beams 80 Katalog 8 deutsch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "beams 80 Katalog 8 deutsch"

Transkript

1 6 7 8 beams 80 Katalog 8 deutsch

2 Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel ModularSteel

3 Inhaltsverzeichnis Seite ModularSteel 80 Bauteilkatalog Typenübersicht Montage-Vorschrift Bestellformular Konsole Typ UL61 T-Stütze Typ UL64 Galgen Typ UL68 Galgen Typ UL67 Galgen Typ UL69 Galgen Typ UL70 Rahmen Typ UL66 Rahmen Typ UL71 4, 5 6, , Rechtlicher Hinweis Mit Erscheinen dieses Kataloges verlieren frühere Ausgaben ihre Gültigkeit. Dieser Katalog ist urheberrechtlich geschützt. Jeglicher Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit ausdrücklicher Genemigung des Herausgebers gestattet. Für evtl. Druckfehler, Produktänderungen durch technische Weiterentwicklungen und Modellwechsel wird keine Haftung übernommen. Zudem dürfen alle Bauteile nur zweckgemäß verwendet werden. Erläuterungen zu unserem Lieferservice, sowie Technische Informationen, entnehmen Sie bitte Katalog 6. Bitte beachten Sie die Montage-Vorschrift Seite 8. 3

4 Bauteilkatalog Systemträger Artikel-Nr. Länge [L] Gewicht STL-0295-F 295 mm 3,2 kg STL-0610-F 610 mm 6,7 kg STL-0925-F 925 mm 10,2 kg STL-1240-F 1240 mm 13,6 kg STL-1555-F 1555 mm 17,1 kg STL-1870-F 1870 mm 20,6 kg Adapterplatte für Klemmanschluss Anschlussprofi l mm Adapterplatte für Klemmanschluss Anschlussprofi l mm Adapterplatte für Klemmanschluss Anschlussprofi l mm STL-PK-1-F 5,4 kg STL-PK-2-F 6,5 kg STL-PK-3-F 7,6 kg Adapterplatte für Dübelanschluss Adapterplatte für Dübelanschluss Adapterplatte für Dübelanschluss oder Halfenschiene 2 x M16 oder Halfenschiene 2 x M16 oder Halfenschiene 2 x M16 STL-PD-1-F 3,9 kg STL-PD-2-F 5,0 kg STL-PD-3-F 6,2 kg Vertikalanschluss an Systemträger STL-PV-1-F 1,6 kg Vertikalanschluss an Systemträger 90 gedreht für Vertikal-Leitungen STL-PV-2-F 2,2 kg Queranschluss für Systemträger STL-QAS-F 1,6 kg Verbinder, nur für hängende Leitungen* STL-V-F 0,9 kg Vertikaladapter Höhenausgleich bis 150 mm STL-VS-F 4,8 kg Horizontalanschluss Horizontaler Lückenausgleich bis 50 mm STL-HS-F 3,9 kg * Traglast des Systems um 40% niedriger ansetzen 4

5 Bauteilkatalog Ständerkonsole für Klemmanschluss Ständerkonsole für Dübelanschluss Anschlussprofi l mm Dübelplatte 230 x 230 x 10 mm STL-SKK- STL-SKD- Artikel-Nr. Länge [L] Gewicht Artikel-Nr. Länge [L] Gewicht STL-SKK-0295-F 295 mm 9,4 kg STL-SKD-0295-F 295 mm 7,4 kg STL-SKK-0610-F 610 mm 12,9 kg STL-SKD-0610-F 610 mm 10,9 kg STL-SKK-0925-F 925 mm 16,4 kg STL-SKD-0925-F 925 mm 14,4 kg STL-SKK-1240-F 1240 mm 19,8 kg STL-SKD-1240-F 1240 mm 17,8 kg Konsole für Systemträger Vertikalanschluss Vertikalanschluss STL-TB-500-F 3,8 kg an Systemträger 120 an Systemträger 120 STL-HM-500-F 1,9 kg STL-PV-3-F 3,8 kg gedreht für Vertikal-Leitungen STL-PV-4-F 4,0 kg Schraube, inkl. Mutter (lose) STL-S-012x030-F 0,06 kg Hängeplatte für Abhängung STL-HP-M12-F D=13 2,7 kg STL-HP-M16-F D=17 2,7 kg STL-HP-M20-F D=21 2,7 kg Hängeplatte für Abhängung, axial STL-HPA-M12-F D=13 2,7 kg STL-HPA-M16-F D=17 2,7 kg Schraube, inkl. Mutter und Scheibe (lose) STL-SU-012x035-F 0,07 kg Anschweißplatte für Ankerplatte für Systemträger STL-PA-F 2,7 kg Kappe STL-KAPPE-PVC 0,06 kg Anschlussset (beinhaltet 4 Stück) STL-AS-F 2,0 kg Anschlussset (beinhaltet 2 Stück) für Horizontalanschluss STL-ASD-F 1,9 kg

6 Typenübersicht Kragarm zweiteilig UL61K UL61D UL64K _ UL64D _ Weitere Typen auf Anfrage. UL68K _ UL68D _ UL67K _ UL67D _ UL69K UL69D UL70K UL70D UL66K _ UL66D _ UL71K _ UL71D _ 6

7 Typenübersicht Kragarm geschweißt UL61K_0 UL61D_0 UL64K 0 UL64D 0 Weitere Typen auf Anfrage. UL68K 0 UL68D 0 UL67K 0 UL67D 0 UL69K _0 UL69D _0 UL70K _0 UL70D _0 UL66K 0 UL66D 0 UL71K 0 UL71D 0 7

8 Montage-Vorschrift BERNECKER ModularSteel ist durch wenige Systembauteile vielseitig einsetzbar und einfach zu montieren. Dennoch sind einige wichtige Regeln zu beachten: Die Systembauteile sind vollständig feuerverzinkt und werksseitig mit allen erforderlichen Bohrungen ausgestattet. Bohren oder Schweißen an den Einzelteilen verändert die Tragfähigkeit und sollte unterbleiben. Montage allgemein Die Verschraubung* ist gemäß Skizze einzusetzen und mit dem vorgeschriebenen Drehmoment (Tab.1) festzuziehen. Tab. 1 ModularSteel 120 ModularSteel 80 Drehmoment 120 Nm 80 Nm * Verschraubungen stets mit geeignetem Werkzeug festziehen ModularSteel 120: Unterlegscheiben* STB-U-016-F sind bei allen 90 Verbindungen auf der Flanschseite einzusetzen (siehe Skizze). ModularSteel 80: Bei Schraubverbindungen mit Langlöchern ist die Verschraubung* STL-SU-012x035-F einzusetzen. In allen übrigen Fällen wird die Verschraubung* STL-S-012x030-F verwendet. Adapterplatten-Montage Der Systemträger wird aufgesetzt und mit der vorgesehenen Verschraubung* an die Adapterplatte festgeschraubt. Adapterplatte für Klemmanschluss Das mitgelieferte Anschlussset STL-AS-F / STB-AS-F lösen und am gewünschten Träger ausrichten und festklemmen. Adapterplatte für Dübelanschluss Als Dübel wurden die in Tab. 2 ersichtlichen Dübeltypen gewählt und liegen der statischen Berechnung zugrunde. Andere marktübliche Produkte lassen sich verwenden, wenn ihre Tragfähigkeit nachgewiesen wird und das Durchgangsloch passt. Das Dübelsetzen muss nach den Vorschriften sowie bauaufsichtlichen Zulassungen des Dübels erfolgen. Tab. 2 ModularSteel 120 ModularSteel 80 Adapterplatte STB-APD-50-F STB-APD-B-50-F Liebig Dübel B M16-25/55/15 Fischer FAZ 12/30 STL-PD-x-F Achtung: Schrauben* müssen gerade und Klemmen parallel zueinander stehen. Dübel Liebig Anker AB M12-20/80/15 Hinweis zu den statischen Belastungsangaben: Die angegebenen Belastungen sind nach einem statischen Modell unter gewissen Voraussetzungen und Parametern berechnet worden. Trotz aller Umsicht und unter Beachtung der gültigen Regeln der Technik sowie der gültigen Normen können wir die Belastungen nur für die im Katalog abgebildeten statischen Fälle garantieren. Abweichungen von Modellen, Rahmenbedingungen und statischen Annahmen führen zum Erlöschen jeglicher Garantie und Gewährleistung unsererseits. 8

9 Anfrage / Bestellformular Fax Matchcode Artikel-Nr. Gewicht / Stück Bedarf STL-0295-F 3,2 kg STL-0610-F 6,7 kg STL-0925-F 10,2 kg STL-1240-F 13,6 kg STL-1555-F 17,1 kg STL-1870-F 20,6 kg STL-PK-1-F 5,4 kg STL-PK-2-F 6,5 kg STL-PK-3-F 7,6 kg STL-PD-1-F 3,9 kg STL-PD-2-F 5,0 kg STL-PD-3-F 6,2 kg STL-PA-F 2,7 kg STL-S-012x030-F 0,1 kg STL-SU-012x035-F 0,1 kg STL-PV-1-F 1,6 kg STL-PV-2-F 2,2 kg STL-QAS-F 1,6 kg STL-V-F 0,9 kg STL-PV-3-F 3,8 kg STL-PV-4-F 4,0 kg STL-VS-F 4,8 kg STL-HS-F 3,9 kg STL-SKK-0295-F 9,4 kg STL-SKK-0610-F 12,9 kg STL-SKK-0925-F 16,4 kg STL-SKK-1240-F 19,8 kg STL-SKD-0295-F 7,4 kg STL-SKD-0610-F 10,9 kg STL-SKD-0925-F 14,4 kg STL-SKD-1240-F 17,8 kg STL-TB-500-F 3,8 kg STL-HM-500-F 1,9 kg STB-HP-M12-F 1,8 kg STB-HP-M16-F 1,8 kg STB-HP-M20-F 1,8 kg STB-HPA-M12-F 1,8 kg STB-HPA-M16-F 1,8 kg STB-Kappe-PVC 0,1 kg STB-AS-F 2,0 kg STB-ASD-F 1,9 kg Kunden-Nr.:... Name:... Projekt:... Datum:... Firmenstempel / Unterschrift:...

