Gebrauchsinformation FLUORIMMUN Influenza

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gebrauchsinformation FLUORIMMUN Influenza"

Transkript

1 Gebrauchsinformation FLUORIMMUN Influenza Indirekter Immunfluoreszenztest (IFT) für Influenza A oder B Best.-Nr.: FI-100, FI-200 Verwendungszweck Die FLUORIMMUN-Influenza A und B Testpackungen und Einzelreagenzien sind zur Bestimmung der Influenza-Antikörper vorgesehen, um damit den Zustand eines Infektionsschutzes oder einer Frischinfektion mit Hilfe der indirekten Immunfluoreszenz unter Verwendung gebrauchsfertiger oder lyophilisierter Reagenzien festzustellen. Anwendungsbereich Die FLUORIMMUN-Influenza Testpackung ist ein indirekter Immunfluoreszenz-Test zum Nachweis von Typ-Immunglobulinklassen-spezifischen Influenzavirus-Antikörpern im Serum. Die Reagenzien und Objektträger sind auch einzeln zu beziehen. Bei Verwendung von Einzelreagenzien ist eine Standardisierung im Anwender-Labor erforderlich. Der Test ist zur Verwendung durch Fachpersonal vorgesehen. Diagnostische Bedeutung Ein grippaler Infekt kann durch eine Vielzahl viraler, z. T. auch bakterieller Erreger hervorgerufen werden. Es treten dabei zumeist Krankheitssymptome der oberen Luftwege sowie Fieber und Gliederschmerzen auf. Die Zeichen einer echten Grippe dagegen beginnen überwiegend systemisch, mit plötzlich auftretendem allgemeinen Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen, Myalgien, Schüttelfrost, Husten und hohem Fieber. Dabei können Pneumonien auftreten, die entweder durch Influenza A- oder Influenza B-Viren oder durch bakterielle Superinfektionen ausgelöst werden. Mit diesem Test können frische oder kürzlich zurückliegende Influenza-Infektionen durch Unterscheidung der Virus-spezifischen Immunglobulinklassen erkannt werden. Dadurch können auch niedrige KBR-Titer interpretiert werden (1, 3, 4). Störfaktoren wie z. B. hämolytische Seren, antikomplementäre Serumaktivität oder unspezifische Seruminhibitoren beeinflussen den Test nicht. Epidemiologisch kann der Nachweis von Influenza A-Virus- Subtypen bedeutungsvoll sein (2). Testprinzip Grundlage des Tests ist die Bindung Influenzavirus-spezifischer Antikörper an mit Influenzavirus-Antigen beschichtete Hühner-Erythrozyten auf Objektträgern. Der Bindungsnachweis erfolgt durch FITC-markierte anti-human-iga- bzw. anti-human-igg-antikörper. Bei den Antigenen handelt es sich um die von der WHO für die jeweilige Saison empfohlenen Influenzavirus-Impfstämme. FI-100, FI-200 / Seite: 1 / 10

2 Sicherheitsmaßnahmen Gefahrenhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Dieses Produkt ist ein In-vitro-Diagnostikum. Die FLUORIMMUN-Influenza A und B Testpackungen sowie die Einzelreagenzien sind nur für die Anwendung durch Fachpersonal vorgesehen, welches die Arbeitstechniken einwandfrei beherrscht. Das Influenza-Antigen zur Beschichtung der Hühner-Erythrozyten wurde chemisch inaktiviert. Dennoch müssen alle Proben, biologischen Reagenzien und für die Testdurchführung verwendeten Materialien grundsätzlich als potentiell infektiös angesehen und entsprechend behandelt und entsorgt werden. Bitte beachten Sie die Laborvorschriften für die Handhabung von infektiösem Material! Nicht mit dem Mund pipettieren. In den Bereichen, in denen mit den Testreagenzien und Patientenproben gearbeitet wird, nicht Rauchen, Essen oder Trinken. Beim Umgang mit den Testreagenzien und Patientenproben geeignete Schutzkleidung und Einweghandschuhe tragen. Entsorgung Bitte beachten Sie die jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften! Reagenzien FLUORIMMUN-Influenza A (H 1 N 1 + H 3 N 2 ): FI-100 Reagenz Menge Best.-Nr. FLUORIMMUN-Influenza Influenza A (H 1 N 1 + H 3 N 2 ) mit Influenzavirus-Antigen beschichteten Erythrozyten und unbeschichteten Kontroll-Erythrozyten Verhältnis 40 % zu 60 % Influenza-Kontrollserum positiv 1:10 vorverdünnt Titer siehe beiliegendes Titerblatt Influenza-Kontrollserum negativ gebrauchsfertig anti-human-iga-konjugat anti-human-igg-konjugat 6 x Objektträger à 12 Felder FI x 0,2 ml FI x 0,2 ml FI x 0,5 ml FI x 0,5 ml FI-002 Phosphat-Puffer 20 x konzentriert 3 x 7,0 ml P-040 Einbettungsmedium mit Fluoreszenzverstärker 1 x 1,5 ml FI-007 FI-100, FI-200 / Seite: 2 / 10

3 FLUORIMMUN-Influenza B: FI-200 Reagenz Menge Best.-Nr. FLUORIMMUN-Influenza Influenza B mit Influenzavirus-Antigen beschichteten Erythrozyten und unbeschichteten Kontroll-Erythrozyten Verhältnis 20 % zu 80 % Influenza-Kontrollserum positiv 1:10 vorverdünnt Titer siehe beiliegendes Titerblatt Influenza-Kontrollserum negativ gebrauchsfertig anti-human-iga-konjugat anti-human-igg-konjugat 6 x Objektträger à 12 Felder FI x 0,2 ml FI x 0,2 ml FI x 0,5 ml FI x 0,5 ml FI-002 Phosphat-Puffer 20 x konzentriert 3 x 7,0 ml P-040 Einbettungsmedium mit Fluoreszenzverstärker 1 x 1,5 ml FI-007 FI-100, FI-200 / Seite: 3 / 10

4 FLUORIMMUN-Influenza Einzelreagenzien Reagenz Menge Best.-Nr. FLUORIMMUN-Influenza Influenza A (H 1 N 1 + H 3 N 2 ) mit Influenzavirus-Antigen beschichteten Erythrozyten und unbeschichteten Kontroll-Erythrozyten Verhältnis 40 % zu 60 % FLUORIMMUN-Influenza Influenza B mit Influenzavirus-Antigen beschichteten Erythrozyten und unbeschichteten Kontroll-Erythrozyten Verhältnis 20 % zu 80 % Objektträger à 12 Felder Objektträger à 12 Felder FI-510 FI-520 Influenza-Kontrollserum positiv1:10 vorverdünnt Titer siehe beiliegendes Titerblatt Influenza-Kontrollserum negativ gebrauchsfertig anti-human-iga-konjugat anti-human-igg-konjugat 1 x 0,2 ml FI x 0,2 ml FI x 0,5 ml FI x 0,5 ml FI-002 Phosphat-Puffer 20 x konzentriert 3 x 7,0 ml P-040 Einbettungsmedium gebrauchsfertig mit Fluoreszenzverstärker 1 x 1,5 ml FI-007 Zusätzlich erforderliches Material Übliche Laborausrüstung Aqua purificata und steriles Aqua purificata Magnetrührer Färbewännchen Fluoreszenz-Mikroskop (Auflicht, Filterkombination für FITC) Brutschrank mit 37 C (± 1 C) Pipetten mit Einmalspitzen (100 µl, 1000 µl) FI-100, FI-200 / Seite: 4 / 10

