Das neue Angebots- und Beratungssystem von Swiss Life Erste Schritte - Anwenderleitfaden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das neue Angebots- und Beratungssystem von Swiss Life Erste Schritte - Anwenderleitfaden"

Transkript

1 Das neue Angebots- und Beratungssystem von Swiss Life Erste Schritte - Anwenderleitfaden Erstellt: Thomas Ptock (TVU) Letzte Aktualisierung: Michael Enzensberger (VGM-SYST)

2 Inhalt Technische Voraussetzungen... 5 EVApro Online... 5 Allgemeine Hinweise... 5 EVApro auf einem ipad... 5 PDF Vorschläge und Anträge auf einem ipad speichern oder versenden... 6 EVApro Offline... 9 Hinweise zur Installation EVApro Offline deinstallieren EVApro starten EVApro Online starten Aufruf aus dem WebOffice Direktaufruf über das EVApro-Portal EVApro Offline starten Vermittlerdaten erfassen Die EVApro Benutzeroberfläche Das Funktionsmenü Das Navigationsmenü Kundendaten erfassen Beruf und Hobby auswählen Die Tarifauswahl Einen Vorschlag erstellen Einen neuen Vorschlag erstellen: Beispiel: Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz 30 Vorschlag mit ermäßigten Abschlusskosten Einen bestehenden Vorschlag laden Personendaten laden Allgemeine Hinweise zum Speichern und Laden von Vorschlägen in EVApro Speichern mit EVApro Online Speichern mit EVApro Offline Weitere Vorteilsrechner Der Riester-Vorteilsrechner Der Rürup-Vorteilsrechner Der bav-vorteilsrechner Der Gehaltsrechner Der Crash-Simulator Beratungseinstieg Beratung zur BU-Vorsorge EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 2 von 54

3 Weitere Links zur Beratung SLP Online-Rechner SLP Software Download WebOffice MetallRente KlinikRente Hilfe & Anregungen EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 3 von 54

4 Über EVApro EVApro ist das Beratungs- und Angebotssystem von Swiss Life. EVApro unterstützt Sie durchgängig bei Ihrer Kundenberatung. Mit den integrierten Beratungskomponenten können Sie Versorgungslücken Ihrer Kunden ermitteln und Steuervorteile darstellen; diese Ergebnisse werden automatisch an die Tarifrechner übergeben. Die Beratungsdokumentation ist im Antragsprozess integriert. EVApro kann online über das Internet aufgerufen werden, außerdem können Sie eine Offline-Version lokal auf Ihrem Windows-Rechner installieren. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 4 von 54

5 Technische Voraussetzungen EVApro Online Allgemeine Hinweise Der Zugriff auf EVApro ist mit jedem internetfähigen Computer (Windows / Mac / Linux) möglich, es werden alle gängigen Internet Browser (z.b. Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome etc.) unterstützt. In den meisten Fällen können Sie mit den Standardeinstellungen Ihres Rechners auf EVApro zugreifen. Sollten Sie Probleme beim Zugriff haben, prüfen Sie bitte folgende Einstellungen: Internet Browser (das Programm, mit dem Sie auf das Internet zuzugreifen): Der Pop-Up-Blocker Ihres Browsers (und ggf. Ihrer PC- Sicherheitssoftware) muss für die Seite https://swisslife-tarifrechner.de deaktiviert sein. JavaScript muss aktiviert sein. Die Anzeige von Bildern muss erlaubt sein (Extras -> Internetoptionen -> Erweitert -> Multimedia) PDF-Reader: Zum Öffnen von Druckstücke benötigen Sie einen PDF-Reader, z.b. den Adobe Reader. In den meisten Fällen ist dieser bereits auf dem Rechner installiert. Firewall: Vor allem bei Banken und Sparkassen ist der Zugriff auf das Internet vom Arbeitsplatz aus stark eingeschränkt. Sollte der Zugriff auf EVApro nicht möglich sein, lassen Sie bitte von Ihren IT-Administratoren folgende Domains in der Firewall freischalten: o https://swisslife-tarifrechner.de/pos/pos o https://swisslife-tarifrechner.de/pos/rwtresources/generated/c3a927e1 (= IP-Adresse ). EVApro auf einem ipad Wenn Sie mit einem ipad auf EVApro zugreifen möchten, prüfen Sie bitte die Browsereinstellungen unter Einstellungen -> Safari. Die Funktion Neue Tabs im Hintergrund öffnen sowie JavaScript müssen aktiviert sein, Pop-Ups unterdrücken muss deaktiviert sein. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 5 von 54

6 Wenn Sie einen anderen Browser als Safari verwenden, passen Sie die Einstellungen bitte entsprechend an. PDF Vorschläge und Anträge auf einem ipad speichern oder versenden Um PDF-Vorschläge und Anträge lokal auf einem ipad zu speichern oder per zu versenden, ist eine zusätzliche (kostenlose) App zur Darstellung von PDF-Dateien erforderlich, z.b.: Adobe Reader https://itunes.apple.com/de/app/adobereader/id ?mt=8 ibooks https://itunes.apple.com/de/app/ibooks/id ?mt=8 EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 6 von 54

7 Nachdem Sie mit EVApro auf Ihrem ipad einen Vorschlag oder Antrag erstellt haben, öffnen Sie diesen in der PDF-App. Klicken Sie dazu im Safari-Browser auf das Dokument, im oberen Bereich wird eine Menüzeile eingeblendet. Klicken Sie auf Öffnen in Wählen Sie anschließend die App aus, in der Sie das PDF-Dokument öffnen möchten. Adobe Reader: Nachdem Sie das PDF-Dokument im Adobe Reader geöffnet haben, können Sie das Dokument direkt versenden. Klicken Sie dazu auf das Pfeilsymbol in der Menüleiste und wählen aus. Anschließend öffnet sich die Mail App. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 7 von 54

8 ibooks: Nachdem Sie das PDF-Dokument in ibooks geöffnet haben, können Sie das Dokument direkt versenden. Klicken Sie dazu auf das Pfeilsymbol in der Menüleiste und wählen aus. Anschließend öffnet sich die Mail App. Sie können das Dokument nun wie gewohnt über die Mail-App versenden. Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die bekannte EVA-Hotline Telefon (werktags von Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr erreichbar). EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 8 von 54

9 EVApro Offline EVApro kann auf jedem Windows-Rechner installiert werden. Unterstützt werden derzeit folgende Versionen: Windows XP Windows Vista Windows 7 Windows 8 Für die Installation benötigen Sie ca. 500 MB Speicherplatz auf Ihrer Festplatte, außerdem sind Schreibrechte für das Installationsverzeichnis erforderlich. Die Installation kann auch in ein privates Verzeichnis (z.b. Eigene Dateien) oder auf einem externen Laufwerk erfolgen. Zum Öffnen von Druckstücke benötigen Sie einen PDF-Reader, z.b. den Adobe Reader. In den meisten Fällen ist dieser bereits auf dem Rechner installiert. EVApro Offline installieren 1 Um die Installation zu starten, klicken Sie mit der rechten Maus-Taste auf die Installationsdatei und anschließend mit der linken Taste auf Als Administrator ausführen. Zunächst erscheint ein Wartehinweis. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 9 von 54

10 2 Anschließend erscheint folgende Maske, bitte klicken Sie auf Weiter. 3 Im darauf folgenden Fenster wählen Sie Annehmen aus. 4 Bei der Komponentenauswahl auf der nächsten Seite sind die Pakete EVApro und Druckstücke bereits ausgewählt. Die Komponente Java-Runtime-Environment wird ausgewählt, wenn diese nicht auf Ihrem Rechner gefunden wurde. Bitte klicken Sie auf Weiter. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 10 von 54