10 UL61K_0 UL61K Konsole UL61K_0 (Anschlussprofi l ) L A B C D E F Fz [kn] 6,2 4,3 2,8 2,1 kg 9,4 12,9 16,9 19,8 Konsole UL61K_1 (Anschlussprofi l ) L A B C D E F Fz [kn] 5,8 2,7 1,7 1,3 1,0 0,8 kg 10,2 13,7 17,2 20,6 24,1 27,6 Konsole UL61K_2 (Anschlussprofi l ) L A B C D E F Fz [kn] 3,1 1,4 0,9 0,7 0,5 0,4 kg 11,3 14,8 18,3 21,7 25,2 28,7 Konsole UL61K_3 (Anschlussprofi l ) L A B C D E F Fz [kn] 2,0 0,9 0,6 0,4 0,3 0,2 kg 12,4 15,9 19,4 22,8 26,3 29,8 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.3: STL-S-012x030-F (4x) Beispiel: UL61KC2 = Konsole, geklemmt, L=925 mm, STL-PK-2-F, Fz=0,9 kn 10

11 UL61D_0 UL61D Konsole UL61D_0 (Dübelplatte 230x230x10) L A B C D E F Fz [kn] 8,5 4,0 2,6 1,9 kg 7,4 10,9 14,4 17,8 Konsole UL61D_1 (Dübelplatte 150x250x10) L A B C D E F Fz [kn] 2,9 1,3 0,8 0,6 0,5 0,4 kg 8,3 11,8 15,3 18,7 22,2 25,7 Konsole UL61D_2 (Dübelplatte 150x340x10) L A B C D E F Fz [kn] 3,1 1,4 0,9 0,6 0,5 0,4 kg 9,3 12,8 16,3 19,7 23,2 26,7 Konsole UL61D_3 (Dübelplatte 150x430x10) L A B C D E F Fz [kn] 3,0 1,4 0,9 0,6 0,5 0,4 kg 10,3 13,9 17,4 20,8 24,3 27,8 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand der Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: 1 = STL-PD-1-F (Abstand der Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand der Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand der Bohrungen 100x380) Pos.3: STL-S-012x030-F (4x) Beispiel: UL61DB0 = Konsole, gedübelt, L=610 mm, STL-SKD-0610-F, Fz=4,0 kn 11

12 UL64K 0 UL64K _ T-Stütze UL64K 0 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ H Fz [kn] 3,8 3,5 3,2 3,0 kg 21,7 25,2 28,7 32,1 Fz [kn] 2,5 2,4 2,3 2,2 kg 25,2 28,7 32,2 35,6 Fz [kn] 1,9 1,8 1,8 1,7 kg 28,6 32,1 35,6 39,0 T-Stütze UL64K 1 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H Fz [kn] 3,8 3,3 2,6 2,1 1,8 1,6 kg 22,5 26,0 30,1 32,9 36,4 39,9 Fz [kn] 2,5 2,4 2,2 1,9 1,6 1,4 kg 26,0 30,1 33,0 36,4 39,9 43,4 Fz [kn] 1,9 1,8 1,8 1,7 1,5 1,3 kg 29,4 33,0 36,4 39,8 43,3 46,8 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0610-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-VS-F Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.5: STL-S-012x030-F (4x oder 8x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL64KCB1 = T-Stütze, geklemmt, =925 mm, L=610 mm, STL-PK-1-F, Fz=2,6 kn 12

13 UL64K _ T-Stütze UL64K 2 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H Fz [kn] 3,8 3,2 2,5 2,1 1,8 1,5 kg 23,6 27,1 30,6 34,0 37,5 41,0 Fz [kn] 2,5 2,4 2,2 1,8 1,6 1,4 kg 27,1 30,6 34,1 37,5 40,9 44,5 Fz [kn] 1,9 1,8 1,8 1,7 1,5 1,3 kg 30,5 34,0 37,5 40,9 44,4 47,9 T-Stütze UL64K 3 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H Fz [kn] 3,6 2,7 2,1 1,7 1,5 1,3 kg 24,7 28,2 31,7 35,1 38,6 42,1 Fz [kn] 2,5 2,2 1,8 1,5 1,3 1,2 kg 28,2 31,7 35,2 39,1 42,1 45,6 Fz [kn] 1,9 1,8 1,6 1,4 1,2 1,1 kg 31,6 35,2 38,6 42,0 45,5 49,0 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0610-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-VS-F Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.5: STL-S-012x030-F (4x oder 8x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL64KDC3 = T-Stütze, geklemmt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PK-3-F, Fz=1,5 kn 13

14 UL64D 0 UL64D _ T-Stütze UL64D 0 (Dübelplatte 230x230x10) A_ B_ C_ D_ H Fz [kn] 3,8 3,5 3,2 3,0 kg 19,7 23,2 26,7 30,1 Fz [kn] 2,5 2,4 2,3 2,2 kg 23,2 26,7 30,2 33,6 Fz [kn] 1,9 1,8 1,8 1,7 kg 26,6 30,1 33,6 37,0 T-Stütze UL64D 1 (Dübelplatte 150x250x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H Fz [kn] 1,9 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 kg 20,6 24,1 28,0 31,0 34,5 38,0 Fz [kn] 1,5 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 24,1 27,6 31,1 34,5 38,0 41,5 Fz [kn] 1,2 1,0 0,8 0,7 0,6 0,6 kg 27,5 31,0 34,5 37,9 41,4 44,9 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0610-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-VS-F Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.5: STL-S-012x030-F (4x oder 8x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL64DCB1 = T-Stütze, gedübelt, =925 mm, L=610 mm, STL-PD-1-F, Fz=1,1 kn 14

15 UL64D _ T-Stütze UL64D 2 (Dübelplatte 150x340x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H Fz [kn] 2,0 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 kg 21,6 25,1 28,6 32,0 35,5 39,0 Fz [kn] 1,6 1,2 1,0 0,8 0,7 0,6 kg 25,1 32,0 35,5 38,9 42,4 45,9 Fz [kn] 1,3 1,0 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 28,5 32,0 35,5 38,9 42,4 45,9 T-Stütze UL64D 3 (Dübelplatte 150x430x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H Fz [kn] 1,9 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 kg 22,7 26,2 29,7 33,1 36,6 40,1 Fz [kn] 1,5 1,2 1,0 0,8 0,7 0,6 kg 26,2 29,7 33,2 36,6 40,1 43,6 Fz [kn] 1,3 1,0 0,9 0,7 0,6 0,6 kg 29,6 33,1 36,6 40,0 43,3 47,0 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0610-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-VS-F Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.5: STL-S-012x030-F (4x oder 8x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL64DDC3 = T-Stütze, gedübelt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PD-3-F, Fz=0,8 kn 15

16 UL68K 0 UL68K _ Galgen UL68K 0 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ H _A L=295 Fz [kn] 3,4 3,3 3,1 2,9 kg 15,2 18,7 22,2 25,6 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 kg 18,7 22,2 25,7 29,1 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 22,2 25,7 29,2 32,6 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 25,6 29,1 32,6 36,0 Galgen UL68K 1 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 3,4 3,3 3,0 2,4 2,0 1,7 kg 16,0 19,5 23,0 26,4 29,9 33,4 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,4 kg 19,5 23,0 26,5 29,9 33,4 36,9 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 23,0 26,5 30,0 33,4 36,9 40,4 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 26,4 29,9 33,4 36,8 40,3 43,8 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL68KCB1 = Galgen, geklemmt, =925 mm, L=610 mm, STL-PK-1-F, Fz=1,5 kn 16

17 UL68K _ Galgen UL68K 2 (Anschlußprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 3,4 3,3 2,9 2,3 2,0 1,7 kg 17,1 20,6 24,1 27,5 31,0 34,5 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,4 kg 20,6 24,1 27,6 31,0 34,5 38,0 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 24,1 27,6 31,1 34,5 38,0 41,5 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 27,5 31,0 34,5 37,9 41,4 44,9 Galgen UL68K 3 (Anschlußprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 3,4 3,2 2,4 1,9 1,6 1,4 kg 18,2 21,7 25,2 28,6 32,1 35,6 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,3 1,1 kg 21,7 25,2 28,7 32,1 35,7 39,1 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 25,2 28,7 32,2 35,6 39,1 42,6 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 28,6 32,1 35,6 39,0 42,5 46,0 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL68KDC3 = Galgen, geklemmt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PK-3-F, Fz=1,0 kn 17

18 UL68D 0 UL68D _ Galgen UL68D 0 (Dübelplatte 230x230x10) A_ B_ C_ D_ H _A L=295 Fz [kn] 3,4 3,3 3,1 2,9 kg 13,2 16,7 20,2 23,6 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 kg 16,7 20,2 23,7 27,1 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 20,2 23,7 27,2 30,6 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 23,6 27,1 30,6 34,0 Galgen UL68D 1 (Dübelplatte 150x250x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 2,5 1,7 1,2 1,0 0,8 0,7 kg 14,0 17,5 21,0 24,4 27,9 31,4 Fz [kn] 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 17,5 21,0 24,5 27,9 31,4 34,9 Fz [kn] 1,0 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 kg 21,0 24,5 28,0 31,4 34,9 38,4 Fz [kn] 0,7 0,6 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 24,4 27,9 31,4 34,8 38,3 41,8 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL68DCB1 = Galgen, gedübelt, =925 mm, L=610 mm, STL-PD-1-F, Fz=0,9 kn 18

19 UL68D _ Galgen UL68D 2 (Dübelplatte 150x340x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 2,6 1,8 1,3 1,1 0,9 0,8 kg 15,1 18,6 22,1 25,5 29,0 32,5 Fz [kn] 1,5 1,2 1,0 0,8 0,7 0,6 kg 18,6 22,1 25,6 29,0 32,5 36,0 Fz [kn] 1,0 0,9 0,7 0,7 0,6 0,5 kg 22,1 25,6 29,1 32,5 36,0 39,5 Fz [kn] 0,7 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 25,5 29,0 32,5 35,9 39,4 42,9 Galgen UL68D 3 (Dübelplatte 150x430x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 2,6 1,7 1,3 1,0 0,9 0,7 kg 16,2 19,7 23,2 26,6 30,1 33,6 Fz [kn] 1,5 1,2 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 19,7 23,2 26,7 30,1 33,6 37,1 Fz [kn] 1,0 0,9 0,7 0,6 0,6 0,5 kg 23,2 26,7 30,2 33,6 37,2 40,6 Fz [kn] 0,7 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 26,6 30,1 33,6 37,0 40,5 44,0 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL68DDC3 = Galgen, gedübelt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PD-3-F, Fz=0,6 kn 19

20 UL67K 0 UL67K _ Galgen UL67K 0 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ H _A L=295 Fz [kn] 4,3 4,0 3,7 3,2 kg 15,2 18,7 22,2 25,6 Fz [kn] 2,1 2,1 2,0 1,9 kg 18,7 22,2 25,7 29,1 Fz [kn] 1,4 1,4 1,4 1,3 kg 22,2 25,7 29,2 32,6 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 25,6 29,1 32,6 36,0 Galgen UL67K 1 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 3,9 3,8 2,9 2,3 2,0 1,7 kg 16,0 19,5 23,0 26,4 29,9 33,4 Fz [kn] 2,2 2,2 2,1 1,8 1,6 1,4 kg 19,5 23,0 26,5 29,9 33,4 36,9 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,3 1,2 kg 23,0 26,5 30,0 33,4 36,9 40,4 Fz [kn] 1,1 1,1 1,1 1,1 1,1 1,0 kg 26,4 29,9 33,4 36,8 40,3 43,8 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL67KCB1 = Galgen, geklemmt, =925 mm, L=610 mm, STL-PK-1-F, Fz=2,1 kn 20

21 UL67K _ Galgen UL67K 2 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 3,9 3,7 2,8 2,3 1,9 1,6 kg 17,1 20,6 24,1 27,5 31,0 34,5 Fz [kn] 2,2 2,2 2,1 1,8 1,5 1,3 kg 20,6 24,1 27,6 31,0 34,5 38,0 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,4 1,3 1,1 kg 24,1 27,6 31,1 34,5 38,0 41,5 Fz [kn] 1,1 1,1 1,1 1,1 1,1 1,0 kg 27,5 31,0 34,5 37,9 41,4 44,9 Galgen UL67K 3 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 3,9 3,0 2,3 1,9 1,6 1,4 kg 18,2 21,7 25,2 28,6 32,1 35,6 Fz [kn] 2,2 2,1 1,7 1,5 1,3 1,1 kg 21,7 25,2 28,7 32,1 35,7 39,1 Fz [kn] 1,5 1,5 1,4 1,2 1,1 0,9 kg 25,2 28,7 32,2 35,6 39,1 42,6 Fz [kn] 1,1 1,1 1,1 1,0 0,9 0,8 kg 28,6 32,1 35,6 39,0 42,5 46,0 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL67KDC3 = Galgen, geklemmt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PK-3-F, Fz=1,2 kn 21