5 Lagerung und Haltbarkeit der Reagenzien Reagenzien bis zur Anwendung bei 2 C 8 C aufbewahren. Haltbar bis zu dem auf den Etiketten angegebenen Datum. Reagenzien nach Ablauf der Haltbarkeit nicht mehr verwenden. Haltbarkeit nach dem Öffnen Um Kontaminationen zu vermeiden sollten aseptische Techniken zur Entnahme der Reagenzien angewandt werden. ID-Nr. Bezeichnung Stabilität nach Öffnen FI-510 FI-520 FI-001 FI-002 FLUORIMMUN-Influenza A Objektträger FLUORIMMUN-Influenza B Objektträger rekonstituiertes anti-human-iga-konjugat rekonstituiertes anti-human-igg-konjugat bis zu einer Woche haltbar bei Lagerung 2 C 8 C bis zu einer Woche haltbar bei Lagerung 2 C 8 C einen Monat bei Lagerung 2 C 8 C einen Monat bei Lagerung 2 C 8 C Transportstabilität Die Transportstabilität der Reagenzien ist für 1 Tag bei 37 C gegeben. Probenmaterial Im FLUORIMMUN-Influenza Test wird Serum untersucht. Kontaminierte Proben oder Proben, die Partikel enthalten, sind für den Test nicht geeignet. Die Proben können bei 2 C 8 C bis zu 5 Tagen oder bei 20 C für längere Zeit gelagert werden. Wiederholtes Einfrieren und Auftauen ist zu vermeiden. Vorbereiten der Reagenzien Vor Testansatz folgende Reagenzien vorbereiten. ID-Nr. Bezeichnung Vorbereitung FI-001 FI-002 anti-human-iga-konjugat FITC markiert, lyophilisiert anti-human-igg-konjugat FITC markiert, lyophilisiert P-040 Phosphat-Puffer 20 x konzentriert Lyophilisat mit 0,5 ml sterilem Aqua purificata rekonstituieren Lyophilisat mit 0,5 ml sterilem Aqua purificata rekonstituieren 1 x 7 ml Konzentrat 1:20 mit Aqua purificata verdünnen (z. B. 7 ml Pufferkonzentrat ml Aqua purificata) FI-100, FI-200 / Seite: 5 / 10

6 Testdurchführung Für die sachgemäße Anwendung des FLUORIMMUN Influenza Tests sind ausschließlich die Reagenzien von Labor Dr. Merk & Kollegen zu verwenden. Bei Verwendung von Reagenzien anderer Hersteller muss die Kombination der Reagenzien vom Anwender neu validiert werden. Proben und Reagenzien vor Verwendung sorgfältig schütteln. Beim Öffnen und bei der Entnahme der Reagenzien mikrobielle Kontamination vermeiden. Die strikte Einhaltung der Arbeitsvorschrift gewährleistet korrekte Ergebnisse. Testdurchführung zum Nachweis von IgA-Antikörpern Patientenseren 1:150 in PBS verdünnen = Screeningverdünnung (z. B. 5 µl Serumprobe µl PBS-Puffer). Positives Kontrollserum (liegt 1:10 vorverdünnt vor) entsprechend den Angaben auf dem beiliegenden Datenblatt in PBS verdünnen. Negatives Kontrollserum unverdünnt einsetzen. 10 µl Kontroll- bzw. Patientenserum pro Feld pipettieren. Pro Ansatz je 1 Feld für das positive und negative Kontrollserum ansetzen. 90 min bei 37 C in einer feuchten Kammer inkubieren. Waschen der Objektträger: Objektträger gründlich zuerst mit PBS und anschließend mit Aqua purificata vorsichtig abspülen, wobei ein starker Wasserstrahl vermieden werden muss. Bei Verwendung einer Spritzflasche nicht direkt auf die beschichteten Felder spritzen, sondern auf die dazwischen liegenden Stege. Alternativ kann so verfahren werden: Objektträger kurz 1 x in PBS tauchen, 10 min in einem Färbewännchen mit Magnetrührer (800 Upm) in PBS inkubieren. Danach in einem zweiten Färbewännchen mit Aqua purificata 1 min auf Magnetrührer (800 Upm) inkubieren. Nach dem Waschen werden die Objektträger luftgetrocknet oder mit dem Fön getrocknet, dabei den warmen Luftstrom nicht länger auf eine Stelle richten. 10 µl Anti-human-IgA-Konjugat pro Feld pipettieren. 60 min bei 37 C in einer feuchten Kammer inkubieren. Waschen und trocknen wie oben beschrieben. Einbetten mit Einbettungsmedium, Deckglas auflegen. Testdurchführung zum Nachweis von IgG-Antikörpern Patientenseren in PBS verdünnen = Screeningverdünnungen 1:2500 bei Influenza A (bei Verdacht auf akute Infektion) 1:5000 bei Influenza B (bei Verdacht auf akute Infektion) Positives Kontrollserum (liegt 1:10 vorverdünnt vor) entsprechend den Angaben auf dem beiliegenden Datenblatt in PBS verdünnen. Negatives Kontrollserum unverdünnt einsetzen. 10 µl Kontroll- bzw. Patientenserum pro Feld pipettieren. Pro Ansatz je 1 Feld für das positive und negative Kontrollserum ansetzen. 90 min bei 37 C in einer feuchten Kammer inkubieren. Waschen der Objektträger wie oben beschrieben (Nachweis IgA-Antikörper). 10 µl Anti-human-IgG-Konjugat pro Feld pipettieren. 60 min bei 37 C in einer feuchten Kammer inkubieren. Waschen und trocknen wie oben beschrieben. Einbetten mit Einbettungsmedium, Deckglas auflegen. FI-100, FI-200 / Seite: 6 / 10

7 Siehe Kurzanweisung Seite 10 Ablesen der Ergebnisse Objektträger unter dem Fluoreszenz-Mikroskop (Auflicht, Filterkombination für FITC) bei 200- bis 400-facher Vergrößerung mikroskopieren. Eine Ablesehilfe mit Fotos ist auf Anfrage erhältlich. Die Ablesung darf nicht im Randbereich des Objektträgerfeldes erfolgen, da hier unspezifische Fluoreszenz auftreten kann Beurteilung der Test-Ergebnisse Mikroskopisches Bild Strahlend leuchtende, gelbgrüne Fluoreszenz der mit Influenzavirus-Antigen-beschichteten Erythrozyten; negative Kontroll-Erythrozyten sind rot Leuchtende, gelbgrüne Fluoreszenz der mit Influenzavirus- Antigen-beschichteten Erythrozyten; negative Kontroll-Erythrozyten sind rot schwache aber noch deutliche, gelbgrüne Fluoreszenz der mit Influenzavirus-Antigen beschichteten Erythrozyten; negative Kontroll-Erythrozyten sind rot Bewertung +++ stark positiv ++ positiv keine Fluoreszenz, alle Erythrozyten erscheinen rot Ø negativ Gültigkeitskriterien + Schwach positiv = Titer Influenza-Kontrollserum positiv 1:10 vorverdünnt Influenza-Kontrollserum negativ Der im Titerblatt angegebene Endtiter des Kontrollserum muss erreicht werden Das negative Kontrollserum darf keine Fluoreszenz zeigen. Interpretation der Ergebnisse Die Fluoreszenzintensität ist beim IgA-Nachweis meist schwächer als beim IgG-Nachweis. Der Nachweis von IgA-Antikörpern (Titer 1:150) spricht für eine akute oder kürzlich zurückliegende Infektion, jedoch können sie nicht bei jeder frischen Infektion bzw. nicht bei jedem Patienten nachgewiesen werden. Bei einem negativen IgA-Antikörpernachweis kann auch ein hoher IgG-Antikörpertiter auf eine frische oder kürzlich stattgefundene Infektion hindeuten: Antikörpertiter, die für eine akute oder kürzliche Infektion sprechen: IgG Titer IgA Titer Influenza A 1: Influenza B 1: : 150 Die angegebenen Titer dienen nur als allgemeine Richtlinie, da sie sich durch die ständig wechselnden Influenza-Stämme ändern können. Nach Infektionsbeginn wird das Titermaximum 1-2 Wochen nach Infektion erwartet. IgA- Antikörper können bis zu 6 Monate nach Infektion mit einem Titer = 1:80 nachgewiesen werden, während IgG-Titer über einen Zeitraum vom mehr als einem Jahr auf hohem Niveau persistieren können. FI-100, FI-200 / Seite: 7 / 10