11 5 Im nächsten Fenster wird Ihnen der Installationspfad angezeigt Sie können den vorgeschlagenen Pfad verwenden oder ein anderes Verzeichnis auswählen. Wichtig: Sie müssen über Schreibrechte im Zielverzeichnis verfügen. Klicken Sie auf Installieren. 6 Anschließend beginnt die Installation, diese kann einige Minuten dauern. Soweit auf Ihrem Rechner bereits EVA installiert ist, werden Sie während der Installation gefragt, ob Sie die in EVA gespeicherten GP-Daten auch in EVApro verwenden möchten bitte treffen Sie Ihre Auswahl. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 11 von 54

12 7 Nach der erfolgreichen Installation erhalten Sie einen Hinweis, anschließend können Sie EVApro Offline starten Hinweise zur Installation Möglicherweise erscheint nach dem Aufruf der Installationsdatei (Schritt 1) folgendes Fenster: Bitte klicken Sie in diesem Fall auf Ja um die Installation fortzusetzen. Eventuell ist bei Installationsschritt 5 die Schaltfläche Installieren deaktiviert. Das ist dann der Fall, wenn Sie keine Schreibrechte für das vorgeschlagene Installationsverzeichnis (z.b. C:\Programme) haben. Bitte ändern Sie in diesem Fall das Installationsverzeichnis. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 12 von 54

13 Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche Durchsuchen und ändern den Installationspfad. Klicken Sie dazu zunächst auf Computer, dann auf System (C:) (oder ein anderes Laufwerk für welches Sie Schreibrechte haben), anschließend auf Neuen Ordner erstellen. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 13 von 54

14 Den neuen Ordner können Sie beliebig benennen, z.b. in Swiss Life. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK, anschließend wird der geänderte Installationspfad angezeigt. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 14 von 54

15 Klicken Sie nun auf Installieren, die Installation kann mehrere Minuten dauern. Nach Abschluss der Installation können Sie EVApro Offline starten. EVApro Offline deinstallieren Um EVApro Offline zu deinstallieren, wählen Sie im Startmenü den Punkt EVApro Deinstallieren aus. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 15 von 54

16 EVApro starten EVApro Online starten Sie können EVApro direkt über das Swiss Life WebOffice starten, alternativ können Sie auch die Internetseite von EVApro aufrufen und sich dort anmelden. Aufruf aus dem WebOffice Um EVApro aus dem WebOffice zu starten, rufen Sie bitte die Internetseite auf und melden sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Falls Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich direkt registrieren. Passwort vergessen? In diesem Fall klicken Sie bitte auf die Schaltfläche und fordern ein neues Passwort an. Nach der erfolgreichen Anmeldung am WebOffice finden Sie unter My Services die Verknüpfung auf EVApro, bitte klicken Sie darauf, anschließend wird das System in einem neuen Fenster gestartet. Sie können auf der WebOffice-Startseite auch direkt auf das Symbol EVApro klicken (unten rechts). EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 16 von 54

17 Direktaufruf über das EVApro-Portal Alternativ können EVApro über die Internetseite https://swisslife-tarifrechner.de aufrufen. Bitte melden Sie sich mit Ihren WebOffice-Zugangsdaten an. Sollten Sie noch keine Zugangsdaten haben, registrieren Sie sich bitte zunächst für das WebOffice (www.swisslife-weboffice.de). Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie wie oben beschrieben ein neues anfordern. Nach der erfolgreichen Anmeldung an EVApro bzw. nach dem Aufruf aus dem WebOffice gelangen Sie zur Startseite. Falls Ihre WebOffice-Benutzerkonto mit mehreren Vermittlernummern (zehnstellige VB-Nummern, z.b , , etc.) verknüpft ist, wählen Sie bitte zunächst aus der Auswahlliste Vermittler- Nr. aus, unter welcher Nummer Sie die Beratung durchführen möchten. Ihre Vermittlerdaten werden automatisch vom System geladen. Bestätigen Sie die Auswahl mit OK, anschließend gelangen Sie zur Startseite. Ihre Vermittlerdaten werden auf Ihren Anträgen automatisch mit ausgegeben. Hinweis: Wenn Ihr WebOffice-Benutzerkonto mit nur einer VB-Nummer verknüpft ist, entfällt dieser Schritt. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 17 von 54

18 Hinweis: Die Auswahl der Vermittlernummer ist für das Speichern und Laden von Vorgängen relevant. Ihre Vorgänge werden unter der von Ihnen ausgewählten Vermittlernummer gespeichert und können später auch nur unter dieser Vermittlernummer wieder geladen werden. Auf Ihre gespeicherten Vorgänge haben nur Sie Zugriff sowie gegebenenfalls Ihre Kollegen, deren WebOffice-Benutzerkonto mit derselben Vermittlernummer verknüpft ist. Um die Vermittlernummer zu wechseln, melden Sie sich bitte erneut bei EVApro an und wählen die gewünschte Vermittlernummer aus. EVApro Offline starten Nach der Installation befindet sich ein Symbol EVApro auf Ihrem Desktop (Startbildschirm). Mit einem Doppelklick wird EVApro gestartet. Alternativ können Sie EVApro auch über das Startmenü aufrufen. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 18 von 54

19 Im Startmenü von Windows 8 werden zwei Kacheln für EVApro angelegt. Hinweis: Der Start von EVApro kann einige Sekunden dauern. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 19 von 54

20 Vermittlerdaten erfassen Im Menüpunkt GP-Daten können Sie Ihre Vermittlerdaten erfassen, diese werden im Antrag ausgegeben. Wenn Sie im Feld Vermittler-Nr. 99 eingeben, werden im Antrag KEINE GP-Daten ausgegeben, stattdessen erscheint ein leeres Feld. Sie können alle erstellen Anträge speichern, diese werden lokal auf Ihrer Festplatte abgelegt. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 20 von 54

21 Die EVApro Benutzeroberfläche Die Benutzeroberfläche von EVApro ist in der Online- und Offline-Version nahezu identisch. Das Funktionsmenü Im oberen Bereich von EVApro befindet sich das Funktionsmenü. Hier können Sie folgende Funktionen auswählen. Datei: o Vorschlag speichern: Über diese Funktion können Sie den aktuellen Stand Ihres Vorschlags speichern, wenn Sie mehrfach darauf klicken, wird der zuletzt gespeicherte Stand überschrieben. o Vorschlag speichern unter : Mit dieser Funktion wird ein zusätzlicher Vorgang in der Datenbank gespeichert, zuvor gespeicherte Vorschläge bleiben erhalten und werden nicht überschrieben. o Vorschlag laden : Rufen Sie einen gespeicherten Vorschlag auf. o Abmelden: Mit dieser Funktion werden Sie ordnungsgemäß von EVApro abgemeldet. Extras: o Analyse und Tools Gehaltsrechner: Mit diesem Programm können Sie Ihren Kunden die Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf die Gehaltsabrechnung und das Nettogehalt darstellen. Erfassen EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 21 von 54