22 UL67D 0 UL67D _ Galgen UL67D 0 (Dübelplatte 230x230x10) A_ B_ C_ D_ H _A L=295 Fz [kn] 4,3 4,0 3,5 2,9 kg 13,2 16,7 20,2 23,6 Fz [kn] 2,1 2,1 2,0 1,9 kg 16,7 20,2 23,7 27,1 Fz [kn] 1,4 1,4 1,4 1,3 kg 20,2 23,7 27,2 30,6 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 23,6 27,1 30,6 34,0 Galgen UL67D 1 (Dübelplatte 150x250x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 2,3 1,6 1,2 1,0 0,8 0,7 kg 14,0 17,5 21,0 24,4 27,9 31,4 Fz [kn] 1,3 1,1 0,9 0,7 0,6 0,6 kg 17,5 21,0 24,5 27,9 31,4 34,9 Fz [kn] 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 kg 21,0 24,5 28,0 31,4 34,9 38,4 Fz [kn] 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 0,4 kg 24,4 27,9 31,4 34,8 38,3 41,8 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL68DCB1 = Galgen, gedübelt, =925 mm, L=610 mm, STL-PD-1-F, Fz=0,9 kn 22

23 UL67D _ Galgen UL67D 2 (Dübelplatte 150x340x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 2,4 1,7 1,3 1,0 0,9 0,7 kg 15,1 18,6 22,1 25,5 29,0 32,5 Fz [kn] 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 18,6 22,1 25,6 29,0 32,5 36,0 Fz [kn] 1,0 0,8 0,7 0,6 0,6 0,5 kg 22,1 25,6 29,1 32,5 36,0 39,5 Fz [kn] 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 25,5 29,0 32,5 35,9 39,4 42,9 Galgen UL67D 3 (Dübelplatte 150x430x10) A_ B_ C_ D_ E_ F_ H _A L=295 Fz [kn] 2,4 1,6 1,2 1,0 0,8 0,7 kg 16,2 19,7 23,2 26,6 30,1 33,6 Fz [kn] 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 19,7 23,2 26,7 30,1 33,6 37,1 Fz [kn] 1,0 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 kg 23,2 26,7 30,2 33,6 37,2 40,6 Fz [kn] 0,7 0,6 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 26,6 30,1 33,6 37,0 40,5 44,0 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.3: STL-PV-1-F Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.5: STL-S-012x030-F (6x oder 10x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (4x) Beispiel: UL68DDC3 = Galgen, gedübelt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PD-3-F, Fz=0,6 kn 23

24 UL69K _0 UL69K Galgen UL69K _0 (Anschlussprofi l ) A B C D H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,4 3,3 3,1 2,9 kg 20,9 24,4 27,9 31,3 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 kg 27,9 31,4 34,9 38,3 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 34,9 38,4 41,9 45,3 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 41,7 45,2 48,7 52,1 Galgen UL69K _1 (Anschlussprofi l ) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,4 3,3 3,0 2,4 2,0 1,7 kg 21,7 25,2 28,7 32,1 35,6 39,1 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,4 kg 28,7 32,2 35,7 39,1 42,6 46,1 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 35,7 39,2 42,7 46,1 49,6 53,1 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 42,5 46,0 49,5 52,9 56,4 59,9 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL69KCBB1 = Galgen, geklemmt, =925 mm, L=610 mm, STL-PK-1-F, Fz=1,5 kn 24

25 UL69K Galgen UL69K _2 (Anschlussprofi l ) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,4 3,3 2,9 2,3 2,0 1,7 kg 22,8 26,3 29,8 33,2 36,7 40,2 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,5 1,4 kg 29,2 33,3 36,8 40,2 43,7 47,2 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 36,8 40,3 43,8 47,2 50,7 54,2 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 43,6 47,1 50,6 54,0 57,5 61,0 Galgen UL69K _3 (Anschlussprofi l ) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,4 3,2 2,4 1,9 1,6 1,4 kg 23,9 27,4 30,9 34,3 37,8 41,3 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,3 1,1 kg 30,9 34,4 37,9 41,3 44,8 47,3 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 37,9 41,4 44,9 48,3 51,8 55,3 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 44,7 48,2 51,7 55,1 58,6 62,1 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL69KDCC3 = Galgen, geklemmt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PK-3-F, Fz=1,0 kn 25

26 UL69D _0 UL69D Galgen UL69D _0 (Dübelplatte 230x230x10) A B C D H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,4 3,3 3,1 2,9 kg 18,9 22,4 25,9 29,3 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 kg 25,9 29,4 32,9 36,3 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 32,9 36,4 39,9 43,3 Fz [kn] 0,7 0,7 0,7 0,7 kg 39,7 43,2 46,7 50,1 Galgen UL69D _1 (Dübelplatte 150x250x10) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 2,5 1,7 1,2 1,0 0,8 0,7 kg 19,7 23,2 26,7 30,1 33,6 37,1 Fz [kn] 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 26,7 30,2 33,7 37,1 40,6 44,1 Fz [kn] 1,0 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 kg 33,7 37,2 40,7 44,1 47,6 51,1 Fz [kn] 0,7 0,6 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 40,5 44,0 47,5 50,9 54,4 57,9 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL69DCBB1 = Galgen, gedübelt, =925 mm, L=610 mm, STL-PD-1-F, Fz=0,9 kn 26

27 UL69D Galgen UL69D _2 (Dübelplatte 150x340x10) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 2,6 1,8 1,3 1,1 0,9 0,8 kg 20,8 24,3 27,8 31,2 34,7 38,2 Fz [kn] 1,5 1,2 1,0 0,8 0,7 0,6 kg 27,2 31,3 34,8 38,2 41,7 45,2 Fz [kn] 1,0 0,9 0,7 0,7 0,6 0,5 kg 34,8 38,3 41,8 45,2 48,7 52,2 Fz [kn] 0,7 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 41,6 45,1 48,6 52,0 55,5 59,0 Galgen UL69D _3 (Dübelplatte 150x430x10) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 2,6 1,7 1,3 1,0 0,9 0,7 kg 21,9 25,4 28,9 32,3 35,8 39,3 Fz [kn] 1,5 1,2 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 28,9 32,4 35,9 39,3 42,8 45,3 Fz [kn] 1,0 0,9 0,7 0,6 0,6 0,5 kg 35,9 39,4 42,9 46,3 49,8 53,3 Fz [kn] 0,7 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 42,7 46,2 49,7 53,1 56,6 60,1 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL69DDCC3 = Galgen, gedübelt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PD-3-F, Fz=0,6 kn 27

28 UL70K _0 UL70K Galgen UL70K _0 (Anschlussprofi l ) A B C D H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 4,3 4,0 3,7 3,2 kg 20,9 24,4 27,9 31,3 Fz [kn] 2,1 2,1 2,0 1,9 kg 27,9 31,4 34,9 38,3 Fz [kn] 1,4 1,4 1,4 1,3 kg 34,9 38,4 41,9 45,3 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 41,7 45,2 48,7 52,1 Galgen UL70K _1 (Anschlussprofi l ) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,9 3,8 2,9 2,3 2,0 1,7 kg 21,7 25,2 28,7 32,1 35,6 39,1 Fz [kn] 2,2 2,2 2,1 1,8 1,6 1,4 kg 28,7 32,2 35,7 39,1 42,6 46,1 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,5 1,3 1,2 kg 35,7 39,2 42,7 46,1 49,6 53,1 Fz [kn] 1,1 1,1 1,1 1,1 1,1 1,0 kg 42,5 46,0 49,5 52,9 56,4 59,9 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL70KCBB1 = Galgen, geklemmt, =925 mm, L=610 mm, STL-PK-1-F, Fz=2,1 kn 28

29 UL70K Galgen UL70K _2 (Anschlussprofi l ) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,9 3,7 2,8 2,3 1,9 1,6 kg 22,8 26,3 29,8 33,2 36,7 40,2 Fz [kn] 2,2 2,2 2,1 1,8 1,5 1,3 kg 29,2 33,3 36,8 40,2 43,7 47,2 Fz [kn] 1,5 1,5 1,5 1,4 1,3 1,1 kg 36,8 40,3 43,8 47,2 50,7 54,2 Fz [kn] 1,1 1,1 1,1 1,1 1,1 1,0 kg 43,6 47,1 50,6 54,0 57,5 61,0 Galgen UL70K _3 (Anschlussprofi l ) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 3,9 3,0 2,3 1,9 1,6 1,4 kg 23,9 27,4 30,9 34,3 37,8 41,3 Fz [kn] 2,2 2,1 1,7 1,5 1,3 1,1 kg 30,9 34,4 37,9 41,3 44,8 47,3 Fz [kn] 1,5 1,5 1,4 1,2 1,1 0,9 kg 37,9 41,4 44,9 48,3 51,8 55,3 Fz [kn] 1,1 1,1 1,1 1,0 0,9 0,8 kg 44,7 48,2 51,7 55,1 58,6 62,1 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL70KDCC3 = Galgen, geklemmt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PK-3-F, Fz=1,2 kn 29

30 UL70D _0 UL70D Galgen UL70D _0 (Dübelplatte 230x230x10) A B C D H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 4,3 4,0 3,5 2,9 kg 18,9 22,4 25,9 29,3 Fz [kn] 2,1 2,1 2,0 1,9 kg 25,9 29,4 32,9 36,3 Fz [kn] 1,4 1,4 1,4 1,3 kg 32,9 36,4 39,9 43,3 Fz [kn] 1,0 1,0 1,0 1,0 kg 39,7 43,2 46,7 50,1 Galgen UL70D _1 (Dübelplatte 150x250x10) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 2,3 1,6 1,2 1,0 0,8 0,7 kg 19,7 23,2 26,7 30,1 33,6 37,1 Fz [kn] 1,3 1,1 0,9 0,7 0,6 0,6 kg 26,7 30,2 33,7 37,1 40,6 44,1 Fz [kn] 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 kg 33,7 37,2 40,7 44,1 47,6 51,1 Fz [kn] 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 0,4 kg 40,5 44,0 47,5 50,9 54,4 57,9 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL70DCBB1 = Galgen, gedübelt, =925 mm, L=610 mm, STL-PD-1-F, Fz=0,9 kn 30

31 UL70D Galgen UL70D _2 (Dübelplatte 150x340x10) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 2,4 1,7 1,3 1,0 0,9 0,7 kg 20,8 24,3 27,8 31,2 34,7 38,2 Fz [kn] 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 27,2 31,3 34,8 38,2 41,7 45,2 Fz [kn] 1,0 0,8 0,7 0,6 0,6 0,5 kg 34,8 38,3 41,8 45,2 48,7 52,2 Fz [kn] 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 41,6 45,1 48,6 52,0 55,5 59,0 Galgen UL70D _3 (Dübelplatte 150x430x10) A B C D E F H _AA L=295 _BB L=610 _CC L=925 _DD L=1240 Fz [kn] 2,4 1,6 1,2 1,0 0,8 0,7 kg 21,9 25,4 28,9 32,3 35,8 39,3 Fz [kn] 1,4 1,1 0,9 0,8 0,7 0,6 kg 28,9 32,4 35,9 39,3 42,8 45,3 Fz [kn] 1,0 0,8 0,7 0,6 0,5 0,5 kg 35,9 39,4 42,9 46,3 49,8 53,3 Fz [kn] 0,7 0,6 0,6 0,5 0,5 0,4 kg 42,7 46,2 49,7 53,1 56,6 60,1 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F Pos.2 + 3: STL-0295-F bis STL-1240-F Pos.4: STL-PV-1-F (2x) Pos.5: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) Pos.6: STL-S-012x030-F (12x oder 16x) Pos.7: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL70DDCC3 = Galgen, gedübelt, =1240 mm, L=925 mm, STL-PD-3-F, Fz=0,6 kn 31