8 Fehlerbetrachtung 1. Grau grünlicher Schleier über das ganze Auftragsfeld - mögliche Ursachen: Waschschritt nicht ausreichend. 2. Viele hell fluoreszierende Körnchen zwischen den Erythrozyten - mögliche Ursachen: Waschschritt nicht ausreichend. Testwiederholung wird empfohlen. Unspezifische Serumbestandteile wurden nicht abgewaschen. 3. Positiv Kontrolle erreicht nicht den im Titerblatt angegebenen Endtiter - mögliche Ursachen: Vorverdünnung des positiven Kontrollserums nicht beachtet. Sollten im Zusammenhang mit den Reagenzien Qualitätsmängel oder unklare falsch positive oder falsch negative Ergebnisse auftreten, bitten wir Sie, dies uns zu melden. Leistungsdaten Nachweisempfindlichkeit Die Grenztiter zur Erkennung einer frischen bzw. nur kurze Zeit zurückliegenden Infektion wurden mit Seren ermittelt, bei denen jeweils eine klinisch gesicherte Infektion vorlag (1). 62 Seren wurden auf IgG- und IgA-Antikörper gegen Influenza A getestet, 60 Seren auf Antikörper gegen Influenza B. Influenza A, Antikörper Grenztiter IgG 1: 2500 IgA 1: 150 Influenza B, Antikörper Grenztiter IgG 1: 5000 IgA 1: 150 Spezifität / Sensitivität Zur Bestimmung der Sensitivität wurden Patientenseren mit klinisch gesicherter Infektion verwendet; 62 Seren wurden mit dem FLUORIMMUN Influenza A untersucht, 60 Seren mit dem FLUORIMMUN B. Die Spezifitäten des FLUORIMMUN Influenza A und B wurden mit 103 Prä-Epidemieseren ermittelt. Influenza A, Antikörper Sensitivität Spezifität IgG 83,8 % 95,1 % IgA 77,5 % 99,0 % Influenza B, Antikörper Sensitivität Spezifität IgG 72,5 % 100 % IgA 85,3 % 100 % Interferenzen Störfaktoren wie z. B. hämolytische Seren, antikomplementäre Serumaktivität oder unspezifische Seruminhibitoren beeinflussen den Test nicht. Stammspezifität In einer Versuchsreihe wurden 30 Patientenseren aus einer Influenza A H 3 N 2 Epidemie mit dem FLUORIMMUN Influenza A untersucht. Alle Seren zeigten eine bevorzugte Antikörperantwort für den damals kursierenden Stamm (2). FI-100, FI-200 / Seite: 8 / 10

9 Symbole I In vitro Diagnostikum r Bestell-Nummer L Chargen-Nummer E T Lagerung bei x C bis y C M Hersteller Ungeöffnet verwendbar bis Literatur 1) Döller G., Gerth H-J., (1991) Evaluation of Single Serum Diagnosis after Influenza Infections Lab. med. 15, ) Döller G., Merk C., Gerth H.-J. (1988) Serologische Influenza-Diagnostik: Ist der Immunfluoreszenztest eine Alternative zum Hämagglutionationshemmtest beim stammspezifischen Antikörpernachweis? Lab. med. 12, ) Döller G., Döller P. C., Gerth H.-J. (1986) Diagnostic significance of influenza subtype-specific IgG, IgA and IgM antibodies. J. Biol. Standard. 14, ) Döller P. C., Döller G., Gerth H.-J. (1985) Immunofluorescence test with antigen-loaded erythrocytes: detection of influenza virus specific IgG, IgA and IgM antibodies. Med. Microbiol. Immunol. 173, FI-100, FI-200 / Seite: 9 / 10

10 Kurzanweisung FI-100, FI-200 / Seite: 10 / 10

Gebrauchsinformation für FLU ORIMM U N-Influenza

Gebrauchsinformation für FLU ORIMM U N-Influenza CE I LABOṚ ~'~ DR MERK Gebrauchsinformation für FLU ORIMM U N-Influenza Indirekter Immunfluoreszenztest (IFT) für Influenza A oder B Best.-Nr.: FI-100, FI-200, FI-110, FI-120 Diagnostische Bedeutung Ein

Mehr

anti-httg IgG ELISA Kit

anti-httg IgG ELISA Kit ELISA Kit Zur in vitro Bestimmung von anti-human- Gewebetransglutaminase IgG Antikörpern in Serum Gültig ab 20.06.2008 K 9398 +8 C +2 C 96 Immundiagnostik AG, Stubenwald-Allee 8a, D 64625 Bensheim Tel.:

Mehr

2.1.4. Industriell gefertigte Testkits für den Nachweis von IgG- oder IgM- Antikörpern gegen A. phagocytophilum

2.1.4. Industriell gefertigte Testkits für den Nachweis von IgG- oder IgM- Antikörpern gegen A. phagocytophilum 2. Material und Methoden 2.1. Materialverzeichnis 2.1.1. Technische Geräte Brutschrank (Heraeus, Hanau) Fluoreszenzmikroskop mit einer Wellenlänge von 390-420 nm (Zeiss, Jena) Vortex Mixer Reax 2000 (Heidolph,

Mehr

Gebrauchsinformation BABESIA-ELISA DOG

Gebrauchsinformation BABESIA-ELISA DOG Gebrauchsinformation BABESIA-ELISA DOG Test zum Nachweis von Antikörpern gegen den Erreger der Babesiose beim Hund, Babesia canis In-vitro Diagnostikum für Hunde Bestandteile des Kits: 1 Mikrotiterplatte,

Mehr

Gebrauchsinformation. Neospora-p38 ELISA Cattle

Gebrauchsinformation. Neospora-p38 ELISA Cattle Gebrauchsinformation Neospora-p38 ELISA Cattle Test zum Nachweis von IgG-Antikörpern gegen den Erreger Neospora caninum bei Rindern In-vitro Diagnostikum für Tiere Bestandteile des Kits: 1 Mikrotiterplatte,

Mehr

ZytoFast HPV High-Risk (HR) Types Probe (Digoxigenin

ZytoFast HPV High-Risk (HR) Types Probe (Digoxigenin ZytoFast HPV High-Risk (HR) Types Probe (Digoxigenin Digoxigenin-markiert markiert) T-1140-400 40 (0,4 ml) Zum Nachweis von Human Papilloma Virus (HPV) Typ 16/18/31/33/35/39/45/51/52/56/58/59/66/68/82

Mehr

Nachweis von Antikörpern gegen porzine Influenza A Viren Ergebnisse eines Ringtests Untersuchungen von Feldproben. V. Herwig, C. Laue, R.

