Heidenheim In folgenden Bereichen: 1. Teilleistungsstörungen (LRS) 2. AD(H)S 3. Autismus-Spektrum-Störungen

Mehr

Format. www.investmentfondstage.de

Format. www.investmentfondstage.de Format Am 19. und 20. September 2012 finden erstmalig die Investmentfondstage der Börsen-Zeitung statt. Die Besucher erwartet ein Programm mit vielen Ausstellern und Fachvorträgen im Ambiente des Frankfurter

Mehr

12. Seminar der Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg (TJBB)

12. Seminar der Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg (TJBB) 12. Seminar der Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg (TJBB) Organisation: Ausrichter: Veranstaltungsort: TJBB Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg Taekwondo Elite Berlin e.v. In der Sporthalle Kölner

Mehr

Neuro-Orthetik - Seminare für Therapeuten Seminarübersicht

Neuro-Orthetik - Seminare für Therapeuten Seminarübersicht Seminarübersicht Datum Veranstaltungsort Referentin Mittwoch, Neurologisches Rehabilitations- Sabine Lamprecht 14. März 2012 zentrum Rosenhügel (Physiotherapeutin) Rosenhügelstraße 192a 1130 Wien Seminargebühr:

Mehr

Kleingartenverein Zanger Berg e.v. Banater Weg 4, 89518 Heidenheim. Jahresprogramm 2015. CC Heidenheim e.v.

Kleingartenverein Zanger Berg e.v. Banater Weg 4, 89518 Heidenheim. Jahresprogramm 2015. CC Heidenheim e.v. Kleingartenverein Zanger Berg e.v. Banater Weg 4, 89518 Heidenheim Jahresprogramm 2015 CC Heidenheim e.v. CC Heidenheim e.v. im DCC Der Campingclub Heidenheim ist einer der größten Campingclubs in Baden-Württemberg

Mehr

English Summer. Camps. www.biku.at

English Summer. Camps. www.biku.at English Summer Camps 2015 www.biku.at für Kids & Teens von 3-16 Jahren Schöne Ferien...... mit den!biku English Camps! Herzlich Willkommen zu den Camps 2015! Bereits seit fast 20 Jahren gibt es für Kinder

Mehr

Der Traum vom Fliegen - Was ist so schwer am Tölt? von Dagmar Trodler

Der Traum vom Fliegen - Was ist so schwer am Tölt? von Dagmar Trodler Der Traum vom Fliegen - Was ist so schwer am Tölt? von Dagmar Trodler Sprudelnde Bewegung, ein fröhlich wippender Kopf Freiheit und Freude. So hatten wir uns das ausgemalt, als wir uns den Traum vom eigenen

Mehr

Wer sind wir und was tun wir?

Wer sind wir und was tun wir? Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Schießsportes und des Schützenwesens, es freut uns, dass Sie und Ihr Verein sich für eine Mitgliedschaft im Westfälischen Schützenbund e.v. interessieren.

Mehr

Akademische Auslandsämter der Hochschulen für. angewandte Wissenschaften in Bayern STAATLICH. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Akademische Auslandsämter der Hochschulen für. angewandte Wissenschaften in Bayern STAATLICH. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden STAATLICH Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden Kaiser-Wilhelm-Ring 23, 92224 Amberg Tel. 09621 482-3136 (Amberg) Leitung: Christian Erkenbrecher c.erkenbrecher@oth-aw.de http://www.oth-aw.de/international/

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Arbeits- und Materialhilfe zur Kampagne Kinder- und Jugendarmut in Deutschland

Arbeits- und Materialhilfe zur Kampagne Kinder- und Jugendarmut in Deutschland Arbeits- und Materialhilfe zur Kampagne Kinder- und Jugendarmut in Deutschland Inhalt I. Grundlagen zur JRK Kampagne ARMUT: SCHAU NICHT WEG! 1. Die JRK Kampagne ARMUT: SCHAU NICHT WEG! 1.1 Das Jugendrotkreuz

Mehr

Aufwachsen in Deutschland 1. World Vision Kinderstudie 2007 (8-11 Jahre) 15. Shell Jugendstudie 2006 (12-25 Jahre)

Aufwachsen in Deutschland 1. World Vision Kinderstudie 2007 (8-11 Jahre) 15. Shell Jugendstudie 2006 (12-25 Jahre) Aufwachsen in Deutschland 1. World Vision Kinderstudie 2007 (8-11 Jahre) 15. Shell Jugendstudie 2006 (12-25 Jahre) Steckbrief Shell Jugendstudie Basisinformation Shell Jugendstudie: Grundlage bildet eine