32 UL66K 0 UL66K _ Rahmen UL66K 0 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 15,3 11,4 8,6 6,8 kg 30,6 37,6 44,6 51,4 Fz [kn] 11,4 8,5 6,8 5,7 kg 34,1 41,1 48,1 54,9 Fz [kn] 9,1 6,8 5,7 4,9 kg 37,5 44,5 51,5 58,3 Fz [kn] 7,3 5,6 4,8 4,2 kg 41,0 48,0 55,0 61,8 Fz [kn] 6,1 4,8 4,2 3,7 kg 44,5 51,5 58,5 65,3 Rahmen UL66K 1 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 13,5 11,4 8,6 6,8 5,6 4,8 kg 32,2 39,2 46,2 53,0 60,0 67,0 Fz [kn] 10,1 8,5 6,8 5,7 4,8 4,2 kg 35,7 42,7 49,7 60,5 63,5 70,3 Fz [kn] 8,0 6,8 5,7 4,9 4,3 3,8 kg 39,1 46,1 53,1 59,9 66,9 73,9 Fz [kn] 6,5 5,6 4,8 4,2 3,8 3,4 kg 42,6 49,6 56,6 63,4 70,4 77,4 Fz [kn] 5,5 4,8 4,2 3,7 3,4 3,1 kg 46,1 53,1 60,1 66,9 73,9 80,9 32

33 Rahmen UL66K 2 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 13,5 11,4 8,6 6,8 5,6 4,8 kg 34,4 41,4 48,4 55,2 62,2 69,2 Fz [kn] 10,1 8,5 6,8 5,7 4,8 4,2 kg 37,9 44,9 51,9 58,7 65,7 72,7 Fz [kn] 8,0 6,8 5,7 4,9 4,3 3,8 kg 41,3 48,3 55,3 62,1 69,1 76,1 Fz [kn] 6,5 5,6 4,8 4,2 3,8 3,4 kg 44,8 51,8 58,8 65,6 72,6 79,6 Fz [kn] 5,5 4,8 4,2 3,7 3,4 3,1 kg 48,3 55,3 62,3 69,1 76,1 83,1 Rahmen UL66K 3 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 13,5 11,4 8,6 6,8 5,6 4,8 kg 36,6 43,6 50,6 57,4 64,4 71,4 Fz [kn] 10,1 8,5 6,8 5,7 4,8 4,2 kg 40,1 47,1 54,1 60,9 67,9 74,9 Fz [kn] 8,0 6,8 5,7 4,9 4,3 3,8 kg 43,5 50,5 57,5 64,3 71,3 78,3 Fz [kn] 6,5 5,6 4,8 4,2 3,8 3,4 kg 47,0 54,0 61,0 67,8 74,8 81,8 Fz [kn] 5,5 4,8 4,2 3,7 3,4 3,1 kg 50,5 57,5 64,5 71,3 78,3 85,3 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) (2x) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F (2x) Pos.2: STL-0610-F bis STL-1870-F Pos.3: STL-PV-1-F (2x) Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) (2x) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) (2x) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) (2x) Pos.5: STL-S-012x030-F (16x oder 20x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL66KCD1 = Rahmen, geklemmt, =925 mm, L=1240 mm, STL-PK-1-F, Fz=5,7 kn 33

34 UL66D 0 UL66D _ Rahmen UL66D 0 (Dübelplatte 230x230x10) A_ B_ C_ D_ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 20,8 19,8 15,7 12,8 kg 26,6 33,6 40,6 47,4 Fz [kn] 17,1 13,1 11,2 9,8 kg 30,1 37,1 44,1 50,9 Fz [kn] 12,3 9,7 8,6 7,8 kg 33,5 40,5 47,5 54,3 Fz [kn] 9,5 7,7 7,0 6,4 kg 37,0 44,0 51,0 57,8 Fz [kn] 7,8 6,3 5,8 5,4 kg 40,5 47,5 54,5 61,3 Rahmen UL66D 1 (Dübelplatte 150x250x10) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 11,6 6,4 4,4 3,3 2,7 2,2 kg 28,2 35,2 42,2 49,0 56,2 63,0 Fz [kn] 9,4 5,6 4,0 3,1 2,5 2,1 kg 31,7 38,7 45,7 52,5 59,5 66,5 Fz [kn] 7,9 5,0 3,7 2,9 2,4 2,0 kg 35,1 42,1 49,1 55,9 66,9 69,9 Fz [kn] 6,8 4,5 3,4 2,7 2,3 2,0 kg 38,6 45,6 52,6 59,4 66,4 73,4 Fz [kn] 6,0 4,1 3,2 2,6 2,2 1,9 kg 42,1 49,1 56,1 62,9 69,9 76,9 34

35 Rahmen UL66D 2 (Dübelplatte 150x340x10) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 12,3 6,8 4,7 3,6 2,9 2,4 kg 30,4 37,4 44,4 51, ,0 Fz [kn] 10,0 6,0 4,3 3,3 2,7 2,3 kg 33,9 40,9 47,9 54,7 61,7 68,7 Fz [kn] 8,4 5,4 3,9 3,1 2,6 2,2 kg 37,3 44,3 51,3 58,1 65,1 72,1 Fz [kn] 7,3 4,8 3,6 2,9 2,4 2,1 kg 40,8 47,8 54,8 61,6 68,6 75,6 Fz [kn] 6,4 4,4 3,4 2,8 2,3 2,0 kg 44,3 51,3 58,3 65,1 72,1 79,1 Rahmen UL66D 3 (Dübelplatte 150x430x10) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 12,1 6,7 4,6 3,5 2,8 2,3 kg 32,6 39,6 46,6 53,4 60,4 67,4 Fz [kn] 9,8 5,9 4,2 3,2 2,6 2,2 kg 36,1 43,1 50,1 56,9 63,9 70,9 Fz [kn] 8,3 5,2 3,8 3,0 2,5 2,1 kg 39,5 46,5 53,5 60,3 67,3 74,3 Fz [kn] 7,1 4,7 3,6 2,9 2,4 2,0 kg 43,0 50,0 57,0 63,8 70,8 77,8 Fz [kn] 6,3 4,3 3,3 2,7 2,3 2,0 kg 46,5 55,5 60,5 67,3 74,3 81,3 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) (2x) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F (2x) Pos.2: STL-0610-F bis STL-1870-F Pos.3: STL-PV-1-F (2x) Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) (2x) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) (2x) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) (2x) Pos.5: STL-S-012x030-F (16x oder 20x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL66DCD0 = Rahmen, gedübelt, =925 mm, L=1240 mm, STL-SKD-0925-F, Fz=8,6 kn 35

36 UL71K 0 UL71K _ Rahmen UL71K 0 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 15,3 16,9 13,3 8,7 kg 30,6 37,6 44,6 51,4 Fz [kn] 11,4 12,9 11,1 9,5 kg 34,1 41,1 48,1 54,9 Fz [kn] 9,1 10,5 9,4 8,3 kg 37,5 44,5 51,5 58,3 Fz [kn] 7,5 8,7 8,0 7,3 kg 41,0 48,0 55,0 61,8 Fz [kn] 6,3 7,5 7,0 6,4 kg 44,5 51,5 58,5 65,3 Rahmen UL71K 1 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 13,5 16,9 13,3 8,7 6,5 5,2 kg 32,2 39,2 46,2 53,0 60,0 67,0 Fz [kn] 10,1 12,9 11,1 9,5 7,3 5,6 kg 35,7 42,7 49,7 60,5 63,5 70,3 Fz [kn] 8,0 10,5 9,4 8,3 7,3 6,3 kg 39,1 46,1 53,1 59,9 66,9 73,9 Fz [kn] 6,5 8,7 8,0 7,3 6,6 6,0 kg 42,6 49,6 56,6 63,4 70,4 77,4 Fz [kn] 5,5 7,5 7,0 6,4 5,9 5,4 kg 46,1 53,1 60,1 66,9 73,9 80,9 36

37 Rahmen UL71K 2 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 13,5 16,9 13,3 8,7 6,5 5,2 kg 34,4 41,4 48,4 55,2 62,2 69,2 Fz [kn] 10,1 12,9 11,1 9,5 7,3 5,6 kg 37,9 44,9 51,9 58,7 65,7 72,7 Fz [kn] 8,0 10,5 9,4 8,3 7,3 6,3 kg 41,3 48,3 55,3 62,1 69,1 76,1 Fz [kn] 6,5 8,7 8,0 7,3 6,6 6,0 kg 44,8 51,8 58,8 65,6 72,6 79,6 Fz [kn] 5,5 7,5 7,0 6,4 5,9 5,4 kg 48,3 55,3 62,3 69,1 76,1 83,1 Rahmen UL71K 3 (Anschlussprofi l ) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 13,5 15,8 10,5 7,9 6,3 5,2 kg 36,6 43,6 50,6 57,4 64,4 71,4 Fz [kn] 10,1 12,9 10,8 8,1 6,5 5,4 kg 40,1 47,1 54,1 60,9 67,9 74,9 Fz [kn] 8,0 10,5 9,4 8,2 6,5 5,4 kg 43,5 50,5 57,5 64,3 71,3 78,3 Fz [kn] 6,5 8,7 8,0 7,3 6,6 5,5 kg 47,0 54,0 61,0 67,8 74,8 81,8 Fz [kn] 5,5 7,5 7,0 6,4 5,9 5,4 kg 50,5 57,5 64,5 71,3 78,3 85,3 Pos.0: STL-SKK-0295-F bis STL-SKK-1240-F (Anschlussprofi l ) (2x) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F (2x) Pos.2: STL-0610-F bis STL-1870-F Pos.3: STL-PV-1-F (2x) Pos.4: 1 = STL-PK-1-F (Anschlussprofi l ) (2x) oder 2 = STL-PK-2-F (Anschlussprofi l ) (2x) oder 3 = STL-PK-3-F (Anschlussprofi l ) (2x) Pos.5: STL-S-012x030-F (16x oder 20x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL71KCD1 = Rahmen, geklemmt, =925 mm, L=1240 mm, STL-PK-1-F, Fz=9,4 kn 37