Nachweis von Antikörpern gegen porzine Influenza A Viren Ergebnisse eines Ringtests Untersuchungen von Feldproben. V. Herwig, C. Laue, R. Nachweis von Antikörpern gegen porzine Influenza A Viren Ergebnisse eines Ringtests Untersuchungen von Feldproben V. Herwig, C. Laue, R. Dürrwald Haemagglutinationshemmungstest Nachweis von Antikörpern

Mehr

Mumps ELISA IgG / IgM Testkit

Mumps ELISA IgG / IgM Testkit Mumps ELISA IgG / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC106.00 Farbcodierung: hellgrün/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

EBV ELISA IgG / IgM Testkit

EBV ELISA IgG / IgM Testkit EBV ELISA IgG / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC102.00 Farbcodierung: gelb NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613 http://www.sekisuivirotech.com

Mehr

Wochenbericht vom 5.7.99 16.7.99, 03.01.00 04.02.00 Infektionsimmunologie

Wochenbericht vom 5.7.99 16.7.99, 03.01.00 04.02.00 Infektionsimmunologie Wochenbericht vom 5.7.99 16.7.99, 03.01.00 04.02.00 Infektionsimmunologie Nils Volkening Ziel der Untersuchung ist die quantitative Angabe der nachgewiesenen Antikörper gegen z.b. CMV, HSV, VZV, jeweils

Mehr

Enterovirus ELISA IgG Testkit / IgA Testkit / IgM Testkit

Enterovirus ELISA IgG Testkit / IgA Testkit / IgM Testkit Enterovirus ELISA IgG Testkit / IgA Testkit / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC116G00 (IgG Testkit) EC116A00 (IgA Testkit) EC116M00 (IgM Testkit) Farbcodierung: IgA: farblos IgG: braun/ dunkelbraun IgM: Teststreifen

Mehr

Alere HIV Combo Ein neuer POC HIV Schnelltest der 4. Generation

Alere HIV Combo Ein neuer POC HIV Schnelltest der 4. Generation Alere HIV Combo Ein neuer POC HIV Schnelltest der 4. Generation Arbeitskreis Sexuelle Gesundheit NRW, Münster, 29. Mai 2015 Liv Tolzmann, Produktmanagerin ID DACH, Alere GmbH Früher Nachweis von HIV Wieso

Mehr

Art. No.: K5121 (IgG) K5131 (IgM)

Art. No.: K5121 (IgG) K5131 (IgM) RIDASCREEN HSV 1 IgG, IgM Art. No.: K5121 (IgG) K5131 (IgM) R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81 02-0 / Telefax: +49 (0) 61 51 81 02-20 1. Anwendungsbereich

Mehr

Treponema pallidum Screen ELISA (recombinant) mit polyvalentem IgG+M Konjugat IgG+M Testkit

Treponema pallidum Screen ELISA (recombinant) mit polyvalentem IgG+M Konjugat IgG+M Testkit Treponema pallidum Screen ELISA (recombinant) mit polyvalentem IgG+M Konjugat IgG+M Testkit Bestell-Nr.: EC 150.00 Farbcodierung: pink metallic/schwarz NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH

Mehr

BIO-X PARAINFLUENZA 3 ELISA KIT

BIO-X PARAINFLUENZA 3 ELISA KIT BIO-X PARAINFLUENZA 3 ELISA KIT Indirekter Test für Blutseren und Milchproben TESTKIT ZUR SEROLOGISCHEN DIAGNOSE DES PARAINFLUENZA 3 VIRUSES BEIM RIND I - ANWENDUNGSGEBIET Das Parainfluenza 3 (PI3) Virus

Mehr

evademecum Antikörpernachweis / Serologie

evademecum Antikörpernachweis / Serologie evademecum Antikörpernachweis / Serologie 1. Einfachbestimmungen 2. Messunsicherheit bei quantitativen Bestimmungen 3. Bestimmung von IgG-, IgM- und IgA-Antikörpern 4. Methoden der Serologie 5. Liquor-Diagnostik

Mehr

Masern ELISA IgM Testkit

Masern ELISA IgM Testkit Masern ELISA IgM Testkit Bestell-Nr.: EC105M00 Farbcodierung: grau/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

Anti - Titin - Antikörper - ELISA

Anti - Titin - Antikörper - ELISA Arbeitsanleitung Anti - Titin - Antikörper - ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von anti-titin-antikörpern in Serum und Plasma REF EA 601/48 6 x 8 2 8 C DLD Gesellschaft für Diagnostika

Mehr

EBNA ACIF (Auf Deutsch) EBNA AKIF

EBNA ACIF (Auf Deutsch) EBNA AKIF EBNA ACIF (Auf Deutsch) Produktnummer IF0500 Rev. I Anti-Komplement Immunfluoreszenztest (AKIF) zum Nachweis von Antikörpern gegen Kernantigene des Epstein-Barr Virus Für Die in vitro Diagnostik ANWENDUNGSBEREICH

Mehr

RIDASCREEN Echinococcus IgG

RIDASCREEN Echinococcus IgG RIDASCREEN Echinococcus IgG Art. No.: K7621 R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 6151 8102-0 / Telefax: +49 6151 8102-20 1. Anwendungsbereich Für die in vitro

Mehr

Gliadin - IgG - ELISA

Gliadin - IgG - ELISA Arbeitsanleitung Gliadin - IgG - ELISA Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen Gliadin in Serum und Plasma I V D REF EA509/96 12 x 8 2 8 C DLD Gesellschaft für Diagnostika

Mehr

Packungsbeilage. Chromogranin A ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany

Packungsbeilage. Chromogranin A ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany MAIER analytik g m b h Packungsbeilage Chromogranin A ELISA IVD 01-10-200 MAIER analytik g m b h Löhergasse 1 74889 Sinsheim Germany Tel.: 07261/655053 Fax.: 07261/979912 e-mail: intelact@t-online.de http://www.maier-analytik.de

Mehr

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV)

PFBV - ELISA. Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay. zum Nachweis des. Pelargonium flower break virus (PFBV) Baumgartenstr. 5 D-79285 Ebringen (FRG) Tel.: +49 7664 600254 Fax: +49 7664 600255 Email: info@steffens-biotec.com PFBV - ELISA Enzyme Linked Immuno Sorbent Assay zum Nachweis des Pelargonium flower break

Mehr

CHORUS. TREPONEMA IgG REF 81050 REF 81050/12. Hergestellt von: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

CHORUS. TREPONEMA IgG REF 81050 REF 81050/12. Hergestellt von: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy DE 1/8 CHORUS TREPONEMA IgG REF 81050 REF 81050/12 Hergestellt von: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy Kapitel Eingeführte Änderungen in der vorliegenden Fassung

Mehr

Packungsbeilage. Trypsin ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany

Packungsbeilage. Trypsin ELISA IVD 01-10-200 MAIER. analytik. Löhergasse 1. 74889 Sinsheim. Germany MAIER analytik g m b h Packungsbeilage Trypsin ELISA IVD 01-10-200 MAIER analytik g m b h Löhergasse 1 74889 Sinsheim Germany Tel.: 07261/655053 Fax.: 07261/979912 e-mail: intelact@t-online.de http://www.maier-analytik.de