Mehr

Busenwurth. Veranstaltungskalender 2015

Busenwurth. Veranstaltungskalender 2015 Busenwurth Veranstaltungskalender 2015 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, unsere Gemeinde Busenwurth-Wolfenbüttel hat im Jahr 2014 eine Stiftung gegründet - vom Bürger für den Bürger. Wir wollen die Dorfgemeinschaft

Mehr

Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05. Fr, 16.05.14 Mi, 02.07. Fr, 04.07.14. Do, 15.05. Fr, 16.05.14 1.250,- Ingrid Motyka

Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05. Fr, 16.05.14 Mi, 02.07. Fr, 04.07.14. Do, 15.05. Fr, 16.05.14 1.250,- Ingrid Motyka Seminarprogramm 2014 Termine 2014 Seminar Ort Datum Preis Ihre Trainer Produktmanagement Der Produktmanager 12-tägiger Lehrgang Hotel, Bamberg Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05.

Mehr

Fundraising Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

Fundraising Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Fortbildungen 2015 Fundraising Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Money & more Wichtige Pfeiler Ihrer gemeinnützigen Arbeit Fundraising Fundraising, also das Einwerben von Geld, Kontakten, Sachmitteln, Infrastrukturleistungen,

Mehr

Herzlich willkommen zum 1. Marburger Tourismus-Forum!

Herzlich willkommen zum 1. Marburger Tourismus-Forum! Herzlich willkommen zum 1. Marburger Tourismus-Forum! Donnerstag, 28. Februar 2008, 19.00-22.00 Uhr Rathaus / Historischer Sitzungssaal Tagesordnung 19.00 Uhr TOP 1: Begrüßung durch OB Vaupel 19.15 Uhr

Mehr

*... Früher hatte ich Zeit und Geld *

*... Früher hatte ich Zeit und Geld * *... Früher hatte ich Zeit und Geld * Ein wie bin ich zum Pferd gekommen- Bericht von Karin Alles fing ganz harmlos an, ich-schon immer pferdebegeistert aber nie die Zeit oder das Geld für Reitstunden-,

Mehr

02. Dezember 2014 Medienqualifizierung für ErzieherInnen: Datenverwaltung mit Excel Ev. Kirchenkreis Stuttgart

02. Dezember 2014 Medienqualifizierung für ErzieherInnen: Datenverwaltung mit Excel Ev. Kirchenkreis Stuttgart Workshops für Firmen und Vereine Veranstaltungsarchiv Christa Rahner-Göhring - Infosuchdienst: http://www.rahner-info.de/internet-schulungen-firmen-verein-workshop.html 13. / 20. / 27. Januar 2015 SEO

Mehr

Leichtathletik Newsletter für Mitarbeiter/innen in den Kreisen und Vereinen des FLV Westfalen

Leichtathletik Newsletter für Mitarbeiter/innen in den Kreisen und Vereinen des FLV Westfalen Leichtathletik Newsletter für Mitarbeiter/innen in den Kreisen und Vereinen des FLV Westfalen Ausgabe 6 / 2012 Allgemeines Deutsche Hallenmeisterschaften 2013 Die deutschen Hallenmeisterschaften mit den

Mehr

Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011. Platzierungen

Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011. Platzierungen Gruppenspielpaarungen für Saarlandpokal 2011 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 SRC Wiesental 1 SRC Illtal 2 SC Güdingen 1 SC Heidenkopf 1 SRC Wiesental 2 Hobbymannschaft SC Güdingen 2 SRC Illtal 1 SC

Mehr

Claudia Domke - Kurse 2015 Wenn Sie Fragen zu den Kursen haben, senden Sie mir bitte eine entsprechende E-Mail. cdomke@claudia-domke.

Claudia Domke - Kurse 2015 Wenn Sie Fragen zu den Kursen haben, senden Sie mir bitte eine entsprechende E-Mail. cdomke@claudia-domke. Claudia Domke - Kurse 2015 Wenn Sie Fragen zu den Kursen haben, senden Sie mir bitte eine entsprechende E-Mail. cdomke@claudia-domke.de Januar 16./17.01.2015 HWS/Schulter - mit Dock on mal anders behandelt

Mehr

Jugendreglement Jugend 1 2007

Jugendreglement Jugend 1 2007 Jugendreglement Jugend 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINES 3 1.1 GELTUNGSBEREICH 3 1.2 JUGENDOBMANN 3 2 JUGENDFÖRDERUNG 3 2.1 SEKTION POOL 3 2.2 VEREINE 3 3 JUGENDTRAINER 3 4 GRUNDSATZERKLÄRUNGEN 3 5 STRAFEN

Mehr

Der demografische Wandel und seine Folgen für den Arbeitsmarkt in NRW

Der demografische Wandel und seine Folgen für den Arbeitsmarkt in NRW Sozialethisches Kolloquium, 03. April 2014 Der demografische Wandel und seine Folgen für den Arbeitsmarkt in NRW BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen

Mehr