38 UL71D 0 UL71D _ Rahmen UL71D 0 (Dübelplatte 230x230x10) A_ B_ C_ D_ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 20,7 14,9 11,1 8,8 kg 26,6 33,6 40,6 47,4 Fz [kn] 14,4 13,7 10,5 8,4 kg 30,1 37,1 44,1 50,9 Fz [kn] 11,0 12,3 9,8 8,1 kg 33,5 40,5 47,5 54,3 Fz [kn] 8,8 10,0 9,3 7,7 kg 37,0 44,0 51,0 57,8 Fz [kn] 7,3 8,4 8,5 7,3 kg 40,5 47,5 54,5 61,3 Rahmen UL71D 1 (Dübelplatte 150x250x10) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 8,9 5,3 3,7 2,9 2,3 2,0 kg 28,2 35,2 42,2 49,0 56,2 63,0 Fz [kn] 7,6 4,8 3,5 2,8 2,3 1,9 kg 31,7 38,7 45,7 52,5 59,5 66,5 Fz [kn] 6,6 4,4 3,3 2,6 2,2 1,9 kg 35,1 42,1 49,1 55,9 66,9 69,9 Fz [kn] 5,8 4,0 3,1 2,5 2,1 1,8 kg 38,6 45,6 52,6 59,4 66,4 73,4 Fz [kn] 5,2 3,7 2,9 2,4 2,0 1,7 kg 42,1 49,1 56,1 62,9 69,9 76,9 38

39 Rahmen UL71D 2 (Dübelplatte 150x340x10) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 9,4 5,6 4,0 3,1 2,5 2,1 kg 30,4 37,4 44,4 51, ,0 Fz [kn] 8,1 5,1 3,7 2,9 2,4 2,1 kg 33,9 40,9 47,9 54,7 61,7 68,7 Fz [kn] 7,0 4,7 3,5 2,8 2,3 2,0 kg 37,3 44,3 51,3 58,1 65,1 72,1 Fz [kn] 6,2 4,3 3,3 2,7 2,2 1,9 kg 40,8 47,8 54,8 61,6 68,6 75,6 Fz [kn] 5,6 4,0 3,1 2,5 2,1 1,9 kg 44,3 51,3 58,3 65,1 72,1 79,1 Rahmen UL71D 3 (Dübelplatte 150x430x10) A_ B_ C_ D_ E _ F _ H _E L=1555 _F L=1870 Fz [kn] 9,2 5,5 3,9 3,0 2,4 2,1 kg 32,6 39,6 46,6 53,4 60,4 67,4 Fz [kn] 7,9 5,0 3,7 2,9 2,4 2,0 kg 36,1 43,1 50,1 56,9 63,9 70,9 Fz [kn] 6,9 4,6 3,4 2,7 2,3 1,9 kg 39,5 46,5 53,5 60,3 67,3 74,3 Fz [kn] 6,1 4,2 3,2 2,6 2,2 1,9 kg 43,0 50,0 57,0 63,8 70,8 77,8 Fz [kn] 5,5 3,9 3,0 2,5 2,1 1,8 kg 46,5 55,5 60,5 67,3 74,3 81,3 Pos.0: STL-SKD-0295-F bis STL-SKD-1240-F (Abstand Bohrungen 180x180) (2x) Pos.1: STL-0295-F bis STL-1870-F (2x) Pos.2: STL-0610-F bis STL-1870-F Pos.3: STL-PV-1-F (2x) Pos.4: 1 = STL-PD-1-F (Abstand Bohrungen 100x200) (2x) oder 2 = STL-PD-2-F (Abstand Bohrungen 100x290) (2x) oder 3 = STL-PD-3-F (Abstand Bohrungen 100x380) (2x) Pos.5: STL-S-012x030-F (16x oder 20x) Pos.6: STL-SU-012x035-F (8x) Beispiel: UL71DCD0 = Rahmen, gedübelt, =925mm, L=1240 mm, STL-SKD-0925-F, Fz=9,8 kn 39

40 6 7 Hauptwerk Am Westbahnhof Gevelsberg Germany Tel Fax Niederlassung Ladegaststraße Merseburg Germany Tel Fax beams 80 Katalog 8 deutsch Bernecker BENELUX Bernecker ASIEN current version

beam and support solution Katalog 6 deutsch

beam and support solution Katalog 6 deutsch 6 7 8 beam and support solution Katalog 6 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel

Mehr

Rohrschellen, Zubehör 1. Rohrlager 2. Klemmsysteme 3. Rollenlager 4. Vorisolierte Rohrlager 5. ModularSystems 6. ModularSteel

Rohrschellen, Zubehör 1. Rohrlager 2. Klemmsysteme 3. Rollenlager 4. Vorisolierte Rohrlager 5. ModularSystems 6. ModularSteel Katalog 9 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems 6 ModularSteel 120 7 ModularSteel 80 8 ModularSupport 9

Mehr

Rohrschellen und Zubehör. Katalog 1 deutsch

Rohrschellen und Zubehör. Katalog 1 deutsch 1 2 3 4 5 Rohrschellen und Zubehör Katalog 1 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel

Mehr

Montageanleitung Steigschutzsystem. Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern

Montageanleitung Steigschutzsystem. Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern Für FABA -Steigschutzschiene und Leitern Das ist entsprechend EN 353-1 (2002) und Zusatzkriterien gemäß CNB/P/11.073 vom 13.10.2010 ausgeführt. Die FABA - Steigschutzleitern entsprechen auch der DIN 18799-2

Mehr

Montageanleitung. Pylonenhöhenverstellung

Montageanleitung. Pylonenhöhenverstellung Montageanleitung Pylonenhöhenverstellung für interaktive Whiteboards und Sanyo PLC XL 50/51 Ausführung: mobil Nr. 7475000032 Ausführung: Wandmontage Nr. 7475000034 D 12.2009 Pylonenhöhenverstellung Mobil

Mehr

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau R Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2 Montage- und Betriebsanleitung 1 Funktion Die Nor-Mex -Kupplung GHBS ist eine drehelastische und durchschlagsichere Klauenkupplung mit Bremsscheibe und

Mehr

Einbaukammer Einzelcarport EC 2 Montageanleitung

Einbaukammer Einzelcarport EC 2 Montageanleitung Montageanleitung Bevor Sie mit dem Aufbau beginnen lesen Sie sich bitte zuerst die Aufbauanleitung durch. Überprüfen Sie bitte anhand der Stückliste die Vollständigkeit der Lieferung. Sollten Teile fehlen

Mehr

2 Lieferumfang Techn. Daten

2 Lieferumfang Techn. Daten 1 Produktbeschreibung Unser modulares Drehflügeltor SOLID VERSA ist als 1-,2- oder 3 flügelige Variante erhältlich. Das heißt alle Flügelbreiten lassen sich miteinander zu den unterschiedlichsten lichten

Mehr

Ersatzteilkatalog. Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation

Ersatzteilkatalog. Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation 7747101325-02.07.2007 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Typenschild und Komplettstationsvarianten...4

Mehr

Z5440 Montageanleitung 1.2 de

Z5440 Montageanleitung 1.2 de Z Z5440 Montageanleitung 1.2 de Allgemeine Informationen Z5440 Montageanleitung Version: 1.2 de, 11/2014, D2620.DE.01 Copyright 2014 by d&b audiotechnik GmbH; alle Rechte vorbehalten. Bewahren Sie diese

Mehr

Strebe 45 T-Proil. Spannkralle 2/49. Montagesystem 45. Tel. +41 (0) Fax +41 (0) /01

Strebe 45 T-Proil. Spannkralle 2/49. Montagesystem 45. Tel. +41 (0) Fax +41 (0) /01 Strebe 45 T-Proil Einsatzgebiet: Zur Erhöhung der Tragkraft von Material: Stahl Konsolen und Wandauslegern Materialtyp: S235JR Oberläche: galvanisch verzinkt Strebe 45 T-Proil Bezeichnung Gewicht VPE Artikel-Nr.

Mehr

Photovoltaik- Montagesysteme

Photovoltaik- Montagesysteme Stand 08.2014 Photovoltaik- Montagesysteme Lieferprogramm 2014 Basic 40 Schrägdachsystem Basic 20 Trapezdachsystem FDS Flachdachsysteme Als Hersteller für Aluminiumprofile wissen wir aus Erfahrung worauf

Mehr

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer in 4-Rohr-Optik für BMW E39 mit M-Technik-Heckschürze

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer in 4-Rohr-Optik für BMW E39 mit M-Technik-Heckschürze Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer in 4-Rohr-Optik für BMW E39 mit M-Technik-Heckschürze Anwendungsbereich: Diese Einbauanleitung gilt nur für folgende Fahrzeugtypen: BMW E39 520i 540i Limousine

Mehr

MONTAGEANLEITUNG SCHRÄGDACH

MONTAGEANLEITUNG SCHRÄGDACH 1 INHALTSÜBERSICHT 1. Allgemein 2. Systemübersicht 3. Möglichkeiten der Dachanbringung 4. Montagefolge des Schrägdachgestelles 5. Montage der Schienenverbinder 6. Montagefolge im Kreuzschienenverbund 7.

Mehr

Mon ta ge an lei tung Edelweiß

Mon ta ge an lei tung Edelweiß Mon ta ge an lei tung Edelweiß Technische Änderungen vorbehalten Sie haben mit dem Etagen-Gewächshaus von KGT eine gute Wahl ge trof fen! Bitte halten Sie sich an unsere Montageanleitung um ein zu frie

Mehr

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer in 2- und 4-Rohr-Optik für BMW E60

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer in 2- und 4-Rohr-Optik für BMW E60 Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer in 2- und 4-Rohr-Optik für BMW E60 Anwendungsbereich: Diese Einbauanleitung gilt nur für folgende Fahrzeugtypen: BMW E60 520i/525i/530i und 525d/530d Limousine

Mehr

MONTAGEANLEITUNG Hochbeet

MONTAGEANLEITUNG Hochbeet MONTAGEANLEITUNG Hochbeet "DIE DICKE BERTA" Diese Bauanleitung erklärt Schritt für Schritt den Zusammenbau eines Hochbeets der Ausführung "Die Dicke BERTA" und ist für folgende Baugrößen gültig: Ausführungen:

Mehr

Gleitelemente / Höhenregulierungen

Gleitelemente / Höhenregulierungen 81 Gleitlement GL... Seite 82 Schiebeschlitten SBS... Seite 83 Schiebebügel SB... Seite 84 Gleitstück GLK... Seite 85 Pendelhänger PDH / PDH K... Seite 86 Parallelverbinder PV... Seite 87 Aufhängebügel

Mehr

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E36 in 4-Rohr-Optik

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E36 in 4-Rohr-Optik Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E36 in 4-Rohr-Optik Anwendungsbereich: Diese Einbauanleitung gilt nur für folgende Fahrzeugtypen: BMW 316i 328i und M3 Limousine/Coupe/Cabrio Da diese Einbauanleitung

Mehr

LORENZ Schrägdachsystem. Montagetipps. LORENZ trapeo-kits

LORENZ Schrägdachsystem. Montagetipps. LORENZ trapeo-kits LORENZ Schrägdachsystem Montagetipps LORENZ trapeo-kits 2 Bauweise Systematik Einsatzbereich Anlagenleistung: Modulbreite: Rahmenhöhe: 1-50kWp alle 34 mm - 50 mm Artikelübersicht Rahmenhöhe in mm Artikelnr.

Mehr

Weitspannkabelleitern WPL Montagevorschrift

Weitspannkabelleitern WPL Montagevorschrift Weitspannkabelleitern dienen der Überbrückung großer Befestigungsabstände. Die Haltekonstruktionen sind ingenieurmäßig zu planen und der Einsatz von Holmstützen auf den Konsolen ist zwingend einzuhalten.