Mehr

Pertussis Toxin ELISA IgG Testkit / IgA Testkit Bestell-Nr.: EC215G00 (IgG Testkit) EN215Q60 (IgG Quantifizierungs-Set) EC215A00 (IgA Testkit)

Pertussis Toxin ELISA IgG Testkit / IgA Testkit Bestell-Nr.: EC215G00 (IgG Testkit) EN215Q60 (IgG Quantifizierungs-Set) EC215A00 (IgA Testkit) Pertussis Toxin ELISA IgG Testkit / IgA Testkit Bestell-Nr.: EC215G00 (IgG Testkit) EN215Q60 (IgG Quantifizierungs-Set) EC215A00 (IgA Testkit) Farbcodierung: IgG: silber/dunkelblau IgA: silber/schwarz

Mehr

Titer. französisch titre: Feingehalt

Titer. französisch titre: Feingehalt Serologie Testverfahren (in der Mikrobiologie und Virologie) zur Bestimmung spezifischer Antikörper im Serum oder in anderen Körperflüssigkeiten gegen infektiöse Erreger Titer französisch titre: Feingehalt

Mehr

BLOCK 9. Dengue Fieber/ ELISA. N.Brandl 2008

BLOCK 9. Dengue Fieber/ ELISA. N.Brandl 2008 BLOCK 9 Dengue Fieber/ ELISA N.Brandl 2008 Versuchsaufbau 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 1. Coaten und Blocken 2. Waschen (3x) 3. Patientenserum (30min) 4. Waschen (3x) 5. Detektionsantikörper (30min) 6. Waschen

Mehr

CMV ELISA IgG / IgM Testkit

CMV ELISA IgG / IgM Testkit CMV ELISA IgG / IgM Testkit Inkl. Leistungsdaten Liquordiagnostik Bestell-Nr.: EC113.00 Bestell-Nr.: EC113L60 (IgG Liquor Standards) Farbcodierung: gelb/transparent NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui

Mehr

RIDASCREEN Mumps Virus IgG, IgM

RIDASCREEN Mumps Virus IgG, IgM RIDASCREEN Mumps Virus IgG, IgM Art. No.: K5521 (IgG) K5531 (IgM) R-Biopharm AG, An der neuen Bergstraße 17, D-64297 Darmstadt, Germany Tel.: +49 (0) 61 51 81 02-0 / Telefax: +49 (0) 61 51 81 02-20 1.

Mehr

ELISA PeliClass human IgG subclass kit REF M1551

ELISA PeliClass human IgG subclass kit REF M1551 Sanquin Reagents Plesmanlaan 5 0 CX Amsterdam The Netherlands Phone: +.0.5.599 Fax: +.0.5.570 Email: reagents@sanquin.nl Website: www.sanquinreagents.com M55/ November 007 ELISA PeliClass human IgG subclass

Mehr

Rickettsia IFA IgG (Auf Deutsch)

Rickettsia IFA IgG (Auf Deutsch) (Auf Deutsch) Produktnummer IF0100G Rev. G Indirekter Immunfluoreszenztest (IFA) zum Nachweis humaner IgG Antikörper gegen Rickettsien Antigene Für Die in vitro Diagnostik ANWENDUNGSBEREICH Der Rickettsien

Mehr

Testosteron ELISA, EIA

Testosteron ELISA, EIA Testosteron ELISA, EIA Enzymimmunoassay für Testosteron in porcinem Serum/Plasma Kurzbeschreibung der Assay-Durchführung 1. Testbestandteile und Lösungen auf Raumtemperatur bringen (Ausnahme: Tracer-Stammlösung

Mehr

Österr. Ges. f. Tropenmedizin u. Parasitologie, download unter www.biologiezentrum.at

Österr. Ges. f. Tropenmedizin u. Parasitologie, download unter www.biologiezentrum.at Mitt. Österr. Ges. Tropenmed. Parasitol. 5 (1983) 55 60 Aus der Abteilung für Medizinische Parasitologie (Leiter: Prof. Dr. H. Aspöck) des Hygiene-Institutes der Universität Wien (Vorstand: Prof. Dr. H.

Mehr

SERVALight EosUltra Western Blot Chemilumineszenz HRP Substrat Kit

SERVALight EosUltra Western Blot Chemilumineszenz HRP Substrat Kit GEBRAUCHSANLEITUNG SERVALight EosUltra Western Blot Chemilumineszenz HRP Substrat Kit (Kat.-Nr. 42586) SERVA Electrophoresis GmbH Carl-Benz-Str. 7 D-69115 Heidelberg Phone +49-6221-138400, Fax +49-6221-1384010

Mehr

VZV-IgM-ELA Test PKS medac. Deutsch 101-PKS-VPD/010512

VZV-IgM-ELA Test PKS medac. Deutsch 101-PKS-VPD/010512 VZVIgMELA Test PKS medac Deutsch 101PKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

Hantavirus-Diagnostik

Hantavirus-Diagnostik Hantavirus-Diagnostik A. Lucht, D. Münstermann, R. Geisel --------------------------------------------- Labor Dr. Krone & Partner Medizinaluntersuchungsstelle Bad Salzuflen, Herford Hanta-Virusstruktur

Mehr

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgG. 91058 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgG. 91058 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL EPSTEIN BARR EA IgG REF 91058 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE 3. TESTPRINZIP

Mehr

LD BioScreen. Low Density Biochip Schnelltest-Systeme. Offenes System für Sandwich-Immunoassays. LD BioScreen

LD BioScreen. Low Density Biochip Schnelltest-Systeme. Offenes System für Sandwich-Immunoassays. LD BioScreen LD BioScreen Low Density Biochip Schnelltest-Systeme Offenes System für Sandwich-Immunoassays LD BioScreen Die Alternative zur Mikrotiterplatte Für Assays im Forschungslabor Sie sparen Material, Zeit und

Mehr

Technische Einflüsse auf serologische Ergebnisse

Technische Einflüsse auf serologische Ergebnisse Borreliose-Serologie Copyright: Uta Everth 1 Die Lyme Borreliose gewinnt zunehmend an Bedeutung. Geschätzte Erkrankungshäufigkeiten für Zentral-Europa gehen bis zu 237/100.000 Einwohner und in einigen

Mehr

HSV-2-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 106-PKS-VPD/010512

HSV-2-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 106-PKS-VPD/010512 HSV2IgGELISA PKS medac Deutsch 106PKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben.

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung Ein complexes Thema einfach erklärt Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung kaum einer entkommt ihr! Eine Erkältung ist weltweit die häufigste Erkrankung, von der Sahara bis nach Grönland. Würde

Mehr

EBV VCA-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 128-PKS-VPD/010512

EBV VCA-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 128-PKS-VPD/010512 EBV VCAIgGELISA PKS medac Deutsch 128PKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

. = Standardabweichung, berechnet aus Ergebnissen, die unter Vergleichsbedingungen erhalten worden sind.