22 Sie die Gehaltsdaten Ihrer Kunden und Sie erhalten je eine Gehaltsabrechnung mit und ohne Entgeltumwandlung zur Gegenüberstellung. Crash-Simulator: Mit dem Crash-Simulator können Sie die Wertentwicklung einer Fondsanlage simulieren und die (möglicherweise positiven) Auswirkungen eines zeitweiligen Einbruchs der Börse auf die Anlagestrategie darstellen ( Cost- Average-Effekt ). bav-vorteilsrechner: Mit dem bav-vorteilsrechner können Sie mit wenigen Eingaben die Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen Ihres Kunden (sowohl für Arbeitgeber also auf für Arbeitnehmer) darstellen. o Bewertungssummen: Sobald Sie einen Vorschlag berechnet haben, können Sie sich hier die Bewertungssumme anzeigen lassen. o Druckstücke: Hier öffnet sich ein Pop-Up Fenster, in dem die in EVApro hinterlegten PDF-Dokumente (u.a. bav-info, Partner-Info, Bedingungen und ausgewählte Druckstücke) geöffnet werden können. Die Liste der Dokumente lässt sich über die Suchfunktion eingrenzen. GP-Daten -> Anzeigen: Hier können Sie Ihre GP-Daten einsehen, diese wurden bei der Anmeldung aus einem zentralen System geladen. Hilfe: Hier werden derzeit nur die Versionen der verschiedenen Komponenten aufgeführt. Das Navigationsmenü Unterhalb des Funktionsmenüs befindet sich das Navigationsmenü über welches Sie in der Anwendung navigieren können: Über die Schaltfläche Haus gelangen Sie zurück zur Startseite. Mit den Pfeilen können Sie jeweils eine Seite vor oder zurück navigieren. Über die Figur können Sie die Daten zur versicherten Person erfassen. Mit einem Klick auf den Taschenrechner können Sie bei der Angebotserstellung ein Zwischenergebnis berechnen (soweit die erforderlichen Daten erfasst wurden). Mit X wird der aktuelle Vorgang abgebrochen. Das Prozentsymbol dient zur Rabattierung von Vorschlägen. Diese Funktion ist auf Seite 35 beschrieben. Über die Schaltfläche Ordner können Sie bestehende Vorschläge laden. Alternativ können Sie auch auf Datei => Vorschlag laden klicken. Über die Diskette können Sie den aktuellen Vorgang speichern. Alternativ können Sie auch auf Datei => Vorschlag speichern klicken. Mit abmelden werden Sie ordnungsgemäß von EVApro abgemeldet. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 22 von 54

23 Mit einem Klick auf die großen Schaltflächen (auch Kacheln genannt) Swiss Life Angebotsrechner oder Swiss Life Beratung gelangen Sie weiter zur Datenerfassung der versicherten Person. Kundendaten erfassen Um einen Vorschlag zu berechnen, geben Sie bitte zumindest das Geburtsdatum Ihres Kunden bzw. der versicherten Person an. Wenn Sie auch den Namen eingeben, wird dieser auf dem Vorschlag ausgegeben, außerdem können Sie so gespeicherte Vorschläge leichter wiederfinden. Wenn Sie einen Vorschlag für eine BU bzw. BUZ erstellen möchten, wählen Sie bitte auch den Beruf und gegebenenfalls das risikorelevante Hobby der versicherten Person aus. Falls Sie einen Vorschlag für eine betriebliche Altersvorsorge erstellen möchten, können Sie bereits hier die Daten des Arbeitgebers sowie zusätzliche Arbeitnehmerdaten erfassen. Beruf und Hobby auswählen EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 23 von 54

24 Um einen Beruf auszuwählen, klicken Sie in der Maske Daten zur 1. versicherten Person neben dem Feld Tätigkeit auf das Symbol. Fenster. Es öffnet sich ein weiteres Geben Sie im Bereich Suche Tätigkeit den Beruf Ihres Kunden ein. Die Reihenfolge der Berufsbezeichnung spielt dabei keine Rolle. Wenn Sie beispielsweise im Eingabefeld Versicherungs eingeben, erscheinen in der Liste Tätigkeit alle Berufe, die diese Bezeichnung enthalten. Wählen die der Liste den gewünschten Beruf aus. Bitte treffen außerdem im Feld Branche eine Auswahl Um ein risikorelevantes Hobby auszuwählen, scrollen Sie nach unten treffen die Auswahl. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 24 von 54

25 Azubi erfassen Einen Azubi erfassen Sie, indem Sie den Ausbildungsberuf auswählen und anschließend im Feld in Ausbildung Auszubildender auswählen. Studenten erfassen: Es gibt zwei Möglichkeiten, Studenten zu erfassen: Wählen Sie im Bereich Tätigkeit den Zielberuf des Studenten aus und klicken zusätzlich im Feld in Ausbildung auf Student mit Abschluss oder Student ohne Abschluss. Ein Student mit Abschluss hat ein grundständiges Studium (z.b. Bachelor) bereits erfolgreich abgeschlossen. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 25 von 54

26 Alternativ können Sie im Feld Tätigkeit Student eingeben. Wählen Sie anschließend aus der Liste die Studienrichtung aus und geben im Feld in Ausbildung ein, ob ein grundständiges Studium bereits abgeschlossen wurde. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 26 von 54

27 Bitte wählen Sie bei Studenten im Feld Branche sonstige aus. Schüler erfassen: Um einen Schüler zu erfassen, geben Sie im Suchfeld Schüler ein und wählen aus der Liste die Schulart aus. Als Branche erfassen Sie bitte sonstige. Zur Tarifauswahl gelangen über einen der folgenden Schritte: Klick auf die Schaltfläche Weiter (unten rechts) Klick auf den Rechts-Pfeil im Navigationsmenü (oben links) Klick auf Reiter (auch genannt Chevron) Tarife. Die Tarifauswahl Die Tarife sind nach verschiedenen Kategorien gruppiert: BU-, Pflege- und Risikoversicherung: o MetallRente.BU (4U) o Swiss Life BU (4U) o Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz o Swiss Life Risikoversicherung o SBU Direktversicherung Basisversorgung (1. Schicht): o Swiss Life Basisplan Plus o Swiss Life Basisplan Plus FRV Riesterversorgung (2. Schicht): o Swiss Life Champion Riester Privatversorgung (3. Schicht): o Swiss Life Champion o Swiss Life Temperament o Swiss Life Synchro o Swiss Life Schweizer Franken Police o Swiss Life Ansparrente o Swiss Life Partnerrente o Swiss Life Sofortrente o Swiss Life Rentenplan EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 27 von 54

28 Direktversicherung Express: o Schnelleinstieg für die klassische Direktversicherung und Champion Direktversicherung Neueinrichtung bav: o Direktversicherung: Klassische Direktversicherung Champion Direktversicherung Synchro Direktversicherung SBU-Direktversicherung Direktversicherung Express o Unterstützungskasse: U-Kasse Klassikrente U-Kasse Klassikrente mit Partner U-Kasse Champion mit Garantirente U-Kasse Kapitalversorgung U-Kasse Sofortrente o Pensionskasse: PK-Klassikrente PK-Klassikrente mit Partner o Pensionszusage: Beitragsorientierte Leistungszusage: bolz Klassikrente bolz Klassikrente mit Partner bolz Champion mit Garantierente bolz Kapitalversorgung Leistungszusage: Analyseprogramm zur Einrichtung einer Rückdeckungsversicherung zu einer Leistungszusage Sofortrente als Pensionszusage o MetallRente MetallRente.bAV (Link auf Betriebsrenten Rechner der MetallRente) MetallRente.BU (4U) o KlinikRente (Link auf die Login-Seite der KlinikRente) Bestehende bav: o Profi-Pension-Check-up Analyseprogramm zur Überprüfung der Rückdeckung für bestehende Leistungszusagen Nachfinanzierung Pensionszusage Pensionsfonds (für ein Angebot wenden Sie sich bitte an Ihren Betreuer) EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 28 von 54