Mehr

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E38

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E38 Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E38 Anwendungsbereich: Diese Einbauanleitung gilt nur für folgende Fahrzeugtypen: E38 Limousine 730i/735i/740i/750i, nicht Diesel Da diese Einbauanleitung

Mehr

Bausatz Werkzeugschleifmaschine WZSM-300

Bausatz Werkzeugschleifmaschine WZSM-300 Montageanleitung Bausatz Vorwort: Der Bausatz enthält alle Blechteile, die für den Aufbau einer benötigt werden ( Lieferumfang, Seite 1 und 2). Die im Bausatz enthaltenen Blechteile sind vorgefertigt und

Mehr

4654356-28.06.2005 DE

4654356-28.06.2005 DE 4654356-28.06.2005 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Atmosphärische Gasbrenner Gasbrenner AE144X Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Brennervarianten, Gasartumstellt AE144X...4 Brennrost

Mehr

Betriebsanleitung Frästisch für Bohr- und Fräsarbeiten. zu Drehmaschinen mit Rundsäulenführung D2000 D2400 D3000

Betriebsanleitung Frästisch für Bohr- und Fräsarbeiten. zu Drehmaschinen mit Rundsäulenführung D2000 D2400 D3000 Betriebsanleitung Frästisch für Bohr- und Fräsarbeiten zu Drehmaschinen mit Rundsäulenführung D2000 D200 D000 für Bohr- und Fräsarbeiten Zur Herstellung von ebenen Flächen und Nuten. Die Vorschub- und

Mehr

Steigungshöhe ermitteln Trimax: 4 cm Gitterrost: 3 cm An der folgenden Tabelle können Sie ablesen, wie viele Stufenelemente für die jeweilige Gesamthö

Steigungshöhe ermitteln Trimax: 4 cm Gitterrost: 3 cm An der folgenden Tabelle können Sie ablesen, wie viele Stufenelemente für die jeweilige Gesamthö Montageanleitung Gardenstep Zu Ihrer Sicherheit Achtung! Lesen Sie die Anleitung vor Montagebeginn ganz durch. So vermeiden Sie Fehler und beugen Gefahren durch falsche Montage vor. Befolgen Sie die Anweisungen

Mehr

Montageanleitung Carport

Montageanleitung Carport Qualität Made in Germany Montageanleitung Carport Technische Änderungen vorbehalten. Stand: 08/2010 Modell: Elbe Modell: Weser Sehr geehrter Gartenfreund, wir beglückwünschen Sie zum Kauf eines Qualitäts-Produkts

Mehr

Tragkonstruktionssysteme Montagevorschrift

Tragkonstruktionssysteme Montagevorschrift Tragkonstruktionssysteme Tragkonstruktionssysteme Leichte Ausführung für Tragkonstruktionen von Gitterbahnen und Kabelrinnen an Beton. 1 Wandmontage mit Konsole KWLL Die Montage erfolgt mittels Dübel,

Mehr

Einbauanleitung SZ261 Ankerplatte zum Aufdübeln, für Typ SCHATTELLO

Einbauanleitung SZ261 Ankerplatte zum Aufdübeln, für Typ SCHATTELLO Ankerhülsen-Oberteil, 25 cm Einbauanleitung SZ261 Ankerplatte zum Aufdübeln, für Typ SCHATTELLO Die vorliegende Einbauanleitung enthält die erforderlichen Hinweise zu Montage und Betrieb dieser Ankerplatte.

Mehr

ConSole. Flachdach-Wannensystem. die Lösung für flachdächer

ConSole. Flachdach-Wannensystem. die Lösung für flachdächer Flachdach-Wannensystem die Lösung für flachdächer Dürfen Sie auf Ihr Flachdach nur eine geringe zusätzliche Dachlast aufbringen, dann sind n meist die beste Lösung. Die aus 100% chlorfreiem, recyceltem

Mehr

Einbauanleitung AMCO Primo 2 AD - Beton

Einbauanleitung AMCO Primo 2 AD - Beton Einbauanleitung AMCO Primo 2 AD - Beton Bauart: Zum Aufschrauben auf Betondecken und -träger Vor Einbau des "Primo 2 Typ AD" ist die Tragfähigkeit der Dachkonstruktion zu "Primo 2 Typ AD" können bis zu

Mehr

Rohrlager. Katalog 2 deutsch

Rohrlager. Katalog 2 deutsch 1 2 3 4 5 Rohrlager Katalog 2 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmssteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSstems / ModularSupport 6 ModularSteel 120 7

Mehr

Montageanleitung. Gewichtsausgleichketten DRAHTSEILEREI GUSTAV KOCKS GMBH & CO

Montageanleitung. Gewichtsausgleichketten DRAHTSEILEREI GUSTAV KOCKS GMBH & CO Montageanleitung DRAHTSEILEREI GUSTAV KOCKS GMBH & CO Gewichtsausgleichketten MÜHLENBERG 20 D-45479 MÜLHEIM AN DER RUHR TELEFON: +49 208-4 29 01-0 TELEFAX: +49 208-4 29 01-43 E-MAIL: info@drako.de INTERNET:

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG BEFESTIGUNGSBÜGEL FÜR ADAM S3V

BEDIENUNGSANLEITUNG BEFESTIGUNGSBÜGEL FÜR ADAM S3V BEDIENUNGSANLEITUNG BEFESTIGUNGSBÜGEL FÜR ADAM S3V Bestell-Nr. 31102300 GERMAN AUDIO ENGINEERING WICHTIGE HINWEISE ZUR MONTAGE UND SICHERHEIT Die Montage muss von einer qualifizierten Fachkraft durchgeführt

Mehr

4654543-12.11.2004 DE

4654543-12.11.2004 DE 4654543-12.11.2004 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Öl-Gebläsebrenner Logatop BE/BE RLU 1.0-1.2 und 2.0-2.2 Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Brennervarianten BE...4 Brennergehäuse

Mehr

Montageanleitung HELM 73 WT. Laufschienenlängen bis 3100 mm. Achtung: Die Erstmontage des Beschlags muss an der noch offenen Wandtasche erfolgen.

Montageanleitung HELM 73 WT. Laufschienenlängen bis 3100 mm. Achtung: Die Erstmontage des Beschlags muss an der noch offenen Wandtasche erfolgen. Montageanleitung HELM 73 WT Laufschienenlängen bis 3100 mm Achtung: Die Erstmontage des Beschlags muss an der noch offenen Wandtasche erfolgen. MA: DS020145/08.2011 HELM 73 WT für die Wandtaschenmontage

Mehr

Montageanleitung SATMOUNT 80/120

Montageanleitung SATMOUNT 80/120 Montageanleitung SATMOUNT 80/120 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte das Gerät nicht richtig funktionieren, muss nicht gleich ein Defekt

Mehr

Kontaktelemente. Zubehör. für Spritzgiesswerkzeuge. Typ 1712A..., 1714A...

Kontaktelemente. Zubehör. für Spritzgiesswerkzeuge. Typ 1712A..., 1714A... Zubehör Kontaktelemente Typ 1712A..., 1714A... für Spritzgiesswerkzeuge Für den Einbau von Kistler Single-Wire Sensoren in Spritzgiesswerkzeugen mit Einsätzen oder auswechselbaren Modulen. Einsatzwechsel

Mehr

MONTAGEANLEITUNG. Montagemaße. IntenseSMART. Diese Werkzeuge werden benötigt: Montagezubehör: IntenseSMART - kein Anschlag vorhanden

MONTAGEANLEITUNG. Montagemaße. IntenseSMART. Diese Werkzeuge werden benötigt: Montagezubehör: IntenseSMART - kein Anschlag vorhanden MONTAGEANLEITUNG IntenseSMART IntenseSMART - kein Anschlag vorhanden Wichtiger Hinweis: Vor der Montage das Produkt auf Transportschäden untersuchen. Für Schäden an bereits montierten Elementen kann keine

Mehr

GLASBESCHLÄGE FERREMENTS POUR VITRAGES. Aweso Panorama Flex 380 Montageanleitung. Swiss Quality since 1929

GLASBESCHLÄGE FERREMENTS POUR VITRAGES. Aweso Panorama Flex 380 Montageanleitung. Swiss Quality since 1929 GLASBESCHLÄGE FERREMENTS POUR VITRAGES Aweso Panorama Flex 380 Montageanleitung Swiss Quality since 1929 Folgende Teile sind vormontiert In Laufschiene - Drehlager - Weiche - Unterlage (bei Höhenausgleich

Mehr

JULI 2013 AUFLAGE 04. Türschoner. Sockelbleche TÜRSCHONER UND SOCKELBLECHE VON KNOBLOCH

JULI 2013 AUFLAGE 04. Türschoner. Sockelbleche TÜRSCHONER UND SOCKELBLECHE VON KNOBLOCH JULI 2013 AUFLAGE 04 Türschoner Sockelbleche TÜRSCHONER UND SOCKELBLECHE VON KNOBLOCH TÜRSCHONER VERSION 2XXX* Tür DIN links Tür DIN rechts Art.-Nr. 2001 Art.-Nr. 2111 Art.-Nr. 2101 ohne Überschlag mit

Mehr

Montageanleitung ECKLAFANT Verlängerungsset für 3 und 4 Fahrräder

Montageanleitung ECKLAFANT Verlängerungsset für 3 und 4 Fahrräder Montageanleitung ECKLAFANT Verlängerungsset für 3 und 4 Fahrräder Entnehmen Sie den ECKLAFANT aus der Verpackung und legen den Träger mit der Unterseite nach oben auf einen Tisch oder eine ähnliche Unterlage.

Mehr

KombiASS. Aufbauanleitung. Die Schnellbau-Wangentreppe in sofort lieferbarer Topqualität. Der Spezialist für Gitterroste

KombiASS. Aufbauanleitung. Die Schnellbau-Wangentreppe in sofort lieferbarer Topqualität. Der Spezialist für Gitterroste KombiASS Die Schnellbau-Wangentreppe in sofort lieferbarer Topqualität Aufbauanleitung 1 Der Spezialist für Gitterroste Vielen Dank dass Sie sich für den Schaefers KombiASS Treppenbausatz entschieden haben.

Mehr

ZA frame. ZA top SM160.30B-40B. Montageanleitung. Originalbetriebsanleitung. S-Umschlingungsrahmen ZA top SM225.60B - SM250.80D

ZA frame. ZA top SM160.30B-40B. Montageanleitung. Originalbetriebsanleitung. S-Umschlingungsrahmen ZA top SM225.60B - SM250.80D ZA frame MS8000 S-Umschlingungsrahmen ZA top SM225.60B - SM250.80D ZA top SM160.30B-40B Montageanleitung Getriebeloser Für künftige Synchroninnenläufermotor Verwendung aufbewahren Originalbetriebsanleitung

Mehr

MONTAGEANLEITUNG. Zaunfeld / Gehtüre / 1flg.Drehtor / 2flg. Drehtor. Zaunfeld / Gehtüre / 1flg.Drehtor / 2flg. Drehtor. Vers. 16/1. Vers.