. = Standardabweichung, berechnet aus Ergebnissen, die unter Vergleichsbedingungen erhalten worden sind. RESOLUTION OIV/OENO 427/2010 Geändert Durch OIV-COMEX 502-2012 1 Definitionen der Verfahrenskriterien Richtigkeit r = Grad der Übereinstimmung zwischen dem aus einer großen Serie von Testergebnissen erhaltenen

Mehr

Gebrauchsanleitung Histamin Elisa BA E - 1000

Gebrauchsanleitung Histamin Elisa BA E - 1000 Gebrauchsanleitung Elisa BA E - 1000 ELISA 1. Verwendungszweck und Testprinzip Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von in Plasma und Urin In Kombination mit dem Zusatzkit e Release ELISA ( BA

Mehr

SingleQuant Assay Kit

SingleQuant Assay Kit GEBRAUCHSANLEITUNG SingleQuant Assay Kit Kit für die Proteinkonzentrationsbestimmung (Kat.-Nr. 39226) SERVA Electrophoresis GmbH Carl-Benz-Str. 7 D-69115 Heidelberg Phone +49-6221-138400, Fax +49-6221-1384010

Mehr

Erfahrungsbericht zur Eignung verschiedener ELISA Kits zum Nachweis von Antikörpern gegen Aviäre Influena für das Routinelabor

Erfahrungsbericht zur Eignung verschiedener ELISA Kits zum Nachweis von Antikörpern gegen Aviäre Influena für das Routinelabor Erfahrungsbericht zur Eignung verschiedener ELISA Kits zum Nachweis von Antikörpern gegen Aviäre Influena für das Routinelabor Dr. Hans-C. Philipp Lohmann Tierzucht GmbH Veterinär-Labor Abschnede 64 27472

Mehr

Bartonella IFA IgG (Auf Deutsch)

Bartonella IFA IgG (Auf Deutsch) (Auf Deutsch) REF IF1300G Rev. J Indirekter Immunfluoreszenztest (IFA) zum Nachweis humaner IgG Antikörper gegen Bartonella Infektionen Diese Packungsbeilage ist nur für den Export und nicht für den Vertrieb

Mehr

HSV Screen ELISA IgG / IgM Testkit

HSV Screen ELISA IgG / IgM Testkit HSV Screen ELISA IgG / IgM Testkit Bestell-Nr.: EC108.00 Farbcodierung: rot metallic NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0 Fax: +49-6142-966613

Mehr

Borrelia VlsE IgG ELISA IgG Testkit

Borrelia VlsE IgG ELISA IgG Testkit Borrelia VlsE IgG ELISA IgG Testkit Bestell-Nr.: EC023G00 (IgG Testkit) Farbcodierung: gold/schwarz NUR ZUR IN VITRO DIAGNOSTIK Sekisui Virotech GmbH Löwenplatz 5 D- 65428 Rüsselsheim Tel.: +49-6142-6909-0

Mehr

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgM. 91059 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. EPSTEIN BARR EA IgM. 91059 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL EPSTEIN BARR EA IgM REF 91059 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE 3. TESTPRINZIP

Mehr

CASA-ELISA medac. Monoklonaler Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des Cancer Associated Serum Antigen 700-VPD/240805

CASA-ELISA medac. Monoklonaler Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des Cancer Associated Serum Antigen 700-VPD/240805 CASAELISA medac Monoklonaler Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung des Cancer Associated Serum Antigen 700VPD/240805 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße

Mehr

B. pertussis + CatACT LINE

B. pertussis + CatACT LINE B. pertussis + CatACT LINE IgG / IgA Line Immunoblot Bestell-Nr.: WE116G32 IgG Line Immunoblot, 32 Bestimmungen WE116G96 IgG Line Immunoblot, 96 Bestimmungen WE116A32 IgA Line Immunoblot, 32 Bestimmungen

Mehr

SeroCP Quant IgG Verwendungszweck

SeroCP Quant IgG Verwendungszweck SeroCP Quant IgG Verwendungszweck Der SeroCP Quant IgG-Testkit ist ein Enzym-Immunoassay (ELISA) für die semiquantitative Bestimmung von Spezies-spezifischen IgG-Antikörpern gegen Chlamydia pneunomiae

Mehr

i C Anti-Gangliosid-IgG/M-LINA 6

i C Anti-Gangliosid-IgG/M-LINA 6 i C Anti-Gangliosid-IgG/M-LINA 6 1189 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 2-3 2. Allgemeine Hinweise... 4 3. Inhalt... 5 4. Exklusives Material... 6 5. Testprinzip... 7 6. Durchführung... 8-9 7. Auswertung...

Mehr

DAS HERPES- SIMPLEX-VIRUS (TYP 1 UND 2) IN HUMANEM SERUM

DAS HERPES- SIMPLEX-VIRUS (TYP 1 UND 2) IN HUMANEM SERUM PLATELIA HSV (1 + 2) IgG 96 TESTS 72682 ELISA-ASSAY ZUR QUALITATIVEN BESTIMMUNG VON IgG-ANTIKÖRPERN GEGEN DAS HERPES- SIMPLEX-VIRUS (TYP 1 UND 2) IN HUMANEM SERUM Ref. 91020/BRD Deutsch 1/10 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Ein Blick in die Zukunft, Entwicklung neuer Testverfahren zum Nachweis von Salmonellen und Campylobacter. Dr. Janin Stratmann-Selke

Ein Blick in die Zukunft, Entwicklung neuer Testverfahren zum Nachweis von Salmonellen und Campylobacter. Dr. Janin Stratmann-Selke Ein Blick in die Zukunft, Entwicklung neuer Testverfahren zum Nachweis von Salmonellen und Campylobacter Dr. Janin Stratmann-Selke Salmonellen und Campylobacter als Erreger von Lebensmittelinfektionen

Mehr

Immunofluoreszenz-Markierung an kultivierten adhärenten Säugerzellen. Formaldehyd-Fixierung

Immunofluoreszenz-Markierung an kultivierten adhärenten Säugerzellen. Formaldehyd-Fixierung Immunofluoreszenz-Markierung an kultivierten adhärenten Säugerzellen Formaldehyd-Fixierung 2 Materialien Pinzetten Für das Handling der Zellen ist es empfehlenswert Pinzetten mit sehr feiner Spitze zu

Mehr

Vorbereitungen. 1 Vortage: - Mit LehrerIn Kontakt aufnehmen: Schüler sollen Geranienblätter mitbringen!! - sonst: Geranienblätter besorgen!!

Vorbereitungen. 1 Vortage: - Mit LehrerIn Kontakt aufnehmen: Schüler sollen Geranienblätter mitbringen!! - sonst: Geranienblätter besorgen!! Vorbereitungen 1 Vortage: - Mit LehrerIn Kontakt aufnehmen: Schüler sollen Geranienblätter mitbringen!! - sonst: Geranienblätter besorgen!! 2 am Tag: - alle Reagenzien aus dem Kühlschrank holen: sie sollten

Mehr

QUANTA Lite TM ANA ELISA 708750 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM ANA ELISA 708750 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM ANA ELISA 708750 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM ANA ist ein Enzyme-linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semi-quantitative Bestimmung

Mehr

MACE 1 (Modifizierter Antigen Capture ELISA)

MACE 1 (Modifizierter Antigen Capture ELISA) MACE 1 (Modifizierter Antigen Capture ELISA) Einsatz MACE 1 ist ein qualitativer Festphasenenzymimmunoassay (ELISA) zum Nachweis von IgG Antikörper gerichtet gegen HLA Klasse I Antigene und gegen Epitpope

Mehr

QUANTA Lite TM Ribosome P ELISA 708600 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM Ribosome P ELISA 708600 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM Ribosome P ELISA 708600 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM Ribosome P ist ein Enzyme-linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semiquantitativen

Mehr

Hygiene im Alltag. Massnahmen bei Patienten mit cystischer Fibrose (CF)