29 EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 29 von 54

30 Einen Vorschlag erstellen Einen neuen Vorschlag erstellen: Beispiel: Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz Wählen Sie zunächst BU-, Pflege und Risikoversicherung aus und klicken anschließend auf die Kachel Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz. Sie können über den Pflegelückenrechner die Versorgungslücke Ihres Kunden ermitteln, alternativ können Sie die Höhe der Absicherung Ihres Kunden selbst festlegen. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 30 von 54

31 Im Pflegebedarfsrechner können Sie eine bereits bestehende Absicherung Ihres Kunden erfassen und die erwarteten Pflegekosten bei Pflegestufe III festlegen (entweder die durchschnittlichen Heim-Pflegekosten im jeweiligen Bundesland (gemäß der Pflegestatistik des statistischen Bundesamts) oder individuell festgelegte Pflegekosten die Kosten beziehen sich immer auf Pflegestufe III). Mit einem Klick auf Ergebnisvorschau wird die Versorgungslücke berechnet, über Drucken erhalten Sie eine übersichtliche Darstellung der Versorgungssituation Ihres Kunden. Zum Tarifrechner gelangen Sie entweder mit Weiter oder mit dem nach rechts gerichteten Pfeil im Navigationsmenü. Die im Pflegebedarfsrechner ermittelte Versorgungslücke wird automatisch an den Tarifrechner übergeben. Im Tarifrechner können Sie zwischen den bekannten EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 31 von 54

32 Tarifvarianten auswählen und weitere Tarifoptionen auswählen. Mit einem Klick auf Ergebnisvorschau wird der Tarif berechnet, mit Kurzvorschlag gelangen Sie direkt zum Kurzvorschlag. Wenn Sie den Tarifzusatz Dynamik ausgewählt haben, erreichen Sie mit Weiter oder mit dem Rechts-Pfeil im Navigationsmenü oder mit einem Klick auf den Reiter Dynamik zu den Dynamikoptionen. Hier können Sie die Höhe der Dynamik festlegen. Vorschlag Speichern: Sobald Sie einen Tarifrechner gestartet haben, können Sie den aktuellen Stand jederzeit speichern. Klicken Sie dazu entweder auf Datei => Vorschlag speichern oder auf das Symbol Diskette. Es wird immer der aktuelle Stand gespeichert und nur Ihre Eingabewerte. Ergebnisse werden nicht gespeichert, diese werden immer neu berechnet. Wenn Sie mehrfach auf die Diskette bzw. auf auf Vorschlag speichern klicken, wird der Vorgang immer überschrieben. Mit der Funktion Vorschlag speichern unter im Dateimenü wird ein zusätzlicher Vorgang gespeichert, ein zuvor gespeicherter Vorschlag wird dabei nicht überschrieben. Im Hinweisfenster auf der rechten Seite erscheint ein Hinweis, wenn der Vorgang erfolgreich gespeichert wurde. Mit einem Klick auf Weiter oder auf den Reiter Ergebnis oder auf den Rechts-Pfeil im Navigationsmenü gelangen Sie direkt zum Kurzvorschlag. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 32 von 54

33 Mit Kurzvorschlag drucken erhalten Sie für den Vorschlag die Druckansicht, mit Weiter, Rechts-Pfeil oder einem Klick auf den Reiter Druckauswahl gelangen Sie zur Druckauswahl. Hinweis: Fall Sie den Vorschlag ändern möchten, gelangen Sie mit dem Links-Pfeil im Navigationsmenü, mit Zurück oder mit einem Klick in den jeweiligen Reiter zur gewünschten Eingabemaske. In der Druckauswahl sind alle zu diesem Vorschlag / Antrag verfügbaren Druckstücke aufgeführt. Wenn Sie einen Antrag erstellen möchten, sind alle dazu erforderlichen Druckstücke bereits vorausgewählt. Wenn Sie auf Weiter oder den Rechts-Pfeil im Navigationsmenü klicken, werden Sie gefragt, ob Sie die Antragsdaten jetzt erfassen möchten. Mit einem Klick auf Antrag erfassen gelangen Sie zur Antragserfassung, hier können Sie die erforderlichen Daten zu VN, VP etc. erfassen. Hinweis: Gesundheitsfragen können derzeit nur für den Tarif Pflege- & Vermögensschutz elektronisch erfasst werden. Für alle anderen Tarife werden soweit erforderlich die Gesundheitsfragen im Antragsdruck mit ausgegeben. Bitte füllen Sie diese Fragen gemeinsam mit Ihrem Kunden von Hand aus. Wenn Sie auf Antrag nicht erfassen klicken, wird ein leerer Antrag erstellt. Sie können die erforderlichen Daten von Hand erfassen. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 33 von 54

34 Nach der Antragsdatenerfassung gelangen Sie direkt zur Beratungsdokumentation. Hier sind bereits einige Felder vorbelegt, Sie können diese aber individuell ändern. Bitte prüfen Sie alle Felder auf Vollständigkeit. Abschließend gelangen Sie zur Druckausgabe. Wenn Sie auf Druckvorschau klicken, wird ein PDF-Dokument mit allen Druckstücken geöffnet. Die Erstellung des PDF-Dokuments kann einige Sekunden dauern. Hinweis (EVApro Online) (bei Verwendung des Internet Explorers): Falls nach einem Klick auf Druckvorschau innerhalb weniger Sekunden nichts passieren sollte, halten EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 34 von 54

35 Sie bitte auf Ihrer Tastatur die Taste Strg (bzw. Ctrl) gedrückt und klicken erneut auf eine der Kacheln. Vorschlag mit ermäßigten Abschlusskosten Um einen Vorschlag mit ermäßigten Abschlusskosten zu erstellen, wählen Sie zunächst den Reiter Tarifdaten aus und klicken anschließend auf das Prozent- Symbol festlegen. im Navigationsmenü hier können Sie die gewünschte Tarifvariante Soweit Sie einen Nachlass vergeben möchten, wählen Sie bei Vorschlägen mit laufenden Beiträgen die ermäßigt-variante (z.b. AK50 ermäßigt), bei Vorschlägen mit Einmalbeitrag die gewünschte AK-Variante (z.b. AK50). Einen bestehenden Vorschlag laden Wenn Sie bereits Vorschläge erstellt und gespeichert haben, können Sie diesen zu einem späteren Zeitpunkt wieder laden und überarbeiten. Um einen Vorschlag zu laden klicken Sie entweder auf Datei => Vorschlag laden oder auf das Symbol im Navigationsmenü. Anschließend erscheint eine Liste Ihrer (unter der Vermittlernummer) gespeicherten Vorschläge. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 35 von 54