MONTAGEANLEITUNG. Zaunfeld / Gehtüre / 1flg.Drehtor / 2flg. Drehtor. Zaunfeld / Gehtüre / 1flg.Drehtor / 2flg. Drehtor. Vers. 16/1. Vers. MONTAGEANLEITUNG Technische und maßhaltige Änderungen sowie Satz und Druckfehler vorbehalten S e i t e 1 INHALTSVERZEICHNIS Grafik und Design Seite 3 Erforderliches Werkzeug Seite 14 & 15..3D Band einstellen

Mehr

Einbauanleitung ELEKTROWINDE

Einbauanleitung ELEKTROWINDE Einbauanleitung ELEKTROWINDE Für Modell: HSW9900LUX Toyota Hilux www.horntools.com Einbauanleitung für Toyota Hilux HSW9900LUX toyo0002 Front demontieren wie auf Abbildung 2 zu sehen. infobox horntools

Mehr

/2004 DE/CH/AT

/2004 DE/CH/AT 6303 0751 03/004 DE/CH/AT Für das Fachhandwerk Montageanleitung Montagesatz für Wellplatten-Eindeckung Überdachmontage Bitte vor Montage sorgfältig lesen Vorwort Zu dieser Anweisung Die vorliegende Montageanleitung

Mehr

2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333

2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333 V1 2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333 V2 KeContact P20 - Floor-mounted column ML, v2.30, #90333 3 Standsäule Installationsanleitung Sicherheitshinweise! WARNUNG! Nichtbeachtung der

Mehr

Montagehinweise !"#$%&'()*)+#,-./0.1'#- Allgemeine Hinweise. Vorbereitung

Montagehinweise !#$%&'()*)+#,-./0.1'#- Allgemeine Hinweise. Vorbereitung !"#$%&'()*)+#,-./0.1'#- Allgemeine Hinweise Mit dem Freilandsystem AREAone bieten wir Ihnen eine optimierte und wirtschaftliche Lösung für Photovoltaikfreilandanlagen. Hier zeigen wir Ihnen die benötigten

Mehr

Anbauanleitung Motorradhalterung Universal

Anbauanleitung Motorradhalterung Universal Anbauanleitung Motorradhalterung Universal Verschiedene Anbaumöglichkeiten mit und ohne Adapterplatten!! Bitte Beachten!! Der Motorradträger ist für eine Belastung von 170kg ausgelegt. Wegen Überschreitung

Mehr

Grundlagen zur Projektierung und Auslegung a) Untergrund b) Montage der Regale c) Ausrichten der Regale

Grundlagen zur Projektierung und Auslegung a) Untergrund b) Montage der Regale c) Ausrichten der Regale Grundlagen zur Projektierung und Auslegung Als Grundlage für den Einsatz des Systems SUPERBUILD gelten die von der Großhandels- und Lagereiberufsgenossenschaft herausgegebenen Richtlinien für Lagereinrichtungen

Mehr

Das SlotPoint Pace 55 / 66,

Das SlotPoint Pace 55 / 66, Das SlotPoint Pace 55 / 66, Warum haben wir dieses Fahrwerk entwickelt? Als ich mit dem Slotracing angefangen habe war die Auswahl von Fahrwerken gering. Wir fuhren im Club "Schöler, MOMO, und Slotvison.

Mehr

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung. Vielfältige Anschlussmöglichkeiten Alle nachfolgenden Preise + 5,5 % TZ (ab 01.12.2010) Qualitätsheizkörper von E.C.A. - hohe Wärmeleistung und hochwertige Oberflächenbehandlung Die jeweilige Anforderung vor Ort bestimmt, wie ein E.C.A.-

Mehr

Conergy SolarSimplex. Montageanleitung

Conergy SolarSimplex. Montageanleitung Conergy SolarSimplex Montageanleitung 1. MONTAGEVORBEREITUNG Vielen Dank, dass Sie sich für Conergy SolarSimplex, das universelle System für die Installation von PV-Modulen auf Flachdächern, entschieden

Mehr

Montageanleitung LEINER CAPRI DIN für den Monteur

Montageanleitung LEINER CAPRI DIN für den Monteur für den Monteur LEINER CAPRI DIN 13561 Leiner GmbH Augsburger Straße 5 86497 Horgau Tel 0 82 94/2 92 0 Fax 0 82 94/2 92 39 www.leiner.de 06/2009 Version 2.2 Artikelnummer: S14001 Dokumentation: Leiner

Mehr

BETONSCHRAUBE W-BS. Ansetzen, einschrauben, fertig! Die schnellste Befestigungslösung im Beton. JETZT AUCH ALS INJEKTIONSSYSTEM!

BETONSCHRAUBE W-BS. Ansetzen, einschrauben, fertig! Die schnellste Befestigungslösung im Beton. JETZT AUCH ALS INJEKTIONSSYSTEM! BETONSCHRAUBE W-BS Ansetzen, einschrauben, fertig! Die schnellste Befestigungslösung im Beton. JETZT AUCH ALS INJEKTIONSSYSTEM! BETONSCHRAUBE W-BS Die schnellste Befestigungslösung im Beton. Der Inbegriff

Mehr

Das SlotPoint Pace 55 / 66,

Das SlotPoint Pace 55 / 66, Das SlotPoint Pace 55 / 66, Warum haben wir dieses Fahrwerk entwickelt? Als ich mit dem Slotracing angefangen habe war die Auswahl von Fahrwerken gering. Wir fuhren im Club "Schöler, MOMO, und Slotvison.

Mehr

Europäische Technische Zulassung Option 1 für gerissenen Beton. Das Blitzanker BAZ Vollsortiment. Maximale Sicherheit für jedes Projekt NEUES

Europäische Technische Zulassung Option 1 für gerissenen Beton. Das Blitzanker BAZ Vollsortiment. Maximale Sicherheit für jedes Projekt NEUES Europäische Technische Zulassung Option 1 für gerissenen Beton Das Blitzanker Vollsortiment Maximale Sicherheit für jedes Projekt NEUES Produktvorteile Blitzanker mit Option 1 für vielfältigste Anwendungen

Mehr

Glastüranlagen. Glastüranlagen

Glastüranlagen. Glastüranlagen 6 7 8 Inhalt Vorstellung der Produkte.... 10 Einzelteile.... 18 Typenübersicht.... 36 Sets PS100/PS200/PS300... 40 Planungshilfe für Wand- und Glasbefestigung... 44 Berechnungsbeispiel... 52 100 HA 400-600

Mehr

eform individuell geplante Hartschaumeinlagen

eform individuell geplante Hartschaumeinlagen eform individuell geplante Hartschaumeinlagen Schutz und Ordnung für Ihr Werkzeug. eform So einfach konfigurieren Sie selbst: Mit über 10 000 vorinstallierten Werkzeugformen. 1. Grundlegende Schritte Zugang

Mehr

AUFBAUVORSCHRIFT. Terrassendielen Sichtschutzzäune Tragbohlen. MADE in GERMANY. Stand: Juni 2017

AUFBAUVORSCHRIFT. Terrassendielen Sichtschutzzäune Tragbohlen. MADE in GERMANY. Stand: Juni 2017 AUFBAUVORSCHRIFT Stand: Juni 2017 MADE in GERMANY Terrassendielen Sichtschutzzäune Tragbohlen DER EFFEKTIVE Fassadenprofile Sichtschutz Zubehör-System INHALT LIEFERUMFANG HERZLICH WILLKOMMEN Herzlich Willkommen

Mehr

Ersatzteilkatalog. Öl-Gebläsebrenner Logatop BE 1.3/2.3 ECO. Ersatzteildokumentation

Ersatzteilkatalog. Öl-Gebläsebrenner Logatop BE 1.3/2.3 ECO. Ersatzteildokumentation 4656178-02.07.2007 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Öl-Gebläsebrenner Logatop BE 1.3/2.3 ECO Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Brennervarianten BE ECO...4 Brennergehäuse BE ECO......6

Mehr

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 System-Übersicht 178-179 K1000 Set 180-181 K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183 K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 K5000 für schwere Belastungen 188-189 K5000 Einzelteile + Zubehör 190-193

Mehr

Norm-Stempel und Matrizen für die Blech, Flach- und Profilstahl-Bearbeitung für Sunrise + Mubea

Norm-Stempel und Matrizen für die Blech, Flach- und Profilstahl-Bearbeitung für Sunrise + Mubea Werkzeuge zum Trennen und Abrunden von Flachstahl Werkzeuge zum Abrunden von Ecken (90º) für Flachmaterial Werkzeuge zum Trennen und doppelseitigen Abrunden von Flachstahl Maschinen Stockert Maschinen

Mehr

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ FÜR DEN WANDANBAU (MIT ABBUND) Montage Ihrer Überdachung SEITE 2 MONTAGE Sie möchten Ihr Carport nicht selbst montieren? Unser fachkundiges Montageteam montiert

Mehr

Mounting systems for solar technology

Mounting systems for solar technology Mounting systems for solar technology Empfehlung D-Dome System Blitzschutz D EMPFEHLUNGSSCHREIBEN BLITZSCHUTZVERBINDUNGSELEMENTE FÜR DAS D-DOME SYSTEM Die Blitzstromtragfähigkeit des D-Dome Systems wurde

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung Bordwandaufsatz

Montage- und Bedienungsanleitung Bordwandaufsatz Montage- und Bedienungsanleitung Bordwandaufsatz Artikel-Nr.: 13023/16330 für Anhänger der Basic- und M-Reihe mit Kastenaußenmaß 2,07m x 1,14m Artikel-Nr.: 13024 für Anhänger der Basic- und M-Reihe mit

Mehr

Montageanleitung. Elektrohydraulischer Antrieb für Schrankenanlagen mit Balkenlängen bis 6m.

Montageanleitung. Elektrohydraulischer Antrieb für Schrankenanlagen mit Balkenlängen bis 6m. 770 Montageanleitung Elektrohydraulischer Antrieb für Schrankenanlagen mit Balkenlängen bis 6m. - für 0V Wechselstrom - Laufzeit 7 sek. - integrierte Endschalter Balken "offen" und "geschlossen" - inkl.

Mehr

ProduktdAtenblAtt. befestigungstechnik. dumbo-as AnkersCHienen. eigenschaften

ProduktdAtenblAtt. befestigungstechnik. dumbo-as AnkersCHienen. eigenschaften befestigungstechnik dumbo-as AnkersCHienen eigenschaften Sichere Verankerung von Lasten in Betonbauteilen Ausführung feuerverzinkt und Edelstahl A 4 Problemlose Entfernung des eingelegten PE-Streifens

Mehr

Ersatzteilliste. ER-Serie. Externer Aufwickler. Made in Germany

Ersatzteilliste. ER-Serie. Externer Aufwickler. Made in Germany Ersatzteilliste Externer Aufwickler ER-Serie Made in Germany 2 Ersatzteilliste 2 für folgende Produkte Art.-Nr. Benennung Typ 5948102 Externer Aufwickler ER1/210 5943251 Externer Aufwickler ER2/210 5945802

Mehr

Glastüranlagen von SWS Glassysteme

Glastüranlagen von SWS Glassysteme Glastüranlagen von SWS Glassysteme GLASSYSTEME.. modern vielseitig hochwertig Glastüranlagen von SWS Glassysteme Ganzglas-Schiebetürsysteme Modelle 100/200/300 Mit den vielseitigen Systemen von SWS realisieren

Mehr

Volkswagen Marine. Bootsmotoren von. Einbauanleitung EA01. Anschluss-Kit für Warmwasserboiler/ Motorbetriebene Heizung

Volkswagen Marine. Bootsmotoren von. Einbauanleitung EA01. Anschluss-Kit für Warmwasserboiler/ Motorbetriebene Heizung Einbauanleitung EA01 Anschluss-Kit für Warmwasserboiler/ Motorbetriebene Heizung Bootsmotoren von Volkswagen Marine TDI 100-5 TDI 120-5 TDI 150-5 TDI 150-5D SDI 55-5 SDI 75-5 Anschluss-Kit für Warmwasserboiler/Motorbetriebene