Hygiene im Alltag. Massnahmen bei Patienten mit cystischer Fibrose (CF) Hygiene im Alltag Massnahmen bei Patienten mit cystischer Fibrose (CF) Luzia Vetter, Rolf Kuhn Spitalhygiene LUKS 1 0 2 Bakterien - Pseudomonas aeruginosa - Burkholderia cepacia - Staphylococcus aureus

Mehr

HYDRAGEL CSF ISOFOCUSING. Tipps und Tricks in der Durchführung der isoelektrischen Fokussierung

HYDRAGEL CSF ISOFOCUSING. Tipps und Tricks in der Durchführung der isoelektrischen Fokussierung HYDRAGEL CSF ISOFOCUSING Tipps und Tricks in der Durchführung der isoelektrischen Fokussierung Einführung CSF (Cerebro Spinal Flüssigkeit) 80% der Bestandteile stammen aus dem Serum 20% stammen von Nervenzellen

Mehr

ENTEROTOXÄMIE ELISA-TESTKIT (BIO K 290) (CLOSTRIDIUM PERFRINGENS)

ENTEROTOXÄMIE ELISA-TESTKIT (BIO K 290) (CLOSTRIDIUM PERFRINGENS) Gebrauchsinformation In vitro-diagnostikum Version BIO K 290-1 vom 18/04/13 ENTEROTOXÄMIE ELISA-TESTKIT (BIO K 290) (CLOSTRIDIUM PERFRINGENS) ELISA-Testkit zum Antigennachweis des Clostridium perfringens-bakteriums

Mehr

Genetik im Unterricht WS 01/02

Genetik im Unterricht WS 01/02 Fachdidaktisches Praktikum B.Durst, H-G.Edelmann Stand 24. 2. 02 Seite 32 AB 1 für LehrerInnen Seite 1/5 Vorbereitungen 1 Vortage: - Mit LehrerIn Kontakt aufnehmen: Schüler sollen Geranienblätter mitbringen!!

Mehr

UE Biochemie II: Flow Cytometry

UE Biochemie II: Flow Cytometry UE Biochemie II: Flow Cytometry Lerninhalt: Grundlagen der Durchflußzytometrie: Forward Scatter, Side Scatter, Fluoreszenzintensität; FACS; Lymphozytenpräparation über Ficoll; Hintergrund: Siehe Vorlesung

Mehr

Von Microgenics lieferbare Materialien:

Von Microgenics lieferbare Materialien: Microgenics Corporation Part of Thermo Fisher Scientific CEDIA Cyclosporine PLUS High Range Anwendung Ortho Clinical Diagnostics VITROS 5600 Integrated System und VITROS 5,1 FS und 4600 Chemistry Systeme

Mehr

Interpretation von serologischen Befunden

Interpretation von serologischen Befunden Interpretation von serologischen Befunden Cédric Hirzel Berner Infektiologie Symposium 2014 Hausärztliche serologische Fragen Borreliose EBV HBV Interpretation von serologischen Befunden Epstein Barr Virus

Mehr

QUANTA Lite TM RF IgG ELISA 708685 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM RF IgG ELISA 708685 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM RF IgG ELISA 708685 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM RF IgG ist ein Enzyme-linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semi-quantitative

Mehr

Histamine Stool ELISA

Histamine Stool ELISA Vertrieb durch: FROST Diagnostika GmbH Speyerer Str. 74 Tel: 06232 600 487 0 67166 Otterstadt Fax: 06232 600 487 60 www.frostdiagnostika.de info@frostdiagnostika.de Arbeitsanleitung Histamine Stool ELISA

Mehr

Inhalt der Testpackung 1. Crithidia luciliae-substrat-objektträger (dsdna), 6 oder 12 Auftragsstellen mit Trockenmittel

Inhalt der Testpackung 1. Crithidia luciliae-substrat-objektträger (dsdna), 6 oder 12 Auftragsstellen mit Trockenmittel NOVA Lite dsdna Crithidia luciliae Kits/Substrate Slides Nur für In-Vitro Diagnostik Bestell-Nr.: 708200, 708205 508200.10, 508205.20, 508205.80 CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck NOVA Lite dsdna

Mehr

CMV-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 115-Q-PKS-VPD/010512

CMV-IgG-ELISA PKS medac. Deutsch 115-Q-PKS-VPD/010512 CMVIgGELISA PKS medac Deutsch 0123 115QPKSVPD/010512 HERSTELLER medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbh Fehlandtstraße 3 D20354 Hamburg VERTRIEB medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate

Mehr

Einführung zum ELISA - Test Best.- Nr. 201.3793 Ü B E R S I C H T

Einführung zum ELISA - Test Best.- Nr. 201.3793 Ü B E R S I C H T Einführung zum ELISA - Test Best.- Nr. 201.3793 Ü B E R S I C H T I. Inhalt II. Benötigtes Zubehör III. Versuchsprinzip IV. Protokoll V. Anleitung für Lehrer Seite 1 von 12 I. I N H A L T Dieser Versuch

Mehr

Die Labordiagnose der Virushepatitis

Die Labordiagnose der Virushepatitis Seite 1 von 6 Die Labordiagnose der Virushepatitis Die primär hepatotropen Erreger HepatitisAVirus (HAV) HepatitisBVirus (HBV) HepatitisCVirus (HCV) HepatitisDVirus (HDV) (HepatitisDeltaVirus) HepatitisEVirus

Mehr

CRP ELISA. Product information. Userś Manual DE740001. 96 wells

CRP ELISA. Product information. Userś Manual DE740001. 96 wells Product information Information about other products is available at: www.demeditec.com Userś Manual CRP ELISA Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von C-reaktivem Protein in menschlichem Blutserum

Mehr

QUANTA Lite RNP ELISA 708565 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite RNP ELISA 708565 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite RNP ELISA 708565 Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite RNP ist ein Enzyme -linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die semi-quantitativen Bestimmung

Mehr

Rheumafaktor IgG ELISA

Rheumafaktor IgG ELISA Arbeitsanleitung Rheumafaktor IgG ELISA Enzymimmunoassay auf Mikrotiterbasis zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von Rheumafaktor (RF) IgG in Serum und Plasma Kat.-Nr.: Lagerung: ILE-RHF01 2-8

Mehr

QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite dsdna ELISA 708510 doppelstrang-dna ELISA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite dsdna ist ein Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die

Mehr

ENZYWELL. VARICELLA IgG. 91078 (48 tests) 91088 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy

ENZYWELL. VARICELLA IgG. 91078 (48 tests) 91088 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 1/9 ENZYWELL VARICELLA IgG REF REF 91078 (48 tests) 91088 (96 tests) Hersteller: DIESSE Diagnostica Senese Via delle Rose 10 53035 Monteriggioni (Siena) - Italy 2/9 INHALT 1. VERWENDUNGSZWECK 2. PHYSIOLOGIE

Mehr

infektiöses Humanserum oder Blutproben behandelt werden.

infektiöses Humanserum oder Blutproben behandelt werden. QUANTA Lite Phosphatidylserine IgG ELISA 704625 (Früher Anti-Phosphatidylserin (Human) IgG BINDAZYME Enzym-Immunoassay Kit) Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck Dieser

Mehr

SLE-Patienten, da hier die CIC-Konzentration mit der Aktivität der Krankeit variiert und durch Komplement-Reaktionen vermindert werden 6.

SLE-Patienten, da hier die CIC-Konzentration mit der Aktivität der Krankeit variiert und durch Komplement-Reaktionen vermindert werden 6. QUANTA Lite Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch C1q CIC ELISA 704620 Verwendungszweck Dieser Kit dient zur in-vitro Bestimmung von zirkulierenden Immunkomplexen (CIC), die an C1q binden,

Mehr

Chlamydia MIF IgA (Deutsch)

Chlamydia MIF IgA (Deutsch) (Deutsch) REF IF1250A Rev. R Mikro Immunofluoreszenz-Assay (MIF) zum Nachweis humaner Serum-IgA-Antikörper gegen Chlamydia pneumoniae und Chlamydia trachomatis Diese Packungsbeilage ist nur für den Export

Mehr

Masern Diagnosekontrolle in Zeiten niedriger Maserninzidenz

Masern Diagnosekontrolle in Zeiten niedriger Maserninzidenz Masern Diagnosekontrolle in Zeiten niedriger Maserninzidenz Abteilung für Infektionsepidemiologie Fachgebiet Respiratorische Krankheiten und Impfprävention Dr. Anette Siedler Abteilung für Infektionskrankheiten

Mehr

anti - BPI - IgG - ELISA

anti - BPI - IgG - ELISA Arbeitsanleitung anti - BPI - IgG - ELISA Enzymimmunoassay für die quantitative Bestimmung von Bactericidal / Permeability Increasing Protein (BPI) IgG-Antikörpern in Serum und Plasma REF EA501/96 12 x

Mehr

E L I S A. zur Bestimmung von Antikörpern (IgA) gegen. Gliadin. Gebrauchsinformation

E L I S A. zur Bestimmung von Antikörpern (IgA) gegen. Gliadin. Gebrauchsinformation E L I S A zur Bestimmung von Antikörpern (IgA) gegen Gliadin Gebrauchsinformation 211096 96 Bestimmungen 2 8 C Vertrieb/ Service: Gewerbestraße 75 79194 Gundelfingen T +49 761 456 8990 F +49 761 456 8999

Mehr

SeroMP Recombinant IgM

SeroMP Recombinant IgM SeroMP Recombinant IgM Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA) zur semiquantitativen Bestimmung von spezifischen IgM-Antikörpern gegen Mycoplasma pneumoniae in humanem Serum Bedienungsanleitung Testkit

Mehr

MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit

MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit MutaREAL Cytomegalovirus real time PCR Kit Screening Test für den Nachweis von humanen Cytomegaloviren (CMV) mittels real time PCR. KV2900324 KV2900396 Nur für Forschungszwecke Immundiagnostik AG, Stubenwald-Allee

Mehr

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna

Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna METAFECTENE SI + Das Reagenz speziell für die Transfektion von Säugerzellen mit sirna und mirna Bestellinformationen, MSDS, Publikationen und Anwendungsbeispiele unter www.biontex.com Produkt Katalognummer

Mehr

Inhalt des Reagenziensatzes. Gebrauchsanweisung B R A H M S PCT LIA. B R A H M S Service

Inhalt des Reagenziensatzes. Gebrauchsanweisung B R A H M S PCT LIA. B R A H M S Service Neuendorfstr. 25 D-16761 Hennigsdorf Immunoluminometrischer Assay (ILMA) zur Bestimmung von PCT (Procalcitonin) in Humanserum und Plasma (Coated Tube System) Artikelnummer: 54.1 (100 Bestimmungen) B R

Mehr

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Wichtige Impfungen für Senioren Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Bedeutung von Impfungen Impfen ist eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahme Impfen schützt jeden Einzelnen vor

Mehr

QUANTA Lite TM ssdna ELISA 708525 einzel strand DNA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch

QUANTA Lite TM ssdna ELISA 708525 einzel strand DNA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch QUANTA Lite TM ssdna ELISA 708525 einzel strand DNA Nur für In-Vitro Diagnostik CLIA Kompliziertheit: Hoch Verwendungszweck QUANTA Lite TM ssdna ist ein Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA) für die

Mehr

PF4 IgG Test GEBRAUCHSANLEITUNG INHALTSVERZEICHNIS

PF4 IgG Test GEBRAUCHSANLEITUNG INHALTSVERZEICHNIS GEBRAUCHSANLEITUNG PF4 IgG Test REF HAT13G, HAT45G IVD INHALTSVERZEICHNIS ANWENDUNGSBEREICH... 2 ZUSAMMENFASSUNG UND ERLÄUTERUNGEN... 2 TESTPRINZIP... 2 REAGENZIEN... 2 VORSICHTSMAßNAHMEN... 3 WARNHINWEIS...

Mehr

ZUSAMMENFASSENDE ERKLÄRUNG DES TESTS

ZUSAMMENFASSENDE ERKLÄRUNG DES TESTS IgG-ANTI-nDNA-FLUORESZENZTESTSYSTEM Nur zur in vitro-diagnostik Für Professionellen Gebrauch BEABSICHTIGTER VERWENDUNGSZWECK: Dies ist ein indirekter Fluoreszenztest für das Screening und den semiquantitativen

Mehr

ZytoLight FISH-Tissue Implementation Kit

ZytoLight FISH-Tissue Implementation Kit ZytoLight FISH-Tissue Implementation Kit Z-2028-20 20 Z-2028-5 5 Für die Fluoreszenz in situ Hybridisierung (FISH) unter Verwendung einer beliebigen ZytoLight-FISH-Sonde.... In-vitro-Diagnostikum gemäß

Mehr

Helicobacter pylori IgM ELISA

Helicobacter pylori IgM ELISA Arbeitsanleitung Helicobacter pylori IgM ELISA Enzymimmunoassay auf Mikrotiterbasis zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von humanen IgM-Antikörpern gegen Helicobacter pylori in Serum und Plasma

Mehr

X96 2:l8: ARBEITSANLEITUNG. Verwendungszweck. Testprinzip. Produktbeschreibung. Es werden zwischen 5-10 µl Serum pro Einzelbestimmung benötigt.

X96 2:l8: ARBEITSANLEITUNG. Verwendungszweck. Testprinzip. Produktbeschreibung. Es werden zwischen 5-10 µl Serum pro Einzelbestimmung benötigt. M ICI immunochemical intelligence gmbh Oranienstr. 4 0999 Berlin, Germany phone: +49 (0) 0 60 765 fax: +49 (0) 0 60 788 email: contact@ici-diagnostics.com web: www.ici-diagnostics.com ISO 900:008 Certified

Mehr

Erfahrungen bei der Serodiagnostik der Echinokokkosen mittels ELISA

Erfahrungen bei der Serodiagnostik der Echinokokkosen mittels ELISA Mitt. Österr. Ges. Tropenmed. Parasitol. 8 (1986) 17-22 Abteilung für Med. Parasitologie (Leiter: Univ.-Prof. Dr. H. Aspöck) des Hygiene-Instituts (Vorstand: Univ.-Prof. Dr. H. Flamm) der Universität Wien

Mehr

RPR TEST KITS. Newmarket Laboratories Ltd Lanwades Business Park, Kentford, Newmarket, CB8 7PN UK

RPR TEST KITS. Newmarket Laboratories Ltd Lanwades Business Park, Kentford, Newmarket, CB8 7PN UK Product Code: 72505 72506 RPR TEST KITS Kits for the qualitative and semi-quantitative detection of syphilis antibody in human serum or plasma by macroscopic agglutination on disposable test cards. Newmarket

Mehr

BIS Infobrief November 2014

BIS Infobrief November 2014 Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit BIS Infobrief November 2014 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre aktive Teilnahme am

Mehr