36 Über die Eingabefelder der Vorschlagsliste können Sie die Auswahl einschränken und dadurch die Suche verfeinern. Wählen Sie den gewünschten Vorschlag und klicken anschließend auf Vorschlag laden. Alternativ können Sie den Vorschlag auch laden, indem Sie doppelt darauf klicken. Nach wenigen Sekunden wird der Vorschlag geladen, Sie gelangen automatisch zur Eingabemaske der Tarifdaten. Um einen Vorschlag zu löschen, wählen Sie diesen aus und klicken auf Vorschlag löschen. Personendaten laden Wenn Sie bereits Vorschläge für eine VP (versicherte Person) gespeichert haben, können Sie nun die Personendaten laden und für diese VP einen weiteren Vorschlag erstellen. Die zu dieser Person gespeicherten Daten (z.b. Name, Adresse, Bankverbindung) werden automatisch für in den neuen Vorschlag übernommen. Alle weiteren Vorschläge werden derselben Person zugeordnet, so können Sie auf einen Blick alle Vorschläge zu einer VP erkennen. Um eine Person zu laden, klicken Sie auf der Maske Daten zur 1. Versicherten Person (Reiter Kunden) auf eines der Lupen-Symbole. Anschließend erscheint eine Liste aller gespeicherten Personen. Sie können Auswahl eingrenzen, indem Sie einen Namen oder ein Geburtsdatum eingeben. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 36 von 54

37 Wählen Sie die gewünschte Person aus, mit Personendaten laden werden die Daten für einen neuen Vorschlag geladen, mit Vorschläge anzeigen werden alle zu dieser Person bereits gespeicherten Vorschläge aufgelistet, diese können Sie nacheinander aufrufen. Allgemeine Hinweise zum Speichern und Laden von Vorschlägen in EVApro Speichern mit EVApro Online Die Funktion Speichern und Laden in EVApro steht zunächst allen WebOffice- Anwendern mit erweiterten Rechten (z.b. Zugriff auf einfo, Provisionsauskunft, Bestandsauskunft, SLP-GmbH, Frankfurter Fondsbank etc.) zur Verfügung. Sollten Sie nicht speichern können, wenden Sie sich bitte an den WebOffice-Administrator Ihres Unternehmens, dieser kann diese Funktion schnell für Sie aktivieren (unter My WebOffice => Benutzer-Verwaltung den gewünschten Benutzer auswählen und über Berechtigung die Funktion Zugriff EVA: Antrag speichern aktivieren). EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 37 von 54

38 Alle Daten werden auf einem zentralen Server gespeichert, selbstverständlich werden sämtliche Datenschutzrichtlinien eingehalten. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden Ihre Vorschläge der privaten Vorsorge sechs Monate nach der letzten Speicherung automatisch vom System gelöscht, für bav-vorschläge beträgt die Speicherfrist 12 Monate. Wenn Sie einen Vorschlag über diesen Zeitraum hinaus speichern möchten, öffnen Sie diesen und speichern ihn erneut ab. Die Frist wird um weitere sechs bzw. 12 Monate verlängert. Es werden nur die Eingaben gespeichert, jedoch keine Ergebnisse. Es kann also vorkommen, dass Sie nach einer Aktualisierung von EVApro für einen gespeicherten Vorschlag ein anderes Ergebnis erhalten als zum Zeitpunkt der Erstellung. Auf Ihre gespeicherten Vorgänge können ausschließlich Sie zugreifen und gegebenenfalls Ihre Kollegen, die unter derselben, zehnstelligen Vermittlernummer (VB-Nummer) Anträge erfassen. Speichern mit EVApro Offline Alle Eingabedaten von EVApro Offline werden lokal auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Die EVApro-Datenbank wird im Benutzerprofil des Anwenders abgespeichert. Wichtiger Hinweis: Jeder Anwender ist für die Einhaltung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) bei der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten selbst verantwortlich. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 38 von 54

39 Weitere Vorteilsrechner Der Riester-Vorteilsrechner Mit dem Riester-Vorteilsrechner können Sie für Ihren Kunden den zulagen- oder steueroptimierten Beitrag zur Riester-Rente ermitteln. Um diesen zu starten, klicken Sie zunächst auf die Kachel Riesterversorgung (2. Schicht) und anschließend auf Mit Riester-Vorteilsrechner. Sie gelangen zunächst zum Express-Rechner hier können Sie mit wenigen Eingaben den optimalen Beitrag ermitteln. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Zu detaillierten Finanzdaten wechseln können Sie die Familien- und Einkommenssituation Ihres Kunden detaillierter erfassen und zusätzlich bestehende Versorgungen aufnehmen; dadurch kann die Steuerersparnis und Förderquote noch genauer berechnet werden. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 39 von 54

40 Mit Weiter gelangen Sie zur nächsten Seite, hier wird der optimale Beitrag ermittelt. Sie können festlegen, ob der Beitrag zulagenoptimiert oder steueroptimiert ermittelt werden soll, außerdem können Sie einen individuellen Beitrag (im Rahmen der gesetzlichen Höchstgrenzen) festlegen. Mit Weiter gelangen Sie zur nächsten Seite, hier wird Ihnen die Steuerersparnis und Förderquote aufgezeigt. Mit Weiter starten Sie den Tarifrechner, die Werte aus dem Vorteilsrechner werden automatisch übergeben. Die Angebotserstellung und Antragserfassung erfolgt grundsätzlich nach demselben Prinzip wie in der Pflegerente. Der Rürup-Vorteilsrechner Der Rürup-Vorteilsrechner unterstützt Sie bei Ihrer Beratung zur Basisversorgung. Sie können steueroptimierte Beiträge ermitteln und Steuerersparnisse darstellen. Um den Vorteilsrechner zu starten, wählen Sie in der Tarifauswahl zunächst die Basisversorgung aus, anschließend den gewünschten Tarif (Sie können zwischen der klassischen Basisversorgung und der fondsbasierten Basisversorgung FRV auswählen). EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 40 von 54

41 Die erste Eingabemaske des Rürup-Vorteilsrechners entspricht der des Riester- Vorteilsrechners. Auch hier gilt je detaillierter Sie die Einkommensdaten Ihres Kunden erfassen, umso genauer kann eine Steuerersparnis ermittelt werden. Nachdem Sie die Einkommensdaten erfasst haben, gelangen Sie mit Weiter zur nächsten Seite. Für Angestellte werden auf der nächsten Seite die Vorteile des Alterseinkünftegesetz (AltEinkG) grafisch dargestellt. Auf der darauffolgenden Seite können Sie den Beitrag festlegen. Für Angestellte können Sie auswählen, ob der Beitrag anhand der Steuerersparnisse durch das AltEinkG ermittelt werden soll, alternativ kann auch ein individueller Beitrag bis zur maximal absetzbaren Höhe festgelegt werden. Für alle anderen Berufsgruppen können Sie nur einen individuellen Beitrag vorgeben. Mit Weiter gelangen Sie zur Liquiditätsbetrachtung. Hier werden die Beiträge und Steuerersparnisse für das laufende und darauffolgende Jahr sowie die Summen bis zum 67. Lebensjahr dargestellt. Über die Schaltfläche Details können Sie die Günstigerprüfung aufrufen, über Verlauf die detaillierte Betrachtung bis zum Rentenbeginn. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 41 von 54

42 Mit Weiter gelangen Sie zum Tarifrechner, der Beitrag wird automatisch übergeben. Der bav-vorteilsrechner Mit dem bav-vorteilsrechner können Sie mit wenigen Eingaben die Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen Ihres Kunden (sowohl für Arbeitgeber also auf für Arbeitnehmer) darstellen. Der bav-vorteilsrechner ist in den Beratungsprozess für jeden bav-tarif integriert. Um den Vorteilsrechner zu starten, klicken Sie nacheinander auf die Kacheln Neueinrichtung bav und Direktversicherung oder Unterstützungskasse. Wählen Sie hier den gewünschten Tarif aus und anschließend Mit bav-vorteilsrechner. Alternativ können Sie diesen über das Funktionsmenü Extras => Analyse und Tools => bav-vorteilsrechner aufrufen (in diesem Fall werden die Daten nicht an den Tarifrechner übergeben und können nicht gespeichert werden). EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 42 von 54

43 Bitte erfassen Sie die Gehaltsangeben Ihres Kunden. Im Feld Berechnungsvorgaben können festlegen, ob die Berechnung auf Basis des Beitrags (brutto) oder auf Basis des tatsächlichen Aufwands (netto) erfolgen soll. Für die Direktversicherung ist der gesetzliche Höchstbetrag vorbelegt, diesen können Sie jedoch anpassen. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 43 von 54

44 Über die Schaltfläche Drucken AN wird das Analyseergebnis für den Arbeitnehmer ausgegeben, über Drucken AN + AG wird zusätzlich eine sich möglicherweise ergebende Ersparnis der Sozialversicherungsbeiträge für den Arbeitgeber dargestellt. Mit Weiter gelangen Sie zum Tarifrechner, der Beitrag wird automatisch übergeben. Der Gehaltsrechner Mit dem Gehaltsrechner können Sie Ihrem Kunden die Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf die Gehaltsabrechnung bzw. auf das Nettogehalt darstellen. Erfassen Sie die Gehaltsdaten Ihres Kunden und Sie erhalten je eine Gehaltsabrechnung mit und ohne Entgeltumwandlung. Um den Gehaltsrechner zu starten, wählen Sie den gewünschten bav-tarif aus und klicken auf Mit Gehaltsrechner. Alternativ können Sie diesen über das Funktionsmenü Extras => Analyse und Tools => Gehaltsrechner aufrufen (in diesem Fall werden die Daten nicht an den Tarifrechner übergeben und können nicht gespeichert werden). EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 44 von 54

45 Über Details können Sie die Einkommensdaten Ihres Kunden detailliert erfassen (auch sonstige Gehaltsbestandteile z.b. Dienstwagen). Über die Schaltfläche Bestehende Versorgungen können Sie bestehende Versorgungen des Kunden eingeben, hier finden Sie auch einen Nährerungswert für die Ansprüche Ihres Kunden aus der gesetzlichen Rentenversicherung. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 45 von 54

46 Mit Weiter gelangen Sie zur nächsten Seite. Hier können Sie Änderungen an den Gehaltsbestandteilen Ihres Kunden erfassen. Neben den Auswirkungen einer Entgeltumwandlung auf das Nettogehalt, können Sie Ihrem Kunden auch aufzeigen, wie sich Änderungen in Steuerklasse, Religionszugehörigkeit oder Krankenversicherung auf das Netto-Einkommen auswirken. Vermögenswirksame Leistungen können Sie über Details neben dem Feld Arbeitgeberanteil VL in bav umschichten. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 46 von 54

47 Mit Drucken werden zwei Gehaltsabrechnungen erzeugt, eine auf Basis der Einkommensdaten Ihres Kunden und eine weitere, in welcher die Änderungen, z.b. die Entgeltumwandlung berücksichtigt wurden. Wenn Sie den Gehaltsrechner über einen Tarif gestartet haben, gelangen Sie mit Weiter zum Tarifrechner, der ermittelte Beitrag wird direkt übergeben. Haben Sie den Gehaltsrechner über Extras gestartet, wird der Gehaltsrechner mit einem Klick auf Weiter beendet, Ihre Eingaben können dann nicht gespeichert werden. Der Crash-Simulator Mit dem Crash-Simulator können Sie die Wertentwicklung einer Fondsanlage simulieren und die (möglicherweise positiven) Auswirkungen eines zeitweiligen Einbruchs der Börse auf die Anlagestrategie darstellen ( Cost-Average-Effekt ). Um den Crash-Simulator zu starten, klicken Sie im Funktionsmenü Extras => Analyse und Tools => Crash Simulator. Erfassen Sie bei den Personendaten zumindest das Geburtsdatum und klicken auf weiter. Machen Sie zunächst Angaben zum Sparbeitrag, zur Anlagedauer sowie zur angenommenen Wertentwicklung. Anschließend wählen Sie aus, wie groß der simulierte Crash ausfallen soll und wann dieser eintreten soll. Über Drucken wird ein PDF erzeugt, mit weiter wird der Crash-Simulator beendet. Eingaben können derzeit nicht gespeichert werden, außerdem werden diese nicht an einen Tarifrechner übergeben. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 47 von 54

48 EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 48 von 54

49 Beratungseinstieg Nach Wahl der Kachel Swiss Life Beratung und Eingabe der Kundendaten (dies erfolgt analog der Masken unter Swiss Life Angebotsrechner, lediglich entfallen die Zusatzmasken für bav und Partner) können Sie eines der folgenden Beratungsthemen wählen: BU-Vorsorge Pflegevorsorge (Dieser Bereich befindet sich derzeit noch in Entwicklung) EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 49 von 54

50 Beratung zur BU-Vorsorge Zu Beginn wird die Versorgungslücke Ihres Kunden über das BU-Lücken-Tool, indem Sie bis zu fünf bestehende Absicherungen Ihres Kunden erfassen können und das jährliche Gesamt-Nettoeinkommen angeben. Mit einem Klick auf Ergebnisvorschau wird die Versorgungslücke berechnet, über Drucken erhalten Sie eine übersichtliche Darstellung der Versorgungssituation Ihres Kunden. Zur Bestimmung des BU-Konzeptes gelangen Sie entweder mit Weiter oder mit dem nach rechts gerichteten Pfeil im Navigationsmenü. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 50 von 54

51 Um ein BU-Konzept für Ihren Kunden empfehlen zu können, müssen die Präferenzen bestimmt werden. Sobald dies über Klick auf die Fläche Bestimmung der Präferenzen und Beantwortung der beiden Fragen im Pop-Up Feld erfolgte wird einer der Tarife in der entsprechenden Schicht als Empfehlung gekennzeichnet. EVApro Erste Schritte. Zur EVApro-Version Letze Aktualisierung Seite 51 von 54

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Vielen Dank, dass Sie sich für die Software der myfactory International GmbH entschieden haben. Um alle Funktionen unserer Software nutzen zu können, sollten Sie bitte in Ihrem Browser folgende Einstellungen

Mehr

Fragen? Ihr Berater hilft Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular im Betriebsrenten-Manager. 1

Fragen? Ihr Berater hilft Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular im Betriebsrenten-Manager. 1 Nutzen Sie einfach das Kontaktformular im Betriebsrenten-Manager. 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. EINFÜHRUNG IN DEN BETRIEBSRENTEN-MANAGER 3 1.1. Inhalte 3 1.2. Support 3 2. HANDBUCH 4 2.1 Anmeldung 4 2.2 Navigationsleiste

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows)

Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Benutzerhandbuch (Version für Microsoft Windows) Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben vorbehalten, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung,

Mehr

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis GuU-XenApp-WebAccess Inhaltsverzeichnis 1. Einrichtung für den Zugriff auf den XenApp-Web Access...2 2. Einrichtung XenApp Windows Internet Explorer...2 2.1 Aufruf der Internetseite... 2 2.2 Installation

Mehr

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen:

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen: Janitos Maklerportal Mögliche Probleme und Fragen: 1. Ich kann mich nicht im Maklerportal anmelden.... 2 2. Muss ich bei der Anmeldung auf Groß- und Kleinschreibung achten?... 2 3. Ich habe meinen Benutzernamen

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

E-Book. Transfer Tool

E-Book. Transfer Tool E-Book Transfer Tool 1. Installationsanleitung E-Book Transfer Tool 1. Schritt Verbinden Sie den SD-Card-Reader mit dem USB-Anschluss Ihres PCs. 2. Schritt Stecken Sie die MicroSD-Karte (sie enthält die

Mehr

Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10. Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt.

Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10. Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt. Fragen und Antworten Klicken Sie auf den blauen Textbegriff Thema Frage Antwort Windows 10 Wie wähle ich den richtigen Browser? Browser unter Windows 10 Zugang Ich habe die Zugangsdaten verlegt. Zugriffsprobleme

Mehr

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zu BABV-Online 1. Ich möchte den Berufsausbildungsvertrag-Online (BABV-Online) erstmalig nutzen. Wie muss ich vorgehen? Um BABV-Online nutzen zu können, muss zunächst

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Vodafone-ePOS-Direct

Vodafone-ePOS-Direct Vodafone-ePOS-Direct Diese Kurzanleitung liefert Ihnen wichtige Informationen zu der Installation von Vodafone-ePOS-Direct. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit der neuen Vodafone-Auftragserfassung. 1. Vodafone-ePOS-Direct

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9

Hilfe bei Adobe Reader. Internet Explorer 8 und 9 Hilfe bei Adobe Reader Internet Explorer 8 und 9 1. Öffnen Sie Internet Explorer und wählen Sie Extras > Add-Ons verwalten. 2. Wählen Sie unter Add-On-Typen die Option Symbolleisten und Erweiterungen aus.

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

Erste Schritte mit KS1 3.2

Erste Schritte mit KS1 3.2 Offene Systeme Software! Erste Schritte mit KS1 3.2 KS1 Installation KS1 Basics Stammdaten verwalten Angebote und Aufträge erstellen Copyright Copyright 2006 Offene Systeme Software! Die Weiterverwertung

Mehr

Installationsanleitung DAISY-CD, Vollversion - Netzwerk -

Installationsanleitung DAISY-CD, Vollversion - Netzwerk - Installationsanleitung DAISY-CD, Vollversion - Netzwerk - Lesen Sie diese Installationsanleitung aufmerksam und vollständig durch, um Fehler bei der Installation zu vermeiden. Beachten Sie die Systemanforderungen,

Mehr

Handbuch zu AS Connect für Outlook

Handbuch zu AS Connect für Outlook Handbuch zu AS Connect für Outlook AS Connect für Outlook ist die schnelle, einfache Kommunikation zwischen Microsoft Outlook und der AS Datenbank LEISTUNG am BAU. AS Connect für Outlook Stand: 02.04.2013

Mehr

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2. 20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.1 Schritt 1: Datensicherung... 2 20.2.2 Schritt 2: Registrierung

Mehr

Anleitung für Klassenlehrkräfte zur

Anleitung für Klassenlehrkräfte zur Seite 1/17!!! WICHTIG!!! Es wird JEDER Klassenlehrkraft empfohlen, die Reihenfolge der Erste Schritte Anleitung genau und vollständig einzuhalten. Meine Kundennummer: Meine Schulnummer: Mein Passwort:

Mehr

fãéçêíáéêéå=éáåéë=`äáéåíjwéêíáñáâ~íë= áå=çéå=_êçïëéê=

fãéçêíáéêéå=éáåéë=`äáéåíjwéêíáñáâ~íë= áå=çéå=_êçïëéê= fãéçêíáéêéå=éáåéë=`äáéåíjwéêíáñáâ~íë= áå=çéå=_êçïëéê= = i t=^ëëéí=j~å~öéãéåí=fåîéëíãéåíöéëéääëåü~ñí=ãäe= Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Abbildungsverzeichnis...3 1 Einführung...4

Mehr

Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients!

Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients! Herzlich willkommen bei der Installation des IPfonie -Softclients! Sie benötigen diesen Softclient, um mit Ihrem Computer bequem über Ihren Internetanschluss telefonieren zu können. Der Softclient ist

Mehr

Installationshinweise Privacysoft Single- User Edition Version 04.07. 26.04.2013

Installationshinweise Privacysoft Single- User Edition Version 04.07. 26.04.2013 Installationshinweise Privacysoft Single- User Edition Version 04.07. 26.04.2013!Bitte lesen Sie die Installationshinweise vor dem Ausführen der Installa- tion bzw. eines Updates sorgfältig durch. Für

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Starten des David.fx Client Web im Browser...2-3 3.) Arbeiten mit E-Mails...3-11

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Installationshinweise für die Installation von IngSoft Software mit ClickOnce

Installationshinweise für die Installation von IngSoft Software mit ClickOnce Installationshinweise für die Installation von IngSoft Software mit ClickOnce Grundlegendes für IngSoft EnergieAusweis / IngSoft EasyPipe Um IngSoft-Software nutzen zu können, müssen Sie auf dem Portal

Mehr

Installationsanleitung juris Toolbar 3.01

Installationsanleitung juris Toolbar 3.01 Installationsanleitung juris Toolbar 3.01 Internet Explorer Version 7.x/8.x Firefox ab Version 1.x Inhaltsverzeichnis JURIS TOOLBAR FÜR MICROSOFT INTERNET EXPLORER... 3 TECHNISCHE VORAUSSETZUNG:... 3 VORBEREITUNG:...

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH

Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH (Version 1.1, 07. Juli 2009) Inhaltsverzeichnis.....1 1. Herzlich Willkommen....1 2. Ihre Zugangsdaten...1 3. Erreichen des Up- und Downloadbereichs.....2

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00)

FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00) FS Online installieren (letzte Änderung: 24.1.2013, 20:00) Hinweis: Um stets aktuell zu sein, finden Sie unter www.mmm-software.at/dl die neueste Anleitung! Diese Anleitung wurde von MMM Software zur Vereinfachung

Mehr

Anleitung für Volksbank Office Banking

Anleitung für Volksbank Office Banking Anleitung für Volksbank Office Banking Mehrplatz- bzw. Netzwerkinstallation Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund zur Mehrplatz- bzw. Netzwerkinstallation 2. Mehrplatz- bzw. Netzwerkinstallation 2.1. Registrierungsschlüssel

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Freigabe der Windows-Firewall und Verknüpfung der Pfade für die Druckvorlagen

Freigabe der Windows-Firewall und Verknüpfung der Pfade für die Druckvorlagen Freigabe der Windows-Firewall und Verknüpfung der Pfade für die Druckvorlagen Diese Dokumentation beschäftigt sich mit folgenden Themen: 1. Firewall-Freigabe auf dem Server (falls keine Datenbankverbindung

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

5 Modern UI und Desktop

5 Modern UI und Desktop Modern UI und Desktop 5 Modern UI und Desktop 5.1 Modern UI und Desktop Die augenfälligste Änderung in Windows 8 gegenüber allen früheren Windows-Versionen ist die sogenannte Modern UI (ursprünglich Metro-Oberfläche"),

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

easy Sports-Software CONTROL-CENTER

easy Sports-Software CONTROL-CENTER 1 Handbuch für das easy Sports-Software CONTROL-CENTER, easy Sports-Software Handbuch fu r das easy Sports-Software CONTROL-CENTER Inhalt 1 Basis-Informationen 1-1 Das CONTROL-CENTER 1-2 Systemvoraussetzungen

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

Das Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung

Das Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung Formulare ausfüllen FormsForWeb ist das Formular Management System, mit dem Formulare der Bundesfinanzverwaltung im Internet und Intranet bereitgestellt werden. Die Installation eines zusätzlichen Ausfüll-Programms"

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln EFS Übung Ziele Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln Mit adm_peter einen Ordner verschlüsseln und darin eine Text Datei anlegen Dem Benutzer

Mehr

I. Travel Master CRM Installieren

I. Travel Master CRM Installieren I. Travel Master CRM Installieren Allgemeiner Hinweis: Alle Benutzer müssen auf das Verzeichnis, in das die Anwendung installiert wird, ausreichend Rechte besitzen (Schreibrechte oder Vollzugriff). Öffnen

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature, welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

OLB-InternetBanking. Kurzanleitung Firefox

OLB-InternetBanking. Kurzanleitung Firefox OLB-InternetBanking Kurzanleitung Firefox Wichtiger Hinweis zum Firefox Browser: Der Hersteller von Firefox führt bezüglich dieses Browsers sehr engmaschige Aktualisierungen durch. Leider wird seitens

Mehr

Netzwerkinstallation der Lernwerkstatt 7 in der Linux-Musterlösung Bielefeld

Netzwerkinstallation der Lernwerkstatt 7 in der Linux-Musterlösung Bielefeld Netzwerkinstallation der Lernwerkstatt 7 in der Linux-Musterlösung Bielefeld Die folgende Installationsanleitung setzt einen Server mit der Linux-Musterlösung (hier: Bielefeld) und Windowsclients (Windows2000,

Mehr

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF

Überprüfung der digitalen Unterschrift in PDF Überprüfung der -Dokumenten Um die digitale Unterschrift in PDF-Dokumenten überprüfen zu können sind die folgenden Punkte erforderlich: Überprüfung der Stammzertifikats-Installation und ggf. die Installation

Mehr

LIP Formulare Anleitung zum Speichern, Öffnen und Drucken

LIP Formulare Anleitung zum Speichern, Öffnen und Drucken LVR Dezernat Jugend Steuerungsdienst LIP Formulare Anleitung zum Speichern, Öffnen und Drucken Verwendeter Browser: Mozilla Firefox 41.0. Bei der Verwendung anderer Browser können die hier erläuterten

Mehr

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Zugriff auf die CBS - Serverdaten von Extern Februar 2014 Es besteht die Möglichkeit von Extern auf die Daten zuzugreifen, die für

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Installationsanleitung DEMO-Version und erste Schritte im Programm

Installationsanleitung DEMO-Version und erste Schritte im Programm Installationsanleitung DEMO-Version und erste Schritte im Programm (Stand 06.06.2013) Service DGExpert Support: Telefon: 0228 9092615 (Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr) E-Mail: support@dgexpert.de

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6

Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6 Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6 Installationsvoraussetzungen: Die Setup-Routine benötigt das DotNet-Framework 4.0 Client Profile, das normalerweise über Microsoft

Mehr

1: Access starten und beenden

1: Access starten und beenden Schnelleinstieg in Access 1 In diesem Kapitel können Sie sich einen ersten Überblick über die Grundfunktionen von Access verschaffen. Sie erstellen eine Access- Datenbank mit einer einfachen Adressverwaltung.

Mehr

Anleitung zu T-Com Rechnungsprogramm für Excel

Anleitung zu T-Com Rechnungsprogramm für Excel Anleitung zu T-Com Rechnungsprogramm für Excel Inhaltsverzeichnis: 1) Programm Installation Seite: 2 2) Wichtige Einstellung in Microsoft Excel Seite: 2 3) Nach dem Programmstart (Zellen Erklärung) Seite:

Mehr

World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : DOWNLOAD... 3 S C H R I T T 2 : SETUP... 3 S C H R I T T 3 : EINSTELLUNGEN... 6 S C H R I T T 4 : DATENÜBERTRAGUNG... 7 S C H R I T

Mehr

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010

Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 Technische Hinweise zu Installation und Freischaltung von Beck SteuerDirekt mit BeckRecherche 2010 1. Hard- Softwarevoraussetzungen für die Installation Hardware Prozessor Arbeitsspeicher Freier Festplattenplatz

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

Installation und Nutzung des Fax-Service KU.Fax

Installation und Nutzung des Fax-Service KU.Fax Installation und Nutzung des Fax-Service KU.Fax Auf der Basis der Fax-Software Shamrock CapiFax bietet das Universitätsrechenzentrum berechtigten Benutzern einen einfach anzuwendenden Fax-Service, KU.Fax

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Leitfaden zur Nutzung des System CryptShare

Leitfaden zur Nutzung des System CryptShare Leitfaden zur Nutzung des System CryptShare 1. Funktionsweise und Sicherheit 1.1 Funktionen Die Web-Anwendung CryptShare ermöglicht den einfachen und sicheren Austausch vertraulicher Informationen. Von

Mehr

VR-NetWorld-Software: So installieren Sie das Programm

VR-NetWorld-Software: So installieren Sie das Programm VR-NetWorld-Software: So installieren Sie das Programm 1. Installation Laden Sie zunächst auf unserer Internetseite über Download Center (auf der rechten Seite) unter dem Eintrag VR-NetWorld Software (Software)

Mehr

OLB-InternetBanking. FinanceBrowser 3. Kurzanleitung

OLB-InternetBanking. FinanceBrowser 3. Kurzanleitung OLB-InternetBanking FinanceBrowser 3 Kurzanleitung Diese Anleitung bezieht sich auf die Nutzung des über https://www.olb.de aufrufbaren InternetBanking Online-Programms FinanceBrowser 3 (FB3). Falls Sie

Mehr

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN 1 GENIUSPRO SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN PC Pentium Dual-Core inside TM Mind. 2 Gb RAM USB Anschluss 2 GB freier Speicherplatz Bildschirmauflösung 1280x1024 Betriebssystem WINDOWS: XP (SP3), Windows 7, Windows

Mehr

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional

Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM-Warenwirtschaft - die ersten Schritte Seite 1 Allgemeine Eigenschaften von SESAM Wawi Professional SESAM - Wawi Professional ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Schreiben und Verwalten von

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader)

Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader) Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader) 1. Starten Sie ihren Internetbrowser auf ihrem Computer 2. Rufen

Mehr

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost. E-MAIL VERWALTUNG Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases http://www.athost.at Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at Loggen Sie sich zunächst unter http://www.athost.at/kundencenter

Mehr

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH

Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch. Version 2.5. 2007 Datamatec GmbH Datamatec Säumniszinsrechner Benutzer-Handbuch Version 2.5 2007 Datamatec GmbH Inhalt 1. Datamatec Säumniszinsrechner 2. Lieferung 3. Installation 3.1 Software-CD 3.2 Download-Link 3.3 Installation des

Mehr

Neue LV-Produkte & Integriertes System für das Angebots- und Antragswesen. Leitfaden

Neue LV-Produkte & Integriertes System für das Angebots- und Antragswesen. Leitfaden Neue LV-Produkte & Integriertes System für das Angebots- und Antragswesen Leitfaden Systemvoraussetzungen Umgebungssoftware Adobe Acrobat X Adobe Air Anwendungssoftware ISA Zentrale Funktionen Mit der

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing Schnelleinstieg EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version = perfektes ImmobilienMarketing node Gesellschaft für gewerbliche System und Softwarelösungen mbh Kantstr. 149 10623 Berlin Tel: +49 30 893 6430 Fax:

Mehr