Mehr

Hohlprofilbefestigungen 2

Hohlprofilbefestigungen 2 Hohlprofilbefestigungen 2 Hohlprofilbefestigungen Schon Ende der 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hat Lindapter die Montage an Hohl - profilen oder an rückseitig nicht zugänglichen Bauteilen mit

Mehr

Schränke 19"-Laborgestelle

Schränke 19-Laborgestelle Inhalt........ 0 Schränke..... 1 Hauptkatalog Schränke Wandgehäuse. 2 Schrank-, Wandgehäuse- Zubehör...... 3 Klimatechnik.. 4 Tischgehäuse. 5 Baugruppenträger/ 19"-Einschübe. 6 01305003 Frontplatten, Steckbaugruppen,

Mehr

Rohr Montage Systeme

Rohr Montage Systeme Rohr Montage Systeme Inhaltsverzeichnis Rohrschellen 01 Schienen Montagesysteme 02 Festpunkte Verbinder Federisolatoren 03a 03b 03c Gleitelemente, Führungslager 04 Montagezubehör, Schrauben 05 PU Kälterohrschellen

Mehr

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. SKS-Entlüftersatz für Flachkollektoren ab Version 2.1. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. SKS-Entlüftersatz für Flachkollektoren ab Version 2.1. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 0 07 07/00 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung SKS-Entlüftersatz für Flachkollektoren ab Version. Bitte vor Montage sorgfältig lesen Lieferumfang Lieferumfang Prüfen Sie vor Beginn der Montagearbeiten,

Mehr

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ FÜR DEN WANDANBAU Montage Ihrer Überdachung SEITE 2 MONTAGE Sie möchten Ihr Carport nicht selbst montieren? Unser fachkundiges Montageteam montiert auf Anfrage

Mehr

Broschüre: BDK_HS. Handlaufsystem

Broschüre: BDK_HS. Handlaufsystem Broschüre: BDK_HS Handlaufsystem Technische Informationen KWS Handlaufsystem die flexible Lösung System für Handläufe in Edelstahl und Holz Komplett vormontiert oder Einzelteile zum Selbstbau Sonderkonstruktionen

Mehr

2

2 D Westfalia-Teile-Nr.: 316 126 316 126 691 101-46/01 V Renault Master; Opel Movano 1 2 3 D Anhängevorrichtung (Anhängebock) ohne Elektrosatz Hersteller: WESTFALIA-AUTOMOTIVE GmbH & Co. KG Westfalia-Bestell

Mehr

Bauanleitung Motorrad-Lift

Bauanleitung Motorrad-Lift Bauanleitung Motorrad-Lift Version 1.03 vom 23.02.01 Bemerkungen/Copyright aus gegebenen Anlaß: Diese Anleitung darf nur kostenfrei weitergegeben werden. Eine kommerzielle Nutzung ist unter Androhung von

Mehr

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ

MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ MONTAGEANLEITUNG - ÜBERDACHUNGEN AUS LEIMHOLZ FÜR DEN WANDANBAU (MIT ABBUND) Montage Ihrer Überdachung SEITE 2 MONTAGE Sie möchten Ihr Carport nicht selbst montieren? Unser fachkundiges Montageteam montiert

Mehr

www.schwoeller.at WEIL VIEL DAVON ABHÄNGT. Seite 2-3 Gelenkarm-Markise California Seite 4-5 Hülsen-Markise Europa Seite 6-7 Kassetten-Markise Cover

www.schwoeller.at WEIL VIEL DAVON ABHÄNGT. Seite 2-3 Gelenkarm-Markise California Seite 4-5 Hülsen-Markise Europa Seite 6-7 Kassetten-Markise Cover WEIL VIEL DAVON ABHÄNGT. Maßmarkisen Seite 2-3 Seite 4-5 Seite 6-7 Seite 8-9 Seite 10 Seite 11 Gelenkarm-Markise California Hülsen-Markise Europa Kassetten-Markise Cover Kassetten-Markise Orly Elektrosteuerungen

Mehr

Bedienungsanleitung Rückschlagklappen DN PN10/16

Bedienungsanleitung Rückschlagklappen DN PN10/16 Bedienungsanleitung Rückschlagklappen DN 80-300 PN10/16 Seite - 1 Hersteller: Keulahütte GmbH Geschwister-Scholl-Str. 15 02957 Krauschwitz GERMANY Herstellung und Vertrieb der Rückschlagklappe: Rückschlagklappen

Mehr

Fensterbänke, Schwellen, Brüstungsabdeckungen und Zubehör

Fensterbänke, Schwellen, Brüstungsabdeckungen und Zubehör Fensterbänke, Schwellen, Brüstungsabdeckungen und Zubehör Unternehmerpreisliste 7/2017 Inhaltsverzeichnis Seite 2 Fensterbänke Typ MK u. MG Seite 3 Fensterbänke Typ MF u. ML Seite 4 Brüstungsabdeckungen

Mehr

EINBAU- ANWEISUNGEN TEILELISTE

EINBAU- ANWEISUNGEN TEILELISTE Zubehör Anwendung Veröffentlichungs-Nr. EINBAU- ANWEISUNGEN P/N 08R70-K29-D00 ANC125 MII Veröffentlichungsdatum August 2013 TEILELISTE (12) (19) (15) (2) (13) ERFORDERLICHE WERK ZEUGE UND HILFSMITTEL Steckschlüsseleinsatz

Mehr

Montagehinweise für das UniBase VAL R

Montagehinweise für das UniBase VAL R Montagehinweise für das UniBase VAL R Jurchen Technology GmbH Steigweg 2 9738 Kitzingen Das Montagesystem UniBase ist für die vertikale Anordnung der Rahmenmodule ausgelegt. Die Montageschritte inklusive

Mehr

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl

470-xxx* 420-1xx* 410-xxx* 430-1xx* Tellerkopfschraube Hammerkopfschraube SK-Schraube Sperrzahnmutter *: verschiedene Größen stehen zur Auswahl Ziegeldächer+mit+Dachhaken+Solarclips++ Allgemeine Hinweise Mit dem Solarclips Dachhaken verbauen sie Ihre PV - Anlage schnell und sicher auf Ziegeldächern. Hier zeigen wir Ihnen die benötigten Werkzeuge

Mehr

Welle-Nabe Verbindungen

Welle-Nabe Verbindungen Welle-Nabe Verbindungen Dieser Prospekt wurde mit großer Sorgfalt erstellt und alle hierin enthaltenen Angaben auf ihre Richtigkeit überprüft. Für dennoch unvollständige bzw. fehlerhafte Angaben kann keine

Mehr

Schiebetorantrieb 3880

Schiebetorantrieb 3880 Schiebetorantrieb 3880 Montageanleitung Wartungsfreier Antrieb für Schiebetore - robuste Ausführung - Rollenhebelendschalter - Überlast-Rutschkupplung Technische Daten Anschlussspannung: 400V Drehstrom

Mehr

Spanntechnik Spannzangen

Spanntechnik Spannzangen Werkzeuge und Werkzeugmaschinen Tools And Machine Tools www.kramp-werkzeuge.de Spanntechnik Spannzangen 4 K Extra und Spotlight Die neue Eigenmarke der G. Kramp GmbH & Co. KG Mit K Extra bieten wir Ihnen

Mehr

Low Intensity Hindernisfeuer Infrarot SAL

Low Intensity Hindernisfeuer Infrarot SAL DATENBLATT Low Intensity Hindernisleuchte Seite 1 6 Optische Merkmale 10cd Dauer- o. Blinklicht 32cd Dauer- o. Blinklicht Farbe Aviation RED Horizontale Abtrahlung 360 Vertikale Abstrahlung +6 +10 Infrarot

Mehr

pegasus 4.0 / pegasus 4.1

pegasus 4.0 / pegasus 4.1 pegasus 4.0 / pegasus 4.1 BEDIENUNGSANLEITUNG PEGASUS / DER ULTIMATIVE RIGGING- UND STACKING-FRAME Danke, dass Sie sich für den Kauf eine pegasus-flugrahmens entschieden haben. Dieser pegasus-flugrahmen

Mehr

Konsolen. Produktübersicht. Winkelkonsole WK 100/ / /200. Winkelkonsole WK 725/ /550. Winkelkonsole WK 300/ /350

Konsolen. Produktübersicht. Winkelkonsole WK 100/ / /200. Winkelkonsole WK 725/ /550. Winkelkonsole WK 300/ /350 Produktübersicht Winkelkonsole WK 100/100 150/150 200/200 Winkelkonsole WK 300/200 550/350 Winkelkonsole WK 725/400 880/550 Stützstrebe STR Montagewinkel MW; S Auslegerkonsole AK Stützkonsole ST Stützelement

Mehr

Montage- / Pflege- und Garantiehinweise. Model EGD-1,6m x 1,1m EGD-1,8m x 1,1m EGD-2,1m x 1,1m EGD-2,6m x 1,1m

Montage- / Pflege- und Garantiehinweise. Model EGD-1,6m x 1,1m EGD-1,8m x 1,1m EGD-2,1m x 1,1m EGD-2,6m x 1,1m Montage- / Pflege- und Garantiehinweise Model EGD-1,6m x 1,1m EGD-1,8m x 1,1m EGD-2,1m x 1,1m EGD-2,6m x 1,1m Bestandsliste In der Lieferung enthalten 1 x Montageanleitung 1 x Glasscheibe 2 oder 3 Edelstahl

Mehr

Montageanleitung Kragarmregal

Montageanleitung Kragarmregal Montageanleitung Kragarmregal Kontakt: Christian Hinrichs Produktionsleiter Lagertechnik Disposition Tel. 05951-46 197-14 Fax: 05951-46197-15 Mail: c.hinrichs@mb-bloms.de www.mb-bloms.de 1 Ausladung Belastung

Mehr

Chirurgie-Handbuch 5.0: ICX-templant

Chirurgie-Handbuch 5.0: ICX-templant Chirurgie-Handbuch 5.0: ICX-templant 59 je ICX-Implantat Alle Längen, alle Durchmesser *zzgl. MwSt.... optimiertes Chirurgie- Protokoll für ICX-templant... Silbersponsor der DGI Bronzesponsor der EAO www.medentis.de

Mehr

Anbauanweisung Anhängerkupplung smart fortwo/forfour Typ 451 Modell 453 ab Baujahr 11/2014 Ein Produkt von MDC

Anbauanweisung Anhängerkupplung smart fortwo/forfour Typ 451 Modell 453 ab Baujahr 11/2014 Ein Produkt von MDC Hersteller : MisterDotCom Michael Papenburg 40231 Düsseldorf www.misterdotcom.info info@misterdotcom.info Tel.: 0211 56 94 96 31 Fax: 0211 56 94 96 32 Klasse,Typ : A50-X, SM453 Verwendungsbereich : Geeignet

Mehr

Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption

Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption Montageanleitung Fräsmodul/Fräsoption Version Menü 5 1.20 Inhalt 1 Einleitung...................................................4 1.1 Fräsmodul/Fräsoption......................................... 4 1.2

Mehr

Universal Traversen- und Deckenhalterungen

Universal Traversen- und Deckenhalterungen Universal Traversen- und Deckenhalterungen Montage- und Bedienungsanleitung 1) Bestandteile Seite 1 2) Montage am Beamer Seite 2 3) Einsatz und Einstellung der Halterung Seite 3 4) Sicherheitshinweise

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec UM14 USB-Modul Stand: Juli 2014 Version: 1.3 Technische Dokumentation metratec UM14 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1.Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr